Gut für die #AfD: #Seehofer knickt vor #Merkel ein

Die Olle und ihr Knecht.

Zum CDU-CSU-Gipfel am heutigen Sonntag

Die Agenturen krähen es von den Dächern: Durchbruch beim Krisengipfel von CDU und CSU in Vorbereitung auf Jamaika. Das heißt: Nix #Obergrenze. Es wird einen faulen Kompromiss geben, der ;Merkel Handlungsfreiheit lässt. Der September 2015, die Flutung der Grenzen, wird sich also wiederholen.

Seehofer ist wieder einmal als Löwe gesprungen und als Bettvorlegher gelandet. Schon bei der Bundestagswahl hat die CSU mehr verloren als die CDU im übrigen Bundesgebiet. Nächstes Jahr sind Landtagswahlen in Bayern. Wetten, dass die AfD, die mit 12,4 Prozent ohnedies das beste Ergebnis der Blauen im Westen erzielt hat, noch einmal rasant zulegen wird? 20 Prozent sind drin! Am besten wieder plakatieren: Franz Josef Strauß würde heute AfD wählen!

*** COMPACT stärkt den Volkswiderstand – Nieder mit dem Merkel-Regime! ***

49 Kommentare zu „Gut für die #AfD: #Seehofer knickt vor #Merkel ein

  1. …na das ist ja prima, wie sich die Eliten wieder feiern. Anstatt ihrem Einwanderungswahn zu frönen, sollten die sich mal um die rasant wachsende Zahl der Obdachlosen in Deutschland kümmern. Dieses Elend ist inzwischen auch in der Mitte der Gesellschaft angekommen. (ich gehöre inzwischen auch schon dazu.) Trotz Vollzeitbeschäftigung passt das Einkommen schon längst nicht mehr zu dem künstlich verteuerten Wohnraum. Selbst städtischer Wohnraum wird kontinuierlich den Preissteigerungen angepasst. Der Markt von bezahlbarem Wohnraum ist leergefegt, und für neue und bezahlbare Wohnungen gibt es von den Verantwortlichen kein Interesse, außer, diese können darüber mal wieder ne Talkshow abhalten.
    Ein weiteres Problem, besser eine große Unverschämtheit ist der künstlich vorgehaltene Wohnraum, der nur an Asylanten vergeben wird.

    Mitte August gab es mal ne Meldung auf einem Staatssender, dass es in München 8000 Obdachlose gibt, also Menschen, ohne festen Wohnsitz. Und die Zahl zeigt einen rasanten Aufwärtstrend.

    Als ich in die Situation kam, meinen geduldeten Wohnsitz als Mitbewohner endgültig zu verlieren, habe ich mich durch viele Pensionen in Oberbayern hindurchtelefoniert, in der Hoffnung auf ein Zimmer für einen längeren Zeitraum. Das Ergebnis war erschütternd. Die meisten Pensionen sind von Obdachlosen, die täglich ihrer Abeit nachgehen, ausgebucht. Daraus ergibt sich offensichtlich eine ordentliche Dunkelziffer, die keiner kennt.
    Und die Leute tun sicher klug daran, sich zu ihrem Elend nicht noch die Ämter aufzubürden und sich von denen schikanieren zu lassen. Denn für Wohnraum fühlen die sich nicht zuständig, eher um das Elend zu verwalten.

    Übrigens:
    Im Großraum München und auch im weitläufigen Münchner Umland (50-70km), gibt es auf ein Wohnungsinserat zwischen 600 und 800 Zuschriften von Interressenten. Das sind aktuelle Zahlen, die ich bei meiner Suche von Vermietern und Maklern genannt bekomme.

    So, liebe Leser, wenn Sie bis hierher gelesen haben, sag ich schon mal Danke.

    Mit solchen, eigenen Erlebnissen im Hintergrund, ist mein Hals mit dem eines Dinos vergleichbar, wenn ich die obige Erolgsstory der dicken Frau und dem langen Gummimann lese. Toll, wie die über sich selbst hinauswachsen.

    Die Merkel und ihr Kasperverein müssen endlich weg!….bevor Deutschland ganz verloren ist.

  2. Lieber Jürgen Elsaesser,
    griffig, kabarettitisch formuliert. Seehofer springt als Löwe und landet vor den Füssen der kinderlosen Bundesmutti als Bettvorleger. Mich würden die hinreichenden und eigentlichen Gründen zu dieser im Sturzflug geschehenen Metamorphose interessieren. Haben Sie dafür eine nachvollziebare Erklärung oder bleiben Sie bei der kabarettitischen Darstellung dieser bayrischen Klamotte. Das wäre ein schlechtes Zeugnis für compakt und das wollen wir beide nicht.
    In Erwartung Ihrer Antwort hier und in meinen Postkasten: friedrich-bode@gmx.de
    mit
    freundlichem Gruß
    Friedrich Bode, auch der alte Fritz genannt

  3. Wer von „Obergrenze“ redet, akzeptiert inherent die Merkel-Politik.
    Inzwischen redet die CSU nicht mehr davon – mehr als konsequent…

    Es heißt also: weiterhin freie Bahn für eine Politik der UNBEGRENZTEN, millionenfachen, multi-ethnischen Flutung des Landes mit Migranten, ILLEGALEN Einwanderern, Invasoren, Eroberern. Man spricht von „Flüchtlingen“ und nennt nicht beim Namen, um wen es sich größtenteils tatsächlich handelt. Es wird von “Flüchtlingspolitik“ gesprochen, obwohl es ein VÖLKERMORD ist, getarnt und vermarktet als “Flüchtlingspolitik“! Nichts weniger als das.

    FÄLSCHUNG der GESAMTZAHLEN schon jetzt!
    Was hätte da die Festsetzung einer Obergrenze ausgerichtet? Es gibt ohnehin keine zuverlässige Kontrolle. Das Reden über eine Obergrenze bedeutete prinzipiell die ZUSTIMMUNG zur GENOZIDALEN Merkel-Politik; denn Millionen im Land bleibende illegale muslimische Einwanderer + Familiennachzüge vermehren sich rasant… und verändern UNUMKEHRBAR die Demographie zu Ungunsten der einheimischen Deutschen. Wir werden zur diskriminierten, verfolgten Minderheit… werden SCHON JETZT zum Auswandern aufgefordert, wenn uns die deutschfeindliche Politik missfällt…

    Wer ein Land, das so KLEIN ist wie Deutschland (gerade mal ungefähr HALB SO GROß wie Texas, einer von 50 US Bundesstaaten) UNBEGRENZT flutet, der will dieses Land zerstören und das deutsche Volk durch diese Überflutung und rassische Vermischung auslöschen. Es ist eine offene VOLKSTOD-Politik. Völkermord als politisches Ziel, weitere Umsetzung Zionist.Vernichtungspläne (Hooton Plan, Morgenthau Plan u.a., “Germany Must Perish“, 1933 Zionist.Kriegserklärung gegen Deutschland im Namen der weltweiten Judenheit, Internationaler Boykott deutscher Waren) und sie haben nach WK I auch noch WK II bekommen.Jetzt wollen sie WK III…

    Um dieses Ziel zu erreichen, werden Vereinbarungen, Gesetze PRINZIPIELL IMMER GEBROCHEN (der Talmud erlaubt es ausdrücklich) A.Merkel macht es vor. Straffreie Rechtsbrüche in Serie. Was sollte da eine „Obergrenze“, auch wenn es sie pro forma gäbe, wäre es nur eine Augenwischerei. Die Überflutung ginge unkontrolliert weiter.

    Der entscheidende Punkt ist:
    Die CDU-CSU-Merkel-Politik der UNBEGRENZTEN ÜBERFLUTUNG ist VÖLLIG ILLEGAL, RECHTSWIDRIG – ergo: nicht akzeptabel. Wer illegal ins Land gekommen ist, muss es auch wieder verlassen. Das müsste die politische Richtlinie sein. ILLEGALES darf NICHT nachträglich durch neue Gesetze legalisiert werden. Das ist der Punkt, um den es geht. Die Rechtslage zum Asylrecht, GG Vorgaben, EU-Richtlinien zum Außenschutz der Grenzen ist klar und sie darf nicht missachtet werden. Von niemandem, auch nicht und gerade nicht durch A.Merkel als Bundeskanzler/in. Es sollte klar sein, dass NICHT akzeptiert wird, dass sie selbstherrlich wie ein Tyrann herrscht, sondern dass auch sie UNTER dem Gesetz steht, nicht darüber. Genau das tun CDU und CSU nicht, wenn sie sich auf die Seite des CHRONISCHEN RECHTSBRUCHS stellen, dessen Legalisierung betreiben und mittragen!

  4. Was ich von der AfD, wäre ich nicht schon aller Illusionen bar, erwarten würde, wäre, daß sie die Straftaten und strafbaren Aussagen gegen sie mit der gebotenen Schärfe aufs Tapet bringen und verfolgen würde. Vor allem aber, eine blanke Selbstverständlichkeit, sollte man meinen, daß sie schlicht und ergreifend die Einhaltung des offiziell geltenden Rechts verlangen sollte. Die Ausreden dieserhalb höre ich schon im Geiste.

  5. Dasselbe subversive Programm wie in den USA wird auch in der EU umgesetzt. Schon besonders schlimm: in Frankreich, Schweden, Deutschland – Zerstörung der Homogenität des einheimischen Volkes, Multi-Ethnizität zerstört die Einigkeit – Rassenkonflikte werden künstlich geschaffen – extremer anti-weißer Rassismus. Wer sein Volk erhalten möchte, wird als „Rassist“ gebrandmarkt

    Ein Programm („Transformation durch Multi-Kulti“), das nur den weißen europäischen Völkern aufgezwungen wird.
    Israel selbst hält davon nichts. Warum wohl?

  6. Die Flutung der Grenzen wird sich NICHT „wiederholen“.

    Der Tsunami hat zu keiner Zeit nachgelassen.
    Der Tsunami wird einfach weitergehen.
    Der Tsunami wird sich noch laufend verstärken.

    WIE LANGE ?
    So lange, wie eine heimattreue, tsunamiskeptische Partei nicht soviele Stimmen bekommt wie die AfD in Sachsen, und noch mehr.
    Dann ist die AfD nämlich stärkste Partei und wird mit der Regierung beauftragt.

  7. Russland, der Globalismus und die Geschichte.
    (Ansichten eines russ. Bloggers)

  8. Der russische Blogger spricht das aus, was Jürgen Elsässer immer wieder in seinen Videos durchblicken, nein sogar offen also unmißverständlich aussprechen sollte: Jüdisches Kapital kontra christliches Abendland nur deswegen erfolgreich, weil christliches Abendland sich seiner christlichen Wurzeln begeben hatte und folgerichtig dem jüd. Kapital auf die international ausgelegten Leimruten kroch. Dort klebt es nun das chrisliche Abendland und rudert hilflos, bedauernswert kaffkaesk mit seinen vielen Gliedern in der Luft herum. Selber Schuld kann ich nur sagen auch zu mir selbst. Elsaesser könnte mit seiner Medienkeule dem vielköpfigen Bankdrachen in aufklärerischer Manier den Schädel zerschmettern im Sinne:“Ist der Teufel beim Namen genannt, verliert er seine Macht über uns.“ Vielleicht aber ist es besser, diesen Akt der Befreiung dem Erzengel Michael zu überlassen, da dieser über den besseren Durchblick verfügt und als Aussenstehender keine Rücksicht nehmen muß auf irgendwelche Verbindlichkeiten, denen wir alle irgendwo ausgeliefert sind.
    Aber zuarbeiten, wie der mutige russische Blogger, sollten wir dem Erzengel MIchael schon. Denn schließlich haben wir von ihm unseren Namen: der deutsche Michel.
    Friedrich Bode, auch der alte Fritz genannt.

  9. GRÖSSTES MISSTRAUEN IST ANGEZEIGT!

    Offenbar haben sich Merkel und Seehofer aktuell (Stand 8.10.2017 / 23:00 Uhr) auf eine Obergrenze von 200.000 Immigranten pro Jahr geeinigt. Allerdings soll die Obergrenze nicht als Obergrenze bezeichnet werden.

    Was ist davon zu halten? Nichts. Vielmehr ist größtes Mißtrauen angebracht!

    1) Die Pseudo-Diskussionen um sogenannte „Obergrenzen“ für illegal einreisende Immigranten sind unter rechtlichen Gesichtspunkten irrelevant. Für Unrecht kann es keine Obergrenzen geben. Die Staatsmacht hat vielmehr die Pflicht, Unrecht nicht zuzulassen und es dort zu beseitigen, wo es aufgetreten ist. Tut die Staatsmacht dies nicht, macht sie sich strafbar, muß abgesetzt und vor Gericht gestellt werden!

    2) Man beachte den erlaubten Familiennachzug nach korrekt oder inkorrekt erfolgter Asyl-Anerkennung, z.B. 4 Personen pro anerkanntem Asylanten: Dieser Familiennachzug wird NICHT mitgezählt. Der Familiennachzug erscheint also in keiner Immigranten-Statistik.

    3) Schon jetzt werden wir über die wahren Immigrantenzahlen nicht korrekt informiert. Wer garantiert die Korrektheit künftiger Zahlen, die im Übrigen ja auch von der Definition „Immigrant“ abhängen? Da die Hintergrund-Manipulatoren und die von diesen gesteuerten Organisationen UNO und EU und deren Handlanger, die machthabenden Politiker, gewiß nicht von ihrem Ziel der Zerstörung der Nationen abgelassen haben, ist Mißtrauen unbedingt angezeigt.

  10. Es gibt kein unbegrenztes Wachstum in einem begrenzten Raum, das gilt auch für die ohnehin illegale Migration. Angela Merkel, die Raute des Grauens, scheint fest entschlossen, Deutschland und Europa zu zerstören.

    Chancellor Merkel is Washingtons´s complet whore.
    http://www.paulcraigroberts.org/2017/04/05/germany-rip/
    Die große Hure reitet auf dem kommunistischen Imperialismus.
    Der alte Kommunismus ist tot, es lebe der neue, Merkel-Kommunismus.

    Bilderberger in Merkel´s Rautenkabinett:

    Kein Wunder also, Horst Seehofer wieder als Bettvorleger vor der Rautenfrau gelandet ist.

  11. LAUT BILD WILL DIE „OLLE“ MIT DEM „BETTVORLEGER“ SEEHOFER ÜBER DIE OBERGRE
    NZE VON 200 000 Invasoren reden???

    dABEI SIND 200 000 Invasoren schon extrem zu viel – da diese dann noch Mitglieder ihrer Großfamilie 100 % beiholen und die weiblichen jedes Jahr mindest
    ens 1 Kind „werfen“!!!

    Wasdas Schlimmste dabei ist wird jeder keinen Finger krumm machen oder an
    Sprache lernen denken und können beziehungsweise als was? arbeiten gehen!!!
    Dieser Strohdumme Spruch,ja die werden mal unsere Rente zahlen – nein die
    werden unsere Rente verschlingen und Alle werden ihr Leben lang nur Milliarden
    pro Jahr kosten und DEUTSCHLAND als armes Land bilden!!!

    Außerdem ist fast jeder eine „wandele Bombe“ ,das wird noch viel,viel schlimmer
    werden. Keiner von denen wird abgeschoben dafür sorgen bald die GRÜNEN an
    der MERKEL Regierung !!!
    Mit patriotischen Grüßen

    Manfred

  12. Ergänzung:
    Es sei noch daran erinnert, daß es weltweit NUR IN DEUTSCHLAND ein subjektives, also einklagbares Recht auf Asyl gibt, das im Einzelfall zu JAHRELANGEN VERFAHREN führt. Dies ist auf entsprechende Entscheidungen des, wie es heißt, unabhängigen, Bundesverfassungsgerichtes zurückzuführen.

  13. Als alter „Strauß-Fan“ kann ich das Gesagte nur bestätigen:

    FJS wäre heute AfD-Bundeskanzler!

    Er hat alles „vorausgesagt“, wohin uns das „Narrenschiff“ grünfaschistischer „Faschingskommandanten“ treiben wird. Nach UTOPIA:

  14. @von mir

    Hochinteressanter Kommentar. Danke.

    „(…)Im Großraum München und auch im weitläufigen Münchner Umland (50-70km), gibt es auf ein Wohnungsinserat zwischen 600 und 800 Zuschriften von Interressenten. Das sind aktuelle Zahlen, die ich bei meiner Suche von Vermietern und Maklern genannt bekomme.“

    Ich selbst habe meine derzeitige Wohnung im Raum NRW auch mit eher mehr Glück als Verstand ergattert. Da standen vor anderen Buden Leute Schlange…Reine Lotterie da was brauchbares zu bekommen.

  15. Wie las ich von einem Kommentator im Internetz:
    „Jeder mit einem Hirn von der Größe einer Amöbe“ begreift, dass das ein fauler CDU-CSU-Kompromiss war.
    Sogar Anton Hofreiter von den GrünInnen hat das erkannt. Nur will er den Kompromiss natürlich zu seinen Gunsten – d.h. zur Deutschenvernichtung – drehen.

    1) Allein schon die Menge 200.000 pro Jahr ist ein übler Witz.
    Jedes Jahr soll eine Stadt ungefähr in der Größe von Chemnitz nach Deutschland kommen.
    Vielmehr müsste man überlegen, wie 200.000 Migranten pro Jahr wieder zurückmigrieren können, um sich am Aufbau ihrer Heimat zu beteiligen.
    Der Krieg findet in Syrien nur noch an sporadischen Stellen statt, und die Terror- und Vergewaltigungsgefahr ist in Deutschland mittlerweile fast genauso groß.

    2) Hilfsbedürftige sollen an der Grenze nicht abgewiesen werden. D.h. Deutschland ist auf Orban, den Balkan, Österreich, Polen usw. angewiesen,
    deren Politik von Merkel und der EU ausgehebelt werden soll. Jeder weiß, dass sich die Schlepper Tausende von Möglichkeiten einfallen lassen werden, um an die Grenze zu kommen.

    3) An den Grenzen sollen Auffanglager eingerichtet werden, wo über Aufenthalt oder Abschiebung entschieden wird. Jedes Wesen mit einem Hirn, das etwas größer als das einer Amöbe ist, weiß, dass die hier einmal Angekommenen so gut wie nicht mehr abgeschoben werden, weil das linksversiffte Rechtssystem und -personal alle Register ziehen wird, um die Abschiebung zu verzögern und schließlich ganz unmöglich zu machen. Zur Not helfen Zeitungen und Kirchen dabei.

    4) Die AfD sollte sogar so weit gehen, dass es eine Diskriminierung höchsten Ranges ist, den Syrern echte Fachkräfte wegzunehmen, obwohl Syrien dringend Fachkräfte braucht.

    5) Herodes hat seine völkerfeindliche Politik nicht überlebt. Das Volk nahm es ihm übel, dass er mit den Besatzern gemeinsame Sache machte.

  16. @Dr. Gunther Kümel @Friedrich Bode

    Der Russe in dem Video sagt Dinge, die so viel tiefer gehen,
    als es die von Kleinauf in die Köpfe geklopfte Geschichtsfälschung tut,
    dass sie jedem oberflächlichen Zuhörer schlichtweg unbegreiflich erscheinen
    und bei ihm wohl nur Kopfschütteln auslösen.
    Gleichwohl stimmt vieles, was er sagt.

    Dass die Dinge aber noch viel tiefer gehen, sollte man sich vergegenwärtigen, wenn man in Rechnung stellt, dass auch Hitler von den Globalfaschisten unterstützt wurde.
    Dafür stehen nicht nur die Namen eines Henry Ford,
    der (Skull &) Bonesmen Prescot Bush und seines Antagonisten Averell Harriman
    (der die Sowjets unterstützte, mit der Harriman Bank aber auch deutsche Firmen und Thyssen),
    sondern auch die Juden Max und Paul Warburg (IG Farben).

    Man mag nun einwenden, dass die Ideologien für gegensätzliche Ziele stehen:
    Nationalstaaten und Völkerleben auf der einen Seite,
    kaptalistisch-kommunistische Universalität und Globalität auf der anderen.

    Dennoch lässt aufhorchen, dass der russische Patriot oben
    einerseits den Globalfaschismus mit dem Zionismus gleichsetzt
    und andererseits den Nationalsozialismus mit einem gleichberechtigten Leben der Völker. Er sagt nämlich selbst, dass „an der SPITZE der Idee der Nationstaaten mit Volks-Verwaltung Deutschland stand“.
    Das heißt, dass den Deutschen eine Vorreiterrolle zukam
    wie den Juden beim Bolschokapitalismus.
    Deren Vorreiterrolle gipfelt wiederum in dem Wort Zion.

    Ist es nicht auffällig, dass ausgerechnet diejenigen, die an der Spitze des Universalismus und Globalfaschsimus zu stehen scheinen,
    die einzigen in der westlichen Welt sind, die sich einen NATIONALstaat gestatten können?

    Die Deutschen waren die einzigen, die in der Lage waren, es mit den Juden in einem Krieg solch apokalyptischen Ausmaßes aufzunehmen.
    Dazu waren sie schon vorher ausersehen, was leicht nachzuvollziehen ist, wenn man die Entstehung der NSDAP aus der DAP und aus der Thule-Gesellschaft verfolgt, die (wohl mit Hilfe des britischen Geheimdienstes) unter starkem Einfluss des Scharlatans Rudof von Sebottendorf stand, der dann auch rechtzeitig nach dem Krieg und vor den Nürnberger Prozessen (wohl auch wie Karl Haushofer während der Prozesse von den Briten) geselbstmordet wurde.
    Von Rudolf von Sebottendorf lässt sich eine Linie zu Theodor Reuß und Aleister Crowley ziehen und von diesen wiederum zur Theosophin Helena Blawatsky.
    Blawatskys selbst entworfenes Wappen sieht so aus:

    Die Deutschen werden sich nur retten können, wenn sie sich wappnen für den langen und beschwerlichen Weg durch die Diaspora.
    Es scheint vom Schicksal verhängt, dass die Völker das zu durchleiden haben, was den Juden vor 2000 Jahren durch die globalfaschischen Römer widerfuhr.
    Leider sind nicht viele dazu bereit, dies zu erkennen, denn es erfordert viel geistige Zucht und Selbstdisziplin, nicht nur auf die anderen zu schimpfen, sondern auch auf sich selbst zu schauen, originell und traditionell zu sein, lernbereit und kreativ.

    Der Heilige Berg der Deutschen ist der Kyffhäuser.

    Ganz am Ende sagt der Russe noch etwas Hochbemerkenswertes:
    „Als Russe ist man nicht geboren, sondern Russe WIRD man.“
    Das klingt in den Ohren von uns (und wohl auch in seinen eigenen) durchaus widersprüchlich, denn sind wir nicht für den Erhalt der Völker und Ethnien durch Rücksichtnahme auf unsere Natur?
    So könnte ein Schwarzafrikaner leicht sagen: ‚Ich WERDE jetzt Deutscher. Ich glaube an Kaiser Otto (wie die Juden an König David) und an die Wiederauferstehung von Kaiser Barbarossa (wie die Juden an den Messias)‘
    oder woran auch immer, was zutiefst deutsch ist. Dieser Schwarzafrikaner meint es vielleicht vollkommen ehrlich und ernst, weil es nicht die Eintrittskarte in das nächste Feinschmeckerlokal oder in den nächsten Puff ist, sondern weil es zur DEUTSCHEN RELIGION gehört.
    Ich bin selbst nicht in der Lage, diesen Gedanken fortzuspinnen, weil wir Deutsche uns noch ganz am Anfang unserer neuen Entwicklungsphase befinden. Doch eines ist mir ziemlich klar:
    Der Russe hat – gerade auch in Bezug auf uns Geburtsdeutsche – recht.

    Kein geringerer war es, der kurz vor seiner Hinrichtung darauf hinwies, wie streng der genealogische und rassische Zusammenhalt der Juden u.a. durch die Bücher Esra und Nehemia geregelt ist.

    Dennoch konnten sich die Juden nur durch ihre Religion am Leben erhalten und als Nation wiederauferstehen.

    Deutschland stirbt nicht.

  17. @ Freya; Holla die Waldfee! Wenn das wirklich der Rebbe Ettinger sein sollte, wäre das geeignet, mich zum Antisemiten zu machen, allerdings bin ich das schon.
    @ Pfaffe Fritz: Der alte Fritz, weswegen auch Leutnant von Katte zur Rübenernte antreten mußte, schätzte es passiv, so wie der Schwager der Liselotte von der Pfalz es mochte.
    Nimm mich, so wie ich bin: Ich bin auf euch Popen wie eine Sau, solange Wodan waltet.

  18. @ hildesvin sagt:9. Oktober 2017 um 23:54

    *schmunzel* ..w i e d e r unangreifbar was dem JE in’s poesie-album gedichtet. dennoch: mit dem zweiten wowahn-auge sieht mann besser, daß z. b. mein „semiten“-prof damals willybrandt mochte (und den „bösen onkel“ marcuse aus amerika eben nicht) und zu aaadolf fair war: er sprach von bösartigkeit d. braunauers und nie von kollektivschuld usw. usw. war also ein „gemässigter“ wie der pfaffensohn hier:

    >> Wilhelm Weischedel, Sohn des Pfarrers Wilhelm Gotthilf Weischedel (1873–1958) und von Catharina Martha Beutter (1881–1951), wuchs in einem pietistischen, schwäbischen Elternhaus auf und besuchte die Schule in Stuttgart, Reutlingen und Elberfeld, wo er am humanistischen Gymnasium Abitur machte. Er studierte an der Universität Marburg zunächst Theologie (Paul Tillich, Rudolf Bultmann) und im weiteren Philosophie (Martin Heidegger, Nicolai Hartmann) und promovierte 1933 bei Heidegger in Freiburg mit einer Arbeit über Das Wesen der Verantwortung…<< wiki

  19. um die AfD mach‘ ich mir nach dem video (kommt gleich..vielleicht?, hihi) keine sorgen. die herzogin sagt in ganz gutem bbc-englisch dem ämm perfiden albion, daß nicht nur die ddr „gut in der schule war“. nun, reverend äh chefredakteur Elsässer wäre mir noch lieber gewesen auf bbc, aber *juh kähntt oalweehs gett woatt juh woannt“:

  20. „mark2323 zu 9. Oktober 2017 um 14:47

    @von mir

    Hochinteressanter Kommentar. Danke.

    „(…)Im Großraum München und auch im weitläufigen Münchner Umland (50-70km), gibt es auf ein Wohnungsinserat zwischen 600 und 800 Zuschriften von Interressenten. Das sind aktuelle Zahlen, die ich bei meiner Suche von Vermietern und Maklern genannt bekomme.““

    @markk2323

    Ja, sehr viele ziehen nach Augsburg + östliche Umgebung und pendeln mit der Bahn nach München.
    Dadurch steigen die Mietpreise auch bei uns. Weil Münchner nehmen alles, was sie kriegen können. Für Münchner Verhältnisse, wo man für ein kleines Zimmer teils 800-1000 € zahlt und trotz der Preise Schwierigkeiten hat, Wohnung zu finden, gab’s in Augsburg noch vor Jahren Paläste – sanierter, schicker Altbau aus der Gründerzeit z.B. Zugegebernermaßen aber eine Entwicklung, die vor etwa 10 Jahren einsetzte. Viele kaufen auch gleich eine Eigentumswohnung, die Preise stiegen deshalb in ein paar Jahren exorbitant. Wer eine Wohnung verkauft, die in der Nähe der Bahnlinie nach München liegt, freut sich über steigende Immobilienpreise. Zum Glück ist München doch noch zu weit weg, dass viele das Pendeln nicht auf sich nehmen. Außerdem rümpfen die Münchner vor Augsburg die Nase. Münchner sind in der Regel Yuppies und Snobs, auch wenn sie nur einen Smart fahren. Aber man spürt die Entwicklung schon.

  21. Gut für die AfD..daß eure heidi hier bissi *modern theater critic* machen tut: es geht um Bebra („wo bei der eisenbahn arbeit(et)est du, häh?“) und also ums ²eichsfeld (ein riesengebiet, wie kurdistan, liegt es in 3 bis 4 bundesländern, lol)..nun-also, dieser theaterschrott im video (gleich!..gemachgemach) von ’91 bzw. 2016 könnte ein ende finden, wenn wir v i e l schiller-adaptionen in’s theater zurückbekommen, wenn *superintendent* Elsässer (hoffentlich bald..) übernimmt. so! *schmunzel*

    ² die freche titanix will heute dem Gauland an‘ karren fahren..ehklichehklich!:
    >>..Vor ihrer konkreten Abschiebeempfehlung baten Sie die Eichsfelder, Özuguz einzuladen und ihr zu sagen, was spezifisch deutsche Kultur sei. Dem fügten Sie hinzu: »Danach kommt sie nie wieder her..<<

  22. Dieser „Kompromiß“ ist Wahnsinn, das greift ein Blinder mit dem Stecken.

    Wer die minutiös belegten ARGUMENTE dazu sucht, liest JOACHIM JAHNKE
    (Leitungsfunktion im B.-Wirtsch.-min., der EU-Kommission, im Vorstand einer Bank L. City, Erfahrung mit den maßgeglichen intern. Orgg.).

    1. Kaum Zugang zum Arbeitsmarkt
    Es kommt, wie es von Anfang an abzusehen war und eher noch schlimmer: Nur ein sehr kleiner Teil der ALIENS wird Teil des Arbeitsmarkts und fast nur in Hilfsarbeitertätigkeiten.

    2. Wieder mehr Asylanträge und noch weniger Abschiebungen
    Die Asylantragszahlen steigen, 2017 nach 8 Monaten 225.000. Das waren in Europa die bei weitem höchsten Zahlen, noch vor Italien, und würden in vier Jahren zu fast einer weiteren Million führen.
    Der Staat kann Abschiebungen nicht durchsetzen. Alleine die Kosten für die Abzuschiebenden: 3 Mrd. Euro in 2017; fast ein Fünftel des Soli!

    3. Die oberfaule Ziel-Grenze von CDU/CSU
    Die Rechnung kann niemals aufgehen und ist von vorne herein auf Betrug angelegt.

    4. Merkel, die Unfehlbare: Umkehr oder Einsicht: nicht in Sicht!
    „Ich sehe nicht, was wir anders machen sollten!“

    http://www.jjahnke.net/wb/rundbr125-l.html#3636

  23. „in ganz gutem bbc-englisch“

    @heidi heidegger

    Ka si d Oettinger a riasige Scheib nausschneida.

  24. „Die Deutschen waren die einzigen, die in der Lage waren, es mit den Juden in einem Krieg solch apokalyptischen Ausmaßes aufzunehmen.“ (Aristoteles)

    Das waren sie eben nicht.
    Sogar H. wusste, dass Deutschland Verbündete gegen den aggressiven jüd.Bolschewismus brauchte, und er suchte sie auch in England. Ohne Erfolg. Sehr Vieles wäre dazu zu sagen, aber nicht möglich. Daher kurz gesagt, die Interessen waren so gelagert, dass Deutschland ein zweites Mal über den Löffel balbiert wurde. Getäuscht und ausgeschmiert. Und das ist keineswegs „Schicksal“, es folgt einer ausgeklügelten, strategischen Planung. Und wer auf deutscher Seite von falschen Prämissen und Fehleinschätzungen ausgeht, der muss am Ende der Verlierer sein, ganz so wie es von den Zionist.NWO-Strategen geplant wird. Auch heute soll Deutschland wieder der große Verlierer sein, wenn die „Federal Reserve“ MAFIA beschließt, den TOTALEN CRASH des Finanzsystems zu inszenieren. Sie werden es so einrichten, dass Deutschland wieder der große Zahlmeister ist, für Schulden (eine „Schuld“), die es nicht zu verantworten hat.

    WANN beendet die Weltgemeinschaft endlich den skandalösen WELTGELDBETRUG, der es einer FINANZ-MAFIA, einem Kartell aus Privatbanken seit 1913 (Federal Reserve Act) erlaubt, bedrucktes Papier als Geld herauszugeben und dafür Zinsen und reale Werte zu fordern.Sie haben sich seit über 100 Jahren einen Geldesel geschaffen, und damit korrumpieren sie alle Welt, mischen sich überall ein, finanzieren Kriege, kreieren Schulden.
    Haben dadurch die Macht erhalten, Länder und Völker in Schulden zu stürzen.

    Russland und China horten Goldreserven, um ihre Währung zu stützen. Deutschland ist ohne Schutz gegen den Crash; Ausplünderung wurde durch den „ESM“ schon automatisiert und eine Immigrationslawine ohne Begrenzung kommt noch hinzu – für ewige Verschuldung bei der Bankenmafia ist gesorgt… Enteignung droht. KRIEG gegen die Deutschen in jeder Hinsicht. Erstaunlich die Blindheit so Vieler, die nicht sehen, dass Deutschland unverändert einem feindseligen Regime ausgeliefert ist, das mit aller Kraft an der Zerstörung des Landes arbeitet und sogar den VOLKSTOD herbeiführen will! Im Moment gibt es kaum Schlimmeres. Es geht um ALLES, das Überleben von Volk und Land – und das Volk begreift es nicht!! Immer noch zu wenige.

    Beispiel Attentat Las Vegas – der Deep State hat nun ganz offen mit seinen Killern die „Jagdsaison“ eröffnet… auf europäischstämmige Amerikaner… auf alle weißen Europäer… auf Weiße allgemein… danach sieht es aus. Und wenn das nicht klar benannt wird, was hier abgeht, werden sich diese Massaker häufen, immer getarnt als etwas anderes. Der TERROR wird unerträglich werden.
    Wieder meinen diese Psychopathen mit ihrer völlig blödsinnigen Version vom „Einzeltäter“ (einem 2.Lee Harvey Oswald) und mit der Vertuschung dessen, was tatsächlich passiert ist durchzukommen, ihre monumentalen Lügen wieder der ganzen Welt zumuten zu können. Sie meinen, alles unter ihrer totalen Kontrolle zu haben. Das FBI, die Medien, die Politik, einschließlich Trump… auf youtube werden Videos unzugänglich gemacht.

    Dieses Mal hat es viele Zeugen gegeben.
    Die Leute wissen, dass es mehrere Scharfschützen gegeben hat.
    Die Leute wissen, dass sie belogen werden – und sie werden es sich hoffentlich nicht gefallen lassen.

  25. „Dennoch konnten sich die Juden nur durch ihre Religion am Leben erhalten und als Nation wiederauferstehen.“ (Aristoteles)

    Kann Ihre Begeisterung für das, was als jüdische Religion bezeichnet wird, nicht nachvollziehen. Schon mal den Babylonischen Talmud gelesen?
    Was genau wurde da am Leben erhalten?
    Und wird von wem für die eigenen Ziele benutzt?
    Eine Nation ist „wiederauferstanden“?
    Da gibt es Rabbis, die das ganz anders sehen.

  26. zu Beatrix von Storch:

    Vielleicht hätte Sie diese BBC-Furie Sarah Montague mal zurückfragen sollen,
    ob sie den hier kennt:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Montagu_Norman

    Über die BIZ flossen bekanntlich gewisse Finanzströme.

    Auf der anderen Seite verstehe ich nicht, was das für „stupid things“ gewesen sein sollen, die einige AfD-Mitglieder gesagt haben.

    Haben die Briten nicht sogar jemandem, der einen Holocaust (z.B. in Dresden) zu verantworten hat, sogar ein Denkmal gesetzt?

  27. WAHLKAMPF in ÖSTERREICH.

    Der israelische Spezialist für Schmutzkampagenen, Tal Silberstein , sollte Österreichs Kanzler zum Wahlsieg verhelfen. Nun wurde er in Israel gemeinsam mit einem Diamanten- und Rohstofftycoon wegen Geldwäsche, Bestechung und Behinderung der Justiz verhaftet.

    Silberstein nahm an zumindest einer Wahlkampf-Strategiesitzung mit SPÖ-Kanzler Christian Kern teil. Er hatte seine Finger in der Steuerung der FB-„Dirty-Campaigning“- deren Finanzierung die SPÖ nun vehement bestreitet.
    WER HAT ABER DANN BEZAHLT ??

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/oesterreich-kanzler-christian-kern-wegen-berater-unter-druck-a-1163058.html

    http://www.unzensuriert.de/content/0025241-Oesterreichs-Skandalwahlkampf-Justiz-ermittelt-Untersuchungsausschuss-soll-kommen

  28. Kümel: Bemerkenswert ist aber, dass die Israelis ihn festgenommen haben. Da könnte man ja fast mal sagen: Danke, Israel!

  29. @Freya

    zum Jüdisch-Deutschen Krieg:
    „Das waren sie eben nicht.“
    Ich habe mich vielleicht nicht klar genug ausgedrückt. Vielleicht wollten Sie mich aber auch missverstehen. Es ging um die Führungsrolle. Auch die Juden haben, wie Sie wissen, nicht alleine gekämpft.

    „Kann Ihre Begeisterung das, was als jüdische Religion bezeichnet wird, nicht nachvollziehen.“
    Wo steckt in meiner Aussage „Begeisterung“?
    Darauf möchte ich von Ihnen eine Antwort.
    Was ich allerdings beachtlich finde, ist
    1) dass die Rücksichtnahme der Juden auf die eigene ethnische Herkunft ein Bestandteil ihrer Religion ist,
    2) dass die Verbindlichkeit der Religion mit dafür gesorgt hat, dass ein Volk über die Jahrtausende hinweg überleben konnte.
    Wer auf diese Sachverhalte nur mit Neid oder Hass schaut,
    bringt es mit seinem eigenen Volk auch nicht viel weiter.

    „Schon mal den Babylonischen Talmud gelesen?“
    Nein, habe ich nicht. Ich war mal auf einer Seite im Netz, wo angeblich gezeigt wurde, welche Absonderlichkeiten wahr und welche Fälschungen oder falsche Übersetzungen sind.
    Beherrschen Sie Hebräisch und verstehen das Original?
    Für die Bibellektüre oder die Lektüre heiliger Texte ist so etwas unerlässlich, ebenso wie die Technik der Hermeneutik.
    Ich habe auch ‚Mein Kampf‘ nur ansatzweise gelesen, der für manche eine Orientierung sein soll.
    Ich habe auch noch nicht den Koran gelesen, bin aber trotzdem anderer Auffassung als die AfD, und habe nichts dagegen, wenn sich ein Muslim in Deutschland auf den Koran beruft.
    Freilich sollte er irgendwann erkennen, dass Deutschland ein anderer Kulturraum und nicht das Heimatgebiet des institutionellen Islam ist.

    Mich interessieren derzeit u.a. die Anfänge des Christentums und stelle fest,
    wie viel Missverständnisse aus dem Neuen Testament bis heute erwachsen und absichtlich verfestigt werden, wie viel Machtpolitik sich hinter diesen Texten verbirgt, welche Auswirkungen die Kanonisierung ausgerechnet der vier Evangelien im Verhältnis zu den gnostischen Ursprüngen hatte usw.
    Selbst eine rein literale Auslegung der vier Evangelien ist völliger Unfug.

    „Was genau wurde da am Leben erhalten?“

    Die jüdische Religion und Nation.
    Jetzt kommen sie wahrscheinlich wieder mit den Khasaren oder sonstwem, aber
    1) sind die Juden nicht vollkommen identisch mit den Khasaren und
    2) hören Sie sich nochmal an, was der Russe oben ganz am Ende sagt.

    „Und wird von wem für die eigenen Ziele benutzt?“
    Selbst Sie konnten mir nicht zufriedenstellend sagen, ob ‚Babylon‘ den Zionismus benutzt oder der Zionismus ‚Babylon‘.
    Fakt ist jedenfalls auch, dass ‚Babylon‘ und das Christentum das Judentum zu vernichten drohten und die Juden in die Diaspora getrieben haben.
    Schon von da an schafften es allerdings die Juden, sich in die höheren Zirkel zu begeben, ohne den Bezug zu ihrer Nation ganz aufzugeben (nicht einmal Flavius Josefus).
    Ein ‚Deutscher‘ hat sich, sofern er sich auf Babylon einlässt, spätestens nach der zweiten Generation als Deutscher selbst verloren.

    „Eine Nation ist „wiederauferstanden“?“
    Ja. Hinsichtlich ihres Heimatterritoriums.

    „Da gibt es Rabbis, die das ganz anders sehen.“
    Richtig.
    Quot homines, tot sententiae.

    Es gibt zahlreiche orthodoxe Juden, die die Juden, nach deren Meinung sie zum Militärdienst verpflichtet werden sollen, als Nazis bezeichnen.

  30. @ Elmar sagt: 10. Oktober 2017 um 15:24

    servus! die nasale!, mai libba(r)/*nieder?bai-erisch*!–> doa koa sich drr elsässer ond die heidi (au a bissle) ond där grasdackel emm eur-opa!-barrlamennt, der personal-kriminaler äh komische-kommissahr (au firr drr haushalt ond so) a scheib aaschneidah! LOL

  31. onddassmrr ons richdich verschstandad, gell, mit dämm *modern theater critic* ondsoweidrr: *THEA-TR-E* isch bbc-englisch ond i schwätz aber amerikanischs colloquial ommgangsenglisch, woisch=you know!? 🙂 :

    theater [Am.]
    Theater {n}theatre
    (militärisches) Einsatzgebiet {n}mil.
    Schauplatz {m}theatre
    Bühne {f} [Theater]theatre
    theater [Am.] [coll.]
    Kino {n}film

  32. hilde

    @ Freya; Holla die Waldfee! Wenn das wirklich der Rebbe Ettinger sein sollte, wäre das geeignet, mich zum Antisemiten zu machen, allerdings bin ich das schon.

    Was sagen Sie denn hierzu?

    https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2017/10/06/die-wahrheit-ueber-lauren-southern/

    Tja. So ein Pech aber auch. Da wollte ich Ihnen einfach mal ‚die Wahrheit über Lauren Southern‘ anbieten … und siehe da … das Video, das noch vor zwei Tagen zu sehen war … ist plötzlich ‚in deinem Land nicht mehr verfügbar‘ (seit wann ist die BRD denn mein Land? tststs…)

    Aber machen wir es kurz und aus der Erinnerung: Derjenige, der das Video gemacht hat, hatte wohl irgendwie ein komisches Gefühl beim kometenhaften Aufstieg der gutausschauenden Mrs. Southern. Und hat deshalb ein wenig im Internet gekramt. Und ein Interview gefunden, in dem sie auf ihren Nachnamen (Southern) angesprochen wurde. Das sei natürlich nicht ihr richtiger Nachname … sie sei dänischen Ursprungs und habe eigentlich ‚Simonsen‘ (oder auch ‚Simonson‘ … war nur gesprochen, nicht geschrieben) geheißen.

    Und da hat sich der Macher des Videos an ‚Simon‘ erinnert gefühlt … einen alten hebräischen Namen (auch ein Jünger aus der ‚Tafelrunde vom See Genezareth‘ trug wohl diesen Namen). Und deshalb hat er noch ein bischen weiter gesucht … noch ein ‚paar Steine umgedreht‘ und ist dabei auf einen berühmten (damals in Dänemark jedenfalls) Rebbe gleichen Namens gestoßen, der …. für was er berühmt war, weiß ich nicht mehr – hatte das Video schon halb im Schlaf noch mitgenommen). Ja, und irgendwie hat er da eine Verbindung gesehen… zu der attraktiven Mrs. Southern, dem schnellaufgestiegenen Kometen am Himmel der alternativen … na ja … ‚irgendwie-Rechten‘ wohl.

    Und DA hätte man ja noch ‚bischen weit hergeholt … diese Verbindung‘ annehmen können. Aber wenn man nur 2 Tage später lesen muß, daß genau dieses Video, in dem über die Herkunft von Mrs. Southern bzw. über ihre mögliche Auserwähltheit spekuliert wird, dann plötzlich in deinem Land nicht verfügbar ist … – tja, daaaaann … machen schlichte Gemüter wie meinereiner sich doch schon mal so ihre Gedanken… 😥

  33. Elsässer

    Kümel: Bemerkenswert ist aber, dass die Israelis ihn festgenommen haben. Da könnte man ja fast mal sagen: Danke, Israel!

    Bemerkenswert fände ich, wenn sie ihm den Prozess machen würden – etwas so wie die BRD das bei dem kleinen Licht Beate Zschäpe seit Jahren macht!

  34. Hilde

    Habe gerade ein bischen gekramt und ein ähnliches, etwas längeres Video zu Mrs. Southern gefunden, das im Moment noch zu sehen ist…

  35. Die Aufgeflogenen werden gleich hinter die Front in Sicherheit gebracht…
    so wie die Mossad-Agenten, die am 11.09.2001 in Manhattan,New York waren “to document the event“ wie dann einer im Israelischen Fernsehen sagte

    Die Silversteen (Silberstein) und Goldmänner tauchen in solchem Zusammenhang gehäuft auf – Silber und Gold – sie wissen, was echtes Geld ist und plündern es bei jeder Gelegenheit, d.h. sie schaffen sich Gelegenheiten, um hohe Profite (Beute) zu machen

    Auch im Büro vom CDU-Generalsekretär arbeitet/e bis vor kurzem oder immer noch ein Herr Samuel Silberstein (israelischer Lobbyist?); auf spätere Nachfrage, ob das nicht unangebracht sei, wurde dieser Umstand geleugnet

  36. @Dr. Kümel

    Eine typische „Silberstein“-Kampagne halt:

    „Hauptaugenmerk liegt bei der Negativ-Kampagne auf zwei fingierten Facebook-Seiten, die sich gegen Sebastian Kurz richteten. Die SPÖ soll hier die Veröffentlichung von antisemitischen und rassistischen Inhalten in Auftrag gegeben haben – dabei sollte es so aussehen, als ob diese von dem ÖVP-Chef stammten. Die Parteispitze der SPÖ will davon nichts gewusst haben. Das Budget für das „Dirty Campaigning“ soll 500.000 Euro betragen “

    https://www.merkur.de/politik/oesterreich-wahl-2017-spoe-gegen-fpoe-im-wahlkampf-silberstein-affaere-zr-8756120.html

  37. @ Heidi, Freya und 006: „Oh welches Glück, daß mich ein Menschenherz begreift!“ – Aus: Die Abenteuer des Chaim Noll, kleiner Kalauer am Rande.

  38. ohhhh Hilfe!!! Aristoteles – Aristoteles —
    wo soll man da anfangen? So viel wie dazu gesagt werden müsste, wird gar nicht frei geschaltet

    xxx
    Aristoteles, wie können Sie verteidigen bzw verharmlosen, was Sie inhaltlich (angeblich) gar nicht kennen? (Babylonischer Talmud, Koran)
    Der Hausmeister veröffentlicht keine direkten Zitate.
    Nur direkte Zitate zeigen klar und unmissversändlich, womit wir es zu tun haben. Wenn Sie das wissen wollen, kommen Sie wohl nicht darum herum, sich mit den übersetzten, autorisierten Texten zu befassen…

    mit „Begeisterung“ meinte ich die kämpferische Verteidigungshaltung PRO „Nation Israel“ – würden Sie auch eine Fälschung verteidigen, einen Identitätsdiebstahl? So lautet die Anklage gegen die Zionisten. Ein Missbrauch jüdischer Religion. Zu Machtzwecken (NWO – Herrschaft des Antichristen)

  39. @006

    Was mir an dem einen Video über die Southern auffiel: In der Mitte ein Screenshot mit Reconquista Germanica. Die nutzen das Sudetendeutsche Wappen

    Und das passt halt nicht:
    „Die Sudetendeutschen tragen die Farben schwarz-rot-schwarz. Diese Farben gehen aus den republikanischen Symbolen der Frankfurter Nationalversammlung hervor, nämlich den Farben schwarz-rot-gold. Nach dem ersten Weltkrieg hatten sich Deutsch-Böhmen und Deutsch-Mähren zu einem Bestandteil Deutsch-Österreichs erklärt. Diese Erklärung erstarb in den Schüssen vom 4. März 1919, im Hohn der Siegermächte auf das Selbstbestimmungsrecht der Völker. Zum Zeichen der Trauer wurde der goldene Streifen durch einen schwarzen ersetzt.“ Die Sudetendeutschen wurden zwangstschechisiert…

    Klar, es ist ein sehr schönes Wappen, das nach späteren, endgültigen Vertreibung entstand.

    Auch mit Tiefgang: „Vom Betrachter aus gesehen zeigt es auf der linken Seite die eine Hälfte des Reichsadlers, Symbol für die jahrhundertealte Zugehörigkeit zum Reich (bis 1806), und Ausdruck der Verbundenheit mit seinem Schicksal. Die rechte Hälfte zeigt einen Teil des Kreuzes, dem Zeichen des deutschen Ritterordens, dessen hauptsächlichste Leistung in der Kolonisation des deutschen Ostens zu sehen ist und dessen größte Ballei (= Bezirk eines (Ritter-) Ordens) in Komotau (an den Ausläufern des böhmischen Erzgebirges) lag. Als Brustschild trägt der Adler, gleichzeitig verbindend zum Kreuz, einen Teil des Wappens (das Gitter) der freien Reichsstadt Eger, darüber in 3 Balken die sudetendeutschen Farben schwarz-rot-schwarz.“
    Aber es ist eben das Wappen der Sudetendeutschen.

  40. Die CSU hat mit dem Seehofer-Merkel Pakt hochverrat an das Bayrische Volk verübt. Petr Bystron der AfD wird als neuer FJS den elenden Versager Seehofer ersetzen. Praeterea censeo Mihigruzistan esse delendam!

  41. @Freya

    Ich möchte Ihnen hiermit mitteilen, dass meine Antwort auf Ihre teilweise absurden Verdrehungen gesperrt wurde, was ich akzeptiere.
    Sie können aber wissen, dass ich Ihre Unterstellung und Ablenkung in Gedanken nicht so einfach hinnehme.

  42. „, der personal-kriminaler äh komische-kommissahr (au firr drr haushalt ond so) a scheib aaschneidah! LOL“

    Am beschta wär’s, der däd si mol aus aus alm raushalda, der Bluatsakrament der damische.

  43. Die gegenteiligen Ansichten einander zu sperren, ist nicht hilfreich.
    Wie schon geprahlt, kenne ich einen böhmischen Kampfkunstmeister, den Karate-Sepp aus Gablonz. Also der äußert(e) sich zur Zigeunerfrage derart, daß es sogar mir altem Rasserealisten kalt den Buckel herunterrinnt.

  44. etzala muss ich doch noch einfassend-subsumierend-voll hobbyjuristin spielend *äärrgs* sagen: wenn das schon wieder hier abgeht mit *drr maurer ond drr wurzellose kosmopolit’* hogg(a)d anngähblich! enndrr AfD onnd-ohdrr hennderrm Gauland onndsoweidrr..*, dann „lutherisier“ und tröste ich uns gleich mal mit: „Wo 20 Teufel sind, da sind gewiss auch 100 Engel. Wenn das nicht so wäre, dann wären wir schon längst zugrunde gegangen.“

    sagt euch heidi „fallen angel“ h.; und, Jürgen, magst’D dazu amen sagen, hmm-Duhuu?

    zacknweg

  45. Aristoteles

    von meiner Seite gibt es weder Verdrehung, noch Unterstellung oder Ablenkung

    Mein Kommentar wurde durch JE erheblich „gekürzt“ (zensiert), wodurch der Zusammenhang verloren geht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s