Elsässers Blog

19. September, Berlin: die Identitären kommen! Mit Sellner, Kubitschek, Elsässer. Halong-Hotel, Leipziger Str. 54, Beginn 19 Uhr

Achtung: Falsche Elsässer-Emails werden versendet

Der Geheimdienst versucht, mich zu diskreditieren.

Vorsicht, liebe Freunde: Heute Abend wurden mit meiner Emailadresse wohl einige Tausend Emails verschickt, die für illegale Waffenbeschaffung werben – für den Einkauf bei einer Webseite namens „Migrantenschreck“.

Diese Emails stammen antürlich NICHT von mir! Ich würde NIE für gewalttätige und strafbare Widerstandsformen werben, schon gar nicht für Bewaffnung! Der Widerstand muss immer gewaltfrei und bürgerlich bleiben!

Offensichtlich eine Aktion aus dem Geheimdienstsumpf, um COMPACT und Elsässer zu diskreditieren. Bitte fallt nicht drauf rein. Ich habe die Angelegenheit unseren Anwälten übergeben.

Einsortiert unter:Uncategorized

52 Responses

  1. Ist ja widerlich, zu was für Mittel diese „Demokraten“ greifen. Bitte alles öffentlich machen und die Bande sich nicht wieder in die dunkle Ecke zurückziehen lassen, aus der sie ins Licht kriechen. Die müssen ins Licht gezerrt werden, sichtbar für alle.

  2. Flo sagt:

    OT
    Die Veröffentlichung des sogenannten „NSU-Bekennervideos“ soll Volksverhetzung sein. Aber nicht durch die LEAKER vom ZOB, sondern nur durch den Arbeitskreis NSU.
    http://arbeitskreis-n.su/blog/2016/09/17/die-veroeffentlichung-des-paulchen-apabiz-spiegel-videos-ist-volksverhetzung/

  3. Marcel van Hamersveld sagt:

    Lieber Herr Elsässer,

    Sollte das geschehen sein unter den Nenner „Wichtiger Hinweis: Ihre Familie ist in Gefahr….“? Das ist alles was eine Vorschau zeigt, von einer E-Mail, die von der Adresse elsaesser@compact-magazin.com verschickt wurde, so knapp nach 21:30 Uhr heute Abend?

    Ist ja eine Frechheit, eine Stasi-ähnliche Zersetsungsmaßnahme….

    Herzlichen Gruß,

    Marcel van Hamersveld

  4. juergenelsaesser sagt:

    ja, Sie haben Recht, leider.

  5. Bürger sagt:

    Hallo Herr Elsässer,
    bei mir war der Header von folgender Herkunft:

    Return-Path:

    Viel Erfolg bei der Verfolgung.

    MfG
    ein besorgter Bürger

  6. Gor sagt:

    Jedenfalls haben die Leute zumindest mal die E-Mails gehackt. Da können sich Compact Mailing List Abbonenten ja jetzt freuen…

  7. Elmar sagt:

    Ob das mit der Berlinwahl zusammenhängt?! Die Linken machen sich ja ins Hemd, obwohl die Berliner bestimmt all die muffligen Socken wählen. Noch kurz einen „Skandal“ produzieren…irgendwie so. Bei mir war nichts, bin aber nur im Compact Newsletter.

  8. kds sagt:

    Das könnte auch jeder drittklassige Hacker gewesen sein:

    Email-Adresse fälschen:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Mail-Spoofing

  9. Joachim S. sagt:

    Habe mir die Seite angesehen und mir sofort gedacht, dass das nicht von Ihnen sein kann. Jeder der Sie und Compact etwas näher kennt muss sofort gemerkt haben, dass es sich um eine bösartige Kampagne gegen Sie handelt.

  10. Dirk sagt:

    habe ich auch bekommen und wirkte sehr echt. Ich konnte gar nicht darüber lachen und dachte mir gleich das Du so etwas nicht sendest. Die sind zwar mächtig, doch wir sind auch eine große compact Familie. Am Ende siegt immer die Wahrheit, auch wenn wir wie die Geschwister Scholl die compact im Keller drucken müssen. Ich bin dabei.

  11. Gabrovitcs sagt:

    Eine widerliche Tat sicher von dem Geheimdienst (BfV) initiiert. „The deep state“ ist offenkundig(sic!) mit am Werk und empfindet JE und Compact als gefährlich für die Demokratur BRD. Der Geheimdienst unterwandert und besoldet den Antifaschisten um Attentate auf Freiheitskämpfer wie JE und AfD-Promis wie FP und BvS zu verüben.
    Nun warten wir auf grosse Wahlerfolge für die AfD am 18/9 in Berlin mit einer riesigen Schlappe für Frau Dr. Angela Merkel-Kasner – noch amtierende Bundeskanzlerin.

  12. Johannes Löw sagt:

    Diese „Migrantenschreck“-Aktion läuft schon ziemlich lange, ich hab schon öfter emails von denen gekriegt, allerdings war das jetzt die dreisteste Version.
    Vielleicht sollte Compact mal recherchiern.

  13. Hanns Schmidt sagt:

    Ich denke, das sind die letzten Zuckungen der „BRiD-GmbH“. Sie versuchen mit allen Mitteln, uns Patrioten zu spalten, zu beschmutzen und uns aus dem Verkehr zu ziehen.
    Aber es wird ihnen nicht gelingen. Merkel und die „BRD“ haben fertig.

  14. Andre Keller sagt:

    Hallo Jürgen, ich kann mich erinnern, dass unsere email für Spam missbraucht wurde. Mein Provider setzte dann eine Maßnahme um das zu unterbinden. Nur so kann ich mir das überhaupt erklären, dass jemand über euren Mailserver Spam verschicken kann…
    Lg Andre

  15. Elmar sagt:

    John McAfee ist da ja recht innovativ. Ich meine jetzt nicht die McAfee-Security, davor warnt er ja selbst (damit hat er ja nichts mehr zu tun), sondern seine Sachen auf der neuen Firma (nach seiner Flucht): http://www.futuretensecentral.com/

    Er wollte auch mal ein Verschlüsselungssystem (Hardwarebox) erfinden, die wie ein Router funktioniert, die sich jeder leisten kann. Aber nichts mehr gehört. Seine kostenlose Verschlüsselungs-Messenger-App (Chadder) funktioniert ordentlich auf dem Handy.

    Zum Surfen usw. gibt’s auch Tails. Ein Betriebssystem auf CD, das man beim PC hochfahren (booten) lädt (Windows läuft dann nicht). Das benutzt das Tor-Netzwerk.
    https://tails.boum.org/about/index.de.html
    Das ist dann das gesamte Geheimnis hinter dem Dark-Net. Es gibt kein Dark Net. Man benutzt das ganz normale Internet und kann auch nur Seiten des Internet ansteuern, aber halt unerkannt. Dark Net ist also Angstmache und Verarsche. Unser System will ja nicht, dass die Leute das nutzen…

    Das einzige Problem bei Tails ist, an eine saubere Kopie zu kommen. Es gibt nämlich sog. „man in the middle attacks“. Das heißt, wenn jemand das runterlädt wird währenddessen auf den Programmcode ein Trojaner oder Ähnliches installiert (von unserer lieben Systemservern🙂. Mir selbst ist das einmal 4x an einem Tag passiert. Tails bietet nämlich die Möglichkeit (das zu tun ist Pflicht) den Programmcode auf Echtheit (ohne Manipulation) zu überprüfen.

    Ansonsten: wichtige Daten auf einem Rechner ohne Internetzugang aufbewahren, bzw. darauf arbeiten, auch ohne W-Lan Schnittstelle. Aber gut, das weiß Herr Elsässer ja selbst und bestimmt ist er da eh entsprechend profimäßig beraten.

  16. Rainer Grieser sagt:

    Das war abzusehen!

    Entweder BND im Auftrag von merkel, de Maiziere, Altmeier und Tauber.
    Diese CDU Herrschaften sind ob der AFD-Erfolge ratlos und haben furchtbare Angst vor dem Volkszorn, siehe Bautzen, Sebnitz, Zwickau oder Meck-Vorpomm.

    Möglich, daß sie Antifa und Indymedia ( Hilfstruppe von Maas und Stasi-Denunziantin Kahane ) angesetzt haben.
    NSA, CIA, Mossad könnten ebenfalls mit von der Zersetzungs-Partie gegen Compact, Anonymos, IB und Afd sein.

    Warten Sie heute den Wahlabend ab, da wird an den Wahlergebnissen gegen die AfD betrogen und gefälscht, was das Zeug hält, das ist sicher, wie das Amen in der Ki…? sicher Moschee !.

    Berlin wird die Betrugswahl von Bremen im Mai 2015 deutlich toppen, da bin ich mir sicher.

    freundliche Grüße
    Rainer Grieser
    Heidelnberg

    Habe auch so eine Fälscher-mail, mit “ Waffenhändler Jürgen Elsässer “ heute Morgen in der Mailpost, werde sofort Anti-
    Spy von Kasperski laden, diese schon informiert ?

    Kaspersky einzige, einigermaßen sichere Schutzsoftware, aber … aus Moskau und St.Pertersburg…. einfach furchtbar !

  17. rubo sagt:

    Ich erhielt auch diese Mail – logisch, daß ich sowas nicht ernst nehme. Das zeigt nur einmal mehr, wie verfault die sich immer noch nennende Demokratie BRD GmBH – also Demokratur – ist. Welche Angst vor ihrem Scheitern muß die Merkel – Kolonie von US-Gnaden schon befallen haben, um zu solchen Aktionen zu greifen?

  18. heidi heidegger sagt:

    der geheimdienst sollte sich was schämen, aber er ist ja nur noch ein häufken elend. aber: brandgefährlich, dennoch.

    hier, zur berlinwahl: foristen und foristinnen, schaut auf diese stadt! und erkennet, daß sie ein sauhaufen ist. denn was muß ich lesen?: die DKP spitzenkandiert quasi den jw-dings? oh!*

    aber hier, völlig gaga, die hier gleich wollen auch gewählt werden. oha!: https://de.wikipedia.org/wiki/Bergpartei,_die_%E2%80%9E%C3%9CberPartei%E2%80%9C

  19. Reinhard Berndt sagt:

    So wird im Landkreis Cuxhaven gegen die AfD geholzt. Der Chefredakteur der beiden regionalen Tageszeitungen Niederelbe-Zeitung und Cuxhavener Nachrichten, Herr Feix Weiper, am 17.9.2016 in dem Artikel „Die CN haben ihre Aufgabe ernst genommen“: „…Keine Frage: Die AfD ist eine Gefahr für die Demokratie. Sie will spalten, agitieren, aufwiegeln…“ (Mehr dazu auf den Facebookseiten dieser Zeitungen
    unter …)

    Reinhard Berndt

    PS.: Wohltuend dagegen der Beitrag von Prof. Patzelt zu dem Wahlerfolg der AfD in „Meck-Pomm“ auf nwz.online.

  20. Anonymous sagt:

    Ich habe gleich zwei E-Mails erhalten, die allerdings im Spam-Ordner gelandet sind. Hoffentlich hat dieses System bald ein Ende.

  21. 006 sagt:

    OT

    Supiiii!!! Mannheimer ‚Richter‘ haben jetzt entschieden, daß ‚die Doitschen‘ natürlich auch chinesische Familien durchzufüttern haben, die mehr als die vom chin. Staat zugestandenen zwei Kinder haben und deswegen dort kein Kindergeld oder sonstige Vergünstigungen bekommen…

    http://preussischer-anzeiger.de/2016/09/18/kein-kindergeld-china-fluchtgrund-deutschland/

    Mal gespannt wie lange es dauert bis sich das in China flächendeckend herumgesprochen hat – und dann flächendeckend in Anspruch genommen wird. Aber die Alt-BRDler werden auch das hinnehmen (Da kamma jetz auch nix mehr mache… Schulterzuck…), denn sie haben ja ‚aus der Geschichte gelernt‘ und sind jetzt ’nicht mehr obrigkeitshörig‘ so wie früher, sondern ’selbstbewußt, tolerant, demokratisch…‘ – und wenn man dann noch bedenkt, daß dieser Zug erst Fahrt aufnimmt…😥

  22. wolfgang eggert sagt:

    ILLEGALE WAFFEN??? geht ja gar nicht! hier heisst es sofort geschmackvoll gegensteuern!

    ich empfehle den post eines kurzen aufklärungsclips: elsässer im peace-shirt, beim zubereiten LEGALER WAFFELN. hier das rezept: https://tummydiariescu.wordpress.com/tag/waffeln/

    am ende als „credit“ im fliesstext die namen und adressen der deutschen atifanten listen. die sind soeben gecrackt worden.

  23. Anonymous sagt:

    Was hat es damit auf sich? Dieses „Migrantenschreck“ treibt ja schon länger sein Unwesen, auch in (scheinbarer) Verbindung zu Compact! Kann Compact seine Leser da nicht einmal gründlich aufklären – wieso zum Beispiel Kunden von Compact schon seit geraumer Zeit diese Migrantenschreck-Werbung in ihrem E-Mail-Fach finden?

  24. Sebastian H. sagt:

    Ein gewisser Jürgen Elsässer taucht auch als Kommentator bei Youtube auf. Er tritt als Antifaschist auf und klappert alle vermeindlichen rechten Kanäle auf und greift jeden an, der patriotische Einstellungen besitzt.
    Siehe hier ( Kommentar unten schauen und suchen):

    Jürgen Elsässervor 1 Monat
    +Co si Glauben Sie mir, das geht schief. Das Deutsche Volk wird Ihnen den Hintern versohlen;)

    Jürgen Elsässervor 1 Monat
    Sie arbeiten mit sehr vielen Unterstellungen und Vermutungen. Erpressungen und Folter schön und gut. Sicher gab es sowas. Wer sich die Aufnahmen vom Prozess und Tondokumente aufmerksam anhört stellt aber schnell fest, dass die Aussagen sehr glaubwürdig sind. Auch in heutigen Gerichten antwortet man auf die gestellten Fragen. Sie kritisieren die Alliierten Siegermächte. Beschäftigen Sie sich mit den Gedanken der Ankläger und Richter. Besonders nach der Unrechtsdiktatur des Dritten Reiches wollten die Alliierten extra ein draufsetzen und zeigen, dass der westliche Stil der „geeignetere“ ist. Genau deshalb wäre es logisch, wenn die Angeklagten insgesamt korrekt behandelt wurden. Kennen Sie Fritz Bauer? Ein Mann der immer wieder sagte dass er nicht das Deutsche Volk beschuldigt. Die Westmächte halfen Deutschland zum Wirtschaftswunder. Haben an das Deutsche Volk und die Zukunft Deutschlands geglaubt. Bei meinen USA Reisen treffe ich immer wieder auf ältere Herren die in Deutschland stationiert waren und die Freundlichkeit der Deutschen hoch ansehen. Ich verstehe kein Stück dieses USA Bashing in der Nachkriegszeit. Über Stalin muss man nicht viel sagen. Er nahm sich mit Hitler nichts. In seinen Gulags und Gerichten ging es zu wie am Deutschen Volksgericht und KZ´s. Er forderte die Todesstrafe für alle Angeklagten in Nürnberg. Die „Amis“ haben sich davor gestellt und auf die Franzosen eingeredet, dass diese auch teilweise für Gefängnis statt Tod stimmen. Gefoltert wurde überall. Natürlich hat man Höss fast zu Tode geschlagen wenn nicht ein Arzt gewarnt hätte. Wie würden Sie reagieren wenn Sie den Mann vor sich hätten der Ihre Familie auf dem Gewissen hat? Dann werden wir alle zu primitiven Tieren!

    oder hier

    Marcel Borkvor 1 Monat (bearbeitet)
    +Jürgen Elsässer
    Ich wußte immer: der Elsässer ist ein verfluchter Arschficker.🙂
    Er möchte gerne der neue Hitler werden, aber dafür fehlt halt zuviel.🙂
    Einbildung hat er genug — aber das wird nicht reichen.🙂
    Dem „Elsäßer“ fehlen die geschichtlichen Kenntnisse, aber vor allem fehlt ihm die Liebe zum deutschen Volk. Naja, der Name ist ja auch jüdisch.🙂

    Was mich auch schon lange wundert ist, warum sich die antifanten diesen Herrn nicht mal so richtig zur Brust nehmen? Der wäre doch aus deren Sicht schon längst überfällig… Aber die antifa tut NICHTS um diesen Herrn aus dem Verkehr zu ziehen, oder um ihn doch wenigstens ein wenig zu molestieren…🙂 der Herr Elsäßer läuft immer noch frei herum und quatscht weiter sein dummes Zeug… völlig unverfolgt und ungestraft vom Moßad, weder von den Organen der bRD, der staatlichen, noch auch von der „autonomen“ antifa nur im Geringsten behelligt… noch nicht ein einziges Mal wurden diesem Herrn wenigstens die Reifen zerschnitten… noch nicht ein einziges Mal flog wenigstens eine ganz kleine, winzige Stinkbombe in seine Schreibstube… Das ist alles doch sehr seltsam… sehr, sehr seltsam… sehr, sehr eigenartig… sehr, sehr rar… Das ist genau genommen in dieser bRD vollkommen UNMÖGLICH.🙂

    Dummes Arschloch.🙂

    Aber paßt nur auf, daß ihr nicht doch noch Schachli-ebbdoofiert werdet… wer weiß? Es müssen ja nicht immer dieselben sein. ;)

    Jürgen Elsässervor 1 Monat
    +Marcel Bork Ich glaube nicht, dass wir uns kennen Frau Marcel Bork. Namensgleichheit bedeutet nicht Personengleichheit. Sie sind aber auch dusselig. Was würde Robert Ley wohl dazu sagen? Oder was würde der Herr Keitel dazu sagen? Was glauben Sie dachte Eichmann in dem Moment, als die Klappe sich öffnete? Hatte er seiner Inkontinenz freien Lauf gelassen? Wie ergeht es Ihnen mit dieser Last? Stehen Sie zu Ihrer Schwäche. Es ist kein Grund zum Verzweifeln. Aber eines halten wir doch mal fest. Sie als kleiner anonymer „Internetgangster“ trauen sich doch nicht auf die Straße. Ihr geliebtes Deutsches Volk würde Ihnen den Hintern versohlen und Ihnen eine Gratisfahrkarte nach Madagaskar sponsern. 80 Mille gegen von mir aus 30.000 Ihrer „Art“, um mal den werten Marschall Göring zu zitieren. Da würden Sie Ihre Inkontinenz dann aber nicht mehr unter Kontrolle haben. Die Analogien der Nasos zu benutzen missfällt mir aber es gab da mal einen „Film“, der schon gewissermaßen eine Randgruppe denunziert hat. Wie fühlen Sie sich in dieser Rolle? Zerbrechen Sie unter der Pein? Und nun Abflug und raus aus dem pöhsen „Besatzernetz“ und die „Besatzerbrause“ aus dem koreanischen Kühlschrank entfernt. Die Jeans aus Bangladesch bitte auch gleich noch entsorgen Sie ungehobelter dummer Randmensch.

    oder hier

    Jürgen Elsässervor 1 Monat
    +Michael Dahinden Außer dem Namen habe ich mit Herrn Elsässer nichts gemein.

    —–

    Er gibt ja selber zu, dass er nicht JE ist, aber das nur in einem Kommentar. So wie er sagt, heißt er tatsächlich Jürgen Elsässer (Namensgleichheit) hat aber mit JE nichts zu tun.
    Daher ist das rechtlich völlig Ok, wenn er einen Youtube-Kanal hat mit dem Namen Jürgen Elsässer,
    nur das wissen die meisten Leser nicht und denken, es wäre JE.
    Also Achtung!

  25. Hosea sagt:

    Jedenfalls wurde die Mailingliste gehackt, von wem auch immer.

  26. Elmar sagt:

    @006

    Ach Gottchen, 2010 wurde die deutsche Entwicklungshilfe an China ja offiziell eingestellt. Geht natürlich gar nicht. Irgendwie muss den Deutschen ja das Geld aus der Tasche gezogen werden:

    „Förderung
    Großmacht China erhält Entwicklungshilfe aus NRW…
    „Entwicklungspolitik ist mehr als klassische Entwicklungshilfe“, rechtfertigt Europaministerin Angelica Schwall-Düren Millionenbeträge für China.

    Die rot-grüne Landesregierung will an der jahrzehntelangen Tradition der Entwicklungshilfe in China festhalten. Trotz des rasanten Aufstiegs Chinas vom Schwellenland zur Weltmacht bleibe die Förderung mit öffentlichen Mitteln gerechtfertigt, erklärte Europaministerin Angelica Schwall-Düren (SPD) am Donnerstag.“
    http://waz.m.derwesten.de/dw/politik/grossmacht-china-erhaelt-entwicklungshilfe-aus-nrw-id10935308.html?service=mobile

    Über das Umweltministerium läuft da wohl auch viel. Nennt sich „Bilaterale Kooperation zu Umwelt- und Klimaschutz sowie nachhaltiger Urbanisierung mit China“
    http://www.bmub.bund.de/themen/europa-international/int-umweltpolitik/bilaterale-zusammenarbeit/bilaterale-kooperation-mit-china/

    Na ist doch klar, wer der Zahlemann ist. Hier und da las man auch damals, als Dirk Niebel (FDP) das (sicherlich propagandistisch) einstellen wollte, das könne man doch nicht machen, das beschädigte die Beziehungen zwischen China und D….

    Alles klar, man muss sich nicht wundern, der deutsche Michel macht sich weltweit zum Hampelmann…er meint er müsse erst das Portmonee zücken, dass jemand mit ihm redet.

  27. Elmar sagt:

    @006

    Ja, wirklich derbe, wenn man den von Ihnen verlinkten Artikel liest http://preussischer-anzeiger.de/2016/09/18/kein-kindergeld-china-fluchtgrund-deutschland/#

    Gut, die Frage ist eh schon längst, wofür noch arbeiten? Dafür dass sich das Land in dem man lebt überall auf der Welt zum Arsch macht? So nach dem Motto: „Bitte habt uns lieb!“. Noch haben wir ja nicht komplett diesen Ruf im Ausland. Aber der Hohn und Spott steigt und gewisse Mentalitäten werden uns nicht lieben sondern mitleidig verachten. Die Massen haben keinen Respekt vor einem Masochisten.

  28. Elmar sagt:

    @006

    Wobei ich sagen muss: lieber 100 000 Chinesen, als ein Moslem.

  29. kds sagt:

    Interessant ist ja die Tatsache, dass mindestens einige „Elsässer-Mails“ auch tatsächliche Elsässer/Compact-Leser erhalten haben.
    Wenn sich auch das Compact-Magazin in der Bevölkerung großer Beliebtheit erfreut, kann ich das schwerlich für einen Zufall halten.
    Woher stammen also die E-Mailadressen der Adressaten?
    Spontan fallen mir hierzu 3 mögliche Szenarien ein:
    1: PC der Compact-Redaktion ist infiziert.
    2: Adressaten waren Teilnehmer des letzten AfD-Parteitags, dessen Mitgliederliste von Linksfaschisten ins Netz gestellt wurde.
    3. Die Aktion geht tatsächlich auf das Konto eines unserer inländischen Geheimdienste.

  30. Sebastian H. sagt:

    Compact-Konferenz 2016 in Köln abgesagt ???

    Gerade eine Mail von bekommen.

    Ein Fake?

  31. Sebastian H. sagt:

    Ich kenne Euch: Ex Diplomat über Moslems. Ein Rassist ?

  32. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    RUSSIA TODAY VERLAUTBART:

    US-Kampfflugzeuge greifen syrische Armee mit PHOSPHORBOMBEN an. Etwa 100 Tote, 100 Verletzte.
    Trotz „Waffenruhe“!

    Und ganz zufällig greift ISIS zeitlich abgestimmt die gleichen Frontanschnitte an.

    https://www.rt.com/news/359678-us-strikes-syrian-army/

  33. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    ES GEHT AUCH OHNE WAFFEN !

    CATANIEN:
    Ein Vater sah gerade noch, wie ein dunkelhäutiger ALIEN seine 13-jährige Tochter von der Bushaltestelle zum Strand zerrte.

    Der Italiener befreite seine Tochter.
    Bei der Befreiung wurde der Afrikaner verletzt. Er landete im Krankenhaus, wo ihm die Genitalien amputiert werden mußten.
    Einige gebrochene Knochen wurden in Gips gelegt.

    https://lh3.googleusercontent.com/proxy/yr_1ud0SJ-6dp-CezK2oSjDrj5UUmSngUzJnWAB5WtCaAJ3KXZUAiVaWl0fvCR4plfZEfeXokX_sw5dHa-GyxUl2DPOgvAG53Vw2vQ=w530-h353-p

    http://ast-webs.com/2016/08/17/africano-molesta-13enne-papa-lo-massacra-lo-castra-suon-calci-2/

  34. juergenelsaesser sagt:

    Krimineller Fake!

  35. 006 sagt:

    Elmar

    Aber der Hohn und Spott steigt und gewisse Mentalitäten werden uns nicht lieben sondern mitleidig verachten.

    Ob sie uns ‚mitleidig‘ verachten werden weiß ich nicht – aber daß sie uns ‚verachten‘ werden … dessen bin ich gewiß. Wir tun allerdings auch das Menschenmögliche dafür…😥

    Die Massen haben keinen Respekt vor einem Masochisten.

    Das ist das kleine Problem. Das große Problem ist: Wir haben keinen Respekt! … vor uns selbst!!😥😥

  36. Mária Hutirová sagt:

    Danke, Herr Elsässer, ich habe mich ja gewundert, was soll es? Gottseidank haben Sie so schnell reagiert!!

    Ich folge stets die Situation in DE und habe heute Ihren Artikel űber Martin Sellner aus IB Wien űbersetzt und gesendet, aber ich zweifle, ob es verőffentlicht wird. Sehr interessant und auch emotional űber Patriotismus der Jugend…

    Und die Wahlergebnisse in Berlin sind auch nicht ganz freudig….? Herzlichst, maria

  37. Wahr-Sager sagt:

    E-Mail-Adressen kann man fälschen. Wer das – immer – noch nicht weiß, für den ist Internet tatsächlich Neuland.

  38. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    @ kds: „Geheimdienste“

    Glaube ich weniger. Die Sache wäre zu plump.
    Eher wahrscheinlich, daß linke Hacker dahinterstehen.
    Es haben durchaus nicht alle Abonnenten und Blogger diese „Botschaften“ erhalten.

  39. Stepher sagt:

    Mal so gefragt, was hat es mit diesem Interview eines „COMPACT-INSIDERS“ auf sich(?):
    http://www.anonymousnews.ru/2016/09/18/elsaesser-und-compact-versinken-im-vs-sumpf-ein-insider-packt-aus/

    Beziehe seit Jahren COMPACT und bin etwas irritiert bitte um Antwort was ich davon halten soll.
    Gruß Stepher

  40. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    Scharfe EU-Kritik an Merkel !

    Merkel musste sich auf dem Gipfel in Bratislava die Vorwürfe der EU-Chefs anhören. Tusk wörtlich:
    „Niemals wieder darf sich ein solches Chaos wiederholen“. In seiner Einladung an die EU-Chefs stand:
    „Das Chaos an unseren Grenzen im letzten Jahr wurde durch Frau Merkel noch schlimmer gemacht, als sie entschied, die deutschen Grenzen für die syrischen Flüchtlinge zu öffnen. Jeden Tag die Bilder von Hunderttausenden von Menschen, die über unseren Kontinent ohne jegliche Kontrolle fluteten, schufen ein Gefühl der Bedrohung bei den Europäern.
    Viel zu lange mussten die Menschen darauf warten, dass etwas dagegen unternommen wurde, um die Lage unter Kontrolle zu bringen. Im Gegenteil, nur zu oft mussten sich die Menschen die politisch-korrekten Erklärungen anhören, dass Europa nicht zur Festung werden dürfe, dass Europa offen bleiben müsse“

    http://www.express.co.uk/news/world/711702/Donald-Tusk-Angela-Merkel-migrant-crisis-ISIS-attacks-Paris-Brussels

  41. Re Ply sagt:

    @Dr. Gunther Kümel.

    http://syria.liveuamap.com/

    kein Frieden/Waffenruhe in Sicht, im Gegenteil: Israel fliegt Einsätze (Golan) bis vor Damaskus, Erdogan & Turkmenen marschieren im NordWesten und die Kurden verdrängen die einzigen Inseln der Regierung im NordOsten.

    Die Karte zeigt, dass die ‚Fehler‘ der USA Strategie sind.

  42. 006 sagt:

    Kümel

    Dieser Vater … der wird in seiner Umgebung nicht vielleicht zufällig ‚Pate‘ genannt?? Kann mir irgendwie nicht vorstellen, daß ein normaler (= durchschnittlicher) Italiener die physische Potenz hat einen (echten) Neger (der ihn konstitutionell im Durchschnitt eigentlich übertreffen müßte) so auseinanderzunehmen wie Sie das schildern (wenngleich ich im Prinzip in diesem Fall natürlich nicht wirklich was dagegen hätte…).

  43. 006 sagt:

    Sebastian H.

    Ich kenne Euch: Ex Diplomat über Moslems. Ein Rassist ?

    Zweifellos! Und zudem: KEIN Moslem!! Also sozusagen gleich 2 x ‚lebensunwertes Leben‘ …😥😥

  44. 006 sagt:

    Kümel

    US-Kampfflugzeuge greifen syrische Armee mit PHOSPHORBOMBEN an. Etwa 100 Tote, 100 Verletzte.
    Trotz „Waffenruhe“!

    Und ganz zufällig greift ISIS zeitlich abgestimmt die gleichen Frontanschnitte an.

    Ein ‚Einzelfall‘. Und ein Versehen. Kann ja mal passieren … so ’ne kleine koordinierte Aktion…😥

  45. 006 sagt:

    Compact-Konferenz 2016 in Köln abgesagt ???

    Da kommt sicher auch der Niedecken. Und der Zeltinger. Un ‚et Botterblömsche’…😆😆

  46. juergenelsaesser sagt:

    Ist dieselbe Desinfo wie die gefälschten Massmails.

  47. sudeki sagt:

    Sensation: Die komplette Antifantenliste ist online, Link z.B. bei Michael Winkler zu finden. Jetzt wird’s lustig!

  48. kds sagt:

    @Dr. Gunther Kümel
    Im Moment läßt sich wenig konkretes sagen.
    Maßgeblich für eine genauere Einschätzung wäre es zu wissen, ob diese Fake-Mails mit Elsässers echtem Account erfolgt sind, oder ob lediglich seine Adresse gefälscht wurde.
    Interessant wäre auch, in welchem Umfang Mails verschickt wurden, also ob Geld in die Hand genommen wurde um bspw. einen Adressen-Pool zu kaufen.

  49. Schwan sagt:

    kds sagt:
    18. September 2016 um 16:14

    Spontan fallen mir hierzu 3 mögliche Szenarien ein:
    1: PC der Compact-Redaktion ist infiziert.
    2: Adressaten waren Teilnehmer des letzten AfD-Parteitags, dessen Mitgliederliste von Linksfaschisten ins Netz gestellt wurde.
    3. Die Aktion geht tatsächlich auf das Konto eines unserer inländischen Geheimdienste.

    Bin kein Teilnehmer eines AfD-Parteitages und mit der AfD nicht verbunden, da kein Deutscher…daher scheidet diese Option aus, denn ich habe diese Mail ebenfalls bekommen und Links zu „Migrantenschreck“ nicht das erste Mal. Weiss jetzt nicht spontan, unter welchem gefakten Absender die frueher an mich gesendet wurde, aber ich wuerde auch auf Compact tippen.

    Ihr Trotteln, glaubwuerdig geht anders! „Migrantenschreck“, ts, das ist doch klar, dass das nicht vom Compact-Magazin kommen kann. Ihr werdet den Infokrieg verlieren, weil ihr zu deppert fuer gute Arbeit seid.

    Bitte informieren, wenn klar ist, wer genau das denn nun war – schliesse mich einer Klage gerne an, schliesslich werde ich mit Emfpang dieser Emails betrogen. Ausserdem wird mein Recht auf Datenschutz verletzt. Die Urheber muessen hinter Gitter!

  50. juergenelsaesser sagt:

    mein absender wurde wohl fingiert

  51. Elmar sagt:

    @kds

    die Adresse lässt sich nicht fälschen. Zumindest nicht deckungsgleich. Jemand kann aber zum Beispiel einen „-“ in die Adresse einfügen, einen Punkt, einen Unterstrich, ein Apostroph usw. , also die Adresse minimal verändern, so dass es nicht auffällt. Das wird auch beim Pishing gemacht. Also Fakehomepages, die so tun als gehörten sie gängigen Unternehmen. Um an die Daten (Login) usw. zu kommen.

    Wenn das nicht der Fall ist, also minimal verändert, dann hat Herr Elsässer was auf dem Rechner oder Server, in seinem Netzwerk. Wofür spricht, dass die Mails an Kunden verschickt werden. Bzw. dann nutzt jemand dessen Account.

  52. Elmar sagt:

    Gut, da compact ja eigene Mailadressen hat, muss ja entweder ein eigener Server betrieben werden, oder es ist an einen Dienst outgesourced. Aber über die Originalcompactadressen (genau identisch) kann niemand was verschicken, der nicht irgendwie einen Zugang hat. Also bleibt nur Zugang von außen (Trojaner oder so) oder von innen=Maulwurf.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

COMPACT- Buchreihe (das publizistische Brüderchen von COMPACT-Magazin)

Kommentarregeln auf diesem blog

1.) Auf dem blog kann jedermann kommentieren. Die Einschränkung auf COMPACT-Abonnenten wird aufgehoben. (Ersatzweise wird das Angebot auf der offiziellen COMPACT-Seite www.compact-magazin.com ausgebaut). 2.) Auf diesem blog werden keine Diskussionen über die Jahre 1933 bis 1945 geführt. Holocaust-Leugner, Hitler- und Stalinfans mögen sich anderswo abreagieren. Auf diesem blog wird über das HIER UND HEUTE diskutiert. 3.) Auf diesem blog wird niemand beleidigt und auch keine "Rache" gegenüber Politikern angedroht. Kritik kann scharf sein, aber die Persönlichkeitsrechte auch des politischen Gegners und die Bestimmungen des Strafgesetzbuches sind zu beachten. 4) Kommentare müssen sich auf das Thema meines Beitrages beziehen. Wer offtopic postet, riskiert die Löschung – es sei denn, ein Thema fesselt mich echt. 5) Pingpong zwischen zwei Personen ist nur erlaubt, wenn es sich auf das Thema meines Beitrages bezieht. 6) Gegen Schmähreden und persönliche Beleidigungen will ich schärfer vorgehen. Die Schärfe hängt von meiner Tageslaune ab. 7) Copy&Paste-Kommentare werden gelöscht. Strengt Euren Grips an und formuliert selbst. Beiträge, die sich nicht an diese Punkte halten, werden ohne Erklärung gelöscht, auch wenn sie neben den Verstößen Sinnvolles beinhalten.

Kontakt

v.i.S.d.P. dieser Site: Jürgen Elsässer, c/o COMPACT-Magazin, Am Zernsee 9, 14542 Werder (elsaesser@compact-magazin.com)
September 2016
M D M D F S S
« Aug    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
%d Bloggern gefällt das: