Elsässers Blog

19. September, Berlin: die Identitären kommen! Mit Sellner, Kubitschek, Elsässer. Halong-Hotel, Leipziger Str. 54, Beginn 19 Uhr

München-Terror: „Gab es zwei Täter?“, fragt selbst die Tageszeitung tz

Cover_COMPACT_Magazin_2015-11_webHammer: Polizei gibt zu, dass der selbstgemordete Ali David S.  ein anderes T-Shirt trug als der OEZ-Schütze!

Kein Tag ohne islamischen Terror, wir kommen nicht zur Ruhe… Aber trotz allem Schrecken wollen wir die schlimmste Mordfolge, die am Freitag in München, nicht in Vergessenheit geraten lassen.

*** COMPACT bleibt dran – mit dem Mut zur Wahrheit. Unterstützen Sie uns durch ein Abonnement.***

Heute Nachmittag in der Münchner Tageszeitung „tz“, online: Bericht über ein Gespräch des Blattes mit dem LKA-Beamten Ludwig Waldinger.

tz: „Im Internet kursiert derweil ein Foto, das den erschossenen Amokläufer David Ali S. zeigen soll. In einem Video, offenbar von einem Anwohner in der Henckystraße aufgenommen, sieht man, wie Polizisten in der Dunkelheit eine Leiche mit Blitzlicht fotografieren. Allerdings trägt der Tote auf den Fotos und im Video ein anderes T-Shirt als auf dem Dach des Parkdecks oder bei den Schüssen vor McDonald’s. Gab es zwei Täter?“

Damit ist die „Verschwörungstheorie“, für die ich hier viel gescholten wurde, im Mainstream angekommen… Die amtliche Darstellung, bei Ali David S. habe es sich um einen Einzeltäter gehandelt, wurde schon ein bisschen wackelig, als vorgestern ein zweiter Beschuldigter festgenommen wurde, ein 16-Jähriger Afghane. Er wird als Mitwisser bezeichnet, war bis kurz vor Schuss-Beginn ebenfalls am OEZ. Mittlerweile ist er wieder auf freien Fuß.

*** COMPACT bleibt dran – mit dem Mut zur Wahrheit. Unterstützen Sie uns durch ein Abonnement.***

Außer der Sache mit den zweierlei T-Shirts ist der tz noch aufgefallen, dass es im Zeitablauf in der Blutnacht ein zweistündiges Loch gibt, und zwar zwischen 18.15 Uhr (Parkdeck-Schreierei) und 20.30 Uhr (angeblicher Selbstmord). Die Polizei verlor angeblich seine Spur in dieser Zeit… Und nochwas: „Auffallend ist – so berichtet es die SZ – dass der spätere Amokläufer bereits auf verschlungenen, logisch nicht nachvollziehbaren Wegen zum OEZ gelangt war.“ Die Polizei weiß also nicht, wie der kleine Ali David ins OEZ gekommen ist und dort 9 Leute abknallte, und sie weiß nicht, wo er sich anschließend zwei Stunden lang aufhielt, bevor er geselbstmordet aufgefunden wurde? Deutet das nicht eher drauf hin, dass der Schütze im/ums OEZ gar nicht der kleine Ali David war? Wie gesagt, diese Frage stellt sich mittlerweile nicht nur COMPACT, sondern auch die tz…

Witzig übrigens, wie der LKA-Beamte das Rätsel mit den zwei T-Shirts im Gespräch mit tz auflöste: “

(Zitat tz) „Dafür gibt es eine plausible Erklärung“, sagt Waldinger vom LKA. Ali David S. habe zwei T-Shirts übereinander getragen. „Das war wohl eine Eigenart von ihm“, sagt Waldinger. Die Polizei habe beide Shirts sichergestellt. „Angehörige haben bestätigt, dass beide T-Shirts ihm gehören. Laut den Ermittlern hat sich S. irgendwann das eine, schwarze T-Shirt ausgezogen. Warum und zu welchem Zeitpunkt er das getan hat, sei bislang nicht bekannt. Die Ermittler fanden das Shirt später in dem Rucksack, den Ali David S. dabei hatte. (Zitat tz Ende)

Da darf jetzt jeder selbst beurteilen, für wie plausibel er das hält. *** COMPACT bleibt jedenfalls dran – mit dem Mut zur Wahrheit. Unterstützen Sie uns durch ein Abonnement.***

Einsortiert unter:Uncategorized

62 Responses

  1. Anonymous sagt:

    Gibt’s ne Verlinkung zu den Videos? Würde mir gern selbst ein Bild machen

  2. Geldtheorien sagt:

    Ich fasse es nicht.

    Ali kam ins Schwitzen und hat sich ein T-Shirt ausgezogen ?

    Er ging also mit 2 T-Shirts zum Amok-Lauf, wie krank ist das denn ?
    Aber wenn es die Polizei sagt, muss es ja stimmen, richtig ?

    Herr Seehofer, Herr Innenminister, bitte erklären Sie uns, wieviele Täter es in München waren.

  3. TIna Roos sagt:

    Naklar gab es mehrere Täter, nur dann liefe es unter Terror und das hätte die Auswirkung, daß in München das Oktoberfest abgesagt werden müsste. Das wäre ein Millionenverlust! Also macht man ganz gepflegt einen kleinen Amoklauf draus und schon ist die bunte Münchner Welt wieder in Ordnung!

  4. Demo Goge sagt:

    „…Amokläufer David Ali S….“

    Das ist schon als Lüge zu bezeichnen, ohne daß man irgendeine Kenntnis des Sachverhaltes haben muß, denn:

    „Als Amok (von malaiisch amuk „wütend“, „rasend“) wird ein psychischer Ausnahmezustand mit blindwütig zerstörerischem Verhalten einer Person bezeichnet, die plötzlich und willkürlich Personen lebensgefährlich angreift oder tötet, oft mehrere in einer Kette von Gewalttaten.“ [Wikipedia]

    Wenn also jemand, wie es derzeit vom deutsch-arischen (Iran = Land der Arier) David aus München behauptet wird, einen solchen Anschlag seit einem Jahr vorbereitet hat (!), so ist das eben keine „plötzliche“ Raserei, sondern ein geplanter Mordzug!
    Ein Amoklauf (leider fehlt es derzeit nicht an praktischen Beispielen) fand in Reutlingen statt, wo ein ausgerasteter Syrer erst seine (wohl) Freundin mit der gerade vorhandenen Waffe (Dönermesser) totschlug und danach im Rausch wahllos auf Fremde losging – übrigens – bis er gestoppt wurde!; sogenanntes „selbst-richten“ findet bei echten Amokläufen interessanterweise eben gerade nicht statt!

    Völlig abstrus – eigentlich idiotisch aber wahrscheinlich doch eher bewußt manipulativ – ist es, wenn die Amok-these mit dem Hinweis auf das andere Attentat in Norwegen bestärkt werden soll, obwohl uns doch immerwieder – zb vom ND der BRD, der FAZ – eingehämmert worden ist, daß der Breivik ein ganz schlimmer Nazi ist, der gezielt andersdenkende und andershäutige Multikultiagenten und Kulturmarxisten ermordet hat, also ein geradezu klassischer, langfristig geplanter und kalt berechneter Terroranschlag und eben KEIN Amok war!

    ‚AMOK‘ scheint mir daher weniger ein kriminalistisches als vielmehr ein Medienphänomen zu sein; Ein – mittlerweile bekanntes – Narrativ um Verbrechen mit politischer Brisanz zu verschleiern.

  5. gunst01 sagt:

    Drehbuch Winnenden 2.0- die Menschen glauben es halt immer wieder.

  6. Martin sagt:

    Ali David S. war nicht der Mörder. Das sieht man doch bereits an seinen Fotos in Oliver Janichs Video. Der wirkt sehr warmherzig; der ist kein Mördertyp.
    Dann ist er, beurteilt an der Art, wie er die Hände aufeinanderlegt, vermutlich Rechtshänder, während der Amokschütze ein Linkshänder ist.

  7. Martin sagt:

    Ali David S. ist natürlich nie ins OEZ gekommen. Eine Leiche, die in der Nähe des OEZ liegt, kann wo anders ebenso produziert werden. Das schrieb bereits Josephine Witt vor ein paar Tagen in einer Rundmail.

  8. Gwen Storm sagt:

    Dazu kann ich nichts sagen, ausser:

  9. manfred gutsche sagt:

    EINE
    M 84jährigen PRISTER PRISTER/PFARRER DEN KOPF…

    abzuschneiden evtl. bis zur Wirbelsäule in einer französischen
    katholischen Kirche hat sogar den PAPST erschüttert!!!

    BIN zwar kein Kirchgänger aber das haben die Bevölkerung
    nicht verdient!!!

    ICH WIEDERHOLE DAS WAS JÜRGEN ELSÄSSER äußert,
    ALLE MOSLEME SOFORT AUS DEUTSCHLAND + FRANCE
    deportieren ausweisen in ihre Stammländer und die Grenz-
    Kontrollen EXTREM verschärfen!!!

    WENN DAS NICHT PASSIERT UND SO SIEHT ES AUS SIND
    DIE DEUTSCHEN UND FRANZOSEN SELBER SCHULD DAS
    SIE „ABGEMURKST“ WERDEN – DANN GUTE NACHT!!!

    Alle anderen christlichen Europa Länder wissen schon warum
    sie keine MOSLEME VON DER SCHLEPPER KÖNIGIN
    aufnehmen!!!

    HABE aber die Prognose man macht NIX,die POLIZEISTÄRKE
    zu erhöhen bringt NIX und wenn die 100 000 tausend einstellen
    kann kein Attentat der MOSLEME an DEUTSCHE verhindert
    werden. Die Franzosen schießen doch in Mali,Afghanistan,
    Afrikaländer tot – deshalb wird es nie aufhören,da müßten die
    schon die MITBOMBEREI IM IRAK UND SYRIEN einstellen
    und sich aus diesen Ländern zurück ziehen – aber die RACHE
    der ISLAMISTEN ist zu gross damit es aufhört – da ist das Fass
    übergelaufen,Schluss und Ende!!!

    DIESER MERKEL EMPFEHLE ICH DRINGENST DIE FLUCHT
    ZU ERGREIFEN BEVOR UNSER VOLK SIE ZUR RECHEN-
    SCHAFT ZIEHEN KANN- ALSO FRAU DOCTOR HAUEN SIE
    SCHNELL AB UND VERSCHONEN UNS MIT IHRER FACE!!!
    Grüße

    Manfred

    PS: Ganz FRANKREICH ist in heller Aufruhr durch den Kirchen
    mord an dem katholischen 84jährigen PRISTER!!!

  10. manfred gutsche sagt:

    WER ENGLISCH ODER FRANZÖSISCH VERSTEHT SOLLTE

    DIE TV- SENDER einmal schalten alle über ASTRA Satellit 19
    BFM-TV Kanal mit integriertem Receiver C 659

    24 Uhr in englisch,französich,arabisch C 513

    TV5 Europa,ca. 3o min.später Antenne 2 Nachr C 518

    Man erfährt ausfürlicher Vor Ort Nachrichten!!!

    Auch ohne Sprachkenntnisse nutzbar und informativ!!!

    Gruß

    Manfred

  11. peterpan sagt:

    dieser terrorist heisst nicht david sondern daud, mit vollem namen ali daud sonboli.
    ich denke auch, dass da waren noch andere beteiligt waren, und dieser ali daud wurde mit drogen und psychopharmaka und einer waffe versorgt. dann war noch gleichzeitig die vorher angesagte übung in münchen, die dann in diesem grosseinsatz geendet hat. die bundeswehr laiendarstellerin hat das erzählt. ich würde sagen da steckt ein gewisser geheimdienst dahinter.

  12. katzenellenbogen sagt:

    Sehr bezeichnend, dass die Mainstreampresse, die sonst nicht genug über die Bullen spotten kann, diesmal den portugiesischstämmigen Münchener Polizeisprecher in den Himmel hebt und sich wütend und weinerlich über die wilden Gerüchte in den sozialen Medien beklagt. Ja, ja, Abwiegeln und Ruhe ist die erste Bürgerpflicht, und da avanciert schon mal ein polizeilicher Beschwichtigungshofrat zum Darling der sonst die Bullen hassenden Journaille.
    Donald Trumps Vorschläge bezüglich einer ziemlich restriktiven Einwanderungspolitik für Moslems sind durchaus überlegenswert. Komisch, dass die größte Gefahr, die ein ach so aggressiver Macho als amerikanischer Präsident angeblich darstellen könnte, nicht einmal von den ärgsten Trump-Bashern problematisiert wird, nämlich dass dieser auf den roten Knopf drücken könnte. Selbst der Lügenpresse ist klar, dass sich im Konfliktfall womöglich Mr Donald mit Putin bei einem Gespräch unter Männern, vielleicht auch in der Sauna wie bei Kohl und Gorbi, einigt, während uns die menschenrechtsbesoffenen Gutmenschen womöglich in einen Kreuzzug gegen das homophobe Russland und in den nuklearen Holokaust reintreiben…

  13. 006 sagt:

    Ein Kommentator bei PI deckt jetzt endlich die wirkliche Wahrheit auf…

    #24 Albert Leo Schlageter1 (26. Jul 2016 13:25)

    In der Münchner Abendzeitung steht ein Artikel, da heisst es ernsthaft: Der iranische Attentäter Ali David S. und sein Freund der Afghane Hamid S. waren Anhänger der AfD !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Damit ist natürlich auch endlich die Quelle des fanatischen Ausländerhasses des perischen Doppel-T-Shirt-Attentäters entlarvt worden: Die unerträglichen Rechtspopulisten der AfD! Erklären Sie sich, Höcke!! Und Kubitschek!!!
    😆

  14. Michael Grawe vom Kulturstudio hat auch etwas recherchiert, was denn die ausländische Presse sagt:

  15. Dass der Islam nichts mit dem Islam zu tun habe, das zu lesen haben wir uns ja schon gewöhnt.
    Nun aber habe auch Merkels Politik nichts mit den von ihr eingeladenen Mördern und Strolchen zu tun.
    Die Lügenpresse hat also gut zu tun.

  16. ichbin sagt:

    Hier eine prima Analyse von Eggert:

    Über Krisen Schauspieler sollte man intensiver nachdenken nun nachdem bekannt ist, dass es Professionelle Firmen gibt welche diese Akteure bezahlen und ausbilden.

    Die Frau die vor dem angeblichen Täter davonläuft sollte sich mal melden. Ich kann mir gut vorstellen das sie ein solcher Crisis Actor ist. Denn man rennt nicht in Schußrichtung davon und auch nicht in Fahrtrichtung eines Autos, oder Lastwagens…

  17. Rhöngeist sagt:

  18. ichbin sagt:

    @Geldtheorien

    „Er ging also mit 2 T-Shirts zum Amok-Lauf, wie krank ist das denn ?“

    Nein, man kann nie Wissen ob es nicht plötzlich einen Wintereinbruch gibt oder…Föhn ^^ 😉

  19. Umlandt Gerhard sagt:

    Hier wird schon wieder von einem Kommentator (Demo Goge)
    fälschlich behauptet, der Reutlinger Attentäter habe
    „seine Freundin“ ermordet.

    Nehmen Sie mal zur Kenntnis, das war nicht „seine Freundin“
    und somit auch keine Beziehungstat.

  20. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    … mal was anderes:

    Menschenrechtsaktivisten in aller Welt verwenden einen ANONYMISIERUNGS-BRAUSER, den THOR-Brauser.
    Legal für alle Nutzer.
    Der Brauser öffnet das „DARK NET“, in dem sich der Nutzer bislang absolut anonym bewegt.

    Das wird Frau IM KAHANE und ihren MAAS-osen Boss ärgern.

    Allerdings werden über das Drak-Net auch Drogen und, wie neulich in München, auch Waffen geliefert. Ob die ALIENS die Sendung wohl auch gesehen haben?

  21. Sebastian H. sagt:

    Nicht nur die Tochter, sondern ihr Vater Richard Gutjahr und ihre Mutter die Mossad Agentin waren bei den Dreharbeiten in München dabei.

    #OEZ MunichAttack Balkon-Video von @ThaminaStoll, Papa Richard @Gutjahr (Nizza) mit dabei!

    http://finanzcrash.com/forum/read.php?1,153330,153330#msg-153330

  22. manfred gutsche sagt:

    DIESER REUTLINGER MACHETENKILLER SOLL SCHWANG
    ERE POLEN FREUNDIN IM STREIT GEKILLT HABEN!?

    Was stimmt den wirklich die Frau Doctor M. aus Berlin läßt
    absichtlich FALSCHMELDUNGEN durch die LÜGENPRESSE
    verbreiten weil sie krampfhaft versuch das man für diese Killer-
    Untaten diese „armen“ „KRIEGSFLÜCHTLINGE“ verdächtigt!!!

    „LIEBE FRAU DOCTOR M.“
    bin nicht blond auch nicht blöd,gelle gern – Sie müssen doch
    schon als ERIKA – INFORMANT in der DDR gelogen haben
    weil das in Ihrer VITA laut Wikimedia nötig war – da steht auch
    Ihr gesamter Lebenslauf drinn – kann jeder echte Deutsche
    gerne nachlesen.

    Bevor Sie als unser DEUTSCHES UNGLÜCK hier im Westen
    auftauchten und dem KOHL „Sein Mädchen“ tituliert wurden
    war hier diese unsere Welt noch in Ordnung!!!
    Mit Grüßen

    Manfred

  23. Rosinante sagt:

    MMh-sozusagen der ordentliche Amokläufer? Falls er verschwitzt war-war er vorher noch duschen, bevor er sich umgezogen hat? Damit er eine ordentliche Leiche abgibt?
    Und dann stört mich immer, das von Toten im Zentrum gesprochen wird, ich mein, er hat schon reichlich im MC rumgeballert und einige erschossen.Zumindest nach der Zeugin von CNN, die ja auch allahu akbar gehört hat.

  24. Es ist nicht genau zum Thema, aber ich frage mich schon, inwieweit man Atatürk in der Türkei jetzt noch zitieren darf.

    Der Islam sei ein verwesender Kadaver, habe der gesagt, so wurde es mir aus dem Türkischen übersetzt.

  25. Pamela W. sagt:

    Es ist unglaublich, wie hier Fakten manipuliert dargestellt werden, nur um auf Teufel-komm-raus eine vermeintliche Plausibilität der persönlichen Verschwörungstheorie des Autors suggerieren zu können!

    Jürgen Elsässer lässt das tz-Zitat „zufällig“ genau an der Stelle abbrechen, an der es richtig interessant wird – an der nämlich die Frage mit den unterschiedlichen T-Shirts ausführlich (!) beantwortet und widerspruchsfrei aufgeklärt wird. Ich bin so freundlich und reiche hier die entscheidende Passage, die Jürgen Elsässer diskret unter den „Schneidetisch“ fallen ließ, nach:

    „Waldinger widerspricht: „Es gab nur einen Täter.“ Warum trägt der Tote auf den Fotos dann ein anderes T-Shirt? „Dafür gibt es eine plausible Erklärung“, sagt Waldinger vom LKA.

    Ali David S. habe zwei T-Shirts übereinander getragen. „Das war wohl eine Eigenart von ihm“, sagt Waldinger. Die Polizei habe beide Shirts sichergestellt. „Angehörige haben bestätigt, dass beide T-Shirts ihm gehören. Laut den Ermittlern hat sich S. irgendwann das eine, schwarze T-Shirt ausgezogen. Warum und zu welchem Zeitpunkt er das getan hat, sei bislang nicht bekannt. Die Ermittler fanden das Shirt später in dem Rucksack, den Ali David S. dabei hatte.“

    Herr Elsässer – warum haben Sie diese Information unterschlagen? Weil sie Ihre These wie ein Kartenhaus in sich zusammenfallen lässt? Und was hat ein solches, krass manipulatives Vorgehen mit „Mut zur Wahrheit“ zu tun?

    Übrigens ist die neueste Erkenntnis der Polizei nach Befragungen in seinem engsten persönlichen Umfeld, dass Ali David S. Adolf Hitler verehrte, aufgrund seiner iranischen Herkunft „stolz“ war, ein „Arier“ zu sein und eine rassistische Abneigung gegen Türken hegte. Was dazu passt, dass mehrere seiner Opfer Türken waren.

    Zusammen mit der Begeisterung des Amok-Schützen für den moslemhassenden Attentäter Breivik, dem Ausruf „Scheißtürken!“ und ausdrücklichem Insistieren darauf, „ein Deutscher“ zu sein (siehe Video vom Parkhausdach) liegen damit schon so viele Indizien vor, die in eine völlig andere Richtung deuten als „islamistischer Terror“, dass man schon sehr hartnäckig die Fakten ignorieren muss, um dieses tote Pferd jetzt noch immer weiter zu reiten.

    Haben Sie eigentlich auch nur einen einzigen Beleg dafür, dass Ali David S. überhaupt praktizierender/gläubiger Moslem war?

  26. Sebastian H. sagt:

    Ich habe es fast vermutet, dass man versucht in diese Richtung zu argumentieren. Kann und darf ja nicht sein, dass nur islamische Terroristen Anschläge begehen.

    [img]http://up.picr.de/26325495wc.jpg[/img]

  27. ichbin sagt:

    @Rosinante

    Ich denke dass das alles Statisten, sogenannte Crisis Actors, waren. Auch die angebliche Türkische Zeugin mit dem angeblichen Sohn aufm Klo war eine Statistin.

    Ich vertraue keiner Leiche, die ich nicht selbst erschossen habe.

  28. Zum Moslemmord an einem Priester in Frankreich:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/kampf-gegen-den-terror/anschlag-auf-kirche-wie-der-moerder-des-priesters-die-justiz-getaeuscht-hat-14359957-p2.html

    „An den Kirchenbau grenzt die Moschee Yahia– die Katholische Kirche stiftete das Gelände für den muslimischen Bau. Der Verkauf des Geländes für einen symbolischen Euro galt als Symbol für das gute Auskommen zwischen den beiden Religionen.“

    Ich will auch für einen Euro ein Gelände von der katholischen Kirche.

    Für ein Ausweisungsübergangslager.

    Notfalls auch für katholische Priester.

  29. Unwichtig sagt:

    Der war wohl mehr David als Ali.

    Da kommen die ganzen Terroroganisatoren nämlich her.

    Sicher auch so ein Exil-Iraner mit Hass auf den Islam. Eigentlich euer Kumpel. Wie könnt ihr nur so böse sein auf ihn.

  30. Ich muss es noch einmal sagen: Jeder, der diese Art der moslemischen Massenzuwanderung junger Männer befürwortet hat, ist mitverantwortlich für das, was jetzt geschieht.

    Merkel wollte Mörder.

    Die hat sie jetzt.

    Das hat sie geschafft.

  31. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    Also, die ALIENS sind UNDANKBAR !!

    Das merkl war so lieb und nett zu ihnen, hat sie freundlich eingeladen, hat sie bewillkommnen und durch Jubel-Typen begrüßen lassen, hat sie beherbergt, gefüttert, ausbezahlt.

    Und dann tun die nix anderes als sich schlecht zu benehmen.
    Sie grabschen, vergewaltigen, morden, prügeln.

    DAMIT BRINGEN SIE MUTTER-TERRORESA in Verlegenheit!

    UNDANKBAR EINFACH!

  32. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    FRIEDENSMARSCH am ZIEL !!!

    Es sind weit über 100.000!
    Trotz aller Hindernisse, sogar Sprengfallen, Straßenblockaden, tätlichen Angriffen, Morddrohungen, Festnahmen durch Militante, ist der ENDLOS-ZUG von PAZIFISTEN der Ukraine in KIEW angekommen!! Allerdings wurden sie um Kiew herum geleitet, damit die Bevölkerung von Kiew sie nicht verstärkt.

    Es ist eine machtvolle Demonstration des Volkes.
    Die Menschen singen, beten.
    Keine Hast, kein Geschrei, keine Hysterie.


    Quelle: http://tass.ru/mezhdunarodnaya-panorama/3488470

  33. juergenelsaesser sagt:

    Pamela: Sie schreiben: „Herr Elsässer – warum haben Sie diese Information unterschlagen?“ Das ist eine freche Lüge! Die ganze „Erklärung“ des Polizisten für die zwei T-Shirts habe ich am Ende meines Postings zitiert! Aber soweit haben Sie, hyperventilierend, wohl nicht mehr gelesen. Ihre Meinung ist Ihnen unbenommen, dürfen Sie hier gerne äußern. Aber ich lasse mich von Ihnen nicht lügnerisch bezichtigen, ich hätte eine Information unterschlagen oder ein Zitat manipulativ gekürzt. Soll heißen: Dafür entschuldigen Sie sich subito bei mir – oder ich ziehe Ihnen den Stecker!

  34. Radi sagt:

    @ Jürgen Elsässer,
    @ zusammen,

    man kann wohl davon ausgehen, dass Merkel, Hollande und Co. sich jetzt zufrieden zurücklehnen und den Erfolg feiern.

    In der Politik der Spannung wird das Volk dazu aufgehetzt das zu fordern, was sich in einem Rechtsstaat eigentlich verbietet:

    Man will das Militär im Inneren gegen das eigene Volk einsetzen und dazu muss das Volk dazu gebracht werden, den inneren Einsatz zu fordern.

    Vor ca. vier bis fünf jahren hatte ich zufällig eine Schauübung der Bundeswehr-Feldjäger gesehen. Die hatten gezeigt, wie sie eine Demonstration niederwerfen und zerstreuen. Die als „Demonstranten“ verkleideten Soldaten hatten gerufen „wir sind das Volk“. Und der Panzer Leopard II ist inzwischen für den Innerstädtischen Kampf hergerichtet worden! Die heutige Smartphone-gesteuerte Söldner-Bundeswehr dürfte in weiten Bereichen derart gehirngewaschen und verhetzt sein, dass viele Söldner ohne Skrupel auf die Leute einschlagen oder schießen werden.

    Ich vermute, es läuft nach Plan in der Politik. Liberale Multi-Kulti-Politik erkennt man ja an der Blutspur, und wenn die edlen Wilden zu artig sind, muss man eben etwas nachhelfen, damit die Bombenstimmung steigt – was die Ungereimtheiten plausibel macht. Wobei es völlig egal ist, ob ein Täter lechts, rinks oder Moslem ist. Die liberale und offene Gesellschaft ist eben nicht ganz dicht. Das Desintresse der Gutmenschen am Leid der Mitmenschen ist der Wesenskern der liberalen Gesellschaft. Denn der Gutmensch hilft nur, um sich selbst zu gefallen und geht dafür über Leichen, was deutlich an der Abtreibungspolitik zu erkennen ist.

    Wie wird es wohl weitergehen? Das eigene Volk wird weiter bis aufs Blut durch den mörderischen Multi-Kulti-Rassismus provoziert, bis es organisierten bewaffneten Widerstand gibt. Geheimdienste bereiten sich bestimmt schon darauf vor, diesen Widerstand ebenfalls intensiv zu Gewalttaten anzustacheln. Dann werden zur Freude der Eliten ein paar Dummköpfe Widerstand zelebrieren. Schließlich wird auch der aus der „Geschichte geläuterte“ und verhetzte Gutmesch zustimmen, Kommunikations-Zentren (KZ´s) in Deutschland für Deutsche, in Frankkreich für Franzosen, usw. zu erreichten.

    Das Regime wird nie freiwillg oder freidlich zurücktreten. Der Zenit der totalem Macht des Regimes liegt noch vor uns. Deshalb sollte Widerstand langfristig und vorpolitisch gedacht werden und nicht unittelbar und direkt.

    Gottes Segen

    Radi

  35. RasPutin sagt:

    Eben gerade auf Bild.de. Roepcke macht ganze Arbeit. Kronzeugin gibt sich ganz offen mit Konterfei zu erkennen…

    BILD auf Spurensuche in Moskau | „Ich arbeitete für Putin als Internet-Hetzer“

    27.07.2016 – 19:04 Uhr

    Die Troll-Armee des Kremls: Hunderte Internet-Hetzer arbeiten sieben Tage die Woche, rund um die Uhr. Ihre Aufgaben: Sie schreiben gegen den Westen, füllen Kommentarspalten auf Facebook und bei Online-Medien mit Hass-Kommentaren. BILD war vor Ort und sprach mit einer Aktivistin, die sich bei den Hetzern eingeschlichen hat.

    http://www.bild.de/bild-plus/politik/ausland/russland/bild-bei-putins-troll-armee-46987988,var=a,view=conversionToLogin.bild.htm

  36. Sebastian H. sagt:

    Gehr das vielleicht so:

  37. manfred gutsche sagt:

    OOO.. BILD – OOO.. BILD JETZT SCHWENKEN DIE UM……….

    WIE sich doch diese MERKEL – BILD sich um 180 Grad gedreht
    hat,jetzt meinen diese DRECKFINKE des SUDELBLÄTTCHEN
    „es wären plötzlich nach einer 23 Länder (EU) Umfrage“ was
    die Menschen als wichtigstes Anliegen ist so ein wegen dieser
    MASSEN INVASSION der SCHLEPPER KÖNIGIN in Berlin,
    2015 da waren es noch besorgte EU Bürger 35 % jetzt 2016
    sind es schon das Doppelte also 70 % Besorgte über diese
    MOSLEME und Andere welche hier hereinströmen – sieste so
    kann das MERKEL – BLÄTTCHEN BILD sich doch „angleichen“
    wo diese „Strolche“ doch immer Pro Invassoren waren!!!

    DIESE BILD wendet ihr „MÄNTELCHEN“ wie der Wind zur Zeit
    weht – das kennt man doch schon von anderen Beispielen!!!

    ALSO DIESE VIELEN MOSLEM „FLÜCHTLINGE“ BEDRÜCKT
    DIE MENSCHEN IN EUROPA ANSCHEINEND SCHWER,SIE
    HÖREN UND LESEN UND SEHEN DOCH JEDEN TAG WAS
    DIESE EINDRINGLINGE NEGATIVES ANSTELLEN!!!
    Mit Grüßen

    Manfred

  38. ichbin sagt:

    @Dr. Gunther Kümel.

    Die Sache mit den Aliens…bin ich gerade dabei nochmal zu überdenken. Als einer der nicht an Ausserirdische glaubt aber schonmal ufos gesehen hat inklusive ein eigenartiges Naturphänomen direkt kurz nach der Maueröffnung ^^

    Hätte ich ne Kamera gehabt, ich wäre Millionär geworden. Es war Abends ich stand aufm Balkon. Der Himmel war komplett Wolkenlos bis auf eine einzige Wolke. Die hatte die Form eines perfekten Torus in dessen Mitte sich ein Vollmond zeigte !

    Damals wußte ich nichts über Wettermanipulation. Heute ist mir klar, dass sie schon damals Wolken so formen konnten wie ich es gesehen habe. Es war wirklich Phänomenal.

  39. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    @ Pamela:

    Ihre Einwände sind naiv oder sie sind bösartig.

    WENN die These richtig ist, daß die Behörde Lügen erzählt, dann kommt es ihr wohl nicht auf die (geradezu absurde!) zusätzliche Lüge an, der Mörder habe die seltsame Gewohnheit gehabt, be seinen Amokläufen gleich einmal zwei Leibchen übereinander zu tragen.

    Aber Sie glauben das? Brav!

    Sie glauben sicher auch, daß WTC7 infolge eines Bürobrandes innerhalb von wenigen Sekunden geometrisch genau und ohne zu taumeln in seinen Grundriß gestürzt ist, und dabei zu Staub zermahlen wurde, der Thermitpartikel enthielt.

    Denn Behörden lügen ja niemals!

  40. ichbin sagt:

    @juergenelsaesser

    „…oder ich ziehe Ihnen den Stecker!

    LOL ! Nette Formulierung 😉 Ichlachmichschlapp…

    Aber verdient hätte sie es.

  41. ichbin sagt:

    @Pamela W.

    „Warum trägt der Tote auf den Fotos…“

    Solange ich keinen Verwesungsgeruch wahrnehme, halte ich es für eine Inszenierung durch Crisis Actors. Niemand ist dort gestorben.

    Beweise mir das Gegenteil. Kannst du nicht, kann niemand.

    Wo sind die Interviews mit den Hinterbliebenen ? Die Särge ? Wer bezahlt das ? Wo sind die Belege für die Särge ? Sind die Särge offen bei der Beerdigung oder geschlossen ? Usw.

    Es gibt eine Chemikalie die Farblich genauso aussieht wie Blut. komm jetzt nur nicht drauf was genau das ist.

  42. ichbin sagt:

    @Dr. Gunther Kümel.

    „FRIEDENSMARSCH am ZIEL !!!“

    Find ich gut, gefällt mir:)

    Hoffentlich gibts genug Toiletten, örps.

  43. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    Die AKP-nahe auflagenstarke türkische Zeitung YENI SAFAK
    meldet, der „PUTSCH“ sei vom US-General John F. Campbell inszeniert worden. Die Tageszeitung verweist auf Quellen aus den Ermittlungsbehörden und dem Militär.

    Milliarden $ sollten unter Sympathisanten für den Putsch verteilt werden. Der pensionierte US-General stattete der Türkei zwischen Mai und Juli dieses Jahres „mindestens zwei geheime Besuche ab“.

    https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/39681-dirigierte-us-general-gulens-putschtruppen/

  44. kaeptnbrise sagt:

    @ Sebastian H. sagt:
    27. Juli 2016 um 19:34

    „Gehr das vielleicht so:“

    Dieser Hitler, für den sich der Zukunftsdeutsche (Martin Gillo, CDU, sic) Ali David Sonboly begeistert haben soll, war übrigens ein Nazi!

  45. ichbin sagt:

    @Radi

    „Das Regime wird nie freiwillg oder freidlich zurücktreten.“

    Sehe ich auch so. Gut Geschrieben.

  46. kaeptnbrise sagt:

    Radi sagt:
    27. Juli 2016 um 18:59

    „Das eigene Volk wird weiter bis aufs Blut durch den mörderischen Multi-Kulti-Rassismus provoziert, bis es organisierten bewaffneten Widerstand gibt. “

    Wer das Vokabular seines Feindes verwendet, unterstützt und befördert, schießt sich ins eigene Knie.

    Rassismus ist der kollektive Selbsterhaltungstrieb eines Volkes. Das Streben von Organismen, sich vorzugsweise zu Gleichen (biologisch Ähnlichen) zu gesellen.
    Bei der Multi-Kulti-Agenda der Westlichen Wertegemeinschaft handelt es sich um ANTI-Rassismus.

    Wer wissen will, wer zuerst mit der Diskreditierung des Überlebenswillens weißer Völker angefangen hat, sollte sich das mal durchlesen:

    https://penetrate.blogspot.de/2010/01/racist-word-invented-by-ussrs-leon.html

  47. juergenelsaesser sagt:

    ichbin: überdreht.

  48. guenterx sagt:

    Gibt man bei der google video suche ein : München Attentat Tote bei Mc Donalds , wird in der Ergebnisliste noch ein Vid mit 1:21 Min Laufzeit angezeigt , Coverbild : Männliche Person graues Langarm Shirt mit Langwaffe und in gelber Grosschrift OMG .In der Video Überschrift ist von 15 Toten die Rede , Hochgeladen von : cason jamnx , das Video wurde laut google / You Tube auf Antrag einer offizillen Stelle gelöscht .
    https://www.lumendatabase.org/notices/9415#
    Ihre Suche hätte in den Suchergebnissen einen Treffer generiert, den wir Ihnen nicht anzeigen, da uns von einer zuständigen Stelle in Deutschland mitgeteilt wurde, dass die entsprechende URL unrechtmäßig
    ist.

  49. guenterx sagt:

    Is There a Connection With Munich Shooting, Nice Truck, Gutjahr’s & Clinton


    YT User : Sizzorfite

  50. ichbin sagt:

    @juergenelsaesser

    „ichbin: überdreht.“

    Dagegen gibt es einfache Beruhigungsmittel – etwa Serotonin in Bananen und natürlich früh schlafen gehen. Treiben Sie kein Raubbau mit ihrem Dasein 🙂

    Ein starkes Volk besteht aus ruhigen Konzentrierten Gehirnströmen🙂

  51. manfred gutsche sagt:

    @ Pamela

    Hallo liebe Mitbloggerin,
    solange ich Jürgen kenne „unterschlägt“ dieser ehrliche Kämpfer keine Tatsachen – das ist wirklich nicht angebracht ihn
    deshalb zu „rügen“!!!
    Mit Grüßen

    Manfred

  52. juergenelsaesser sagt:

    Ich meine natürlich: Sie („ichbin“) sind überdreht.

  53. ichbin sagt:

    @juergenelsaesser

    „Ich meine natürlich: Sie („ichbin“) sind überdreht.“

    Aber ja, weiß ich doch. Ich wollte es eben so Interpretieren, wies mir gefällt 🙂

  54. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    @ ichbin: “ A L I E N S “

    Mißverständnis, mein Lieber!
    Ich bin Wissenschaftler, glaube nicht an Außerirdische.

    „ALIEN“ ist ein englisches Wort und bedeutet nichts weiter als „FREMDLING“.

    Seit im deutschen Siedlungsgebiet Millionen von Fremdlingen aufgetaucht sind, die uns die Haare vom Kopf fressen, war ein kennzeichnender Name erforderlich, natürlich einer, der nicht so volkverhetzend ist wie „A.“ oder „Parasiten“.

  55. Saheike1 sagt:

    Nachtigall ick hör dir trampeln
    Innenminister Herrmann will das Grundgesetz ändern
    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_78535154/terror-in-bayern-joachim-herrmann-will-grundgesetz-aendern.html

  56. ichbin sagt:

    @Dr. Gunther Kümel.

    „„ALIEN“ ist ein englisches Wort und bedeutet nichts weiter als „FREMDLING“.“

    Yo, ick wees dit. Bedeutet auch Ausländer.

    Wenn man jetzt noch wüßte was Lien bedeutet, bekommt der Alien vielleicht einen ganz anderen Charakter.

    Lien = Pfandrecht. Ein Ausländer wäre dann sozusagen eine Art Pfand. Wie ne Flasche, lol

  57. manfred gutsche sagt:

    @ Doc…

    Hallo Doc,
    richtig geschrieben,die werden uns die Haare und das Leben
    „wegfressen“ diese INVASOREN aus dem Morgenland & Co…..
    Grüße

    Manfred

  58. Diana sagt:

    Der Täter hatte zuerst ein KURZärmeliges schwarzes T-Shirt an, der Erschossene später ein quergestreiftes LANGärmeliges Sirt. Meines Erachtens kann der Täter das erste, kurzämelige T-Shirt nicht ausgezogen haben, denn wo wären die langen Armel am Beginn der Schießerei gewesen. Umgekehrt hätte es evtl. funktioniert. der Täter zieht sein langärmeliges Shirt aus und trägt darunter ein kuzärmeliges.

  59. Agamemnon sagt:

    Es ist ja auch wichtig zu sehen, dass beim TOR-Browser, der jenes Darknet öffnet, jüngst der bekannte jüdische Hacktivist und Nannenpreisträger Jacob „Jack“ Appelbaum (und jetzt zwei andere Personen!) mit sexuellen Vorwürfen durch SJW mit viel Getöse aus dem Projekt geworfen wurden, dem er jahrelang mit sechststelligem Gehalt vorstand. Unter der neuen Direktorin Shari Steele, mit einem NSA Agenten verheiratet ist. Im letzten Jahr starb bereits unter mysteriösen Umständen TOR-Aufsichtsrat Caspar Bowden. Sein Vortrag auf dem CCC Kongress 2015 in Hamburg ist ziemlich erhellend und erschreckend:

  60. Wolgang Schröder sagt:

    Interessant mit vielen Fakten und Quellenangaben zu den
    Terroranschlag in München
    Macht zumindest nachdenklich.

    München-Terror: Die Mossad-Spur

    Die demokratische Öffentlichkeit verlangt nach Untersuchung und Aufklärung offener Fragen im Fall Richard Gutjahr

    http://rotefahne.eu/2016/07/muenchen-terror-die-mossad-spur/

  61. ichbin sagt:

    Wichtige Zusammenhänge enthüllt !!!

  62. Anonymous sagt:

    wie sagte vor einigen jahren stefan aust in einer diskussionsrunde im tv..“bezahlte killer im system“..naja..danach musste er seinen platz räumen ne..
    p.s.
    geht alle schön weiter wählen!!haha..

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

COMPACT- Buchreihe (das publizistische Brüderchen von COMPACT-Magazin)

Kommentarregeln auf diesem blog

1.) Auf dem blog kann jedermann kommentieren. Die Einschränkung auf COMPACT-Abonnenten wird aufgehoben. (Ersatzweise wird das Angebot auf der offiziellen COMPACT-Seite www.compact-magazin.com ausgebaut). 2.) Auf diesem blog werden keine Diskussionen über die Jahre 1933 bis 1945 geführt. Holocaust-Leugner, Hitler- und Stalinfans mögen sich anderswo abreagieren. Auf diesem blog wird über das HIER UND HEUTE diskutiert. 3.) Auf diesem blog wird niemand beleidigt und auch keine "Rache" gegenüber Politikern angedroht. Kritik kann scharf sein, aber die Persönlichkeitsrechte auch des politischen Gegners und die Bestimmungen des Strafgesetzbuches sind zu beachten. 4) Kommentare müssen sich auf das Thema meines Beitrages beziehen. Wer offtopic postet, riskiert die Löschung – es sei denn, ein Thema fesselt mich echt. 5) Pingpong zwischen zwei Personen ist nur erlaubt, wenn es sich auf das Thema meines Beitrages bezieht. 6) Gegen Schmähreden und persönliche Beleidigungen will ich schärfer vorgehen. Die Schärfe hängt von meiner Tageslaune ab. 7) Copy&Paste-Kommentare werden gelöscht. Strengt Euren Grips an und formuliert selbst. Beiträge, die sich nicht an diese Punkte halten, werden ohne Erklärung gelöscht, auch wenn sie neben den Verstößen Sinnvolles beinhalten.

Kontakt

v.i.S.d.P. dieser Site: Jürgen Elsässer, c/o COMPACT-Magazin, Am Zernsee 9, 14542 Werder (elsaesser@compact-magazin.com)
Juli 2016
M D M D F S S
« Jun   Aug »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
%d Bloggern gefällt das: