700 beim COMPACT-Aschermittwoch skandieren „Höcke, Höcke“!

Foto: abg-info
Foto: abg-info

Poggenburg, Maier, Elsässer begeistern das Publikum… Am Freitag, 3. März, kommt unsere nächste Großveranstaltung in Northeim/Niedersachsen.

Das war die bisher größte COMPACT-Veranstaltung: 700 Menschen drängten sich in den Kulturhof Cosma in Altenburg/Thüringen zum Politischen Aschermittwoch unter dem Motto „Gegen Schulz und Merkel – Das Volk an die Macht!. Die Stimmung war von Anfang an bombig, da die „Müglitztaler Gaudibande“ mit Schlagern kräftig eingeheizt hatte. Pünktlich um 19:05 Uhr dann der Einzug der Gladiatoren zum Klatschmarsch „Alte Kameraden“. Würde glatt sagen, dass die ganze Veranstaltung erheblich zünftiger war als alles, was unter „Politischem Aschermittwoch“ am selben Tag in Bayern (Seehofer, Merkel, Schulz) geboten wurde. Auch Frauke Petry soll beim zentralen AfD-Aschermittwoch in Osterhofen eine recht müde Vorstellung abgegeben haben, HC Strache musste es rausreißen…

Nach der Begrüßung ging es Schlag auf Schlag: Zuerst berichtet Dr. Gunter Seyffarth vom gastgebenden Bürgerforum Altenburg über die Exzesse der politisch korrekten Theaterschickeria in der Stadt, dann stellte sich mit Dr. Rooby Schlund der AfD-Direktkandidat für die Bundestagswahl vor. Der Auftritt von André Poggenburg wurde kräftig beklatscht: Er betonte, es gebe bei der Wahl zwischen Merkel und Schulz „kein kleineres Übel“. Erste „Höcke, Höcke“-Sprechchöre waren zu hören. Diese gingen weiter bei  Jens Maier, auf Platz 2 der sächsischen Landesliste für die Bundestagswahl. Er berichtete über die Pläne von SPD-Staatsministerin Özoguz, ein umfassendes Wahlrecht für Migranten einzuführen und diese auch verbindlich im Gesetzgebungsverfahren einzubauen – ein Diebstahl unseres Landes durch die kalte Küche! Über meine eigene Rede will ich nicht viel sagen, gibt ja alles auf Video. Aber was ich noch nie erlebt habe: Der ganze Saal steht zu standing ovations auf – und zwar nicht nur am Ende der Rede, sondern sogar drei Mal vorher. Wieder brandete das „Höcke, Höcke“-Stakkato auf…

***Die Veranstaltung gestern war gratis – Ihr wart ein tolles Publikum, alle 700! Und vielen dank an das Altenburger Bürgerforum und seine Helfer! COMPACT hatte natürlich trotzdem einige Unkosten, gut und gerne 1.200 Euro… Wenn wir das noch öfter machen sollen, brauchen wir Eure Unterstützung – am besten, Ihr schließt ein Abo ab oder verschenkt ein Abo! Beide Abo-Formulare findet Ihr hier! ***

Abschließend noch eine Stimme aus dem Volk zu gestern. Pegida- und AfD-Aktivistin Ute Fugmann, eine Frau mit Herz und Verstand, schreibt auf ihrem Facebook-Account: „Mittwoch. Jürgen Elsässer lud mit Compact zum Politischen Aschermittwoch ins Kulturhaus Kosma nach Altenburg. Der Saal war voll! Logisch bei den angekündigten hochkarätigen Rednern. Der Abend wurde mit deftig-fetztiger Blasmusik der Müglitztaler Gaudibande eingeläutet. Soll mal einer sagen AfD SOE hat von Tuten und Blasen keine Ahnung. Danke u.a. Egbert! Der Saal kocht. Dann kommen die eigentlichen Stars des Abends. André Poggenburg, Jens Maier und natürlich Jürgen Elsässer standen sich alle drei um nichts in ihren Reden nach! Standing Ovation für jeden. Zu Recht! Eines war diesen Abend deutlich und laut nicht nur von der Bühne zu hören: Björn Höcke gehört in die AfD! Hoffentlich hat das selbsternannte Königspaar Livestream geschaut! Es war ein grandioser Abend! Danke!“ Danke Dir, liebe Ute!

*** Wenn wir solche Gratis-Veranstaltungen noch öfter machen sollen, brauchen wir Eure Unterstützung – am besten, Ihr schließt ein Abo ab oder verschenkt ein Abo! Beide Abo-Formulare findet Ihr hier! ***

32 Kommentare zu „700 beim COMPACT-Aschermittwoch skandieren „Höcke, Höcke“!

  1. die 700 wissen was gut tut. der ehrvergessene Wiener bim-führer in 2008 (damals schon die doofe schmartföhn/händy-filmerei, häh?) allerdings: bistdudeppat!!

  2. 700 auf einen Streich, ist doch GUT Jürgen!!!

    Weiter so lieber Patriot Jürgen du „Kampfstier“!!!
    Mit Patriotischen Grüßen
    Euer OLDY
    Manfred

  3. OT

    Laut Hinweisen im Internet bei pi und rheinneckarzeitung soll der Attentäter von Heidelberg -von der Staatsanwaltschaft nicht widersprochen- Matthias K. heißen und „Deutsch-Marokkaner“ sein, Mutter Deutsche, Vater Marokkaner.

    Demnach wäre der Nachname arabsich und er kein „Deutscher ohne Migrations-Hintergrund“.

    Abwarten, das könnte ein schöner Skandal werden!!

  4. OT: ja, wenig wird berichtet, doch halb Paris ist auf den beinen für den Theobald/Theodor, so scheint’s..ist schon vom 23. februar, aber der himmel ist blau und der clip hat ausreichend äkschn und reine männersache bei den behelmten (nicht wie hier..) und routiniert wird geriotet von beiden seiten. und keine preussen weit und breit wie anno dunnemals vor 146? jahren..

  5. OT: „soziokulturelle[r] Frauenverachtung“ liest man auch selten bis gar nicht in der hauptströhm-presse hierzulande.

    >> Die Iraker haben zum Teil Asylstatus, zum Teil laufen ihre Verfahren noch. Sie sind zwar verwandt und verschwägert, gehören aber unterschiedlichen Stämmen an. Das erkläre die unterschiedlichen Aussagen. Dem Eindruck, dass ihr Verhalten mit soziokultureller Frauenverachtung zu tun hat, kann man sich bei der Lektüre der Prozessberichte nur schwer entziehen. Wohlverhalten als Flüchtling scheint nicht im Vordergrund gestanden zu haben. << http://derstandard.at/2000053507176/Urteil-im-Vergewaltigungsprozess-Geschockt

  6. Ironiemodus an: Wenn der mutmaßliche Attentäter des mutmaßlichen Attentates von Heidelberg wirklich ein Bastard einer ehemaligen Deutschen mit einem Marokkaner sein sollte, so würde es auch nicht allzuviel bewirken. Was gilt’s? (Hiob 1.11) —

  7. In Wien haben zu einer Silvesterfeier der besonderen Art mindestens 8 irakische „Flüchtlinge“ eine 28jährige deutsche Lehrerin auf bestialischste Art rund 30 Stunden land dauer-vergewaltigt.
    Es handelt sich mal wieder um Merkels Gäste, die ihrem islamischen Herrschaftswahn auf besonders ekelhafte grausame Art ausgelebt haben. Die junge Frau ist schwerst verletzt und traumatisiert und wird nie wieder im Leben ihren Beruf ausüben können. Das alles interessiert Lügenmedien wie Spiegel, Die Zeit, Huffington Post etc. eine feuchten Dreck. Für die ist die Ficki-Ficki-Realität ihrer falschen Asylanten einfach nur – wenn überhaupt – ein Kollateralschaden. Für uns aber nicht!
    Und unsere Qualitätsmedien?
    Berichten entweder gar nicht darüber (vielleicht hat der Fall ja nur „regionale Bedeutung“?) oder verniedlichen und vertuschen die wahren Täter in dem sie lediglich von „einer Männergruppe“ sprechen.
    Würden unsere Lügenmedien auch so sprechen wenn 8 oder mehr „Neonazis“ eine Irakerin vergewaltigt hätten?!
    Nein, dann würde über Monate in bekannter Weise gegen rechts gehetzt.
    Aber da es so einen Fall nie gab und nie geben wird, versuchen sie alles ihre multikulturelle Scheinwelt bis nach den Wahlen am Leben zu erhalten.
    Pfui deibel!
    Nein zu Mulitkulturalismus und linken Hetz-Medien!

  8. OT

    Rotgrün-Faschisten betreiben anti-demokratischen Meinungsterror gegen die AfD (Lübeck) – Gewerkschaften, SPD, GRÜn und Konsorten

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article162542799/Wahlkampf-Auftakt-wird-zum-Spiessrutenlauf-fuer-AfD-Anhaenger.html 3.3.2017

    Schleswig-Holstein Wahlkampf-Auftakt wird zum Spießrutenlauf für AfD-Anhänger

    Mit drastischen Ultimaten und groben Beschimpfungen haben Gewerkschaften, Demonstranten, SPD und Grüne versucht, den AfD-Wahlkampfauftakt in Schleswig-Holstein zu verhindern. Genutzt hat das wenig. Im Gegenteil.

    Schon in den Tagen zuvor hatten vor allem die Gewerkschaften der Hansestadt wenig unversucht gelassen, um die Veranstaltung der AfD zu verhindern. So forderten Verdi und GEW die Stadt Lübeck fast schon ultimativ auf, die von ihr betriebenen „Media-Docks“ für den Wahlkampfauftakt zu sperren. Falls das nicht geschehe, hieß es in einem offiziellen Schreiben an das zuständige Lübecker Koordinierungsbüro Wirtschaft (KWL), würden künftig keine Gewerkschaftsveranstaltungen mehr in den „Media Docks“ stattfinden. Auch ein Teil der Lübecker Grünen und das örtliche „Flüchtlingsforum“ drängten öffentlich darauf, die AfD-Veranstaltung in Lübeck zu verbieten.

    Dies allerdings war nach Angaben des Lübecker Bürgermeisters Bernd Saxe (SPD) schon aus rechtlichen Gründen nicht möglich. Da es sich bei den „Media Docks“ um ein mit öffentlichen Mitteln errichtetes Gebäude handele, so Saxe in den „Lübecker Nachrichten“, müsse es die Stadt politischen Parteien „diskriminierungsfrei“ zur Verfügung stellen. Also auch der AfD. Nur bei erheblichen Sicherheitsbedenken könne man eine solche Veranstaltung ablehnen. Die bestanden aus Sicht der Lübecker Polizei im Falle der „Media Docks“ jedoch nicht.

    Wahlkampfveranstaltung in Kiel abgesagt

  9. ämm..OT: wer ist eigentlich momentan UN-generalsekretär, häh? achja, ein ämm blasser ‚Portugesch‘ hat seit jahresbeginn seinen diplomatenkoffer in NY. nun-dann weglobe ich gleich mal dorthin, für die nächste runde, unseren ²mann in Kiel. oder wenn wir wieder, wie im sicherheitsrat, ständig quasi leer ausgehen oder theDonald ihn dann eh nicht in die nähe Melanias einreisen lässt, ja-dann wäre ich halt für Bobby Mugabe evtl. lel

    ² >> Wann immer es um Rassismus-Vorwürfe geht, sagt Achille Demagbo Sätze wie diesen: „Glauben Sie mir bitte, dass ich niemals einer ausländerfeindlichen oder gar rassistischen Partei beigetreten wäre.“ Der 36-Jährige stammt aus dem westafrikanischen Benin, lebt seit zwölf Jahren in der Bundesrepublik, dem Land, das er „liebt, weil ich ihm sehr viel zu verdanken habe“ – und ist Vorstandsmitglied der AfD in Schleswig-Holstein. << n-tv.de

  10. Ficki Ficki Ficki ist doch völlig normal auch wenn mit GEWALT!!!

    MERKEL hält ihre schützende Hände über diese KRIMINELLEN
    INVASOREN und weist die unsere deutsche Polizei an nicht
    gegen diese Iraker oder andere vorzugehen,diese INVASOREN
    erhalten von der „SCHLEPPER-KAISERIN“ einen „Mutti“ Schutz wie seit 1945 keiner und das soll RECHT sein.Die üble
    DREISTIGKEIT dieser Person ist doch zu erwähnen sie wolle
    sich noch einmal als Bundeskanzlerin wählen lassen um ihre
    bösen Taten weiter zu führen!!!

    DAS MIT DIESEM „HAMPELMANN“ Schulz ist doch nur zum
    Schein,am ende wird MERKEL wieder hier ihr mieses Werk
    weiter führen und keiner macht was dagegen!!!

    GUTE NACHT DEUTSCHLAND!!!

    MfG
    MG

  11. @ h.h.

    Habe mir das PARIS VIDEO von TDW news mal genau angese
    hen,das ist so etwas von traurig das die POLIZEI nicht härter
    gegen diese Algerier vorgehen „darf“ dank Präs.Hollande???

    Die warfen mengenmäßig auch dann schwere Pflastersteine
    auf die Polizei,sie haben wohl jetzt auch Schußwaffen am
    Körper diese dürfen sie wohl nur in NOTWEHR verwenden…

    Da haben diese Vorortbewohner meist Neger und Algerier auch
    KINDER wohl auch unter 10 Jahren mitgebracht um gegen die
    Polizei mit zu werfen,man sah auch das die versuchten Scheiben von Banken einzuwerfen und besprayen !!!

    WAS IST NUR AUS PARIS UND FRANKREICH GEWORDEN,
    die haben wie unsere Deutschen nicht mehr den Kampfeswillen,
    sehr viele REPORTER auch mit Schutzhelme waren dabei,muß
    mal im Internet sehen ob ich den TDW news Sender mieten
    kann?
    Da diese BANDE keine Molotowcoctails warfen weil dann die
    Polizisten schießen dürfen was diese Algerier jetzt wissen ist gut,mein Eindruck,die haben 2 Demonstranten gefasst,aber wie
    sah wohl nicht die Richtiegen? Die riefen immer Faschisten…….
    MfG
    MG

  12. @Heißfleck

    „Rotgrün-Faschisten betreiben anti-demokratischen Meinungsterror gegen die AfD (Lübeck) – Gewerkschaften, SPD, GRÜn und Konsorten“

    Sie selbst warfen Gunther Kümel unlängst vor, er würde die US-Verbrechen anprangern, ohne dabei an die NS-Verbrechen zu erinnern; damit sei er ein Verharmloser des NS und ein „Braunist“.

    Selbst haben Sie das Unwesen der Rotgrün-Faschisten kritisiert, ohne damit einhergehend auch nur an irgendeiner Stelle Ihres Kommentars auf die NS-Verbrechen hinzuweisen.
    Ihrer eigenen Definition gemäß haben Sie sich damit als NS-Verharmloser und „Braunist“ entlarvt.

  13. Die Hoffnung stirbt zuletzt !

    Aber bitte an alle Freunde unseres „Alten Deutschlands“, jetzt muß die AfD zusammenstehen !
    Ganz gleich, wie schwer die Verletzungen wiegen, die von der jeweils anderen Seite zugefügt wurden.

    Nehmen wir uns ein Beispiel an den russischen Generalen im Krieg gegen Napoleon 1812.
    Bagration und Barclay-Tolly verachteten, ja sie haßten sich zutiefst, ihre Stäbe trugen diese Fehde auch in die jeweiligen Armeen.
    Bei Smolensk, besonders aber in der bis dato blutigsten Schlacht Bonapartes, zeigten die beiden Armeeführer, was in Menschen steckt, die in der Not zusammenstehen und gemeinsam kämpfen !

    Napoleon benötigte in der Schlacht bei Borodino am 07.09.1812 geschlagene 10 Stunden für seinen sinn- und nutzlosen Pyrrus-Sieg !

    30-40.000 Gefallene opferte er, der gesamten Vorrat an Munition verschossen, mehr als ein Drittel seiner besten Generale tot, 60 % seiner Pferde verendet, um hernach nicht verhindern zu können, daß sich die Russen ungehindert, in bonne Ordre, zurückziehen konnten.

    Zwei Monate später jagten diese Russen Napoleon quer durch´s Land zum Teufel (Trotz großer Fehler von Kutussow )

    Genau so muß es bei uns laufen !

    Jetzt kein Streit mehr ! Kein Nachtarokken !

    Gemeinsam an die werten Fleischtopf-Hyänen, dem Volk die Augen geöffnet, mit JE und m i t Björn Höcke, den gemeinsamen Feinden zum Trotz !!

    Grüße aus Heidelberg

    Rainer Grieser
    .

  14. RE: Aristoteles

    Sie müssen mal die Knoten in Ihrem Gehirn lösen, sonst wird das nichts!!

  15. @ Info68 sagt:
    4. März 2017 um 17:19

    „RE: Aristoteles
    Sie müssen mal die Knoten in Ihrem Gehirn lösen, sonst wird das nichts!!“

    Ihr Stilberater: Doppelte Ausrufungszeichen sind immer schwul, kein Vertun.
    „Müssen“ läßt den Typus der Autoritären Persönlichkeit vermuten, einschlägige Studien dazu gibt es von Wissenschaftlern wie Erich Fromm und Theodor Wiesengrund.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Autorit%C3%A4re_Pers%C3%B6nlichkeit

  16. RE: Kaepten Braun („Ent-Nazifizierung ist Ent-Nationalisierung“)

    Autoritärer Charakter, das ist gegen mich wie Antifant so weit weg von der Wahrheit wie Sie von Anstand und Vernunft!!

    Autoritäre Charaktere, und zwar extrem und mörderisch bis in den Untergang , das war der abstoßende Menschentyp in Eurem Braun-Idyll, die Folgen (von Kritik-Verbot und fehlender Macht-Kultur!) sind allzu bekannt, teils bis heute andauernd.

    Da sich davon dann in den 50ern bis 70ern noch genug in diesem unseren Lande, „im freiesten Staat der deutschen Geschichte“ rumtrieben als stramme besatzerhörige CDUler oder SPDler (damals ganz stark in Berlin mit dem DGB-Chef Walter Sickert) mit braunem Unterhemd, brach die 68er-Rebellion aus und hat dem und denen den Garaus bereitet!!!!

    Daneben gab es auch noch viele vom ANAL-Charakter (Röhm und Co.) wie heute wieder in der nicht minder appetitlichen Neonazi-Szene, wo der Ex-Führer an AIDS starb!

    Was neulich im „Sauna-Club“ Apollo-Splash in der Kurfürstenstraße abging vor dem Brand, das unterhielt laut Literatur die SA auch in Berliner Kellern: Vergnügungshäuser für die verklemmt-perverse Fraktion der nationalen Erweckung mit jungen SAlern als Lustknaben!!

    Ja, so waren und sind nun mal die braunen Edeldeutschen!!

  17. @Heißfleck

    „Was neulich im „Sauna-Club“ Apollo-Splash […]
    Ja, so waren und sind nun mal die braunen Edeldeutschen!!“

    Das ist überzeugungstechnisch so stringent wie:
    ‚Was neulich auf dem PC von Edathy abging …
    Ja, so waren und sind nun mal die roten Edel-SPDler‘

    Sie US-Faschist sind eine argumentative Niete.

  18. @ Info68 sagt:
    5. März 2017 um 18:49

    „Was neulich im „Sauna-Club“ Apollo-Splash in der Kurfürstenstraße abging vor dem Brand …“

    Über das verklemmte Interesse des Autoritären Charakters am Geschlechtsleben fremder Personen gibt es bändeweise wissenschaftliche Literatur, Stichwort „Projektion“. Eigene Begierden des Triebes verdrängt der Autoritäre Charakter, bekämpft diese als Sittenwächter in der Außenwelt.

    Mit solchen unglücklichen Wesen ist niemals gut Kirschenessen.

  19. RE: kaepten und Ari

    Wer wie Ihr seine Halluzinationen für Wahrheit hält, wird so kläglich scheitern wie sein großes Idol schonmal !!

    Lenin: „Eine falsche Ideologie führt zu einer falschen Politik!!“

    Wenn man so mitbekommt, was (an …..) sich als „Patrioten“ in den Internet-Foren rumtreibt, dann kann man fast den Normalo-Wähler verstehen in seiner Skepsis, sich anders als bisher zu orientieren!!

  20. @Info68 alias @Heißpunkt:

    „Wenn man so mitbekommt, was (an …..) sich als ‚Patrioten‘ in den Internet-Foren rumtreibt, dann kann man fast den Normalo-Wähler verstehen in seiner Skepsis, sich anders als bisher zu orientieren!!“

    Da kann man ja glatt froh sein, dass es echte Edelpatrioten wie Sie gibt, die an der lupenreinen Demokratie der BaehRD ihre Freude haben und froh darüber sind, dass es dank US-Herrschaft Schokolade und Kaugummis gibt…

    PS. Ich bin mir ganz sicher, dass Sie den Normalo-Wähler sehr gut verstehen – und umgekehrt!

  21. @Edelpatriot:

    „Vergnügungshäuser für die verklemmt-perverse Fraktion der nationalen Erweckung mit jungen SAlern als Lustknaben!!“

    Haben Sie da nähere Infos? Oder waren Sie etwa persönlich involviert?

  22. @ Wahrsager

    „Haben Sie da nähere Infos? Oder waren Sie etwa persönlich involviert?“

    DAS wäre doch mal ein interessantes Thema! Wenn uns die beiden Patrifanten mal näher berichten könnten, was solche welche konkret in der Sauna treiben, fände ich viel Interessanter als die tumbe zwanghafte Herumhitlerei. Warte gespannt auf mehr Details.

  23. @kaeptnbrise:

    Die beiden? Es ist nur einer, der sich zwei Namen gibt. Über jene Details lässt sich hier sicherlich diskutieren – es sei denn, diese dürfen aufgrund des §130 auch nicht näher erörtert werden…

  24. @ Wahr-Sager sagt:
    6. März 2017 um 22:21

    „Die beiden? Es ist nur einer, der sich zwei Namen gibt. Über jene Details lässt sich hier sicherlich diskutieren – es sei denn, diese dürfen aufgrund des §130 auch nicht näher erörtert werden.“

    Dieser Patrifant verwendet wirklich nur zwei Decknamen, mehr nicht? Sicher?

    „Jan Nisse sagt:
    6. März 2017 um 19:00
    @Info68
    Alle Ihre Kommentare sprechen mir aus der Seele. Danke dafür!“

    https://juergenelsaesser.wordpress.com/2017/03/05/afd-petry-vertraute-alice-weidel-in-bawue-abgestraft/#comments

  25. @kaeptnbrise:

    „Dieser Patrifant verwendet wirklich nur zwei Decknamen, mehr nicht? Sicher?“

    Ob unser Edelpatriot nicht NOCH mehr Alias-Namen verwendet, bin ich mir nicht sicher, nein.

  26. RE: Braunisten und Apologeten

    1. Wie ich schon mitteilte, macht der Computer manchmal Dinge, Veränderungen, die man nicht bemerkt. So ist die Doppelung gekommen, die mir aber auch keine Bauchschmerzen bereitet, da ich im Gegensatz zu Euch edeldeutsch ein ehrlicher, anständiger Mensch bin und das auch an die Politik anlege, sodaß mir Minusfiguren wie Euer Idol (das Ihr leugnet wie Judas) und seine anrüchigen Gefolgsleute übel auffallen.

    So wie mir 1970 auffiel, daß nun DKP und DDR, wohin sich um 2/3 verkommene 68er orientierten, nichts mit den Idealen eines 68ers und freiheitlichen Linken gemeinsam hatten.

    info68 ist mein pseudo schon viele Jahre, bin seit 1996 in Internetforen und früher dort bei CDU und FDP so fies gemobbt (wegen Kritik an Überfremdung und Geschichtslügen) von dem rotgrünen Milieu wie hier durch Euch edeldeutsche Braunisten. Ich wurde mal von so tollen „Patrioten“ wie Euch in einem anderen islam-kritischen blog vor 5 Jahren gemobbt, worauf nicht die Mobber, sondern ich rausflog. Rein zum Probieren habe ich es dann dort nochmal über hotspot versucht und kam rein, worunter ich dann in der Folgezeit in besuchten blogs auftrat.

    2. Eure Schmutzwerferei fällt nur auf Euch zurück, menschlichen Anstand habt ihr in Eurem üblichen niederen Meute-Verhalten so wenig wie damals Eure Vorgänger, die auf anständig spielten, aber zutiefst unanständig waren, wofür es -entgegen Eurer ehrlosen Abstreiterei- massenhaft Beispiele gibt!!

    3. Plump sich über Maulkorbgesetze, die es aber bei Euren Vorgängern xmal mehr und mit härtesten Strafen gab, zu empören, um ja nicht das verurteilen zu wollen, was erwiesen negativst war, damit mögt Ihr Euch in Eurer Apologeten-Inzucht wohlfühlen, aber wer nur ein bißchen Wissen und Menschenkenntnis hat, durchschaut leicht Euer anrüchiges Spiel!!

  27. @Heißfleck

    Meinen Sie mich? Wenn ja:
    An welcher Stelle habe ich Schmutz auf Sie geworfen?
    Belegen Sie das, oder Sie US-Faschist sind es, der mit dem Schmutzwerfen angefangen hat – verdrehen Sie nicht die Dinge.

    „Maulkorbgesetze“:
    …. im verlogensten ‚deutschen‘ Staat aller Zeiten, der so viel auf seine Meinungsfreiheit hält.

  28. @ Aristoteles: Nach den Lehren an Loddfafnir sollst Du wahrlich nicht rechten mit schlechten Schelmen, in anderer Übersetzung wahrlich* nicht Worte wechseln mit ungesalzenem Narren.
    Zu meiner Schande überkommt es mich ja ab und zu, ihn ein wenig am Bein zu ziehen. Er ist gar zu niedlich
    Aber sachliche, vernünftige Gründe anzubringen, gleichen dem Versuch, einen Frosch das Rechnen zu lehren.
    Etwas verbindet ihn mit den Roten, früheren wie heutigen: Das mangelnde Gefühl für eigene Peinlichkeit.

    *Alliteration: Brünstig zeugte dich Bruno im Bette – Ludwig Thoma

  29. @hildesvin

    Gelegenheiten gilt es zu grüßen und greifen …

    Kommt natürlich immer auf die Situation an und manchmal ist Schweigen wohl auch Gold.
    Halte aber die Jahrzehnte alte konservative Scheu vor dem Duell in der immer enger werdenden Not für immer weniger zeitgemäß.

  30. RE: Wahrsager, der sich in Nazi-blogs rumtreibt „Da kann man ja glatt froh sein, dass es echte Edelpatrioten“

    Daß Ihr die negativste Ausgabe des deutschen Patriotismus seid, ist für damals wie heute unwiderlegbarer Fakt!! Niemals mehr dürfen Typen wie Ihr, Mentalzwillinge der roten und religiösen Despoten, Macht bekommen!!

    Schon, wie Ihr Euch heute als kleine Mini-Minderheit des Volkes, der politischen Szene in den blogs aufführt, ist Abschreckung genug, zeigt die Bedrohlichkeit Eurer Haltung, Politik, Mentalität, Ziele !!

    W: „wie Sie gibt, die an der lupenreinen Demokratie der BaehRD ihre Freude haben“

    Die „lupenreien Demokratie“ -nur ein offener, anrüchiger Demokratie- und Freiheitsfeind sudelt so rum- hat zwar viel Kritik verdient, welche Staatsform und Partei, Regierung aber nicht ebenso?, ist xmal demokratischer

    (es geschieht doch nur, was das Volk als Wahlpöbel zu 80% bestellt, von Zwang wie in NS und DDR ist schon lange keine Rede mehr, nichts zu spüren; wenn Ihr als Braunisten-Szene dann noch kläglicher abschneidet als die nicht-braunen Patrioten, dürft Ihr dies nicht der Demokratie als Staatshülle unterschieben!!)

    und freiheitlicher und humaner

    (Sophie Scholl wurde, die Hart-Nazis begrüßen dieses Urteil bis heute, noch am Urteilstag enthauptet 1943, Mahler und Haverbeck dagegen können mit ihren regime-feindlichen Äußerungen und Tätigkeiten über Jahrzehnte durch Land und Justiz ziehen; hätte die NS-Sympathisantin Haverbeck damals z.B. 4x das Regimetabu vom „Endsieg“ öffentlich negiert, wäre sie -wie genug andere- dann auch bei Euren ach so ideal-deutschen Vorgängern, die ja nach eigenem Verständnis 100% mit dem Volke identisch waren als Superst-Demokraten, enthauptet worden!!)

    als je das mörderische -schon 300 Polit-Morde im Sommer 1934, Ex-Kanzler Brüning konnte in letzter Minute noch mit einem Schiff nach den USA dem entgehen- Drecksregime, welches Ihr wegen angeblichem Fakten- und Akten-Mangel nicht verurteilen zu können vorgebt, während Ihr dann zu dem verhaßten Westen, wo Ihr auch keinen Einblick in Staatsakten habt, plötzlich der allwissende, total aburteilende Naseweis seid.

    Aber daß Euch sowas auffällt und mal bei Euch ZU EINSICHT, BEREUUNG ÜBER DIE EIGENE SCHAND-Haltung und -PÖBELEI, Korrektur FÜHRT, IST SOWEIT WEG WIE DIE ERDE VOM MOND; das schafft Ihr so wenig geistig wie charakterlich. Ganz die Vorgänger, die mit gleicher Intransingenz-Mentalität ein großes Land und Volk ins Verderben stürzten.

    W: „und froh darüber sind, dass es dank US-Herrschaft Schokolade und Kaugummis gibt…“

    Hier kommt wieder in niederst-seelischer Dumpf-Pöbelei das reaktionär-pseudoelitäre Kunstkulturgehabe der Braunisten zum Vorschein, das -in nichts belegbare- Bessergehabe wie heute bei den ebenso verdorbenen BRD-Gutmenschen.

    Diese wahnwitzig selbst-überzeugten Braunisten, Braun-Affinen und Ähnliche fühlen sich ja wider die Realität quasi schizoid so dicke, weil sie sich vorher („lebensrichtige Weltanschauung“ eines deklassierten Wiener Asylheim-Bewohners !!?) sich ja in kranker, ersatzreligiöser Absolutverheiligung ihrer Richtung zum Edelsten, Klügsten, Allwissenden der Menschheit ernannt haben, woraus sie sich dann sich die Legitimität einbildeten (wie bei der Lüge von ihrer angeblichen „germanischen Demokratie“, wo aber jeder groß-versagende Führer verjagt wurde!), damit, wie einst die Erzkatholen mit ihrem Allmachtsanspruch, 70 Millionen zwangsbeglücken, mental-kulturell vergewaltigen zu dürfen in absurd-perversen Zuständen wie in Orwells „1984“ und mit einem nur noch abartig-krank zu nennenden Extrem-Personenkult um einen drogenabhängigen „Führer“, ein Nervenbündel ohne jede heldische Ausstrahlung, eine von der totalitären Manipulation zum Halbgott aufgebauschte Kunstfigur, vor der ein ganzes Volk die Hacken zusammenschlagen und Heil rufen mußte wie eine aufgezogene Kinder-Puppe, wie ein dressiertes Haushündchen.

    Selten ist ein Kulturvok so gesunken, Ricarda Huch und die Scholls haben es erkannt und mitgeteilt, und aktuell ist es mit den Deutschen kaum besser.

    Ich habe nun keine US-Kaugummis und Schokolade nötig, was für ein Unsinn, und wer die -in der Weltgeschichte einmalig erfogreichen- USA auf das reduziert, der zeigt nur seine fehlende Erkenntisfähigkeit und kulturelle Primitivität.

    Ihr könnt Euch noch so grotesk, neurotisch sich Überlegenheit einbildend, als die tollen Bessermenschen dünken und aufspielen, Ihr seid es nicht, Ihr und Eure Vorgänger seid Minusmenschen, homines inferiores, und daß JE Euch braun-verbiesterten Demokratie- und Freiheitsfeinden hier im AfD-nahen blog ein Forum bietet, muß immer wieder hinterfragt werden.

    Und wo 1/3 der weißen US-Amerikaner deutschstämmig sind, so ist dann auch 1/3 des von dort kommenden, von Euch super-kulturellen Braun-Affinen als Schrott geschähten Kulturgutes deutscher Schrott wie die ach so bösen, unterst-kulturellen „Hamburger“ (habe als treuer US-Knecht gestern wieder einen zu mir genommen von diesem Ekelfraß) und Hotdogs.

    Und in den Hungerzeiten 1945f.

    (wo etliche deutsche Frauen ihren Rassestolz aufgeben mußten, um als Ami-Flittchen, auch genug mit Negern, den Hunger ihrer Famlie stillen zu können; und in den 50ern und 60ern sind -ich war dabei- viele deutsche Mädchen gerne in die Ami-Soldatenclubs gegangen!)

    wären solchen wahnwitzigen, realitätsfernen Dumpf-Sektierern wie Ihnen derart arrogant-lebensferne Sprüche bei den darbenden, ums Überleben kämpfenden Landsleuten übel bekommen, aber klar, sie brauner Heldenmensch wären damals lieber verhungert, als beim einzig bösen Ami leben zu müssen, wo es rasch wieder aufwärts ging im Gegensatz zur SU-beherrschten SBZ, woher auch viele Quäker-Pakete kamen zur Linderung der Not, an deren Eintreten Eure super-edlen Vorgänger genug beigetragen hatten.

    Auf keinen Fall natürlich für Edeldeutsche zu den USA: Wie Euer Hitler-Retter General Remer, der 1945 in letzter Minute über die Elbe nach Westen in die US-Besatzungszone sprang, aber bis zum Lebensende gegen die USA sudelte, wie sein Gesinnungs-Enkel vom nj, der 1994 gar in die einzig bösen USA einwandern wollte. Wie Zehntausende von Nazis, die ab 1945 nach Nordamerika übersiedelten, wo es heute mehr Nazis geben dürfte als in der BRD.

    Ja, so war und ist das braune Edelmenschentum schon immer gewesen: Großes Maul, Gutmensch-Gehabe, Anstands- und Selbstlosgetue, aber egomanes Vorteils-Leben (wie Steuerbefreiung für den Millionär Hitler, Raub fremder Staatsschätze usw.) und Diktaturlüsternheit bis hin zum Polit-Mord.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s