Videokommentar: #AfD – #Parteitag der Wiedergeburt!

Kommentar zu den Ergebnissen des ersten Tages und einen herzlichen Glückwunsch an meinen badischen Landsmann Jörg #Meuthen – den Sieger der Herzen.

Nicht verpassen: Morgen, 23.4., gegen 19.30 Uhr: Mein Videokommentar zur ersten Runde der französischen Präsidentschaftswahl.

Unterstützen Sie COMPACT – die starke Stimme für die Einheit der Opposition. Hier abonnieren!

68 Kommentare zu „Videokommentar: #AfD – #Parteitag der Wiedergeburt!

  1. Just in dem Moment, wann Meuthens Solidarität gefordert ist, redet er gegen Petry.

    Er redet und fasst die Menschen, aber steht nicht für den Bundestag zur Verfügung.

    Ja wie blöd muss den ein AfDler sein, um den Spalter auf die Schaufel zu springen?

    Schnallt ihr das immer noch nicht was da geschieht ?

  2. Ich hätte dem Meuthen Kontra gegeben und ihn auf seinen Platz verwiesen.

    Das könnt ihr mir glauben.

    Er ist ein „U-Boot“ von langer Hand vorbereitet. Ich bin davon abolut schon überzeugt.

    Den hätte ich entarnt so schnell hätte der gar nicht denken können.

    Ich hoffe es kommt nie zu einem Zweikampf, der wäre Fatal für ihn.

    Die Scheinheiligen bringen die Alternative an den Abgrund.

  3. Ein schönes Ergebnis des Parteitages bis jetzt, den Spaltern wurde die Grenze gezeigt und besonders Meuten hat endlich sein Herz für unser Land gezeigt.

  4. Lieber Jürgen Elsässer,
    was ich Dir/Ihnen jetzt schreibe das mache ich nur einmal. Es kommt heute aus meiner Seele, ja ehrlich und mit dem Frust zur AfD. Ich gebe das gerne zu.

    Mir gefällt das Bashing nicht, reich gegen arm und Ausländer gegen Deutsche. Ich stand immer gesund zwischen den Zeilen.

    Natürlich gehe ich konform mit und gegen Merkel, es ist doch ein didaktischer Plan dahinter. Sozialabbau und mehr Staatsgewalt usw.

    Aber, der Spalt zwischen reich und arm, er ist nicht Schuld, er trägt nur Sorge der Armen und der Unterschicht.

    Es gibt so viele Vermgende die wöchentlich für sich nur 20 Euro brauchen, ja auch ich bin einer davon. Deshalb Jürgen, es ist nicht alles so einfach wie es sich zeigt.

    Ich schätze Sie sehr/Dich, aber ich verstehe nicht das Sie/Du den Spalt vergrössern in vielen Artikeln, hetzen wie ein Unbedarfter für ein vermeintliches System. Das lieber Jürgen verstehe ich nicht.

    Was ist Demokratie, was ist dass ? Sie geht nur bis zur Kassenlage bei den meisten Menschen.

    Manchmal möchte ich verzweifeln, ich kann mir alles kaufen was ich will, aber das was ich wirklich möchte bekomme ich nicht. Siehts Du so die Reichen, siehst Du bitte so manche Menschen die hier schreiben. Dann lieber Jürgen ist das falsch von Dir. Du warst links und Du warst rechts, gehe bitte einmal in Deinem Leben den richtigen Kurs und bleibe dabei skeptisch, es ist jedes Journalisten Obligo und Verpflichtung.

    Meuthen Petry, das ist ein Affront, er heisst das der Wähler der Mitte nicht zur AfD kommt.

    Siehst Du das denn anders, ich frage Dich?

    Niemals wird die AfD eine Rolle spielen, ohne klare Abgrenzung zu rechten Parolen. Erzähle mir jetzt nichts anderes, Du weist das sehr genau!

  5. Ein Lob für Herrn Meuthen.

    Sollte es zu einer Endlosschleife werden (Lucke – Petry – Meuthen – …….),
    so macht das überhaupt nichts, solange die Basis stark bleibt und nicht von Luckiandern à la PuP ausgedünnt wird.

    Zu NPD-Zeiten konnten die Deutschen noch zu den Altparteien zurückkehren,
    weil man von ihnen noch glaubte, dass sie einen – wenn auch flauen, aber immerhin – patriotischen Kurs einschlagen.
    Diese Zeiten sind jetzt vorbei und eine Partei um Höcke, Poggenburg, Gauland käme immer über 5 Prozent.
    Insofern ist auch der Vergleich damit, dass das Schicksal so wie bei der NPD oder den Republikanern aussehen könnte, nichts weiter als ein Kniff der Systemlinge, die eine Stärkung der Patrioten verhindern wollen.

    Frage:
    Wurden die Karl-May-Bände aus dem Regal entfernt?

  6. Gerd (von der ‚Gerd‘-Show)

    Ich hätte dem Meuthen Kontra gegeben und ihn auf seinen Platz verwiesen.

    Das könnt ihr mir glauben.

    Er ist ein „U-Boot“ von langer Hand vorbereitet. Ich bin davon abolut schon überzeugt.

    Den hätte ich entarnt so schnell hätte der gar nicht denken können.

    Na, denn man los! Und deshalb esse ich jetzt mein zweites Stück Käsekuchen heute abend. Und mache mir auch mein zweites Bier auf – Prost! 😆

  7. Es ist Prof. Meuthen gelungen, eine zündende, ergreifende Rede zu halten, die allen Patrioten das Herz erwärmte. Wenn es ihm gelingt, das Soziale mit dem Patriotischen zu verbinden, wird er der kommende Mann in der AfD und für Deutsachland sein. Hier noch eine musikalische Beigabe, das Steigerlied:

  8. Gerd (von der Gerd & VS-Show) 😆 😆

    Schnallt ihr das immer noch nicht was da geschieht ?

    Nein. Leider. Aber glücklicherweise gibts ja DICH … – oder sollte ich vielleicht besser sagen: EUCH! 😆 Und IHR erklärt uns – glücklicherweise – wie die Welt (tatsächlich) funktioniert … und was wir tun müss(t)en, damit es (auch) weiter (so) läuft (wie IHR euch das vorstellt)… 😆 😆 😆

  9. Diese Rede von Meuthen, denkt doch bitte einmal nach, da muss der schon Wochen bis Tage darauf hinbgearbeitet haben.

    Das heisst, Meuthen hat Wort für Wort didaktisch einstudiert zu einem Zeitpunkt, wo Frauke Petry noch nicht einmal ihren Rücktritt erklärt hatte!

    Hallo Leute, das heisst es ist eine Absicht im System.

    Ich habe gewusst ich finde den Fehler, ich habe ihn gefunden, so eine Rede geht nicht vom Stand niemals. Das versichere ich euch.
    _______________________________________________

    Der Typ ist ein U-Boot und niemals hat er das Ziel zur AfD.

  10. Ich zitiere Ihnen Herr Elsässer heute noch den grossen Curd Jürgens.:

    VATERLAND, ……was sagen Sie da?

    V“ wie Volksgerichtshof
    A“ wie Aufhängen
    T“ wie Totschlagen
    E“ wie Erschiesen
    R“ wie Rassenverfolgung
    L“ wie Lager
    A“ wie Ausschwitz
    N“ wie Neuengamme
    D“ wie Dachau

    Lieber Jürgen, weißt Du was Du überhaupt anrichtest wenn Du Höcke und seine Parolen stützt. Wo heute die Ablehnung ist, da ist morgen der Pöbel und mit ihm das Messer.
    Ich bitte Dich/Sie inständig, denke darüber nach.

    Niemals mag ich glauben, das Sie/Du zu Rassismus rufst. Lass das niemals zu und deshalb enttarne Meuthen und Höcke und beginne zu denken. Wenigstens einmal in Deinem/Ihren Leben richtig.

    Für unsere Alternative, zusammen an einem Ziel, aber bitte richtig und unter demokratischer liberaler Ausrichtung.

    Verstanden ? Oder wieder nicht ?

  11. @Gerd

    20€ in der Woche, nach klar. Das sind 2,85€ am Tag. Das zeigen Sie mir, wie Sie das machen. Haben Sie ein Auto? Fahren Sie mit Solarstrom? Zahlen Sie Miete? Strom, Gas, Heizung? Wie ist das mit dem Essen? Macht das ihre Frau? Gehen Sie zusammen zum Einkaufen? Oder macht das ihre Frau? 2.85€ am Tag, 20 € in der Woche verbrauchen Sie für sich, sagen Sie. Ist das das Taschengeld, das Ihnen ihre Frau lässt? 🙂

  12. @“Gerd“
    Finde langsam wird es extrem peinlich.
    Hier und auf Compact immer der selbe unqualifizierte Müll.
    Sie sollten besser in die CSU eintreten oder mit Frau Petry zur nächsten
    U-Boot – Besichtigung nach Israel reisen.
    Was letzteres angeht, wurden Leute wie ich, welche genau die heutigen
    Vorgänge um Frau Petry vor einem Jahr prognostiziert haben, ausgelacht.
    Denke den an der Zukunft des deutschen Volkes ernsthaft interessierten
    in der AfD ist das Lachen mittlerweile im Halse steckengeblieben.
    Meuthen traue ich zwar nach der „Meutherei“ in BW auch nicht wirklich, aber seine Rede heute gibt Anlass zur Hoffnung .
    Diese stirbt bekanntlich zuletzt.

  13. Die Rede von Jörg Meuthen war ziemlich gut und zu Recht mit Standing Ovations versehen. Aber dazu zwei Anmerkungen:

    – Die Rechtfertigung, nicht ausländerfeindlich zu sein, hätte ich mir an seiner Stelle erspart, dafür eher die Selbstverständlichkeit betont, Ausländer per se nicht als böse und schlecht zu sehen, sondern zu differenzieren. Und darauf hingewiesen, dass es gute Gründe gibt, Ausländer fallweise abzulehnen.

    – Herr Meuthen weiß leider (noch) nicht, dass er den negativ konnotierten Begriff „Rassismus“ vom politischen Gegner übernommen hat. Rassismus ist nämlich positiv: Er bewahrt das Eigene, ohne das Fremde abzuwerten und das Eigene zu überhöhen. Der Gegensatz dazu ist Chauvinismus. Es wäre daher schön, wenn sich diese korrekte Definition durchsetzen würde.

  14. Ich glaube inzwischen, daß die Basis der AFD sehr gefestigt ist, bürgerlich zwar, aber mit einem gesunden Empfinden für das Richtige.
    Ich habe mir auch die anderen Reden angehört, und mußte feststellen, welch ein Gegensatz zu den Reden von PuP. Hier bekommt die Einschätzung des ehemaligen Beraters von PuP, Klonowsky (?), einen ganz eigenen Drall. Er meinte ja, daß Pretzell ein politischer Filou sei und diesen Eindruck hatte ich seit den Listenaufstellungen in Sachsen und NRW auch… freilich aus der Ferne betrachtet.

  15. Wie ich gerade auf Kultur NDR erfuhr, gibt Frau Petry mit ihrem Antrag Koalitionen zu bilden nicht auf.
    Weil, die Delegierten haben es einfach nicht verstanden,… die alte Matrix grüßt durch die Maschen.

  16. Im Grunde ist es doch so: Jeder noch anständige, noch deutsch fühlende und hoffende Deutsche dürfte längst nicht mehr „bürgerliche“ CDU und FDP gewählt haben, deren Vernichtungspolitik JEDEM ab Hauptschulniveau klar ins Auge springt.

    Es ist doch die Bürgerliche Mitte, die eine Bringschuld hat zur patriotischen Partei, nicht die Patrioten haben sich der bis heute extrem versagenden Bürgerlichen Mitte anzupassen!!

    Grundlage muß sein die GG-gemäße Treue zu Demokratie und Freiheit, Abgrenzung von (wieder den Patriotismus wie einst mißbrauchenden) braunen und rotbraunen Positionen, Personen, Kreisen, aber Überwindung des lähmenden Schuldkultes, der ein Instrument ist der Vernichtungs-Kreise!!

    Darunter gibt es in jedem Volke soziale Schichtungen, Strömungen, politische und persönliche Färbungen, was arrangiert, harmonisiert werden muß. Eine Volkspartei muß auch sozial sein (siehe auch jetzt wieder Erfolge in SPD-Hochburgen wie bei REPs und NPD), ohne in den real asozialen Vollkaskostaat verfallen zu wollen, denn die (real nicht-linke!!) LINKE = PDS verkündet!!

  17. Eveline

    Wie ich gerade auf Kultur NDR erfuhr, gibt Frau Petry mit ihrem Antrag Koalitionen zu bilden nicht auf.
    Weil, die Delegierten haben es einfach nicht verstanden,…

    Ja, natürlich … wir müssen unsere Politik dem Volk nur besser erklären… (weil, wenn es nicht so supersaublöd wäre, hätte es die überlegene Weisheit unserer Vorstellungen ja schon längst kapieren müssen…).

    Und danke auch für den Hinweis! Dadurch ist mir erst klar geworden, daß Meuthen am Schluß seiner Rede – hier ab min. 27 (im Zusammenhang ab 26:45) …

    http://www.journalistenwatch.com/2017/04/23/der-tag-an-dem-die-afd-auf-und-frauke-petry-unterging/

    … sozusagen explizit auf Petry geantwortet hat als er sagte: Und nein, um daran keinen Zweifel zu lassen, mit DIESEN FIGUREN WERDEN WIR KEINE KOALITION EINGEHEN!

    Ich denke, die Reaktion der Delegierten im Saal auf diese eineindeutige Ansage, läßt keinerlei für Interpretationen wie sie diese Ansage empfinden… 😆 😆

  18. Korrektur (Grrrr…)

    Eveline

    Wie ich gerade auf Kultur NDR erfuhr, gibt Frau Petry mit ihrem Antrag Koalitionen zu bilden nicht auf.
    Weil, die Delegierten haben es einfach nicht verstanden,…

    Ja, natürlich … wir müssen unsere Politik dem Volk nur besser erklären… (weil, wenn es nicht so supersaublöd wäre, hätte es die überlegene Weisheit unserer Vorstellungen ja schon längst kapieren müssen…).

    Und danke auch für den Hinweis! Dadurch ist mir erst klar geworden, daß Meuthen am Schluß seiner Rede – hier ab min. 27 (im Zusammenhang ab 26:45) …

    http://www.journalistenwatch.com/2017/04/23/der-tag-an-dem-die-afd-auf-und-frauke-petry-unterging/

    … sozusagen explizit auf Petry geantwortet hat als er sagte: Und nein, um daran keinen Zweifel zu lassen, mit DIESEN FIGUREN WERDEN WIR KEINE KOALITION EINGEHEN!

    Ich denke, die Reaktion der Delegierten im Saal auf diese eineindeutige Ansage, läßt keinerlei für Interpretationen wie sie diese Ansage empfinden… 😆 😆

  19. SOLLTE DIESE VOLKSVERRÄTERIN MERKEL NOCH EINMAL GEWÄHLT WERDEN IST ES BETRUG!

    Es läuft nur darauf aus – die AfD so schlecht wie möglich zu machen und deren Prozent
    Zahlen in den Lügenmedien zu manipulieren und zwar unter 2 Stellig bis 15 % auf unter
    10 % damit wird diese MERKEL durch WAHLBETRUG wie in anderen Diktaturen gefälscht
    werden,so Deutscher fress es!!!

    Da reden diese sogenannten Regierungsschwätzer dauernd über im Ausland statt findenen gefälschten Wahlen und machen es hier genauso um dieses Wesen MERKEL
    weiter daran arbeiten zu lassen uns DEUTSCHE kaputt machen zu können!!!

    Ihr werdet alle miterleben wie diese DEUTSCHLANDHASSERIN Angela MERKEL uns weiter
    verarscht und ihre FREUNDE still und leiser zu aber MILLIONEN ins Land holt, nach dem
    MOTTO DEUTSCHLAND SCHAFFT SICH AB!!!

    Wenn es in 4 Jahren noch ein DEUTSCHLAND mit einer deutschen Regierung geben wird
    wird die AfD auch nicht gewinnen um diese MILLIONEN INVASOREN zu stoppen,die meisten
    sind bekannterweise keine Kriegsflüchtlinge sondern der kriminelle ABSCHAUM aller
    anderen Länder , dafür puckeln sich die Arbeitnehmer/Arbeiter ab – damit diese zich
    MILLIONEN ARBEITSSCHEUE durchgefüttert werden können!!!

    Das es nicht mehr so auffält werden per AIR die MILLIONEN und deren GROSSFAMILIEN
    ins Land geholt,MERKEL macht weiter bis die hier mehr sind als BIO DEUTSCHE bis zu
    40 bis 50 MILLIONEN und diese zeugen sich ja weiterhin jedes Jahr 1 Kind,also wir
    Deutschen sind schuld das diese Zustände so gekommen sind!!!
    Mit patriotischen Grüßen

    Manfred

  20. # GrundgesetzSchutz-Mitarbeiter

    Ich zitiere Ihnen Herr Elsässer heute noch den grossen Curd Jürgens.:

    VATERLAND, ……was sagen Sie da?

    V“ wie Volksgerichtshof
    A“ wie Aufhängen
    T“ wie Totschlagen
    E“ wie Erschiesen
    R“ wie Rassenverfolgung
    L“ wie Lager
    A“ wie Ausschwitz
    N“ wie Neuengamme
    D“ wie Dachau

    Das ist doch wirklich der Gipfel! Habt ihr Banausen eigentlich vor gar nichts mehr Achtung? Rhetorische Frage – nein, natürlich nicht… 😥

    Aber wenn Zuckmayer HEUTE noch leben würde, dann hätte er ‚Vaterland‘ mit Sicherheit anders buchstabiert. Vielleicht so…

    „V“ wie ‚Volksverrat‘
    „A“ wie ‚Ausländergewalt‘
    „T“ wie ‚totale Täuschung‘
    „E“ wie ‚Eidbruch‘
    „R“ wie ‚Rechtsbruch‘
    „L“ wie ‚Lügenmedien‘
    „A“ wie ‚Asylantenverbrechen‘
    „N“ wie ‚Negerschwemme‘
    „D“ wie ‚Deutschenhaß‘

  21. Nachdem Jörg Meuthen im Fall Gedeon gehorsam über das Stöckchen gesprungen war, das ihm die Lügenpresse hinhielt, hatte ich herzlich wenig für ihn übrig. Ich muss aber zugeben, dass seine Rede in Köln in Ordnung war (von einigen Details abgesehen). Der Grundtenor war deutlich und begrüssenswert.

    Wenn es dem patriotischen Flügel gelingt, die Oberhand zu gewinnen, lohnt es sich im September tatsächlich, AFD zu wählen, und sei es auch nur, um im Bundestag Druck auf das antideutsche Parteienkartell auszuüben. Hoffentlich verschwindet das unsägliche Paar Petry-Pretzell mitsamt seiner Claque möglichst rasch auf Nimmerwiedersehen in der Versenkung.

    @Gerd

    Bisher hatte ich Sie lediglich für einen lästigen Querulanten und Naivling gehalten, aber nachdem Sie in Ihrer Wortmeldung das widerliche Zitat von Curd Jürgens angeführt haben, ist klar, dass Sie ein Agent des Feindeslagers sind. Ein sehr schlechter Agent übrigens; ein guter Agent würde nicht so plump argumentieren wie Sie, der Sie immer wieder dieselben hohlen Phrasen verzapfen und auf diesen Blog ungefähr so gut passen wie eine St. Pauli-Mieze in ein Nonnenkloster.

    Ich habe sicher schon drei, wenn nicht gar vier Minuten meines Lebens darauf verschwendet, Ihnen zu antworten. Diese Zeilen sind die letzten, in denen ich Sie einer Stellungnahme würdige.

  22. Sehr geehrter Herr Elsaesser,

    sehen euch diese unglaublich packende und wahre Dokumentation an. Sie ist in jahrelanger Kleinarbeit entstanden:

    Es werden alle Zusammenhaenge klar. Wenn Sie es fuer wichtig halten, bitte teilen und verbreiten,damit die Wahrheit ans Licht kommt und wir noch eine Chance auf eine Zukunft haben!

    Vielen Dank.

    ((Hab sie angeschaut – aber kann hier nicht gepostez werden wegen gesetzlicher Bestimmungen – Hausmeister)).

  23. @ Wahr-Sager

    „Rassismus“ ist nicht nur ein negativ besetzter Begriff, es ist ein „-ismus“.

    Rassebewusstsein hingegen hat jeder Vernünftige, indem er sieht, dass Chinesen, Schwarzafrikaner und Weiße sich in vielerlei Hinsicht unterscheiden.

    Man weiß, wer das leugnet und alles zersoßen und zerstoßen will.

  24. UNERTRÄGLICH, dieser „Gerd“ – lese seit Jahren diese Seite, aber solch einen MÜLL hat noch keiner „abgesondert“!

    Ich bin für strikte „MÜLL-Trennung“.

  25. Alice Weidel – Mein Gott eine Goldman-Sachs Person! PP ausgefallen – gut. Alexander Gauland SEHR GUT aber er ist nicht der jüngste – um ihn scharen sich verlässliche Personen.

  26. Den Kurs, den die AfD jetzt mit Gauland/Weidel eingeschlagen hat, kann ich als Wähler – vorderhand, mal sehen, wie es weitergeht – unterstützen.
    Niemals hätte die Partei unter Petry/Pretzell meine Stimme bekommen.
    „Du hast genau gewusst, selbst davon geschrieben, dass Pretzell Israel über alles stellt, als unsere Zukunft bezeichnet hat, Deutschland damit nur als willfähriger Unterling dessen zu dienen habe.“
    Dem Vorwurf, berechtigt, im Falle, „du Verräter, Selbstverleugner, Lügner, du Opportunist willst mir noch etwas erzählen?“, dem war zwingend vorzubeugen.
    Ich bin nämlich, Patriot, nicht gerne hilflos sprachlos.

  27. Sehr geehrter Herr Elsaeser,,

    als erstes grosses Lob und vielen Dank fuer Ihre Seite!

    Hier ist ein wenig Material, welches der Sache helfen kann:

    https://deutschelobby.files.wordpress.com/2016/07/handbuch-selbsterhalt-von-dir-und-deinem-volk.pdf

    https://www.pdf-archive.com/2017/04/12/visitenkarten-zum-aufwecken/visitenkarten-zum-aufwecken.pdf

    https://www.pdf-archive.com/2016/05/09/preussische-allgmeine/preussische-allgmeine.pdf

    Koennt ihr die Propaganda noch ertragen?

    https://archive.org/details/TGSNTtv.DE

    Bitte teilt es, um unser vom Untergang bedrohtes Volk zu bewahren! Vielen Dank.

    Mit aufrechten Gruessen!

  28. Welche Partei vertritt denn jetzt noch normale arbeitende Menschen aus Deutschland, das Deutsche Volk? Gibt es irgend eine Partei ohne Homogestörte im Spitzenteam, die man wählen kann, wenn man den Regenbogenquark nicht will? Wieder normale Familienpolitik…?

  29. 006
    Gerne.
    Seine Rede war aber auch gut. Und die Delegierten haben ihn gefühlt und verstanden.

  30. Der Islam(o)phobie-Schwindel

    Mit die schlimmsten Hasser, heißt es, seien „Islamophobe“.

    Damit, folgt man der Wikipedia-Definition, Leute, die vor dem Islam Furcht, eine Angststörung haben. Von Hass ist dort zunächst nicht die Rede.
    Nun frage ich mich da, wie ich, als „Kuffar“, also Ungläubiger, islamophil, also den Islam liebend, sein könnte, indem in dessen Heiligem Buch mehrfach geschrieben steht, dass ich umzubringen sei.
    Natürlich bin ich „islamophob“: Wie sollte ich denn für Leute Wohlwollen haben, deren ausdrückliches Programm es ist, mich umzubringen, wenn ich mich deren Kult, eindeutig gegen mich und die Meinen, bis hin zum Mordaufruf, sollten wir uns nicht unterwerfen, nur noch tot entgegensehen kann?
    Der „Hasser“ sei der, der sich nicht als todeswürdig ansehen will, weil er an derlei nicht glaubt, es von sich weist?
    „Unsere“ Kirchen, „christliche“, haben sich eingeklinkt. Jede Ablehnung dieser moslemischen Mordphantasien ist ihnen mehr an Protest wert denn die Abschlachtung und Vertreibung von Christen in arabischen Ländern und in Afrika.
    Ich soll meine Metzger lieben? Geht’s noch?
    Ich sei ein „Hasser“, wenn ich die nicht liebe, die mich schlachten zu wollen ansagen?
    Nein, diese Leute liebe ich nicht.
    Soll ich die etwa zwangslieben? Nur, um nicht als Hasser dazustehen, wo der Grundhass von der anderen Seite herrührt?
    Nicht einmal den Teufel werde ich tun.
    Hier waltet eine der großen Lügen.
    Der Gehasste sei, indem er sich nicht ermorden lassen noch beugen will, der böse Hasser.
    Erzählt das, und ihr tut es, weiterhin, den Dümmsten eurer Züchtung.
    Ich lache darüber.
    Und sei es bislang noch ein bitteres Lachen.
    Der Nachweis ist hiermit geführt.
    Ihr lügt bis zum Grunde.
    Ihr verkehrt den Gehassten zum Hasser.
    Wann euch das endlich auf den Kopf fallen wird?
    Ich weiß es nicht.
    Es fehlt aber nicht mehr viel.

  31. Ansgar

    Welche Partei vertritt denn jetzt noch normale arbeitende Menschen aus Deutschland, das Deutsche Volk? Gibt es irgend eine Partei ohne Homogestörte im Spitzenteam, die man wählen kann, wenn man den Regenbogenquark nicht will? Wieder normale Familienpolitik…?

    Na, die hier…

    https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/18057823_10209860505364068_3058526845339471275_n.jpg?oh=8276874ff37aee27f69ce8e4efe10aa6&oe=5999F965

    oder vielleicht auch die hier…

    https://deutsche-mitte.de/

    … da bekommst du sozusagen ‚Auserwähltenpolitik‘ zum Nulltarif. 😆 Obwohl … wenn die etwas ohne Geld machen …. mhh … wo-ist-denn-da-bloß-der-Pferdefuß? 😥

  32. Ein Kindervergewaltiger bekommt eine Bewährungsstrafe, ein Ungläubiger (Horst Mahler) über zehn Jahre.
    Das ist der Staat, in dem wir leben.
    Fast keiner sagt etwas dawider.
    So weit hat man die Leute gebracht.
    Wer da noch „normal“ ist, hat mächtig eine an der Waffel.
    Kinder am Geschlechtsteil zu verstümmeln, keine Demo von Käferschützergrünen dagegen, das passt auch.
    Also, wie Kinderehen unter moslemischem Standard, vom verbrecherischen Staat geduldet und alimentiert.
    Derweil regiert die Hirne nur eins: die Angst, etwas gegen diese Monstrositäten zu sagen.
    Man verlöre ja Freunde, den Job, alles.
    Eine einzige Knechtschaft ist das.

  33. Jörg Meuthen kann rechnen, er kann Politik, hat die Zeitqualität definiert und sich verantwortlich gezeigt für die AfD. Er wirkt gefestigt und bleibt beweglich. Aber die AfD wird in ein paar Jahren bocken und ihn abwerfen. Dann ist der gute Mann weg und Petry auch und Lucke auch. Die AfD ist halt eine echte Volkspartei! Glück auf!

  34. @Gerd:

    „VATERLAND, ……was sagen Sie da?“

    Auch am „großen“ Curd Jürgen ging die Propaganda der Alliierten nicht vorbei. Schauen Sie sich mal heutige Promi-Größen (ob national oder international) an – merken Sie was in Anbetracht ihrer moralischen Integrität? Jeder Promi passt sich dem entsprechenden Zeitgeist an und verkörpert dessen Werte – daher spricht sein Erfolg keineswegs automatisch für ihn.

    Haben Sie eigentlich Daniel Goldhagen verinnerlicht?

  35. @Gerd

    V“
    A“
    T“
    E“
    R“
    L“
    A“ wie Ausschwitz
    N“
    D“

    Interessant. Bislang kannte ich dieses Curd-Jürgens-Zitat noch gar nicht.
    Ich hatte mal einen Traum, in dem mir jemand sagte, dass dieser Ort von A bis Z eine kabbalistische Bedeutung habe, nach dem Motto: das A und O.
    Aber AuSSchwitz, das ist wirklich eine ganz neue Dimension.
    Haben Sie dafür eine etymologische Erklärung?

  36. @Gerd

    Ich verstehe so Leute wie Sie nicht. Sie widersprechen sich. Genauso wie Petry, die Sie so anhimmeln. Man trifft sich in Koblenz mit Leuten wie Le Pen vom

    Front National=Nationale Front

    aber macht sich in vorauseilendem Gehorsam bzgl. Deutschland ins Hemd: Antirassismus ins Programm schreiben, Zukunftsplan… Anbiederei an linke Political Correctness. Nationalkonservativ will man sein. Hat die CSU Antirassismus im Programm?

    Strauß sägte, rechts von der CSU/CDU dürfe es keine rechte Partei geben. Warum wohl? Weil es die Union schwächt. Aber Petry will die Union links überholen… Tolle Idee. Als ob die linksliberale Bourgeoisie je AFD wählt. Da wilderte Merkel bereits ohne Unterlass. Wir brauchen eine starke nationalkonservative Opposition, das setzt die Union unter Druck. Vor allem auch mit Blick auf Bayern, die CSU. Hier, im 12 Millionen Bundesland spielt die Musik. Hier werden Bundestagswahlen entschieden. Allein von der Masse her. Hier ist das Wählerpotential. Nicht in NRW. Und im Osten. Wer den Osten und Bayern im Sack hat, dominiert. Aber anstatt den Wettstreit mit der CSU aufzunehmen eiert Petry rum.

    Petry sägte sich selbst ab. Da brauchen Sie nicht Leuten von außen die Schuld geben. Petry agierte in den letzten Wochen enorm ungeschickt, stiftete Stunk und schädigte die AFD + sich selbst. Dafür bekam sie jetzt die Quittung. Wohl hoffte sie, dass sich die Partei hinter sie stellt und sie hochhält. Falsch gepokert. Noch dazu unnötig. Leute wie ich hätten nichts gegen sie gehabt. Ich finde es okay, wenn es 2 Flügel gibt, die konkurrieren, aber auch zusammenstehen. Das ging mit Petry nicht mehr und das provozierte sie selbst.

    Nun gerät Weidel in den Fokus. Dann muss man ihr jetzt eine Chance geben, anstatt in Grabenkämpfen zu versinken. Hängt auch davon ab, wie sie agieren wird. Der rechte Flügel zeigte jedenfalls erfolgreich Zähne.

  37. Wieder mal ein guter Kommentar von J. Elsässer.

    Bei 3:37: „Man hat es schon erlebt, dass sich Leute zum Besseren entwickeln und sich besinnen“ 😉

    Ich persönlich finde Frauke Petry gar nicht mal unsympathisch (im Gegensatz zu Anja Reschke oder Jutta Ditfurth), aber es ist extrem schade, dass sie sich in eine andere Richtung bewegt (hat).

  38. Ari + Wahr-Sager

    Ich glaube sie beide haben da (vielleicht) etwas mißverstanden: Das ‚Vaterland‘-Zitat ist natürlich nicht von Jürgens persönlich, sondern er sagt es als Rollenfigur ‚General Harras‘ in Carl Zuckmayers Stück Des Teufels General (Verfilmung – und damit natürlich auch ‚Zitat‘ – irgendwann in den fünfziger Jahren).

    Ich glaube er sagt es kurz vor Schluß des Stückes/Films … im Rahmen einer längeren Reflexion über seine eigene Tätigkeit – bevor er dann in ein Flugzeug steigt und in den Tod fliegt (ob im Rahmen eines Feindfluges oder per freiwilligem Absturz, weiß ich nicht mehr).

    Das Stück ist eben Aufarbeitungsliteratur von Zeitgenossen im Rahmen dessen, was damals bekannt war und gewußt werden konnte. Hätte Z. damals gewußt, was wir heute mit wenigen Klicks an Wissen erreichen können, hätte er das Stück sicher anders, oder vielleicht auch überhaupt nicht verfaßt.

  39. Ari + Wahr-Sager

    Noch vergessen: Die Figur des ‚Harras‘ ist wohl inspiriert von realen Schicksal des bekannten Flieger-Asses des I. Weltkrieges Ernst Udet, der wohl auch Selbstmord beging.

  40. Die Medien versuchen in der AfD-Suppe ein Haar zu finden, da es keines gibt, versuchen sie das Haar hineinzuwerfen. Frauke Petry eignet sich dafür nicht. Es macht auch wenig Sinn, für oder gegen sie hier zu polemisieren. Ich sehe für die AfD und die Spitzenwahlkämpfer andere Probleme. Wenn man die Umfragen anschaut, dann hat die AfD in den ALT-BRD-Bundesländern ziemlich wenig Anklang. Die Ursachen kann ich nicht erklären, es liegt an den 70 Jahren West-Besatzung und -Beeinflussung.

    In den DDR-Bundesländern sieht es ganz anders aus, da sind etwa 25 von 100 AfD-Wähler, im Westen nur ca. 7 von 100 – im Osten also 3-4 mal so viele. Trotzdem sind als Spitzen-Kandidaten ausschließlich Westdeutsche benannt. Das mag für die größere Zahl westdeutscher selbstverständlich sein, für die DDR-AfD’ler ist es unverständlich.

  41. Liberaler Dummschwätzer Oskar Niedermayer: „Aber die AfD muss sich energisch vom rechten Rand distanzieren, sonst kann sie keine Wähler aus dem bürgerlichen Lager gewinnen.“

    https://deutsch.rt.com/inland/49655-afd-oskar-niedermayer-parteitag-petry/

    Wer sich von rechts distanziert, festigt nicht nur die Meinungs- und Deutungshoheit der LINKen Deutschlandabschaffer, sondern auch den damit verbundenen Schuldkult.

    Wo haben diese Typen nur ihr Hirn gelassen? Oder sind die tatsächlich korrupt?

  42. Wahr-Sager

    Und Jürgens hätte diese Rolle nicht annehmen müssen.

    Nein, hätte er nicht. Aber Jürgens war Schauspieler – und kein politisches Genie. Und ein solches hätte er schon sein müssen, um die 68er und ihre Folgen voraussehen zu können – und sich daraufhin dann zu sagen: Uii … da laß ich jetzt mal aus verantwortungsethischen Gründen die Finger davon, weil … da mach ich mitschuldig, wenn die ‚Deutschen‘ sich in fünfzig Jahren nur noch durch den Import von Türken, Arabern und Negern tradiert sehen.

    Und ganz nebenbei: Wieviel Schauspieler kennen Sie denn – und beziehen Sie die Zahl bitte mal auf das Gesamt an Schauspieler_in/nen//außen, das durch die Film- und Fernsehlandschaft geistert – , denen Sie politischen Sachverstand, politische Urteilskraft UND eine auch nur rudimentär nationale Gesinnung zuzuschreiben bereit wären? Also MIR würden jetzt auf Anhieb außer Percy Hoven (Dr. Proebstl), dieser Silvana Heißenberg (vor einigen Artikeln vorgestellt) und der nach einem entsprechenden ‚Outing‘ irgendwann in den Nuller Jahren von der Bildfläche verschwundenen Alexandra Kamp (die hat dann vom System natürlich keine Aufträge mehr bekommen, klar) keine einfallen… – sind nicht besonders viele. 😥

  43. Ein Blick in das Wahlprogramm der CDU von 2002 :
    „Deutschland soll seine Identität bewahren. Die von Rot-Grün betriebene Umgestaltung in eine multikulturelle Einwanderergesellschaft lehnen wir ab.“

    Für diese Haltung wurden mit dem Wohlwollen von CDU-Bonzen
    Deutsche auf der Straße beschimpft, bespuckt, mit Fäkalien beworfen, getreten, geschlagen und an den Rand der Gesellschaft gedrückt.

    Das bedeutet: NIE Zusammenarbeit mit dieser Partei.
    Kein Zurückrudern wird diese Partei retten.
    Einzelmitglieder dieser Volksmordpartei sollten entweder austreten
    oder mit dieser Partei gnadenlos untergehen.
    Danke Meuthen und Gauland.

    @13. Februar

    „Trotzdem sind als Spitzen-Kandidaten ausschließlich Westdeutsche benannt.“

    Eine gute Beobachtung. Doch leider gibt es auch unter den Sachsen schon viele von der westlich-völkermörderischen Bunt-Ideologie angesteckte Schein-Patrioten.
    Gauland halte ich für einen ehrwürdigen Vermittler.
    Ich hoffe und vermute, dass er sich in seinem Alter nicht mehr so leicht umdrehen lässt. Mit 79 Jahren hat er kaum noch etwas zu verlieren und kann seinem Vaterland noch viel schenken. Er war eine gute Wahl.

    Wenn Alice Weidel ihre Höcke-Ausschluss-Haltung widerruft,
    hat sie eine zweite Chance verdient.

  44. Vielleicht sollte man die „Eliten“ in Zukunft „Die Oberen“ nennen –

  45. RE: 13.2.

    Hören Sie endlich auf mit der DDR- und Ossi-Beschönigung und dem spalterischen Opfer- und Benachteiligungsgehabe! (Vielleicht fragen Sie z.B. mal bei den Krankenkassen an, wieviele Milliarden seit 1990 ud jährlich die im erzwungenen Ausgleich nach drüben transferieren mußten!!)

    Wer bis zu 30% PDS wählt, dortige SPD mit Schwesig und Thierse fast das gleiche und Tillich-CDU mehr DDR- als BRD-affin, wer 50% Wahlenthaltung hat und einen DKPisten zum Landeschef macht, der soll ein besseres, kritischeres politisches Bewußsein haben??

    Nein, wie gesagt, bis in alle Kreisstädte haben sich die Anderen mit ihren Moscheen und Geschäften (und Kriminalitätsszenen!!!) schon eingenistet, und die örtlichen Wahlen dort sind auch 70-90% für die nationalfernen Vernichtungsparteien.

    Fast alles, worüber die Patrioten und Konservativen jammern und sich empören, haben die deutschen Wähler durchgewunken. Da spielen die Dinge von 1945 kaum noch eine Rolle, sondern da ist 2/3 und mehr eigen-gemacht!! Und ob nun ein Volk untergeht wegen Dummheit, Unfähigkeit oder Asozialität, das Ergebnis ist dasselbe!!

  46. @006

    Das ist eine ebenso interessante wie scheußliche Info.

    Am Schlimmsten wäre ein Parteiausschluss Höckes erst nach der Wahl.
    Da sollte unverzüglich Klarheit geschaffen werden, damit die Verräter nicht noch von den Stimmen der Restdeutschen profitieren.
    D.h.: SOFORTIGE Klarstellung der Partei,
    ob Höcke Mitglied bleiben darf oder nicht.
    Eine Abspaltung von den Luckianern und Pretzellianern muss weiterhin eine Option bleiben – dem ganzen medialen Trommelfeuer der BRD-Mediendiktatoren und den latenten Trollmanövern von Seiten der Scheinpatrioten zum Trotz.

  47. @006:

    „Und ganz nebenbei: Wieviel Schauspieler kennen Sie denn – und beziehen Sie die Zahl bitte mal auf das Gesamt an Schauspieler_in/nen//außen, das durch die Film- und Fernsehlandschaft geistert – , denen Sie politischen Sachverstand, politische Urteilskraft UND eine auch nur rudimentär nationale Gesinnung zuzuschreiben bereit wären?“

    Warum die Fokussierung nur auf Schauspieler? Nehmen wir doch die ganze Promi-Riege aus den verschiedensten Bereichen. Alle haben sie die Abhängigkeit vom Zeitgeist gemeinsam, viele gelten für die Jugend als Vorbilder. Und dürfen ihre unmaßgebliche Meinung in diversen Talg-Shows wiedergeben.

  48. ACHTUNG Herr Elsässer ! Seien sie vorsichtig mit der AfD !
    Sehen sie sich folgendes Video an: (23 Minuten, sehr interessant !)

    Das selbe Spiel wie mit Trump.

  49. @Desinfo68

    „Und ob nun ein Volk untergeht wegen Dummheit, Unfähigkeit oder Asozialität […]“

    Besser können Sie Ihren Hass auf das Deutsche Volk kaum zum Ausdruck bringen.

  50. Wahr-Sager

    Warum die Fokussierung nur auf Schauspieler?

    Man kann natürlich alle ‚Medienschaffenden‘ (Klingt da nicht schon die Assoziation zum ‚Anschaffen‘ durch?) miteinbeziehen. Ich habe mich auf die Schauspieler_in/nen//außen beschränkt, weil wir halt mit dem Fall ‚Curd Jürgens‘ begonnen hatten.

  51. RE: ARI

    Was Sie an Hetze und Lügen absondern, tangiert mich nicht, bringt mich NULL von meinem edel-patriotischen Weg, den hohen Werten verpflichtet, ab. Weder bin ich solchen wie Ihnen Rechenschaft schuldig noch betrachte ich Ihre Urteile und Äußerungen als kompetent, relevant.

    Und DA mir nun schon etliche Konter-Beiträge zu den braun-affinen und sonstigen anti-demokatischen Minusgestalten gelöscht wurden, werde ich meine Zeit nicht mehr vergeuden, auf eh unheilbar am Sektierer- und Maulheldentum verdorbene und verlorene Subjekten zu antworten.

    Es fällt auch auf Herrn JE politisch zurück, wie er es mit den Löschungen praktiziert!!

    Wenn nichtsnutzige, politisch debile Nichtwähler und offene BRD-Feinde das große Wort führen dürfen, gibt das Anlaß zum bitteren Nachdenken und was es mit der AfD-Nähe so wirklich auf sich hat!!

  52. @Desinfo68

    1) Ich kann mir vorstellen, dass Sie sich mit Ihren Kommentaren zu rüpelhaft benommen hatten und deshalb gesperrt wurden.

    2) Was soll auf JE zurückfallen? Das hier ist SEINE Homepage, SEIN virtuelles Zuhause, in dem ER bestimmen kann, unter welchen Bedingungen er wen ins Haus lässt oder nicht. Ist das so schwer zu begreifen?

    3) Ein Staat (wie die BRD), dessen oberstes Gericht den ethnischen Volksbegriff als menschenunwürdig beurteilt, ist mir ein fremder Staat. Ich muss mit ihm irgendwie zurechtkommen, weil er über das Territorium meiner Heimat Macht ausübt.

    Was Sie als angeblicher Patriot vom Deutschen Volk halten, haben Sie ja oben offen zu erkennen gegeben (‚dumm‘, ‚unfähig‘, ‚asozial‘).

    Im Leben gibt es eben zwei Sorten von Menschen:
    a) Die einen lieben das Volk, dem sie angehören.
    b) Die anderen rechtfertigen die Fremdherrschaft lieber als das eigene Volk.

    Sie gehören zu b).

  53. RE: ari

    1. Herr JE hat zwar hier das Hausrecht, aber auch von dem Besitzer darf man faires Verhalten zu allen Bewohnern verlangen, was oft, aber nicht immer gegeben ist.

    Herr JE ist zudem ein öffentlich sehr bekannter Polit-Aktivist (sogar im oberen Bereich), und so einer muß sich eben Kritik stellen an Position und Verhalten.

    2. Er gibt zudem vor, die AfD, speziell deren national-treuen Gauland-Flügel, fördern zu wollen, aber es fällt dann auf, daß etwa 2/3 seiner blo3-Diskutanten dazu nicht wie die AfD in Akzeptanz von BRD und GG-FdGO agieren und denken, sondern BRD und Demokratie niedermachen bis offen ablehnen, was weit über die seriöse, legitime, nötige Kritik an Negativa hinausgeht.

    Nur sagen diese nicht offen, was -wie die von mir enttarnten Braun-Affinen- ihre Staatsziele sind, denn dann würde ja das -mit der AfD total Inkompatible!!- rauskommen: Demokratie- und Freiheitsfeindlichkeit!!

    3. Im Übrigen ist es -wie gesagt-sinlos, mit jemandem noch zu diskutieren, der wiederholt so limitiert ist, daß er ein Regime nicht von dem Staat (System) unterscheiden kann (oder will), der aus Unfähigkeit oder Vorsatz die Fakten verbiegt und über andere krasse Lügen verbreitet!

    4. Immer wieder: Bevor solche Irrläufer und gefährliche Demokratiefeinde wie Sie (wie Ihr „heiliges Deutschland“ aussehen würde, kann freiheitlich-kultivierten Patrioten nur einen Schrecken einjagen) hier wieder was zu sagen hätten, bin ich xmal lieber (wie die große Volks-Mehrheit gemäß Wahlen und bekannter Einstellung) Besatzungsknecht (in einer über Jahrzehnte höchst passablen Lage politisch wie persönlich) UND lasse IHRE wiederholten BESCHIMPFUNGEN, was charakterlich wie politisch nur auf Sie zrückfällt, abtropfen.

    Da halte ich es so wie seit 1970, als ich -nach dubiosem Zerfall der 68er-Bewegung- von den -wie ihre Braun-Zwillinge- übelsten DKPisten (bis heute) beschimpft und bekämpt wurde: „Geh‘ Deinen Weg, und laß‘ die Leute reden!“ (Dante)

  54. @Desinfo 68

    „Nur sagen diese nicht offen, was […] ihre Staatsziele sind“

    Ein Verstandesmensch orientiert sich am Inhalt der Aussagen und nicht an dem, was „nicht offen“ gesagt wird.
    Oder sind Sie der Oberbratenriecher von der Stasi oder Gedapo (Gedankenpolizei)?

    Eine Sophie Scholl hätte nur Verachtung für solche Typen übrig.

    Ihre Grundgesetzgeilheit zeigt einmal mehr, was für ein Anti-Demokrat Sie sind.
    Ein Demo-Krat setzt sich für die Herrschaft des Volkes ein, dem er angehört,
    und definiert das „deutsche Volk“ (das per Grundgesetz geschützt werden soll), nicht in das um, was die Ideologie der Besatzermacht als deutsches Volk vorgibt, nämlich: Leute, die schon lange und noch nicht lange hier leben.

    Wenn ein BRD-Grundgesetz-Interpret das deutsche Volk lösgelöst von der ethnischen Zugehörigkeit definiert (also nicht, wie früher üblich, über das Ius sanguinis), ist er ein semantischer und (in der Konsequenz) echter Völkermörder und Antisemit.

    Sie als Apologet dieser Grundgesetz-BRD sind ein solcher Völkermörder.
    Und Sie sind nicht nur ein Feind der Freiheit des Deutschen Volkes,
    sondern auch ein massenhöriger Opportunist,
    der seine Seele an die Besatzermacht verschenkt hat
    (Zitat: „bin ich xmal lieber (wie die große Volks-Mehrheit gemäß Wahlen und bekannter Einstellung) Besatzungsknecht“).

    Darf ich fragen, in welcher Weise ich Sie beschimpft habe?
    Behauptungen ohne Belege sind erbärmlich.
    Sie haben, wie gesagt,
    (und gut, dass Sie immer wieder die Gelegenheit geben, darauf hinzuweisen)
    das Deutsche Volk beschimpft (‚asozial‘, ‚dumm‘, ‚unfähig‘).

    Gott schütze das Heilige Deutschland!

  55. RE: ari

    Da es jetzt schon in die Nähe von Geistesstörungen geht, was Sie sich da gegen mich rum-halluzinieren -durch ständige Wiederholungen wird das Falsche auch nicht wahr, richtig!!- an völlig faktenfernen Anwürfen

    (weder ich noch das GG von 1949 haben -entgegen Ihren polit-debilen Erfindungen bzw. gezielt bösartigen Lügen- den ethnischen Charakter des Volkes, Volksbegriffes aufgehoben, sondern- im Gegensatz zu den ehrsamen ethnisch orientierten Urteilen der Vorgänger-Senate des Bundesverfassungsgerichtes aus 1972 und 1987- das antideutsch verkommene, aber von 80% des Volkes als Mittäter so geduldete, aktuelle BRD-Regime, Merkel-Spruch usw., und das von ihm eingesetzte Höchst-Gericht in Besetzung von 2017, welche damit ganz offen-frech polit-kriminellen Hochverat begingen und dafür nach einer Wende angeklagt gehörten!!),

    werde ich meine Zeit nicht vergeuden, mit mental unheilbaren, diskussions-unfähigen Sektierern und verbohrten Demokratie-Feinden zu kommunizieren.

    Und bitte schön, wenn BRD und GG-FdGO so schlimm sind, dann sagen und zeigen Sie uns, aber konkret mit Staatsentwurf, was Sie an deren Stelle setzen wollen. Aber da käme ja was raus, was Ihresgleichen völlig entlarven würde hinter Ihrem verlogenen National-Getue.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s