Elsässers Blog

1.3., Altenburg/Thüringen: Jürgen Elsässer/André Poggenburg/Jens Maier: Gegen Schulz und Merkel! Kulturhof Kosma, 19 Uhr

Würg: Schulz toppt Merkel. Das heißt: Merkel ist Arsch, Schulz ist ärscher

kanzler-in-deutschleund-martin-schulz-und-angela-merkel-2017-wird-eine-grosse-aus-wahl-qpressZum Höhenflug des SPD-Kanzlerkandidaten

Echt jetzt? Schulz ist beliebter als Merkel? Die SPD zieht in Umfragen an der Union vorbei? Soll das heißen: Die Mehrheit der Deutschen favorisiert Selbstmord – aus Angst vor dem Tod?

Es überrascht mich allerdings nicht, dass sich die SPD an einem trockenen Alkoholiker berauscht, der in etwa das Charisma von Rudolf Scharping („Genosse trocken Brot“) hat. Der neue Jesus verkörpert idealtypisch den Wandel der Sozialdemokratie, den ich in COMPACT letztes Jahr so beschrieben habe:

(Zitat COMPACT Anfang) In der ältesten deutschen Partei geben heute Pfarrerstöchter, Apparatschiks und Absolventen der Antifa-Klippschule den Ton an. Diese Neosozis haben noch nie einen ehrlichen Beruf ausgeübt, aber wollen anderen gerne Vorschriften bis ins Privatleben hinein machen. Die Betrogenen sind die Fleißigen und Ehrlichen in unserer Gesellschaft, also genau jene „arbeitenden Klassen“, für welche die Sozialdemokratie früher gekämpft hat. Zwar erinnert die ganze Gesetzeshuberei für Firmen und Privathaushalte verdammt an die Planwirtschaft seligen Angedenkens, aber bei näherer Betrachtung ist alles noch schlimmer: Die schärfsten Maßnahmen des Sowjetkommunismus richteten sich immer gegen das Finanzkapital. Alle Banken waren verstaatlicht, die Geldmenge wurde kontrolliert. Wer mit der Wall Street kollaborierte, endete in Sibirien. Bei den Neosozis ist es genau andersrum: Die Wall Street genießt Narrenfreiheit. Es war Kanzler Schröder, und nicht sein Vorgänger Kohl, der die Heuschrecken der Cayman-Inseln auf Deutschland losließ. Es war Peer Steinbrück, der die Kavallerie gegen die Schweiz kommandieren wollte – aber die Kapitaloasen der City of London schonte. Heute bestimmt Goldman Sachs über den Euro, ihr Agent Mario Draghi verschießt das Konfetti-Geld aus allen Rohren seiner Bazookas. Wann immer die Bundesbank schüchtern opponiert, stärkt die SPD dem Italiener den Rücken.

Die bolschewistische Kontrollwut, die die Ministerinnen Schwesig und Nahles zur Überwachung von Mindestlohn und Frauenquote an den Tag legen, richtet sich allein gegen das produzierende inländische Unternehmertum, vor allem gegen den bodenständigen Mittelstand. Den kassiert der Fiskus über die kalte Progression gnadenlos ab, die bürokratischen Schikanen treiben tüchtige Handwerker in den Wahnsinn. Globalisierte Großkonzerne finden dagegen immer einen Trick, dem Finanzamt zu entgehen. Opel etwa führt keinen müden Euro ab, weil die US-Mutter General Motors alle Gewinne aus Rüsselsheim und Eisenach nach Detroit absaugt. Und kein Genosse weit und breit, der diese Vampire anklagt! (Zitat COMPACT Ende)

Ansonsten ist der ganze Gegensatz Merkel-Schulz fingiert. In inhaltlichen Fragen gibt es zu 95 Prozent Übereinstimmung, wie Sarrazin richtig in der Weltwoche schrieb. Und am Ende werden beide zusammen eine hübsche Große Koalition bilden, weil es zu was anderem nicht reicht. Für Merkel, Schulz, Özdemir und Kipping gilt: Alles Volksverräter, alles Blockparteien.

*** Abonniert COMPACT-Magazin, die Stimme des Volkes! ***

Einsortiert unter:Uncategorized

65 Responses

  1. Michael Aquarius sagt:

    UMFRAGEN??!! – HaHaHa, s`kommt immer drauf an, wer sie bezahlt 😉

  2. Olle Use sagt:

    Tja.

    Ich glaube nicht, dass die Deutschen so blöd sind.
    Aber wie kommen dann solche Wahlumfragewerte zustande?
    Heute erbost sich die Bild darüber, dass Trump ein Verschwörungstheoretiker sei, weil er behauptet, dass die Presse Isis-Anschläge verheimlicht.

    In manchen Umfragen hat die AfD über 70% bekommen.

    Gefälschte Wahlumfragen beeinflussen das strategische Wahlverhalten der Menschen.
    Das sollte man wissen.

  3. mahore sagt:

    Vor allem ist Schulz derjenige, der in Brüssel bis zum Schluß die TTIP/CETA-Fahne hoch gehalten hat und auf die Proteste von Millionen Europäern gesch…en hat!!! Sowas ist per se unwählbar.

  4. heidi heidegger sagt:

    würg? das gibt sicher *ärscher* mit der sprachpolizei. wie damals *haut den tutsi auf den hutu* (lol). ich gebe JE erstmal 10/10 Dr. Erika Fuchs-punkte (war ne prima frau mit ehrbarem beruf i. ggs. zu dick&doof, also Nahles&Schwesig).

    überhaupts, wie kommt Schulz nach eigener aussage dazu, Rau als vorbild zu nehmen? weil der saufbruder Johannes *sorry* wenigstens e i n buch mutmaßlich las, statt damit nur zu ramschen und schekelschekel zu machen wie Maadihn „Fußballtorpfosten“ Schulz?

    ist Rau quasi als Zombie wiederauferstanden? oder beim beamen hängengeblieben/stromausfall mittendrin? oder kret äh kryonisiert bissi angezapft wie der tiefgekühlte Cpt. im Sci-Fi-Film *Dark Star* (ja den der weltraumblitz einst beim shicen traf und dazu noch die gesamten vorräte an klopapier vernichtete. also der blitz..)

    vollbartträger sind goil. das erkannte die SPD zombieklar. schon zum dritten mal. das ist nicht mal mehr postmodern zu nennen sondern ämm selbsthasserisch?

  5. Jürgen Graf sagt:

    Zur tristen Figur des Vielschwätzers Martin Schulz seien jedem die beiden einschlägigen Artikel von Martin Lichtmesz auf

    sezession.de

    empfohlen. Wer sich mit einem simplen „Merkel muss weg“ begnügt, wird nach der Lektüre dieser Texte begreifen, dass nicht nur Merkel weg muss, sondern das System, mag an seiner Spitze als Galionsfigur nun die Merkel oder der nicht minder erbärmliche Schulz stehen. Die beiden sind, wie der Chinese zu sagen pflegt, „Schakale vom gleichen Hügel“.

  6. Armin Peuker sagt:

    Das ist der absolute MEGA GAU

  7. Spalter! sagt:

    wer ist jetzt eigentlich in der AfD die jüdäische Volksfront und wer die Volksfront von Judäa?

    Die Freiheitlich Patriotische Alternative (FPA) oder die Patriotische Plattform?

    Und was ist aus der Populären Front geworden?

  8. Dr. Gunther Kümel sagt:

    WILLY WIMMER über TRUMP:

    „Ansprache war aus meiner Sicht die Ankündigung des US-Konkurses. … der US-Staat ist über die Kriegspolitik der letzten 25 Jahre … „auf die Felgen gefahren worden.“

    „Die US-Kriegspolitik … ist unternommen worden, um die Interessen des militärisch-industriellen Komplexes weltweit durchzusetzen.“

    http://parstoday.com/de/news/world-i22819-interview_mit_willy_wimmer

  9. Dr. Gunther Kümel sagt:

    Wie Trump „Goldman“isiert wurde.

    Die hochgeachtete NOMI PRINS beklagt einen starken Einfluß von GOLDMAN-SACHS auf TRUMP.

    “ … 6 Regierungsmitglieder entstammen aus der Kaderschmiede von Goldman Sachs.
    Zwei… ganz besonders:

    1. MNUCHIN: ehem. Goldman-Partner, Finanzminister.
    2. Gary COHN, Vorsitzenden des Nationalen Wirtschaftsrats, ehem. Präs. von Goldman Sachs und die Nummer 2 im Konzern.“

    „Mnuchin … unzweifelhaft perfekte Besetzung für das Amt des US-Finanzministeriums einer Regierung durch die 1% zugunsten der 1%!“
    Deregulierungswelle:
    „Und damit sind auch jedwede Forderungen, Amerikas Großbanken mittels eines Prozesses der Zerschlagung zu verkleinern, vom Tisch. “

    „Gefährlich ist, dass Regierungen sich ändern, Goldman jedoch Goldman bleibt. “

    https://www.cashkurs.com/kategorie/wirtschaftsfacts/beitrag/gastbeitrag-nomi-prins-der-vampirkrake-ist-zurueck-wie-trump-goldmanisiert-wurde/

    https://dailyreckoning.com/how-trump-got-goldmanized/

  10. Gabrovitcs sagt:

    In was für Zeiten leben wir? In Graz ist die KPÖ zweitstärkste Partei mit 20% und in der BRD hat man zwischen Pest und Cholera – Schultz und Merkel – zu wählen. Die Bettvorlegerpartei CSU wird garantert durch ein AfD-Hoch in Bayern bestraft. Seehofer hat seine Zukunft im Klosett weggespült. Hätte schon im Spätherbst 2015 sich loslösen müssen von der Raute IM Erika. Beobachte in Talkshows mit Vergnügen, dass sowohl Flinten-Uschi wie Altmaier sich deutlich gemässigter über Trump äussern – nun nach seiner Inauguration.Der Boss hört ja mit!!

  11. Dr. Gunther Kümel sagt:

    SCHULZ: “ … der schon wieder!“

    SPD-Ex-Ministerin kassiert 13 MILLIONEN für 12 Monate ‚Arbeit‘ !!

    Spahn, CDU-Staatssekretär im Bundesfinanzministerium:
    „Herr Schulz kritisiert sonntags die Managergehälter. Und wochentags heben seine Genossen im Aufsichtsrat die Hand für zwölf Millionen Euro. Glaubwürdigkeit geht anders.“

    http://www.focus.de/politik/deutschland/millionen-fuer-vw-managerin-mit-segen-der-spd-druck-auf-schulz-und-spd-waechst_id_6599505.html

  12. heidi heidegger sagt: Dazu von mir: Habe selten so einen wunderbaren Kommentar gelesen. Hab mich weggeschmissen und es stimmt wie Arsch auf Eimer! Bitte weiter so!

  13. Donnerschlag sagt:

    Cooles Titelbild mit Schulz, sehr schön. Ich bin noch mit Wehner, Brandt und Schmidt groß geworden, das waren für mich gute Politiker, aber was seitdem bei der SPD gekommen ist, ist ein müder ABKLATSCH!
    Die meisten Figuren sind peinlich und überzeugen nicht. Realisten sollten wissen, dass es nichts bringt, SPD oder CDU zu wählen, wenn man etwas gegen die Flüchtlings-Plage unternehmen möchte.

  14. Elmar sagt:

    Vielen Dank. Mit Abstand der beste Artikel, den ich zur Causa Schulz und dem künstlichen Hype drumrum gelesen habe.

    „„Gottkanzler-Schulz“-Hype: „Die Synthese heißt Martin Schulz“
    http://www.vorwaerts.de/artikel/gottkanzler-schulz-hype-synthese-heisst-martin-schulz

    Selbst die uralte Parteizeitung meldet sich zu Wort und offenbart wer hinter all den Attacken auf soziale Netzwerke und “ ha, ha, so lustig-Bildchen“ (Memes) steht…

    Sexy, crazy, Tunte, Affe,

    Arsch und Schulz in einem… ob sich das für die SPD auszahlt. Gut, Witzfigur ist Schulz so oder so.

  15. kaeptnbrise sagt:

    Schulz ist der Beweis, daß die nächste Kanzlerschaft Merkels im Skript steht. Er ist nur ein Dummy-Kandidat, um für die frommen Demokratiegläubigen die Inszenierung aufrechtzuerhalten.
    Jeder schlechtere Zahnpastahersteller weiß, daß mit Schulz keine Reklame zieht. Und die da oben wissen das erst recht.

  16. Aristoteles. sagt:

    Dass der Wechsel einer einzigen Person an der Spitze der Neosozis, die inhaltlich nichts anders verkörpert als der Vorgänger Gabriel und der angebliche Gegner von den Neo-Christis der CDU,
    und dass das Posaunenorchester der BRD-Propaganda dazu ausreicht, die Stimmung in der bunten Bevölkerung derart zu wenden (und also doch nicht zu wenden) —
    Mündigkeit scheint jedenfalls etwas anderes zu sein.

    Die Buntstrategen werden sich bald ein paar Nebengefechtsschauplätze ausdenken, auf denen Merkel und Schulz mit den Fake-News-Experten vom Staats- und Privatfunk ein bisschen Gegnerschaft vortäuschen können.

    Da hilft nur Ohren zuhalten und:

    MARTIN MERKEL MUSS WEG!

  17. Saheike1 sagt:

    Eine unglaubliche Frechheit, uns den abgehalfteten Schulz auch nur anzubieten.Das Pferd ist tot, aber schau nicht so genau auf die Zähne, bitte.

  18. Gerhard - 312 sagt:

    Da kommt noch was auf uns zu! Meine Meinung: NIE WIEDER SPD!!!!
    Schaffen Sie erst mal Hartz IV ab, Herr Schulz, damit wir Ihnen üüüüberhaupt etwas glauben können. — Upps, er hat schon seine Ohrstöpsel drin. Hätte auch nichts anderes erwartet.
    ALLES BLEIBT SO WIE ES IST, AUCH DER NEUE MACHT SO SEINEN MIST.

  19. manfred gutsche sagt:

    DIE MOSLEM ALGERIER MÜSSEN AUS FRANCE HERAUS!!!

    Denke aber das es jetzt schon zu spät ist die heraus zu bekommen! Kann nicht verstehen das man noch welche auf
    nimmt,der Einfluss der SCHLEPPER – Königin A.Merkel hatte
    diesem „Waschlappen“ Holande wohl die „Pistole auf deren
    Brust gesetz“ welche von diesen INVASOREN aufzunehmen.

    Wo ich 1963 erstmal in Paris war da sah man diese Algerier bei
    der MÜLLABFUHR arbeiten! Habe gegen diese Menschen
    welche arbeiten um ihre Familie zu ernähren!

    Aber die jungen Algerier aus den Vorstädten den Aufstand
    veranstalteten das sogar die SPEZIELTRUPPE der Polizei doch
    vor denen zurück wichen da die mit MOLOTOW Würfen vorgin-
    gen und diese Truppe hat zu Hause ja auch eine Familie mit
    Frau und Kinder! Will damit sagen,die haben die nicht mehr im
    Griff!!!
    MfG

    MG

  20. 006 sagt:

    Conchita Chulz… 😆 😆

  21. manfred gutsche sagt:

    Der Französische Antenne 2 TV-Sender meldet mit einem
    Berichtsreporter,das SCHULZ:MERKEL,31 : 30 % als Kandidaten haben würde,der Sender ist Zeitverzögert um 20.30h über TV5 Monde jeden Abend zu sehen,Normal ist die
    Nachrichtenzeit von Antenne 2 um 20 Uhr!
    Über ASTRA zu sehen.
    MfG
    MG

  22. Al-Ex sagt:

    Ich würde mal eher für diesen Mann stimmen als für die Merkel oder den Schulz.

  23. Bärbel Witzel sagt:

    Parteien im Fake-Propaganda-Rausch?

    Wie heißt es doch so schön:
    1. Glaube keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast.

    2. „Es wird niemals so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd.“ (Otto von Bismarck)

    Wenn man sich die u. a. Prognose anschaut, sieht es schon anders aus. Die AFD ist im Aufwind.

    https://terminegegenmerkel.wordpress.com/2017/02/03/tgm-prognose-bundestagswahl-ausgabe-februar-17/

    Der Eurokrat Martin Schulz ist ohnehin nicht der richtige für uns, denn er lebt, wie die anderen auch, fürstlich auf Kosten anderer.

    http://www.pi-news.net/2017/02/danke-im-voraus-fuer-diese-wahlhilfe-spd/#more-553381

  24. DNALOR sagt:

    Die AFD sollte sich darauf einstellen,daß sie Regierungsverantwortung übernehmen muß.Das heißt,,Einigkeit zu zeigen ,geschlossen mit einer Stimme zu sprechen und ein Wahlkonzept vorzulegen,daß der neuen Situation Rechnung trägt und das DEUTSCHE VOLK anspricht.
    Während die Blockflöten im Bundestag jeden Tag eine neue Verzweiflungssymphonie in Richtung Amerika trumpeten,reisen Rautenfrau nach Polen,um gegen Putin zu hetzen (da spielt die Verweigerungshaltung in der Flüchtlingsfrage keine Rolle) und die Flintenuschi macht sich im Baltikum zum Affen um „der Welt“die Führungsrolle Deutschlands zu verkaufen.Ich habe in den 50er Jahren Mal den Film „Die Maus,die brüllte“ in Westberlin gesehen-so kommt diese Nase mir vor!
    Fakt ist:Wer diese beiden Verräterweiber wählt,wählt den Krieg!

  25. kaeptnbrise sagt:

    Aristoteles. sagt:
    7. Februar 2017 um 18:46

    „Die Buntstrategen werden sich bald ein paar Nebengefechtsschauplätze ausdenken, auf denen Merkel und Schulz mit den Fake-News-Experten vom Staats- und Privatfunk ein bisschen Gegnerschaft vortäuschen können.
    Da hilft nur Ohren zuhalten und:
    MARTIN MERKEL MUSS WEG!“
    ************************************************************************

    Ohne das fiese Krokodil funktioniert das Kasperletheater nun einmal nicht. Kinderland erwartet schon eine gewisse Spannung.
    Habe mal in München gesehen, daß Harry und Derrick in einem Weinlokal ganz gemütlich mit einem miesen Verbrecher zusammengesessen haben. Im Wahrheitsmedium haben die gezeigt, daß der verknackt worden ist. Alles nur gestellt! Harry und Derrick waren mir immer so sympathisch, das war das Schlüsselerlebnis, das mein Urvertrauen zerstört hat. Von wegen guter Bulle!

  26. hildesvin sagt:

    @ kaeptnbrise: So ist es das Wahrscheinlichste, es paßt, es ist ziemlich sicher – aber nicht absolut sicher. Lassen wir uns überraschen. Oder besser: Nicht überraschen. Er plappert von „Gerechtigkeit“ – das pflegt beim mündigen Bürger gut anzukommen.

  27. 006 sagt:

    Kümel

    Die hochgeachtete NOMI PRINS beklagt einen starken Einfluß von GOLDMAN-SACHS auf TRUMP.

    If you can’t beat ‚em … join ‚em. 😥

    Oder anders gefragt: Was glauben Sie denn, das er ansonsten tun sollte? Die realen Machtverhältnisse sind wie sie sind – daran ändert auch der VS-Präsident heute nichts. Der konnte gegen die Hydra vielleicht noch vor 200 Jahren direkt angehen … aber diese Zeiten sind passe und ich wüßte nicht wie sie wiederkommen sollten… 😥 😥

  28. hildesvin sagt:

    Ich als Teufel in Weiß und ehemaliger akademischer Kampftrinker (Der erste Platz ging an die Landwirtschaftswissenschaftler – Respekt – die Bronzemedaille gebührte den Mathematikern) behaupte kühn: Entweder ist Martin gar nicht trocken – oder er hat, als er noch suff, über Jahre mindestens einen Zehnlitereimer Wodka bzw.das Äquivalent dazu pro Woche niedergemäht.

  29. kaeptnbrise sagt:

    @ hildesvin sagt:
    7. Februar 2017 um 21:38

    „So ist es das Wahrscheinlichste, es paßt, es ist ziemlich sicher – aber nicht absolut sicher. Lassen wir uns überraschen.“

    Nö, Kein Risiko – keinen Spaß. Setze einen hohen Betrag auf Merkels Wahlsieg.

    „Oder besser: Nicht überraschen. Er plappert von „Gerechtigkeit“ – das pflegt beim mündigen Bürger gut anzukommen.“

    Gehöre nicht zu den Würgerinnen und Würgern des BUNTEN Regimes. Bin ein Deutscher. Gerechtigkeit: Jedem das Seine.
    Z.B. alle Angehörigen der kriminellen Vereinigung der Christdemokraten, die im BUNTEN Tag für ESM gestimmt haben, wegen Hochverrat bis an das Lebensende wegen Landesverrats ins Zuchthaus.

    Einziges Problem: Gerechtigkeit gips nich‘.

  30. 006 sagt:

    Al-Ex

    Das ist eben gelebter Universalismus! 😆

  31. kaeptnbrise sagt:

    @ Al-Ex sagt:
    7. Februar 2017 um 20:50

    „Ich würde mal eher für diesen Mann stimmen als für die Merkel oder den Schulz.“

    Sehr gut! Achille Demagbo 4 tschänzellör in Tschmörmanie!

    Racism stoppen! Für deutschen Patriotismus woten!

  32. 006 sagt:

    Aus dem Artikel…

    Echt jetzt? Schulz ist beliebter als Merkel? Die SPD zieht in Umfragen an der Union vorbei?

    Gibt natürlich auch andere Umfragen…

    https://www.merkur.de/politik/sonntagsfrage-welcher-partei-geben-ihre-zweitstimme-bundestagswahl-2017-zr-6095011.html

    Wie immer gilt: Die Wahrheit … is auf’m Platz. Und: Am Wahltag … wissen wir mehr!!

  33. Aristoteles. sagt:

    @Bärbel Witzel

    „Es wird niemals so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd.“ (Otto von Bismarck)“

    US-Bablyon lügt nie so viel wie
    vor dem Krieg,
    während des Krieges,
    nach dem Krieg. (‚Aristoteles‘)

    @kaeptnbrise

    „Derrick“

    Passen Sie mit Ihren Aussagen über die Münchener Kripo auf!
    Sonst kommt gleich wieder die
    Ge-da-(nken)-po.

  34. Renato Deck sagt:

    Also ich warte auf eine Partei die folgendes verspricht:
    Weiße Weihnachten
    Leckeres Essen
    Schönes Wetter
    Kluge und hübsche Menschen
    Schlaue Kinder und
    Weltfrieden.
    Ansonsten schönen Tag

  35. Renato Deck sagt:

    Seit Jahren warte ich darauf, dass die fähigen Politiker vom Kreide holen zurück kommen. Habt ihr sie vielleicht gesehen???😟

  36. hildesvin sagt:

    @ Al-Ex: Ironisch gemeint? Ich werde die Gurkentruppe trotz Brezel und trotz dieses Kunta Kinte wählen – es sei denn, die Bibeltreuen Christen treten an.

  37. Y.Jones sagt:

    Die umfrageergebnisse erklären sich wie folgt: wer soll Kanzler werden? A: Schulz B: Merkel C: Keiner von beiden. 90% sagen C. Die kommen natürlich nicht in die Wertung rein. Also sind von 2000 befragten nur 200 so dämlich Schulz/Merkel zu antworten. Halb so wild.

  38. Rhöngeist sagt:

    Wenn die Eliten nun den „Sympathieträger“ Martin Schulz als nächsten Kanzelbunzler auserkoren haben, so wird er dieses Amt nach der „Wahl“ auch bekleiden.
    Die Kröte mit dem Nußknackergesicht (Christian Anders) ist nicht mehr zu halten. Deshalb muss sie durch einen zuverlässigen Nachfolger ersetzt werden. Leider glauben immer noch zu viele Menschen, dass durch Wahlen die Situation beeinflusst werden könnte. Na dann, auf zu den Urnen…..

    @ Al-Ex

    Danke für den Link!

    Man sieht, der cw-Wert der AFD bessert sich ständig.

    Passend dazu:

  39. Vorzüglich geschrieben, jede Formulierung ein Treffer!

  40. manfred gutsche sagt:

    WILL MAN JETZT AUCH IM BUNDESSTAAT GERMANY……..

    bei der AfD Neger/Farbige „huldigen“?

    Wie in den USA mit Obama,auch wenn dieser hier auf unseren
    Boden geboren wurde ist er kein „Biodeutscher“ Mensch,nix
    gegen Rassen – aber das ist einfach zu viel!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    MfG

    MG

  41. Elmar sagt:

    @Gabrovitcs

    Ich glaube nicht, dass die AFD in der nächsten Landtagswahl in Bayern allzu viel reißen wird. Mit Leuten wie einem Michael Meister, der sich der PC anbiedert, wo jeder Standart-CSUler um Welten mehr Patriotismus ausstrahlt, wo eh klar ist, dass wie gehabt, nur der Status Quo verwaltet werden soll, ganz gewiss nicht. Ein Michael Meister, dem wichtig ist, dass Türken als Deutsche gelten, der aber am liebsten Ostdeutschland abspaltete, weil er eine Ossiphobie hat. Ne, ne. Da gibt’s ein paar Bildleser, die sich über den Euro aufregen und an allem seien die DDRler schuld…für mehr reicht’s nicht. Wie es in der Landtagswahl aussieht, ob Bayern hier von CSU, also Union, auf AFD umschwenken, wird sich zeigen. Dass es der CSU, mit Blick auf die Linken, einen riesen Spaß bereiten würde, dass Bayern als einziges Bundesland die AFD im Zaume hält, ist eh klar. Und besonders schwer macht’s die Bayern-AFD der CSU nicht.

  42. -Besser kann man es nicht sagen!!

  43. kaeptnbrise sagt:

    @ manfred gutsche sagt:
    8. Februar 2017 um 12:42

    „Wie in den USA mit Obama,auch wenn dieser hier auf unseren
    Boden geboren wurde ist er kein „Biodeutscher“ Mensch“

    Bei Demagbo ist nichts mit Bio, er macht einen ausgesprochen gepflegten Eindruck. Biodeutsche wähle ich auf gar keinen Fall. Die kaufen ihre ganzen Lebensmittel im Naturkostladen, sympathisieren mit den grünen Flitzpiepen und sind alle ziemlich scheiXXe angezogen. Bin froh, daß ich kein Biodeutscher bin.

  44. Gerd sagt:

    Genau so wie auf dem Bild, sieht er in Wahrheit aus, der Alki von Merkel`s Gnaden.
    Geld stinkt halt nicht, aber riecht unangenehm, wenn eine Hand die andere w…..!

  45. heidi heidegger sagt:

    die heidi will, daß alles wieder so wird wie im rasiertgewaschenen schweinderlheißen august anno 2008. so!:

    >> Berlin – Steinbrück will ihn. Gabriel will ihn. Und Peter Struck will ihn natürlich auch: SPD-Chef Kurt Beck soll den Kanzlerkandidaten für die Genossen machen. Er halte Beck für den besten Kandidaten, sagte Struck dem Nachrichtenmagazin „Focus“: „Beck kann die Menschen begeistern – auch auf Marktplätzen und im direkten Gespräch.“ In der Partei gebe es niemanden, der Kurt Beck als Kanzlerkandidat in Frage stelle. Der Parteichef müsse und werde selbst entscheiden, ob er antreten wolle. << spiegel.de.dings

  46. heidi heidegger sagt:

    die schulschwänzerei der SPD (Nahles z.b. hat nur schrott studiert und (text)produziert. mach ich jede wette.) ist legion. nun, da noch ein vollbärtler ganz oben rumgammeln will..

    (aus dem legendären *schnuffel*-artikel d. SPIEGEL)=>Immer wieder kommt Beck bei seinen Auftritten in der Republik auf seine Kindheit und Jugend zurück. Wie er nicht auf die höhere Schule gehen durfte, weil sich nur der Arzt leisten konnte, seine Kinder aufs Internat zu schicken. In Steinfeld hat Kurt Beck erlebt, was Ausgrenzung heißt. Als Ministrant wurde er wegen einer schuppenden Hautkrankheit geächtet, weil die anderen Eltern Angst hatten, die Kinder könnten sich anstecken, wenn sie sein Gewand überstreifen. Hier hat er erlebt, wie seine Eltern geschnitten wurden, als der Kleine der Becks zu den Sozen gegangen war. *gähn*

  47. kaeptnbrise sagt:

    Merkel oder Conchita Schulz? Der Name dessen, der gewinnt, ist wurst.

  48. Gabrovitcs sagt:

    @Elmar
    Das Volk wird den Mitläufern bestrafen – siehe Brexit und Trump. Renzi ist auch abgewählt worden. Seehofer hat eine einmalige Chance verspielt den Kanzler zu stellen. Schade!

  49. 006 sagt:

    heidi

    Hier hat er erlebt, wie seine Eltern geschnitten wurden, als der Kleine der Becks zu den Sozen gegangen war.

    Und die haben sich dann aus Trotz & Solidarität allesamt eine original Schuppenflechte besorgt?? 😆 😆

  50. 006 sagt:

    heidi

    … nun, da noch ein vollbärtler ganz oben rumgammeln will..

    Damit zielt er/seine verlauste Partei natürlich ganz klar auf ihre neue Basis: strenggläubige Mohammedaner! 😥

  51. 006 sagt:

    Herr Brise

    Der Name dessen, der gewinnt, ist wurst.

    Der ‚Name der Rose‘? Der ‚Name der Wurst‘! 😆

  52. kaeptnbrise sagt:

    @ 006

    „Der ‚Name der Rose‘?“

    Weiß. Ein mutiges Zeichen gegen den Faschismus:

    https://de-de.facebook.com/Wei%C3%9Fe-Rose-388950037833683/

  53. 006 sagt:

    Herr Brise

    Sehr gut! Achille Demagbo 4 tschänzellör in Tschmörmanie!

    Racism stoppen! Für deutschen Patriotismus woten!

    Aber nur im Duo mit Vizekanzler Stürzenberger! Herr Stürzenberger hat sich – dankenswerterweise – erst vor einigen Tagen auf auf seiner Weltnetzheimatseite si-news.net … nein, das war natürlich Unsinn … ich meinte natürlich: pi-news-net in einem seiner begeisternden Artikel gegen (widerwärtigen) völkischen Nationalismus (der bekanntlich immer zur physischen Eliminierung aller erreichbaren Minderheiten, inclusive der mental und körperlich Anderbegabten des eigenen Volkes (Aktion T 4) führt) und für aufgeklärten Patriotismus, der alle Hautfarben und Bekenntnisse vorbehaltlos einschließt – sofern sie sich zum Grundgesetz bekennen – erneut bekannt.

    Ich finde, Herr Stürzenberger ist ein außergewöhnliches politisches Talent, das von den Vertretern der NWO allen Teilen des bundesrepublikanischen Volkes vorbehaltlos unterstützt werden sollte. (Leider muß ich Ihenen an dieser Stelle mitteilen, daß für Sie als bekennender Deutscher, in dieser hoffnungsfroh stimmenden Zukunftsvision kein Platz ist. Aber gut … Opfer müssen gebracht werden. Ich bin sicher, daß sehen Sie ein … und vielleicht dürfen wir – nach einer gewissen Bedenkzeit – dann auch auf ihre Unterstützung von Herrn Stüzenbergers Co-Kanzlerschaft zählen…?)

  54. kaeptnbrise sagt:

    006 sagt:
    10. Februar 2017 um 05:04

    „Leider muß ich Ihenen an dieser Stelle mitteilen, daß für Sie als bekennender Deutscher, in dieser hoffnungsfroh stimmenden Zukunftsvision kein Platz ist.“

    Kaum jemand ist so deutsch wie Herr Demagbo. Deutscher war eigentlich nur noch Drafi, der ist aber leider schon lange verstorben.
    Herrn Stürzenberger schätze ich sehr, aber müssen denn in einer patriotischen Regierung Möntschen, die schon lange hier wohnen, so hoch positioniert werden? Als Vizekanzler wäre mir Herr Pirincci lieber, dann kann niemand mehr sagen, daß wir gemäßigten Patrioten aus der bürgerlichen Mitte völkische Rassisten sind.

    Ebony and ivory live together in perfect harmony. Mit so einer patriotischen Regierung wird diese Welt ein besseres Platz, hat sich der Standort Deutschland am Ende des Tages international gut aufgestellt.

  55. 006 sagt:

    Ebony and ivory live together in perfect harmony. Mit so einer patriotischen Regierung wird diese Welt ein besseres Platz, hat sich der Standort Deutschland am Ende des Tages international gut aufgestellt.

    Kanzler Achille Demagbo … Außenminister, Vizekanzler und Minister für türkische Beziehungen: Akif Pirincci! Eine wundervolle Vision unserer Zukunft. Der ich nichts mehr hinzuzufügen habe … 😆

  56. heidi heidegger sagt:

    @006 sagt:9. Februar 2017 um 15:46

    Würgzwang Thierse! Von 1998 bis 2005 war er Präsident des Deutschen Bundestages und von 2005 bis 2013 dessen Vizepräsident.

  57. kaeptnbrise sagt:

    006 sagt:
    10. Februar 2017 um 10:59

    „Außenminister, Vizekanzler und Minister für türkische Beziehungen: Akif Pirincci!“

    Und auch noch für das verfickte Kultur- und Bildungswesen!

  58. Bärbel Witzel sagt:

    Ich füge hier noch ein Brief ein, der es in sich hat, den man unbedingt lesen und verbreiten sollte. Er richtet sich an die etablierten Politikdarsteller.

    http://www.journalistenwatch.com/2017/02/10/offener-brief-an-die-etablierten-politiker-warum-wir-die-afd-waehlen/

  59. hotspot sagt:

    RE: Empörung

    Was regt Ihr Euch auf, es geschieht nur das, was der verkommene BRD-Wahlpöbel (frei-zwanglos, legal-korrekt, demokratisch-sauber!) bestellt hat!

    Fortsetzung folgt!!

    +

    „Manchen Völkern genügt eine Katastrophe, sie zur Besinnung zu bringen. Deutschen, so scheint es, bedarf es des Untergangs“ Arthur Müller van den Brock

  60. Die Deutsche sagt:

    Wer sich mal die Mühe macht, alle „Gesetze“ unter der Vorherrschaft der SPD anzusehen, wird erkennen dass die SPD nicht mehr für soziale Gerechtigkeit eintritt!
    Hartz VI, Kriegseintritte, Rentenkürzungen, etc., etc.!
    Für alles haben sie als Regierungsparteien gestimmt, bzw. selber veranlasst!
    Und plötzlich soll ein Herr Schulz (SPD), der uns die Europasuppe erst mit eingebrockt hat, plötzlich wieder alles richten?? Welch ein Novum!
    Ich prophezeihe eines. Sollte Schulz Kanzler werden, wird Deutschland endgültig ausbluten!!
    Wollt Ihr das??
    Da wäre mir ja noch die Merkel lieber!!

  61. Donnerschlag sagt:

    Würg!! Merkel und Schulz und der Rest der Plage gehören in einen Sack gesteckt und dann sollte man mit einem großen Knüppel drauf schlagen – immer wieder…

  62. 006 sagt:

    heidi

    Würgzwang Thierse! Von 1998 bis 2005 war er Präsident des Deutschen Bundestages und von 2005 bis 2013 dessen Vizepräsident.

    DER war mir doch tatsächlich entfallen! Exakt – das war der Probelauf. Aber das war auch noch nicht so richtig perfekt … das mit dem Bart … – irgendwie noch so’n bischen unentschieden … unsicher. So als ob da noch irgendwie so ein paar unappetitliche Reste der alten Arboiterparrtei kleben würden.

    ABER – frohe Botschaft! … diese garstigen Zeiten sind jetzt wirklich vorbei! Und die widerlich-spießige Arrboiterrklasse als Wählerreservoir endlich entsorgt. Ab jetzt weht ein anderer Wind … und der trägt den Gebetsruf des Muezzin!! 😆

  63. 006 sagt:

    Herr Brise

    Kaum jemand ist so deutsch wie Herr Demagbo. Deutscher war eigentlich nur noch Drafi, der ist aber leider schon lange verstorben.

    Ja, ja … von wegen Marmor, Stein und Eisen bricht … aber unser Drafi nicht… 😥 Und dann macht man sich mir nichts dir nichts einfach so vom Acker… 😥 😥

    Wobei mir einfällt, daß auch ein anderer, großer Deutscher – nämlich Herr Robert Weiß (Künstlername: Blanco, Roberto) – sich auffallend rar macht … jedenfalls was seine Auftritte im öffentlich-rechtlosen Fernsehen betrifft.

    Wenn es also wider Erwarten mit der Rolle des
    Bundeskanzlers (noch) nicht sofort funktionieren sollte … dann vielleicht mit der Rolle des Paradedeutschen (ein bicchen paahhs much chein … 😆 ) … – besonders auch auf den Kulturveranstaltungen des Auswärtigen Amtes, das bekanntmaßen stets bemüht ist, das alte Bild des Doitschen als ‚blonder Bestie‘ durch das neue Bild des noien, geläuterten, weltoffenen und toleranten Deutschen (Ölauge & Kräuselkopp … mit sonnengesättigtem Teint…) zu überstrahlen – so böte sich hier doch noch ein alternativer Karriereweg für ‚unsern Achille‘, finden Sie nicht?

  64. 006 sagt:

    Herr Brise

    Und auch noch für das verfickte Kultur- und Bildungswesen!

    Oh, verflixt! Dafür hatte mir eigentlich schon ein weiterer deutscher Kulturschaffender vorgeschwebt: Fuck ju, Göthe Elias M’Barek! Ich möchte Herrn Pirincci auch nicht arbeitsmäßig überlasten …. – dann fände er am Ende nicht einmal mehr Zeit für seine Kolumne(n) 😥 😥

  65. Willy sagt:

    Das fehlte noch:

    Achtung!!! Wieder HorrorClown gesichtet!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Sellners cooler IB-T-Shirt-Shop


--

Kontakt

v.i.S.d.P. und Jugendschutzbeauftragter gemäß § 7 JMStV dieser Site: Jürgen Elsässer, c/o COMPACT-Magazin, Am Zernsee 9, 14542 Werder (elsaesser@compact-magazin.com)
Februar 2017
M D M D F S S
« Jan    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728  
%d Bloggern gefällt das: