Elsässers Blog

19. September, Berlin: die Identitären kommen! Mit Sellner, Kubitschek, Elsässer. Halong-Hotel, Leipziger Str. 54, Beginn 19 Uhr

Terrorists welcome – Merkel gibt Mördern Asyl

COMPACT_2016_09_cover_web_850x1200px-426x600COMPACT-Magazin 9/2016 – seit zwei Tagen am Kiosk! Lesen Sie einen Auszug aus dem Aufmacherartikel „Terroists welcome“.

„Terrorists welcome“ lautet das Titelthema in COMPACT 9/2016 mit zwölf geballten Seiten. Hier ein kleiner Auszug aus meinem Aufmacherartikel. Und nicht zu vergessen: In der Ausgabe haben wir auch ein Dossier zur Identitären Bewegung – den Helden vom Brandenburger Tor: „Die neue Protestjugend: Hip, konservativ, rebellisch – die Identitären kommen!“

Terrorists welcome

_ von Jürgen Elsässer

Merkel gibt Mördern Asyl: Von Paris und Brüssel über Würzburg, Reutlingen und Ansbach zieht sich die Blutspur, die vermeintliche Flüchtlinge durch friedliche Städte und Dörfer gezogen haben. Sie kamen, weil die Bundeskanzlerin Deutschland zum Multikulti-Paradies gemacht und die Grenzen geöffnet hat.

***

Es war der Sommer der Kanzlerin – ein blutiger Sommer. Hunderte von Übergriffen auf Frauen in Freibädern und auf Polizisten in Problemvierteln konnten die Lügenmedien verschweigen und zu Einzelfällen bagatellisieren. Aber als der fundamentalistische Terror, den man zuvor nur in Fernsehaufnahmen aus Städten im Ausland gesehen hatte, Ende Juli die Bundesrepublik erreichte, gewann der Schrecken für die Deutschen eine neue, eine erfahrbare Dimension. Der Axtkiller von Würzburg, der Machetenmörder von Reutlingen, der Nagelbomber von Ansbach – sie alle waren als Flüchtlinge gekommen, sie alle waren Moslems.

Die Bundeskanzlerin sah sich in keinem dieser Fälle bemüßigt, die Schreckensorte aufzusuchen und den Verletzten in den Krankenhäusern ihre Solidarität zu zeigen. Während sie vor einem Jahr ihre Amtsgeschäfte unterbrochen hatte, um in Aufnahmelagern mit den Asylbewerbern für Selfies zu posieren, blieb sie in diesen Horrortagen, als die ganze Nation in Angst und Panik war, eisern in ihrem Urlaubsort an der Uckermark.

*** Abonniert COMPACT – die Stimme des Volkes und das Sprachrohr des Widerstandes!***

Keine Selbstkritik, nirgends

Erst am 28. Juli bequemte sich Angela Merkel zu einer vorgezogenen Bundespressekonferenz nach Berlin – aber nur, um ihre Landsleute ein weiteres Mal zu verhöhnen. Erneut bekräftigte sie die Politik, durch die sie im September 2015 Deutschland zum Magneten für die weltweiten Migrationsströme gemacht hat: «Ich bin heute wie damals davon überzeugt, dass wir es schaffen, unserer historischen Aufgabe – und dies ist eine historische Bewährungsaufgabe in Zeiten der Globalisierung – gerecht zu werden.» Arrogant wiederholte sie die mittlerweile im Volk verhasste Formulierung: «Wir schaffen das. Und wir haben im Übrigen in den letzten elf Monaten sehr, sehr viel bereits geschafft.» Wie müssen sich bei diesen Worten die Menschen fühlen, die in den letzten elf Monaten Opfer von Merkels Refugees-welcome-Kurs geworden sind? Die «Würde des Menschen ist unantastbar», führt die CDU-Politikerin aus – und begründet mit diesem Grundgesetzartikel, warum man keinem Asyl verweigern dürfe. Dass auch wir Inländer ein Recht auf Würde, auf Eigentum und auf körperliche Unversehrtheit haben und sie im Amtseid geschworen hat, Schaden vom deutschen Volk abzuwenden  – das kam ihr nicht über die Lippen.

Wer immer gehofft hatte, in der Union würde das sture «Weiter so» ihrer Frontfrau einen Aufschrei provozieren, musste sich mit einem Sturm im Wasserglas begnügen. Die CSU attestierte ihr «Blauäugigkeit» und wiederholte ihre schon im Frühjahr zahnlos gewordene Drohung, 2017 einen eigenen Kanzlerkandidaten aufzustellen. Die Innenminister der CDU-regierten Länder brachten zwar kurzfristig einen Forderungskatalog in Umlauf, der auch ein Ende der doppelten Staatsbürgerschaft und ein Burka-Verbot umfasste – doch Bundesinnenminister Thomas de Maizière kassierte die Vorlage. Realistisch sind für ihn nur eine Aufstockung der Polizei, ein Mehr an Videoüberwachung und rigorosere Abschiebung – Punkte, die schon oft angekündigt worden sind, ohne dass dies zu Resultaten geführt hätte.

Milde für die Mörder

Ausdrücklich betonte Merkel auf dieser Pressekonferenz: «Wir befinden uns in keinem Krieg oder keinem Kampf gegen den Islam.» Was aber, wenn die Anhänger des Propheten uns ihrerseits schon längst den Krieg erklärt haben? Der 17-Jährige Riaz Khan Ahmadzai, der am 18. Juli in einem Regionalzug bei Würzburg mit Axt und Messer auf Mitreisende einhieb, sagte in seinem Bekennervideo: «Jeder Mudschahed wird zu Euch kommen und Euch in Euren eigenen Häusern töten. (…) Wie Ihr seht, habe ich in Eurem Land gelebt. Ich habe in Euren Häusern meinen Plan gemacht und werde Euch in Euren Häusern und auf der Straße töten, so dass Ihr Frankreich vergessen werdet.»

*** Abonniert COMPACT – die Stimme des Volkes und das Sprachrohr des Widerstandes!***

Es wirft ein grelles Schlaglicht auf die Blindheit, wenn nicht den Verrat der politischen Klasse, dass die Frankfurter Allgemeine Zeitung dieselbe Seite, auf der sie diese Kriegserklärung des jungen Afghanen zitierte, unter anderem mit der dämlichen Frage aufmachte: «War der Angreifer von Würzburg psychisch krank oder ein überzeugter Islamist?» Letzteres ist für die Journaille offensichtlich erst dann erwiesen, wenn jemand einen Mitgliedsausweis des Islamischen Staates mit sich führt – ein Bekennervideo genügt nicht… Noch abstoßender waren nur die Kritik der grünen Politikerin Renate Künast an dem finalen Todesschuss, mit dem die Polizei den Dschihadisten schließlich gestoppt hatte, und die Islamversteherei des Bundespräsidenten im Bild-Interview zwei Tage nach Würzburg. Man müsse Lösungen suchen «auch bei der sozialen Integration, denn die Mehrheit der terroristischen Mörder kommt aus dem gesellschaftlichen Abseits», salbaderte Joachim Gauck. Dabei hat Deutschland dem Axtkiller ein Maximum an «sozialer Integration» geboten! Der minderjährige Asylbewerber war zunächst monatelang in einem früheren Kolpingheim untergebracht – die «besonders gute Unterkunft» (FAZ) kostete den Steuerzahler in seinem Fall satte 50.000 Euro. Zwei Wochen vor der Tat durfte er dann sogar noch in eine Pflegefamilie wechseln. «Alles schien sich gut zu entwickeln; er bekam eine Praktikumsstelle in einer Bäckerei, eine Lehrstelle war in Aussicht», schreibt die FAZ. Doch die Gastfreundschaft führte den Fanatiker gerade nicht an unsere Gesellschaft heran, sondern offerierte ihm eine komfortable Ruhezone zur Vorbereitung seiner Verbrechen.

Auf ähnliche Weise wurde der Anschlag in Ansbach durch falsch verstandene Rücksicht möglich gemacht. Der Asylantrag des späteren Bombenlegers Mohamed Daleel wurde im Dezember 2014 abgelehnt, weil er aus dem sicheren Drittstaat Bulgarien gekommen war. Doch zur Rückführung dorthin kam es nicht – unter anderem, weil Harald Weinberg, der örtliche Bundestagsabgeordnete der Linkspartei, sich für sein Bleiberecht eingesetzt hatte, sodass Daleels Abschiebung im Februar 2015 ausgesetzt wurde. Erst Mitte Juli 2016 – also 16 Monate später! – wurde dem Syrer mitgeteilt, dass er jetzt ausreisen müsse – und auch dagegen hätte er noch einen Monat lang Zeit zum Widerspruch gehabt. Weinberg bereute übrigens auch nach der Bluttat seinen Einsatz für Daleel nicht: «Nach allem, was ich damals wusste, würde ich heute wieder so entscheiden.»

*** Lesen Sie den Artikel vollständig und alle weiteren Beiträge in COMPACT 9/2016. Abonniert COMPACT – die Stimme des Volkes und das Sprachrohr des Widerstandes!***

Einsortiert unter:Uncategorized

31 Responses

  1. Michael Theren sagt:

    „man“ muß es natürlich „bekämpfen“ (am besten durch Ausweisung von dem Absitzen der Strafen unter verschärfter Zwangsarbeit für nichtdeutsche Straftäter) – aber es ist ebenso ein Faktum, daß „wir“ mit den Kampfhandlungen gegen die Moslems und insbesondere Afghanen, Iraker, Libyer, Syrer … begonnen haben und damit ein legitimes Kriegsziel darstellen – die „Terroristen“ versäumen es lediglich sich bei ihren Aktionen als Kombattanten (Armbinden) auszuweisen

  2. Re Ply sagt:

    Mein Gott, all die schönen Farben (bravo!) nutzen nichts – sie WIRD zum 4ten Male kandidieren und uns zu gegebener Zeit von diesem Entschluß in Kenntnis setzen…

  3. Gwen Storm sagt:

    ((bitte keine Links mehr posten))

  4. Volkswiderstand sagt:

    Das ist hier alles nur noch surreal. Wir haben da eine Regierungschefin, Frau Angela Merkel, die glasklar gegen das deutsche Grundgesetz (die Verfassung der BRD), Art. 16a, verstoßen hat.

    Darin heißt es, daß niemand Anspruch auf Asyl (und damit Einreise in unser Land) hat, der aus einem sicheren Drittstaat kommt. Ungarn ist Mitglied der EU und somit sicherer Drittstaat. Trotzdem hat Merkel im September 2015 entschieden, daß alle „Flüchtlinge“ aus Ungarn sofort mit Zügen abgeholt werden, nach Deutschland einreisen dürfen und Asyl erhalten.

    Sie hat sich mit keinem anderen Staatsmann abgestimmt. Es gab weder damals noch bis heute eine Bundestagsdebatte darüber. Die BRD-Lügenmedien, die eigentlich die Aufgabe hätten, so etwas kritisch zu hinterfragen, haben sich ohne eine Ausnahme zu 100 % hinter Merkel gestellt und unterstützen mit ihrer Lügenkampagne auch noch diese volksverräterische Politik. Und das bis heute und mit großer Vehemenz. 24 Stunden am Tag Dauerberieselung von Presse, Funk und Fernsehen, wie toll doch die bunte Republik sei.

    Im Bundestag gibt es keine Diskussion darüber, ob wir hier Millionen fremder Menschen aufnehmen wollen und somit unwiederbringlich das deutsche Staatsvolk in seinem Wesenskern verändern wollen oder nicht. Es wird von allen Bundestagsparteien ganz selbstverständlich angesehen, daß „wir“ den Transformationsprozeß von unserem ethnisch homogenen deutschen Volk in eine eurasisch-negroide Mischbevölkerung auch wollen. Im Bundestag wird über alles gequatscht: über Flaschenpfand, Mindestrente und Umweltschutz. Über eine so zentrale und eminent wichtige Frage wie Volkstod oder Überfremdung findet aber keine Diskussion statt.

    Für uns alle ist der Gang in einer westdeutschen Stadt eigentlich psychisch gar nicht mehr auszuhalten. Zu 80 % sieht man nur noch Schwarze, Araber, Türken, Zigeuner und ähnliche art- und rassefremde Menschen. Das macht uns fassungslos und sorgt bei jedem Bio-Deutschen nur noch für nacktes Entsetzen. Nicht so bei unseren linken Gutmenschen; nein, die finden das sogar gut und „bereichernd“. Kotz-Würg!

    Es ist gemeinsamer Wille der Volksverräter, das eigene Volk abzuschaffen, auszutauschen. Eine Klage gegen diesen Irrsinn wird einfach vom Bundesverfassungsgericht – obwohl sorgsam formuliert und begründet – nicht zugelassen; aus Gründen der Staatsräson. Es gilt in der BRD nicht das formale Verfassungsrecht, nicht die Buchstaben des Grundgesetzes, sondern angebliche Moral und Humanismus. Gesetze sind scheinbar nur Klopapier in der BRD. Denn die BRD-Führung ist wild entschlossen, die illegale Masseneinwanderung nach Deutschland und ganz Europa bis zur kompletten Umwandlung der weißen Völker in Mischrassenbevölkerungen zum Exzeß zu treiben.

    Die Lügenpresse treibt diesen Irrsinn mit immer neuen Forderungen sogar noch an. Nun hat ein EU-Verantwortlicher dazu aufgerufen, den Begriff der Familienzusammenführung noch weiter zu fassen. Es sollen auch Menschen, die sich während der „Flucht“ nur kennengelernt haben, als Familie gelten, es dürfe keine Grenzen der Familienzusammenführung mehr geben. Als nächster Schritt sollen dann die Grenzen ganz abgeschafft werden.

    Wir müssen diese Volksverräter stoppen!
    Wir müssen die Überfremdung und den Volksverrat an der Wurzel des Übels packen und ausreißen!
    Jeder Einzelne von uns muß jetzt aktiv werden!

    Vernetzen wir uns in nationalen Zusammenhängen; kommunal, regional, national und weltweit. Wenn die Zustände nur noch wahnsinnig und unerträglich sind, dann müssen wir die Zustände ändern!

    Ich kann nur hoffen, dass bei den Wahlen in Berlin u. M-V die Deutschen, die ihre Heimat lieben endlich aufwachen und massiv rechts wählen. Nutzt die wenigen Tage bis zur Wahl noch für spektakuläre Wahlwerbeaktionen.

  5. Re Ply sagt:

    Sie haben bei ihrer Rede in Schwerin(?) davon gesprochen, dem Regime Angst zu machen. So wie sie das begründen, Beispiel Brexit, haben sie damit völlig Recht!

  6. Re Ply sagt:

    Das Cover ist diesmal wirklich großartig +++++😉 Machen sie Merkel doch mal mit Locken🙂

  7. Jürgen Graf sagt:

    Leute wie der Linkspartei-Abgeordnete Weinberg, der sich für das Bleiberecht Daleels eingesetzt hatte und auch nach dessen Verbrechen „heute wieder so entscheiden würde“, sind Kriminelle und gehören als solche behandelt. Die Oberkriminellen sitzen natürlich in der Regierung in Berlin. „Merkel muss weg“ verlangt heute jeder, der noch einen Funken Verstand hat, aber sie ist nicht die einzige, die „weg“ muss – hinter Gefängnisgitter.

  8. manfred gutsche sagt:

    DIE ASYLANTEN – MÖRDER STECHEN WEITER DEUTSCHE

    DIE HERDEN von Millionen „INVASOREN“ stechen und spalten
    mit ÄXTEN in deutsche „Welcom Deutschen“ und brüllen
    Allahu Akbar dabei werden dann aber als BIO DEUTSCHE
    ausgegeben – solche Dreckslügen ans dumm gehaltene VOLK
    an welche auch meist bei der BILD denken lassen um ihr
    KLEINHIRN nicht zu strapazieren!!!

    JETZT wieder mit Messer in Oberhausen ältere Deutsche
    abgestochen,BILD und Polizei bezeichnet den Typen als
    26 Jahre Deutschen und bemerkt noch der hätte auch wie alle
    diese MOSLEME gebrüllt: Allahu Akbar , das wollen die uns
    als Deutschen verkaufen!!!

    JETZT wieder in BELGIEN ein AUTO – BOMBENANSCHLAG!!!

    Bin es müßig jeden Tag das was wir leider nur durch Zufall
    erfahren hier aufzuführen – DIE DEUTSCHEN MICHEL –
    SCHLAFMÜTZEN wachen einfach nicht auf und lassen alles
    über sich ergehen, nach dem Motto:Wir müssen alle mal sterben – diese Einstellung herscht leider in DEUTSCHLAND!!!

    ALLE die AKTIONEN,wie Besteigung des Brandenburger Tor,
    PEGIDA – Läufe, AfD usw. nutzen NIV.

    MG
    MG

  9. Mörder braucht sie für das alte Volk. An den Lügen für den Startschuß gegen das deutsche Volk, bastelt CIA bestimmt schon. Sie sind da Spezialisten. Spiel mit und werde reich, oder stirb. In der Politik gibt es keine Zufälle. Alles geschieht nach Plan, sonst würde man es ändern. So spielt die Macht.

  10. Don Andres sagt:

    Der Hooton-Plan läuft…

  11. Als ich das heute früh gelesen habe, ist mir bald das Frühstück aus dem Gesicht gefallen:

    https://www.rt.com/news/357458-fly-migrants-europe-ngo/

    Warum kann man solche Leute nicht verhaften? An die Regierung kommt man nicht ran, aber solche müsste man doch wegsperren können.

  12. siempre sagt:

    Hallo J.E.
    Meine Gedanken dazu:
    Frau Merkel hatte sicher eine Vorstellung davon, dass sich unter den vielen, wahrscheinlich viel zu vielen, Flüchtlingen auch einige befinden, die seinerzeit unter Assad möglicherweise schon gemordet haben. Ich erinnere mich an 2011, als man über YouTube informiert wurde, dass man gegen den bösen Präsidenten Assad einen arabischen Frühling durchsetzen wollte. Damals haben schon Rebellen Assad-getreue Bürger und Staatsbeamte von Häusern geworfen.

    Sie wusste zu diesem Zeitpunkt auch, dass geplant war, Assad abzusetzen, zumindest nach der Vorgabe ihres weltpolitischen Chefs, Obama.

    Und ein paar Jahre später dachte unsere Bundeskanzlerin, dass man aufgrund des daraus entstandenen Bürgerkrieges in Syrien Flagge zeigen und den armen Flüchtlingen helfen muss. Das hat sie leider ganz autokratisch, wie sie meinte, dass es sich für den obersten Chef der BRD gehört, entschieden und fälschlicherweise die anderen Europäer bei der Entscheidung nicht mit einbezogen. Wahrscheinlich hat sie als DDR-Pionierin schon gelernt, wie man in Notfällen Flüchtlinge verteilt.

    Und mit dieser humanen „Heldentat“ lag sie einfach total verkehrt, weil Staaten, die mit dem Syrienkrieg überhaupt nichts am Hut haben, sich nicht gefallen lassen, vollkommen fremde Leute nach einem Verteilerprinzip und nach der Vorstellung von Frau Merkel auf Europa zu verteilen.

    Was auch immer Frau Merkel sich dabei gedacht hat, Obama hat ihr bestimmt ins Ohr geflüstert „You did a great job, ihr habt uns die Flüchtlinge vom Hals gehalten“. Und ganz egal, ob Frau Merkel nochmals gewählt wird, sie wird, so lange sie in Amt und Würden ist, weiterhin die Drecksarbeit für die Amerikaner erledigen und die USA hofieren.

    Also bevor man sich über Flüchtlinge aufregt, sollte man lieber die Ursache der Flüchtlingsströme bekämpfen und das sind ganz offensichtlich die Kriege (im Endeffekt immer ums Öl) im Nahen Osten, ausgelöst durch die Amerikaner und ihre Verbündeten, die endlich beendet gehören.

  13. Rainer Grieser sagt:

    Jürgern Elsässer,

    Danke für Ihren Kommentar zu merkels verheerender Deutschland-Zerstörung ! !

    Diese Person, die ihren Amtseid “ Schaden vom Volke abzuwenden“, unendlich oft gebrochen und mit Füßen getreten hat, gehört mitsamt ihrer Polit-Camarilla längst vor ein ordentliches Gericht oder in die geschlossene Psychatrie !

    Wenn ich merkel vor ein ordentliches Gericht fordere, dann bestimmt nicht vor die Schranken des so genannten
    Bundes-“ Verfassungs „-Gerichtes !!!

    Diese weltfremde juristische Institution hat mit ihren abstrusen Skandal-Urteilen zu Burka-Verbot, sowie den Vertragsbrüchen der EZB unter den ehrenwerten Paten Draghi, Schäuble und Konsorten, der merkel-Zerstörungswut juristisch Schützenhilfe, ja Vorschub leistet..

    Es hat mit seinen katastrophalen Fehlurteilen der Jungpionierin für Agitation und Propaganda, IM erika erst den juristischen Freibrief zur rechtsbrüchigen Plünderung der Rentenkassen, der GKV Rücklagen und der ungezügelten Einwanderung von IS Mördern und Terroristen geliefert.

    Die jetzige Lage ist daher nicht die Alleinschuld der erika kasner-merkel, nein !

    Genau so schuldig hat sich die Gesinnungs-Entourage dieser elendigen Dame gemacht, als da sind : Altmeier, Laschet, Glöckner, Tauber, von Leyer, von der sonstigen Polit-Müllhalde will ich gar nicht schreiben…
    Sie alle haben an der Zerstörung des Deutschen Volkes wissenlich u n d willentlich aktiv mitgewirkt, auch sie gehören vor ein ordentliches Gericht !

    Besondere Schuld haben aber auch die bestbesoldeten Gutmensch -Richter in den Roten Roben, die diese Vernichtung Deutschlands auch noch in ihren Urteilen sanktionieren.

    Für Ihr Statement zu dieser wahnhaften Deutschlandhasserin, nochmals vielen Dank !

    Jeden Satz, jede Silbe, Punkt und Komma darin kann man besten Gewissens unterschreiben !

    Passen Sie auf sich und Compact auf !!!!!

    Grüße aus Heidelberg
    Rainer Grieser

  14. Aristoteles. sagt:

    Strategisch gibt es wohl nichts Effektiveres, als den Widerstand gegen das BRD-Regime auf die Kanzler-Raute zu fokussieren.
    Insofern passendes Titelbild zum passenden Zeitpunkt.

    Dass das US-faschistische BRD-System mit seinen Speichel leckenden Medienknechten darauf mit drei Gegenstrategien antwortet, liegt auf der Hand:
    1) trotziger Kanzlerinnenkult (der z.T. an Honecker erinnert)
    2) Law-and-Order-Maizière, der Oma Schulz durch die ARD- und RTL-Glotze das Gefühl der Sicherheit vorgaukelt, obwohl er die Misere selbst mitverzapft hat.
    3) Gabriel-Antithetik: Obwohl Dicki den Merkelkurs voll mitgetragen hat, mimt er jetzt den Besserwisser und hofft, dass Opa Schmidt drauf reinfällt.

    Sollte etwas aus dem Ruder laufen, werden sich die Bonzen der Blockparteien in den Reaktionen der Presse- und Rundfunkanstalten ausheulen, wo die Medienhuren mit all ihrer militärischen Manipulationsmacht die BRD-Bürger wieder in die deutsche Sonderrolle hineinmanövrieren.
    Insofern ist es gut, dass Compact
    1) auf den vermischungsrassistischen Kultur- und Völkermord der BRD-, EU- und US-Faschisten hinweist
    2) mit auf die Straße geht und den Menschen eine Stimme verleiht, deren Instinkte noch nicht von Radio und TV verdorben sind.

    Daumen hoch für die Elsässer-Rede gestern auf dem Neumarkt in Dresden! Schade für alle, die sich nicht auch einmal das Live-Erlebnis gönnen können oder wollen.
    Am Ende gab es – verdientermaßen – rhythmische Ovationen für die Worte, die den Deutschen aus dem Herzen sprachen.

  15. 006 sagt:

    Aus dem Artikel…

    Erst am 28. Juli bequemte sich Angela Merkel zu einer vorgezogenen Bundespressekonferenz nach Berlin – aber nur, um ihre Landsleute ein weiteres Mal zu verhöhnen.

    Ja, aber mittlerweile müßte doch langsam mal aufgefallen sein, daß das Volk genau DAS braucht – getreu dem Sprichwort: Auf einen groben Klotz … gehört ein grober Keil!

    Ich meine, jeder sollte sich doch mittlerweile darüber bewußt sein können müssen, daß verschiedene ‚wacklige‘ Großgruppen vor der jeweiligen Bundestagswahl schlicht gekauft werden. Dieses Jahr bekamen die Rentner eine ’saftige‘ Rentenerhöhung (in Relation zu dem was sie gewöhnt sind; wer gewohnt ist mit einem Schnapsglas voll Wasser auskommen zu müssen, für den ist ein Zahnputzglas voll Wasser natürlich schon ein Argument…) – heute steht in der SCHILD, daß näxtes Jahr die Harzer bis zu 21 Euronen mehr kriegen. Sollen. Das wird dann so getimt, daß die Stimmung am Wahltag möglichst noch milde sein möge, damit der Wahltag nicht zum Zahltag werde.

    Wie gesagt: Jeder müßte es wissen … und das (bischen) Mehr an Geld(scheinen) gerne abgreifen, aber natürlich trotzdem gegen Mutti wählen. Aber wie wirds laufen? Vermutlich – wissen werden wir es natürlich erst am Wahltag – aber so wie immer: Eine viel zu große Gruppe hat sich schlicht einfach wieder kaufen lassen. Wie schon so oft. Viieeeel zu oft!! Tja, und deshalb … muß der grobe Klotz noch viel gröber werden und auf den Pöbel niederfallen, bis dieser endlich die notwendige Einsicht generiert … und ihr auch folgt! Politisch!!

    Und sich endlich vernünftig weiterbildet…

    http://nestag.de/dokumente/Souveraener_Staat_durch_Friedensvertrag_zum_ersten_WK.pdf

  16. 006 sagt:

    Volxwiderstand

    Für uns alle ist der Gang in einer westdeutschen Stadt eigentlich psychisch gar nicht mehr auszuhalten. Zu 80 % sieht man nur noch Schwarze, Araber, Türken, Zigeuner und ähnliche art- und rassefremde Menschen.

    Wo ist das Problem? Für den Durchschnitts- wie auch den ‚gehobenen BRDler‘ (Typ ‚Joko & Klaas‘) sind das keine ‚Fremden‘, sondern jetzt eben einfach schwarze Deutsche, arabische Deutsche, türkische Deutsche, ziganische Deutsche usw. usw.. Wie gesagt: WIR sind in der BRD die einzigen, die zurückgeblieben sind – nicht ‚Joko & Klaas‘. Und ich fürchte, da wird sich auch nichts Entscheidendes mehr dran ändern…😥

  17. hildesvin sagt:

    @ 006: Wahrlich, meine hochbetagte Frau Mutter bekommt nun fünfzig Bernanke-Shekel an Rente mehr, und gleich darauf folgte eine Morddrohung vom Finanzamt.

  18. Re Ply sagt:

    @oo6
    „…die einzigen, die zurückgeblieben sind ..“
    .. sind IMMERHIN die einzigen, die in die Zukunft reisen!
    nach Albert v. Stein

  19. Saheike1 sagt:

    Gangster’s Paradise – Coolio

  20. 006 sagt:

    hildesvin

    Inspirieren Sie ihre Frau Mutter doch einmal…

    Nobody
    15. Juni 2016 um 21:00

    Steuergesetze sind Nichtig ! Und zwar alle. Sie sind Nazigesetz und verstoßen gegen Tillessen Urteil von 1947,, Art.139 GG,, Art. 19 GG (Zitiergebot) die AO 415 ist im übrigen nie ratifiziert worden. Alle sogenannten Steuern werden im Schenkungsrecht geführt. Wer Steuern bezahlt ist entweder dumm oder hat die Hosen voll! Und das alles hat nichts mit gelben Scheinen zu tun ( wohl aber mit Persoabgabe und RuStAG 1913) oder Gemeindegründungen sondern allein mit dem GG. So und damit die üblichen Sprüche unterbleiben; ich zahle schon jahrelang keine Steuern.

    http://schaebel.de/souveraenitaet/privat/bank-und-geldangelegenheiten/

    Wenn sie so hochbetagt ist wie Sie schreiben … was hat sie dann noch zu verlieren … beim Einfordern ihrer Rechte?

  21. 006 sagt:

    Re Ply

    .. sind IMMERHIN die einzigen, die in die Zukunft reisen!

    Wenn das so ist (kenne den Herrn v. Stein nicht weiter … eigentlich: überhaupt nicht)… – aber: Bevor ich in die Zukunft reise, würde ich schon ganz gerne einen Blick in die selbe werfen – es kann schließlich immer noch wesentlich schlimmer kommen als die ohnehin schon unerträgliche Gegenwart…😥

  22. 006 sagt:

    Don Andres

    Der Hooton-Plan läuft…

    Ja, aber ist das ein Grund, daß WIR ihm HINTERHERLAUFEN???

  23. 006 sagt:

    OT, aber ich muß es einfach loswerden, weil … es ist soooo toll…😆😆

    Erinnert sich noch jemand an das Rumsfeld-Interview einen Tag vor 9/11?

    Damals ging es also – und aus heutiger Sicht kommt man um ein ’nur‘ schon nicht mehr herum – nur um 2.3 Trillion Dollar (amerikanische Trillions = europ. Billionen) – heute … sind wir anscheinend nicht nur einen, sondern gleich zwei Schritte weiter…

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/f-william-engdahl/der-untergang-roms-washingtons-6-6-billionen-dollar-grosses-schwarzes-loch-.html

    Das Fazit dazu verfassten Mittagspause (hoffe, ich irre mich jetzt nicht … ist doch schon ein paar Tage her) schon vor bald 4 Jahrzehnten:

    Geschichte wird gemacht – es geht voran!

  24. 006 sagt:

    hildesvin

    … meine hochbetagte Frau Mutter bekommt nun fünfzig Bernanke-Shekel an Rente mehr,…

    Da Sie angeben, ihre – hochbetagte! – Frau Mutter erhalte ihre Rente in Schekel, drängen sich mir an dieser Stelle doch wenigstens zwei Fragen auf:

    1. Ist ihre Frau Mutter … eine ‚Auserwählte‘ – und SIE – als ihr Sohn – somit ebenfalls?

    2. Zahlen ‚Auserwählte‘ in der BRD eigentlich Steuern … so wie ganz normale Bunzel eben auch?? In diesem Fall sollte Sie/ihre Frau Mutter das Finanzamt (Amt?😆😆 ) in jedem Fall erst einmal an seine nieee vergehende historische Schuld bei … na, Sie wissen schon … erinnern! Das sollte der Bereitschaft zu kreativem Nachlaß bei sogenannten Steuerforderung Nachdruck verleihen helfen…

  25. manfred gutsche sagt:

    ES IST DIE RACHE AN DEN KRIEGSMÖRDERN AUCH DEUT

    SCHE an denen diese Jungen sich „zurecht“ rächen!!!

    ÜBERLEGt doch mal,deren Länder werden mit GEWALT bestzt
    und deren ARMEE oder ZIVILISTEN werden getötet – da die
    mit ihren Waffen dagegen nicht ankommen infiltrieren diese
    sich getarnt als „FLÜCHTLINGE“ um in die Länder zu kommen
    von wo diese KRIEGSZÜGE in ihr Heimatland ausgegangen
    ist,sonst haben sie ja keine Chance um an deren Bevölkerung
    Rache zu nehmen!!!

    WILL da nicht die radikalen MOSLEMS und deren Glauben
    sehen oder die nur nach hier sprich PARADIES DEUTSCHLAND kommen um sich zu bereichern auch durch
    ÜBERFÄLLE und RAUB!!!

    GARNICHT von den anderen mit „hereingeschlüpften“ KOSOVO – ALBANER und andere VERBRECHER + MÖRDER!
    SEHR viele kamen ohne Kontrolle in unser DEUTSCHLAND.
    Die Behörden kommen da nicht mehr mit und die POLIZEI
    wurde von der SCHLEPPER KÖNIGIN angewiesen diese
    kriminell gewordenen Verbrecher mehr als sanft zu behandeln –
    damit die weiter machen können!!!

    HABT ihr das mitbekommen das ein Agypter im DAUEREINSATZ ist mit seinen Taten und keiner Stopt den in
    BERLIN,der bekam Tausend € – Strafe kein Knast garnix!!!
    Die TAUSEND € Strafe zahlt der aus der „PORTOKASSE“!!!
    Er und viele andere besonders in dem verseuchten BERLIN
    machen weiter,das ist so wie bei deren „FLUGHAVEN der
    wegen UNFÄHIGKEIT nie fertig werden wird!!! Meine Prognose
    die müssen den wieder für MILLIARDEN abreißen lassen!!!
    MfG

    M.G.

  26. Donnerschlag sagt:

    Es ist ein Skandal, dass die Medien überwiegend positiv zur Politik der Merkel reagieren. Werden die bestochen?

    Sollte die Merkel wieder zur Wahl antreten und auch noch gewählt werden, dann hätten die Wähler dieser selbstherrlichen Politikerin ein Recht darauf, von „Ihren“ Flüchtlingen umgebracht zu werden!

  27. 006 sagt:

    Gutsche

    Er und viele andere besonders in dem verseuchten BERLIN
    machen weiter,das ist so wie bei deren „FLUGHAVEN der
    wegen UNFÄHIGKEIT nie fertig werden wird!!! Meine Prognose
    die müssen den wieder für MILLIARDEN abreißen lassen!!!

    Mit ihrer Prognose behalten Sie vermutlich recht. ABER: Sie haben das dahinter stehende Konzept noch nicht erkannt: Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen für – etwas – Besserverdienende! Es wird zunächst eine Ruine aufgebaut … um sie dann – logischerweise – wieder abreißen zu müssen.

    Für beide Prozesse benötigt man Fachleute (also richtige jetzt … nicht nur ‚Diplomziegenhirten‘, ‚Asüühlfachbetrüger‘ und ähnliches) … und die verdienen dabei gutes Geld, schaffen sogar neue Expertise, die man, so verrückt wie die Welt heute ist, mit ziemlicher Sicherheit auch irgendwann wieder in klingende Münze wird verwandeln können – weil genau solche Fachleute und solche Expertise dann aus irgendwelchen Gründen in irgendwelchen anderen Ländern in irgendwelchen Zusammenhängen gebraucht werden werden.

    Conclusio: Auch der Wahnsinn macht Sinn – irgendwann, irgendwo!

  28. Re Ply sagt:

    @oo6
    Ich meinte 1STEIN ! -> Stichwort: Zeitdilatation
    D.h. , Sie können ja gerade einen Blick in die Zukunft werfen, wenn die Menschen um Sie herum es relativ eiliger haben ‚in ihrer Zukunft anzukommen‘ , Sie jedoch „zurückbleiben“ in ihrer ‚Trägheit‘ – dann SEHEN Sie ja was um Sie herum geschieht – Sie werfen also einen Blick in die Zukunft!

  29. manfred gutsche sagt:

    @ 006

    Lieber Mitblogger,
    hatte ganz vergessen was die URSACHE der Flughafen Misere
    ist,da hatten Ingenieure/Planer bzw.Handwerksfirmen verseumt
    die Löschanlagen richtig zu installieren und dadurch bekamen
    diese Firmen kein Geld und gingen in KONKURS – dann noch
    andere Firmen zu finden war nicht mehr möglich weil keine
    Firma ohne Vorkasse ein Risiko eingegangen ist!!!

    Und so geht Jahr für Jahr vorbei ohne das sich etwas bewegt!

    Die Ursache liegt an der Verwaltung und an den vielen Vorständen besonders dieser (Po) – Vovereit dieser gehabten
    Niete aus der Sodom & Gomora Welt – jetzt ist eine andere
    „Niete“ zuständig, nach zich Vorständen die bald alle das
    „HANDTUCH“ geworfen haben wird das mit dem Flughafen NIX
    mehr in diesem Jahrhundert – das ist vor der Bevölkerung und
    der WELT so was von blamabel wie NIX!!!
    MfG

    Manfred

  30. Rainer Grieser sagt:

    @006

    „…die Rentner bekamen eine saftige Erhöhung, verglichen mit…“

    Sie beschreiben das Dilemma schon richtig, das mit dem Kauf der Großgruppen.
    Nur zieht diese Masche bei großen Teilen des Deutschen Volkes nicht mehr !
    Siehe den dreisten Diebstahl des Herren Gossen-Bröhmer und es sogenannten “ Gesundheits „-Ministers , Groehe heißt er wohl, mit dem Griff in die Kasse der gesetzlich Krankenversicherten.

    Da werden mal blitzschnell und in einer Nacht-und-Nebelaktion 1,5 bis 2,5 Milliarden Euro aus der GKV-Rücklage gestohlen, um die Kosten der „psyo-sozialen “ Asyl-Industie zu finanzieren.

    Siehe den offenen Streit zwischen Nahles und dem Rollstuhl fahrenden 100.000,– DM Spendensammler und Parlaments-Anlügner Schäuble, der die Ost-Rentner mit der Angleichung der Rentenbezüge an das Westniveau zur Kasse bitten will.

    Die Angleichung selbst geht voll in Ordnung !!,
    Die Ostdeutschen hatten schließlich die Zeche für den fatalen Fehlbeschluß Eisenhowers zu bezahlen, der sich weigerte, auch Osteuropa zu besetzen, was bis Ende Februar 1945 sehr wohl möglich war !

    Nur gehört diese Angleichung zur Gänze aus den überreichlich vorhandenen Steuerkassen ausgeglichen !

    Aber jetzt muß erst mal IM merkel-kasners Lieblingsprojekt finanziert werden, die “ Integration “ von ca 2- 3 Millionen Asylanten, das hat nach Ansicht der Jungpionierin für Agitation und Propaganda absoluten Vorrang.

    An a l l e Mecklenburger, Pommern ( Friedrichs des Großen liebste Landeskinder ) und Berliner, denen Deutschland noch etwas bedeutet :

    Stoppt in den kommenden Wochen merkel-kasners Zerstörungs- und Einwanderungswahn !
    Geht wählen, am Besten mal was “ Alternatives…“, aber um Himmels Willen nicht mehr den durch und durch korrupten und korrumpierten Alt-Parteien-Müllhaufen.

    Grüße aus HD
    Rainer Grieser

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

COMPACT- Buchreihe (das publizistische Brüderchen von COMPACT-Magazin)

Kommentarregeln auf diesem blog

1.) Auf dem blog kann jedermann kommentieren. Die Einschränkung auf COMPACT-Abonnenten wird aufgehoben. (Ersatzweise wird das Angebot auf der offiziellen COMPACT-Seite www.compact-magazin.com ausgebaut). 2.) Auf diesem blog werden keine Diskussionen über die Jahre 1933 bis 1945 geführt. Holocaust-Leugner, Hitler- und Stalinfans mögen sich anderswo abreagieren. Auf diesem blog wird über das HIER UND HEUTE diskutiert. 3.) Auf diesem blog wird niemand beleidigt und auch keine "Rache" gegenüber Politikern angedroht. Kritik kann scharf sein, aber die Persönlichkeitsrechte auch des politischen Gegners und die Bestimmungen des Strafgesetzbuches sind zu beachten. 4) Kommentare müssen sich auf das Thema meines Beitrages beziehen. Wer offtopic postet, riskiert die Löschung – es sei denn, ein Thema fesselt mich echt. 5) Pingpong zwischen zwei Personen ist nur erlaubt, wenn es sich auf das Thema meines Beitrages bezieht. 6) Gegen Schmähreden und persönliche Beleidigungen will ich schärfer vorgehen. Die Schärfe hängt von meiner Tageslaune ab. 7) Copy&Paste-Kommentare werden gelöscht. Strengt Euren Grips an und formuliert selbst. Beiträge, die sich nicht an diese Punkte halten, werden ohne Erklärung gelöscht, auch wenn sie neben den Verstößen Sinnvolles beinhalten.

Kontakt

v.i.S.d.P. dieser Site: Jürgen Elsässer, c/o COMPACT-Magazin, Am Zernsee 9, 14542 Werder (elsaesser@compact-magazin.com)
August 2016
M D M D F S S
« Jul   Sep »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  
%d Bloggern gefällt das: