#Mädchen-Mord in #Düsseldorf: Schon wieder ein „#Geistesgestörter“, schon wieder ein „deutscher Staatsbürger“

Die Informationspolitik der Polizei im Zwielicht

Grausiger Fund im Düsseldorfer Hafen: ein fünfzehnjähriges Mädchen mit durchschnittener Kehle. Vor ein paar Minuten ging die Pressekonferenz der Polizei zu Ende. Wieder einmal: Der 16-jährige Täter „geistesgestört“, angeblich schizophren. Auf Nachfrage: Der Täter sei „deutscher Staatsbürger“, „in Deutschland geboren“.

Werte Polizei: Was die Polizei nach der Häufung der Macheten-, Messer- und Axtattacken der letzten Woche inklusive von geschätzt drei Bombendrohungen mit Großeinsatz der Polizei (heute auch im HBF München) interessiert, habt Ihr gerade NICHT beantwortet: Hat dieser „deutsche Staatsbürger“ einen multikulturellen Hintergrund? Und: Welche Religionszugehörigkeit hat er? Können wir, bei Wahrung seiner sonstigen Anonymität, wenigstens seinen Vornamen erfahren?

Der schlimme Verdacht: Genaueres zum Täter erfährt die Öffentlichkeit nur, wenn es garantiert ein eingeborener Deutscher ist. Beim Doppelmord an Polizisten in Brandenburg, beim Kindermörder letzte Woche – da wusste man sofort die Namen, den familiären Hintergrund, den Werdegang, die letzten Stunden vor den grausigen Taten. Logo, das sind auch schlimme Killer, auch unter astreinen Deutschen gibt es genügend kriminelle Schweine, wohl wahr. Aber wir wollen nicht, dass wir durch die offenen Grenzen auch noch mehr von dieser Sorte bekommen!

Ich habe den verdammten Verdacht: Sobald bei einer Bluttat KEINE Details von der Polizei genannt werden, liegt eine politisch-korrekte Vertuschung vor. Warum kennen wir bis heute die Religion und nicht einmal den Vornamen des Heidelberger „Amokfahrers“ (ein Toter)? Warum hielt man uns beim Axtkiller von Düsseldorf lange zum Narren und sprach von einem „36-Jährigen“, dann von einem „Mann aus dem ehemaligen Jugoslawien“ – nur um nicht zugeben zu müssen, dass es ein Moslem, ein Asylbewerber aus dem Kosovo war! Warum wurde die Nationalität des Oma-Mörders aus Cottbus von Mitte Dezember bis Mitte Februar geheimgehalten?

Die Informationsarbeit nährt das Misstrauen im Volk, dass wir alle permanent belogen und betrogen werden. Angesichts der Häufung der Bluttaten bekommen wir Deutsche den Eindruck, dass eine Mordwelle nie erlebten Ausmaßes läuft – aber man uns fahrlässig mit „Einzelfällen“ von angeblich „psychisch Gestörten“ bei Laune hält, damit ja keiner einen Zusammenhang zur Refugees-Welcome-Politik herstellt.

Es gibt zur Stunde keine Gewissheit, ob der Düsseldorfer Mädchenmörder ein Thomas oder ein Ali ist. Möglich ist beides. Die Polizei könnte uns Klarheit verschaffen, aber sie tut es nicht. Warum?

*** Lest COMPACT-Magazin. Wir haben den „Mut zur Wahrheit“ und bringen die Fakten, die andere nicht drucken wollen oder nicht drucken dürfen. Hier geht’s zum COMPACT-Abo.***

 

38 Kommentare zu „#Mädchen-Mord in #Düsseldorf: Schon wieder ein „#Geistesgestörter“, schon wieder ein „deutscher Staatsbürger“

  1. http://www.wn.de/NRW/2737604-Kriminalitaet-16-Jaehriger-gesteht-Mord-an-Maedchen-in-Duesseldorf
    Hier wird u.a. gesagt: „Der Teenager sei schizophren und somit schuldunfähig, sagte Staatsanwalt Matthias Ridder am Montag in Düsseldorf.“

    Wenn der Besitzer eine Kampfhundes das Tier frei herumlaufen läßt und es kommt dadurch ein Mensch zu Schaden, dann wird der Hundebesitzer bestraft.
    Wer ist dafür verantwortlich, dass in D schizophren Killer frei herumlaufen und schuldunfähig andere ermorden können.

    Oder sind sie immer erst dann schuldunfähig, wenn sie sich etwas zu schulden haben kommen lassen ?

  2. das ist eben die frage: warum die politische korrektheit zur ideologie gerinnt und nicht bleiben kann, was sie ursprünglich evtl. mal hätte sein sollen: „freundlichkeit“ (so verstehe ich zumindest das kleine bändchen von D. Diederichsen zum thema. auch schon wieder mind. ein viertel jahrhundert alt.) gut finde ich auch (habe auch nix anderes von Dir erwartet), daß Du zunächst Deinem erschrecken ausdruck gibst („Grausiger Fund..“) und erst dann loslegst. kann man auch nicht mehr überall vorraussetzen, in letzter zeit..

    also freundlichkeit: ’nicht mal‘ die bringt der staat auf, dem eigenen volk und also brötchen- und auftraggeber gegenüber, sondern arroganz bis frechheit und das dürfen wir uns nicht länger bieten lassen, das siehst Du ganz richtig und ich danke Dir für deinen klugen text.

  3. Hier einen Vorwurf gegenüber der Polizei zu konstruieren, stimmt nur zum Teil. Aus Erfahrung weiß ich, dass der sachbearbeitende Polizist oder Ermittler nähere Informationen zu Tat oder Täter gerne in den Pressebericht einfügen würde, jedoch von „oben“ zensiert wird. Die Polizeiführung ist für das verantwortlich zu machen, was gegenüber der Presse an Details weitergegeben wird. Und die Polizeiführung führt auch nur das aus, was von Seiten der Politik vorgegeben wird.
    Will man die polizeiliche Pressearbeit angreifen, dann muss man beim Führungspersonal ansetzen, der „kleine“ Polizeibeamte oder Ermittler wäre für ein solches Vorgehen sicherlich dankbar.
    Der Hauptgrund für dieses Dilemma ist die Tatsache, dass Führungspositionen innerhalb der Behörden von den Politikern danach besetzt werden, wer loyal ist und wer die Politik mitträgt und unterstützt.

  4. Vermutlich stellen auch die vorsätzlichen Tötungen auf den Rheinwiesen und bei der Vertreibung lauter „Einzelfälle“ von Nicht-Zurechnungsfähigen dar.

  5. MERKT IHR DEUTSCHEN DENN GARNICHT DAS IHR AUF
    DAUER BESCHIESSEN WERDET MIT DEN MOSLEM MÖRDERN WELCHE ALLE „SCHIZOPHREN“ SIND!!!

    Bei dem „Kindermord“ in Düsseldorf kam mir sofort der Gedanke,das kann doch nur ein 16jähriger Moslem in einer
    SEX NOTDURFT gewesen sein und siehe da – die gedeckten
    angewiesenen Behörden verraten sich jedesmal,weil zuerst der
    „Idiotenhinweis“ kommt – dadurch muß doch der jüngste Bürger
    es „Spitz“ gekriegt haben wie wir auf DAUER durch diese ange-
    wiesenden Polizei Behörden von der MERKEL Maf… Sippe ist
    das dumme deutsche Volk zu belügen – das wird auch nach
    deren Wiederwahl weiter gehen!!!

    ICH FRAGE MICH ABER WIE KANN SICH EINE 15jährige da
    in der Ruine treffen mit einem Kanscken – diese wurde ja nicht
    entführt und dort ermordet – ist also würde ich sagen selber
    schuld an dem RISIKO,mittlerweise dürfte deren Ruf ja bei
    jedem deutschen Bürger bekannt sein mit der MÖRDEREI???
    Mit freundlichen Grüßen

    Manfred

  6. DAS DEUTSCHE „DUMME“ VOLK ERFÄHRT NICHT MAL DEN VORNAHMEN DER MOSLEM TÄTER WEIL ERKENNUNG DADURCH MÖGLICH WÄRE!!!

    DIESE Mosleme haben garkein Gefühl wenn sie das Opfer köpf
    en ,siehe IS/ISIS – da köpfen diese Massenweise,habe da von
    einer polnischen Zeitung Massen von Bieldern die könnte dürfte
    man 100 % nicht bringen,mir fehlt auch das beim PC die Kennt-
    nisse! Einfach grausig – ich kann mir das schon nicht mehr ans.

    Da die infizierten IS hörigen hassen uns Christen laut Koranan-
    weisung in einer Sure!!!
    MfG
    MG

  7. SCHWEDEN wird vernünftig.

    Nach Köln-ähnlichen Massenvergewaltigungen durch ALIENS und einem Anwachsen der Schwedendemokraten auf über 30% hat -endlich!! die rotgrüne Regierung ein (weiteres!) Gesetz zur Reduzierung der Last beschlossen:

    Schweden bekommt ein neues, schärferes Asylgesetz, eines der strengsten Europas:

    x Starke Einschränkungen im Familiennachzug
    x Selbst anerkannte Flüchtlinge erhalten nur noch eine auf drei
    Jahre befristete Aufenthaltsgenehmigung.
    x Zuzügler müssen nachweisen, für sich selbst und für
    Angehörige sorgen zu können.
    x Grenzen werden nach den Gesetzen kontrolliert.

    http://www.bento.de/today/schweden-verschaerft-sein-asylgesetz-das-steht-drin-652758/

  8. LIEBE DEUTSCHE MITBÜRGER!

    Wißt ihr eigentliche,das in Deutschland jeden Tag durch diese
    Invasoren Dutzende Deutsche,meist Rentner überfallen und
    ermordet werden?

    Das steht meist in lokalen Zeitungen auf Angabe der Polizei,das
    wird natürlich nicht an die „große Glöcke“ gehangen,das könnte
    das deutsche VOLK ja irritieren und noch mehr verunsichern,
    das ist nicht im Sinne der SCHLEPPERIN A.Merkel in Berlin und wird meist unterdrückt oder versucht zu vertuschen!!!

    Da die DEUTSCHEN gerne die TATORT Serie schaut und gar
    nicht in jeder Folge MORDE an Dutzende wünscht,jetzt ist es
    aber nicht per Television sonder REAL LIVE!!!
    MfG

    Manfred

  9. Da wissen sie sofort das er schuldunfähig ist, ganau das macht wieder stutzig.
    Auch die vielen sogenannten „Psychos“ werfen schon Fragen auf, ob man die gar gehäuft aus ihren Anstalten lässt derzeit, nur damit sich das kriminelle Bild im Land ändert !

    Für wahr, bei allen was wir in letzter Zeit von unserer Presse mitgeteilt bekommen haben, muss man eine gezielte Kriminalisierung mit Absicht schon vermuten und auch die Vertuschung von bestimmten Strataten und Abstammung derTätergruppen..

  10. Und selbst wenn ein Täter nicht in Abstammung benannt ist, auch das kann schon gezielt eine Taktik im politischen Wahn sein. Das lässt Spekulationen aufkommen um die hinterher wieder als absurd abweisen zu können.

    Mich ärgert auch wenn es heisst „schuldunfähig und es war kein Mord“ ! Ja was bitte ist das denn wenn einer seinem Opfer die Kehle durchschneidet ein Unfall ?

    Das wird ja immer schlimmer in Deutschland.

  11. Wann haben sich die Deutschen von Jesus Christus und seiner Lehre verabschiedet? Warum war füher vieles besser? Kardinal Marx und Bedford Strohm nehmen gemeinsam ihr Kreuz ab wenn sie den Tempel des Antichrist betreten. Hat unsere Jugend noch ein Ziel außer der rot-grünen Gender- Schei§e?
    Was treibt einen jungen Menschen zu so entsetzlicher Tat?
    Die Wahrheit zu sagen ist derzeit unerwünscht, doch dringend geboten!!

  12. @ Herr Elsässer,

    „Ich habe den ( ) Verdacht: Sobald bei einer Bluttat KEINE Details von der Polizei genannt werden, liegt eine politisch-korrekte Vertuschung vor. “

    Zustimmung, das dürfte wohl die offizielle Sprachregelung der „demokratischen Parteien“ sein. Mehr und mehr zeigt sich, dass Multi-Kulti eine Rassenideologie ist, die ganz selbszverständlich über deutsche Leichen in Deutschland geht und über französche Leichen in Frankreich usw.

    Diktatur eben, das schreibe ich hier schon seit fünf Jahren, glauben Sie es jetzt so langam?

    Laudetur Jesus Christus

  13. Ist es ein deutsches Mädchen ? Oder auch ein zugewandertes ? Beide sollen ja eine Beziehung gehabt haben. Vielleicht war sie auch geistig behindert ?

  14. Aber @ heidi! Die „Politische Korrektheit“ – Die einen sagen, der Begriff käme von Mao dem Menschenfreund , die anderen, von Mac Carcinom, dem Hexenjäger – war nie nicht als „Freundlichkeit“ gemeint! Wie ist Dir?

  15. Proportional zur rassistischen Ungleich-Darstellung
    (schon immer da gewesener) deutscher Delinquenten
    und (völlig unnötiger) fremder Delinquenten
    heißt es mindestens einmal pro Woche im Radio-Dauermodus:
    ‚Frauen verdienen weniger als Männer.‘

    Ist schon ein Problem, die Ungleichheit in der Welt
    (außer Ungleichheit gegen Deutsche).

  16. Jetzt wir es richtig lustig, auch Österreich lässt Erdogan keine Wahlkampfreden halten. Immer aber noch von unserer Kanzlerin das Duckmäusern.
    Derweil wird im Land die Kriminalität immer schlimmer, jetzt werden schon Hotels beraubt und in jeder deutschen Stadt gehen sie täglich schon auf Raubzüge. Mord wird schon als Totschlag dargestellt und die Täter gar nicht mehr genannt, wenn es Zuwanderer waren. Das Europa kracht und ächzt aus allen Fugen, aber unsere Verblendeten treiben es immer noch auf die Spitze.
    In unseren Medien immer der Unterton von „Integration und Toleranz“, auf jedem Sender. Das muss sie sein die „Agitation und Propaganda“ von einst, übernommen und im Wahn des Machterhaltes.
    „Schreck lass nach zu bist umzingelt“!
    Wo bei allen Teufeln ist unsere Freiheit der Frieden im Land und die Demokratie geblieben ?

  17. Eine Horrornachricht nach der anderen… Messer und Axtattacken jeden Tag. Gabs ja vor der „Flüchtlingskrise“ auch schon jeden Tag. Und alles nur Kurzmitteilungen und am nächsten Tag hört man nichts mehr davon! Alles schon Normalzustand…. Es wird belogen und vertuscht wo es nur geht! Alles Kalkül, der dumme Deutsche vergisst schnell und im September ist Bundestagswahl.

  18. Wie von J.E. ganz richtig festgestellt, wenn keine Details bekanntgegeben werden, und höchstens verschämt irgendwas von „deutscher Staatsangehörigkeit“ herausgedruckst wird, könnte man viel Geld darauf wetten, dass ein Verbrechen mit „Hintergrund“ vorliegt. Man muss sich schon allmählich daran gewöhnen, alle Nachrichten „zwischen den Zeilen“ zu lesen, wie in der DDR oder einer gewissen anderen deutschen Diktatur etwas davor…
    Je mehr die sogenannten „demokratischen Werte“ lautstark beschworen werden, und sogar Ungarn, jeder politikwissenschaftlichen Korrektheit ins Gesicht schlagend, als im Gegensatz zu „unseren“ Werten stehendes autoritäres Regime bezeichnet wird, desto weniger werden die Rechte einer wirklichen Opposition respektiert, und die ganze Bevölkerung mit „Hass“-Paragraphen eingeschüchtert und geschurigelt!
    So haben wir denn auf unserem Leuchtturm der Freiheit und Menschlichkeit, bei dessen Anblick die Orbans, Putins, Trumps, … vor Scham in den Boden versinken sollen – als wichtigstes Symbol unserer ach so gewaltigen moralischen Überlegenheit: den weiblichen Saint-Just Annette Kahane, die perfekte Wiedergängerin der notorischen Hilde Benjamin aus Spitzbarts Zeiten.
    Denk ich an unser Land in der Nacht…

  19. Was die Polente sagt, ist natürlich von der Politik vorgegeben.

    Für den, der offene Ohren hat, zu lauschen, gibt es dezente Hinweise:
    „Der Verdächtige ist in Deutschland geboren“ bzw. „verfügt über die deutsche Staatsbürgerschaft“, statt schlicht „ist Deutscher“ sagt eigentlich alles.

  20. Es ist kein Verdacht, wir werden ständig belogen! Das ist nicht „politisch Korrekt“, das ist unkorrekt! Und unverschämt.

  21. Also mir gefällt die neue Aufmachung und besonders die Schriftgröße. Nicht jeder hat Superaugen.

  22. Der Amokfahrer von Heidelberg ist ein Biodeutscher. Aber ansonsten weiß ich: Wir müssen wie in Diktaturen die Nachrichten zwischen den Zeilen lesen, wir können oftmals die Wahrheit nur vermuten.

  23. Die Polizei tut das, was die Polizei in faschistischen Staaten immer tut:

    Sie schützt das Regime!

    1,2,3 – danke Polizei — lachhaft!

    Jaja, ich weiß:
    Die müssen so handeln, sonst verlieren die ihren Job.

    Meine Antwort auf solche dämlichen Argumente:
    Ist mir scheißegal!

    Die werden vom Steuerzahler bezahlt um den Bürger zu schützen, nicht um als Söldner des Regimes zu fungieren.

    Wer als Polizist mehr seine Karriere, statt die Sicherheit der Bürger im Blick hat, muss einen anderen Beruf wählen.

    Übrigens gibt es bei der Polizei sowieso eine negativauslese!

    Nur Systemschergen bleiben im Dienst, evtl. Dissidenten werden entsorgt.
    Siehe derzeit Wendt, oder die Windschutzscheiben-Compact-Polizisten bei Pegida.

    Negativauslese!

  24. Die werden vom Steuerzahler bezahlt um den Bürger zu schützen, nicht um als Söldner des Regimes zu fungieren.

    Falsch! Es ist genau umgekehrt: Sie werden vom Steuerzahler bezahlt, um das Regime, das ihn ausbeutet und vernichtet zu schützen!!

    Und warum tut der Steuerzahler das? Weil das Gebilde BRD, in dem er vor sich hin weest und/oder gedeiht, nicht seine Schöpfung ist. Es ist die Verordnung der Siegermächte … auch wenn sie diese von den Unterworfenen haben ausarbeiten lassen … aus kosmetischen Gründen.

    Und deshalb hat er nicht wirklich eine innere Beziehung zur BRD … sie war halt immer etwas … ‚recht Angenehmes‘, das seine Wünsche nach Konsum stets hinreichend befriedigte. Und deshalb … ist es eigentlich auch nicht so wichtig, wenn diese Form jetzt … nun ja … ihrem Ende entgegengeht.

    Der Steuerbürger wird ja auch von der Form, die diese gerade zuende gehende Form ablösen wird, noch gebraucht werden – irgendwer muß den nächsten Wahnsinn, das nächste Wolkenkuckucksheim ja noch finanzieren…

  25. wie lange wollen uns Gutmenschen vom Schlage einer Frau Kraft, merkel, Karrenbauer, Laschet, Roth, Schulze noch verkackeiern, belügen und betrügen, nur um über anstehende Wahlen zu kommen ? Rainer Grieser aus Heidelberg

  26. Die Polizei und die Bundeswehr sind ganz klar als Mittäter an dem Völkermord an der deutschen Bevölkerung zu nennen. Die hätten die Regierung schon längst festnehmen müssen. Aber sie machen bei dem Hochverrat an der deutschen Bevölkerung mit. Warum ? Bekommen sie 10-faches Gehalt oder eine Kopfprämie für jeden getöteten deutschen ? Kann mir jemand deren Hochverrat erklären ? Die haben einen Eid angelegt, welcher ihnen an ihrem Verräterarsch vobei geht.

  27. Mein Traum: Ein Land ohne schlecht erzogene und verkommene Ausländer, nur mit Menschen, die überwiegend ein Leben führen, ohne den Staat als Parasit auszubluten!

    Die Straßen währen deutlich weniger überlastet, die Leute währen lockerer unterwegs, da kaum noch Abschaum vorhanden ist! Stattdessen sorgt ein Multi-Kulti-Wahn verblödeter Gutmenschen dafür, bald nur noch mit der Waffe auf die Straße zu gehen.

    Vielleicht gibt es ja richtige Aliens, die Lebewesen für ihre Experimente brauchen, da währen doch die vielen Türken und Flüchtlinge ideal.
    Bleibt wohl nur ein Traum…

  28. Ich staune, wie ganz plötzlich unsere Besser-Wessi-Brüder und Schwestern incl. der West-EU-Partner (Luxemburg & Co) gegen die in (West-)Deutschland seit Jahrzehnten zu Millionen lebenden Türken Sturm laufen. Die wurden ja als Billig-Lohnsklaven geholt, ebenso wie Italiener und andere. Das Merkel-Regime verleiht Auszeichnungen und Orden an Erdogan-Ziegenficker-„Künstler“. Wenn die gegen-Türkei-hetzenden Reichtags-Abgeordneten und die deutsche Kriegsministerin das merkelsche Radikalisierungs-Camp in der Türkei nicht besuchen dürfen, gibt es Wehgeschrei. Wenn türkische Regierungsangehörige ihre Millionen Landsleute über den anstehenden Volksentscheid informieren wollen, weil diese auf Grund der doppelten Staatsangehörigkeit auch ein Wahlrecht in der Türkei haben, dann wird das dämonisiert. Der Hauptgrund ist, weil Merkel sich in die türkische Volksabstimmung einmischen will. Die türkischen Vertreter mischen sich nicht in den deutschen Wahlkampf ein.
    Haben dieselben Leute sich gegen USA-Wahlkampf in den Einrichtungen der USA-Besatzer-Truppen in Deutschland aufgeregt ? Hat die Journaille darüber überhaupt berichtet ?
    Genau so mischt sich das Merkel-Regime in die Belange der USA (Trump-Hetze ohne Ende), Ungarn, Polen, Russland, Tschechien, Ukraine, Mali, Afghanistan u.v.a. Länder ein.
    Merkel benutzt die Kurden, deren PKK in D angeblich verboten ist, als Kämpfer gegen Syrien, Irak usw. Merkel finanziert die kurdischen Peschmerga, liefert Waffen und Ausbildung. Damit führt sie unmittelbaren Krieg gegen die eigentlich verbündete Türkei.

  29. Die angeklagten Zustände werden erst aufhören, wenn durch ein äußeres Ereignis (wie 1945) das Übelst-Regime verjagt oder vom BRD-Wähler abgewählt wird, also AfD und Partner über 50%!!

    Erst dann ist eine andere Politik und eine Bestrafung der offenkundig kriminell handelnden Politiker und Aktivisten der Vernichtungspolitik möglich.

    Aber da sich um 1/3 des Volkes schwer schuldig gemacht haben, 80% der Wähler sowieso, muß man wie unter Adenauer neben der Bestrafung der Haupttäter die Rest-Schuldigen integrieren durch Zwangs-Patriotisierung mit täglicher Propaganda wie beim Schuldkult!!

  30. Merkwürdige Einzelfälle. Alle minderjährig, psychisch gestört.
    Messer scheinen beliebt, auch das ist merkwürdig, ich habe bis vor nicht allzu langer Zeit kaum von solchen Mordfällen in Deutschland gehört bzw. gelesen, warum sich das jetzt so häuft, frage ich mich…:
    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/konstanz-junger-schweizer-19-mit-gezielten-messer-stichen-vor-shisha-bar-getoetet-taeter-offenbar-syrer-polizei-verschweigt-herkunft-a2069438.html

  31. Irgendetwas scheint nicht mehr zu stimmen im Milieu von Deutschland – so viele Schizophrene auf einen Schlag, die auch noch alle zum Mörder werden, gab es ebenfalls noch nie! Leute, sammelt Geld für mehr Klapsmühlen!

  32. Für alle die hier Ihre rechtspolulistische Scheiße abgeben der Junge der auf dem Fabrikgelände dem Mädchen den Hals durchgeschnitten hat ist ein reinrassiger Deutscher und nur meine ärztliche Schweigepflicht verbietet mir seine Identität zu veraten. Das Mädchen war meine Patientin.

  33. @ Anonymus gestern 21.44:
    Für einen Kollegen bedienst Du Dich war einer etwas freizügigen Rechtschreibung, was aber die alberne Phraseologie betrifft – da nehme ich Dir den Kollegen durchaus ab.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s