EURO-Konferenz wird weltweit übertragen

Fernsehteam von Russia Today berichtet live vor Ort

Diese Veranstaltung wird ein Hit: Die Konferenz „Der Euro vor dem Zusammenbruch – Wege aus der Gefahr“, veranstaltet von der Volksinitiative, am 25. September in Berlin versammelt die wichtigsten Experten und Fachleute zum Thema. Das Publikumsinteresse ist gewaltig, die Location musste mehrfach umgelegt und die Bestuhlung verdoppelt werden. Für die Tageskasse haben wir noch genau 49 Karten zurückgelegt, die zum Preis von 50 Euro ab 8 Uhr erhältlich sind. Mehr Infos gibt es hier.

Während wir von einem Boykott der Veranstaltung durch die deutschen Medien ausgehen, hat sich mittlerweile das russische Staatsfernsehen Russia Today angesagt. Der Sender, das Pendant zu CNN, berichtet mit einem Satellitenübertragungswagen live vor Ort und strahlt über Satellit (teilweise auch über Kabel) in die ganze Welt aus. Die Sendungen sind zeitversetzt auch auf youtube zu sehen. Da RT aber auf englisch sendet, werden sie nur kleine Ausschnitte der Konferenz bringen, ansonsten Interviews mit Hankel, Farage, Otte, Mross, Most, Elsässer (alle angefragt).

Wer morgen nicht kommen kann, kann die Konferenz-Reden nachträglich in Buchform (in der Reihe COMPACT, 8.80 Euro) oder auf DVD studieren. Bestellung über http://www.euro-konferenz.de .

19 Kommentare zu „EURO-Konferenz wird weltweit übertragen

  1. Wenn ich Nachrichten im Fernsehen schaue, dann meistens Russia Today. Die Tagesschau oder das heute journal, die Nachrichten der Privatsender sowieso, sind mittlerweile eine Beleidigung für den informierten Zuschauer geworden.
    RT packt sogar Themen wie den Einsatz von Uran-Munition an und lässt Interview-Gäste offen über Operationen unter falscher Flagge sprechen. Respekt!
    Im Zusammenhang mit der Euro-Konferenz kann man den auf Russia Today zweimal wöchentlich gesendeten „Keiser Report“ empfehlen.

    Ist es nicht erstauntlich, dass wir richtige Nachrichten über einen russischen Sender beziehen müssen, um zu wissen was in der Welt wirklich los ist? Ist ja fast schon so wie in der DDR, als die Ostbevölkerung Westnachrichten geschaut hat. Jetzt schaut die Westbevölkerung Ostnachrichten, um auf dem Laufenden zu bleiben. Wie sich die Zeiten doch ändern…

  2. @ JKW

    Zu DDR-Zeiten gab es z.B. auch den „Schwarzen Kanal“ im DDR-Fernsehen, in dem zwar gelegentlich ein wenig an der sozialistischen Gebetsmühle gekurbelt wurde, aber vorwiegend sehr erfrischend die Bericherstattung der Westsender hinterfragt wurde.

  3. Lieber Herr Elsässer,

    ich gehe mal davon aus, es braucht ca. 1 – 2 Wochen, bis die DVD produziert ist? Ich komme dann in Kürze auf sie zurück deswegen. Hatte das ja auch schon mehrfach gefragt.

    Ich wünsche Ihnen viel Mut und Erfolg! Ich hoffe vor allem, daß die älteren Redner, wie Herr Prof. Hankel noch ein bißchen leben. Denn ich höre mir immer gerne an, auf Youtube, was die zu sagen haben.

    Good luck!

  4. Zu erst einmal wünschen wir den Veranstaltern natürlich viel Glück und ein gutes Gelingen. Das Russia Today anwesend sein wird und live berichten wird ist sicherlich ein Erfolg. Auch wenn wir kritisch anmerken dürfen das die sicherlich auch nichts senden was der Kreml nicht abgesegnet hat. Aber immerhin kann so der voraussichtliche Medienboykott der bundesdeutschen Presse teilweise umgangen werden. Zudem sendet es ein Signal an das Ausland das auch im deutschssprachigen Raum es noch Menschen gibt die sich durchaus Gedanken machen um die Zukunft des Euro-Wirtschaftsraumes, jenseits der bürokratisch-planwirtschaftlichen Vorstellungen von Bundesregierung und EU-Technokraten. Wir als Libertäre hoffen natürlich das dort auch angesprochen wird das eine tatsächliche, echte freie Marktwirtschaft keinesfalls damit zu vergleichen ist was derzeit bei uns abläuft.

  5. @T.
    „Der schwarze Kanal“ hinterfragte erfrischend??
    Aus welchem Universum sind Sie?
    Diese Sendung war pure Propaganda um den Klassenfeind zu denunzieren.

    Allerdings wußte fast jeder das Sudelede eine Witzfigur ist. Heutzutage haben wir in den Medien viele Sudeledes und die Masse glaubt das auch noch 😦

    Zum Thema: Werden die Videos im Internet kostenlos zur Verfügung stehen?

  6. http://www.zeit-fragen.ch/ausgaben/2010/nr37-vom-2092010/sollen-60-prozent-unseres-lebensraumes-der-demokratischen-selbstbestimmung-entzogen-werden/

    Sie sind hier: Startseite > 2010 > Nr.37 vom 20.9.2010 > Sollen 60 Prozent unseres Lebensraumes der demokratischen Selbstbestimmung entzogen werden? Druckversion

    Sollen 60 Prozent unseres Lebensraumes der demokratischen Selbstbestimmung entzogen werden?
    Abstimmung im Nationalrat zu den Durchführungsprotokollen der Alpenkonvention
    Diese Woche wird im Nationalrat über die Umsetzung der Durchführungsprotokolle zur Alpenkonvention abgestimmt. Dabei geht es vor allem darum, ob die Schweiz sich internationalen Verträgen unterwerfen will, die weder dem Volk ein Mitspracherecht einräumen noch den betroffenen Kantons- und Gemeindeparlamenten bzw. der dort lebenden Bevölkerung, noch der Bundesversammlung die Möglichkeit geben, gegen die rechtliche Ausgestaltung und Weiterentwicklung dieser zusätzlichen Durchführungsprotokolle zu der Alpenkonvention Einspruch zu erheben.
    Der Alpenraum ist für die Schweiz von zentraler Bedeutung, allein über 60 Prozent des Schweizer Territoriums liegen hier, und es kann nicht angehen, dass man diesen Lebensraum einer internationalen Kontrolle unterstellt und der demokratischen Selbstbestimmung entzieht. Hier ist eine Entwicklung im Gange, die man nicht gutheissen kann.

    http://www.cicero.de/97.php?ress_id=4&item=5310

  7. Ist ja gut, ist ja gut, immer ruhig. Die Frage ist doch immer:
    geht das in der richtigen Richtung, werden Ansätze vermittelt die auch zu etwas fruchtbarem führen. Meines Erachtens ist ein Zusammenschluss gleicher Denkensweisen und damit auch ein Ausschluss der anders denkenden hier auch gegeben. Der Euro ist nicht wichtig, es wird nur suggeriert das er es sei, aber in Wirklichkeit ist doch die Erkenntniss von nöten ein Euro ist wie ein Dollar, nämlich nichts wert. Krieg und Ausbeutung, wissen wir schon, da brauch es keine weltweite Übertragung, ist die Konsequenz der Finanzlüge. Wo ist die Lehre Gottes, den Sabbat, den Samstag zu halten und zu heiligen, anstatt des Sonntages. Wo ist der Vertreter, der uns mitteilt, wie man den richtigen Weg beschreitet, wie wir von diesem Teufelswerk Abstand bekommen. Der ist nicht eingeladen.

  8. http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display-mit-Komm.154+M5966f2a982a.0.html

    Euro-Gegner rufen zum „Volkswiderstand“ auf

    Die Europäische Zentralbank in Frankfurt Foto: Wikipedia/Jess47200
    BERLIN. Mehrere prominente Euro-Gegner rufen am Wochenende zum „Volkswiderstand gegen das Euro-System“ auf. Ziel ist es, Bürger- und Volksinitiativen ins Leben zu rufen, die „Argumente gegen den Euro-Wahn verbreiten“, heißt es in einem Entwurf für die Abschlußerklärung der am Sonnabend in Berlin stattfindenden „Aktionskonferenz: Der Euro vor dem Zusammenbruch“.

    Zu dieser werden unter anderem der Währungsexperte Wilhelm Hankel, der Wirtschaftswissenschaftler Max Otte, der Staatsrechtler Albrecht Schachtschneider, der britische Europaabgeordnete Nigel Farage (UKIP) und der Publizist und Mitbegründer der Volksinitiative, Jürgen Elsässer, erwartet.

    In der geplanten Abschlußerklärung wird unter anderem zu Protestdemonstrationen und Streikes gegen „unsoziale Politik“ und zur Unterstützung der Verfassungsklagen gegen die Euro-Rettungspakte aufgerufen.

    „Selbstorganisierte Volksbefragung“

    Zudem sollen die Bürger ihre Konten bei „Zocker- und großen Privatbanken“ kündigen und ihr Geld statt dessen bei genossenschaftlichen und öffentlichen Banken wie den Raiffeisenbanken, Sparkassen und Volksbanken anlegen. Nur so könne dem „Spekulationscasino“ das Geld entzogen werden.

    Darüber hinaus planen die Beteiligten der Aktionskonferenz eine „selbstorganisierte Volksbefragung“ für das kommende Jahr. Darin könne es sowohl um die Forderung nach einer Verkleinerung der Eurozone durch den Ausschluß von Griechenland und anderer Defizitländern gehen, aber auch um den deutschen Ausstieg aus dem Euro und der Rückkehr zu D-Mark. (krk)

  9. Gott sei Dank, gibt es endlich eine Bewegung gegen diese Wall Street Mafia.

    Die glauben sie hätten das Recht über das Schicksal von 6 Milliarden Menschen zu entscheiden.

    Wir sind keine Sklaven dieser Bilderberger Elite und niemand hat ihnen jeh erlaubt, das Geld, dass der ganzen Bevölkerung und einen Land gehört, als ihr eigenes zu drucken und dafür Zins und zins es zins zu kassieren.

    Das ganze System ist auf Lügen, Betrug und Täuschung aufgebaut worden und deswegen muß dieses System zum Fall gebracht werden. Jeh früher desto besser.

    Die Globalisten und die Industrie müssen wieder in ihre Schranken gewiesen werden. Alles muß wieder regelmentiert werden. D.h. alles muß der Staatl. Kontrolle unterliegen. Geheimgesellschaften und Freimaurerei muß verboten werden.

    Nur so können wir garantieren, dass jeder Mensch in Würde leben kann. Das jeder Mensch mit seinen Einkommen das Auslangen findet. Und jeder Mensch ein Recht auf Gesundheit und Leben hat.

    Der Pharmaindustrie muß ein Riegel vorgeschoben werden. Sondermüll aus Schutzimpfungen sind sofort zu entfernen. Die erzählen den Menschen, das Übergewicht Alzheimer mache. Aluminiumhydroxid in Impfungen, verurschen tatsächlich Alzheimer. Oder die tollen Nanopartikel aus dem Chemtrails.

    Die Wissenschaft von Heute ist der Irrtum von Morgen.

    Deswegen nieder mit einem System, dass nur Kriege, Hunger, Leid und Armut fördert.

    Jeder Mensch hat ein Recht auf Reichtum, Wohlstand, Liebe, Gesundheit und Leben!!! Und Niemand, hat ein Recht, dieses den Menschen abzusprechen.

    Der Raubkapitalismus ist das Krebsgeschwür dieser Erde.

    Hochachtungsvoll

    MONIKA uNGER

  10. http://www.heise.de/tp/r4/artikel/33/33370/1.html

    Wirtschaftsrat fordert Sparen nach griechischer Art
    Silvio Duwe 24.09.2010

    Vertreter der Union und der Finanzwirtschaft trafen sich in der Deutschen Bank, um Schulden abzubauen – im Visier: der Sozialetat
    Immer wieder wird sie an die Wand gemalt: die schleichende Sozialdemokratisierung der Union. Warum sich dieses Bild weiterhin hält, ist angesichts des jüngst verabschiedeten Sparpakets der Bundesregierung kaum verständlich. Die größten Einschnitte finden im Sozialbereich statt, die Abgabe auf Flugtickets wird von den Fluggesellschaften ohnehin auf die Reisenden abgewälzt werden und die Brennelementesteuer wurde aus Rücksicht auf die Energiekonzerne aus dem Sparpaket ausgeklammert – das Bundeskabinett nahm sie lediglich „zur Kenntnis“.

  11. http://www.zmag.de/front-page/artikel/sicherheit-und-kontrolle-teil-1

    ArtikelaktionenVersendenDrucken
    Sicherheit und Kontrolle – Teil 1
    Die Vormachtstellung der USA
    von Noam Chomsky
    16.09.2010 — ZCommunications
    Am 13. August veröffentlichte das Pentagon eine Studie, in der es heißt, die US-Regierung mache sich Sorgen angesichts der Expansion der chinesischen Streitkräfte, denn dies könnte dazu führen, so die Studie, „dass amerikanische Kriegsschiffe nicht mehr in der Lage sind, in den internationalen Gewässern vor der Küste zu operieren“ so Thom Shanker in der ‚New York Times‘. Gemeint ist die chinesische Küste. Auf der anderen Seite habe ich noch nie den Vorschlag gehört, Amerika solle gefälligst seine militärischen Streitkräfte vor seinen Küsten abziehen, damit chinesische Kriegsschiffe vor Amerikas Küsten operieren können.

  12. Erste Videos dazu gibt’s im YouTube-Kanal von Russia Today, z.B. hier ein Interview mit Jürgen Elsässer.

    In der RT-Hauptnachrichtensendung, die um 0 Uhr Moskauer Ortszeit weltweit übertragen wurde, war die Konferenz an zweiter Stelle, siehe 24/7 RT-Livestream.

  13. Subject: Bankenaktionstag

    Hallo Mitstreiter,

    hier einige Infos zu den Bankganoven,

    erste Schritte werden unternommen um die größten Ganoven des

    Landes anzuprangern.

    http://www.attac.de/aktuell/sparpaket/bankenaktionstag/medienresonanz/

    Ab 01.April 2010 können Sie jetzt einmal pro Kalenderjahr eine kostenlose Schufa-Auskunft von der SCHUFA bekommen.

    Nutzen auch Sie unbedingt diese Gelegenheit, um zu erfahren, was die Schufa über Sie gespeichert hat.

    Häufig sind die dort gespeicherten Daten fehlerhaft oder schlichtweg falsch.

    http://www.schufa-auskunft-kostenlos.info/?gclid=CMrX68LlsaQCFcGOzAodUQnK0A

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s