Popcorn: Trump verweigert Merkel den Handschlag

Volle Pleite für die Olle beim Besuch im Weißen Haus

Wie geil ist das denn?! Mr. President, you made my day! Die Rautenfrau sitzt wie ein Eichhörnchen auf ihrem Sessel und wanzt sich notgeil an Trump ran – und was macht er? Schaut wie eine Bulldogge stur gerade aus oder gleich ganz von ihr weg und lässt sie schwarwenzeln und barmen. Handshake? Never!

Ging ja schon gut los am Dienstag: Besuch abgesagt wegen, höhö, Schneesturm. Wahrscheinlich hat Donald überlegt, wie er möglichst um die Sache rumkommt. Aber dann hatte er einen besseren Einfall, und das war der heutige Ablauf.

Ich muss da gar nix mehr lesen über den sogenannten Inhalt dieses Gesprächs. Egal ob die über TTIP oder Afghanistan oder Islam geredet haben – da lief nix, nada, niente, nothing. Sie war Luft für ihn. Er hat sie auflaufen lassen und es der Presse auch noch vor laufenden Kameras demonstriert. Nur Putin war besser, als er mal einen großen Dobermann an ihr rumschnuppern ließ. Da muss der Ami noch ein bissel aufrüsten. Wie wär’s mit ner Klapperschlange beim nächsten Besuch?

Keiner weiß, wie es bei Trump weitergeht. Aber allein schon für diesen Clip heute hat er den Dank des deutschen Volkes verdient. Er hat gezeigt, wie wir mit dieser Frau umgehen müssen: Sie verdient keine Beachtung, denn sie ist ekelhaft. God bless Donald Trump!

*** Abonnieren Sie COMPACT: das Magazin, das dem deutschen Volk Courage macht – und auch ein bisschen Spaß bringt. ***

52 Kommentare zu „Popcorn: Trump verweigert Merkel den Handschlag

  1. Hallo,solchen Empfang bei einem USA Präsidenten habe ich noch
    nie in meinem ganzen Leben,(jetzt 81 J.) gesehen!!!

    Sah das im TV schon vor Stunden und dachte mal sehen ob der
    „Hausmeister“ das auch so empfunden hat und seinen „Senf“ dazu
    hier abgibt.BRAVO Jürgen Elsässer!!!

    Da kann man sagen – diese VOLKSVERRÄTERIN & MOSLEM-Schlepp
    perin hat es 100 % verdient.Präsident TRUMP hat ja auch mitbekommen wie dieses miese Stück Sch…. mit Friede Springer
    & ihrer BILD ihm angeht-Merkel hat ja auf die BILD einfluß und
    könnte das verhindern.Das Gegenteil ist der Fall!!!

    DIESE KOTZTANTE hoffiert diese meist Kriminellen Mosleme mit
    Selfis und Deckung derer Taten!!! TRUMP hasst zu recht diese
    MOSLEME und kämpft dagegen diese in das Land USA einreisen zu lassen,diese haben ja wie die Mexikaner Tötungen an Amerikaner
    mit Attentaten gebracht & die Mexikaner,sehr viele sind mit Banden
    und Rauschgifthandel „tätig“!!!

    Mal sehen wie deren HAUSPOSTILE BILD das natürlich wie immer
    beschönigt.
    MfG
    Manfred

  2. Erstaunlich. Die Farbe des Blazers (nennt man das so?) der Preßwurst harmoniert mit der aktuellen Hintergrundfarbe auf diesem Blog. Bisher unbekannt gebliebene inhaltliche Verwandschaften?

    Wie wär’s mit ner Klapperschlange beim nächsten Besuch?

    Keine gute Idee. 😥 Ich fürchte, die Klapperschlange würde in ‚unserer Mutti‘ eine Artgenossin erkennen… 😥 😥

    Er hat gezeigt, wie wir mit dieser Frau umgehen müssen: Sie verdient keine Beachtung, denn sie ist ekelhaft.

    Sie ist nicht mal ‚ekelhaft‘ – sie ist … ‚merkel‘. 😥 Falls jemand an dieser Stelle Verständnisschwierigkeiten haben sollte: ‚merkel‘ ist ein neues Adjektiv – abgeleitet von der Bundeskanzlerin gleichen Namens – , das Inhalte beschreiben soll, für die bekannte und althergebrachte Abescheubeschreibungen wie ‚ekelhaft‘ nicht mehr ausreichen.

    Dessenungeachtet hat die Frau offensichtlich ‚Seelenverwandte‘ – sofern man da von Seele noch sprechen mag – und ‚Fans‘ in nicht geringer Zahl; auf der Sezession findet sich aktuell die deprimierende Beschreibung eines solchen Subjektes…

    https://sezession.de/57032/

  3. ick mußte hart lachen und zu der dobermannsache sag‘ ich mal nix, aber: an der heimatfront ist zwischenzeitlich bissi fremdschämen angesagt, und ich bitte euch, diesen verlinkten prof auf lebenszeit (leidenschaftliche bekundungen akzeptiere ich unperverserweise eigentlich sofort..ämm) für sein lecken und kriechen und (gelöscht) via email zu loben, wanns ihr wollt. ich jedenfalls werde das tun und im übrigen, als türsteherin, auf ihn warten am eingang..ihrwisstschon..

    http://www.n-tv.de/politik/Trump-ist-neidisch-auf-Deutschland-article19744974.html

  4. Es wird Zeit für Merkel, zu gehen.

    Es wäre wünschenswert, wenn sie sich an Gauck ausnahmsweise mal ein Beispiel nimmt.

  5. Er hat sie souverän auflaufen lassen, das war schon hart. Deutschlands Industrie droht ein grosser Schaden und ihre taktische Lobbyistenpolitik verdreht sich in ihr Gegenteil. Ich bin gespannt wann die sie nun fallen lassen.

  6. „Nur Putin war besser, als er mal einen großen Dobermann an ihr rumschnuppern ließ.“ – LOLOLOLOL
    Auweia tut das weh – der Gutmensch in mir erwacht…

  7. Ich bin ja kein Befürworter der Merkelschen Machenschaften. Aber man sollte inzwischen längst wissen das sie nur Befehlsempfänger ihres Vorgesetzten, das ist Trump, ist. Seine Geste, oder nicht – Geste, bedeutet für das gesamte Deutsche Volk eine Demütigung und hat mit Merkel persönlich nichts zu tun. Trump will, wiederum auf Befehl seiner Vorgesetzten, mehr Geld aus Deutschland pressen und dieses Land endgültig vernichten, einen Konkurrenten vom Weltmarkt verdrängen, so tun, als ob er nichts mit der Invasion zu tun hat. Das hat er aber nun ob er will oder nicht. Andererseits könnte das ein Zeichen dafür sein, das die AfD gute Chancen hat also Merkel nicht wiedergewählt wird, hmm, oder auch nicht, keine Ahnung.

    Durch die Sank ionen auf Befehl Obamas, gegen Russland, hat Amerika Vorteile errungen. Jetzt kann Trump die Vorarbeit Obamas einstreichen indem er mit Russland bessere Geschäfte macht. Deutschland ist – draussen…
    Sie hat auf Befehl Obamas Deutschland allerschwerste Schäden zugefügt. Wer Freunde wie Merkel hat…

    Solange der echte Friedensvertrag nicht angesprochen wird, bleiben wir im Dunkeln. Seit 2000 Jahren nur erbärmliche Hilfstruppen der Besatzer. Na wenn das keinen Mut macht…

  8. Das ist eben Geschmackssache; wann hatten wir den letzten sympatisch wirkenden Politiker: Helmut Schmidt und Ludwig Erhard!!

    Und als Kohl weg war, bekamen wir -dank der Ossi-Sperrminorität- die Kotzbrocken Schröder und Fischer! Und wenn Merkel weg wäre, käme kaum was oder wer besseres!! Ohne Abwahl der 5 Vernichtungsparteien ändert sich nichts!!

    Diese abstoßende Merkel –früher -in den 90ern- wirkte die gar ncht so schlimm, die ist enorm verhärtet und verekelt– mag ekelhaft sein, aber dann wählen leider 80% der Deutschen –an deren Verstand und Anstand man größte Zweifel haben muß, schon Adenauer schätzte die politische Reife des deutschen Volkes als gering ein– in Geschmacksverirrung dieses Ekelpaket!

    Ich hatte vergeblich schon 2013 gute Bekannte, wo Sarrazin im Bücherregal stand und die sonst ziemlich vernünftig sind, aufgefordert, AfD zu wählen, nix war! Und werden sie jetzt wieder Merkel wählen, obwohl auch in ihrem Lokalbereich sich die Kriminalität extrem gesteigert hat, die Presse bringt ja davon nur einen Klacks!!

    Kürzlich im HR-Regionalfernsehen: Bei großer Polizei-Razzia an den Straßen gegen Einbrecherbanden nur 1 Festnahme, aber wenige Tage später in einer Taunus-Stadt in einer Nacht um 40 Einbrüche in einem Neubauviertel mit vielen Einzelhäusern der Mittelschicht.

  9. sehr gut hat Trump kommentiert : „Einwanderung ist ein Privileg und nicht ein Recht“.

  10. WIE ERWARTET STELLT DIE BILD DIESE VOLKSVERRÄTERIN DAR…
    Nun das war ja bei dieser „Hauspostille“ der MERKEL klar,auch was
    für uns Patrioten wichtig ist,meint die BILD das mit den Moslemen
    Invasoren wäre wohl die Sache der KANZLERIN selber!?
    Mit Grüßen

    Manfred

  11. @006

    „Preßwurst“

    Sie wird die US-Eliten dazu ‚überreden‘,
    jenes TTIP durchzusetzen,
    das die US-Eliten gegen Europa durchsetzen wollen.

    So konstruiert man eine Geschichtsschreibung auf der Oberfläche.
    Als ob nicht klar wäre, wer das Sagen hat:
    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/03/17/usa-verstaerken-truppen-praesenz-in-deutschland-deutlich/

    Unterdessen demonstriert die Zivil-… bzw. Debilgesellschaft heute wieder
    mit MerkelJugend und Hubschraubereinsatz gegen Rääächts.
    Was die Rechten wollen?
    „Heimat erhalten – Familien fördern – Zukunft gestalten!“
    Geht natürlich gar nicht und bringt gleich 10 Gegendemos auf die Straße:
    Gegen Naaaazis.

  12. Erstens Trump hat Merkel während des Treffens mehrfach die Hand geschüttelt.
    Beim gezeigten Treffen wurde der Handschlag nicht gegeben, weil die Presse es wollte. Und dieser Affront war deshalb gegen die Presse gerichtet.
    Trump hält nichts von der Presse im eigenen Land. Merkel dagegen ist feige und fürchtet sich vor der deutschen Presse.
    Fest hat das in seinem aktuellen Clip ganz gut erklärt.

  13. Das war eine Klassevorstellung, die Trump mit Merkel auf der Pressekonferenz im Weissen Haus aufgeführt hat.Ich neige dazu zu sagen,Trump hat Merkel symbolisch eine schallende Ohrfeige verpasst für das himmelschreiende Unrecht, das diese Unperson dem deutschen Volk seitdem sie „Kanzlerin“ spielt, zugefügt hat. Aus Trumps Gestik und Körpersprache war tiefste Verachtung für Merkel und ihre Entourage, die sie dabei hatte, nahezu körperlich zu spüren, nicht nur zu sehen.Und dann blamiert sich die Merkeltruppe noch bis auf die Knochen dazu.Als Trump den Kampf gegen den “ radikalen Islam und den IS“ als eine der wichtigsten Politikfelder bezeichnete, auf denen die USA und die „BRD“ zusammenarbeiten müssten,da kam von Merkel nur betretenes Schweigen.Hält diese Frau den Präsidenten der Vereinigten Staaten für so blöd,um sich nicht vorstellen zu können,wie Merkel bei ihrer Islamisierungspolitik das eigene Volk nach Strich und Faden täuscht,belügt, betrügt etc? Oder war in hiesigen „Qualitätsmedien, nach Trumps Wahlsieg, nichts defätistisches,ja sogar grob Beleidigendes, über ihn zu lesen? Glaubt die deutsche Journaille allen Ernstes, Trump hätte beispielsweise nichts von Joffes Bemerkung,zur Lösung des Trumpproblems bliebe ja auch noch Mord als Alternative übrig die dieser in einer der berühmten Talkshows vom Stapel gelassen hatte,nichts gehört? ( Joffe ist Chefredakteur des Käseblattes „Zeit) Wie blöd sind die hiesigen „Eliten“ (oder die,die sich dafür halten) eigentlich.Geradezu köstlich wurde die Pressekonferenz,als ein Journalist der Merkel`schen Delegation die Rede auf das angebliche Wiretapping“ Trumps (Belauschen durch Wanzen) im Trump Tower,das, Obama initiiert haben soll, kam.Schlagferig konterte die provozierenden Fragen aus der „deutschen Ecke“ Trump mit der Bemerkung,dann hätten Merkel und er ja ein gemeinsames Erlebnis gehabt (nämlich von Obama ausspioniert worden zu sein).Auch als Trump die Bedeutung von Grenzen für die jeweilig in diesen lebenden Menschen hervorhob,log Merkel dreist,auch sie würde die exterritorialen (?) Grenzen (sie meinte wohl der „BRD“) schützen,was ja in realiter glatt gelogen ist.In aller Kürze bleibt festzuhalten,dass Trump Merkel seine völlige Abneigung und Verachtung für ihre Person spüren liess.Mit anderen Worten,sie hat von Trump bekommen,was sie verdient hat.Er ist der Rächer des deutschen Volkes.Es ist ein Jammer,dass ein ausländischer Staatschef den deutschen Schlafschafen zeigen muss,wie man eine solche politische Karrieremacherin (auf Kosten des Steuerzahlers) angemessen behandeln muss.You`ve done a great job,Mr. President.I was a fan of you long before you`ve got elected.You`re not only the President of the US of America but the hope of all people around the world who wanted the political change.That`s the reason why you`re in struggle with the established institutions in the entire so called „Western World“:But I guess you´ve recognized this.I hope you `ll have very much success as American President.God bless you,your country and the American people. .

  14. WIEDER VERSUCHTER ANSCHLAG IN PARIS-ORLY AIRPORT!
    Dieser Flughafen ist mir bekannt- da war ich 1963,1.Besuch in Paris.

    Der MOSLEM war schon länger der Polizei bekannt,hatte auch bei
    einer Straßenkontrolle die Polizei beschossen & beschimpft!!!
    Jetzt hat man die ganze SIPPE verhaftet und eingesperrt!

    Mir tun die Fluggäste leid da sie evakuriert wurden, Orly bleibt
    heute bis zum Abend geschlossen,da müssen die jetzt zum Flugha
    ven Charles de Gaulle,den gabs 1963 noch nicht ausweichen!
    MfG
    MG

  15. DIESE DUMME MERKEL GIBT SOLCH EINEN ERBÄRMLICHEN EINDRUCK
    WIEDERLICH DIESES GEKRIECHE DIESER VERDAMMTEN VOLKSVERRÄ
    TERIN!!!
    So was will Deutschland vertreten – aber nicht doch,(IP; Erika)!!!
    Hau endlich ab nach ISRAEL – da gehörst Du hin!!!
    MfG
    MG

  16. Aber ziemlicher Quatsch, dass sie wollen, dass wir Deutsche noch dafür zahlen, dass GIs und NATO bei uns weiter Post-Besatzer spielen. Irgendwer hat doch da Trump einen ganz seltsamen Floh ins Ohr gesetzt oder… vielleicht liegt es daran, dass die Osteuropäer sich in die NATO gebettelt haben.

    Ich mag unsere GIs. Ich finde es auch gut, dass Amerikaner weiterhin da sind in Deutschland. Noch besser wäre natürlich ein Friedensvertrag, Wiederherstellung Preußens usw. Amis in Deutschland soll auch gerne so bleiben. Aber, dass wir jetzt für Transatlantizismus einen drauf legen sollen, das ist eine einfach vollkommen irre Schnapsidee von dem Trump. Statt sich zu freuen, dass wir den Zwingvertrag TTIP los sind und Trump NATO nicht interessiert, rennt Merkel mit den Ketten hinterher und bitte darum Deutschland an die TTIP-Kette zu legen.

  17. @Gerd

    „Ich bin gespannt wann die sie nun fallen lassen.“

    Solange sie den meisten leuten einflüstern kann das es deren Vorteil ist ausgebeutet zu werden, solange wird das nicht passieren. Sie ist eine gehorsame Dienerin. Wäre sie dem Volk verpflichtet, würde sie einen echten Friedensvertrag verlangen und den Holocaust neutral untersuchen lassen, wäre sie längst schon Flugverunfallt worden.

  18. @Freeman Hörst

    „…vielleicht liegt es daran, dass die Osteuropäer sich in die NATO gebettelt haben.“

    Ich denke nicht das die Polen soviel betteln mussten. Bei denen genügt „Ihr habt doch sicher große Angst vor den Russen, ooooder ?“

  19. EINZELFALL ? PSYCHISCH GESTÖRT ? NIX MIT ISLAM ZU TUN ???

    VON WEGEN!

    AMATEUR-Video zeigt, daß der Täter ein ALIEN („Südländer“) ist, daß er gezielt und ruhig Opfer sucht, daß er keineswegs hektisch und hyterisch handelt. Leider versteht man nicht, was er bei seiner Tat ruft.

  20. Udo Simon

    Als Trump den Kampf gegen den “ radikalen Islam und den IS“ als eine der wichtigsten Politikfelder bezeichnete, auf denen die USA und die „BRD“ zusammenarbeiten müssten,da kam von Merkel nur betretenes Schweigen.

    Na ja, … das ist ja auch ziemlich schwieriges Gelände, oder? Einerseits weiß Mürkülü doch sicher (DAS wird der BND ihr ja wohl irgendwann geflüstert haben!? Und wenn nicht, hätte sies aus ihrer Pressemappe erfahren können…), daß der IS von den VSA geschaffen worden ist… – als eines der vielen ‚Monster‘, die sie erst erschaffen, damit sie irgendeine Drecksarbeit für sie (die VSA) erledigen … und danach dann unter gigantischem ethisch-moralischem Getöse aus der Welt gebombt werden müssen.

    Woraufhin sie sich dafür regelmäßig vom Rest der andächtig das Schauspiel verfolgenden planetaren Gemeinde, feiern und beklatschen lassen. Genauso wie wohl jeder anwesende Journalist, der zu mehr in der Lage ist als seinen Namen zu schreiben. Andererseits kann sie natürlich schlecht zu ihrem Gastgeber und ‚Dienstherrn‘ im Angesicht der Weltöffentlichkeit nölen „Och nöö … das mach ma schön alleine, Donald – ihr habt diese Pest ja schließlich auch erschaffen!“das würde er ihr wohl erst recht übel nehmen.

    Also tut sie das was sie mit am besten kann: Dastehen wie ein begossener Pudel und demütig die Prügel einstecken, die sie im Zweifelsfall wenn schon nicht da für, dann aber mit Sicherheit für irgendetwas anderes mehr als verdient hat!

  21. ämm, die heidi ist irritiert über JE: er zähmt mich wie ein wildes pferd, quasi. *kicher* ja-also früher war hier heidi-mässig mehr los im forum, achach..

  22. OT: ich fühle mich immer mehr getürkt. nein, natürlich nicht von Madon äh JE, sondern der türkische sportsfreund versaute mir die ganze Anne Will, sozusagen: ich darf mal auszugsweise aus dem Focus zitieren:

    >> Bei vielen Zuschauern drängte sich der Eindruck auf, dass er im öffentlich-rechtlichen Fernsehen die Wahlkampfveranstaltungen nachholte, die dem türkischen Justizminister in Gaggenau und Köln verwehrt wurde.
    Gegenüber „Focus Online“ erklärte die ARD, wie es dazu kam. Offenbar hatte der Sender einen ganz anderen Verlauf der Diskussion geplant.
    „Die Absprache vor der Sendung zwischen der türkischen Regierung und der Redaktion lautete, dass Sportminister Akif Cagatay Kilic in seiner Muttersprache antworten würde.“ Aus diesem Grund hätten auch zwei Simultandolmetscher bereitgestanden, erklärt Sprecher Ralf Pleßmann.
    „Herr Kilic entschied sich dann während der Sendung spontan dazu, das Gespräch teilweise in deutscher Sprache zu führen.“ Damit gab er seinen Antworten auf türkisch dann ein viel größeres Gewicht – und genau in diesen Antworten warb er für Erdogans Präsidialsystem. <<

  23. Nichts als Bühnentheater für die Dumpfbacken, welche es glauben. Schaut nach Syrien, da seht ihr, wie dicke die miteinander sind. Beides Stiefellecker vom Netanyahu und Rothschild.

  24. Was wir hier in Deutschland von unserer Presse geliefert bekommen, das ist schon ein Witz.

    Da wird das Meeting noch als Vorteil verkauft, ganz Amerika aber macht sich schon lustig über diese Kanzlerin.

    Verfolgt man den Tweet von Trump, da kommen Witze auf und Forderungen nach Geld gegen Deutschland. Die User machen sich lustig über unsere Kanzlerin Merkel. Da hat Trump versucht etwas zu entschärfen, er twitterte „I had a GREAT metting with Chancellor Merkel“.

    Ein User twitterte zurück, „we call it the Trump School“ and „she will surely pay for everything we want“ !!!

    Das heisst, Deutschlands Kanzlerin wird bezahlen für alles was Amerika fordert und haben will.

    So macht sich ganz Amerika schon lustig über unsere Kanzlerin und ihre verblendete Politik und nehmen sie nur noch insoweit an, so lange sie allen Forderungen entspricht.

    Das ist leider die bittere Wahrheit und unser Gesicht in den USA.

  25. Herr Elsässer, was ist nur aus Ihnen geworden? Da benimmt sich der nominell mächtigste Mann der Welt anlässlich eines Staatsbesuchs wie ein pubertierender Halbstarker und Ihnen kullern darob die Freudentränen über die Wange? Wenn Sie mit so wenig Symbolik zu beglücken sind, hoffe ich ganz aufrichtig für Sie, dass es bei der allfälligen Trump-Putin-Begegnung zum Bruderkuß zwischen Gleichgesinnten kommt. – Im Ernst: Glauben Sie wirklich, dass Frau Merkel sich nicht längst ihr eigenes Bild von diesem autistischen Selbstdarsteller gemacht hat? Übrigens hat Trump ja via Twitter das Handshaking-Foto nachgeliefert, verbunden mit der Aufforderung an Deutschland, mehr an die NATO zu zahlen… Auch ein Grund zur Belustigung?

  26. Ein Protokoll hält oder legt fest, zu welchem Zeitpunkt oder in welcher Reihenfolge welcher Vorgang durch wen oder durch was veranlasst wurde oder wird. Protokollierung bezeichnet dabei die Niederlegung der drei Protokollbestandteile Zeitpunkt, beteiligte Personen und Vorgang. Erfolgt die Niederlegung in Schriftform, spricht man auch von Niederschrift.

    Als Naturwissenschaftlerin wird und hat sie der Weltöffentlichkeit dargetan,
    der mag mich nicht und ich weiß eigentlich gar nicht WARUM? So als Pfadfindermädchen schon eingeübt in DDR-Zeiten (Sie braucht ja auch wenig Schlaf) wird sie die Nacht verbracht haben, ist mein Englisch zu schlecht, sehe ich nicht gut genug aus, hab ich OBAMA zu oft geküsst? Und so weiter. Lebt mein Mann noch, habe ich mich zu wenig um Ihn gekümmert und viele Probleme mehr. Vielleicht sollte ich doch mal eine Vorlesung über die Kriege Amerikas halten? Leicht hat es die Frau nicht

  27. Man sollte sich einfach keine Gedanken mehr machen denn wie es weitergeht ist bereits entschieden. Ich bin seit längerem schon nicht mehr sicher, ob meine Gedanken zumindest teilweise noch meine eigenen sind. Das Universum will etwas von uns was wir heute noch nicht verstehen. Kleinkämpfe um den nächsten Kandidaten haben darin keinen Platz mehr. Wir befinden uns nicht mehr im Elektronenlosen Zeitalter indem die Übertragungen noch per Bio – Elektrik stattfanden. Heute haben wir alle Natürlichkeit aus uns herausgepresst und das Ergebnis in sogenannte Technik gestopft und haben dadurch die Herrschaft über uns selbst zugunsten der Herrschaft der Maschinen über uns aufgegeben. So gesehen hätten Ironischerweise wohl eher die Maschinen Demokratie als wir Menschen. Nun begeben wir uns mit hilfe von Maschinen in die Luft anstatt es aus eigener Kraft die immer noch in uns schlummert zu tun. Wir haben diese Kraft nur vergessen…

  28. Der Mann wird überschätzt. Von den vielen Hoffnungen die in
    den neuen „Heilsbringer“ Donald Trump gesetzt wurden und werden, sind bisher nur wenige erfüllt und die wenigsten werden erfüllt werden. So wie es sich darstellt ist Herr Trump leider auch nur eine Handpuppe des globalen Finanzkapitalismus. Das deutsche, wie auch die anderen europäischen Völker können sich nicht auf Hilfe von Außerhalb verlassen, sie müssen sich letztlich selbst befreien. Zusammen mit Russland für ein freies Europa!

  29. JETZT LÄSST DIE BILD DIE MASKE GEGEN TRUMP NICHT-HANSCHLAG…
    Fallen!!!

    DIESE dreckige Blut BILD meint doch tatsächlich,Amerikaner lieben
    die VOLKSVERRÄTERIN & MOSLEME SCHLEPPER-KAISERIN!?

    DIESE xxx BILD können es nicht verwinden das TRUMP
    diesem WESEN nicht die bei allen Staatsgästen die Hand gegeben
    hat wo er ja mitgeteilt bekommen hat was für ein mieses WESEN
    diese Figur ist und unser deutsches VOLK jeden Tag seit ihrem
    „Antritt dient“!!! TRUMP stammt ja selber aus DEUTSCHLAND,da hat
    ihm das Gewissen „geplagt“ und diese „SCHRANZE“ seine ehemal.
    Ahnen behandelt wo er ja stricktes EINREISEVERBOT für MOSLEME
    angeordnet hatte aber ein paar US-Richter dagegen sind,auch das
    wird der Kämpfer TRUMP auch noch beseitiegen!!!

    Diese VOLKSVERRÄTERIN hat diesen Empfang verdient auch hatte
    die ein bischen das beginnende TRUMP WOCHENENDE verdorben!!!
    MfG
    MG

  30. @Anonymous

    „…für ein freies Europa!“

    Ein Land ist weder frei noch ist es unfrei. Es ist einfach nur weil es ist was es ist.

    Der Mensch wird immer unfrei bleiben egal ob er denkt das er ist, also bin ich…, weil er denkt. Das „bin ich“ ist ein unfreies „ich“ da es kein echtes reines ich gibt noch jemals gegeben hat. Fraktale, nichts als Fraktale, nur zusammenhängende Fraktale die unzertrennbar miteinander verknüpft sind. Solange der Mensch das nicht begreift, nicht wieder begreift, wird es keinen „Frieden“ geben können. Wobei, selbst dann wird es keinen Frieden geben weil ein derartiger Zustand nicht vorgesehen ist. Frieden bedeutet letztlich den Tod aller Dinge. Das man sich wenigstens ein paarmal ausruhen und ausschlafen kann ist schon das maximal erreichbare worüber man recht dankbar sein sollte.

  31. merkel hätte sich die 200.000 Liter Kerosin sparen können, ihr Gang nach Canossa…ähh, Verzeihung…! meinte natürlich Washington ( man stelle sich dies potthäßliche Polit-Monster abgeschminkt und splitternackicht vor ! ( denn so mußte Heinrich der IV vor Papst Gregor erscheinen)…Darauf hat Trump denn wohl doch lieber verzichtet.

    Nein, JE, Sie liegen richtig, Ihr Bericht tut meiner geschundenen Seele richtig gut !

    Fazit :

    Der Besuch war für m. ein Flopp !

    Trump machte auf mich eine überraschend gute Figur, besonders am Kamin, super, kein Shake Hands vor laufenden Kameras, mehr Verachtung für m. war protokolarisch nicht möglich !

    Er kam der Deutschlandzerstörerin in k e i n e m !!! Punkt auch nur einen Millimeter entgegen, ja er verspottete sie, als der Vergleich mit dem Handy kam !
    Dieser Besuch war für merkel ein politischer Fehlschlag, er war eine Demütigung, welche ihm die grün-rote Pfaffentochter nie vergessen und verzeihen wird !
    Besonders schön wäre jetzt noch ein Boykott bei G20 in Hamburg durch die Präsidenten Trump, Putin, Medwedjew und Penc.

    Das Sahnehäubchen obendrauf, ein dann gleichzeitig in Deutschland tobender, pöbelnder Erdowahn, aber nicht in der 20´ger Runde, sondern vor fünfzig- bis hundert tausend johlender osmanischer Fanatiker…in Köln !

    Gruß aus HD, Rainer Grieser

  32. Manfred Gutsche, 17.03.17, 22.30, Dein Kommentar zu m. in Canossa….
    T´schuldigung, Washington, D.C. natürlich !

    Lieber Manfred, ein sehr schöner Kommentar von Dir.

    Ja, ja, das rote Pietistentöchterlein kam nicht in den <Genuß, ihren potthäßlichen, abgescminkten, korega-tabs befreiten, splitternackichten Körper den US Präsidenten zu zeigen… ( so mußte Heinrich der IV nämlich vor Papst Gregor dem VII auf der Burg Canossa erscheinen )
    Aber Achtung !!

    Dafür hat sich Heinrich fürchterliche Rache genommen, zuerst in Bayern, Braunschweig und Schwaben, anschließend waren die reichen und wohlhabenden Städte in Oberitaien und der Lombardei an der Reihe,… und Heinrich konnte Wüten, wenn er wollte… und er hat !!

    So weit wird es mir der Deutschlandhasserin nicht kommen.,

    Aber diese Demütigung durch Trump, und nichts anderes war dieser Totalflopp in Washington ( von JE genüßlich und schön beschrieben ),für diese superhäßliche Uralt-Fregatte, diese Abfuhr wird sie ihm niemals verzeihen.

    Hoffentlich kommt noch der Boykott im Mai zum G20 Gipfel in Hamburg.

    Wäre schon super, wenn Putin, Trump, Pence und Medwedjew nicht kämen, dafür aber Erdowahn !!!

    Zwar, dann nicht nach Hamburg, sondern zu hunderttausenden fanatisierter , johlender Anhänger nach Köln oder Dortmund, und würde seine Ausfälle gegen merkel wiederholen… das wäre mal was,

    Grüße , und bleib gesund !

    Rainer Grieser

  33. @Gerd

    „Ein User twitterte zurück, „we call it the Trump School“ and „she will surely pay for everything we want“ !!!“

    Ja gut, das ist halt typisch Anglo-Amistyle. Man freut sich, wenn man den anderen abzockte, sprich: einen Deal machte. Wer sich abzocken lässt ist selber schuld. Gute alte liberale Schule. Der Konkurrent oder Gegner wird (typisch angloamerikanisch) mit wildester Propaganda überzogen und übler Nachrede attackiert, weichgespült. Während man sich selbst (je nach Angelehenheit) als Unschuldslamm oser Opfer darstellt. Bezogen auf Deutschland hat man eh gute Karten: die Deutschen glauben so gut wie alles. Und vor allem: sie meinen alles glauben zu müssen, schließlich hätten sie kollektivschuldig wieder etwas gutzumachen…

    Gut zu sehen am „VW-Skandal“. Gerade wenn der Ami anderen Manipulation vorwirft gilt es aufzuhorchen. Da betrog ein deutscher Konzern eine ganze amerikanische Nation, die für ihre sparsamen Autos berühmt ist, ohhhh. Aber wie die Deutschen halt mittlerweile sind, nehmen Sie die Strafe willig an, fühlen sich bereitwillig schuldig, “ wir sind Schweine“, und pay for all…

    Da stehen die deutschen Medien und Politiker auch gleich Gewehr bei Fuß, dreschen und treten auf den Bösewicht ein. Womöglich wird ein deutscher Traditionskonzern noch in den Ruin getrieben, aber am Ende wird’s heißen, selber schuld, oder geschieht ihm recht, hat ja schließlich über Jahrzehnte die Welt mit hochwertigen Autos betrogen. Tja, Umweltthemen hat der Ami erkannt, eignen sich bestens zwecks Erpressung.

    Der Ami grinst sich einen: „they will pay for everything we want.“.
    Und wenn die Grünen nicht gestorben sind, träumen sie vom 1 L Auto.

  34. RE: VW

    Egal, was da in den USA an hinterfotzigen Interessen mitspielt oder dominant ist, bleibt der Betrug von VW Fakt, eine Schande für diese Firma und das immer korrekt-sauber tuende Deutschland.

    Und ist bei VW ein Filz zwischen Managern, IG Metall, Betriebsrat und Politik, zudem herrschten da extrem autoritäre Verhältnisse und wie bei Hitler wagte zuletzt keiner aufzumucken gegen die offenkundigen Machenschaften der Führungsetage!!

  35. zu Elmar `s Kommentar

    http://quer-denken.tv/bgb-handelsrecht-und-erbsuende-die-fernsteuerung-des-zur-person-reduzierten-menschen/

    Handelsrecht und Erbsünde von Ulrich Mohr

    „Da man seine Eltern schließlich ehren soll“, was eine kritische Auseinanderansetzung mit den Problemen und Verhaltensweisen der Eltern ausschließt, wird diese sündig-schuldige Grundhaltung von Generation zu Generation weitergegeben. So entspricht unsere Psyche in der Tiefe dem Zeitgeist des Mittelalters und sogar darüber hinaus. Die wachsende Zahl an Spezialisten zeigt, wie sehr der moderne Mensch auf Glauben angewiesen ist.

    Zementiert werden diese selbstzerstörerischen, gegen das eigene Leben gerichteten Glaubenssätze, durch die Bildungseinrichtungen. Jeder natürliche Antrieb wird sanktioniert. Auswendiglernen ist Programm, individuelle Talente werden nicht gefördert. Dies führt zu Gehorsam und Anpassung an gesellschaftliche Vorgaben und untermauert die Beherrschbarkeit der Menschen als Personen. Damit ist es folgerichtig, wenn das Bürgerliche Gesetzbuch gleich zu Beginn den Menschen zur natürlichen Person reduziert und ihn per Gesetz zum Weisungsempfänger macht.

  36. @Eveline

    „„Da man seine Eltern schließlich ehren soll“, was eine kritische Auseinanderansetzung mit den Problemen und Verhaltensweisen der Eltern ausschließt,…“

    Nein. Das kann man nicht generalisieren. Jedes Individuum wird wenn die Hormone spriessen, sich seinen Eltern widersetzen. Eine Ehrung der Eltern schließt das nicht notwendigerweise aus. Seine Wurzeln kann niemand verleugnen sie sind inhärentes Erbe der Gene. Unsere Verhaltensweisen sind denen unserer Eltern ähnlich wie unser Aussehen ihnen ähnlich ist. Die Eltern zu ehren wird so gesehen bereits ein Ausdruck der Biologie. Niemand kann die Bindung an seine Eltern zerstören ich sagte es bereits auch wenn man es vielleicht nicht wahrhaben will, die Biologie spricht immer eine andere Sprache als der „Verstand“ der sich z.B. Moral so zurechtdreht das ein Maximum an Unterwürfigkeit der Masse entsteht, sie Kontrollierbar für einige wenige macht.
    Aber Kontrollierbarkeit ist auch nur eine Biologische Notwendigkeit.

    „Die wachsende Zahl an Spezialisten zeigt, wie sehr der moderne Mensch auf Glauben angewiesen ist.“

    Nein, das ist er eher nicht. Der Mensch ist, entsprechend seiner Biologie, auf Natürlichkeit angewiesen aber einige Religiöse Idioten nutzen diese nicht mehr vorhandene Natürlichkeit für ihre zwecke aus und reden dem nicht informierten Individuum Dinge ein die es nicht benötigt um zu überleben. Die Abstraktionsfähigkeit des Kortex hat ihm die Möglichkeit gegeben Schmerzen zu Symbolisieren was er dann auch gerne tut denn das Symbolisieren, an Gott glauben, erzeugt vermehrt Schmerzstillende Opiate im Gehirn. An eine Notwendigkeit oder an ein angewiesen sein an Glauben, an Religion, bedeutet deshalb schlicht und einfach nichts anderes als das man seine Opiate, seine Schmerzstiller, zu seinen Göttern macht.

    Glaube ist per se nichts anderes als ein Mittel um die Lüge Gott und Jesus erträglich zu machen. Denn wenn man von seinen Eltern angelogen wird, dann muss diese Lüge die wie alle Lügen Physischer Natur sind, indem sie einem Geschichten erzählen die niemand nachprüfen kann, muss diese Lüge Schmerz erzeugen der gestillt werden will. So funktioniert Natur.

    Gehorsam und Anpassung sind verbunden mit dem Überlebenstrieb und dem Sexualtrieb. Beide sind sozusagen identisch. Wer eine gute Sexualentwicklung hat, der wird prima überleben können. Der Mensch ist von Anfang an sowohl auf Überleben, als auch auf Sexualität sozusagen Programmiert, es ist seine Ausstattung ohne die er sofort sterben würde. Ich halte den Begriff Frühsexualisierung für falsch. Kinder Sexualisieren sich heuzutage immer mehr selbst durch die Technik die sie haben, smartphone usw. Die machen ihre Kinderpornos selbst. Da braucht sie niemand dazu zu zwingen. Das was der Staat macht, das was er immer macht, ist, sich die natürlichen Bedürfnisse Untertan zu machen indem er Sexualität kontrollieren will etwa in den Kindergärten und Schulen was ich für falsch halte aber die Kinder werden sich anpassen so wie sie und wir es immer taten. Anpassung ist überleben. Im Prinzip ^^ Man kann auch eine Gegenanpassung initiieren aber das ist dann auch wieder Anpassung. Da kommt man nicht raus aus der Hierarchie.

  37. @ Info68 sagt:
    19. März 2017 um 16:25

    „…. wie bei Hitler wagte zuletzt keiner aufzumucken gegen die offenkundigen Machenschaften der Führungsetage!!“

    Das ist nun aber auch kein Wunder bei einem Unternehmen, das Nazi-Autos (VOLKSwagen) herstellt.

  38. @Elmar

    Das mit den Autokonzernen sehe ich gemischt. Die haben längst ausgelagert in Produktion. Da sind Manager involviert, um hier gezielt teuere Arbeitsplätze abbauen zu können.
    Das mit der Software kommt nicht von ungefähr, da steht eine Taktik dahinter. Es sind ja alle unsere Autokonzerne schon betroffen und schon seit Jahren haben die ihre Produktion im Teil verlagert. Jetzt ist die Forderung von Trump zusätzlich von Vorteil und vieles geht nach den USA in Zukunft.
    Sie sind die Ersten die gerne in Amerika investieren auch wenn sie heute noch ein anderes Bild vortäuschen.
    Ich mahne dabei auch an die Werke in den neuen Ostländern usw. Es stand auch die „Facharbeiterfrage“ unserer Industriebosse am Anfang der Tragödie um die Zuwanderung, die Frau Merkel dann zu Befriedigen hatte.

    Lassen Sie sich auch nicht täuschen von den horenden Strafzahlungen, die gehen an Anwaltzskanzleien in den Staaten und werden sogleich umgesetzt in Investitionen. Hier aber bei uns haben sie ihre Begründung zu Entlassungen.

    Es hat alles perfiden Plan und ein Ziel, da steht dann am Ende der Abbau unseres Sozialstaates und einher geht weniger Demokratie für die Menschen aber mehr Machterhalt und Einflussnahme für die Politiker und diese ihre Lobbyisten.

    Die Forderung um Zensur im Netz, sie ist auch nur ein weiterer Schritt hin zur Gesinnungsdiktatur wie sie in der DDR war.

    Ich hoffe die Menschen wachen bald auf, es geht um nichts minder als unsere Demokratie unseren Sozialstaat den Wohlstand Freiheit und die Bürgerrechte.

  39. Die waren beide viel zu beschäftigt, die Raute zu machen, um Hände zu schütteln. Ist ja alles derselbe Clan von Templern.

  40. 1. Neues zum „NSU“-Mordfall Kiesewetter, siehe t-online

    2. German Wings Absturz: Eltern bezweifeln Schuld-Version!!

    http://www.focus.de/panorama/videos/pressekonferenz-am-freitag-vater-von-andreas-l-zweifelt-vorsaetzlichkeit-und-von-germanwings-absturz-an_id_6812104.html

    Pressekonferenz am Freitag: Vater von Andreas L. zweifelt Vorsätzlichkeit und von Germanwings-Absturz an

    Vor zwei Jahren hatte Co-Pilot Andreas L. einen Airbus der Lufthansa-Tochter Germanwings gegen einen Berg in den französischen See-Alpen geflogen. Der Vater des Co-Piloten lädt am Freitag zu einer Pressekonferenz. Bereits in der Einladung bezweifelt er die „Annahme des dauerdepressiven Copiloten, der vorsätzlich und geplant in suizidaler Absicht das Flugzeug in den Berg gesteuert haben soll“.

    Zwei Jahre nach dem Germanwings-Absturz mit 150 Toten meldet sich erstmals die Familie des verantwortlichen Co-Piloten Andreas L. zu Wort. Bereits in der Einladung zu einer Pressekonferenz am kommenden Freitag, dem 24. März, bezweifelt der Vater von L. die „Annahme des dauerdepressiven Copiloten, der vorsätzlich und geplant in suizidaler Absicht das Flugzeug in den Berg gesteuert haben soll“. Er schreibt: „Wir sind der festen Überzeugung, dass dies so nicht richtig ist.“

    Es seien viele Fragen unbeantwortet geblieben, heißt es. Auch seien bei der Aufklärung der Ursachen Aspekte vernachlässigt worden. Die Familie hat nach eigenen Angaben den Luftverkehrs-Journalisten Tim van Beveren mit einem Gutachten beauftragt, das am zweiten Jahrestag des Absturzes in Berlin vorgestellt und erläutert werden soll. Neben van Beveren will sich auch Günter L. den Fragen der Journalisten stellen.

    Am 24. März 2015 hatte Co-Pilot Andreas L. einen Airbus der Lufthansa-Tochter Germanwings gegen einen Berg in den französischen See-Alpen geflogen. Mit ihm starben alle 149 Insassen des Jets. Die deutschen Justizbehörden gehen von einer absichtlichen Tat und Alleinverschulden des Co-Piloten aus. Am Absturzort soll am Freitag in einer erneuten Trauerfeier ein Gedenkelement enthüllt werden.

  41. „Die Rautenfrau sitzt wie ein Eichhörnchen auf ihrem Sessel und wanzt sich notgeil an Trump ran“

    habe ich genau so empfunden.

    Oberpeinlich und einer Regierungschefin absolut unwürdig.

  42. Eveline

    Vielleicht um unsere Grenzen zu schützen?

    ‚Wir‘ haben keine Grenzen. Denn unsere Güte ist absolut grenzenlos. ‚Wir‘ sind a-l-l-e. Mühseligen + Beladenen. ‚Wir‘ sind 7 Milliarden. Wie ich vor vielen Jahren schon einmal schrieb: Die ‚Deutschen‘ haben sich ‚weiterentwickelt‘ (Ersatzbegriff für ’sind abgewickelt worden‘) zum ‚Weltvolk‘. Unsere ‚Grenze‘ ist bestenfalls der Übergang der Atmosphäre in den luftleeren Weltraum. Aber das ist nicht sicher, denn: CO 2 ist überall… 😥 😥

  43. Grieser

    Aber diese Demütigung durch Trump, und nichts anderes war dieser Totalflopp in Washington ( von JE genüßlich und schön beschrieben ),für diese superhäßliche Uralt-Fregatte, diese Abfuhr wird sie ihm niemals verzeihen.

    Dann ist das Ende von Trump – wenigstens als Präsident der VSA – damit also bereits beschlossene Sache? Weil die Preßwurst sich in jedem Fall föörchterlich rächen wird … beispielsweise, indem sie die nächste Präsidentin der VSA wird??

  44. liebe 006, die alte, kaszmirsczak- haller – polonia wird nach den kommenden Wahlen im schönen US-Bananen-Reservat gar nichts !

    Oder, wie soll man verstehen , daß die “ Genossen“ einen schulabbrechenden Quarals-Alkoholiker , mit Spesenbetrug im Europa-Parlament mit 100 % wählen.

    Vermutlich wurde auf dem Flugplatz Hahn gewählt ( der gehört inzwischen zur Volksrepublik China ), dort durften die lieben angereisten Rotwein berauschten Genossen in der “ Großen Halle des Volk….. ohje !…natürlich des viel- und heißgeliebten Investors Can-Nix, den Eurokraten wählen.

    Wie tief muss frau haller-polonia gefallen sein, daß die Mehrheit der Deutschen faktisch nur noch eins wünscht : Die Erdowahn-Füßelutscherin endlich dorthin zu schicken, wohin sie längstens gehört…zu Ihrem Pascha nach Istanbul…
    Es ist den meisten inzwischen gleich, wer diese elende Zerstörerin unseres Landes aus dem Kanzleramt jagt !
    Grüße, r.g.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s