Elsässers Blog

Görlitz, 17.12, 17 Uhr, Marienplatz: Elsässer bei Kundgebung "Weihnachten statt kultureller Selbstaufgabe"

Rettet Elsässers Anwalt Erdogans Arsch?

Abo-2016-04Causa Böhmermann: Große Verwirrung über das Wer mit Wem.

Schon gesehen? Heute in fast allen Zeitungen Elsässer wieder mal in den Top-Meldungen. Grund: Mein Anwalt Hubertus von Sprenger. Er vertritt die Beleidigungsklage des türkischen Premiers gegen den Fäkalsatiriker Böhmermann. Was ist da los? Hat Elsässer mit Erdogan einen Deal gemacht so wie vorher Merkel mit Erdogan? Also in etwa: Du ziehst Deine Truppen aus Syrien ab und kriegst dafür meinen Anwalt?

Die Wahrheit ist profaner: Mein hochgeschätzter Anwalt von Sprenger ist ein Topmann. Ich bin froh, dass ich ihn habe! Er ist so gut, dass ihm alle möglichen hochkarätigen Mandanten die Bude einrennen. Da war David Irving drunter, da ist jetzt Erdogan dabei. Ich bin sicher, dass Erdogan sich mit von Sprenger vor Gericht gegen Böhmermann durchsetzen wird – so wie ich mich mit seiner Hilfe gegen Ditfurth durchgesetzt habe, gleich zwei Mal. Wer mich verleumden will, soll wissen: Superanwalt von Sprenger macht ihn platt.

Im übrigen stehe ich juristisch hinter Böhmermann: Satire darf alles. Aber einsetzen würde ich mich erst für ihn, wenn er sich für Pirincci einsetzt. (Der hat übrigens grade trotz Buchhandelsboykott ein neues Buch gemacht, „Umvolkung“ – hier bestellen).

Politisch gesehen sind mir Böhmermann und Erdogan fast gleich unsympathisch. Der eine ist Arsch, der andere ist ärscher. Aber ich werde den Teufel tun, mich über ihr Gemächt oder ihre sexuellen Vorlieben auszulassen, und würde Genderboy Böhmermann dringend empfehlen, nicht aus dem Glashaus heraus mit Steinen zu werfen. Im übrigen verspreche ich, dass COMPACT weiter aus allen Rohren gegen Erdogan, vor allem gegen den Migrationspakt Merkel-Erdogan, schießen wird. Die Unterwerfung der Kanzlerin unter die Osmanen ist wirklich die derzeit größte Gefahr für unser Land – nicht, ob „Böhmi“ das Kaspern verboten wird. Man lese dazu in der aktuellen COMPACT-Ausgabe 4/2015 meinen Artikel „Erdogans Subversion in Deutschland: Döner, Morde und Propaganda“.

*** Unterstützen Sie COMPACT-Magazin – am besten durch ein Abo ***

 

 

 

Einsortiert unter:Uncategorized

101 Responses

  1. heidi heidegger sagt:

    hehe: JE hat ‚arsch‘ gesagt und ‚wermitwem‘, hah! da gehen aber einige anzeigen raus, und zwar sehr zeitnah.

    weil: heidis advokat-eierlikör ist stärker als majos schwedentrunk. oder so..

  2. Jürgen Graf sagt:

    Ich lehne Erdogans Politik scharf ab, besonders seit dem wahnsinnigen Abschuss des russischen Bombers im letzten November. Was der Mann treibt, ist gemeingefährlich, nicht zuletzt für sein eigenes Land. Dennoch hat mich die ekelhafte „Satire“ dieses Böhmermann empört. Der Kerl fühlt sich wohl als Held. Er soll doch mal versuchen, sich ähnlich über Netanjahu zu äussern, dann hört im „freiesten Staat der deutschen Geschichte“ der Spass sofort auf. Aber dazu fehlt dem Genderboy natürlich der Mut.

    An und für sich hoffe ich, dass der Schmutzfink verurteilt wird, und ich wünsche Hubertus von Sprenger vollen Erfolg. Allerdings sind solche Verurteilungen stets ein zweischneidiges Schwert, weil die Betroffenen sich dann als Märtyrer für die Meinungsfreiheit gerieren können.

    Die BRD ist ein Irrenhaus. Deutschenhasser, Schmierfinken und Perverse spielen sich als Verteidiger des freien Wortes auf, während ein Pirincci, der – Fäkalsprache hin oder her – klar zu Deutschland steht, zur Unperson erklärt wird und Menschen, die das staatlich befohlene Geschichtsbild mit sachlichen Argumenten anfechten, gar mit Gefängnisstrafen rechnen müssen. Man frage die 87-jährige edle alte Dame Ursula Haverbeck. Und sie ist nur eine von vielen.

    Wann bricht dieses System endlich zusammen? Es muss nicht nur die unsägliche Merkel weg, es muss das ganze Regime weg, bevor es das deutsche Volk abschafft.

  3. kaeptnbrise sagt:

    „Im übrigen stehe ich juristisch hinter Böhmermann: Satire darf alles.“

    Welche Satire denn?

  4. Cooles Statement – auF Deutsch: Klasse!

  5. „Der eine ist Arsch, der andere ist ärscher“ :))

  6. kaeptnbrise sagt:

    Zwecks Versöhnung mit der Türkei: Diesen Kretin Böhmermann sofort in den Flieger und irgendwo über Anatolien abwerfen (mit Fallschirm). Möge er dort gepfählt werden oder auch geteert und gefedert. Das ist nicht unser Bier, eine Sache der jeweiligen regionalen Folklore des Morgenlandes.

    (Bin ein Künstler und mein Beitrag ist ein Exempel für ECHTE Satire.)

  7. Jeannette sagt:

    Mail-Ersatz: Satire darf alles? Über Gauck (BuPrä, Staatsoberhaupt) darf nicht einmal die Wahrheit verbreitet werden, falls sie se. Ansehen schadet, setzt Knast u. U. – aber über Erdogan??? + Dein PF ist voll.

  8. Kritik, oder Gequatsche … gibt es immer. „Platt machen“ … ist davon so eine Plattitüde, aber zu vereinbaren mit Satire.

    Und richtig. Wollen wir hier in Deutschland wieder Niveau rein bekommen, muss dieses gesamte Pack weg. Zu verlogen, zu viel betrogen, und das einmal zu viel. Ist einfach so. Jürgen hat es gesagt. Gehen wir alle den richtigen Weg und handeln.

  9. Wahr-Sager sagt:

    Schön, dass Herr Elsässer diesen Aspekt zur Sprache bringt. Die üblichen Verdächtigen aus den bekannten Reihen schießen sich nun auf Twitter auf den Erdogan-Anwalt ein und machen damit wieder mal einmal mehr deutlich, dass es ihnen gar nicht um die in der Causa Böhmermann propagierte Meinungs- und Pressefreiheit, sondern einzig um ihre eigenen Interessen geht – was natürlich auch IHRE Meinungs- und IHRE Pressefreiheit impliziert.
    Endlich wird den bunten Profilneurotikern aus der linken Ecke erneut die Möglichkeit gegeben, sich in der Öffentlichkeit zu suhlen und Gehör zu verschaffen, was einem den „Kampf gegen rechts“ forcierenden Buntdämonkraten seit jeher wichtig ist.
    So schreibt der Rechtsanwalt Nicolas Maekeler, der als Syndikus bei Heise Medien angestellt ist: „Unter den Mandanten seines RA ist #Erdogan in bester Gesellschaft: Rechtskonservative, Holocaust-Leugner, Islamisten…“
    Die bei solchen Individuen normale Reaktion, als er von mir als „Linksradikaler“, „Holocaust-Fanatiker“ und „Zionist“ und von einer anderen Person als „widerwärtiger Hetzer“ bezeichnet wurde: „Oh, mich betreffende #Hatespeech! Na, immerhin wird man noch anständig gesiezt…“
    Ein anderer Buntdämonkrat namens „Arne Poparne“ äußert sich wie folgt: „Erst vertritt er den Chef einer rechten Zeitschrift, dann den Holocaust Leugner David Irving und jetzt #Erdogan. Man erkennt ein Muster.“
    Übrigens habe ich Herr Maekeler mit einer Frage konfrontiert, auf die ich – üblicherweise – keine Antwort erhielt: „Herr @n_maekeler, nehmen wir an, ein Jude ‘leugnet’ auch den ‘#Holocaust’, hätten Sie bei dem auch keine Beißhemmung?“

    Offenkundig wird der Fall #Boehmermann bei der sich wieder bietenden Gelegenheit also genutzt, um gegen rechts zu agieren und das eigene Gerechtigkeitsempfinden zu propagieren. Während der gleiche bunte Mob „Freiheit für Böhmermann“ einfordert, hat er kein Problem, wenn ein Gedankenverbrecher etliche Jahre im Knast verrottet.
    Ich habe hierzu ein Bildchen mit Text erstellt, das die Heuchelei heutiger Buntdämonkraten aufzeigt: https://twitter.com/Wahr_Sager/status/720591887963447297

    Auch wenn man Erdogan also nicht mag, ist es bei Weitem keine gute Idee, sich hinter Böhmermann zu stellen, über dessen antideutsche Gesinnung der Publizist und Medienmacher Hagen Grell in einem Video sprach: https://www.youtube.com/watch?v=IObMLzN7y94 Und das war in Hinblick darauf, dass ein öffentlich auftretender Gegner eines solchen Komidiäns mit viel Gegenwind zu rechnen hat, schon ziemlich mutig. Ganz im Gegensatz zu Böhmermann selbst, der ohnehin weiß, dass die Buntenregierung ihn nicht an Erdogan ausliefern wird, da er als ideologische Triebfeder für die #BaehRD(-Jugend) viel zu wichtig ist: Der Zionist und Springer-Chef Mathias Döpfner fand Böhmermanns Schmähgedicht „gelungen“ und hat „laut gelacht“. Wer traut sich Zeilen auf ähnlichem Niveau bezogen auf Angela Merkel zu? Läuft natürlich unter „Satire“…

  10. Wahr-Sager sagt:

    @kaeptnbrise:

    „Welche Satire denn?“

    Frage ich mich auch. In der #BaehRD gilt offenbar jede verbale Kotze, die sich gegen einen missliebigen Gegner richtet, als „Satire“.

  11. Schwan sagt:

    Nicht zum freischlaten, Compact-Abo-Frage:

    Wollte meiner Schwester (Supergutmensch quasi) gerade ein 3-Monats-Probe-Geschenkabo bestellen – gibts nicht. Sehe 12 Jahres-Geschenkabo ca 60 Euro – denke mir, OK, aber dann, weltweit (in dem Fall Lieferadresse Oesterreich) ueber 80 Euro und ich wollte urspruenglich nur ca. 20-30 ausgeben.

    Kann ich vielleicht ein 6 Monatsgeschenkabo mit dem aktuellen Spezialheft haben, ohne Laufzeitverlaengerung, zu einem Preis, den Sie fuer angemessen halten, zb den Preis fuer 12 Monate Deutschland (also inkl. Versand nach Oesterreich)?

  12. juergenelsaesser sagt:

    Schwan: Kann Ihnen nur hier antworten: Bitte fragen Sie unter 03327-5698611 an (Aboverwaltung).

  13. manfred gutsche sagt:

    @ Jürgen Elsässer

    Hallo Jürgen,
    gratuliere zu Deinrm RA von SPRENGER,der hatte doch Deine
    Antwort vs Diethfurt gewonnen.

    Wie gesagt zur SACHE BÖHMERMANN: Wenn man das gut
    heißen tut was dieser,weis nicht wie ich den „Schwätzer“ einmal
    nennen möchte ist es ja weit in Richtung GOSSE gegangen!!!

    Übrigens,das Cover mit der Merkel passt ja auf all die Invasoren
    Themen – BRAVO – Jürgen – weiter so!!!
    MfG
    M.

    PS; Die Angelegenheit: Böhmermann vs Erdogan ist zur Zeit in
    allen LÜGENMEDIEN NO: 1 .
    Da wird im Sinne USISRAEL-MERKEL wieder von den Invasoren abgelenkt.
    Verstehe die Österreicher mit BRENNER SPERRE volkommen
    JETZT KOMMEN MASSEN VON SCHWARZEN AUS
    LYBIEN ÜBERS MITTELMEER ALS FACHKRAFT: Rauschgift-
    Verteiler in DEUTSCHLAND der Bedarf ist EXTREM – und die
    NACHFRAGE nach DOPINGMITTEL,deshalb wurden diese
    „geclonten“ Farbigen herbeigerufen – dann gute Nacht BRD!!!
    MfG
    M.

  14. Wahr-Sager sagt:

    Allgemeine Frage zum Abo: Wäre es nicht ein Anreiz, dass Abonnenten der Print-Ausgaben zusätzlich noch die PDF-Variante bekommen? Man könnte sich damit ein interessantes Archiv aufbauen, auf das man immer zugreifen könnte.

  15. die medien – auch das zdf, auch böhmermann – sind die speerspitze der atlantikbrücke. die atlantikbrücke ist die speerspitze der usa- und israel-lobby. das, was grad in der causa erdogan hochkocht wird unter garantie bewusst so angestossen, von ebendiesen kreisen – usa und/oder israel. dass soros aka schwarz die völkerwandung im sinne von thomas -pentagon- barnett auf den weg gebracht hat passt genau da rein.
    nichts wird sich ändern und niemand wird auf die strasse gehen, bis dass die transatlantischen medien dazu aufrufen. und das werde sie zu einem passenden zeitpunkt auch tun. im sinne eines implodierenden kerneuropa und von passenden feindbilden, an denen man einen neuen großkrieg entzünden kann. politik ist in ihrer berechenbarkeit langweilig.

  16. Don Andres sagt:

    So ist’s Recht. Ich bin auch für freie Satire, daher darf Böhmermmann das sagen, aber verteidigen tue ich inhaltlich seine Geschmacklosigkeiten dennoch nicht.

  17. Diana sagt:

    Ich halte von Erdogan womöglich noch weniger als der Durchschnitt der Leser, denn ich habe natürlich auch immer seine Haltung Frauen gegenüber im Hinterkopf. Trotzdem stehe ich nicht hinter Böhmermann. So ein Schmierfink kann völlig unnötigerweise internationale Beziehunngen stören – falls es einen Präzedenzfall geben sollte – und nimmt in der Presse einen im Verhältnis zu seiner Bedeutung völlig unangemessenen Raum ein.

    Dieses „Gedicht“ ist weder künstlerisch gestaltet noch werden irgendwelche Zustände oder die Politik Erdogans angeprangert. Es ist einfach eine widerwärtige Aneinanderreihung von Verbalinjurien. Wenn mir gegen meine politischen Gegner nichts Besseres einfiele, würde ich meinen Mund halten.

  18. Jürgen Graf sagt:

    @Wolfgang Eggert

    Was Sie über die Hintergrundmächte schreiben – die eigentlich gar keine sind; die Fakten liegen ja klar auf der Hand, und jeder, der mit einem Computer umzugehen versteht, kann sie leicht in Erfahrung bringen -, stimmt sehr wohl. Ich widerspreche jedoch Ihrem letzten Satz. Es lässt sich NICHT alles berechnen, weil der menschliche Faktor stets mitspielt.

    Ob z. B. die USA einen Atomkrieg entfachen, hängt letzten Endes vom Entscheid des Präsidenten ab, der sein Amen dazu erteilen muss. Ja, er hat seine Berater, die den sattsam bekannten üblichen Verdächtigen angehören, aber die letztendliche Entscheidung fällt er.

    Im Ernst, haben Sie die russische Intervention in Syrien vorausgesehen? Und die irrationale Politik Erdogans, der die goldenen Brücken, welche ihm Russland baute, mutwillig eingerissen hat? Bei aller Anerkennung Ihres profunden politischen Wissens bezweifle ich das.

    Unsere „Partner“, wie Putin sie mit feiner Ironie nennt, haben mit Sicherheit eine ganze Palette von Plänen in petto. Klappt Plan A nicht, so versuchen sie Plan B, und wenn auch der nicht hinhaut, kommt Plan C zum Zug. Sie werden bestimmt noch viele Erfolge erringen, aber: Zwischen Lipp und Kelcheshand schwebt der dunklen Mächte Hand.Ich habe es schon einmal geschrieben, wiederhole es jedoch: Da diese Kerle das Alte Testament ja so überaus schätzen und als Inspirationsquelle benutzen, sollten sie die Geschichte von David und Goliath immer wieder lesen.

  19. me. sagt:

    Jo jetzt aber, „Fäkalsatiriker“…..

    Hier, paar Tage vor unserer Zeit.

    „Es war einmal ein Sultan…“

    https://deutsch.rt.com/gesellschaft/37761-kuss-unseren-hintern-bohmermanns-schmahgedicht/

  20. Wahr-Sager sagt:

    Lesenswerter Artikel über den kleinschwänzigen Böhmermann von Hugo Müller-Vogg: http://www.rolandtichy.de/daili-es-sentials/kunst-kommt-von-koennen-aber-was-kann-boehmermann/

  21. Jürgen Graf sagt:

    @me
    Das war aber eine freudige Ueberraschung, dass hier jemand den Ilja Repin kennt. Die russische Literatur und die russische Musik sind im Westen zu Recht berühmt, aber die russische Malerei kennt man im allgemeinen sehr wenig, obgleich sie unwahrscheinlich viele grosse Künstler hervorgebracht hat. Wenn schon, kennt man eher die Maler der Dekadenzphase wie Maljewitsch und Kandinski. Repin mag manchen noch ein Begriff sein, doch wer, ausser den Spezialisten, kann im Westen mit Namen wie A. A. Iwanow, Surikow, Kramskoi, Wasnetsow, Wereschtschagin usw. etwas anfangen?

  22. Stepher sagt:

    Diese gesteuerte Sympathiewelle erinnert mich an das antichristliche Schmuddelblatt C. Hebdo: Je sui Jan Böhmermann? Dabei hat der Fäkal-Comedian mehr mit dem Oliver Welke gemein oder dem anti-Pegida M. Mittermeier: Der sagte im Oktober 2001: „Beim Kauf des Flugtickets heißt es jetzt; einmal 89. Stockwerk bitte!“ Eine Mißachtung der Opfer der gesprengten drei Türme.
    Böhmermann hat mit seiner Anspielung (Hitlergruß) auf den Großvater der Beatrix v. Storch – eine Armlänge Abstand – gezeigt wo sein AtlantikHase rennt. Er hätte das auch über den Vater des Trittin sagen können – hat der aber nicht (will ja kein atlantischer Nestbeschmutzer sein. Was den UntergürtelText des Liedes angeht finde ich ekelhaft, doch hier steht widerliche Wortwahl einem Mann gegenüber der nicht redet sondern Menschen in der Türkei und Syrien bestialisch ermorden läßt. Wer heut den Holocaust leugnet macht sich strafbar. Das Wort entstand ca. 1919 als sich armenische Menschen in eine Kirche flüchteten und von den Türken angezündet wurden (Michael Heesemann: DER MASSENMORD AN DEN ARMENIERN). Erdo?ahn leugnet dies. Wenn ich frage darf der das? Wird mir sicher geantwortet, das ist Sache der Türken – also, was Böhmermann machte ist Sache der Deutschen – basta!

  23. kaeptnbrise sagt:

    @ Don Andres sagt:
    14. April 2016 um 17:58

    „So ist’s Recht. Ich bin auch für freie Satire, daher darf Böhmermmann das sagen, aber verteidigen tue ich inhaltlich seine Geschmacklosigkeiten dennoch nicht.“

    Nichts läge mir ferner, als öffentlich zu behaupten, daß Don Andres an Vormittagen immer an Schulhöfen steht, um kleine Mädchen mit Eistüten anzulocken.
    Ich käme auch niemals auf die Idee, zu behaupten, daß Don Andres seit Wochen seine Frau im Keller gefangen hält.

    Härte gegen Böhmermann kann ich nicht aufbringen, bin nun einmal sehr mitfühlend und nah am Wasser gebaut. Jedes Mal, wenn ich an einem Gulli vorbeikomme, werfe ich einen Teil meiner Pizza hinein, weil ich befürchte, daß sich der Künstler und Satiriker Böhmermann dort vor den bösen Türken versteckt hält. Er soll mir nicht verhungern, der arme Mann.

  24. kaeptnbrise sagt:

    @ Wahr-Sager sagt:
    14. April 2016 um 16:15

    „Frage ich mich auch. In der #BaehRD gilt offenbar jede verbale Kotze, die sich gegen einen missliebigen Gegner richtet, als “Satire”.“

    Womöglich können Sie dann performance art, Kunstkotze und gewöhnlich Erbrochenes nicht voneinander scheiden?

    http://www.viva.tv/news/69847-diese-kunstlerin-malt-bilder-mit-ihrer-eigenen-kotze

  25. kaeptnbrise sagt:

    @ Stepher sagt:
    14. April 2016 um 20:38

    „Wer heut den Holocaust leugnet macht sich strafbar. Das Wort entstand ca. 1919 als sich armenische Menschen in eine Kirche flüchteten und von den Türken angezündet wurden (Michael Heesemann: DER MASSENMORD AN DEN ARMENIERN). Erdo?ahn leugnet dies. Wenn ich frage darf der das?“

    Ja, aber sicher darf er das.

    Eine These ist vollkommen wertlos, wenn es nicht die Möglichkeit der Antithese gibt.

    Wer auch nur einen Funken von Ehre und Anstand im Leibe hat, tätigte niemals die Aussage „Diese Frau ist sehr schön“, wenn derjenige, der die Aussage tätigt „Diese Frau ist häßlich“ deswegen wegen Offenkundigkeitsleugnung in den Bau wandert.

    Das hat absolut NICHTS mit den optischen Qualitäten dieser Frau zu tun.

    Übrigens ganz mieser Stil, wenn man selber in einer ungerechten ScheiXXe steckt, nichts besseres anzustreben, als andere auch noch damit hineinzuziehen.

  26. manfred gutsche sagt:

    FRAGE AN DIE BÖHMERMANN – „GUTMENSCHEN“!

    Soll das mit der 200 % UNMORAL so weiter gehen oder was…?

    Was ist nur in den letzten ca.40 Jahren aus DEUTSCHLAND
    geworden,ich sage euch liebe Mitmenschen was die Auslöser
    dieser Misere sind:

    1. Die verkommenen AMERIKANER.

    2. Das Internet,z.B. FACEBOOK,(von diesem Semiten USA).

    3. Das unmoralische BILD BLÄTTCHEN/HETZBLÄTTCHEN.

    4. Die eingewanderten kriminellen AUSLÄNDER/Nachahmer.

    Was soll ich Oller 80jähriger noch über diese SUBKULTUR
    und DRECKSZEIT noch schreiben!?

    Bis bald wieder

    Manfred

  27. Wahr-Sager sagt:

    @kaeptnbrise:

    Was es nicht alles gibt…

  28. Richard d. Ä. sagt:

    Natürlich nehmen wir mediale Tiefpunkte wie die Sache „Böhmermann“ zur Kenntnis und überlegen mit Recht, ob Herr B., ohne es zu wollen, durch die mögliche Störung der US-EU-Merkel-Erdogan-Verschwörung am Ende vielleicht sogar was Gutes getan hat.

    Aber:
    Ist es nicht traurig, daß wir, Volk mit einer wunderbaren, präzisen und schönen Sprache, Volk der Dichter und Denker, das Volk, das Menschen wie Wolfram von Eschenbach, Kant, Goethe, Schiller, Hölderlin, Eichendorff oder Heidegger hervorgebracht hat, das wir uns, fleißig unterstützt durch die Medien, noch immer über verbale Ausgüsse eines sogenannten (Systemmedien-) Satirikers wie Böhmermann streiten, uns quasi auf dessen / deren Ebene hinabbegeben [„Staub soll er fressen, und mit Lust, … (Goethe, Faust)].

    „Satire darf alles“. Was ist „Satire“? Was ist „alles“? Darauf, daß „alles“ natürlich nicht „alles“ ist, wurde am Beispiel „Netanjahu“ bereits hingewiesen. Aber dies gilt natürlich auch, wenn wir etwa Wehrlose, Kranke, Behinderte vor uns haben, auch hier ist wohl doch nicht „alles“ erlaubt.

    Anstatt uns in bedrohlicher Situation ablenken und auf Nebengeleise führen zu lassen, die uns nicht weiterhelfen, sollten wir unsere wirklichen Ziele mit aller Kraft weiterverfolgen und uns im besten Sinne brüderlich um Einigkeit der Deutschen, um unser Recht (mit dem Elan und im Sinne von Schachtschneider: wichtiges Büchlein: K.A. Schachtschneider & J. Bauch: Einwanderung oder Souveränität. Deutschland am Scheideweg“) und um unsere bedrohte Freiheit für die Rettung unseres deutschen Vaterlandes bemühen.

  29. Apollo11 sagt:

    Kloppo Du Fussballgott! DANKE!

  30. rubo sagt:

    Mir war Jan Böhmermann bisher unbekannt, aber mit seiner Erdowahn – Charakterisierung stehe ich auf dem letzten Satz von @Stepher 14.04.16. um 20:38

    @Jürgen Graf: 14.04. um 18:29 an @Wolfgang Eggert:
    Gefällt mir, ohne daß ich daran Kritisches an Wolfgang Eggert finde.

    und 20:05 an @me:
    Bei mir hängt ein Nachdruck des Kosakenbriefes in der Wohnung, aber das ist sicher bedingt durch meinen langjährigen Aufenthalt in der UdSSR.

  31. Jürgen Graf sagt:

    @Stepher

    Das Wort „Holocaust“ entstand mitnichten 1919. Es heisst auf griechisch „Brandopfer“ (eigentlich „völlig verbrannt“). Seine Verwendung zur Kennzeichnung von Massenmorden dürfte allerdings erst im 20. Jahrhundert nachweisbar sein.

    Türkische Historiker bestreiten keinesfalls, dass während des Ersten Weltkriegs sehr viele Armenier ermordet wurden oder bei Deportationsmärschen umkamen. Sie bestreiten zwei Punkte: Erstens, dass der türkische Staat eine systematische Vernichtung der armenischen Bevölkerung plante, und zweitens die von armenischer Seite genannte Zahl von 1,5 Millionen Opfern.

    Bezüglich des ersteren Punktes weisen sie z. B. darauf hin, dass armenische Waisen zur Adoption durch türkische Familien freigegeben wurden (was natürlich ihre Turkisierung implizierte) und dass aus einigen Städten keine oder fast keine Armenier deportiert wurden.

    Ein mir befreundeter armenischer Professor hält die Zahl von 1,5 Millionen Opfern auch für zu hoch.Der US-Historiker Gunter Levy geht von ca. 800.000 aus. Natürlich lag auch in diesem Fall ein ungeheuerliches Verbrechen vor.

    Die strafrechtliche Verfolgun historischer Behauptungen ist natürlich – und ich hoffe, Sie geben mir da recht – eine Absurdität ersten Ranges und eine Verhöhnung der vielgepriesenen (angeblichen) Meinungsfreiheit im Westen.

  32. Steppenwolf sagt:

    @Graf: Ihre Voten sind im Gegensatz zu vielen anderen in gutem Deutsch verfasst. Groesstenteils teile ich auch ihre Ansichten. Leider gibt es sehr viele Kommentatoren die lediglich unzusammenhaengende Fragmente „aussondern“. Solche Leute kann man nicht fuer voll nehmen, ganz gleich welche Meinung sie vertreten. Das ist Schade. Schade ist auch, dass Juergen Elsaesser in seiner Rethorik auch immer mehr in die Faekalsprache abgleitet. Ansonst schaetze ich seinen Einsatz fuer eine neue politische Kultur.

  33. Gabrovitcs sagt:

    Tatsächlich sind Böhmermann und Charlie Hebdo von der selben unsäglichen Mischpoke der Niederträchtigen. Enkelkinder und Drachensaat der Frankfurtschule, die den Westen nach 1945 die Seele mit hilfe von Schuld und Selbsthass vergiftet hat. Die Länder der Warschauer Paktes sind da glimpflicher entkommen mit behaltenem Sinn für Ethnie, Nation und Religion. Ich habe grossem Respekt für ehrliche Marxisten wie Peter Feist und Sahra Wagenknecht. Nun mit 80 Jahren bin ich von rechts eher nach links gewandert. Seit ca 2008 sind mir die Schuppen von den Augen gefallen dank Internet und mein Weltbild um180 Grad umpolt. Dass man die Desinformation des Westens fast das ganze Leben lang auf den Leim gegangen sei ist ein trauriges Faktum.

  34. @jürgen Graf

    Ob z. B. die USA einen Atomkrieg entfachen, hängt letzten Endes vom Entscheid des Präsidenten ab, der sein Amen dazu erteilen muss. Ja, er hat seine Berater, die den sattsam bekannten üblichen Verdächtigen angehören, aber die letztendliche Entscheidung fällt er.
    ………..nimmt das nächste 9/11, das kommen wird(!), ein us-ziel aufs korn, dann wird der präsident, wer auch immer es dann ist und welche leichen er auch immer im keller liegen hat, von den systemmedien – die in letzter(!) instanz nicht mehr nur-staatlich gesteuert sind – unter druck gesetzt werden. auch das ist jetzt schon ausrechenbar. sollte es ein deutsches ziel sein, was ich eher annehme, läuft das geiche schema f bei uns ab. ist israel betroffen, dann geht das ganze einen dominosteinweg a la sarajewo. erst israel gegen syrien/iran. dann russland gegen israel. die türkei mischt sich ein und schupps ist die nato beteiligt.

    Im Ernst, haben Sie die russische Intervention in Syrien vorausgesehen?
    …………..ich hab die keineswegs ausgeschlossen. die russen konnten sich ja nicht jeden(!) mittelmeerverbündeten unterm arsch wegziehen lassen. das haben sie zwar in libyen gemacht, aber da sass auch der konziliante medwedew im kreml.putin ist, im wahrsten sinne des wortes, ein anderes kaliber.

    Und die irrationale Politik Erdogans, der die goldenen Brücken, welche ihm Russland baute, mutwillig eingerissen hat? Bei aller Anerkennung Ihres profunden politischen Wissens bezweifle ich das.
    ………….ich hab selbst vor jahr&tag ausführlich über die strippenzieherschaft ankaras zugunsten der anti-assad kräfte geschrieben. und assad ist mit russland verbündet. dass es da irgendwann zwischen beiden ländern krachen musste lag eigentlich auf der hand. wobei ich ihnen recht geb, daß mein hauptaugenmerk stets auf israel und usa lag. und definitiv zu wenig auf der türkei, saudi-arabien und großbritannien.

  35. rubo sagt:

    Die Bundeskanzlerin Angela Merkel hat im Rahmen einer Pressekonferenz bekannt gegeben, dass die Bundesregierung sich entschieden hat, dem Wunsch der türkischen Regierung zu entsprechen und die Ermächtigung zur strafrechtlichen Verfolgung des Satiriker Jan Böhmermann wegen „Beleidigung eines Staatsoberhauptes eines fremden Landes“ zu erteilen.

    Die erwartete schändliche, ar…kriecherische und jeder Souveränität hohnsprechende Entscheidung der Kanzlerin ist eingetreten.
    Nun hat die BRD eine Troika von Befehlsgebern: USA, EU und Türkei!

  36. heidi heidegger sagt:

    SPD-oppermann ist ein großmaul und soll sagen wann! die SPD-minister zurücktreten. alles andere ist gelaber.

  37. Aristoteles. sagt:

    @kaeptnbrise

    Der Hinweis auf Millie Brown ist seit langem das Schärfste, was ich über den Westen lernen konnte.
    Ich hoffe, Sie nehmen es mir nicht übel, wenn ich aus Ihrem Hinweis zitiere:
    „Die britische Künstlerin“ Millie Brown“:http://www.facebook.com/milliebrownofficial ist Kennern der Performance-Kunst spätestens seitdem * Lady Gaga* 2014 *von ihr auf ihrer SXSW Tour vollkotzen ließ * Begriff. Was damals noch ziemlich viel medialen Aufruhr verursacht hat, scheint mittlerweile weniger Leute zu schockieren:
    Millie gilt heutzutage mit ihrer Kotz-Kunst als ANERKANNTE Performance-Künstlerin.“

    Der gleitende Übergang von Kotze zu Kunstkotze ist dabei philosophisch so spektakulär, wie wenn Kinder in Nachbars Garten pullern und sich damit herausreden, sie bewässerten die Hecke. Die Ausrede zu einem 500-Seiten-Werk anschwellen zu lassen, stiftet dann anerkannten Sinn und steigert den Marktwert des Gepullerten.

    Das, was die BRD-Staatsmedien mit Böhmermanns Kunst machen, ist auch nichts anderes als eine solche Apologie aus der Werkstatt der Quatschologie.

    Dagegen erzählte mir (der unten genannte) Freund von der Uni, dass er von einem Bekannten dort erfahren habe, dass diesem drei Personalgespräche (mit noch ungewissem Ausgang) aufgedrängt und der E-Mail-Account gesperrt worden seien, weil er in einem Diskussionsforum über Flüchtlingskurse vorgeschlagen habe, man könne die Migranten doch gleich mit Arbeitsstellen beim BAMF (Bundesamt für Migration und Flüchtlinge) versorgen, damit diese sich dann dort selbst ihre Abschlüsse anerkennen können.
    Tja, da hat der Uni-Typ wohl auch nicht richtig trennen können, ähnlich wie Millie Brown – allerdings mit anderen Konsequenzen.
    Manchmal hört der Spaß (und der Ernst) in der BRD dann doch auf.
    Vielleicht hätte der Uni-Mitarbeiter seinen Beitrag kotzen sollen.

  38. Die Satiriker werden sich künftighin wieder mehr anstrengen müssen. Unter der Gürtellinie, egal, ob gegen Deutsche, Christen oder jetzt einen Moslem, wäre nur noch etwas zu holen, versuchte man sich an einem Juden.
    Und das wird ja wohl keiner tun wollen.
    Ich habe da noch was in Reserve, es langt einen mächtigen Mann an (soweit ich weiß kein Jude).
    Das spare ich mir jetzt aber auf.
    Mal sehen, vielleicht wird es nie gebraucht.

  39. @jürgen graf

    „saudi-arabien im okkulten system“ ist hier recht gut herausgearbeitet: http://www.conspiracyschool.com/node/243

    englands politik erklärt sich nicht nur durch die city of london sondern vor allem durch seine rolle als weltzentrale der freimaurerei, mit der königsfamilie obenauf; die entsprechenden verbindungen nimmt vor allem die aufgeklärt-jüdische larouche-bewegung immer wieder gern aufs korn.

    die frage, inwieweit der kryptojüdisch-satanistische dönmehkult in der türkei die strippen zieht, ist umstritten.

  40. Gabrovitcs sagt:

    Das Nachgeben für den Sultan am Bosporus wird sich politisch verhägnisvoll für die Kanzlerin erweisen. Die SPD lag sich quer mit Merkel und die besetzen die schweren Ministerposten. Sie hat sich selber in diese Zwickmühle begeben. Man verhandelt nicht als Demokrat mit diesem miesen Autokraten. Merkel hätte alles ausweichen können mit einer Schliessung der Grenzen und mit einer Obergrenze der Asylanten. Was hat die CSU gemeint? Eine schwere Kriese bahnt sich an. Die Kanzlerin hat nun selber autokrate Züge gezeigt. Nun steht sie wirklich alleine in Europa und ihr Nachgeben ist schmählich und für den Türkendeal aber notwendig. Dieser Deal war falsch und wie falsch hat sich nun erwiesen.

  41. ups2009 sagt:

    @ wolfgang eggert 14. April 2016 um 17:48
    jenau so is es, ärscher jehd nich

  42. mark2323 sagt:

    Von der Refugees-Welcome-Fraktion las ich jetzt, da ihr Idol Böhmermann im Fadenkreuz steht, den Aufruf, keinen Urlaub in der Türkei mehr zu machen, da man damit den Diktator unterstütze. Daran, dass durch solche Boykotts vor allem die arbeitende und wirtschaftende Bevölkerung leidet, denken diese Heinis allerdings offensichtlich nicht. Aber wehe, man schießt scharf gegen Obama und Co. Dann ist man selbstredend anti-amerkanisch. Folglich sind die Refugee-Fans zunehmend Türken-feindlich. So viel mal wieder zum Thema rechts vs links.
    Im Irrenhaus leben wir hierzulande schon länger, langsam aber sicher sogar auf dem Niveau einer geschlossenen Station.
    Man hüte sich davor, dieser offensichtlichen Medieninszenierung mehr Aufmerksamkeit als gewünscht zu widmen.

  43. ichbin sagt:

    @Jürgen Graf

    „Ich lehne Erdogans Politik scharf ab,…“

    Ja, ich hab genau wie du ne Atombombe mit der ich Erdogan prima unter Druck setzen kann…^^ OinkOink

  44. Gwen Storm sagt:

    viel mehr ist zu Merkel nicht zu sagen

  45. ichbin sagt:

    @kaeptnbrise

    Wieso schreibt man Scheiße jetzt mit doppel X ?

    Ich bin leider nicht in der Lage es zu Phonetisieren. Aber vielleicht brauche ich noch ein paar Jahrhunderte dafür ^^

    Und gibt es eigentlich auch eine gerechte Scheiße wenn es eine ungerechte gibt ?

    Ich lese hier von einigen darüber dass sie sich scheinbar eher an der Wortwahl Böhmermanns stören, als darüber was Erdogan an Völkermord begehen lässt. Man kann ihn nicht genug Fäkalisieren ob seiner Schandtaten.

    Sehr merkwürdig anmutendes permanent – Donnern über Berlin. Vorbote der Rache von Erdo Gans ?

  46. rubo sagt:

    Ein neuer Beitrag von Thierry Meyssan unter der Überschrift:
    „Die türkische Herrenrasse“:
    http://www.voltairenet.org/article191285.html
    Lesenswert für die Kanzlerin, mit welchem faschistoiden Geist sie sich einläßt.

  47. Goliath sagt:

    Ich persönlich bin der Meinung, dass die Plattitüden der Hernn Böhmermann so surreal sind, dass kein Mensch mit Verstand diese ernsthaft einem Herrn Erdogan zuordnen würde.

    Insofern war es auch keine Beleidigung.

    Es war so was wie Satire oder einfach nur Rumalberei.

    Deshalb würde ich als Richter die Klage abweisen, weil der Straftatbestand der Beleidigung schlicht nicht erfüllt ist.

    Anders ist das bei jenen Muttersöhnchen, die Schwule als Pädophile darzustellen versuchen. Das ist nicht nur eine Beleidigung, sondern Verleumdung und Volksverhetzung.

  48. Goliath sagt:

    „Denn da Erdogan politische Widersacher öffentlich als Perverse und Geisteskranke bezeichnet, ihnen gar ihr Menschsein abspricht, kann dieser sich – zumindest in Deutschland – selbst nicht auf das Recht berufen von solchen Schmähungen ausgenommen zu werden. Hervor geht dies aus dem Urteil taz vs. Kai Diekmann im Jahr 2002.“

    https://deutsch.rt.com/international/37826-uber-steine-und-hauser-aus/

  49. Schwan sagt:

    @Jürgen Elsässer:

    Danke fuer die Nummer, Laufzeitverkuerzung ging leider nicht, hab ein paar alte Ausgaben verschickt, aber das aktuelle Spezial ist offenbar vergriffen. Auf PDF hat das nicht viel Sinn, geht an jemanden mit kleinem Computerbildschirm, daheim. -> Wird das Spezial zur Zensur eventuell noch nachgedruckt?

  50. Michael sagt:

    Elfriede Jelinek Flüchtlings-Stück: Die Schutzbefohlenen — Multikulti tötet

  51. Widerstand sagt:

    Mein Anwalt bla bla bla vertritt Erdogan bla bla bla. Naja dass Winkeladvokaten keinen Charakter haben war mir bekannt, was mir aber neu ist, dass compact mainstreamkonforme Artikel verfasst. Der Artikel liest sich ja fast wie aus einem Springermedium…

  52. Angela Hellwitch sagt:

    Ich fuehle mich auch beleidigt. Goebbels, Adolf und Streicher hatten ihrerzeit mehr Stil.

  53. Jan aus NRW sagt:

    Tolle Aktion der IB in Wien:
    http://www.sueddeutsche.de/kultur/die-schutzbefohlenen-in-wien-viele-haben-geglaubt-die-aktion-gehoere-zur-inszenierung-1.2952313

    Dank und Respekt gebührt der Identitären Bewegung!

    Die Identitären, als ein Teil der patriotischen Widerstandsbewegung, haben in Wien vorbildlich agiert. Mit relativ kleinem Aufwand ist ihnen ein großer Mainstreammedienhype gelungen.

    Mitten im Herz der antideutschen Bestie, also da wo die antideutschen Gutmenschen sich in ihrer weinerlichen Selbstgerechtigkeit suhlen, ist der Schlag ausgeführt worden.
    Oder mit etwas weniger Pathos und auch mit etwas unfeileren Worten könnte man es so formulieren:
    Die Identitären haben den Linksextremisten mitten in deren Wohnzimmer gekackt und einen dicken dampfenden Haufen hinterlassen! Klasse!!!

    Und darauf kommt es doch an; all die vielen kleinen rechten Gruppen, Verbände und Parteien, jeder auf seinem Gebiet und in seiner Weise, führen Nadelstiche durch; seien dies kleine PEGIDA-Demonstrationen (wie gestern Abend in Bielefeld), seien es gezielte massive Flugblattverteilungen in den Stadtteilen, in denen Asylfordererheime entstehen sollen, seien es gezielte Besuche von Bürgerversammlungen zum Thema Asyl und dort wird im Rahmen der Wortergreifungsstrategie dann auch tatsächlich das Wort ergriffen, durch Demonstrationen (Björn Höcke von der AfD kommt am Freitag, den 13.05.16 nach Paderborn und spricht um 19.00 Uhr auf dem Rathausvorplatz – um bundesweite Beteiligung wird schon jetzt gebeten: http://www.westfalen-blatt.de/OWL/Lokales/Kreis-Paderborn/Paderborn/2332124-Kundgebung-am-Freitag-vor-Pfingsten-auf-dem-Rathausplatz-AfD-holt-Bjoern-Hoecke-zum-Rathausplatz), seien es Outings von politischen Gegnern bei deren Arbeitgebern (ja, sowas geht auch umgekehrt: http://www.sueddeutsche.de/bayern/medienbericht-rechtsextreme-diffamieren-politische-gegner-bei-deren-arbeitgebern-1.2952509) oder auf sonstige kreative, spektakuläre, in Herz und Hirn dringende Weise.

    Wichtig ist doch einfach, dass sich jeder Patriot einmal fragt, was er selbst noch machen kann. Wer sich aus beruflichen Gründen nicht so massiv engagieren kann, findet mit ein wenig Nachdenken andere Möglichkeiten; und nachts mit Sprühschablone, Aufklebern oder Leimeinmer und Plakaten unterwegs zu sein, hilft genauso wie ein asylkritisches Gespräch mit den Nachbarn oder beim Bäcker um die KOGNITIVE DISSONANZ der Deutschen zu beenden; nur Mut!

    Und „Flüchtlinge“ sind weder „Flüchtlinge“ noch „Schutzbefohlene“ (ich lach mich weg), sondern schlicht Invasoren. Wer es nicht glaubt, googel einfach mal das Wort Invasion! Passt alles auf unsere 1,5 Mio rechtswidrig in Massen in ein ihnen fremdes Staatsgebiet einfallenden und unerwünschten Personen. Dies muss nicht bewaffnet geschehen um den Tatbestand einer Invasion zu erfüllen; aber da Hundertausende im letzten Jahr auch gar nicht kontrolliert oder registriert wurden, können wir gar nicht wissen, ob die Invasion nicht sogar auch bewaffnet durchgeführt wurde.

    Stoppt die Asylanten-Invasion – Asylflut stoppen – Merkel muss weg!

  54. Eveline sagt:

    J Graf sagt:

    Wann bricht dieses System endlich zusammen? Es muss nicht nur die unsägliche Merkel weg, es muss das ganze Regime weg, bevor es das deutsche Volk abschafft.

    Seit vielen Jahrhunderten bekommen wir – unsere Vorfahren – von den Führungsriegen erzählt:

    1. das wir arme Sünder sind (katholische Variante)
    2. wir sind nur etwas wert, wenn wir etwas schaffen(evangelische Variante)
    3. man soll sich möglichst viel Angenehmes entsagen(puritanisch)

    Wie anders doch der Islam ist, unsere Eroberer haben keine Schuldgefühle….

    Vielleicht haben hier auch unsere linken Antifaschisten ihre eigentliche Ursache, es darf (mir, sie ) dem eigentlichen Volk – Projektion – nicht gutgehen, es muß immer malochen, lieber Fremden geben, damit die Schuldgefühle nicht so schmerzen.

    Also wann bricht das System zusammen?

    Wenn das erkannt ist. Von ein paar mehr Leutchen.
    Beine hoch und gut ist. Ohne Schuldgefühle zu haben. Kirschen essen und „wer spuckt die Steine am weitesten “ spielen.

  55. Richard Schuster sagt:

    „Satire darf alles“.

    Hallo Herr Elsässer hier in diesem einen Punkt bin ich ausnahmsweise mal nicht Ihrer Auffassung. Das was Böhmermann abliefert ist keine Satire Sondern der Auswuchs eines dekadenten postmodernen Neoliberalismus, welcher vollkommen befreit ist von allen Werten und Moral. Sie selbst sagen sonst immer, Deutschland muss wieder zu Werten und Anstand zurückkehren. Sein Hass gegen das Deutsche Volk wird ganz deutlich in seinem Machwerk „Be Deutsch@ offenbar:

    http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2016/04/was-aus-deutschland-geworden-ist.html?m=1

    Außerdem möchte ich noch einen Punkt zu bedenken geben. Vor nicht allzu langer Zeit haben Sie in diesem Blog die Türken dazu aufgerufen, gemeinsam mit den Deutschen gegen die Asylflut und die Zerstörung Deutschlands zu kämpfen. Nun nach Böhmermann wird das schwer möglich. Ich beobachte z.B. in meinem Bekanntenkreis, dass viele Türken, welche ansonsten Contra Erdogan waren, sich jetzt mit diesem solidarisieren, da sie Ihnen die Ergüsse Böhmermanns deutlich zu weit gehen. Außerdem kriegen natürlich alle mit, das Leute wie Henryk M Broder sich mit Böhmermann solidarisieren.

    Viele Grüße

  56. Saheike1 sagt:

    Ich fürchte, die „Satire“ geht jetzt erst richtig los…

    Gericht verbietet „Ziegen-Demo“ vor türkischer Botschaft
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/04/16/gericht-verbietet-ziegen-demo-vor-tuerkischer-botschaft/

  57. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    Wer hätte es gedacht ??

    „DER SPIEGEL“ VERURTEILT Einwanderungs-„FLUT“ !!

    Schon im Titel bezeichnet er, worum es geht: um Überfremdung durch Dunkelhäutige, Fremde.
    Und er nennt alle unsere Nachteile sehr deutlich beim Namen:

    Kriminalität (32-58% der schweren Gewaltverbrechen)
    Sexuelle „Übergriffe“,
    Einschleppung von Seuchen und
    Totale Inanspruchnahme des Gesundheitssystems,

    Allerdings richtet sich der Brandartikel mit dem Thema Überfremdung gegen den „Import“ (sic!) von Algeriern („Braune Flut“) nach Frankreich — im Jahre 1964 !
    Damals bestand die Flut aus 600 Landnehmern täglich.
    Heute beträgt sie das (mindestens) Zehnfache.
    HEUTE ist das DEM SPIEGEL WURSCHT!

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46174775.html

  58. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    DÄNISCHER PROFESSOR: EUROPA VERBLÖDET
    durch Rassenmischung und Vergewaltigungen durch Immigranten.

    Der dänische Professor, Harald NYBORG verfaßte eine wissenschaftliche Studie: „Niedrige Einwanderer-IQ bedroht Demokratie, Wohlstand und die Zivilisation“

    Großes Geschrei bei den linken „Sozialwissenschaftlern“.
    Ein vom Verlag eingesetzte Komitee mit vier der weltweit führenden Forscher auf dem Gebiet bestätigt NYBORG.
    Gerichtsverfahren: NYBORG bekommt Recht.

    NYBORG (Zahlen für DK):
    „2075 erwarten wir, dass rund 3,2 Millionen Menschen mit niedriger IQ die Schule ohne Abschluß verlassen. Ein Großteil wird … der permanenten Sozialhilfe bedürfen. Was noch schlimmer ist: Daher sehen die Verantwortlichen nicht, dass DK numerisch überrannt wird, auch wenn man die Grenze sofort schliesst. Die Anzahl der Ausländer mit niedriger IQ mit relativ hoher Fruchtbarkeit, die bereits in Dänemark und weiten Teilen Europas wohnen, hat uns schon am Punkt ohne Wiederkehr vorbei gebracht.

    KINDER und ENKEL werden in eine Grundschule gebracht, deren Niveau einer NAHÖSTLICHEN MEHRHEIT entspricht.“

    Das IQ-Niveau 90 wird Europa aufgepfropft, weil solche Wesen leichter zu regieren sind, aber nicht zu unintelligent sind, um Arbeit zu verrichten (s. COUDENHOVE-CALERGI)

    http://jyllands-posten.dk/debat/kronik/ECE8567102/frygt-danmarks-fremtid/

    Deutsche Übertragung:
    https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2016/04/16/die-einwanderungsfolgen-i-daenischer-professor-intelligenz-reduzierende-unterwerfung-unter-islam-radikale-ruecksendung-oder-buergerkrieg-merkels-cdu-militaer-gegen-buerger-einsetzen-posted/

  59. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    http://www.welt.de/154368404 (15.04.2016)

    „WELT“: Jeder zehnte junge Araber will in die „brd“ emigrieren.
    Das entspricht 20 Millionen Jugendlichen aus den befragten arabischen Ländern.

    Bis jetzt sind ja nur etwa 100.000 in der „brd“.
    ABER:
    Alleine für die Unterbringung des jugendlichen kriminellen Ausländernachwuchses musste der BRD-Steuerdepp allein für 2015 mehr als 4.200.000.000 Euro hinlegen. Wohlgemerkt, nur für die jugendlichen Kriegsregimenter.
    Und nur für die Unterbringung.

  60. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    GESCHWÄTZ von „INTEGRATION“.
    Muslime werden sich keinesfalls anpassen.

    Dies das Ergebnis von Untersuchungen des brit. Menschenrechts- und Gleichberechtigungsexperten
    TREVOR PHILLIPS

    Ausstrahlung der Studie: Channel 4 am kommenden Mittwoch
    • 23 Prozent der in Europa lebenden Muslime unterstützen eher die Einführung der Scharia als die Gesetze, die das Parlament beschließt.
    • 52 Prozent der Muslime sind dafür, dass Homosexualität illegal sein sollte.
    • 31 Prozent halten es für korrekt, dass der Mann das Recht hätte, mehr als eine Ehefrau zu haben.
    • Und 39 Prozent der weiblichen und männlichen Muslime meinen, dass eine Frau ihrem Mann immer zu gehorchen hätte.

    http://www.krone.at/Welt/Muslime_werden_sich_nicht_anpassen!-Experte_warnt_-Story-505656

  61. rundfunkfreiheit sagt:

    Das ist vollkommen unbedenklich. Rechtsanwälte motivieren sich i. d. R. nach RVG und – wenn sie gut sind – nach Honorar. Erdogan müsste auf diesem Wege – nachdem Merkel ihm ganz kürzlich wieder deutsches Geld in Mrd. Euro in Aussicht gestellt hat (sog. Türkei-Deal) – ganz gut motivieren können😉

  62. manfred gutsche sagt:

    BEMERKUNG ZUR SACHE: BÖHMERMANN vs ERDOGAN

    Man muß sich nur wundern – wie viele gleich gestrickte zu dem
    ARSCH – vom ZDF= Zweites-Deppen-Fernsehen Böhmermann
    halten,sogar der jetziege Intendant vom ZDF und dafür zahlen
    die Deutschen per Gesetz noch GEZ – Gebüren!!!

    ERDOGAN wird sich jetzt zu recht rächen und diese USISRAEL
    MERKEL zum Teufel jagen,heist kein Empfang mehr im
    PROTZ-PALAST mit GOLDSESSEL!!!

    ERDOGAN hat doch in unserer Republik Millionen von AKW-
    Anhänger,voll auf ISLAM „getrimmt“!!!
    BALD SIND WIR DEUTSCHEN AM ENDE!!!
    MfG
    M.

  63. Dass Erdogan gegen Böhmermann jetzt den Anwalt nimmt, der schon Elsässers Wahl war gegen eine, deren Namen ich vergessen habe, das ist schon ein Kuriosum.
    Die Merkel hat sich jetzt noch einmal richtig dumm hingestellt: Der Paragraph, den sie abschaffen wolle, da fürderhin unnötig, den lässt sie, gegen den erklärten Willen des SPD-Koalitionspartners, noch einmal anwenden, indem sie ein Strafverfahren auf dessen Grundlage ermöglicht.
    Jetzt gibt es zwei Verfahren, eines als beleidigtes Staatsoberhaupt, eines als beleidigte Privatperson.
    Ich weiß nicht, ob man das zusammenlegen kann, oder ob da zwei Prozesse parallel geführt werden müssen. Bis zum sogenannten Bundesverfassungsgericht.
    Kann Erdogan als Privatperson beleidigt worden sein, als Staatsoberhaupt aber nicht? Und umgekehrt?

  64. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    PALÄSTINENSER KLAGEN AMERIKANER auf 34,5 MILLIARDEN

    http://sicht-vom-hochblauen.de/islamophobie-geht-alle-an/
    Die Klage richtet sich gegen Baufirmen, Sicherheitsfirmen, Immobilienagenturen und Privatbanken, die an der Ausbreitung von israelischen Siedlungen beteiligt waren.

    http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten/ausland/26698-Palstinenser-verklagen-amerikanische-Eliten.html

  65. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    Orbán präsentiert „Schengen 2.0“-Plan zum Schutz von Europas Grenzen

    Es sei nicht hinzunehmen, daß
    „in Brüssel jemand darüber entscheiden möchte, dass die EU-Mitgliedsstaaten ihre demographischen und wirtschaftlichen Probleme durch Zuwanderung zu lösen haben“

    Ungarn wolle
    „Probleme durch familien- und wirtschaftspolitische Maßnahmen und nicht durch eine von außen erzwungene Zuwanderung lösen. Deshalb sei das geplante ungarische Referendum über die EU-Quotenregelung wichtig.“

    „Wenn es uns nicht gelingt, Brüssel mit einem Referendum zu stoppen, (…) dann werden uns Massen von Menschen aufgezwungen, MIT DENEN WIR NICHT ZUSAMMENLEBEN WOLLEN!“

    Quelle: mandiner.hu & hungarytoday.hu/news/pm-orban-presents-schengen-2-0-plan-protect-europes-borders-51800

    deutsch:
    http://unser-mitteleuropa.com/2016/04/16/orban-prasentiert-schengen-2-0-plan-zum-schutz-von-europas-grenzen/

  66. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    MUSS BRENNER VÖLLIG ZUGEMACHT WEREN?

    Der Südtiroler Landtagsabg. Sven KNOLL:
    „Süd-Tirol muss von Italien einfordern, dass keine Flüchtlinge mehr unkontrolliert und unregistriert bis zum Brenner gelangen“

    Österreich kündigt an, den Brenner völlig dicht zu machen, wenn Italien nicht endlich seine Durchwinkpolitik von Flüchtlingen beendet.

    http://unser-mitteleuropa.com/2016/04/16/sven-knoll-wenn-italien-weitermacht-wird-der-brenner-vollig-dicht-gemacht/

  67. manfred gutsche sagt:

    @ Jürgen Elsässer

    Hallo Jürgen,
    lese gerade in der BILD welche über Dich wieder „Gute Reklame“ macht.

    Da wird Dein Rechtsanwalt “ vorgeführt“ welche Klienten er
    vertreten hat/hatte.Du wirst besonders betont mit der Contact!!!

    Dein RA wird vorgestellt sein Werdegang und wen er schon
    vertreten hat.
    Dein RA wurde vor Tagen doch in einem Interview vorgestellt.

    Der wird diesem feigen Drecksack schon saures geben!!!
    MfG

    Manfred

  68. Saheike1 sagt:

    DOZENS OF GERMAN SOLDIERS DEFECT TO JOIN TERROR ARMY IN SYRIA

  69. Saheike1 sagt:

    SHOCK: EU MIGRANTS REFUSE FOOD, DEMAND CASH MONEY INSTEAD

  70. JojoBan sagt:

    Wohlan! Hoffe daß Ihr Anwalt für diese heftige PR in Zukunft nur 50% des Honorars will. Aber im Ernst: ein vertrauenswürdiger Rechtsanwalt heutzutage ist Gold wert.

    Ich habe viel Erfahrung und glaube sagen zu dürfen: neben Taxifahrern sind Rechtsanwälte der nuttigste Berufszweig. Ich habe nach all den Jahren einen Schulfreund der ehrlich ist getroffen, uff.

    Falls mich nun irgendein so’n Winkeladvokat aussaugen will: ich bin Künstler und dies war Satire!

  71. Bernd Lucke heißt Jan Böhmermann jetzt eine „feige Drecksau“:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/bernd-lucke-boehmermann-ist-eine-feige-drecksau-14183251.html

    „Ihn (Erdogan) abzuwatschen, ist leichtes Spiel. Da klatscht das Publikum, weil es den ungeliebten Erdogan erwischt. Da lacht es über die primitiven Vulgaritäten“, so zitiert ihn faz.net.

    Was wäre denn dagegen ein schweres Spiel, Herr Lucke?

    Das israelische Staatsoberhaupt?

    Das US-amerikanische?

    Das chinesische?

    Wollen Sie implizieren, dass Sie Jan Böhmermann nicht eine „feige Drecksau“ geheißen hätten, hätte er sich härtere Ziele ausgesucht?

    Nun, wenn Sie selber keine so feige Drecksau sind wie der Böhmermann ihres Bekundens nach, dann zeigen Sie doch mal, was sie an Beleidigungen nicht nur gegen ihn draufhaben, als eine mutige Drecksau.

    Den Chinesen zu beleidigen, das dürfte Ihrer Einstellung und Ihren Verpflichtungen am wenigsten im Wege stehen. Der aber würde nicht klagen wegen einer noch so mutigen Drecksau wie Ihnen, Ihnen nicht die Ehre angedeihen lassen, sich von Ihnen beleidigt zu fühlen. Ich halte die Chance jedenfalls für ziemlich gering, dass er Sie als satisfaktionsfähig erachten wird, sie damit, als der Versager, der Sie sind, dauerhaft hoch in die Schlagzeilen zu bringen, als die mutige Drecksau auf Augenhöhe mit der feigen.

    Im Ganzen ist’s und bleibt’s ja lustig: Man beleidigt in der Reihe herum, dass die Schwarte kracht. Selbst so honorige Leute wie Herr Lucke lassen sich auf das Spiel ein.

    Ich bin fast schon selbst beleidigt, dass mich noch keiner beleidigt hat, ich mich nicht dazu aufraffen konnte noch selbst überzeugen, jetzt, da es wie ein „stampede“ erscheint (das ist, in Amerika, wenn alle Rindviecher planlos alle Zäune niederrennen, die Cowboys sich eher selbst in Sicherheit bringen müssen, als dass sie die Herde noch lenken könnten), selber ein paar auserlesene Beleidigungen gegen Auserlesene abzusondern.

    Aber das mag noch kommen. Ich habe schon ein paar im Hinterkopf. Erstmal bleibe ich brav neben der Herde.

    Auch weil ich – vernünftigerweise – befürchten muss, nicht so gediegen davonzukommen wie wahrscheinlich Herr Böhmermann und sein Unterstützer Döpfner, ein Broder oder jetzt gegen Böhmermann ein Lucke, oder ein Palmer gegen Erdogan, setzte ich mal gegen den Döpfner oder den Lucke zum Vergleiche an.

    Plötzlich wäre es dann vielleicht Absicht gewesen. Dann werde ich als einziger exemplarisch eingeseift. Den Tort tue ich mir nicht an. Es müssen wohl noch einige Sottisen abgesondert werden, bis dass meine Zeit gekommen sein wird.

    Ich befürchte, das mag noch Wochen dauern. Eigentlich befürchte ich das ja gar nicht, denn diese ganzen Heuchler sollen ruhig noch etwas mehr öffentlich durchdrehen, bis dass der Letzte merke, wie hier im Zoo die höchsten Affen los sind.

    So warte ich doch noch gerne darauf, bis mir die geeignete Nichtbeleidigung einfällt, der Zeit auf die Nabelschnur geschneidert.

  72. Leider kann Elsässers und Erdogans Anwalt jetzt nicht nicht nur den Erdogan gegen den Böhmermann vertreten, sondern auch den Böhmermann gegen den Lucke, als bester Mann für solche Sachen, weil er gleichzeitig den verträte, gegen den er schon klagt, woran man erkennt, wie kleinlich unser Recht ausgelegt ist, wie wirtschaftsfeindlich.

  73. Man sah sie erhitzt
    Und immer mehr verschwitzt
    Doch auch erkalten
    In wahnhaftem Walten

    War’s noch er oder ich?
    Ihm oder mich?

    Ob ich noch mehr als er
    Das Gröbere aufstöbere?

    Es war ein Rennen und Hennen
    Ein Hatzen und Schwatzen
    Selbst die Spatzen
    Sich watzten

    Das war der Geist der deutschen Dichtung
    Noch vor der Lichtung
    Anno sechs nach zehn
    Es war zum Flehn

    Und all das
    Waswas, waswas,
    Zur Verteidigung
    Der Beleidigung

    Denn sonst im Reiche nichts in Sicht
    Dem die verloren Toren
    Mehr in der Pflicht

    So die Beleidigung
    Ward Verteidigung
    Der Beleidigung

  74. Wahr-Sager sagt:

    @Magnus Göller:

    Ich hätte nie gedacht, dass ich Bernd Lucke einmal dermaßen zustimmen würde.😉

  75. kaeptnbrise sagt:

    @ Wahr-Sager sagt:
    17. April 2016 um 18:08

    „Ich hätte nie gedacht, dass ich Bernd Lucke einmal dermaßen zustimmen würde.“

    Ach, gewährt mir diese Bitte,
    Daß ich in Eurem Bund der Dritte.

    Hätte nie gedacht, daß ich dem Wahr-Sager und Bernd Lucke einmal dermaßen usw.

  76. me. sagt:

    @ rubo

    Den Brief kannt ich ich bis dato nicht. Wußte aber das er geschrieben wurde und kannte auch das dazugehörige Bild.
    Nun, das Bild werd‘ ich mir jetzt wohl aufhängen. Einfach auch als Erinnerung daran sich mir nichts dir nichts jemanden zu beugen…

  77. 006 sagt:

    G. Kümel

    Allerdings richtet sich der Brandartikel mit dem Thema Überfremdung gegen den “Import” (sic!) von Algeriern (“Braune Flut”) nach Frankreich — im Jahre 1964 !
    Damals bestand die Flut aus 600 Landnehmern täglich.
    Heute beträgt sie das (mindestens) Zehnfache.
    HEUTE ist das DEM SPIEGEL WURSCHT!

    Wie heißt es diesen Fällen dann immer so schön: Man wird sich doch noch weiterentwickeln dürfen! Wir haben uns eben … weiter entwickelt!!

    Zweifellos. Das ist nicht zu leugnen.

  78. 006 sagt:

    Eggert

    politik ist in ihrer berechenbarkeit langweilig.

    Die Folgen sind es wohl nicht. Vor allem für ‚uns‘ nicht (sie sind ja dann schon in ihrer Gemeinde in Südamerika, vermute ich).

  79. 006 sagt:

    käptnbrise

    Jedes Mal, wenn ich an einem Gulli vorbeikomme, werfe ich einen Teil meiner Pizza hinein, weil ich befürchte, daß sich der Künstler und Satiriker Böhmermann dort vor den bösen Türken versteckt hält. Er soll mir nicht verhungern, der arme Mann.

    Das ist nobel gedacht und … einfach edel und großmütig!😆

  80. manfred gutsche sagt:

    Liebe Jan Böhmermann „Anhänger/Verurteiler“!

    Wenn ich das alles höre & lese bin ich ehrlich „entsetzt“!

    Das dieser DRECKSFINK in der Jetztzeit so einen aufgehetzten
    SCANDAL künstlich erzeugen kann – was uns deutschen extrem schaden denn das haben die Böhmermann nicht im Kopf,also ohne HIRN!!!

    Die Situation ist leider so – das dieser ERDOGAN – PASCHA
    „am längeren Hebel sitzt“! Alles wegen diese einmalig unmög-
    lichen HERBEIRUFUNG der USISRAEL MERKEL von aber-
    Millionen von „Kriegsflüchtlinge“ und Armen/Wirtschaft -„Gesindel“!

    @ MG

    Da haben Sie recht,den Israelischen,amerikanischen Machthaber so zu beleidigen und zu verunglimphen ware wohl
    für diesen Dummschwätzer „tötlich“!

    Dieses BILD – DRECKSBLÄTTCHEN hetzt den ganzen Tag
    ja sogar gegen dem Frida SPRINGER Verlag – wo die doch
    immer mit der Knoblauch aus München Kaffee drinken!!!

    MfG

    Manfred

  81. @006

    die folgen sind -leider- berechenbar: eine gesellschaft, die unter den extremen materialismus/frühsexualisierung und islamistischer vorgestrigkeit zerrieben wird, dank fiat money in die luft fliegende börsen inkl. währungsreform (=enteignung), verschnellerte entkernung des fürsorgestaats (ttip), im schlimmsten fall eine brandrodung im krieg gegen russland.

  82. floydt sagt:

    Hass ist nicht sympathisch!!!!! Genau wie bei Xavier Naidoo oder bei Pirinci wird auch bei Boehmermann der Gesamtzusammenhang bewusst verfaelscht dargestellt. Ihn als Arsch zu bezeichnen ist arschig! …. Eine deutsche Regierungchefin hat ihre Buerger zu schuetzen und hat sich nicht einem mimosenhaften Menschenmoerder und I$-Paten zu unterwerfen. Ein deutscher Anwalt der sich von diesem kaufen laesst handelt ganz genauso wie die antideutsche Kanzlerin. Davon kann auch kein Poebeln ablenken, pfui! Das macht Elsaesser leider unglaubwürdig. …

  83. floydt sagt:

    Von einem Anwalt welcher Erdogan und die Terrororganisation Milli Goerues vertritt und vorher bei Grossbanken dealte wuerde ich mich aus moralischen Gruenden nicht vertreten lassen…. vor allem aber diesen dabei nicht auch noch verteidigen! Aber der Mammon scheint selbst kritische Menschen herumzudrehen!

  84. hildesvin sagt:

    @ 006 gestern um 23.45: Vergebung fürs Klugschieten: „Leugnen“ und „Bestreiten, in Abrede stellen“ wird seit einiger Zeit oft in unzulässiger Weise vermanscht.

  85. Wann wird die angeschobene Beleidigungsorgie – gleichberechtigt unter der Gürtellinie ansetzend – endlich ein Weib erwischen?
    Allerdings ist da ja in der Regel nichts, was man als zu kurz oder spektakulär abzuschneiden finden könnte, es mag zwar mal riechen, wie man es nicht möchte, immerhin, doch wer will böse Witze machen über das, woraus selbst er kroch?
    Man sieht: Es gibt eben doch keine Gleichberechtigung.
    Ich habe mich schon dabei ertappt, diesem Missstande abhelfen wollend, wenigstens ein bisschen, zur Abfederung der Ungleichgewichtslage immerhin, ein etwas schlüpfriges satirisches Gedicht, ohne jede vergleichbare Grobheit mit Herrn B., auf eine von mir besonders verehrte Politikerin zu verfassen, und damit meine ich weder Merkel noch Roth.
    Ich kann das aber wohl nicht, dafür bin ich einfach zu konservativ. Zu sehr im Geschlechterrollenbild gefangen, ich bringe es einfach nicht übers Herz.
    Also, auf Ihr Feministen und Gendermodernisten, helft, die Lücke zu schließen! Ich kann es nicht! Macht Ihr das!
    Tip: Dichtet doch einfach mal an dem Böhmermann-Gedicht entlang, ersetzt den Musel und seine Sachen analog auf eine vertrocknete antideutsche Refugees-Welcome-Lesbe.
    Es geht schon, das sage ich Euch ernsthaft, nur kann ich es nicht hinschreiben.
    Ich wiederhole mich schon, das ist des schreibenden Versagers.
    Es bringt auch nichts, liebe Leute, wenn Ihr sie nur als eine hinstellt, der es am Hirn fehlt, während untenrum alles gut durchschnittlich oder bestens gesund; ohne ein Problem mit dem Untenrum kommt Ihr definitiv nicht weiter.
    Deshalb müsst Ihr das ja machen.
    Ihr versteht schließlich mehr von der Frauenbefreiung als ich.
    Und selbst der Erdogan.
    (Der glaubt das zwar nicht, aber wir wissen das.)

  86. V_Mann Vendetta @ Kempinski ;-DD sagt:

    … ja was’n nu ?

    # Bundespanzlerin Agenta Merkel ?
    # Israelische Kanzlerin ?
    # Amerikanische Kanzlerin ?
    # Muslimische Kanzlerin ?
    # Türkische Kanzlerin ?
    # Saudische Kanzlerin ?

    Was kommt als nächstes?
    Wenn irgendwann eine gigantische extra_terristrische Bedrohung durch halb-intelegente Lebewesen offenkundig wird, dann …
    # außerirdische Kanzlerin?

    Habt Ihr schonmal ’ne passende Grafik mit schräg stehenden großen schwarzen Augen, aluminium-eloxiertem Hosenanzug und stark runtergezogenen Mundwinkeln? :-[[

  87. Saheike1 sagt:

    Ich frage mich langsam, ob diese Provokation nicht dazu dienen soll, uns noch mehr zu spalten und unbeliebt zu machen in der Welt, denn es fällt wie üblich auf alle Deutsch zurück.

  88. 006 sagt:

    eggert

    Könnten Sie mir nicht vielleicht wenigstens die ein oder andere Illusion lassen?😥

  89. ichbin sagt:

    @floydt

    „Eine deutsche Regierungchefin hat…“

    Du hast die Pointe verpasst…Sie ist keine ! Deutsche Regierungschefin, sondern die Oberste BRD Verwaltungsangestellte im Dienste ihrer Herren.

    „Ihre“ Bürger sind es übrigens auch nicht. Sondern die „Bürger“ sind Sklaven die sich als Bürgen der Ausbeutung (Sesshaftigkeit), also des verkaufs ihres „Eigentums“ durch Übereinstimmung und Freiwillige Annahme des Wahlverfahrens und des Personalausweises verpflichtet haben.

    Ich habe ja sowas nicht😉

    Ich könnte also bequem, durch Abstammung, mein Geburtsrecht auf Eigentum Deutschlands geltend machen🙂
    Leider fehlt mir die Zeit und die nötige Kenntnis um sozusagen eine Veritable Atombombe zu bauen umd mein rechtmässiges Eigentum, welches Deutschland ist, in meinem Sinne zu Beschlagnahmen.

    Tja…die Vorfahren haben also wieder einmal geschlampt mit ihrem Besitz. Wie üblich ^^

  90. ichbin sagt:

    @ Saheike1

    „…fällt wie üblich auf alle Deutsch zurück.“

    Das spielt jetzt keine Wirkliche Rolle mehr. Denn der Zug ist längst abgefahren. Die durchmischung aller Völker ist bereits beschlossene Sache. Und auch Russland wird über kurz oder lang dem nicht widerstehen können. Zeit spielt keine Rolle…haben wir ds nicht schonmal gehört in irgendeinem Film.

    Man wird wohl oder über lernen müssen, Global zu Denken und zu handeln. Wenn „Wissenschaftlich“ anerkannt werden wird, dass es tausende unterschiedliche Geschlechter gibt, dann ist der Irrsinn der Wissenschaft Meister. Man kann das eh schon seit Jahrzehnten sehen indem man nach schwarzen Löchern jagt und sie Mathematisch „beweist“. Man hat unbemerkt die Gesetze, die Säulen der Wissenschaft verlassen und sich dem Mathematischen Klamauk ergeben der da meint „Erst kommt die Rechnung, darüber dann die Beobachtung und die Messgeräte werden einfach Angepasst oder beliebig Interpretiert wenn keine Anpassung möglich ist“.

    Und so ist das eben auch mit den tausenden von „Geschlechtern“ die zwar allesamt der Biologie eine schreckliche Grimasse zeigen, aber egal, was gewollt ist, ist Wahrheit…

    Es ist zwar alles ein Chemisches Ungleichgewicht, aber wen juckt das denn schon. Chemie kann man ja im Kopf nicht erkennen. Hauptsache man widerspricht der Natur. Die nachkommen werden es schon „glauben“. Und so soll ja das System auch aussehen: Vom Vatikan als Übervater aller von ihm vereinnahmten Religionen und ihm Unterstehend die Fürstentümer mit ihren nicht mehr erkennbaren schein – Identitäten meistens Unintelligenter, aber sicherlich auch freundlicher, Menschen…Jedenfalls solange man ihnen nicht widerspricht und oder ihren „Glauben“ beleidigt ^^

    Männer werden erschossen, Frauen haben Glück gehabt und werden Vergewaltigt.. So wars schon immer.
    Deswegen…bewaffnen, bewaffnen, bewaffnen…
    (hoffentlich steckt da mal kein Affe drin 😉 )

  91. manfred gutsche sagt:

    @ floid

    Es ist für einen Rechtsanwalt doch nicht entscheidend welche
    Gesinnung ein neuer KLIENT hat – sonst hat er seinen Beruf
    verfehlt!!!

    MfG

    Manfred

    PS: Herr Elsässer weis schon wem er seine Vertretung gibt!

  92. manfred gutsche sagt:

    @ V Mann Vendetta…

    Kann Ihnen sagen was als nächstes für USISRAEL – MERKEL
    kommt und zwar die UNRECHTS – KANZLERIN!!!
    MfG
    Manfred

  93. Saheike1 sagt:

    @ichbin, da fällt mir das Lied ein „Who wants to live for ever….“

  94. @ 00sex

    aber gern: nicole kidman, tom cruise, robbie williams und george clooney sind alle hetero🙂

  95. Henning Stein sagt:

    viele türkische historiker haben selber zugegeben, daß die anzahl der ermordeten armenier bei über 1 million liegt. zweitens ist klar, daß die türken damals (wie auch heute) die absicht hatten und haben, das christentum in kleinasien azszulöschen, nicht nur durch die feige ermordung der arrnenier, sonder durch die ermordung der griechen, assyrer und aramäer.

  96. Henning Stein sagt:

    upps, hab vergessen: der text war an @jürgen graf.

  97. 006 sagt:

    G. Kümel

    Das IQ-Niveau 90 wird Europa aufgepfropft, weil solche Wesen leichter zu regieren sind, aber nicht zu unintelligent sind, um Arbeit zu verrichten (s. COUDENHOVE-CALERGI)

    Ich glaube das war dann doch eher der zwischenzeitlich bekannt gewordene Herr Barnett und nicht der notorische ‚Graf‘ C-C.

  98. 006 sagt:

    eggert

    aber gern: nicole kidman, tom cruise, robbie williams und george clooney sind alle hetero:)

    Wenigstens eine Illusion …😆

  99. 006 sagt:

    G. Kümel

    Das entspricht 20 Millionen Jugendlichen aus den befragten arabischen Ländern.

    Erstens: Es wird nix so heiß gegessen wie es gekocht wird, d.h. es werden am Ende dann doch wohl nur … 19 Millionen. Und das stemmen wir doch locker, denn wir sind … ein soo reiches Land…😆😆

    Zweitens: Daran ist nichts mehr abzuwenden, denn die Mehrheit – und nur die zählt – der hier im Lande Stimmberechtigten und -abgebenden kann heute problemlos die Sicht derer vertreten, die da meinen: Wir bekommen (Millionen!) Menschen geschenkt!!! Daß man dafür natürlich entsprechend dankbar sein muß (in klingender Münze), versteht sich natürlich von selber…😆

    Wie gesagt … es ist wie bei Raketen, die von ihrem geplanten Kurs abweichen. Die haben für eben diesen Notfall eine Selbstzerstörungseinrichtung … und die wird natürlich auch in unserem Falle aktiviert, d.h. pervertiert eine Kultur so lange und so sehr, daß sie mit der Wirklichkeit nicht mehr vereinbar ist … sorgt sie schon selber dafür, daß sie für die Zukunft niemandem mehr gefährlich werden kann (siehe ihr Beispiel Dänemark).

  100. Eveline sagt:

    006 und Dr Kümel

    Das entspricht 20 Millionen Jugendlichen aus den befragten arabischen Ländern.

    Vor kurzem las ich mal, warum unsere Regierung das macht , diese Umvölkerung.

    Weil wir zu klug sind, denn wir sind ihre Geschöpfe (meinen sie) und das müssen wir verstehen, wir müssten uns nur vorstellen, unsere Hunde oder Katzen wollten jetzt die Schlüsselgewalt über unser Haus haben….. das würde uns auch nicht gefallen.
    😂
    Ja dann.

    Nur wir sind nicht ihre Geschöpfe.

  101. 006 sagt:

    Hildesvin

    Vergebung fürs Klugschieten: “Leugnen” und “Bestreiten, in Abrede stellen” wird seit einiger Zeit oft in unzulässiger Weise vermanscht.

    Kann man hier nicht ‚leugnen‘ gebrauchen … hatte das sichere Gefühl, daß das auch den Inhalt treffen würde.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Sellners cooler IB-T-Shirt-Shop


--

Kontakt

v.i.S.d.P. dieser Site: Jürgen Elsässer, c/o COMPACT-Magazin, Am Zernsee 9, 14542 Werder (elsaesser@compact-magazin.com)
April 2016
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  
%d Bloggern gefällt das: