Video: Warum sind NSU-Akten für 120 Jahre gesperrt??!

Aufklärung liefert die neue COMPACT-Edition „NSU: Die Geheimakten“. Mit Originalakten der NSU-Ausschüsse des Bundestages und der Bundesländer!

Seit Kurzem am Kiosk oder hier online bestellen:

COMPACT-Edition Nr. 5

NSU: Die Geheimakten

Warum Beate Zschäpe freigelassen werden muss

Skandal: Aktensperre für 120 Jahre! In dieser COMPACT-Edition können Sie die Originaldokumente aus den NSU-Ausschüssen des Bundestages und der Bundesländer lesen

 

Die Thüringer Allgemeine urteilte seinerzeit über die erste Ausgabe zum NSU von COMPACT:
„In ihrer Gesamtheit werfen die Untersuchungsergebnisse des COMPACT-Chefredakteurs durchaus ein neues Licht auf die Mordserie, die weit mehr als nur einen faden Nachgeschmack hinterlassen würden… Elsässer stellt durchaus legitime Fragen, die in einer demokratischen Gesellschaft nicht nur gestellt werden dürfen, sondern im Interesse der Wahrheitsfindung und aus Respekt vor den Opfern sogar gestellt werden müssen.“

Inhalt der neuen COMPACT-Edition – hier online zu bestellen.

Kapitel 1: Erselbstmordet in Eisenach
Interview mit Siegmund Mittag
Hinweise auf einen Doppelmörder
Interview mit Dorothea Marx (SPD)
Die Fundgrube im Wohnmobil
Wie alle Indizien zusammenpassen

Originaldokumente

Kapitel 2: V-Frau Zschäpe
Die Aussage der Katzenmutter
Wie sich Zschäpe selbst belastet hat
Das Mädchen und der Agent
Zschäpes Kontakte zum Staatsschutz

Originaldokumente

Kapitel 3: Phantome in Heilbronn
Geheimdienste am Tatort

Originaldokumente

Kapitel 4: Das große Zeugensterben
Erhängt, verbrannt, vergessen
Über ein Dutzend Zeugen leben nicht mehr
Interview mit den Eltern von Florian Heilig
„Diabetischer Schock“ killt NSU-Erfinder
Der plötzliche Tod von V-Mann Corelli

Originaldokumente

Kapitel 5: Kassel: 120 Jahre Aktensperre

Ein Staatsschützer am Tatort

Originaldokumente

Kapitel 6: Das große Tabu: Türkische Täter

Dringend gesucht: Veli A.

Wer ist Mevlüt Kar?

Originaldokumente

Kapitel 7: Das Geheimnis der Stasi-Ceskas

Linienstreit in der Polizei um die Ceskas

Originaldokumente

COMPACT-Edition „NSU: Die Geheimakten“ können Sie seit kurzem am guten Kiosk erwerben oder hier online bestellen.

25 Kommentare zu „Video: Warum sind NSU-Akten für 120 Jahre gesperrt??!

  1. Ach die NGO des zusammengeflickten Wirtschaftsgebiets will halt auch mal so tolles Handeln wie die VSA mit Kennedy.
    Du bist mein großer Bruder du bist immer da

  2. Vielen Dank für die Arbeit, das werd ich mir holen.

    Bisher ist mir nicht bekannt, dass Frau Zschäpe ein Mord, oder eine Bezeiligung an einem Mord nachgewiesen werden konnte. Insofern kann sie nicht für Mord verurteilt werden – zumindest nicht, wenn rechtsstaatliche Normen eingehalten würden.

    Aber klar, es handelt sich um ein politisch motiviertes Urteil. Es ist wie Prozesse im „Hexenhammer“ beschrieben werden. Dem Angeklagten wird gar keine Chance eingeräumt, dem bereits feststehenden Urteil zu entrinnen. Stand dort ein religiöses Motiv -das vielfach ausgenutzt wurde um missliebige Menschen zu beseitigen, die Gesellschaft in Angst und Schrecken zu versetzen- im Fordergrund, ist es hier ein gesinnungspolitisches Motiv, wie es in Diktaturen seine Anwendung findet… Der gesellschaftpolitische Hintergrund ist aber derselbe wie bei der Inquisition.

  3. In 120 Jahren hat man die Asche dieser MERKEL-FASCHISTEN längst im Meer verstreut und die WAHRHEIT ist auch dem Dümmsten „offenkundig“!

    Ich verfolge diesen stalinistischen Schein-„Prozeß“ mit allem drum herum von Anfang an und kann seit dem vor Wut nicht mehr richtig schlafen: Wut darüber, daß es eine kleine mickrige Zimtziege aus der Ostzone erneut „faffen“ konnte, in unserem Land eine LINKSFASCHISTISCHE DIKTATUR zu errichten, die zwecks „Erziehung des Volks“ nicht davor zurückschreckt zu morden und ihre Morde „propagandistisch“ auszuschlachten. Mein größter Wunsch ist, daß die für diese Ungeheuerlichkeit Verantwortlichen noch zu meinen Lebzeiten zur Rechenschaft gezogen werden und lebenslänglich einsitzen müssen.

  4. Einer der größten Skandale der BRD-Geschichte.
    Ziel in Verbund mit der Medio- und Mentiokratie:
    Verankerung des ‚Bösen Deutschen‘ in den Köpfen leichtgläubiger Bürger
    zwecks Besiedlungspolitik, Überfremdung, EU-Zentralisierung
    und Völkermord an den Restdeutschen.

  5. Ich las letzte Woche „Das NSU-Phantom“ von Kai Voss. Obgleich ich wusste, dass in Sachen NSU dreist gelogen wurde und wird, war ich erschüttert über das ungeheuerliche Ausmass dieses Skandals, als ich die Details erfuhr. Zwei Männer wurden ermordet und ihre Ermordung stümperhaft als Selbstmord getan, eine unschuldige Frau sitzt seit sechs Jahren hinter Gittern, damit das System eine Mordserie, die auf Auseinandersetzungen im kriminellen Ausländermilieu zurückgeht, den „Rechten“ in die Schuhe schieben und hier durch verschärfte Repression gegen die patriotischen Kräfte begründen kann.

    Ein Dank an Elsässer und Compact dafür, dass sie dieses Thema nicht zur Ruhe kommen lassen. Wir werden schon bald sehen, ob die AFD im Bundestag dieses heisse Eisen anzupacken wagt. Wenn sie eine glaubhafte Opposition betreiben will, MUSS sie das tun.

  6. Also wieder das alte, uralte, zigmal aufgewärmte Thema. Okay..
    „Skandal: Aktensperre für 120 Jahre! In dieser COMPACT-Edition können Sie die Originaldokumente aus den NSU-Ausschüssen des Bundestages und der Bundesländer lesen.“
    Würde mich ja schon interessieren, wenn da tatsächlich die Originaldokumente, die 120 Jahre weggesperrt wurden, zitiert würden. Was ich aber kaum glaube, bei soviel Brisanz?!!
    Das Thema muss heiß sein, wenn 120 Jahre verhängt werden – vermutlich wg. Zeugenschutz, sprich, dahinter stecken höchst mafiöse Machenschaften, und zwar hier mitten in Deutschland. Ich weiß nicht, ob es besser ist, dass man das nicht weiß – oder dass man es weiß?
    Das erklärt dann auch hinreichend, dass Zschäpe nicht aussagt bzw. trotz unbewiesener Anklagepunkte lebenslänglich hinter Gitter soll: Hier geht es wohl nur noch darum, weitere Zeugen entweder komplett (tot oder lebenslänglich) zu entfernen, notfalls, indem man sie als Täter darstellt. Womöglich ist dieser Antrag „lebenslänglich“ an sich auch eine Tarnung, um Zschäpe im Zeugenschutzprogramm außer Landes zu bringen. Alles möglich… Sie selbst hat wohl keine Wahl, deshalb auch ihr beharrliches Schweigen.

    Kürzlich las ich die (wahre) Geschichte einer jungen Frau, die Selbstmord begangen hat, aus Ratlosigkeit und Ausweglosigkeit. Sie arbeitete im Justizministerium und hatte Einblick in viele Dinge, die nicht nach draußen dringen dürfen, es aber eigentlich sollten, müssten!!! Damit kam sie eines Tages nicht mehr klar…

  7. An sich ist ja ein solches Statement – sowie die Fakten und das Vorgehen dahinter – bereits höchst fragwürdig und desillusionierend, wenn dies in einem vermeintlich demokratischen Rechtsstaat passiert:
    https://www.bundestag.de/presse/hib/2015-11/-/394090
    Der Staat (hier als „Deutscher Bundestag“) als Anheuerer von Verrätern im kriminellen Milieu? Offensichtlich. Mit allen Risiken.

  8. Wenn die Rechtspflege sich bemüht hat …

    02.10.17, 15:36 Uhr
    Ob es einen Zusammenhang zu der tödlichen Auseinanderstzung am Freitagnachmittag gibt, wird ebenfalls von der Polizei geprüft. Am Freitagnachmittag war es am Wittenberger Einkaufszentrum Arsenal zu einer Körperverletzung mit Todesfolge gekommen. Nach einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einer Gruppe von syrischen Jugendlichen mit einem 30-Jährigen, schlug letzterer einen 17-jährigen Syrer, der daraufhin den 30-Jährigen mehrfach mit der Faust ins Gesicht schlug. Der 30-Jährige fiel auf den Kopf und starb am selben Abend an seinen schweren Kopfverletzungen. (mz/guc) – Quelle: http://www.mz-web.d/28522142 ©2017

    05.10.17, 15:47 Uhr
    Der Syrer wehrte sich und schubste den Wittenberger weg. – Quelle: http://www.mz-web.de/28537394 ©2017

    Und schwubs Notwehr, da das „mehrfach mit der Faust ins Gesicht“ schlagen vom Tisch ist …


    20. September 2017:
    Kuscheljustiz bei Gruppen-Kopftrittorgien: Im Zweifel für die Angeklagten.
    Bildunterschrift: In dubio pro reo. Tötungsdelikt keiner Person zuzuordnen. Freispruch für alle.

    Nun ich fürchte das Video der Überwachungskamera werden „die schon länger hier leben“ nicht sehen dürfen um die Fabelhaften Erzählungen der Gruppe von vier überlebenden syrischen „Jugendlichen“ nicht durch Sachbeweise zu trüben.

  9. Michael Vogt von Quer-Denken.tv hatte einen Schlaganfall.
    http://quer-denken.tv/michael-friedrich-vogt-klarstellung-zu-den-geruechten-und-falschmeldungen/

    Nicht nur Krebs geht als Waffe zu indizieren …

    Ein dringender Hinweis darauf,dass durch NANOTRAILS,AS-03,Schlaganfälle extrem gehäuft auftreten = AS-03 = Alumosilikate 3 nanometer / Blut-Hirn-Schranke überschreitend und als NANOCHIP fungierend !!! “ET”
    https://techseite.com/2015/11/10/7982/

    Und reale Jauche-„Fass“-Bomben über die BRD … Geoengineering
    https://lupocattivoblog.com/2016/06/05/krank-wegen-wettermanipulationen-durch-geoengineering-und-chemtrails/

  10. ups 2009

    Nach einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einer Gruppe von syrischen Jugendlichen mit einem 30-Jährigen, schlug letzterer einen 17-jährigen Syrer, der daraufhin den 30-Jährigen mehrfach mit der Faust ins Gesicht schlug. Der 30-Jährige fiel auf den Kopf und starb am selben Abend an seinen schweren Kopfverletzungen.

    In diesem Fall muß ich allerdings leider anmerken, daß dieser 30jährige wohl bereits VORHER schon … auf den Kopf gefallen sein muß. Vermutlich sogar MEHRMALS! Denn wer IN DIESEN ZEITEN solchen Leuten auch noch das Widerwort gibt, anstatt zumindest zu versuchen unter demutsvollen Schuldeingeständnissen und Unterwerfungsgesten erst mal das Weite zu suchen und dann – vielleicht! – die Bullerei zu informieren (sofern man in einer Gegend wohnt, in der man davon ausgehen kann, daß das vielleicht noch etwas nützt) … ja, der hat in der Tat sein Schicksal selbst besiegelt!

  11. Das Motiv für das Las-Vegas-Massaker vom 1. Oktober 2017 und warum das Massaker – wie viele gleichgeartete andere Gewalthandlungen – weiter vertuscht bleiben oder ganz aus den Lügenmedien verschwinden wird (es sei denn, es wird zum Weiße-Männer-, Anti-Globalisierer- und Schußwaffenbefürworter-Bashing umgelogen und benutzt):

  12. Entschuldigung, das war der falsche Video-Link!! Der richtige zu Lee Ann McAdoo und dem Las-Vegas-Motiv ist der, ich hoffe, diesmal wird es richtig dargestellt:

  13. Nochmals Entschuldigung, das hängt mit meinem Youtube-Kanal und den Playlists zusammen… Wen das Video von Lee Ann McAdoo interessiert, bitte dazu „inforwars“, „Las Vegas“ und „Motives“ dazu in die Suchmaschine eingeben.

  14. tja, die *innere sicherheit*/staatsinteresse* und also des. 120 jahre lüge/volxverarschung (weil es geht um ämm kriegsführung nach innen/gegen das volk)..der Alte weiss schon, wo die *trüffel* vergraben sind. wenn ichichich IHM was zu sagen hätte, würde ich sagen: *paß‘ auf, wie Du das schreibst..*

    ihr erinnert sicher die elsaess äh ²ellsberg-papers und die NYTimes-*sache*–>sternstunde d. investig. journalismus, gell? unvergessen!

    ² >> Daniel „Dan“ Ellsberg (* 7. April 1931) ist ein US-amerikanischer Ökonom, Friedensaktivist und … Nach drei veröffentlichten Folgen der „Papers“ in der New York Times ließ Nixon weitere Zeitungsberichte verbieten – ein bis dahin einmaliger …<< quelle: wiki

  15. @Ingmar Brettschneider

    Die BRD braucht halt ihre „Rechtsextremistischen Anschläge“, das ist ihr Lebenselixier… Aktuell wird ja auch versucht den Münchener Amoklauf des Iraners Ali David Sonboly (im Spiegel stets David S. genannt, dass er deutsch wirkt) als rechtsextremistischen Terror einzustufen. Das ist den Linken ein wichtiges Anliegen – die wollen doch nicht „arbeitslos“ werden…

    Ab und zu hilft die BRD etwas nach, wie wohl bei der NSU. Zur Not gibt’s schließlich Aktenschredder („oh, zufällig ham wir die vorgestern vernichtet“). Und Zeugen lassen sich „verunfallen“ im Sinne von „Liebe Bürger*innen und Bürger*, Zufälle gibt’s…)

    So lässt sich’s auf die Untertanen immer feste draufknüppeln, Psychokrieg von Geburt an:

    „Fresse halten, Steuern zahlen, du Tätervolk! Baut auf, baut auf, die Bunte Republik… für eine bessere Zu…(das will ich nicht ausschreiben)…

  16. „Zwei Männer wurden ermordet und ihre Ermordung stümperhaft als Selbstmord getan, eine unschuldige Frau sitzt seit sechs Jahren hinter Gittern, damit das System eine Mordserie, die auf Auseinandersetzungen im kriminellen Ausländermilieu zurückgeht, den „Rechten“ in die Schuhe schieben und hier durch verschärfte Repression gegen die patriotischen Kräfte begründen kann.“

    @Jürgen Graf
    Und die Linken und BRD-Funktionsträger schieben sich gegenseitig den Ball zu: Die BRD hat ihren „Bürger, Vorsicht: Räächter Terror“, Linke, denen die Verschwurbelungen auffallen hingegen: „Räächter Staatsterror, Faschistenstaat, die NSU, Zschäpe, unter einer Decke, alles Naziiis…“. Dabei gewinnt immer das System.

  17. Was für eine Frage soll das sein ? Wer nichts zu verbergen hat, braucht keine Akten zu sperren.

  18. Trau keinem Fuchs auf grüner Heid‘ – und keinem Daniel Ellsberg … du wirst … beschissen… Frei und gekürzt nach Luther.
    Die spanische Inquisition, was immer man von ihr halten mag, hat immerhin den aufkommenden Hexenwahn in ihrem Einzugsgebiet abgewürgt. Das heißt, daß es schon damals Leute gab, welche durchaus bis drei zählen konnten.

  19. …aufkommenden Hexenwahn in ihrem Einzugsgebiet abgewürgt (hildesvin)

    Hat unbequeme Frauen in die Gefahr gebracht, als „Hexe“ verleumdet zu werden
    Nichts Gutes an der (Talmudischen) „Spanischen Inquisition“

  20. @ hildesvin sagt: 6. Oktober 2017 um 22:00

    *schmunzel* lieber beschissen auf höckstem niveau, als angeschissen von (weissauchnicht/Amerika-hat-schuld?)..und: den „Salem-hexenwahn/USA“ drängte zurück die aufklärung in gestalt vom dorfschullehrer xxx (setz‘ etzala für xxx Herbert Marcuse ein, und hier ist dann gleich evtl. die teufelin los, hihi) von „außen“, gell? aber: hexenwahn als selbstzerfleischung ist ein starkes-stimmiges bild, unbenommen!

  21. @ heidi: Marcuse, Horxheimer, Wiesengrund, – es ist ein‘ Supp‘. Unangenehm mir es ist, Meister Yoda sagt, daß wie Institoris und Sprenger sie sind, – nur nicht geschmaddet, dafür beschnitten.

  22. @hildi

    auf meinen „Stgt.-Zuffenhausener“ lass‘ ich quasi den hier gleich kommen (der klingt so ähnlich..) s o will ichichich auch mal meine kreuzerle verdienen und aber in scham vasinken dann und vom irren d-funk abgefeiert werden –>

    >> Matthias Horx über „Future Love“ – „Warum nicht einen Roboter lieben? deutschlandfunk.de/matthias-horx-ueber-future-love-warum-nicht-einen-roboter…27.06.2017 – Liebe, Sex und Familie – das soziale Zusammenleben werde sich radikal verändern, prognostiziert Zukunftsforscher „Murxheimer“ …<<

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s