Elsässers Blog

24.9., Dresden: Elsässer/Kubitschek: Asyl.Die Flut – Wo soll das enden? Feldschlößchen, Budapester Str. 32, 01069 Dresden, Beginn 19 Uhr

Endlich: In der Linken wachen die Asylkritiker auf

Wann wagt sich Sahra Wagenknecht aus der Deckung?

Wann wagt sich Sahra Wagenknecht aus der Deckung?

Ein Kreisvorstand der Linkspartei im Exklusiv-Interview mit COMPACT – und ein Kommentar in der Tageszeitung Junge Welt.

Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Uncategorized

Sensation: Widerspruch in der Linkspartei in der Asylfrage

ADN-ZB-Kolbe Berlin: Gründung der DDR am 7.10.1949 Im Gebäude der DWK (Deutsche Wirtschaftskommission) in der Leipziger Straße fand am 7.10.49 die 9. Tagung des Deutschen Volksrates statt, auf der das Manifest der Nationalen Front des demokratischen Deutschland verkündet wurde. Der Deutsche Volksrat wurde zur Provisorischen Volkskammer umgebildet und die Deutsche Demokratische Republik gegründet. - Konstituierende Sitzung der Provisorischen Volkskammer. V.l.n.r.: Erich Geske, Herbert Hoffmann, Friedel Malter, Jonny Loehr, Johannes Dieckmann, Hermann Matern, Hugo Hickmann, Elli Schmidt, Friedrich Ebert.

ADN-ZB-Kolbe Berlin: Gründung der DDR am 7.10.1949
Im Gebäude der DWK (Deutsche Wirtschaftskommission) in der Leipziger Straße fand am 7.10.49 die 9. Tagung des Deutschen Volksrates statt, auf der das Manifest der Nationalen Front des demokratischen Deutschland verkündet wurde. Der Deutsche Volksrat wurde zur Provisorischen Volkskammer umgebildet und die Deutsche Demokratische Republik gegründet. – Konstituierende Sitzung der Provisorischen Volkskammer. V.l.n.r.: Erich Geske, Herbert Hoffmann, Friedel Malter, Jonny Loehr, Johannes Dieckmann, Hermann Matern, Hugo Hickmann, Elli Schmidt, Friedrich Ebert.

Leitender Funktionär äußert sich im Interview mit COMPACT-Magazin.

Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Uncategorized

Die Querfront-Studie der Lügenpresse: Sitzt Ken Jebsen im Glashaus?

Eine Video-Analyse von Oliver Janich.

Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Uncategorized

USA, TTIP, Euro – aber die geplante “Asyl”-Überflutung ist die größte Gefahr

COM_Konferenz-Paket_hoch-426x600US-Besatzung, Euro-Implosion, Gender-Wahn, TTIP – alles gefährlich. Aber der “friedliche” Einmarsch eines Millionenheeres ist die größte Gefahr für unsere Existenz

Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Uncategorized

Sturmangriff: 3.000 Asylforderer an einem Tag in München eingetroffen

Ungarn versucht die Grenzen zu schützen – und wird von der EU dafür attackiert!

Wer dachte, die 800.000 Asylforderer im August seien der Höhepunkt, dürfte sich bald die Augen reiben: Je mehr man reinlässt, desto mehr werden nachkommen!! Schon spricht CDU-Bouffiert von einer Million 2015. Und 2016? Werden es dann fünf Millionen sein? Wer wollte die fünf Millionen hindern, wenn man den Vortrupp von einer Million nicht aufgehalten hat?

In den letzten 24 Stunden trafen allein 3.000 sogenannte Flüchtlinge in München ein. Vorausgegangen war der Beschluss der ungarischen Regierung, die vor dem Budapester Ostbahnhof versammelten Menschenmassen nicht mehr vom Einsteigen in die Züge nach Norden abzuhalten. Auf dem Video sieht man, wie die Leute wild skandieren, “Germany” rufen. Bei ihrer Ankunft in München ging es chaotisch, aber friedlich zu, denn die Asylforderer haben ja bekommen, was sie wollen… Aber keine Sorge, wenn ihnen morgen ihre Unterkunft oder ihr Essen nicht gefällt, werden sie wieder die Fäuste schwingen und sich holen, was ihnen angeblich zusteht. Die Polizei, das weiß man von den Klau-Aktionen der Asylanten in Supermärkten, wird nichts dagegen tun – teils aus Überlastung, teils wegen Anweisung von oben.

In dem ganzen elenden Gutmenschen-Getue, das der Besetzung Europas durch Neusiedler aus aller Herren Länder die Türen öffnet, verteidigt nur Ungarn Recht, Gesetz und nationale Souveränität. Premier Orban sagt: Asylrecht bedeutet NICHT globale Niederlassungsfreiheit! Deswegen der 175 Kilometer lange Zaun an der Grenze zu Serbien. DAS IST VORBILDLICHE POLITIK, die nur deswegen von begrenztem Wert ist, weil andere EU-Länder nicht ebenso handeln. Die zweitgrößten Lumpen sitzen in der französischen Regierung, die Orban sogar der Verletzung der “europäischen Werte” bezichtigen, nur weil er – als einziger Staatschef – den Schengen-Vorgaben folgt und die EU-Außengrenzen schützt… Die größten Lumpen aber sitzen in der deutschen Regierung: Nachdem Merkel und Co. letzte Woche “Schengen-II” für Syrer außer Kraft gesetzt haben, musste jedem in Ungarn Gestrandeten klar sein, dass er, wenn er erst nach Deutschland durchkäme, nicht mehr nach Ungarn rückgeschoben, sondern erstmal mit 358 Euro pro Monat gepampert würde… Damit hat die Bundesregierung ein neues, zusätzliches Anlockungsprogramm gestartet.

Cover_COMPACT_09_2015_Web-1In der neuen COMPACT-Ausgabe 9/2015 widmet sich ein Artikel der vorbildlichen Politik von Orban, nicht nur in der Flüchtlingsfrage. Auszug aus COMPACT:

Orban erklärte, illegale Einwanderung begünstige den Terrorismus und führe zu höherer Kriminalität und Arbeitslosigkeit. „Europa muss weiter den Europäern gehören“, erklärte der Premierminister. Zudem ließ er im ganzen Land Plakatbotschaften an die Einwanderer kleben: „Wenn du nach Ungarn kommst, musst du unsere Gesetze einhalten!“, hieß es etwa. Die westlichen Medien schäumten. Was sie salopp übergingen: Mit der Sicherung seiner Südgrenze zum Nicht-EU-Mitglied Serbien erfüllte Ungarn nur die Verpflichtungen aus dem sogenannten Schengen-Abkommen. Der Wegfall der Passkontrollen zwischen dessen Unterzeichnerstaaten funktioniert nämlich nur, wenn von außerhalb keine Illegalen einströmen und sich dann diese Reisefreiheit ebenfalls zunutze machen.

„Ungarn auf dem Weg in die Diktatur“ (Tagesanzeiger), „Ungarn führt die Zensur ein“ (Zeit), „Orban putinisiert Ungarn“ (Spiegel): So und ähnlich lauteten in den vergangenen Jahren immer wieder die Schlagzeilen großer Medien. Ungarn und seine Regierung unter Viktor Orban wurden als Gefahr für das eigene Land und für ganz Europa dargestellt, die mit allen Mitteln bekämpft werden müsse. (Ende Auszug COMPACT – Vollständig lesen in der Druckausgabe COMPACT 9/2015: hier bestellen).

((Dieser Artikel hat Ihnen gefallen? Dann abonnieren Sie COMPACT-Magazin und unterstützen unsere Arbeit bitte! “Mut zur Wahrheit – Mut zum Abo!”))

Einsortiert unter:Uncategorized

Fachkräfte? Ein Albanerwitz!

Cover_COMPACT_09_2015_Web-1Jürgen Elsässers Editorial aus COMPACT 9/2015

Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Uncategorized

Rothfront marschiert – Die Deutschlandhasser kommen!

COMPACT 9/2015 heute am Kiosk! Videovorstellung mit Elsässer/Müller-Mertens

Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Uncategorized

Buhrufe und “Volksverräterin” für Merkel heute in Heidenau

Eine der größten Anti-Merkel-Demos bisher – und das in einer kleinen Gemeinde!

Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Uncategorized

Elsässer zur deutschen Lügenpresse – im 1. Programm des Russischen Fernsehens

Sendung von heute Abend

Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Uncategorized

Gauland für “Aussetzung” des Asylrechts

Gauland auf der COMPACT-Konferenz

Gauland auf der COMPACT-Konferenz “Frieden mit Russland”, November 2014

Reaktion auf bevorstehende Invasion: 800.000 Neusiedler (“Flüchtlinge”) bis Jahresende

Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Uncategorized

COMPACT- Buchreihe (das publizistische Brüderchen von COMPACT-Magazin)

Kommentarregeln auf diesem blog

1.) Auf dem blog kann jedermann kommentieren. Die Einschränkung auf COMPACT-Abonnenten wird aufgehoben. (Ersatzweise wird das Angebot auf der offiziellen COMPACT-Seite www.compact-magazin.com ausgebaut). 2.) Auf diesem blog werden keine Diskussionen über die Jahre 1933 bis 1945 geführt. Holocaust-Leugner, Hitler- und Stalinfans mögen sich anderswo abreagieren. Auf diesem blog wird über das HIER UND HEUTE diskutiert. 3.) Auf diesem blog wird niemand beleidigt und auch keine "Rache" gegenüber Politikern angedroht. Kritik kann scharf sein, aber die Persönlichkeitsrechte auch des politischen Gegners und die Bestimmungen des Strafgesetzbuches sind zu beachten. 4) Kommentare müssen sich auf das Thema meines Beitrages beziehen. Wer offtopic postet, riskiert die Löschung – es sei denn, ein Thema fesselt mich echt. 5) Pingpong zwischen zwei Personen ist nur erlaubt, wenn es sich auf das Thema meines Beitrages bezieht. 6) Gegen Schmähreden und persönliche Beleidigungen will ich schärfer vorgehen. Die Schärfe hängt von meiner Tageslaune ab. 7) Copy&Paste-Kommentare werden gelöscht. Strengt Euren Grips an und formuliert selbst. Beiträge, die sich nicht an diese Punkte halten, werden ohne Erklärung gelöscht, auch wenn sie neben den Verstößen Sinnvolles beinhalten.

Kontakt

v.i.S.d.P. dieser Site: Jürgen Elsässer, c/o COMPACT-Magazin, Brandenburger Str. 36, 14542 Werder (elsaesser@compact-magazin.com)
September 2015
M D M D F S S
« Aug    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 4.235 Followern an