Salafisten-Schrott in Dresden: Ist das Kunst – oder kann das weg?

Und jetzt kommt schon die nächste Ekel-Ausstellung auf den Theaterplatz. Dresdner – wehrt Euch!

Wenn das kein „Monument der Schande“ ist, was dann? Wenn das nicht die ultimative Verhöhnung der Dresdner Bombenopfer ist, was dann? Salafisten-Bus-Schrott vor der Frauenkirche von Elbflorenz, staatlich finanziert und von OB-Hilbert gefördert, pünktlich zum Jahrestag des Feuersturms von 1945…

n-tv schreibt: „Errichtet wurde die ((Bus-))Barrikade – die Vorbild der Dresdener Aktion ist – in Aleppo nämlich offenbar von einer islamistischen Terrororganisation. Auf einer Aufnahme der drei Originalbusse aus dem März 2015 des Fotografen Amar Abdullah der Nachrichtenagentur Reuters ist die Barrikade mit der Flagge der Rebellengruppe Ahrar ash-Sham zu sehen. Das Bild wurde kurz nach der Errichtung aufgenommen. Ahrar ash-Sham wurde vom Verfassungsschutz als Terror-Organisation eingestuft und gehört laut Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) zum „islamistisch-salafistischen Spektrum des Aufstandes. Sie wollen das Assad-Regime stürzen und durch einen islamischen Staat ersetzen, der auf dem islamischen Recht der Scharia beruhen soll“, lautet die Einschätzung. (Zitat n-tv Ende)

Und es nimmt kein Ende. Die Bild-Zeitung berichtet heute: (Zitat Bild) Die hitzigen Diskussionen um das Aleppo-Denkmal auf dem Neumarkt sind noch nicht verstummt, da kommt das nächste Monument in die Stadt. Freitag wird das Kunst-Projekt „Lampedusa 361“ auf dem Theaterplatz eröffnet. Insgesamt 99 große Fotos zeigen vor der Semperoper die Gräber von Flüchtlingen, die im Mittelmeer ertrunken sind. Auch diese Installation soll Teil des Gedenkens zum 13. Februar sein.“ (Zitat Bild Ende)

Die Austellungsmacherin verkündete: „Die Dresdner Opfer des 13. Februar müssen betrauert werden. Sie waren Opfer eines Krieges. Aber auch die toten Flüchtlinge sind Opfer von Kriegen.“ Und weiter:  „Alle Opfer sind gleich wert, also sollen alle gleich betrauert werden. Die Toten des Weltkriegs sind Geschichte. Aber heute haben wir noch die Chance, neue Opfer zu vermeiden.“ Welch eine Verhöhnung: Die Dresdner Opfer hatten keine Chance vor dem Bombenterror, sie waren eingeschlossen in der überfüllten Stadt. Die Flüchtlinge aber, die übers Mittelmer kommen, kommen zumeist aus Ländern wie Tunesien, Algerien, Marokko und Eritrea, wo kein Krieg stattfindet. Ihr Tod ist tragisch, aber sind sie nicht Opfer von Kriegshandlungen, und vor allem sind wir nicht dafür verantwortlich. Aber Hauptsache, man kann dem deutschen Michel ein schlechtes Gewissen machen. Hauptsache, man verhindert das Gedenken an die Dresdner Bombentoten durch pseudo-moralisches Klimbim für Fremde von jottwede, Dschihadisten inklusive…

Dresdner, wehrt Euch! COMPACT steht hinter Euch und berichtet auf compact-online und unserem Youtube-Kanal über die Proteste! Unterstützt COMPACT, die freie Presse des Volkes. Hier geht’s zum Abo!

 

85 Kommentare zu „Salafisten-Schrott in Dresden: Ist das Kunst – oder kann das weg?

  1. Eine ungeheuerliche INSTRUMENTALISIERUNG des Völkermords an den Dresdnern für einen neuen Völkermord am gesamten Deutschen Volk, der sich als „Flüchtlingspolitik“ tarnt!

    Die Dresdner waren keine Wirtschaftsmigranten, sondern Opfer des schlimmsten Kriegsverbrechens der „Alliierten“ neben den Atombombenabwürfen auf Hieroshima und Nagasaki. GENAU DAS soll mit solchen lächerlichen Aktionen ausgerechnet im Februar vertuscht und „überdeckt“ werden!

    Wann hört das endlich auf hier? Wann werden diese PO.litiker-Lumpen von Hilbert bis Frau Misere festgesetzt und abgeurteilt?

  2. Ich fasse es nicht mehr was in diesem Land passiert. Mehr moechte ich gar nicht mehr schreiben.

  3. Der Krug geht zum Brunnen, bis er bricht. Die Dresdener werden sich solch dreiste Verhöhungen nicht endlos gefallen lassen. Danke für die klaren Worte, Elsässer!

  4. Erst die bescheuerten Betonklötze in Berlin,die kein normaler Mensch als Denkmal bezeichnet-jetzt wird in Dresden die Verhöhnung des DEUTSCHEN VOLKES auf die Spitze getrieben;es stellt sich die Frage:“Wer trägt für diesen Scandal die Verantwortung“?
    Vor dem Hintergrund dieses Schandmales steht doch die unterschwellige Forderung,alle Denkmale der DEUTSCHEN GESCHICHTE,die Ausdruck unserer Kultur sind und uns an Höhepunkte des zivilisatorischen Wirkens unserer Vorfahren in Europa erinnern sollen,abgerissen und zerstört werden sollen.
    Von was für Banausen werden wir nur regiert?
    Ich kann nur hoffen,daß die AFD genug Stimmen bekommt,um diesem Spuk ein Ende zu bereiten.

  5. Fällt unter den Begriff Psychologische Kriegsführung (gegen unser deutsches Volk):

    https://de.wikipedia.org/wiki/Psychologische_Kriegsf%C3%BChrung

    Wenn ich etwas als Joghurtallergiker nicht ausstehen kann, dann Kultur. Wenn sich mir ein Künstler oder Kulturschaffender nähert, entsichere ich vorsichtshalber schon einmal meinen Colt.

    Das libertäre Modell schüfe zumindest Linderung. Arbeitsscheue Parasiten als Kulturschaffende sollten nicht mehr vom Pack über die Steuern subventioniert werden.

  6. Die Protestler -um maximal 100 Personen- sind doch dort -wie im ganzen Lande- incl. Pegida und AfD eine kleine Minderheit, nach Wahlresultaten, die sich demnächst wiederholen werden, geht es der großen Mehrheit am A….. vorbei oder sie sind politisch so realitätsflüchtig, daß sie es kaum erreicht!!

    Da hat man mit Pegida eine rotrote OB verhindert, aber einen nicht minder abstoßenden Widerling-Regimebonzen bekommen.

    Nach dem Motto: Wer in Hessen Ypsilanti verhindert hat, bekam über die Koch- und Bouffier-CDU kaum was Anderes!!

  7. Jetzt wissen wenigstens die Politiker der elitären Parteien und ihre Anhänger, wie es ist, wenn man während der Reden ständig ausgepfiffen und ausgebuht wird, so wie es den AfD-Politikern und PEGIDA-Anhängern von Seiten der Linksextremisten schon seit Jahren ergeht.

  8. Ich habe den Eindruck, jetzt geht’s los. Die treiben es auf die Spitze, sie merken nichts mehr. Jetzt werden die Widersprüche in eine neue Qualität umschlagen. Der humanistische Propaganda-Terror ist nicht mehr auszuhalten. Eine dieser Aktionen wird jener berühmte Tropfen sein.

  9. In Frankreich geht’s auch zur Sache: Haftbefehl gegen Alain Soral! Auf der Flucht.
    Hilflos, kindisch, wie sie jetzt noch Marine aufhalten wollen oder weiß der Geier, was das soll, vielleicht einfach nur Vallsens Rache.

  10. Werde das Gefühl nicht los, daß diese ‚Kunstinstallation‘ Wegbereiter einer generellen geschichtlichen Neudeutung sein könnte, an deren geplanten Ende ein bestimmtes Ereignis, daß an einem 13. Februar irgendwann im letzten Jahrhundert ebenfalls in Dresden stattfand, uns dann als bedeutende und außergewöhnliche Kunstinstallation der Moderne verkauft werden soll. Die natürlich umgehend ins ‚kulturelle Welterbe‘ der Vereinten Nationen aufgenommen.

    Leider wurde diese Kunstinstallation zwischenzeitlich in ihrer ganzen wahren und zeitlosen Schönheit von unbedarften Banausen zerstört – im Rahmen eines sogenannten Projektes Wiederaufbau! Ekelhaft. Will Dresden seinen Weltkulturerbestatus also wiedererlangen, muß der ursprüngliche Zustand dieser ‚außergewöhnlichen Installation‘ zuvor wiederhergestellt werden.

    Für dieses Projekt konnten sich zwischenzeitlich zwar erst einige wenige mutige Demonstrantinnen gewinnen lassen, die mit entblößten sekundären Geschlechtsmerkmalen für die Wiederherstellung dieser außergewöhnlichen Kunstinstallation warben (Bomber Harris do it again!) … aber in diesem fortschritllichen Lande ist es, denke ich, nur eine Frage der Zeit bis auch der ‚Rest der Dresdner‘ begeistert mitmachen wird… 😥 😥

  11. Einfach nur unfassbar ekeleregend wie wir Deutsche von diesem deutschenhassenden System verraten, verkauft, gehaßt, verachtet, bespuckt und umerzogen werden.

    Alle Deutschen, die es noch sein wollen….geht in den Tagen vor und nach dem 13. Februar – nicht nur, aber auch – in Dresden massenhaft auf die Straßen und zeigt den Geschichtsverdrehern das wir uns das Gedenken an die deutschen (!) Opfer des Bombenholocaust von 1945 nicht beschmutzen lassen!

    250.000 – 300.000 Deutsche wurden verbrannt, zerschossen, in Phosphor ertränkt und die wenigen Überlebenden noch mit Jagdbombern einzeln aus der Luft gejagt und erschosssen.

    Unendliches Leid – unendliche Wut.

    Raus auf die Plätze und Straßen der Heimat für die Gemordeten und gegen solche Gestalten wie den OB Hilbert von der FDP in DD!

  12. J. Graf

    Der Krug geht zum Brunnen, bis er bricht.

    Keine Regel ohne Ausnahme.

    Die Dresdener werden sich solch dreiste Verhöhungen nicht endlos gefallen lassen.

    Die Dresdner? Wer genau ist das?? Ich fürchte, das Einzig was sie sich nicht gefallen lassen wollen würden, wären drastische Preiserhöhungen ihrer Discounter… 😥 Aber damit wären sie immer noch meilenweit über den BRDlern ‚im Westen‘ … da ist jede Hoffnung auf kollektive Regungen, die über einen verstärkten Kampf gegen Rechts hinausgehen … eitel. Und vergebens… 😥 😥

  13. Eine neue Aktion der Deutschenhasser, deren Perversions-Skala nach oben offen zu sein scheint.
    Das Land, das den Mord an der Syrischen Zivilbevölkerung nach Kräften unterstützt, stellt ein Denkmal für ihre willigen Helfer in Syrien auf.
    Die Opfer eines der größten Kriegsverbrechen aller Zeiten werden dabei elegant ausgeblendet.

    Ein kleiner Trost ist die Reaktion vieler Dresdner zur „Einweihung“ des Schandmals.

  14. „brd“-PLEITE STEHT unmittelbar bevor !!

    Während das „SYSTEM“ das Deutsche Volk geistig niederknüppelt, bereitet es den wirtschaftlichen Untergang JEDES EINZELNEN „brd“-STEUERZAHLERS VOR !!!

    Der BUND der STEUERZAHLER WARNT:
    Die „Target2“-Forderungen der Bundesbank gegen die EZB erreichen etwa das DREIFACHE des Bundeshaushalts!!

    Was hat die EZB in ihren Büchern, womit sie diese Wahnsinns-Forderungen der Buba tilgen könnte?
    SCHROTTANLEIHEN ohne den geringsten inneren Wert!
    Denn seit langem kauft der DRAGHI-GOLDMANN wie blöd Ramschanleihen der Südländer!

    Willkürliches Ankaufprogramm seit 2015 der EZB (Haftungskapital nur € 11 Mrd.), die inzwischen auch „bedrucktes Klopapier“ als „werthaltige Anleihen“ zur Stützung schwacher Euroländer von Großspekulanten aufkauft (diese mögen wohl in London sitzen). Diese „Unwertpapiere“ bilden dann die Gegenposition zu den T-2-Forderungen der Bundesbank gegen die EZB (€ 796 Mrd.).

    Die deutschen Bürger werden durch Forderungsausfall der BuBa sehr teuer bezahlen und als Gegenleistung NICHTS erhalten.

    Zusammenfassung bei:

    http://www.target-2.de/

    Dort auch: „Holt unser Gold heim!“

  15. In gewisser Weise passt das Aleppo-Denkmal nach Dresden. Wenn man es als Ode an die Freude derjenigen sieht, die sich am Massenmord ergötzen:

    „Dresden. Leichenverbrennung auf dem Altmarkt (auf dem Leichenberg der 13-jährige C. F. G. Findeis)
    Schlagwort:
    Photographie; Print; Kriege; Photographie; Fotografie; Fotos; Dresden-Altstadt; Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB); Dresden“

    In Syrien gelang ihnen wieder der Clou, indem unsere westlichen Eliten und Regierungen über Jahre todbringende und köpfende Islamfanatiker mit Waffen ausstatteten und finanzierten. Da das Morden in Aleppo nicht weiter geht, sind sie nun traurig. Da muss ein Denkmal her, in Dresden, denn hier tummelt sich alljährlich Thank’s Bomber Harris. Do it again:

    Hier lässt sich der Totentanz vortrefflich ausüben. Den Deutschen wurde auch noch beigebracht, dass sie sich schuldig fühlen und ihnen Recht geschehen sei. Ja, auch den Kindern, Müttern, Omas, Opas, Alten und Gebrechlichen. Sie waren schließlich Deutsche, also schuldig…Tja, nicht dass jetzt jemand sage, das sei ja rassistisch…

    Ist es nicht schön für die Eliten, wie die umerzogenen Deutschen an der Heimstätte des alliierten Massenmordes das Leid in Aleppo betrauern- wenn auch all die anderen Städte gar nicht etwähnt werden? In Dresden, wo es den Ausgang des Krieges (der am Ende war) so wenig beeinflusste wie 2 Atombomben auf Japan? Und wenn’s Micherle doch mal kurz sinniert…waren’s halt nur 25 000 Opfer in einer Stadt, wo nach Volkszählung Ende 30er um die 600 000 Menschen lebten. Klar, man nimmt einfach die Zahlen derjenigen, die überhaupt identifiziert werden könnten und nicht in eins mit dem brennenden Aphalt verschmelzen.

    Innerhalb Deutschlands feiern Antideutsche (Linke) den Massenmord
    https://m.youtube.com/#/watch?v=ZwtrzVvE2Ss

    Und auch außerhalb Michelhausens (former good old Germany) wird das Töten der Krauts teils verehrt

    Für die Eliten war der Ausgang des 2 WK viel mehr. Nicht nur Deutschland, ganz Europa fiel unter fremde Haube. Was es bedeutet in einem eigenständigen Staat zu leben, hat so keiner von uns kennengelernt. Dass wir Teil des Imperiums sind, klar wie Klosbrühe…

    Und auch der Nahe Osten soll endgültig unter fremde Haube gelangen. Da gilt es Aleppo zu betrauern, denn hier ist man vorerst gescheitert, der Massenmord gestoppt.

  16. was auf jeden fall weg kann, ist das MybrettIllner-pflaster. es muss höher sitzen um ca. 10 zentimeter, hihi. ja es war wieder xtrem ehklich, wie da theDonald ins regieren reingeredet wurde. nährwert null, außer dass die BILD („Trump schaffen wir auch noch“) einen leichten paradingsbummswechsel probiert, oder wie seht ihr das?

  17. VERKORKST hoch drei:

    Dresden hat auf die Anfrage geantwortet:

    Sehr geehrter Herr XXX,

    Sie wandten sich mit der Bitte an den Oberbürgermeister um eine Erklärung zu der Aussage in der SZ zur Nichtunschuldigkeit von Dresden zu erhalten.

    “ … Dresden eine Hochburg der NSDAP. … Oberbürgermeister Wilhelm Külz … März 1933 entlassen. … März 1933 … Bücherverbrennung. … Im Lichthof unseres Rathauses … Ausstellung „Entartete Kunst“ eröffnet, … Auch in Dresden brannte in der „Kristallnacht“ die Synagoge, wurden Juden entrechtet, misshandelt, getötet und deportiert. …

    Wenn der OB sagt, … Dresden keine unschuldige Stadt …Stimmen, welche versuchen die Geschichte umzudeuten und einen Opfermythos …

    Es ist wichtig immer wieder deutlich zu sagen, … Geschichte umzudeuten und einen Opfermythos zu pflegen, … Nährboden für Rechtsradikale

    In Dresden gab es Mehrheiten für die NSDAP wie in keiner zweiten Deutschen Großstadt, … Schilder „Judenfrei“ … Rüstungsproduktion, Kriegsvorbereitung, Zwangsarbeit für Kriegsgefangene und Juden, schließlich ihre Deportation.

    Mit freundlichen Grüßen

    Monika Hickmann
    Referentin Controlling und Berichtswesen

    Landeshauptstadt Dresden
    Bürgermeisteramt | Abt. Strategie/Controlling

    Telefon 0351-4882149 | Fax 0351-4882039 | mhickmann@dresden.de
    Dr.-Külz-Ring 19, 01067 Dresden | Postfach 120020, 01001 Dresden
    oberbuergermeister@dresden.de | http://www.dresden.de

    AHA!
    JETZT WISSEN WIR’s !!!
    xxx

    KLAR!!!
    DESHALB MUSSTEN vor 72 Jahren von den Demokratien leider hunderttausende Frauen, Kinder, Verwundete verbrannt werden. Sie haben’s nicht gern getan, aber es mußte nun mal sein!

  18. OFFENER BRIEF Gen. Uhle-Wettler an „brd“ an merkl.

    „…
    …Gefahr im Verzug! „Scheitert Deutschland?“, fragt Prof. Arnulf Baring.
    Thilo Sarrazin, Bundesbankdirektor a.D. sagt: „Deutschland schafft sich ab“, General und Minister a.D. Jörg Schönbohm sagt: „Deutschland schwindet dahin, it is fading away! Prof. Johann Braun sagt: „Nach menschlichem Ermessen hat Deutschland seine Zeit hinter sich.“ Und der Germanist Kanji Nishio sagt: „Durch die Strategie der Selbstverneinung und ethnischen Selbstauflösung wird in einem halben Jahrhundert das deutsche Volk in vermischtem Zustand anzutreffen sein. Dann wird man das Deutschland des 18. und 19. Jahrhunderts wie das antike Griechenland zum Gegenstand der Forschung machen.“

  19. Ach ja, die Ausstellungssprecherin sagt, dass wir heute noch die Chance haben, neue Opfer zu vermeiden. Dann sollte man nicht einer „Kunst“ huldigen, die quasi die Täter verharmlost, sondern mit Plakaten und Transparenten jene ehren, die tatsächlich im Sinne einer Friedensprävention -und damit opfervermeidend- tätig sind: Assad, Putin und Khamenei! Übrigens wäre solch eine Verhöhnung der Bombenopfer von 1945 in Zeiten, in denen Putin als KGB-Mann in Dresden tätig war, nicht möglich gewesen. Also Jürgen, das ist keine Kunst, sondern kann weg (-;

  20. „BILD („Trump schaffen wir auch noch““

    @Heidi Heidegger

    Wenn Bild mal ehrlich wäre, in einem Land, wo es nicht mal mehr geschafft wird in der Hauptstadt einen Flughafen zu bauen…

    „Ethiopia Prepares to Build Major Hub Airport for Africa“
    http://www.ainonline.com/aviation-news/air-transport/2015-10-13/ethiopia-prepares-build-major-hub-airport-africa

    Äthiopien…ob die „uns“ voraus sind wird sich noch zeigen. Fall ja, höre ich jemanden sagen:
    „Und das ist gut so…“

    „Wir sind geschafft“, frei nach “ Wir sind Papst“ oder so…

  21. VOR DER KIRCHE WELCHE CA:!:MILLIARDE RENOVIERUNG GEKOSTET;PFUI PFUI PFUI!!!

    Auch die Demonstranten vielfach haben gerade diesen „Affen“ der FDP verjagt,dieser schwätzte so leise und die Pfeifer haben
    diesen „A“ verscheucht,im direkten Vordergrund die „Lieschen-
    Müller“ Brillenträgerinnen welche dumm klatschten- nun ja diesen SCHWACHSINN,weil in Aleppo 2015 mal 3 Busse ohne
    Räder senkrecht aufgerichtet waren – es jetzt diesen 2 Jahre
    nachzumachen ist doch HIRNVERBRANNT!!!
    MfG
    MG

  22. @Dr. Kümel

    Das hat Frau Hickmann, hicks, aber gut auswendig gelernt: weil ein paar dutzend Bücher brannten mussten hunderttausende Dresdner brennen.

    Wie war das eigentlich mit dem kleinen Helgoland? Warum musste das zerbombt werden?
    https://m.youtube.com/?gl=DE&hl=de#/watch?v=25F3eIxZvuw

    „Last Bombing Pictures from Europe?“ titelte ein britisches Medium 1945, als der Krieg längst gewonnen war.

    1947, 2 Jahre nach Krieg, war das kleine Helgoland immer noch so schuldig, dass die Briten in ihrer stumpfen Zerstörungswut einfach mal die ganze Insel wegsprengen wollten..

    Mit der größten nichtnuklearen Explosion, die die Welt bis dato gesehen hatte

    https://m.youtube.com/?gl=DE&hl=de#/watch?v=Z6hKwjoKa-c

    Aber man kennt’s von den Vernichtungslagern der Rheinwiesen…alle schuldig, alle haben’s verdient.

  23. Auf so eine „KUNST“ kann man wirklich scheißen! Diese Gutmenschen-Bagasche gehört auf den Mond geschossen, es langt.

    Hoffentlich wachen dieses Wahljahr genug Deutsche sowie anständige Ausländer auf und WÄHLEN die AFD!!!

  24. Das alles sind Auswüchse von Irren!
    Heute darf sich jeder produzieren, Qualitätsmerkmale gibts nicht mehr. EIN Ausschlusskriterium existiert aber noch: „RECHTS“ (national)!

  25. ich hab da mal ne frage,weis jemand hier wieviel deutsche auf
    den rheinwiesen „ermordet“ wurden,spruch umgekommen,
    verhungert???
    gruß
    manfred

  26. Ist das der Beginn eines von den Westbesatzer provozierten Bürgerkrieges ?

    Es passt ihnen nicht, dass die Dresdner sich seit Jahren nicht mundtot machen lassen, da hilft auch kein Zuwerfen von Bananen, wie 1989 – PEGIDA jeden Montag.

    Es passt ihnen nicht, dass plötzlich wieder eine Fußballmannschaft in der Bundesliga spielt, deshalb der Angriff auf die Leipziger Fans.

    Es ist widerwärtig, dass ein Dresdner Bürgermeister sich derart gegen seine Stadt und seine Bürger stellt, es ist widerwärtig, dass ein ostdeutscher Bundespräsident sich derart gegen seine DDR-Landleute stellt und dass sich eine ostdeutsche Kanzlerin gegen ihre ostdeutschen Landleute stellt – und das seit nunmehr 28 Jahren !!!

  27. Dresdner „Würdenträger“ im Schuldkult-Orgasmus? Wie wäre es denn mal mit ein paar „Stolpersteinen“ für die von islamischen Invasoren ermordeten Deutschen?
    Diese Steine sollten dann aber auch mindestens 1 Meter hoch sein, nicht, dass noch ein LKW durchrast….Sie wissen, was ich meine.

    Zu Elsässers Frage: Ja der Schrott kann weg, einfach die Ludolfs anrufen, die holen die Salafisten-Busse gern ab.

    Ach ja: Die nicht mehr lebenden „Lampedudeldianer“ sind mir übrigens völlig egal. Die hätten ja in ihren sicheren Heimatländern bleiben können. Gier (nach kostenlosen Smartphones und Sozialhilfe forever) kann eben fatal enden.

    Schöne Grüße nach Dresden!

  28. @ Elmar: Helgoland

    Ja, natürlich waren die Helgoländer schuldig. Und wie!
    Da hatte ja schon 1932 die Mehrheit NSdAP gewählt… !

  29. Die IS-Busse sind kein Mahnmal für die zivilen Opfer in Syrien, sondern eine Agitprop-Aktion im Dienste der Imperialisten und ihrer „Rebellen“ genannten islamofaschistischen Terroristen. Compact’ler, lasst uns in einer Aktion dagegen halten und der „Kunst“ die Stirn bieten. Zum Beispiel durch die Benennung der Heldentat des russischen Soldaten Prochorenko in Palmyra. Er, inmitten von IS-Terroristen befindlich, lenkte das eigene Feuer auf seinen Standort, um die Kulturvernichter auszuschalten. Sein Opfer sollte benannt werden, denn er war ein Kämpfer wieder die gehätschelten/verharmlosten Islamisten. Gestorben mit jungen 25, eine schwangere Frau hinterlassend…

  30. Katzenvater: Die Heldentat von Prochorenko ist bereits in der aktuellen compact gewürdigt. gesehen?

  31. Oh nee Jürgen, ich werde alt! Klar, hatte ich natürlich gelesen im Artikel von Julian Michael. Sorry, ich dachte, ich hatte das aus dem Internet. Sollte mich noch mehr auf Compact konzentrieren(-;

  32. @ Manfred: „Rheinwiesenlager“

    Wie immer, wenn es um deutsche Opfer geht, versucht das System, Forschungen zu verhindern und die Zahlen herabzumindern, um die VERBRECHEN zu VERHARMLOSEN.
    Ausgrabungen wurden von den Behörden verboten, die Schweigespirale wurde verhängt.

    Nach sachlicher Analyse haben die Amerikaner (Eisenhower) und die Franzosen mehr als 1 Million deutsche Kriegsgefangene vorsätzlich einer Behandlung ausgesetzt, die zum Tod der Betroffenen führen mußte. Unter den Kriegsgefangenen waren auch Frauen (Krankenschwestern usw.) und Jugendliche.

    Sie finden nähere Angaben zu dieser Facette des „Nachkriegs (mitten im „Frieden“) auf http://www.rheinwiesenlager.de/ .

    Der kanadische Historiker James Bacque hat ein Buch darüber geschrieben: „Der geplante Tod“, Frankfurt, Berlin 1994, in dem er aus US-Quellen genau analysiert, was damals geschehen ist, und warum. Er kommt zu einer Opferzahl von wenigsten 1 Million Opfer.

  33. Zur Frage Dresden ist nicht unschuldig.
    Wer hat verhindert daß in Bayern ein gewisser H. Hitler nicht ausgewiesen werden konnte (SPD)?
    Welche Parteien waren an der Machtergreifung durch Hitler mit beteiligt bzw. dafür verantwortlich?
    Wurde Hitler durch das Volk direkt gewählt oder durch Parteien eingesetzt?
    Nur mal so zum nachdenken.
    Leider gibt es aber immer noch sehr viele Zeitgenossen welche den Abpfiff noch nicht gehört haben.

  34. Ein Beispiel für Wahnsinn und Genie ist Hans Fallada: Zwei Spritzen Morphium und ein Flasch‘ Kognac an seinen ruhigeren Tagen.
    Ein anderes Bespiel für Wahnsinn und Genie zieht mich herunter: Hat zur Aufdeckung der -Lüge erheblich beigetragen, glaubt aber ofenkundig auch ohne Drogen an das abgeschmackte Märchen vom lieben kleinen Jesulein.
    @ Die Deutsche: Lukas 19.27. Was geht, Schwester? Butter bei die Fische! Eure Rede sei ja, ja, nein, nein. Was darüber ist, das ist von Übel.

  35. Ein Jauchenfaß vor dem Domizil der Rautenfrau in Berlin wäre als Denkmal geeigneter,treffender, einleuchtender.Mit diesem Symbol saumäßiger und antideutscher Politik könnte sich eine satte Mehrheit der Deutschen identifizieren!

  36. @Dr. Gunther Kümel

    „“ … Dresden eine Hochburg der NSDAP. … […]
    Mit freundlichen Grüßen
    Monika Hickmann
    Referentin Controlling und Berichtswesen““

    Dresden eine Hochburg der CDUSPDLINKEGRÜNEFDP . …

    Oberbürgermeister Hilbert … Februar 2017 NICHT entlassen…

    1953 … Liste der auszusondernden Literatur
    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_auszusondernden_Literatur

    Vertreibung von Eva Herrmann im Lichte unseres Fernsehers..

    Vorstellung „Geschmackvolle Kunst“ geöffnet:

    Auch in der BRD brannte am 21.12.2016 der LKW.
    Auch in der BRD wurde am 19.09.2014 eine Kirche zetrtümmert
    http://www.bz-berlin.de/berlin/kolumne/berlin-schweigt-zum-anschlag-auf-eine-kirche,
    werden Deutsche entrechtet, misshandelt, getötet …
    […]
    Es ist wichtig immer wieder deutlich zu sagen … BRD-Besiedlungspolitik umzudeuten und einen Flüchtlingsmythos zu pflegen, … Nährboden für Buntfaschisten …

    In Dresden gibt es Mehrheiten für die CDUSPDLINKEGRÜNEFDP wie in allen BRD-Großstädten …

    Sprüche „Deutschland verrecke“ …

    Rüstungsproduktion, Kriegsvorbereitung, Billiglohnarbeit in Ländern der Dritten Welt, Judenhetze durch Linksextreme („No border, no nation“),

    Deportation von Migranten

    Mit freundlichen Grüßen
    Aristoteles
    Referent für Thing und Deutsches Wesen

  37. ICH_DEUTSCH (Du nix gut… itlerrr gabuud… ) 😆

    Heute darf sich jeder produzieren, Qualitätsmerkmale gibts nicht mehr. EIN Ausschlusskriterium existiert aber noch: „RECHTS“ (national)!

    Na, eben das ist das Qualitätsmerkmal – noch nicht gemerkt?? 😥

  38. Elmar

    „BILD („Trump schaffen wir auch noch““

    @Heidi Heidegger

    Wenn Bild mal ehrlich wäre, in einem Land, wo es nicht mal mehr geschafft wird in der Hauptstadt einen Flughafen zu bauen…

    Erkenne den Unterschied! Das erste ist ein Destruktionsvorgang – da sind wir Spiiitttzzeeee!

    Das andere ist ein Konstruktionsvorgang – da waren wir Spitze!

  39. Das ist wie unter einem Kolonial- und Besatzerregime!

    Es verdient durch den revolutionären Zorn des Volks davongejagt zu werden!

  40. Tausendmal mehr für alle anderen als je ein Gran für sich.

    Das ist das Programm.

    Nicht nur für uns Deutsche.

    Enteignung.

  41. Jetzt noch Dresden. Abertausende Unschuldige als Deutschschuldige verbrannt. Das als die Gerechtigkeit der neuen zu glaubenden Zeit.

    Das zeigt alles.

  42. @manfred gutschke, Deine Frage kann ich jetzt nicht auf die Schnelle beantworten. Aber: Klaus Rainer Röhl hat in seinem Buch „Verbotene Trauer – Ende der deutschen Tabus“ über die Verbrechen der Allierten geschrieben. Lesenswert!
    Alles Gute Dir !

  43. CIA ist DIE Drogenmafia!

    https://i2.wp.com/new.euro-med.dk/wp-content/uploads/soldiers-guarding-opium-fields.gif?zoom=1.100000023841858&resize=640%2C280&zoom=2

    Afghanistan wurde erobert, um dort das Weltzentrum des Mohnanbaus (Heroin) zu etablieren. Die Taliban hatten vorher den Mohnanbau fast auf NULL reduziert!

    Bei einem Brand im CIA-Hauptquartier fanden Feuerwehr und Polizei MEHRERE TONNEN von DROGEN und Vorläufer-Substanzen. Offensichtlich stellt die CIA in ihren illegalen DROGENLABORS im MEGA-Maßstab Drogen her!

    http://new.euro-med.dk/20170210-cia-bei-herstellungvertrieb-von-drogen-auf-frischer-tat-ertappt-krankes-politisches-establishment-mitschuldig.php

  44. @ hotspot: Polen 1930

    „Wir sind uns bewußt, daß der Krieg zwischen Polen und Deutschland nicht vermieden werden kann. Wir müssen uns systematisch und energisch für diesen Krieg vorbereiten. … Unser Ideal ist, Polen mit Grenzen an der Oder im Westen und der Neiße in der Lausitz abzurunden und Preußen vom Pregel bis zur Spree einzuverleiben. In diesem Krieg werden keine Gefangenen genommen, es wird kein Platz für humanitäre Gefühle sein.“

    Das der polnischen Militärdiktatur nahestehende Blatt Mosarstwowiecz 1930, also noch drei Jahre vor Hitlers Machtergreifung.

  45. HORST MAHLER: IM GEFÄNGNIS STERBEN ???

    HORST MAHLER soll zur Verbüßung des „Strafrestes“ wieder ins Gefängnis eingeliefert werden !!

    Die Aussetzung der Haft zur Bewährung muss (nach § 57 StGB) regelmäßig erfolgen. HORST MAHLER soll sie nicht zugebilligt werden, weil die WEISUNGSGEBUNDENE!) Staatsanwaltschaft erneut gegen ihn Anklage wegen eines von ihm verfaßten Buches erhoben hat. Wie windig diese „Anklage“ ist, geht schon daraus hervor, daß das zuständige Gericht bereits seit VOLLEN DREI JAHREN diese „Anklage“ NICHT ZUGELASSEN hat !!

    Sogar die Indizierung dieses Buches als „jugendgefährdend“ ist seit langem AUFGEHOBEN worden!

    Arbeitet die ‚demokratische‘ Justiz getreu den Rachegedanken des ALTEN TESTAMENTES ??

  46. Klare Mehrheit in Europa für Trumps Muslim- Bann !!

    UMFRAGE (10.000 Befragte in 10 europ. Ländern):

    „Jede weitere Zuwanderung aus mehrheitlich muslimischen Ländern sollte gestoppt werden.“

    55 Prozent der rund 10.000 Befragten stimmten zu;
    20 Prozent widersprachen,
    25 Prozent wollten sich „nicht dazu äußern“.

    In Österreich lag die Zustimmung bei 65 Prozent und damit an zweiter Stelle hinter Polen mit 71 Prozent.
    „brd“: 53% Zustimmung, 28% trauten sich nicht.

  47. RE: Kümel

    Ihre alten Klamotten der dumm-verlogenen Plump-Apologetik mögen Ihresgleichen befriedigen (und zeigen nur, was ich über Ihre braun-affine politische Haltung anmerkte), gehen aber an den Fakten krassest vorbei.

    Was ist denn Euer Grundmotiv: Ihr wollt die schwere Schuld Eurer Richtung und das heftigste Versagen zur Niederlage nicht zugeben, sowas gibt es auch massenhaft im privaten Bereich, seid also undeutsch-ehrlose Lügenbolde wie Eure Vorgänger von damals!!

    Wenn der nicht-braunen AfD und Pegida-Bragida von dem antideutschen Antifa-Abschaum entgegengerufen wird (habe es selbst in Berlin so im Oktober gehört und bei youtube-Videos) „Ihr habt den Krieg verloren, Ihr habt den Krieg verloren!“, so ist das Verleumdung gegen freiheitlich-demokratische, GG-nahe Patrioten, ist das die Verblödung bis gezielte Lügenhetze des asozialen Antifa-Miliieus und seiner Freunde im Establishment.

    Aber es trifft voll zu auf die völlig uneinsichtige, zu Selbstkritik und gar Reue nicht bereite Rand!-Gruppe (die sich lediglich im Internet breitmachen kann -entgegen ihrer ANSONSTEN MINIMALEN BEDEUTUNG- durch schamlose Infiltration patriotismus-naher blogs) der kläglichen Rest-Braunen und ihrer neurasthenischen Apologeten.

    Euresgleichen ist das Obige ewig hinter die Ohren zu schreiben, weil Ihr immer noch nicht rafft, einseht oder zugebt, was bei Eurem Lager und seinen Führungspersonen damals krass schief lief an Fehlern, Verbrechen und Morden, wo es bei letzteren NULL Verständis und Entschuldigung geben kann. Stattdessen wollt Ihr mit Euren ehrlos-lügenhaften Abstreitungen und beweislosen Zitaten Euch ins Recht setzen und wahnwitzig quasi den Krieg doch noch am Schreibtisch gewinnen.

    Da könnt Ihr noch kilometerlang irgendwelche längst verfaulten Zitate von damals anbringen, die nur Eure Faktenflucht und die schwere Schuld incl. Kapitalversagen Eurer unseligen Strömung, die Land und Volk in die größte Katastrophe ihrer Geschichte führten, vertuschen sollen.

    Das erwiesen Böse (von Anfang an!!) bei diesem pervitin-gespritzten, geistig-seelisch schwer gestörten „Führer“ und seiner abstoßenden Rabauken-Gruppe, welche das Nationale und Soziale für ihr asozial-perverses Lebensbild (dem die Epigonen ja bis heute in gleichem Wahn huldigen) okkupiert, mißbraucht hatten, das kam aus den niedersten Motivlagen seelischer Abgründe dieser Strömungspersonen, viele zuvor gesellschaftlich Deklassierte.

    Dieses Böse und teils Mörderische (vor allem in der völlig entmenschten Endphase, mit Extrem-Terror gegen das eigene kriegsmüde Volk) hat kein Auswärtiger befohlen, auf den bis und nach 1945 das Welt-Böse abgeladen wurde wie heute noch bei Eurem Zentralorgan, dem nj, das nun seit 15 Jahren -ebenso vergeblich, der hustet Euch was- mit Putin endlich das schaffen möchte, was damals nicht so erfolgreich war.

    Irgendein Zitat eines Mannes, Autors, Politikers aus dem Feindlager ist NULL Beweis für den tatsächlichen historischen Ablauf, sondern lediglich ein Hinweis.

    Die Faktenlage für 1939 ist ganz klar: ((Blogregel))

    Der Krieg war rein militärisch nicht notwendig, die Notwehrthese ist Lüge wie 2/3 der plump-dümmlichen NS-Hetzerei, sondern Hitler wollte den Fall Polen nach seinem Naturell erledigen, mit heimlicher Hoffnung, daß die Westmächte ein weiteres Mal tatenlos zuschauen würden wie seit der frühen Besetzung des Rheinlandes, was Verstoß gegen das Versailer Diktat war.

    PS.
    Ich wende mich nur als ehrenhafter Mensch und Deutscher gegen die Lügen einer gewissen Gruppe, wie ich auch seit langem mich -dafür schon 4x verfolgt- gegen die Verbrechen und Lügen der aktuell herrschenden Politkaste und ihrer Parteien wende. Ich weiß sehr wohl, daß auch Polen und die Westmächte ihren Anteil haben an der 1939 ausgebrochenen erneuten Weltkatastrophe. Damit werden aber die Fehler und Verbrechen auf braun-deutscher Seite weder gut noch in-existent!!

  48. @ Doc

    Herlichst bedanke ich mich für Ihre Info und der Buchempfehlung!

    Ist schon mehr als traurig,das 1 Millionen Deutsche Soldaten
    welche auf Befehl funktionierten so und den Hilfsschwestern
    ermordet wurden und das vom späteren Präsidenten Eisenhauer!
    Gruß
    Manfred

  49. RE: Umfragen

    Darauf braucht man nichts mehr zu geben, denn es kommt leider regelmäßig nicht (wie bei 80% pro Sarrazin und DM-Erhalt) nicht in der Wahlurne an.

    Neben anderen Faktoren entscheiden aber zunächst mal die demokratischen Partei-Wahlen ganz frei-korrekt über die MACHTLAGE IN EINEM LANDE. Deswegen können sich ja auch Merkel und Co. so dicke fühlen trotz iher erwiesenen Verbrechen, die in jedem mental gesunden Volk und korrekt geführten Staat längst geahndet worden wären.

    WENN DANN aber DIE BÜRGER IN DEN WAHLEN OFT GANZ ANDERS AGIEREN, optieren ALS BEI UMFRAGEN, DANN SIND SIE EBEN POLITISCH ZU DUMM ODER ZU INDIFFERENT, LASSEN REGELMÄSSIG DINGE ZU, WELCHE SIE MEHRHEITLICH ABLEHNEN!

    DIE SACHE IST DOCH eigentlich GANZ LEICHT und klar: WER KEINE KRIMINALITÄT WILL, DER DARF DANN NICHT ZU 80% PARTEIEN WÄHLEN, WELCHE SIE ZULASSEN BIS FÖRDERN.

  50. Schätzungsweise 95 % dieser Aliens ist der letzte Dreck, keine Erziehung, nichts wertvolles vorhanden! Darauf kann man wirklich verzichten. Da kommt nichts Vernünftiges, gar nichts…

  51. Alle bekannten europäischen „patriotischen“ Parteien lügen mit.

    Meinen, anscheinend, dass dies Mitlügen, Mitlaufen, diese verräterische Schande irgendwie geheiligt sei.

    Ich weiß nicht, wie sie da rauskommen wollen, wenn die Stunde schlägt.

    Von daher werden sie sehr wahrscheinlich weiter mitlügen bis zum Ende.

  52. D‘Satir‘ isch mir

    Nicht direkt zur Sache
    Nur dass der Deutsche auch lache

    Ode an den Antifanten

    I.

    Es tobt der Antifant
    Von Freiburg bis zur Waterkant
    Wo er nicht Steine geschmissen
    Da ging es ihm selber beschissen

    Doch wird er nie wackeln
    beim gesponserten Autoabfackeln
    Das Eigne zu zerstören
    Nie aufhören
    Für Goldmann weiterdackeln

    Wie, er schwenkt nicht den Koran?
    Denkt, der geh‘ ihn nichts an?
    Sind ihm doch, annoch
    Immer mehr Moslems lieber
    Denn alles deutsche Fascho-Gestieber

    Deutschland verrecke
    Rassistische Zecke!

    Doch, liebe Leute
    Prost! Heute!
    Hier ist der Trost:
    Diese kirren Rinder
    Haben keine Kinder

    Und so von dieser Not
    Das Land befreit
    Mit deren Tod
    Wird wieder gescheit

    Sich selber
    Rotten sie aus
    Die kranken Kälber
    Mit Mann und Maus

    Und so wird aus schlecht
    Am Ende gerecht

    II.

    Der Antifant glaubt
    Auch darin verstaubt
    Seine ehrlosen Hiebe
    Seien aus Menschenliebe

    Vom Grunde her feig
    Wo er sich zeig‘
    Denn säße er längst im Knast
    Wollt‘, hätt‘ ihn die Staatsmacht gefasst

    Unerschütterlich er denkt
    Merkt nicht wie geschenkt
    Recht zu brechen sein Privileg
    Nie schmaler werde der Steg

    Wie sehr er verrückt
    Sein Hirn so weich
    Glibber im Seich
    Das ist klar
    Außer sich immerdar
    Er nur Faschos erblickt

    Doch, nein, nicht allein
    Moslems, die sind fein

    Dieser ganze Schwindel
    Er spürt sie nicht
    Seine Geistesgicht
    Macht selber ihn
    Von Hamburg bis Wien
    Zum letzten Gesindel

    Ohne der Faschos Stütze
    Deren Geld
    Der Held
    Meist
    Wie er dreist
    Fiele glatt in die Pfütze

    Setzt‘ es wie bei Rechten
    Für jeden Stein, Mollis gar
    Gleich ein paar Jahr‘
    Gleiches Recht getan
    Weg vom Steg
    Seinem Heldenweg
    Gestoppt wär‘ sein Wahn

    Daran mag er gar nicht denken
    Als wär‘s von einem Gotte
    Der ihm Hundsfotte
    Seiner Rotte
    Den Spaß tät‘ schenken

    So lebt er in seiner Nacht
    Bis dass
    Ja, so krass
    Er selber macht
    Dass das Land erwacht

    III.

    O was wird er klagen
    Sich bitterlich fragen
    Wie?
    Hie?
    Wir nicht nur
    Des Guten Schnur
    Dürfen schmeißen und schlagen?

    Unser Toben
    Wie das?
    Fürbass?
    Nicht mehr zu loben?

    Selber mal Beulen
    Arg wird er heulen
    Bei solchem Graus
    Tagein tagaus
    Nur noch greinen
    Und weinen

    Was? Ich böse?
    Nur weil ich kroch
    Aus dem Loch
    Einer deutschen Möse?

    Welch Bosheit!
    Welch Losheit!

    Und keine Sublima Muslima ihn tröstet
    Wie er da röstet
    Fast oder ganz
    Im Ranz
    Im Knast

    Wird er nun in die Elbe gehn
    Die Donau, den Rhein
    Zittern und flehn
    So plötzlich allein?

    Wir wissen noch nicht
    Wann dieses Frommen
    Ihm wird kommen
    Spricht die Geschicht‘

  53. @ Donnerschlag sagt:
    11. Februar 2017 um 17:50

    „Schätzungsweise 95 % dieser Aliens ist der letzte Dreck, keine Erziehung, nichts wertvolles vorhanden! Darauf kann man wirklich verzichten. Da kommt nichts Vernünftiges, gar nichts…“

    Einwanderung von vernünftigen Nichteuropäern benötigen wir auch nicht.

  54. @ hotspot sagt:
    11. Februar 2017 um 17:49

    „… die in jedem mental gesunden Volk und korrekt geführten Staat längst geahndet worden wären.
    WENN DANN aber DIE BÜRGER IN DEN WAHLEN OFT GANZ ANDERS AGIEREN, optieren ALS BEI UMFRAGEN, DANN SIND SIE EBEN POLITISCH ZU DUMM ODER ZU INDIFFERENT, LASSEN REGELMÄSSIG DINGE ZU, WELCHE SIE MEHRHEITLICH ABLEHNEN!“

    So Sie von mentaler Gesundheit sprechen: Ist es mit mentaler Gesundheit vereinbar, wenn jemand im fortgeschrittenen Erwachsenenalter SCHREIT wie am Spieß und das nicht gerade auf dem Fußballplatz?

  55. @ hotspot sagt:
    11. Februar 2017 um 17:04

    „Das erwiesen Böse (von Anfang an!!) bei diesem pervitin-gespritzten, geistig-seelisch schwer gestörten „Führer“ und seiner abstoßenden Rabauken-Gruppe, …“

    Dieser Hitler, Ihr einziger Argumentationshelfer, mit dem Sie Antifaschist hier unentwegt aufmarschieren, war ein Nazi! Kämen Sie auch zur Not mal einen halben Tag ohne IHN, den Leibhaftigen, zurecht?

    Glauben Sie denn, wenn die AfD erst einmal Tscheka-mäßig gesäubert ist, daß Ihr dann in das allgemeine Breite Bündnis der anständigen Demokratinnen und anständigen Demokraten gegen Rechts aufgenommen werdet, die volle Anerkennung bekommt?

  56. @ Donnerschlag:

    Richtig, es handelt sich nicht um niveauvolle Menschen.
    Es können ja nur Glücksritter sein.
    Erstens kratzen sie ihrer familie das letzte Geld aus dem Gesicht, um den Schleuser zu bezahlen.
    Dann lassen sie alle zurück, die irgendwelche Bindungen an sie haben, Eltern, Großeltern, Freundin, Kinder vielleicht.

    Und welcher Charaktertyp läßt schon alle gewohnten Bezüge hinter sich, um in Europa Sozialhilfe zu beziehen?

    Es können nur Abenteurer sein, „Pioniere“, Golgräbertypen, „Chancer“. Und sie sind der Sargnagel auf unserer demographischen Katastrophe.

    Aber wissen Sie:
    Darauf kommt es gar nicht an.
    Sie sind Fremde. Ihre Anwesenheit zerstört die Reste unserer Kultur. Es ist die UNTERSCHEIDUNG, die WERTUNG, die die alles entscheidende Eigenschaft ist.

    Unterscheidung des Guten vom Schlechten, des Schönen vom Häßlichen, des Bedeutungsvollen vom Nichtssagenden, des Geistvollen vom Dummschwätz, des Eigenen vom Fremden.

  57. @ hottroll:

    Denken können Sie nicht, bloß unflätig daherreden ohne Sinn und Verstand.

    DENKEN Sie doch einmal, wenn es Ihnen schon nicht gegeben ist, zu lesen:

    Nehmen wir einmal an, alle, alle Verbrechen, die Ihnen einfallen mögen, wären tatsächlich begangen worden vom Deutschen Volk (die Goldhagen-These).

    Und dann kommen die Guten, die Demokraten, die „vereinten Nationen“ (so nannten sich die Alliierten).

    Und sie morden in Dresden und in Würzburg, bei der Vertreibung, auf den Rheinwiesen, in den Hunger-u.-Kälte-Killing Fields der zerbombten deutschen Metropolen.
    Sie morden Millionen über Millionen Unschuldiger, Kinder, Frauen, Alte, Wehrlose. Mitten im Frieden.

    Bedeutet denn für Sie die Nennung dieser Menschheitsverbrechen automatisch eine Entschuldigung der (nach Goldhagen) deutschen Verbrechen??

    Die Verbrechen müssen benannt werden, und da hat sich zwischen uns eine Arbeitsteilung eingespielt:
    Sie benennen entgegen den Blogregeln die Verbrechen, die Goldhagen und seinesgleichen meint, den Deutschen aufbürden zu sollen.

    Und ich sehe es als meine (sagen wir, volksbildnerische) Aufgabe, Ihnen die Menschheitsverbrechen der „Guten“ zu benennen, von denen Sie noch nie etwas gehört haben.
    Ich kann meine Nennungen auch belegen, nicht wahr: auch hier!

    Nicht hier auf diesem ‚Blog‘, aber wenn wir uns einmal in einer Kneipe treffen (in Bibliotheken triftt man ja keinen wie Sie), dann können wir uns auch über die Thesen deutscher Verbrechen unterhalten.

  58. Genau wie bei den „Protesten“ in Frankreich „gegen Polizeigewalt“. Na gut, ja, das Bild von den brennenden Autos daneben und die Sache mit dem Baby, das aus dem Auto gerettet wurde, alles keine nette Sache – aber das muss ja dem Redakteur deutscher Qualitätspresse nicht auffallen. Steine gegen Polizisten, na, das macht man halt so, wer das nicht gut findet, der soll sich einen anderen Beruf als Polizist suchen. Das ist halt bei Protesten gegen Polizeigewalt so.

    Hier mal ein Foto von dem muslimischen Nazis, die diese Proteste gegen den Polizei-Rassismus in Frankreich unterstützen:

    Die Leute verkaufen uns so für dumm, bis es reißt. Ich glaube nicht, dass man den Leuten erzählen kann, dass Bomber Harris Demokratie gebracht hat, genau wie in Syrien. Wahrscheinlich stehen schon Polizisten neben den Bussen, damit niemand dien zugehörige IS-Flagge hisst oder der „Mob“ demonstriert, der verfassungsfeindliche, dem der wackere Demokrat eine auf’s Maul zu hauen hat für den Kampf gegen Freiheit und Menschenrechte.

  59. Kampf „für Freiheit und Menschenrechte“ natürlich. Kann man sich schon mal versehen, hach!

  60. @ Christian Selger sagt:
    12. Februar 2017 um 10:09

    „Hier mal ein Foto von dem muslimischen Nazis, die diese Proteste gegen den Polizei-Rassismus in Frankreich unterstützen:“

    Nazis sind wirklich übel! Gab früher auch schon Nazis, Hitler war z.B. ein Nazi. Bei uns in der Straße wohnt ein Gartennazi, niemand kann den ausstehen, will allen das Leben zur Hölle machen. Tierisch abnerfen tun auch die Femonazis und die Grammtiknazis. Nicht jeder Nazi ist ein Korannazi.

  61. @Wahr-Sager

    „Rätselhaftes Zeugensterben geht weiter“

    Wahrscheinlich kommt in der Grundgesetz-BRD bald wieder ein neuer FIlm in die Lichtspielhäuser: ‚NSU-affine Diabetes“.

    Für jedes Zeugen-Opfer gibt es in ARD und Phönix zur Abwechslung auch stets ein Schwarz-Weiß-Filmchen über Die Nacht der Langen Messer zu sehen –
    untermalt mit quietschenden Geigen zwecks Empathie.

  62. Wenn der Tag der Wahrheit kommt, was werden Wilders, Strache, Kubitschek zumal, und die anderen tun?

    Wie werden sie sich herauszureden trachten?

    Welche Verhandlungsposition werden sie noch haben?

  63. Wie hat der Prophet „Mui Hias“ vor ca. 100 Jahren geweissagt?
    “ Die mit den feinen Händen werden alle erschlagen!
    Und wenn einer davon beim Bauern bittet, doch pflügen zu dürfen wird er vom Bauern erschlagen“
    Diese Prophezeihung sollte allen diesen bürokratischen und politischen „Schaumschlägern“ eine Mahnung dafür sein, was auf sie zukommen wird! Wie das Amen in der Kirche!!
    Bis spätestens 2025 haben sie noch Zeit!

  64. JA! Es sind Parasiten, die von den Früchten anderer leben wollen, ohne sich dafür einzusetzen, bzw. etwas dafür tun zu wollen. Sie sind Schädlinge, die keiner braucht.

  65. Die Babylonische Gefangenschaft des Deutschen Volkes wird mehr als 100 Jahre nach dem Beginn der Einquetschung des Reiches durch Babylons Klauen mit der unverminderten Härte des Kopfkriegs fortgesetzt. In der Psychologie nennt man das, glaube ich, Double Bind:

    1) Die Bablyonische Bestie schlägt den Deutschen nieder und setzt ihre Tatze auf seinen Nacken.
    2) Danach gibt ihm die Bestie die finanziellen Mittel in die Hand sich zu wehren, obwohl sie genau weiß, dass der Deutsche wieder eingequetscht werden wird.
    2) Nach der endgültigen Niederschlagung fragt ihn Babylon, ohne eine Antwort gelten zu lassen: ‚Warum hast du mich geschlagen?‘

    Hinfort soll der Deutsche statt seine eigene Gefangenschaft zu betrauern der Sündenbock für die Untaten Babylons sein und vor der Welt als Schläger dastehen.

    Am Ende aber wird das Babylonische Imperium untergehen
    und das Deutsche Reich wie Israel und der Nazarener wieder auferstehen.

  66. Ari

    Hinfort soll der Deutsche statt seine eigene Gefangenschaft zu betrauern der Sündenbock für die Untaten Babylons sein und vor der Welt als Schläger dastehen.

    Beginnt sich, wenn mich nicht alles täuscht, zumindest in der Sphäre der Geschichtswissenschaft, zu ändern…

    Und da das Immaterielle dem Materiellen vorausgeht, ist es eben nur eine Frage der Zeit bis das, was jetzt im Immateriellen an Revision nicht mehr aufzuhalten sein wird … letztlich auch im Materiellen an Revision nicht mehr aufzuhalten sein wird.

    Woran im übrigen auch Kommentator ‚hotspot‘ nichts wird ändern können… 😆

  67. Die Deutsche

    Wie hat der Prophet „Mui Hias“ vor ca. 100 Jahren geweissagt?

    Kenn ich gar nicht … 😥 Sie meinten nicht vielleicht den ‚Mühlhiasl’…?? Aber der lebte vor ca. 250 Jahren…

  68. Kümel

    Zu ‚hotspot‘: Man muß sollte auch einfach mal geschehen lassen können… – wenn man merkt, daß es nix bringt, weil der/die Betreffende nun mal nicht offen ist…

  69. RE: „In Syrien gelang ihnen wieder der Clou, indem unsere westlichen Eliten und Regierungen über Jahre todbringende und köpfende Islamfanatiker mit Waffen ausstatteten und finanzierten.“

    Vielleicht sollte man sich nicht den üblichen dumpfen unbewiesenen Antiwest-Schmähungen hingeben, sondern konkret was nachweisen (wollen)!!

    Der „arabische Frühling“ brach aus, als sich in Tunesien ein Student öffentlich in Protest verbrannte, weil ihm die örtliche Behörde, wohl zu Recht aus Gründen der Nicht-Kannibalisierung, einen Obststand AUF DER STRASSE verweigerte. Daraufhin ging es im ganzen Lande los, lang angestauter Volkszorn, der halbmoderne Diktator Ben Ali mußte fliehen.

    Daraufhin brach die Rebellion in anderen arabischen Ländern aus, siehe Ägypen, kein Beweis, daß die USA das angezettelt hätten, sowas mit Millionen auf der Straße geht gar nicht.

    In Syrien hat der 10%-Alawit Assad, gewiß ein passabler halbmoderner Diktator, aber nie demokratisch legitimiert, auf 80% Sunniten schießen lassen, die nach Freiheit riefen. Daraufhin entstand dort der Bürgerkrieg, die ausländischen Terroristen kamen erst später dazu. Es geht hier um 2 Dinge: Den Kampf um die Vorherrschaft zwischen Schiiten (Iran und Co.) und Sunniten in diesem Raum und um berichtet ökonomische Konflikte wie um eine Pipeline. Wäre der Westen dort so brutal eingestiegen, wie es seine Schmäher rumtönen, wäre Assad längst weg und Putin machtlos gewesen.

    Das übliche Geschwätz als Kriegsgrund schon zu 1939, daß da jemand den Dollar als Wechselwährung abgeschafft habe, sein Wirtschaftssystem den Globalausbeutern die Gewinne versalzen hätte oder eine Pipeline durchs Land abgelehnt worden wäre, sind lediglich bestenfalls Nebengründe, nicht Hauptfaktoren. Dieses hypothetisch ins verquere Weltbikd Passende ewig anzuführen und feste wie in der Religion daran zu glauben als unbedingte Wahrheit, um einem wegen seiner Überlegenheit siegreichen oder störenden Feind was anhängen zu wollen, sind bloß die dummen Hirngepinste gewisser Personen und Kreise (auch in der alternativen Publizistik reichlich unterwegs) in ihrer eindimensionalen,verbohrten Denkweise – von damals bis heute.

    Es waren immer ganz konkrete Lagen und Handlungen von Politikern ausschlaggebend, und das muß nachgewiesen werden. Völlig lächerlich ist es, wenn ein Zitat eines Deutschland-Feindes von 1930 aufgeführt wird, um damit die Unschuld 1939 beweisen zu wollen. Ja, manchen fehIt es eben an Intelligenz (bekannt, daß die Betroffenen das selten selbst merken!), nicht bloß an seriösem Charakter!!

  70. @ hotspot: „Meinungen Meinungen…“

    Auf diesem Blog wurden schon Dutzende beweiskräftige Quellen und Ztate dafür geliefert, daß „der Westen“ die Farbenrevolutionen und den „arabischen Frühling“ inszeniert hat.

    Sie sind trotz allem nicht dieser Ansicht. Na, bittesehr!

  71. @hotspot

    „die Unschuld 1939“

    Was machen Sie so gewöhnlich um 19:39 Uhr?
    Fangen Sie da immer an zu wackeln?

    Mir kommen da regelmäßig Erinnerungen. Werde sie einfach nicht los. Habe heute auch wieder gesündigt und zu viel Schokolade gegessen (braune).

    @006

    „Und da das Immaterielle dem Materiellen vorausgeht …“

    … muss der Diabolos (s.o.) natürlich seine Rolle spielen,
    um den Geist der wachen Menschen zu wecken.

    Leider gibt es nicht viele, die erkennen, dass der Weg der geistigen Besinnung von uns Deutschen gegangen werden muss.

    Hatte folgendes Buch gelesen:

    Genauso interessant ist aber die Zeit danach: Die geselbstmordeten Rudolf von Sebottendorf, Karl Haushofer und nachträglich Rudolf Hess. Steuerung der Anfänge über Geheimdienste und die Thule-Gesellschaft.
    Kurz nach der Ermordung Haushofers Freispruch für Hjalmar Schacht.
    Warum bloß?

  72. RE: „Dr. Gunther Kümel sagt: 13. Februar 2017 um 14:40 @ hotspot: „Meinungen Meinungen…“ Auf diesem Blog wurden schon Dutzende beweiskräftige Quellen und Ztate dafür geliefert, daß „der Westen“ die Farbenrevolutionen und den „arabischen Frühling“ inszeniert hat. Sie sind trotz allem nicht dieser Ansicht. Na, bittesehr!“

    Naja, Ihre Zitate von 1930 sollen ja auch schon Beweis für 1939 gewesen sein, soviel zu Ihrer Beweiskraft!!

    Daß Ihresgleichen ewig in der braunen und ähnlich charakter-üblen Lüge leben, das Geschehen gemäß Ihren verzurrten schäbigen Vorurteilen hinstellen deduktiv unter Faktennegation, ist hinlänglich bekannt, also schmieren Sie sich Ihre „Beweise“ in die Spalte!!

    Der „arabische Frühling“, sowas kann gar kein CIA inszenieren mit Millionen auf der Straße, er hat auch weder die 68er-Rebellion noch den DDR-Aufstand 1953 und 1989 inszeniert, brach aus in Tunesien, wie ich es geschildert habe, und wuchs sich aus zum Flächenbrand, weil die arabischen Massen, einige Teile davon leider nicht besser als die bekämpften Machthaber, ihre Unterdrückung satthatten. Und wie oft, haben dann die reaktionären Kreise des Volkes davon mehr profitiert, da sie die Mehrheit haben gegen die fortschrittlichen Leute, Gruppen, die meist mehr für die Opposition und Rebellion getan hatten.

    In Syrien entstand der Bürgerkrieg nicht durch die CIA, sondern durch Assads Schüsse auf sunnitische Demonstranten der 80%-Bevölkerungs-Mehrheit, wenn der Westen so kräftig eingegriffen hätte dort (ohne einen unfähigen Obama), wie es verbohrte West-Schmäher ständig rumtönen, wäre Assad längst weg (konnte sich nur retten durch iranische Truppen, Hezbollah-Kämpfer und russische, ach so zivilisten-freundliche Bomben) gewesen und Putin wäre zu spät gekommen.

    Kein Wunder, daß es so wie 1945 ausging, wenn Ihre Vorgänger schon derart sich die Fakten zurechtwünschten!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s