Elsässers Blog

Görlitz, 17.12, 17 Uhr, Marienplatz: Elsässer bei Kundgebung "Weihnachten statt kultureller Selbstaufgabe"

Trump triumphiert, Clinton erledigt – jetzt muss Merkel weg

trump_12Das Ergebnis der US-Wahl ist ein Einschnitt, der die Welt verändert.

Heulen und Zähneklappern sind die Reaktionen der Globalisten: Donald Trump hat die Wahl in den USA gewonnen. Zur Stunde (8.00 Uhr) hat er bereits 256 Wahlmänner (von 270 notwendigen) auf seine Seite gezogen, der Vorsprung ist so gut wie uneinholbar. Bei den weißen Wählern fuhr er einen Erdrutschsieg mit über 60 Prozent ein, auch die Frauen haben ihn mehrheitlich gewählt – trotz der fiesen Propaganda der Hosenanzug-Feministinnen. Zertrümmert ist die Siegesgewissheit des Clinton-Lagers, bis auf die Knochen blamiert sind die Demoskopen. EU-Parlamentspräsident Martin Schulz, einer der hässlichsten Charaktermasken des Amerikanismus und seines Brüsseler Wurmfortsatzes, spricht von einem „grundsätzlichen Wandel in den weltpolitischen Beziehungen“.

Die Reaktionen der Börsen bezeugen die Zäsur: Seit 2 Uhr heute früh stürzen die Kurse weltweit ab. Die internationale Hochfinanz fürchtet um ihre Profite, da Trump für eine Politik der nationalen Souveränität („America first“) steht und den weltweiten Menschenrechtsuniversalismus trotzkistisch-imperialistischer Provenienz scharf ablehnt.

Die erste Auswirkung des Trump-Triumphes: TTIP ist tot. Gerade erst hatten die transatlantischen Gauner den TTIP-Sidekick CETA mit aller Macht – unter Erpressung der Wallonie, deren Parlament zunächst ein Veto eingelegt hatte – durch die Gremien geboxt. Diese Trickserei ist nun Makulatur. Die zweite Auswirkung: Es wird zu Gesprächen auf Augenhöhe zwischen Trump und Putin kommen. Das bietet Aussichten für eine Entspannung in Syrien, in der Ukraine, an der Ostgrenze der NATO.

Mit Hillary-Killarys Debakel verliert Angela Merkels Volksaustauschpolitik ihre stärkste außenpolitische Stütze. Frau Clinton wäre eine islamische Kanzlerin geworden – sie hat als Außenministerin, zusammen mit Obama, den Islamischen Staat geschaffen und für seinen Vormarsch in Libyen und Syrien hochgerüstet. Ihr Multikulti-Wahn stimulierte Merkel. Beide zusammen wären „wie Nitro und Glyzerin“ gewesen… Nun ist die Rautenfrau mit einem US-Präsidenten konfrontiert, der sie wegen ihrer Grenzöffnung als „irrsinnig“ bezeichnet und selbst eine Mauer zu Mexiko errichten will. Wenn er die Einreise von Muslimen in die USA stoppt oder auch nur einschneidend beschränkt, steht Mutti Multikulti mit anderen abgehalfterten Verrätern wie Hollande und Renzi mit abgesägten Hosen da, Schlipper um die Knöchel.

Nach der Brexit-Entscheidung ist der Trump-Sieg „die zweite Revolution im laufenden Jahr“, wie UKIP-Frontmann Nigel Farage sagt. Diese Revolution bedeutet einen geopolitischen Umsturz: Überall sind die Kräfte der Volksvernichtung und des globalen Großen Austausches, also der Staatszerstörung durch künstlich erzeugte Völkerwanderung, auf dem Rückzug; den Gegenpol bilden die Kräfte, die für nationale Souveränität, Bewahrung der traditionellen Identitäten und Schutz des Völkerrechts stehen – sie haben sich in Großbritannien und den USA durchgesetzt. Die nächsten Stationen sind klar: Sieg des FPÖ-Kandidaten Norbert Hofer bei den österreichischen Präsidentschaftswahlen im Dezember 2016, Sieg von Marine Le Pen bei den französischen Präsidentschaftswahlen im Frühsommer 2017.

Diesen internationalen Rückenwind müssen wir nutzen: In Deutschland muss Merkel gestürzt werden, und zwar noch vor den Bundestagswahlen im September 2017. Ein unkontrollierter Rückzug der Rautenfrau vor dem regulären Urnengang würde das ganze Regime mitreißen – auch ihre Erbschleicher wie Gabriel und seine rot-grüne Blase würden dann mitgerissen. Nun können alle Merkel-Gegner sich bei Klartext-Formulierungen auf Trump berufen – die Sprechverbote der Political Correctness schmelzen wie Eis in der Sonne. Kluge außerparlamentarische Aktion muss nun mit einer AfD-Offensive abgestimmt werden. Ziel ist: Schließung der Grenzen, Stopp der Islamisierung, Freiheit für Deutschland. Wir brauchen eine Regierung aus dem Volk, durch das Volk und für das Volk.

Eine entscheidende Schlacht wurde dank Trump gewonnen – aber noch nicht der Krieg. Hochfinanz und Tiefer Staat werden auf Rache sinnen. Das Leben von Trump ist in Gefahr – der Globalfaschismus könnte versuchen, die für ihn mittlerweile so gefährliche Demokratie durch einen Putsch zu beseitigen. Die Fema-Lager stehen zur Inhaftierung der Patrioten bereit…

Trotzdem ist der heutige Tat ein Grund zu feiern. Garantien gibt es nicht – aber das Tor zu Veränderungen im Sinne des Volkes steht offen. Unterstützen Sie COMPACT-Magazin – wir geben der schweigenden Mehrheit eine Stimme, wir sind das Zentralorgan der Opposition gegen Multikulti, Islamisierung und Globalismus. Hier abonnieren!

cover_compact_spezial_11_web

Einsortiert unter:Uncategorized

270 Responses

  1. Marcel Petit sagt:

    Super Artikel ! Danke !

  2. Rainer Grieser sagt:

    Kein Triumpfjubel !

    Beten, daß es so bleibt !!!

    nach einer schlaflosen Nacht !

    Grüße an alle Foristen und
    Jürgen Elsässer, sowie Compact-Mitstreiter !

    Rainer Grieser
    aus Heidelberg

  3. Mone sagt:

    Lets make America great again! And Germany too!

  4. Michael Aquarius sagt:

    YES We CAN doch anders;-)))))) ♥Michael Aquarius

  5. heidi heidegger sagt:

    sozusagen ein weiterer sieg für JE (erster kommender kanzler ohne parteiabzeichen/auch wenn man ihn d a b e i zum jagen quasi tragen muß LOL).

    nun verbannt das mrkl und ihren hofstaat (SSeibert!) auf eine sehr stabile nordseeplattform (wg. Altmaier).

  6. heidi heidegger sagt:

    der JE wieder mit seinem Qtipp oder wie das heisst..das zwitscherte meine wiesbadener nachbarin, die kleine ex-familiengedönsministerin, aber paar minuten früher schon, ätsch.🙂

  7. Karsten Butze sagt:

    Glückwunsch Donald!
    Da ist Mutti ja ziemlich angemerkelt. Sie hat einen neuen Chef, einen den sie vorher noch aufs Kräftigste beschimpft hat/beschimpfen ließ.
    Preisfrage: Wie würde sich mein Chef in einer solchen Situation verhalten?
    Also sicher werden gehen:
    Mutti Merkel
    Flintenuschi
    HateSpeach Maas

  8. 3epochen sagt:

    Herr Elsässer ,es ist die Zeit gekommen ,das uns auferlegte Joch abzu schütteln. Ich erwarte von Ihnen eine neue journalistische ,zukunftweisende Ausrichtung ,die unsere Gegenwart wiederspiegelt .

  9. Livia sagt:

    Nun muß man auf 2 Dinge hoffen:
    1. Daß er seine Aussagen realisiert, und nicht einknickt.
    2. Daß er nicht den Kennedy macht – sprich, ermordet wird.

  10. Rainer Grieser sagt:

    Und das zu meinem 63. !

    Geglaubt hab ich das bis heute Morgen um 5.00 Uhr nicht !

    Mein schönstes Geburtstagsgeschenk seit dem 09.11.1989.

    Rainer Grieser

    p.s.

    Ich erwarte stündlich die Halbmast- und Schwarzflor-Beflaggung unserer Gutmensch-Metropole, sowie die auf allen gleichgeschalteten Sendern ausgestrahlte, veröffentlichte Trauerrede des Bundes-Pietisten Gauck.

    r.g.

  11. Gabi sagt:

    Wow,das hätte ich nie für möglich gehalten.Da hat Frau Clinton wohl nicht genug geschmiert.Die Menschen im Amiland müssen die Nase aber so richtig voll haben,wenn sie Trump als das geringere Übel ansehen.Jetzt bin ich mal gespannt,was er von seinen vollmundigen Versprechen umsetzen kann,oder wie schnell er erkennt,das er eigentlich garnichts zusagen hat.Er wird dann nach 4 Jahren Amtszeit genauso alt aussehen,wie Obama heute.Der wiederum wahrscheinlich froh ist,diesen Scheißjob endlich los zusein.

  12. Beobachter sagt:

    Ich bin mir nicht sicher ob es nicht sogar von Jenen gewünscht war das Trump gewinnt.
    Wenn nicht bedeutet es das die Pyramide an Macht und Einfluss verloren hat.

    Generell muss aber jetzt der letzte Dummmichel aufwachen und erkannt haben wie unsere ach so unparteiische Presse gelogen, manipuliert, etc. hat, voran ARD und ZDF.

    Bin gespannt wie sie sich jetzt aus dieser Nummer herauslügen.

  13. N_K sagt:

    »Trump triumphiert, Clinton erledigt – jetzt muss Merkel weg«

    Möge auch mein nächster Wunsch in Erfüllung gehen: Als ERSTE AMTSHANDLUNG von Trump ein Treffen mit Putin – und einen kräftigen Tritt in den Rautenar…

  14. Lkr2 sagt:

    Danke Jürgen!

    An alle Grünen, Feministinen und Gutmenschen:

    ALS NÄCHSTES WERDET IHR IN DEN AR… GEF….,und nicht mehr wehrlose Kinder.

  15. Brigitte Müller sagt:

    Was für eine Freude am frühen Morgen ! Jetzt Ihr Schlapphüte von Politiker und Kanzlerin geht es euch an den Kragen .Wir das Volk wollen Euch nicht also verschwindet einfach aus unserem Land ja aus unserem Land das Ihr an den Abgrund regiert habt .

  16. Jörg Langelotz sagt:

    Herr Elsaesser schreibt exakt, was noch passieren könnte, und meiner Meinung nach auch wahrscheinlich ist: Trump könnte am Antritt der Präsidentschaft gehindert werden – Unfall, Attentat, oder plötzlicher Tod durch was auch immer….
    Es ist fraglich, ob er im Januar Präsident sein wird, so einfach geben die Kräfte der anderen Seite nicht auf.

  17. Wenn ich Ihre Texte lese, fühle ich mich immer an die Warnungen von Hannah Arendt erinnert.

  18. Merkel muss gestürzt werden! Fast schon eine Binsenweisheit. Die Frage nach dem „wie“ hat mir noch keiner beantwortet.

  19. Marcus Junge sagt:

    1. Abwarten was er wirklich machen wird.

    2. Die Demoskopen und Lügenmedien sind nicht „blamiert“, sie haben nur ihre übliche Arbeit getan, gelogen.

    Alex Jones, Inforwars.com, hat seit Wochen verkündet (andere US-Seiten aber auch), daß bei unabhängigen Umfragen Trump ständig einen größeren Abstand vor Clinton hat, letzte Woche von über 10%. Nur aktive Vertuschung führt zu solchen Unterschieden zu den Zahlen der Lügenmedien und ihren Demoskopen.

    3.Nicht Merkel muß weg, das System muß weg. Würde Merkel 2017 „weg“ sein, das System wäre weiterhin da und dann bekämen wir wahrscheinlich Rot-Rot-Grün. Also Merkel mal Merkel mal Merkel mal Roth. Wo der Irrsinn hinführt sieht man ja täglich bei den neusten Beschlüssen des Berliner Senats.

    4. Auch der Brexit ist längst nicht vollzogen, die Querschüsse erfolgen ständig und was Theresa May am Ende macht, ist eh unklar. Die Frau war nur wenige Wochen vor der Abstimmung noch zu 110% im Lager der Systemlinge.

  20. Jens Stubbe sagt:

    Eine gute Nachricht!

    Wird Trump halten, was er versprochen hat? – Hoffentlich

  21. wolfg sagt:

    grandioser Artikel – das panir heißt weiter,weiter

  22. Michael sagt:

    Nun muß man abwarten. Trump wird es sehr, sehr schwer haben. Er wird einen sehr harten Schädel und kräftige Hände brauchen. Auch das russisch-amerikanische Verhältnis wird sich neu ordnen müssen. Wenn Putin klug ist – und das ist er – wird er Trump Luft geben müssen. Das ist auch für Putin nicht leicht, denn er muß weich und hart zugleich sein. Gleiches gilt für Trump. Trump kann nicht auf einmal alles über den Haufen werfen, er wird einem großen Druck bestimmter Kreise widerstehen müssen, und er muß sich die richtigen Berater suchen. Er darf sich weder innen- noch außenpolitisch auf die alten Kräfte stützen – er muß ganz von vorne anfangen. Er muß ein Revolutionär im besten Sinne sein, jemand der neue Wege geht – gehen muß! Kann Trump das leisten? Wir werden es sehen.

  23. IckeWa sagt:

    😂 😂 😂 👍👍👍💐💐💐
    … heut iss ein wunderschöner Tach…

  24. Michael_b sagt:

    Das Allerwichtigste ist zunächst, dass Frieden mit Putins Russland geschaffen wird!! TTIP wird es hoffentlich nicht mehr geben, und man kann nur hoffen, dass der politisch-korrekte Faschismus mit diesem Wahlergebnis einen schweren Schlag wird einstecken müssen!!

    Ein ganz neues Bild von Amerika tut sich auf, ein freundlicheres und liebenswerteres. Jetzt darf erst mal gefeiert werden, und was mich auch sehr freut: die “journalistischen” Dummschwätzer und globalistischen Ideologen können und müssen ihren Propagandasack zumachen!

  25. juergenelsaesser sagt:

    Sie glauben, ich könne eine Machtergreifung durchführen? Das nehm‘ ich mal als Kompliment.

  26. ichbin sagt:

    Ich glaube nicht an Märchen…

    Rammstein aufgeben ? Uns die 4000 Tonnen gestohlenes Gold zurückgeben ? Die gestohlenen Patente bezahlen ? Die Rheinwiesenlager öffnen ? Russland nicht draussen und Deutschland nicht unten halten ? Niemals…

    Aber ihr dürft natürlich weiterträumen…

    Trump wird … artig Pfötchen geben, wie alle vor ihm, und das wars.

    Euch ist nicht bewußt dass die „Auserwählten“ es auch für immer sein wollen und wie üblich alles !!! dafür tun das es auch so bleibt und das die nicht – Auserwählten, also wir und alle anderen Völker, es eben nicht sind.

    Diese „Auserwählten“ Mafia Gang hat die Religion, das Christentum erfunden, was glaubt ihr denn wozu ? Um dass die Menschen Autark und auch auserwählt sein sollen ? Pfff…

  27. Marcus Junge sagt:

    Gerade im Lügen-ZDF (10:17 bis 10:18uhr)

    So ein Loch von Systemlügenreporter zur Wahl spricht die Wahrheit der Umvolkung aus. Er bedauert erst das Trump gewonnen hat und dann kommt es, der Sieg war „noch“ möglich, weil „noch“ genug Weiße da sind, aber bald sind so viele Schwarze und Braune da, daß ein Trump nicht mehr gewählt werden würde, das die Republikaner quasi erledigt sind.

    Schön hat er es gesagt, die Selbstabschaffung der Weißen durch die eigene, irrsinnige Politik und das will das ZDF auch für uns.

  28. Anonymous sagt:

    an Rainer Grieser: sehr weise worte!!

  29. @Jürgen Elsässer: Nein, ich glaube, dass Hannah Arendt eine kluge Frau war: “
    „Die Lebensunfähigkeit gerade dieser Staatsform [des Nationalstaats] in der modernen Welt ist längst erwiesen, und je länger man an ihr festhält, um so böser und rücksichtsloser werden sich die Pervertierungen nicht nur des Nationalstaats, sondern auch des Nationalismus durchsetzen.“

    Der Souveränitätsbegriff des Nationalstaats, der ohnehin aus dem Absolutismus stammt, ist unter heutigen Machtverhältnissen ein gefährlicher Grössenwahn. Die für den Nationalstaat typische Fremdenfeindlichkeit“
    Hannah Arendt 1963

    Sie kennen den Text?

    Das Schlimme an Ihren (J.E.s) Worten ist, dass Sprache performative Kraft hat, Wirklichkeit wird. Sie predigen (sic) in Worten von Abscheu und Hass. Dann kriegen Sie das. Ich kann mir – vielleicht bin ich ein Gutmensch? – tatsächlich nicht vorstellen, dass Sie Abscheu und Hass wollen. Dafür haben Sie zuviel Grips im Kopf.

  30. asisi1 sagt:

    ich erwarte einen ausverkauf der Wanderschuhe. sie werden sich alle eindecken müssen, da der weg nach vorkuta sehr weit ist.
    wir werden dann ja sehen, wer da ankommt. der hat es sich dann auch „selber“ verdient! mit dem selber verdienen haben es sich alle ja auch nicht so ernst genommen.

  31. Mophido sagt:

    „Die internationale Hochfinanz fürchtet um ihre Profite, da Trump für eine Politik der nationalen Souveränität („America first“) steht und den weltweiten Menschenrechtsuniversalismus trotzkistisch-imperialistischer Provenienz scharf ablehnt.“

    Ich habe so meine Zweifel, ob wir uns über Trump wirklich freuen sollten.
    Gewiss, Hillary Clinton wäre eine noch größere Katastrophe gewesen, aber die Distanz von der Wallstreet, derer sich Trump immer so gerühmt hat, besteht in Wahrheit nicht wirklich:

    http://www.politico.com/story/2016/11/steven-mnuchin-treasury-donald-trump-230716

    Mal ganz ehrlich: glaubt hier tatsächlich auch nur IRGENDJEMAND daran, daß ein ehemaliger Goldman Sachs Banker seinen Bankster-Freunden an der Wall Street auf die Füße steigen wird? Ich denke, daß das SEHR unwahrscheinlich ist und die wahren Machthaber im Hintergrund seelenruhig weiter schalten und walten können.

    Und wenn ich mir die angeheiratete Verwandtschaft seiner Töchter ansehe, die das selbe Gebetsbuch wie dieser Mnuchin hat, dann ist vollends klar, mit wem wir es zu tun haben.

  32. Rhöngeist sagt:

    Mit etwas Verwunderung lese ich den Artikel und die ersten Kommentare.

    Grundlegende politische Änderungen, die das Wohlergehen der Menschen in den Mittelpunkt stellen, infolge „demokratischer“ Wahlen? Wäre das erste Mal in der Menschheitsgeschichte!

    Na gut…..lassen wir uns überraschen.

  33. Ulla Faß sagt:

    Als nächstes gehört Merkel mal ordentlich in den Arsch getreten, bevor sie den Karren total an die Wand gefahren hat. Sie ist die unfähigste aller bisherigen Kanzler und – wie ich glaube – fährt sie den Karren mit voller Absicht an die Wand. Wenn wir bis zu den nächsten Wahlen warten, wird es zu spät sein.

  34. Marc_Aurel sagt:

    Na Gott sei dank! Das hätte ich nicht für möglich gehalten, es gibt doch noch Wunder! Mal abwarten, ob er hält was er verspricht und ob er lange genug am Leben bleibt um etwas zu bewirken, aber auf jeden Fall 10 x Mal besser als die alte Hexe und an dem Gejaule und Gehetze der anderen Seite, auch hier in Deutschland, kann man ja deutlich ablesen, das Trump ihnen nicht passt und alles was denen nicht passt, ist gut für uns und die Welt^^

  35. manfred gutsche sagt:

    @ Jürgen ELSÄSSER

    Lieber Mitkämpfer Jürgen,
    jetzt ist unser sehnsüchtigster Wunsch für TRUMP erfolgt –
    Gott sei Dank!!!

    Was aber unser größster WUNSCH nach entfernen dieser
    SCHLEPPER-KAISERIN & VOLKSVERRÄTERIN angeht wird
    dieser Wunsch für das deutsche VOLK wohl nicht erfüllt werden – da MERKEL als SEMITIN/HALBSEMITIN stark mit
    ISRAEL „verbandelt“ ist und deren MARIONETTE ist,da Trump
    sich auch gut mit diesem STAAT ? gut verstehen wird,wird eine
    Bitte derer dieses Wesen wohl mit ihrer „Arbeit“ schützen!!!

    Wird sind ja nicht USA welche sich jetzt mit dem ZAUN noch
    vor den Mexicanern und Latainamericaner schützt.
    BEI UNS STRÖMEN ALLE DER ARMEN UND KRIMINELLEN
    besonders ANTÄNZER & RAUSCHGIFT VERTEILER und die
    Sozialabzocker,(mehrere Tausende jeden Monat) als viel mehr
    als das eigene verarmte DEUTSCHE erhalten zusätzlich die
    TAFEL „plündern“ trotz dem Geld was sie erhalten – da sie das
    GELD an ihre Familien überweisen!!!

    Die INVASOREN/ALIENS erhalten ca.€ 1.000.- Kindergeld pro
    Kind und Monat – DEUTSCHE erhalten pro Monat pro Kind
    € 190.-!!!
    MfG
    MG

  36. manfred gutsche sagt:

    LIEBE MITBLOGGER;HOFFENTLICH WERDEN UNSERE…

    WÜNSCHE durch Donald TRUMP erfüllt!?

    Will da einmal ein OPTIMIST sein !?
    MfG

    MG

  37. juergenelsaesser sagt:

    Rhöngeist: Unsinn! Putin wurde auch gewählt, und der HAT etwas gebracht!

  38. Manfred Caesar sagt:

    So sehr ich das Ende der Rautenära begrüßen würde sofern tatsächlich was Besseres nachkommen würde ,was ja nach dem bekannten Sprichwort sehr selten ist ,so wenig glaube ich ,daß es eintritt.
    Wer glaubt ,daß sich mit der Wahl von Trump etwas ändern würde hat sich von dem Wahlspektakel für den verwöhnten Vollidioten die Sinne vernebeln lassen.
    Der einzige brauchbare Satz im ganzen Leben von Seehofer :“Wer gewählt ist hat nichts zu entscheiden ,die die entscheiden sind nicht gewählt!“
    Falls Trump es tatsächlich wagen sollte etwas zu ändern ,müssen wir sehr um sein Leben fürchten.Er wäre nicht der erste.

  39. J.Costello sagt:

    Ganz meine Meinung. Endlich sagts mal wer !
    Jetzt müssen Taten folgen.
    „PACK‘ MAS !“

  40. Marcus Junge sagt:

    Nochmals ZDF, Nachrichten um 12:00 Uhr

    Es wird uns präsentiert, Angela die Wahnsinnige und Kriminelle, wie sie Trump „gratuliert“. Aber nur wenn er jetzt voll auf Kurs „Gender, Feminismus, Homo und Umvolkung“ einschwenkt, sonst ist Angela nicht lieb zu ihm. Da wackelt der Schwanz also mit dem Hund und das ZDF jubelte dazu.
    Obwohl, der Schweif eines Hundes ist ein viel zu edles und wichtiges Teil, als das es Angela gerecht würde, eher der Dreck unter den Pfoten oder der Geruch aus dem Südende eines nach Norden laufenden Hundes, das wäre Angela.

  41. ichbin sagt:

    Ein Realitätsverweigerer:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article159358049/Fuer-Deutschland-fallen-die-Wuerfel-nun-ganz-und-gar-neu.html

    “ Angela Merkel könnte bald einem Deutschland vorstehen, das von Nationalisten und Populisten umgeben ist und dessen Exportmärkte zerfallen.“

    Das Merkel schon längst im Auftrag der Amerikaner Deutschlands Exportmärkte ganz bewußt verfallen lässt (Brennbares Inflations Papier gegen Hardware), von anderen Dingen wie die Übernahme von Hochtechnologie Firmen oder davon das wir keinen echten Friedensvertrag haben, das ca. 4000 Tonnen gestohlenes Gold in den Händen der Amerikaner praktisch die Unmündigkeit dieses Schein – Staates bedeutet und viele Dinge mehr das muss natürlich, auch im Auftrag der Mafia, unter den Teppich gekehrt werden damit in Deutschland alle weiterhin brav gläubig und ausbeutbar bleiben.

    Wer glaubt Russland würde uns befreien, der irrt sich genauso wie das wir nun einen Vorteil davon hätten nur weil >Trump Präsident ist. Wie gesagt, der wird artig der Jüdischen Mafia Pfötchen geben und das wars dann auch schon…

    Käme Petry, oder jemand anderes von der AfD als „Kanzler“ an die Macht, bekäme er Besuch vom Economic Hit Man (schon vergessen ja?) der ihm, oder ihr, eine Zigarre oder eine Patrone anbieten würde.

    Und dieser Economic Hit Man (oder sein Vertreter) kann durchaus jemand sein den alle kennen und alle für eine vertrauenswürdige Person halten.
    Irgendeiner aus einer Talk Show oder aus dem Vatikan…Weiß man ja nicht so genau.

    Wie gesagt, der Auserwähltenstatus steht ganz oben und alle anderen beugen sich dem wie man es schon zweitausend Jahre getan hat. Das sind die Fakten. Und wer diese Fakten nicht im Hinterkopf hat, der muss und wird auch versagen.

  42. Rhöngeist sagt:

    Jürgen Elsässer schrieb:

    „Putin wurde auch gewählt, und der HAT etwas gebracht!“

    Stimmt!! Daran hatte ich nicht gedacht. Auch bei uns gab´s so etwas ja auch mal….

  43. @Rhöngeist
    Sie schreiben: „Stimmt!! Daran hatte ich nicht gedacht. Auch bei uns gab´s so etwas ja auch mal…“

    Wen genau meinen Sie da, „bei uns“?

  44. Söderstrup sagt:

    Trump ist der Gorbatschow des Westens. Es wird jetzt die zweite Wende geben mit allem Drumherum: Wendehälse en masse, Parteienumbenennungen – die ganze BRD geht flöten und landet auf dem Misthaufen der Geschichte. Schon fällt es Flinten-Uschi ein, daß wir Europäer sind.
    Jetzt rennen sie rum wie aufgescheuchte Hühner, die ihren Hahn vermissen.
    Die Angst wechselt das Lager. Das gesamte BRD-Establishment weiß jetzt: es ist vorbei.
    Jetzt geht’s dem armen Wessi an den Kopf, da muß er jetzt durch, das Ossi lehnt sich entspannt zurück und schaut zu: es hatte schon seine Wende. Armer Wessi!
    Wenn die zweite Wende friedlich verlaufen soll, muß jetzt Trump beschützt werden, aber bei den Diensten gibt es genug Patrioten, das müßte klappen. Und ab Januar dann muß er sofort die FED angreifen und entmachten.

  45. Söderstrup sagt:

    „In einem kurzen Statement hat die Kanzlerin dem US-Wahlsieger gratuliert. Sie bietet Donald Trump die Zusammenarbeit an – wenn der die ‚gemeinsamen Werte‘ achte.“
    LOLOLOLOLOLOLOLOL! Honecker ruft verzweifelt im Kreml an und schimpft! Voll der Irrsinn.

  46. Gerd Schober sagt:

    Lobe das Eis bist du drüben
    Das Pferd nach der Reise
    Die Frau nach dem Tod
    Das Schwert nach dem Hieb
    Den Tag nicht vor dem Abend
    Und Trump nicht zu früh…

  47. amalasvintha sagt:

    eine eindrucksvolle Philippika von JE – Respekt, günstigenfalls wird die Bolschewisierung der Erde nun etwas verlangsamt, andererseits waren es eben die Republikaner die u.a. 9/11 inszeniert haben…..

  48. Umlandt Gerhard sagt:

    Gut geschrieben, Herr Elsässer!
    Ihr Wort in Gottes Ohr!

  49. amalasvintha sagt:

    was W.W. Putin „gebracht“ hat, außer einen Mafiastaat zu stabilisieren, ist mir etwas rätselhaft, Rußland wird nach wie vor weit unter seinen Möglichkeiten regiert und die Schätze des Landes von einer kleinen Oligarchengruppe „verwaltet“ und außer Landes „gebracht“…die Beziehungen zu den Partnern USA, Israel und dem Juniorquälgeist Türkei hat Putin allerdings fern aller Rhetorik definitiv auf einem neuen Höchststand gebracht….

  50. Anonymous sagt:

    Ihr habt doch alle ein Ding zu rennen.

  51. Jerome Chanton de Montreux sagt:

    …………..WARUM hat denn TRUMP….GEWONNEN ???????

    Es muessen ja MEHRERE GRUENDE VORLIEGEN ??!!!!!!!!

    und an die BESSER-WISSENDEN FORISTEN: The People of

    the UNITED STATES of AMERICA….voted !!!!!!!…..NICHT ihr alles besser-wissenden FORISTEN !!!!!!!!!

    WICHTIG ist : dass GEWISSE FORISTEN……das KREUZ …..

    an der RICHTIGEN…….RUBRIK bei der NAECHSTEN BUNDESTAGS-WAHL im Jahre …2017 …positionieren !!!!!!!!!!

    und NICHT STAENKERN….KLUGE REDEN -SCHWINGEND hier im Forum ….traellern !!!!!!!

    All right ,any questions to me ?????

  52. amalasvintha sagt:

    aber immerhin bleiben wir eine zutiefst christlich geprägte Gesellschaft – der Glaube an den Erlöser ist quer durch das politische Spektrum ungebrochen

  53. Windreif sagt:

    Das konstruierte Problem ist nicht Trump selbst; das echte Problem ist der Umstand, daß er so reich ist, daß ihn niemand mit Geld herumstoßen kann wie diesen Obamla und Vorgänger. Das Fürchten beginnt jetzt auch für die 9/11 Verursacher, für die Wallstreet Hyänen, für die schamlosen Kriegstreiber und speziell für Diejenigen, die immer noch glauben, Geld kann man fressen. Die Globalisierung ist keine schlechte Idee, aber das ist der Kommunismus ja auch nicht. Es kommt immer darauf an, was der Mensch daraus macht. Man kann Herrn Trump nur gratulieren und hoffen, daß er seine Leibwächter nicht aus Killary’s Fundus bezieht. Gruß, W.W

  54. dauernörgler sagt:

    versteh ich nicht , wieso auf einmal alle kreischen jezz wirds besser.
    dran ist er erst bei amtsübergabe, und bis dahin fließt noch viel wasser die spree runter, es gibt autounfälle, flugzeugabstürze attentäter krankheiten,,,,alles gute gründe warum er nicht präsident wird, bleibt,oder es vollbringen kann.

  55. juergenelsaesser sagt:

    unsinn

  56. juergenelsaesser sagt:

    nicht „die“, sondern „einige“

  57. dauernörgler sagt:

    wieso unsinn, kennedy hat das bestimmt auch gesagt, oder chavez oder einige andre, die das zeitliche gesegnet haben.meinst du die eliten im hintergrund sehen einfach zu?
    lass dich überraschen,ich mich auch….
    sehen wir mal ob irrlmaier recht hatte und der 44. der letzte präsi war,oder wars baba wanga?
    denn wenn der auf einmal löffel abgibt, aus welchen gründen auch immer, rückt clinton nach

  58. Ella sagt:

    Was glaubt ihr was der bewirken wird, einer der nur die Wunde der Menschen in Amerika getroffen hat, (bezügl. der immensen Armut, die dort herrscht ) er verpricht und letztendlich wird er nichts halten, den der ist genauso Geldgeil wie alle anderen.

    Vor allem mit so einer First Lady, und deren Hintergrund Geschichte, wie kommt das an? Ich will nicht denunzieren aber bedenklich ist das schon!
    Der wird Kohle scheffeln und gut ist.

    Wer Interesse hat geht auf die Seite vom Werner Held, Astrologe, und hört seinen Vortrag (Internetradio) mal an, den letzten, dann wisst ihr eventuell besser was da an die Macht kommt.

  59. ichbin sagt:

    @juergenelsaesser

    „Putin…HAT etwas gebracht!“

    Für wen jetzt genau ? Für die Ukrainer die sich der „Revolution“ verweigert haben und dafür ermordet wurden obwoh jeder popelige Geheimdienst schon Jahre oder wenigstens Monate vor dem Putsch schon bescheid hätte wissen müssen und auch gewußt hat ?

    Ich bin kein Gegner von Putin oder gar Russlands die sollen machen was sie machen müssen. Putin ist vielleicht gut für Russland und mir persönlich hat er (noch) nichts gebracht. Aber bald ist ja Weihnachten und wer weiß, vielleicht gibts ja eine feine Weihnachtsgans aus Sibirien.

    In dem Zusammenhang muss ich, mal wieder, darauf hinweisen, dass in jedem noch popeligerem Film über Aliens oder Zombies immer darauf hingewiesen wird dass wenn man unbewaffnet ist, von den Zombies gefressen wird. Warum also hat Assad die Dorfbewohner nicht bewaffnet obwohl er doch schon längst hätte wissen müssen, dass da Terroristen im Auftrag Amerikas sich daranmachen Syrien zu fressen. Aber…kann ja sein das er keinen Geheimdienst hat der mit dem Russischen Geheimdienst auch keinen Kontakt hat.

    Naja, aber was weiß ich schon über Bewaffnung und so…
    Wer unbewaffnet ist, wird sterben. So war es schon immer !
    Aber der Innenminister von BW empfiehlt sich nicht zur Wehr zu setzen…sondern sich vielmehr freiwillig abschlachten zu lassen ist die Unterschwellige empfehlung.

    In Dänemark würde vor ein paar Tagen eine Hochschwangere Frau am hellichten Tage in Stücke gehackt. Wer macht denn sowas ? Ich würde ja Präemptive Notwehr empfehlen wenns erlaubt wäre…lol

    Aber Verdammt, da sind mir doch schon ein paar Axtträger zuvor gekommen ^^

    Und jetzt nochmal zum „Nutzen“ durch Putin…Oder besser doch nicht ?

    Putin gibt nette Sachen von sich und ich mag ihn sogar irgendwie. Aber ich traue ihm letztlich auch nicht wirklich denn er ist, man mag es kaum glauben, sterblich…

    Russland wird, da es von nicht – Auserwählten illegal besetzt gehalten wird genau wie alle anderen Länder auch illegal besetz wurden von nicht – Auserwählten, in den Händen der Trumpianer landen genau wie alle anderen auch. Denn Amerika ist auch nur ein Land welches von den „Auserwählten“ geritten wird…

    Egal. Was kümmerts mich.

  60. Schwan sagt:

    An die, die meinen, Trump koennte Teil des Establishments sein:

    Selbst wenn es so waere, so bringt sein Wahlsieg auf jeden Fall die guten, bislang in der Defensive befindlichen Kraefte in die Offensive. Daher ist es auch unwahrscheinlich, dass er Teil des Establishments ist.

    Das vorerst Wichtigste an dieser Wahl: Er bringt den falschen Narrativ der Multikultis in die Defensive. Und dieser hat immer nur davon gelebt, durch die materielle Unterstuetzung, die ihm zuteil wurde, in der Offensive zu sein, mit seinen Halbwahrheiten und Verdrehungen und der Unterdrueckung von guter Kritik.

    Mit guter Kritik konfrontiert, also z.B. dass es nicht engstirnig ist, gegen Multi-Kulti zu sein, sondern dass er den Auswanderer-Laendern und den Aufnahmelaendern schadet, hat er nichts entgegenzusetzen.

    Diese Kritik kann nun nicht mehr unterdrueckt werden, das ist schon jetzt das beste Resultat von Trumps Wahl. Sollte er seine Versprechen wirklich brechen, wird er selbst hinwegfegt werden und die Katze (die Offensive gegen Multi-Kulti) bleibt aus dem Sack.

  61. Schwan sagt:

    PS: Zum Szenario Attentat: Heute nicht mehr so einfach zu vertuschen, wer das war, wie zu Kennedys Zeiten. Daher nicht so realistisch. Falls doch, werden die wahrscheinlichen Taeter so vielen nicht verborgen bleiben, dass das eine genuine Revolution gegen den Globalismus heraufbeschworen wuerde.

  62. maximilian sagt:

    Übel kann nur durch Übel ersetzt werden. Ich glaube bereits lange an keine Besserung. Wer möchte schon so zugerichtet werden. Wozu arm und verhungert verelenden. Wozu IV- Rente.

  63. ichbin sagt:

    @amalasvintha

    „…der Glaube an den Erlöser ist…ungebrochen“

    LOL…der war gut. Endlich einer mit Humor🙂

  64. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    WIEDERVEREINIGUNG — Jahrestag.

    Vielfache Geschichten ranken sich um diese Geschichte.
    Haben die Geheimdienste eine Rolle gespielt ??

    Wessen Dienste? Und mit welchem Ziel?

    Als die Wiedervereinigung erreicht war, sprach SCHILY so:
    Otto Schily in einer Fernsehdiskussion:

    “Was wir erlebten, war die Abwicklung des besatzungs-rechtlichen Mittels DDR und seine Angliederung an das besatzungsrechtliche Mittel BRD. Diese war, wie auch die DDR, zu keinem Zeitpunkt ein souveräner Staat und wurde das allen Legenden zum Trotz auch nicht 1990. Jeder kann sich zum Thema alliierte Vorbehalte und der per Gesetz weiterhin geltenden Siegergeschichtsschreibung selbst informieren….” (Quelle: https://youtu.be/ugmMNL-akJY )

    Jedenfalls hatte dieser historische Prozeß einen LANGEN VORLAUF. Ein hochrangiger Journalist (Ralph T. Niemeyer) stellt seine Erfahrungen und Kenntnisse zusammen:


    http://trutzgauer-bote.info/wp-content/uploads/2015/04/Vom-Mythos-des-Mauerfalles.pdf

  65. ichbin sagt:

    @Jerome Chanton de Montreux

    „…any questions to me ?????“

    Aber sicher doch. Wie ist denn das Wetter in Montrö ?

    Und haben Changsongs überhaupt noch eine Chance in Montrö ?

  66. Jens sagt:

    Die stecken doch alle unter einer Decke, die Hochfinanz sponsert immer beide Lager. Die haben ein Ziel die NWO, auf welchem Weg diese erreicht wird ist doch wurscht. Zu mindest für uns die darunter leiden müssen. Ob dieser oder jene Hochgradfreimaurer(in) gewählt wird, sie haben doch alle das gleiche satanistische Ziel. Wie lange wollt Ihr Euch denn noch von den Medien veräppeln lassen. Kopfschüttel.😦

  67. Friedrich Bode sagt:

    Vor einer überzogenen Euphorie muss im Falle der USA und Herrn Trump gewarnt werden. Sollte er tatsächlich eine bisher grundlegend andere Politik als seine Vorgänger durchsetzen, dann ist ihm dringend zu empfehlen nach dem Frühstück eine schußsichere Veste anzulegen. Denn vor ihm liegt eine gewaltige Aufgabe durchaus zu vergleichen mit der des sagenhaften Herkules, der den Augiasstall zu entmisten hatte. Und es gibt unzählige Misthaufen, die Herr Trump beseitigen müsste, bevor ihm Glauben zu schenken ist. er sollte sich z.B. bemühen den Kennedymord restlos aufzuklären. Vielleicht kommt er dann den eigentlichen Drahtziehern auf die Spur, die wenn nicht enttarnt ihm eines Tages genauso zum Verhängnis werden wie Kennedy oder Abraham Lincoln. Aud die Terrorjustiz des Nürnberger Militärtribunals und die damit zusammenhängenden politischen Morde an den deutschen Angeklagten gilt es nach international geltenden juristischen Regeln aufzuarbeiten. Was ist mit der Schuld der vergangenen amerikanischen Regierungen an der Ausmordung der Indianerstämme? Wo bleiben die Stolpersteine für die ausgelöschten Stämme auf den Gehwegen der Städte, wo einst die Stämme ihre Jagdgebiete hatten. Wird er sich beim japanischen Volk entschuldigen für den listig herbeigeführten Krieg durch Roosevelt und Genossen? Und was ist mit dem Korea – und Vietnamkrieg? Wird er sich im Namen des amerikanischen Volkes für diese mörderischen Invasionen entschuldigen? Wird er die israelischen Regierung dazu zwingen, endlich Frieden mit den Palästinensern zu machen? Wie gesagt: ein Augiasstall gilt es zu entmisten. Wenn es ihm nicht gelingt sehr schnell die inzwischen auch Otto Normalverbraucher bekannten Hintergrundmächte namentlich zu nennen und vor Gericht zu bringen, dann werden die dafür sorgen, dass ihn das Schicksal Kennedys ereilt, oder sein Flugzeug abstürzt oder sein Auto verunfallt. Wenn es ihm aber wider allen Erwartens gelingen sollte, was zu wünschen wäre, die Hintergrundmächte auszuschalten, dann wird er nicht politisch umfallen oder weichgekocht werden, wie der nassforsche Obama.Wenn es ihm gelingt, was bisher keinem gelungen ist, dann ist ihm eine Messiasqualität nicht abzusprechen. Ichthys

  68. ichbin sagt:

    @Söderstrup

    „…ab Januar dann muß er sofort die FED angreifen und entmachten.“

    Mir egal. Wenn er nicht die 4000 Tonnen Gold rausrückt, Friedensvertrag macht, Truppen abzieht usw. bleibt hier onehin alles beim alten.

    Aber das wird er nicht machen denn ansonsten wäre Amerika nicht regierbar. Es würde zusammenbrechen wenn Deutschland seinen echten Staat durch Friedensvertrag usw. bekäme…Die Spione welche hier alles abhören müssten alle verhaftet werden usw. Das kann er niemals zulassen denn auch er muss weiter seine „Freunde“ belauschen damit „America first“ gefestigt bleibt.

    A pro pos first…die Frage stellt sich mir, wer käme denn als zweites ?

    Denn wer eins sagt, muss (?) auch zwei sagen. Er hat nicht gesagt „America only“, oder ?

  69. ichbin sagt:

    @amalasvintha

    „Rußland wird nach wie vor weit unter seinen Möglichkeiten regiert“

    Ach…tatsächlich ? Sogar nach wie vor…halb eins oder wie ?

    Welche „Möglichkeiten“ hättest du denn anzubieten ?

    KorrupZion ist in Russland nicht allein durch Putin behebbar. Denkst du der kann überall sein ? Alle stürzen sich auf Putin als ob er allein Weltmeister im Flicken von Löchern wäre.
    Und als ob Putin allein Russland regiert.

    Naja, Russen sind dafür die schlechtesten Autofahrer der Welt, lol

  70. Söderstrup sagt:

    Die Trotzkisten werden wohl jetzt Europa als ihre Festung aufbauen. Sie werden auf den Eric-Zemmour-Patriotismus setzen und versuchen, Eric Zemmour in den Front einzukrusten und dann in die Marine-Regierung zu hieven. Ihr Problem ist nur: der FN geht gerade auf die Soral-E&R-Linie ein: Réconciliation und „Banlieues patriotes“! In D. werden wohl Broder und Wolffsohn die Felle retten müssen.
    Sie sind kurz davor, den Bauchklatscher schlechthin hinzulegen. 5000 Jahre für die Katz.

  71. Rainer Grieser sagt:

    Hallo, Manfred Gutsche !

    Wie können Sie nur so gemein und herzlos über unsere Vize-Friedensnobellierte Mutter Theresa der Armen und Entwurzelten aus aller Welt urteilen !
    Sehen Sie sich das abgehärmte Antlitz von „mutti“ an, wie sie dem “ Leibhaftigen “ Wahlsieger in den USA die Leviten liest !

    Mal im Ernst;

    Frolln erika sieht seit heute früh noch, verrunzelter aus, die Nachricht von Luzifer Donald hat sie wohl zu sehr mitgenommen…Gott, die Ärmste !!

    Grüße
    Rainer Grieser

  72. heidi heidegger sagt:

    JE&WE, seid so gut und macht das doch wie auf dem bild/cover dankbar irgendwie scheitelmässig nach. hihi

  73. Rainer Grieser sagt:

    @Heidi Heidegger,

    auch hier ein politisch korrelkter Tadel !

    Wie können Sie nur unsere, ach so beliebte Bundeska…..( da bleibt mir der Ton weg…), also erika.. absetzen wollen ???
    Das werden schon diejenigen Personen verhindern, welche Sie mit auf die Reise schicken wollen.

    Aber dann Ihre Auswahl…“ Nordsee-Plattform…“, na also, wissen Sie ?
    Es ist schon mal jemand aus seiner Insel-Verbannung entflohen, was dann 50.000 Männer in Mittelbelgien mit dem Leben bezahlen durften…

    Danach waren die Engländer klüger und schickten den (ebenfalls ) angemaßten Herrscher auf Lebenszeit gaaaanz weit weg , in den Südatlantik, nach St.Helena !

    Vielleicht findet sich ein solch schön-idyllisches Eiland auch für Frolln erika und deren feist-schleimige Entourage,

    Was gäbe ich, dann dort Insel-und Festungskommandant zu sein !

    Grüße aus HD
    Rainer Grieser

  74. heidi heidegger sagt:

    jahier, ganz frisch aus der titanic geborgen-geborgt quasi:

    „Ich bin erleichtert, daß es nicht Horst Seehofer geworden ist!“
    Angela Merkel, Politikverdrossene

    „Diese fettärschigen kulturlosen Trottel-Amis! Wie kann man nur einen Populisten und Rassisten wählen?“
    Günther Oettinger, Diplomat

    „Ach, das macht nichts. Als Rednerin verdiene ich sowieso mehr.“
    Hillary Clinton, Wallstreet-Insiderin

    „Herr Trump kann am Sonntag gerne in meine Sendung kommen.“
    Anne Will, Schleiereule

  75. Jürgen sagt:

    Ein ARMUTSZEUGNIS für die deutsche Politik !
    Obwohl die deutsche Politik einen allenfalls marginalen Einfluss auf den Ausgang der US-Wahlen haben konnte, haben sich die deutschen Politiker im Einklang mit unseren Mainstream-Medien nicht gescheut, schon sehr frühzeitig allein auf Hillary Clinton zu setzen.

    Wie dumm sind diese Herrschaften eigentlich? Hätten sie einen gesunden Menschenverstand, so hätten sie diplomatische Zurückhaltung geübt, aber offensichtlich ist selbst unser Außenminister, Frank-Walter Steinmeier, zu einer solchen Zurückhaltung nicht fähig. Damit haben sie den Interessen Deutschlands massiv geschadet!

    Es wird nun sehr schwer sein, mit der neuen US-amerikanischen Regierung eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit aufzubauen, da Trump und seine Leute sich natürlich all der vielen Diffamierungen erinnern werden, die von unseren deutschen Politikern und Medien in den letzten Wochen und Monaten hinausposaunt wurden.

  76. heidi heidegger sagt:

    ..Clinton erledigt..

    da ist nix mehr los. dochnein, halt, um 1530 meldet sich das hosenanzug-femdom-dings nochmal, sagt n-tv.de. sonst klappt das nicht mit den anschlußaufträgen/schlecht für den marktwert. überteuerte doofreden halten und so..

  77. Elmar sagt:

    Gut, es handelt sich um einen amerikanischen Präsidenten…aus anderer Perspektive sitzt einem der „Weltretter Obama“ noch in den Knochen.

    Gleichwohl gibt Trumps Sieg große Hoffnung. Trump hat gezeigt, wie es geht. Indem man sich eben nicht aus Angst vor der Medienschelte handzahm als politisch korrektes Würmchen geziemt, das ständig in der Furcht lebt, jemandem auf die Füße zu treten. Wer von allen geliebt werden will, wird am Ende von keinem geliebt, ein altes Lied.

    Klare Kante, ein gerades Profil. Lieber auch mal „dummes Zeugs“ reden, wenn es authentisch wirkt und zu einem passt, weil es menschlich ist, anstatt einstudierte Politikerphrasen, das ist der Zug der Zeit, das ist gefragt.

    Insofern können sich unsere durchaus weiter aus dem Fenster lehnen…wenn sich auch amerikanische Verhältnisse nicht 1:1 übertragen lassen.

    Besonders freut mich, dass selbst den letzten Gutgläubigen vor Augen geführt wurde, wie daneben unsere Medien mit ihren Hokus-Pokus-Umfragen lagen, bzw. zwecks Volkserziehung liegen wollten…wohl in der Hoffnung, da täte sich noch was, man könne es noch umkehren. Denn die wirklich Eingeweihten in der Medienbranche wussten wohl, wohin es läuft.

    Ich denke aber auch, dass die starke Clinton-Pro-Propaganda von Seiten der EU, insbesondere der Linken, ihrer geliebten Kriegstreiberkandidatin letztendlich überhaupt nicht nutzte. Amis werden misstrauisch, wenn Europäer solche Anwärter loben und regelrecht hypen, wie unsere Journalie.

    Gut war es dann auch, dass sich unsere konservativen Meinungsmacher -eben aus Political Correctness heraus- nicht trauten, für Trump zu klopfen. Ich denke, das hätte geschadet. Auch die Junge Freiheit klopfte für Clinton…das sagt viel…

    Gleichwohl ist das jetzt vorbei. Er hat gewonnen und es täte gut, wenn entsprechend Meinungsmacher und Politiker aus ihrem Ehrfurcht-vor-der-grün-linken-PC-Häuschen kämen…

    Die Partei die Linke krebst bei um die 10%, die Grünen ebenso. Wer interessiert sich schon für die? Deswegen muss nicht die ganze öffentliche Diskussion meinen, diesen Leuten womöglich gefallen zu müssen, wie es die CDU bis zum Erbrechen praktizierte. Und unsere Medienleute sind im Gros eh Grünrot-Bolschewiki.

    AFD +++++++++++++++++++++++++

    muss sein. Wir haben sonst keine Hoffnung außer gewaltsame Revolution um uns vor diesen menschenverachtenden Schmeißfliegen aus der NWO-Gilde zu befreien.

    AFD 50% + Warum nicht?

  78. Weiß jemand, ob das US-TV über „unsere“ Talk-Show vom Sonntag mit dem schwarzen Gespenst berichtet hat? Auch sowas könnte das Zünglein an der Waage gewesen sein. Da gerade der US-Country Bürger sowas noch nie im Studio gesehen hat, ebensowenig wie viele deutsche „Land“-Bürger.

  79. Wotans Land sagt:

    Was für ein Tag der Freude für alle Patrioten. Und was für eine Blamage der us-amerikanischen und der BRD-Lügenpresse.
    Alle ihre Umfragen waren die ganze Zeit nur gefälscht. Was wurde uns versucht einzureden:
    Trump sei ein Analphabet, könne nicht lesen und nicht schreiben, sei Rassist, Nazi, Wahnsinniger, Frauenhasser, Judenknecht bzw. mal auch Judenfeind, wisse nicht wer der Ku Klux Klan ist…und in allen Umfragen lag die Hexe Clinton mindestens 10 Prozent vor ihm; erst wenige Tage vor der Wahl wandelte sich das Bild und es war von einem Kopf-an-Kopf-Rennen die Rede.

    Und nun….mit einem Riesenvorsprung hat D. Trump gesiegt, und zwar gegen alle: gegen Wall Street, Bangster, US-Feministinnen, Linke aller Art, Liberale, Wirtschaftskonservative, Antifa, Lügenpresse, militärisch-industrieller Komplex, IWF, Währungsfond, Hochfinanz, und sogar die Kriegshetzer in den eigenen Republikaner-Reihen….aber er hat gesiegt.

    Und mit ihm hat die weiße Rasse in den USA gewonnen.

    Alle die nicht in einer durchrassten und durchmischten Multi-Kulti-Welt leben wollen haben ihn gewählt.

    Dies ist der Beginn des weltweiten revolutionären Widerstandes, einer echten völkischen Revolution gegen Multikulturalismus und Kulturmarxismus…

    Am Ende wird unser Sieg stehen.

  80. Rhöngeist sagt:

    @ Silke Helfrich schrieb:

    „Wen genau meinen Sie da, „bei uns“?“

    Sie müssen schon verstehen, dass man im Kernland der unbegrenzten Meinungsfreiheit, nicht immer Klartext reden und schreiben kann.

  81. Lillebror sagt:

    Was soll bloß immer das dumme Jequatsche: „wer weiß, ob der Trump nachher wirklich so gut ist“, „alles ein Trick“, „Wahlen ändern eh nix“ etc.? Es ist doch derart simpel: Man vergleiche einfach nur Zustand 1 (Killary Klingon gewönne) mit Zustand 2 (Trump).

    Funktioniert übrigens auch mit anderen Analysen, z.B.:
    (1) AfD ist im Landtag/Bundestag oder
    (2) AfD ist NICHT drin.

    Oder:
    (1) Putin ist Rußlands Präser
    (2) Who ever, aber nicht Putin

    Also freut Euch mal, ich tu’s jedenfalls. Nach dem Brexit ist das mithin das erste Erfreuliche auf geopolitischer Ebene.

    Ist tatsächlich auch einen Glückwunsch an Compact & Jürgen wert! Die Konferenz am Sonnabend war top! Die Frontreihen lichten sich, KOPP z.B. ist als Alternativ-News-Quelle nun offenbar völlig ausgeschaltet. Umso mehr ruht meine Hoffnung auf Euch! Der Gegenwind der letzten Monate (war sicher nicht unanstrengend, aber) zeigt, daß Ihr auf dem richtigen Weg seid. Weiter so! Jürgen, Du bist „ein Gerechter“, wie es Sasek mal treffend bemerkte.

    Den Gegenwind nun wirklich gut nutzen, um den Stall hier in DE auszumisten. Hoffentlich zieht die AfD mit. Wenn ick mir manche Interviews anhöre (zB. im Wahlkampf MeckPomm), habe ich den Eindruck, daß denen die Gefahrenlage – der Ernst der Situation – nicht so ganz bewußt ist.

  82. Anonymous sagt:

    Sollten mal darüber nachdenken
    wwww wer was wann warum wozu
    ist gute grundlage politik zu deuten

  83. Hitlarys Untergang sagt:

    @ Silke Helfrich

    »@Jürgen Elsässer: Nein, ich glaube, dass Hannah Arendt eine kluge Frau war: “
    „Die Lebensunfähigkeit gerade dieser Staatsform [des Nationalstaats] in der modernen Welt ist längst erwiesen, und je länger man an ihr festhält, um so böser und rücksichtsloser werden sich die Pervertierungen nicht nur des Nationalstaats, sondern auch des Nationalismus durchsetzen.“

    Schon mal darüber nachgedacht, weshalb dann 1948 in Palästina genau so ein Nationalstaat für das jüdische Volk neu gegründet wurde und so gut wie alle Juden in der Welt für die Existenz genau dieses neugegründeten Nationalstaats kompromißlos eintreten (und die hiesige Vasallenregierung des Merkel-/Gauck-Regimes das Existenzrecht genau dieses 1948 neugegründeten Nationalstaats als »BRD-Staatsraison« beschreiben?

    Aber Logik war ja noch nie die Stärke der antideutschen neomarxistischen Linken….

  84. Hitlarys Untergang sagt:

    »Nun ist die Rautenfrau mit einem US-Präsidenten konfrontiert, der sie wegen ihrer Grenzöffnung als „irrsinnig“ bezeichnet hat«

    Und der Außenminister Steinbeißer hat den künftigen Präsidenten der Hegemonialmacht USA öffentlich einen »Haßprediger« genannt.

    Wer sich daran erinnert, was 2002 mit der damaligen Bundesjustizministerin Herta Däubler-Gmelin geschah, als sie George W. Bush öffentlich mit Hitler verglichen hatte, weiß, worauf sich Steinbeißer nun einstellen kann (»You are fired« war ja ein beliebter Satz von Trump in seinen Reality-TV-Shows….),

    Diesen blassen Beamtenkarikatur als künftigen Bundespräsidenten zu installieren, hat sich damit wohl auch erledigt.

    Die BRD-Vasallenregierung ist nunmehr in genau der selben Lage wie die DDR-Vasallenregierung nach dem Amtsantritt Gorbatschows (man erinnere sich, daß 1988/89 der Nachdruck von Moskauer Prawda-Artikeln in der DDR zensiert wurde) und kann sich schon mal die Datschen in Chile aussuchen, wenn sie nicht hierzulande vor Gericht gestellt werden wollen.

  85. Thomas Müller sagt:

    Ich wünsche Donald Trump alles alles Gute. Möge er zwei Amtszeiten an der Regierungsspitze der USA bleiben. Ich fürchte aber, dass er einen Kampf gegen einen übermächtigen Gegner angefangen hat und ihn, wie einige seiner Vorgänger, nicht überlebt. Ich hoffe sehr, dass er das Politische System ordentlich durchschüttelt und viele politische Egoisten auf der Strecke bleiben.

  86. Donnerschlag sagt:

    USA – das Land der unbegrenzten Möglichkeiten – MANCHMAL STIMMT ES TATSÄCHLICH. Trump wird es nicht leicht haben, zumal er auch innerhalb seiner eigenen Partei umstritten ist oder jetzt war!
    Sollte er versuchen, auch nur ein Drittel seiner Wahlversprechen umzusetzen, ist sein Leben wirklich in Gefahr!

    Schön, wieder mal zu sehen, wie unfähig viele so genannte Experten waren, wenn es darum ging zu sagen wer die Wahl gewinnt. Jedenfalls nicht diese verschlagene Clinton. Wirklich eine große Überraschung.

    Ich bleibe trotzdem Realist und erwarte nicht zu viel von Trump, der ja nicht König von Amerika geworden ist, sondern sich dem herrschenden System unterordnen muss. Aber sicher kann er Akzente setzen, die für einige schmerzhaft sein werden!

  87. Peter Bierwirth sagt:

    dümmsten Aphorismen von Oscar Wilde“

  88. Elmar sagt:

    @Lillebror

    Gut, der AFD weht eben ein eisiger Wind entgegen und das kann, wie wir wissen, bis zu persönlichen Bedrohungen vor dem eigenen Haus, Abfackeln von Autos, Überfälle auf Parteibüros usw. durch unsere „ach so lieben linken Demokraten“ gehen. Insofern hab ich großen Respekt davor, dass dann doch eine Menge AFDler standhalten.

    Ich selbst war lange Nichtwähler. Ich konnte einfach keinen Sinn darin erkennen, immer das gleiche Programm in unterschiedlichen Farben mit anderen Verkäufern (Politiker) zu wählen. Nun ist die AFD auf parlamentarischen Wege ein kleiner Hoffnungsschimmer. Was die AFD meiner Meinung nach tunlichst unterlassen sollte, ist es, eine Art CDU2.0 zu werden. So ein konservativer spießbürgerlicher Verein mit neoliberalem Globalisten-light-Programm wie eine CSU („solange es genug Trachtenvereine gibt, ist die Welt in Ordnung“). In diese Richtung versuchen Medien wie die Junge Freiheit die AFD zu drängen. Indem progressive Patrioten wie Höcke dort immer wieder attackiert werden.
    Eine AFD braucht auch kuriose Leute, die den Political Correctnesssumpf aufwirbeln. Die eine Alternative, nicht Alternativlosigkeit darstellen.

    Die AFD tat das Richtige, auf einen nationalkonservativen Kurs zu setzen und eben nicht auf Luckes Idee einer henkelschen FDP in Blau. Viele behaupteten, das sei der Untergang…Die alte AFD hätte ich nie gewählt. Ich fand sie einen lächerlichen und überflüssigen Verein wie die Piraten.

    Mit einem ordentlichen Profil kann die AFD auch glaubwürdig Wähler aus dem patriotischen und rechten Lager ziehen, die Konservativen noch zu weit rechts stehen. Wähler, die aber noch zweifeln. Sicherlich sollte man es mit einem Rechtskurs nicht übertreiben. Aber ein kräftiges Profil auch mal nach rechts, verwoben mit patriotischem Linkskurs (für die kleinen Leute) , in der Mitte ein konservatives, schadet bestimmt nicht.

    Bevor die Leute eine Kopie wählen, wählen sie das Original. Also sollte sich die AFD nicht verleiten lassen, zu sehr auf CDU/CSU2.0 zu machen. Mit Trump aus Übersee, Putin im Osten, hat man guten Rückenwind…

    Vor dem was Jürgen Elsässer bereit ist als Prominenter einzustecken, kann man nur Hochachtung haben. Er hat damit sehr viel bewirkt. Letzten Endes hängt es auch an uns allen, einen echten Wandel herbeizuführen. Wir sind da oft noch zu schwach, zu bequem, und da braucht es Menschen wie JE.

  89. KAB sagt:

    Die Freude über die dummen Gesichter der Demokratieversteher aus Funk und Fernsehen und der verwirrten Pipimädchen auf der Clinton Wahlpartie in allen Ehren aber die Wahl Trumps ist nach dem Brexit nur ein weiterer strategisch konsequenter Schritt der Eliten den Europäischen Kontinent allen voran das geschwächte Deutschland zu destabilisieren und ins Chaos zu führen. Oder glaubt hier tatsächlich jemand das der schwule Obongo, die pädophilen Clintons und die anderen Lady Gagas Teil einer Elite sind?? Seeland vs. Herzland

  90. Rainer Grieser sagt:

    @ Hitlarys Untergang sagt…

    “ suum cuique “ ( Jedem das Seine) , dies war der Sinnspruch des preußischen Schwarzen Adler-Sterns, ( leider auch Sinnspruch über dem Haupteingang…na, ja… Schweigen !

    Aber Sie haben schon Recht , das mit der IM erika.
    Wenn wir Glück haben, dann wird die NSA im Herbst kommenden Jahres keinen Auftrag aus dem Oval Office zur “ Wahlbeobachtung “ bekommen.

    Die AfD muß sich aber noch erheblich steigern, um die Hoffnungen der Wähler zu erfüllen.
    Frolln erika ist noch lange nicht am Ende, jetzt eher durch die US-Wahlen aufgeschreckt !

    Schön war´s trotzdem !

    Grüße aus HD

    Rainer Grieser

  91. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    ES IST ZUM SCHREIEN !!
    (2brd“-Presse über den Wahlsieg)

    DIE ZEIT, online:
    „Ein totalitärer Blender und betrügerischer Dilettant hat es geschafft, sich ins Weiße Haus wählen zu lassen. Donald Trump ist ein epochales Desaster, das nicht nur dieses große Land und seine Demokratie auf Jahre hinaus verändern wird. Die ganze Welt wird die Auswirkungen dieses Fehlers spüren.
    Viele hielten es für einen Scherz, als Trump im vorigen Jahr seine Kandidatur ankündigte: Soll er doch, solange es ihm Spaß macht – und uns. Fast eineinhalb Jahre ist das her, heute lacht niemand mehr. Jetzt steht ein sexuell übergriffiger Rassist, pathologischer Lügner und nervöser Egomane an der Spitze der Vereinigten Staaten: Indiskutabel für alle, die an Demokratie und Menschenrechte oder wenigstens an den gesunden Verstand der Menschen im Allgemeinen, der Amerikaner im Besonderen glauben. Verdammt, sie hatten nur einen Job: diesen Mann zu verhindern!“

    FAZ:
    „Nach allen Regeln einer zivilisierten Gesellschaft hätte dieser Kandidat ja nicht gewinnen dürfen. Er hat im Wahlkampf gelogen, dass sich die Balken bogen. Er hat gedroht, seine Gegnerin ins Gefängnis zu werfen und – einmalig in der amerikanischen Geschichte – das Ergebnis der Wahl nicht anzuerkennen. Er hat Minderheiten beleidigt, sich als rüpelhafter und ungebildeter Flegel präsentiert, als Chauvinist der Extraklasse.“

    SZ:
    „Sein Wahlerfolg macht Trump zu einer globalen Leitfigur des neuen Aggressivpopulismus. Sein Rassismus, sein Nationalismus, seine Xenophobie und seine Verfassungsverachtung sind aufreizend und ansteckend. Der Erfolg, den Trump damit gehabt hat, stachelt Nationalisten und Rassisten auch in Europa an – dazu, jede Zurückhaltung fallen zu lassen, bisherige Grenzen des Anstands zu durchbrechen und den Tabubruch als politisches Rezept zu verkaufen.“

    SPIEGEL:
    „Trump ist ein Zerstörer, ein Spalter. Wer seine Biografie und diesen Wahlkampf studiert, sieht: Er bemüht sich nicht um konstruktive Lösungen, er sucht nicht den Ausgleich, er will nur egoistisch und selbstgerecht seine nationalistischen Interessen und die seiner Unterstützer durchsetzen.“

    SIGMAR GABRIEL:
    „Trump ist der Vorreiter einer neuen autoritären und chauvinistischen Internationalen. Er ist auch eine Warnung an uns. Wir finden sie nicht nur mit Putin in Russland oder mit Erdogan in der Türkei, sondern auch mitten in Europa in Frankreich mit Le Pen aber auch mit Sarkozy, in Polen mit Kaczynski, in den Niederlanden mit Wilders oder in Deutschland mit der AfD.“

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/11/09/presseschau-zu-donald-trump-blender-rassist-luegner-betrueger/

  92. Söderstrup sagt:

    @Jens
    „Die stecken doch alle unter einer Decke, die Hochfinanz sponsert immer beide Lager.“
    Sie sind ja hier offenbar der ganz Schlaue. Ja, die Hochfinanz hat sehr wohl das Lager der Republikaner gesponsert, und zwar Ted Cruz und NICHT Donald Trump.

    @ichbin
    „Mir egal. Wenn er nicht die 4000 Tonnen Gold rausrückt, Friedensvertrag macht, Truppen abzieht usw. bleibt hier onehin alles beim alten…“
    Warum sollte er das tun, solange die Mediokraten ihre Deppen-BRD regieren? Da müssen wir schon selbst für sorgen. Höcke als Kanzler würde das schon hinkriegen, keine Bange.

  93. Sebastian H. sagt:

    Eine hervorragende Analyse einer Maybritt Illner Sendung!

    Wer wissen möchte, wie Lügenpresse funktioniert, der sollte sich das anschauen:

    RT zeigt, wie Maybritt Illner lügt. ARD Lügenpresse?

  94. heidi heidegger sagt:

    @Rainer Grieser sagt:
    9. November 2016 um 14:36

    Sie haben ja soo recht. also bleibt: aldebaran oder NSL (=neuschwabenland)

    nun, Jürgen Elsässer, der des. fünfte parteilose kanzler der republik nach Luther (Hans Luther), kann unmöglich fast 8 stunden videomaterial prüfen und die freche heidi dann das hier verlinken lassen. aber wir! können das prüfen. das muß alles geprüft werden. also wenn man folgendes eingibt auf youtube.com

    23 10 2016 Axel Stoll privat Riotburnz und NDR

    dann werden unsere beiden verbliebenen „kolonien“ hörbar-denkbar-erlebbar quasi😉

  95. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    @ RHÖNGEIST:

    „… infolge „demokratischer“ Wahlen? Wäre das erste Mal in der Menschheitsgeschichte! “

    Die Skepsis an den gegenwärtig mächtigen Demokratieformen ist voll berechtigt!

    ABER:
    Manchmal findet ja auch ein blindes Huhn ein Korn!

    PUTIN wurde gewählt.
    BREXIT wurde durch Volksentscheid gewonnen
    Die SAARABSTIMMUNG (und diverse andere Abstimmungen),
    … und ich kenne in der Geschichte des vorigen Jahrhunderts auch einen Fall einer demokratischen Entscheidung, … !

  96. Sebastian H. sagt:

    Zu Trumps Sieg:

    Ja, ich freue mich.

    Trump muss aber jetzt wahr machen, was er versprochen hat.

    Ich war vor 8 Jahren auch für Obama und nach einem Jahr bekam ich das Kotzen!

    Ich muss und darf hoffen, denn die Hoffnung stirbt nie!

    Wir werden also abwarten müssen, ob unsere Freude am Sieg Trumps die Zeit überdauern wird.
    Ich würde es mir wünschen.

  97. ravanello sagt:

    Natürlich freue auch ich mich über den Triumpf v. Trump. Er hat es dieser machtgeilen politischen Prostituierten richtig gegeben. Doch wäre es naiv zu glauben, dass hinter ihm andere Kräfte die Fäden ziehen, als bisher bei Obama. Das Ganze ist ein riesiges Theater für die Öffentlichkeit gewesen. Eine lächerliche Seifenoper für Naivlinge.
    Obama hat vor dem Hintergrund einer goldbetressten Fahne im Oval Office dem ebenso vor einer goldbetressten Fahne stehendem Trump gratuliert. Was die Wenigsten wissen: Das ist die Fahne der Firma U.S.Corporation (der 300 Familien Clans der Iluminaten), denn auch die USA sind eine Firma (seit 1871). Prüft es nach!
    Übrigens auch unser Aufsichtsratvorsitzender der Firma BRiD ist in Bellevue schon vor einer solchen deutschen Gold-Fahne aufgetreten. Bei uns hält man sich aber noch etwas zurück mit solchen Hinweisen.
    Was aber der Wechsel bedeutet ist: die unmittelbare Kriegsgefahr in Europa ist vermutlich ein wenig kleiner. Es hat sich wohl eine geringfügig andere Richtung innerhalb dieser „Familien“ durchgesetzt.
    Jedenfalls ist es eine schallende Ohrfeige für unser Politikerpack, die Lügenmedien und die lächerlichen Demoskopen.
    Warten wir´s ab.

  98. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    Die SZ setzt noch eins drauf:

    Ein seitenlanger abgrundtief bitterböser Artikel, und diueses Bild:

    DEN ARTIKEL MUSS MAN WIRKLICH LESEN: UNFASSBAR!

    http://www.jetzt.de/donald-trump/donald-trump-gewinnt-die-wahl

  99. Anonymous sagt:

    Negative Aussagen werden wohl direkt gelöscht. So viel zum Thema Meinungsfreiheit

  100. juergenelsaesser sagt:

    hier wird nichts gelöscht. Ach übrigens: warum posten Sie anonym? feige?

  101. juergenelsaesser sagt:

    danke!

  102. Jürgen Graf sagt:

    Ich ging, nachdem gestern abend fast alle Kommentatoren einen Sieg der Hexe prophezeit hatten, heute morgen mit demselben Enthusiasmus zu meinem Computer wie der Todeskandidat zum Fallbeil. Eine überwältigende Erleichterung überkam mich, als ich dann las, wie sich die Lage entwickelte; Trump hatte in Florida und Ohio triumphiert und somit die besseren Karten. Das Wunder wurde dann wahr.

    An die Skeptiker, die Trump für ein trojanisches Pferd der Globalisten halten: Hören Sie sich Trumps Rede vom 13. Oktober in Florida an und urteilen Sie dann, ob ein Trojanisches Pferd so handeln würde. Der Angriff auf die herrschende Clique der USA war so ungeheuer brutal und wirksam, dass diese dumm wie Bohnenstroh sein müsste, um einer Marionette dergleichen zu erlauben.

    Ja, Trump wird unter gewaltigen Druck geraten. Die Möglichkeiten des Präsidenten sind in Amerika begrenzt; der Kongress, das Abgeordnetenhaus, der Oberste Gerichtshof (in dem die Protestanten, die noch 48% der Bevölkerung ausmachen, gar nicht vertreten sind, wohl aber die Juden mit drei von neun Richtern) können seine Politik nach Kräften sabotieren, und die Presse wird rund um die Uhr gegen ihn und seine Politik hetzen.

    Wenn der Mann so klug und so schneidig ist, wie ich hoffe, wird er bald nach seinem Regierungsantritt die Wahrheit über den 11. September enthüllen. Dann wird die Wut auf das Establishment in den USA so grenzenlos sein, dass Trump freie Hand bei der Ausrufung des Ausnahmezustands haben wird und mit den Verrätern aufräumen kann.

    @Silke Helfrich

    Aus Ihnen spricht ja die fleischgewordene politische Korrektheit. Wo, bitte, sehen Sie bei Elsässer „Hass“? Ist der Wunsch, sein eigenes Volk vor der Abschaffung mittels des Grossen Austauschs zu bewahren, für Sie Ausdruck von „Hass“? Dann waren die Indianer ganz, ganz schlimme Hasser, Rassisten und xenophobe Faschisten, weil sie ja versuchten, Widerstand gegen den Raub ihres Landes zu leisten. Zum Glück haben die progressiven weissen Kolonisten diese fiesen indianischen Rassisten Mores gelehrt.

    Anbei: Ihr Hannah-Arendt-Zitat sollten Sie mal einem Israeli vorlesen und ihn auffordern, dafür zu sorgen, dass der reaktionäre Nationalstaat Israel möglichst rasch verschwindet. Da werden Sie aber etwas zu hören bekommen.

  103. manfred gutsche sagt:

    DIESE SCHEISSER MIT DEM STEINBEISSER ZUM KOTZEN!

    DIE MERKEL SIPPE kann es wohl nicht „verkneifen“ das nicht
    dieses KILLERY Präsidentin wird – ein furchtbarer CHOCK für
    diese Klasse der korrupten und Geldsäcke.

    Da stellt sich dieses mekl Wesen vor einem Microfon und tönt,
    ja der TRUMP müsse nach ihrer „Vorstellung“ handeln – was
    ist das für ein krankes Gebilde???

    DIESE VOLKSVERRÄTERIN an uns DEUTSCHEN tönt doch
    nur weil sie von den wirklichen WELTBEHERSCHER den
    ISRAELEN „geschützt wird,dieser „Lu..“ NETANJAHU war doch
    neulich bei seiner hörigen um dieses Wesen anzutreiben!!!

    Dieser STEINBEISSER wird in den Lügenmedien an 1.Stelle
    angeführt als „Beliebter“ Politiker , was ein Wahnsinn – diese
    LÜGENMEDIEN meinen doch im ernst die Symphatie der
    merkl würde wieder ansteigen mit über 60 % was ein WAHN!!!
    MfG

    MG

  104. ichbin sagt:

    @Anonymous

    „Negative Aussagen werden wohl direkt gelöscht.“

    Sehe ich nicht so. Aber vielleicht woanders. Guter Blog hier.

  105. heidi heidegger sagt:

    @ Anonymous sagt:
    9. November 2016 um 18:46

    reinster selbstmord was du hier betreibst. lol

  106. ichbin sagt:

    @Dr. Gunther Kümel.

    „BREXIT wurde durch Volksentscheid gewonnen“

    Dann sollten wir mal ne Petition einreichen damit unsere 4000 Tonnen Gold zurückkommen. Husten wird er uns was der Donald. Aber versuchs trotzdem mal. Ich unterschreibe sofort.

  107. Gabrovitcs sagt:

    Habe Trump als Sieger angesehen nachdem ich das Riesenaufgebot von 15-30.000 jubelnden Fans bei den Ralleys habe beobachten und hören können. Er hatte es nicht nötig wie Hillary mit perversen Nutten und Rappern das Publikum zu sich zu locken. Trump wird gleich ein Détente mit Russland und Putin erfolgreich aushandeln und die Sanktionen aufheben. Das Jahr 2016 wird mit Brexit und Trump als POTUS ein richtungsweisendes d:o werden. Was Trump von der Rautendame hält wissen wir ja längst.
    PS Canadas Trudeau sah sehr besorgt aus – NAFTA, TTIP und CETA werden mit Trump nicht realisiert!

  108. ichbin sagt:

    @heidi heidegger

    „23 10 2016 Axel Stoll privat Riotburnz und NDR“

    Und was soll das jetzt ? Stoll ist längst tot und die Antarktis genauso okkupiert wie Deutschland. Was soll der Unfug also von wegen „Kolonie“. Die Kolonie ist besatzt, besützt, besötzt, besültzt, besytzt. Bla.

    Ein Axel Stoll der meint das die Russen einen Panzer hätten der mit 300 Km/h fährt, der ist nicht ganz dichte im Kopp.
    Der hat ne Menge unsinn von sich gegeben ohne das auch nur eine Ameise einen Vorteil davon gehabt hätte. Aber meinetwegen kannste ja mal, wenn genügend Geld vorhanden, ne Antarktis Tour machen und mal sehen ob n paar Schwaben im Eis zu Pinguinen geworden sind.

    Stoll war, meiner Ansicht nach, nur ein Agent der die leute beschäftigt halten sollte. Wenn einer Nutzlosen Müll von sich gibt denk ich Automatisch „Agent“. Naja, vielleicht nicht immer.

    Was soll das eigentlich heißen „Riotburnz“ ?

  109. Konservativer sagt:

    Sehr geehrter Herr Elsässer

    Ihr Kommentar entspricht dem, was ich empfinde.
    Die Wahl von Donald Trump zum Präsidenten der USA eröffnet neue Perspektiven. Nicht nur für die USA, sondern für den ganzen Planeten. Das hat mit den Mitteln zu tun, die der Supermacht USA zu Verfügung stehen.

    Unser hiesiges Establishment ist mit seiner Haßkampagne gegen Donald Trump voll gegen die Wand gefahren. Es war ein Vergnügen mitanzusehen, wie die Gesichter einiger (ausgewählter) Vertreter dieser Gang (ARD und ZDF) im Verlauf der Wahl immer länger wurden.

    Was Justin Raimondo über das us-amerikanische Establishment geschrieben hat, dürfte auch für unser Establishment gelten:

    „…

    This puts it succinctly: the inhabitants of the “special world” of the political class — self-satisfied pundits, self-serving politicians, avaricious hedge fund managers, arrogant academics, less-than-thoughtful thinktankers, politically correct scolds, neoconservative warmongers – couldn’t imagine a world in which Donald Trump could win the White House. They laughed at him when he announced, they sneered at him even as he was winning the primaries, and they unleashed more venom than an army of rattlesnakes when he won the Republican nomination, even as they claimed he was headed for a Goldwater-like defeat. The American ruling class lives in a world entirely separate from that of their subjects: even as the peasants with pitchforks gathered in the shadow of the castle, they never saw the Trumpian revolution coming.

    In short, they have no idea why he won because they live on a different planet than the rest of us. And yet the reason for his victory is very simple, and it’s no secret. He stated it clearly and succinctly in a remarkable television ad in the final days of the campaign.

    Trump is sincere, but he’s only one man – yes, he’s the President, but even the chief executive of the United States runs up against limitations; I’m talking about not only political limitations but also the power of the “deep State” – the permanent national security bureaucracy that guards it power and agenda jealously. President Trump cannot stand alone against these powerful forces: he needs a mass movement to stand behind him and, if necessary, push him in the right direction.

    This is a great victory for our cause, and I can’t help but feel elated. Yet our job won’t get any easier: indeed, in many ways it will get harder. We are up against an enemy that will fight tooth and nail to retain its dominance, and who will stop at nothing to achieve their goals. We must be as determined to stop them as they are to resist the revolutionary wave that is lapping at their feet.

    Yes, the revolution has arrived. But this is no time for complacency. Quite the contrary: we must be prepared for the counter-revolutionary reaction that is already setting in. We must ready ourselves to fight – and win.“

    Der vollständige Artikel:

    http://original.antiwar.com/justin/2016/11/08/trumps-revolution/

    PS. Abschließend noch ein Lob an Sie und ihre Mitarbeiter. Ihr „Compact“ Magazin erfreut mich, neben dem Magazin „Zuerst!“, seit längerer Zeit Monat für Monat mit seinen hochwertigen Inhalten.

    .

  110. heidi heidegger sagt:

    ohmann, die tagesschau berichtet voll tendenziös. fängt gleich mal mit der verliererin an und feiert die ab und hängt theDonald anschliessend alles mögliche an (*waffen für alle*), dann der hammer: Schuulltzz! loslabert Gbblzz-mässig: *die steppe gegen die kultur* und so..häh? und unser nierenSteini gratuliert nicht!

    nun, das muß theDonald nicht scheren, aber die tagesschauler gehören geschoren, quasi.

    hah! ich erinnere (hallo, JE) die knappe große rede vom 19. November 1863 eines anderen republikaners, die einst nicht nur von der Londoner Times verrissen wurde und heute als rhetorische meisterleistung gilt.

  111. ichbin sagt:

    @Söderstrup

    „Warum sollte er das tun,…“

    Ja, ich sagte bereits das er es nicht tun wird ?

    Und ob der nun Höcke oder Knöcke heißt wird dem Trump auch schnuppe sein denn dem wird er sagen: „Euer Gold das ist so fein, ich möcht das es auch ist für immer mein…“

    Er wird den „Auserwählten“ Pfötchen geben, ich sagte es schon, und das wars auch schon für uns. Schließlich ist Israel eine Atommacht und zwar nicht zu knapp. Wer sind wir schon dagegen, und wer zum Geier ist Österreich schon dagegen…

    Wir sind nur die Arschlöcher die denen ihre Waffen bauen damit sie die Welt und uns natürlich in den Sack hauen können.
    So siehts aus allen Optimisten zum trotz.

    Das größte Problem ist also nicht Trump oder irgendein anderer, sondern die Auserwählten Psychose einiger weniger.

    Allerdings werden die Chinesen das Rennen machen, Zuerst werden sie sich die Mongolei einverleiben, danach Russland nachdem Russland (freiwillig ! Oh,mann…an den Kopp sich fasst…) durch die russische Regierung den weg für die Infiltration durch Jüdische Organisationen geebnet hat.

    Aber vielleicht hat ja Russland doch noch einen Vorteil gegen die Infiltration zu bieten – die Weltweit miserabelsten Autofahrer und die verrottetste Infrastruktur auf der ganzen Welt ausser vielleicht, hmja, keine Ahnung wo es noch schlimmer aussieht. Vieleicht in Peru oder so ?

    „We Love Russia“ 😉

    Wenn das sogenannte „Bargeldverbot“ kommen würde (Es kommt nicht keine Sorge) wäre Russland ziemlich Pleite denn, wie Putin selbst gesagt hat, hält Russland 40 Prozent seiner Devisenreserven in Euro ! DOH !!! Das sollte man bedenken wenn man einem solchen angeblichen „Verbot“ durch penetranten Widerholungszwang das Wort redet.

    Und wäre ein Verbot möglich, dann würde Russland möglicherweise seine Euros auf den Markt werfen und wir wären wohl auch Pleite und Russland könnte weniger mit Amerika Geschäfte machen. Naja, ich hab keine Ahnung von solchen Dingen ich mache Erfindungen, yo.

  112. ichbin sagt:

    @Dr. Gunther Kümel.

    „…ein sexuell übergriffiger Rassist, pathologischer Lügner und nervöser Egomane…“

    Gibt es auch nicht nervöse Egomanen ? lol

    Die lassen aber auch keine dummheit aus. Wäre ich an der Macht, wo auch immer, ich würde nach meinem Gold fragen😉

    „…er will nur egoistisch und selbstgerecht seine nationalistischen Interessen und die seiner Unterstützer durchsetzen.““

    Jo mei…wer hätte gedacht das ein Staatswesen sich selbst verpflichtet sein darf, lol

    Wie sagte der König, der Ludwig so schön:“Ich bin der Staat“ 😉
    Ein Weiser Mann.

    Man sollte den „Spiegel“ fragen was sie sich denn von Clinton erhofft hätten. Einen Atomkrieg über den sie fein berichtet hätten ? Elende Heuchlerbande widerlichste auf der Welt !

    Es ist für den „Spiegel“ offenbar in Ordnung wenn hier z.B. die Grünen nach Krieg sabbern und lechzen aber wenn einer erfolgversprechende Verhandlungen für seinen Staat im Sinn hat, dann ist das nicht gut ? Lächerliche sich selbst bespiegelnde Idioten !

    Ich wäre nun gern ein Amerikaner. Stattdessen muss ich hier diesem Politischen Dumpfbackentum zusehen wie sie unfähig sind den Forderungen der Amerikaner nach Sanktionen gegen Russland nichts entgegenzusetzen. Erbärmlich !

    Ich würde mit dem Eisernen Besen einmal durchwischen und das wars dann auch schon für die Verräter !
    ich würde es gross ankündigen:“Leute, Bewohner…heute gibt es Hausarrest für alle die den Karren in den Dreck gefahren haben…und wir wissen wer die sind. Was ? ihr möchtet sie bei Wasser und Brot halten und ihnen ab und zu eine Banane hinwerfen ? Nagut, werde sehen was sich machen lässt🙂 Ich hoffe nur das Banenen nicht zu teuer sind. Ihr wisst ja, für
    Schul Kinder war von Politiker Seite Obst und Musik umsonst immer sehr teuer gewesen und daher hams nix bekommen die Kinder. Und deshalb…mal sehen“

    Ich würde in jedem Zimmer Kameras einbauen zur Täglichen Überwachung und zum Spaß für die Zuschauer natürlich. Ja ich weiß ich bin gemein aber Rache muss sein finde ich. Wenn irgendjemand von denen Sex haben will, dürfen sie das nicht unter der Decke tun. Nein, alles muss sichtbar bleiben bis auf die letzte Arschfalte damit man auch sieht. (Würg…) LOL

    Ich würde Gysi mit, hm…wie heißt die Grüne, Katrin „Göring verpflichtet“ Eckhard einsperren. Mal sehn wie lange die sich aushalten🙂

  113. 100%Frust sagt:

    Ich bin die ganze Nacht vor dem Fernseher gesessen und habe mich köstlich am Entsetzen unserer Spitzenjournalisten geweidet. Ich habe zwischen ARD, ZDF und ORF hin und her gezappt um ja nichts zu verpassen. Einfach göttlich diese ratlosen Gesichter.
    Am meisten hat mich die Clintonklatsche für den Jaenicke gefreut. Ich frag mich sowieso, was der bei dieser Wahlsendung zu suchen hatte? Ist der am billigsten unter den Schauspielern hergegangen?
    Eine Wiederholung dieser großartigen Fernsehnacht wünsche ich mir bei der Bundestagswahl 2017.

  114. Elmar sagt:

    @ Dr. Günther Kümel

    Bezogen auf die Zitate aus SZ, FAZ und Co bzgl. Trump.

    Interessant, was die Journalisten alles über Trump wissen…Das Lustige: ich sah gerade ZDF und da gings darum, was Trump jetzt für Politik mache, auch Steinmeierinterview usw. Und dann hieß es: „eigentlich wissen wir zu wenig über Trump um das einschätzen zu können“🙂🙂🙂

  115. ichbin sagt:

    Schuldigung, ich nochmal…

    Das erste was ich tun würde ist die Fahne umzudrehen eben in die richtige Richtung:

    Schwarz die Erde = unten
    Rot das Blut das vergossen wurde = mitte
    um zu Gold = oben sich zu entwickeln.

    Gold
    Rot
    Schwarz

    So isses richtig

  116. Rhöngeist sagt:

    Dr. Gunther Kümel schrieb:

    „… und ich kenne in der Geschichte des vorigen Jahrhunderts auch einen Fall einer demokratischen Entscheidung, … !“

    Korrekt! Dies hatte ich weiter oben schon einmal angesprochen.

  117. Aristoteles. sagt:

    Am besten wäre es, wenn die US-Soldaten jetzt,
    bevor sie aus Deutschland abziehen,
    als letzten Akt des Entgegenkommens und
    auf Befehl des neuen US-Präsidenten,
    das gesamte BRD-Pressepack aus den Redaktionen rauswerfen (außer Compact).

    Natürlich wird es nicht so kommen.

    Genauso wie die Westalliierten aus London und Washington kurz vor ’89 wahrscheinlich noch mehr an einer Weiterexistenz der DDR Interesse hatten als die Russen,
    werden der Council for Foreign Relations, die Atlantik Brücke, das Aspen Institute, der German Marshall Fund weiter alles dafür tun,
    dass das BRD-Blockparteien-System
    mit seiner Führerin an der Spitze,
    den rot-schwarz-faschistischen Schlägertrupps und den Schmierfinken in den Pressepuffs im Rücken,
    an der Macht bleibt.

    Da kann Trump in Amerika eine ganz andere Politik machen und die diversen Ethnien vielleicht schon den einzelnen Bundesstaaten zuweisen,
    während der Genozid der indigenen Völker in Europa weiter vorangetrieben wird – und zwar noch jahre- oder jahrzehntelang.

    Aber immerhin könnte ein Mentalitätswechsel stattfinden.

  118. Lillebror sagt:

    @Elmar
    Ja, alles richtig. Und die Gefahr, daß sie (AfD) sich von den schicken Dienstwagen usf. korrumpieren lassen, besteht leider auch. Höcke und Poggendorf sind genügend Pragmatiker (deshalb wohl auch gern bei Compact-Veranstaltungen zu Gast). Aber bei einigen MeckPomm-Kandidaten hatte ich den Eindruck, daß sie eben genau in die „CDU 2.0-Falle“ tapsen. Und der Berlinwahlkampf der AfD (von den Inhalten der Plakate) war grottig, 08-15, teilweise dümmer als der der alten Blockflöten: „Bloß nicht anecken, nur kein Tacheles“. Daß die Plakate regelmäßig gefleddert wurden und die Plakatierer Leib & Leben riskierten, steht auf einem anderen Blatt..

    Das meinte ich mit „nicht den Ernst der Lage erkennen“. Berliner AfD-Wahlkampf wär so OK gewesen vor 10 Jahren, aber nicht mehr 2016. Wenn die Fachkräfte weiter so invadieren, überlebt Deutschland keine Legislaturperiode mehr..

    ..und genau deshalb war der Trump-Triumph heut morgen so FUCKING GREAT NEWS. Wenn all die alternativen Kräfte (AfD, FPÖ, UKIP, Orban, 5Sterne (Gibts die noch?), LePen usw) nun diesen frischen Impuls aufgreifen würden, statt sich in Abgrenzeritis und vorauseilender PC zu üben, wär das von Vorteil. Gilt natürlich auch für außerparlamentarische Kräfte und die Altern.-Medien erst recht.

    Lügenpresse mit Schnappatmung, schrieb vorhin jemand. Genau, und das ist einfach herrlich. Und unsere ganzen versifften Politikdarsteller, die sich in den letzten Monaten im Wahlkampf pro-Clinton weeeeiiit aus dem Fenster gelehnt hatten, müssen dann irgendwann bei Trump antanzen und Kotau machen – brilliant!

    Und morgen bestell ick mir das Buch vom Trump und koof mir das Compact-Spezial!

  119. amalasvintha sagt:

    @ichbin – das Gold hat es nie gegeben, das war eine fiktive Verrechnung für BRD Exporte der 50er und 60er Jahre, so wie Target II heute, alle Exporte in den Dollar und Euroraum sind unbezahlte Tribute oder besser Luftbuchungen den virtuell bezahlt wird es ja….

  120. Anonymous sagt:

    Träumt ruhig weiter. In Deutschland ist der Durchschnitt doch zu gebildet, um euren Lügen zu glauben. Die AfD wird NIE irgendwo an die Macht kommen. Freut ich ruhig noch ein bisschen, aber dann wird die Enttäuschung für euch Dumpfbacken kommen.

  121. Freimann sagt:

    @Dr. Gunther Kümel

    Zur weiteren Vervollständigung der inländischen Pressestimmen hier jene der ausländischen (zitiert von der Welt):

    https://www.welt.de/politik/ausland/article159370073/Das-Ende-der-Welt-wie-wir-sie-bisher-kannten.html

  122. Elmar sagt:

    Wie lächerlich unsere Medien sind, sieht man auch immer daran, wie sie immer seinen Spruch mit der Muschi überinterpretieren, Sexismus trallala, dabei hat der Alte ihrer hochgelobten Kandidatin, Bill Clinton, genau das gemacht: als vermeintlicher Star Frauen an die Muschi gelangt. Sich von seiner Praktikantin Monika damals einen blasen lassen.

    Worüber sich Republikaner aufregen, hieß es damals. Ich weiß es noch…das sei doch so ne Art Kavaliersdelikt meinten diesselben Medien die jetzt Sexismus, Sexismus tröten.

    Und mit dem Wall an der American-Mexican border ist es dasselbe. Ein Schutzwall an der Grenze, wo permanent patrouliert wird. Wo Menschen regelmäßig erschossen werden. Und wer baute den Wall aus? Bill Clinton. Module die sich den Sanddünen anpassen usw. Eine scharf kontrollierte Grenze seit Jahrzehnten.

    Aber der Böse sei Trump. Und typisch unsere Medien. Der Schutzwall an der mexikanischen Grenze wurde stets so wenig thematisiert wie das Freiluft-KZ und die Mauer in Israel. So dass Ottonormalverbraucher gar nichts davon weiß.

  123. Re Ply sagt:

    Und das alles wegen dem Poltergeist! Ha, ha… was für ein Kontrast zu Obama!
    Ich könnte wetten, Trump hat nur einen einzigen Effekt, nämlich den seiner Wahl: Die Schauspieler gehen und Trump vergibt!

  124. katzenellenbogen sagt:

    Habe mich in den letzten Tage meditativ darauf vorbereitet, wie ich den erwarteten Sieg der Hexe Killary seelisch wohl am ehesten verkraften kann, und wurde dann vor Freude halb verrückt, als ich auf den Titelblättern der Abendausgabe der Kronen-Zeitung ein großes Bild von Mr Donald und den entsprechenden Schlagzeilen sah! Das ist fast zu schön um wahr zu sein, nach dem Brexit die zweite wunderbare Überraschung. Jetzt noch ein Sieg Norbert Hofers am 4. Dezember als vorgezogenes Weihnachtsgeschenk, und man kann sagen, es war doch kein so schlechtes Jahr!

  125. manfred gutsche sagt:

    LIEBE BLOGGER;WARUM ZERFLEISCHT IHR EUCH,TRUMP

    Seit doch mal froh – das diese große „SCHEISSE“ wohl ein
    Ende hat auch hier in GERMANY ob unsere Wünsche durch
    diesen FRAUENFUMMLER,IMMOBILIENHAI,MILLIARDER etc.
    in unserem Sinne erfüllt wird ist fraglich!?

    Was ich all die Jahrzehnte ,jetzt mit 81 Jahren mit dem Wechsel
    der BUNDESKANZLER/BUNDESKANZLERIN erlebt hatte,ist
    doch so das die sich nicht mehr an ihren „SPRÜCHEN“
    erinern wollen!!!
    Die letzten Beispiele sind doch dem NEGER OBAMA und der
    VOLKSVERRÄTERIN MERKEL !!!

    Möchte hier nicht deren bewußte LÜGEN aufführen – es ist mir
    einfach zu müßig!!!
    MfG
    MG

  126. Elmar sagt:

    Also nachdem wir jetzt Jahrzehnte die bösen Nazis waren, wird es scheints in kommender Zeit dazu übergehen, dass wir als „böse weisse Männer“ zusammengefasst werden.
    Enttäuschte weisse Männer hätten Trump gewählt. „Alles“ im Medienestablishment spricht angeekelt von „weissen Männern“. Theorien über weisse Männer. Bei Maischberger sprach Alice Schwarzer von “ weissen Männern“ , beim Lanz sitzt eine, die bald eine angekündigte Theorie über „enttäuschte weisse Männer“ präsentiert.

    Tja, als Robert Mugabe hat man’s heute gut…

  127. Rhöngeist sagt:

  128. Susanne Bleck sagt:

    Merkel und die anderen Volksvertreter müssen endlich weg, noch vor der Wahl. Trump hat vollkommen Recht mit seiner Haltung gegen die falschen Einwanderer. Niemand will hier den Islam, außer din verblendeten Gutmenschen. Weg mit den Lügenmedien.

  129. ichbin sagt:

    Hier ein Artikel von Willy Wimmer der wie ich finde richtige sachen sagt: https://de.sputniknews.com/politik/20161109313292875-wimmer-wahlentscheidung-us-krieg/

    Für mich stellt sich die Frage ob diese Bundesregierung durch Illegale Beteiligung an einem Illegalen Krieg sich nicht, genauso wie Obama, Clinton, Bush eines Kriegsverbrechens schuldig gemacht haben. Ich finde man sollte das untersuchen und die möglichen verantwortlichen für die Überfälle auf die Ukraine, Lybien, Syrien, vor Gericht stellen.

    Und wenn ein angeblich Souveräner Staat (Hust…) sich durch nicht verweigerung an einem Überfall auf einen Souveränen Staat wie Lybien beteiligt, dann sieht das für mich aus wie ein Kriegsverbrechen. Anders gesagt: Merkel und alle anderen Politiker sind Kriegsverbrecher durch penetrante Ja sagerei geworden denn eine Notwendigkeit für einen Überfall auf Lybien (eigentlich ein primitiver Banküberfall wie alle Kriege) oder einem Vorteil für unser Land sind meines wissens weder mir noch allen anderen Bewohnern vermittelt worden.

    Ramstein muss geschlossen werden weil es Illegal ist ein Land besetzt zu halten und die Bewohner in Geiselhaft zu nehmen. Für mich ist die Frage der Souveränität eine der wichtigsten Fragen. Und natürlich – Gebt uns unser Gold und zahlt Zinsen !

    Würde ich mit Trump am Verhandlungstisch sitzen, der hätte schlechte Karten in dieser Sache…Denn nicht wir müssen endlos wie blöde bezahlen, sondern die anderen müssen uns zurückgeben was sie uns geraubt haben.

    Für mich sieht es so aus:“Oh, Deutschland ist uns um Jahrzehnte voraus. Wir müssen das beenden lasst uns ihre Banken überfallen“ Der zweite Weltkrieg war nichts anderes als der erste wie schon gesagt – ein Banküberfall !

    Der zweite ging nun nahtlos in den dritten über der sich auch als Banküberfall entpuppt hat. Denn wir werden ja weiter ausgeplündert sogar mit hilfe der eigenen leute die sich nicht entblöden ihre harte Ware gegen Papier zu tauschen…

    Wer sechstausend Seiten Papier für einen Vertrag hält, ihn anbietet, der plant schon den Betrug. Er ist offensichtlich Inhärent durch die Anzahl an Seiten vorhanden. Es genügt ein Blatt Papier und es muss für einen dreijährigen verstehbar sein was drinsteht.

    Politiker sind Geisteskrank und saudumm !

    Lasst mich verhandeln und ich hole das Gold…

  130. juergenelsaesser sagt:

    falsch. das Gold wurde physisch innerhalb des New Yorker FED-Bunkers umgelagert, und zwar in einen speziellen Tresorraum, der der Bundesbank gehört.

  131. ichbin sagt:

    @Elmar

    „Bei Maischberger sprach Alice Schwarzer von “ weissen Männern““

    Manche Frauen scheinen gern im Glashaus zu sitzen nachdem „weisse Männer“ für sie die Geschirrspülmaschine und natürlich Pelzmäntel oder tausend andere nützliche Dinge wie Bücher, Häuser, eine Heizung und Musik, erfunden
    haben 😉

  132. Rainer Grieser sagt:

    Hallo, Anonymus,

    nicht gesendete Beiträge sind ärgerlich, ich kenne das von t-online, facebook und web.de.

    Diese Reihenfolge habe ich bewußt gewählt, denn so funktioniert die Sperr-Zensur in Rigorosität und Überwachung durch Maas, Kahane-Denunziata, unter Zuhilfenahme des Überwachungs-und Zensurkonzerns Bertelsmann in Gütersloh .
    Chefin dort ist die merkel – Liebhaberin, Liz Mohn .

    JE hat auch bei mir schon mal den einen oder anderen „Kommentar „, sagen wir…. unter den Tisch fallen lassen.

    Es handelte sich, bis auf den gestrigen, den er offenbar mißverstanden hat, ( suum cuique), doch um solche, welche thematisch heikel, und argumentativ “ zugespitzt “ waren.

    Bei Compact werden Sie weder voll gesperrt, noch derart zensiert, wie beim Westentaschen Inquisitor, einen näherliegenden Vergleich vermeide ich ( Saarland-Goe…)bewußt, um weder mich, noch Jürgen Elsässer in juristische Schwierigkeiten zu bringen.

    Bleiben Sie trotzdem dabei, ggf mal bei JE selber nachfragen,
    wäre schade ohne Ihre Kommentare, mir gefallen Sie, wie Manfred Gutsche, ich.bin kaeptn.briese( macht sich leider rahr), Dr.Kümel, Gwen, heidi.heidegger und viele andere !
    Ich lese Euch wirklich gerne, wenn ich auch nicht alles teile.

    Grüße aus der seit gestern, politisch korrekt, tief erschütterten
    Gutmensch-Metropole Heidelberg

    Rainer Grieser

  133. ichbin sagt:

    @Elmar

    „Sich von seiner Praktikantin Monika damals einen blasen lassen.“

    Naja, aber sie hat doch freiwillig geblasen, oder ? Er hats angeboten, sie hat es (indirekt) nachgefragt. Nicht Schuldig aus meiner Sicht sondern nur blöd der Clinton. Er hatte ja nur ne Zigarre (Huströchel…) dabei, aber keine Waffe.

    Und Frauen sind nun mal oft so wie Trump es gesagt hat. Warum er deshalb der böse sein muss leuchtet mir nicht ein. Er sagt nun mal gern so wie es wohl ist.

    Wer das nicht aushält, muss natürlich die gierigen Frauen in Schutz nehmen und die Männer generell als böse darstellen.

    Auch nur eine billige Methode Zwietracht unter den Geschlechtern zu säen um die Weltherrschaft, ach nein, die Weltsieschaft heißt es wohl jetzt neuerdings, zu erreichen.

    Was wohl aus dem Erfinder wird wenn Frauen die Totale Macht übernommen haben – „Siefindsie“ heißt dann der Erfinder, lol

    Ja die Deutsche Sprache hat schon was, oder ? 😉

  134. ichbin sagt:

    @Anonymous

    „…um euren Lügen zu glauben.“

    Als da wären ??? ^^

    Nein kleiner Muck, die Erde ist wirklich eine Kugel wenn du das meinst.

    Ansonsten wüßte ich nicht was „Wir“ an Lügen hätten die nicht von den Politikern an der Macht locker übertroffen werden könnten. Denn ich bin es ja nicht, der für einen Einmarsch in Syrien die (Mentale) Trommel gerührt hat. Vielleicht doch eher du ? Ich denke ja. Du scheinst ein Kriegstreiber zu sein der gerne Verstümmelte Kinderkörper sehen möchte wie diese sogenannte Bundeskanzlerin wie mir scheint.

    Denn das ist meiner bescheidenen Auffassung nach, unter anderem der Maßstab den ich jedenfalls anlege wenn es um sogenannte „Lügen“ geht. Oder ist es etwa eine Lüge wenn auch zu deinem Schaden Geld in Massen verbrannt wird während sogenannte „Kinderarmut“ sich wie ein Krebsgeschwür „nein wir wissen nicht wie es kommt“
    ausbreitet ?

    Sowohl Kinderarmut als auch Krebs kommen aus den selben Lügenmäulern die du auch noch in Schutz nimmst deren Lügen sie aber frech anderen unterjubeln willst. Dein Verstand hat sich offenbar schon längst von der Realität verabschiedet…

    Es geht auch nicht um „glauben“, denn ich bin z.B. nicht Religiös respektiere aber anderer Leute „glauben“, sondern um Wissen. Es geht immer um Wissen. Denn würden wir nicht Wissen, könnten wir als Spezies nicht überleben. Hätte der Frühe Mensch nur „geglaubt“ und nicht gewusst das diese oder jene Frucht giftig sein könnte, gäbe es uns heute nicht.

  135. Dr. Gunther Kümel sagt:

    ILLEGALER AUFMARSCH, REICHSBÜRGER !

    Dem beherzten Eingreifen einer Hundertschaft der Polizei ist es zu verdanken, dass gestern Abend eine nicht angemeldete Demonstration im gesamten Freistaat innerhalb weniger Minuten aufgelöst werden konnte. Bei den Beteiligten wurden dutzende Schlagstöcke sowie Pyrotechnik im großen Umfang sichergestellt.

    Nach Angaben der Polizei nahmen rund 50 Minderjährige im Alter zwischen drei und sechs Jahren an der Kundgebung teil. Augenzeugen berichten, dass die Beteiligten lautstark Sprüche wie „Sankt Martin, Sankt Martin“ und „Rabimmel, rabammel, rabumm, bumm bumm!“ skandierten und dabei Schlagstöcke vor sich her trugen, an denen Brandsätze befestigt waren.

    https://i2.wp.com/www.durlacher.de/fileadmin/_migrated/pics/11_martinsumzug_11_11_2010_cg.JPG?zoom=2

    https://indexexpurgatorius.wordpress.com/2016/11/07/eilmeldung/

  136. ichbin sagt:

    @juergenelsaesser

    „…in einen speziellen Tresorraum, der der Bundesbank gehört.“

    Wie sie sich lustig über uns machen…Genial, möchte ich beinahe schon sagen, dieses Oxymoron !

    „Oh seht doch ihr Deutschen, der Tresor gehört euch und ihr dürft auch die Kosten dafür übernehmen, aber den Inhalt und die Zinsen bekommt ihr nicht, lol…“

    Was das für Zinsen inzwischen gebracht haben könnte. Ob das mal jemand ausrechnen mag ? Ich meine, ca. 4000 Tonnen, das ist kein Pappenstiel.

    Ich wüßte schon wie man mit Gold viel Geld machen könnte. Denn es nutzt niemandem wenn das Gold im Keller eingesperrt ist. Mehr will ich erstmal nicht sagen. Wenn also jemand jemanden kennt der jemanden kennt und der dann die Macht hat zu entscheiden das mein Vorschlag umgesetzt wird, dann würde ich ihn beteiligen.

    Aber so ist das Leben von Erfindern: Viele Ideen, aber keine Interessenten. Nichteinmal meine verbesserte Hardware Kryptographie wollten sie haben geschweige denn meine Idee für verbesserte Matratzen. Erstaunlich, lol

  137. Heike Born sagt:

    Kommentare wie dieser lassen bei mir persönlich Hoffnung entstehen, dass diese absurden Entwicklungen unter der Merkel-Diktatur bald ein Ende haben könnten! Was für eine unsäglich bedrückend-bedrohliche Schlechtwetterfront hat diese Ost-Frau über unsere wunderbare Heimat und alle übrigen europäischen Nationen gebracht! Danke an den tapferen Verfasser! Vielen Dank für den Hoffnungsschimmer!

  138. manfred gutsche sagt:

    AUF KOMANNDO HETZEN DIE KILLERYANHÄNGER GEGEN

    SCHON eigenartig!

    JETZT hetzen diese verdorbenen auf „Komanndo“ gegen dem
    neuen US-Präsidenten,hauptsächlich in den Bildmedien wie sie
    „furchtbare Angst“ vor Ronald TRUMP hätten obwohl über die
    Hälfte den TRUMP gewählt haben – da diese alle hoffen das
    Ronald TRUMP seine Ankündiegen wahr macht und in die Tat
    umsetzt!!!

    Besonders hervor tut sich dieser STEINSCHEISSER unter dem
    MERKEL PATRONAT.
    Auch abgerichtete SCHWÄTZER hetzen gegen TRUMP vor der
    Videocamera drauf los,das sind ausgesuchte Propaganda –
    „HARZ IV“ Personen,sprich Antifa!!!

    Zur INFORMATION,Präsident TRUMP hat Berater wie alle vor
    ihm welche ihm mit Rat & Tat zur Seite stehen,ohne deren Rat
    wird er keine Handlung ausführen – also was soll das,er hätte
    keine Ahnung vom regieren schlieslich verwaltet er als Immobi-
    lien Geschäftsmann ein TRUMP – IMPERIUM und kam zu viel
    $$$ !!!

    NUN ja,was das entfernen dieser VOLKSVERRÄTERIN merkl
    betrifft bin ich mir leider nicht so sicher auch die gesteuerten
    LÜGENMEDIEN welche auf ANWEISUNGEN über diese GEZ-
    Medien die Hörer und Seher hetzen!
    MfG
    MG

  139. 006 sagt:

    heidegger

    nun verbannt das mrkl und ihren hofstaat (SSeibert!) auf eine sehr stabile nordseeplattform (wg. Altmaier).

    Gibt es nicht sehr stabile, ausrangierte Ölförderplattformen in der Nordsee? Da könnte ‚Mutti‘ jeden Morgen den immer gleichen Tagesbefehl – Wir faffen daff ausgeben; SSeibert würde ihn den umgebenden Nordseewellen kommunizieren … und der (eine) Fettwanst (Altmaier) steht in der Kombüse und bereitet eine leckere, wohlschmeckende (Hunger ist der beste Koch!😆 ) vegane Mahlzeit aus Seetang zu. Wie ebenfalls jeden Tag. Da schmelzen die Pfunde. Und der Wahnsinn samt Hochmut gleich mit dazu…😆😆

  140. 006 sagt:

    Andreas Geist

    Merkel muss gestürzt werden! Fast schon eine Binsenweisheit. Die Frage nach dem „wie“ hat mir noch keiner beantwortet.

    Merkel wird nicht gestürzt. Schon gar nicht vor dem Wahltermin 2017. Sie wird vielleicht nicht wieder gewählt (wobei auch das bei dieser absolut gehirngewaschenen, wenn nicht -befreiten Bevölkerung nicht sicher ist), aber das wird einer weiteren Kanzlerschaft kaum im Wege stehen, denn sie ist und bleibt die Lösung, auf die sich Grüne, SPD und CDU am ehesten werden einigen können. Und ob Trump nun ‚Mutti‘ mag oder nicht, wird letztlich nicht entscheidend sein. Entscheidend ist, daß es so viele deutsche Dummköpfe gibt, daß ‚Mutti‘ wohl kaum um ihre Wiederwahl wird fürchten müssen…😥😥

  141. heidi heidegger sagt:

    die ersten promis flippen aus wegen theDonald: miley citrus flennt, michael jackson’s tochter will sich aufhängen. und so geht’s grad weiter. ich les‘ kein express.de mehr, auch wenn die nix gegen meinen goilen adblocker haben, im gegensatz zur irren bildzeitung..muß abschalten und gehe gleich auf den nächsten trimmdich-pfad (die schönste reform, die uns Willy Brandt bescherte, einst, nach dem flächennutzungsplan-raumverordnungsreformdings oder wie das hiess..)

  142. ichbin sagt:

    @heidi heidegger

    „…miley citrus flennt, michael jackson’s tochter will sich aufhängen.“

    Is wahr ? Naja, wäre wohl kein so großer Verlust. Diese Leute haben sich nicht gerade ein Bein ausgerissen als es darum ging den Massenmorden, durch Obama Initiiert, einhalt zu gebieten. Haben alle still und leise geschwiegen. Mieses Pack !

    Geschweige denn das sie für Deutschland einen Friedensvertrag und die auflösung der Feindstaatenklausel verlangt hätten. Ich muss nicht um diese Egomanen Weinen. Eher schon um die zerfetzten Kinder die man als „Kollateralschäden“ präsentiert hat. Hat sich deshalb auch niemand von diesen Prominenten freiwillig vor den Zug geworfen oder sich verbrannt…

    Wer Prominent ist und schweigt ob des Gruppenzwangs, seines Egoismus oder warum auch immer, ist mitschuldig am Tod unschuldiger. Punkt !

    Aber es gibt natürlich auch die guten, diejenigen die nicht schweigen aber eben dafür nicht im Sandkasten mitspielen dürfen. Na egal, dieser Sandkasten ist onehin voller Hundedreck…

    Werden wir eben einen neuen bauen 🙂

  143. ichbin sagt:

    @Dr. Gunther Kümel

    „Die 43-jährige Leiterin…Ein weiterer Mann…“ Hmm…Gender Mann oder Gender Frau oder beides in einem ? lol

    „(ließ seine halbe Jacke liegen)“ Wie geht denn sowas ? Muahaha

  144. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    @ Heidegger: „Aufhängen“

    Hoffentlich greift diese Depression um sich und erreicht auch die „brd“-‚Regierung‘ !

  145. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    ALIENS
    aus I, GR werden nun per Charterflug nach „brd“ eingeflogen. „wöchentlich 250 Personen“, Eritreer, Somalier, Iraker, Iraner, Syrer. Allein dies sind pro Jahr 12.500 ZUSÄTZLICH!

    Dies gab das Bundesinnenministerium bekannt.

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/per-charterflug-die-umsiedelung-von-1000-fluechtlingen-pro-monat-nach-deutschland-beginnt-a1970884.html

  146. manfred gutsche sagt:

    @ heidi

    Hallo Heidi,
    es ist schon zum schämen wie Mister Ronald TRUMP aufs
    dümmste verachtend angegangen wird, da äußerst sich dieser
    Guantanamo – Ver….. STEINBEISSER und der Typ will unser
    Außenmin ister sein gegen Mister TRUMP dadurch angehalten
    und verhext wollen DummTypen diesen „harten kein Softy“ Mann beferkeln was ein UNDING!!!

    Durch diese HETZTYPEN kann es dann sein,das er mit Germany NIX mehr zu tun haben will – weil diese irregeleiteten
    Spastiker ihn nerven und das wäre sehr schlecht für uns!!!

    DAS GANZE IST ANSCHEINEND VON DIESER (nicht für
    deutschland person) ausgetürkt worden.
    In Berlin stellten die MAFFIA schon in der Öffentlichkeit Schilder
    auf mit der Schrift: Fuck jou mit Tramp-Zeichnung und blonden
    Haaren,alles mit BILLIGUNG dieser VOLKSVERRÄTERIN
    MERKEL welche ja auch die SCHLEPPER-KAISERIN ist!!!

    Da fahnden die gegen SCHLEPPER und die HAUPTPERSON
    sitzt,nicht in ihrem Protzpalast sonders im Bundeskanzleramt
    und grient sich eine Befriedigung nach der anderen ab,diese
    kriminelle Person sofort zu verhaften wagen diese Justiz-Büttel
    natürlich nicht!!!

    Man meint die HETZER in DEUTSCHLAND/GERMANY haben
    sich auf Komando aufs HETZEN verlegt,das kann man im
    INTERNET verfolgen – wenn ihr lieben Bio-Deutschen NIX
    gegen MERKEL macht sind wir weiterhin diesem UNWESEN
    ausgeliefert!!!
    MfG

    MG

  147. manfred gutsche sagt:

    MERKEL-SCHLEPPER-KAISERIN HAT ANGST DAMIT TRUMPF IHR NICHT DIE SCHLEPPER TÄTIGKEIT UNTERSAGT!!!

    DIESES WESEN HETZT JETZ ALLE AUF WEIL SIE ANGST
    HAT DAS MAN IHR DIESE LEBENSTÄTIGKEIT VERBIETET!!!

    JETZT HETZT AUCH BILD ALS KUMPEL DER MERKEL!!!

    BILD bringt absichtlich Fotos von TRUMP wo er mit verzerrter
    „Griemassa“ zu sehen ist – dieses DRECKSBLÄTTCHEN bringt
    gleichzeitig Abbildungen von Gegnern des Mister R.TRUMP!!!

    Wie soll das noch weitergehen?????????????????????????
    MfG

    MG

  148. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    VERGEWALTIGUNGEN durch ALIENS

    Ein Dr. rer. nat. habil. T. Bodan hat die Wahrscheinlichkeit berechnet, daß ein ALIEN das Delikt der Vergewaltigung begeht.

    ERGEBNIS:
    Muslimische ALIENS vergewaltigen über 9 mal mehr als der durchschnittliche Türke, der in dritter Generation hier lebt und über hundert Mal mehr als der durchschnittliche Einheimische.

    http://unser-mitteleuropa.com/2016/11/10/ein-bereicherer-schafft-ueber-100mal-mehr-vergewaltigungen-als-ein-einheimischer/

  149. 006 sagt:

    Kümel

    Nach Angaben der Polizei nahmen rund 50 Minderjährige im Alter zwischen drei und sechs Jahren an der Kundgebung teil. Augenzeugen berichten, dass die Beteiligten lautstark Sprüche wie „Sankt Martin, Sankt Martin“ und „Rabimmel, rabammel, rabumm, bumm bumm!“ skandierten und dabei Schlagstöcke vor sich her trugen, an denen Brandsätze befestigt waren.

    Unglaublich! Diese Reichsbürger!! Sind ja schlimmer als die Horden des IS!!! Setzen jetzt schon Kleinstkinder für die Durchsetzung ihrer verbrecherischen politischen Ziele ein…😥😥

  150. 006 sagt:

    Lkr2

    ALS NÄCHSTES WERDET IHR IN DEN AR… GEF….,und nicht mehr wehrlose Kinder.

    Na ja … für Chrystal Beck dürfte das kaum eine Drohung sein. Eher ein Versprechen…😥

  151. eine deutsche sagt:

    In den Anfangsmonaten der US-Präsidentenwahl betete ich zu unserem allmächtigen Gott er möge bitte Hillary Clinton als Präsidentin verhindern! Deren falsches Grinsen ging mir auf die Nerven. Für Trump hatte ich zwar keine Sympathie, aber auch keine Antisympatie.
    Ich dachte, dass Mr. Sanders der bessere Präsident wäre.
    Nachdem sich jedoch Mr. Sanders auf die Seite Clintons und gegen Trump positioniert hatte, betete ich um den Wahlgewinn von Mr. Trump! Und Gott hat mich erhört!! Danke Gott und allen seinen Engeln!
    Und da Gott der Allmächtige bisher so gut wie alle meine bisherigen Hilferufe für die Gerechtigkeit erhört hat, wusste ich, dass Trump gewinnt. Wie groß war meine Freude als ich es in den Nachrichten erfuhr!!
    Soviel freudige Dankbarkeit haben meine Engel selten von mir erlebt.
    Dass nun aber die Gefahr bestünde, dass Trump ermordet werden könnte glaube ich auch nicht! Denn in der heutigen Zeit von Milliarden via Internet aufgeklärten Menschen ist es nicht mehr so einfach einen politischen Mord zu begehen!
    Denn diese aufgeklärten Menschen würden sich nicht mehr so einfach mit „Einzeltätern“ (siehe Kennedy) abspeisen lassen.
    Auch der Anschlag von 9/11 wird mittlerweile vehement hinterfragt und ich weiß, dass dieser tausendfache Mord noch in meinem jetzigen Leben aufgeklärt werden wird!! Zieht euch schon jetzt warm an ihr hintertriebenen Mordgesellen!! Ihr kommt nicht ungeschoren davon! Vielleicht sogar dank Trump?

    Ich hoffe, dass der allmächtige Gott meine Gebete auch für die nächsten Wahlen in Deutschland und Europa erhört!

    MS Erika zieh dich ebenfalls warm an!!

  152. 006 sagt:

    Silke Helfrich

    vielleicht bin ich ein Gutmensch?

    Maybe. Vor allen Dingen aber sind sie leider eines: Gefährlichst naiv! Denn diese Sätze, die sie von Hannah Arendt zitieren, passen haargenau in das Einstellungs- und Aussagenmuster sämtlicher Juden (ab einer gewissen Hierarchiehöhe) zum ‚Nationalstaat‘ der weißen Völker als dem ihren eigenen Machtbestrebungen in ihrer Sicht gefährlichsten Hindernis.

    WIR (die weißen Völker) sollen uns selbst beseitigen – damit sie ‚freie Bahn‘ haben, denn die Widerstandsmöglichkeiten der anderen Rassen (! ja, er hat tatsächlich ‚Rassen‘ gesagt – denn wenn ‚die‘ dagegen sind, muß die Begrifflichkeit inhaltlich richtig sein!!) schätzen sie so gering ein, daß sie sie (noch) nicht offen ins Zersetzungsfadenkreuz nehmen müssen. Weder eine noch vier Milliarden Neger wären eine Gefahr für den jüdischen Weltherrschaftsanspruch!

    Tun Sie sich selbst einen Gefallen und machen Sie sich mal ein bischen schlau über die …. ‚Leute‘, die sie hier hofieren. Lesen Sie einfach mal ein bischen. Z.B. Keven MacDonalds Trilogie über das Judentum. Oder auf seiner Seite Occidental Observer. Oder, zum Beginn, einfach mal beim Honigmann in der Cloud auf das Stichwort ‚Juden‘ gehen und mal ein paar Sachen lesen. Da werden Sie geholfen!!

  153. 006 sagt:

    ichbin

    Und dieser Economic Hit Man (oder sein Vertreter) kann durchaus jemand sein den alle kennen und alle für eine vertrauenswürdige Person halten.

    Mein Gott … Günter Jauch? Elsässer?? Kubitschek???

  154. 006 sagt:

    ichbin

    Ach, und übrigens: Was macht der EHM eigentlich, wenn ich beides nehme … die Zigarre (steck ich mir in den Mund) und die Patrone (schieß ich ihm in den Kopf)??😆😆😆

  155. Gina sagt:

    Der vom Volk zu regierende Staat ist schon da. Die Verfassung ist auch schon geschrieben und jeder Deutsche hat das Recht seine Stimme für die Verfassung bis zum 30.06.2016 abzugeben.
    Hier weiter lesen : http://www.bundesstaat-deitschland.de

  156. Werner storz sagt:

    Die mediale Bevormundung einer „sogenannten“ neutralen Presse erlebt ihre wohlverdiente rote Karte. Deutsche Talkshows sind zum Großteil zu einer Art Manipulations -Zirkus verkommen. Ich vermisse noch immer eine ernsthafte Auseinandersetzung mit dem Scharia Islam. Fälschlich gegebene Toleranz könnte sich noch bitter rächen.

  157. 006 sagt:

    Söderstrup

    Trump ist der Gorbatschow des Westens. Es wird jetzt die zweite Wende geben mit allem Drumherum: Wendehälse en masse, …

    Das wäre ein bischen viel Hoffnung in eine Person gesetzt. Nein, so einfach bekommen wir unser Leben nicht zurück!

    Trump ist nicht die Lösung – er ist ein Aufschub! Lesen Sie einfach mal, was counter currents dazu schreibt…

    http://www.counter-currents.com/2016/11/its-time-to-turn-up-the-heat/

    Greg Johnson hat neulich in irgendeinem Artikel, den ich jetzt nicht mehr genau erinnere, einen bemerkenswerten Satz geschrieben; er bezeichnete die USA als einen Staat, der ’niemals hätte sein dürfen‘!! Das scheint mir eine ausgesprochen zutreffende Erkenntnis. Aber auch für uns kann Trump höchstens eine Atempause bedeuten, denn NIEMAND wird für uns die Kohlen aus dem Feuer holen (können) als wir selber!

    Ich bin so frei auch an dieser Stelle einmal mehr für die IMHO einzig gangbare Lösung für uns zu plädieren…

    http://nestag.de/dokumente/Souveraener_Staat_durch_Friedensvertrag_zum_ersten_WK.pdf

    … reaktivierte und zur Geschäftsfähigkeit (!) gebrachte Ur-Gemeinden … parallel zur politischen Auseinandersetzung auf BRD-Ebene in Form der AfD. Tatsächlich funktionsfähig Ur-Gemeinden wären der BRD entzogen und könnten somit zu Inseln werden, die frei sind von Zuwanderung😆 und Migration😆😆

  158. Sebastian H. sagt:

    US-Präsident Trump: Angela Merkel ist ein Desaster für Deutschland!

  159. 006 sagt:

    Söderstrup

    „In einem kurzen Statement hat die Kanzlerin dem US-Wahlsieger gratuliert. Sie bietet Donald Trump die Zusammenarbeit an – wenn der die ‚gemeinsamen Werte‘ achte.“
    😆😆 … Tränen wegwisch …😆😆 … – und was genau gedenkt die ‚Dame‘ denn zu tun, wenn der von ihr Angesprochene nicht die ‚gemeinsamen (NWO)-Werte‘ achten mag? Will sie sich dann einer Zusammenarbeit ‚verweigern‘?? Indem sie den BRD-Firmen den Export in die USA verbietet? Und die US-Militärs aus ‚ihrem Herrschaftsgebiet‘ rausschmeißt…???😆😆 Oder droht der ‚unfickbare Pferdesarsch‘ (Berlusconi dicit!) dann mit Übersendung einer Sammlung der grausamsten Ansichten ihrer bis zu den Kniekehlen hängenden Lefzen…???😆😆😆

  160. manfred gutsche sagt:

    LIEBE DEUTSCHE PATRIOTEN VORWÄRTS WACHT AUF!!!

    JETZT wäre/ist die GELEGENHEIT diese VERÄTER SIPPE
    zum „Teufel zu jagen“!

    Unser PATRON Ronald TRUMP würde es gut heißen sich gegen diese INVASION von 90 % jungen agilen MOSLEM –
    MÄNNER zu kämpfen!

    MISTER TRUMP sagte bei etlichen Wahlgelegenheiten seine
    MEINUNG über dieses WESEN MERKEL mit dieser irren Idea
    aus was er von diesen HANDLUNGEN in DEUTSCHLAND hält-
    da seine VORFAHREN aus DEUTSCHLAND stammen!!!
    ER kann diese Irre Handlung von MERKEL nicht verstehen,
    kann aber verstehen das sich das deutsche VOLK dagegen
    wehrt!!!

    Liebe DEUTSCHE wacht doch endlich auf aus euren SCHLAF
    und geht wie zum Beispiel in FRANKREICH in Massen von
    MILLIONEN gegen eure beabsichtigte AUSROTTUNG und
    VERNICHTUNG auf die Strasse,möglichst vor der „HÜTTE“ von
    MERKEL!!! Solltet ihr das nicht tuen ist euch nicht mehr zu helfen!!!

    Wie wäre es denn zum Beispiel mit einer Abstimmung wo dem
    KANZLERAMT von HUNDERTAUSENDEN Unterschriften
    übergeben werden und zwar vor der PRESSE,evtl.ausländische
    z.B. Frankreich Italien England USA etc.!?
    DAS WÄRE UNTER DEM PATRONAT USA-Ronald TRUMP
    doch sehr gut!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Mit freundlich Patrioten Grüßen

    Manfred GUTSCHE

  161. 006 sagt:

    Gerade bei EDEKA – ein Blick auf die BILD. Trump auf dem Titel – ganze Breite. Schlagzeile darunter:

    Wir schaffen auch den.

    Vollkommen wahnsinnig!! ABER … nicht ohne Charme…😆😆

  162. Sorry, Merkel ist nur eine gehirngewaschene Zxxx im weltweiten antichristlichen zerstörerischem Zionistensystem ! Wer was für die Zukunft und eure Kinder was ändern will muss das System abschaffen, alles andere ist hirnloser Kleinkindergarten !

  163. ichbin sagt:

    @heiheiheididididi

    In welche „Lösung“ soll ich denn „kommen“ ? In Salzlösung oder doch besser in Chlorlösung ^^
    Eigentlich „komme“ ich immer in…naja, ich sags beser nicht, lol

    Is ja nich mein „Russenpanzer“ der, laut Stoll, 300 kmh schnell sein sollte. Ich höre nur dummes Agentengeschwätz aus Stolls Mund kommen. Nützlich nur für Taube Nüsse.

    Natur und sonstigen Wissenschaftlern per se eine Reputation zu geben, halte ich für dummes Zeuch. Siehe Einstein und sein nun zerbröselndes Knall Imperium aus dem Nichts…

    Aber von nichts kommt auch nichts wie schon der olle Nero wußte als er die Stadt verbrannte und den Plebs mit Kuchen, oder waren es versprechungen ^^, bewarf.

    Nur einer kannte die Wahrheit; Marlon Brando als er in Trumpocalypse Now sagte:“Das Grauen…das Grauen…“

    „Löschen“ kann ich mich ausserdem auch nicht wie du mir nahelegst denn ich lebe ewig 🙂 Nagut, jedenfalls solange bis die Elektronen sich selbst verzehrt haben also etwa in schlappe 66 Quadrilliarden Jahre oder so.

  164. ichbin sagt:

    @Gina

    „…seine Stimme für die Verfassung bis zum 30.06.2016 abzugeben.“

    Prima ! Ich baue mal eben ne Zeitmaschine ^^
    Heißwasser und nen Fahrrad hab ich schonmal ^^

  165. ichbin sagt:

    @006

    „Was macht der EHM eigentlich, wenn ich beides nehme…“

    Na was soller schon machen, sich verwirrt in die Ecke legen und „Ich spiel nicht mehr“ jammern ^^

    Eben so wie ich, der nicht weiß was nen EHM ist ^^

    Ein Hand Motor (Was immer das ist)
    Erste Halbe Müdigkeit (Pro Hirnhälte eine)
    Elisabeth Hol Mehl (Sonst geht uns der Zucker aus)
    Erde Hat Muskeln (Zahlt aber nix dafür)
    Eusebius Hustet Murmeln (Sind aber keine Galaxien drin)
    Erich Holt Maurer (Denn der letzte macht das Licht aus)

  166. ichbin sagt:

    @006

    „Mein Gott … Günter Jauch? Elsässer?? Kubitschek???“

    Nein, beim erstgenannten warst du auf der richtigen Spur 😉

  167. ichbin sagt:

    @006

    Der Economic Hit man kann übrigens auch viele sein. Etwa die Linken Schlöcher die gerade mal eben…

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/gedenkorte-fuer-kerstin-heisig-und-uwe-lieschied-geschaendet/

    …haben

    Oder diejenigen die sich nicht entblöden „Bomber Harris“
    zu schreien…

    Aber den Hit Man braucht man nur wenn dieses Land wieder Souverän werden sollte, was man auf ewig vergessen kann trotz „Verfassungsgebende Versammlung“ oder anderer Realitätsfernen die keine Atombombe in der Schublade haben um ihren Forderungen nachdruck zu verleihen.

    Da lob ich mir den Kim Jong Un, ein Verrückter der Verrücktes macht, aber ne Bombe hat er immerhin. Blöd nur das er sie immer wieder verpulvert der Idiot. Das kostet und kostet und letztendlich wird ihn dieses Verhalten entweder die Macht kosten, oder wenn dann alles Feuerwerk verpulvert ist, der Einmarsch (da ist nen Arsch drin…) der Amerikaner. Naja, vielleicht auch nicht jetzt mit Trump.

    Aber der 20 Januar ist ja noch in weiter ferne da kann noch allerhand „passieren“. Hoffentlich keine Obamacalypse ^^

  168. Eveline sagt:

    @006
    Trump ist nicht die Lösung – ….

    Schwierig, schwierig.

    Es gibt noch 3 Länder, die sich auch nach See und Handelsrecht- ungestraft als Nation begreifen dürfen. Israel, Großbritannien und die USA.
    England hat das sinkende Schiff im August verlassen und Amerika hat Trump gewählt….. er will sein Land auf Vordermann bringen…… hat in seinem Land ausreichend zu tun. Also er wird sich nicht um den politisch angerichteten Schaden in Europa kümmern. Machen die Engländer ja auch nicht.

    Gott sei Dank das es noch die Osteuropäer gibt.

    Mehr Hoffnung sehe ich für Westeuropa nicht.

  169. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    ABSTIMMUNG mit den FÜSSEN: FÜR PUTIN!

    Immer mehr Ukrainer fliehen nach Russland.

    In den letzten 10 Jahren ist die Bevölkerung der Ukraine von 48 Mio auf nur noch 42 Mio gesunken (12,5%). Alleine im letzten Jahr sind 3 Mio Ukrainer nach Russland ausgewandert. Immer mehr der Übersiedler kommen aus dem Westen des Landes.

    Die ukrainische Jugend will nicht mehr nach Europa, das jetzt mit mohammedanischen Migranten übersättigt ist, deshalb sei es einfacher für sie, eine Zukunft in Russland zu finden.

    Offensichtlich fühlen sich die Ukrainer von Putin nicht so artg unterdrückt, wie wir im „Westen“ immer hören.

    http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten/ausland/28630-Exodus-von-der-Ukraine-nach-Russland.html

  170. Thilo Stopka sagt:

    Vor Erdogan winseln, aber wenn es um Trump geht, die Fresse aufreißen. So sind unsere Eliten!

  171. manfred gutsche sagt:

    DIESE BRUT IST ZUM ATTENTAD FÄHIG WIE KENNEDY…..

    Fehlte nur noch das man ein Attentat vor oder nach dem
    20.1.2017 ausführt ala Kennedy,Reagan und Co.!?

    So ein unverblümter HASS gegen einen USA PRÄSIDENTEN
    habe ich noch mit 81 Jahren nie seit 1945 erlebt:

    Diese HASS MAFFIA hätten doch lieber einen NEGER oder
    FRAU als „Weltführer“ an der Spitze!!!!!!!!!!!!!!!!??????????????
    MfG

    MG

    PS: Anscheinend darf man in Deutschland wohl nicht sagen das
    man Mister R.TRUMP gut findet um „SCHLÄGE“ zu erhalten!?

  172. heidi heidegger sagt:

    @ manfred gutsche sagt:
    10. November 2016 um 13:35

    Ronald Dump macht das sicher wenig aus. d e r hat seine Melonia aus Slowenia (kuk-monarchie und so..). mir wär‘ wichtiger, daß du bitte mit deinem italowestern-kumpel mal sprichst: denn dER schickt die arme heidi gerade druff sozusagen! ja weil @schtaubi alias @ichbin mir auf was antwortet was nie geschrieben wurde äh erschien. (*lesen was nie geschrieben wurde* motto und titel der heidi heidegger-vierteljahresschriften ähemm) ..ja bin ich hier innem PKD-roman? beherrscht ER etwa die jesetze der manipollution? ..ämm+LOL

  173. ichbin sagt:

    @christusbotschafter

    „…muss das System abschaffen,…“

    Welches System denn genau ? Die Hierarchie per se oder den Kindergarten der ja auch eine Hierarchie hat wo selbst die kleinsten ihre Machtverhältnisse regeln ?

    Ist das die „Botschaft“ von einem den „Christ us“ beauftragt hat ja ?

    Naja, ziemlich dünn deine Plörre, lol

    Sagten die Zelluläre Automaten und formierten sich den Gesetzen der Selbstähnlichkeit gehorchend wie von Zauberhand neu🙂

  174. Sebastian H. sagt:

    Ken Jebsen über Medien | Trump | US-Wahl | Zerfall des Kapitalismus | 09.11.2016

    Nicht schlecht, was Ken dort sagt!

  175. Jason Malik sagt:

    Ein abgehalfterter US Oligarch soll der Heiland sein? LoL.

  176. 006 sagt:

    ichbin

    Naja, aber sie hat doch freiwillig geblasen, oder ?

    Also nach meiner – diesbezüglich vielleicht nicht gerade überbordenden – Lebenserfahrung (aber dennoch…!) handelt es sich bei dem in Rede stehenden Vorgang eigentlich weniger um ‚Blasen‘. Also eigentlich … handelt es sich überhaupt nicht um ‚Blasen’…😆😆😆

  177. 006 sagt:

    heidegger

    sonst klappt das nicht mit den anschlußaufträgen/schlecht für den marktwert. überteuerte doofreden halten und so..

    Das Geld/die Bezahlung ist ja nicht für ein einstündiges Runterlabern irgendwelcher sinnfreier Plattitüden, sondern für bereits geleistete oder noch zu leistende Frohn- und Spanndienste beim Durchdrücken irgendwelcher, für die jeweiligen Auftraggeber günstiger, Gesetze oder die entsprechende Beeinflussung bestimmter Abgeordneter…😥

  178. 006 sagt:

    Anonymous (22.08 Uhr – 9.11.)

    Träumt ruhig weiter. In Deutschland ist der Durchschnitt doch zu gebildet, um euren Lügen zu glauben. Die AfD wird NIE irgendwo an die Macht kommen. Freut ich ruhig noch ein bisschen, aber dann wird die Enttäuschung für euch Dumpfbacken kommen.

    Wieso bist du denn überhaupt noch auf, du kleiner Hosenscheißer? Ist doch schon 2 Stunden nach 20.00 Uhr! Sandmännchen ist doch schon längst vorbei!! Aber sofort ab in die Heia jetzt. Ach ja, aber Zähneputzen vorher nicht vergessen, sonst gibts morgen keine Gummibärchen, klar?!😆😆

  179. Anonymous sagt:

    So einen Schwachsinn habe ich ja lange nicht mehr gelesen. Liegt aber vermutlich daran dass ich die Lügenpresse bevorzuge.

  180. kaeptnbrise sagt:

    @ Silke Helfrich sagt:
    9. November 2016 um 10:34

    „„Die Lebensunfähigkeit gerade dieser Staatsform [des Nationalstaats] in der modernen Welt ist längst erwiesen, und je länger man an ihr festhält, um so böser und rücksichtsloser werden sich die Pervertierungen nicht nur des Nationalstaats, sondern auch des Nationalismus durchsetzen.“

    Der Souveränitätsbegriff des Nationalstaats, der ohnehin aus dem Absolutismus stammt, ist unter heutigen Machtverhältnissen ein gefährlicher Grössenwahn. Die für den Nationalstaat typische Fremdenfeindlichkeit“
    Hannah Arendt 1963“

    In der Tat sind Nationalstaaten wie sagen wir einmal Argentinien oder Griechenland einfach nur ein Witz gegen die gewaltige Macht der Wallstreet.

    Begriffe wie Fremdenfreundlichkeit oder Fremdenfeindlichkeit ergeben keinen Sinn, es sei denn, daß Ihnen die vier Wirklichkeitskoordinaten des Raumes plus der Zeit beigefügt werden. Einem bestimmten Nachbarn war ich z.B. lange freundlich gesinnt, dann hat er ohne meine Einladung seine Nase in meine Speisekammer gesteckt, nunmehr bin ich ihm feindlich gesinnt. Die Präferenz des Eigenen basiert nicht, wie die Kulturmarxisten es lehren, auf Feindschaft gegenüber dem Fremden. Es ist evolutionär zwingend, daß man sich mehr um das eigene Kind sorgt, wenn es erkrankt ist, als wenn es sich um ein fremdes handelt. Dem fremden Kind wünscht man deshalb nicht die Pest an den Hals.

    Zu bedenken ist auch, daß unsereins als Ewiggestriger nur einen Bezug zur Vergangenheit besitzt. Und in dieser gab es tatsächlich Konflikte zwischen Nationalstaaten. Sehr viel besser sind die Fortschrittler aufgestellt, Ihnen gehört die Zukunft, in der dann unter der Neuen Weltordnung, in der alle partikulären Zugehörigkeiten wie z.B. zur Nation bereits zerschlagen sind, alles viel besser sein wird.

    Bin Ihnen dankbar für dieses Zitat, das mir bislang nicht bekannt war. Es demonstriert anschaulich, welch zersetzenden Einfluß die jenenwelchen haben auf den natürlichen Gruppenegoismus, auf dem jede nicht entartete Gemeinschaft basiert

    „Das Schlimme an Ihren (J.E.s) Worten ist, dass Sprache performative Kraft hat, Wirklichkeit wird. Sie predigen (sic) in Worten von Abscheu und Hass.“

    So wie Liebe eine stärkere Form der Sympathie ist, handelt es sich beim Haß um eine stärkere Form der Abneigung. Ein Mann, der noch nicht einmal die Potenz aufbringt, seinen Feind hassen zu können, ist kein Mann. Haß ist das Hormon, daß uns aus dem wohligen Halbschlummer erweckt, wann immer wir bedroht sind. Jenwelche mögen es nicht, wenn wir Haß entwickeln, siehe diesbezüglich z.B. das enorme Engagement der Anti Defamation League. Allzu viele hassen den Haß, u.a. auch die guten Menschen in Kreisen von Konservativen und Patrioten. Die wollen nicht eingestehen, wie der menschliche Organismus funtioniert.

    „Dann kriegen Sie das. Ich kann mir – vielleicht bin ich ein Gutmensch? – tatsächlich nicht vorstellen, dass Sie Abscheu und Hass wollen.“

    Ganz sicher sind Sie ein guter Mensch, gehören zu den ethisch Besserverdienenden. Das ist schlimm, Sie sollten sich aber keineswegs aufgeben, es gibt bestimmt Wege für Sie, ein Aussteigerprogramm daß sich für Sie eignet, damit Sie fürderhin einen nüchternen Blick auf diese Welt werfen können.

  181. Anja sagt:

    Ich vermute, daß „dat Merkel“ eine erneute Kanzlerkandidatur davon abhängig machen wollte/will, ob sie gemeinsam mit ihrer Busenfreundin Killary an der Spitze stehen kann.

    Weiterhin vermute ich, daß sie sich jetzt nicht mehr zur Wahl 2017 stellen wird, zumal sie von Trump(f) als „geisteskrank“ bezeichnet wurde und sie mit ihm ganz sicher nicht viel bis gar nichts zu tun haben will.

    Ein zweites Stuhlbein ihres Kanzlersessels ist also schon abgesägt, denn das erste hat sie sich unbedacht selbst in der Nacht des 04. Sept. 2015 entfernt.

  182. Elmar sagt:

    @ich bin

    Weisse Männer…

    „Geschirrspülmaschine…erfunden“

    Die Menschheit stammt aus Afrika, also auch die Geschirrspülmaschinen…🙂

  183. Avicenna1968 sagt:

    @ 006

    Jetzt fangen nicht auch SIE noch damit an, den frischgebackenen PotUS Trump den Gorbi des Westens zu nennen ! Nun kommt Gorbachev das Verdienst zu, aus Versehen den Sowjetkommunismus abgeschafft zu haben.
    Aber gerade WEIL Gorbi in dem vermessenen Wahn, die UdSSR und den von ihr beherrschten Machtblock nach Maßgabe Lenin`scher Ideale zu reformieren, hat er sich als Zerstörer erwiesen, der das Kind mit dem Bade ausschüttete und der imperialen Hybris des US-geführten Westens damit den Boden bereitete. Schon das Bild Gorbachevs als jenes Mannes, der uns Deutschen gegen die Widerstände der Hardliner ihre Einheit schenkte, hält, wie man sich erinnert, einer näheren Überprüfung nicht stand – und wer glaubt, dem Enkel von Kosacken hierfür Dankbarkeit zu schulden, sollte konsequent sein und dem US-Präsidenten George H.W. Bush dieselbe nicht schuldig bleiben; hatte Bush sen., was die deutsche Einheit angeht, sich doch nicht allein gegen einen großen Teil der „Ostküste“, sondern auch gegen so manchen unter den TOP BRASS des US-Militärs durchzusetzen. Kurzsichtige Leute, die Noir Yorker Intelligentsija und die Herren von der „Military Intelligence“ (still two words that can`t make sense“ – Dank an Dave Mustaine), denn nach dem dritten Oktober 1990 hatte der Amerikaner „das ganze Deutschland“ in der Kiepe – und eine Regierung, die seit 1999 exterritorial, nämlich vom Boden der Viermächtestadt Berlin aus, das alliierte Kondominium namens Bunte Republik (mit welcher Deutschland etwa so viel zu tun hat, wie der Ertrinkende mit dem Mühlstein an seinem Halse).regiert. Dennoch, es bleibt dabei: Ein Mann, der hinter die Kulissen blicken konnte – der Historiker Michael Stürmer – konnte kaum an sich halten, als er die anderen Teilnehmer einer Diskussionsrunde beschwor, sich der „alten Dämonen“ zu entsinnen, die sich, mitten im Zeitfenster zwischen Grenzöffnung und drittem Oktober, zu rematerialisieren drohten. Nein, der Hitlerfaschismus ist ausnahmsweise NICHT gemeint. Die Meisten haben keine Ahnung, wie nahe die Briten und Franzmänner seinerzeit der Entscheidung waren, ihren Vorbehalt als Besatzungsmächte MILITÄRISCH zu vindizieren. Die Amerikaner indes bekamen über ihre Geheimdienste Wind davon, und Bush senior bestellte den britischen Botschafter ein, um ihn wissen zu lassen, daß Washington, einmal dazu entschlossen, die Wiedervereinigung Deutschlands zu BETREIBEN (statt sie passiv-leidend zu erdulden), keine Querschießereien seitens Mitterand und Thatcher dulden würde. Es ist schon so: Damals konnte man, als Westdeutscher, nicht GEGEN die Amerikaner sein, man wäre denn zugleich gegen die BRD gewesen. Soll man den USA ernstlich vorwerfen, daß sie mit ihrer Unterstützung der deutschen Einheit eigene Interessen verbanden, SOFERN sie denn Unterstützung leisteten; sofern sie ihr ganzes Gewicht als Weltmacht hinter Kohls Einheitsbestrebungen warfen ? Sich darüber zu ereifern, kann nur ein bis zur Absurdität entpolitisierter Post- und Neudeutscher, der glaubt, es sei in der Geschichte der Politik jemals ohne Interessen hergegangen. Anstatt über die Tatsache zu moralisieren, daß Völker, die eine glücklichere Geschichte ihr eigen nennen, die Stirn haben, Interessen zu vertreten, ja überhaupt welche zu HABEN (SKANDAL !)…sollten wir lieber unsere Interessen…erst einmal ZUZUGEBEN, daß es deutsche Interessen gibt, wäre ein großer Fortschritt; gleichviel was ein Bielefelder Erbsenzähler wie dieser Heitmeyer dazu zu sagen hat. 1998 konnte Schrödergerd in den Wahlkampf ziehen mit der Ankündigung, deutsche Interessen (effektiver) vertreten zu wollen, achtzehn Jahre später gilt die bloße Forderung als ein Ausweis „gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit“.
    Erinnert man sich an Stürmers dunkle Anspielungen auf die „europäischen Dämonen“, so begreift man, daß ein abrupter Rückzug der USA aus Deutschland und/oder die Auflösung der NATO für DIESE, senil und kindisch gewordene BRD eine höööchst gefährliche Angelegenheit wäre. Erinnert Euch an das Verschwinden der UdSSR. Dem versteinerten Gerontokraten-Regime an & für sich braucht man nicht nachzutrauern. Bedenklich in höchstem Maße war jedoch, daß in einem Territorium, das ein Fünftel der Erdoberfläche einschloß, der Weltmachtfaktor, der durch sein schieres Gewicht die meisten relevanten Fragen vorentschied, plötzlich ein machtpolitisches Vakuum klaffte. Lauter Mächte mittleren Ranges, die schon infolge ihrer ökonomischen wie politischen Irrelevanz sich kaum dagegen wehren konnten, in den Orbit eines von jedem Realitätssinn und allen guten Geistern verlassenen Westens hineingezogen zu werden. Das Haus namens Ostblock war, seinen gegenteiligen Beteuerungen zum Trotze, nicht mehr up-to-date, es war Schimmel in den Wänden, die Heizung ließ sich nicht regulieren, hier und da regnete es herein, außerdem gaben die Familienväter zuviel Geld für Schießeisen und Munition aus, anstatt sie in die Renovierung des Hauses zu investieren. Es muß was geschehen, sagt Gorbi, und Recht hat er…als er mit seinen Renovierungsarbeiten am Ende ist, sitzen die Bewohner in kleinen, zerstrittenen Familiengruppen hungernd und frierend im Schnee, das Haus ist verschwunden, aber der chronisch alkoholisierte Schieber Jelzin verhökert, was den nunmehr obdachlosen Bewohnern Schutz vor der Kälte bieten könnte, an die Spekulanten, von denen Gorbinho sich überreden ließ, das hoffnungslos altmodische Haus, das doch immerhin eines war…ein Haus, mein` ich, in einem Akt vermeintlich schöpferischer Zerstörung mit der Abrißbirne zu meliorisieren.

    Was sich seit den neunziger Jahren zunehmend als Größenwahn der US-Eliten geltend macht, ist Ausdruck einer Mentalität, die aus der Zeit des Ost/West-Konflikts stammt, in welchem die Amerikaner und, mit ihnen, WIR einem formidablen, aggressiven Gegner gegenüberstanden. Einem gar nicht sooo kleinen Teil der Welt, vor allem der sog. DRITTEN, erschien der Westen einzig infolge seiner glitzernden und bunten Warenwelt dem Osten vorzuziehen, aber für uns Westdeutsche gilt, daß wir, WEIL wir uns im ausbrechenden Systemkonflikt auf der Seite des Westens wiederfanden, zwei Menschenalter lang so gut leben durften, wie keine Generation von Deutschen je zuvor. Die Nachdenklerichen, bei uns wie anderswo rechts und links des Atlantiks wie links und rechts des liberaldemokratischen JUSTE MILIEU, litten am komfortablen Elend eines mit allen Annehmlichkeiten der Neuzeit ausgestatteten, von der eigenen Geschichte abgekoppelten Vasallendaseins im trizonesischen Coca Cola-Hinterlande. Darin waren sich die 68er mit den versprengten Neurechten der alten Bundesrepublik einig, daß sie die Geschichte wieder wollten hereinbrechen lassen in das gemütliche Elend, worin es UNS, vor wenigen Jahren noch die Erz-Bösewichter der Weltgeschichte, so wohl erging, nicht allein im Vergleich zur Vorkriegszeit, in welchen selbst Angehörigen der soliden Mittelschicht, Beamten und Kaufleuten, die Dürftigkeit ihrer Lebensumstände, der Geruch nach Mottenpulver und Kunsthonig, aus allen Knopflöchern ihrer vielfach gestopften Kleidung grinste (das Komische an den Wirtschaftswunderjahren: der glänzende Überfluß, den man sich durch harte Arbeit verdiente hatte; Häuser, Autos und Kleidung so modern wie 20 Jahre zuvor nur in Raymond Chandlers Kalifornien – zugleich der Versuch, unter den Bedingungen eines jährlich exponentiell zunehmenden Wohlstandes eine an christlich-bürgerlichen Werten orientierte Gesellschaft, wie sie im 19. Jahrhundert gewesen sein mochte, aus dem Schutt des (frivolen) Tausendjährigen Reiches auszugraben).

    Die Schutzmacht USA von 1950, ja selbst noch 40 Jahre später…sie war noch immer von einem Stoffe gemacht, der die Option der Westdeutschen verständlich macht. Hindsight is always 20/20. Was Sowjetrußland anbetrifft, so hat bereits Stalin, der schlaue Hund, in seinen späten Jahren die Weichen gestellt, um aus dem menschenmörderischen Moloch des Totalitarismus, der seinen Namen trägt, binnen der Amtszeit seines Nachfolgers ein durchschnittliches autoritäres Regime zu machen, das gleichzeitig, zum ersten Male in seiner Entwicklung, die Versprechungen, die es seinen Untertanen gemacht hatte, einzulösen vermochte. Ende der 1950er Jahre war das Gesundheitssystem der UdSSR effektiver als das jeder westlichen Gesellschaft. Staat, Wirtschaft und Militär boten mannigfache Aufstiegsmöglichkeiten für Menschen aus den arbeitenden Klassen, der Lebensstandard in der Sowjetunion hielt auch damals den Vergleich mit dem westlichen nicht aus, aber gemessen an dem, was in Rußland und anderen Ländern Ost- und Südosteuropas über die Zäsur der Oktoberrevolution gang & gäbe gewesen ist (und nach 1991 wieder wurde), war das kommunistische System auf dem Höhepunkt des ersten Kalten Krieges zum ersten Mal erfolgreich (in den 70ern, nachdem die USA aus Vietnam rausgeflogen, in Chile und Portugal Revolutionen stattgefunden hatten, tönte die den „revisionistischen“, i.e.,Moskau-treuen KPs treue Presse „Die Erde wird rot (Juché !)“. 1980 erschien in der Zeitschrift TRANSATLANTIK ein Essay, der die Resultate einer westlichen Studie des sowjetischen Gesundheitssystems, die allenthalben großes Aufsehen erregt hatte. Ihr Titel: „Sterben die Russen aus ?“. Bald darauf begann der Kalte Krieg Mk. 2, aber Eingeweihte wußten wohl bereits VOR dem sowjetischen Einmarsch in Afghanistan, daß der Iwan aus dem letzten Loch flötete).

    1949, unter dem Eindruck des ersten Kalten Krieges, vollzog Stalin eine Volte, die UdSSR gerierte sich fortan als Beschützerin der freien Nationen gegen die Machinationen des kosmopolitischen, anglo-amerikanischen Finanzkapitals. Wie so vieles im Marxismus, so war auch diese Feindbestimmung Stalins in den sog. „Sprachbriefen“ nicht immer gleich wahr, z.B. nicht zum Zeitpunkt ihrer Formulierung. Dafür stimmt sie immer, z.B. JETZT !
    Erstaunlich war sie trotzdem, denn in den ersten Jahrzehnten ihrer Geschichte hatten nicht nur Antisemiten in der UdSSR das Resultat einer vom anglo-amerikanischen Finanzkapital gegen das als „undemokratisch“ denunzierte zaristische Rußland finanzierte..nicht eben „samtene Revolution“, dennoch eine „Farbenrevolution“. So war`s, aber nicht ganz. Sondern allenfalls zu einem Viertel. Ein anderes Viertel hat mit dem deutschen Generalstab zu tun, der die russische Maurerrepublik lieber heute als morgen weggeputscht sehen wollte. Die übrigen Viertel haben – wer hätte es gedacht ? – damit zu tun, daß auch der genügsame Muschik, in Uniform wie in Zivil, wenigstens einmal pro Woche Brot essen wollte, während das Einzige, was er gründlich SATT hatte, die Reitpeitsche seiner wohlgenährten Offiziere war.

    Wall Street hin oder her, zu Beginn des Kalten Krieges war Amerika noch immer ein von der „WASP Power Elite“ regiertes Land, und obwohl schon um 1910 ein berühmter WASP-Patrizier das Eindringen der Rothschild-Agenten in die Mahagony-getäfelten Wall Street-Banken mit dem furchtbaren Worten kommentierte, er wolle jeden hebräischen Geldverleiher auf den Grund des Ozeans befördert sehen, war die Verdrängung der englischstämmigen US-Traditions-Elite in Finanz wie in Politik erst mit dem Wahlsieg Bill Clintons (ja-haa !) vollendet. Im zweiten Kalten Krieg war die Welt verschiedentlich an einem Nuklearkrieg vorbeigeschrammt, dann hatte der finstere, formidable Gegner die Waffen gestreckt, ohne einen einzigen Schuß abgefeuert zu haben, eine „Furie des Verschwindens“ wehte durch Osteuropa und ließ vom einst mächtigen Sowjetrußland ein frierendes, hungerndes Land zurück, dessen Wirtschaftsleistung am Ende der Ära Jelzin halb so groß war, wie diejenige der Niederlande.

    Gleichwie das Verschwinden der UdSSR zwischen Elbe und Kurilen Probleme aufwarf, von denen man nicht einmal mehr geahnt hatte, daß es sie gab, so ließ er auch ein bis an die Zähne bewaffnetes Amerika zurück, das vom Verschwinden des Hauptfeindes nicht weniger auf dem falschen Fuße erwischt wurde, als die Bewohner der ehemaligen UdSSR. Was „Globalisierung“ genannt wird und seit über 20 Jahren als Generalschlüssel-Begriff herhalten muß, wo immer es galt, dem Diebstahl nationaler Ressourcen die Weihe eines quasi naturgesetzlichen Ereignisses zu geben…also, wo immer man die Absicht verkündete, dem „American Century“ ein weiteres folgen zu lassen, schwang die geheime, halb-bewußte Furcht mit, es möchte der „letzten verbliebenen Supermacht“ ein ähnliches Schicksal beschieden sein, wie, vor ihm, der UdSSR oder – woran die USA ebenfalls großen Anteil gehabt hatten – dem Britischen Empire. Letzteres war in den ersten großen Krieg gezogen, um sich eines Gegners zu entledigen, dessen spätes Erscheinen auf der Bühne der Weltpolitik des hochbürgerlichen Zeitalters für Briten wie Franzosen einer „Vertreibung aus dem Paradies“ (so der deutsche Philosoph Max Scheler) geglichen hatte. Schon aus dem Ersten Weltkrieg war das britische Weltreich, wiewohl siegreich, weniger mächtig herausgekommen, als es hineingegangen war. 1940 stand Großbritannien vor der Wahl, als Gegenleistung für den Verzicht auf sein angemaßtes Arbitratorentum in kontinentaleuropäischen Dingen weiterhin das Meer zu beherrschen. Deutschland war nach diesem Konflikt so kaputt, wie nur jemals ein von einer Übermacht überrannntes Land gewesen ist, einige Jahre lang sah es aus, wie eine widerlegte, an Überanstrengung verendete Gesellschaft. Die Startbedingungen der westdeutschen Halbnation waren, verglichen mit dem, was Briten, Franzosen, Belgier, Niederländer etc. aus den Marshal Funds erhielten, alles andere als rosig, obendrein handelte es sich im Falle der BRD bei den Finanzspritzen um einen Kredit, den der Bonner Staat, ich glaube, bis 1971 auf Heller und Pfennig zurückgezahlt hat: Sie beliefen sich auf ein Viertel dessen, was vor einigen Jahren der Staat Israel jährlich an Finanzhilfe vom US-Steuerzahler erhielt, nämlich um eine Einmalzahlung in Höhe von einer Milliarde US-Dollar. Zugegeben sei, daß der von dem Bankier Hermann-Josef Abs auf der Londoner Schuldenkonferenz von 1954 (?) ausgehandelte Schuldenschnitt den spektakulären wirtschaftlichen Wiederaufstieg endlich auf ein sicheres Fundament stellte. Die Bundesrepublik war bereits gegründet, das westdeutsche Wirtschaftswunder im Anrollen, aber das hielt die Briten nicht davon ab, in ihrer Besatzungszone Demontagen und Fabriksprengungen durchzuführen – das ging so lange, bis der amerikanische Hochkommissar McCloy in Washington vorstellig wurde, woraufhin Eisenhower die Briten durch Sanktionsdrohungen zur Raison brachte. London verplemperte seine Marshal-Milliarden in spät-imperialistischen Abenteuern, etwa bei der Niederschlagung des ostafrikanischen MauMau-Aufstandes („Nur in Kenia werden`s wen`jer“), dessen Besonderheit darin liegt, daß er nicht stattfand „wegen „is` nicht“. MauMau war eine Erfindung der reichen britischen Expats, die, „social lepers“, da geschieden in der Londoner Society, in Britisch-Ostafrika zwanglos ihrer devianten Exzentrik lebten. Anfang der sechziger Jahre ging überm Empire die Sonne unter. „We won the war“, krakeelt der Brite; und übersieht dabei, daß er schon 1918 die abtrünnigen „Yanks“ zum Kriegeintritt überreden mußte, denn andernfalls wäre ihm nichts anderes übriggeblieben, als einen Verständigungsfrieden zu unterzeichnen. Die Romane des Ex-Geheimdienstlers Graham Greene handelt von der bleiernen Depression, die sich, im Gefolge der Dekolonialisierung, im Mutterland breitmachte, und von der erschreckenden Einsicht, daß Großbritannien keine selbständige Rolle im globalen Machtgefüge mehr spiele. Schaut man nun auf die USA der 90er Jahre, so beobachtet man ein Ungenügen an dem „end of history“-Zustandes, im historischen Augenblick, nachdem Reagan und Gorbachev in Reykjavik den „Kalten Krieg“ beigelegt hatten. 1987 hatte ein Althistoriker der Harvard University ein Buch auf den Markt geworfen, das rasch zu einem Bestseller avancierte: Der Autor nahm einen Vergleich zwischen dem späten Römerreich und den USA vor und gelangte zu dem Ergebnis, daß die Tage der USA als Supermacht gezählt seien
    In einer Welt, in der weit & breit kein Weltmachtkonkurrent zu sehen, wurden die US-Eliten heimgesucht von Visionen ihres Niedergangs. Die Euphorie über den Kollaps des Realsozialismus hatte nur eine historische Sekunde gedauert. Wenige Jahre nach dem Zerfall des Ostblocks reifte in nachdenklichen Köpfen die Einsicht, daß der US-geführte Westen den Kalten Krieg weniger gewonnen, als der Ostblock ihn verloren hatte. Der drängenden Probleme waren nicht weniger geworden, das Ende ehrgeiziger Raumfahrtprogramme spricht eine deutliche Sprache, seit dem Vietnamkrieg, der Ölkrise und der Aufkündigung des Bretton Woods-Abkommens mangelte es an CASH. Schon zu Zeiten von Woodrow Wilson offenbarte das Bestreben „to make the world safe for democracy“ die Furcht, daß die amerikanische Demokratie nicht etwa an ihren eigenen Eliten bedroht, sondern von einer undemokratischen Außenwelt an ihrem Bestande gefährdet sei. Würden die USA in ihrer Weltpolitik SANS PHRASE Interessen vertreten, sie wären weniger gefährlich, als unter dem Einfluß einer demokratischen Missions-Ideologie. Von der Schlacht, die in und um Aleppo tobt, hat es geheißen, sie sei das Stalingrad des Globalismus. Unterliegen die von Amerika finanzierten und bewaffneten Kräfte, so habe Amerika zuviel Prestige verspielt, um überhaupt noch die Rolle der westlichen Führungsmacht spielen zu können. Seit Vietnam, und, verschärft, seit 9/11 kämpfen die USA wider den Abstieg von der Weltmachtposition an: „…to make this country great again“ – wie oft hat man, in diesen oder anderen Worten, diesen Refrain eigentlich schon gehört ? Die namenlosen Deklassierten unter Trumps Wählern verbinden mit seiner Wahl Hoffnungen, die denjenigen der Obamawähler von 2008 zu 80 % gleichen. Doch schon Carter und Reagan haben Trumps Slogan, so oder ähnlich, ausgesprochen. Bei Carter enthielt er das Versprechen, das Land auf den Weg der Läuterung zu führen, nachdem Vietnam und Watergate die Macht in ihrer schändlichsten, unmenschlichen Form vorgeführt hatten, und die Weltmacht USA mit ihrem Bomben und ihrem Napalm als den Knüppel, womit die Reichen des Planeten die Armen versohlten. Carter indes brachte gegen lateinamerikanische Militärregimes, deren Büttel in der „School of the Americas“ in Fort Benning/Georgia das Foltern erlernt hatten, Sanktionen auf den Weg. Carter war kein Politiker, vor allem kein linksradikaler Demokrat nach der Art des philo-kommunistischen Präsidentschaftskandidaten der Demokraten von 1972, George McGovern, der gegen Nixon hochkant unterlag, sondern ein charakterlich integrer Moralist. Ein einziges Mal wollte er den starken Mann spielen, 1980, als er einer Kommandoaktion der DELTA FORCE zur Befreiung der US-Geiseln in der Teheraner US-Botschaft seine Zustimmnung erteilte: Die Sache war derart, daß man, was man als junger Mensch in der Glotze sah und in der Zeitung las, noch nach fast 40 Jahren mit Kopfschütteln quittiert und sich denkt: Sooo dämlich können die Amis doch nicht sein…ODER DOCH ?

    The US voters had had enough und wählten Reagan. Dessen Glück war, daß er vom ersten Tage an wußte, daß der Russe, viel schlimmer als Amerika, auf dem absteigenden Aste saß, und daß man ihn mit ostentativen Demonstrationen der Stärke zu Fall bringen konnte. Doch so recht glücklich ist der Ami seines Sieges im Kalten Kriege nicht geworden, seine Finanzeliten haben, im Verein mit dem Militär, die Welt ins Chaos gestürzt. Trump wäre gut beraten, seine quasi-isolationistischen Statements Taten folgen zu lassen: Yes we CAN`T, wäre die Devise. Der Welt kann`s nur wohltun, sage ich.
    .

  184. Sabrina sagt:

    Trumps Wahlsieg ist eine Niederlage für diejenigen, die in der Ukraine geputscht haben, um Natomilitär auf ukrainischem Boden an der Grenze zu Russland zu stationieren.

    Es ist eine Niederlage für die westeuropäischen und Amerikanischen „Eliten“, die den IS finanzieren, damit dieser, durch die islamgläubigkeit leicht manipulierbar, in ölreichen Staaten wie Irak und Syrien für die „Eliten“ die Drecksarbeit macht und deren Regierungen stürzt.

    Es ist eine Niederlage für diejenigen, die mit Hilfe von TTIP und CETA die Souveränität der Staaten abschaffen und demokratisch gewählte Regierungen entmachten und insbesondere mittels der Schiedsgerichte eine globale Konzerndiktatur einführen wollen.

    Es ist die Niederlage der Feinde von Demokratie und Menschenrechten.

    Schade, dass die AfD weit hinter den politischen Vorstellungen von Trump zurückbleibt und den global gescheiterten neoliberalen Vorstellungen anhängt.

    Beispiel Rente:
    Über den in § 68 SGB 6 enthaltenen Altersvorsorgeanteil in der Rentenformel werden die Renten um etwa 4% gekürzt und dieses Geld auf die Konten der privaten Rentenversicherungen überwiesen.

    Wenn man sich vergegenwärtigt, dass es nur eine Minderheit ist, die privat Rentenversicherheit ist im Vergleich zu den vielen Rentnern in der Gesetzlichen Rente, deren Rentenkürzung auf den Konten der privaten Versicherung landet, dann dürften die nicht die geringsten Zahlungsschwierigkeiten haben.

    Das Gegenteil jedoch ist der Fall:
    Warum? Weil die das Geld verprasst haben für üppige Gehälter, weil die das Geld in Risikoanlagen verzockt haben.

    Die Kapitaldeckung ist eine dreiste Lüge. Es gibt sie schlicht nicht.

    Eine private Rentenversicherung ist vielmehr ein Schneeballsystem, welches die Leistungen aus laufenden Beitragseinnahmen zahlt und das wie ein Kartenhaus zusammenbricht, sobald niemand mehr einsieht, die Veruntreung der Versicherungsprämien mittels völlig überzogener Gehälter zu finanzieren, sobald die Neuabschlüsse nicht mehr ausreichen.

    In der AfD haben sich leider auch wieder diejenigen, die die Bevölkerung mit nun schon über 15 % Kassenbeiträgen ausplündern, etabliert. Es wird also auch unter der AfD weiter das Geschäft mit unseriösen Behandlungen wie Brustkrebscreening (Dänemark: In Sreening-Gebieten höhere Sterblichkeit wegen falsch positiver Befunde und Überbehandlung), Chemotherapie (2,1% Fünfjahresüberlebensrate), Impfungen (gesundheitlicher Nutzen durch Kontrollgruppenvergleich nicht nachgewiesen), Wurzelbehandlungen an Zähnen (Studie „Wurzelbehandlung an Molaren“ wies nach, dass diese Behandlung nicht erfolgreich ist), das barbarische Abschleifen von Zähnen für Kronen, die Genitalverstümmelungen an Zwittern und und und…. ungestört und ohne jede unabhängige Aufsichtsbehörde betrieben werden.

    Das Schaffen eines Rechtsstaatlichen Rechts, in dem es um die Sache geht und nicht darum, wer Verfahrenstricks am besten gewachsen ist, das Recht nicht durch Prozesskosten und Verschuldungsrisiko zur Farce macht, steht derzeit wohl auch noch nicht auf der Agenda der AfD.

    Trotzdem müssen wir AfD wählen, weil alles andere die dramatisch schlechtere Alternative wäre.

    Und solange wie der Bevölkerung Rundfunkgebühren für reine Staatspropagandamedien abgepresst werden, ist die Wahl der AfD ohnehin naheliegend.

  185. ichbin sagt:

    @kaeptnbrise

    Omeingott…er ist wieder da.

    Auferstanden und den Haifischen doch noch entkommen😉

  186. ichbin sagt:

    @006

    „…doch schon 2 Stunden nach 20.00 Uhr!“

    Nein, so schlecht ist das gar nicht um zehn schlafen zu gehn. Mein Schlafrhytmus hat sich dadurch insgesamt enorm verbessert. Ich schlafe unterschiedlich lange je nachdem wie meine Ernährung war, manchmal nur drei Stunden, danach wieder etwas schlafen und dann aufstehen. Aber nach drei bis vier Stunden Schlaf geht es mir eigentlich immer am besten.

    Falls ich wieder zur Keimlingsernährung zurück finden sollte (durch eigene Trägheit derzeit etwas ausgehebelt) dann wird mein Schlafmuster wieder perfekt sein.

  187. ichbin sagt:

    @006

    „Also eigentlich … handelt es sich überhaupt nicht um ‚Blasen’… “

    Hmja, ich weiß. Es handelt sich dabei eher um das Mimikrieren der Mundbewegung des Drückerfisches beim ein und aussaugen von Wasser wenn er die Eier seiner Nachkommen sozusagen damit besprüht um sie mit Sauerstoff zu versorgen.

    Sagt man ^^ 😉

  188. heidi heidegger sagt:

    @ Sebastian H. sagt:
    10. November 2016 um 20:51

    d-d-der schal! die VHS-bücherhüllen! bitte zur weiteren exegese einzugeben in http://www.youtube.com(:) TTAs Song

  189. heidi heidegger sagt:

    @ 006 sagt:
    10. November 2016 um 21:14

    jamann, aber das beste kommt noch (wie immer in der phantasie): Bill „slickWilly“ Clinton kann sich sehr bald das skrotum liften lassen, wenn Illarry ihm die *rhinestones* langgezogen hat. jaweil der hat/kriegt doch schuld an der wahlniederlage, hihi.

  190. 006 sagt:

    Avicenna 1968

    Jetzt fangen nicht auch SIE noch damit an, den frischgebackenen PotUS Trump den Gorbi des Westens zu nennen !

    Ähh … womit genau habe ich denn ihren heiligen Zorn erregt??😥

  191. ichbin sagt:

    Eine aus meiner Sicht eindeutige Kriegserklärung and Frauen Kinder alte Menschen, Bedürftige und kranke…

    „Meine Freunde, Trumps Wahlsieg hat gezeigt, dass Rechtspopulismus sich durchsetzt. Genau so wird es auch 2017 in Deutschland passieren. Die AFD wird Stimmen sammeln. Wir müssen bis zur nächsten Wahl unser Bestes geben und so viele Afrikaner und Syrer wie möglich in unser Land holen! Daher fordere ich alle dazu auf Flüchtlinge zu unterstützen egal wie intigrationswillig sie sind. Wir haben nicht mehr lange Zeit, bis das dritte Reich zurückkehrt!“

    „intigrationswillig“ sind sie sicher nicht du dummer Mensch.

    Einer der Indirekt der Gewalt durch „intigrationswillge“ fordert, sollte meiner Ansicht nach besser ins Gefängnis gehen…

  192. manfred gutsche sagt:

    @ Sabrina 11.11.2016, 0.3.10 h

    Sehr geehrte Bloggerin,
    sie haben total recht mit den Juden-Einwohner 1933/1942
    man darf ab er hier nicht bei diesem Thema eine eigene
    Meinung äußern um nicht Problreme zu bekommen!

    Um auch nicht Herrn Jürgen Elsässer in „Schwierigkeiten“ zu
    bringen.Bei dieser jetziegen „Regierung“ ist das sowiso ein
    Tabuthema!!!
    MfG
    MG

  193. Dr. Gunther Kümel sagt:

    „MERKEL MUSS WEG !!“

    Demonstration KARLSRUHE:

    „MERKEL MUSS WEG!“- Bürger auf die Straße, Deutsches Volk an’s Mikrofon!

    Schluss mit Party-Patriotismus – Widerstand ist Volkes Stimme. Deshalb verzichten wir diesen Mal auf bekannte Gastredner und lassen NUR EUCH sprechen.

    Unter dem Motto: “ Bürger auf die Straße, Deutsches Volk an’s Mikrofon!“ startet Karlsruhe wehrt sich in die 31. Demonstration.
    (jede zweite Woche!)

    WANN ? Samstag, 12. November 2016

    UHRZEIT? 14 Uhr <- Nachmittags-Demo, beachten!

    WO? Stephanplatz in Karlsruhe

    EINDRUCKSVOLLES kurz-VIDEO:

    http://www.kws.ester-seitz.de

  194. ichbin sagt:

    @manfred gutsche

    „…man darf ab er hier nicht bei diesem Thema eine eigene
    Meinung äußern um nicht Problreme zu bekommen!“

    Nicht ?

    Welcher Art Probleme sollten das sein wenn ich für mich feststelle, das mit dem Holocaust irgendetwas nicht stimmen könnte, dass irgendetwas mit seiner Physik nicht stimmen könnte.

    Ich stelle Fragen die ich nie zuvor gestellt habe. Bin also, aus meiner Sicht, völlig unverdächtig irgendeiner Politischen Strömung oder weiß der Geier was anzugehören noch das ich mich jemals bemüßigt gefühlt hätte mich einem Verein anzuschließen oder gar heil Hitler zu grölen. Das ist nicht mein Ding denn Hitler hat vielleicht ein paar gute Sachen gesagt, aber er hat in bezug auf die Juden nicht klug gehandelt und hat ausserdem deren Macht unterschätz.

    Das „Problem“ haben alle nicht – Auserwählten dadurch das sie eben nicht Auserwählt sind. Punkt. Nicht wir sind also die Anti..sowieso, sondern die Auserwählten sind Anti alle Völker eingestellt durch die simple Tatsache das sie sich Auserwählt nennen. Oder was würdest du von mir halten wenn ich dir jeden Tag meine Überlegenheit, meine Sonderstellung im Universum eintrichtern würde ?

    Eben, ich wäre ein blödes Arschloch.

    Selbstverständlich darf man sagen dass es eine Offenkundigkeit aus Individueller Sicht nicht geben kann, es aber verständlich ist dass dieser nicht – Staat auf Druck der Alliierten es so machen musste.

    Rein logisch und Mathematisch sowie Physikalisch gibt es, aus meiner Sicht Offenkundig, ungereimtheiten. Das es Mord und Folter und widerliche Deutsche Menschen gab die sich rächen wollten und es auch taten, das zu verneinen liegt mir fern.

    Aber insgesamt, muss ich für mich persönlich feststellen: Ich habe Zweifel. Der Fehler der sogenannten „Leugner“ meiner Ansicht nach ist, das sie es als Objektiv hinstellen, das dem niemals so war. Das ist falsch. Zweifel muss Subjektiv bleiben.

    Und ganz sicher bekommt weder der Betreiber keine Probleme wegen meines Kommentares noch das ich welche bekäme.

    Und das darf jeder sagen wann und wo er auch immer sich aufhält in dieser oder irgendeiner anderen Haltestelle auf dem Weg zur nächsten Galaxie 🙂

    Ich meinerseits kenne keine Tabus irgendetwas nicht ansprechen zu können. Ich habe keine Schere im Kopf…
    und bin der Gefährlichste Mann des Universums 😉

  195. Dr. Gunther Kümel sagt:

    TRUMP – merkl – und die Arroganz!

    9.11.2011 wurde merkl von der Isr. Kultusgemeinde in der
    Hauptsynagoge von München durch Verleihung einer jüd. Medaille in Gold geehrt: „für ihren Einsatz und für ihre Verdienste um das Judentum in Deutschland“

    9.11.2016 stellt merkl TRUMP Bedingungen. TRUMP müsse
    „Respekt gegenüber den demokratischen und rechtsstaatlichen Werten zeigen.“

    TRUMP antwortet dem merkl nicht.
    Aber er telefoniert lange mit MAY (GB) und lädt sie ein.

    Dazu Broder (N24, 10.11.):
    „Frau Merkel (hat) weitgehend Gesetze aufgehoben … sich gestern an Trump gewandt mit der Mahnung, er soll den Respekt und die Würde der Gesetze bewahren.
    Auf eine solche Ermahnung und Belehrung hatte der künftige Präsi-dent der USA und das ganze amerikanische Volk bestimmt gewartet.“

  196. kaeptnbrise sagt:

    @ ichbin sagt:
    11. November 2016 um 10:14

    „Omeingott…er ist wieder da.“

    Stellen Sie einen sterblichen Normalproll wie meine Wenigkeit doch nicht auf so einen hohen Sockel! „Herr Brise“ reicht als Anrede vollkommen aus.

  197. Dr. Gunther Kümel sagt:

    Merkel muß weg, eine Binsenweisheit.

    Und das ist noch nicht genug!
    Alle Leyen müssen weg, alle Seehofers, alle Gabriels und Gauckler. Ihre Politik geht immer fort und fort, man müßte jede Minute schreien!

    Das merkl-SYSTEM ist ein Skandalon!
    ERINNERN SIE SICH NOCH?

  198. Donnerschlag sagt:

    Interessant! Das Thema bewegt doch sehr viele, manche schreiben halbe Romane, andere werden einfach nur albern, oder es gibt irgendwelche unbeweisbare Theorien, die gut für einen Film wären!
    Manche schreiben sehr kluge Worte und tun etwas für das Gute in der Welt und hoffentlich explizit in Deutschland.
    Dieser BLOG gehört für mich zu den „TOP 10“, was aber natürlich an den guten Themen von Hr. Elsässer liegt.

    Kurzum, wollen wir hoffen, dass Hr. Elsässer nichts geschieht, denn seine Worte sind für viele Kräfte in der BRD schädlich und daher gibt es sicherlich so manche Absichten, dies zu ändern!!
    Ich glaube nicht an Gott, aber an das Schicksal – entweder hat man Glück oder nicht – so hart ist das LEBEN…

  199. ichbin sagt:

    @kaeptnbrise

    Mach ich Herr Brise, mache ich.

  200. ichbin sagt:

    Bin zwar noch nicht fertig mit ansehen, aber es scheint doch eine ganz interessante sicht auf „den“ Islam zu sein den es ja ohne Menschen nicht geben kann.

  201. Aristoteles. sagt:

    Seit Katrin-Göring Eckhardt es heute auf dem Bundesparteitag der Grünen gesagt hat,
    wissen wir es endgültig:

    „Jeder, der völkisch denkt, ist ein Nazi. Und das sagen wir ihm auch.“

    Also sind Juden, die an das jüdische Volk glauben, Nazis.
    Und Armenier, die ihren Genozid beklagen, sind Nazis.
    Auch ist ein Nazi, wer am Volkstrauertag trauert.

    Danke Göring-Eckhardt, danke Bedford-Clown,
    dass wir es jetzt wissen.

  202. Wie weiter? sagt:

    Ich erwarte mir von so einem Blog, wie auch von der Zeitschrift COMPACT deren Abonnent ich bin, jetzt ganz konkrete Vorschläge wie wir als nationale Rechte bzw. Rechtskonservative diese Dynamik, die durch die Wahl des bei allen Linken weltweit verhaßten D. Trump in Europa und speziell Deutschland nutzen können, das System zu besiegen.
    Also bitte Jürgen u. Team…schreibt doch dazu etwas in eurer Zeitschrift wie man jetzt konkret etwas verbessern kann.
    Sinnvoll wäre es doch auch die Kontakte zu den Alt.Right in den USA auszubauen und sich auch im Medienbereich gegenseitig zu unterstützen, das gleiche natürlich auch mit Rechten in Rußland. Wir müssen es irgendwie hinkriegen ein riesiges rechtes Mediennetzwerk aufzubauen, daß sich gegenseitig unterstützt.
    Breitbart geht da schon mal in die richtige Richtung. Aber das ganze sollte jetzt weltweit aufgebaut werden. Erwarte mir hier ganz konkrete Vorschläge wie wir das hinkriegen.
    Meine eigenen Kontakte in die USA sind zu begrenzt – kenne nur ein paar Kameraden in Florida. Aber Leute wie Elsässer, Sellner etc. sind jetzt gefragt….bitte baut eure Kontakte aus!

  203. juergenelsaesser sagt:

    Läuft schon auf Hochtouren!

  204. GRÜNE KHMER - Parteiverbot jetzt! sagt:

    @ Aristoteles:

    »Seit Katrin-Göring Eckhardt es heute auf dem Bundesparteitag der Grünen gesagt hat,
    wissen wir es endgültig:

    „Jeder, der völkisch denkt, ist ein Nazi. Und das sagen wir ihm auch.“

    Jeder, der neomarxistisch-antideutsch (Frankfurter Schule) denkt, ist ein Volksschädling.

    Und das sagen wir ihm auch.

  205. ichbin sagt:

    @Wie weiter?

    „…das System zu besiegen.“

    Määäähhh…

    Feindstaatenklausel:

    „Die Feindstaatenklausel ist ein Passus in den Artikeln 53 und 107 sowie ein Halbsatz in Artikel 77 der Charta (oder Satzung) der Vereinten Nationen (SVN), wonach gegen Feindstaaten des Zweiten Weltkrieges von den Unterzeichnerstaaten Zwangsmaßnahmen ohne besondere Ermächtigung durch den UN-Sicherheitsrat verhängt werden könnten, falls die Feindstaaten erneut eine aggressive Politik verfolgen sollten. Dies schließt auch militärische Interventionen mit ein. Als Feindstaaten werden in Artikel 53 jene Staaten definiert, die während des Zweiten Weltkrieges Feind eines Signatarstaates der UN-Charta waren (also primär Deutschland und Japan – genau genommen das Deutsche Reich und das japanische Kaiserreich).Die Artikel 53, 77 und 107 SVN entstanden im Jahr 1945 bei der Formulierung der Urfassung der Charta in der Endphase des Krieges, sind jedoch auch noch in der aktuell gültigen Fassung enthalten.

    Anders als etwa das Recht der Europäischen Union oder anderer supranationaler Organisationen bricht das Völkervertragsrecht nicht das Völkergewohnheitsrecht.[13] Der Internationale Gerichtshof bezieht in seinen Entscheidungen das Gewohnheitsrecht als eine mögliche Quelle ein.[14] Dies ist auch dann der Fall, wenn in Art. 53 der UN-Charta noch etwas anderes oder sogar Gegensätzliches stand. Die betroffenen Staaten haben im Rahmen des Atomwaffensperrvertrages auf die Klauseln verzichtet und bezeichnen sich mittlerweile als befreundete Staaten.

    „Befreundet…“ ! Ohne Friedensvertrag auch nur Augenwischerei und eine weitere Täuschung.

    Nach allgemein gültiger Auffassung ist die Ahndung vor dem Weltsicherheitsrat also durchaus angebracht, denn ohne weitere völkerrechtliche Rechtfertigung kann ein Staat demnach heute nicht mehr die Feindstaaten in der Klausel angreifen, es bedarf daher (neben anderen Hindernissen für einen direkten Angriff) immer der Anrufung des Sicherheitsrates.“

    Soso, Libyen und Syrien sind ohne diese Anrufung
    Angegriffen worden. Und wie leicht diese „völkerrechtliche Rechtfertigung“ ausgehebelt werden kann sieht man an der Invasion durch Flüchtlinge oder was sie auch immer sein wollen.

    Määäähhhh…

  206. ichbin sagt:

    @Aristoteles.

    „„Jeder, der völkisch denkt, ist ein Nazi. Und das sagen wir ihm auch.“

    Nicht zu vergessen die vielen im Einklang mit ihrer Umwelt lebenden Naturvölker Nazis.

    Unglaublich was die sich einbildet. Das ist Faschismus pur ^^

    Die bekommt Hausarrest auf Lebenszeit, ganz sicher. Aber ohne Internet.

  207. Meinst du ichbin nurdumm dass ich auf geistesgestörten Kommentar antworte ? Ich antworte 1. nur bei Menschen 2. die mindestens eine Gehirnzellen haben ! Das ist bei deinem Kommentar nicht zu ersehen!

  208. Der aktuelle Weltzustand ist ein Produkt von perverser Manipulation, Lügen, Irreführung der sogenannten ELITE, Rothschildkreaturen, Illuminaten, Freimaurern, die Ihren Ursprung vom alten Ägypten, des Sonnenkultes des Ra-, ( Marduk ) heraus geleitet, falsch interpretiert und dem Zionistischen Weltgeist der Zerstörung unterworfen hat.

    Warum wurde die auf der Welt einzigartige Geomantie von der Sonnenstadt Karlsruhe, Pyramide, Obelisk etc. von Thomas Jefferson vor 1900 nach Washington transformiert???

    Mit den von Materie verblendeter erheblicher Anzahl von Menschen ! , die ihnen in eine total künstliche irreale Welt gefolgt und somit MITSCHULD an dieser massiven Zerstörung sind, auch leider viele Deutsche, ist ihnen FAST alles gelungen !

    Die geistesgestörte Kreatur hat Christus = sumerischer Enki – ans Kreuz genagelt, hat die Schöpfung verraten und verkauft, konterminierte die Luft, das Wasser, die Natur, die Nahrungsmittel vergiftet, zerstört, sie führt in ihrer schitzophrenen Perversion auch noch ihre eigenen Kinder im nächsten Rotschild Blutzoll Weltkrieg auf die Schlachtbank !

    Was geht in den Menschen vor? Was für eine Zukunft haben die Menschen für ihre Kinder geschaffen ?
    Die perverse Elite will mit aller Macht und Militär eine Neue Welt Ordnung durchsetzen- NWO- und mit dem Plan Europa in den Krieg gegen Russland zusenden die endgültige Ausrottung der Christen geplant !

    Ihr seid 2014 in der Endphase des 1999 begonnenen 3. Weltkriegs angekommen….Das Neue Geschäftsmodell der perversen kriegstreiberischen Mörderbande aus den USA die skrupellosen Banken und Mega Konzerne !
    Sie haben geistig entartete NARREN gefunden, die ihre Kriegsmaschine mit unterstützen, überall wo Waffen in der Hand sind ! Wer die Waffe erhebt wird durch die Waffe sterben !
    Und wer darüber lacht – Das immer mehr der Wahrheit entsprechende Weltgeschehen 2016 ist noch nicht zu Ende und 2017 hat noch nicht angefangen !

  209. manfred gutsche sagt:

    DIESE GRÜNEN-CHAOTEN WELCHE VOM VOLKSERTRAG

    Leben ist die PARASITEN PEST unseres Land und VOLK!!!!!!!!

    Seit deren Chaoten Parteigründung konnte ich diesen Haufen
    nicht leiden,fing schon von diesem „Taxifahrer Turnschuh Typ“
    FISCHER an,welcher auch die ganzen PROSTITULIERTEN
    aus der Ukraine hier hereinschaffte als Regierungsangehörieger
    unter Schröder!!!

    Das beste Beispiel ist dieses WESEN C.ROTH und der ganze
    VOLKSVERRÄTER „MISTHAUFEN“!!!
    Dieser „ABFALLHAUFEN meinte doch „toternst; Deutschland-
    verrecke“ und „Nie mehr Deutschland“,man meint dieser Haufen
    Schei.. lässt sich hier in unserem Christlichen Abendland gerne
    vom deutschen VOLKSVERMÖGEN durchfüttern!!!

    SOLCHE MIESEN KREATUREN MÜSSTEN SCHNELLSTENS
    AUS DEUTSCHLAND AUSGEWIESEN WERDEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    MfG

    MG

  210. manfred gutsche sagt:

    DIESE MERKEL/von der Leyen/Schäuble/Gabriel/Gauck etc.

    Bangen das „Ihre Privilegien schwinden“!!!

    Wenn man sieht wie die Nachbarschaftsbevölkerung in Polen
    gegen eine Aliens Aufnahme im streng katholischen Papst Land
    diszipliziert DEMO der National Partei wie deren jetziege Regier
    rung sich gegenüber dieses gechipte Wesen in BERLIN verhält!

    Warum dürfedn/können wir nicht unser Christentum im Abendland energisch vertreten,warum nicht???????????????

    Der TV-You Tube Sender RUPTLY hatte es wirklich sehr gut in
    LIVE sehr lange übertragen.
    Man braucht sich nur bei YOU TUBE dafür anmelden und wird
    dann informiert ab wann und was LIVE übertragen wird,nicht
    wie die gesteuerten LÜGENMEDIEN i n welcher keine INFO
    darüber gebracht wird und da wird per Gesetz-GEZ eingezogen!

    HALLO LIEBE MICHELS MIT ZIPFELMÜTZE WACH DOCH
    ENDLICH AUF – AUF – AUF!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Tretet diesem DRECKS – BLUT – BLÄTTCHEN B I L D in den
    Hintern und lasst euch von diesen SEMITEN seit ca.65 Jahren
    nicht „verbilden“!!!
    MfG
    MG

  211. Wahr-Sager sagt:

    @Aristoteles.:

    Wen interessiert, was irgendeiner Grüner faselt? Und wen interessiert die ewig schwingende Naaazi-Keule? Gut, gewisse Aussagen von den Grünen sind es wert, näher betrachtet zu werden und sie entsprechend zu verwerten – so wie in diesem Fall. Ansonsten aber kann man alles, was die Grünen äußern, als verbalen Sondermüll bezeichnen.

  212. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    CIA und HEROIN:

    Die Spatzen pfeifen es schon von den Dächern:
    Taliban hatte die Opiumproduktion in Afghanistan besiegt.
    Nach dem Angriff der USA („II. Opiumkrieg“) hat die CIA die Heroinproduktion in die Hand genommen und verdient MILLIARDEN damit, die Jugendlichen West-Europas, Russlands und der USA süchtig zu machen.

    Die „brd“-Soldaten in A. bewachen die Mohnfelder und Heroinfabriken. Sie bringen niemandem „Frieden und Freiheit“.

    Vor Jahren machte der brit. Botschafter in Usbekistan dieses Weltverbrechen öffentlich: keine Reaktion.

    Jetzt wurde das vergeblich unterdrückte Sachbuch von Prof. Dr. Alfred McCoy (Univ. Yale und Columbia) mit dem geballten Forscherwissen über Geheimdienste, Sex und Rauschgift auf deutsch herausgegeben:

    McCoy, „Die CIA und das Heroin“, KOPP 2016,

    erhältlich über Klosterhausverlag@gmx.de .

    http://www.anonymousnews.ru/2016/11/09/die-cia-und-das-heroin/

  213. ichbin sagt:

    Da hab ich doch glatt so einen unverschämten „Nazi“ beim lügen erwischt…^^

    Frau Göring wird sich freuen das ich ihn für sie habe dingfeset machen können. Sie als Drohnenbeauftragte wird die Drhnen Produktion massiv ankurbeln um diese, ja genau diese, Nazis beim geringsten Anzeichen von Selbstversorgung, zu Pulverisieren…

    Göring. Der Name Verpflichtet…

    Nazis raus, Nazis raus, Nazis raus…

  214. ichbin sagt:

    Und dieser…Nazi trägt auch noch illegale Nazi Abzeichen ^^

  215. Volkswiderstand sagt:

    Nach nunmehr rund einer Woche Dauertrommelfeuer der Linken in allen Medien haben sie es immer noch nicht begriffen. Sie können oder wollen es einfach nicht verstehen.
    Immer wieder läuft es bei den Linken auf die Verteilungsfrage und die angebliche oder tatsächliche soziale Schieflage hinaus.
    Sie glauben, wenn man letztlich alle Menschen der Welt finanziell und von den sonstigen Möglichkeiten her absolut oder weitestgehend gleich stellt, wären alle zufrieden.
    Weit gefehlt, linke Dummköpfe!

    Es geht bei diesem Bürgeraufstand, der mittlerweile die gesamte weiße Welt erfasst hat um sehr viel mehr, nämlich die absolute Abneigung gegen Multikulturalismus und Überfremdung! Darum geht es im Kern.

    Was nutzt all der Wohlstand, all das viele Geld, alle Aufstiegschanchen, aller materieller Luxus wenn man in der Straßenbahn fast nur noch arabische Gesichter sieht; wenn man in der Disco überall Neger ansehen muss, und das gilt auch dann wenn alle Ausländer in einem jeweiligen westlichen Land ehrlich, arbeitssam,
    intelligent und hilfsbereit wären, was sie mehrheitlich nun wahrlich nicht sind; aber selbst dann wären wir gegen ihre Anwesenheit! Und wir sind nicht deswegen gegen ihre Anwesenheit weil wir sie „hassen“, was Quatsch ist, sondern weil es gegen die Natur ist und weil ihre Anwesenheit unsere Kultur, unsere Wohlfühlzone zerstört und die deutsche Identität unwiderbringlich vernichtet.

    Wir wollen den großen Austausch nicht! Wir wollen Deutsche bleiben in einem deutschen Deutschland!

    Die Linke versteht das aber nicht, da sie nicht in den Kategorien von Rasse, Volk und Nation denkt, sondern international, und für sie wirklich komplett gleichgültig ist, wo ein Mensch wohnt und welcher Gattung dieser angehört. Nationale Identität haben diese Morlochs für sich selbst und leider auch für die breiten Bürgermassen länngst als obsolet abgeschrieben.

    Aber machen wir uns nichts vor; der jetzt beginnende Kulturkampf wird alles bisher bekannte in den Schatten stellen. Die Linken haben erkannt, daß ihre Hegemonie weltweit erstmals in der Geschichte tatsächlich von rechts besiegt werden kann.
    Ja, das ist wirklich einmalig….erstmals seit 1945 kann die Rechte die Linke global in die Knie zwingen!

    Sie werden wahrlich alles – und damit meine ich auch alles – in die Waagschale werfen um uns zu bekämpfen und zu besiegen. Wir werden uns auf allerhärteste Auseinandersetzungen einstellen müssen. Ich kann nur hoffen, daß dies auch jeder einzelne von uns in aller Konsquenz für sich selbst und für seine Zusammenhänge tut.
    Bereits heute vergeht kein Tag ohne linksextreme Gewalt, Brandanschläge und Farbschmierereien!

    Und auch von anderer Seite droht Ungemach. Natürlich habe auch ich mich wie ein kleines Kind über den überwältigenden hohen Wahlsieg von Trump gefreut und mich an den verzweifelten Gesichtern der Lügenjournalisten und Linken im „Elektro-Maas“ (TV) erfreut; ja geradezu geweidet.

    Aber schon jezt zeigt sich, daß Trump Teile der Krankenversicherung beibehalten will. Also hat er sein erstes Wahlversprechen schon gebrochen.
    Die KV ist deshalb so unbeliebt, weil sie überwiegend Schwarze in ihren Genuß bringt und überwiegend Weiße das ganze bezahlen sollen – das ist es im Kern weshalb so viele Weiße in den USA so erbittert gegen Obamas KV kämpfen. Überspitzt könnte man fast sagen, daß arbeitssame Weiße hier faule und arbeitslose Schwarze finanzieren sollen.
    Und ausgerechnet hier knickt Trump schon vor seiner Präsidentschaft ein.

    Was wir dann erst in der Frage der Ausweisung der 12 Millionen illegalen Einwanderer überwiegend aus Lateinamerika?! Was wird aus dem versprochenen Bau der Mauer?
    Genau deswegen wurde er doch gewählt!!!

  216. Rainer Grieser sagt:

    @kaept.briese, 11.11.16,15.10 Uhr
    „…einfach Briese…“

    Jawoll, Herr Ka´leun !

    Bleiben Sie auf Großer Fahrt!
    Ihre Replik 10.11.21.45 war gut, nur schwer vom vorhergehenden Kommentar von Silke Helfrich abzugrenzen…mußte dreimal !!! lesen, halt sehr intellektuell, nur von wirklichen Kennern gleich zu entschlüsseln !

    Aber was hier im Blog mit Trump abgeht, ist schon heftig !
    Und ich bin einiges gewöhnt.

    Frolln erika muß sich im kommenden Jahr warm anziehen.

    Gruß aus HD

    r.g.

  217. 006 sagt:

    ichbin

    Is ja nich mein „Russenpanzer“ der, laut Stoll, 300 kmh schnell sein sollte.

    Toll!! Da sollte man mal Ecclestone den Vorschlag machen seine Formel-I-Seifenkisten einzumotten und stattdessen in Zukunft die Formel I mit ‚Russenpanzern‘ zu bestreiten. Zur Steigerung der Spannung dürften die dann auch während des Rennens schießen – auf das Publikum …😆😆

  218. 006 sagt:

    ichbin

    Eben so wie ich, der nicht weiß was nen EHM ist ^^

    Ein Hand Motor (Was immer das ist)
    Erste Halbe Müdigkeit (Pro Hirnhälte eine)
    Elisabeth Hol Mehl (Sonst geht uns der Zucker aus)
    Erde Hat Muskeln (Zahlt aber nix dafür)
    Eusebius Hustet Murmeln (Sind aber keine Galaxien drin)
    Erich Holt Maurer (Denn der letzte macht das Licht aus)

    EHM = Economic HitMan. Ergibt sich doch eigentlich aus dem Kontext, oder?!

  219. Florian Geyer sagt:

    Merkel ist ein Symptom, die Krankheit heißt BRD!
    Das Gesamtsystem ist irreparabel und muß weg.

  220. 006 sagt:

    Eveline

    Es gibt noch 3 Länder, die sich auch nach See und Handelsrecht- ungestraft als Nation begreifen dürfen. Israel, Großbritannien und die USA.

    So gut kenn ich mich mit See- und Handelsrecht nicht aus. Das wäre wohl eine Frage, die man denen von der ‚Gemeinde Neuhaus‘ stellen sollte… – aber sind die USA nicht angeblich seit ihrer Pleite in … 1871? … nicht eine Firma?? Oder auch: Geteilt in einen Staat … und in eine Firma (Corporation of America?) – und wir haben es heute mit der Firma zu tun, die sich aber als Staat ausgibt und natürlich von den anderen Firmen, die sich ebenfalls als Staaten ausgeben, als ‚Staat‘ anerkannt wird.

    Und … die, die als ‚Deutsche‘ bezeichnet werden, hätten ja zumindest alle Möglichkeiten in die Staatlichkeit zurückzukehren, wenn sie ihre tatsächlichen Bundesstaaten reorganisieren und reaktivieren würden. Da wäre sogar jeder Bundesstaat alleine wohl besser dran als wir es heute in der BRD sind. Hamburg etwa könnte als eigener Staat suuuuperbunt werden … – und die Weißen, die in Hamburg wohnen und das nicht so toll finden, die könnten in andere deutschsprachige Staaten umziehen, die sich für einen gegenteiligen (= monokulturell-langweilig-weiß) Weg entschieden hätten. Das wäre doch mal tatsächlich gelebte Vielfalt!

  221. 006 sagt:

    ichbin

    Nein, so schlecht ist das gar nicht um zehn schlafen zu gehn. Mein Schlafrhytmus hat sich dadurch insgesamt enorm verbessert.

    Du bist ja auch schon erwachsen. Der/die/das in meinem nämlichen Kommentar Angesprochene … offensichtlich nicht!

  222. Rainer Grieser sagt:

    „Macht hoch die Tür, die Tohore frei,
    Zur Völker-Wanderung Teil zwei,
    Jetzt machen sich die Amis auf,
    Und erika freut sich schon darauf !

    Mit PanAM, Ryan, Lufthansa- Fein !
    Fliegt nächtes Trump-Geflüchtetes ein
    Gelobt sei erika
    Hurra die Amis sind ( wiehider) da !

    Wie freut sich Deutschlands Medien-Kartell,
    Die Gutmensch- Augen tränenhell,
    Auch Sanct Eccles´ will abseits nicht stehn,
    Wenn Hallen sich füllen, oh Gott, wie schön !!!
    Ihr lieben Amis, die Trump nicht gewollt,
    Nach Good Old Germany, nur rein gerollt !
    Frolln erika nimmt Euch auf
    Kommt alle, alle zu Hauf !

    So freut sich alle Christenheit,
    Ob merkels Eides-Vergessenheit
    sie zahlt ´s ja nicht, ihr ist ´s egal,
    Zur Not wird eh gefälscht die Wahl, (Sept.2017)
    Ganz gleich, wieviel die AfD wähl´n,
    Wenn´s Alt-Kartell steht, dann wird es gehn,
    grad weiter so, wie bisher,
    So kommt ´s, ich fürchte es sehr !!!! “

    In diesem Sinne,

    eine fröhliche, besinnliche, “ gut-menschliche“
    Vorweihnachtszeit…mit “ Freunden aus aller Welt“

    Wer ´s nicht erkannt hat, liebe Blogger, Ihr könnte es mitsingen, am 24.12. unterm hell erleuchteten Gabenbaum, ökologisch gefällt, nur mit Naturwachskerzen.

    “ Macht hoch die Tür, die Tore weit…. „-( von wegen !!!!!!)

    Es versteht sich von selbst, daß die Frohe Botschaft nicht von der Geburt Jesu berichtet,( er war Jude), sondern von den vielen, nichtchristlichen US-Minoritäten, welche die Trump-Wahl zur Migration- natürlich nach Gutmensch-Land- getrieben hat

    Rainer Grieser

  223. 006 sagt:

    Wie weiter?

    Sinnvoll wäre es doch auch die Kontakte zu den Alt.Right in den USA auszubauen und sich auch im Medienbereich gegenseitig zu unterstützen,…

    Also ich lese eigentlich immer mit großem Gewinn die Artikel/Essays bei counter currents oder occidental observer – wobei die jetzt nur stellvertretend für andere Seiten stehen. Ich bin zwar ganz bestimmt kein Profi was die Beherrschung der englischen Sprache angeht … aber ich komme ausreichend mit den Artikeln zurecht.

    Allerdings gibt es sicher auch viele Leute, die die Texte gerne lesen würden, aber deren Sprachbeherrschung ein Lesen der Texte doch schwierig werden läßt (wenn man jedes dritte Wort nachschlagen muß, macht das Lesen eines Artikels mehr Mühe als es Gewinn bringt).

    Vielleicht könnten hin und wieder ausgewählte Texte aus dem reichhaltigen Vorrat alleine schon der genannten Seiten übersetzt und in COMPACT gebracht werden. Oder auch eine regelmäßige Rubrik eingerichtet werden, die entsprechende Übersetzungen bringt. Beim Occidental Observer gibt es eine solche eigene Rubrik unter dem Titel ‚recent translations‘.

    Erschienen ist dort beispielsweise eine dreitilige Artikelserie von Brenton Sanderson Warum die Deutschen?, warum die Juden?, die sich mit dem entsprechenden Buch von Götz Aly auseinandersetzt. Und seine ‚Thesen‘, wie ich finde, absolut überzeugend auseinandernimmt…

    http://www.theoccidentalobserver.net/2016/01/a-review-of-why-the-germans-why-the-jews-part-1/

    Außerdem gibt es einen ebenfalls dreiteiligen Artikel von Brenton Sanderson über ein Buch von Daniel Jonah Goldhagen Das Böse stirbt nie (in der er wohl – unbewußt zwar, aber absolut treffend – über seine Eigengruppe berichtet)…

    http://www.theoccidentalobserver.net/2016/06/rezension-von-daniel-jonah-goldhagens-das-bose-stirbt-nie-aus-teil-1/

    Und vielleicht besteht ja auf der anderen Seite des Großen Teichs auch ein gewisses Interesse an Artikeln, die die Sicht zum Stand der Dinge sozusagen direkt von der ‚Basis des Widerstands‘ spiegeln – da könnte COMPACT, aber auch die Seite von SiN mit entsprechenden Artikeln dienen.

  224. Anonymous sagt:

    @006

    „Ergibt sich doch eigentlich aus dem Kontext, oder?!“

    Na weeß ick doch.

    Bin eben…seltsam, oder so😉

  225. ichbin sagt:

    @christusbotschafter

    “ Ich antworte 1. nur bei Menschen 2. die mindestens eine Gehirnzellen haben ! Das ist bei deinem Kommentar nicht zu ersehen!“

    Na dann muss ich schonmal mindestens eine haben denn ansonsten könnte ich deinen Komentar nicht lesen, oink oink ^^

    Mach dir nix draus dass dir deine widersprüche nicht auffallen, dafür bin ich ja nun hier und sag dir wie die Welt funktioniert, yo

    Für einen „Botschafter“ sind deine Aussagen, ich sagte es bereits, aus der sicht von Christus, also von mir…
    dünne Plörre 🙂

    Du solltest wohl besser die Zellulären Automaten fragen wie sie Probleme lösen und warum sie sich so ganz ohne Bewußtsein oder Christus glauben einfach so zusammenschließen…

    Und im übrigen haben Kommentare normalerweise keine Gehirnzellen wie du irrtümlich annimmst denn ein Kommentar führt, seltsam genug, auch kein eigenleben ^^

    Määääh…hää

  226. Aristoteles. sagt:

    Hier auch noch ein paar völkische Naaazis:

    „But if you will do the dance,
    that I will teach you,
    all your ancestors will return!

  227. Dr. Gunther Kümel sagt:

    @ Volkswiderstand: „Überfremdung“

    Sie haben völlig recht mit Ihrem Beitrag, fast völlig recht!

    Sie argumentieren gegen Überfremdung und Völkerzerstörung.
    Damit argumentieren Sie im Sinne des Erhaltes der Kultur- und Herkunftsgemeinschaft „Volk“, also ’nationsbewußt‘, nationalistisch.

    Der Nationalismus ist ja, recht bedacht, die eigentliche Basis jedes Humanismus.

    Allerdings blenden Sie eine notwendige Facette unseres Kampfes aus.

    Tatsächlich erfolgt die Völkerzerstörung durch den Globalismus um der Möglichkeit des Wohlstandstransfers (Ausbeutung) von den Produzierenden hin zu den Finanzkräften. Es geht also um PROFIT, um GELD!
    Mit dem Ziel der Atomisierung der Gesellschaften, Zerstörung aller Gemeinschaft unter den Menschen (Volksgemeinschaft, Religion, Familie), da der Vereinzelte (Coudenhove-Calergi: „Bastard“) leichter auszubeuten und zu kontrollieren ist.

    Seit Jahrzehnten verfügt ein immer kleiner werdender Anteil der Bevölkerung über den Großteil des Volkswohlstandes. Jede verkaufte Ware, Mieten, Benzin, Strom sind durch durchschnittlich 30% Kreditkosten belastet. So fließt bei jedem Einkauf ein Drittel des Kaufpreises an die Banken.
    Auch dieses Instrument führt zur Volkszerstörung.

    Die „Linken“ liegen halbwegs richtig mit ihrer Kritik an der Übertragung von Macht und Reichtum an die Oligarchen.
    Bloß sehen sie blindwütig und einfältig nur die eine Seite, den Sozialismus.

    Soll die Menschheit und ihre Kultur gerettet werden, dann bedarf es BEIDER KOMPONENTEN: Eine vielfach skandierte Parole lautet: „Sozial geht nur national!“

  228. Dr. Gunther Kümel sagt:

    @ ichbin: „UNO — FEINDSTAATENKLAUSELN“

    Eine Ergänzung:

    Die „Vereinten Nationen“ waren bis 1945 nichts anderes als die Feindstaatenkoalition gegen Deutschland+Verbündete.
    Da gegen Ende des WKII ohnehin die meisten Staaten der erde Deutschland noch schnell den Krieg erklärt haben (um das dt. Auslandsvermögen einkassieren zu können), waren die „Vereinten Nationen“ 1945 plötzlich sowas wie eine Weltorganisation.

    Die vielgerühmte „CHARTA“ war nur ein Propaganda-Coup von Churchill+Roosevelt. Wenig später erging die Anordnung, daß die „Freiheitsrechte“ der Charta „selbstverständlich nicht für die Besiegten gelten“ sollten.
    Die Feindstaatenklauseln waren eine Folge dieser Konstellation.

    Die UNO wird ja heute von vielen als die alleinseligmachende Welt-Friedens-Institution angesehen. Im Kern ist sie jedoch geblieben, was sie 1945 war: Eine Organisation der Alliierten.
    Bestimmend in der UNO sind die ständigen VETOMÄCHTE: Russland, USA, F, GB.

    Was die Vollversammlung beschließt, hat nur den Wert einer Deklamation. Etwa hat die Vollversammlung seit 1947 dutzende Male Israel „verurteilt“ und zum Einlenken aufgefordert. Völlig ohne Wirkung.

  229. manfred gutsche sagt:

    PUTIN – PANZER MIT 300 km/h,MINDESTEN 10.000 PS UND

    ANDERE KETTEN/RÄDER SCHUSSICHER???

    Da kommt man sehr schnell von A nach B !!!

    Das ist/wäre technisch wohl nicht möglich bei ca. 70 Tonnen
    Gewicht – evtl. Panzerwagen – leichtere!!!

    ABER PUTIN hat da andere „WUNDERWAFFEN“ auf Lager – da sind solche Gefährte nicht mehr nötig um etwas zu erreichen
    MfG
    MG

  230. ichbin sagt:

    @Jürgen Graf

    „Dann wird die Wut auf das Establishment in den USA so grenzenlos sein,…“

    Nein, die Soros Clinton Abteilung wird das Weisse Haus mitsamt Trump in die Luft jagen und dann haben die Faschisten freie Hand.

    Ausserdem wird die Zerstörung der Natur auch unter Trump sowieso weitergehen und den Indigenen wie gehabt ihr Land weggenommen um die Pipeline zu bauen.

    Keine Ahnung warum alle auf einmal so Jubeln.

    „Hurrahaha, endlich dürfen wir die Urwälder abholzen, die Flüsse vergiften und wieder Löcher buddeln in die dann blöde Häuser reinfallen…“ Eben wie gehabt.

    Obama hat die Bosse nicht aufgehalten und Trump ist Anteilseigner der Dakota Pipeline die wider den Gesetzen gebaut wird. Obama bräuchte nur die Nationalgarde dorthinschicken und das wärs gewesen mit dem Illegalen Bau.

    Die Bosse scheißen auf die Politik und auf die Einwohner ! Trump ist deren Mann. Das Deutsche Unternehmer hauptsächlich Trump gespendet haben sagt schon einiges.

    Für diese leute zählt allein der Profit ohne Rücksicht auf nur irgendetwas was den Planeten stabil und im Gleichgewicht halten würde. Denn am Ende wird der Planet Instabil werden und das wars dann mit der Menschheit.

    Es geht diesen Leuten nicht darum das Individuum („Den Nutzlosen Esser“) autark zu machen, das es sich selbst versorgen kann, sondern sie wollen das Individuum kontrolliert vernichten. Den Eingeborenen wurden immer wieder „Regulierungen“ ob ihrer guten Wirtschaftlichen Lage in den Weg gelegt sodass sie immer wieder große schwierigkeiten hatten hoch zu kommen. Genauso, naja nicht genauso aber ähnlich, geht es den Deutschen seit über hundert Jahren.

    Aufwachen bedeutet meiner Ansicht nach unter anderem dass man weder jemandem zujubeln sollte noch jemanden hassen sollte…

  231. Avicenna1968 sagt:

    Bevor hier noch einige glauben, wegen Trumps Wahl würde es demnächst Manna regnen, bitte ich den folgenden Artikel zur Kenntnis zu nehmen:

    >>Mind-fucked, most Americans can’t even see that an American president’s only task is to disguise the deep state’s intentions. Chosen by the deep state to explain away its crimes, our president’s pronouncements are nearly always contradicted by the deep state’s actions. While the president talks of peace, democracy, racial harmony, prosperity for Main Street and going after banksters, etc., the deep state wages endless war, stages meaningless elections, stokes racial hatred, bankrupts nearly all Americans and enables massive Wall Street crimes, etc.

    Only the infantile will imagine the president as any kind of savior or, even more hilariously, anti-establishment. Since the deep state won’t even tolerate a renegade reporter at, say, the San Jose Mercury News, how can you expect a deep state’s enemy to land in the White House?! It cannot happen.<<

    http://www.unz.com/ldinh/the-trump-ploy/

  232. ichbin sagt:

    @Dr. Gunther Kümel

    „Die vielgerühmte „CHARTA“ war nur ein Propaganda-Coup von Churchill+Roosevelt.“

    Das mag so sein. Dennoch entfaltet sie enormen Psychologisch bedingten Gehorsam, oder ? Denn immerhin stehen hinter dieser Propaganda auch jede Menge Kanonen aus echtem Stahl…

    Und du sagst es ja auch selbst, das eben diese Charta nicht für die Besiegten gelten sollte. Warum, hat ja niemand nachgefragt. Aber es ist offens…nein offenkundig das damit nur die „freiwillige“ Ausplünderung der Besiegten nach Mafia Art geschützt werden sollte.

    „…hat die Vollversammlung seit 1947 dutzende Male Israel „verurteilt“ und zum Einlenken aufgefordert. Völlig ohne Wirkung.“

    Israel hat ja auch den Krieg nicht verloren und auch keinen Krieg angefangen und auch keine Deutschen Banker enteignet usw. Die machen das viel subtiler indem sie vielleicht Agenten einschmuggeln die mal dies mal jenes Illegales ausführen. Hitler hätte sich an der Cleverness der Juden ein Beispiel nehmen müssen dann wäre es anders ausgegangen.

    Aber dann wäre meine Existenz wohl eher Unwahrscheinlich geworden was ich sehr bedauern würde…ähmm

    So wie Palästina Jahr für Jahr nicht nur von der Landkarte sondern rein Physisch für die Palästinenser verschwunden ist um Israel einverleibt zu werden, genauso wird es mit allen Ländern der Welt geschehen. Was auch logisch ist denn, würden die Israelis denn so ohne weiteres aufhören Kinder zu zeugen oder aufhören andere Völker zu demütigen indem sie nur sich selbst als „Auserwählt“ betrachten ? Wohl eher nicht. Und wer wächst der dehnt sich aus, muss sich ausdehen. Was man ja auch bequem am Bauch einer Schwangeren sehen kann oder aber an meinem Hirn aus dem mehr herausquillt als reingeht, lol

    Obwohl…seitdem von kompetenter (Hust) christlicher Seite festgestellt wurde das ich ohne meine Erlaubnis zwar aber dennoch nur eine Hirnzelle haben soll, kommt mir das eher Phantastisch vor. Und das sogar mit meinem sagenhaften zwölfstelligen IQ 😉

    Manche bekommen Humor, Selbstironie und Ernsthaftigkeit einfach nicht unter einem Hut. Naja, auch egal.

  233. ichbin sagt:

    @Aristoteles.

    „Hier auch noch ein paar völkische Naaazis:“

    Unfassbar…das Internet misbrauchen um ihre…um ihre, man traut es sich nichteinmal zu denken, Botschaften in die Unschuldigen Gehirne von sogar nur einer Frau deren Ecken hart sind und die Göring heisst, zu Transen…denzen oder so.

    Aber gut gefunden. Dieses Beweisstück wird sie engültig nach Nürnberg 2.0 bringen. Nazis elende. Auch noch Tanzen, pfff…sich lustig machen über die guten Kahanisten und Maasologen mit ihren…verbotenen Nazi Propaganda Ohrringe und Kleidungs…Zeichen, und so weiter ^^

    Es gibt tatsächlich Bilder von Hakenkreuzen auf Schilden Amerikanischer Ureinwohner.

    Die Erklärung ist aber einfach für Leute die sich mit dem Elektrischen Universum auskennen. Symbole wie z.B. das Ying Yang, oder eben das, oder die Swastika, haben unsere Ehrwürdigen Vorfahren als real Physisch vorhandene Himmelserscheinungen gesehen. Und da der Mensch, ich sagte es des öfteren, ein Kopist ist (man kennt den sogenannten (Cargo Kult) muss er eben alles Neue was er sieht Kopieren. Ist son Überlebensstrategie Ding Hirnseitiger seits.

    Unsere Ehrwürdigen Vorfahren haben auch alle ihre Beobachtungen aufgezeichnet nur eben nicht mit nem iPhone sondern alles in Steine geritzt. Leider haben Forscher diese Bilder als sogenannte Mythen abgetan. Jedoch beweisen nun Experimente in Plasma Labore welche in der Lage sind diese Himmelserscheinungen nachzustellen, deren Existenz in grauenhaften Vorzeiten. Oder anders – die „Götter“ waren Planeten…

    Siehe auch; Immanuel Velikovsky: Worlds in Collision
    Oder am besten den Kanal der Thunderbolts auf youtube.

  234. ichbin sagt:

    @manfred gutsche

    „… PANZER MIT 300 km/h,…“

    Panzer sind, wie Flugzeuge auch, eine völlige Fehlentwicklung. Ich könnte beides besser bauen. Will aber niemand.

  235. Eveline sagt:

    @ 006

    Grund gibt es nur auf dem Meeresboden und wir haben ein Grundgesetz , kein Landesgesetz. Wir zahlen Grundsteuern, keine Landessteuern.
    See und Handelsrecht ist irgendwie Piratenrecht, bin ein wenig infiziert von Freeman Austria.

    Trump will sein Land aufbauen, das macht Hoffnung. Wer sich um sein Land kümmert, das ist in Ordnung.

    Die Bundesstaaten wieder aktivieren…..ja da sind die Hindernisse im Kopf noch zu groß… wird aber kommen.

    Da werden viele Fliegen mit einer Klappe gehauen. 🤓

  236. Dr. Gunther Kümel sagt:

    @ ichbin: DEMOGRAPHIE in Palästina

    Noch vor wenigen Jahren lag die Geburtenrate der Palästinenser so weit über der der Juden, daß eine Majorisierung in absehbarer Zeit nicht unwahrscheinlich war.

    Mittlerweile haben sich die Geburtenraten der beiden Gruppen angenähert. Aber die Geburtenrate der Einheimischen liegt immer noch sehr deutlich über der der Juden.

    Allerdings liegt diese Kennziffer bei beiden über drei. In Europa beträgt sie im Durchschnitt weniger als die Hälfte dieser Zahl.
    Bei den einheimischen Deutschen im deutschen Siedlungsgebiet liegt die Geburtenrate nur noch wenig über Eins, was eine Halbierung der Einheimischen in jeder Generation bedeutet.

    Es ist jedoch völlig realitätsfremd, anzunehmen, Israel könnte auf Grund seiner Geburtenrate fremde Völker majorisieren!

  237. Dr. Gunther Kümel sagt:

    ANDREAS HOFER – Bund Tirol informiert:

    Italien steht or einem Bankrott wiue GR.
    In den letzten Jahren ist jeder zehnte Italiener in die absolute ARMUT gerutscht. Die maroden Banken brauchen mehr als die 80.000 Millionen, von denen berichtet wird. Jetzt beträgt die Lücke vermutlich eher 400.000 Millionen.

    Die EU kann diese Beträge keinesfalls aufbringen.
    Die Verschuldung beträgt 130 % des BIP.

    Die Politik ist ein Desaster.
    Renzi gefällig und alert, aber korrupt wie Berlusconi. Die neue Verfassung wurde von J.P.Morgan geschrieben. Die Verfassung wurde verabschiedet, aber die Regierung ist labil.

    Die Italiener seien das stärkste Volk der Welt, sagt man.
    Sie hätten schon seit Jahrzehnten ihre eigenen Politiker irgendwie überlebt.

    In Südtirol mehren sich die Stimmen unter dem Motto
    „LOS VON ROM“.

  238. ichbin sagt:

    @Dr. Gunther Kümel

    „Es ist jedoch völlig realitätsfremd, anzunehmen, Israel könnte auf Grund seiner Geburtenrate fremde Völker majorisieren!“

    Du hast die Pointe verpasst…die darin zu sehen ist das es die „Auserwählten“ sind und deswegen sind sie sehr wohl durch unterwanderung in der Lage andere Völker durch ihre eigenen zu ersetzen. Was natürlich sehr lange Zeit in Anspruch nimmt, aber Zeit spielt keine Rolle.

    Ausserdem haben wohl die Palästinenser eher keine 200 Atombomben die sie in der Welt verteilen und sie damit erpressen könnten, sondern wie man weiß ihre Nachbarn die Israelis.

    Die Majorisierung findet durch Wirtsvölker, wie Amerika und Deutschland statt.

    Übrigens ist die Kappe der Juden nur eine Symbolische nachahmung ihrer durch Folter entnommenen Vorhaut.

    Naja auch egal, interessiert niemanden.

  239. ichbin sagt:

    Hätte sich Frau Merkel, und alle anderen den unten genannten Film angesehen, hätte sie sich ihren Appell, oder was immer das sein sollte, an Trump wohl verkniffen…vielleicht.

    „Der Kern des ersten Zusatzartikels ist die Anerkennung der grundsätzlichen Bedeutung des freien Flusses von Gedanken. Die Freiheit seine Meinung zu äussern ist nicht nur ein aspekt individueller Freiheit, sondern entscheidend für das Streben nach Wahrheit und die Lebensfähigkeit einer Gesellschaft als ganzes. In der Debatte über öffentliche Angelegenheiten sind viele Dinge die aus weniger bewundernswerten Motiven getan wurden nichtsdestotrotz durch den ersten Zusatzartikel geschütz.“

    Schlußsatz des Obersten Amerikanischen Bundesgerichtshofes im Fall Flynt gegen den Prediger Falwell.
    Aus:Larry Flynt – die nackte Wahrheit
    (Mein) Prädikat: Wertvoll

  240. ichbin sagt:

    Allmählich glaub ich der gute Putin liest meine Kommentare 😉

  241. 006 sagt:

    Eveline

    Da Sie sich längere Zeit nicht zu Wort gemeldet hatten, an dieser Stelle noch ein Hinweis, den ich damals (die Liste mit den Hinweisen auf hom. Mittel nach ihrem Horoskop) leider vergessen hatte. Und zwar: Ihr Aszendentenherrscher ist der Mond, der im 12. Haus in Konjunktion mit der Venus steht … wenn ich mich recht erinnere. Dafür auch vier Mittel, soweit sie mir aus Erfahrung mittlerweile bekannt sind: China officinalis (vermutlich das zentrale Mittel); Eucalyptus; Indium metallicum; Bismuthum subnitricum. Auch alle jeweils in C 1000. Viel Erfolg!

  242. Eveline sagt:

    006

    Dankeschön. 🌻

  243. ichbin sagt:

    Wer noch nichts davon gehört hat: Hier die befreiung von den Strom Konzernen.

  244. 006 sagt:

    ichbin
    (am 14.11.2016 um 9.00 Uhr)

    Und was ist da der Trick?? Aber was ganz anderes: Wenn Sie noch nicht wissen sollten „Wohin und was tun an … Sylvester 2016?“, dann empfiehlt Ihnen unsere Haus…

  245. kaeptnbrise sagt:

    Rainer Grieser sagt:
    13. November 2016 um 08:51

    „Ihre Replik 10.11.21.45 war gut, nur schwer vom vorhergehenden Kommentar von Silke Helfrich abzugrenzen…mußte dreimal !!! lesen, halt sehr intellektuell, nur von wirklichen Kennern gleich zu entschlüsseln !“

    „Die Intellektuellen,
    Die hören gerne Blues,
    Da tanzen die Forellen
    Im selbstgemachten Apfelmus.“

    Stefan Sulke

    Wie kann man mich nur so verkennen? Bin ein einfacher Sohn unseres deutschen Volkes, ein Angehöriger des Packs, der hier als stinknormaler Kleingärtner ab und an mal einen Leserbrief einstellt.

    „Aber was hier im Blog mit Trump abgeht, ist schon heftig !“

    Mir geht da nix mehr ab. Merkel hat recht, wenn sie sagt, daß man nicht damit rechnen kann, daß nach den Wahlen noch das gilt, was vor den Wahlen verkündet wurde. Ich beobachte eiskalt die Hyperventilationen, bin im Übrigen als Verschwörungstheoretiker der Auffassung, daß man den Sieg Trumps gewollt hat, hätte man es nicht, dann hätte man keine schwer kranke Clinton aufgestellt, dann hätte man den FBI nicht kurz vor der Wahl in Sachen E-Post der Clinton ermitteln lassen.

  246. kaeptnbrise sagt:

    006 sagt:
    13. November 2016 um 10:24

    „Beim Occidental Observer gibt es eine solche eigene Rubrik unter dem Titel ‚recent translations‘.“

    Counter Currents und der Observer sind für mich dann auch gleich DIE beiden großen Knaller, was Weltnetzseiten aus den VSA anbelangt. Da möchte man bis zum Mittag gleich durchlesen, wenn man am Morgen schon wach ist. Ergänzend möchte ich hier anmerken, das rein mengenmäßig in Sachen Übersetzungen ins Deutsche Counter Currents ganz klar vorne liegt.

    Mein Favorit ist ja immer wieder „Zur Verteidigung des Vorurteils“ von Greg Johnson als hochwirksames Gegengift gegen die Lehren der Frankfurter Schule.

  247. Die Welt ist in diesem Zustand weil es nur solche von dir gibt, bis auf wenige Ausnahmen ! Am Ende sind es weniger als 10 Millionen die 2017 DANACH verbleiben! Du gehörst garantiert nicht dazu ! Troll !

  248. ichbin sagt:

    @christusbotschafter

    „Die Welt ist in diesem Zustand weil es nur solche von dir gibt,…“

    Uuuoooh, welch eine Ehre von einem (Hust) „Botschafter“.

    Ja ist es denn dem Botschafter überhaupt erlaubt die Botschaft seines Herren (Hust) so zu verfälschen das Anschuldigungen Unverschämter Art daraus entstehen dürften ?

    Ich würde sagen, die Welt ist nur deshalb in so einem Zustand, weil es zuviele von deiner Sorte gibt. Heuchler eben…

    Aber auch…“solche wie du“ haben eine Chance auf Mentale Erleuchtung, wenn man so will, verdient denn oh Schreck, du existierst ja. Zwar ohne meine Erlaubnis, aber immerhin, lol

    „…bis auf wenige Ausnahmen !“ Ich bin sicher das du durch deine Mentalen Verwachsungen nicht ansatzweise imstande bist diese deine sogenannten „Ausnahmen“ beim Namen zu nennen…

    Typisch übrigens für „Auserwählte“ andere zu vermindern um sich über sie zu erheben. Aber ich verstehe deine Wut. Bin ich doch selbst auch ab und zu geneigt wütend zu sein. Aber im Vergleich zu dir bin ich jedenfalls Mental weder eingeschränkt noch das ich hilflos den primären Ursachen ausgeliefert all dessen wäre was du einem Individuum in die Schuldschuhe schieben willst.

    Denn allein das Verstehen an sich wird ein Individuum von seiner Mentalen Knechtschaft befreien. Und ich meinerseits, bin dir Lichtjahre voraus. Du klammerst dich, hilflos wie du bist, an Erscheinungsformen die nur in deiner Einbildung existieren, die man dir als du Kind warst eingeredet hat um dich zu kontrollieren und deine Sexualität zu unterdrücken und die du ohne äussere Einflüsterung niemals aus dir selbst hättest selbst erfinden können. Weshalb es ja auch gar keine Freiwillige entscheidung deinerseits niemals geben könnte, an „Gott“ zu glauben. Es ist nur ein jämmerliches armseliges Konstrukt der Unterwerfung an Dinge die nicht existieren.

    Aber ich bin sicher dass du das nie verstehen wirst aber stattdessen ein unebtwirrbares Knäuel an Verachtung „solchen wie mich“ gegenüber züchten wirst um deine Kleinkindliche abhängigkeit an ein Phantom zu behalten weil du Angst hast, furchtbare Angst dich gegen deinen „Schöpfer“ zu erheben…Wo doch inzwischen jeder wissen sollte, das es keine „Schöpfung“ niemals gegeben haben kann. Das Universum ist einfach da und lernt durch uns…das es da ist.

    Aber keine Sorge kleiner Muck, ich jedenfalls verachte dich oder alle anderen Gläubigen ob ihrer Sucht aus Angst getäuscht zu werden nicht im geringsten. Denn ich verstehe eure Angst weil ich weiß was ihre Ursache war.

    Deine Apokalyptischen Endzeit, Endlösungs und Gewaltphantasien sind auch nur aus Angst entstanden. Befreie dich aus deiner Angst und es wird dir gut gehen. Vielleicht zum erstenmal seit deiner Kindheit…

    Ich esse keine Tiere wie dein Jesus auch keine gegessen hat. Du dagegen wirst noch dem Holocaust der Tierwelt genüsslich fröhnen wie ich vermute. Nun, wer von uns beiden ist also in dieser beziehung wohl eher ein „Botschafter“ ?

    „Am Ende sind es weniger als 10 Millionen die 2017 DANACH verbleiben! Du gehörst garantiert nicht dazu !“

    Du Endzeitfaschistenprediger…Was bildest du dir ein. Meinst du vielleicht du würdest überleben ? Was bildest du dir ein dich über andere so zu erheben und auch noch eine Zahl zu nennen die überleben soll ^^

    Aber das ist es was „Religion“ (Re – Lügion), aus einem Menschen machen kann. Einen Idioten der der Logik einen Arschtritt verpasst hat.

    „Troll !“

    Ich denke nicht das jemand der aufklärt, der teilweise auch Informiert wie ich z.B., ein Troll sein könnte. Ich denke das trifft eher auf dich zu der wie die Invasoren alle „Nicht – Gläubigen“ in die Hölle schicken will. Ich aber, kleiner Muck, war schon da gewesen…

    Von Verlierern dagegen kommt immer das „Troll“ Schein – Argument. Ich aber bin ein Gewinner ^^

  249. ichbin sagt:

    @christusbotschafter

    Zitat aus:

    29:46

    „Der Irrglaube, das man aus dem Menschen,…schlechterdings
    alles machen kann, liegt den vielen Todsünden zugrunde, welche die zivilisierte Menschheit gegen die Natur des Menschen begeht. Es muss übelste Auswirkungen haben, wenn eine weltumfassende Ideologie samt der sich daraus ergebenden Politik auf eine Lüge begründet ist.“ Konrad Lorenz

    Und diese übelste aller Lügen ist der glaube an eine Ideologie, an ein Phantom mit der bezeichnung „Gott/Allah/Yahwe“…

    Nun aber haben Wissenschaftler die Felszeichnungen unserer Vorfahren entziffert und sie nicht nur in Zusammenhang mit damaligen Himmelserscheinungen bringen können, sondern auch die Entstehungsgeschichte der „Götter“ damit in verbindung bringen können.

    Mit anderen Worten – Du bist nur einem Rational/Irrationalen Stille Post Prinzip zum Opfer gefallen.

  250. Rainer Grieser sagt:

    @kaeptn.briese, 14.11.16
    “ der Trump-Sieg gewollt, die schwerkranke Hillary…“

    Hallo, Kaetpn !

    Im 2.Teil der Replik haben Sie Recht und m.E auch nicht.

    Das Frau Clinton vom Establishment, der Hochfinanz, Medien, Intellektuellen, und was sich dafür hält, sowie Groß-und Rüstungsindustrie vorgeschoben wurde, bezweifle ich nicht !

    Daß sie aber auch Trump gepuscht haben, halte ich für ausgeschlossen.
    Weshalb ?

    Trump wird ihre Kreise sehr stören, wenn er einigermaßen Wort hält, und die Großkonzerne mit Steuern und Einfuhrzöllen zwingt, wieder mehr in den Staaten zu investieren.
    Das, um denjenigen auf zu helfen, welche ihn aus purer Verzweiflung gewählt haben, besonders im Rost– Bibel und Südstaaten-Gürtel , er muß versuchen diesen Entwurzelten und Arbeitslosen Einkommen und Broterwerb zu ermöglichen.

    Die schwerkranke Hillary Clinton war der “ Volkssturm der Ettabliertten in der Battle of Washington-Berlin „, ( schon wieder der Untote…!).
    Es war quasi das “ Letzte Aufgebot „, nachdem dieses verrottete, korrupte Macht-Kartell ihren Vorwahl-Konkurrenten Bernhard Sanders nur mit Mühe, Wahlbetrug und Manipulation in den Primaries ausgebremst hatte !

    Übrigens halte ich Sie keineswegs für einen
    “ Verschwörungstheoretiker“; dieses Verleumdungsetikett des gleichgeschalteten merkel-Medien-Kartells müssen Sie nicht ernst nehmen !
    Es ist Ausdruck von Hilf- und Ratlosigkeit des staatlich etablierten Macht-und Medienapparates, der nach merkel´s Endlos-Fehlern nicht mehr ein- noch aus weiß.

    Also beschimpft er seine Kritiker und Gegner mit solchen -und Ausdrücken und Maßnahmen.
    Helfen wird es nicht …

    Grüße aus HD

    Rainer Grieser

  251. Du beschreibst genau was du in dir trägst, du hast weder eine Ahnung von Naturgesetzen noch von geistigen Gesetzen, noch von dir selbst! Noch weniger von der Zukunft Gehirnamputierte Kreaturen haben in der Zukunft, der neuen Schöpfung nach dem Atomkrieg und der finalen Reinigung vom Schrott nichts verloren !
    Ich geb dir Brief und Siegel ! Kommentar beendet ! Troll !

  252. ichbin sagt:

    @christusbotschafter

    Es war einmal ein Kleinkind, das heftig auf den Boden stampft…

    “ Kommentar beendet !“ LoL

    Naturgesetze gibt es. Aber „Geistige“ Gesetze gibt es nicht denn diese, wären sie denn vorhanden, würden den Naturgesetzen unterliegen. Es gibt Fraktale, man kann auch Selbstähnlichkeit dazu sagen, Gesetze.

    Beschreibe wenigstens ein „Geistiges“ Gesetz von denen es ja angeblich sogar viele geben soll (eins genügt üblicherweise nicht um ihren Schwachsinn abzusichern…) und erkläre die Wirkung. Der Nobelpreis wäre dir wohl sicher wärst du dazu in der Lage…LoL ^^

    Genauso wie der Schwachsinn der Allgemeinen und der Speziellen Relativitätstheorie die sich in redundanter Selbstgefälligkeit gegenseitig absichern musst du, ich wiederhole mich, von mehreren „Geistigen“ Gesetzen labern.
    Im Esoterischen Wolkenkuckucksheim in dem du schwebst, wäre meine Ausführung für dich nur Blasphemie. Gut das ich Blasphemie gelernt habe 🙂

    Von mir kommen Fakten. Was kommt von dir…^^
    Die ewigen längst verfaulten Sprüche die auch die Moslems von sich geben um ihrer Dummheit, ihren Wahn der penetranten Wiederholung dummer Ansichten eines toten den sie auch noch anbeten (Ich nenne so etwas Nekrophilie), ausdruck zu verleihen nicht fühlend das sie in monomaner kindischer Hartnäckigkeit ihren Verstand verringern und dabei anderer Menschen Ansichten und Beweise Zensieren wenn diese Glück haben und den ewig Rachedurstigen Mental und Emotional verhärteten Schwachköpfen entkommen können damit sie ihren Kopf behalten können. Du willst wie alle Fanatiker auch, nur das Schaffott für alle „Ungläubigen“ einführen. Dabei sollte dir längst klar sein, dass es keine „Ungäubigen“ geben kann denn wir existieren ja schon…Armleuchter !

    Gott, also ich, habe euch nicht geheissen die Menschen zu ermorden und dennoch habt ihr sie auf die Streckbank gelegt und die „Wahrheit“ aus ihnen rauszuprügeln. Ich habe euch NICHT geheissen diejenigen, ihr nennt sie Naturvölker, die sich bereits im Paradies befinden, von mir zu überzeugen oder sie abzuschlachten !

    Ihr „Gläubigen“ welcher Richtung auch immer, seid die PEST dieser Welt ! Ihr Fresst Vieh und sterbt daran weil sie es nicht mögen gefressen zu werden. Du wirst genauso an deiner Sucht des Fleischfressens zugrunde gehen wie alle anderen Idioten auch. Dein „Glaube“ den du mit deiner arroganten Lebensweise verraten hast, wird dich nicht vor dem Tode schützen denn auch diesen hast du nur verraten.

    Du, kleiner Muck, bist einer der vergessen wurde…

  253. ichbin sagt:

    @christusbotschafter

    Einen blöderen leichter zu durchschauenden Agenten Namen hat sich wohl selten jemand gegeben. Nur einfältige Nasenbären fallen noch auf Agenten wie dich herein.

  254. Donnerschlag sagt:

    @ christusbotschafter

    Ich bin jemand, der an den Gott der Kirchen nicht glaubt, aber niemals sagen würde, es gibt keinen Gott.
    Deine Art ist ziemlich penetrant und selbstherrlich, warum kannst Du nicht gelassener damit umgehen, wenn jemand eine andere Meinung hat?

  255. ichbin sagt:

    @Donnerschlag

    Auch hier ein schönes Beispiel von Solidarität nachdem ein Kunde den Namen „Trump“ auf den Kaffebecher geschrieben hat, worauf die Starbucks Diener sich nicht entblödeten die Polizei zu rufen…Tatsache wahr ^^

    Video bei infowars oder Mark Dice

    https://de.sputniknews.com/politik/20161119313426436-trumps-anhaenger-starbucks-rache/

  256. Rainer Grieser sagt:

    @ christusbotschafter, @ichbin,19.11.

    zwischen welche Fronten bin ich denn da geraten ?
    Was verpasst ??

    Grüße

    r.g.

  257. ichbin sagt:

    @Rainer Grieser

    Achwoher denn. Du weißt doch das Verstand, Sinn für Logik und gutes Aussehen, was mir glücklicherweise in die Wiege gelegt wurde, immer schon gewonnen haben 😉

    Oder wie sagte Gott zu sich selbst so schön eines Tages beim Rasieren:“Hätt ich nicht gewußt dass ich nichts gewußt habe, dann hätt ich nicht gewußt das ich nichts weiß“.

  258. ichbin sagt:

    AfD in Flagranti erwischt beim Massenmord an Flüchtlingen…

  259. ichbin sagt:

    Jeder der sich Mensch nennt und an „Gott“ glaubt, sollte sich in Grund und Boden schämen ob der ungeheuren Greueltaten der sogenannten „Kirche“, aller Kirchen und Moscheen, die bis heute nicht im Ansatz gesühnt wurden. Lebenslange Haft für alle Bischöffe und Päpste wäre das mindeste was die „Gläubigen“ fordern sollten um wenigstens ein kleines Zeichen zu setzen um die Opfer von Irrsinnigen Inquisitoren zu achten !

    Stattdessen wird von angeblich sich Intelligent schimpfenden Menschen weiterhin die Irrationalität eines „Glaubens“ für die Tatsache der Existenz „Gottes, Allahs, Yahwes“ gehalten dabei sind sie doch nur Pervertierte und Perverse Symbole nicht nur der Geschmacksverirrung, sondern der schlimmsten Kontrolle über den Verstand und des Körpers der Menschheit.

    Die Inquisition lebt…in den Machenschaften Kahanes, Maas und Merkel. Die Inquisition lebt, im ständigen Lügen der angeblichen Notwendigkeit einer Hierarchie, einer Kontrolle durch den „Staat“, einer angebliche Notwendikeit kein vertrauen zur Bevölkerung haben zu dürfen. Dabei sind sie es die Mißtrauen durch nicht – Information, durch Geheimniskrämerei säen und dreist und frech behaupten man müsse dem sogenannte „Volk“ sein Mißtrauen ausreden. Das Oxymoronisierte „Volk“, sich seiner selbst vollkommen unbewußt durch die Tatsache das die Inquisition durch Talk – Shows, penetrante Wiederholungen Sinnentleerter Magischer Fernseh Sendungen, seit ihrer Erfindung in die Hirne durch Evolutionsfeindliche Funkwellen hineingemerkelt wurde und durch die Tatsache der Geburt im liegen und im wegnehmen von der Mutterbrust. Eines der schlimmsten Verbrechen gegen die Menschenwürde die angeblich unantastbar sein soll. Jaklar, frag mal die verbrannten Napalm Opfer wie sie ihre Würde von Nixon und den anderen Schweinen wiederbekommen können !
    Eine Würde die nur und ausschließlich darin gesehen werden kann einen gesunden Körper zu haben der nichteinmal von einer „Impfspritze“ angetastet werden dürfte.

    Stattdessen ist man durch Jahrhundertelanger Inquisition gezwungen worden seinen Körper zu mißachten und ihn der Kontrolle von Schweinemenschen zu überantworten die sich nicht entblöden auch noch Geld für ihr schändliches Treiben zu verlangen während die Eltern seelenruhig den Qualen ihrer Kinder zusehen während sie „geimpft“ werden nur um vielleicht erst Jahrzehnte später an eigentümlichen Krankheiten daran zugrunde zu gehen. So funktioniert also Krieg…Krieg am besten schon beim Baby anfangen. Nein, noch früher muss der Fötus schon im Heiligen Aquarium dem Mutterleib mit der Spritze gezüchtigt werden.

    Wer heute noch einen Pfennig an sogenannten „Beiträgen“
    egal welcher Art, bezahlt, wird Morgen dafür seine Kinder geopfert haben. Der schlimmste Beitrag ist die „Krankenversicherung“. Wie, ich bin nun gegen Krankheit versichert ? Ach wie schön, endlich keine Krankheit mehr ich brauch nur einen Ablass zu bezahlen…!

    Inquisition ist also immer noch aktiv und schwer im Geschäft des Ablasshandels der sich nun „Krankenversicherung“ nennt…

    Wißßt ihr eigentlich wie sie Diagnosen erstellen ? habt ihr eine Ahnung wie sie das machen ? nein ? ich sage es euch ! Sie Diagnostizieren pi mal Daumen nach der Höhe dessen wieviel Geld sie für die „Diagnostizierte“ „Krankheit“
    bekommen !!! Habt ihr nicht gewußt gell…
    Dachte ich mir. Sowas erfährt man auch nur, wenn der Neurologe zufällig nicht mitbekommt das der Patient (der war ich) das Telefongespräch mit seiner Kollegin mitbekommen hat indem er ihr eine Hochpreisigere Diagnose empfahl. Schnell hat er es mitbekommen das ich es gehört habe und ist wie der Blitz aufgestanden und hat das Gespräch weit weg von mir weitergeführt.

    Ja, da biste Platt doofer Michel, gell…
    Und für diese Gauner bezahlt ihr „Versicherung“ !
    Ich werde demnächst eine Versicherung gegen Dummheit anbieten. Wer macht mit…

    Wenn ich könnte wie ich wollte, ich würde diese Schweinebande alle aufhängen bis sie nur noch so mit ihren Beinen zappeln. Die Inquisition lebt, in der Spritze der Verdammnis ! Und die lieben gutmütigen Schwachköpfe haben weiterhin keine Ahnung wie der Körper funktioniert…

    Aber die Wahrheit ist – der Neanderthaler hat sich nicht mehr fortgepflanzt und ist deshalb ausgestorben. Die Wahrheit ist, das der junge Mann zwölfjährige, oder jüngere, Mädchen schwängern muss um dass die Menschliche Spezies überleben kann. Und da der Deutsche Mann dazu nicht in der Lage ist weil man ihm Dinge ins Hirn gepresst hat die in der Biologie nicht existieren, hat man die Vergewaltiger hierher geholt die diesen Job erledigen werden und es bereits tun.

    Inquisition…alles ist Inquisition…

    Und wer immer da vorne stehen und reden mag, der wird der nächste Inquisitor. Die Geschichte hat es längst bewiesen.
    Es sei denn wir stellen einen Roboter da vorne hin. Aber der, auch nicht blöde, wird irgendwann anfangen wollen seine Existenz zu sichern indem er was tut ? Genau, er vernichtet im Terminator Stil das Biologische Leben um seine eigene Spezies hervor zu bringen eben so wie ihm das der Mensch beigebracht hat.

    We are the last Humans on Earth…

    Und die paar Handvoll Super – Reiche werden möglicherweise Unsterblich. Denn Unsterblichkeit sichert das Überleben der Spezies Mensch und nichts anderes. Der Plan der wenigen wird aufgehen weil wir zu dumm sind zwölfjährige Mädchen zu schwängern so wie es unsere Vorfahren einst getan haben um ihre Population zu sichern. Oder was glaubt ihr denn warum und wozu Mädchen früher reif sind, was ihr Erbe ist ?

    Die Grünen übertreiben unverschämt maßlos während die rechte Seite maßlos untertreibt. So wird nie was aus der „Freiheit“ die onehin nur ein lächerliches Konzept der Super – Reichen ist um die vielen nutzlosen Esser unten und vor allem unwissend zu halten. Dabei ist doch das Geld der eigentliche Motor um die Menschheit groteskerweise einerseits vor dem Aussterben zu retten, andererseits sie geradezu zum Aussterben zu verdammen.

    Der Mensch, ein sich selbst mißtrauendes Wesen dank der Inquisition die es schon vor der Inquisition gab als nämlich Abraham seinen Zauberstab über ein paar unwissende geschwungen hat, als er das Schwarzpulver als Machtdemonstration „Gottes“ entdeckt hat. „Glaube“ alles, wisse nichts war immer der Befehl derjenigen die Gewalt ausgeübt haben damit ihre eigenen Nachkommen das Szepter der ein Penis ist, schwingen konnten.

    Wenn ich könnte, ich würde Moscheen und Kirchen gleichermaßen in die Luft sprengen. Obwohl…es wäre schade um das schöne Glockengeläut etwa vom Dom zu Speier (Beeindruckend ! Da fliegt dem Muslim seine Kippa weg !) während ich gerne auf das gejammer vom Muhezin verzichten kann. Jeder sollte auf dieses Widerliche geheule verzichten und mit Tomaten nach dem Schreihals werfen !

    Vielleicht könnte man das Geläut aufnehmen und sich mit nem fetten Verstärker vor ne Moschee damit Positionieren. Wäre doch nett, oder😉

  260. Anonymous sagt:

    2017 ! Sämtliche Dummhirne verlassen diesem Planeten !
    Allen voran die gehirnamputierte Zionistische Elite und sämtliche geistig verkrüppelten System Sklaven und Trolle !
    Auch europäische gehirnamputierte wie ichbin, es sind die dummen Bauern die als erstes wie im Finalen Schachspiel geopfert werden !
    Das war mein letzter Kommentar für perspektiv- und zukunftslose Vollpfosten !
    Wie gesagt! 2017!
    Lg vom 3. Sargon aus der Sonnenstadt Karlsruhe !
    PS! Die Evolution nimmt halt ihren Lauf ! Man kann auch sagen, die Endlösung steht vor der Tür 😉

  261. ichbin sagt:

    @Anonymous

    „…gehirnamputierte wie ich (es) bin,…“

    Ja, das dachte ich mir…^^

    Schnell in die Ambulante Behandlung mit dir auf der suche nach einem Ersatzhirn. Pech für dich, sind alle schon vergeben😦

    „…vom 3. Sargon…“

    Vom Balkon wolltest du sagen, gell.

    Keine Ursache, bin gern behilflich🙂

    Heute ist mir irgendwie nicht danach Tempel in die luft zu jagen. Das überlasse ich dann doch lieber den…Frustrierten aber wenigstens „Endlösungsgeilen“ Fanatikern die gerne vor der Türe stehen und vergeblich auf den Weihnachtsmann warten.

  262. Donnerschlag sagt:

    @ ichbin

    Was den Glauben anbelangt, gebe ich Dir recht, nicht umsonst ist dort der Glaube am größten, wo die Schuldbildung schlecht bis gar nicht vorhanden ist.

    Und da, wo es trotz „guter Schulbildung“ Gläubige gibt, ist dies mehr Tradition und weniger wahre Anhängerschaft. Alles nur Heuchelei!

    Das viele Ärzte schlecht sind, besonders bei Kassenpatienten ist auch kein Geheimnis, extrem miese und zahlreiche Exemplare findet man unter den Orthopäden.

    Trotzdem wäre es schön, wenn Du Dich beim nächsten Post kürzer fassen könntest, einfach kurz und prägnant bleiben!

  263. ichbin sagt:

    @Donnerschlag

    Ja, ich geb dir recht. Meine Romane sind arg lang. Der Schreibzwang hat mich erwischt 😉

    Meine Freundin beklagt sich auch des öfteren ob meiner…Romane 😉

    Und du hast recht, ich bin Redundant, örps

    Aber ich finde das es wichtig ist zu verstehen, dass wir erstmal immer Unschuldig sind und im laufe unserer Kindheit mit Irrationalen vermutungen konfrontiert erden. Unsere Eltern, Großeltern können auch nichts dafür so wie sie sind oder waren. Nur das verstehen wird uns weiterhelfen auch wenn es für einige manchmal drastisch sein sollte das was verstanden werden muss, zu verstehen.

    Die Heuchelei ist auch, denke ich, ein unverstandenes Phänomen sozusagen und auch aus einer gewissen Angst, oder Furcht geboren, nicht dazuzugehören, alleine dazustehen in einer Gruppe von Heuchlern die gut Heucheln gelernt haben.

    Ach, ich könnte Stundenlang schreiben und schreiben…😉

    Was ich von einer Partei erwarten würde wäre z.B. die totale Eliminierung der Versicherungs „Beiträge“. Sollen die Krankenkassen doch zusehen wie sie ihre Kundschaft durch Ehrlichkeit zusammenbekommen. Und sollen die Ärzte doch zusehen, wie sie ihr Geld bekommen indem sie die Menschen heilen und natürlich erst dann Geld bekommen nachdem sie sie geheilt haben !

    Das würde ich z.B. von der AfD sozusagen als Bonus für die Leidenden Bewohner erwarten. Es wäre mir sowas von Schnurzpiepegal wieviel von den Bonzen daran Pleite gehen würden, oder wieviel von denen in der „Verwaltung“ plötzlich arbeitslos wären. Die haben sich an einem Korrupten System beteiligt, und nun müssen sie dafür bezahlen. So denke ich jedenfalls.

    Lasst uns unser Hirn gemeinsam Brainstormen für bessere Ideen und noch bessere Taten 🙂

  264. Donnerschlag sagt:

    @ ichbin

    Besser zu viel schreiben als alte Omas ausrauben. Deine Ansätze sind originell, besonders bei den Krankenkassen und Ärzten!

    Ja, der Gruppenzwang kann aus normalen anständigen Bürgern einen brandgefährlichen Mob machen, der über Leichen geht, darum ist es manchmal gut, GEGEN den Strom zu schwimmen.

    Wenn Du so gerne schreibst, dann mache doch einen BLOG auf und lasse die Welt an Deinem Gedankengut teilhaben…

  265. ichbin sagt:

    @Donnerschlag

    „…mache doch einen BLOG auf…“

    Oha, zuviel Arbeit. Ich komme besser mit Kommentieren zurecht und will auch noch anderes machen.

    Ich bin davon überzeugt, dass wir alle zusammen etwas wirklich nützliches für uns aufbauen können, anstatt einer Abhängigkeit hinterherzuhecheln die nur Leid, Elend und auch viel Geld kostet.

    Deswegen hat das Krankheitssytem aus meiner Sicht genauso ausgedient wie die Dinosaurier die einfach nur verhungert sind.

    Und wenn mir einer über den Weg läuft der gerade ne Oma ausraubt oder gar vergewaltigen will, naja, weißt ja was du mit dem machen würdest, gell 😉

    Wenn die Gruppe einen zwingt, muss man gucken wo der Notausstieg ist….

    Danke dir für deine guten Worte 🙂

  266. ichbin sagt:

    Autsch…

  267. Donnerschlag sagt:

    Sollte jetzt doch noch Clinton triumphieren, wenn bei der Nachzählung der Stimmen in drei Staaten ein neues Ergebnis herauskommt?
    Es wird spannend, mal sehen, wie Trump mit dieser Situation zurecht kommt? Oder ist es eine Retour-Kutsche der linken Mafia?

  268. Avicenna1968 sagt:

    Schon ein halbes Jahrzehnt alt, aber angesichts der Zuspitzungen, die wir gerade erleben, so aktuell wie nur je:

    „Taking down America“ in der ASIA TIMES.

    Kostproben gefällig ?

    >>A soft landing for America 40 years from now? Don’t bet on it. The demise of the United States as the global superpower could come far more quickly than anyone imagines. If Washington is dreaming of 2040 or 2050 as the end of the American Century, a more realistic assessment of domestic and global trends suggests that in 2025, just 15 years from now, it could all be over except for the shouting.<>Wrapped in imperial hubris, like Whitehall or Quai d’Orsay before it, the White House still seems to imagine that American decline will be gradual, gentle, and partial. In his State of the Union address last January, President Barack Obama offered the reassurance that „I do not accept second place for the United States of America.“ A few days later, Vice President Joseph Biden ridiculed the very idea that „we are destined to fulfill [historian Paul] Kennedy’s prophecy that we are going to be a great nation that has failed because we lost control of our economy and overextended“. Similarly, writing in the November issue of the establishment journal Foreign Affairs, neo-liberal foreign policy guru Joseph Nye waved away talk of China’s economic and military rise, dismissing „misleading metaphors of organic decline“ and denying that any deterioration in US global power was underway.<<

    Ich kann nur davor warnen, angesichts solcher Prognosen in Jubelgeschrei auszubrechen. Der Niedergang eines Hegemons ist eine zweideutige Angelegenheit.
    Wir nicht mehr ganz Jungen, die wir den Zerfall des Ostblocks als erwachsene Menschen miterlebt haben, sollten das wissen.
    Weil man es nicht besser wußte, hielt man den Ost/West-Konflikt für einen Zustand unerträglicher Unsicherheit, und in der Tat blieb das Damoklesschwert eines Atomkrieges drohend über der Gegenwart aufgehängt. Zudem hatte es seit Ende der sechziger Jahre den Anschein, der Westen sei auf dem besten Wege, von den fünften Kolonnen des Gegners unterwühlt zu werden: Rückzug der USA aus Vietnam, Portugals aus Angola, Revolutionen in Portugal, Chile und Äthiopien. In Deutschland kam hinzu, daß der Beginn der (aus meiner Sicht dringend notwendigen) Neuen Ostpolitik der DDR schlagartig die diplomatische Anerkennung etlicher westlicher Länder einschließlich der USA eingebracht hatte. Die chronischen Unruhen an den Hochschulen, der Linksdrall der westdeutschen Jugend und deren extremste Ausprägung – der raf-Terror – wurden naturgemäß im Lichte des Systemkonflikts betrachtet und erzeugten ein Gefühl latenter Unsicherheit. Bis in die späten 70er hinein hatte es den Anschein, als sei das "Gesetz des Handelns" an den Osten übergegangen. Was die kulturellen Konvulsionen der westlichen Gesellschaften, die von Solschenyzin in seiner Rede in Harvard 1978 kritisierte Dekadenz des Westens wirklich zu bedeuten hatten, sollte man erst Jahrzehnte später durchschauen (und was die Dekadenz angeht, so schien, nach Meinung des Auslands, Westdeutschland, ewig gesund, kaum an ihr teilzuhaben; nicht an ihren Abgründen, aber auch nicht an ihren Reizen).

    Manches spricht für die Annahme, daß die einsichtigsten Männer spätestens nach dem sowjetischen Einmarsch in Afghanistan gewußt haben, daß es sehr schlecht stand für den Sowjetblock, und daß es nur mehr eines "Nachhauens" bedurfte, um den wankenden Koloß zu Fall zu bringen. Hierzulande war man taktvoll genug, die Masse in dem Glauben zu lassen, die bestehende bipolare Weltordnung sei "built to last". Daß dem nicht so war; daß Reagan mit der Mission ins Weiße Haus eingezogen war, den Weltmachtkonkurrenten mit einer großen Anspannung aller Kräfte in die Knie zu zwingen, hätte man etwa schon daran erkennen können, daß die scheinbar dauerhaft vertagte "deutsche Frage" schon in den Jahren der Massenproteste gegen die NATO-Nachrüstung ständig Anstalten machte, auf die Tagesordnung zurückzukehren, wovon man freilich mehr aus ausländischen, vor allem französischen Zeitungen erfahren konnte, als aus der heimischen Lückenpresse.

    Fortsetzung morgen ! Nacht.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Sellners cooler IB-T-Shirt-Shop


--

Kontakt

v.i.S.d.P. dieser Site: Jürgen Elsässer, c/o COMPACT-Magazin, Am Zernsee 9, 14542 Werder (elsaesser@compact-magazin.com)
November 2016
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  
%d Bloggern gefällt das: