Elsässers Blog

1.3., Altenburg/Thüringen: Jürgen Elsässer/André Poggenburg/Jens Maier: Gegen Schulz und Merkel! Kulturhof Kosma, 19 Uhr

Buchinfo: WÜSTENKRIEG

Utz Anhalt: WÜSTENKRIEG. Jemen, Sudan, Somalia in der Geostrategie der USA. COMPACT, 104 Seiten, 7.50 Euro

Verlagsankündigung:

In Afrika bauen die USA die neueste Front ihres globalen Krieges auf.  Der Kampf gegen den Terror ist nur der Vorwand, in Wirklichkeit geht es um Geopolitik und Rohstoffe.

In JEMEN unterstützen die USA und die fundamentalistischen Saudis den Kampf der Zentralmacht gegen die Demokratiebewegung und schiitische („pro-iranische“) Stämme.
In SOMALIA verleumden die USA alle Gegner der von ihr installierten Regierung als „Al Qaida-Anhänger“. Das Land blutet aus, der Staat ist zerfallen.
Der SUDAN soll zerschlagen, die ölreichen Gebiete sollen abgespalten werden. Die USA unterstützen die Darfur-Rebellen Seite an Seite mit Gefolgsleuten Osama bin Ladens – ein Joint Venture aus Al Qaida und CIA, eine veritable Al CIAda.

COMPACT liefert Fakten gegen die Neue Weltordnung.


———-

(Auszug aus: Utz Anhalt: WÜSTENKRIEG. Jemen, Sudan, Somalia in der Geostrategie der USA)

Einleitung: Kampf um Afrika

Der schwarze Kontinent wird zum Schauplatz eines Wettlaufs der Supermächte: China deckt mittlerweile knapp ein Drittel seiner Öl-Einfuhren aus afrikanischen Quellen. Auch die Vereinigten Staaten haben Afrika für sich entdeckt. Derzeit kommt ein Fünftel ihrer gesamten Ölimporte von dort – mehr als aus den arabischen Ländern.  Geplant ist eine Steigerung auf ein Viertel.

Besonders die Länder am Horn von Afrika bergen ein großes Konfliktpotential in den nächsten Jahren.

Im Sudan wird 2011 ein Referendum über die Abspaltung des südlichen Landesteils stattfinden. Während die Zentralregierung Förderverträge vor allem mit China geschlossen hat, hoffen die USA das schwarze Gold von den Sezessionisten und aus der Krisenprovinz Darfur zu bekommen und unterstützen deshalb die Rebellen.

An den Küsten Somalias ist seit 2008 die größte Kriegsschiffa-Armada der Geschichte konzentriert. Die USA und das verbündete Äthiopien greifen immer wieder militärisch in die Bürgerkriegswirren ein.

Das arabische Jemen ist seit einem mysteriösen Anschlagsversuch beim Anflug einer Passagiermaschine auf Detroit kurz vor dem Jahreswechsel 2009/10 zum jüngsten Schauplatz des angeblichen Anti-Terror-Kampfes der USA mutiert. Saudi-Arabien schickt Bombenflugzeuge, das Pentagon Militärberater und Killer-Drohnen.

In allen diesen Staaten sehen sich die USA einem erheblichen Widerstand gegenüber, den sie trotz aller Widersprüche umstandslos als „islamistisch“ bezeichnen und mit Al Qaida, neuerdings auch mit dem Iran in Verbindung bringen.

Die folgenden Fachaufsätze demonstrieren, dass dieses einfache Schema der komplexen Wirklichkeit nicht im mindesten gerecht wird. Insbesondere das ausführliche Dossier von Utz Anhalt zeigt, dass es gerade die von den USA unterstützte Zentralregierung im Jemen ist, die mit Al Qaida-Anhängern im Bunde steht – und nicht etwa die vielfältige Opposition. Dass aus deren Reihen mit mit Fahmi und Riad Al Khadi zwei angesehene Führungspersönlichkeiten in diesem Band zu Wort kommen, verbürgt eine Authentizität, die man in anderen westlichen Publikationen nur selten findet. Dort führen oft „Fernfuchtler“ (Peter Handke) das große Wort, die mit der immer gleichen Menschenrechtsdemagogie in schöner Regelmäßigkeit weitere humanitäre Interventionen fordern.

Wer dieses Buch gelesen hat, dürfte dagegen immun sein.

Jürgen Elsässer, Mai 2010

One Response

  1. Tom Orden sagt:

    Die USA sind ein faschistischer Staat, der sein Heil in der Weltherrschaft sucht!
    Diese Leute wollen (zusammen mit ihren Verbündeten in der EU-Diktatur) eine „Weltrepublik“ schaffen und somit den Menschen jedwede Freiheit nehmen!
    Dieser Wahnsinn muss verhindert werden; zur Not auch durch eine friedliche Revolution: http://tomorden.de.to

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Sellners cooler IB-T-Shirt-Shop


--

Kontakt

v.i.S.d.P. und Jugendschutzbeauftragter gemäß § 7 JMStV dieser Site: Jürgen Elsässer, c/o COMPACT-Magazin, Am Zernsee 9, 14542 Werder (elsaesser@compact-magazin.com)
Februar 2017
M D M D F S S
« Jan    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728  
%d Bloggern gefällt das: