Skandal! Petry geht juristisch gegen COMPACT vor

Jetzt reicht es aber! Zuerst ließ Prinzgemahl Marcus Pretzell COMPACT-Magazin von der Großveranstaltung mit Le Pen, Wilders und anderen europäischen Spitzenpolitikern am 21. Januar in Koblenz ausschließen. Nun kommt der nächste Schlag, dieses Mal von Pretzells Ehefrau, der AfD-Parteivorsitzenden, selbst.

Frauke Petry will uns per Anwalt verbieten lassen, unsere Berichterstattung zum Parteiausschlussverfahren des AfD-Bundesvorstandes gegen Björn Höcke zu wiederholen. Es geht um den Satz: „Die Entscheidung fiel mit 9:4 Stimmen auf Antrag von Frauke Petry.“ Als Streitwert hat der Petry-Anwalt salopp 20.000 Euro kalkuliert, auch bei Abgabe der geforderten Unterlassungserklärung müsste COMPACT 1191,67 Euro berappen.

Bei COMPACT beißen Sie jedoch auf Granit, liebe Frau Petry. Wir werden die von Ihnen geforderte Unterlassungserklärung selbstverständlich nicht abgeben – und wir halten Ihre Forderung für eine unanständige Einmischung in die Freiheit unserer Berichterstattung und Kommentierung.

Es ist vollkommen unstrittig, dass Sie die treibende Kraft hinter dem Parteiausschlussverfahren gegen Björn Höcke waren und sind. Dann stehen Sie gefälligst dazu und versuchen nicht, Medien, die das kritisch aufspießen, mit finanziellen Forderungen zu überziehen! Ein besonderer Skandal ist, dass Sie und Ihr Ehemann sich nun auf COMPACT eingeschossen haben, die stärkste Oppositionszeitung im Land. Wir sind, obwohl kein Parteiblatt, immer fair mit der AfD umgegangen und haben sogar Sie selbst als „Die bessere Kanzlerin“ im März 2016 auf unserem Cover präsentiert – zu einem Zeitpunkt, an dem wir sehr wohl auch schon Kritik an ihrer Amtsführung hatten. Wir taten es nicht Ihnen zuliebe, sondern aus Loyalität zur AfD, auf die viele Unzufriedene ihre Hoffnungen gesetzt haben.

Doch Loyalität zur Partei genügt Ihnen nicht. Sie wollen offensichtlich eine Art Hofberichterstattung, die Ihnen und Ihrem Gemahl nach dem Mund redet. Das ist ein monarchistisches Verständnis von Pressefreiheit nach der Devise: Wer gegen Petry und Pretzell ist, wird gemobbt und notfalls juristisch mundtot gemacht. Damit stellen Sie Ihre Person über die Partei und über das Volk. Für COMPACT gilt aber, was ich am 28. November auf meinem Blog schrieb: „Eine Partei kann und darf nur der Türöffner für das Volk sein. Wenn eine Partei die Macht nur für Einzelne will, wird sie zum Teil des Systems. Dafür lohnt der Kampf nicht.“

COMPACT ist kein Verlautbarungsorgan der AfD. Es gehört zu unseren Aufgaben als unabhängige Journalisten, den Finger in die Wunde zu legen, auch bei Parteien und Bewegungen, denen wir nahestehen – vielleicht sogar gerade da. Diese Wächterfunktion ist die Aufgabe von Journalismus – sonst ist er nur eine Form von PR.

Unterstützen Sie unseren unabhängigen Journalismus mit einem Abo: hier abschließen

Dass Sie Björn Höcke und seine Anhänger aus der AfD werfen wollen, ist ein schwerer Fehler. Sie schaden damit nicht nur der Partei, sondern der gesamten Opposition im Land – während die Blockparteien sich ins Fäustchen lachen. COMPACT wird nicht aufhören, diese Spaltungspolitik zu kritisieren.

Wir bitten unsere Leser und Freunde: Unterstützen Sie unsere juristische Verteidigung gegen Frauke Petry. Nachdem wir die Unterlassungserklärung abgelehnt haben, wird es vermutlich zum Prozess kommen. Wir bitten um Spenden mit dem Stichwort „Frauke Petry-Prozess“ auf das Konto: COMPACT-Magazin GmbH
Mittelbrandenburgische Sparkasse
BLZ: 160 500 00
Kto: 1000 9090 49
IBAN: DE74 1605 0000 1000 9090 49
BIC: WELADED1PMB

Sie können Ihre Spende natürlich auch via Paypal senden an: verlag@compact-mail.de

157 Kommentare zu „Skandal! Petry geht juristisch gegen COMPACT vor

  1. Jetzt wird’s bitter. Das ist ein Paukenschlag.

    Warum macht Petry das?

    Wenn sie als Parteichefin den Antrag rein formal nicht stellte, ihr das zumindest nicht eindeutig nachweisbar sein sollte: Wieso dementierte sie nicht einfach, forderte COMPACT zu einer Gegendarstellung auf? (Irgendeiner muss den Antrag wohl gestellt haben, oder waren das zeitgleich, abgesprochen, mehrere?) – Ich gehe davon aus, dass COMPACT eine Gegendarstellung gewährt hätte. (Ich böte ihr diese Möglichkeit jetzt erst recht noch an.)

    Was wurde nicht alles über die AfD hergezogen, einzelne Leute der AfD. Bemühte Petry da die Gerichte?

    Wenn Frau Petry nicht strohdumm ist, wovon ich ausgehe, wird sie genau wissen, was für ein gefundenes Fressen das für die Systempresse ist. Petry nicht nur gegen Höcke, nein, nun auch noch so gegen COMPACT/Elsässer.

    Und ist das keine spontane Entgleisung. Kein unachtsam dahingesagter Spruch. Für so etwas einen Anwalt zu beauftragen, das ist eine bewusste Entscheidung.

    Für mich liegt auf der Hand, was hinter diesem Gebaren steckt.

    Da ich es aber im juristischen Sinne nicht lückenlos beweisen kann – auch wenn die Veranstaltung in Koblenz Bände dazu spricht – , sage ich es jetzt nicht.

    Angela Merkel und Martin Schulz und der entsprechende Rest werden sich die Hände reiben.

    Danke, Frau Petry!

  2. Wer jetzt immer noch nicht kapiert hat, welche Rolle die Petry und ihr Pretzell spielen, der leidet fürwahr an Begriffsstutzigkeit.

    Und da erinnert man sich ja wieder daran, dass sich als „Berater“ der Petry kein anderer als Herr Michael Klonovsky zur Verfügung gestellt hatte, der dank seiner Ehegattin sicherlich beste Beziehungen zu einem bestimmten nahöstlichen Staat hat.

    Wie ich schon gleich nach Klonovskys Anheuerung hier schrieb, hat dieser Herr augenscheinlich die Aufgabe, darüber zu wachen, dass die AFD streng koscher bleibt. Ich verfüge nicht über die geringsten prophetischen Fähigkeiten, kann jedoch zwei und zwei zusammenzählen.

    Und was tun wir jetzt, lieber Herr Elsässer? Versuchen wir die Petry-Gegner innerhalb der AFD zu mobilisieren, damit diese Dame als Parteivorsitzende gestürzt wird? Versuchen kann man es ja, aber die Chance ist wohl nicht sehr gross. Die AFD wird nach menschlichem Ermessen ins System eingegliedert werden und wird nur noch ihrem Namen nach eine Alternative für Deutschland sein.

  3. Wenn die AFD JETZT noch immer hinter Petry steht, soll diese Partei von der Bildfläche verschwinden!!

    Diese (…) Frau, ist in ihrem Verhalten unglaublich und so, wie die meisten Frauen im Straßenverkehr = ohne Logik und LEBENSGEFÄHRLICH.

    Die AFD ist auf dem besten Weg so zu verschwinden wie die PRIRATEN!!!!! Das ist der Hammer…

    Die Merkel kann sich darüber freuen.
    Und wir können nur KOTZEN!!!!!!

  4. WAS IST DEN HIER LOS MIT FRAUKE PETRY MEINE EINSCHÄTZUNG WIE SCHON GESCHRIEBEN!!!

    SIE diese Figur: Frauke Petry verdient nicht mehr meine Wert-
    Schätzung,da sie nur Troubel verursacht;

    1. Ihre Ehe Gezoff

    2. Talkschaus

    3. Wegbeißen von Prof.LUKE

    4. Jetzt angeblichen ISRAEL – Kontakt!?

    5. Meine Meinung über diese Frau Dr.F.Petry gib t NIX!!!

    Lieber Chefredakteur Jürgen Elsässer kämpfen Sie wie gehabt
    in der Vergangenheit unserer COMPACT vom „Schmutz“ frei!!!
    MfG
    MG

  5. Das ist „ihr“ Charakter. Vor einiger Zeit hast Du sie noch als zukünftige Kanzlerin verkauft. „AfD ohne Petry heißt der neue Schlachtruf“.

  6. Ist die vielleicht mit einem Alien schwanger? Pretzell ein … Repto?? Sry, aber andere ‚Erklärungen‘ fallen mir schlechterdings nicht mehr ein… 😥 😥

  7. Ach ja … und die AfD sollte sich vielleicht kurzzeitig in AzP (Alternative zu Petry) umbenennen… – bis deren Amoklauf gestoppt ist. UND: Bitte in die Satzung einen Passus einfügen, wonach schwangere Frauen für die Dauer ihrer Schwangerschaft keine Funktion als Parteisprecherin/-vorsitzende ausüben dürfen! Wie man jetzt sehen kann, wäre ein solcher Passus von hohem Gebrauchswert für die Partei… 😥

  8. @ 006- Ganz einfach: „Sie“ war (belegbar) beim US-Konsuklat in Leipzig zu Besuch. Zur AfD-Gründung waren 2 Konsulatsmitarbeiter aus Leipzig zu Gast (belegbar). Wer die wohl eingeladen hat???

  9. J. Graf

    … dass sich als „Berater“ der Petry kein anderer als Herr Michael Klonovsky zur Verfügung gestellt hatte, der dank seiner Ehegattin sicherlich beste Beziehungen zu einem bestimmten nahöstlichen Staat hat.

    Klonovsky ist Syrer? Der auch?? Wußte ich noch gar nicht. Obwohl … der Name … – kam mir gleich irgendwie nicht ganz koscher vor … 😆 😆

  10. Die Petry scheint durchzudrehen! (Oder liest sie zuviel JF?)
    Es ist jetzt schnellst möglich ein AfD-Sonderparteitag einzuberufen und Gauland zum Parteivorsitzenden zu machen.
    Der ist der einzige der genügend politischen Überblick hat um die Flügel zu integrieren und außerdem in einem Alter ist, indem er nicht mehr eine Politkarriere erzwingen muß. Sonst geht dieses Kasperle Theater das ganze Jahr so weiter!

  11. Ich habe es satt, so satt!!!
    Da gibt es Leute, die wollen Compact nicht mehr lesen weil Compact die AFD spalten wolle indem nur der Höcke unterstützt würde.
    Da gibt es Leute, die wollen die AFD nicht mehr wählen weil die am rechten Rand Wähler abfischen wollen.
    Da gibt es Leute, die wollen die AFD nicht mehr wählen weil manche AFDler andere AFDler weg haben wollen.
    Leute Leute, ihr habt die Lage wirklich noch nicht erkannt.
    Frage:
    Wo ist die Unterlassungsklage an FAZ und Konsorten, welche der Petry den Schießbefehl unterstellten und wer war auf Seiten der Petry?
    Wie viel Rechte (NAZI) gibt es in der Bevölkerung der BRD/DDR und wie viel Stimmenanteil hatte in der damaligen „Hochzeit“ die Partei der NSDAP?
    Vermutlich ist in manchen Augen auch Martin Sellner (IB) oder H. Elsässer ein „Rechter“. Was ist rechts? Wenn man im Linksverkehr rechts abbiegt, ist man dann schon rechts?
    Informiert euch und denkt selber nach. Danach fragt euch: „Was will ich für die Zukunft erreichen und für wen will ich etwas erreichen?“ Eltern unter euch sollten ihren Kindern in die Augen schauen und fragen was kann ich für dich und deine Zukunft tun?
    PRAGMATISMUS – dazu bitte auch die Beiträge von H. Nikolai Alexander ansehen.
    Ich denke nicht der Weg ist das Ziel sondern das Ziel gibt den Weg vor.
    Danke für Ihre Arbeit H. Elsässer

  12. Hat Petry eine Einladung zum nächsten Bilderberger-Treff bekommen?
    Oder wurde sie schon mit der Absicht in die AfD eingeschleust die Partei von innen zu zerstören?
    Sind ihre Hormone in der Schwangerschaft „schuld“ an ihrer „Stutenbissigkeit“?
    Sie zerstört gerade die letzte Hoffnung, Deutschland ohne Bürgerkrieg noch retten zu können…

  13. Die Frau muss weg und Pretzell und Weidel ebenso! Hatte anfangs grossen Respekt vor Petry und bin auch immer noch der Meinung dass es mehrere Meinungen in einer Partei geben muss. Doch ich glaube die drei sind mittlerweile nur Postenjäger und wären bei der FDP besser aufgehoben. Meuthen sollte die Partei alleine (oder mit Gauland zusammen) führen!

  14. „Merkel lät ihr Volk im Stich“

    Familien aus Mitteldeutschland flüchten aus der „brd“ nach Russland:

  15. vollkommen abgehoben, die frau schwebt in der luft , den bodenkotackt für immer verloren , unwählbar .

  16. AfD !
    Es ist längst Zeit für einen Bundesparteitag, um die politische Misere auf zu lösen!!

    Handelt entlich!!

  17. OT: sofort freilassen, aber wenn’s irgend geht dann doch irgendwie behalten und nur den dt. pass ausliefern=> ja weil: ungültig, oder?..ämmm

    >> Yücel besitzt sowohl die deutsche als auch die türkische Staatsbürgerschaft. Aus Sicht der türkischen Behörden ist er damit ein einheimischer und kein ausländischer Journalist. Auf Grundlage des derzeit geltenden Ausnahmezustandes in der Türkei kann er bis zu 14 Tage ohne Anhörung durch einen Richter in Polizeigewahrsam gehalten werden. Anschließend kann die Staatsanwaltschaft Untersuchungshaft beantragen. Nach Angaben der „Welt“ wurde seine Istanbuler Wohnung bereits von der Polizei durchsucht. << n-tv.de

  18. Ich bitte darum, Frau Petrys Schwangerschaft nicht weiter zum Thema zu machen. Das ziemt sich nicht.

    Eigentlich geht es auch gar nicht um Petry.

    Sie ist lediglich auserkoren, sie passt gerade, eine nationale Scheinopposition zeitweise zu sichern und zu führen.

    Es könnte genausogut eine andere Person sein.

    Die kommt vielleicht schon bald.

  19. Petry macht ein abgekartetes Spiel.
    http://www.wahlrecht.de/umfragen/
    Die Umfrage vom 17.02.2017 (Forschungsgruppe Wahlen) zeigt folgende Werte:

    CDU/CSU 34%
    SPD 30%
    Grüne 9%
    FDP 6%
    Linke 7%
    AfD 11%

    SPD+GRÜ+LI = 46 %
    CDU/CSU+FDP = 40%
    CDU/CSU+AfD = 45%

    CDU/CSU+FDP+AfD = 51% <== DAS REICHT

    Damit die Petry-AfD mit Merkel & Co koalieren kann, muss sie sich als Saubermann darstellen – dazu wird Höcke geopfert.

    Dann bekommen die Deutschen erneut Merkel + alte und neue FDP (ehemals AfD). Das ist der größte Wählerbetrug. Statt der erhofften ALTERNATIVE eine Verfestigung der derzeitigen Verhältnisse.

    RRG geht auch nicht.
    Es sein denn
    SPD+GRÜ+LI+AfD = 57% <== DAS REICHT AUCH

    Für mich hat sich das Thema AfD erledigt,
    was ist aber nun die tatsächliche ALTERNATIVE FÜR DEUTSCHLAND ?

  20. Fragen an den Bundesorstand der AfD:
    Wieviele V-Leute tummeln sich inzwischen in der AfD?
    War Frauke Petry vor kurzem in der US-Botschaft? Wenn ja, warum?
    Welchen Interessen dient Frauke Petry?
    Welche Kontakte gibt es inzwischen zur CDU/CSU?
    Welche Großspender lenken die AfD wirklich?
    Die AfD Mitglieder werden über jeden belanglosen Scheißdreck informiert, nur nicht über das Wesentliche!
    Welche Rolle spielt eigentlich noch das Deutsche Volk und dessen ethnische Zukunft in der AfD?

  21. Wie krank müssen doch so viele DEUTSCHE Wähler sein, dass immer noch 64% (GroKo) von ihnen CDU/CSU / SPD wählen.

  22. Jürgen Elsässer, ich werde Sie und Compact am kommenden Montag mit einer Spende von 100,- Euro unterstützen !

    Und zwar als Abonnent u n d als Mitglied der AfD !!!

    Das verhalten unserer Parteichefin, Frauke Petry enttäuscht mich sehr !

    Ihren Bericht bestätige ich voll und ganz !

    Gruß an Sie und Ihr Team aus Heidelberg,

    Rainer Grieser

  23. Die Frage ist berechtigt, warum Frauke Petry jetzt mit einer Klage kommt, im Schießbefehl-Fall aber nicht.
    (Oder gab es da eine Klage?)

    Eine weitere Frage lautet, warum Dieter Stein und Konsorten damals nicht in die Lucke-Partei gewechselt sind.

    Die Beantwortung der zweiten Frage lautet, dass man für die Protestbündelung und für den Aufbau der Partei die Stimmen derjenigen brauchte, die zum nicht kleinen Lager der Höckianer gehören. Die Opportunisten um Dieter Stein mussten sich aus Heuchelei der AfD anschließen, obwohl sie, wären sie zu sich ehrlich gewesen, zu Alfa gewechselt wären.

    Nach der Kanalisierung und Unterminierung der AfD durch Systembonzen und nach einer konzertierten Medienkampagne gegen den nationalkonservativen Flügel der AfD, der die Meinung vertritt, dass die Priorität auf der ethnischen und kulturellen Selbstbesinnung liegt, konnte die Mine zum Platzen gebracht werden.

    Ich muss zugeben, dass ich von Frauke Petry enttäusch bin, zumal sie sich vor nicht allzu langer Zeit noch für die Rettung des Wortes ‚völkisch‘ als Adjektiv zu ‚Volk‘ stark gemacht hatte.

    Das ganze NPD-Geschwafel, sei es von ehrenwerter, sei es von niederträchtiger Seite, bringt überhaupt nichts. Darauf warten die fremdenfeindlichen Hetzer der System-Meute nur (deutsch bleiben wollende Deutsche sind für Buntbürger bekanntlich Fremde).

    Die Gelegenheit, die sich jetzt bietet, hat Dieter Stein in seinem jüngsten Artikel zu diesem Thema benannt: Lega Ost.
    Selbstverständlich wird die Partei, die die übrig gebliebenen Deutschen Völker vertreten wird, anders heißen, nämlich DPdSTP, d.h. Deutsche Partei der Sachsen, Thüringer und Preußen.

    Rafft Euch auf! Noch ist Zeit!
    Ihr kommt über 5 Prozent!

  24. Herold Sieg

    Zur AfD-Gründung waren 2 Konsulatsmitarbeiter aus Leipzig zu Gast (belegbar). Wer die wohl eingeladen hat???

    Die Gründungsmitglieder? 😆 😆

  25. In meinen Kreisen (Kunden, Freude und Bekannte) wird darüber diskutiert, die Wahlentscheidung für die AFD davon abhängig zu machen, daß es der Parteibasis gelingt, Petry und ihre Kumpane zu entmachten. Im Moment sieht es schon so aus, daß nur etwa 30% (von 90%) die Partei trotzdem noch wählen würden. Die Zustimmung sehe ich insgesamt eher fallend.
    Es macht sich Enttäuschung breit!

  26. Dr.Kümel, in der Not zeigen sich zwei Dinge :

    Freunde und Charakter !

    Obwohl ich AfD Mitglied bin und auch bleiben werde, ist es selbstverständlich, daß ich JE und Compact n i c h t im Regen stehen lassen werde !
    Ganz herzliche Grüße an Sie und alle, die JE die Treue halten !
    Auch wenn sie nicht spenden können !
    Rainer Grieser aus Heidelberg

  27. Wenn ich zum Beispiel 1€ für euch spende – wie viel bekommt ihr denn davon wirklich? Paypal reißt sich doch immer etwas unter den Nagel, richtig?
    Grüße
    Karsten

  28. Sagt mal, was regt ihr euch denn alle so auf?
    Die AFD war von Anfang an ein Ableger der CDU, ein Plan B. Sie wurde so aufgestellt, daß die unzufriedenen deutschen Bürger sich wieder zur Wahlurne treiben lassen.
    Habt ihr etwa ernsthaft geglaubt, die AFD könnte innerhalb des BRD Systems etwas ändern? Die AFD mag vielleicht eine Alternative für die BRiD sein, nur wer, der wirklich die Hintergründe kennt, will das schon?
    Was wir brauchen ist ein souveräner deutscher Staat, und keine Alternative innerhalb der BRiD, diesem Verwaltungskonstrukt der USA, in dem keine deutsche Regierung etwas zu sagen hat.
    Wir müssen souverän werden, und es stößt mich wirklich sauer auf, daß sie Herr Elsässer, dies nicht konkret ansprechen.
    Laßt doch diese Hampelmänner in den Parteien weiter hampeln. Wir müssen das System stürzen, einen souveränen deutschen Staat errichten oder einfach nur das noch immer existierende Deutsche Reich reorganisieren. Aber ihr laßt euch lieber als Stimmvieh mißbrauchen, macht ein Kreuzchen auf einen Zettel und werft diesen in ein Totengefäß in dem wahnwitzigen Irrglauben, ihr könntet damit etwas ändern. Noch dazu seid ihr als Personal der BRiD gar nicht stimmberechtigt. Nur deutsche Staatsangehörige dürfen abstimmen. Und wer von euch hat einen Staatsangehörigkeitsausweis? Was also passiert mit eurer Stimme, mit eurem Zettelchen? Das wäre mal ein wirklich guter Bericht in Compact, und nicht dieses AFD-Gewäsch und Werbung für illegale und ungültige Wahlen. Jeder, der daran teilnimmt, legitimiert nur das bestehende System, ganz egal wo er sein Kreuzchen macht. Und dieses System weiterhin zu legitimieren ist Verrat am deutschen Volk!
    Wacht doch endlich mal auf, auch ihr von Compact.

  29. Sitzt, paßt … und hat Luft…

    Pretzell sieht auf seinem Foto exakt so aus … wie ich mir einen BRDler vorstelle!! Kommentar erübrigt sich wohl…

  30. AFD zionistische Partei?
    Das ist der Knackpunkt!

    Das Antisemitismus-Problem nicht unter den Teppich kehren! –
    xxx

    AfD-Politiker Volker Olenicak kontrolliert jetzt den Verfassungsschutz in Sachsen-Anhalt ( The Huffington Post | von Benjamin Reuter Veröffentlicht: 02.06.2016) … was hatte Olenicak böses gesagt/zitiert?
    Etwa kritik an der Hasbara: Israel bezahlt Studenten, um im Internet zu stören?

  31. Trotzdem dürfen wir uns jetzt nicht spalten lassen! Die AfD ist und bleibt die einzige Partei die Patrioten wählen können. Höcke wird bleiben und Petry/Pretzell bekommen einen Dämpfer. Und dann werden wir gemeinsam wieder für die gleichen Ziele und Werte kämpfen wie vorher auch. Zusammenstehen!

  32. Die Petry und ihr Prinzgemahl werden langsam eine Gefahr für unser Volk und verdienten es, fortgescheucht zu werden.

  33. BERLIN:

    https://www.unzensuriert.at/sites/default/files/styles/artikelbild_volle_breite__728x330/public/antibiotika-fluechtlinge_1.jpg?itok=FP2_A5cO

    ALIENS haben schon alle Krankenhausbetten belegt.
    Leider ist für schwerkrankes einheimisches Kind kein Platz mehr.

    Da die Nichtzahler auch alle Ressourcen aufbrauchen, ist die Zusatzversicherung der Einheimischen leider auch kein Material mehr da.

    https://www.unzensuriert.at/content/0023182-Keine-Betten-fuer-kranke-Kinder-Sonderbehandlung-fuer-Asylanten-Schockierende

  34. Sie springen in Ceuta über den Zaun….alles sympathische, nette junge Herren,

    https://www.youtube.com/user/RuptlyTV

    DANN werden sie von NATO und SOROS-NGO’s nach Europa gebracht …

    … und so sieht es aus, wenn sie be uns sind…

    Untertitel auf deutsch:
    1. Video anhalten
    2. ‚Einstellungen‘ klicken
    3. Haken rechts von ‚Untertitel‘ klicken
    4. ‚Englisch‘ klicken
    5. Haken rechts von ‚Englisch‘ klicken
    6. ‚Automatisch übersetzen‘ klicken
    7. Aus dem Menü ‚deutsch‘ auswählen, klicken
    8. Video weiterlaufen lassen!

  35. Nein Schwangerschaftpsychose ist das nicht. Der Einfluss von Israel ist tatsächlich vorhanden. Dasselbe gilt den Schwedendemokraten und anderen s.g. populistischen Parteien Europas – leider. Petry und Pretzell folgen Direktiven von Tel Aviv. Wir in Europa sind genau so gesteuert wie die jeweilige Regierung in den USA.

  36. @ Martina Eichler:

    Ihre Ziele sind die richtigen.
    JÜRGEN ELSÄSSER und COMPACT haben schon sehr früh sehr viel für die Forderung nach Selbstherrlichkeit (Souveränität) des Deutschen Volkes getan, vielleicht mehr als irgendjemand anders seit Juni 1945. Wir schlafen nicht!

    Die Frage ist bloß:
    Wie erreicht man diese Ziele?
    Die Mitteldeutschen haben es 1989 vorgemacht. Als ich im Radio hörte, in Berlin hätte eine Million DDR-Bürger gegen das Regime demonstriert, da wußte ich: DAS ist die Wiedervereinigung! Daß sie durch den „Westen“ in einen gigantischen BETRUG am deutschen Volk ausarten könnte, das hat damals niemend für möglich gehalten.

    Wir brauchen also einen gewaltfreien AUFSTAND gegen dieses System. Pegida ist ein guter Afang dazu. Aber es sind noch viel zu wenige! Es werden desto mehr, je weiter die Erkenntnis um sich greift, wie VERBRECHERISCH das System des „Westens“ mit dem Deutschen Volk verfährt.

    ALSO ist INFORMATION unsere Waffe. Unsere letzte und einzige. COMPACT verwirklicht diese Aufgabe!

  37. WAS SOLL DAS MIT DEN NEGERN ÜBERN DEM ZAUN IN
    CEUTA;DAS GIBT ES DOCH SCHON LANGE!!!

    Was diese NEGERFLUT angeht gibt es die schon lange,damit überfluten die auch DEUTSCHLAND und jeder SEXCONTAKT
    gibt natürlich schwarze/braune Kinder mit oder ohne gewaltsame BEFRUCHTUNG!!!

    Das ist alles das „WERK“ der „MAFFIA“ in BERLIN damit wir
    endlich nach über 70 Jahren verrecken und aus der Weltgeschi
    chte verschwinden,auch unsere SPITZENMASCHINEN & KFZ.

    Es wird von der MERKELSIPPE daraufhin gearbeitet erst einmal unserem STAAT PLEITEZUMACHEN – da MERKEL mit
    vollen Händen das erschaffene Volksvermögen an jeden heraus
    zu werfen,jetzt schon ca. 3 BILLIONEN an SCHULDEN und das
    wird so weiter gehen unter SCHULZ/MERKEL Co.!!!

    LIEBE MITBLOGGER WENN IHR NICHT DIE NPD UND
    REPUBLIKANER WÄHLT HABT IHR ENDGÜLTIG VERLOREN
    MfG
    MG

  38. Herr Elaesser, mit Spaltern kann es keine Einigkeit geben. Der von Ihnen auf Ihrem Blog wiedergegebene Aufruf zur Einigkeit hat bereits eine Versoehnlichkeit gegenueber Frau Petry gezeigt, die von ihr, zu diesem Zeitpunkt schon klar erkennbar, bestenfalls als Schwaeche gesehen werden konnte, da er die Zukunft von Frau Petry in der AfD nicht in Frage gestellt hat – nachdem sie selbst sich als grosser Spaltpilz der Partei erwiesen hatte. Kompromisse sind mit Machtmenschen und Psychopathen (extrem grosse Ueberlappung) nicht moeglich.

    Der Grund fuer Petrys Spalterei war noch dazu die Kritik am Ethnomasochismus durch Herrn Hoecke. Alle relevanten Parteien sind ethnomasochistisch und eine weitere ethnomasochistische Partei ist keine Alternative. Frau Petry ist keine Alternative. Sie ist offenkundig kontrollierte Opposition in der Funktion des Torwaechters. Petry muss weg!

  39. UNTERWANDERTER AfD-VORSTAND

    Ein Hauptproblem der „schweigenden Mehrheit“ ist die fast totale Kontrolle der Machthaber über die 4. Gewalt, d.h. über die Medien (deren Macht keineswegs an 4. Stelle steht, sondern weiter oben).

    Derartige Probleme gibt es übrigens nicht nur in Deutschland, sondern in praktisch allen Staaten der „Internationalen ‚Werte‘-Gemeinschaft“, nicht zuletzt in den USA, und immer sind es die gleichen Kräfte, die sich der Medien bemächtigt haben.

    Jetzt wollen also Führungspersonen der „ALTERNATIVE für Deutschland“ eines der wenigen ALTERNATIVEN Medien, die es überhaupt in Deutschland gibt, Compact, ein Medium, das sich stets nachdrücklich für die AfD eingesetzt hat, juristisch angehen. Ein derartig parteischädigendes und die Wahlchancen minderndes Vorgehen zeigt, woher der Wind weht.

    Diese Führungspersonen wollen gar keinen durchschlagenden Erfolg der AfD, wollen „ihre“ Partei im Stadium einer Mini-Pseudo-Opposition halten (zur Volksberuhigung: „Wir haben ja eine Opposition“; das Machtkartell kann zügig an der Auflösung Deutschlands weiterarbeiten).

    KONSEQUENZ:
    Die AfD-Basis sollte diese gelenkten Führungspersonen stoppen und sich unbedingt für ein „riesiges“ AfD-Wahlergebnis einsetzen, ein Ergebnis „unter ferner liefen …“ bringt überhaupt nichts. Ein starkes AfD-Wahlergebnis, das die Mehrheit des AfD-Vorstandes offenbar zu verhindern sucht, würde ein STARKES ZEICHEN FÜR EINEN AUFBRUCH darstellen. Jetzt die „Flinte ins Korn zu werfen“, wäre ein großer Fehler.

  40. RE: Martina E.

    Verschonen Sie die Welt mit ihrem dummen Sektierergeschwätz von BRiD und ähnlichem Kram auf der Flucht vor Realität und Verstand!!

    Es stimmt, daß die BRD nur einen begrenzten Spielraum hat intern wie nach außen, und hoffentlich kann dies Trump bald dem heute in Berlin herrschenden Machtkasten-Gesindel klarmachen, die jetzt noch wie Merkel und Vonleyen frech dahertönen!!

    Wenn aber solche wie Sie dann einen wieder souveränen deutschen Staat regieren würden, könnte es einem so angst und bange werden, wie allen anständigen, kultivierten, human gesinnten, freiheitsliebenden, seriösen Menschen 1933-45!!

    Demnach: Lieber BRD als NS!! Lieber BRD als „Reichsbürger“ usw. !!

  41. Frauke Petry ist ein UBoot … arrogant und abgehoben. Sie benutzt die AfD Mitglieder nur um an den Futtertopf der Macht zu kommen.

    Sie will eine CDU 2.0 … dafür kann man nicht kämpfen!

    Petry muss Weg! Dem Deutschen Volk zuliebe.

    Wer Frauke beobachtet stellt fest, DAS SIE DIE Nase so hoch trägt, dass es reinregnet und ein Gesichtsausdruck wie ein Frosch.

    Spitzname PARTEIFROSCH

    Sie ist im System angekommen. Sie hat die Maske fallen gelassen. Geschickter Schachzug der Mächte im Hintergrund.

  42. Die Frauke Petry mit Anhang muss weg.

    Sie verrät die AfD!

    Sie wurde als Parteivorsitzende aus bestimmten Gründen gewählt.

    Doch diese Gründe waren wohl nur eine Wahltäuschung gewesen.

    FRAUKE PETRY
    VERLASSEN DIE DIE AFD.
    SIE SCHADEN DER AFD.

    Wenn Frauke Petry nicht entfernt wird,
    dann kann ich die AfD nicht mehr unterstützen und wählen.
    Das geht nicht mehr.

  43. Für mich befinden wir uns schon seit Jahren durch die ständig geführten Stellverteterkriege im Dritten Weltkrieg. Etwas Anderes kann ich zu der Weltlage nicht sagen.

  44. Der FAZ sind wohl Sitzungsprotokolle zugespielt worden.
    Daraus geht hervor, dass Frauke Petry dem Parteivorstand in der Sitzung vom 20.Januar ein Parteiausschlussverfahren von Björn Höcke vorgeschlagen hat.

    Der Artikel von Compact bezieht sich angeblich aber auf die Sitzung vom 13. Februar.
    In dieser Sitzung war es nicht Frauke Petry, sondern der völlig unbekannte Julian Flak, der den Antrag stellte.

    Auch der Pretzell nutzt diese Tatsache zur erneuten Hetze gegen Compact.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/streit-in-der-afd-hat-frauke-petry-den-ausschluss-von-hoecke-beantragt-14884233.html

    Was ergibt sich für den Beobachter ?
    Ganz einfach: Compact hat recht. Frauke Petry ist die treibende Kraft hinter dem Parteiausschlussverfahren gegen Höcke.

    Zwar hat sich Compact bezüglich des Antragstellers Julian Flak am 13. Februar geirrt – Compact hat halt nicht die Beziehungen der FAZ – aber dies ändert nichts daran, dass Frauke Petry und Herr Pretzell die treibenden Kräfte sind.

    Allerdings auch Pazderski, Alice Weidel und alle anderen, welche für den Ausschluss gestimmt haben.

    Dies zeigt, dass da einige Leute im Vorstand sitzen, welche nicht koscher sind.

  45. Ich kenn ein Lied (mit nen schönen Chor)
    das sing‘ ich Euch jetzt einmal vor:

    Us and them
    And after all we’re only ordinary men
    Me and you
    God only knows
    It’s not what we would choose to do
    Forward he cried from the rear
    And the front rank died
    And the general sat
    And the lines on the map
    Moved from side to side
    Black and blue
    And who knows which is which and who is who
    Up and down
    And in the end it’s only round ’n round
    Haven’t you heard it’s a battle of words
    The poster bearer cried
    Listen son, said the man with the gun
    There’s room for you inside.

    Us And Them – Pink Floyd

  46. Martina Eichler – da soll noch mal einer ‚was gegen Frauenlogik sagen ! Danke sehr!

  47. Drehen jetzt alle am Rad? Mein güte. Juristische Maßnahhmen, wegen so einer banalen Spekulation, was für schwachsinn.

  48. Wenn man eine möglichst viele Prozente bekommende Soft-AfD will, dann muß man einknicken, statt Höcke trotz Kritik am Vortragsstil in der Sache zu verteidigen gegen das blöd-feige, sich vor klaren Worten zierende mainstream-geprägte Publikum, mit dem aber NULL an Rettung zu erreichen ist. (Manche in diesen Kreisen sind ignorant, selbst wenn sie xmal aufgeklärt wurden, und haben noch einen Stolz, im Schuldkult mitzuschwimmen!)

    Mit der Soft-AfD à la Petry wird es bestenfalls so enden wie mit der ersten ÖVP-FPÖ-Koalition: Man kommt in die Regierung mit etlichen ertragreichen Pöstchen im politischen Betrieb, erreicht auch minimal was für den Patriotismus, aber im Grunde setzt sich die negative Entwicklung im Lande fort. So erging es doch auch über Jahrzehnte den treuen patriotisch gesinnten Wählern von CDU und CSU.

    Wenn man sich dagegen strikte und mutig für die Informations- und Meinungsfreiheit einsetzt, u.a. gegen den verlogenen Schuldkult, im Sturm der mainstream-Pöbler, wenn man offensiv gegen die anderen Parteien vorgeht, bei denen genug Dreck rumliegt, dann kriegt man weniger Prozente, aber die Chance auf eine gesunde Entwicklung hin zu einer echt patriotischen (nicht-braunen!) Partei, ist groß. Warum wird das nicht versucht??!

    PS.
    Herr Professor Patzelt, noch einer der fairsten Betrachter aus dem etablierten Milieu, irrt, wenn er Höcke unterstellt, den freiheitlich-demokratischen, den NS verurteilenden Grundkonsens der BRD verlassen zu wollen etwa nach einer Soft-NPD. Wohl aber ist dringend geboten die Überwindung des Schuldkultes, nur das schafft den nötigen Spielraum für eine patriotische Politik!

  49. Die Nachrichtenlage zeigt, dass COMPACT einer Klage von Petry gelassen entgegensehen kann.

    Bei der FAZ scheint man merkwürdigerweise so ziemlich alles zu wissen:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/streit-in-der-afd-hat-frauke-petry-den-ausschluss-von-hoecke-beantragt-14884233.html

    Man habe so schöne vorläufige Protokolle von AfD-Vorstandssitzungen, dass man sich gar der Verschwörungstheeorie nicht entblödet, Petry gehe jetzt juristisch gegen COMPACT vor, um den Makel, sie habe sich erstwesentlich gegen Höcke gestellt, von sich zu waschen.

    Liebe Kinderlein von der FAZ: Das ist lachhaft.

    Aber wer hat schon was gegen eine auf den ersten Blick elegant wirkende Verschwörungstheorie?

    Ich gucke mir sowas immer gerne an.

  50. ……das wars wohl…..nun bekämpft die Petry auch schon Compact…..

    Millionen von Menschen müssen nun, angesichts des Totalausfall der AFD , ihre letzte Hoffnung begraben…

    Diese AFD wird Deutschland nicht retten können. Offensichtlich hat das grelle Scheinwerferlicht der Fernsehauftritte und der erste Stallgeruch des Deutschen Bundestages bei der Bundespräsidentenwahl der Frau Petey den Kopf verdreht und Sie hat sich den etablierten Parteien schon angebiedert.

    Das Ausschlussverfahren gegen Herrn Höcke ohne grosse Not, war ein Riesenfehler und wird viele Stimmen kosten..

    Auch die Schwangerschaft von Frau Petry , 3 Monate vor der wichtigen Wahl in NRW und 7 Monate vor der Bundestagswahl finde ich befremdlich und mehr als schlecht geplant. Alles gaga, einfach gaga.

    Deutschland braucht nicht noch mehr Chaos!!!

    Die AFD zerlegt sich selbst, gute Leute wie Höcke werden rausgeekelt, und der politische Gegner muss nichts machen, ausser sich eins ins Fäustchen zu lachen…

    Traurig, aber Frau Petry ist wohl ähnlich berechnend und link gestrickt, wie Frau Merkel….

    Das wars für Deutschland….

  51. Er wird es nicht wissen, aber so (weil ich in einem anderen Kommentar darauf anspielte) hat die „Sozialistische Einheitspartei Deutschlands“ (SED) funktionieren sollen – mit den Antworten auf die Fragen aus dem Auditorium nach der Rede erkannte ich die Ähnlichkeit); mindestens das, was Hörstel hier aber mit dem Programm für seine „Deutsche Mitte“ festlegt, muss das Programm einer die parlamentarische Mitsprache anstrebende Vereinigung sicherstellen. Hört sich alles sehr gut an. Hört sich alles sehr unterschreibenswürdig an. Ich verbleibe mit skeptischem Abstand – wollte nur das Bild abrunden.

    Christoph Hörstel: LV Gründung Sachsen, Dresden: 15. Januar 2017 *https://www.youtube.com/watch?v=0YVkWRJ8GAc

  52. Auf ein letztes (bevor ich noch für den supertrollaward nominiert werde;-): Ihr ehemaliger Kampfgenosse mit dem Künstlernamen Ken Jebsen stärkt derweil die Nichtwähler-Partei *https://www.youtube.com/watch?v=FWJHVqePNSE

  53. »Compact“ hatte behauptet, dass Petry den Ausschlussantrag gegen Höcke gestellt habe. „Das ist nachweislich falsch.“ In Parteikreisen ist die Frage, ob Petry den Antrag persönlich gestellt hat, von strategischer Bedeutung. Zuletzt hatte es vermehrt Widerstand gegen den Ausschluss Höckes an der Parteibasis gegeben und Kritik an Petry, die in der Öffentlichkeit bisher als Urheberin des Ausschlussantrages wahrgenommen wurde. Sollte Petry versuchen, sich von der Urheberschaft für den Parteiausschluss gegen Höcke zu distanzieren, könnte dies als Signal gesehen werden, dass der Widerstand der Höcke-Anhänger größer ist als bisher angenommen.

    Dokumente, die FAZ.NET vorliegen, legen den Verdacht nahe, dass Petry in einer Januar-Sitzung des Bundesvorstandes tatsächlich die Antragstellerin war. Bei den Dokumenten handelt es sich um Protokollentwürfe von Bundesvorstandssitzungen der Partei.«

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/streit-in-der-afd-hat-frauke-petry-den-ausschluss-von-hoecke-beantragt-14884233.html

    Damit dürfte die angedrohte Klage von P&P gegen COMPACT sich zu einem veritablen Rohrkrepierer entwickeln.

    Ich hoffe, daß jetzt die AfD-Mitglieder die Konsequenzen ziehen und den Ex-FDPler und Karrieristen Pretzell (ist es eigentlich nur Zufall, daß der fast denselben Nachnamen wie der unsägliche Antideutsche „Sebastian Haffner“, richtiger Name: Raimund Pretzel, trägr?) endlich samt seiner Thusnelda aus der Partei werfen.

    Gründe hat dieser „Herr“ wahrlich schon genug geliefert.

    Und was ist eigentlich aus den Behauptungen des ZDF-Magazins Frontal geworden, wonach Pretzell nur eine Scheinmeldeadresse in NRW unterhalte und somit für die NRW-Landtagswahl gar nicht wählbar sei?

  54. klasse Frau Martina Eichler nur so kommen wir weiter und nicht mit dieser weiteren Dame die sich jetzt schon im Schoß der CDU befindet ich freue mich immer wieder wenn Menschen dieses erkennen. Danke


  55. Frauke Petry ist unfähig. Das hat sie bereits oftmals bewiesen. Sie hat null Verständnis wie man das Volk begeistert und mehr Stimmen gewinnt.
    Vor allem erinnere ich mich daran, daß Petry sich ständig entschuldigt wenn irgend ein politisch-korrekter Liberaler etwas kritisiert. Wer sich ständig entschuldigt hat bereits verloren!

  56. Der Täuscherclub AfD wurde nur gegründet um das Stimmvieh wieder an die Urnen zulocken um diese BRD sklavenkolonie irgendwie noch aufrechtzuerhalten .Höcke hat mit seinen sprüchen als Rattenfänger gedient die Partei war von anfang an nicht wählbar denn dieParteispitze selbst sagt die Souveränität und Friedensverträge wären ihnen nicht so wichtig .Sie sagen sogar das die BRD eine Demokratie sei da lachen ja die hühner im stall .

    http://marialourdesblog.com/tag/brd-wahl-illegal/

    Das Bundesverfassungsgericht hat in höchstrichterlicher Rechtsprechung mit Aktenzeichen: 2 BvE 9/11 vom 25.7.2012 geurteilt, daß jegliche Wahlen seit dem Jahre 1956 nicht verfassungskonform vom verfassungsgemäßen Gesetzgeber durchgeführt wurden und entschieden, dass alle Bundestage seit dem 06.05.1956 nichtig sind.

    Somit sind auch alle Gesetze seit diesem Zeitpunkt nichtig! Auch diese Wahl ist auf Grund der aktuellen Rechtslage illegal (Nachzulesen: bverfg.de)

    Bereits am 03.07.2008 urteilte das Bundesverfassungsgericht unter Aktenzeichen 2 BvC 1/07 und 2 BvC 7/07 das bisherige Wahlverfahren für „widersinnig“, „willkürlich“ und daher „verfassungswidrig“.

  57. ALIEN-Krieg in FRANKREICH!

    Aufstand Tausender gewalttätiger ALIENS auf über 20 Städte ausgeweitet. Hälfte der Armee (125.000 Soldaten) auf die eigenen Straßen abkommandiert. Schusswaffengebrauch zugelassen.

    Die Banden schwarzer ALIENS, zumeist Jugendliche, haben sich bewaffnet und gehen mit Molotowcocktails und Waffen auf die Polizisten los. Plünderungen, jeden Tag Hunderte Autos angezündet.

    Im Nov. 15 hatten die schwarzen Islamisten in organisierten Aktionen bereits 132 Franzosen ermordet.

    LePen:
    „Schweigen der Regierung bedeutet zugleich ihre Bösartigkeit und ihre Impotenz!“

    Die „brd“-MEDIEN SCHWEIGEN !

    https://www.express.co.uk/news/world/768257/Paris-riots-spread-to-Lille-Rouen-Nantes-violent-Theo-demonstrations

    http://www.deutschlandfunk.de/frankreich-regeln-fuer-schusswaffengebrauch-von-polizisten.447.de.html?drn:news_id=711479

  58. blechtrommler,
    den Christoph Hörstel mit seiner „Deutsche Mitte“ können Sie getrost vergessen.

    1. Er hetzt wie verrrückt gegen die AfD.
    2. Er spinnt. Als ein Zigeuner eine junge Frau in Berlin die U-Bahntreppe hinunterkickte, sagte Hörstel dazu, dass dies eine Fake-Aktion eines Geheimdienstes sei.
    Der Mann hat nicht mehr alle Tassen im Schrank.
    3. Er verteidigt den Islam.
    Das bedeutet, dass er null Ahnung vom Islam hat.

    Punkt 3 würde schon reichen, um Hörstel unwählbar zu machen.

  59. Hallo Herr Kümel, vielen Dank für Ihre Antwort.

    Soweit mit bekannt ist wurde die sogenannte Wiedervereinigung nicht durch die Proteste der DDR-Bürger erreicht, ich bin übrigens einer davon, sondern diese wurde im Hintergrund durch USA und Russland beschlossen. Ohne dem hätte es wohl ein blutiges Ende in der DDR gegeben. Wichtig war diese Wiedervereinigung anscheinend für die Installation der „Neuen Weltordnung“, die ohne dem auf dem Gebiet der DDR nicht möglich gewesen wäre. Weiterhin ist die Wiedervereinigung juristisch nie vollzogen worden, da das Grundgesetzt durch Streichung des Artikels 23 Geltungsbereich bereits vorher ungültig gemacht wurde. Das GG und somit die BRiD sind eigentlich tot, und die DDR ist einer Leiche beigetreten, juristisch völliger Blödsinn. Habt ihr das schon in eurer Zeitschrift veröffentlicht?

    Tja, wie wollen wir die Souveränität Deutschlands erreichen? Natürlich ist Information über die jetzigen Zustände der erste und wichtigste Schritt. Leider erreichen diese Informationen nur sehr wenige Menschen, zu wenige. Viele informieren sich eben nur über’s Fernsehen. Eingriffe dahingehend wären eine gute Möglichkeit, mehr Menschen zu erreichen. Weiterhin ist mir bekannt, daß die Verfassunggebende Versammlung sich auch an euch gewendet hat, leider aber auch ignoriert wurde, statt diese Möglichkeit durch eure Zeitschrift öffentlich zu machen. Sie müssen einsehen, daß dadurch jemand wie ich sehr skeptisch wird, was die wirklichen Ziele von Compact sind. Ich selbst hatte letztes Jahr eine Jahresabbo von Compact, und ich habe sie wirklich gern gelesen. Nur diese weiterführenden Berichte, die klar den Weg zu einem Ziel erkennen lassen, vermisse ich. Es wird darüber geredet, wen man wählen soll, statt ganz klar zu sagen, daß diese Wahlen eine Farce sind und nur dazu dienen, dem Volk den Anschein von Mitbestimmung zu suggerieren. Und dieses Spiel wird seit wieviel Jahren gespielt? Unglaublich, aber die Deutschen lassen sich jedesmal wieder darauf ein und glauben irgendwelchen Wahlversprechen, obwohl diese noch nie auch nur annähernd eingehalten wurden, gar nicht eingehalten werden können, auch von keiner AFD. „Die, die gewählt wurden, haben nichts zu entscheiden……..“ Zitat H. Seehofer Das deutsche Volk ist so dermaßen verblödet worden, daß man wirklich kaum noch dagegen ankommt. Genau das war ja das Ziel seit 1945, und sie haben gute Arbeit geleistet, im Westen wie in Mitteldeutschland gleichermaßen. Ich sehe und erlebe dies in meiner eigenen Familie, meine Schwester, eine SED-PDS-hirngewaschene und völlig überzeugte Linke, die nicht mehr in der Lage ist, selbständig zu denken. Man kann noch so viele Beweise vorlegen, diese werden einfach ignoriert. Dieses Verhalten ist weit verbreitet in unserer Gesellschaft. Also wie wollen wir mit solch einer Gesellschaft etwas ändern? Ich sehe kaum einen Weg. Ich befürchte, Deutschland und ganz Europa sind verloren. Soros, Rothschilds, Hooton, Kaufmann, Kalergie, und wie sie alle heißen, haben schon fast gesiegt. Und die Deutschen stehen am Bahnhof, klatschen und werfen Teddybären. Ein Trauerspiel. Und jeder, der davor warnt, wird in die rechte Ecke gestellt. Was heute als Journalismus ausgegeben wird, ist reine Hetzpropaganda, aber die meisten glauben das. Als ich per Flyer Werbung für die Verfassunggebende Versammlung gemacht habe, sind manche zurückgeschreckt, als ob sie den Teufel persönlich vor sich hätten. Sie haben es in ihrem Blut, daß alles, was nicht BRD-Konform ist, rechts und somit Nazi sein muß. So hat die jahrzehntelange Umerziehung ihr Ziel erreicht.

    Ich könnte noch viel mehr schreiben, aber dies soll genügen. Ich hoffe, Sie lesen dies, und natürlich würde ich mich über eine Antwort sehr freuen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Martina Eichler

    >

  60. Gwen Storm, 19.02.17, 10.03, genau das ist der springende Punkt bei Frau petry !, Gruß, r.g.

  61. Geehrter Herr Elsässer,

    Als regelmäßiger COMPACT-Leser bin ich ein wenig befremdet über ihre fehlende Distanz zu politischen Parteien, in diesem Fall der AFD.
    Ich fände es schade, wenn COMPACT zum Bayernkurier für die „Alternative“ für Deutschland verkommen würde. Man muss nicht jeden Sandkastenstreit der blauen Partei quasi zum Titelthema erheben. Entweder die Petry-Partei rafft sich zusammen, oder geht eben unter.

    Glauben Sie wirklich, dass irgendeine Partei wesentliche und nötige Veränderungen in der BRD bringen wird? Haben Sie das laute Schweigen der AFD zur Souveränitätsfrage vernommen?

    Es ist auch völlig irrelevant, ob die AFD mit 9, 10 oder 15% Prozent in den nächsten Bundestag einziehen wird. Parteien/Wahlen dienen in der besetzten BRD lediglich zur Schaffung einer Teilnahmeillusion beim Stimmvieh.

    „Nothing will change, until the people change“ (US-Trendforscher Gerald Celente).

    In diesem Sinne lassen Sie uns gemeinsam in eine….dunkle Zukunft für die BRD schauen – ob mit oder ohne AFD.
    Es liegt an UNS.

  62. A. Kreimendahl

    Das wars für Deutschland….

    Nur mal so gefragt: Wie sieht da eigentlich die Reihenfolge aus… – muß es zuerst Menschen geben, die sich an das Empfinden einer ganz bestimmten (kollektiven) Erfahrung gebunden erleben … und dann, darauf aufbauend, dann eine gemeinsame politische Form entwerfen, in der sie leben wollen (Verfassung)… – oder ist zuerst die Form da (Deutschland) … und dann stellen irgendwelche Menschen fest, daß sie in einer bestimmten Form leben, die als ‚Deutschland‘ bezeichnet wird und ziehen daraus dann den Schluß, daß sie ‚Deutsche‘ seien? Verstehen Sie worauf ich hinaus will…??

  63. Wir sind Patrioten aus Ostwestfalen und haben immer die AfD unterstützt. Jetzt sind wir am überlegen, ob wir bei der Wahl im Mai 2017 eher eine andere rechte Kleinpartei wählen sollen. Deshalb liebe AfD: vereint euch wieder und bekämpft die Volksfeinde in Medien und System – und nicht die eigenen verdienten Leute wie Höcke, Gauland u. Poggi!

    In der Nacht zum 21. Februar 2016 wurde gegen 3.30 Uhr der komplette Gebäudekomplex des ehemaligen Hotels „Husarenhof“ im sächsischen Bautzen ein Opfer der Flammen. Zunächst brannte der Dachstuhl in voller Ausdehnung und danach war der gesamte mehrarmige Gebäudebereich bis auf die Grundmauern niedergebrannt und konnte nicht mehr genutzt werden.

    In das Gebäude sollten ab Anfang März 2016 insgesamt 300 sog. „Flüchtlinge“ aus Afrika und Asien einziehen. Dafür war das ehemalige Hotel umfangreich auf deutsche Steuerzahlerkosten saniert und erneuert worden. Merkels Willkommensdiktatur gebietet, daß für die „neuen Deutschen“ nur das Allerbeste gerade gut genug ist.

    Ob nun ein Fall von Versicherungsbetrug vorliegt oder das künftige Asylantenheim tatsächlich ein Opfer xxx geworden ist, ist auch ein Jahr nach dem Brand völlig unklar. Fest steht bis jetzt nur, daß das Feuer vorsätzlich gelegt worden ist.

    Das hinderte die Systemjournaille jedoch nicht, schon direkt nach der Brandnacht von einem „fremdenfeindlichen Anschlag“ zu schwadronieren, und das obwohl noch kein einziger Asylant in dem Gebäude untergebracht war und Menschenleben somit zu keinem Zeitpunkt in Gefahr gewesen sein konnten. Wenn es dagegen um deutsche Opfer geht, bemüht sich die antideutsche Koalition aus Volksverrätern und Systemmedien gern, sich seriös zu geben und „erstmal den Stand der Ermittlungen“ abwarten zu wollen. Man erinnere sich hier an Würzburg, Ansbach und Berlin, um nur wenige Beispiele zu nennen.

    Obwohl es mitten in der eiskalten Brandnacht war, als die Sirenen ertönten und die Feuerwehrautos anfuhren, trieb das Ereignis doch sogleich viele Bautzener Bürger auf die Straße. Und was dort dann geschah, verdient durchaus bundesweite Beachtung. Da wir nicht selbst vor Ort waren, müssen wir uns an Augenzeugenberichten, Nachrichten der BRD-Medien sowie Blogs und Kommentaren in Sozialen Medien orientieren. Was davon übertrieben oder verharmlosend formuliert ist, können wir nicht abschließend beurteilen. Laut den Berichten steht jedoch fest, daß sich ein Großteil der Anwohner sehr positiv über das Feuer und den Nichteinzug der Asylanten geäußert hat.

    So sollen die Löscharbeiten der Feuerwehr von deutschen Bürgern massiv behindert worden sein; es soll versucht worden sein, die Löschhähne abzudrehen bzw. die Feuerwehrschläuche zu beschädigen und an das deutsche Gewissen der Feuerwehrleute appelliert worden sein, das Asylantenheim doch niederbrennen zu lassen. Zeitgleich sollen nach Blog- bzw. Medienberichten zwischen „einer Handvoll“ und „mehreren Dutzend“ Anwohnern ihre „unverhohlene Freude und Begeisterung“ über den Brand geäußert haben.

    Es soll getanzt und gemeinsam gesungen worden sein. So soll u.a. das bekannte Après-Ski-Lied „Reiß die Hütte ab“ von Mickie Krause mit dem Refrain „…ganz, ganz schnell“ mehrfach lautstark intoniert worden sein. Auch den Schlachtruf „Deutschland den Deutschen – Ausländer raus!“ soll es gegeben haben. In den umliegenden Straßen soll es in den frühen Morgenstunden so etwas wie eine Spontandemonstration von Bürgern gegeben haben, bei denen Personen „lautstark an der Flüchtlingsunterkunft vorbeigezogen und sich zustimmend geäußert haben“ sollen.

    Gegen all diese asylkritischen Bürger wird nun wegen des Verdachts der Billigung von Straftaten ermittelt. Dies erscheint uns juristisch überaus fragwürdig, da zu keinem Zeitpunkt klar war, ob diese Anwohner sich über die Straftat (Anzünden des Asylantenheimes) erfreuten oder einfach nur darüber, daß es nun tatsächlich unmöglich geworden war, daß hier hunderte art- und kulturfremde Ausländer das kleine Bautzen überfluten konnten.

    Letzteres kann aber keine Straftat darstellen, da positive Gefühle wie Freude und Glück nicht strafrechtlich relevant sein können und auch nicht sind. Wäre dem nämlich so, so hätte dies eine verheerende Wirkung auf die Gemütslage der deutschen Bevölkerung. Man dürfte sich dann nämlich öffentlich nicht mehr freuen über das Ergebnis eines Kausalzusammenhangs zwischen einer mutmaßlichen Straftat und dem „Nebenergebnis“, also hier dem Nichteinziehen von Asylanten.

    Die Gegenseite ist da im übrigen auch nicht gerade knauserig, wie die Diskurse in linken und bürgerlichen Medien von Spiegel, SZ, taz, Die Zeit usw. zu einem Vorfall vor ein paar Tagen in den USA zeigen. Dort wurde ein „Neonazi“, der einem US-Sender gerade live ein Interview zu Donald Trump gab, von einem vermummten Antifaschisten attackiert und zusammengeschlagen – vor laufender Kamera.

    Sofort setzte – auch in deutschen Medien – eine unverhohlene Begeisterung darüber ein, die nicht nur in der Frage gipfelte, ob man sich über das Zusammenschlagen von „Nazis“ freuen dürfe, sondern auch darüber, ob man in der jetzigen Zeit nicht geradezu die Pflicht habe, „Nazis“ zusammenzuschlagen. Und das nicht etwa in irgendwelchen linksextremistischen Antifa-Ergüssen, sondern in den staatstragenden Medien dieses Systems!

    Es ist uns nicht zu Ohren gekommen, daß nun gegen die Schreiberlinge der Systemblätter ermittelt würde, wegen des Anfangsverdachts der Billigung von Straftaten. Es zeigt einmal mehr, wie zutiefst verkommen und im Grund gewaltbejahend das Regime und seine Hofberichterstatter sind – wenn es nur gegen rechts geht. Auf der anderen Seite ist man da weniger zimperlich, wie folgendes Urteil zeigt:

    Das Amtsgericht Bautzen hat – nach Klageeinreichung durch die Generalstaatsanwaltschaft Dresden – zwei Männer zu mehrjährigen Jugendhaftstrafen verurteilt, die beim Brand des als Asylantenunterkunft geplanten Hotelgebäudes „Husarenhof“ Platzverweisen der Polizei nicht nachkamen und gegenüber Einsatzkräften handgreiflich geworden sind. Das Gericht verhängte gegen die beiden 21 Jahre alten Angeklagten Freiheitsstrafen von zwei Jahren und sechs Monaten sowie drei Jahren ohne Bewährung. Zwar hatten die Jugendlichen noch andere Straftaten auf dem Kerbholz, aber ohne die angebliche Störung der Löscharbeiten wären die Urteile sicher nicht so drastisch ausgefallen.

    Ins gleiche Horn stößt auch die Hetze gegen die deutschen Bürger des kleinen, ebenfalls sächsischen Ortes Claußnitz. Dort hatten am 19.02.2016 rund 100 asylkritische Bürger als Zeichen des völlig friedlichen Protestes und zivilen Ungehorsams einen Bus mit Asylforderern durch eine Straßenblockade mehrere Stunden lang aufgehalten und die Zufahrt in den Ort blockiert. Die Bürger riefen dabei asylkritische Parolen und auch „Wir sind das Volk!“.

    Auch hier wurde – bis heute – hemmungslos gegen die Bürger des Örtchens von linker Seite gehetzt. Es gab sogar einen links-tendenziösen ARD-“Dokumentarfilm“, der wieder einmal an Einseitigkeit kaum zu überbieten war. Unisono wurde den „Pöblern“ wie die Protestierenden genannt wurden, vorgeworfen, sich nicht in die Lage der „Flüchtlinge“ versetzt zu haben. Aber wie steht es umgekehrt? Wann je haben sich die Linken mal in die Lage der Patrioten und der deutschen Normalbürger versetzt?!

    Wir sehen seit Jahren, wie die Umvolkung immer organisierter und systematischer unsere ethnische Homogenität verhindert, zerstört, verunmöglicht. Wie selbst in die kleinsten Örtchen Asylanten verfrachtet werden und unsere nationale Identität und Kultur vernichtet werden.

    Wehren wir uns dagegen, dann sind wir die „Rassisten“. Halten wir still, wie leider so unendlich viele, dann haben wir unerträgliche Zustände, die das Leben für Deutsche zur Hölle machen. Mehr noch, später wird dann argumentiert, wir würden die Gesellschaft angeblich spalten wollen, würden gegen Teile der alteingesessenen Bevölkerung (gemeint: Ausländer und Asylanten) agitieren, wenn wir die Abschiebung und Ausweisung volksferner Elemente fordern. Das heißt also, der deutschfeindliche Mainstream schafft erst die antideutschen Zustände und hetzt dann gegen die volkstreuen Kräfte, die dies von Anfang an verhindern wollten und wieder das Recht durchsetzen wollen. Was für eine perfide Taktik!

    Und das Ganze unter dem permanenten Rechtsbruch der Kanzlerin, die noch immer keinen Sinn in Grenzen und ihrer Überwachung erkennen will und die erst vor Kurzem den neuen US-Präsidenten Trump dafür angegriffen hat, daß dieser Ernst macht mit seinen Wahlversprechen, die USA vor illegaler Einwanderung und Terrorismus schützen zu wollen, indem er einen Einreisestopp für Menschen aus sieben islamischen Ländern verhängte. Das zeigt, es ist so ziemlich alles möglich, man muß es nur wollen und machen.

    xxx Man muß hin und wieder mal die persönliche Wohlfühlzone verlassen; dann klappt es auch mit der nationalen Revolution!

  64. Eine Spende wurde überwiesen. Ich glaube aber nicht, daß Petrys Anwälte mit ihrer Forderung durchkommen, wenn Compact einlenkt und eine Richtigstellung anbietet. Journalisten brauchen ihre Quelllen nicht zu nennen. Eine Quelle kann auch mal daneben liegen. Wenn daraus hohe finanzielle Forderungen entstehen würden, wäre so manche Zeitung bald am Ende.

  65. @ 006
    „18. Februar 2017 um 05:23 Sitzt, paßt … und hat Luft…“
    Die Gretchenfrage unserer Zeit ist Zionismus und Israel.

    Marcus Pretzell Israel

    Vertreibung und Abriss von Gebäuden im Westjordanland. Israel. Marcus Pretzell AfD

    Ist die AfD eine zionistische Partei? Die Israel Lobby in Deutschland v Dr. Wolfgang Gedeon

    AfD – Made for Israel 17.02.16

  66. Info68 , 17. Februar 2017 um 15:40, in
    https://juergenelsaesser.wordpress.com/2017/02/13/jetzt-gilts-afd-basis-kann-hoecke-ausschluss-verhindern/

    „RE: Pretzell-Zitat

    Wird hier bewußt oder aus nicht unbekannter Dummheit gewisser „Patrioten“-Leuchten das Zitat entstellt vorgetragen??

    Meines Wissens hat der Satz einen zweiten Teil, also ‚Israel ist unser Vorbild „bezüglich des Umganges mit dem Islam“‚!!

    Dann klingt es schon mal ganz anders, als es die Sonderschul-Antisemiten gerne hätten!!“

    Da schwing ich zur Abwechslung mal die rote Antiimp-Fahne: Al Nakba (Die Katastrophe (der Vertreibung…)
    https://m.youtube.com/#/watch?v=Sjuv2HWNbT4

    In Israel verboten daran zu gedenken (Vertreibung ca. 1 Mill Menschen)

    Die Rote Fahne ist nur das vermittelnde Medium. Ich finde es aber ganz passend. Der uralte Streit zwischen Antiimperialisten und Antideutschen (Israel- und Stars- and Stripes-Flagge schwingend) erinnert mich an diese Kiste hier in der AFD. Herr Patzelt denkt in der Jungen Freiheit ja mehr an Fundis und Realos https://jungefreiheit.de/debatte/2017/die-afd-und-bjoern-hoecke-ein-beziehungsstreit/

    Ich lese aus Prinzip keine Pi-News. Pi-News ist einseitig. Wenn einem Moslem Unrecht geschehen ist, verteidige ich selbstverständlich auch einen Moslem -wer ist nun der Rassist?, von denen Herr Patzelt in seinem Artikel schwafelt, die hätten die AFD okkupiert.

    Ich denke, das ist ein Unterschied zu manch jüdelnden Zeitgenossen. Antisemitismus ist falsch, aber jüdeln eben auch. In Bezug auf Palästina lässt sich sehr wohl feststellen, wer die Invasoren waren, weil es auch belegt ist:

    Theodor Herzl, „Der Judenstaat“ (Ende 19 Jhd.)
    http://www.lexikus.de/bibliothek/Der-Judenstaat/Allgemeiner-Teil/Der-Plan

    „Den Abzug der Juden darf man sich, wie schon gesagt wurde, nicht als einen plötzlichen vorstellen. Er wird ein allmählicher sein und Jahrzehnte dauern. Zuerst werden die Ärmsten gehen und das Land urbar machen…

    Will man heute ein Land gründen, darf man es nicht in der Weise machen, die vor tausend Jahren die einzig mögliche gewesen wäre. Es ist töricht, auf alte Kulturstufen zurückzukehren, wie es manche Zionisten möchten. Kämen wir beispielsweise in die Lage, ein Land von wilden Tieren zu säubern, würden wir es nicht in der Art der Europäer aus dem fünften Jahrhundert tun. Wir würden nicht einzeln mit Speer und Lanze gegen Bären ausziehen, sondern eine große, fröhliche Jagd veranstalten, die Bestien zusammentreiben und eine Melinitbombe unter sie werfen.“

    Im 19. Jhd. gab es in Palästina so gut wie keine Juden. Etwa 5%. Dementsprechend sprach Herr Herzl auch vom „Abzug der Juden“ (aus Europa, der Welt). Man möge in diesem Zusammenhang an die Krim denken, wo es „gar nicht geht“, dass die Bewohner lieber zu Russland gehören=“ Annektion“. Jaha..

    Das ist für Herrn Pretzell also das große Vorbild. Unsere Zukunft liege darin…Aha…

    „Between 500 and 700 Palestinian children are arrested by Israeli soldiers each year,“
    https://www.theguardian.com/world/2012/jan/22/palestinian-children-detained-jail-israel

    „Vorbildlicher Umgang“… was regen sich die Palis eigentlich auch so auf…“ Moslems halt“…

    Jede Kritik an Israel ist Antisemitismus , sagt der jüdelnde Deutsche. Der sich durch sein Jüdeln, seine Anbiederei, die Kippa aufsetzen, von seiner gefühlten Schuldigkeit freikaufen will, und: “ ich bin doch kein Nazi!“.

    Was sagt Moshe Zuckermann dazu?
    „„…nie wird der „wiedergutmachende“ philosemitische Israelfetischist, der seine objektive Zugehörigkeit zum Tätervolk kaum je verwinden kann, dem israelkritischen Juden, der aus Auschwitz nicht die Konsequenz eines militaristisch ideologisierten und gewaltdurchwirkten Israels gezogen hat, diese andere Art des Judeseins verzeihen.“
    http://www.stahlpress.de/index.php/interviews/78-moshe-zuckermann-qisrael-deutschland-israelq

    Moshe Zuckermann nennt sie Israelfetischisten, für mich einfach Jüdelnde.
    Und diese Leute hat der Zionismus längst im Sack. Die haben sich noch längst nicht vom Schuldkult befreit, nein, sie leben und lieben ihn, brauchen ihn, weinerlich winselnd, wie ein Hündchen vor der Kippa: „Bitte, bitte, vergib uns unsere Schuld“… Kippa: „Braves Hündchen, brav, kriegst ein Leckerli…“

    Der Spiegel 12/1988:
    „Das Bündnis der einsamen Wölfe
    Israels Plutonium-Brüderschaft mit Südafrika / Von Benjamin Beit-Hallahmi *
    Die Partnerschaft zwischen Südafrika und Israel ist eine Beziehung, die auf der Erde ihresgleichen sucht. Israel hat sich in Südafrika mit Haut und Haar engagiert, mit höherem Einsatz und Aufwand als irgendwo sonst, und es hat sich zu einer wichtigen – und zunehmend unentbehrlicheren – Stütze für den Fortbestand des Apartheidregimes entwickelt.“
    http://m.spiegel.de/spiegel/print/d-13528259.html

    Nein, nein, das wollen Leute wie ich nicht (unterstützen). Darin sehe ich kein Vorbild und darin will ich keine Zukunft sehen. Sehr viele Juden, auch orthodoxe, die von den Zionisten als Antisemiten gebrandmarkt werden, wie ein David Sheen, übrigens auch nicht…

    Ich vermute, das ist einigen von diesen kleinbürgerlichen Spießern in der AFD – die sich auch nur aufregen, weil der Neger jetzt barfüßig durch den hach so schönen Vorgarten latscht, weil er in die Thujahecke seucht, dem heimischen Dackel das Revier streitig macht – viel zu hoch.

    Herr Patzelt (Junge Freiheit) würde sagen: eben Realpolitik…

    Ne, ne, mit solchen Leuten ist nichts zu machen, nicht für mich jedenfalls…

  67. MEINUNGSFREIHEIT in der „brd“ ?? FEHLANZEIGE !!

    NEIN, diesmal geht es nicht um historische Thesen.
    Hohe Gefängnisstrafen werden jetzt auch dafür ausgesprochen, wenn jemand die Politiker veräppelt.

    Das nannte man früher politische Satire.
    Heute sind das „Haß-Reden“.

    UWE OSTERTAG hat sehr gekonnt den „brd“-Politikern satrische Zitate in den Mund gelegt und noch dazu deutlich als Satire gekennzeichnet. Der Netzverweis unten enthält einige der besten davon.

    UWE OSTERTAG wurde deshalb wegen VOLKSVERHETZUNG zu ZWEI JAHREN GEFÄNGNIS verurteilt, ohne Bewährung!!

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/98092-wegen-politik-satire-2-jahre-knast-facebook

  68. Man findet die satirischen Fotomontagen (zumindest einige) von Uwe Ostertag noch im Netz. Google macht es möglich.

    22 Monate Knast für eindeutig als Satire gekennzeichnete Späße, ohne jeden Gewaltaufruf – wegen „Volksverhetzung“.

    Es ist übrigens bei dem, was ich gesehen habe, auch keinerlei „Leugnung“, Relativierung oder Verharmlosung einer bestimmten Zeit dabei, keine Verhöhnung von Opfern oder deren Nachkommen.

    Das also braucht es schon gar nicht mehr, um einzufahren.

    Ostermanns Satiren gefielen bestimmten Leuten nicht, denn sie sind in der Tat nicht erkennbar gegen „Rechts“, gegen „Nazi-Dumpfbacken“ usw. In dem Falle, vergleichbar derb oder noch viel derber, da hätte es statt Knast haufenweise Kulturpreise gesetzt.

    Ein Götz Wiedenroth hinwiederum darf seit Jahren mindestens genauso deftige Sachen machen (gerade auch in Richtung linke Gutmenschen, „Flüchtlings“-Verherrlicher, Politiker einschließlich Merkels, Islam…), dem passiert nichts.

    Ich will jetzt nicht darüber spekulieren, weshalb…

  69. Ich erinnere mich, dass wir schon des öfteren von einem Medinat Weimar gesprochen haben.

    https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2016/07/19/medinat-weimar-zionisten-lachen-ueber-deutschland/

    Auf dem Blog Saker 2.0 las ich mal, das die Zionisten eine neue Heimat sich suchen…müssen…

    Zur Zeit spielt sich in Paris eine füchtbare Schlägerei zwischen Moslems und Christen ab. Die Polizei sieht ziemlich alt aus. Die Masse der gewaltbereiten Muslime macht es.

    Jetzt 1 und 1 zusammengezählt. Wer kommt mit wem zusammen? Die Moslems mit den Zionisten? Oder die parteilichen Christen mit den Zionisten?

  70. Ich muss mich korrigieren.

    In einer Fotomontage vergleicht Ostertag Maas mit Himmler. Das könnte man natürlich als indirekte Relativierung bzw. Verharmlosung verstehen.

    Allerdings sind Vergleiche mit NS-Größen bei weitem nicht nur in eindeutig satirischen Äußerungen seit Jahrzehnten an der Tagesordnung, egal wie blödsinnig.

    Und sie werden regelmäßig bejubelt, führen nicht vor Gericht, schon gar nicht in den Bau.

  71. @ Manfred M.: Unterstützung der AfD

    Es handelt sich NICHT um die Parteinahme für eine Systempartei. Jürgen Elsässer und allen, die sich zur COMPACT-Bewegung zählen, ist klar, daß das System zerbrochen werden muß.

    DAS IST EIN REVOLUTIONÄRER AKT!
    Keinesfalls zu erreichen durch das allmähliche Anwachsen einer Systempartei, bis diese (sagen wir) 43% erreicht und den Kanzler stellt.

    Man benötigt jedoch eine Strategie für das Erreichen des Ziels, nämlich Zerbrechen des Systems und Verwirklichung der Volkssouveränität des Deutschen Volkes.

    Es würde nicht ausreichen, sich zurückzulehnen und ein Pfeifchen zu rauchen und abzuwinken:

    „Ach die AfD! Auch nur eine Systempartei !“
    oder
    „Ach die PEGIDA! Die paar Leutchen !“

    BEIDE sind ANSÄTZE zur ARTIKULATION der Unzufriedenheit der Deutschen. Und diese Ansätze muß man fördern.

    Wenn eine Million vor dem Reichstag protestiert, so wie 1989 die Mitteldeutschen vor dem Brandenburger Tor, DANN ist das Ziel erreicht. DANN verduften die „brd“-Oligarchen-Marionetten nach Chile (oder nach Pfefferland, oder nach den USA).

    Wenn eine Million der Deutschen BEGREIFT, was los ist, DANN …

    ES GEHT ALO UM STETIGE, SYTEMKRITISCHE INFORMATION! Und es ist COMPACT, die sie publiziert.

    Und jeden Funken irgendwo, den muß man anblasen, anblasen…!

  72. Sie jammern zuviel und zu laut, Herr Elsässer!

    Vor zwei Jahren noch waren Sie ein Löwe mit Führungsqualitäten.

    Heute sind Sie ein fetter Zeitungsverleger mit saturiertem Bauch und ohne Biss.

    Berufen waren Sie wohl -und das Kriegertum hatte keine unberechtigte Hoffnung- aber auserwählt…?

    Und es ist durchaus erstaunlich, wie schnell die Träumer und Spinner mit einem Stapel Papiergeld ruhig zu stellen sind.

    Gruß aus Hamburg

  73. @Patriotengruppe

    Ja gut, wer den richtigen Namen hat, z.B. Hassan Karim S., dem geschieht nichts.

    „Seriendieb geht in Rheydt immer wieder ungestraft auf Beutezug…
    Seit Jahren ist ein Seriendieb in der Rheydter Innenstadt unterwegs. Weit mehr als 150 Fälle wurden zur Anzeige gebracht…
    Er taucht fast täglich auf, geht einfach in die Läden, holt sich, was er braucht, und verschwindet wieder“, sagt Beeten….

    Im Oktober 2012 sollte schließlich ein psychiatrisches Gutachten klären, ob S. überhaupt noch Herr seiner Sinne ist.

    Das Ergebnis: Drogenkonsument S., der auch unter Betreuung steht, leidet an einer psychotischen Erkrankung. Das Gericht erklärte ihn für schuldunfähig und ließ ihn laufen.“

    http://mobil.ksta.de/nrw/justiz-posse-seriendieb-geht-in-rheydt-immer-wieder-ungestraft-auf-beutezug-23770634

    Der Fall ging sogar bis hin zu einer Beschäftigung des NRW-Landtages mit der Causa Hassan Karim S.

    Tja, Kleptomanie, Drogensucht, unschuldig, der arme Hassan. Schlechte Kindheit unter all den bösen Deutschen, dort in NRW…

    Die vielen schmutzigen Fälle, wo wegen Vergewaltigung oder Kindesmissbrauch (wie unlängst) Bewährungsstrafen ausgesprochen werden, muss man nicht auflisten.

    Manchmal frage ich mich, ob die nicht selber total Schiss haben:
    https://www.welt.de/vermischtes/article159641982/Polizei-in-Hameln-wappnet-sich-gegen-Racheakte.html

    Kann man gespannt sein, „was“ der kriegt.

    „Polizei in Hameln wappnet sich gegen Racheakte…Ein Mann bindet einer Frau einen Strick um den Hals, knotet das Seil ans Auto, fährt los und schleift das Opfer über Asphalt und Kopfsteinpflaster hinterher. Beide gehörten zu verschiedenen Großfamilien.“

    Wenn es aber um die Gesinnung geht, da finden Richter plötzlich Mittel und Wege, hohe Strafen zu verhängen. Auch wenn das rechtlich in einer Grauzone ist. Da bekommt jemand wegen Sachbeschädigung Jahre. Denn es ist ein Unterschied, ob nur das Haus verbrannt wird, um eine Asykunterkunft zu verhindern, oder ob Menschen im Haus waren. Das wird natürlich nie erwähnt bei all dem Krakele um „über 1000“ Brandanschläge in Deutschland auf Asylunterkünfte. Zahlen die sich meist gar nicht prüfen lassen. Zahlen die einfach in die Welt gesetzt werden. Wenn man sich die Mühe macht, nach 1000 Meldungen zu Brandanschlägen in einem Jahr zu suchen, wird das schnell klar…

    Aber wer erwischt wird, den trifft die Inquisition, weil seine Gesinnung nicht stimmt. Der kommt auf den Gesinnungsscheiterhaufen um Exenpel zu statuieren.

    Frauen hinter Autos herzuschleifen ist dagegen sicherlich kulturell bedingt. Schlechte Kindheit, Drogensucht, schuldunfähig. Oder eine geringe Strafe. Kommt bald wieder frei.

    Wer „Gedankenverbrechen“ begeht sitzt ein und ein und ein. Nehmen wir Horst Mahler. Oder er wird gar von Kanada abgeholt und ihm in D der Prozess gemacht, wie der Deutschkanadier Ernst Zündel, der einfach nur sein Leben lang an etwas forschte und veröffentlichte, was dem System gar nicht gefällt…Gedankenverbrechen.

    Aber mit dieser AFD wird sich das auch nicht ändern.

  74. @Patriotengruppe aus Westfalen:

    „Halten wir still, wie leider so unendlich viele, dann haben wir unerträgliche Zustände, die das Leben für Deutsche zur Hölle machen. “

    Genau das ist das Problem. „Ich bin ja gar nicht rechts, sondern…“ Mimimi. „Ich bin kein Nazi!“ Mimimi. „Ich bin überhaupt nicht rassistisch,…“ Mimimi.
    Ständig den Gesslerhut grüßend, begibt sich der Restdeutsche in die Defensive, anstatt dem politischen Gegner verbal eine reinzuhauen.

    „Dort wurde ein ‚Neonazi‘, der einem US-Sender gerade live ein Interview zu Donald Trump gab, von einem vermummten Antifaschisten attackiert und zusammengeschlagen – vor laufender Kamera.“

    Das müsste unter verlinkter Ausschnitt sein – habe ich mir extra archiviert, um bei passenden Gelegenheiten die Verlogenheit der Lügenmedien aufzuzeigen. In diesem Fall war der brutale Schläger ein „Andersdenkender“.

    https://sendvid.com/j4b2m0ld

  75. IN FRANCE IST DER SCHUSSBEFEHL GELOCKERT WORDEN NACHDEM DIESE HORDE DER BANLIEU WIEDER
    MIT MOLOTOVCOCTEL GEGEN POLICE WERFEN!!!

    Angeblich in vielen Städten von Frankreich gibt es jetzt Aufstände der Kriminellen BRUT, die Franzosen sollten diese
    heraus deportieren – sonst gibt es keine Ruhe,die haben hunderte Pkw angezündet unmd rechnen damit das ihnen NIX
    passieren kann – doch jetzt hat man im Pariser-Parlament den
    SCHUSSBEFEHL erlaubt,das ist völlig richtig so!!!

    IN unserer deutschen LÜGENPRESSE wird darüber natürlich
    NIX berichtet,es sollen die halbe französische Armee = 125.000
    Tausend Soldaten in den Aufruhrstädten in Aktion sein!?

    UND die lassen immer mehr von den FEINDEN herein damit
    werden sie bald nicht mehr her über diese BRUT!!!

    PROPHEZEIE DAS IN DER BRD JETZT SCHON ALLES
    VERLOREN IST BEI DIESEN VIELEN MILLIONEN!!!
    IN WIRKLICHKEIT BENÖTIGT DIE DEUTSCHE POLIZEI BIS
    ZU 3 – 4 MANN UM EINEN ZUBÄNDIGEN UND EINZUSPERREN – DA DIESE DEUTSCHE POLIZEI GAR KEINE KÖRPERLICHE KRAFT HAT UND DEGENERIERT IST!
    IN FRANKREICH IST ES NICHT VIEL BESSER – DA DIESE
    AFRIKANER KÖRPERLICH VIEL MUSKOLÖSER SIND UND
    MEHR KÖRPERKRAFT HABEN!!!
    Mit freundlichen Grüßen

    Manfred

  76. @Elmar:

    Auch ein sehr interessantes Zitat vom Herzchen Herzl (aus seinem Tagebuch, S. 194):

    „Das entspricht auch dem ehrgeizigen Sinn unseres Volkes, der jetzt zu alberner Eitelkeit entartet ist. Manche Einrichtung Venedigs schwebt mir vor, aber wir werden alles vermeiden, woran Venedig zugrunde ging. Wir werden aus den geschäftlichen Fehlern anderer lernen, wie aus unseren eigenen. Denn wir sind ein modernes Volk, wir wollen das modernste werden. Unser Volk, dem wir das neue Land bringen, wird auch die Verfassung, die wir ihm geben, dankbar annehmen. Wo sich aber Widerstände zeigen, werden wir sie brechen. Wir versuchen es überall mit freundlicher Güte und setzen es dann im Notfall durch mit harter Gewalt.
    Das Detail der öffentlichen Einrichtungen führe ich jetzt nicht aus. Glauben Sie mir, daß ich den Staat verstehe. Wir werden auch unseren großen Rat von Staatsjuristen haben. Der öffentlichen Meinung werden wir, besonders in den Anfängen, weitgezogene aber feste Grenzen setzen. Sie können sich schon denken, daß ich als Journalist um die Freiheit und Ehre meines Standes besorgt bin. Im Werke können wir uns freilich nicht durch beschränkte oder böswillige Individuen stören lassen…“

  77. Hänschen, was pinkeln Sie da rum? Ich sei „mit einem Stapel Papiergeld ruhiggestellt“ worden? Freundchen: Entweder Beweise – oder Anzeige meinerseits, capito?! Und: Wieso ruhiggestellt? Ich mache heute dasselbe wie vor zwei Jahren. Was soll der Scheiß also?

  78. @ Martina Eichler:

    In manchen Annahmen über die „Wiedervereinigung“ vertrete ich die gleichen Ansichten wie Sie, in anderen nicht.
    Macht nichts, ich sehe ein gemeinsames Ziel.

    Ich habe dieses Ziel schon zweimal in diesen Stunden ausführlich formuliert, u.a. an Manfred M.

    Natürlich sind wir noch nicht am Ziel.
    Sie haben recht, es müssen noch viel, viel mehr Leute erreicht werden. Und deshalb bündelt die „Bewegung 1%“ alle kleinen Aktivistengruppen, ohne daß eine allgemeine ideologische Auflage gemacht würde. „Laßt viele Blumen blühen!“

    Tatsächlich:
    Wenn 1% der Einheimischen sich vor dem Kanzleramt oder dem Reichstag einfindet und ihrem Unwillen Ausdruck gibt, ersuchen die Oligarchen um freies Geleit zum nächsten Flug nach CHILE.

    Bis dahin ist jeder dort aktiv, wo er die größten Chancen sieht.
    COMPACT steht für stete systemkritische INFORMATION, die viel bewegt. Die COMPACT-Bewegung bindet sich nicht an eine Partei, an eine Gruppe.

    JEDE SYSTEMKRITISCHE GRUPPIERUNG IST WICHTIG

  79. EIN PROZENT GIBT BEKANNT:

    Die Aktivisten der Identitären Bewegung (IB) pflanzten den Bussen eine Fahne mit der Aufschrift „Heuchler“ auf … Außerdem wurde ein Transparent angebracht, das den Schriftzug „Eure Politik ist Schrott!“ trägt.

    „Ein Prozent“ plädiert für friedlichen Widerstand gegen eine volksferne Kaste und ihre „Künstler“, Journalisten und willfährigen Berichterstatter. „Ein Prozent“ sammelt alle systemkritischen Aktivistengruppen und untertützt sie in ihren Aktionen.

  80. @ Hans mein Igel sagt:
    20. Februar 2017 um 16:35

    amigo, u srewed up big time. denn der Alte ist kein spinner, sondern der Alte. schick m i r den turm aus lauter schwarzen $$ aus wildwest zeiten, dann kriechst alte francs aus der dritten republik/frankreich von mir. werde meine frührente mit lecker ebay-deals aufstocken, weissu..

  81. „brd“, im Linienbus:

    ALIENS prügeln einheimische Frauen und schlagen sie nieder.

    UNTERSCHIED:
    1. in JAPAN gibt es eine Volksgemeinschaft. Jeder steht für den
    anderen ein.
    2. JAPAN läßt KEINE Einwanderung von ALIENS zu.

    Deshalb steht (in JAPAN) ein unverschämter ALIEN einem Bus voll Japaner gegenüber.

  82. @Dr. Krümmel und den restlichen Intellektuellen hier

    mal eine authentische eigene Meinung, unbeeinflusst und selbst gedacht und geschrieben

    Jetzt mal KLARTEXT. Russland erkennt Pässe aus der Ostukraine an. Berlin kritisiert diese Anerkennung. Man stelle sich nur mal vor, Putin würde sich in das Passwesen Deutschlands oder Berlins einmischen?
    Kein Faschingsscherz. Vielleicht bekommen die Ostukrainer ihre Pässe bald aus Berlin? Das ist IMPERIALISMUS pur. Eine Frechheit ohnegleichen. Vor allem denkt man sich spontan, was geht UNS die Ukraine überhaupt an?
    Fazit: Deutschland (das kleine, ach so harmlose, friedfertige und unbescholtene Land) wird immer dreister und anspruchsvoller und mischt sich wieder weltweit in alle Angelegenheiten ein, natürlich mit dem Wissen, die USA als Rückenstärkung zu haben.
    Für mich stellt sich nur noch die Frage, wann haben die Russen, die immerhin zweimal von Deutschland und vorher so nebenbei auch noch von Napoleon überfallen wurden, einfach mal die Schnauze voll? Muss schon wieder „an Deutschlands Wesen die Welt genesen“? Wir gehören inzwischen wieder zu den Weltmeistern in Sachen Auto- und Waffenexport und waren es auch schon in der Kriegsführung. Sind wir schon wieder so weit?
    So nebenbei habe ich mir auch noch die Diskussion bei „Anne Will“ über die Sicherheitskonferenz in München angesehen mit Kornblum, Sarah Wagenknecht und Herrn „Neunmalklug“ Altmaier. Da war Frau Wagenknecht mal richtig sauer. Also wenn ich mir Frau Wagenknecht als nächste Bundeskanzlerin wünschen dürfte, wäre ich sofort dabei, das wäre wenigstens mal eine repräsentative Kanzlerin. Das besorgt/gelangweilte Nussknackergesicht von Merkel, können nicht nur Linke nicht mehr ertragen. Und Kornblum und der kugelrunde Altmaier wären am besten den ganzen Tag in irgend einer Kantine aufgehoben, da könnten sie sich dann gegenseitig ihren Stuss erzählen. Die offensichtlich magersüchtige von der Leyen sollte sich am besten auch mit dazu setzen.

  83. siehste@doc 20. Februar 2017 um 18:08, geht doch! ein bißchen zucht muß sein, dann ist die welt voll sonne(n)born..ämm+hihi.

  84. CHINA, in der U-Bahn

    Muslimische ALIENS werden unverschämt.

    ABER NICHT FÜR LANGE:

  85. Manfred Gutsche 17.02.17, was los ist, mit Frauk Petry ? Die ist schwanger, da ändert sich bei den meisten Frauen der Hormonspiegel.
    Vielleicht hat das mit ihrer Reaktion auf Höcke zu tun.

    Wäre gut, wenn sich beide sich im Interesse Deutschlands, auch der angeschlagenen AfD, in den kommenden Monaten etwas zurücknehmen könnten, halt bis nach dem 24.09,… Grüße an Dich, hoffentlich bist du agil und gesund !

    Grüße aus Heidel-a `bad, inch allah !

    Rainer Grieser

  86. @Wahsager

    Und sie setzten es auch um. Wegen der Nakba gibt es kein Denkmal der Schande (Bezug zu Höckerede).

    Aber Terrorgruppen wie Lehi, die haben ein Denkmal.
    https://en.m.wikipedia.org/wiki/Lehi_(group)

    „Figters for the freedom of Israel“… Klingt irgendwie bekannt…Freedomfighters…Da muss ich an das Freedomfightermanual (Nicaragua) denken: https://www.google.de/url?q=http://www.nostate.com/docs/The-Freedom-Fighters-Manual.pdf&sa=U&ved=0ahUKEwjx8uytop_SAhUBQBQKHZ4fB0MQFgghMAc&usg=AFQjCNFYlSXJiZ8vXKGVCEcu5uyfhv5JGQ

    gut, das war die CIA.

    Über Lehi (Stern Crew) interessant:
    http://www.wrmea.org/1986-december/portrait-of-a-mideast-terrorist.html

    Ja, ja, die Sache mit dem Denkmal…

  87. Ihr versteht nur zu jammern und zu klagen aber ihr versteht nicht das simple vorgehen wie man denen das Geld entzieht damit sie keine Kriege mehr führen können.

    Ich habe gesagt wie es geht und niemand von euch reagiert darauf. Das ist traurig !

    Dieses Volk ist ein erbärmlicher Jammerlappen und es geschieht ihm recht unterzugehen.

    Klar kann man sich an Videos erfreuen und sich einbilden es geschieht etwas wenn Leute verprügelt werden. Aber es ist dumm solche Videos hier hochzuladen.

    Es geht darum denen das Geld nur Tröpfchenweise zu geben.
    Miete, gez, Strom, Autoversicherung usw. usw., was es eben alles so gibt nur noch in Tagesportionen und nicht alles auf einmal. Warum versteht ihr das denn nicht ?

    Wenn man seinem Kind nur einen Euro am Tag gibt anstatt dreißg auf einmal, dann muss es sich sehr genau überlegen was es damit anstellen will.

    Was soll denn daran so schwer sein zu verstehen dass es die einzige und echte Macht ist die wir haben.

    Ich verliere langsam meine Geduld mit euch.

  88. Kern – bin lediglich von Hörstels Korruptionsprävention begeistert; als Geistesinhaber beschäftige ich mich ansonsten nicht mit BRD-Wahlen.

  89. Ich verstehe die Leute, die die AfD jetzt abschreiben, selbst die, welche Elsässer einen wachsweichen Kurs, ein Klammern an ein so bereits nicht mehr Haltbares ankreiden.

    Etwas Gerechtigkeit gegen den hiesigen Hausmeister zu üben, das will ich denen aber doch anraten. Der nämlich lässt hier so viel Kritik zu, auch und gerade an seinem Kurs, wie wenige andere irgendwo.

    Die ganzen Irgendwos will ich jetzt nicht benennen. Der informierte Leser wird wenigstens welche wissen, solche kennen.

    Mir hat auch schon manches hier nicht gepasst, das habe ich auch gesagt. Gleichwohl: Wie sollen COMPACT/Elsässer alles allein stemmen?

    DAS, wenn selbst hier nur wenige es wagen, unter ihrem Klarnamen aufzutreten? Solche Helden sagen an, was jene zu tun hätten, die Namen und Gesicht hinhalten?

    Feige sei Elsässer geworden, keinen Arsch mehr in der Hose habe der, und so etwas sagt einer, sagen mehrere unter Decknamen? Merken die nicht, wie lächerlich so etwas ist?

    Nein, ich bin kein Elsässer-Verherrlicher. Gegen solche Naseweise aber führe ich im Vergleich jetzt für ihn mein Wort.

    Und, indem zu vermuten nicht abwegig ist, dass einige jener keineswegs aus gutem Sinne für uns Deutsche heraus ihre Fragwürdigkeiten ansetzen, sind selbst jene nach ihrer mutigen Eigenleistung zu befragen, die sie denn irgendwo erbracht, die sie so erhöbe, einem auch mal Irrenden, aber für mich bislang Mutigsten unseres Landes schräg, anonym, von der Seite her anzustrullen. Noch nicht einmal konkret werdend in ihrer Kritik.

    Elsässer geht auf einem schmalen Grat. Ich stelle zwar auch meinen Namen und den möglichen Teil meiner Kraft hierhin, muss aber nicht all seine Arbeit tun, all das verantworten, was er zu verantworten hat.

    Alsomit, Ende der Predigt.

    Mit guten Beiträgen und sauber ausgeführter Kritik hilft man auch hier dem Land am besten.

    Zumindest, liebe Deutsche, steht Elsässer in dieser Sache für mich unzweifelhaft besser da als Frau Petry.

    Die AfD mag bald kaum noch etwas wert sein.

    Ich meine nicht, dass Elsässer/COMPACT es damit sein müssten.

    Der Unmut im Volk geht nicht weg.

    Und man wird dieser Zeitung und ihrem Chefredakteur es im Falle schwerlich zum Stricke drehen können, dass sie es mit der AfD versuchten.

  90. Eine gute Zeitung ist mir nicht nur im Zweifel lieber als eine heruntergekommene Partei.

  91. Ich fasse es nicht. Da hat die AfD in Compact eindeutige Unterstützer – und nun das???

  92. Petry in die Bütt: Den ‚Rechtsausleger‘ Höcke will sie ausschließen lassen aus der Partei. Und in Moskau bemüht sie sich zwischenzeitlich anscheinend bereits um einen Ersatzmann, mit dem sie auch bei den auf diesem Blog von einigen Kommentatoren so heftig beschworenen ‚bürgerlichen Kreisen‘ endlich punkten zu können hofft: Wladimir Besoffski Schirinowski 😆 😆 😆

    http://www.sueddeutsche.de/politik/frauke-petry-afd-delegation-zu-besuch-in-moskau-1.3388272

  93. OT aber nicht unwichtig: Soros-Unterstützer im EU-Parlament geleakt…

    #20 Ohnesorgtheater (20. Feb 2017 21:14)

    Soros-Datenbank gehackt: Die Unterstützerliste der „Open Society Foundation“ im EU-Parlament.

    Der Multimilliardär, Großspekulant und „Philanthrop“ George Soros verlegte sich in den letzten zwanzig Jahren schwerpunktmäßig darauf, mithilfe zahlreicher Nichtregierungsorganisationen und vor allem seiner „Open Society“-Stiftungen sogenannte „farbige Revolutionen“ in Ländern des früheren Ostblocks zu unterstützen. In jüngster Zeit agierte er als Mitorganisator von „Flüchtlings“strömen nach Europa und Massenprotesten gegen den neuen US-Präsidenten Donald Trump.

    Unlängst wurden die Datenbanken seiner „Open Society Foundation“ von Unbekannten gehackt. Die erbeuteten Dokumente wurden nun auf DC-Leaks veröffentlicht. Unter ihnen befindet sich auch ein Dokument über die Einschätzung von EU-Abgeordneten unter dem Titel „Verläßliche Alliierte im Europäischen Parlament“. Es listet jene Abgeordneten des EU-Parlaments auf, die den Werten der Soros-Organisation in der Legislaturperiode 2014 bis 2019 nahestehen und/oder sie aktiv unterstützen.

    Insgesamt werden von 751 Abgeordneten des Europaparlaments 226 im Dokument aufgelistet, mehr als ein Drittel. Aus Deutschland werden vor allem Mandatsträger der Grünen, LINKEN, aber auch der Liberalen und Sozialdemokraten aufgeführt, darunter etwa die LINKEN-Abgeordneten Cornelia Ernst und Gabriele Zimmer, aber auch Alexander Graf von Lambsdorff (FDP), Rebecca Harms von den Grünen, eine manische Rußland-Kritikerin, Jan Philipp Albrecht (Grüne) und der CDU-Außenpolitiker Elmar Brok. Auch daß sowohl der unlängst in die deutsche Politik übergewechselte bisherige Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) sowie seine sämtlichen Stellvertreter, außerdem alle Mitglieder des Präsidenten-Rates sowie alle Quästoren den Soros-Organisationen nahestehen, überrascht nicht.

    https://www.pi-news.net/2017/02/akif-pirincci-das-parfuemierte-letzte-hemd/#comments

  94. @ Rainer GRIESER 20.2.2017

    Hallo lieber Rainer,
    schon richtig,die PETRY ist in „anderen Umständen“ das ist
    schon einmal ein Vorbild für DEUTSCHE FRAUEN geburtsmäßig! War ja auch von diesem „Vorbild“ begeistert,aber
    jetzt mache ich mir über verschiedene Handlungen ernste
    Gedanken!
    Grüße aus B-Heim

    Manfred

    PS: Also PETRY HEIL!?

  95. Prof. Rainer Mausfeld : Die Angst der Eliten vor dem Volk, – hier liegt in unserer Spiritualität tatsächlich unsere Überlegenheit, leider klammert er das völlig aus.
    das Beeinflussen der Medien, von vielen Dingen habe ich noch nie etwas gehört…..gerade was die Amerikaner sich anderen Völkern gegenüber rausnehmen , hörenswert.

    Achja Wahlen ändern nichts. Die Schafe wählen nur ihre Hirten. Und die Hirten sind Angestellte der Eliten. Ansonsten sieht und hört man nichts von ihnen.

  96. „Angeblich in vielen Städten von Frankreich gibt es jetzt Aufstände der Kriminellen BRUT, die Franzosen sollten diese
    heraus deportieren – sonst gibt es keine Ruhe,die haben hunderte Pkw angezündet unmd rechnen damit das ihnen NIX
    passieren kann – doch jetzt hat man im Pariser-Parlament den
    SCHUSSBEFEHL erlaubt,das ist völlig richtig so!!!

    IN unserer deutschen LÜGENPRESSE wird darüber natürlich
    NIX berichtet,es sollen die halbe französische Armee = 125.000
    Tausend Soldaten in den Aufruhrstädten in Aktion sein!?

    UND die lassen immer mehr von den FEINDEN herein damit
    werden sie bald nicht mehr her über diese BRUT!!!

    PROPHEZEIE DAS IN DER BRD JETZT SCHON ALLES
    VERLOREN IST BEI DIESEN VIELEN MILLIONEN!!!
    IN WIRKLICHKEIT BENÖTIGT DIE DEUTSCHE POLIZEI BIS
    ZU 3 – 4 MANN UM EINEN ZUBÄNDIGEN UND EINZUSPERREN – DA DIESE DEUTSCHE POLIZEI GAR KEINE KÖRPERLICHE KRAFT HAT UND DEGENERIERT IST!“

    Deshalb ist es für nationale Aktivisten auch so wichtig sich körperlich (und geistig) fit zu halten….
    Raus auf die Straßen – Kampfsport regelmäßig betreiben – rein in die Mucki-Buden, Gewichte stemmen – boxen lernen – sich mit Hooligans bekannt machen (die sind oft persönlich sehr liebe nette Menschen mit grund-nationaler Gesinnung!)…..alles lernen, was die Wehrfähigkeit erhöht, xxx

    Dann geht es nämlich wirklich ums Ganze: Leben oder Tod.

    Und wir Nationalen wollen leben!

  97. Zurück schlagen

    Und wir Nationalen wollen leben!

    Die anderen leider auch. Und zwar auf unsere Kosten. Das läuft auf einen Zielkonflikt hinaus…. 😥

  98. Finde ich gut von Compact, dacht schon ihr seid jetzt das AFD-Presseorgan.
    Die AFD wird nun erneut gespalten und anschließend marginalisiert.
    Höcke muss nun selber die Alternative anbieten.
    Man darf keine Logenmitglieder in einer Partei haben, auch keine Geheimdienstmitarbeiter, wann versteht man das endlich!

  99. Zurück schlagen! am 22. Februar 2017 um 07:05

    „…Deshalb ist es für nationale Aktivisten auch so wichtig sich körperlich (und geistig) fit zu halten….“

    Warum hat wohl unser famoser, transatlantischer Herr von und zu Guttenberg seinerzeit als Verteidigungsminister die Wehrpflicht abgeschafft?

    Genau!

    Um so mehr ist Ihr Rat zu beherzigen!

  100. Zurück schlagen

    „Angeblich in vielen Städten von Frankreich gibt es jetzt Aufstände der Kriminellen BRUT, die Franzosen sollten diese
    heraus deportieren – sonst gibt es keine Ruhe,…

    Ich fürchte, Sie verstehen das Problem nicht: ‚Diese‘ … sind Franzosen! Jedenfalls staatsrechtlich gesehen. Deshalb können ‚diese‘ auch nicht einfach so herausdeportiert werden… – höchstens in ein anderes französisches Departement. Tja, so ist das … mit der Volksweisheit. „Alles rächt sich auf Erden“. Scheint zu stimmen…

  101. @006

    Und ich fürchte, ihr alle versteht nicht wie einfach es ist diese „Proleme“ aufzulösen. Anstattdessen bleibt ihr Mental gefangen in eurem Ärger angeblich nichts machen zu können, euch aufzuregen über die Zustände. Wie üblich ist der Deutsche nicht Lösungsorientiert sondern Problemorientiert. Ausser natürlich wenn er Dinge herstellen soll mit denen dann irgend ein anderes Volk unter Wasser seinen Spaß hat.

  102. @006 – „Afrikaner in Frankreich“

    Das ist m. M. nach nicht mit Afrikanern in Deutschland vergleichbar.

    F ist eine Kolonialmacht, hat heute noch Kolonien in Afrika und ist brutale Kriegs-und Besatzungsmacht in vielen afrikanischen Ländern. So waren sie die Anstifter für die 70.000 Luftangriffe einiger Nato-Terrorregime auf die 6 Mio. Einwohner in Libyen, mit denen sie das heutige Chaos herbeigebombt haben.

    Brutaler Krieg gegen Mali, wo sich das Volk gegen die Ausbeutung und den Raub der Bodenschätze durch F erhoben hat. F bezieht dort nahezu kostenlos u. a. das Uran für seine vielen Atomkraftwerke. Weil F so gut wie pleite ist, leistet das natofaschistische Merkel-Regime militärischen Schützenhilfe für das von F eingesetzte Marionettenregime in Mali und sichert damit den fortdauernden Diebstahl von Bodenschätzen durch F ab..

    F war brutale Kolonialmacht in Algerien. Ich erinnere an Ben Bella, Djamila Bouhired u.v.a. F hat die Befreiungskämpfer vor Kanonen binden lassen und vor vieler Augen brutal ermordet.
    Nahezu halb Afrika wurde gezwungen französisch zu sprechen.

    Das ist für die vielen Afrikaner in F natürlich ein Vorteil Es gibt dort keine Sprachbarriere. Wenn die weißen Franzosen heute gegen die Schwarzen sind, dann ist das etwas so, wie in den USA, wo die Afrikaner zwangsweise als Sklaven nach Amerika gebracht wurden.

  103. DAS ICH MANFRED GUTSCHE MEINTE MIT DEPORTIEREN
    IST;AUCH WENN DIESE ALGERISCHE BRUT & CO: IN F
    GEBOREN WURDEN SIND DIESE NICHT ALS FRANZOSEN
    ANZUERKENNEN;WEIL DIESE DAUERKRIMINELLEN NICHT
    WÜRDIG SIND DIE FRANZÖSISCHE STAATSBÜRGERSCHAFT ZU ERHALTEN;GESETZESÄNDER
    DES SENATES DER REPUBLIK!!!

    Ich als viel Frankreichfahrer und Funker habe schon ca. 30 J.
    die Situation mitbekommen.

    Und in ein anderes Department diese Kriminellen und Arbeits-
    scheuen zu bewachen ergibt dann genauso die Situation wie
    in der Provinz KOSSOWA war Teil von Serbien!!!
    Dort waren es auch die Kossowo Albaner Mosleme!!!
    MfG

    MG

  104. 13. Feb.

    All dem habe ich nicht widersprochen. Irgendwer hat doch hier kürzlich die Information eingestellt, daß Frankreich nach wie vor jedes Jahr über 400 Mrd Euro aus seinen – angeblich Ex- – Kolonien herauspreßt.

    So gesehen – und natürlich auch in Anbetracht des Verhaltens der franz. Kolonialmacht in ihren Kolonien (über Algerien las ich kürzlich in einer militärgeschichtlichen Zeitschrift … Widerstandskämpfer/Aufständische … wie-auch-immer… seien mit Gewichten beschwert aus Flugzeugen ins Mittelmeer geschmissen worden. La grande nation eben … 😥 ) – könnte man natürlich sagen „Bestellt – geliefert!“ und zur Tagesordnung übergehen.

    Dummerweise aber gibt es ein Gebilde namens EU und der aktuell die Umfragen anführende Kandidat Chultz möchte ja so schnell wie möglich die Vergemeinschaftung aller Schulden in der EU – … und wenn er das durchgedrückt haben können sollte, dann kommt natürlich die Vergemeinschaftung aller Kolonialverbrechen bzw. der – moralischen UND finanziellen UND sonstigen Haftung dafür.

    Und das hieße dann konkret – wie hier ja wohl allgemein bekannt: ‚Wir‘ … zahlen ALLES!! 😥 😥 😥 Und das ist ein weiterer Grund für mich, nur noch raus aus der Vereinigung der irrsinnigen (= hypermoralischen = superguuuuten) Deutschen (die nämlich aus der Gechichte gelernt haben und deshalb jetzt … blablabla…) und über Reaktivierung UND Geschäftsfähigkeitmachung der Urgemeinden…

    http://nestag.de/product_info.php?info=p2_souveraener-staat-durch-friedensvertrag.html

    … meinen Staat Preußen reorganisieren und mich darüber und damit von allen guten, besseren und allerbesten Menschen trennen … und die dann alleine für ihre eingebildeten bzw. sich freiwillig aufgeladenen Schulden gradestehen lassen.

  105. ichbin

    Ja. Auch ich bin … – und zwar fast pleite! Und daher kann ich ihrer Empfehlung alle Rechnungen in möglichst kleinen Beträgen zu überweisen leider nicht entsprechen, da die Überweisungskosten dann wohl leider nicht mehr zu bezahlten wären für mich.

  106. 006:
    Es gibt nur einen Weg für D -> Raus aus der EU und vor allem aus dem EURO.

    Manfred Gutschke:

    Jugoslawien war seit 1945 bis 1989 = 44 Jahre unter Tito und seinen Nachfolgern ein friedliches und weitestgehend zufriedenes Land. Obwohl ein sozialistisches Land mit vielen sozialen Vorteilen (wenige Arbeitslose, wenig Obdachlose) durften die Bürger nach Belieben in den Westen reisen, dort ggf. arbeiten oder bleiben usw. Ivo Robic, Bata Illic, Gojko Mitic & Co. haben gezeigt, wie das geht. In Jugoslawien wurden die DEFA-Indianerfilme und die West-Winnetou-Filme gedreht, ebenso viele Schlagerfilme mit Fred Bertelmann & Co. Jugoslawien war billiger, als Italien. Viele Deutsche haben jahrelang ihren Sommerurlaub dort verbracht.

    1990 wollte der (west-)deutsche Außenminister Genscher den ersten System-Change anstoßen (Anerkennung Kosovo, NATO-Truppen nach Jogoslawien – sehr nahe an Russland) und damit hat er den Jugoslawien-Krieg entfacht. Seitdem befindet sich das wiedervereinigte Deutschland in permanentem Kriegszustand – derzeit gegen ca. 15 Länder.

    Keines dieser Länder hat Deutschland angegriffen oder bedroht.

  107. Infratest dimap Sonntagsfrage 23.03.2017
    BUNDESTAGSWAHL

    CDU/CSU 31%
    SPD 32%
    GRÜNE 8%
    FDP 6%
    LINKE 7%
    AfD 11%

    mögliche Koalitionen

    CDU/CSU+SPD = 63% <= das geht (Wählerbetrug GroKo)
    CDU/CSU+FDP = 37% <= geht nicht
    CDU/CSU+FDP+GRÜNE = 45% <= geht nicht
    CDU/CSU+FDP+AfD = 48% <= geht nicht (Wunsch von Frauke Petry)
    SPD+GRÜNE = 40% <= geht nicht
    SPD+GRÜNE+Linke = 47% <= geht nicht
    SPD+GRÜNE+FDP+Linke = 53% <= das geht (FDP will das nicht)
    SPD+GRÜNE+Linke+AfD = 58% <= das geht (Wahlbetrug der AfD)

    Es wird spannend…

  108. Wenn SCHULZ & MERKEL sich in den nächsten Wochen Scheingefechte liefern, dann dient das nur einem Ziel: Volksverdummung + wieder eine GroKo, evtl. mit einem SPD-Kanzler.

    Wer erinnert sich noch an Münteferings Ausspruch:

    Niemand kann verlangen, dass man nach der Wahl das tut, was man vor der Wahl versprochen hat.

    Bis jetzt tut das nur einer => TRUMP

  109. @006

    Die Abschaffung des Bargeldes begann mit der Abschaffung der Lohntüte. Man hat irgendeinen Unsinn erfunden um den Leuten unterzujubeln, das es angeblich nicht gut wäre mit Bargeld herumzulaufen.

    Das Ziel muss also die Einführung des Netto Lohnes sein der vorbehaltlos ausgezahlt oder/und, auf Wunsch, überwiesen werden muss. Es muss immer eine Alternative angeboten werden. Arbeiter die ihre Lohntüte haben wollen müssen sie auch bekommen. Arbeiter die ihr Geld gleich überwiesen bekommen haben wollen, müssen es eben so bekommen.

    Es kann keine Demokratie existieren, wenn wir keine Oberhoheit über unser eigenes Geld haben dürfen aber stattdessen die Banken und Stromkonzerne.

    Es hat also in Wirklichkeit niemals eine Demokratie gegeben.

    Wir haben bis jetzt deren Spiel nicht durchschaut. Wir haben uns mit Phantomen wie Plan B und anderen Unsinnigkeiten beschäftigt während die Banken, Stromversorger, gez usw., aus unserer dummheit Zinsen generieren konnten ohne uns zu sagen wie sie es machen.

    Nun ist die Katze aus dem Sack – wir geben ihnen alles auf einmal und wir bekommen nur einen lächerlichen Brutto Lohn ! Denn so funktioniert deren System.

    „Oooch, sieh mal was wir FÜR dich tun…wir ziehen dir gleich die Steuern ab dann brauchst du es nicht zu tun, ist doch praktisch für dich, denk nicht darüber nach…“

    Der trick ist, je mehr die FÜR uns tun, desto weniger benutzen wir unseren Verstand. Unbemerkt geht so die schleichende Mentale Verwahrlosung vor sich. Schlicht und einfach durch die tatsache das sie etwas FÜR uns tun…

    Dann macht sich diese Verwahrlosung durch Proteste bemerkbar; wir wollen etwas von denen, wir möchten dies und das und die reiben sich die Hände während sie zusehen das wir uns an deren Bedingungen aufreiben und immer schwächer werden.

    Gebt der gez 56 cent am Tag und wir werden sie dazu bringen die „Flüchtlinge“ komplett zurückzuweisen, die Flutwelle aufzuhalten.

    Nur die Oberhoheit über das Geld wird uns echte Macht verschaffen. Begreifen wir das nicht, ist es aus und vorbei und die Abschaffung des Bargeldes gibt uns den Rest. Es genügt nicht darüber bescheid zu wissen. Wir müssen auch verstehen wie wir es beenden können. Um es zu beenden genügt es nicht zu Protestieren, auf die Straße zu gehen. Ein paar Online Banking klicks sind die Lösung. Sie werden Schweißausbrüche bekommen so wie sie sie noch niemals gehabt haben…

    Jetzt ist die Einsicht der Blogbetreiber und youtuber gefragt. Begreifen die Leute ihre Macht, oder nicht ? Begreifen die Leser meines Vorschlages dessen Potential oder nicht ?

    Wenn es begriffen wird, sollen sich die Blogbetreiber koordinieren um den Leuten die frohe Botschaft zu
    überbringen 🙂 ich selbst bin dabei völlig unwichtig. Wichtig ist allein das es verstanden wird und benutzt wird.

    Noch einmal: eines der Ziele ist die einführung des Netto Lohnes damit jeder selbst entscheiden kann, was damit geschehen soll. Nie wieder Brutto !

  110. Achja, und wenn eine Partei keine Selbstermächtigung durch einführung der Netto Löhne, also echte Demokratie anbietet, ist sie es nicht wert gewählt zu werden. Sie handelt dann ausschließlich im interesse der Banken und Konzerne und wird mit ihnen nur eine noch bessere noch undurschaubarere Ausbeutung generieren. Das kann und darf nicht im Interesse der Bewohner sein.

  111. @ ichbin:

    Offensichtlich (ein Fall ist mir bekannt, also beweisbar) stoßen sich die Banken an Bearbeitungsgebühren und Zinsen und Gebühren gesund. Kreditvertrag mit der HESSISCHEN LANDESBANK (also quasi staatlich) Neben Zinsen und Tilgung berechnen die Guiten FÜR JEDE EINZELNE EINZAHLUNG
    € 40 an „Bearbeitungsgebühr“.

  112. @ 13.Februar:

    Deutschland ist heute ein rein geistiger Begriff, wenn man nicht vom weiterbestehenden Deutschen Reich spricht, das „handlungsunfähig“ ist.

    Sie meinen ie „brd“, auch OMF-„brd“.

  113. @Dr. Gunther Kümel

    Welcher Kunde (die „Guiten“ ? Du meintest sicher
    die Goten 😉 ) soll denn 40 euro Bearbeitungsgebühr bezahlen können wenn er nicht gerade Milliardär ist ?

    Ach, hab ich schon gesagt das ich Milliardär bin ?

    Also ich zahle nichts für meine Überweisungen. Ich zahle nur 8 euro oder so im Monat und das wars schon.

    Ausserdem wenn du meinen Vorschlag gelesen hast, können wir damit den ganze Mist, Bargeldabschaffung, Flüchtlinge usw. abschaffen. Muss nur begriffen werden. Aber das werte Publikum will eben immer nur konsumieren.

    Egal, ich baue Häuser aus Styropor und flieg davon 🙂

  114. Übrigens, wer einen Blitz sieht der nicht aussieht wie ein Blitz, hat ca. zehn Sekunden seinen Körper hinter einer Mauer, erdloch zu verstecken, ansonsten verbrennt der Körper.

    Nur falls mal ne Bombe oder sowas in der Art fällt. Man weiß ja heute nie was denen noch so alles einfällt um uns zu unterhalten.

    Und übrigens², „Radioaktivität“ ist nur schlichte Hitze, oder auch Wärme. Kannste alles von Galen Winsor lernen. Video hab ich wohl gepostet ? Kannst problemlos nen Uranstein anfassen. Nicht zu verwechseln mit dem Stein der ein i nach dem r und vor dem n hat ^^

  115. Die BRD ist ein vollgültiger Staat (und sogar vom Volk angenommen, sagt sogar Hitler-Fan Gerd Honsik seinen braunen Freunden!) entgegen dem Blöd-Gewäsch in der Sektierer-Inzucht!

    Juristen können alles festlegen, man hat schon den größten Unsinn gehört und gelesen. Die behaupten sogar in 200-Seiten-Expertise, daß Schei.. Gold sei, wenn der Gutachter vom Auftraggeber dafür genügend entlohnt wird; siehe, was so alles an Unsinn vor Gericht von den Feind-Parteien schon erzählt worden ist!

    Das Deutsche Reich mag -mystifiziert oder nicht- in gewissen juristischen Formeln (wie 1969/70 zum Ausgleich zwischen CDU und Brandts SPD-Ostpolitk) fortbestehen, das ist aber real für Politik und Leben völlig wurscht,. Das DR ist konkret mausetot, ob es mal wiederkommt, steht in den Stern; eher wird das Territorium bald Türkyie Nord heißen.

  116. @ info68: „Vollgültiger Staat? Oder Protektorat?“

    Widerspruch:
    Die „brd“ wurde gegründet als Provisorium, „um dem Volk in einem Teil Deutschlands eine vorläufige Ordnung zu geben.“

    Die Gründung wurde von den Westmächten oktroyiert, um die Westdeutschen als Speerspitze gegen Stalin einzusetzen.

    Das GG wurde nach den Vorgaben des „Westens“ konzipiert, mußte aber vor Inkrafttreten von den Alliierten genehmigt werden.

    Dies hat der „Vater des GG“, CARLO SCHMID, renommierter Professor für Völkerrecht, in seiner historischen Rede vor dem Parlamentarischen Rat präzise erläutert:

    Er charakterisierte die „brd“ als ORGANISATIONSFORM einer MODALITÄT der FREMDHERRSCHAFT: OMF-„brd“.
    Klarer kann man es nicht ausdrücken.

    Es hätte natürlich sein können, daß im Laufe der vielen Jahrzehnte seit 1948/49 dieses Provisorium sich zu einem mehr oder weniger souveränen Staat entwickelt hätte. In diesem Fall wäre seine Entstehung als Provisorium tatsächlich nur ein Geburtsfehler, der sich ausgewachsen hat.

    DAS WAR JEDOCH GERADE NICHT DER FALL!!

    Heute ist der Charakter dieses Staatsgebildes noch deutlicher
    ein PROTEKTORAT des „WESTENS“.

    BRZEZINSKI (und der muß es schließlich wissen!) kennzeichnete die „brd“ als „VASALLEN, NICHTS WEITER ALS TRIBUTPFLICHTIGE VASALLEN !!“

    Und die Kanzler-Darstellerin merkl erklärte, die Staatsräson der „brd“ sei die Erhaltung der Existenz des „Volkes von Israel“.

    Und genau in diesem Sinne äußerte sich der Kandidat des Politbüros Martin schulzchen.

    WURSCHT??
    Nein.
    Wir müssen mit dem Konstrukt leben, wir sind „survivers“.
    Aber niemand kann uns zwingen, auf einen souveränen Staat der Deutschen zu verzichten. Opportun wäre das auch nicht einmal.

    „IHR SOLLT NIEMALS SO TIEF SINKEN,
    VON DEM KAKAO
    DURCH DEN MAN EUCH ZIEHT,
    AUCH NOCH ZU TRINKEN!“

    (Der Linke ERICH KÄSTNER zur geistigen Situation der Nachkriegszeit)

  117. RE. Kuhemel

    Es ist gut -danke nochmals an die USA-, daß Leute wie Sie, die zur Geschichte, wo das Volk mindestens genauso entmündigt war wie heute, dreist rumlügen (auch die gezielt vorenthaltene Wahrheit ist Lüge!) und die vorzügliche BRD-Demokratie, die am heutigen Übel die wenigste Schuld trägt, hassen, seit 1945 in diesem Lande nichts zu melden haben, vor der Internet-Zeit gottlob auch unsichtbar, ungehört in ihren Inzuchtbuden rumhockten.

    Ein Staat muß nicht national souverän sein, 100% haben das eh die wenigsten je gehabt, schon das alte Deutsche Reich war oft Spielball von Außenkräften, und gab es in der Geschichte xmal Protektorate und Satrapien. Und sage ich es Ihnen immer wieder: Ich lebe xmal lieber in einem US-Protektorat als je unter Leuten wie Ihnen an der Macht!!

    Ein Staat ist das, wenn er diese 3 Elemente hat: Staatsvolk, Grundstruktur, Territorium. Das hat die BRD, ob solche wie Sie das nun gerne kleinkariert besudeln bzw. negieren oder nicht!!

  118. RE: 13.2. “ Jugoslawien war seit 1945 bis 1989 = 44 Jahre unter Tito und seinen Nachfolgern ein friedliches und weitestgehend zufriedenes Land. Obwohl ein sozialistisches Land mit vielen sozialen Vorteilen (wenige Arbeitslose, wenig Obdachlose)“

    Ja, die Mär vom Sozial-Idyll (deswegen waren ja auch alle scharf auf West-Waren: Cola, Schololade usw.) hörten wir auch zu Kuba und der DDR, aber Millionen wollten das nicht und waren deswegen unterdrückt, geschunden, etliche dafür ermordet (auch durch Titos Geheimdienst auf BRD-Boden!), die sind nicht Ihr Kanonenfutter, Eure Menschenopfer für Ihren anrüchigen Antiwest-Haß!!

    13.2.: „durften die Bürger nach Belieben in den Westen reisen, dort ggf. arbeiten oder bleiben usw. Ivo Robic, Bata Illic, Gojko Mitic & Co. haben gezeigt, wie das geht.“

    Weil Tito das Geld brauchte, im Inneren war es auch eine harte Diktatur. Daß es immer Mio. Angepaßte gibt, die das weniger spüren, kennen wir aus allen Diktaturen, das entschuldigt aber nicht die Diktatur und ihre Negativa wie Freiheitsberaubung und Ideologie-Vergewaltigung.

    13.2: “ In Jugoslawien wurden die DEFA-Indianerfilme und die West-Winnetou-Filme gedreht, ebenso viele Schlagerfilme mit Fred Bertelmann & Co. Jugoslawien war billiger, als Italien. Viele Deutsche haben jahrelang ihren Sommerurlaub dort verbracht.“

    Es fahren Mio. in die Tükei, ohne daß man die polit. Zustände in diesem Land loben müßte.

    1990 brach der Moskau-Kommumus zusammen und viele Völker lösten sich (mehrheitlich friedlich, auch die Trennung von Tschechei und Slowakei) von der Sowjetunion, siehe die heute wieder von Putin-Rußland bedrohten Balten, die Hitler an Stalin 1939 verscherbelt hatte, aber dazu fehlen ja unserem Kuehmel wieder die Akten, damit er dafür seinen „Notwehr“-Angriff auf Polen beginnen durfte.

    Das Land Jugoslawien war 1920 wie 1945 eine Schöpfung, ein Geschenk der antideutschen Siegermächte an ihren Agenten Serbien, und als dort die von Serbien dominierten Völker (u.a. wollten Slowenien und Kroatien ihren Surplus nicht mehr nach Belgrad abliefern!) rauswollten, das war keine böse Intrige der BRD oder Genschers, wie hier aus wohl kommun., DDR-PDS nahen bzw. westhassenden NPD-Mund gelogen wird, da wollte Serbien, der ewige, sich in National-Extremismus maßlos überschätzende Unruhestifter des Balkans und Europas, das mit Gewalt verhindern, weswegen es zu Krieg und Massenvertreibung (gern nahmen natürlich dann solche Superpatrioten wie 13.2 eine Mio. Jugos hier auf, davon 2/3 Musime) griff über die von ihm kontrollierte, übermäßig auf Kosten der nicht-serbischen Geldbringer hochgerüsteten Jugo-Armee.

    Wer hierzu das Recht der Völker auf Freiheit negiert, was ist der, besonders, wenn er es eifernd seit Jahrzehnten für sein eigenes Volk „gegen die Besatzer“ fordert??!“ Ich fomuliere es nicht, sonst werde ich wieder gelöscht!!

  119. @Info68

    „RE. Kuhemel“

    Aber nein, das Ding heisst Kuh Schemel und gehört auf die
    Alm 🙂

  120. @Dr. Krümmel

    Wer mag diesen netten Jugendlichen muslimischen Horden so unbedingt in die Hände fallen?. Aber wer mag schon insbesondere wie in Lybien und nicht nur dort, den Massakern französischer Bombenangriffe ausgesetzt sein. Überall nachzugoogeln.Mal vom Algerienkrieg abgesehen, die Franzosen mögen ja ein sympathisches Völckchen sein, aber der Lybienkrieg insbesonders auch forciert von den Franzosen, war schon äußerst unfair oder hatte Gaddafie etwa die Franzosen angegriffen? Bilder von Kindern in Lybien, durch Bomben und den dort verbündeteten Rebellen mit der NATO, verbrannt, massakriert brauche ich Ihnen wirklich nicht vorstellig zu machen. Ich bin wahrlich kein Fan islamischer, arabischer Sitten aber versuchen sie etwas objektiv zu bleiben.

    Von Leuten, die ihre Wut weder in vernünftigen Forderungen zum Ausdruck bringen können, gar in fundierter Kritik, ganz gleich von links bis recht, Islamisten, Farbige oder Weiße halte ich auch nicht sehr viel. Und da ist das Video wenig beispielhaft. Ansonsten schätze ich wie immer ihre Beiträge in Sachen Russen-Bashing.

    Grüße aus München

  121. @info68 @ all

    Als 1968ziger war ich lange Zeit ein Jugoslawien-Fan. Ich war so oft als Gast dort und hätte eigentlich die Sprache lernen sollen, aber sogar als armer Student fühlte ich mich -vermeintlich intellektuell – den Jugoslawen (einem für uns damals armen Volk) überlegen, weil man ja mit der Deutschen Mark bezahlen konnte, ohne überhaupt zu wissen, welche Wucht deutsches Geld für ein wirklich tolerantes, schönes Land damals hatte. Und dann trifft man Serben, Kroaten, Slowenen und stellt im Nachhinein fest, dass die einen wohl hauptsächlich als Devisenbringer sympathisch finden.
    Beispielhaft wäre hier eine Situation, die ich erlebt habe. Eine deutsche Yachtbesitzerin meinte, uns „gewöhnlichen“ Touristen bei der Benzin-Zuteilung (damals angesichts der bedauerlichen Benzin-Not) vorgezogen werden zu wollen. Sie winkte tatsächlich mit einer deutschen Hundertmark-Note, um vor uns allen Benzin beziehen zu können, als ihr der jugoslawische Tankstellenwärter bedeutete, dass sich auch in Jugoslawien jeder ordentlich hinten anzustellen hat. Das hat uns alle amüsiert. Es waren – wie auch immer – noch die eher glanzvollen Zeiten eines durchaus sozialistischen, aber friedlichen Jugoslawiens, wo man den Reichen noch bedeudete, dass sie nicht wichtiger sind als alle anderen.

    Irrwitzig die Vorstellung, dass viele Jugoslawen aus einem eigentlich von der Natur verwöhnten Land, das sich aufgrund der günstigen landwirtschaftlichen Bedingungen selbst ernähren könnte , in ein kaltes Deutschland oder anderes nordeuropäisches Land flüchten müssen, um überhaupt überleben zu können.

  122. @ siempre: „Horden, Türkenaufstand“

    Ihre Argumentation ist mir nicht ganz klar.
    Selbstverständlich verurteile ich den Algerienkrieg, die Kriege in Korea, Vietnam. Kongo, Nicaragua, Panama (usw.), Irak, Iran, Libyen, Afghanistan, Pakistan, Syrien.

    Ich sehe aber drei Dinge nicht ein:
    1. Die Türken, die uns als Arbeitsmigranten von den USA aufgedrängt wurden, waren AUF ZEIT hier. Wiso sind sie seit Generationen immer noch da? WOLLEN denn die Deutschen türkische Nachbarn? Wurden sie gefragt?

    2. Daß „weit hinten in der Türkei die Völker aneinanderschlagen“, rechtfertigt nicht, daß alle diese Völkerscharen sich hier einnisten wollen. Rechtfertigt nicht den elementaren RECHTSBRUCH der merkl-JUNTA.
    Ein Jahr ALIENS-Fürsorge kostet zwei Dutzend Milliarden €.
    Von dem Geld, das wir AUF DAUER alleine für die „unbegleiteten Jugendlichen“ (meist sind sie weder das eine noch das andere) ausgeben, könnte AUF DAUER JEDEM einheimischen Neugeborenen eine WILLKOMMENSPRÄMIE von € 3000 bezahlt werden.
    Wieso war VOR dem Rechtsbruch kein Geld für familiengerechte Sozialpolitik da???

    3. Wenn die Türken und die anderen ALIENS schon einmal (rechtswidrig und politikwidri) da sind, müssen wir uns dann andächtig abschlachten lassen, weil doch weiland (Beispiel:) der König der Belgier 10 Millionen Neger abgeschlachtet hat ??

  123. Aufkleber auf einem Laternenmast:

    „HEUTE SIND WIR TOLERANT,
    MORGEN FREMD IM EIGNEN LAND“

  124. Hallo Martina Eichler,

    ich habe Deinen Kommentar von heute, 15.02.Uhr in voller Länge gelesen und kann dem Inhalt in allen Punkten voll und ganz zustimmen. Genauso erlebe ich die Deutschen auch tagtäglich, aber nicht in Ostdeutschland, sondern in Bayern…..total vernagelt, total verblödet. Fressen, Feiern und Fögeln, damit gehts gut, verantwortungslos und ignorant und egoistisch, und nun seit ein paar Jahren auch noch Handy, Handy, Handy. Mehr ist mit denen nicht mehr zu machen. Mit solchen Leuten kann man nicht mehr rechnen, wenn es wirklich noch einen Versuch gäbe, Deutschland zu retten.

    Dieser Kommentar war mit eine Genugtuung, dass nicht nur ich diese schreckliche Entwicklung so sehe.
    Auf solchen Seiten, wie dieser, sich ein wenig umzuschauen, was um uns herum passiert, kann nicht schaden und seit ich, seit ein paar Jahren, mir meine Informatiion aus dem Internet hole, wird vieles klarer, warum und wieso ……
    Es ist ein Scheißspiel, das man mit uns Deutschen treibt, und die Deutschen lassen sich formen, wie ein Knetemännchen…..

    Danke auch Jürgen Elsässer und weitere Journalisten, die sich nicht scheuen, Klartext zu schreiben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s