Elsässers Blog

Görlitz, 17.12, 17 Uhr, Marienplatz: Elsässer bei Kundgebung "Weihnachten statt kultureller Selbstaufgabe"

Bravo! Bautzen wehrt sich! Heute abend geht es weiter!

Elsässer bei COMPACT-Live in Altenburg/Thüringen. Foto: Bürgerforum Altenburg

Elsässer bei COMPACT-Live in Altenburg/Thüringen. Foto: Bürgerforum Altenburg

Und in der Lügenpresse werden Bürger wieder nur als „Nazis“ verleumdet…

Es ist immer dasselbe. Wenn Bürger sich nicht gefallen lassen wollen, dass Ihre Stadt zum gesetzlosen Tummelplatz von Asylforderern wird, wenn sie ihre Frauen schützen und ihre Fußgängerzonen zugänglich halten wollen – dann fällt die Lügenpresse über sie her: „Pack“, „rechter Mob“, „Nazis“ heißt es dann.

*** Wer Ihr die Nase voll habt von der Lügenpresse: Abonniert COMPACT – die Stimme des Volkes und das Sprachrohr des Widerstandes!***

Gestern Abend ist die Situation in Bautzen eskaliert. Liest man die Polizeiberichte, ist eindeutig: Die Gewalt ging von etwa 15 bis 20 UMAs („Unbegleitete minderjährige Asylbewerber“) aus. Sie attackierten Einheimische und Hotelgäste, die in der Innenstadt flanieren wollten. Irgendwann ließen sich die Deutschen das nicht mehr gefallen – endlich! gottseidank! –, und formierten sich. Die Deutschen, etwa 80 an der Zahl,  blieben friedlich, beschränkten sich auf verbale Attacken gegen die Illegalen. Dann zog die Polizei mit einer Postenkette auf, trennte die beiden Lager. Jetzt geht die Auseinandersetzung in die zweite Runre, die Beamten werden attackiert. Erneut geht die Gewalt von den Asylbewerbern aus!

Was passiert da: Da wird der öffentliche Raum – Plätze, Parks, Discos, Badeseen, Fußgängerzonen, Einkaufszentern – von muslimischen und/oder afrikanischen Weggelagerern übernommen. Das passiert derzeit landauf landab. Aber in Bautzen gibt es Leute, die sich die Landnahme nicht gefallen lassen. Und obwohl sie ganz friedlich bleiben, werden sie hinterher von den Lügenmedien als Rechtsradikale dargestellt. Die Polizei macht die Lügen übrigens nicht mit. Sie sprach – Pressekonferenz von grade eben – von einigen „eventorientierten Personen“, die bei den 80 dabeiwaren. Mag sein, das waren AfD-Wähler oder NPD-Wähler oder was auch immer. Entscheidend ist doch: Die Mehrzahl waren ganz einfache Bautzener Bürger, und die haben die Schnauze voll von den Kulturbereicherern. Die Stimmung wird in einem Artikel der Sächsischen Zeitung deutlich, der am Mittwoch – also vor der Eskalation gestern Abend – veröffentlicht wurde: (Zitat SZ) Mit scharfen Worten hat der Chef des Hotels Best Western auf die Situation auf dem Bautzener Kornmarkt reagiert. In einem Brief an Polizei und Stadtverwaltung erklärt Holger Thieme, der aktuelle Zustand sei unerträglich. Täglich komme es zu massiven Beschwerden von Gästen wegen des Lärms und der nächtlichen Streitereien auf dem Platz. Allein am Mittwochmorgen gingen bei der Hotelleitung 58 Beschwerden ein.Stammgäste und Touristen wichen mittlerweile auf andere Hotelstandorte aus. „Außerdem ist es für bestimmte Zielgruppen unseres Hauses nicht möglich, für einen kleinen Stadtspaziergang das Haus zu verlassen, da die Angst angepöbelt zu werden groß ist“, sagt der Hotelchef . (SZ Ende)

*** Wer Ihr die Nase voll habt von der Lügenpresse: Abonniert COMPACT – die Stimme des Volkes und das Sprachrohr des Widerstandes!***

Bautzen bleibt deutsch! Unter diesem Motto treffen sich Bürger heute (Dopnnerstag) um 20:00 Uhr auf dem Holzmarkt in Bautzen mit anschließendem geschlossenen Gang zur Platte! Im Aufruf heißt es:
„Zeigen WIR, das wir diese momentanen kriegsähnlichen Zustände, provoziert von eigentlichen Schutzsuchenden nicht tolerieren! Bautzen ist und wird auch kein Sammelbecken für gewaltbereite Asylanten! Daher alle die uns unterstützen wollen und Gesicht zeigen um 20:00 Uhr auf dem Holzmarkt!“ Ich weiß nicht, wer die Demo macht – aber sie verdient jede Unterstützung! Also auf nach Bautzen!

Einsortiert unter:Uncategorized

99 Responses

  1. Martin Franz sagt:

    ….und hier meine Erfahrungen als (deswegen Ex-)Polizeibeamter mit den „Staats(tragenden)Medien“!!!

    https://www.freitag.de/autoren/martin-franz/voelliges-versagen-der-staats-struktur

  2. Anonymous sagt:

    Hallo Mr. compact,

    Waren Sie dabei?

    Bautzen bleibt deutsch wie lächerlich. Welcher Ausländer möchte den überhaupt im Osten Leben.

    Was ist den eigentlich mit USA, Australien, Kanda, Südamerica,

    Ich bin dafür das alle Bewohner dieser Länder die so aussehen wie Sie diese Länder sofort verlassen und zu Ihre jeweiligen Herkunftsländer zurückkehren. Ich glaube darunter sind unter anderem viele Deutsche.

    Bitte keine Zensur.

  3. 13.Februar sagt:

    JE: „dann fällt die Lügenpresse über sie her: „Pack“, „rechter Mob“, „Nazis“ heißt es dann.“
    Das stimmt vor allem dann, wenn es um DDR-Bürger geht. Von Köln hat man nicht gehört: Die Nazi-Weiber beschimpfen die netten Jungs aus Afrika, die doch nur LIEB sein wollten.

  4. gruber sagt:

    Es wurde allgemein zu lange zugewartet !
    Wir andtsendigen Deutschen muessen uns unserer Freiheit und Sicherheit berauben lassen, wenn wir und wehren, werden wir als Rechtsradikale oder Nazis diffamiert !

  5. heidi heidegger sagt:

    ohne schmäh: auf jeden fall ist schon mal schön, daß COMPACT auch hier den richtigen ton trifft und hier oben mehrmals „bürger“ schreibt. hört man seit der fr. rev. nicht mehr so oft.

  6. Gustav Grambauer sagt:

    „Bitte agieren Sie und reagieren Sie nicht nur, um diese aktuell sehr geschäftsschädigende Situation zu bereinigen.“ Dem Treiben müsse mit Alkoholverboten und Platzverweisen Einhalt geboten werden. „Und am besten schalten Sie öffentliche W-Lan Spots wieder ab, so schön und zukunftsorientiert dies auch sein mag.“ Allein am Mittwoch morgen seien 58 Beschwerden von Hotelgästen eingegangen. Touristen und Stammgäste wichen mittlerweile in andere Orte aus. „Außerdem ist es für bestimmte Zielgruppen unseres Hauses nicht möglich, für einen kleinen Stadtspaziergang das Haus zu verlassen, da die Angst angepöbelt zu werden groß ist“

    Herr Thieme, ich habe da eine Empfehlung für Sie. Werfen Sie Ihre Gäste allesamt raus und widmen Sie Ihr Hotel in eine Unterkunft für „Schutzsuchende und Schutzsuchendinnen“ um. Die Vorteile sind nicht von der Hand zu weisen:

    Das bringt die Szene vom Kornmarkt weg und die Stadt kann das W-LAN unter freiem Himmel ohne pc-Seelenqual wieder abschalten. Vor allem wird mehr Gewinn in die Kasse gespült, und das auch noch

    – staatlich garantiert
    – durch jede Saison hindurch sowie
    – bei voller Auslastung des Hauses!!!

    Und dann bleibt der Best-Western-Kette auch die köstliche Häme darüber erspart, wie Sie jetzt einmal von Ihrer eigenen Arznei kosten darf:

    http://www.google.de/search?hl=de&source=hp&biw=&bih=&q=best+western+flüchtlinge&gbv=2&oq=best+western+flüchtlinge&gs_l=heirloom-hp.3…641.10677.0.11317.26.13.0.13.5.0.82.872.13.13.0….0…1ac.1.34.heirloom-hp..9.17.833.GT5v4yXl-sY

    – G. G.

  7. Klaus sagt:

    Aus 10.000km entfernung kampfes gruesse nach Bautzen!
    Ich waehre zu gern dabei!
    Wehrt euch gegen diese kriminellen invasoren!

    Alles gute fuer heute abend!

  8. Antiphos sagt:

    Nun Mutti gib fein acht, deine geliebten Flüchtlinge haben dir etwas mitgebracht. Den Krieg aus ihrer Heimat, ich kann es schon hören alles rechte Propaganda. Das ganze Verhalten erinnert doch mehr an Besatzungssoldaten, als an Menschen die Schutz suchen vor Hunger und Krieg. Heute vergewaltigen und morgen brandschatzen, genug der abartigen Phantasien von degenerierten Weltverbesserern, die nicht verstehen das diese Menschen keine Grenzen mehr kennen und haben.

  9. heidi heidegger sagt:

    @burschi 15. September 2016 um 15:08

    die französischen fischweiber aus der fr. revolution wünsch‘ ich dir an den hals. du weisst natürlich nicht, was die mit mutmaaslich feindlichen ausländern+volksverrätern/adligen und schergen (des mrkls heutzutage) usw. machten. also geh‘ zur nachhilfe. aber geh‘!-schleichdi!

  10. Maibaum sagt:

    Invasion
    Wir müssen uns von der Invasion, genannt Flüchtlinge, befreien.
    Wir müssen Deutschland verteidigen, gemäß Artikel 20, laut Charta 51.
    Alle Illegale nach Hause schicken
    Die Grenzen dicht machen.
    Merkel muss weg
    Wählt AFD zur Befreiung
    Maibaum

  11. Holger sagt:

    „Am Mittwochabend ist es in der Bautzener Innenstadt zu Auseinandersetzungen zwischen jungen deutschen Frauen sowie Männern und jungen Asylbewerbern gekommen“
    (Polizeibericht)

    sehr merkwürdige Formulierung

  12. Söderstrup sagt:

    Mist, jetzt schnell eine Fahrgemeinschaft von Compacteros… Aber ich schaff es schon irgendwie…

  13. Donnerschlag sagt:

    Ja, Berichte über das wahre Gesicht vieler Flüchtlinge gibt es selten in den großen Tageszeitungen, im Fernsehen oder Radio – gut, dass es solche Webseiten wie diese im Web gibt.

    Merkel, Kranke Grüne und die Linke gehören aus Deutschland gejagt, klar, es gibt noch viel mehr, aber es wäre ein Anfang!

    Die Zensur in diesem Land ist existent und kein Hirngespinst, so weit ist es mittlerweile gekommen – unglaublich. Hoffentlich wird die AFD bald stärkste Partei in Deutschland.

  14. Compact gibt es in Bautzen ab und zu in der Ostkaufhalle…

  15. F. Rossi sagt:

    Respekt vor diesen Bürgern. Es wird Zeit das wir unser Land wieder zurück gewinnen. Nachdem es von dieser untragbaren Kanzlerin verraten und verkauft wurde. Wer heute durch unsere Städte geht, wie ich es in Mainz und Wiesbaden erlebe, glaubt nicht mehr in Deutschland zu leben. Selbst mein Freund vor 2 Wochen aus USA war sprachlos.und fragte mich , wie konntet Ihr so was zulassen?
    Ich sage es reicht, die Politik hat uns schon lange genug hintergangen. Nur um der links unterwanderten Presse gefällig zu sein.

  16. Ich beneide die Menschen im Osten, denn sie stehen zu Deutschland. Der Westen wurde von den US- Anglo- jüdischen Medien über Jahrzehnte demoralisiert und mit der Büßerschuld klein gehalten und das hat ihren Zweck voll erfüllt.Ich wurde lange als Nazi betitelt, aber so langsam bröckelt der Widerstand gegen die , welche noch einen Funken Nationalstolz zeigen und ich bin stolz Deutscher zu sein.

  17. Der Graf sagt:

    Korrigiert doch bitte eure Rechtschreibfehler.
    Das wirkt extrem unprofessionell.

  18. David M. sagt:

    Egal, als was die Medien unsere tapferen Jungs aus Bautzen auch bezeichnen, auch die bürgerliche Mitte wird die Aktion feiern. Diese Zusammenrottung in den Innenstädten kann keiner übersehen. Es ist nicht nur in Bautzen so, vor allem in Westdeutschland geht immer mehr Land an die fremden Invasoren. Es reicht ! Bildet Banden !

  19. Rainer Grieser sagt:

    und das war höchste Zeit !

    Liebe Blogger und Foristen, seht Euch das Hauptbild genau an !!!
    Da seht Ihr keine betrunkenen Nazis mit Glatze in Bomberstiefeln , nein , es sind junge, aggressive Nordafrikaner u n d Antifa, sowie Schwarzer Block !!

    Lt.Polizeibericht waren s i e es ! welche Bürger in Bautzen angegriffen haben, und das nicht nur gestern, sondern bereits am Dienstag, dem 13.09.16.
    Auch der Deutschlandfunk berichtet dies- objektiv und
    korrekt ! um 18.00 Uhr.

    Danke, Bautzener Bevölkerung, wir stehen zu Euch !!!

    Rainer Grieser
    aus Heidelnberg

  20. Rainer Grieser sagt:

    Bericht des Deutschlandfunk, Bericht in den Nachrichten korrekt, Reportage danach 18.10-18.20 aber sehr einseitig, anti-Bürger, pro Asylanten !
    R.Grieser

  21. Re Ply sagt:

    Herr Elsässer, nehmen Sie sich doch mal der ‚Martin Franz – Sache‘ an!
    Es lesen bestimmt noch mehr Polizeibeamte COMPACT als nur die, die COMPACT hinter der Windschutzscheibe liegen haben.
    Von daher – wenn Fakten und Akten schon mal vorliegen – wäre qualitative Kritik vlt. sinnvoll.
    Schließlich ist und bleibt die Polizei wichtig und kein Karnevalsverein; also ein Sonderheft über Polizeiklüngel? In diesem Sinne, den ‚im Kopfe klaren Kollegen‘ den Rücken zu stärken – auch prophylaktisch natürlich.

  22. Anonymous sagt:

    Lasst Euch nichts gefallen,haut sie windelweich..

  23. Gwen Storm sagt:


    Deutsches TV started Propaganda-Werbespots um Deutsche Frauen zum Islam zu konvertieren.
    Wer bezahlt für diese gequirlte Scheiße eigentlich?

  24. Senatssekretär Freistaat Danzig sagt:

    Hat dies auf behindertvertriebentessarzblog rebloggt und kommentierte:
    Klasse, und an Bautzener, Ihr hattet die 40 jahre den selbigen Knast und dort auch bestimmt mit Diktatur der SED Erfahrungen, das Heute ist nicht nur DDR 2.0, sondern auch der Merckelposse, ihre Firma, siehe Ländereintragung UNO Nr.: 276! Illegal Euch zu Personal zu machen, das ist, wie bei mir, meine Grundsicherung zu stehlen und die Rente zu mindern! Und auch zu deren Personalie gemacht, illegal und da auch als Reichsdeutschen seine Rechte nach Deutschem Recht verweigert!

  25. Iris sagt:

    Zu Bautzen twitterte Sascha Lobo vor einer Stunde Folgendes:

    „Das Problem ist – ein Drittel der sächsischen Polizisten sind Nazis.“ (aus einem Hintergrundgespräch mit einem Polizeifunktionär) #Bautzen

  26. Christo sagt:

    @“ Anonymous sagt:
    15. September 2016 um 15:08

    Hallo Mr. compact,

    Waren Sie dabei?“

    Hallo „Anonymous“

    Warst du denn dabei? Dem Hotelchef am Kornmarkt jedenfalls kann man seinen augenscheinlichen Eindruck jedenfalls einigermaßen glauben.
    „Anonymous“…sagt doch schon alles.
    Und ja, Bautzen bleibt deutsch.

  27. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    Anonymos: „Kein ALIEN möchte in Mitteldeutschland leben“

    Das sind ja einmal prima Nachrichten !
    Jetzt fehlt nur noch, daß die illegalen Fremden auch in Westdeutschland nicht mehr länger leben wollen!

    Die Alternative:
    JEDER GEHT SOFORT DAHIN, WO ER HERGEKOMMEN IST!

  28. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    DIE KRIEGSERKLÄRUNG der TÜRKEN 1683.
    Damals sind sie versohlt worden.
    Jetzt werden sie vom merkl aller Klassen eingeladen.

  29. Pierre Dupont sagt:

    Ich würde diese Bande steinigen.Kennen es micht besser.
    Deutschland hat gegen die ganze Welt Krieg geführt.
    Wir solltem doch woll mit diesen Tieren fertigwerden—
    Wo sind die Deutschen Männer wenn Frauen angegriffen werden.
    Scheiss was drauf wen dich einer als Nazi schellt.
    Ist auch nur ein Dummkopf und weis es micht besser.
    Draufhauen ist das einzige was diese Facharbeiter verstehen.
    Alle lachen sich Kaputt wegen der dummen Deutschen.

  30. Pierre Dupont sagt:

    Wenn in NRW ein treffen ist bitte eine Nachricht.Bringe ein Schweinekopf mit…
    Und paar gute Kumpels.Alles Deutsche.Und sind Stolz darauf..

  31. 13.Februar sagt:

    Wieso sind junge Männer aus Marokko GEFLÜCHTETE ? Vor wem flüchten die ? Marokko hat mit dem EU-Mitglied / NATO-Partner Spanien einen Vertrag, nach dem werden alle illegalen Eindringlinge aus Marokko ohne langes Rückfragen und Hin und her sofort wieder nach Marokko zurückgebracht.
    Wenn es soclche Verträge mit EU/NATO gibt, wieso rotten diese Eindringlinge sich dann in Bautzen, Heidenau, Freital usw. zusammen und die einheimischen Bürger müssen sich von den Besatzern als PACK beschimpfen lassen.

    In München WILLKOMMEN brüllen und die illegalen Eindringlinge dann nach SACHSEN auslagern.

  32. Marcus Junge sagt:

    Man muß sich nur mal die Lügenberichterstattung des Schweinejournalismus antun, Nazis überall, totale Verdrehung des Ablaufs, böse sind eh nur die Deutschen und dann die „Experten“. Hajo Funke ist hier zu nennen: „Schuld ist, daß nach dem Ende der DDR nichts gegen die Neo-Nazijugendbewegung übernommen wurde. Dies habe sich halt eingefressen.“ Ganz am Ende hat dann noch das BRD-Politgeschmeiß seinen Auftritt, welches die übliche „Lösung“ verkündet. Mehr linke A-Sozialarbeiterpack und Polizeiknüppel gegen die Deutschen.

    PS: Das sind immer noch eure geliebten Bullen, die gemäß sehr vieler Mitkommentatoren und Autoren, ja nur darauf warten endlich die Seiten wechseln zu können. Tja und derweil gewaltig die Keule gegen den Widerstand schwingen und Merkels Verbrechen decken / ermöglichen / verstetigen und Merkel an der Macht halten.

    PPS: Nur keine Bahnsteigkarten kaufen gehen, nein, so ein Mafialaden kann ja „abgewählt“ werden. Also nicht 2017, da reichen die Stimmen nicht, aber 2021, vielleicht, oder doch erst 2025? Jedenfalls hat man ja ganz gewaltig viel Zeit und es ist nicht 5 nach 12 und die ganzen Merkelinvasoren werden auch garantiert nicht nach 3 Jahren die Daueraufenthaltskarte bekommen und binnen 8 Jahren eingebürgert und dann alle System wählen, alle 1,5Mio aus 2015 + je 4 Angehörige im Familiennachzug, wie die Bundesjunta gerade erst erstaunt ermittelt hat, die da kommen.

  33. manfred gutsche sagt:

    BRAVO BAUTZEN – BRAVO BAUTZEN – BRAVO BAUTZEN!!!!!

    Hallo liebe Batzener deutsche Bürger,ihr habt euch 100% zu
    recht gegen diese jungen ISLAM BANDITEN gewehrt!!!

    Verfolge viele LÜGENMEDIEN in diesem Fall – da wird immer
    von 80 BIO DEUTSCHEN „RECHTEN“ getönt,auch sollen die
    alkoholisiert gewesen sein – so stellt „unsere“ deutsche Presse
    das hin um diese Situation den BIO DEUTSCHEN anzulasten!!!

    JETZT wurde gerechterweise von der dortigen Bautzener
    POLIZEI geäußert das der Ärger von den sogenannten Flücht-
    lingen ausgegangen war.
    ES SIND BÜBCHEN zwischen 15 – 20 Jahren welche wie viele
    unbegleitete hier nach DEUTSCHLAND von dieser OSSI Tante
    Frau Dr. Angelika MERKEL/KASTNER,EX Agentin; ERIKA
    als SCHLEPPER – KÖNIGIN nach hier HEREINGELOCKT
    wurde und MILLIONEN andere Radikale noch dazu!!!

    Liebe Bautzener Bürger,
    bitte wehrt euch in unseren CHRISTEN GEMEINSCHAFT und
    mach eine MASSEN STRAFANZEIGE zusammen – dami diese
    MERKEL SIPPE sieht das ihr euch wehrt.

    Nutzt doch NIX das man 4 dieser Typen als sogenannte Rädels
    Führer verlegt hat – denn die machen dort weiter mit Ärger!!!
    ES IST EIN UNDING DIESES DRECKIGE KRIMINELLE PACK
    WIRD HIER VOM DEUTSCHEN VOLKSVERMÖGEN DURCH
    GEFÜTTER MIT UNTERKUNFT UND TASCHENGELD!!!

    Meine jetziege Feststellung ist – wenn man sich nicht extrem
    wehrt haben diese radikalen Mosleme uns über Nacht erledigt,
    MESSER hat von denen jeder einstecken!!!

    Leider setzen sich Deutsche nur vereint gegen diese Banditen
    BRUT durch – keine deutschen WASCHLAPPEN ,Schlafmützen
    Mit freundlichen Grüßen

    Manfred Ein DEUTSCHER PATRIOT!!!

  34. isnogut sagt:

    Das mit Feiern und laute Stänkereien geht auch in unsere Kleinstadt so, weil die haben keine Achtung vor unsere Polizei, weil egal gibt nur eine Ermahnung!! Lachhaft was hier in unser Land abgeht.Scheiß Merkel! Die wohnt in ner Villa in Deutschland und in der Türkei in Erdogans Harem ( aber so wie die aussieht nur als Toilettensäuberin!!

  35. manfred gutsche sagt:

    @ Anonymus

    Was soll den diese SCHLECHTMACHEREI???

    Auch die östlichen Bundeländer sind DEUTSCHLAND und wie
    können Sie diese PRIMITIVE HORDE aus fremden Ländern
    gut heißen.Was der Hotelier aussagte reicht doch mehr als
    100 % – seine Gäste bezahlen doch die Unterkunft und haben
    als GÄSTE sich ohne dauernde Störungen um die Nacht bringen zu lassen. Außerdem werden deutsche BÜRGER von diesem UNTERVOLK belästigt – die leben hier wie die Made im
    Speck und terrorisieren ihre Gastgeber welche diese armen
    „Säue“ aufgenommen hat undjetzt nur ÄRGER mit diesen
    UNTERMENSCHEN hat in ganz DEUTSCHLAND !!!

    Ich mit bald 81 Jahren muß jetzt so etwas miterleben was da
    auf unserer deutschen Erde passiert – das habe ich noch nie
    von 1945 erleben müssen!!!

    In den von Ihnen angeführten Ländern würde man ganz anders
    gegen dieses kriminelle DRECKSPACK vorgehen – deshalb
    würden die UNTERMENSCHEN schon von sich aus diesen Län
    dern flüchten!!!
    WIR Deutsche müssen diese KRIMINELLE mit „Samthandschuhe“ anfassen sonst werden wir gleich als NAZI
    beschimpft,besonders dieser grüne „DRECKSHAUFEN“ findet
    alles PRIMA nach dem Motto; DEUTSCHLAND VERRECKE!!!
    MfG
    MG

  36. Anonymous sagt:

    Gut gemacht weitere müssen genauso reagieren Do geht das nicht weiter!!!Wo führt das alles hin????

  37. juergenelsaesser sagt:

    COMPACT-Konferenz 29.10. in Köln!! konferenz.compact-shop.de

  38. asisi1 sagt:

    anonymus
    habe ein freund, der lebt in Australien. da wird der gleiche scheiss mit den Asylanten gemacht wie hier in Deutschland. sie bekommen mehr geld, als er nach 40 jahren arbeit. sie bekommen alles zugeschoben. drogengeschäfte und andere kriminelle Machenschaften, alles genau wie bei uns.
    Fazit: diese Flutung mit fremden ist gesteuert.

  39. 006 sagt:

    Antiphos

    Nun Mutti gib fein acht, deine geliebten Flüchtlinge haben dir etwas mitgebracht. Den Krieg aus ihrer Heimat,…

    Das ist leider falsch! Denn Muttis ‚Gäste‘ haben uns etwas mitgebracht… – und zwar genau das, was ‚unsere Mutti‘ für uns gewollt hat …😥

  40. 006 sagt:

    Grambauer

    Allein am Mittwoch morgen seien 58 Beschwerden von Hotelgästen eingegangen. Touristen und Stammgäste wichen mittlerweile in andere Orte aus. „Außerdem ist es für bestimmte Zielgruppen unseres Hauses nicht möglich, für einen kleinen Stadtspaziergang das Haus zu verlassen, da die Angst angepöbelt zu werden groß ist“

    Herr Thieme, ich habe da eine Empfehlung für Sie. Werfen Sie Ihre Gäste allesamt raus und widmen Sie Ihr Hotel in eine Unterkunft für „Schutzsuchende und Schutzsuchendinnen“ um. Die Vorteile sind nicht von der Hand zu weisen: …

    Absolute Zustimmung! Direkt rauswerfen muß der Hr. Thieme seine – dann: früheren – Stammgäste auch nicht. Es reicht völlig, wenn er in die zwischenzeitlich frei gewordenen Räumlichkeiten MUFLs einquartiert; die Sache mit den ‚alten Stammgästen‘ dürfte sich dann binnen Wochenfrist erledigt haben … und bei Hr. Thieme klingelt der Systemrubel nun doppelt so laut in der Kasse wie vorher die Spargroschen seiner früheren Stammgäste.

    Die ehemaligen Stammgäste lernen dafür die ländlicheren Quartiere, in die sie aus Bautzen geflohen sind, kennen. Und möglicherweise sogar: lieben. Und die Besitzer dieser Quartiere sehen einer stabileren ökonomischen Zukunft entgegen. Fürs Erste jedenfalls. Persönliches Fazit meinerseits: Eine absolute win-win-Situation für alle Parteien…😆😆

  41. 006 sagt:

    Der Graf
    (der mit der ‚Gräfin‘??)

    Das wirkt extrem unprofessionell.

    Wir sind extrem unprofessionell – daher natürlich auch keine Rechtschreibfehlerkorrektur! Sind hier ja schließlich nicht bei indymedia, wo man für fehlerhafte Rechtschreibung sofort verbannt wird!!

  42. 006 sagt:

    Holger

    „Am Mittwochabend ist es in der Bautzener Innenstadt zu Auseinandersetzungen zwischen jungen deutschen Frauen sowie Männern und jungen Asylbewerbern gekommen“
    (Polizeibericht)

    sehr merkwürdige Formulierung

    Habe mich bereits an die dortige Polizei gewandt und wurde positiv beschieden: In Zukunft gedenke man Formulierungen wie etwa diskursiven Unstimmigkeiten im Kontext tiefgreifender politisch-psychologischer Neuorientierung historisch-gesellschaftlicher Neuorientierung zu verwenden. Na bitte, geht doch!😆😆😆

  43. 006 sagt:

    Iris

    „Das Problem ist – ein Drittel der sächsischen Polizisten sind Nazis.“ (aus einem Hintergrundgespräch mit einem Polizeifunktionär) #Bautzen

    Mir will scheinen, daß das (eigentliche) Problem eher darin liegt, daß zwei Drittel es immer noch nicht sind…😥

  44. Zensurnixgut sagt:

    Antwort auf die Kriegserklärung von Dr. Kümel:

    „Du türkischer Teufel, Bruder und Genosse des verfluchten Teufels und des leibhaftigen Luzifers Sekretär! Was für ein Ritter bist du zum Teufel, wenn du nicht mal mit deinem nackten Arsch einen Igel töten kannst? Was der Teufel scheißt, frisst dein Heer. Du wirst keine Christensöhne unter dir haben. Dein Heer fürchten wir nicht, werden zu Wasser und zu Lande uns mit dir schlagen, gefickt sei deine Mutter!

    Du Küchenjunge von Babylon, Radmacher von Mazedonien, Ziegenhirt von Alexandria, Bierbrauer von Jerusalem, Sauhalter des großen und kleinen Ägypten, Schwein von Armenien, tatarischer Geißbock, Verbrecher von Podolien, Henker von Kamenez und Narr der ganzen Welt und Unterwelt, dazu unseres Gottes Dummkopf, Enkel des leibhaftigen Satans und der Haken unseres Schwanzes. Schweinefresse, Stutenarsch, Metzgerhund, ungetaufte Stirn, gefickt sei deine Mutter!

    So haben dir die Saporoger geantwortet, Glatzkopf. Du bist nicht einmal geeignet, christliche Schweine zu hüten. Nun müssen wir Schluss machen. Das Datum kennen wir nicht, denn wir haben keinen Kalender. Der Mond ist im Himmel, das Jahr steht im Buch und wir haben den gleichen Tag wie ihr. Deshalb küss unseren Hintern!

    Unterschrieben: Der Lager-Ataman Iwan Sirko mitsamt dem ganzen Lager der Saporoger Kosaken.“
    (https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Saporoger_Kosaken_schreiben_dem_t%C3%BCrkischen_Sultan_einen_Brief)

    Bautzen bleibt Deutsch!

  45. heidi heidegger sagt:

    @ Der Graf 15. September 2016 um 16:51

    hab’s korrigiert.

    pariser fischweiber der franz. revolution (FR im folgenden)..https://de.wikipedia.org/wiki/Poissarden

    wann geleiten unsere weiber das mrkl vom berliner hof in das rebellierende bautzen?

  46. 006 sagt:

    Kümel

    DIE KRIEGSERKLÄRUNG der TÜRKEN 1683.
    Damals sind sie versohlt worden.
    Jetzt werden sie vom merkl aller Klassen eingeladen.

    Das ist so wohl nicht ganz richtig, denn … letztlich werden sie vom Wähler eingeladen – und da darf man doch nicht übersehen, daß nach wie vor gut 80% derer, die sich an Wahlen beteiligen, für genau diese Zustände stimmen!!

    Ja, ich weiß… Wahlen sind in einem besetzten Gebiet, einer Kolonie wie der, in der wir ‚leben‘, eigentlich gar nicht möglich. Dennoch aber stehen die Lebensverhältnisse, in denen wir dann real leben müssen in einem direkten Verhältnis zum Ergebnis dieser Wahlen.

    Wer also ‚grün‘ wählt (beispielsweise), der darf sich dann auch nicht wundern, wenn er nach der Wahl auch bekommt, was ihm vor der Wahl ja auch versprochen wurde. Und wer BRD-Parteien wählt, darf sich dann natürlich auch nicht beschweren, wenn er hinterher die BRD bekommt – mit allen Konsequenzen!

  47. 006 sagt:

    Gutsche

    @ Anonymus

    Was soll den diese SCHLECHTMACHEREI???

    Mein Gott, Herr Gutsche … tststs … der Kommentator ist ein gelangweilter Indymedia-Tourist, der sich ein wenig Unterhaltung verschaffen möchte. Da muß man jetzt wirklich nicht auch noch drauf eingehen…

  48. Martin sagt:

    Wir reden hier und die Menschen in Bautzen handeln ….. merkt ihr was ? Auch in Thüringen gab es gestern ab4nd in sondershausen eine Auseinandersetzung zwischen 6 ! Waren einem 32 und einem 36 jährigen deutschen und der Freundin eines der beiden die Syrer provozierten erst verbal und griffen die drei dann mit einer fahrradschlosskette an ….. ich hoffe auch hier werden die Leute wach …hört auf zu reden und handelt endlich !!!!!

  49. Söderstrup sagt:

    @Holger
    „>>… zwischen jungen deutschen Frauen sowie Männern und jungen Asylbewerbern gekommen<< (Polizeibericht) sehr merkwürdige Formulierung"

    Es hieß komischerweise auch zuerst "Einheimische", danach erst "Neonazis". Die doowen Medien haben zunächst die Verlautbarung der Polizei übernommen, haben sich erst danach sprachregeln lassen, dieses dumme Pack, voll drauf reingefallen, denkt doch immer noch, daß unsere Volkspolizei auf ihrer Seite steht (Lobo hat schon recht), auf der Seite der Ferngesteuerten und Zombies, und sie schon das Korrekte sagt…

    IM Erika,
    Geh nach Amerika!

  50. Söderstrup sagt:

    Jetzt nennen sie uns „Friedenswichtel“, diese unglaublichen Zyniker!
    https://twitter.com/JKasek

  51. Re Ply sagt:

    @ Gwen Storm 17:32
    Diese Initiative ist knallbekloppt: enjoy difference -> destroy difference! Bei einer 13-jährigen wäre die „ich auch“ – Reaktion noch verständlich, bei einer 30-jährigen ist es eine happy-hysterische-Assimilationskampagne: Wir alle Kopftuch!

  52. Aristoteles. sagt:

    Die Reaktion der Monopolmedien erinnert mich irgendwie an Kirchweyhe.
    Damals wurde eine deutsche ‚Kartoffel‘ von Fremden getötet mit dem Ergebnis:
    Lichterkette gegen Rechts.

  53. bituika55 sagt:

    Das Regime will ganz offensichtlich einen Bürgerkrieg provozieren.

  54. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    ALLES NAZIS, oder was?

    Erst waren es nur ein paar tausend, die sich für Deutschland interessiert haben: „natürlich „NAZIS“ !
    Dann haben die da oben eine wahre Lawine an Fremden ins Land gebracht, Türken meistens; da haben schon ein paar Zehntausend Stirnfalten bekommen: „Ach was, NAZIS natürlich!“
    Kohl alleine hat eine halbe Mio vom Balkan geholt.

    Und jetzt die „Mutter aller Schleuser“ mit ihren „Gästen“.
    Buchstäblich ALLE sind dagegen.

    Sind denn ALLE, ALLE NAZIS?

    Die Polizei alles Nazis, die Sachsen alles Nazis, die Österreicher alles Nazis.

  55. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    SIE WATEN im BLUT !!

    Islam heißt „Frieden“ ?
    Aber jedenfalls nicht für Mensch und Tier …!



    Alleine in Pakistan fallen dem jährlichen Schlachtfest zu Ehren Allahs viele MILLIONEN von Goßsäugern zum Opfer, Rinder, Ziegen, Schafe, Kamele.
    Grausam geschächtet auf offener Straße: ALTTESTAMENTARISCH!

    https://de.sputniknews.com/panorama/20160914/312551661/stadt-von-blut-uebrschwemmt-islam.html

  56. Söderstrup sagt:

    Wird auf dem AfD-Plakat der Ausschnitt aus dem „Kita-Koffer“ gefälscht? (https://www.facebook.com/afdfraktion.lsa/photos/a.1079991518690155.1073741829.1078884028800904/1172379879451318/?type=3), oder steht das etwa tatsächlich so in dem „Kita-Koffer“?:
    „Schreibe deine 7 erotischen Szenarien mit einem Erwachsenen auf!“
    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/kann-kita-koffer-uebergriffe-auf-homosexuelle-verhindern-a1292065.html

  57. Endlich wehrt sich Bautzen! sagt:

    Jetzt auf keinen Fall nachlassen im Widerstand. Jeder aus Sachsen und Umgebung hin da nach Bautzen und zwar jeden Abend ab 19.00 Uhr in den nächsten Tagen. Das darf jetzt nicht einschlafen.
    Sollte euch die Fahrt in die Stadt Bautzen von der Polizei verwehrt werden, dann unbedingt in der nächsten Stadt in der Nähe aktiv werden. Man kann viel tun.
    Spontandemos, lautstark und unübersehbar. Flugblätter verteilen in die Briefkästen und direkt in der Innenstadt an Passanten. Nächtliche Sprühaktionen, Aufkleber, Plakate. Stört die Zusammenrottungen der Antifa!
    Schreibt an die Offiziellen in der Stadt und an die Landtagsabgeordneten etc. das ihr ein deutsches Sachsen und ein deutsches Deutschland wollt. Verlangt dass die Ausländer endlich rückgeführt werden sollen in ihre Heimatländer.
    Aus Bautzen kann ein Fanal werden, wichtig ist die Flamme jetzt zum Lodern zu bringen, seid jetzt bitte Tag und Nacht aktiv – das gilt auch für alle ausserhalb Sachsens. Bringt euch auf andere spekakuläre Weise ein, denkt nach und macht etwas!!!!

    Bautzen bleibt deutsch!

  58. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    @ Marcus Junge: Nur 4 Angehörige pro ALIEN ???

    „Vermögender Syrer reist mit 4 Frauen und 23 Kindern ein“

    Aber das ist natürlich bloß ein „Einzelfall“, klar.

    Übrigens:
    Der Geschäftsmann aus dem Morgenland darf sein Vermögen behalten, so groß war das Vermögen laut Angaben des „Flüchtlings“ doch nicht, daß er alle Frauen+Kinder ernähren und deren Miete bezahlen könnte. In Syrien hatte jede der Frauen ein eigenes Haus.

    Alle 28 kriegen Stütze in mehreren „Bedarfsgemeinschaften“, aufgeteilt auf mehrere Gemeinden. Fällt mir auf: Wenn die Familien doch ohnehin getrennt sind, warum bleiben die nicht in ihrer Heimat? Es ist ja bekannt, daß die Mehrzahl der ALIENS ihren gesetzlich geregelten „Sozial-Urlaub“ in ihrer Heimat verbringen, trotz der fürchterbaren Verfolgung dortselbst. Da hätte doch der vermögende Papa seine Frauchen und Kinderchen zu Hause besuchen können, im „Sozialurlaub“ !

    Die ersten aus dieser menschlichen Bereicherung sind schon gewalttätig geworden, die Frauen können (wegen Krieges bis aufs Blut) nicht zusammenwohnen.

    Stell Dir vor, jeder von den 28 lädt 28 seiner Anverwandten um „erweiterten Familiennachzug“ ein… !

    http://www.rhein-zeitung.de/startseite_artikel,-syrischer-geschaeftsmann-reist-mit-vier-ehefrauen-und-23-kindern-ein-_arid,1539821.html

    https://indexexpurgatorius.wordpress.com/2016/09/13/syrer-reisst-mir-harem-und-23-kindern-ins-asyl-paradies/?replytocom=19254#respond

  59. Gregor sagt:

    Was erwarten die deutschen Bautzner denn?
    Du verlässt dein Zuhause mit 16, bist Wochenlang unterwegs, schläfst im Wald, unter Brücken, hast nichts zu essen, in manchen Regionen wirst du verfolgt und eingesperrt. Kannst vll. niemandem vertrauen, den du triffst. Du weißt, deine Eltern und Geschwister siehst du wahrscheinlich nie wieder.. da ist nichts.. keine Zukunft und keine Gegenwart. Und dann sitzt du in einem Land, in dem es allen gut geht, wo du in einen Baumarkt gebracht wirst mit 600 anderen aus allen Ländern, teilweise Ländern, die deines angegriffen haben und ‚die Parkistani‘ in einem Angriff mit einer Bombe deine Schwester zerstückelt haben. Und nun sitzt du da und bekommst Toast und zwei Scheiben Salami, eine Scheibe Käse, zwei Radieschen. Das 2 von 3 Mahlzeiten. Immernoch keine Zukunftsaussicht. Man sagt, es wird entschieden ob du bleiben darfst. Und du wartest. Noch einen Monat. Und noch einen. Du hast nix zu tun. Rauchen, trinken, kiffen und rumhängen sind die fast einzigen Möglichkeiten..

    Wenn wir Deutschen schlau wären, nähmen wir uns der Kinder an und wecken ihn ihnen Dankbarkeit, dass sie sich wünschen in Demut und Würde hier leben zu dürfen, mit einem realen erreichbaren Wunsch und Hoffnung auf die Zukunft. Das bereichert bestimmt unsere Gesellschaft. Dankbare Bürger zu erziehen, die gern etwas zurückgeben, fällt uns anscheinend schon unter Deutschen schwer.

    Bedingungslose Liebe heißt, Liebe zu geben ohne Forderungen daran zu knüpfen. Natürlich darf man Forderungen stellen, aber sie eben nicht an die gegebene Liebe knüpfen. Damit könnte man es ja mal probieren. Vielleicht wäre auch mein Leben anders verlaufen, hätte ich diese Art der Liebe bekommen dürfen.

  60. manfred gutsche sagt:

    Wenn ich das Foto sehe wo diese BANDE mit freien Oberkörper in einer deutschen Stadt sich tummeln und wie nicht
    einmal Deutsche und randalieren Deutsche belästigen,beleidigen und auch Alkoholflaschen natürlich leerge
    soffene und Steine,Latten auf deutsche Bürger werfen und das
    auf das DEUTSCHE VOLK was diese sogenannten Flüchtlinge
    mit Speis und Unterkunft und Taschengeld versorgt gehören die
    sofort aus DEUTSCHLAND ausgewiesen – aber „BLITZSCHNELL“ das ist aber bei dieser SCHUTZMUTTI in
    Bermin nicht möglich!!!

    Diese SCHUTZMUTTI hält über diese BRUT ihre schützenden
    Hände über diese VANDALEN – da sie ja nicht wie vereidigt für
    uns DEUTSCHE einsteht.

    Aber was Anderes; Wenn ich dieses Wesen sehe wie dieses
    ihre HÄNDE hält – wie fast zum GEBET bekomme ich das kalte
    KOTZEN,dann die absichtlich zu engen KITTEL,diese Person
    gehört einfach nicht als KANZLERIN zu DEUTSCHLAND,
    solch miese ERSCHEINUNG haben wir DEUTSCHE seit 1945
    nicht gehabt – das habe ich mit fast 81 Jahren beobachten
    können!!!

    BAUTZEN IST NUR EIN BEISPIEL FÜR DEUTSCHLAND!!!!!!!!
    MfG
    MG

    MERKEL GEH NACH ISRAEL – MERKEL GEH NACH ISRAEL

  61. Sind die UMA von sich aus so aggressiv geworden oder wurden sie von linken „Unterstützern“ dazu ermuntert, auf den Putz zu hauen?

  62. manfred gutsche sagt:

    DAS DIESES BILD DRECKSBLÄTTCHEN FÜR DIE CHAOTEN

    Diese kriminellen ASYLUNWÜRDIGEN ist war mir schon vorher
    klar ehe ich deren DRECKSKOMMENTARE las!!!

    Da werden alle DEUTSCHE in BAUTZEN als rechts und NAZIS
    betitelt – und an diese Menschen verkaufte diese SEMITEN-
    BLÄTTCHEN seit ca. 60 Jahren ihr DRECKS&BLUTBLÄTTCHEN mit viel GEWINN!!!

    WIE KÖNNEN HIER AUFGENOMMENE ASYLANTEN SICH IN
    DEN INNENSTÄDTE DER GASTGEBER RADIKAL AUFHALTEN UND DIE GASTGEBERBEVÖLKERUNG TRANG
    SALIEREN UND EXTREM BELÄSTIGEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    NACH dieser SEMITEN PUBLIKATION diese BILD,H.H.sind die
    für eine ABSCHAFFUNG von DEUTSCHLAND!!!

    ICH WÜRDE TENDIEREN KEINERLEI BILD PRODUCTE
    MEHR ZU KAUFEN als „DANKESCHÖN“ FÜR DEREN VERRA
    MfG
    MG

    PS: LIEBE DEUTSCHE kauf kein Axel SPRINGER Medien mehr – diese verraten die eigenen Käufer mit ihrer Einstellung!!!

  63. Aristoteles. sagt:

    … und jetzt heulen sich die Gegendemonstranten bei ihren EU-faschistischen Begleit- und Monopolmedien aus,
    es habe in Bautzen eine Pogromstimmung geherrscht;
    so habe man sich von der Polizei bis zum Bahnhof schützen lassen müssen.

    Nun, ich hab es zwar nicht gesehen
    (wer hat hier mal wieder gegendemonstriert
    und damit die Versammlungsfreiheit blockiert?),
    aber dann sollen sich die HerrInnen und DamInnen mal die Stimmung vergegenwärtigen, die wochen- und monatelang gegenüber den Demonstranten erzeugt wurde, die friedlich gegen Islamisierung und Amerikanisierung demonstrieren wollten.
    Am Ende hat sich kein Normalbürger mehr hingetraut,
    und die Kartellpresse feierte diejenigen,
    die die Pogromstimmung mit Hetzparolen und Gewaltaktionen gegen Patrioten verursacht hatten,
    als zivilcouragierte zivilengagierte Zivilgesellschaft.

    Und jetzt, da es wohl offenkundig scheint
    und nicht mehr verschwiegen werden kann,
    von wem die Pöbeleien ausgingen,
    schreibt die buntfaschistische FAZ,
    dass es nicht darauf ankomme, wer angefangen habe,
    das gehöre in die Kinderstube.

    Scheint aber denselben Leuten mit Verweis auf einen gewissen 1. September vor 77 Jahren immer ganz wichtig zu sein, wer angefangen hat.

  64. Aristoteles. sagt:

    Möchte bei der Gelegenheit auch mal die mutige Frauke Petry hervorheben,
    die
    1) tatsächlich versucht hat, das Adjektiv von ‚Volk‘ zu rehabilitieren,
    doch vergeblich,
    da die Schmierfinken von der Schmierpresse sofort an Autobahn denken, wenn jemand ‚autobahnisch‘ sagt.
    2) der völkermörderischen Kanzlerraute klargemacht hat,
    dass ihr aufgrund ihrer Kinderlosigkeit möglicherweise ein gewisser Horizont fehlt, um für ein Volk weiter in die Zukunft zu blicken.

    Die Raute wäre schon längst verschwunden,
    besäße sie nicht die Unterstützung der Manipulationsmedien.

    Bravo, Frauke,
    ich bin stolz, dass Sie Sächsin sind!

    In 1000 Jahren wird in den Geschichtsbüchern stehen,
    dass von Sachsen aus der Widerstand gegen das EU-faschistische Regenbogen-Imperium ausging.

  65. Simplicius sagt:

    BAYERISCHER RUNDFUNK: BERICHTERSTATTUNG „BAUTZEN“

    Heute früh (16. September 2016) ist der Bayerische Rundfunk wohl übers Ziel hinausgeschossen. In der 8-Uhr-Nachrichtensendung („BR-Klassik“) wurde über Rechtsradikale in Bautzen berichtet und eine SPD-Politikerin zitiert, die (sinngemäß) von beängstigendem Klima in Bautzen sprach – verursacht durch die Rechtsradikalen.

    In der Folge-Nachrichtensendung um 9:00 Uhr kein Wort mehr über Bautzen.

    Vermutlich war die 8-Uhr-Sendung selbst den BR-Agitatoren zu viel – dann aber lieber gar nicht berichten.

    ZUR INFORMATION:
    Angela Merkel ist es seinerzeit gelungen, am 1. Februar 2011 ihren ehemaligen Regierungssprecher ULRICH WILHELM, nach außen freundlich und gutaussehend, in der Sache seiner ehemaligen Chefin überaus Ehre machend, in das Amt des BR-Intendanten zu schmuggeln. Seither ist er mit großer Konsequenz und überzeugendem Erfolg dabei, den Bayerischen Rundfunk in einen Merkel-Propagandasender umzubauen. Alles, was mit bayerischer Heimat, Brauchtum, Volksmusik zu tun hat, wurde ungerührt trotz massivster Proteste seitens der Bevölkerung aus dem Rundfunk-Programm verbannt und auf 24h-Leier-Digitalkanäle verschoben. Der Radio-Sender BR1 bringt als Musikbeiträge zum Leidwesen der bayerischen Bevölkerung nur noch US-amerikanische Schlagerkonserven. Die Menschen schalten entweder gar nicht mehr ein oder wandern ab zu anderen Sendern.

    Am 19. März 2015 ist Propaganda-Chef Ulrich Wilhelm übrigens für eine zweite fünfjährige Amtsperiode gewählt worden – „Treue“ zahlt sich aus …

  66. Radi sagt:

    @ Gregor,

    wenn Sie sich daran beteiligt haben, Bomben abzuwerfen, z.B. durch die Wahl der gleichgeschalteten Einheitsparteien, dann ist es Ihre Pflicht die Opfer auf Ihre Kosten und auf ihre Verantwortung bei sich privat aufnehmen oder besser diese im Heimatland zu unterstützen.

    Da man jedoch die Politik der Demokratisierung, der Toleranz, der Gleichberechtigunmg und der Antidiskriminierung an der Blutspur des Mordens, des Vergewaltigens, der millionenfachen Abtreibung und des Völkermordes erkennen kann, wenn man denn hinschauen will, wähle ich nicht mehr in so einem politischen System. Und deshalb lasse ich mir keine antichristliche Hilfepflicht von Blut-Merkel aufnötigen.

    Christliche Nächstenliebe liebt nicht den Fernsten! Merkel hat genau deshalb ihre SA geholt, um genau das zu tun, was jetzt geschieht. Und zum Kalkül der Merkel-Multikulti-SA gehört es, diese Leute zu frustrieren und genau diese Ergebnisse vorzubahnen.

    Diesen Vortrag empfehle ich Ihnen:

    https://www.gloria.tv/video/RaRxwhE4JfTjLQuJn2iqGKn9U

    Nun zu Ihrer -lieblosen- Herkunft. Hören Sie auf zu heulen! Wenn Sie wirklich daraus gelernt haben wollen, so gründen Sie eine Familie und lieben Ihre Nächsten – aber eben nicht die Fernsten.

    betet für unser Heimatland

    Radi

  67. Umvolkungsverhinderer sagt:

    @ Gregor:

    »Was erwarten die deutschen Bautzner denn?«

    Anständiges Benehmen von seiten derer, die hierzulande in Millionenzahl vom deutschen Steuerzahler alimentiert, untergebracht, fürs Nichtstun bezahlt und rundum versorgt werden.

    »Bedingungslose Liebe heißt, Liebe zu geben ohne Forderungen daran zu knüpfen. Natürlich darf man Forderungen stellen, aber sie eben nicht an die gegebene Liebe knüpfen. Damit könnte man es ja mal probieren. Vielleicht wäre auch mein Leben anders verlaufen, hätte ich diese Art der Liebe bekommen dürfen.«

    Wer ein Bedürfnis danach hat, „bedingungslose Liebe“ zu geben, sollte sich eine Freundin dafür suchen.
    Sollte ihm (s)eine Herzensdame als Subjekt seiner Liebe nicht geeignet erscheinen und er stattdessen glauben, solcherlei Gefühle Millionenhorden von männlichen marodierenden Maghrebinern entgegenbringen zu müssen, sollte er (in Anlehnung an das Helmut Schmidt – Zitat bzgl. „Visionen“) zum Psychoanalytiker gehen.

    »Wenn wir Deutschen schlau wären, nähmen wir uns der Kinder an und wecken ihn ihnen Dankbarkeit, dass sie sich wünschen in Demut und Würde hier leben zu dürfen…«

    Wenn wir Deutschen schlau wären, würden wir verschwiemelten Gesundbetern, die mit der weinerlichen Fernstenliebe der Heiligen der letzten Tage unsere Heimat an Abermillionen Araber und Afrikaner verschenken und uns zur Minderheit im ehemals eigenen Land machen wollen, rechtzeitig das perfide Handwerk legen.
    Leute wie Sie sind gefährlich. Deshalb – um der Zukunft unserer Kinder und Enkel willen – muß dafür gesorgt werden, daß Sie Ihren genosuizidalen Unsinn nicht in die Tat umsetzen können, denn läßt man Sie und Ihresgleichen in den Asylantenbespaßervereinen und die Bahnhofsklatscher_Innen-Groupies weiter gewähren, sind wir reif zum Untergang.

  68. A.F sagt:

    Wundert sich wirklich jemand das sowas wie in Bautzen passiert???Nein,es wundert,das es nicht schon eher passiert ist,und ich mutmaße,das dies über kurz pder lang in ganz Deutschland passieren wird.Auch logisch denn überall sind die selben Zustände.Frauen werden belästigt,und dort wo Einheimnische Jugendliche sich treffen und unterhielten sind diese Plätze von Asylanten massiv besetzt worden.Anwohnerbeschwerden haben sich seither verdreifacht.(Stadtauskunft).Alles andere kann sich jeder Bürger denken.Ich kann hier nicht alles wiedergeben da in Deutschland Meinungen zensiert werden und unter der Mackel Volksverhetzung viele Auslegungen denkbar sind.Ich hoffe es fällt nicht unter der Zensur das ich mich und auch andere ein Deutschland wünsche,wie es VOR der „Flüchtlingswelle“war.Bin 58Jahre schwer krank und glaube das ich dies nicht mehr erleben werde.Aber ich hoffe für die deutschen Kinder das Sie erleben wie es vorher in Deutschland war,und nicht nur von den Eltern erzählt bekommen.

  69. manfred gutsche sagt:

    DIE ALIENS SIND ARBEITSFAUL DIE WERDEN NIE ARBEITE

    DIESE „MISCHPOKE“ eingeladen von Frau Doctor A.M.
    werden nie arbeiten sondern auf unendlich durchgefüttert und
    erhält Unterkunft und hohes TASCHENGELD und gehen trotz
    dem auf RAUBTOUREN aus!!!

    DEUTSCHLAND IST SCHON LEIDER VON VIELEN „BAUTZEN“ infiltriert – IHR DEUTSCHEN WEHRT EUCH SONST IST ENDE MIT UNSEREM DEUTSCHLAND!!!
    MfG
    MG

  70. Eveline sagt:

    @ Gregor

    Es gibt keine deutschen Sorben. In Bautzen leben die Sorben.
    Zu Ostzeiten durften die Kinder zweisprachig aufwachsen.

    Minderheitenschutz und so.

    Aus der Verwandtschaft ging ein Kind in einem sorbischem Kindergarten, die feierten etwas andere Feste, sehr beliebt war z.B das Vogelfest. – Ich glaube so hieß es.

  71. Anonymous sagt:

    Nicht schlecht, aber der Autor sollte seine Orthographiekenntnisse stark verbessern, wenn man publizieren will.

  72. Eveline sagt:

    @Gustav Grambauer

    Herr Grambauer fordert wohl dazu auf, für wertlose Papierschnipsel seine Heimat zu verkaufen. So , so.
    🙄

  73. manfred gutsche sagt:

    STELLT EUCH MAL VOR IN BIELEFELD SASS EINE BURKA.

    IN Bielefeld am Restaurant SEEBLICK war eine VOLLVERSCH
    LEIERTE MUSLIMA bei 1000 anderen Gästen,der Wirt welcher
    selber Ausländer aus allen Nationen beschäftigt ging zu dieser
    Person und bat sie den Kopfschleier abzunehmen – was diese
    natürlich nicht tat wurde noch FRECH daraufhin warf er diese
    Person zu raus – da sich das große andere Publikum über diese
    BURKA PERSON wunderte und nicht mehr gut drauf waren!!!

    Ein paar Momente gab es im „facebook“
    einen „shitstorm“,der Wirt meinte das war abgesprochen – da
    hatte er wohl recht weil die „facebook“ Konten gerade neu
    eröffnet wurden – er wehrte sich auch im Internet dagegen!!!
    Gab an das er auch Rechte mit Emplemen des verwiesen habe!

    ÜBRIGENS FOLGENDES, diese BURKA VERKLEIDETEN
    können auch leicht Sprengstoffgürtel darunter tragen – da hätte
    es hunderte Tote gegeben,diese Figuren scheuen es ja nicht
    sich selbst mit in die Luft zu sprengen!!!

    BIN kein Mitglied von „facebook“ und halte diese ZUCKERBERG-WELLE für zu dreckig und nur NEGATIV!!!!!!!!!
    MfG
    MG

  74. Anonymous sagt:

    Wenn ich in Deutschland zuhause wäre würde ich sofoedt kommen. Deutschland unser Bruder wach auf und verteidige deine Kultur deine Frauen,Kinder

  75. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    @ Gregor: „Liebe“ ???

    „Liebe“ ist ein vollkommen unzureichendes Prinzip zur Bewältigung der Merkel-Gäste-Krise.

    Es gibt lediglich zwei Prinzipien, die geeignet sind:

    1. Der Rechtsstandpunkt.
    Bietet das „brd“-GG, das Völkerrecht die UNO-Charta irgend einen Rechtsgrund, nach dem Reisende nach Belieben unsere Grenzen illegal überschreiten dürften, von uns lebenslang alimentiert werden müßten, einen Rechtsgrund für Dauer-Aufenthalt, wenigstens für Kurzzeitaufenthalt?

    NEIN.

    Nach der UNO-Charta haben Flüchtlinge aus einem Kriegsland das Recht, im NACHBARSTAAT aufgenommen zu werden.
    Die UNRRA sorgt für Unterkunft, Nahrung und Kleidung in den NACHBARSTAATEN (zB:) Syriens. Sie tut das mit dem Geld der UNO, das zu einem erheblichen Teil auch vom „brd“-Steuerzahler aufgebracht wird. Damit hat die „brd“ bereits alles getan, was das Völkerrecht, das GG und die UNO-Charta vorsieht.
    Politisch Verfolgte genießen Asyl in der „brd“. Steht im GG. Dort steht auch, daß auch Menschen KEIN Asyl beanspruchen können, die über sichere Drittstaaten gereist sind.
    Die widerlegbare Behauptung der existenzgefährdenden politischen Verfolgung muß außerdem NACHGEWIESEN werden. Wie will aber jemand so etwas Komplexes wie „politische Verfolgung“ nachweisen, wenn er ‚infolge unglücklicher Umstände‘ sein I-Dokument „verloren“ (aber sein I-Phone festgehalten) hat: Er kann nicht einmal seine Identität glaubhaft machen, ja, nicht einmal seine Herkunft.

    Nach dem Rechtsstandpunkt sind tout-a-fait ALLE Fremden ILLEGALE. Wir sollten uns in der „brd“ an RECHT und GESETZ halten.

    2. Das Staatsinteresse:
    Könnte ja sein, daß die „brd“ oder das Deutsche Volk einen „…Nutzen …“ (Art. 56 GG) davon haben, einzelne (oder: viele) Fremde hierzubehalten, obwohl ihnen kein Recht zum Hierbleiben zukommt.

    DIESE ANNAHME ist ABSURD !!

    Alleine das Geld, das die UMA (unbegleitete minderjährige ALIENS) kosten, könnte JEDEM EINHEIMISCHEN NEUGEBORENEN eine Startprämie von € 3000 bezahlt werden, auf Dauer!

    Die Altersgruppe der Reisenden Fremden (junge Männer) ist geeignet, diese Altersgruppe bei den Einheimischen binnen kurzem zu majorisieren.

    Die ALIENS sind entweder fähige gebildete Leute mit Mangelberufen, oder Taugenichtse und Nichtkönner.
    Die Fähigen sollen sofort in ihre Heimat zurückkehren und diese aufbauen. Wir tun Unrecht, sie hierzubehalten.
    Und der Anteil der Unfähigen?

    DIE KÖNNEN WIR AUCH NICHT BRAUCHEN !!

    Bleibt noch die Möglichkeit, daß die Deutschen gerne ALIENS in ihrer Heimat haben wollten. Einfach so, ohne Rechtsgrund und ohne Nutzen für Staat und Volk.

    WOLLEN SIE DAS ??

    Ich schlage eine Volksabstimmung vor … …. … !!

  76. manfred gutsche sagt:

    BAUTZEN WEHRT SICH – BAUTZEN WEHRT SICH – BAUTZE

    LIEBE BAUTZENER,
    beobachte intensiv eure ABWEHR VERTEIDIGUNG gegen das
    SCHLEPPER – KÖNIGIN Heer der radikalen – primitiven welche hier im AUFNAHMELAND VANDALISSMUSS ausüben,
    es kann nur sein das deren SCHUTZ MAMMA denen einen
    FREIBRIEF gegeben hat – damit sie alles tun können,sonst
    kann ich mir nicht vorstellen – das deren Verhalten in eure Stadt
    normal wäre!!!

    In jedem Land dieser Welt würden diese BRUT es nie wagen
    sich so gegen die AUFNAHME – BEVÖLKERUNG zu verhalten!
    Da sie ALLE aber vorher,bevor sie in zich MILLIONEN hergeholt wurden,wurde diese MULTI – MASSEN über leider
    unser mittlerweise WASCHLAPPEN VOLK informiert,das wir
    ein „vollgefressene träge Rasse seien“ sie könnten diese richtig
    angehen – da diese POLIZEI alles kriminelle deckt – nun haben
    wir aber den Fall das die BAUTZENER POLIZEI nicht MERKEL
    hörig ist und die richtiegen TÄTER angibt – diese Asylanten!!!
    Mit freundlichen Grüßen

    Manfred Ein DEUTSCHER PATRIOT!!!

    MERKEL GO TO ISRAEL – MERKEL GO TO ISRAEL – MERKE

  77. Gwendolyn sagt:

    Nur durch Schmerzen lernt der Deutsche: Ein bisschen Bautzen, ein bisschen Köln, ein bisschen Würzburg, ein bisschen München.

    Das reicht dem RTL-Michel anscheinend noch nicht – ein Indiz war die letzte Wahl in Niedersachsen. Man kann doch nicht die „Nahsis“ der AFD wählen (die auch nicht viel ändern wird oder kann).

    Die Bezeichnung „MUFL“ ist übrigens propagandistisch und unzutreffend. Es sind ja keine „Flüchtlinge“ sondern juvenile, illegale Nachwuchskriminelle, die sozusagen als Brückenkopf einreisen, damit später der kriminelle Clan nachreisen kann – aus „humanitären Gründen“. Klappt das nicht, wird eben eine Deutsche Unterschicht-Dame geschwängert: Abschieben dann unmöglich, Kalergi-Plan erfüllt.

    Ich wünsche den aufrechten Menschen in Bautzen, die gerade Merkel-Demokratur vom Feinsten erleben, viel Kraft und Mut.

    Es muss verhindert werden, dass die rassistischen, antideutschen Umvolkungspläne einer Frau Kahane im noch „sauberen“ Mitteldeutschland Fuß fassen. Diese Region darf nicht zu einer islamisch-verarmten Vorhölle verkommen, so wie es die multikulturellen Elendsregionen wie Berlin, Bremen, Hamburg, Köln, Ruhrgebiet etc. vormachen.

    Entweder der Deutsche steht auf – oder er geht unter.

  78. Söderstrup sagt:

    @ Dr. Gunther Kümel „SIE WATEN im BLUT!!“
    Schlimm genug, aber was ist das? Fotomontage?
    http://www.pi-news.net/2016/09/das-ende-aller-tage-in-europa/#more-532330

  79. Gegen Multi-Kulti, für ein deutsches Deutschland. sagt:

    Die linksextreme Szene moblisiert derzeit u.a. über indymedia bundesweit für Sonntag nach Bautzen.
    Bitte stellt euch den ganzen Tag den roten Banditen in Bautzen entgegen, es ist unsere und eure Stadt. Bautzen war nie bunt und soll es auch nie werden; Bautzen bleibt deutsch!

    Es ist von entscheidender Bedeutung jetzt jeden Tag in Bautzen für eine Rückführung der Scheinasylanten in ihre Heimatländer zu demonstrieren und zwar solange bis der herrschende Machtapparat zusammengebrochen ist.

    Solche Initialzündungen wie sie der Volksprotest von Bautzen zeigt sind wichtig – sie können im besten Falle zu einem Volksaufstand gegen Überfremdung im ganzen Land führen und hoffentlich bringen sie die Berliner dazu, noch massiver RECHTS zu wählen.

    Jeder Deutsche muss sich fragen:
    will ich in einem bunten, multikulturellen u. multikriminellen Deutschland ohne nationale, rassische und kulturelle Identität hausen, als amorphes rechtloses Wesen, lediglich ein Arbeits- und Konsumsklave des Großkapitals, das in einem Kalifat einen Kinderficker (Mohammed hatte 9jährige als Sexsklavin!) anbeten muss und dessen Frauen u. Töchter Freiwild von Asiaten, Afrikanern u. Arabern ist… oder:
    will ich als freier Deutscher in einem souveränen und ethnisch weitgehend homogenen Deutschland als Gleicher unter Gleichen in einer leuchtenden stolzen gütigen und glücklichen freien deutschen Nation leben?!

    Deutscher du hast die Wahl – entscheide dich.

  80. Florian Geyer sagt:

    Immer wieder diese Sorbengewalt gegen andere Ausländer ! ;-))

    Da wird es schwer, deutsche Ausländerfeindlichkeit draus zu machen, nicht?
    Vielleicht liegt es also einfach nur daran, daß sich keiner in seiner eigenen Straße von hergelaufenem Gesindel schikanieren lassen will?
    Und die Sorben da noch etwas gesünder sind als die gehirngewaschenen Kartoffeln?

  81. Umvolkungsverhinderer sagt:

    @ Gwendolyn:

    »….die sozusagen als Brückenkopf einreisen, damit später der kriminelle Clan nachreisen kann…«

    Wie in den 80er Jahren die Miris und Abu Chakers, die auf ebensolche Weise unter falschen Identitäten sich das Aufenthaltsrecht in der antideutschen Freimaurerdiktatur BRD erschlichen (man behauptete, Bürgerkriegs-„Flüchtling“ aus dem Libanon zu sein, obwohl man in Wirklichkeit türkischer Staatsbürger arabischer Herkunft war, aber als solcher natürlich keinen Asylgrund gehabt hätte – Personaldokumente wurden vernichtet oder vor den BRD-Behörden versteckt (angeblich „verloren“).

    Dann kassierte man jahrzehntelang Sozialhilfe, Wohngeld, Gesundheitsfürsorge für den ganzen, immer zahlreicher werdenden Clan (heute Tausende Mitglieder) und „als Dank“ dafür war man schwerkriminell und terrorisiert heute ganze Großstädte (Miri – Bremen, Abu Chaker – Berlin) und zwar in solcher brutaler Art und Weise, daß selbst die „BRD“-Richter und Staatsanwälte massiv bedroht werden und unter Personenschutz und quasi im „Zeugenschutzprogramm“ gegen dieses Gesindel ermitteln müssen.

    Wieviele neue Miris und Abu Chaker werden augenblicklich gerade in der BRD gegen den Willen des Volkes zwangsangesiedelt, der aber von der BRD-Lügenpresse, den zwangsgebührenfinanzierten BRD-Feindsendern und der BRD-Marionettenregierung kriminalisiert, dämonisiert und verächtlich gemacht wird?
    Wo sich dennoch Unmut der Einheimischen und vereinzelte Gegenwehr (wie in Bautzen) zeigt, setzt die Völkermörder-Junta den Straßenterror der Antideutschen Faschisten ein, um die einheimischen Steuerzahler von der Straße prügeln zu lassen.

    Interessant wäre, wer (neben dem Staat, was bekannt ist – „Kampf gegen Rechts“) diese antideutschen Schlägerbanden noch finanziert, steuert und lenkt.

    Es gibt Hinweise, daß ausländische Geheimdienstkreise hinter diesen „fünften Kolonnen der „Replacement Migration“ (UN-Bezeichnung) stehen und sie finanzieren könnten, solche von jenseits des Atlantik und auch die Hintermänner der IM Victoria und heutiger staatsprotegierter Oberzensorin Kahane aus der Levante.

  82. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    @ Söderstrup: „SIE WATEN im BLUT“

    Nein, leider ist das keine Fotomontage!

    Am „Opferfest“ werden wirklich massenhaft Tiere auf offener Straße abgeschlachtet, Blut muß fließen am Opferfest.
    Zu Ehren Allahs!
    Geschlachtet (Schächten, Ausbluten) wird alles, was verfügbar ist: Schafe, Ziegen, Rinder, Kamele. Je mehr Blut, desto besser.

    Normalerweise versickert und stockt das viele Blut auf den unbefestigten Straßen. Aber hier fiel zugleich mit dem Schlachten (Schächten) starker Regen. Das Dorf schwamm im Blut.

    In der grünen Steiermark trieb ein Mohammedaner am Opferfest 79 Schafe auf eine Wiese, die er geborgt hatte.
    Die Schafe wurden allesamt geschächtet. Die tödlich verletzten Tiere bluteten aus und verreckten auf der Wiese: das Blut floß in Strömen.

    In Ö. ist Schächten verboten, nur ausnahmsweise erlaubt, wenn es von „Sachkundigen“ in besonderen Einrichtungen durchgeführt wird und das Tier sofort nach dem Schlacht-Schnitt betäubt wird.

    Bis jetzt werden nur Tiere geschächtet.

  83. Rainer Grieser sagt:

    Jürgen Elsässer,

    Danke für Ihre Berichte zu Bautzen !

    Neben IB und Anonymus RT sind Sie die einzigen, welche die Wahrheit über die Vorgänge von dort berichten!

    Alle anderen prügeln zunehmend undifferenziert, verfälschend und extrem einseitig auf die “ Rechtsradikalen “ Bürger Bautzens ein, die nur eines wollen :

    IHRE HEIMAT-STADT UND FAMILIEN gegen einen aufgehetzten Mob jugendlicher Islamisten ZU VERTEIDIGEN, DAS IST IHR GUTES RECHT UND ABSOLUTE PFLICHT !!!!

    Besonders schlimm treiben es die linken Hetz-Sender
    RTL, ARD-tagesthemen, CDF mit Frau Slompka , MDR, NDR
    ,
    sowie der Osman-deutsche Kanal,WDR,( Wahabitisch Dokmatische Radikalisierung)

    Dann die „freiesten aller Printmedien „, als da wären :
    SZ, Zeit, Spiegel, Welt,BZ, TAZ und wie die merkel-SED gesteuerten Zentral-Organe sich sonst noch schimpfen.

    Wenn Sie am kommenden Montag nach Bautzen fahren, Ihnen und den “ Compacten “ alles Glück, passen Sie auf sich auf !
    Der Antifa- Mob ist extrem gefährlich und mit den hormongesteuerten nordafrikanischen jugendlichen Asylanten absolut unberechenbar !

    Morgen drücken wir aus dem Südwesten für Berlin die Daumen und sind in Gedanken bei der einzigen Partei, die ein Bollwerk gegen Hyper-Islamisierung und Migrantenwahn der erika kasner-merkel bilden.
    AfD über 15 % wäre super, aber glauben tue ich das nicht…

    Ich hoffe, daß es genug Wahlbeobachter gibt, Ein-Prozent, IB, AfD aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, MV und Brandenburg , welche den berliner Staatschaoten gründlich auf die Finger schauen !

    Fälschen werden sie, da bin ich mir sicher, fragt sich nur, wie weit das Parteien-Kartell, genannt SED.2, damit kommt.

    Beste Grüße an alle !
    Bis morgen Abend, dann werden wir´s ja wissen !

    Rainer Grieser
    aus Heidelberg

  84. manfred gutsche sagt:

    DA LAS ICH;BIELEFELD WÜRDE ES NICHT GEBEN,IDIOT!!!

    In einem anderen BLOG las ich dieses BIELEFELD würde es
    nicht geben – es wäre ein FACE.

    Was gibt es denn hier in DEUTSCHLAND für STROHDUMME
    KREATUREN – mit solchen DEPPEN könnt ihr die KANACKEN
    nicht aufhalten!!!

    WAS ICH FESTGESTELT HABE VOR CA.30 JAHREN LIEF
    KEINE MOSLEM PERSON MIT KOPFTUCH HERUM,DANN
    ÜBER NACHT TRUGEN DIE SELBEN PERSONEN EIN
    KOPFTUCH UND DAS IST DIE WAHRHEIT!!!
    ÄLTERE MITBEWOHNER KÖNNEN DAS BESTÄTIGEN!!!

    DA fing gegen uns DEUTSCHE schon die Provokation an,
    da sagte mir ein tütkischer Funker,“Wir jagen euch Deutsche
    aus DEUTSCHLAND heraus“, und ist deren Ansicht nicht das??
    MfG

    MG

    PS: MIT DER BURKA TRAGEN IST ES DASSELBE!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  85. manfred gutsche sagt:

    BLUTSTRASSEN IN BANGLADESH – BALD AUCH HIER?????

    @ Doc

    Hallo Doc,
    wie immer sehr aktuel auch mit Bildern – Dank dafür!!!

    Wenn ich so überlege,könnte das bald in unserem Deutschland
    passieren und zwar nicht durch Opferrinderschlachten sondern
    vom KOPFABSCHNEIDEN der DEUTSCHEN,das ist jetzt keine
    Ironie – sondern Tatsache,es hat doch schon begonnen!!!

    WENN MAMA MERKEL BALD IHRE VIELEN NOCH KOMMEN
    DEN MOSLEM KINDER HIER HAT WERDEN DIESE IN
    MASSEN MIT WAFFEN AUSGERÜSTET „STARTEN“!!!

    Übrigens zu Waffen kommen die ALIEN da sie den Deutschen
    diese abnehmen werden – wie die ISIS im IRAQ diese Armee
    rante doch auch weg was die Füße tragen.
    Jetzt sage mir bitte nicht,aber bei unseren Bewaffneten wäre
    das nicht möglich!?
    BEI DIESEN JETZIEGEN ZU WASCHLAPPEN MOTIERTEN
    DEUTSCHEN IST DAS WOHL MÖGLICH – DIESE WERDEN
    SICH „ABSCHLACHTEN“ LASSEN;WIE DAS AMEN IN DER
    KIRCHE!!!

    IST wohl nicht mehr möglich zu rufen“VOLK ERWACHE“ da
    gibt es leider keinerlei ECHO mehr wie Damals!!!
    Die DEUTSCHEN sind nach 70 Jahren Kriegsende erlahmt und
    satt und müde geworden!!!

    BEI anderen europäischen Nachbarnvölkern sieht das anders
    aus – aber die sind zu Wenige!!!

    ALSO AUF EIN BALDIGES MASSENSCHLACHTEN!!!
    MfD
    MG

    @ Jürgen Elsässer

    Lieber Jürgen,
    habe hier absichtlich etwas Provoziert – kannst es auch löschen.

  86. Simplicius sagt:

    DAS MEDIEN-KARTELL SICHERT MERKEL & Co. DEN MACHTERHALT

    @ Rainer Grieser am 17. September 2016 um 13:41

    Das Problem ist, daß das mächtige Medienkartell seit „der Wende“ noch verstärkt zu Propaganda-Instrumenten der volksfeindlichen, anti-deutschen Führungsclique verkommen ist, bislang offenbar noch erfolgreich genug, uninformierte Bürger weiterhin am kritischen Hinterfragen zu hindern.

    Wenn allerdings das letzte Personal-Aufgebot, etwa der Berliner CDU-„Spitzenpolitiker“ und bisherige Berliner Innensenator Frank Henkel derartig schwache, inhaltslose, rein demagogische Auftritte zeigt, dann besteht doch Hoffnung, daß noch weit mehr Menschen „aufwachen“ als bislang. Frank Henkels Wahlkampf-Auseinandersetzung etwa mit der AfD beschränkte sich auf demagogisch vorgetragene Floskeln ohne jegliche inhaltliche Auseinandersetzung:

    https://www.youtube.com/watch?v=5NYdZ8XT35Q (1:39 min)

    In diesem Sinne wünsche ich der Merkel-Partei und den übrigen Systemparteien einen deftigen Denkzettel.

  87. Ansgar sagt:

    Habt ihr gelesen, was Jacques Schuster in der WELT zu Bautzen geschrieben hat? Jetzt wird da schon mit der Lingua Tertii Imperii die Trommel gedroschen. Pressekodex war gestern. Nein, das ist kein gelöschter Nutzerkommentar, das ist Journalismus von Jacques Schuster:

    „Die Dummheit endet schließlich damit, dass eine Gruppe von Menschen entschlossen ist, ihren wilden Stumpfsinn auch noch zu bekunden, und mit rülpsenden „Wir sind das Volk“-Rufen alles abzuklatschen versucht, was in ihren Kolibrigehirnen fremd wirkt.“

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article158206562/Gegen-diese-Dummheit-helfen-auch-keine-Argumente-mehr.html

    Im übrigen interessant, dass heute 320 000 Leute gegen TTIP protestiert hat, während die auf Amerikatreue eingeschworene Springerpresse das tot schweigt.

  88. Anja sagt:

    Mal ein anderes Thema, muß auch nicht unbedingt freigeschaltet werden:

    Kann es eigentlich sein, daß der Flugzeugabsturz der polnischen Präsidentenmaschine 2010, bei Smolensk, auch ein US-geheimdienstlicher Anschlag war, damit sich das russisch-polnische Verhältnis, das gerade dabei war, sich zu normalisieren, nachhaltig gestört bzw. zerstört wird in Hinsicht auf eine geplante Ost-Erweiterung der NATO?

    Wem nutzte dieser Absturz?

    Den Polen nicht und den Russen auch nicht…,

    dagegen aber denen, die den Haß der Polen gegen Rußland schüren wollen…und dies weist wohl eher in Richtung USA und deren NATO-Erweiterung gen Osten/Rußland.

    Das Kalkül dürfte ja auch funktioniert haben, denn Polens Vorwürfe gegen Rußland sind immer noch vorhanden, aber ohne Beweise.

    „(…)… war ein wichtiger Zeuge im Verfahren um den Absturz erhängt aufgefunden worden. Der Bordtechniker Remigiusz Mus war 2010 eine Stunde vor dem Präsidentenflugzeug in einer polnischen Jak-40 mit Journalisten an Bord in Smolensk gelandet. Er soll in Verhören ausgesagt haben, er habe vor dem Absturz Explosionen gehört.“

    Quelle: https://www.welt.de/politik/ausland/article110397784/War-Lech-Kaczynskis-Tod-doch-ein-Attentat.html

  89. mette sorgas (swe) sagt:

    Islamische Republik Deutschland

    Gegenwärtig erleben wir den Auftritt des Bösen. Das Drama trägt den Titel „Bezness, Takkiya und Jihad“. Das Drehbuch: Der Koran. Der Autor: Allah: Schauplatz des Dramas: Die Islamische Republik Deutschland, Europa und die Welt. Die Namen der Darsteller: Mohammed. Gefördert durch EU- Gelder und Deutsches Steuergeld. Unterstützt und betreut durch Angülü Mürkel und die gesamte Bundesrepublikanische Linke (Rot, Grün, CDU, CSU, FDP, Linke, Kirche, DGB, Medien, Pro Asyl, Attac, etc.).

    Das Böse versucht die Oberhand zu gewinnen, es dirigiert, es steuert und beherrscht das Geschehen.

    Viel zu viele lassen sich blenden, unterwerfen sich und sind zu Untertanen geworden. Die neuen Untertanen kriechen und biedern sich an, überbieten sich mit Glasperlen, öffnen ihre Türen, ihre Wohnungen und Häuser, ihre Portemonnaies. Die Opfergabe: Der Deutsche Bürger und die Bürger Europas.

    Der Antichrist ist im Feindesland angekommen. Er verachtet seine Förderer, mehr als alle Anderen. Er benutzt sie, bis er sein Ziel erreicht hat. Dann tötet er sie,

  90. Paul Peter sagt:

    @ Dr. Kümel. + Söderstrup

    Ein üblicher Beitrag aus Herrn Doktors Argumentation auf Bild-Zeitung Niveau!

    Ach?? Und unsere christliche Zivilisation produziert über die industrielle Fleischproduktion (abgesehen von den anderen üblen Kollateralschäden über Medikamenten- und Pestizidenmissbrauch) also keinen OZEAN aus Tierblut??

    Zu diesem Thema empfehle ich den Diskussionsteil aus Birkenbiehls Islam-Vortrag oder untenstehend eine Zusammenfassung über die sich unsere eigene „zivilisatorische“ Tradition mal an die eigene Nase packen kann:

    1) Schächten ist lange nicht so brutal und eine solche Quälerei, wie man gemeinhin meint, da das Tier sehr schnell stirbt. Das Töten von Tieren in Schlachthöfen ist dagegen echte Tierquälerei, weil die Tiere da wahnsinnig großem Stress ausgesetzt sind und häufig der erste Schuss mit dem Bolzenschussgerät nicht tödlich ist. – Insofern ist Schächten ein schneller Tod, da das Tier sofort stirbt.

    2) In Deutschland darf geschächtet werden. ABER: es darf nicht einfach jeder diese Schlachtung durchführen, sondern nur Metzger, die eine besondere Ausbildung dafür gemacht haben.
    Insofern greift der Tierschutz: denn die Begründung der Einführung dieser Verordnung war, dass man nicht will, dass die Tiere durch unsachgemässes Schächten evtl. gequält werden, weil die Tiere nicht beim ersten Schnitt tot sind. Deswegen müssen Metzger, die Schächtungen durchführen wollen, vorher einen besonderen Lehrgang machen.
    Es darf als nicht jedermann eine Schächtung durchführen, sondern nur ein dafür ausgebildeter Metzger.

    3) Die Schächtung ist nicht nur bei Muslimen üblich, sondern auch bei anderen Religionen.

    4) Wir sollten mal vor der eigenen Haustür kehren: Hummer sind da ein Beispiel, ich denke unsere Schlachthöfe ein zweites, das gleiche gilt für Geflügelfarmen, wo Tiere in Massenhaltung gehalten und gemästet werden, erlaubte Tierversuche für Medikamente ….. – Ich glaube, wir sollten in Deutschland mal vor der eigenen – ach so christlichen Haustür kehren – bevor wir uns über die Muslime hermachen.

    5) Denn: liest man die Bibel mal richtig, heißt es dort, dass der Mensch den Garten Eden bebauen und bewahren soll – das gilt nicht nur für die Pflanzen sondern für die ganze Natur mit all ihren Lebewesen, …. – Und wir im sog. „christlichen Abendland“ halten uns daran herzlich wenig. Das könnten wir uns auf die Fahne schreiben, wenn wir hier schon über Religion und Tierschutz diskutieren…

    PS: ceterum censeo…. Fleisch und Fisch sollte in unserer Überflussgesellschaft wieder zum fast nicht erschwinglichen Feiertags-Sonderfall werden (wie übrigens in muslimischen Gesellschaften (zumindest früher) häufig der Fall!

  91. Simplicius sagt:

    HELLSEHERISCHE FÄHIGKEITEN DES BAYERISCHEN RUNDFUNKS: ÖSTERREICH LÄSST GRÜSSEN

    Heute früh, 18.9.2016, verkündete der Rundfunksender BR-Klassik in seinen 8-Uhr-Nachrichten, daß die Wahl zum Abgeordnetenhaus in Berlin begonnen habe und daß sich erstaunliche 20% zur Briefwahl entschlossen hätten.

    Da stellt sich natürlich die Frage, wie man dieses prozentuale Ergebnis hinsichtlich der Briefwahl bereits kennen kann, noch ehe die absolute Zahl der ihre Stimme abgebenden Wähler bekannt ist.

    DA SCHWANT MIR NICHTS GUTES: ÖSTERREICH LÄSST GRÜSSEN …

  92. manfred gutsche sagt:

    BALD IST DER KORAN UNSER GEBETBUCH DA DANN RID.

    Das soll heißen: Republik Islam Deutschland !!!

    DA ihr „lieben DEUTSCHEN ja nicht hören wolltet werdet ihr
    dann in die MOSCHEE statt in die KIRCHE gehen müßen!!!

    Ich mit über 80 Jahren habe das bis zum ERBRECHEN hier
    gepredigt,ihr solltet aufwachen – aber NEIN NIX da wir wollen
    weiter schlafen. DIE paar NPDler retten unseren ARSCH nicht!!!
    Diese werden auch mit aller GEWALT niedergehalten!!!

    Also schon mal auf 4 X beeten nach Osten/Mecca vorbereiten
    oder ins Ausland flüchten mit „Sack & Pack“!!!
    RENTE GIEBT ES DANN AUCH NICHT MEHR ALSO VIEL
    GELD/GOLD mitnehmen sodaß ihr was bis zum Tode zum
    füttern habt!!!
    MfG
    MG

  93. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    @ Paul Peter:

    Ihr heißes Plädoyer für das Schächten und Ausbluten hat ein übles ‚Geschmäckle‘.

    Glauben Sie denn, das Blutbad in den mohammedanischen Staaten wurde von „extra ausgebildeten Metzgern“ durchgeführt ??

    Bei dem Massaker an einer gezielt herantransportierten Schafherde in der Steiermark waren es nach den polizeilichen Ermittlungen Laien.

    Und die Millionen von Großsäugern werden ja nicht etwa mit dem Ziel gemetzelt, Fleisch für die Ernährung bereitzustellen.
    Dieses Verbrechen geschieht aus Mordlust zu Ehren des Islam-Götzen Allah.

  94. ODK sagt:

    Der Stil des Herrn Elsässer ist von dem eines Joseph Goebbels kaum noch zu unterscheiden. Und das Kreischen des fanatischen Mobs auf dieser Seite erinnert irgendwie an die Panik mittelaterlicher Analphabeten vor Hexen und Teufel. Gruselig…

  95. Paul Peter sagt:

    @ Dr. Kümel:

    Mein Beitag war kein „heißes Plädoyer“ sondern eine Relativierung Ihrer Hetze auf Bildzeitungs-Niveau. Auf alles was nach Islam riecht draufschlagen aber auf dem Auge des christlichen Imperialismus blind sein. Die Tiermassen, die in unserem zivilisierten Überfluss im Westen geschlachtet werden, um direkt auf dem Müll zu wandern, ist dagegen wohl keinen auch noch so kleinen „Aufreger“ wert.

    So etwas nenne ich demagogische Verlogenheit!

  96. Donnerschlag sagt:

    Der Stil des Herrn Elsässer ist von dem eines Joseph Goebbels kaum noch zu unterscheiden. Und das Kreischen des fanatischen Mobs auf dieser Seite erinnert irgendwie an die Panik mittelaterlicher Analphabeten vor Hexen und Teufel.
    Gruselig…

    Deutliche Worte sind besser als irgendein Gesülze, was zu keinem Ergebnis führt. Soviel zum Thema „Goebbels“.

    Das „Kreischen“ ist sehr wohl berechtigt, wenn es stimmt, dass Flüchtlinge, die auf unseren Kosten hier leben, aggressiv vorgegangen sind. Sie sind hier nur Gäste und haben sich verdammt noch mal zu BENEHMEN.

    Wer von Analphabeten spricht, sollte selbst keine Rechtschreibfehler machen, Schlauberger.

    Wenn Sie mich beleidigen, dann werde ich Sie jetzt beleidigen:
    Sie linke (im doppelten Sinne) Ausgeburt der Hölle sollten rasch selbst Opfer Ihrer geliebten Klientel werden, indem eine Gruppe Randalierer der Flüchtlinge Sie in die Mangel nimmt…

  97. eine deutsche sagt:

    Die undeutsche Politiker-Riege freut sich. Haben sie doch jetzt wieder eine Ablenkung für ihr allgemeines Versagen.
    „Bautzen“!
    Dass aber genau sie die Verantwortung dafür tragen leugnen sie vehement!
    Warum kapieren diese überheblichen Politiker nicht endlich, dass es den ehemaligen DDR-Bürgern nicht um die Ausländer, sondern um Gerechtigkeit geht!!
    Zwar wurden mit Steuergeldern die Geldsäckel der Städte und Gemeinden im Osten gefüllt, jedoch die Bürger haben außer einen schöneren Anblick nichts davon!
    Nicht die Höhe der Renten sind den Ostdeutschen sehr wichtig, sondern die Zukunfsperspektiven ihrer Kinder und Enkel!
    Wieso sollen diese Menschen froh über die „Flüchtlinge“ sein, wenn nicht mal ihre Angehörigen eine Arbeit finden??
    Und wenn sich dann diese „abgehängten“ Menschen gegen die Einwanderungs- und Asylpolitik der Regierung stellen, werden sie als rechtsradikal beschimpft.
    Ja seid ihr Politiker eigentlich noch bei Trost??
    Schaut in erster Linie lieber erst, dass es den Deutschen (Wähler) gut geht. Wenn es nämlich den Deutschen gut geht, geht es auch denen gut, die unsere Hilfe brauchen!
    Wir sind immer bereit Hilfe zu leisten! Ausnutzen lassen wir uns jedoch nicht!
    Weder von unseren „Regierenden“ noch von den einwandernden Menschen, die sich nicht an unser Gesellschaftssystem halten wollen!!

  98. Mara Saarland sagt:

    Bravo! Ich wusste, dass Bauzen es schaffen würde! Ich habe mich lange Zeit mit der Thematik beschäftigt. Die Sterne sind ja letztlich äußerst günstig dafür gestanden. Jeder, der sich ein bisschen mit Astrologie auskennt, wird mir das bestätigen. Wer nicht, der kann sich hier mal einlesen. Es ist wirklich interessant, wie sehr uns Mondphasen und ähnliches beeinflussen! Lg

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Sellners cooler IB-T-Shirt-Shop


--

Kontakt

v.i.S.d.P. dieser Site: Jürgen Elsässer, c/o COMPACT-Magazin, Am Zernsee 9, 14542 Werder (elsaesser@compact-magazin.com)
September 2016
M D M D F S S
« Aug   Okt »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
%d Bloggern gefällt das: