Video: Invasion aus Afrika – COMPACT 10/2016

Chefredakteur Jürgen Elsässer stellt die neue Ausgabe von COMPACT-Magazin vor.

 

COMPACT- wie immer mit dem Mut zur Wahrheit. Hier abonnieren!

Hier ist der vollständige Inhalt von COMPACT 10/2016:

Vollständiger Inhalt
Editorial

  • Bautzen: Der Osten wehrt sich
    von Jürgen Elsässer

Titelthema

    • Invasion aus Afrika
      20 Millionen auf dem Weg nach Europa
    • Jung, männlich, aggressiv und geil
      Die Sturmtruppen des Dschihad
    • Patrioten aus Afrika
      Schwarz und schwarz-rot-gold
    • Die Vaterlandsverräter
      Flüchtlinge aus Eritrea
    • Hillarys Krieg
      Wie Libyen zur Dschihad-Hochburg wurde
    • Die Opfer von Shell, die Geiseln von Boko Haram

 

    Nigeria als Opfer westlich-islamischer Politik

 

COMPACT- wie immer mit dem Mut zur Wahrheit. Hier abonnieren!

 

Politik

  • Merkels Kriegsrecht
    Der Katastrophenplan der Bundesregierung
  • „Wir bleiben Fundamental-Opposition!“
    Interviews mit B. Höcke und A. Gauland
  • Ali im Wunderland
    Neues zum München-Massaker
  • Die Schwarze Hand hinter dem Oktoberfestattentat
    Nicht aufgeklärt: Die Bombe von 1980
  • „Bis hin zu nuklear alles einsetzen“
    Merkels Sicherheitsberater spricht Klartext

Dossier:

  • Anja Reschke weiß alles besser
    Die schärfste Waffe der ARD-Propaganda
  • Wenn Journalistinnen baden gehen
    Praktikantinnen im Burkini-Selbsttest
  • Das Schweigen der Emanzen
    Überblick über Frauenzeitschriften
  • „Das ist Genickschuss-Journalismus“
    Ein ehemaliger Bild-Chefredakteur über seine Nachfolgerin
  • Ideologie knallt auf Realität
    Was eine linke Journalistin über den Islam herausfand

Leben

  • Wenn Hollywood von Demokratie träumt
    Wie Uncle Sam die Leute bei der Fahne hält
  • Maulkorb für Luther
    Die EKD holzt gegen ihren Gründer
  • Vom Kämpfer zum Softie
    Ben Hur im Kino – früher und heute
  • Denglisch für Dummies
    Oettinger und andere Sprachverhunzer
  • BRD-Sprech _ Fachkräftemangel
    Kolumne von Manfred Kleine-Hartlage
  • Unsere Helden _ Otto der Grofle
    Kolumne von Jan von Flocken
  • Harzheims Klassiker_ Aktion Mutante
    Kolumne von Harald Harzheim

 

COMPACT- wie immer mit dem Mut zur Wahrheit. Hier abonnieren!

 

14 Kommentare zu „Video: Invasion aus Afrika – COMPACT 10/2016

  1. Patrioten aus Afrika
    Schwarz und schwarz-rot-gold

    Na, dann lassen wir doch einfach mal 20 Millionen ‚Patrioten mit und in schwarz-rot-gold‘ reinkommen. Wobei … die Erlaubnis brauchts ja nicht mehr – die ist ja längst da.

    Und da die Mehrheit der früheren – weißen – Doitschen ja mit den bereits anwesenden 15-20 Millionen Neu’Deutschen‘ im Grunde keine Probleme hat – sofern sie aufs GG schwören (Stürzenberger) und ansonsten die Straße kehren und den Hausflur putzen – werden sie auch mit Doisselaan aus Afrika keine Probleme haben. Mit Doisselaan aus USA … oder Türkei hatten sie ja auch keine Probleme.

  2. Eritrea hat also einen ARBEITSDIENST eingerichtet? Und sowas befürworten Sie auch noch…?? Ja, das ist doch …!!! (Jeder darf jetzt einfach mal raten was das ist…) 😆 😆

  3. Elsässer

    oo6: erst Artikel lesen, dann kommentieren – sonst ist es nur Geschwalle

    Wie auch immer … – unsere Mutti sieht die ‚Beschenkung mit gaaanz vielen Afrikanern‘ ganz anders als Sie. Und das dokumentiert sie auch in entsprechenden Bildern…

  4. maischberger@wdr.de Zur Sendung v. 05.10.2016
    Wieder eine gegen alle.  Und das der Zustand Deutschlands, und damit Europas so beschi… aussieht, hat mit Sicherheit nicht die Alternative für Deutschland zu verantworten, sondern solche Politiker und Menschen wie die Hofreiters u.s.w. Beschluss der Grünen zur Weltrettung, Reduzierung der Geburtenzahlen von Deutschen bis auf komplette Einstellung von Geburten Deutscher Kinder, dazu Ausnahmeregelungen für die Neubürger die Kinderzahl betreffend. Ein toller Klub diese Herrschaften der Grünen/B90. Und die Etablierten Parteien CDU/CSU/FDP/ SPD u.s.w. Haben dazu keine Meinung, aber die Alternative für Deutschland hat eine. Wen es interessiert, und den Lügen der Etablierten mit deren Medienvertretern nicht Glauben schenken will, dem steht das Parteiprogramm der AfD im Internet zur Verfügung ! Es wäre nicht möglich sämtliche Lügen als solche zu enttarnen, denn damit würde sich die Partei jahrelang beschäftigen müssen. Deutschland braucht zur Selbstrettung nun Aktionen, die das Versagen der GroKo öffentlich machen, aber auch die Untergrundarbeit mit der Deutschland an der Basis geschädigt werden kann von der SPD, den Grünen/B90, die Linken und den Deutschenhasser/Sozialisten und Kommunisten in den Kommunen, Stadträten, und Gemeinderäten, sichtbar zu machen. Nicht immer stinkt der Fisch vom Kopf an, sondern manchmal auch mitten im Leib.

  5. @ 006 5. Oktober 2016 um 22:28

    es freut sich halt über jeden designierten CDU-jungwähler. ist das kleinkind überhaupt getauft, häh? oder ist das ganze nur sekunden vor der beschneidung am achten tag geknipst, häh-häh??

  6. Herr Ochmann
    im AfD-Programm, Seite 30 steht auch das:
    Die Mitgliedschaft in der NATO entspricht den außen- und
    sicherheitspolitischen Interessen Deutschlands………..
    Damit sind alle Voraussetzungen dafür geschaffen, daß die AfD in die Reihen der Einheitsparteien eines Tages aufgenommen wird. Selbst wenn die AfD mal Mehrheiten kriegen sollte, bleibt alles wie gehabt. Unterstützer und Mitläufer werden ebenso wie vorher von den Einheitsparteien enttäuscht sein und der Erfolg liegt bei den Onworld-Erbauern.

  7. zur Raute:

    Was soll man nach der Lektüre dieses Artikels denken?

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/merkel-kritisiert-schliessung-der-balkanroute/

    Das Wohl des Deutschen Volkes,
    auf das sie einen Eid abgeleg hat,
    bedeutet für die Raute das Wohl Afrikas.
    Das ist nicht verkehrt, doch wo fängt sie an?
    Diabola Merkel denkt:
    Wenn es dem Nachbarn schlecht geht,
    mache ich mich selbst krank,
    um den Nachbarn zu heilen.

    Dazu gute Kommentare:

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/merkel-kritisiert-schliessung-der-balkanroute/#comment-514558

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/merkel-kritisiert-schliessung-der-balkanroute/#comment-514571

    Das, was im Kopf dieser Frau vorgeht,
    ist nicht nur störrisch bis schizophren,
    sondern autoaggressiv bis suizidal.

  8. „Die Mitgliedschaft in der NATO entspricht den außen- und
    sicherheitspolitischen Interessen Deutschlands“, ist ja auch OK, mit dem Unterschied, das dann die Möglichkeit besteht, nicht alles mitzutragen, was nicht unseren Interessen entspricht, und was zur Zeit die GroKo praktiziert. Wir waren in der NATO und Altkanzler Schröder hat auch „nein“ gesagt. Wenn berechtigte Zweifel am Einsatz der NARO bestehen, muss man sich nicht beteiligen. Diese Freiheit muss eine Regierung im Nahmen des Volkes haben.

  9. @ Heidi Heidegger

    „es freut sich halt über jeden designierten CDU-jungwähler.“

    Ach, das dachten die Grünen schon vor 20 Jahren, sie müssten nur genug Asylanten reinholen, die dann irgendwann mit Wahlrecht ausgestattet, dafür auch der Doppelpass, grün wählen. 20 Jahre später dümpeln die Grünen immer noch zwischen 5 und 12 % (außer in Bade Würddeberg, was ich seither demonstrativ meide).

    Die Türken die ich kenn würden niemals grün wählen. Die finden Cem Özdemir abgrundtief scheiße und halten ihn für einen Verräter. Ansonsten sind die viel zu konservativ, um sich von Grünen vereinnahmen zu lassen. Grüne seien Spasten, Schwuchtel, hört man da auch mal. Insofern wird das der Union nicht viel bringen.

  10. @ Elmar 6. Oktober 2016 um 23:45

    ableiten lässt sich an den grünen nur, daß sie wertkonservative imperialisten sind und also mit Lenin nix am hut haben. denn Lenin stieg 1917 aus dem imperialistenkrieg aus. das würden die grünen nie tun. der rest ist geschmackssache: wer mag schon den börekmampfenden (auch noch ohne! fleischfüllung) *miles ’n more betrüger*?

    aber evtl. ist das bild auch anders lesbar: das mrkl fror halt einst ne mrkl-eizelle ein und dann quasi in vitro ferkelisation äh voilà..

  11. Man muss in Afrika über Afrikanische Radiostationen darüber sprechen, das Europa bereits übervölkert ist

    ((aus juristischen Gründen gelöscht… Hausmeister))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s