Elsässers Blog

Görlitz, 17.12, 17 Uhr, Marienplatz: Elsässer bei Kundgebung "Weihnachten statt kultureller Selbstaufgabe"

GEZ-Mafia verhängt Zensur gegen Kopp-Verlag

COMPACT-Spezial gibt es als Gratis-Prämie für den neuen Abonnenten: abo.compact-magazin.com

COMPACT-Spezial gibt es als Gratis-Prämie für den neuen Abonnenten: abo.compact-magazin.com

Der Hammer: Bayrischer Rundfunk lässt DVD über die Verbindungen linksextremer Mainstream- und GEZ-Redakteure ins Antifa-Lager verbieten!

Vor wenigen Wochen erschien im Kopp Verlag ein Enthüllungsbuch über den Linksextremismus in Deutschland und dessen Unterstützung durch Politik und Medien. Das Buch „Der Links-Staat – Enthüllt: Die perfiden Methoden der Antifa und ihrer Helfershelfer in Politik und Medien“ des Autorenduos Christian Jung und Torsten Groß wurde flankiert durch zwei Dokumentarfilme mit hochbrisanten Fakten zur Thematik. Beleuchtet werden insbesondere die Verbindungen linksextremer Mainstream- und GEZ-Redakteure ins Antifa-Lager und ein allzu unkritischer Umgang der öffentlich-rechtlichen Sender mit Personen aus dem linksextremen Spektrum. Um diese Informationen und Hintergründe der Öffentlichkeit vorzuenthalten, greift der mit GEZ-Gebühren finanzierte betroffene Bayerische Rundfunk den Kopp Verlag nun mit urheberrechtlichen Nebenaspekten (Verletzungen des Urheberrechts bei Zitaten) an – und lässt damit die weitere Verbreitung einer kritischen Auseinandersetzung zum eigenen Verhalten verbieten, um sich nicht der öffentlichen Diskussion stellen zu müssen. Resultat: Eine der beiden DVDs, die die Buchveröffentlichung begleiteten, wurden in einem Blitzverfahren verboten – der Schaden für den Kopp-Verlag ist immens.

Auf nfo.kopp-verlag.de heißt es weiter:

„Offenbar brannte dem Bayerischen Rundfunk die Zeit unter den Nägeln. Am 19.12.2016 habe man Kenntnis von den Inhalten des beanstandeten Dokumentarfilms erhalten und bereits unmittelbar vor Weihnachten, am 22.12.2016, wurde eine Abmahnung mit Frist zum 27.12.2016 ausgebracht. Der GEZ-finanzierte Sender beauftragte Münchner Spitzenanwälte – denn man hat’s ja. Diese verlangten dann vom Kopp Verlag auch gleich Gebührenersatz auf der Basis eines Gegenstandswertes von 150 000 Euro. Vom Landgericht München wurde dem Kopp Verlag mit einem noch nicht rechtskräftigen Beschluss ohne mündliche Verhandlung und – wie in diesem Stadium üblich – ohne Begründung vorläufig untersagt, DVDs mit der Dokumentation Der Links-Staat: Die kommunalen Netzwerke weiter zu vervielfältigen und/oder zu verbreiten.“

COMPACT-Magazin solidarisiert sich mit dem Kopp-Verlag – es wäre schön, wenn das auch andere oppositionelle oder einfach nur um die Meinungsfreiheit besorgten Journalisten und Medien täten. Wenn wir jetzt nicht zusammenhalten, werden wir Zug um Zug plattgemacht, einer nach dem anderen.

Unterstützt COMPACT-Magazin – wir verteidigen die Demokratie gegen die volksfeindlichen Eliten. Hier abonnieren!

Einsortiert unter:Uncategorized

58 Responses

  1. Wahr-Sager sagt:

    Oh kacke, ich wollte mir u. a. die DVDs noch kaufen. Natürlich solidarisiere ich mich mit dem Kopp-Verlag!

    PS. Wenn das das letzte Wort des BaehRD-Regimes sein sollte, schlage ich vor, den Inhalt der beschlagnahmten DVD als qualitativ hochwertiges File im Netz zu verbreiten und speziell dafür ein Spendenkonto zu errichten. Diejenigen, die sich die DVD kaufen wollten, werden bezahlen, vielleicht etwas weniger, als dafür verlangt wird, der Rest nicht. Der Schaden würde somit zumindest begrenzt.

  2. Chris Hamer sagt:

    Gebührenersatz auf der Basis eines Gegenstandswertes von 150.000 Euro?
    Dem BR fließt die Haushaltssteuer Rundfunkbetrag mit oder ohne diese DVD ungekürzt weiter zu. Und wie bemisst sich der Gegenstandswert? Das ist echte Zensur. Kopp darf nicht zahlen. Rechtsweg beschreiten.

  3. Schmidt Alfred sagt:

    So sieht Demokratie und Meinungsfreiheit in der BRD in der Praxis aus.

  4. DNALOR sagt:

    Es wird immer deutlicher:Der Unrechtsstaat zieht alle Register,um die Zustände in der amerikanisch besetzten Zone (ABZ)außerhalb der Mainstreammedien einer Zensur zu unterwerfen.Schlimm ist,daß ich für die gezielten Desinformationen eine Zwangsabgabe zahlen muß.
    Wenn es dem Kopp-Verlag verboten wird,die Wahrheit zu verbreiten,muß das für COMPACT heißen:
    MUT ZUR WAHRHEIT! Jetzt erst recht!

  5. Wahr-Sager sagt:

    In diesem Zusammenhang nicht uninteressant:

    http://polizei-grün.de/wir-ueber-uns/

  6. Gwen Storm sagt:

    Der Ewige Schwede

    Geisteskranke liberale Schweden haben Syrischen Flüchtlingen geholfen eine „Hookah Bar“ zu eröffnen. Scheinbar ist das ein Kifferladen mit Schankbetrieb.
    Bei der ersten Lebensmittelkontrolle durch die Polizei wurde im Keller eine Schwedin gefunden – angekettet an ein Heizrohr. Wo sie regelmäßig gefoltert und massen-vergewaltigt wurde von einer Bande von Asylanten….
    http://madworldnews.com/syrian-refugees-hookah-shop-cops/

  7. N_K sagt:

    »GEZ-Mafia verhängt Zensur gegen Kopp-Verlag«

    Hinter jeder Entscheidung eines „Gremiums“ (ver)stecken (sich) einzelne Personen. Diese zu ermitteln ist die erste Aufgabe. Die zweite wäre dann, die persönlichen Interessen dieser „Persönlichkeiten“ (nicht nur) im Zusammenhang mit dieser Entscheidung zu hinterfragen; die Ergebnisse dürften in vielen Fällen einer Festbeleuchtung nahekommen. Drittens wären dann zu guter letzt diese Ergebnisse zu veröffentlichen und die „Gutmenschen“ namentlich gebührend im Internet zu würdigen.

    Weil die Brüder und Schwestern es aber gar nicht mögen, wenn eine hinter einer aufgesetzten Schönwetter-Maske verborgene dreckige Fratze enthüllt wird, wird voll verständlich, daß und warum die „Elite“ schäumt wie überdosiertes Waschpulver.

    Erläuterungen über spezielle „Spielereien“ der Politik und Meinungsbeeinflussungsindustrie sind in den beiden wärmstens zu empfehlenden ULFKOTTE-Bücher „Gekaufte Journalisten“ (ISBN 978-3-86445-143-0) und „Volkspädagogen“ (ISBN 978-3-86445-388-5) nachzulesen. Mediales „Eindreschen“ auf den Autor sowie aus dem Hut gezauberte Bezeichnungen für ihn nützen nichts, denn die „Dreschflegel“ betiteln damit ja gleichzeitig auch die in den beiden Büchern angeführten rund 1.000 Quellennachweise/Anmerkungen und blamieren sich nur ein weiteres Mal.

  8. Anna Huffert sagt:

    Auch wenn man nur ungern dort einkauft: Auf Amazon gibt*s die DVDs noch. Ich hab gestern eine bestellt und die Versandbestätigung erhalten

  9. Schwan sagt:

    Das schreit nach einer oeffentlichen Aktion der Identitaeren Bewegung Muenchen unter dem Banner „Fuer Meinungsfreiheit“ oder so aehnlich.

  10. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    Scheiß-Deutsche !

    Ein Vermieter vermietet an einen ALIEN.
    Der meldet Stromausfall.
    Als der Schaden nicht umgehend behoben werden kann, beschimpft der ALIEN den Vermieter in einer Tirade, u.a. mit dem obigen Sammelbegriff für Gutmenschen. Zudem zapft der ALIEN widerrechtlich Strom aus dem Treppenhaus:
    Kündigung wg. Stromdiebstahls und Störung des Hausfriedens.

    Das Amtsgericht gibt dem ALIEN recht !
    Alles wäre ja nicht so schlimm, den Diebstahl könnte man auch als Notmaßnahme, als rechtens, ansehen.
    Und die Beschimpfung?
    Nebbich.
    Da liegt eine Provokation des Vermieters vor, warum hat er nicht soforrtest die Wünsche des ALIEN befriedigt ?

    LG Berlin, Urteil v. 19.07.16, Az. 18 S 330/15

  11. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    IRGENDETWAS TUT SICH IM LANDE !

    Zwei Anekdoten:
    Ein Volksdeutscher (FFM), schwer verfolgt in der SU Stalins, wird wegen Inhalten auf seiner Netzseite nach §130 verurteilt. Sitzt 3 Monate im Knast.

    Prof. (Völkerrecht) DeZayas, Menschenrechtsrat der UNO,
    schreibt einen entrüsteten Brief an die „brd“-Behörden.
    Der Verurteilte wird vorgeladen. Der Oberstaatsanwalt Hessen verkündet ihm, die Verurteilung sei „rechtswidrig“ gewesen, er sei damit „rehabilitiert“. Er habe nun wieder den Status, als wäre er nicht im Gefängnis gesessen.
    ALLERDINGS:
    Entschädigung gibt es keine, Dokument gibt es auch keines.

    Zweitens:
    Der Sohn des Jahrhundertgeigers Yehudi Menuhin (Gerard Menuhin) schreibt ein dickes Buch auf englisch: „Tell the Truth and Shame the Devil!“ In dem Buch bricht er sämtliche Tabus der offiziellen historischen Doktrin, inklusive des offenen, und kapitellang durch Sachargumente nachgewiesenen Bestreitens der x.-Hypothese. Er argumentiert pazifistisch und zitiert, die US-Kriege im Irag und in Afghanistan hätten (alleine die USA !!) bereits VIERTAUSEND MILLIARDEN gekostet.

    Entgegen allen vernünftigen Erwartungen wird die deutsche Übersetzung in der „brd“ herausgebracht und ist frei erhältlich:
    „WAHRHEIT SAGEN, TEUFEL JAGEN“, Lühe-Verlag Süderbrarup 2016, ISBN 978-3-926328-34-2.
    Erhältlich bei:
    Versandbuchhandlung, (klosterhausverlag@gmx.de)

  12. F. Koch sagt:

    Hat der BR etwas zu verbergen ? Wenn an diesem Beitrag des Kopp Verlags nicht dran sein sollte, wieso versucht man nicht erst, dies mit einer Gegendarstellung ? Da dem BR die Zeit offensichtlich derart auf den Nägeln brennt, lässt vermuten, dass die Darstellungen vielleicht doch nicht ganz frei erfunden sind ! Kann und darf ein Gebührenfinanzierter Sender die Meinungs-und Pressefreiheit derart mit Füßen treten und gegen den Willen vieler Gebührenzahler einen ‚Konkurrenten‘ und ‚Abweichler‘ niedermachen ? Das ganze ist skandalös und nicht akzeptabel !

  13. Carlos sagt:

    @DNALOR

    Ich zahle diese „Zwangsabgabe“ nicht,
    …und viele andere zahlen auch nicht!
    Den Mut sich zu wehren musst du bedauerlicherweise selber aufbringen!
    Durch dein Gejammere in einem Kommentar wird leider nichts besser!

  14. Gerd Schober sagt:

    Hat das jetzt Jürgen Elsässer oder Federico Bischoff geschrieben?

  15. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    SCHWEDEN:
    ALIEN (Somalier) vergewaltigt 12-Jährige. Schwer verletzt.

    Urteil: bißchen „Sozialarbeit“.

    Das Opfer wird weiterhin fortlaufend von der gesamten Vergewaltiger-Sippe (inkl. Mutter!) verfolgt, verprügelt, bedroht, gedemütigt:
    immer wieder von neuem verletzt, traut sich nicht mehr zur Schule.
    Bruder verprügelt; Scheiben eingeschmissen.

    Polizei „kann nicht helfen“.

    Hier landen ähnliche Fälle selten in den Medien, da die Polizei von der Bundesregierung gezwungen wird, keine Berichte über Sexualverbrechen von Asylbewerbern zu veröffentlichen.

    „Bei Straftaten von Tatverdächtigen, die eine ausländische Nationalität haben und in einer Erstaufnahmeeinrichtung gemeldet sind, legen wir den Fall auf dem Schreibtisch sofort zur Seite“.

    „Es gibt die strikte Anweisung der Behördenleitung, über Vergehen, die von Flüchtlingen begangen werden, nicht zu berichten“, bestätigte jüngst ein hochrangiger Polizeibeamter:
    http://www.bild.de/news/inland/sex-uebergriffe-silvesternacht/wird-verboten-die-wahrheit-zu-sagen-44077302.bild.html

    http://www.freiezeiten.net/12-jaehriges-maedchen-von-somalier-vergewaltigt-strafe-22-tage-gemeinnuetzige-arbeit

  16. ichbin sagt:

    Ähm…es ist schon so manche CD in irgendeinem unbekanntem Internet aufgetaucht…Hust !

    Wo ist also das Problem ?

  17. Christian Helmert sagt:

    Wir werden uns noch an weitaus schlimmere Dinge gewöhnen müssen.Die Wahlen 2017 werfen ihre düsteren Schatten schon voraus. Bald werden wir wieder Bücherverbrennungen haben und die Angst denunziert zu werden wird weiter steigen. Die Stasi war im Vergleich zum heutigen Überwachungsstaat, ein Amateur Verein.Und der Deutsche Piefke schweigt und schaut weg.

  18. juergenelsaesser sagt:

    Wenn’s die Augen sind: Geh zu Fielmann!

  19. Michael_b sagt:

    Wenn sich das Verbreitungsverbot nur auf das Speichermedium DVD bezieht, dann sollte man versuchen, ein alternatives Medium zu wählen, um die Inhalte eventuell doch noch verbreiten zu können. Ob dann ein zweites Blitzverfahren durchgezogen wird? Man sollte dem unbedingt vorbeugen!

    Wichtig ist auch, dass über diese Zensurmaßnahme des pseudolinken Meinungsterrors (in dieser Form wohl nur im neofaschistischen BRD-System möglich) breit informiert wird in den kritischen Alternativmedien! Danke deshalb an J. Elsässer und an Compact.

    Und schließlich noch folgendes: Um zu verhindern, dass die Einschüchterung und versuchte „Austrocknung“ von kritischen Köpfen mithilfe der hiesigen „Rechtsprechung“ weiter um sich greift, wäre es dringend erforderlich, Angebote zur finanziellen Unterstützung der attackierten Institutionen bereitzustellen! Ich denke, es gibt genug Menschen und Bürger, die bereit sind, ihren Beitrag zum Erhalt von Demokratie und Meinungsfreiheit auch in finanzieller Form zu leisten.

  20. Wahr-Sager sagt:

    @Christian Helmert:

    „Die Wahlen 2017 werfen ihre düsteren Schatten schon voraus. Bald werden wir wieder Bücherverbrennungen haben…“

    Apropos: http://textuploader.com/dd22e

  21. Wahr-Sager sagt:

    @Anna Huffert:

    Jetzt nicht mehr.

  22. 006 sagt:

    Bald werden wir wieder Bücherverbrennungen haben und die Angst denunziert zu werden wird weiter steigen.

    Wohl kaum. Denn: Es werden zwar mehr Bücher denn je verkauft … und möglicherweise auch gelesen. Aber: Die Bücher, auf die es ankäme, werden nur von sehr Wenigen gelesen. Und die Bücher, die gelesen werden, sind in aller Regel nicht die Bücher auf die es ankommt. Es wird seinen Grund haben, daß das Verbot der DVD gilt und nicht dem Buch.

  23. Dr. Jens Romba sagt:

    Ich verstehe eigentlich die Aufregung über das Verbot nicht ganz. Denn es gibt da aschließlich ein sehr einfaches Mittel, eine derartige Frechheit und Unverschämtheit von Zensur zu umgehen. Wenn mich nicht alles täuscht, sind einige dieser DVD’s sicher schon beim Kopp-Verlag erstanden worden. Deren Inhalt könnte von technisch versierten Individuen doch einfach für alle kostenlos zugänglich im Internet hochgeladen werden. Werden dann noch in gewissen Online-Magazinen wie diesem hier die Internetadressen für diverse Downloads genannt, so könnte der Inhalt dieser DVD’s von vielen Nutznießern heruntergeladen sowie dann ebenfalls völlig anonym weiterverbreitet werden. Und derart viele Uploads sowie auch anonyme Weitergaben wird wohl kaum jemand zum größten Teil rechtzeitig verhindern können.

    Natürlich wird durch diese kostenlose Weiterberbreitung der Verlust für den Kopp-Verlag nicht geschmälert. Dieser läßt sich jedoch auch dadurch unterstützen, daß den Leuten über die bereits benutzten Internetkanäle empfohlen wird, weitere Bücher wenn möglich über den Kopp-Verlag zu beziehen oder diesem vielleicht auch eine kleine Spende zukommen zu lassen.

    Auf diese Art und Weise sowie mit den richtigen Kommentaren zu den oben erwähnten kostenlosen Downloads wird ein jeder Zensor sehr schnell lernen, daß derartige Zwangsmaßnahmen nur das genaue Gegenteil bewirken, daß so zensiertes Material nur um so umfassender verbreitet wird und daß das bisherige Opfer (in diesem Falle ja der Kopp-Verlag) dann langfistig sogar umso besser dastehen könnte. Dies dürfte für die GEZ sowie weitere Hintermänner dann eine sehr schmerzhafte Erfahrung sein.

    Dr. Jens Romba

  24. Wahr-Sager sagt:

    @Sebastian H.:

    Um diese DVD geht es nicht, sondern um die mit rotem Hintergrund und Titel „Die kommunalen Netzwerke“.

  25. T. Gommeringer sagt:

    Getroffene Hunde bellen ! Oder wie sonst ist die (Über)Reaktion des BR zu verstehen ? Wie steht der BR eigentlich zu Toleranz, Presse- und Meinungsfreiheit. Sind das Werte, die nur dann interessieren, wenn man sie für sich selbst in Anspruch nehmen kann oder ist man bereit sie auch politisch Andersdenkenden zu gewähren ?

  26. Rainer Grieser sagt:

    @Wahr-Sager, 11.01.17, 20.02 Uhr,

    schließe mich Ihrem Kommentar voll solidarisch an !!!

    Reisen Schweinerei des gleichgeschalteten merkel-Kartell-Senders BR-

    Grüße aus Heidel-a´bad (vorislamisch Heidelberg am Neckar)

    Rainer Grieser

    ps, bemühe mich seit Tagen um eine politisch korrekte Übersetzung meines Namens in´s türkisch-arabische, auch eine gendergerechte Transkription… bisher ohne Erfolg !,

  27. @ Dr. Jens Romba

    Alte Regel: „Was verboten ist, macht uns erst recht geil“!

    Das vergessen diese Gutmöönschen-Zensoren mit „GEZ-Zwangsabgaben-Hintergrund“ in ihrem Wahn.

    Jetzt kommt’s nur noch darauf an, daß dem von der Zensur des faschistischen Merkel-Systemes Betroffenen der ihm zustehende finanzielle Nutzen auch tatsächlich zukommt – dann ist dieses elende Ferkel-Regime doppelt bestraft!

  28. kaeptnbrise sagt:

    J. Brandstätter sagt:
    13. Januar 2017 um 12:35

    „Das vergessen diese Gutmöönschen-Zensoren mit „GEZ-Zwangsabgaben-Hintergrund“ in ihrem Wahn.“

    Abgrundtief dumm ist es, den Betreibern des Wahrheitsmedium eine Geisteskrankheit zu unterstellen. Die sind wesentlich klüger als Leute, die noch nicht einmal begriffen haben, daß im Krieg der Feind andere Ziele verfolgt als man selber. Die Hauptverantworlichen des Wahrheitsmediums sind überaus intelligent. Sonst wären die BUNT-Bolschewisten gar nicht so weit gekommen.

    „Jetzt kommt’s nur noch darauf an, daß dem von der Zensur des faschistischen Merkel-Systemes Betroffenen der ihm zustehende finanzielle Nutzen auch tatsächlich zukommt – dann ist dieses elende Ferkel-Regime doppelt bestraft!“

    Es gibt kein Merkel-System. Die Charge Merkel spielt für die ganz einfältigen Demokratiegläubigen die Rolle des Politikers. Sie ist das Watschenmännla. Das kleine Schmidtchen, daß der Ressentimentpöbel bewerfen soll, damit der mächtige dicke Schmidt im Hintergrund verbleiben kann und seine Lackschuhe nicht beschmutzt werden.

  29. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    @006: „Bücher lesen“

    Die Zensur des Kopp-Verlages ist eine Sauerei ersten Grades.
    Aber, selbst Intellektuelle kommen kaum mehr zum Bücherlesen.

    Deshalb noch einmal die Empfehlung der m.E. wichtigsten Bücher (international!) der Gegenwart:

    THEMA: „x-Hypothese und offizielle Doktrin der Geschichte“:
    Menuhin, „WAHRHEIT SAGEN, TEUFEL JAGEN“, Lühe-Verlag Süderbrarup 2016, ISBN 978-3-926328-34-2.

    THEMA: „WKI und Schicksal Deutschlands bis heute als Folge des WKI“:
    „SIE WOLLTEN DEN KRIEG“, Effenberger, Macgregor, KOPP, Rottenburg, 2016

    THEMA: „War es ein Überfall??“
    Schwipper, „DEUTSCHLAND im VISIER STALINS“, DRUFFEL, Gilching 2015

    THEMA: „WAS TUN?“
    Birthelm, „KOMM HEIM“ (https://totoweise.files.wordpress.com/2011/07/birthelmmichael-kommheiminsreich.pdf)

    Erhältlich bei:
    Versandbuchhandlung, (klosterhausverlag@gmx.de)

  30. Rainer Grieser sagt:

    Hallo, JürgenElsässer,

    nicht nur der Bayerische Rotfunk ist auf Linie der Staatsratsvorsitzenden erika rosenholz gebracht, nein…!!!

    Zu meinem großen Erstaunen gehört dazu offensichtlich auch mein Parteikollege Marc Prezell, der Compact vom Treffen der “ Rechtsporpulisten “ in Koblenz ausgeschlossen hat.

    Ohne meine Partei zu desavouieren, ich halte diesen Ausschluß für unmöglich und sehr schade !

    Daß Prezell die f(m)erkeligen Staatsmedien und Linkshetzer, wie Süddeutsche, Neven duMont, Bertelsmann-RTL sowie, ARD und Kleber-Münchhausen´s CDF ausschließt, halte ich dagegen für konsequent und richtig !

    Was will man mit Rufmord – und Vernichtungsmedien , den so genannten “ freiesten aller Qualitätsmedien, die wir hier im US Bananenreservat BRDDR je hatten …“ bereden oder informieren ?

    Die Kommentare der Hetzer von DLF, WDR, RBB, MDR, NDR, ARD,CDF, Süddeutsche, TAZ, Blöd, Zeit, und wie sich diese “ Qualitäts-Journaille“ noch nennt, sie sind doch längst fertig in den Schubladen, resp. auf der Festplatte, man ruft sie nur noch ab !

    Grüße aus Heidel-a´bad,

    Rainer Grieser

  31. Wahr-Sager sagt:

    @Rainer Grieser:

    (Marcus) Pretzell ist ein Irr-Licht der #AfD. Ein typischer Opportunist. Warum, zeigt allein dieser Tweet: https://twitter.com/Wahr_Sager/status/808479975099822080

    Es hat nicht mal einen zwingenden Anlass dafür gegeben. So etwas macht nur jemand, um sich an das bestehende System anzubiedern.

    Offenbar reicht es vielen AfD-lern bereits, sich an Moslems bzw. am Islam und Flüchtlingen (oder sogenannten) abzuarbeiten, die aber nur ein Symptom der tatsächlichen Ursache darstellen.

  32. Wahr-Sager sagt:

    @kaeptnbrise:

    Geisteskranke können durchaus sehr intelligent sein.

  33. ichbin sagt:

    @Wahr-Sager

    „Geisteskranke können durchaus sehr intelligent sein.“

    Ähm, nein, das ist ein Widerspruch in sich. Du wiederholst nur was man dich gelehrt hat…

    „Geistes“ Kranke kranken an ihrem Körper Ihr Gehirn Symbolisiert die Kranken Körpersignale in Geisteskrankheit.
    Es scheint !!! nur so das diese Kranken Intelligent sind weil sie gelernt haben ihre Krankheit mit Überzeugung zu verkaufen, aber sie sind es nicht denn sie sind zerstörerisch sich und allen anderen gegenüber. DASS ist NICHT intelligent !!!

    Wer wirklich Intelligent ist, und das bin ich zufällig, nein nicht zufällig sondern mit voller Absicht habe ich einen zwölfstelligen IQ, der erkennt „Geistes“kranke anhand ihrer Körperlichen Gebrechen und an ihren Taten natürlich. Den Dummen erkennt man daran, das er nicht in der lage ist einen Geisteskranken zu erkennen. Er hat einfach keine Übung darin, ist mit seiner kleinen Welt beschäftigt, will und muss nur Überleben, fürchtet sich vorm Tod Altersdemenz und verlorene Socken, und lässt sich gern Geschichten vom Geisteskranken erzählen die so Phantastish sind, dass man einfach daran glauben muss denn…wer wäre nicht auch gern mal übers Wasser gelaufen, LoL

    Der größte Geisteskranke war..tadaaaa…Jesus Schmesus…
    Die Trojanische Pferdemaschine der Juden. Und nun ist die ganze Welt diesem „Jesus“ verpflichtet da er ja die „Sünden“ der Menschen auf sich genommen hat. Na so einem ist man doch gerne dankbar, LoL

    2000 Jahre Idioten gezüchtet die diese simple Psychologische Kriegsführung zum Vorteil der Juden nicht durchschaut haben…Danke ihr Intelligenten Deppen, LoL, oder Ellohell…

  34. kaeptnbrise sagt:

    @ Wahr-Sager sagt:
    13. Januar 2017 um 17:40

    „Geisteskranke können durchaus sehr intelligent sein.“

    Allemal. Aber sie sind nicht kalkulierbar. Weder der Pate einer ehrenwerten Gesellschaft wird sich mit geisteskranken Mitarbeitern lange halten können, noch kriminelle Organisationen der Westlichen Wertegemeinschaft (WWG) wie z.B. die Atlantikbrücke oder die Christlich-Demokratische Union.

    Wobei ich die WWG nicht verharmlosen will, wenn ich nicht-politische Organisierte Kriminalität heranziehe, die für das Überleben unser weißen Völker natürlich bei Weitem nicht in gleichem Maße brandgefährlich ist.

  35. Wahr-Sager sagt:

    @ichbin:

    Wenn Jesus ein trojanisches Pferd der Auserwählten sein soll, warum kommt er dann im Talmud so schlecht weg?

    Kennst du das Video hier? https://www.youtube.com/watch?v=M539PgDjbas

  36. 006 sagt:

    T. Gommerdinger

    Sind das Werte, die nur dann interessieren, wenn man sie für sich selbst in Anspruch nehmen kann oder ist man bereit sie auch politisch Andersdenkenden zu gewähren ?

    Es kann und darf nicht darum gehen, daß ‚irgendetwas auch politisch Andersdenkenden gewährt‚ wird – genau das wäre nämlich das Kennzeichen eines Links-Staates. In einem (tatsächlichen) Rechts-Staat gilt das Recht – und NUR das! – für a-l-l-e gleichermaßen und unabhängig von ihrer politischen Einstellung!!

  37. 006 sagt:

    Kümel

    An „Sie wollten den Krieg“ von Effenberger/MacGregor bin ich gerade dran. Lese parallel dazu das Buch eines der Autoren im obigen Buch, Helmut Roewer, – „Unterwegs zur Weltmacht“. Da wird noch wesentlich detaillierter auf handelnden Personen eingegangen … und auch darauf, was wir heute alles NICHT wissen würden/könnten, wenn auch ihre damaligen Bettgespielinnen, die Briefe, die sie von ihren Liebhabern bekamen, nicht aufgehoben, sondern vernichtet hätten … so wie das die ‚Herren der Macht‘ mit den Briefen ihrer Gespielinnen (meistens) taten.

    Mein derzeitiges Fazit: Ich werde in etwas mehr als einem Jahr 60 Jahre alt … und ich habe in all diesen Jahrzehnten nicht ein einziges Mal irgendetwas gelesen, gehört, gesagt, erzählt bekommen vom tatsächlichen Geschichtsverlauf, so wie er dort geschildert wird!!! Meine Frage … nein, falsch … EINE meiner Fragen also: Wo seid ihr gewesen … ihr auf-ewig-verfluchten BRD-After-Historiker???

    Die BRD-‚Geschichtsschreibung‘? Seit wenigstens einem halben Jahrhundert nichts als eine einzige, gigantische Desinformationskampagne! Deren Ziel allerdings weitgehend erreicht wurde: Die Schaffung des ‚Neuen (BRD)Menschen‘: Allseits verblödet, identitär vollreduziert auf seine ‚Individualität‘ (= beliebig manipulierbare Konsumpersönlichkeit) und bar jeder Selbstachtung. Dabei dann noch – Krone des Ganzen 😥 – bis ins Mark überzeugt endlich, endlich … die wirklich wahre Wahrheit erkannt zu haben … über sich (als historisches Kollektivwesen): Deutsch – schlecht; Westen – gut! Osten natürlich auch. Und auch alle sonst. Am Besten aber: Dritte Welt!!!

    Vor dem Hintergrund allein dessen was ich in beiden Büchern schon gelesen habe, komme ich leider nicht umhin Clarkes ‚Schlafwandler‘ für eine veritable Auftragsarbeit halten zu müssen – platziert zu einem günstigen Zeitpunkt (100ster Jahrestag des Beginns des ersten Weltkriegs), um die Wahrheit erneut durch eine Scheinaufklärung zu verschleiern! Und wenn ich daran denke, was für einen ‚Sturm der Entrüstung‘, was für einen ‚Aufstand der Beinamputierten und Hirnlosen‘ schon dieses Buch damals ausgelöst hatte… – Clarke hatte sich doch hier in irgendeiner offiziellen Sendung aus Berlin (Achtung, Achtung … hier lügt Berlin … hier lügt Berlin!!) einer hochnotpeinlichen Befragung der Heiligen Inquisition irgendwelcher BRD-After-Historiker samt öffentlich-unrechtlicher Großinquisitoren zu stellen, die er dann allerdings alle in ihren pudelhaften Anwürfen widerlegen konnte.

    Sei es wie es sei… – die Aufdeckung der Wahrheit samt der damit verbundenen materiellen Revisionen!!! wird sich noch über das ganze 21. Jahrhundert erstrecken! Ein guter Anfang wäre auf jeden Fall schon einmal gemacht, wenn künftige Generationen von Schüler_In/nen//außen (keine Randgruppe vergessen, kein Geschlecht ‚diskriminiert‘?? 😆 ) sowohl die geschichtliche Wahrheit wie auch vor allem die bodenlose Verfälschung und Verdrehung eben dieser geschichtlichen Wahrheit (bzw. das blanke Desinteresse an ihr) durch die BRD in den Schulen (und gerne auch den BRD-Schulen … damit sie vielleicht noch als Schüler darauf stoßen, in was für einem System sie aufwachsen und künftig leben werden) als Schulstoff zu lernen hätten…

  38. ichbin sagt:

    @Wahr-Sager

    Das sollte eigentlich offensichtlich sein. Aber egal. Es sollte klar sein dass keine Verbindung mehr erkennbar ist. Wenn man einen Agenten einschleust, du kennst das aus jedem popeligen Film, und der Agent erwischt wird, wird jede Verbindung vorbeugend geleugnet um den Urheber zu schützen. Das er im Talmud schlecht wegkommt ist erstmal nur ein beweis dafür, dass er im Talmud schlecht wegkommt. Aber warum eigentlich wenn er doch so viel gutes getan haben soll für die gesamte
    Menschheit ? Der Grund für mich ist klar, er soll wie gesagt als Werkzeug seiner Erschaffer verdeckt werden selbst für diejenigen die ihn erschaffen haben damit !!! es umso überzeugender ist das sie nichts mit seiner erschaffung zu tun haben.

    So funktioniert Psychologische Kriegsführung. Diese Leute damals waren nicht blöde. Die waren ausgesprochen Klever und wußten genau was sie wollten. Sie waren ausgezeichnete Psychologen, scharfe Beobachter Menschlicher Bedürfnisse und Reaktionen, haben alles schriftlich festgehalten oder sich mindestens darüber ausgetauscht um darauf ihre Strategie abzustimmen.

    Der eigentliche „Jesus“ war entweder irgendein unbekannter Germane, Schweizer, Franzose, ein Heiler ohne Namen, dessen Reputation die Juden okkupiert haben nachdem sie ihn getötet hatten, oder er hat wirklich nie existiert und ist eben nur ein Hirngespinst der Juden. Die Geschichten in der Bibel nutzen ausschließlich denen und sonst niemandem. Die Bibel ist voll von Betäubenden Worten zum Vorteil derer die sie geschrieben haben. „Die letzten werden die ersten sein“ Jaklar…Damit niemand merkt dass die ersten auch die ersten bleiben !

    Nun zeigt sich auch wie gefährlich es ist zu lernen die andere Backe hinzuhalten und nicht zu töten während die Feinde eben genau das nicht, oder doch machen. Die betäubten Christen dagegen lassen sich freiwillig Abschlachten und warten auf Rettung aus dem Wolkenkuckucksheim. Man muss fragen, warum man nicht töten soll, seine Eltern ehren soll wenn sie ihre Kinder vielleicht schlecht behandeln usw.

    Erfinde eine Geschichte, verbreite sie mit Gewalt, vernichte die Frauen und lass die Menschen an ein Phantom glauben welches das was normal und gesund ist nicht möchte. So einfach funktioniert Sklaverei der Mentalen Art. Es ist erstaunlich das über einen so langen Zeitraum niemand diese Art der Kriegsführung durchschaut hat, wirklich erstaunlich…

    Es geht mir nicht darum die Gläubigen zu vermindern in ihrem Glauben. Das sollen sie ruhig tun wenn sie das so gewohnt sind. Ich verachte keinen Gläubigen der als er Kind war nur getäuscht worden ist und in einem Mentalen Zustand der Betäubung lebt. Es sind alles mehr oder weniger gute Menschen ohne böse Absichten. Aber sie sind Verwundbar aufs empfindlichste und haben einen verlangsamten Abwehrreflex. Nun kommt der Feind nocheinmal und wird alle niederwalzen die sich nicht trauen ihn, ob Bewaffnet oder nicht, mit dem Schwert zu bekämpfen.

    Der Jude hat beide Seiten, Moslems und Christen finanziert. Er ist der lachende dritte in diesem Spiel denn er hat es erfunden.
    Sein Spiel, seine Figuren. Nicht das alle Juden schlechte Menschen wären. So weit würde ich nicht gehen. Es hat sich eben alles verselbständigt seit der Erfindung von „Je(w)s us“.

    Nehmt den Juden die „Beschneidung“, in Wahrheit ekelhafte Menschenverachtende Baby Folter, und sie sind am Ende mit ihren Lügen und können auch wieder normal an Körpergröße wachsen, sind keine Bonsai Menschen mehr. Sollte auch klar sein dass wenn man einen wachsenden Organismus verstümmelt, sein Wachstum verzögert wird.

  39. 006 sagt:

    Gwen Storm

    Bei der ersten Lebensmittelkontrolle durch die Polizei wurde im Keller eine Schwedin gefunden – angekettet an ein Heizrohr. Wo sie regelmäßig gefoltert und massen-vergewaltigt wurde von einer Bande von Asylanten….

    Na ja … wie die Erfahrungen der letzten Jahrzehnte zeigen, ist das eben das wozu Schwedinnen offensichtlich da sind. Traurig … aber wohl leider wahr. 😥

  40. ichbin sagt:

    Mal eben den Eid der „Jesuiten“ lesen, dann wird einiges klarer. Der Ober „Jesuit“ ist der „Papst“.

    „I do further promise and declare that I will, when opportunity presents, make and wage relentless war, secretly and openly, against all heretics, Protestants and Masons, as I am directed to do, to extirpate them from the face of the whole earth; and that I will spare neither age, sex nor condition, and that will hang, burn, waste, boil, flay, strangle, and bury alive these infamous heretics; rip up the stomachs and wombs of their women, and crush their infants‘ heads against the walls in order to annihilate their execrable race. That when the same cannot be done openly I will secretly use the poisonous cup, the strangulation cord, the steel of the poniard, or the leaden bullet, regardless of the honour, rank, dignity or authority of the persons, whatever may be their condition in life, either public or private, as I at any time may be directed so to do by any agents of the Pope or Superior of the Brotherhood of the Holy Father of the Society of Jesus.“

    Jesus ist das Trojanische Pferd…Think !!!

  41. Dr. Gunther Kümel sagt:

    @ ichbin: Die Lehre und die Kirche

    Welcher Konfession gehören Sie denn an?

  42. Dr. Gunther Kümel sagt:

    @ 006: „Wo sind sie gewesen…?“

    Kann ich Ihnen sagen, wo die beamteten Historiker waren:
    in jenem Nirwana, in dem auch alle ‚eingebetteten‘ Journalisten, alle Bundestagsabgeordneten, Minister, Parteivorsitzenden, die Juristenund die Lehrer waren.

    Menuhin, S. 87:
    „…Ein naheliegendes Mittel (zur Umerziehung) … besteht darin, die Ansichten des Siegers dem Besiegten einzupflanzen. … Kriegspropagandades Siegers ins Bewußtseindes Besiegten zu übertragen. ERST DANN, WENN DIE KRIEGSPROPAGANDA EINZUG in die GESCHICHTSBÜCHER der BESIEGTEN GEFUNDEN HAT und von den NACHFOLGENDEN GENERATIONEN GEGLAUBT WIRD, KANN DIE UMERZIEHUNG als GELUNGEN GELTEN. “
    (Walter Lippmann, einflußreicher US-Journalist, Berater von Wilson).

    Nun gut, es gab unter den Historikern Ausnahmen, aber die wurden verteufelt und totgeschwiegen. Es waren „Revisionisten“, „Rechtspopulisten“, Nazis sowieso.
    Ausnahmen waren Scheil, Schultze-Rhonhof, Hoffmann, Topitsch, Wolfgang Strauss, Helmdach, Sudholt, Stäglich, Walendy, und der ehrliche NOLTE hat sehr viel gelernt im Verlauf seiner Diskussionen mit den „Revisionisten“.

    Ich empfehle Ihnen Menuhin und Michael Birthelm!

  43. Dr. Gunther Kümel sagt:

  44. Dr. Gunther Kümel sagt:

  45. Dr. Gunther Kümel sagt:

    ALIEN randaliert und bedroht Frauen- Retter werden angeklagt.

    Iraker bedroht Verkäuferin mit Flasche als Schlagwerkzeug.
    Vier Einheimische greifen ein, schützen die Verkäuferin und binden den ALIEN mit Kabelbindern an einen Baum, bis die Polizei kommt. Auch die Beamten müssen den Mann an Liege fesseln, um den Tobenden wegschaffen zu können.

    Bundesverdienstkreuz für die Retter?

    Nein.

    Die Retter werden angeklagt, wg. „Freiheitsberaubung“.
    Verfahren gegen den ALIEN wird eingestellt.

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/arnsdorf-aggressiven-iraker-vor-netto-gefesselt-buerger-wegen-zivilcourage-vor-gericht-verfahren-gegen-fluechtling-eingestellt-a2023385.html

  46. Dr. Gunther Kümel sagt:

    UDO ULFKOTTE IST TOT.

    Angeblich starb er an einem Herzinfarkt, mit 56 Jahren.

    GLAUBT IHR DAS ??

  47. ichbin sagt:

    @Dr. Gunther Kümel

    „Welcher Konfession gehören Sie denn an?“

    „Konfession“ ? Klingt nach Ketten und Kerker.
    Ich gehöre niemandem !

    Ich werde das sogenannte „Jüdische Christentum“, zwar ein widerspruch in sich aber wenn man das Trojanische Pferd „Jesus“ (der eigentlich ein Germane oder ein Schweizer oder so war) erkannt hat sollte die Verbindung offensichtlich sein, bis auf sein dürres Skelett niederbrennen !

    Es gibt viele Jesuiten zu schlachten…

    „Und sehet, sie rennen schon davon“
    Aus dem Heiligen Buch Pibel: ichbin
    Zeile 15,3 bis 99,8*1/2 bei Zimmertemperatur

    „Ein naheliegendes Mittel (zur Umerziehung) … besteht darin, die Ansichten des Siegers dem Besiegten einzupflanzen.“

    Tja..ich sag nur „Jesus“ war das Absoluteste Mittel zur Umerziehung.

  48. ichbin sagt:

    Er hatte vor kurzem eine Herz „Operation“

    Ich würde jedem davon abraten sich Operieren zu lassen. Es ist besser seine Ernährung umzustellen und die verstopften Gefäße durch Keimlinge und andere Rohe Nahrung zu reinigen.

    Wer ins Krankenhaus geht wird bald sterben. Vertraut niemandem von den „Ärzten“. Ernährt euch perfekt so wie es die Natur vorgesehen hat und niemand wird krank.

    Der gute Udo war wohl zu sehr betroffen von all dem Elend in der Welt. Man muss dafür sorgen das man auchmal das Elend vergisst und sich sogar einen Spaß darüber erlaubt und nicht alles in sich reinfrißt. Man wird ja sonst verrückt. Ein einzelner kann die Welt nicht retten.

  49. 006 sagt:

    ichbin

    Mal eben den Eid der „Jesuiten“ lesen, dann wird einiges klarer. Der Ober „Jesuit“ ist der „Papst“….

    1. Und dieser Eid wird HEUTE noch so gesprochen?? Falls ja: Hey, das atmet den Geist der wahren Näxtenliebe! 😆 😆

    2. Also wenn sie keine Christen wären … könnten sie sich mit dieser Haltung bei den Moslems bewerben. Nur so’n Gedanke … 😆

    3. Jesus ist das Trojanische Pferd…Think !!!

    Nö … Feel!!!

    😆 😆 😆

  50. 006 sagt:

    Kümel

    @ ichbin: Die Lehre und die Kirche

    Welcher Konfession gehören Sie denn an?

    Sagt er doch vor jedem Kommentar – der ichbin-Konfession… 😆 😆

  51. 006 sagt:

    ichbin

    Nun zeigt sich auch wie gefährlich es ist zu lernen die andere Backe hinzuhalten und nicht zu töten während die Feinde eben genau das nicht, oder doch machen. Die betäubten Christen dagegen lassen sich freiwillig Abschlachten und warten auf Rettung aus dem Wolkenkuckucksheim.

    Also wenn wir mal die ‚Doitschen Christen‘ des NS außen vor lassen, dann bleibt immer noch der erste Weltkrieg. Und da kämpften auf ALLEN Seiten Angehörige der christlichen Konfession … – und ich kann irgendwie nicht so richtig erkennen, daß da irgendeiner versucht hätte ‚die andere Backe hin zu halten‘!?

    Ist Ihnen eigentlich schon mal der Gedanke gekommen, daß ZWEI weltgeschichtlich einmalige, k-a-t-a-s-t-r-o-p-h-a-l-e NIEDERLAGEN denen, die sie erlitten haben das Vertrauen in überkommene Anschauungen einfach … etwas erschüttert haben. Und daß die perverse Denk- und Gefühlshaltung der offiziellen BRD-Welt in Sonderentwicklungen und -bedingungen wurzelt, die einen Scheiß mit dem Christentum zu tun haben?

    Hier hat es nämlich zwischen 911 und 1911 auch schon das Christentum gegeben – und in dieser ganzen Zeit hat sich keinerlei Käsmann-Christentum oder ‚die-andere-Backe-auch-noch-hinhalten‘ gezeigt bzw. irgendwie flächendeckend durchsetzen können. Geht das eigentlich nicht in ihren Kopf, daß wir es hier mit dem spezifischen Problem einer ganz bestimmten Generation, der 68er nämlich, zu tun haben, die sich mit ihren Irrsinnsansichten überall im sogenannten Westen durchgesetzt haben?

    Bei ‚uns‘ eben nur speziell durch die spezielle Bedingung der völligen Blockierung der tradierten kollektiven Erfahrung durch ein auferlegtes deus-ex-machina-Regime namens BRD, dessen Hinter- und Abgründe mangels Vorhandensein entsprechender technischer Möglichkeiten (Internet) nicht unabhängig und breite Volksschichten erreichend diskutiert werden konnten.

    Aber genau das geschieht ja jetzt schon seit einiger Zeit und es braucht halt, wie immer, Z-E-I-T, damit sich das was hier in diesem und in x anderen Foren ebenfalls diskutiert wird, auch in der äußeren Wirklichkeit ankommt. Die derzeitige Kirche ist in ihren derzeitigen – offiziellen – Denkhaltungen und Äußerungen genauso durch die Denk- und Gefühlspervertierungen von ’68 beeinflußt bzw. verseucht wie sämtliche anderen ‚gesellschaftlich relevanten‘ Institutionen und Organisationen der offiziellen Welt auch!

    Schauen sie sich doch nur mal die ‚harmlosen‘ Sportverbände an; jeder Funktionär und jeder dämliche Balltreter kotzt die selbe ideologische Gülle aus, wenn man ihm das entsprechende Podium dazu gibt, wie die entsprechenden Schießbudenfiguren aus ‚der Wirtschaft‘, der ‚Schul- und Hochschullandschaft‘, der Gewerkschaften oder der Politik.

    Sie kennen doch auch diese absolut abartige Perversion aus China, wo jedes Jahr zahllose Hunde zu diesem ‚besonderen Fest‘ bei lebendigem Leib das Fell abgezogen bzw. -gerissen bekommen, weil durch den Schmerz und die Qual, die das Tier erleidet das Fleisch besonders zart wird und so den verwöhnten chinesischen Gaumen so superlecker kitzeln kann. Und? Ist das etwa eine ‚christliche Tradition‘?? Nein, das ist einfach nur eine ganz originäre chinesische Perversion, für die man schlichtweg den Kauf chinesischer Produkte, wo immer das möglich ist (bei der Werkstatt der Welt ist das schwierig, ich weiß), bewußt vermeiden sollte!

    Oder die afrikanische Primitivität und Bestialität … ist die etwa ein Produkt des Christentums?? Na, danke auch … – und von den Moslems und ihrem Umgang mit Tieren und Menschen muß ich hier erst gar nicht anfangen zu reden, oder? Nee, nee, mein Bester – Sie springen einfach zu kurz … und entsprechend landen Sie dann auch!

    Ach ja, und ich freß‘ eine Besenfabrik, wenn die Überlegungen, die Sie da entwickelt haben nicht von ihrem ‚Doppelgänger‘ stammen!

    Zur Erinnerung: der ‚Doppelgänger‘ ist sozusagen der Antipode zu ihrem ‚Schutzengel‘. Der ‚Schutzengel‘ entstammt den ‚Hierarchien zur Rechten‘, der antipodische ‚Doppelgänger‘ den ‚Hierarchien‘ zur Linken – und wir Menschen – als ‚zehnte Hierarchie‘ – sind, im Gegensatz zu den Engelwesen, die immer nur ganz auf jeweils einer Seite stehen können, sowohl dem Wahrnehmen wie auch den Einflußmöglichkeiten von Repräsentanten beider Hierarchien ausgesetzt. Daher unsere ständige Zerrissenheit…

    Conclusio: Sie können – und werden das IMHO wohl auch – natürlich weiterhin in ihrem selbstgewählten Gefängnis bleiben und beim dortigen Hofgang ihre erkenntnistheoretischen Runden drehen … ohne zu merken an wessen Kanthaken Sie dabei die ganze Zeit hängen. Oder Sie schaffen irgendwann mal den Absprung in die Transzendenz und erweitern dazu zunächst mal ein wenig ihre Grundlagen…

    https://www.amazon.de/Wie-Himmel-Erden-Alexa-Kriele/dp/3548741010

    Die Bewußteren unter den Kommentatoren und Lesern werden Sie mit ihren Ansichten jedenfalls nicht erreichen.

  52. kaeptnbrise sagt:

    @ Dr. Gunther Kümel sagt:
    14. Januar 2017 um 16:36

    „UDO ULFKOTTE IST TOT.

    Angeblich starb er an einem Herzinfarkt, mit 56 Jahren.
    GLAUBT IHR DAS ??“

    Ja. Ich glaube das.

  53. ichbin sagt:

    @Dr. Gunther Kümel

    Mit „Glauben“ hat das nichts zu tun. Man muss es hinnehmen das es so gesagt wird. Schließlich bin ich kein Religiöser Tolpatsch der irgendeinen Unsinn „glaubt“.

  54. Wahr-Sager sagt:

    @Dr. Gunther Kümel:

    „GLAUBT IHR DAS?“

    Warum nicht.

  55. Vergil 2017 sagt:

    @ Dr. Gunther Kümel:

    „UDO ULFKOTTE IST TOT.
    Angeblich starb er an einem Herzinfarkt, mit 56 Jahren.
    GLAUBT IHR DAS ??“

    (Als ich das gestern hier auf der Webseite lesen musste, verdrängte ich es zunächst, bis ich die Kommentare zum Post gelesen hatte und stand dann (auch ganz bewusst) unter Schock. Etwas später musste ich an die Worte Else Lasker-Schülers „Es ist ein Weinen in der Welt,/ als ob der liebe Gott gestorben wär´ (…)“ denken: Schon morgens kurz nach dem Aufwachen war ich deprimiert gewesen, was immer schlimmer wurde, es dauerte Stunden, bis ich mich ausgeheult und wieder gefangen hatte – ohne einen echten Grund nennen zu können… Anscheinend ist noch jemand – Du? – geknickt deswegen und gestern telepatisch mit mir verbunden gewesen…)

    Herzinfarkt? Ja, kann durch sonstwas ausgelöst werden, hier vielleicht sogar ohne zielgerichtetes Zutun der üblichen Verdächtigen: Udo wird vom wirtschaftlichen Erfolg des Kopp-Verlag sicher materiell abhängig gewesen sein, weswegen der neueste, finanziell (erst mal) schädigende Schlag – die Zensur der Enthüllungs-DVD – des Systems gegen diesen ihn garantiert belastet hat. Dann noch die infame Dreistigkeit des Ganzen: Privatverlag enthüllt und belegt die Machenschaften der GEZ-Medien, wofür er freilich Zitate etc. nutzen muss, an denen diese die Rechte haben – also der Gebührenzahler, der sie finanziert. Dieser Geschädigte (Hetze, Manipulation, Desinfo – für sein Geld!) wird nun noch instrumentalisiert – von seinem Geld – um seine eigene Aufklärung über die mutmassliche Veruntreuung/Straftaten gerichtlich verbieten zu lassen. Wie in der Klappsmühle hier – die kommen damit durch! Jemanden mit Herzproblemen kann das durchaus umhauen.

    Und, da jede Erwähnung in den MSM besser für weniger bekannte Medien ist, als totgeschwiegen zu werden, kommt noch hinzu, dass der Kopp-Verlag in der neuesten „Gruselstory“ irgendwelcher „öffentlich-rechtlicher“ Schweinejournalisten – laut dem hiesigen Artikel dazu – keine Rolle spielte. Da hat wohl eine bestimmte Klientel Angst vorm Kopp-Verlag…

    Wie dem auch sei, Udo Ulfkotte war bei seiner (Wieder-) Geburt bereits solarplexisch erleuchtet, sodass er sich seine religiösen Irrungen (er wurde sogar Moslem, konvertierte kurz darauf zurück, wenn ich mich recht entsinne) leisten konnte, ohne nunmehr die negative Konsequenzen getragen zu haben: Wenn diese Erde für Humanoide bewohnbar bleibt, wird ein Teil von Udo, das Beste, wieder zu neuem Leben erwachen, unter dem Herzen seiner neuen Mutter. Unsere Kräfte dafür einzusetzen, wie auch für die Verbreitung der Wahrheit, das, und nur das, können wir für ihn noch tun. Und mit wir meine ich JEDEN, der das hier liest, auch die zahlreichen Idioten, die insgeheim fürs System schreiben. Ihr steht alle auf der Seite UNSERES Feindes. Womöglich erklärte ich Euch das ein andermal; es geht (bei Euch, meist) um Euer nacktes geistiges oder seelisches Weiterleben. Aber nicht heute… Auch wenn es jeden Tag, plötzlich, zu spät sein kann umzukehren, wie man sieht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Sellners cooler IB-T-Shirt-Shop


--

Kontakt

v.i.S.d.P. dieser Site: Jürgen Elsässer, c/o COMPACT-Magazin, Am Zernsee 9, 14542 Werder (elsaesser@compact-magazin.com)
Januar 2017
M D M D F S S
« Dez    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  
%d Bloggern gefällt das: