Video: Wie Araberclans unsere Polizei unterwandern

Vorstellung von COMPACT-Magazin 12/2017 – ab morgen am Kiosk! TV-Debatte mit dem Berliner Oberstaatsanwalt und jetzigen AfD-MdB Roman Reusch über die Macht der orientalischen Banden und ihre Unterwanderung von Polizei – und Justiz?

Jetzt COMPACT stark machen: mut-zum-abo.de (Über diese Seite können Sie auch ein COMPACT-Abo verschenken: Weihnachten steht vor der Tür!).

23 Kommentare zu „Video: Wie Araberclans unsere Polizei unterwandern

  1. Herr Reusch wirkt doch stark wie ein Teil der „offiziellen Opposition“ – „Organisierte Kriminalität“ heißt nicht „organisiert“ weil die Verbrecher ein gutes Management betreiben, sondern weil sie mit staatlichen Stellen verstrickt sind – zumindest seit Weimar auch in Deutschland eine gängige Praxis – auch Kanzler Schröder war (ist?) mit der OK seinerzeit in Hannover und Heute international vernetzt (z.B. stand seine Kanzlei als Eigentümer der hannoverschen Puffs im Grundbuch – die dann an die Hells Angels verpachtet wurden (läßt sich problemlos recherchieren)), Sachsen-Sumpf, Dutroux usw. – verändert hat sich global aber zweifellos die Qualität der OK, seit Afghanistan, Kurdistan und Albanien als Dominions der USA die Produktion und Verteilung des Drogen- und Sklavenhandels für Europa übernommen haben, die Angels vom deutschen Staat intensiv verfolgt und ausländische Firmen befördert wurden.
    Hier wäre so manches Spezialheft fällig….jedenfalls werden die BRD Bürger nicht nicht durch Staatsterroristen bedroht, sondern durch die OK….

  2. Danke, für diese weitere richtig gute Ausgabe. Habe die Beiträge der kulturellen Bereicherung gelesen. Ich komme zum Schluss, dass wir uns klar auf dem Weg in ein kriminelles und rassistisches Regime im Namen von Multikulti befinden.

    Schon vor über 10 jahren hat der Demografhiewissenschaftler Herwig Birg in einem seiner Bücher auf den strukturellen Rassismus der politischen Entscheidungsträger gegen Deutsche hingewiesen. In westlichen, liberalen Ländern ist dieser „legitime Rassismus“ gegen die verwurzelten Völker allgemein zu erkennen.

    Diese zerstörerische Geisteshaltung mit „bester Absicht“ und als „Lehre aus der Geschichte“ führt direkt zum Täterschutz nach Rasse und Herkunft und Sozialem Umfeld.

    An den Früchten kann man sie erkennen, sagte Jesus Christus. Und es ist zu erkennen, dass die Multi-Kulti-Ideologen ganz selbstverständlich für ihre Ideale über vergewaltigte Frauen und Kinder und selbstverständlich auch über Leichen gehen. Die Staatskirchen haben den Blick auf den wahren Gott in drei Personen verloren und tanzen gemeinsam mit den Ideologen um das goldene Multi-Kulti-Kalb – damit die Steuergelder fließen.

    Gelobt sei Jesus Christus

    Radi

  3. “Dreamatisch schief, gesellschaftliche Katastrophe…”
    “Schief” ist ein Euphemismus.
    MMMs Gesicht spricht Bände, JE läß sich – verwunderlich aber gottseidank – trotz allem das Lächeln nicht nehmen.

  4. Hallo Herr Elsässer, kaufe ich natürlich wieder. Freue mich immer über Ihr Magazin.
    Zur Unterwanderung der Berliner Polizei kann ich nur sagen. Viele wissen es, einige vermuten es schon lange, aber keiner hat den Anfängen gewehrt. Nun haben wir wieder die bekannten Politiker, die fast alles abstreiten. Schön, dass es Sie gibt, Herr Elsässer. Danke. Lg BP

  5. EU: staatliche Internetsperren ohne Gerichtsbeschluss, durch einfachen BEFEHL.

    Der Vorwand ist „Verbraucherschutz“.

    Offenbar reicht die bisherige Manipulation, Zensur und juristische Verfolgung von Kritikern noch nicht aus. Der Staat soll Websites sperren können, wie es ihm beliebt – natürlich alles aus „Verbraucherschutzgründen“. Eine entsprechende Verordnung wurde BEREITS ERLASSEN.

    Diese ZENSURMASSNAHME wird vermutlich schon bald das Aus für regierungskritische Seiten im Internet bedeuten.

    https://www.rubikon.news/artikel/eu-beschliesst-staatliche-internetsperren-ohne-gerichtsbeschluss

  6. Irgendwie scheinen wir nicht nur die letzten Jahre schon amerikanische Verhältnisse zu haben (= MultiKulti, Niedriglohn, Obdachlose, etc.), jetzt wird auch noch die letzte Bastion der Verlässlichkeit unterwandert, die Mafia lässt grüßen! Die deutsche Polizei ist nicht mehr die Polizei wie vor 10 Jahren oder mehr, jetzt scheint es auch hier kein Verlass zu geben, eine funktionierende Exekutive zu haben.

    Was für Zeiten, dank der Merkel-Kuh!

  7. Pillepalle. Deutschland geht nicht wegen irgendwelchen Araberclans unter, sondern wegen dem Schuldkult. Einen Vorgeschmack auf den zukünftigen Psycho-Terror gegen Deutsche liefert aktuell ja das „Zentrum für Politische Schönheit“ – übrigens in Zusammenarbeit mit dem allseits bekannten, jüdischen Schuldkult-Apologeten Shahak Shapira.

    Selbst wenn die Polizei nicht von solchen Clans unterwandert würde, würde die sich ja nicht auf die Seite jener Deutschen stellen, die Deutschland vor Schaden bewahren und erhalten möchten – das hat auch die frühere Vergangenheit gezeigt. Insofern ist es völlig irrelevant, wenn die Polizei von Araberclans unterwandert ist, wenn sie bereits von rotgrünlinksversifften Deutschlandhassern unterwandert ist.

  8. ACHTUNG!
    Was ich da gerade in der Abo De Zeitung lesen muß ist schon das letzte
    was DEUTSCHE erleben!!!

    Unter Chiffre: ADLIGE WITWE sucht große 1-Zi-Whg.,ca. 50qm,mit
    Balkon in Berlin.Eilt sehr! Werde im App.-Haus im
    Dominikus-KH Berlin von Migranten-Lobby massi
    vst gemobbt.Chiffre: ….

    SOWEIT IST ES IN UNSEREM DEUTSCHLAND GEKOMMEN, DAS WIR
    DEUTSCHEN „flüchten“ müssen und diese erdammten INASOREN
    das „sagen“ haben!!!
    Mit patriotischen Grüßen
    ein DEUTSCHER – PATRIOT!!!

    Manfred

  9. DAS WEIS ICH SCHON LÄNGER;DAS DIE ARABISCHEN GROSSFAMILIEN
    STÄDTE WIE BERLIN;UNSERE LANDESHAUPTSTADT BEHERSCHEN UND
    SICH DIE POLIZEI UND HELFER NICHT AN DIESE HERANTRAUEN !!!
    MfG
    Manfred

  10. Deutsche werden benachteiligt in MerkeldEUtschLand.
    Deutsche werden benachteiligt mit MerkelHAFTen Gesetzen.

    Tübingen : 1003 neue SozialWohnungen für Flüchtlinge, keine einzige für Deutsche

    „Ich bin rechtlich verpflichtet für die Flüchtlinge eine Wohnung zu bauen, aber ich bin nicht rechtlich verpflichtet für Sie (d.h. Einheimische J.R.) eine Wohnung zu bauen.“ Boris Palmer bei „Markus Lanz“, 16.11.2017

    PflichtGuckVideo !!!! by Julius Rabenstein
    https://heerlagerderheiligen.wordpress.com/2017/11/17/tuebingens-ob-boris-palmer-sagt/

  11. Was der Herr Reusch sagt und von mir seit über 10 Jahren kommentiert wird, das System ist das Problem.

    Mit massivem Aufwand kann man also die Araber dazu bringen, sich „halbwegs“ an das Gesetz zu halten und nicht mehr als Barbarenhorde durch die Gegend zu ziehen. Die Clans können nicht zerschlagen werden (jedem eine Tat nachweisen müssen, Amnesieanfälle, …) und sobald eine linke Junta die Macht hat, kommen die Dolchstöße. Derweil vermehren sich die Clans, aus 1000 mach 2000 mach 3000 Clanangehörige (Geburten, Leute aus der echten Heimat herholen).

    Die Unterwanderungsfachkräfte bei der „Polizei“ bleiben meist im Dienst und werden auch ständig mehr, da auch hier Beamtenrecht gilt, ist eine Kündigung meist unmöglich, außer die Fachkraft wird auf frischer Tat erwischt.

    Dafür gibt es keine Lösung im System BRD. Hier kann man nur den Gordischen Knoten zerhauen und mit dem Stahlbesen durchfegen, notfalls dem militärischen. Südländer ab nach Südland, inklusive Massenausbürgerungen, alles andere funktioniert nur in den Wahnträumen gewisser Leute.

  12. Scheiß auf „Menschenrechte“ und politische Gerichte, mit politischen Gesetzen, zu Absicherung der Invasoren. Wo Recht zu Unrecht wird, da wird Krieg gegen solch ein System zur Pflicht.

    Wenn dann Beamte und Rechtsverdreher sich auf den Fuß stellen, dies wäre halt gerade „Recht“, dann ist das auf der Höhe 3. Reich / DDR, da war das auch alles „Recht“. Hier läuft ein schleichender Völkermord am eigenen Volk ab und unsere willige Systembeamtenschaft macht mit, somit sind es alles Täter, gemäß den Maßstäben Nürnbergs, die ja in der BRD geheiligt sind. Außerdem brechen sie alle das Beamtenrecht, die Befolgung von Weisungen, die kriminelle Taten darstellen, ist verboten. Ich halten den schleichenden Völkermord am eigenen, deutschen Volk dann durchaus für eine kriminelle Tat. In Tibet war das ja mal total böse, weil die Chinesen das machten (machen), bis China ein zu mächtiger Handelsmitspieler wurde, seither ist das Thema erledigt (und Tibet ist eh umgevolkt inzwischen). Alles so erbärmlich dieses Drecksystem von BRD.

    Erklärt mal jemand Herrn Reusch, daß seine „bestens INTEGRIERTEN Ausländer“ ein Teil des Problems sind. Integration bedeutet sehenden Auges einen neuen Balkan erzeugen / erhalten. Wer nicht assimiliert ist, hat hier nichts verloren. In Jugoslawien waren die verschiedenen Nationalitäten auch „bestens integriert“, bis es 1991/1992 dann rasend schnell in den Abgrund ging. Gestern lebte man noch Haus neben Haus, die Schwester war mit dem Sohn der Nachbarn verheiratet, bis dann der Krieg „plötzlich“ kam und alles in Flammen aufging. Und das ist nur ein Beispiel, es gäbe noch andere aus den letzten Jahrzehnten.

    „Bestens integriert“ ist auch eine Phrase, die andauernd bei islamischen Terroristen fällt. „Bis vor wenigen Wochen trank er Alkohol und machte mit Weibern rum“ …, bis er dann „plötzlich“. Hört auf diesen Schwachsinn mit der „Integration“ zu predigen, dies eine Propagandavokabel des Systems, so wie „Islamismus“.

  13. Babylons Dämonin, Ursula von der Leyen plant, dass die Bundeswehr eine Migrantenarmee werden soll.

    Auf Conservo.wordpress heißt es:
    In den Auslandseinsätzen der Bundeswehr habe die Bundeswehr zurzeit rund 170 Soldaten mit muslimischen Hintergrund, sie seien in der Bundeswehr unverzichtbar, philosophiert von der Leyen. In der Truppe gibt es mittlerweile tatsächlich viele Soldaten mit arabischer, türkischer oder afrikanischer Abstammung, und von der Leyen will noch viel mehr von ihnen einstellen.

    https://conservo.wordpress.com/2017/11/22/bundeswehr-soll-migrantenarmee-werden-moeglichst-viele-muslime-in-deutschland-unter-waffen/

    Kriegseinsätze werden werden ja als Auslandseinsätze bezeichnet. Was wohl passieren wird, wenn es in Deutschland zu einem Bürgerkrieg kommt?

  14. @ manfred gutsche sagt:25. November 2017 um 10:27

    Flocky erlebte bei seiner eliteparterinnensuche noch ganz andere dinge mit submissiven witwen, die sich nicht zu schade sind usw. [Flocky datet] –> auf youtube. kann mir nicht passieren: ick paarschippe etzala. *kicher*

  15. “In der Truppe gibt es mittlerweile tatsächlich viele Soldaten mit arabischer, türkischer oder afrikanischer Abstammung, und von der Leyen will noch viel mehr von ihnen einstellen.
    https://conservo.wordpress.com/2017/11/22/bundeswehr-soll-migrantenarmee-werden-moeglichst-viele-muslime-in-deutschland-unter-waffen/
    Kriegseinsätze werden werden ja als Auslandseinsätze bezeichnet. Was wohl passieren wird, wenn es in Deutschland zu einem Bürgerkrieg kommt?“
    (Bärbel Witzel: 26. November 2017 um 21:59)

    Wenn es in Deutschland zu einem Bürgerkrieg kommt, wird das Wahrheitsministerium (seine gleichgeschalteteten Medien) davon berichten, dass dem “IS“ auch in Deutschland Waffen in die Hände gefallen sind (so wie es auch im Irak und in Syrien geschehen ist)

    Die Politik bereitet den bewaffneten Krieg gegen die Deutschen vor; verdeckt als „IS“Terror. Um unbewaffnete deutsche Zivilisten massenhaft zu massakrieren, denen jeder Schutz genommen wurde, die überhaupt keine Verteidigung haben – so wie in Weltkrieg II. Damals waren es durch anti-deutsche Hasspropaganda aufgehetzte Amerikaner, Briten und Franzosen und bolschewistische Horden aus dem Osten.

    Nun sind es fanatisierte islamische Horden von überallher, eine Armee von Invasoren, die von den Zionist.Besatzern (A.Merkels straffreie Rechtsbrüche in Serie, unterstützt querbeet von allen Volkstod-Parteien) ins Land geholt werden, um dann auch noch Waffen zu erhalten. Das läge völlig auf der Linie der Volkstod-Politik.

    Dass sich unter den Millionen eingeschleuster kampffähiger Männer aus Kriegsgebieten auch Hunderttausende trainierter Killer befinden, ist sicher. Praktischerweise werden die zukünftigen Kämpfer (als “Flüchtlinge“) schon in Kasernen untergebracht; da können sie sich schon bestens akklimatisieren; dort kann auch Rekrutierung und militärisches Training stattfinden. “IS“ braucht keine Stützpunkte zu erobern; sie werden gleich hineingesetzt, in ein landesweites Netz von Stützpunkten, mit Rundumversorgung. Die Deutschen finanzieren alles – auch ihre Besatzer und ihre Mörder.

  16. @Freya
    sprechen Sie einmal einen Polizisten Ihres Vertrauens an, es ist ein offenes Geheimnis, daß speziell unsere türkischen Mitbürger große Mengen an automatischen Waffen und Munition gelagert haben – für den Fall der Fälle (sicher nicht ohne MIT Hilfe) – deswegen in 15 Jahren ist alles vorbei und wir beten für die baldige Ankunft der (polnischen) Leos….

  17. Freya

    Die Deutschen finanzieren alles – auch ihre Besatzer und ihre Mörder.

    So ist es wohl. Und das heißt wohl in der Konsequenz: Es gibt einen Grad an politischer (Lebens-)Unfähigkeit, der mit dem Recht auf Leben – auf eigenes Leben noch dazu – nicht mehr zu vereinbaren ist. R.P. Sieferle hat, so gesehen, wohl noch die gnädigere Lösung gewählt. Für Dummdeutsch wird es wohl so enden…

    http://www.pi-news.net/die-sadistischen-schindereien-beim-islamischen-terror-im-bataclan/

    Aber … wem nicht zu raten ist, dem ist nicht zu helfen. Wer nicht hören will … muß halt fühlen. Und wer nicht leben will (weil das vielleicht ’nazi‘ sein könnte…), der muß dann eben … sterben! Und höchstwahrscheinlich ausgesprochen unschön…

    P.S. Ihr Szenario ähnelt doch fatal den Prognosen von Eichelburg, der ja wohl im Auftrag der ‚Dienste‘ seine Seite betreibt… 😥

  18. WIe Klimaschützer die Kinder udn Neugeborene zum Feindbild machen,
    Was für eine perverse Propaganda von Klimaschützern. Eine der größten Lügen unserer Epoche!
    https://www.morgenpost.de/politik/article211289147/Klima-Studie-Warum-Babys-die-groessten-Klima-Killer-sind.html

    https://www.welt.de/wissenschaft/article166578816/Wie-jeder-Einzelne-den-Klimawandel-bremsen-kann.html

    „Ein Kind in Deutschland ist wegen seines großen Konsums natürlich viel klimaschädlicher als ein Kind, das jetzt in Kenia oder Tansania aufwächst.“
    Zitat von Anne Preger (12.07.2017)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s