Video: Keine Stimme den #Altparteien!

Vorstellung von COMPACT-Spezial Nr. 14 „Verrat am Wähler – Geschichte und Gegenwart der Altparteien“

Dieses Video bitte an Freunde, Nachbarn, Kollegen und Verwandtschaft weiterverteilen – damit sie nicht das Falsche wählen! Pünktlich zu Beginn des heißen Wahlkampfes hat COMPACT mit Spezial Nummer 14 „Verrat am Wähler. Geschichte und Gegenwart der Altparteien“ das BRD-System genau unter die Lupe genommen. Dabei ging es uns nicht nur um den nur scheinbaren Pluralismus in der aktuellen Politik, sondern auch um die geschichtliche Entwicklung zu einem DDR-ähnlichen Blocksystem. Entstanden sind die Kapitel CDU/CSU: Der Absturz – von Adenauer über Kohl zu Merkel; SPD: Von der alten Arbeiterpartei zur Asyl- und Banker-Lobby; FDP – Das Ende des Liberalismus – Das Elend des Christian Lindner; Grüne: Kriege, Kapital und Kindersex – Mutation einer Friedenspartei; Linke: Von den Erben der SED zu den Krawallanten der Antifa.

Das COMPACT-Spezial Nummer 14 ist damit nicht nur ein wichtiger Ratgeber für die Bundestagswahl, sondern auch ein unersetzliches Nachschlagewerk über die Altparteien. Hier bestellen!

Achtung: Sie können bei Bestellung von mindestens 10 Exemplaren Rabatte bekommen. Bitte wenden Sie sich in diesem Falle direkt an mich: juergen.elsaesser@googlemail.com

 

Vollständiger Inhalt:

  • Wenn Wahlen etwas ändern würden… Editorial von Jürgen Elsässer

CDU

  • Der Alte und der Pfälzer
    Konrad Adenauer und Helmut Kohl: Das Vermächtnis
  • Von der amerikanischen zur islamischen Kanzlerin
    Wie Angela Merkel Deutschland verspielt
  • Die Patin
    Gertrud Höhler über die Kanzlerin

CSU

  • Immer weiß-blau, manchmal blau
    Franz Josef Strauß, König von Bayern
  • Als Löwe gesprungen, als Bettvorleger gelandet
    Horst Seehofer – der zaudernde Landesvater

SPD

  • Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten!
    Die Erbschleicher einer großen Tradition
  • Der Schulz-Defekt
    Sankt Martin als Kanzlerkandidat
  • Wollt Ihr den totalen Maas?
    Die Gefahr eines roten Faschismus
  • «Ich habe den Niedergang
    der Sozis miterlebt»
    Guido Reil, die Stimme des Kohlenpotts
  • Kein Fußbreit den Neosozis
    Das Ende einer Arbeiterpartei

FDP

  • Nach allen Seiten offen
    Die ewige Umfallerpartei
  • Hoffnung mit Dreitagebart
    Christian Lindner will an die Macht

Grüne

  • Fisherman’s Friends
    Aufstieg und Fall der Ökopaxe
  • Die Deutschland-Abschaffer
    Die Grünen als Volksverräter
  • Die Kuh macht muh
    Das Schattenkabinett der Minderleister

Linke

  • Honeckers Erben, Merkels Helfer
    Von der SED über die PDS bis zur Linkspartei
  • Die rechte Linke
    Sahra Wagenknecht: Die Frau, sie sich nicht traut
  • «Die Linken sind entweder naiv –
    oder bewusst antideutsch»
    Warum ein Betriebsrat die Nase voll hat

Der parlamentarische Absolutismus

  • Die Abschaffung von Demokratie und Republik
    Die Parteienherrschaft als Auslese der Schlechten
  • Alle Macht dem Volke
    Die direkte Demokratie als Alternative

26 Kommentare zu „Video: Keine Stimme den #Altparteien!

  1. Je älter ich werde, desto beschissener werden die meisten Politiker der etablierten Parteien. Hoffentlich wird die AFD keine Enttäuschung und aktiviert alle ihre Kräfte, um den Hackfressen in Berlin mal die Meinung zu geigen!
    Eigentlich kann mittlerweile kein normaler Mensch mehr die großen und kleineren Parteien wählen – außer AFD.

  2. “Keine Stimme den #Altparteien!“ soso..Elsässer etwa also doch gaanz leicht altersmilde, häh? denn vor gefühlten siebzich jahren noch:*kein fußbreit den faschisten!* achach hehe: angenommen E. käme aus kornweschdheim (katzerlnsprung nach pforzheim), dürfte man sagen wollen können: „Lange schallt’s im Walde noch: Unser Elsässer lebe hoch!“* (Er, also lurchi etzala, hat eine Schwester mit Namen Trine.) nee, oder?..wüsste nicht..

  3. ARD: Mehmet Scholl verweigert Russlandhetze, verläßt Studio
    05.07.2017

    Die ARD wollte, dass Fußball-Experte Mehmet Scholl während der Übertragung des Confed-Cups über Doping-Vorwürfe gegen russische Fußballer berichtet. Scholl weigerte sich und verließ das Studio.

    Wie die Bild berichtet, soll es zwischen der ARD und ihrem Fußball-Experten Mehmet Scholl während der Übertragung des Confed-Cup in Russland massiven Krach gegeben haben. Scholl soll dagegen gewesen sein, dass die ARD über Doping-Vorwürfe gegen russische Fußballer berichtet. Im Streit habe er vor Sendebeginn das TV-Studio verlassen. Schließlich sei der frühere Nationalspieler Thomas Hitzlsperger eingesprungen.

    Gegenüber den Zuschauern wurde der plötzliche Einsatz Hitzlspergers und die Abwesenheit Scholls nicht erklärt. Der Streit soll sich laut Bild (Paid Content) am vergangenen Mittwoch vor der Übertragung des ersten Confed Cup Halbfinales Portugal gegen Chile zugetragen haben. Scholl habe statt über Doping lieber über die guten Leistungen der Nationalmannschaft und der U21 sprechen wollen.

  4. Donnerschlag

    Eigentlich kann mittlerweile kein normaler Mensch mehr die großen und kleineren Parteien wählen – außer AFD.

    Das ist das Problem: Normale Menschen … sind in ‚diesem Lande‘ mittlerweile wohl die Minderheit. Die – zumindest gefühlte – Mehrheit hierzulande besteht für mich mittlerweile aus Rentnern und Analgourmets irgendwelcher Geschlechtsidentität. Ach ja, und aus prinzipiell Desinteressierten natürlich. Meine sozusagen letzte Hoffnung setze ich einfach nur noch auf das Polaritätsgesetz, wonach, bezogen auf unsere Situation, auf jeden Abgrund auch irgendwann mal wieder sowas wie ein Gipfel folgen muß und wird. Allerdings bezweifle ich, daß der innerhalb meiner Lebenszeit auch nur noch in Sichtweite kommen wird… 😥

  5. Sebastian H.

    Schließlich sei der frühere Nationalspieler Thomas Hitzlsperger eingesprungen.

    Na, worüber der wohl am liebsten philosophieren wird … das kann ich mir denken: Die Schwulen-Ehe und ihr positiver Einfluß auf die Nationalsozialistenmannschaft (bin schon völlig durcheinander … aber nicht durch das warme Wetter).

  6. https://juergenelsaesser.wordpress.com/2017/07/05/video-keine-stimme-den-altparteien/#comment-184120

    „Die Mass-Zensur wegen Futterneid der Massenmedien.“ … wohl kaum allein, eher vor allem eine Ausweitung des § 130

    Der Honigmann (Ernst Köwing) Holocaust nicht konkret in Frage gestellt …. aber laut Justiz. Angeblich nicht distanziert.
    Udo Pastörs soll angeblich den Holocaust indirekt geleugnet … aber „Damit soll meinerseits nicht der Versuch unternommen werden zu relativieren,“ (Udo Pastörs nach -https___www.rbh-recht.de/auch-indirekte-leugnung-des-holocaust-kann-strafbar-sein/) … ist das auch nicht genug distanziert?

    Tut sich der Verteitiger / Advocatus Diaboli etwa die Sicht eines Mörders / Kannibalen zu eigen machen nur weil er pflichtgemäß dessen Sichtweise darstellt?
    Und sind da bei Gericht solch Ungefestigte welche sich dadurch zum Kannibalismus verhetzen ( analog § 130 ) verhetzen lassen?
    Sich nicht von der der Sicht eines „verständigen Zuhörers“ distanziert?
    Herr Lehrer, der Akif hat KZ gesagt! So kurz zum „verständigen Zuhörer“ !
    Und „Auslegung“, wie Auslegung etwa die Bibel oder andere rabbiate Texte wie z.B. von der Wohnung eines Nichtjuden ? Wovon freilich #distanzeritis hashtag on Twitter!

    Nie nix von These, Antithese und Synthese gehört und warum fehlt im 21. Jahrhundert die Äußerungsfreiheit auch Antithese vortragen zu dürfen

    Einen zweiten Blickwinkel äußern zu dürfen am Hofe des „Geistesadel“ ist Äußerungsfreiheit man muss da ja deswegen nicht von der verordneten Hof-Meinung-Meinungsthese abweichen.

    Händeldenkmal
    http://www.mz-web.de/halle-saale/kommentar-zur-kulturhauptstadt-bewerbung-euphorie-in-halle–27018806
    ist dann manchmal auch Klimaleugner Händelleugner kurz Ketzerrei
    http://www.mz-web.de/halle-saale/stadtrat-halle-bewerbung-als-kulturhauptstadt-2025-abgelehnt-27836786

    PS: und immer schön den Fritjof Meyer machen — „indem er am Ende seiner Ausführungen ausdrücklich darauf hinweist, dass das Ergebnis seiner Untersuchungen die Barbarei nicht relativiere, sondern verifiziere“

    Da ist schon die Frage offen, ob Horst Mahler zu den autorisierten Helden zählt.

    Warum eigentlich real kein Transkript der zwei Vorträge des Horst Mahler vom 09 01 17 im Netz?
    Warum wird „Horst Mahler Zweiter Vortrag vom 09 01 17“ mit der länge von 1:16:06 noch härter zensiert als „Horst Mahlers Erster Vortrag vom 09 01 17“ der länge von 1:10:03 ?

  7. Ob es der Sozialismus war oder heute noch der Kapitalismus ist, sie dienen alle dem Materialismus.
    Eine materialistische Weltanschauung, warum das früher nicht so gestört hat, hat wohl dem Aufwachen zu tun.

  8. WÄHLE KEINE ALTPARTEIEN!
    Wohl nicht da…
    1. CDU/CSU keine Volkspartei ist sondern nur für die „Oberschicht“ bzw.Besitzenden ist!
    2. SPD – was ursprünglich eine Arbeiter und arbeitende „Unterschicht“ war jetzt mit CDU+.
    3. FDP ist für Geschäftlemacher und der Mittelschicht,auch als „VERÄTER PARTEI“!
    4 Linke mausert sich immer mehr der Bonzen Partei CDU/CSU an,keine Volkspartei!
    5. Die Grünen/Konsorten ist für die Abschaffung des Deutschtums und Muselmanen da.
    6. AfD ist/war eine Hoffnungspartei zerfleischt sich von anfang ,keinen Wahlerfolg mehr!!!
    7. NPD welche als einziege auch zugelassene Partei für unser DEUTSCHES VOLK kämpft!!!
    8. Republik./Piraten/etc. keine Hoffnungen auf unsere deutschen RECHTE!!!

    Das soll nur eine kleine Vorstellung des momentanen Verhalten der Parteien sein,die
    Hoffnung stirbt zuletzt!!!
    Mit Christlichen Grüßen

    Manfred

  9. Es besteht aller Grund, der AFD-Spitze um Petry und Pretzell zu misstrauen. Andererseits hat die AFD viele gute Patrioten in ihren Reihen, an deren Ehrlichkeit keine Zweifel angebracht sind. Björn Höcke und Andre Poggenburg sind zwei davon.

    Wie man unter diesen Umständen im September nicht AFD wählen kann, ist mir schleierhaft. Das Wichtigste ist, dass im Bundestag wieder eine Opposition sitzt, damit das Regime seine Schurkereien nicht mehr ganz widerstandslos betreiben kann. Viele von uns werden mit einer radikaleren Rechtspartei sympathisieren, aber wer glaubt schon ernstlich daran, dass die NPD oder die Rechte oder der Dritte Weg den Einzug in den Bundestag schafft?

  10. Die letzten Versuche des Systems Andersdenkende mit dem Begriff „Reichsbürger“ zu diskreditieren ist so etwas von fehlgeschlagen, daß man in der Systempresse davon gar nichts mehr liest. Vielleicht könnte COMPACT-Magazin folgenden Text als eigenständigen Artikel oder Leserbrief verwenden und veröffentlichen, sozusagen als Nachhall … 😉

    Die Bundesregierung hat sich mit der Reichsbürger-Aktion selbst TERMINIERT

    Schon seit zwei Wochen nörgelt so eine Art Gedankenpolizei aus selbsternannten Königen der alleinigen Deutungshoheit für schmutzige BRD-Angelegenheiten in Gestalt einer im internationalen Handelsregister eingetragenen Firma mit dem ähnlich klingenden Namen Verfassungsschmutz unentwegt auf recht plumpe Art und Weise mithilfe eines Propaganda-TV-Spots zur besten Sendezeit innerhalb der US-Besatzungszone BRD über systemkritische Menschen aus dem deutschstämmigen Volk, welche sich für die Situation ihres Heimatlandes interessieren und diskreditiert diese vorzugsweise gern als NAZIS, „Reichsideologen“, „Reichsbürger“ oder ganz schlicht weg als Spinner, obwohl ihre eigentlichen Auftraggeber folgende Verschwörungstheorien tagtäglich praktizieren und diese Bezeichnungen selbst verdient hätten. Ein paar Beispiele :

    Die Kreditvermittlungsagentur „Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur GmbH“ aus Frankfurt beschafft für den Bund teure Kredite von anglo-amerikanischen Banken, obwohl die ehemalige hauseigene Bundesbank diese Kredite völlig kostenfrei, also zu einem Zinsatz von Null Prozent p.A. hätte selbst schöpfen können. Die Staatsverschuldung gibt es somit nur in der Phantasie ihrer Gläubiger.

    Die Richter unterzeichnen ihre Urschriften, wie Beschlüsse/Urteile zwar mit ihrer vollen handschriftlichen Unterschrift, diese verbleiben aber in der Akte des Gerichtes. Der „Urkundsbeamte“ verschickt sogenannte „Abschriften“ oder „Ausfertigungen“, welche dann statt der originären Unterschrift des Richters nur noch einen Stempel mit dem Nachnamen des Richters tragen. Richter sind somit unbelangbar.

    Richter werden von Parteien gewählt. Die größten Partei-Spender sind anglo-amerikanische Banken. Auch die Staatsanwaltschaften sind zu Polit-Büros verkommen. Zur Zeit sind noch 79 NS-Gesetze in Anwendung. Das BRD-Regime verfolgt sich nicht selbst. Die Demokratie ist mittlerweile vollkommen sinnentleert. Die Wirtschaft bestimmt die Politik und die „Hochfinanz“ bestimmt über die Wirtschaft.

    Etliche BRD-Politiker können ohne Strafverfolgung des Tatbestandes der Volksverhetzung deutschenfeindliche Aussagen gegen das Deutsche Volk im Ganzen oder im speziellen gegen Hartz-IV Empfänger gerichtet von sich geben. Politiker werden außerdem für das Brechen ihrer Wahlversprechen niemals in Regress genommen. Auch Parteien können laut StGB wegen Betruges nicht bestraft werden.

    Der Bund verschenkt deutsches schweres Kriegsgerät, wie superleise mit Brennstoffzelle ausgestattete elektrisch-betriebene U-Boote mit Atomwaffenkapazität an den agressiven Schurkenstaat Israel, welcher damit mehrfach einen nuklearen Holocaust auslösen könnte. Durch seine agressive Außenpolitik des Zionismus hat er sich praktisch auf der gesamten Welt nur Feinde, statt Freunde gemacht hat.

    Die Schule, das Fernsehen und die Zeitungen bestimmen was die Deutschen zu denken haben und wofür sie arbeiten gehen sollen. Daher gibt es in der faschistischen militärischen US-Besatzungszone BRD, ein Zwangsschulsystem mit „Holocaust-Schuld-Erinnerung“, ein Zwangsabonnement für das „Konsum-Weck-Fernsehen“ und die Zwangsarbeit durch das abschreckende repressive „asoziale Hartz-IV-System“.

    Man ist auch gleichzeitig Zwangsmitglied bei einer Krankenkasse, die wie jüngst zeigte, Provisionen dafür zahlt, wenn Ärzte aus gesunden Menschen Kranke machen, beispielsweise durch eine Zwangsimpfung. Hinter vorgehaltener Hand wird diese Provision auch gern als „Abwrackprämie“ bezeichnet, welche die Verschwörungstheorie der Bevölkerungsreduktion zur gängigen Verschwörungspraxis der NWO werden lässt.

    Damit die Ausplünderung möglichst unentdeckt weiterlaufen kann, kümmert sich der Verfassungsschmutz und der Geheimdienst darum Systemkritiker mundtot respektive tot zu machen, damit das Deutsche Volk auf keinen Fall den Artikel 146 des Grundgesetzes in die Realität umsetzt und somit aus der Fremdkontrolle durch Ausstieg aus der EU, UN und NATO in Frieden und Freiheit gelangen kann.

    Wer also hier ist der wirkliche „Reichsideologe“?

    Die Bundesregierung hat sich mit der Reichsbürger-Aktion selbst TERMINIERT
    https://aufgewachter.wordpress.com/2016/11/07/die-bundesregierung-hat-sich-mit-der-reichsbuerger-aktion-selbst-terminiert/

  11. Deutschlandfunk gegen Jens Wernicke, „KenFM“ und Daniele Ganser. Christiane Enkeler über das neue Schweizer Onlineportal Rubikon.

    [audio src="http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2017/07/06/christiane_enkeler_ueber_das_neue_schweizer_onlineportal_dlf_20170706_1542_0b5129c6.mp3" /]

  12. In der Regel kann man zwischen einem kleineren oder größeren Übel wählen, natürlich kann keine Partei perfekt sein, denn der Mensch ist es auch nicht. Aber versuchen sollte man es zumindest – der gute Wille muss da sein.

  13. „Keine Stimme den Altparteien“ (Aufforderung) und „Wenn Wahlen etwas ändern würden… “ (Zweifel) – das passt für mich nicht zusammen.
    Wenn Wahlen etwas ändern würden, wäre es tatsächlich sinnvoll, die Altparteien abzuwählen, ansonsten ist es verlorene Liebesmüh‘.
    Leider ist auch die Zahl der unkundigen Bürger in Dtl. sowie der ängstlichen, beeinflussten, der Wiederholungstäter aus Gewohnheit und der tatsächlich verdummt-ignoranten wie auch die Zahl der im gegenwärtigen System bequem Mitlaufenden und vom System Profitierenden so hoch, dass eine Mehrheit für eine neue Partei – also die AfD (?) – nicht zu erwarten ist. Das ginge schon mit Hexerei zu!
    Wenn ich hexen könnte…. Aber selbst ein Uri Geller würde das wohl nicht schaffen.

  14. Sie haben den Artikel nicht gelesen, sonst wüssten Sie, wie das zusammenhnängt.

  15. Aufgewachter

    Zur Zeit sind noch 79 NS-Gesetze in Anwendung

    Mir neu. Kann man irgendwo Einsicht nehmen, um welche Gesetze es sich dabei im Einzelnen handelt?

  16. MAN MUSS DOCH NUR DAS GERÄT AUSGESCHALTET LASSEN – DANN KEINERLEI EINFLUSS!!!
    MfG
    MG

  17. @ manfred gutsche — Wake On LAN, ein alter Hut
    mit RFID antwortet die modernde Technik auch ganz ohne eigenen Strom … warum nicht auch so eine Hintertür für ihre IMEI-Nummer herauszufinden wenn ihr Perso nicht sowieso funkt

    Die Herrschenden hetzen gegen den Tor-Browser (und meinen das sichere Tor-Netzwerk) welches das Schnüffelhandwerk der Stapo (Abkürzung für: Staatspolizei) und befeindeter Dienste erschwert.
    -lein-link-zu-http://www.mz-web.de/politik/kinderporno-plattform-zerschlagen—14-festnahmen-27931238

  18. „…wo Wieland Wagner das Löwengebrüll von Führers Lieblingstenor Max Lorenz (der übrigens schwul und mit einer Jüdin verheiratet war, aber davon erzähle ich ein andermal) durch pathosfreien, gleichsam abgerüsteten, die Entnazifizierung gewissermaßen in sich tragenden Gesang zu ersetzen suchte…“
    OT, ich weiß.
    Wahnsinn und Genie gehen Hand in Hand, sang die Schnapsdrossel Otto Plinsenzwerg einst, und MK hat es gerade nötig …

  19. DAS FLÜCHTLINGS – GEDICHT……

    Ein Flüchtling flieht in die Türkei,
    kriegt einen Apfel und ein Ei.
    Da er das viel zu wenig fand,
    floh er drauf nach Griechenland.
    Dort gab’s am Tag zwei Euro zehn,
    auch davon lebt man nicht bequem.
    Drum flieht er mit den ganzen Horden
    weiter schnell in Richtung Norden.
    Aber auch die Mazedonen
    wollen ihn nicht recht entlohnen.
    Ob denn da wohl die Bulgaren
    etwas großzügiger waren?
    Leider nicht; und die Rumänen
    woll’n ihn auch nicht gern verwöhnen.
    Drum flieht er nach Ungarn weiter;
    doch auch die sind geizig, leider!
    Nichts wie weg nach Österreich!
    Dort gibt’s hundert Euro gleich.
    Man kann als Flüchtling dort gut leben –
    sollt‘ er da noch weiter streben?
    Doch erhält er guten Rat:
    Mehr noch gibt’s im deutschen Staat!
    Und in Deutschland wird sein Hoffen
    noch bei weitem übertroffen:
    Essen, Trinken, Taschengeld,
    um alles ist es gut bestellt.
    Die Monatskarte für den Bus
    ist gratis, wie der Netzanschluss.
    Neue Zähne gibt’s für lau
    auch noch für die Ehefrau.
    Deutschkurs, Traumatherapie,
    und „Willkommen“! rufen sie.
    Die jungen Frau’n sind ganz beglückt
    und hoffen, dass er gut bestückt.
    Im Gratis-Flirtkurs lernt er dann:
    Wie macht man die am besten an?
    Kinder, Vettern und Cousinen,
    Onkel, Tanten, Konkubinen,
    Mutti Merkel lädt sie ein,
    sollen auch willkommen sein.
    „Familiennachzug“ wird’s genannt,
    ist bald im Orient bekannt.
    In Strömen fließt das Kindergeld,
    das Nächste kommt bald auf die Welt.
    In Schule und im Kindergarten
    kann man die Neuen kaum erwarten.
    Deutsche gibt’s dort nur noch wenig,
    da fühlt man sich gleich wie ein König!
    Und so sagt sich der Migrant:
    Hier ist das gelobte Land!
    Deutsches Geld und deutsche Frauen,
    unverhüllt, schön anzuschauen,
    was kann ich noch mehr begehren?
    Will hier leben, mich vermehren!
    Nein, wir werden euch nicht köpfen,
    könnten euch ja sonst nicht schröpfen!
    Selbst die dummen Christenpfaffen
    sammeln Geld für uns, die Affen!
    Ohne Arbeit gutes Leben,
    wo könnt‘ es das sonst noch geben?
    Vom Amt kommt Miete und Hartz IV –
    Angela, ich danke dir.

    (Autor unbekannt)

  20. Der Inhalt des Gedichts empfinde ich als wahr, warum will denn die „halbe Welt“ zu uns, weil sie hier so viel Geld erhalten.
    Begehen die „Flüchtlinge“ Straftaten, werden diese gar nicht oder nur halbherzig geahndet!

    Wir müssten auch Arbeitslager wie in den USA haben, wo abends die Hände voller Blasen sind und Blaue Flecken den Körper zieren. Das wäre auch die richtige Therapie für die linken Verbrecher-Chaoten aus Hamburg und der restlichen Welt.

    Und die Polizei sollte mal die „schießwütigen“ US Polizisten besuchen, damit sie sich beim nächsten Mal nicht vor Gulli-Deckeln und Brandbomben in die Hose machen!! Da müssen erst Dutzende von Autos brennen und Geschäfte geplündert werden, bis ein „Sonderkommando“ endlich für Ruhe sorgt, dazu müssen auch die „normalen“ Polizisten in der Lage sein, wie ich finde.

  21. Es interessantes Magazin. Ich habe vor kurzen die Berichte über „Gertrud Höhler“ und „Guido Reil, die Stimme des Kohlenpotts“ gelesen. Ich finde es gut, dass auch Menschen aus Politik zu Gesprächen einladen werden und darüber berichtet wird.

    Ein Student berichtete ebenfalls, welche schlechten Erfahrungen er mit Altparteien gemacht hat.
    Korruption für Anfänger:
    https://deprivers.wordpress.com/2017/07/15/was-ich-unter-linken-erlebte/

    Die Merkel-CDU und all die anderen Altparteien sind für mich auch nicht wählbar.

  22. „Die Raute des Grauens ist eine ehrenwerte Frau“
    Es lohnt sich das Video von Joachim Steinhöfel, mit ein paar brillanten Pointen, anzusehen:

    Angela Merkel hält nach wie vor fanatisch an der Oben-Ohne-Grenze der Massenmigration fest, das hat sie ja erst vor ein paar Tagen öffentlich bekanntgegeben. Volksentscheide lehnt sie natürlich auch ab.

    Zitate:
    „Fanatismus ist die Identifikation mit fremden Mächten mangels eigener Ziele.“
    (Andreas Tenzer, 1954, deutscher Philosoph und Pädagoge)
    „Fanatismus ist das Paradies für eine Sekte.“ (John Keats, 1795-1821, engl. Dichter)

    Die Freimaurerraute, das okkulte Handzeichen, übernahm sie wohl von dem Okkultisten des 3. Reiches (realm 3) A. Hitler.

    Der Merkel-Okkultismus unterscheidet sich nicht wesentlich von dem des damaligen Despoten und Okkultisten des 3. Reiches.

    Als Götzendiener/in ist der IQ von kleiner/gleich 90 völlig ausreichend.
    Denke nicht selbst, dann bist du.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s