AfD: Petry-Vertraute Alice Weidel in BaWü abgestraft

muenchen3Am Mittwoch spricht Jürgen Elsässer bei der AfD in München: „Gegen Schulz und Merkel – Das Volk an die Macht“

Noch eine Schlappe für die Spalter in der AfD: Die Petry-Vertraute Alice Weidel, eine der schärfsten Höcke-Ausschluss-Befürworter im Bundesvorstand, unterlag gestern bei den Landesvorstandswahlen in Baden-Württemberg. Autsch! Gewählt wurde stattdessen Ralf Özkara, der sich gegen den Parteiausschluss des Thüringers ausgesprochen hatte.

Vielleicht war das eine Quittung für die tags zuvor (3.3.) von Welt Online kolportierte Äußerung von einer AfD-Wahlkampfveranstaltung in Schleswig-Holstein: „Sie ((Petry))  ließ auch durchblicken, dass sie im innerparteilichen Streit über den AfD-Rechtsausleger Björn Höcke keinesfalls klein beigeben werde. Wenn die AfD mehrheitsfähig werden wolle, müssten solche Auseinandersetzungen ausgetragen werden. Dafür nehme sie im Zweifel auch ein schlechteres Wahlergebnis bei den Bundestagswahlen im Herbst in Kauf.“ Im Klartext hieße das: Petry riskiert lieber ein schlechteres Wahlergebnis für die AfD, als in ihrem Ausschlusswahn gegen Höcke nachlassen… Von dieser Arroganz, das persönliche Machtinteresse über das Interesse der Partei zu stellen, haben die Mitglieder die Nase voll. Die Basis will Einheit und Ruhe, um gegen das Schreckensduo Merkel/Schulz kämpfen zu können  – Kandidaten wie Frau Weidel, die stattdessen im Gefolge von Frau Petry die innerparteilichen Flügelkämpfe weiter anfachen, finden immer weniger Unterstützung.

In Nordrhein-Westfalen gab es vor kurzem ein ähnliches Debakel für die Bundesvorsitzende: Ihr Ehemann und Landesvorsitzender Marcus Pretzell konnte nicht verhindern, dass sein schärfster Kritiker Martin E. Renner auf Platz 1 für die Bundestagswahlliste gewählt wurde. Die Fortsetzung der Wahl der Listenplätze am jetzigen Wochenende soll aber besser für das Pretzell-Lager gelaufen sein.

Auch nicht unwichtig: Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft gegen Höcke und Jens Maier wegen Volksverhetzung bei deren Dresdner Reden am 17.1.2017 wurden diese Woche eingestellt.

COMPACT kämpft für die Einheit des Volkswiderstandes, gegen Abgrenzeritis und Ausgrenzeritis in der AfD. Unterstützen Sie uns durch ein Abonnement oder verschenken Sie ein Abo an andere – beide Abo-Coupons finden Sie hier.

86 Kommentare zu „AfD: Petry-Vertraute Alice Weidel in BaWü abgestraft

  1. Das Schweigen der Heuchler
    Sozis, Grüne, Linke und Gewerkschafter sind stets vorne mit dabei, wenn es gilt, zu Haßkundgebungen aufzuhetzen !!!
    —-
    http://krisenfrei.de/haftbefehl-fuer-den-honigmann/ 4.3.2017
    https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2017/das-schweigen-der-heuchler/ 3.3.2017
    +
    Die Gewalt-Antifa und ihre Kumpane im rotgrünroten Lager: Vielfacher Terror gegen AfD-Veranstaltungen und -Personen
    http://www.westfalen-blatt.de/OWL/Lokales/Kreis-Herford/Herford/2727680-Buendnis-gegen-Rechts-erhebt-massive-Vorwuerfe-Herforder-Einsatzleiter-verteidigt-Vorgehen-Lebensgefaehrliche-Polizeigewalt-im-HudL Von Moritz Winde
    +
    Rotgrünrot-Faschisten betreiben anti-demokratischen Meinungsterror gegen die AfD (Lübeck) – Gewerkschaften, SPD, GRÜN und Konsorten
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article162542799/Wahlkampf-Auftakt-wird-zum-Spiessrutenlauf-fuer-AfD-Anhaenger.html 3.3.2017
    Schleswig-Holstein Wahlkampf-Auftakt wird zum Spießrutenlauf für AfD-Anhänger
    Mit drastischen Ultimaten und groben Beschimpfungen haben Gewerkschaften, Demonstranten, SPD und Grüne versucht, den AfD-Wahlkampfauftakt in Schleswig-Holstein zu verhindern. Genutzt hat das wenig. Im Gegenteil.
    +
    Demokratie pur: AfD-Mitgliedschaft nun lebensgefährlich in Deutschland?
    https://de.sputniknews.com/politik/20170303314772162-afd-deutschland-demokratie/ 03.03.2017

    +

    2017 wird immer mehr
    wie 1933-45,
    die BRD wird
    zur DDR2:

    Das Böse und
    die Bösen
    beherrschen wieder
    Deutschland !!

    ———————-##

  2. @ Info68

    Und Sie kommen wieder mit dem Vergleich mit 1933-45.

    Also, dass ich inhaltlich nichts dagegen oder dazu sagen kann, weil es dazu keine Meinungsfreiheit gibt.

    Sind Sie stolz darauf, so vorzugehen?

  3. ACHTUNG DIESE AFD ZERFLEISCHT SICH IMMER WEITER

    Wenn man das ließt wird einem regelrecht schlecht um unser
    DEUTSCHES VATERLAND!!!

    Dieser „Kakverein“ geht den Bach runter wie diese PIRATEN
    Partei und andere MÖCHTEGERN PARTEIEN,das sage ich mit
    normalen nüchternem Verstand, glaubt es mir,das Gebahren
    dieser Parteien ist von Anfang an nicht seriös!!!

    NICHT NUR DAS DIESEN PROFESSOR RAUSGEGRAULT
    HABEN;SOWIE DIESER „IDIOT“ GAULAND WELCHER SICH
    VON DER BLÖD ZEITUNG VERARSCHEN LASSEN HAT!!!
    Mit freundlichen Grüßen

    Manfred

  4. Diese Ausgrenzeritis ist in manchen Landes-sowie Kreisverbänden der AfD wohl Standard. Mitgliedsanträge werden einfach nicht beantwortet, AfD Kreisverbände bestehen nur aus älteren Herren Ü50, meistens Doktoren, die nur im Internet präsent sind aber nicht auf der Straße. Das ist der falsche Weg! Eine AfD sollte aus allen Gesellschaftsschichten bestehen um eine wahre Volkspartei für unser Land zu werden.

  5. was für ein karrieristen-heckmeck! die heidi hat gerade ihre konstruktive viertelstunde und sagt also: da muß eine leichte satzungsänderung her in richtung honoratiorenpartei oder so. also gestandene ²männer ab 55 an die AfD-spitze und basst scho, oder?

    ² Typische Beispiele sind der Lehrer (Schulmeister), der Pfarrer, der Richter, der Arzt, der Tierarzt, der Postmeister, der größte Bauer am Ort oder – falls vorhanden – ein Fabrikbesitzer.

  6. @Heißfleck

    „1933-45“

    Was war damals?
    Die Fernsteuerung damals wie heute durch US-Faschisten und ihre Handlanger?

  7. Ich fand es schon witzig als es Le Pen so gesagt hat ohne zu erklären wie es funktionieren soll. Aber ich bin sicher, das auch Elsässer keine Ahnung hätte, wie er das Volk an die Macht bringen könnte.

    Ich habe bereits einen Vorschlag gemacht und ja, sogar selbst erfunden, der so simpel umzusetzen ist das man eigentlich nur darüber staunen kann warum nicht schon eher jemand auf diese Idee gekommen ist.

  8. „Sie ((Petry)) ließ auch durchblicken, dass sie im innerparteilichen Streit über den AfD-Rechtsausleger Björn Höcke keinesfalls klein beigeben werde. Wenn die AfD mehrheitsfähig werden wolle, müssten solche Auseinandersetzungen ausgetragen werden. Dafür nehme sie im Zweifel auch ein schlechteres Wahlergebnis bei den Bundestagswahlen im Herbst in Kauf.“

    Wenn denen das bischen ‚rechts‘, für das Höcke steht, schon zuviel ist, so daß sie glauben, sie könnten mit diesem bischen ‚rechts‘ niemals ‚mehrheitsfähig‘ werden … ja, was wollen die dann überhaupt?? Dann hätten sie ja auch gleich Lucke behalten und sich auf ein wenig Euro-Kritik beschränken können… 😥

  9. @ Magnus Göller sagt:
    5. März 2017 um 21:02

    „@ Info68
    Und Sie kommen wieder mit dem Vergleich mit 1933-45.
    Also, dass ich inhaltlich nichts dagegen oder dazu sagen kann, weil es dazu keine Meinungsfreiheit gibt.
    Sind Sie stolz darauf, so vorzugehen?“

    Mal angenommen, es gäbe ein Gesetz, das vorschreibt, daß Goethe offenkundig unser größter Geist gewesen ist. Goetheleugnung wird mit jahrelangem Knast bestraft. Unter diesen Umständen ist jemand ein ehrloser Schubiack, der öffentlich herumposaunt, daß er ein begeisterter Goetheanhänger ist.

  10. Wahr-Sager

    Diesmal hat die Gesinnungsdiktatur BaehRD den Honigmann (Betreiber eines Blogs) wegen „Holocaustleugnung“ zu 8 Monaten Haft verurteilt

    Wie jetzt? Hat er behauptet, Dresden hätte gar nicht stattgefunden??

  11. „Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft gegen Höcke und Jens Maier wegen Volksverhetzung bei deren Dresdner Reden am 17.1.2017 wurden diese Woche eingestellt.“

    Ja gut, was hätte auch weiter ermittelt werden sollen? Dass Höcke das Berliner Denkmal als Denkmal der Schande bezeichnete und damit das offizielle Geschichtsbild vertritt?…Toll.

    Das Ganze ist so lächerlich. Aber irgendwie gut, dass es so kam. Auf jeden Fall weiß ich nun, dass mit Petry & Co nichts anzufangen ist.

  12. Wie OBJEKTIV ist das MONOPOL WIKIPEDIA ??

    ÜBERHAUPT NICHT!

    Es gibt nachgewiesene Fälle von SYSTEMATISCHER FÄLSCHUNG eines Sachverhalts (Beispiel: „Klimaerwärmung“), bei der TAUSENDE von Artikeln verfälscht wurden (muß eine Heidenarbeit gewesen sein, bestimmt heimlich in der Frühstückspause durchgeführt).

    Die FINANZIERUNG ist völlig „undurchsichtig“ angeblich finanziert sich das Weltunternehmen mit Kleinspenden. Auch schon mal 5 Euronen an Wiki gespendet?
    Gerüchtweise verlautet, Wiki-Einträge könne man über RA-Kanzleien „kaufen“ wie ein Inserat.

    Die Gestaltung und Aussage brisanter Artikel (Beispiel „GLADIO“ oder „9/11“) kann on ‚gewöhnlichen‘ Nutzern niemals verändert werden: Wikipedia ist DOKTRINÄR.

  13. Dass die AfD sich spaltet, war schon bei der Gründung vorgesehen. Alles wunderbar vorgetragen von Profis und Laiendarstellern, ob gewollt oder ungewollt. Ich freue mich bis September auf viele weitere Possen, Aufdeckungen, Beleidigungen, Prozesse, Anschläge etc. Immer nach dem selben Strickmuster.

    Frau Dr. Alice Weidel hat übrigens ihre Reifeprüfung bei Goldman Sachs absolviert. Einmal Goldman Sachs, immer Goldman Sachs…

    Es passt such ins Bild, dass der große „Wortführer“, „Klartextredner“ und „Hoffnungsträger“ Rainer Wendt just in dieser Zeit als Betrüger „entlarvt“ wurde. In ähnlicher Art und Weise wird sicherlich noch bei einigen AfDler etwas „aufgedeckt“.

    Nichts ist aufregender/langweiliger als die Scheinwelt…

  14. Info 68 , Recht haben Sie !
    Staatsratsvorsitzende und Vorsitzende des Ministerrates der Deutschen Demokratischen Bananen-Republik war, ist und bleibt die Genossin erika merkel-kasmirczak.

    Deutschland ? Ein Scheißladen, der nur noch Typen wie diese altersstarrsinnige Jungpionierin, feiste, rosarote Sesselfurzer und pro Erdowahn-Arschkriecher hervorbringt !

    Grüße aus Heidel-a´bad( vorislamisch Heidelberg )
    Rainer Grieser

    PS : Hallo, Saar-Dinner- Callboy Maas ! Sozialistischer Gruß, werte Stasi-Denunzianta Agnetha Kahane !!

    Wo bleibt die Zensur, die Anzeige wegen Hate´s ?

    Bei mir müssen Sie sich beeilen ! Meiner Diagnose wegen…

  15. @ käptnbrise

    Danke für die genaue Übersetzung!

    @ Rainer Grieser

    Bleiben Sie uns erhalten!

    Schon mancher wurde von allen Ärzten totgesagt, überlebte aber sogar, indem er ihnen geglaubt hatte.

  16. @ 006 sagt:
    6. März 2017 um 10:17

    weit schlimmer: er hat dem leser honig in magen u n d hirn appliziert. pfui!

  17. RE: Aristoteles

    Was war 1933-45:

    Da herrschten

    (in einer entsetzlich brutal-totalitären Entmündigungs-Diktatur -schon im Februar 1933 alle Grundfreiheiten suspendiertt, Medien der Konkurrenten verboten!!)

    undeutsch-verrohte Minustypen, die über die Okkupation des legitim Nationalen und Sozialen ein Volk und Land beherrschten (wie aktuell das anti-nationale GRÜNrote Gesindel mit Hilfe des BRD-Wahlpöbels) für ihren asozial-perversen Lebensentwurf einer reaktionären Truppe von Rabauken-Spießbürgern.

    Denen Sie verbohrter Westhasser aber hier den Kranz flechten in einem Forum, das sich für den Erfolg der GG-treuen, demokratisch-freiheitlichen AfD-Patrioten einsetzt und nicht für die Wiederkehr dessen, zu dem einige Ewiggestrige hier immer noch nicht das Loben und Träumen aufgegeben haben, etliche wie gefesselte Triebtäter darauf wartend, wieder aus der Erfolglosigkeit ausbrechen zu können.

    .

  18. OT

    SPD stellt sich (Erklärung heute von Sekretärin Barley) schützend vor den Sohn von Vize Stegner, der in Halle im Antifa-Milieu aktiv ist.

    https://einprozent.de/ein-prozent-investigativ-linksextreme-strukturen-in-halle-i/

    Wenn der Sohn von SPD-Politiker Ralf Stegner, StuRa-Sprecher Lukas Wanke und die Institutsgruppe Archäologie der Universität Halle bei einer Demo auftauchen, ist die öffentliche Finanzierung nicht weit. Eine Analyse.

    Die Linksextremisten in Halle machen in letzter Zeit vor allem durch bewaffnete Angriffe auf Patrioten, schlecht besuchte Demonstrationen oder eine heiße Debatte um vegane Kondome und Lecktücher auf sich aufmerksam. Finanziert werden die Gruppen durch ein undurchsichtiges Netzwerk aus Vereinen, Gewerkschaften, Stiftungen und Parteien.

    Nachdem die Stadt im vergangenen November beschloß, eine von Linksextremisten besetzte Villa mit 150.000 € zu fördern, machte sich Ein Prozent auf die Suche. Unsere Ergebnisse präsentieren wir in den kommenden Wochen in der neuen Reihe „Ein Prozent Investigativ“.

    Mit dem Bus zur Demo – die Fachschaft zahlt

  19. Heidi

    weit schlimmer: er hat dem leser honig in magen u n d hirn appliziert. pfui!

    Unglaublich! Ab in den Bienenstock mit ihm… 😆

  20. Die von fremden Interessen geleitete Zeitung DIE WELT stört sich an „irritierender“ Kritik von Björn Höcke (AfD), dass Hitler dämonisiert wird und unterstreicht damit einmal mehr, den Status Quo und den destruktiven Schuldkult aufrechterhalten zu wollen

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article162616473/Bjoern-Hoecke-hat-eine-irritierende-Ansicht-zu-Adolf-Hitler.html

    Zitat: „Der Thüringer AfD-Chef wurde im Interview mit dem ‚WSJ‘ nun noch einmal deutlich. Er störe sich nicht nur am Umgang mit dem Leid, das die deutsche Bevölkerung und die Kriegsgefangenen erfahren habe, sondern auch am Umgang mit Adolf Hitler: ‚Das große Problem ist, dass Hitler als absolut böse dargestellt wird. Aber wir alle wissen natürlich, dass es in der Geschichte kein Schwarz und kein Weiß gibt.‘ (‚The big problem is that one presents Hitler as absolutely evil. But of course we know that there is no black and no white in history.‘)“

    Es sollte eigentlich selbstverständlich sein, bzgl. der Geschichte kein Schwarz-weiß-Denken an den Tag zu legen. Aber in der BaehRD ticken die Uhren bekanntermaßen anders…

  21. Eben dort gefunden (nachdem Erdogan der deutschen Regierung „Nazi-Methoden“ vorgeworfen haben soll):

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article162624424/Merkel-gegen-Auftrittsverbote-fuer-tuerkische-Politiker.html

    ‚Sie mache das traurig, „weil NS-Vergleiche letztlich immer nur zu einem führen, nämlich dazu, dass das unfassbare Leid der Menschheitsverbrechen des Nationalsozialismus damit verharmlost wird“, sagte sie.‘

    Die das gesagt haben soll, heißt Merkel. Das Video dabei scheint dies zu beweisen. (Vielleicht ist das ja „fake news“?)

    Nur: Wer bedient sich hier eigentlich dieser Vergleiche, immerzu?

    Wer macht Frau Merkel – wenn sie es so gesagt hat und auch meint – täglich traurig?

    Die Antifa, der Bundespräsident?

    Fragen über Fragen….

  22. Es wird Zeit, dass jeder NS-Vergleich, egal von wem, als Volksverhetzung erkannt und geahndet wird.

  23. NS-Vergleiche verharmlosen, sagt die Kanzlerin (wenn das keine Falschmeldung war), immer die NS-Verbrechen.

    Im Gesetz steht (§ 186 StGb):

    (3) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine unter der Herrschaft des Nationalsozialismus begangene Handlung der in § 6 Abs. 1 des Völkerstrafgesetzbuches bezeichneten Art in einer Weise, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören, öffentlich oder in einer Versammlung billigt, leugnet oder verharmlost.

    Also ist ihrer Meinung nach jeder Vergleicher wegen Verharmlosung zu bestrafen.

    Hat sie selber schon einmal in dieser Weise verglichen?

    Man recherchiere das.

    Ich vermute, man wird etwas, genug finden.

    Dann hätte sie sich selbst „Volksverhetzung“ ausgestellt.

    Staatsanwaltschaft und Richter müssten ihr nur noch glauben, ihrer Rechtsauffassung folgen.

    Damit wäre sie mehr als lange genug Kanzlerin gewesen.

    Selbst wenn es nicht gleich fünf oder mehr Jahre Knast setzte, wegen Kumulierung (mehrfach strafbare, entsprechende Aussagen getätigt, bei Horst Mahler hat man das gemacht).

  24. @ Info68

    Freuen Sie sich schonmal auf Ihr Verfahren.

    Ich wünsche Ihnen einen guten Anwalt und gnädige Richter.

  25. Ich schätze, wenn sich Frau Merkels Rechtsauffassung zur NS-Verharmlosung durch Vergleich durchsetzt (gemäß § 186 StGb), dass einige zig Millionen einfahren werden müssen.

  26. ichbin

    Ich habe bereits einen Vorschlag gemacht und ja, sogar selbst erfunden, der so simpel umzusetzen ist das man eigentlich nur darüber staunen kann warum nicht schon eher jemand auf diese Idee gekommen ist.

    Einmal ist kein Mal, denn:

    „… Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist.“

    Johann Wolfgang von Goethe

    (1749 – 1832), bedeutendster deutscher Dichter, Naturwissenschaftler und Staatsmann

  27. Nisse är en smeknamn för Nils eller Niels, men på tyska betyder det här framför allt (aber auf Deutsch bedeutet das vor allem) das Gelege der Kopf- oder Kleiderlaus. Hejsan, hoppsan, Nisse! Der wirklich allererste Lecker von Hotzenplotz, der einem begegnet. Wat dat nich all jift, kinnings.

  28. # Kommentatoren

    Da der Honigmann seinen Blog wohl säubern muß – jedenfalls verstehe ich das bisher so – meine Frage als Nichtspezialist an alle hier Lesenden/Kommentierenden, ob diejenigen, die sich mit dem Thema besser auskennen als meine Wenigkeit vielleicht ein – nach Möglichkeit kostenloses – Programm empfehlen können, mit dem man sich die Inhalte des Blogs sichern kann?

    Ich hatte vor Jahr und Tag mal in einem ähnlichen Fall (als Kewil seinen Blog geschlossen hat) eine Empfehlung namens webspider gehört … wenn ich mich recht erinnere (kann aber auch ein ähnlich klingender Name gewesen sein… 😥 ) … – aber das ist zwischenzeitlich viiieeele Jahre her und was heutzutage auf diesem Gebiet zu empfehlen ist, entzieht sich meiner Kenntnis. Und die Kürze der Zeit, die durch die Situation vorgegeben ist, erlaubt es wohl nicht erst noch umfangreiche eigene Recherche zu betreiben.

    Wenn mir also Wissendere aus ihrem diesbezüglich reichen Erfahrungsschatz einen Tipp geben könnten… ?! Ich bin gewiß: Der Prophet – Peace may be upon him – wird es euch danken!! 😆

  29. Desinfo 680


    Jan Nisse sagt:
    6. März 2017 um 19:00

    @Info68

    Alle Ihre Kommentare sprechen mir aus der Seele. Danke dafür!

    Das ist also ihr bürgerlicher Name? Nisse?? 😆

  30. Prometheus

    Und wie von mir schon vorausgesagt: Die Theatervorführung streckt sich bis September. Ein Akt folgt dem Anderen:

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/hoecke-dementiert-aeusserung-zu-hitler/

    Habe ihre Prophezeiung entweder überlesen … oder nicht mehr präsent. Was genau war denn noch mal der Inhalt derselben?

    Und was jetzt diese erneute ‚Höcke-Erregung‘ betrifft: Das Interview, auf das sich dabei bezogen wird, soll am 17. Januar gegeben worden sein – also mehr als 3 Wochen vor der inkriminierten Höcke-Rede vom 13. Februar… – nur für den Fall, daß Sie nahelegen wollten, Höcke sei ein Systemagent, dessen Aufgabe es sei die AfD zu zersetzen.

    Und was den Erregungsgehalt der Aussage dieses Interviews betrifft, so liegt der eigentlich bei Null – zu Erregungszuständen kann das nur bei ausgesprochenen Allergikern führen, die ihr eigenes Problem – die Hypersensibilität – (wie üblich) dadurch bearbeiten/lösen wollen, daß jeden möglichen ‚auslösenden Reiz (= Inhalt)‘ in der Außenwelt verbieten wollen (Faschismus/Rassismus/Nazismus/Narzissmus/Apfelmus/Pflaumenmus/Liebesschmus… ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen!), was in der Konsequenz im – theoretischen – Endzustand dazu führt, daß es nur noch linke Inhalte in der Welt gibt.

  31. @Info68

    Sie sagen zu mir, ich sei ein „verbohrter Westhasser“.
    Stimmt nicht.
    Da Sie mit Argumenten auf Erdogan-Niveau nicht weiterkommen, müssen Sie US-Faschist, der die Stationierung von US-Atombomben auf deutschem Boden gutheißt, mit Lügen operieren. Sehr kläglich.

    „Denen Sie … hier den Kranz flechten“

    An welcher Stell habe ich hier wem einen Kranz geflochten?
    Belegen Sie doch mal bitte Ihre Unterstellung, Sie Lober und Träumer des völkermörderischen US-Faschismus.

  32. @Jan Nisse

    Sind Sie auch für die Stationierung von US-Atombomben auf deutschem Boden?
    Sind Sie auch US-Faschist?

  33. Göller

    Ich schätze, wenn sich Frau Merkels Rechtsauffassung zur NS-Verharmlosung durch Vergleich durchsetzt (gemäß § 186 StGb), dass einige zig Millionen einfahren werden müssen.

    Das hätte dann aber wenigstens den Vorteil, daß ‚wir‘ wenigstens im Knast noch mal die Mehrheit hätten und nicht die Moslems… 😆

  34. @ Jan Nisse sagt:
    6. März 2017 um 19:00

    „@Info68
    Alle Ihre Kommentare sprechen mir aus der Seele. Danke dafür!“

    Oha! Erst der Genosse Heißfleck, dann Info88 und jetzt Sie. Hoffe mal, daß Ihr Patrifanten hier das Forum nicht gänzlich unterwandert.

  35. Prometheus

    Sry … habe jetzt erst ihren Kommentar von 14.28 Uhr entdeckt – nehme an, darauf haben Sie sich in ihrem Kommentar von 18.04 Uhr bezogen.

  36. @ Magnus Göller sagt:
    6. März 2017 um 20:33

    „Ich schätze, wenn sich Frau Merkels Rechtsauffassung zur NS-Verharmlosung durch Vergleich durchsetzt (gemäß § 186 StGb), dass einige zig Millionen einfahren werden müssen.“

    Antifa-SA, Rechtschreibnazis, AFD-Nazis, Femonazis, Maas-Goebbels, Grammatiknazis, Neonazis, NATO-Nazis, Korannazis, Nazis in Nadelstreifen, Gartennazis, Maas-Eichmann, rotlackierte Faschisten usw. –
    Nichtnazis gibt es in dem Affenhaus Mitteleuropa schon lange nicht mehr. Ein jeder ist irgendeines anderen Nazi.

    Bin ein Bösmensch, Schadenfreude ist die beste Freude. Wann immer jemand wegen in sich ruhender und selbstgefällig um sich selber kreisende Dummheit und Geschichtsblindheit in den Bau einfährt, hätte ich meine Freude daran.

    Fände es gut, auch alle Antifaschisten zu verhaften, die mit dem durchgestrichenen Hakenkreuz aufmarschieren und als „Nazis-raus“-Gröler zum endgültigen Gehirnstillstand der Region Mitteleuropa ihren Beistand leisten.

  37. 006 sagt:
    6. März 2017 um 21:54

    „Das ist also ihr bürgerlicher Name? Nisse?? “

    1) Patrifant Heißfleck
    2) Patrifant Info88

    Und die Treue, sie ist doch kein leerer Wahn –
    So nehmet auch mich zum Genossen an:
    Ich sei, gewährt mir die Bitte,
    In eurem Bunde der Dritte!“

    Friedrich Schiller

  38. Herr Brise

    Ein jeder ist irgendeines anderen Nazi.

    Ein jeder Nazi ist also eines jeden Nazis Nazi?? Was für eine Welt… – ich glaube, ich nehme noch einen Teller Nazi GöringGoreng 😆 😆

  39. dIE eINIMPFUNG DER kOLLEKTIVSCHULD SITZT IMMER NOCH SEHR TIEF, WESHAL mICHEL MIT zIPFELMÜTZE TIEF ÜBER aUGEN UND oHREN IMMER NOCH NITCHTGEARADEAUSDENKEN KANNEIL ES IMMER NOCH GENÜGEN DCHLEIMER UNTER DEn MICHELS GIBTDI IMMER DANN EINEN ORGASMUS BEKOMMEN; WENN SIE SICH FREMDBESTIMMEN LASSEN KÖNNEN

    finkelsteins buch ‚holocaustindustreies‘ solltte zur Plichtlektüre werdenund jener film.von einem Israel gemacht.der die Infamie der Aipac beschreibt, ebenfalls

  40. @kaeptnbrise

    „Ein jeder ist irgendeines anderen Nazi.“

    Na wenn das so ist…HEIL Nagellack, HEIL Grammatikus,
    HEIL Gartenzwerg, HEIL Unterbewusstsein, HEIL Fernbedienung, HEIL Weissbrot, HEIL Unterhose,
    HEIL Bösmensch, HEIL Affenhaus, HEIL Bill Gates, HEIL Alzheimer, HEIL heile Gänschen…

    Aber sind nicht Rechtschreibnazis und Grammatiknazis
    identisch und ein und dieselben ?

    Warum sagen manche eigentlich noch Heil Hitler der ist doch längst tot, oder nicht ? Denn geheilt kann er doch nicht mehr werden, oder etwa doch ? Und warum ist das Spazierengehen mit einer schrägen Armlänge strafbar wenn doch unzweideutig damit der Abstand zu Hitler gemeint ist ?

    Ich vasteeh di Wält nich mea…

  41. @006

    „Das ist also ihr bürgerlicher Name? Nisse??“

    Den hab ich glatt überlesen, LoL

  42. RE: „Magnus Göller sagt: 5. März 2017 um 21:02 @ Info68
    Und Sie kommen wieder mit dem Vergleich mit 1933-45.“

    Ich nehme das Thema nur auf, wenn es sachlich geboten ist oder von einem anderen Diskutanten kam.

    MG: „Also, dass ich inhaltlich nichts dagegen oder dazu sagen kann, weil es dazu keine Meinungsfreiheit gibt.“

    Das ist nur die plumpe Lüge der Apologeten, also stellen Sie sich nicht so naiv. Wie Ihr, nämlich braun-affin, denkt, kommt aus allen Poren raus.

    Es sind nur einige Tabus zum NS, in dem es vielmehr Tabus und für Mißachtung weitest härtere Strafen gab als je in der BRD, über das Meiste kann frei geredet werden. Es sind auch kilometerlang Infos da, die unwiderlegbar sind. Wer aber wahnwitzig wie sonst glaubt, etwa mit der Aktenöffnung Heß noch groß was reißen zu können für seinen anrüchigen Entlastungsfeldzug, zeigt damit nur seine Realitätsflucht.

    MG: „Sind Sie stolz darauf, so vorzugehen?“

    Ich stelle keinem eine Falle, wer die wenigen Tabus einhält, hat in der BRD nichts zu befürchten.

    Daß offene Nazis und lügenhafte Apologeten, die eine der übelsten, brutalsten, totalitärsten und teils mörderischen Diktaturen und ihr Verbrecher-Regime, das sich nationalsozial tarnte, verharmlosen bis begrüßen, seit 1945 das braune Schandm… nicht mehr so wie 1933-45 einsetzen dürfen, halte ich für richtig.

    Diese sind unheilbaren Triebverbrechern ähnlich und daher zum Schutz von Freiheit, Demokratie, Mitmenschen kurz zu halten (wie die sonstigen „patriotischen“ Demokratiefeinde!), politisch zu verbieten (sie selbst haben ja so gut wie alles Nichtbraune damals verboten!!) oder im Notfalle wegzusperren, aber nur die offenen Diktatur-Planer!!

    Ich gehe seriös-korrekt, redlich-anständig vor mit offenem Visier. Die mich beschimpfen deswegen, zeigen nur ihren miesen Charakter und ihre geistig-politische Schwäche.

    Ceterum censeo: Die nationale Wiedergeburt wird NICHT-braun sein, oder sie wird NICHT sein !!!

  43. @006

    „Johann Wolfgang von Goethe

    (1749 – 1832), bedeutendster deutscher Dichter, Naturwissenschaftler und Staatsmann“

    Echt jetzt ? Warum weiß das niemand…Hätten sie´s gewußt, gäb´s denn nicht schon Frieden ? Irgendwas muss beim Goetheditieren schief gegangen sein. Kann sein das ich jetzt meinen Schuh zum Schuhster bringen muss – wegen dem Absatz.

    Übrigens ist Frieden im Universum weder vorgesehen noch nachgesehen. Also weder noch ^^

  44. RE: Ari

    Sie sind so primitiv wie das von Ihnen geschätzte

    („Hitler liebte das Volk“- Deswegen ja auch aus reinster Liebe die massenhaften Hinrichtungen in der Endphase gegen VolksgenossInnen; in Wetzlar noch 1 Tag vor der US-Einnahme der Stadt wegen eines weißen Aufgabe-Betttuches aus dem Fenster!!!!?)

    braune Diktatur-Gesindel, das zu freien Bedingungen nie die Volksmehrheit hatte, sich aber als zu 100% mit dem Volke identisch und damit, mit dieser pervers-plumpen Legitimationslüge, jeden Kritiker, Gegner zum Hochverräter erklärte.

    Ich tue Ihnen schon viel zu viel Ehre an, so einem vom Westhaß entstellten Minustyp noch trotz des Verbalschmutzes mit seinen übelsten Unterstellungen zu antworten.

    Als Demokrat kann ich gar kein Faschist sei, aber das geht wohl über Ihren politologischen Horizont eines verbohrten Diktatur-Anhängers. Ich bin auch nicht geil auf US-Atombomben auf deutschem Boden, das ist aber für mich momentan ein Nebenaspekt, der mich nicht groß aufregt.

    Aber so ein Polit-AMATEUR wie Sie, der hier Positionen der antideutschen DDR-nahen und DKP-durchsetzten rotgrünroten „Friedensbewegung“ vertritt, hat wohl noch nie was gehört vom atomaren Gleichgewicht, das uns in Europa immerhin seit 1945 den Krieg ersparte, sonst hätt es 1953 (DDR), 1956 (Ungarn) und 1968 (CSSR) schon krachen können, als sich die USA zurückhielten, wo die Rote Besatzer!!-Armee der SU Aufstände niederschlug.

    PS.
    Und wenn der Westen so schlimm ist, so böse, nicht zu ertragen, warum sind Sie dann noch hier??!

  45. RE. Göller

    1. Es kommt für ein seriöses Urteil nur auf das Gesamtbild an, unseriöse Diskutanten, Aktivisiten, Propagandisten bauschen dagegen Details auf (wie Sie hier auch mit Mahler, der über Jahre bewußt gegen das Tabu verstieß), um daraus ein positives oder negatives Allgemein-Urteil zu legitimieren.

    Etwa wenn Lafontaine seinerzeit was faselte vom erfolgreichen Mindestlohn in GB, aber verschwieg, daß dort dennoch die Lage der Lohnabhängigen insgesamt weit schlechter war als in der BRD noch ohne Mindestlohn!!

    2. Es gibt immer Rechtswillkür, in dem von Euch verharmlosten bis befreundeten NS aber durchgehend, in Einzelfällen, aber manches wird dann auch in der höheren Instanz korrigiert, bei mir 2x geschehen!!

    Im Grunde aber wird nur verfolgt, wer das Tabu offen mißachtet und den NS verherrlicht. Darunter kann reichlich diskutiert werden über massenhaft verfügbare Fakten, die es aber aus Eurer wahnwitzigen Sicht nicht gibt, weil Euch Akten fehlen!!

    PS.
    Ich bin seit Jahren, etwa 1990, oft an der Grenze der Gesetze in Meinungs- und Info-Sachen aktiv, mehrfach auch mit Übertretungen.

    Aber der Umgang der Polizei und Justiz mit mir ist bei aller Kritik an dem Negativen doch noch ziemlich sanft-rechtsstaatlich, in NS und DDR wäre ich längst hopps genommen, säße wohl schon lange in Haft.

    Bis es aber in der BRD so weit kommt, dauert es (siehe den Fall Haverbeck) in Meinungsdelikten meistens ziemlich lange. Mein letztes, in Kürze beendetes Verfahren zieht sich hin seit November 2014 und ich laufe immer noch frei rum.

  46. @ Wahr-Sager

    Entscheidend ist erstmal, ob Björn Höcke das so überhaupt gesagt hat. Nur weil das Wall Street Journal etwas behauptet, muss es noch lange nicht so sein. Selbst wenn es angeblich Tonaufnahmen gibt, die geprüft werden müssten…

    Das Establishment will, dass die AFD Höcke absägt, oder es werden weitere Medientiraden folgen. Könnte auch als Erpressung gewertet werden.

    Das mit dem Denkmal der Schande war ja nu mal ein Kalter. Auch wenn Medien wie der Spiegel alles taten, die Aussage „Denkmal der Schande“ in den Köpfen als ambivalent zu platzieren. So doof sind die Leute halt doch nicht.

  47. @Wahrsager

    Vorher sollte man gar nicht drüber nachdenken wie Höcke es gemeint habe, oder ob er Recht haben könnte usw. Aber klar, das passiert und genau das wollen die Medien. Zuerst müsste klar sein, dass er es so gesagt hat, was sich aber wohl schlecht prüfen lässt.

  48. Liebe Frau Petry,
    haben Sie schon einmal erwägt, dass es in einer wirklich demokratischen Partei auch andere Meinungen geben kann und auch soll??
    Herr Höcke sagt das was er denkt. Sie sagen das was Sie denken und ich sage was ich denke. Das ist Demokratie!!
    Ich befürchte jedoch, dass auch Sie die echte Demokratie erst noch lernen müssen.
    Ich liebe Ihre Auftritte bei denen Sie auch die abweichenden Meinungen Ihrer Gegner zulassen und diesen dann Ihre nachvollziehbaren Argumente liefern.
    Mittlerweile komme ich jedoch zu der Überzeugung, dass dies evtl. reine Schauspielerei ist, wenn ich höre, wie sie mit der abweichenden Meinung Ihrer eigenen „Parteifreunde“ umgehen!
    Wenn Hr. Höcke oder Hr. Gauland sich entgegen der politischen Korrektheit darüber beschweren, dass in unserem ach so demokratischen Land Meinungsdiktatur herrscht, so ist das legitim! Egal um was es geht! Meinungsfreiheit ist nicht teilbar!!
    Sie aber schränken diese Meinungsfreiheit wieder ohne Not ein!!
    Wenn Sie die Meinung der Mehrheit unseres Volkes wirklich vertreten wollen, müssen Sie auch unsere Meinungsfreiheit zulassen!
    Es sollte immer jener gewinnen, der die besten und nachvollziehbarsten Argumente hat!
    Und die haben Herr Höcke und Herr Gauland!!
    Haben Sie sie??

  49. @ Info68 sagt:
    7. März 2017 um 09:38

    „Mein letztes, in Kürze beendetes Verfahren zieht sich hin seit November 2014 und ich laufe immer noch frei rum.“

    Dann seid Ihr drei – Info88, Heißfleck und der Genosse Nisse – halt in Freiheit. Nützt ja nichts, mit den Folgen müssen wir hier leben.

  50. In SCHWEDEN NICHTS NEUES:

    In der Stadt Skövde wurden mehrfach Linienbusse durch Schüsse/Steinwürfe attackiert und beschädigt, die durch ein Stadtviertel mit 70% ALIENS fahren.

    Die Stadt hat nachgegeben und den öffentlichen Nahverkehr durch diese Stadtviertel eingestellt.

  51. @ Info68

    Sie beschimpfen mich sowie andere hier heftig, sprechen dabei von Ihrem „offenen Visier“.

    Lachhaft.

    Main Klarname steht oben, Sie hingegen verstecken sich mit Ihren Tiraden hinter einem Decknamen.

  52. Herr Brise

    … Ich sei, gewährt mir die Bitte,
    In eurem Bunde der Dritte!“

    Haha … den Spruch kenne ich. Den habe ich zum ersten Mal in so einem Pornokino irgendwann in den siebziger Jahren gehört, als ich mir dort einen Film ansah. Die Hauptdarstellerin nannte sich ‚Misty Beethoven‘ und äußerte sich im obigen Sinne als sie bei zwei, sich bereits miteinander im Nahkampf befindlichen, weiteren Damen um … äh, heute würde man wohl ‚Integration‘ dazu sagen … Integration also nachsuchte… 😆 😆

  53. ichbin

    Echt jetzt ? Warum weiß das niemand…Hätten sie´s gewußt, gäb´s denn nicht schon Frieden ?

    Warum? Weil er soo erfolgreich war! Die Friedlichkeit stört niemanden – und das goetheanische Weimar war derart friedlich, daß es bis heute niemandem aufgefallen ist. Wie üblich eben.

    Und im übrigen: Seien Sie nicht so kleinlich! Ich für meinen Teil würde, auch wenn die technischen Verhältnisse verglichen mit der Jetztzeit nur mit katastrophal beschrieben werden können, dennoch nicht zögern meine politische Dasein im Horrorfilm der Gegenwart gegen eine bescheidene Existenz im goetheanischen Weimar zu tauschen. Nicht allerdings ohne vorher noch eine gründliche Gebißsanierung in der Jetztzeit vorgenommen zu haben…

  54. 006 am 6. März um 22.22 Uhr

    Was habe ich da für einen Unsinn verzapft? Das Interview von Höcke wurde natürlich im Nachgang zu seiner Rede zum 13. Februar am 17. Januar mit dem WSJ gegeben. Egal … alles was diesbezüglich wichtig ist, hat Kubitschek wohl bereits formuliert…

    http://sezession.de/57019/

  55. @Elmar:

    Selbst, wenn es tatsächlich stimmt, dass Höcke das gesagt hat: Na und? Was genau ist falsch daran? Das Problem sind primär nicht die Medien, sondern feige und bequeme Restdeutsche, die meinen, sich an die verlogenen mit der Antifa sympathisierenden Medienvertreter anschmiegen zu müssen. Von irgendwelchen Ex-Wählern der Buntparteien, die die AfD zu einer CDU lite machen möchten, will ich gar nicht erst reden.

    Eine radikale Haltung ist das, was in den kommenden Wochen und Monaten unabdingbar ist. Die Buntmedien bzw. deren Vertreter sind uns Deutschen nicht wohlgesinnt, ganz im Gegenteil. Sie erfüllen die Interessen ihrer ausländischen Geldgeber, forcieren eine antideutsche Agenda und lassen nichts unversucht, die Deutschen NOCH mehr zu malträtieren.

    Solange die BaehRD besteht, werden deren Anhänger und Profiteure, mitunter auch Edelpatrioten, sie bis zum Niedergang verteidigen. Man kann ja schließlich auch in einer Gesinnungsdiktatur sehr gut leben, wenn sie einen mit Kaviar füttert.

  56. Hi, die Highdegger,
    chapêu – für solch umfassende, wenn auch ehrabschneidende Analyse – erklären Sie mal Ihre Honeypott-Honigmann-Assoziation!

  57. Die kleine Anfrage @ h.h gerade eben kam von mir, vom C-Cleaner anonymisiert;-).

  58. 006 – ich kann, auf WordPress, meinen gesamten blog einpacken – per Knopfdruck; Du willst aber eine fremden kopieren?

  59. Info68 – vollste Zustimmung! Wer sich von Dir aus der Ruhe bringen lässt oder gar Dialog anbietet, ist eben selber Schuld; (ich geh auch nicht, auf ’nen Spaziergang, am Teich vorbei, die Frösche über all ihre sinnlosen Aussagen zu belehren!).

  60. @Heißfleck

    Sie US-Faschist sagen zu mir:
    „Sie sind so primitiv“

    Kommentarregel 3: „Auf diesem blog wird niemand beleidigt“

    Schonmal was von Regeln gehört oder wollen Sie sich bei Ihren US-Faschisten ausheulen?

    So wie Sie wieder einmal unsinnige Vergleich anstellen,
    könnte ich sagen:
    „Sie sind wie das von Ihnen geschätzte
    (‚Die US-Faschisten liebten das Siedlervolk“- Deswegen ja auch aus Liebe die massenhaften Hinrichtungen in der Endphase gegen die Indianer; US-Bomben auf Dresden noch zweieinhalb Monate vor der absehbaren und konzertierten SU-Einnahme der Stadt trotz Roter Kreuze auf den Dächern!!!!?)
    US-Faschisten-Gesindel, das zu freien Bedingungen nie die Volksmehrheit hatte, sich aber mit dem Volke identisch und damit, mit dieser pervers-plumpen Legitimationslüge, Kritiker, Gegner zum Hochverräter erklärte.“

    Warum machen Sie US-Faschist es sich nicht einfacher mit der Erdogan-Technik und sagen: ‚Sie Nazi‘.
    Hätte dann gerne Belege für Ihre Aussage.

    Ihre totalitären Vokabeln („reinster“, „100 Prozent“, „jede“) lasse ich mal außen vor. Sie zeigen Ihren totalitären Charakter, den sie damit kaschieren, dass Sie behaupten, Sie seien ein Demokrat, obwohl SIe die US-faschistische Besatzung in Deutschland begrüßen.

    Sie bezeichnen mich als „Minustyp“:
    Sie sind wohl ein Übermensch, Sie US-Faschist?

    Welcher Aussage von mir entnehmen Sie, dass ich braunes Diktatur-Gesindel schätze?

    Ohne Belege sind Sie da auf keiner guten Fährte.

    Sie sind ein US-Faschist, weil Sie die Anwesenheit der kriegstreiberischen US-Truppen und -Atombomben auf deutschem Boden begrüßen. Der US-Korporatismus ist als Mischung aus US-Militarismus und US-Ökonomismus ein Faschismus besonderer Ausprägung.
    Die russischen Truppen sind aus Deutschland abgezogen, die faschistisch-babylonischen US-Truppen nicht.

    SIe fragen mich:
    „Und wenn der Westen so schlimm ist, so böse, nicht zu ertragen, warum sind Sie dann noch hier??!“

    Ich bin Deutscher und meine Heimat ist Deutschland.
    Nicht so schwer zu verstehen, oder?

    Jeder stammestreue Indianer und jede Sophie Scholl hat mehr Ehre im Blut als Sie System-Lakai und US-Anbiederer.

  61. Die Rede Höckes in Dresden war zwar zu martialisch, aber inhatlich weitgehend okay. Ebenso ist es das jetzt überlieferte Zitat zu Hitler.

    Natürlich war Hitler nach dem, was wir wissen, ein ganz übler stink-reaktionärer, seelisch-geistig gestörter (aber das sind viele heutige Politiker nicht minder!) Spießbürger, Freiheitsberauber und teils Mörder, war das 3.Reich eine extrem totalitäre Drecks-Diktatur mit Übel-Figuren an der Spitze, aber dennoch muß man ihn, Hitler, als Figur, Ideologie, Regime historisieren.

    Im Vergleich mit seinen Feinden (die sollen besser bei sich das Negative zugeben und bereuen, statt seit 1945 Hitler zum Welt-Dämon und die Deutschen zum Welt-Sündenbock zu machen) und der Weltlage relativiert sich manches, ohne nun das mehrheitlich Negative, wie es die uneinsichtigen ehrlosen Anhänger und die verlogenen Plump-Apologeten tun, wegmachen zu können.

    Daß Scheusale mit einer gewissen Ansprache an die niederen Ressentiments und mit schuldenfinanzierter Versorgungspolitik beim Volk reüssieren können, sehen wir ja jetzt bei Erdogan. Diese Art Führer hat es immer gegeben, ihr Erfolg aber ist nicht Beweis des Guten!

    Das dicke Ende kommt noch, wie es auch 1945 kam!!

  62. @006

    „„… Man muß das Wahre immer wiederholen,…“

    Ich finde es ist nicht ganz richtig was Goethe gesagt hat. Davon ausgehend das man es mit Intelligenten Menschen zu tun hat, mache ich mein Angebot meistens nur einmal. Ich bin kein Kämpfer denn der Kampf würde den Quell meiner Ideen versiegen lassen.

    Ich machte den Idioten ein Angebot für bessere Kryptographie, wollten die nicht. Bessere Matratzen, wollten sie nicht. Bessere Rucksäcke, wollten se nich. Bessere Flugeigenschaften für Kampfflugzeuge, keine Reaktion. Und viele andere Ideen mehr die ich sogar schon vergessen habe. Einige Ideen habe ich noch nicht angeboten aber ich erspare es mir lieber. Vielleicht schreckt mein Name ab und ich sollte mich besser Abdullah nennen. Denn man weiß ja inzwischen das Moslems alles erfunden haben. Bald wird sich herausstellen, das Leonardo, Buddah, Pascal, Zuse und Jesus Moslems waren…

    Wenn der Kampf zur Sucht wird, werden Lösungen als Gefahr empfunden.

  63. ichbin

    Davon ausgehend das man es mit Intelligenten Menschen zu tun hat, mache ich mein Angebot meistens nur einmal.

    Das klingt jetzt aber … ein kleines bischen hochmütig – könnte das sein? 😆

    Ich bin kein Kämpfer…

    Ein Mem – auf so etwas ähnliches läuft das Goethesche ‚Gute‘ doch wohl hinaus – muß nun mal wiederholt werden. Immer wieder. Dadurch entsteht seine Wirkung. Jedenfalls wenn ich die einschlägigen Erklärungen richtig verstanden habe. Das würde ich jetzt noch nicht unbedingt ‚Kampf‘ nennen…

    Das klingt jetzt aber … ein kleines bischen hochmütig – könnte das sein? 😆

    Vielleicht schreckt mein Name ab und ich sollte mich besser Abdullah nennen.

    Nicht einfach ‚Abdullah‘, sondern – wenn schon, denn schon – Mullah Abdullah … das klingt irgendwie … geschlossener … kompakter … saftiger… 😆

    Bald wird sich herausstellen, das Leonardo, Buddah, Pascal, Zuse und Jesus Moslems waren…

    Wie jetzt? Das wußten Sie noch nicht?? 😆 😆

  64. @ 006 sagt:
    7. März 2017 um 18:01

    „… Ich sei, gewährt mir die Bitte,
    In eurem Bunde der Dritte!“
    Haha … den Spruch kenne ich. Den habe ich zum ersten Mal in so einem Pornokino irgendwann in den siebziger Jahren gehört, als ich mir dort einen Film ansah.“

    Wenn meine Mutter das mitbekäme, mit was für Leuten ich hier Conversation betreibe. Hollywood tut selten juut
    Allan Stewart Konigsberg („Woody Allan“) merkte einmal an, daß die Liebe zwischen zwei Menschen etwas sehr Schönes sei – wenn man zwischen die richtigen beiden gerät.

    Der Spruch kommt nicht aus der Pornoszene. Kennen Sie diesen Fackjuhgöhte? Guter Kumpel von ihm hat früher jede Menge spannende Plots („Die Räuber“) und kuhle Lyrics geschrieben,

  65. @006

    „…das goetheanische Weimar war derart friedlich, daß es bis heute niemandem aufgefallen ist. Wie üblich eben. “

    Das ist beides sicher richtig aber, noch weniger ist aufgefallen, das die Friedlichkeit nur die Vorbereitung zum Krieg ist.
    Wie üblich eben…

    „Seien Sie nicht so kleinlich!“

    Ja das stimmt…ich bin kleinlich. Nicht so an körperlicher Größe oder Groszügigkeit, dafür aber sehr an Taten und Gewaltigen Worten, an Zusammenführungswille und an

    „Nicht allerdings ohne vorher noch eine gründliche Gebißsanierung in der Jetztzeit vorgenommen zu haben…“

    Oh, verdammt ja das ist wohl wichtig denn man will ja seinem Schöpfer nicht ganz Zahnlos gegenübertreten ;)…ist mir doch neulich ein Stück Zahn in Richtung Backe beim zerkauen einer Mandel abgebrochen ^^ Manchmal habe ich sogar Glück und ich erwische eine Bittere Mandel 🙂 Man sagt das es für die meisten Menschen genauso unerträglich wäre Bittere Mandeln zu essen, wie es unerträglich für sie wäre, kein Fleisch zu essen, LoL

    „… gegen eine bescheidene Existenz…“ Soll das etwa heissen Sie haben KEINE bescheidene Existenz ??? Ja gibt es denn sowas überhaupt ?^^ Selbst Rothschilds persönlich haben nur eine bescheidene Existenz mit der sie zwar erbärmlich Verschwenderisch umgehen aber naja, das haben die ebens so geprinted (von Imprints, Prägungen) bekommen. Die können ja auch nix dafür das die sooo doof sind, gell 😉

    Hätte ich es gewußt das ich mal so doof werden würde, pfff…ich hätte mich schnell Gehirngemordet. Das geht übrigens tatsächlich. Ist meinem Bruder mal beinahe geschehen. Aber naja, das ist ein anderes Thema.

    Ach, wenn ich im Lotti gewinne, dann schenk ich dir gerne ne Sanierung 🙂

    Es gibt bald die Möglichkeit der nachwachsenden…nein leider nicht Intelligenz, sondern Gewebe darunter auch Zahngewebe.
    Wenn man sich mal Zähne unter dem Mikroskop ansieht…nein, andere, ich hab mal gelesen das Zähne aus winzig kleinen Röhren bestehen die mit Flüssigkeit gefüllt sind. Hab da noch nichts weiter nachgeforscht, klingt aber spannend, fand ich jedenfalls.

    „Silver Ionthophoresis“

    „Silver Helps Regrow Tissues in Hundreds of Patients – Destroyed Cells Regenerate With Silver-Based Procedure
    by Samuel Etris
    Senior Technical Consultant to The Silver Institute
    Silver can help regenerate human cells that have been destroyed by disease or damaged in accidents.

    The silver-based procedure has been so successful in clinical tests, that one patient who had sustained three crushed fingers in an accident grew new tissue immediately. Within 2-1/2 months, skin coverage was complete and there was normal, full sensation, good blood supply and all joints had a normal range of motion. If left untreated, the 3~year-old electrician’s fingers would have fallen off after turning black with gangrene, and he would have been left with a totally useless hand. In fact, his orthopedic surgeon recommended amputation of al1 three fingers, but the patient requested silver-ion therapy that was successful.“

    Interessant, gell. Die lassen Finger inklusive Knochen nachwachsen ! Wird aber alles noch unterdrückt – für das gemeinwohl natürlich. Da freut sich die Prothesenindustrie…und erst recht auf Krieg. Heissa, das wird ein Spaß…Die Werbetreibenden machen prima Filme mit begeisterten Prothesenträgern. Is ja auch viel besser sone Prothese als die eigene Hand. Denn da ist immerhin ne These drin…

    Ich arbeite ja nicht, stelle keine ungebetenen Waffen her. Würde mir nie einfallen die Zerstörungsindustrie zu unterstützen, an ihr zu Profitieren. Ist grad noch erträglich das ich nen Computer oder Socken habe.

    Na mal sehn ob sich der Hersteller von propellern bei mir meldet. Hatte mich wieder an meine Idee für bessere
    Propeller = schnellere Schiffe und Flugzeuge erinnert. Naja, sobald die ne Idee bezahlen sollen, klicken die ihr Hirn einfach weg, LoL

    Mist, jetzt hab ich den Goethe in Weimar vergessen 🙂

  66. @006

    „Das klingt jetzt aber … ein kleines bischen hochmütig – könnte das sein?“

    Ich weiß nicht, vielleicht bin ich so. Aber mir ist der Gedanke lieber das ich, um die nächste Idee zu erwarten, mich nicht mit dem Kampf aufhalten mag. Wenn jemand reagiert, prima, dann reagiere ich auch.

    „Mullah Abdullah … das klingt irgendwie … geschlossener … kompakter … saftiger… :lol:“

    Stimmt. Man wird als Mullah gleich zur geschlossenen Beschneidung eingeladen. Igitt diese abscheulichkeit…xxx

    Wer da bei wem abgekupfert hat weiß man natürlich wieder mal nicht. Egal, Ekelhaft sind beide mit ihrem tun. Wobei die Baby Verstümmelung naturgemäß traumatischer ist und daher ein Kapitalverbrechen darstellt. EEG untersuchungen machen deutlich, das sogar bei scheinbar harmlosen Impfspritzen das Gehirn verrückt spielt also vermehrt Schmerzblocker usw. produzieren muss um das Trauma einzukapseln damit es irgendwann befreit werden kann.

    Denn selbst wenn man betäubt wird, ist der Schmerz vorhanden. Naturgesetze lassen sich eben nicht täuschen.

    xxx ^^

    Egal. ich bin gespannt, wie Elsässer dem Volk Macht geben will, DAS wird ein Spaß 🙂

    „Gegen Schulz und Merkel – Das Volk an die Macht“

  67. @006

    „… Ich sei, gewährt mir die Bitte,
    In eurem Bunde der Dritte!“

    Eine Modernisierung, sonst wirds langweilig.

    Ei wei, verzehrt mir die Schnitte, dem treuen Hunde der Gitte.

    Lai lai, verfährt mit der Titte, in eurer Wunde die Schnitte.

    Verdammt, ich bin keine zwanzig mehr. Damals war alles bessr, LoL

  68. Also doch…Unser Wohl war des Musels Wille 😉

    Puh, kann man nur hoffen das die Muslims für die Erfindung der Kaffeebohne keine Patentgebühren verlangen werden, auch nicht im nachhinein ^^

  69. „… in eurem Bunde der Dritte…“ – Bei Lene Voigt: „… un flisdord zum Schorfrischdor: Bis‘ ohne Sorchen, mir hängse in oller Jemiedlichgeid morchen…“

  70. ichbin

    Ja, das mit dem Silber ist wirklich interessant. Mir war bisher nur kolloidales Silber in vielfältigen Einsatzformen bekannt, sowie Silberkugeln für den Einsatz gegen Moslems, Antifanten und Angehörige der BRD-Blockparteien. Aber allein die Vorstellung, daß man durch das … ja, wie genau sind die da vorgegangen bei dieser Fingerreparatur? Die Hand mit ‚Silberlingen‘ eingepackt … den Gangrän ‚versilbert‘ … oder den ganzen Typen in eine Wanne mit … mit … Herrgott noch mal …. flüssigem Silber eingetunkt??

    Nein, letzteres doch wohl eher nicht – dann wäre er im selben Zustand wie das ungehorsame Goldfinger-Häschen Jill Masterson am Beginn von ‚Goldfinger‘, nachdem sie ‚vergoldet‘ wurde. Aber solche Sache würde ich natürlich gerne mal selber ausprobieren – wenn Silber etwas günstiger wäre. Schade, daß man auf diese Weise keine Zähne repariert kriegt… 😥 Oder doch???

    Und ja, die Zähne … vor einem ‚Rücksturz nach Weimar zur Goethezeit‘ empföhle sich eine vorbeugende Komplettsanierung aus ganz praktischen und – wenn ich hier auf eines ihrer Standardargumente Bezug nehmen darf – schmerzpräventiven Gründen, denn – ganze ehrlich – ich glaube ein Besuch beim Zahnarzt der damaligen Zeit … oh, oh … das war sicher nicht vergnügungssteuerpflichtig!! 😥 😥

    Wobei die Baby Verstümmelung naturgemäß traumatischer ist und daher ein Kapitalverbrechen darstellt. EEG untersuchungen machen deutlich, das sogar bei scheinbar harmlosen Impfspritzen das Gehirn verrückt spielt also vermehrt Schmerzblocker usw. produzieren muss um das Trauma einzukapseln damit es irgendwann befreit werden kann.

    Also zumindest die Juden sollten in der Lage sein ein EEG zu erstellen – und eigentlich auch fähig zu erfassen, welche Konsequenzen dieser Irrsinn hat, aber … die Macht der Rebbes… nun ja … 😥

    Aber da kommt mir noch ein Gedanke: Wenn der Körper körpereigene Schmerzblocker (Opiate?) durch diesen frühen Schock sehr früh zu produzieren lernt … wird der Mensch dann anders? Also ‚dauerhaft anders‘??

    Ich sehe ja vieles durch die Brille der Astrolgie und diese bekannte Marxsche Analogie zwischen ‚Religion‘ und ‚Opium‘ (Religion ist Opium fürs Volk … sinngemäß zumindest – für den genauen Wortlaut bemühen Sie bitte die/eine Suchmaschine) scheint mir bereits in diese Richtung zu weisen.

    Dazu muß man wissen, daß ‚Religion‘ soweit wir darunter erlebte Transzenden verstehen wollen, astrologisch dem Neptun entspricht (gut, ich ordne das jetzt so zu – es gibt meines Wissens keine ‚Autorität‘, die das jetzt genau so verbindlich hätte zuordnen können).

    Und ein ‚gestürzter‘ (= materiell bzw. sozusagen ‚in seiner Eigenschwinungsfrequenz erniedrigter Neptun‘) Neptun drückt sich in ‚materiell gewordener Transzendenz‘ aus… – wie etwa ‚Auflösung von Grenzen oder Abgrenzung‘ (Muttis Entscheidung vom 4. Sept. 2015 beispielsweise war politischer Ausdruck eines Venus-Neptun-Quadrats!) … oder ganz einfach : Chaos.

    Auch alle Arten von Drogen und Verwahrlosung repräsentieren einen ‚gestürzten Neptun‘ – und da kann man ja hierzulande über mangelnde Auswahl nicht klagen. Und jetzt wieder die Kurve zurück: Wird die Möglichkeit Transzendenz zu erleben – und damit einen ‚erlösten Neptun‘ – durch eine biografisch frühzeitige Neptunvergiftung – also die Produktion und in-den-Körper-Bringung von körpereigenen Opiaten dadurch eher erschwert? Oder sogar unmöglich gemacht (Jedenfalls, wenn man nicht besondere Anstrengungen zur Reinigung einer hier angenommenen Neptunvergiftung unternimmt??

    Fragen über Fragen – deshalb wollen wir es für heute gut sein lassen und lieber noch ein wenig dem Elsässer zuschauen wie er Teutschland rettet… 😆 😆

  71. Herr Brise

    Wenn meine Mutter das mitbekäme, mit was für Leuten ich hier Conversation betreibe.

    Sie müssen es ihr nicht weitersagen…

    Allan Stewart Konigsberg („Woody Allan“) merkte einmal an, daß die Liebe zwischen zwei Menschen etwas sehr Schönes sei – wenn man zwischen die richtigen beiden gerät.

    Und gerade das scheint mir von außerordentlicher Seltenheit… 😥

    Kennen Sie diesen Fackjuhgöhte? Guter Kumpel von ihm hat früher jede Menge spannende Plots („Die Räuber“) und kuhle Lyrics geschrieben,…

    Spiegelberg, mir graut vor dir… – war das vielleicht von ihm? Ach, und hier sehe ich gerade: Der Mann hat sogar eine eigene Zitateseite!!

    http://www.friedrich-schiller-archiv.de/zitate-schiller/

    Und wir? … kleinen Geister?? Schaffen es gerade uns mit den Einfällen der Großen gegenseitig zu erschlagen… 😥

  72. @006

    „Silberkugeln für den Einsatz gegen Moslems, Antifanten und Angehörige der BRD-Blockparteien.“

    Mist, dann waren alle Filme über Werwölfe Dokumentarfilme. Ich wüßte das sie uns anlügen, ich habs immer gewußt…

    Paar Silberstäbchen hab ich, nen Moslem als Nachbar auch…alsooo ^^ Obwohl, der hört Satanische Musik, kreischt seine Frau an, sie ihn allerdings auch, und ist wohl schon „geheilt“ 🙂

    Wie die den Finger repariert haben weiß ich allerdings auch nicht. Aber guck mal selber hier. Falls nicht schon gesehen und gelesen.
    http://www.rexresearch.com/becker/becker1.htm

    Tja, Goldfinger…hm, man hat behauptet (Ist nicht das Gegenteil von „Enthauptet“ !) man kann sich komplett mit Goldfarbe einpinseln, muss abr eine freie Stelle am Genick freilassen damit die haut atmen kann. Klar, macht Sinn denn wir sind ja auch Hautatmer wie alle wissen. Wer braucht im ernst schon Lungen. Raucher ganz sicher nicht. Hab irgendwo noch nen paar Flügel aus meiner Dinosaurierzeit rumliegen. Da gabs Riesenlibellen, sagt man ^^

    „…vor einem ‚Rücksturz nach Weimar…“

    Achja…die gute alte Raumpatrullje auf ihrem Rücksturz zur Erde, LoL

    Übrigens für den bau einer Zeitmaschine ist mir eingefallen, braucht man eine isolierte Umgebung. Etwa einen Eimer mit Farbe drin in dem man dann eine andere Farbe einrührt sodann man den Löffel in entgegengesetzter Richtung drehen muss. Simpel oder ? Das da noch niemand drauf gekommen ist…

    Aber wer hat schon eine isolierte Umgebung zur Hand ^^

    „Also zumindest die Juden sollten in der Lage…fähig zu erfassen, welche Konsequenzen dieser Irrsinn hat,…“

    Sind sie nicht weil sie allesamt schwerstens betäubt sind. Hat ne Betäubung so an sich…Also Bewustseins und Empathieblockade und so. Die sind praktisch permanent im Vollrausch der Verdrängung. Kein Wunder das Freud seine Phantasie per Kopfarbeit erfunden hat. Tiefere Hirnschichten (also die Babyzeit und davor) sind nun mal Naturgemäß per „Verstand“ nicht ereichbar. Aber Freud wollte unbedingt meinen, das Babys nen Verstand haben. Haben sie nicht, da kannste sicher sein.

    Immer wenn leute anfangen von „freiem Willen“ zu fabulieren, frage ich ganz unschuldig „ab wann ?“. Naja, und wies eben so ist kommt keine Antwort geschweige denn eine Frage. Das freut mich sehr 🙂

    „..wird der Mensch dann anders? Also ‚dauerhaft anders‘??“

    Was würde für dich „anders“ bedeuten ? Was genau verstehst du darunter ? Also ich kann dir sagen, das der mensch so ziemlich anders als anders wird. So verdammt anders das er es vergessen hat wann sein anders sein angefangen hat. Sich nicht an seine geburt erinnern zu können ist ein Signifikantes zeichen von andersartigkeit. Man meint ja irrtümlich das man sich nicht vor dem dritten Lebensjahr erinnern kann, aber niemand fragt warum eigentlich nicht. Es wird einfach so hingenommen und zu den Akten gelegt.

    Meine Erinnerung reicht zurück bis auf etwa einem jahr schätze ich mal. Leute die eine spezielle therapie gemacht haben können sich noch sehr viel viel weiter zurück erinnern. Diese Art der Erinnerung ist dann qualitativ völlig anders als die Eriniierung die du jetzt als Erwachsener hast, wenn du dich etwa an den gestrigen Tag erinnerst.

    Erinnerung ist bei diesen Leuten rein körperlicher Natur. Eher auf der Molekularen oder besser Zell Ebene wenn man so will.
    Das kann ein Erwachsener „normaler“ nicht nachvollziehen es liegt ausserhalb seiner mentalen Reichweite und kann auch nicht mental verstanden werden.

    Du hast ja selbst gesagt das du Nahtoderfahrungen hattest ja ?

    Das kann auch niemand begreifen der es nicht auch selbst gehabt hat. Also ich wäre z.B. dazu in der Lage.

    aber zurück zum „anders sein“. Dieser kleine Mensch war ja noch nicht. Er war noch nie so oder so geprägt sondern befindet sich erst in der Phase der Prägung, WIRD also erst „gemacht“ sozusagen. Daran gewöhnt er sich dank seiner Opiatproduktion die sich quasi verselbständigt (Wer kann schon seine Elektrischen Gehirnimpulse fühlen oder gar kontrollieren…), lernt eine Sprache, lernt wie man geht usw. und akzeptiert sein Sein als sein eigenes. Aber es ist nicht sein Sein, niemals sein eigenes und wirdauch niemals „sein“ eigenes sein. Denn das eigene Sein, existiert als solches reines Sein überhaupt nicht, hat niemals existiert und wird auch niemals existieren.

    Das ist so, weil die Natur Fraktal ist und nichts und niemand kann das ändern. Goethe, Descartes, Kant, Schopi, Aristoteles, Plato und all die anderen wußten das freilich nicht und mussten aufgrund des damaligen Technischen standes solche Vorstellungen formulieren von denen heute viele einigermaßen überholt sind wie mir scheint.

    Wir sind was wir sind, auch wenn wir nicht sind was wir sind und erst werden müssen was wir waren damit wir sind was wir sind.
    Ja ich weiß, klingt verrückt oder so, ist aber alles logisch wenn man sich mit Opiaten usw. auskennt.

    LoL, Freud…Ich wollte ihn lesen, habe aber nach ein paar Zeilen Hirnbrechreiz bekommen so übel wurde mir davon. Von diesem Mist wird man wirklich krank. Wer von Freud nicht krank wird, der ist echt krank…

    Über Religion weiß ich nur, das sie eine AbstrakZion ist aufgrund von äusserer Gewalteinwirkung. Kein normaler Mensch, kein Tasadei oder Nuba (Die sind leider inzwischen Zwangsislamisiert) würde freiwillig an Dinge „glauben“ die er nicht sieht, nicht hört, nicht fühlt und die ihn nicht ernähren.
    Gut, man kann aus seinem Körper raustreten, ist mir selbst einige male passiert ohne das ich einfluss darauf gehabt hätte.
    Aber was beweist das ? das beweist nur das es möglich ist und sonst gar nichts. Jede Form der InterpretaZion ist nicht gestattet, führt nur in die irre. Und das Gehirn, das Großhirn, oder
    Neo – Kortex, ist wirklich wirklich gut im interpretieren…

    Und interpretieren bedeutet nichts anderes, als das die betäubenden Substanzen an ihrer stelle gehalten werden müssen eben durch – InterpretaZion, damit tiefere bewußtseinsschichten nicht angesprochen werden, der Mench also nicht zum sogenannten Über – Menschen werden kann was er könnte wenn er Zugang zu tieferen Ebenen hätte, yo.

    Einen echten Über – Menschen sieht man, wenn einer geboren wird. Ja genau, ein neugeborenes ist ein Über – Mensch der mit der Zeit, zu seinem Gegenteil, zu einem Unter – Menschen wird.
    kein Ausweg möglich, keine Chance.

    „Wird die Möglichkeit Transzendenz zu erleben – und damit einen ‚erlösten Neptun‘ – durch eine biografisch frühzeitige Neptunvergiftung – also die Produktion und in-den-Körper-Bringung von körpereigenen Opiaten dadurch eher erschwert?“

    Unbedingt !

    Aber ich würde die vergiftung eher auf eine Unsanfte Geburt und auf Frühe Impfungen, oder Penis Folter zurückführen. So gesen befinden sich die Juden permanent im „gestürzten Neptun“, wie du sagst.

    „Oder sogar unmöglich gemacht…“

    Bei einigen Individuen sicher. Oder vielleicht sogar bei der Mehrheit der Menschen. Es gibt wenige die es geschafft haben…
    sich sozusagen wieder an den Evolutionären Keilriemen anzuschliessen.

    „…Elsässer zuschauen wie er Teutschland rettet…“

    Tja…“Es ist nun mal der lauf der Dinge, das die Welt in sich erklinge“ Meint ein verschollenes Gedicht von Goethe. Oder wars von einem kleingeist ? Besser nen kleinen, als keinen, LoL

  73. @006

    Ach übrigens, ich hab am 25.9 (im Jahre 822) Geburtstag (wenn ich Glück habe) kannste mir bitte ne Weissagung machen ? Ich steh auf Horrorskope.
    Danke 🙂

  74. ichbin

    Ach übrigens, ich hab am 25.9 (im Jahre 822) Geburtstag (wenn ich Glück habe) kannste mir bitte ne Weissagung machen ? Ich steh auf Horrorskope.
    Danke 🙂

    Astrologie ist keine Weissagungstechnik, sondern die Lehre von den Urerfahrungen und ihren Beziehungen untereinander. Wenn Sie den Dethlefsen bzw. das Kapitel über die Astrologie in ‚Schicksal als Chance‘ gelesen, aber leider (immer noch) nicht verstanden haben … ist das eben so und Sie müssen dann halt damit leben, daß Ihnen bestimmte Sichtweisen verschlossen bleiben.

    Davon abgesehen reicht die Angabe des Datums alleine nicht aus; für ein Horoskop benötigt man Zeit (Jahr/Monat/Tag/Stunde/Minute) und Ort des Inhaltes, der eben zu dieser Zeit an diesem bestimmten Ort als abgrenzbare Form in die Raumzeit eingetreten ist.

    Ferner ist es hilfreich zu wissen worauf das Horoskop bezogen werden soll: Die selbe Konstellation läßt bei einer Kuh beispielsweise, die zum nämlichen Zeitpunkt in die Raumzeit eingetreten ist, natürlich nicht vergleichbaren formalen Ausdruck der Urerfahrungen zu, die für einen Menschen, ein Auto, eine Kuh etc., die am selben Ort zur selben Zeit die Raumzeit betreten hätten inhaltlich die selben wären.

  75. ichbin

    Du hast ja selbst gesagt das du Nahtoderfahrungen hattest ja ?

    Muß eine Verwechslung sein. Ich habe eine Reinkarnationstherapie gemacht – 1980. Da erinnert man sich in der Tat an vieles. Vor allem an Unangenehmes… 😥 Und an extem Unangenehmes… 😥 😥

  76. ichbin

    Aber ich würde die vergiftung eher auf eine Unsanfte Geburt und auf Frühe Impfungen, oder Penis Folter zurückführen. So gesen befinden sich die Juden permanent im „gestürzten Neptun“, wie du sagst.

    Ja, die Juden (= Israel) haben eine Uranus-Neptun-Spannungsverbindung im Horoskop. Uranus-Neptun ist ‚der Schock‘ … eine Erfahrung, die nicht ertragen wird und zum Schutz wieder in den Tiefen des Unbewußten versenkt wird.

    Ich hatte schon mal überlegt deren Parlament (als Ausdruck des ‚Gehirns‘ eines Großkollektivs (= Volk)) radionisch mit den dieser Konstellation entsprechenden homöopahthischen Mitteln zu besenden. Aber leider hab ich kein Radionikgerät… 😥

  77. Nahtoderlebnisse lassen sich auch mit karibischen Mischgetränken erzeugen, zumal Zombies, oder, wenn man zum ersten Mal im Leben eine Dose schwedischen Surströmming öffnet – meine mir sonst wohlgesonnene Clique – in diesem Fall war es für mich (Dosenöffnen) das dritte Mal – wollte mich schier lynchen…
    (Du Schwein! Du Sau! Abartig! Kann doch nicht wahr sein!)

  78. H.

    … eine Dose schwedischen Surströmming …

    Interessant, aber … was genau ist das? Ein Mixgetränkt aus ‚Schwedentrunk‘ und ‚Red Bull‘??

    Nahtoderlebnisse lassen sich auch mit karibischen Mischgetränken erzeugen, …

    In den Mysterienschulen des Altertums war es wohl der Höhepunkt der Einweihungsmysterien, die ‚Schwelle des Todes‘ zu überschreiten … und zwar bewußt. Und wieder zurückzukehren. Nannte sich wohl „die Sonne um Mitternacht schauen‘.

  79. @hildesvin

    „Nahtoderlebnisse…“

    Ich kann leider nicht beurteilen wie die Qualität durch offenbar Künstlich herbeigeführtem Nahtod ist. Ich würde es nicht ausprobobieren wollen. Werde mal nachforschen was die Leute die es erlebt haben so darüber berichten um es mit meinen Erfahrungen zu vergleichen.

    Unsere Ahnen haben z.B. Rituelle Körperhaltungen entwickelt um aus ihrem Körper gerauszutreten. Gibt einige Videos über das Thema.

    Also Elsässer ich muss schon sagen…obwohl vorhergesehen, irritieren mich die Grünen Buchstaben doch schon einigermaßen. Oder sinds etwa die Buchstaben der Grünen die nun mangels Worte nicht mehr gewählt werden können ? 🙂

    Surströmming ist der aromatischste Fisch…für einen Schweden 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s