Marine Le Pen wird Präsident: „Alle Macht dem Volke!“

015-marion-le-pen-668x347pxExklusiv: Video und Redetext Rede von Marion Maréchal-Le Pen zur Eröffnung des Wahlkampfes des Front National hier erstmals komplett auf Deutsch!

Marion Maréchal-Le Pen ziert das Cover der aktuellen Ausgabe von COMPACT-Magazin – weil niemand besser unser Titelthema „Europas Töchter gegen Allahs Söhne“ verkörpern könnte. Im zwölfseitigen Aufmacherdossier können Sie auch ein umfangreiches Porträt von ihr lesen; es zeigt, warum sie genuaso viel zu bieten hat wie ihre berühmte Tante Marine Le Pen, die hoffentlich die nächste Präsidentin der Grande Nation werden wird. COMPACT-Magazin können Sie hier bestellen.

(Für das Video bitte runterscrollen)

„DEM VOLK EINE STIMME GEBEN“
REDE VON MARION MARECHAL LE PEN AUF DEM WAHLKONGRESS
DES FRONT NATIONAL VOM 4. UND 5. FEBRUAR 2017 IN LYON

ÜBERSETZUNG:  A. BENJAMINE MOSER, BERN

Merci, liebe Freunde, Mitglieder, Kampfgenossen, Sympathisanten, sowie Kader und Deputierte, die so zahlreich und viele von ihnen  von weit her angereist sind, um  Marine Le Pen in dieser Präsidentschafts-Kampagne  zu unterstützen, welche lang und schwierig sein wird.  Hier sind wir sind in Lyon versammelt, und ich glaube, das ist ein gutes Zeichen. Es ist die Stadt der Gallier. Es ist eine Erde von Rebellion und Widerstand und in den Spuren von Sainte Bladine, des Caus, d’Henry Freinet bleiben wir heute Getreue dieses Widerstandsgeistes.

 


Verehrte Freunde, wisst ihr, warum unser Slogan: „au Nom du Peuple“ (im Namen des Volkes) gewählt haben? Dieser Begriff wird nämlich häufig  in juristischen (gesetzlichen) Entscheiden verwendet.  Ja, in Frankreich wird im Namen des Volkes Recht gesprochen. Das Leitmotiv: „Im Namen des Volkes“ ist deshalb ausgesucht worden, weil wir eben diese „gerechte“ Justiz  wieder herstellen wollen.  In diesem Land wird diese Justiz mit Füssen getreten. Unsere Regierungen, sowohl von rechts als auch von links, haben seit langem den Blick, auf jenes hohe Gut, welches man als „gerecht“ bezeichnen könnte, verloren. Zumal die Regierungen sich bloss auf die Maximierung ihrer eigenen Pfründen und  Interessen verstehen. Sie haben alles so eingerichtet, dass das Volk daran gehindert wird, effektiv Einfluss auf seine Belange, auf sein ureigenes Bedürfnis zu nehmen. Ernten sie bloss nur unsere Wut und unsere Empfindungen, über die Ungerechtigkeit, wenn ein Familienvater einmal mehr den Gang in die Arbeitslosigkeit antritt? Wenn ein Bauer sich umbringt, weil er seine Schulden nicht mehr bedienen kann? Wenn ein Obdachloser in der Kälte erfriert, weil das Aufnahmezentrum für Obdachlose mit Migranten belegt ist? Wenn einer unserer Polizisten von der „Racailles“ (Abschaum) mit Fusstritten und Schlägen angegriffen wird? Wenn eine Französin mehr unter der Burka verschwindet, dem Symbol der islamistischen Eroberung schlechthin? Wir haben vis à vis von uns eine Bande von „on“.  Sie heissen: Macron, Mélenchon, Hamon und Fillon. Müssen wir uns also eher vor dem Banker als vor dem Handwerker, dem Migranten als vor dem Arbeiter, dem Aggressor als vor dem Opfer verneigen? Wirklich, ein „on“ sagt alles, das muss man anerkennen. Dieses Volk, das als zu reaktionär, als zu patriotisch, als zu Frankreich trunken verunglimpft wird, hat in Wirklichkeit nichts begriffen? Also die Leute, die sich der Globalisierung sowie des „gemeinsamen Lebens“ (Multikulti) verschrieben haben, müssen endlich schweigen, oder daran zu denken zum Vorteil der anderen, so schnell wie möglich zu verschwinden.  Der Ehrgeiz Marine Le Pens  gilt genau diesem missachteten Volk und will ihm endlich Gerechtigkeit widerfahren  lassen. Im Namen des Volkes werden wir einer echten demokratischen Justiz das Wort reden. Die Macht gehört dem Volk – EUCH! Wir, die gewählten Abgeordneten, sind bloss die subsidiären Repräsentanten dieser Macht.  Viele unserer Politiker haben dieses fundamentale Prinzip offensichtlich fast vergessen. Erinnern Sie sich an den Moment des Brexit‘? Beim Ausgang der Abstimmung erklärte Daniel Cohn-Bendit: „Man muss aufhören zu glauben, dass das Volk immer Recht hat“ (Pfiffe in der Arena). Erinnern sie sich, was Segolène Royal (Frankreichs Umwelt-Ministerin/SP) zum selben Vorgang einem  Journalisten ins Mikrophon gehaucht hat? Zitat: „Aber schliesslich können wir nicht den Fehler von David Cameron wiederholen. Wir werden kein Referendum machen“.  Worauf der Interviewer Mme Royal antwortete: „Glauben Sie nicht an die Demokratie Frau Ministerin?“ Worauf Mme Royal ihm entgegnete: „Sie glauben an die Demokratie, doch wir glauben an die richtigen Fragen in Bezug auf die richtigen  Antworten“ (heftiges Gelächter in der Arena).  Diese Leute sollen letztendlich den Mund halten. Es ist an den Franzosen selbst zu definieren, was sie unter richtigen Fragen verstehen wollen sowie die diesbezüglichen Antworten darauf.  Schon seit langem propagieren wir mit Marine Le Pen die Einführung des Referendums betreffend Volksinitiative. Mit diesem System können 500.000 Bürger die Organisation eines Referendums aktivieren. Zugelassen sind alle Themenbereiche, die die Franzosen gemäss ihrer Wahl für angezeigt halten. Gleichzeitig erweitern wir die Anwendung von Artikel 11 unserer Verfassung, indem er inskünftig für alle Gesetzes Bereiche gilt, und nicht bloss für ökonomische- und soziale- sowie Umwelt Fragen. Der Präsident bzw. die Präsidentin Frankreichs wird damit in die Lage versetzt, ein Referendum abzuhalten. Es wird alle grossen gesellschaftlichen Themen betreffen, wie beispielsweise die Immigration. Schlussendlich sollen alle Reformen der Verfassung,  dem obligatorischen Referendum unterstellt werden und nicht bloss dem Kongress (Nationalversammlung und Senat) wie  aktuell.  Damit sich nie mehr ein institutioneller Coup wie weiland 2008 wiederholen kann, als unter der Präsidentschaft von Nicolas Sarkozy, der Vertrag von Lissabon so volksverachtend über die Bühne ging.  (2005 haben die Franzosen in einem Referendum den Vertrag von  Maastricht mit 55.7 Prozent  abgelehnt. Anmerkung der Redaktion.) Sobald Marine Le Pen an die Macht gekommen ist, wird sie von diesen Neuerungen Gebrauch machen. Sie wird EUCH die Freiheit geben – zu wählen, ob ein EU-Verbleib weiterhin erwünscht ist?

015-marion-le-pen-668x347px

Im Namen des Volkes fordern wir die politische Gerechtigkeit bezüglich der Repräsentanz der Parteien. Wir werden das Prinzip des Proporz‘ in der Verfassung verankern. Plus legislativer Modifikation und die Proportionalität bei allen Wahlen einführen. Bei den Wahlen voller Proporz im ersten Wahlgang mit Majoritätsprämie von 30 Prozent des Listenanführers (tosender Applaus). Diese Massnahme soll verhindern, dass Absprachen zwischen „Freunden“ für Unterstützung sowie Verzicht zwischen falschen Kampagnen-Gegnern und wirklichen Freunden der politischen Macht getroffen werden können. Wir haben es genug lang praktiziert, dass es zwischen den Republikanern und den Sozialisten keine Differenz zwischen einer Treppe und einem Lift gibt. Man steigt unterschiedlich schnell ab, aber am Schluss landet man immer auf derselben Etage, und zwar in der Radikalisierung, der Islamisierung, der Schulden, der Steuern, der Arbeitslosigkeit, sowie einem eklatanten Mangel an Sicherheit. Um immer dieselbe Logik zu unterbinden, werden wir für den Präsidenten bzw. der Präsidentin der französischen Republik ein nicht erneuerbares Septenat festschreiben. Hiermit kann er sich voll und ganz auf seine aktuale politische Agenda konzentrieren. Er braucht nicht mehr auf seine mögliche Widerwahl zu schielen, wie wir es bis dato leider allzu oft erlebt haben.

Im Namen des Volkes werden wir die ökonomische Gerechtigkeit wiederherstellen. Genau unter diesem Titel müssen die Gewählten vorbildlich sein. So werden wir die Anzahl der Deputierten-Mandate in der Nationalversammlung von aktuell 577 auf 300 und im Senat (zweite Kammer) von aktuell 348 auf 200 reduzieren (tosender Applaus). Ferner werden wir den ökonomisch-sozialen Rat, dieses so teure und so ineffiziente Organ abschaffen.

Im Namen des Volkes werden wir wieder die territoriale Gerechtigkeit der Franzosen herstellen, zwischen Stadt und Land. Frankreich ist nicht bloss das 7ème Arrondissement (Gemeindebezirk) von Paris, wie uns so gerne François Fillon Glauben machen möchte. Es ist aber auch nicht bloss der Sitz des MEDEF (französischer Arbeitgeber-Verband) wie Emmanuel Macron es gerne haben möchte. Es ist höchste Zeit sich der teuren und kaum nachvollziehbaren Crème-Schnitten-Strukturen in Frankreich zu entledigen. Heute sind wir in Strukturen organisiert wie: Gemeinden, Gemeinde-Verbände, Departemente, Regionen und dem Staat. Marine Le Pen hat beschlossen, die komplexen institutionellen Strukturen zu vereinfachen. Inskünftig wird es eine klar lesbare Dreigliederung von Gemeinde, Departement und Staat geben. Es soll ein Frankreich der Nähe und Effizienz entstehen (grosser Applaus). Hat es Bretonen in der Arena? Ja, ich sehe, die Abordnung ist stark vertreten. Nun sind Sie sicher im Bilde, dass es in der Bretagne zu einer heftigen Polemik um Marine Le Pen gekommen ist? Der Vorwurf an sie lautete, dass sie die Regionen aufheben wolle. Wie sieht denn die Realität in diesen famosen Euro-Regionen heute aus, in denen wir schleichend weiter voranschreiten? Sie sind nämlich die Falschmünzer zwischen unseren legitimen historisch gewachsenen Provinzen, mit denen sich hier jeder von uns auf mannigfaltige Weise verbunden fühlt. Die EU wird nicht nur Europa zum Verschwinden bringen, sondern Europa insgesamt. Diese 1986 implementierten regionalen Räte bringen unsere lokalen Identitäten, unsere Solidarität, verbunden mit unserer Liebe zum lokalen Terroire samt seiner Gastronomie und typischen Architektur in ein Durcheinander. Sie sehen selber, dass diese Regional-Räte keine historische Kohärenz haben, geschweige denn über eine kulturelle verfügen. Sie sind Ausfluss einer eisigen Pariser-Bürokratie, die für die Abfalltonne wirtschaftet. Schlimmer noch, sie sind die Hebel einer verderblichen unheilvollen Politik. Die EU kann somit glücklich direkt mit diesen Crème-Schnitten-Strukturen verhandeln, vorbei an der dreigliedrigen nationalen Leiter: Gemeinde, Departement, Staat. Dabei muss jeder wissen, dass diese europäischen Budgets direkt aus unseren Taschen gezogen werden. Diese Gelder werden nicht etwas dem Staate Frankreich gutgeschrieben, sondern sie werden direkt an die EU-Regionen weitergeleitet. Jedes x-beliebige Betätigungsfeld ist dazu geeignet, unsere nationale Souveränität so zu schwächen, und zwar stetig. Mit dem Ziel diese föderale EU von Madame Merkel zu etablieren, die sie sich natürlich über alles wünscht. Ein Deputierter, ist ein erreichbarer Gewählter, der sich verantworten muss. Die Franzosen kennen ihre regionalen

Vertreter meistens nicht, was auch normal ist, wenn diese hunderte Kilometer weit vom eigenen Daheim tagen. So wird Undurchsichtigkeit und Unverantwortlichkeit staatlicher Instanzen organisiert. Die Bretonen fühlen sich der Bretagne verbunden, die Elsässer, dem Elsass und die Basken dem Baskenland. Das ist natürlich diese Verbundenheit mit der engeren Heimat. Es gibt keinen schlimmeren Feind, als derjenige, der unsere kleine Heimat, unsere über aller geliebten Heimat, als Nation zu schwächen versucht (tosender Applaus).

Immer noch im Namen des Volkes garantieren wir die Gerechtigkeit für französische Staatsangehörige, indem wir eine nationale Priorität einräumen. Dieser nationale Vorrang soll in die Verfassung gemeisselt werden, als wäre sie ein Marmorblock. Wir wollen, dass die Franzosen ein Vorrecht haben, bei sich zu sein, und zwar in Bezug auf die sozialen Errungenschaften, der Wohnungszuteilung sowie bei den Jobs. Wir werden uns ebenfalls der Aufgabe bezüglich der massiven Zuwanderung stellen. Die nötigen Schritte unternehmen diesen Komplex zu regeln, für jene die unsere Freundschaft reklamieren.

015-marion-le-pen-668x347px

Im Namen des Volkes fordern wir die kulturelle Gerechtigkeit, sowie die Verteidigung und die Beförderung unseres historischen und kulturellen Erbes. Diese Forderungen werden in eine konstitutionelle Norm gegossen. Wir geben unserer Identität, unserer  Geschichte wieder jenen Platz zurück, der diesen „Gütern“ zusteht. Aktuell sind sie nämlich von solcher Würdigung ausgeschlossen, dank dem gesellschaftlich geltenden Pakt. Ja, Frankreich ist ein christlich zivilisiertes Land, des römischen Rechts sowie der griechischen Philosophie (grosser Applaus).  Wir haben das Recht, den Respekt vor unserem Erbe zu verlangen. Wir haben das Recht zu fordern, dass die importierten Kulturen durch ihre Neuankömmlinge sich vor diesem uralten Erbe verneigen, anstatt es zu beseitigen.  Unsere mutigen Mütter werden durch solche Massnahmen, sich nicht mehr länger damit herumschlagen müssen, Instanzen abzuklappern, wenn sie eine Krippe oder einen Weihnachtsbaum in ihrem Rathaus oder ihrer Schule aufstellen wollen. Die Franzosen sind seit je her stark mit ihrer Erde und ihrer  Kultur verwurzelt. Sie verteidigen ihre Familien und kämpfen diesen Kampf für Gerechtigkeit. Unser Land ist ein Land der Revolte gegen Unterdrücker und  Eindringlinge sowie Usurpatoren. Unser Kampf gilt den Eroberern. Schon im 14. Jahrhundert haben sich die Franzosen der Weber  gegen ihre Ausbeuter erhoben, die Bauern gegen die Generalstände. Auf den Barrikaden von 1848 hiess die Losung: „Leben oder Tod“ für Frankreich.  1943 haben sie in Schatten-Armeen gekämpft. Ja, die Franzosen haben sich immer für Gerechtigkeit verwendet. Weil es ohne Gerechtigkeit keine Freiheit gibt, diese teure, geliebte Freiheit. Diese nationale Hymne! Erinnern wir uns an den Philosophen, Blaise Pascal: „Eine Justiz ohne Durchsetzungskraft ist eine machtlose Justiz, eine Justiz ohne Gerechtigkeit ist eine tyrannische“. Dieses gerechte Frankreich lauert an der Tür, es ist in Sichtweite. Nun ist es an EUCH, ihm diese Hand zu reichen. Vive Marine Le Pen! Vive la France!

((Mehr zu Marion Maréchal-Le Pen in COMPACT-Magazin 2/2017)).

41 Kommentare zu „Marine Le Pen wird Präsident: „Alle Macht dem Volke!“

  1. Hallo lieber Jürgen,
    das bringt ja NIX wenn man einen vergrößerten deutschen Text
    bringt – da es besser gewesen wäre im Untertitel nicht französisch lesen kann, sondern Deutsch,Sorry!

    Manfred

  2. Leider macht die Übersetzerin A. BENJAMINE MOSER, BERN, gleich in der ersten Zeile einen bösen Fehler: „Merci, liebe Freunde, Mitglieder, Militante“
    Das französische „militant“ ist nämlich ein sog. falscher Freund, also mitnichten als „militant“ oder „der/die/das Militante“, sondern mit „kämpferisch“ bzw. „(Mit-)Streiter, Aktivist“ zu übersetzen. Gerade jetzt, wo es drauf ankommt, darf so ein Fehler nicht passieren, insinuiert „militant“ im Deutschen doch eindeutig Militär, Bürkerkrieg und Gewalt.

  3. wieso wird le pen präsident? wenn man die wähler der gegenkandidaten, fillon, macron, der sozialisten und der kommunisten, addiert, wird sie die stichwahl haushoch verlieren.

  4. Von COMPACT-TV heute verdienstvollerweise aufgenommen, ist dieses Video eine Revolution:

    Noch nie ist in Deutschland Bullshit so offen und massiv niedergeschrien worden. Sensationell.

  5. Zwei Punkte, die man sich abschauen kann:

    1) Regionalismus
    2) Anti-Bonzismus

    Ein Punkt fehlt leider neben der kulturellen Tradition:

    Die ethnische Bewahrung der Schöpfung.

  6. Wirklich schöne Rede.

    Würde eine solche Rede hier in Deutschland gehalten,
    würde der Redner gleich als Nazi abgestempelt.

    Ich wünsche Frau Le Pen den Sieg.

    Aber die anderen werden es versuchen zu verhindern.

    Hoffen wir ein ähnlichen Wahlsieg wie bei Trump!

  7. WISSENSCHAFT:
    Negatives Selbstbild der Deutschen verhindert ‚INTEGRATION‘ der ALIENS:

    „Für die Mi­gran­ten stellt das neg. Selbstbild der Dt. ein In­te­gra­ti­ons­hemm­nis dar. Man mutet ihnen zu, sich mit etwas zu iden­ti­fi­zie­ren, was wenig at­trak­tiv ist.“

    „70 % der dt. Jugendlichen wür­den lie­ber als je­mand an­de­res wiederge­bo­ren wer­den. Von den ju­gend­li­chen Mi­gran­ten möch­ten 84 Pro­zent nicht als Deut­sche ge­bo­ren wer­den.“

    „Ein­fluß­fak­to­ren bil­den si­cher­lich die Me­di­en und die Schu­le. Dort herr­schen ne­ga­ti­ve Selbst­dar­stel­lun­gen in Bezug auf die na­tio­na­le Iden­ti­tät vor.“

    „Thema Nr 1 … Ge­schichts­un­ter­richt über das Drit­te Reich …“

    „Richtig wäre, auch die an­de­ren his­to­ri­schen Epo­chen an­ge­mes­sen zu be­rück­sich­ti­gen und bin­dungs­stif­tend nahe zu brin­gen. Dazu ge­hö­ren die Epo­chen davor, aber INSBESONDERE die NACHKRIEGs-Geschichte, die häu­fig ver­nach­läs­sigt wird.“

    http://schmidt-denter.de/buch_deutsche_und_ihre_migranten-interview.html

  8. http://fpec.imgus11.com/public/877916523b036e9cb174358e0f13a929.png?r=1116841478

    Thomas Börner, Chefarzt der Capio-Elbe-Jeetzel-Klinik (EJK) in Dannenberg wird in seiner Klinik keine Abtreibungen vornehmen lassen.

    Niedersachsens Gesundheitsministerin Rundt (SPD) hat gleich gedroht, den Geldhahn zuzudrehen.

    FDP, GRÜNE, „PRO“ FAMILIA und Tatz-Blatt sind „sehr entsetzt“.

    Die Fördererder Tötung im Mutterleib (v.a. „Pro“-Familia) erwähnen nicht, dass Abtreibungen in Deutschland nach wie vor „RECHTSWIDRIG“ sind und niemand das „Recht“ hat, einen anderen Menschen zu töten.
    AUCH DANN NICHT, wenn sich der TÄTER auf ein „SELBSTBESTIMMUNGSRECHT“ und „WAHLFREIHEIT“ beruft.

    Umfragen zufolge empfinden immer mehr junge Menschen Schwangerschaftsabbrüche als Mord.

    http://fpec.activehosted.com/index.php?action=social&chash=dd8eb9f23fbd362da0e3f4e70b878c16.1580

  9. „DENKMAL der EROBERUNG“: ISIS-Denkmal in Dresden

    Erbauer MANAF HALBOUNI („Entwurzelter“ Syrer) schreibt auf seiner Netz-Seite:

    „Die entstandenen Kampfkarten, Verzeichnen den lauf der Truppen und dessen verschiedenen Verbänden so wie wichtige Militärische Ziele. Die neu Eroberten Städte werden Teils umbenannt oder übersetzt. Lädiglich ein Par Große Städte dürfen ihren Namen behalten.“

    Es sind die Routen der Eroberer eingezeichnet, Ausgangspunkt und Angriffsziel des Marsches. Manche der „EROBERTEN STÄDTE“ dürfen ihren Namen behalten.

    ZIEL: „Europa unter (Arabern und Türken) aufzuteilen ohne Rücksicht auf die Verschiedenen dort lebenden Völker.“

    Er bezeichnet den Aggressionskrieg des „Westens“ in Syrien als „Friedensrevolution“.

    Das ISIS-Denkmal in Dresden verdeckt als Symbol der islamischen Eroberung Deutschlands und Europas die Sicht auf die Frauenkirche.

    https://www.manaf-halbouni.com/work/monument/

  10. ISLAM EROBERT AUCH die USA !!

    Die MUSLIM-BRUDERSCHAFT erarbeitete schon 1991 einen GENERALPLAN zur Übernahme der USA.

    („Einstellungen“: dt. Untertitel einschalten!)

    Zunächst wurden von US-Gerichten Hunderte von Moslemorganisationen und Einzelpersonen SCHULDIG gesprochen, Geld in Mio-Höhe für Terrorgruppen im Nahen Osten zu sammeln. 150 islamische Terrororganisationen in den USA sind den Behörden bekannt, 5 davon am Regierungssitz (DC).

    „Niederlassung von Moslems in den USA ist Teil des Djihad zur Auslöschung der Kultur des Westens“

    „…bis der ISLAM als Sieger über alle Religionen verwirklicht ist“

    Auflistung von 29 islamischen Organisationen in den USA, die das Land sabotieren und desorganisieren sollen.

    Darunter die „Islamische Vereinigung der USA“, OFFIZIELLER BERATER von OBAMA in Sachen Nahost-Politik. Jeder dieser Organisationen wird ein besonderer Sektor der Kriegführung zugewisen, etwa „Medienarbeit“, Schulerziehung und Lehrpläne,
    Darunter die „Islamische Studentenorganisation“ mit mehr Orstgruppen als jene der Demokraten und Republikaner zusammengenommen.
    Darunter die „Verinigung der Isalmischen Trusts in den USA“, Eigentümerin von mehr als 90% der Moscheen in den USA

  11. Prozess um die schwere Brandstiftung in einem Düsseldorfer Flüchtlingsheims durch zwei Bewohner (ALIENS).

    Zeuge erzählt, die Angeklagten hätten gedroht, das Personal zu töten. Sie seien als „verdammte Deutsche“ und „Arschlöcher“ beschimpft worden.
    „Wir werden die Halle in eine Ruine verwandeln! Wir werden euch anzünden, euch alle umbringen und die Halle abfackeln“.

    Die beiden Angeklagten hätten den Brand regelrecht gefeiert,
    andere Bewohner, die mit gepackten Koffern bereitstanden, fanden das Feuer ebenfalls „lustig und großartig“ und hätten mit ihren Smartphones alles gefilmt.

    Es sei nicht das erste Mal gewesen, dass Feuer gelegt worden war. Der Feuerlöscher sei nicht mehr an seinem Platz gewesen.

    Dann sah er, wie jemand die Tür öffnete. Der entstehende Luftzug hätte zwei Drittel der Halle in Flammen gesetzt.
    Das sei der Moment gewesen, in dem er zusammen mit anderen Bewohnern die Flucht ergriffen habe. Ein halbes Dutzend von ihnen habe bereits auf gepackten Koffern gesessen.

    Ein Zeuge: „Die Asylunterkunft war voll von „Kriminellen, Psychopathen und Kleinkriminellen“.

    http://www.journalistenwatch.com/2017/02/08/das-fluechtlingsheim-der-schande/

    http://www.express.co.uk/news/world/763875/Asylum-seekers-who-burnt-down-Dusseldorf-refugee-camp-shouted-damn-Germans-court-hears

  12. RUSSLAND: Bestreiten der x.-Hypothese (§§ 354.1 und 282), Gesetz von 2016:

    Normalbürger: 3 Jahre Gefängnis.

    Für Journalisten und Amtsträger: 5 Jahre Gefängnis.

    Anstiftung zu Hass (uw., usw.) gegen Minderheiten (usw.):
    2 – 5 Jahre Gefängnis.

    Bei Erschwernisgründen: 3 – 6 Jahre Gefängnis

  13. Ich wünsche Marine Le Pen das Beste. Leider werden sich die Genossen der Blockparteien wohl wieder zusammentun. Marion Maréchal-Le Pen, a hübschs Maderl, wie man bei uns sagt. Die Übersetzung könnte noch überarbeitet werden…

    Interessant, dass sich die AFD unter Pretzell und Co zwar mit der Nationalen Front Le Pens in Koblenz trafen, sich aber bei Björn Höcke bereits einscheißen…

  14. MEINE FRAGE:WANN LEGEN DEUTSCHE IHREN GLAUBEN.
    AB UND WERDEN MOSLEME,SIEHE SCHANDE VON
    DRESDEN ???

    Das geht aber jetzt irrsinnig schnell mit unserem UNTERGANG
    was nutzt uns wenn TRUMP in den USA die Einreise von den
    MOSLEMEN verhindern will – aber nicht kann weil diese BRUT
    von MOSLEMEN eine große Lobby hat!!!

    Sage schon einmal GUTE NACHT DEUTSCHLAND!!!

    Ich in Deutschland geboren 1935 gestorben im DEUTSCHLAND-MOSLEMSTAAT!!!
    Schlaft weiter tauber-träger Michel!
    Euer alter Deutscher Michel

    Manfred

  15. Unsere Mutti Merkel liegt jetzt wieder vorne vor Schulz und wird
    wohl ihr schändliches TODESSPIEL weiter treiben!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Manfred

  16. @ Sebastian H. sagt:
    9. Februar 2017 um 01:08

    „Wirklich schöne Rede.
    Würde eine solche Rede hier in Deutschland gehalten,
    würde der Redner gleich als Nazi abgestempelt.“

    Hat denn ein Redner, der nicht als Nazi, Faschist, Rassist gilt, irgendetwas Interessantes mitzuteilen?

    Umgekehrt gibt es keinen Grund, einem Populisten, dem alle diese Prädikate zugewiesen worden sind, unbesehen über den Weg zu trauen.

  17. Sehr geehrter Herr Söderstrup
    ein politischer Aktivist ist ein Militanter und diese Militanz schliesst nicht notwendigerweise Gewalt ein.
    Mit freundlichen Grüssen
    abm

  18. Schaut euch mal das hier an (wenn der Link funktioniert):

    Wäre so etwas in Deutschland möglich? Wohl kaum – in Deutschland regiert die Angst und der politisch-korrekte Meinungsterror.

    Es wird Zeit, dass Frankreich übernimmt!!

  19. @ Michael-b

    Habe mir noch einmal den Vortrag von Marine Le Pen angehört
    da haben Sie recht,die Deutschen sind leider nicht so „gestrickt“! Und begeisterungfähig wie diese freiheitlichen
    Franzosen.

    Ich war sehr offt in Frankreich,auch Jahrzehnte bei der RMC
    welche ja in Frankreich läuft,hatte dort auch viele positive
    Erlebnisse,außerdem funke ich seit 1970 auf Kurzwelle und
    lernte da auch viele Franzosen kennen.Da war ja im II.Weltkrieg
    die Resistance welche auch „verbittert“ für ihr Heimatland
    kämpfte. Auch im I. Weltkrieg kamen die Deutschen nicht über
    Verdun hinaus und es gab Millionen Tote auch bei unserer Armee! Im II. Weltkrieg marschierte unsere Armee gleich durch!
    Grüße aus Rheinhessen

    Manfred

  20. @Michael_b

    „Es wird Zeit, dass Frankreich übernimmt!!“

    Wird die BRD-Fußball-Die Mannschaft dann so aussehen?

    Aber wahrscheinlich brauchen wir keine Franzosen dazu.

    @kaeptnbrise

    „Hat denn ein Redner, der nicht als Nazi, Faschist, Rassist gilt, irgendetwas Interessantes mitzuteilen?“

    Klar. In der Bunten Republik gibt es immer wieder Neues und Buntes mit nie dagewesener Inspiration und Witzigkeit:
    „Dazu passt, dass Böhmermann seit Jahren Schöffe am Amtsgericht Köln ist. Mit einem Berufsrichter urteilt er dort über Straftaten. Von Betrug bis zu sexuellem Missbrauch. „Ich war der Meinung, das müssen auch Menschen aus dem Berufsleben machen und nicht immer nur frustrierte Hausfrauen und alte Nazis“, sagt er in er in den Räumlichkeiten seiner Produktionsfirma.“
    (http://www.spiegel.de/kultur/tv/jan-boehmermann-portraet-vom-neo-magazin-moderator-a-939862.html)

  21. NACH HEUTIGEM STAND WIRD MARIE LE PEN (abgesehen mal davon, daß es auch sachliche Gründe gegen sie geben kann) nicht GEWINNEN, DENN DER VON IHRER PARTEI BISHER HÖCHST ERREICHbare LANDESWEITE WERT LIEGT UM 30%. Und bei regionalen Stichwahlen des 2.Durchgangs hat der FN-Kandidat regelmäßig verloren bei maximal um 38%.

    HÖCHSTENS WENN DER GEGENKANDIDAT wie MACRON BEIM FEIGE-DEKADENTEN (WIE BEI UNS), in (satter reaktionär-konservativer) Beharrung lebendem MAINSTREAM-PUBLIKUM SICH ALS völlig unbeliebt, unseriös ERWEIST, HAT SIE EINE CHANCE.

    ES WIRD mutmaßlich AUSGEHEN WIE BEI CHIRAC GEGEN VATER LE PEN:

    DIE GEGNER von links-grün bis bürgerlich-rechts WERDEN SICH MIT ALLEN FRAKTIONEN IHRER verräterisch-vernichtenden EINHEITS-POSITION zusammenschließen, UM EIN NATIONALES UND KONSERVATIVES ERWACHEN ZU VERHINDERN.

    Und man mag es mögen oder nicht: Das ist auch die Mehrheits-Meinung im Volke wie bei uns!! Auch dort geht das Volk lieber gemäß ewigem Wahlverhalten in den Untergang, als sich patriotisch zu wenden!!

    Die Mehrheit in den Völkern ist meistens

    (siehe das böse Erwachen in Ägypten nach der Revolution, siehe die Wahlen in der DDR 1990, wo die eigentlichen Rebellen marginalisiert wurden, siehe 1979 den Sieg der ultra-reaktionären Mullahs, incl. Abschlachten der großen Links-Fraktion der Revolution, nach dem Verjagen des Schahs usw.!)

    dumpf-beharrend, risikoscheu bis offen reaktionär, moralisch indifferent und besitzstandsgeil, siehe den Siegeszug der CDU bis 1970, die SPD-affinen Parteien konnten auch nur gewinnen und sich an der Regierung halten, wenn sie das abseits ihrer linken Sozialrhetorik berücksichtigten, weswegen wir ja immer das dümmliche Verrats-Gejammere (wie zuletzt gegen Gabriel) des (nie mehrheitsfähigen, wie der Ditfurth-Flügel bei den GRÜNEN!!!) dunkelroten SPD-Linksflügels haben, der eigentlich besser zur DKP paßt.

  22. Aristoteles. sagt:
    10. Februar 2017 um 21:31

    „Ich war der Meinung, das müssen auch Menschen aus dem Berufsleben machen und nicht immer nur frustrierte Hausfrauen und alte Nazis“

    Hausfrauen leisten keine Arbeit, wir Nazis sowieso nicht, also muß Böhmermann sie ableisten: Kulturarbeit.

  23. HOFFE DOCH SEHR DAS MARINE LE PEN IN FRANCE SIEGT UND PRÄSIDENTIN WIRD FAST ALLE MOSLEME RAUS nur die integrierten Müll und Werksarbeiter nicht!
    MfG
    Manfred

    Vive le France………………………………………………………………

  24. Ich persönlich halte Donald Tramp die Daumen!
    Auch wenn es kurzfristig zu Lasten Deutschlands gehen kann. Aber nur so kommen wir aus dieser satanischen Pseudoglobalisierung (EineWeltOrdnung)!
    Einen keinen „Trump“ in Europa würde ich bevorzugen, damit diese Scheiß-Liberalisierung gegen das eigene Volk endlich beendet wird!

  25. @Die Deutsche

    „Auch wenn es kurzfristig zu Lasten Deutschlands gehen kann.“

    Das soll wohl ein Witz sein. Seit wann haben sich die Amerikaner, unter der xxx, mit „Kurzfristigkeiten“ zufrieden gegeben ?

    Die haben ihre Militärbasen rund um die Welt nicht für kurzfristige Spaßorgien verteilt sondern die werden für immer !!! da sein wenn nicht jemand kommt der mächtiger ist um sie zu vertreiben.

    Wieviel Lasten soll denn dieses Land, diese Menschen noch ertragen ?

    Das Land wird an fremde Mächte für nen Appel und n Ei verkauft. Die Saudis machen sich breit und breiter. Ihre Diener, das sind die die Invasoren, kommen schon in Scharen um ihre Herren, die Saudis, in Deutschland zu bedienen. Die Chinesen kaufen was sie nur kriegen können. Auto und andere Hersteller werden von Agenten, von Maulwürfen, aus dem inneren heraus zerstört, dem Feind übergeben, Wertvolle Hardware wird gegen billiges Papier getauscht, ungegrechte Patentregelungen gehen zu lasten der allgemeinheit usw. usw.

    Denk dir irgendwas aus und frag dich doch mal, wo dein Vorteil dabei liegt ausser vielleicht mal ab und zu ein paar Worte auf deiner tastatur zu Klimpern und ein paar schlechte Nahrungsmitten zu verdrücken. Kannst froh sein das du noch Wasser zum Trinken hast und Luft zum Atmen. Aber dafür wird man irgendwann auch vezahlen müssen.

    Scheiß auf Trump. Der wird nicht das geringste für uns tun denn ((mäßigen Sie sich!Hausmeister))

  26. „((mäßigen Sie sich!Hausmeister))“

    Mache ich…wenn Sie nicht mehr zensieren, oink
    Denn wer zensiert, der verliert, yo
    Ich wüßte ausserdem nicht was an nüchternen Fakten so gefährlich sein könnte um sie zu zensieren. Jeder weiß das Trumps Schwiegersohn Jude ist. Ist denn jetzt die erwähnung dieser Tatsache auch schon bald 130er verdächtig ? Egal. Wir werden alle sterben, LoL

    Solange niemand von Autarkie spricht sondern nur verallgemeinernd „alle Macht dem Volke“ oder ähnlichen schon zu oft gehörten Unsinn von sich gibt, wird „die“ Macht und schon gar nicht alle Macht dem Volke gegeben werden. Die Energie Mafia bestimmt was wir glauben sollen, aber nicht wissen sollen das wir es nicht wissen…

    Radioaktivität sollte wohl nach diesem Video unter völlig neuen Gesichtspunkten betrachtet werden.

    „1976 they obsoleted Tank Warfare… They make 10000 of those Bullets (Abgereichertes Uran) every Day…“

  27. @ ichin: „Energiemafia“

    Recht haben Sie, daß erst einmal genau definiert werden müßte, was Volkssozialismus im Sinne FICHTE’s bedeutet, bevor man Banner mit „Alle Macht den Völkern“ herstellen könne.

    Aber ist es wirklich die „Energiemafia“, die die Völker zerstören will zugunsten des Profits der Oligarchen? DAS ist „GLOBALISMUS“ der weltumspannende Internationalismus des Liberalkapitalismus.

    Ich meine, die Bestrebung der Entindustrialisierung Mitteleuropas ( im Geiste Morgenthaus) durch die exzeptionelle Blockade der Erzeugung billigen Stroms ist nur eine Facette der zerstörerischen (BUBER: „das Nein zum Leben der Völker“) Bestrebungen der Oligarchie.

  28. @Dr. Gunther Kümel

    „Aber ist es wirklich die „Energiemafia“, …?“

    Naja, man muss nehmen wen man kriegen kann, oder ? 😉
    Und wer braucht denn schon keine Energie ^^
    Ich zum Beispiel esse Hirse und Haferflocken nur wegen dem Preisgünstigkeitismus, der Preisgünstiness, oder so. Hätte ich die Millionen die mir und euch allen, die Energiemafia gestohlen hat, würde ich nur noch Kokosnüsse unter Palmen essen. So gesehen, hat die Energiemafia ständig ihren Daumen auf meine Nüsse, oder so ähnlich, LoL

  29. @Dr. Gunther Kümel

    „…die exzeptionelle Blockade der Erzeugung billigen Stroms ist nur eine Facette der zerstörerischen…Bestrebungen der Oligarchie.“

    Aber genau diese Facette ist die Spitze des Eisbergs…wollte ich noch sagen. Nur falls mein Haferflocken Kommentar ungenügend war 😉

    Und dank dem genialen Ingenieur Lüling der mitte der 50er Jahre bereits das Weltweite Energieproblem gelöst hatte aber unterdrückt wurde, ist es uns heute möglich die Oligarchie zu fall zu bringen. Wir müssen uns nur entscheiden. Entweder Elsässer lesen, oder Magnetmotoren nach Lüling bauen und den Stromversorger dankend aber entschieden seinen teuren Strom zurückweisen. Wären die Stromkosten gerecht, dürfte man vielleicht nur 0,01 Cent pro kilowattstunde bezahlen. Denn es werden unglaubliche Mengen an Strom erzeugt die einfach so verpuffen, wider der besseren Technik, und anderen Ländern Oktroyiert werden uns und den anderen zum Schaden.

    Die Frage, wem gehört das Uran/Plutonium und was kostet es, die Galen Winsor gestellt hat ist entscheidend für das Verstehen wer uns unsere Freiheit rauben will. Ich hatte noch nie gesehen, das es jemand gewagt hätte, Plutonium, oder war es Uran ?, zu verzehren ohne daran zu sterben. Es ist also einiges faul bezüglich der Radioaktivität.

    Schade nur dass das Video nicht in Deutscher Übersetzung vorhanden ist ich verstehe manches sehr schlecht. Naja, mein Englisch ist nicht besonders. Aber vielleicht sollten wir uns zusammentun um Übersetzer für wichtige Videos zu engagieren, oder was meint ihr ? Jeder zehn Euro im Monat mal dreitausend und die Übersetzer werden gut bezahlt.

  30. Und das… https://de.sputniknews.com/panorama/20170215314547220-bundeswehr-skandal-neue-einzelheiten/

    …kommt z.B. dabei raus wenn man den Leuten einredet das die Würde des Menschen unantastbar wäre…

    Denn dann kann man nämlich alles mit ihnen anstellen was man will weil, ja weil deren Würde ja „unantastbar“ ist.

    Aber Würde ist keine Idee, keine Ideologie wie etwa das „Siezen“ oder das „Duzen“. Würde hat Substanz in Form eines Biologischen Körpers. Ohne die Substanz, ohne Körper kann es keine Würde geben und ohne Würde kann es keinen Körper geben. Würde und Körper sind also untrennbar. Es sei denn man verstümmelt etwa den Penis eines sechs Tage jungen Babys oder wenn man ein sechs Jahre junges Mädchen Vaginal verstümmelt. Dann sind deren Würde aufs ekelhafteste angetastet und deren Lebenslanges Trauma beginnt. Sie sind praktisch tot, regelrechte Zombies und wesentlicher Teile ihrer Würde beraubt. Ob man das nun begreifen will oder nicht spielt keine Rolle für die Natur, für die Biologie.

    Aber naja was solls, die Erfinder dieser Unsinnigen Wortschöpfung haben sich eben nichts dabei gedacht, wie üblich…

  31. https://www.newscientist.com/article/2119677-chimps-beat-up-murder-and-then-cannibalise-their-former-tyrant/

    Wenn sogar Affen schlauer sind als Menschen, naja dann werden wir wohl aussterben…durch „Gesetze“ die uns daran hindern die Tyrannen zu töten. Ganz einfach zu töten. Denn nichts anderes hätten sie verdient. Das Leben ist simpel.

    „Uuuh, SIE…! Wollen Sie hier zum Mord aufrufen ?“ Hm, ich überlege noch.

    Die Tyrannen haben genau dieses Prinzip verstanden und haben um sich herum eine Mauer aus willigen Mördern geschaffen die nur in bereitschaft stehen falls ihren
    Tyrannen Herren etwas drohen sollte.

    So gesehen sind Menschliche Tyrannen doch schlauer als Affen, aber Affen sind immerhin schlauer als die Masse der Unterdrückten.

  32. Ich möchte einen Vorschlag machen, den Spruch wörtlich zu nehmen indem man die Energiekosten nicht auf einmal bezahlt sondern jeden Tag solange bis am Monatsende die volle Summe bezahlt wurde. Ich will das mal ausprobieren. Ich zahle dann 4,26 pro Tag z.B. für Heizung. Mal sehen was dabei rauskommt.

    Die Energiekosten sind um ein vielfaches köher als sie sein dürften und man muss etwas dagegen unternehmen, bin ich der Meinung.

  33. Da niemand bis jetzt auf meine Vorschlag reagiert hat, hier nocheinmal etwas ausführlicher.

    Die Basis ist Elektrizität. https://www.youtube.com/watch?v=lKOTKdhBm_4
    Das bedeutet, das wir die Überweisung der Stromkosten auf 30 Tage verteilt überweisen sollten und nicht alles auf einmal. Was wäre der Effekt ? Sie würden auf Knien zu uns kommen und wir können von ihnen verlangen, nein, wir können ihnen befehlen was immer wir wollten. Elektrizität ist sogar noch wichtiger als Geld denn ohne Strom kann kein Geld gedruckt werden.

    Den Freiwilligen Erpressungsbeitrag soll man auch auf 30 Tage verteilt Tröpfchenweise überweisen. Je weniger Geld bei denen ankommt, desto mehr werden wir Macht bekommen ihnen zu diktieren was wir wollen.

    Sie haben am Ende kein Geld mehr zur verfügung ihre dreckigen Kriege zu finanzieren. Wir werden durch die Tröpfchenüberweisungen die herbeigeredete Abschaffung des Bargeldes verhindern. Wir können ihnen Befehle erteilen, den Alleinerziehnden Müttern mehr Geld zu geben, eben weil sie Mütter sind und sie nicht arbeiten gehen brauchen. Wir können einen Mindestlohn von 2000 euro befehlen und die Höhe des Sozialgeldes auf 1500 euro befehlen. Wir können alles tun was wir nur wollen. Wir können ebenfalls die Euronauten in bedrängnis bringen wenn diese Idioten nur kleckerweise mit dem Geld auskommen müssen. Vesteht ihr das ?

    Wir werden ihnen befehlen, die Krankenkassenbeiträge zu senken, die Energiekosten auf einen Cent runterzuschrauben oder/und die Stromkosten nach Einkommen zu organisieren. Warum muss derjenige der wenig verdient den Milliardär mitschleppen, seine Energiekosten mittragen wenn dieser die gleiche Summe zahlen darf ? Macht das Sinn ? Ich denke nicht.

    Wir müssen nur anfangen, den Energieversorgern das Geld kleckerweise zu überweisen. Deren Aufschrei wird gewaltig sein…aber wir gewinnen !!!
    Wozu Protestieren, etwas von denen zu verlangen die nur über uns lachen weil wir nicht verstehen wie sie es machen, wie sie es geschafft haben uns für dumm zu verkaufen und uns auszubeuten.

    Wozu nutzt uns das Internet mit den vielen Informationen, wenn wir nicht begreifen wie wir sie zu unserem Vorteil umzusetzen haben…

    Wir werden ihnen so gewaltig in den Arsch treten das sie nicht wissen was sie getroffen hat, LoL
    Und das ganze vollkommen friedlich und legal 🙂

    Das wäre mein Beitrag/Vorschlag zur Ent – Sklavung der Völker. Und wenn es hier in Deutschland zu viele gibt die nicht verstehen was ich sage, was ich beinahe schon befürchte, dann wird es in anderen Ländern umso mehr davon geben, die es verstehen. Ich denke die leute hier wollen einfach nur jammern und besser nichts verstehen was nicht von „oben“ kommt.

    Wir können das System sozusagen implodieren lassen. Wir können deren Kriege beenden durch simples tröpfchenweises überweisen der geforderten Stromkosten der gez beiträge und was man sonst noch zahlen soll.

    Wir können das gesamte System Revolutionieren und es nach unseren Bedürfnissen maßschneidern wenn wir nur wollten indem wenn wir den unartigen Kindern im Bundestag die Steuern tageweise zur Verfügung stellen.

  34. DOKU

    Prof. Dietrich Murswiek, Freiburg:

    „Was gegenwärtig unter Billigung der Bundesregierung stattfindet, ist eine Umstrukturierung der Bevölkerung Deutschlands. Aus der nach Sprache, Kultur und Geschichte deutschen Mehrheitsbevölkerung wird eine multikulturelle Gesellschaft ohne einheitliche Sprache und Tradition. Die Politik der offenen Grenzen läuft auf das hinaus, was der Titel eines berühmten Buches zum Ausdruck bringt: ´Deutschland schafft sich ab´. Bundeskanzlerin Merkel ist vom TIME-Magazin zur Person des Jahres 2015 erkoren worden, weil sie mit ihrer Politik den Prozess vorantreibe, ´eine alte und quälende nationale Identität abzulegen`. …
    Die Bundesregierung ist an das Grundgesetz gebunden. Sie ist nicht berechtigt, die Identität des Volkes, das sie repräsentiert und dessen Wohl zu wahren sie geschworen hat, einwanderungspolitisch aufzulösen. Rechtlich steht dem das Grundgesetz entgegen.“

    Aus:

    https://fassadenkratzer.wordpress.com/2017/01/25/fortgesetzter-verfassungs-und-gesetzesbruch-der-regierenden/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s