Elsässers Blog

19. September, Berlin: die Identitären kommen! Mit Sellner, Kubitschek, Elsässer. Halong-Hotel, Leipziger Str. 54, Beginn 19 Uhr

Prominter Urgrüner ruft zur Wahl der AfD auf

COMPACT-cover_2015-07-webSven Ebert wird morgen bei COMPACT-Live in Magdeburg seine Entscheidung bekanntgeben.

Er ist ein Urgestein der grünen Bewegung in Ostdeutschland. Wie viele andere hat er sich nach der Wiedervereinigung Bündnis90/Die Grünen angeschlossen, weil er an die Kraft der öologischen und basisdemokratischen Idee glaubte. Doch schnell wurden die Ost-Landesverbände von den linksradikalen Kadern im Westen auf Linie gebracht. Viele Ost-Grüne ballten die Faust in der Tasche, zogen sich zurück, aber blieben passive Mitglieder. Doch irgendwann platzt der Knoten. So wie jetzt bei Sven Ebert aus Halle.

*** Unterstützen Sie unseren „Mut zur Wahrheit“ – durch ein COMPACT-Abo! ***

In einer Erklärung, die er COMPACT exklusiv zur Verfügung gestellt hat, erklärt er seine Gründe: „Seit  25 Jahren bin ich Mitglied bei B90/Grünen.Mir liegt der nachhaltige Schutz unserer Natur und Kulturlandschaft am Herzen. Gerade der Erhalt der Vielfalt,und dazu zähle ich im besonderen die zumeist liebenswerten Eigenheiten und Schrulligkeiten der einzelnen Völker Europas und dieser Erde ist mir ebenso wichtig wie der Erhalt der Vielfalt alter Obst- und Saatgutsorten bzw. einer variantenreichen Käsesetheke…“.

Ebert fühlt sich immer noch als Grüner, aber kann die Partei diesen Namens nicht mehr als die seine akzeptieren. „Eine noch weiter gehende grüne Energiewende , die schonendere Nutzung von Flächen und Schaffung neuer dezentraler Energiesysteme und zukunftsweisender Technologien müssen wir gegen die Interessen weniger Hochfinanzverbrecher schützen. So weit so gut.
 Jedoch habe ich kein Verständnis für frühkindliche sexuelle Aufklärungsinitativen in Kitas und Grundschulen und die Belästigung unserer Kinder durch politisch bzw. religiös motivierte Triebtäter. Sowohl der Gender-Sprachunfug wie auch die konfuse Frauenquote statt natürlicher Kompetenzauswahl sind Zeichen grüner Absurditäten. Wer sich die vielen grünen Quotenpolitikerinnen und ehemaligen Vorzimmerdamen sowie ihr selbstsprechendes oft peinliches auftreten für einen kurzen Moment betrachtet, braucht dazu keine weiteren Erläuterungen mehr.“

Was Ebert zu seinem Schritt an die Öffentlichkeit veranlasste, ist die grüne Politik der offenen Grenzen: „Wer die Bevölkerung bei solch grundsätzlichen Fragen wie der Außerkrafttsetzung des Grundgesetz und im speziellen des Paragraph 16a des Asylgesetz nicht mittels Volksentscheid anhört und auch die gleichberechtigten Nachbarstaaten nicht vorher befragt, riskiert Streit und unnötigen Bruch des Hausfrieden.“

Noch ist Ebert Mitglied der Grünen, doch die „Refugee-welcome“-Fraktion fordert mit Macht seinen Ausschluss. Das entwürdigende Hin und Her vor den Parteigremien ist dem Mann jedoch zuwider. Deshalb geht er nun selbst in die Offensive und wird am morgigen Donnerstag zur Wahl der AfD aufrufen – live auf der großen COMPACT-Veranstaltung „Die AfD vor dem Durchbruch – Merkel muss weg!“ in Magdeburg. Dort werden auch AfD-Spitzenkandidat André Poggenburg, der ehem. litauische Präsidentenberater Algis Klimatis und meine Wenigkeit sprechen. Verpassen Sie dieses Ereignis nicht: Eventhalle Halber85. Halberstädter Straße 85, 39112 Magdeburg. Beginn 18.30 Uhr, Einlass 18 Uhr. Kartenreservierung im ermäßigten Vorverkauf wird empfohlen, und zwar hier.

*** COMPACT ist das publizistische Sturmgeschütz des Volkes – unterstützen Sie unsere Feuerkraft durch ein Abo! ***

Einsortiert unter:Uncategorized

93 Responses

  1. Wulf-Dieter Krüger sagt:

    Es ist eigentlich bedauerlich. dass man so viele Jahre benötigt, um aufzuwachen und zu erkennen, was in der BRD seit 1949 gelaufen ist

  2. 006 sagt:

    Der gute Herr Ebert hat überhaupt nicht verstanden worum es eigentlich geht, wenn er schreibt:

    “Wer die Bevölkerung bei solch grundsätzlichen Fragen wie der Außerkrafttsetzung des Grundgesetz und im speziellen des Paragraph 16a des Asylgesetz nicht mittels Volksentscheid anhört und auch die gleichberechtigten Nachbarstaaten nicht vorher befragt, riskiert Streit und unnötigen Bruch des Hausfrieden.”

    Es geht nicht um ‚möglichen Streit und Bruch des Hausfriedens‘, sondern um fundamentalen Rechtsbruch der Regierung, die sich damit offen als Unrechtsregime vor aller Welt offenbart hat! Und es geht darum, daß es unser – der Normunterworfenen des Gesetzes, das ‚die Regierung‘ mal eben so wegwischen zu können glaubt, weil ‚unsere Mutti‘ jetzt halt grade mal so der Meinung ist, daß das halt nun mal eben notwendig sei – Naturrecht ist einer Regierung, die die Schutz- und Erhaltungspflichten uns – der ethnisch deutschen Bevölkerung – gegenüber nicht nur einfach aufkündigt, sondern sie faktisch durch eine Art Bekriegungs- und Verdrängungspflicht ersetzt, den Gesetzesgehorsam aufkündigen dürfen.

    Und nicht nur dürfen, sondern nachgeradezu müssen! Denn eine Regierung, die sich entschlossen hat offen als Feind des Volkes zu agieren in dessen Namen sie – angeblich – handelt, erwirbt damit natürlich auch das Recht von eben diesem Volk auch genauso behandelt zu werden: als FEIND!

  3. Dr. Gunther Kümel sagt:

    NWO LÄSST DIE MASKE FALLEN !

    SOROS, ROCKEFELLER, „Joschka“ F. und eine Dänin gründeten den US-CFR (COUNCIL …) und deren diverse Krakenarme.

    Der ZWECK: DIE NWO.

    Jetzt spinnen sie total:
    „Gebt den muslimischen Einwanderern europäisches Land, um es mit “Neu-Damascus”, Neu-Aleppo”, “Neu-Mosul” usw. zu bebauen. Dort können sie wie in Nahost/Nordafrika leben – und sie werden in der 3. Generation wie die deutschen Einwanderer in den USA im 18. Jahrhundert intergriert sein!! “

    Klar ist, daß Land und Geld für den Aufbau der Städte für die Millionen von der „brd“ kommen sollen. Weil ja das Deutsche Volk sowieso ausstirbt, aber Geld sei noch da.

    Diese Städte, so etwas wie Neu-Damaskus oder Neu-Aleppo, könnten eine Lösung des Probleme der Integration werden, so Guérot und Menasse.
    Mit der Zeit, versichern die Autoren, “würden die Neuankömmlinge sich natürlich mit den Bewohnern der alten Städte vermischen.”!!

    Die Flüchtlinge werden ” Arbeit in Berlin suchen, während [deutsche] Studenten preiswerte Wohnungen in Neu-Damaskus suchen würden.

    HISTORISCHE BEISPIELE ZEIGEN, wie sich Muslime eine Integration vorstellen:
    Medina gab dem Flüchtling Mohammed Aufenthaltsgenehmigung. Bald waren seine Anhänger bei 3-5% der Bevölkerung; sie terrorisierten die Mehrheit bis zu deren Unterwerfung, u.a.rotteten sie sie 3 jüdische Stämme aus. Ganz Ägypten wurde gleichzeitig durch nur 4.000 barbarische muslimische Reiter unterjocht.

    Dieser Zusammenhang zwischen der Anzahl von Muslimen und der Unterdrückung der Umgebung ist ein “Naturgesetz”. Die Muslimische Bruderschaft hat schon längst mit EU-Einvernehmen die Islamisierung Europas geplant.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article147740932/Willkommen-in-Neu-Aleppo-der-Stadt-fuer-Fluechtlinge.html

    http://new.euro-med.dk/20160306-joschka-fischers-und-soroseu-council-on-foreign-relations-gebt-den-muslimen-territorien-in-deutschland-fur-ihre-eigenen-neu-damascus-neu-baghdad.php

    http://www.newsdeutschland.com/n/Welt/759iv42o0/Eigene-St%C3%A4dte-f%C3%BCr-Fl%C3%BCchtlinge.htm

    https://southfront.org/german-think-tank-proposes-muslim-cities-in-europe/

  4. Jürgen Graf sagt:

    Wir wollen hoffen, dass die grüne Schwalbe Ebert bald einen riesigen Schwalbenschwarm nach sich ziehen wird. Die grüne Partei, gegründet von Idealisten wie Herbert Gruhl („Ein Planet wird geplündert“), denen es tatsächlich um den Schutz von Natur und Umwelt ging, wurde schon bald von Linksradikalen unterwandert und wandelte sich später zur globalistischen Partei schlechthin. Sie hiess alle US-Angriffskriege gut, befürwortet den Grossen Austausch mit fanatischer Verbissenheit und rührt für jede globalistische Verrücktheit, von der Schwulenehe bis zum Gender Mainstreaming, die Werbetrommel. Dass anständige Mitglieder diesen Kurs nicht auf Dauer mittragen würden, war klar. Dasselbe gilt in noch weit höherem Masse für die Anhänger der Linkspartei, die für die Bewahrung der positiven Aspekte der DDR sind und sich von ihrer Führung verkauft und verraten fühlen müssen. Wann vollzieht Sahra Wagenknecht den überfälligen Schritt und schliesst sich Elsässers Querfront an? Wer den „Faust“ auswendig gelernt hat, kann doch nicht die Abschaffung des deutschen Volkes und seiner Kultur wünschen.

    @Dr. Kümel

    Obwohl ich es nicht beweisen kann, verdichtet sich in mir der Verdacht, dass die forcierte Aufnahme von Syrern, für die sich das Merkel-Gabriel-Regime starkmacht (und dies, während sich dank den Russen ein Ende des Krieges in Syrien abzeichnet!) neben der Umvolkung Deutschlands noch ein anderes Ziel verfolgt, nämlich die Entvölkerung Syriens, das teilweise – oder auch ganz- dem von den Zionisten erträumten Erez Israel einverleibt werden soll. Als sklavischen Speichelleckern des zionistischen Staates ist den heutigen Machthabern der BRD ohne weiteres zuzutrauen, dass sie auch bei dieser Schweinerei mitmachen würden.

  5. manfred gutsche sagt:

    DIE GRÜNEN SIND DER ABFALLHAUFEN DEUTSCHLANDE!

    Diese Kaos Truppe beobachte ich seit ihrer Gründung !!!

    Es geht mir nicht nur um den „TURNSCHUH – FISCHER“,
    welcher unter anderem viele Prostituierte aus der Ukraine nach
    Deutschland holte sondern das eine Vizeprotokollführerin
    Claudia ROTH öffentlich die Deutschen beschimpft und denen
    den Untergang wünscht,wie kann man im Bundestag solch
    einen Posten geben – was man so über dieses Wesen hört ist
    die bei sehr vielen Deutschen Bürgern verhasst!!!
    Die erhält bis € 15.000.- im Monat Salär von den verhassten
    Deutschen – Frage: Warum bürgert man diese Person nicht auß?

    Da dieser Sch……… jetzt auch noch Pädophile schütz und eine
    KINDERFICKERPARTEI ist habe ich nur Abscheu für die übrig!

    MfG

    Manfred

    Leute wählt dringend die intelligente Partei A f D !!!

  6. Dr. Gunther Kümel sagt:

    @ Jürgen Graf: „EREZ ISRAEL“

    Diese fundierte Vermutung habe ich schon des öfteren gehört.
    Indizien gibt es zuhauf.
    Einmal entspricht das Vorgehen dem „Jinon-Plan“.
    Der Krieg gegen Syrien wurde von Israel aus angeschoben, obwohl (außer dem Problem Golanhöhen) gar kein Konflikt zwischen den beiden Staaten existierte. Israel hat in den entfesselten Krieg auch vielfältig eingegriffen, obwohl gar nicht einzusehen ist, was der Krieg Israel denn angeht.

  7. Schwan sagt:

    Die haemischen Kommentare, dass Sven Ebert nicht frueh genug draufgekommen ist oder noch immer nicht ganz durchblicke, sind voellig entbehrlich.

    Diese Haltung laesst mental auch gar keine Veraenderung zum Positiven zu, weil die ja vorrausetzt, dass in der GEGENWART moeglichst viele – die bisher nicht draufgekommen sind – aehnliche Erkenntnisse gewinnen, wie Ebert.

    @ Jürgen Graf:
    Bei Ihrem zweiten Absatz muss ich an die Aussage Aaron Russos denken (in seinem Interview mit Alex Jones), dass es die Ueberlegung gegeben habe, Israel nach Arizona zu „verlegen“. Dass mir der Zusammenhang zur aktuellen Behandlung von Menschen wie Vieh, das man durch die Felder treibt, nicht schon frueher augefallen ist!

  8. Und „Neu-Berlin“?

    In der Negev-Wüste etwa?

    Ich gehe da nicht hin.

  9. Gabrovitcs sagt:

    Noch ein mieses Streich von der Kanzlerin; offenkundig auf Ihr Drängen – klar – hat die Untersuchungskommission der Medizinischen Hochschule Ursula von der Leyen einen Freibrief in der Sache Doktordissertation genehmigt und somit von Plagiat freigesprochen. Flintenuschi mit den gnadenlosen blauen Augen ist mit einer „blauen Auge“ davongekommen. Wer hat wohl anders geglaubt. Sie ist schlimmstenfalls die Nachfolgerin von Merkel als Kanzlerin.

  10. Ich stehe zwischen Dank und Scham, dass die armen Länder des Balkans Europa jetzt schützen, vor dem reichen Deutschland, dessen Flüchtlingswahn, dem zerstörerischen Tun der Merkel-Regierung.

  11. Ich habe mich schon lange gefragt, wo die Grünen hin sind. Also die richtigen Grünen, die ihre Umwelt, die Natur, ja sogar ihre Heimat lieben. Was wohl ein wahrer Grüner von den Windräderparks halten würde? Der Erhalt von Fledermäusen und Vögeln sollte über einer zumal unsinnigen Energiepolitik stehen. Wirkungsgrad? Ein Fremdwort!
    Statt dessen, Deutschland hassende, sogar alles normale hassende Leute. Was sind das für Menschen, die derzeitigen Grünen?

  12. Sir Toby sagt:

    J. Graf

    …befürwortet den Grossen Austausch mit fanatischer Verbissenheit …

    Wieso benutzen Sie (und nahezu alle Kommentatoren, die mir in diesem Zusammenhang begegnet sind) ständig diesen Euphemismus? Schauen Sie sich doch bitte einfach noch einmal den Wiki-Artikel zum ‚Völkermord‘ an. Da steht unter anderem…

    Die Konvention definiert Völkermord in Artikel II als „eine der folgenden Handlungen, begangen in der Absicht, eine nationale, ethnische, rassische oder religiöse Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören:

    a) das Töten von Angehörigen der Gruppe
    b) das Zufügen von schweren körperlichen oder
    seelischen Schäden bei Angehörigen der Gruppe
    c) die absichtliche Unterwerfung unter Lebensbedingungen,
    die auf die völlige oder teilweise physische Zerstörung
    der Gruppe abzielen
    d) die Anordnung von Maßnahmen zur
    Geburtenverhinderung
    e) die zwangsweise Überführung von Kindern der Gruppe in
    eine andere Gruppe“

    Im deutschen Völkerstrafgesetzbuch[4] wie auch im schweizerischen Strafgesetzbuch[5] ist die Tat entsprechend der Konvention definiert.

    Und nun erklären Sie mir doch bitte noch, wenn Sie sich noch einmal den Punkt c) durchgelesen haben, wieso der ‚Große Austausch‘ kein Völkermord sein soll?

  13. 006 sagt:

    G. Kümel

    Diese Städte, so etwas wie Neu-Damaskus oder Neu-Aleppo, könnten eine Lösung des Probleme der Integration werden, so Guérot und Menasse.
    Mit der Zeit, versichern die Autoren, “würden die Neuankömmlinge sich natürlich mit den Bewohnern der alten Städte vermischen.”!!

    Auch zu dieser Aussage kann ich nur auf meine Kommentar an J. Graf verweisen: Bezogen auf Punkt c) des Wiki-Artikels zum ‚Völkermord‘ ist das schlicht und einfach eine glasklare Aufforderung zu eben diesem!

    Herr Menasse gehört, was zum Verständnis seiner Position in diesem Fall unabdingbar sein dürfte, zur selben identitären Gruppe wie die einschlägig bekannte Frau Lerner-Spectre (wobei ich mich mittlerweile wirklich frage, ob es tatsächlich ’nur ein Zufall‘ ist, das diese ‚Dame‘ im Nachnamen so heißt wie die bekannte weltweite Verbrecheroberorganisation aus dem letzten Bond-Film?). Ob Frau Guerot ebenfalls zu dieser Gruppe gehört, weiß ich im Moment nicht – es würde aber sowohl passen wie auch ihre Haltung/Einstellung erklären.

  14. Saheike1 sagt:

    Werbung von Firma „Neuland“
    CDU-Politiker warnt vor Terroranschlägen über Online-Magazine
    http://winfuture.de/news,91360.html

  15. Richard sagt:

    WARUM SIND DIE GRÜNEN IN BADEN-WÜRTTEMBERG SO STARK?

    Zugegeben, der Herr Kretschmann ist wohl schon eine Persönlichkeit, die einen „gediegenen“ Eindruck macht und Menschen ansprechen und mitreißen kann.

    Dennoch wundert mich die hohe Grünen-Zustimmungsrate von angeblich >30% in BW angesichts der deutschlandfeindlichen Politik der Grünen (siehe: Beitrag „Jürgen Graf am 9. März 2016 um 16:10“), die ein Herr Kretschmann ja keineswegs verhindert, vielleicht auch nicht verhindern kann.

    Mich wundert vor allem auch, warum die „GRÜNE BASIS“ die völkerrechtswidrigen US-NATO-Kriege mitträgt. Im Ukrainekonflikt einschließlich der Sanktionen gegen Russland erweisen sich die GRÜNEN als BESONDERS AGGRESSIV in ihrer Unterstützung der geostrategischen US-Manipulationen (Marieluise Beck, Rebecca Harms).

    Als sich Guido Westerwelle als deutscher Außenminister seinerzeit im UNO-Sicherheitsrat der Stimme enthalten und dem Libyen-Zerstörungskrieg nicht zugestimmt hat (eine seiner wenigen guten Taten als Außenminister), waren es vor allem die Grünen, die sich darüber empört zeigten.

    Mit anderen Worten – gerade die Grünen betreiben eine besonders aggressive Multi-Kulti-Bevölkerungsaustauschpolitik im Sinne der von den angloamerikanischen Hintergrund-Manipulatoren angestrebten neuen Weltordnung (NWO) (nähere Information z.B. durch: Kleine-Hartlage: „Neue Weltordnung“ – Zukunftsplan oder Verschwörungstheorie? Verlag Antaios, Schnellroda, 2012) und sollten deshalb ABGEWÄHLT WERDEN.

    Ähnlich wundern kann man sich auch über die Politik der LINKEN (die allerdings in BW offenbar viel weniger erfolgreich als die Grünen sind), die sich mehr und mehr als anerkannte (bei „Talkrunden“ ein- und nicht ausgeladene) Systempartei etabliert haben und eine NWO-konforme Politik betreiben mit dem Ziel einer Abschaffung der Nationalstaaten und damit auch der jeweiligen Kulturen und Religionen (Katja Kipping : das Bemühen um deren Erhalt sei rechtspopulistisch und rassistisch).

    In diesem Sinne hatte Herr Gysi im letzten Jahr ja verkündet (O-Ton):
    „Jedes Jahr sterben mehr Deutsche als geboren werden. Das liegt zum Glück daran, daß die Nazis sich auch nicht besonders vervielfältigen …“. Seine Schlußfolgerung: Auch deshalb bräuchten wir die Zuwanderung durch die (durch die US-NATO-ausgelösten) Flüchtlingströme.

    Mittlerweile arbeiten die Linken auch in der „Atlantikbrücke“ mit [mit Unterstützung von Gregor Gysi ist der Linke Stefan Liebich inzwischen deren Mitglied und befindet sich damit in guter Gesellschaft mit Großbankern, Politikern wie Karl Theodor Freiherr zu Guttenberg oder Joachim Gauck, Journalisten wie Kai Diekmann (Bild-Zeitung), Claus Kleber (ZDF) oder Stefan Kornelius (Süddeutsche)].

    Für das bevorstehende Wahlwochenende gilt umso mehr:
    WEDER MERKEL IST ALTERNATIVLOS NOCH DIE „SYSTEMPARTEIEN“.

  16. Myriada sagt:

    an Dr. Kümel,

    mag sein, in diesem Artikel finden Sie die Antwort auf Ihren Verdacht….

    CIA Krieg gegen Syrien, Merkels Beitrag

    09. März 2016 (von Jean Taulier) Wer in den letzten Monaten die sogenannte Flüchtlingskrise, ausgelöst durch die einsamen, ohne Abstimmung mit dem Bundeskabinett getroffenen Entscheidungen Merkels, ohne jegliche Berechtigung Deutschland mit syrischen, wehrfähigen Männern im Alter von 18 bis 30 Jahren zu fluten, aufmerksam verfolgt hat, kommt nicht umhin Fragen zu stellen, die ich beantworten werde.

    Doch der Reihe nach.
    Ich stelle fest, daß die Überflutung Deutschlands mit jungen Männern aus Syrien nichts mit dem Schutz von Kriegsflüchtlingen zu tun hat. Die Bezeichnung „Kriegsflüchtlinge“ ist heuchlerisch und verlogen.
    Merkel hat wahrheitsgemäß geäußert, sie habe keinen Plan B. Sie verschweigt, daß ein Plan B niemals in ihrer Absicht stand.
    Die Frage, die sich stellt ist, wie sieht denn Plan A aus?

    Betrachten wir die Fakten.
    Der syrische Präsident Assad ist ein demokratisch legitimierter Präsident Syriens. Er ist zudem ein Verbündeter Rußlands. Er steht der geopolitischen Ausrichtung der CIA und der amerikanischen Administration im Wege, die unter anderem den Zugriff auf die Bodenschätze des Nahen Ostens begehrt. Zudem begehrt das kriminelle Erdogan-Regime die syrischen Gebiete im Norden Syriens, in welchem die von Erdogan verhaßten Kurden siedeln und auf deren Gebiete osmanische Großkotzansprüche erhoben werden.

    Die Destabilisierung der Ukraine gehört nicht nur zur unangemessenen NATO-Osterweiterung, sondern dient auch dem Interesse der amerikanischen Wirtschaft, Rußland als Energielieferant Europas auszuschalten, da sonst das Petrodollarsystem in die Knie geht. Seit der Aufgabe des Goldstandards dient die Lieferung von Rohöl – auch aus dem Nahen Osten -gegen Dollar als Grundlage der Federal Reserve Bank. So kann sie beliebig Dollars drucken ohne sonstige Deckung. Wenn Gaddafi und Assad ihr Ölvorkommen in Euro verkaufen wollen, geht das amerikanische Wirtschaftssystem in die Insolvenz. Das ungebremste Wachstum der Wirtschaft und die unverschämte Verschwendung der Energiereserven der amerikanischen Verbraucher auf ungedeckte Schecks sind nicht mehr haltbar.

    Also was tun? Ganz einfach! Es werden Kriege angezettelt um Regimechanges herbeizuführen. Das Anzetteln von Verleumdungskampagnen, Graswurzelaktionen gegen Putin und die Vernichtung von Menschenleben werden dabei billigend in Kauf genommen.
    Dieses menschenverachtende System kennt nur den Profit um jeden Preis. Einzelschicksale werden als Kollaterschäden bagatellisiert.

    Leider hat Putin erfolgreich die Vasallen der CIA, namentlich den IS- Staat bekämpft. Nun herrscht Panik. Assads Armee ist auf dem Vormarsch. Jetzt gilt es, der verhaßten Assad-Regierung die Soldaten zu entziehen.

    Hier setzt der Plan der Kanzlerin ein. Entgegen des Deutschen Rechts und der europäischen Rechtsregeln, unter Beiseiteschieben des Grundgesetzes, will Merkel auch die europäischen Völker zwingen, die syrischen Deserteure aufzunehmen. Merkel will geradezu fanatisch das eigene Volk und die europäischen Völker zwingen, den Plan der CIA zu unterstützen, Rußland und Syrien zu destabilisieren, um die Macht in diesen Ländern zu übernehmen.

    Der amerikanische Vice Präsident ist den Fracking-Plänen seiner Familie vollkommen unterworfen. Dazu gehört schon Aserbaidschan, wo er die politische Kontrolle bereits hat. Deshalb auch die geplante Pipeline von Ascherbaidschan über die Türkei nach Italien. Einzig und allein, um Rußland aus dem Wettbewerb der Energieexporteure zu verdrängen.

    Die Kanzlerin will Deutschland in einen Konflikt mit Rußland hineinziehen. Sie führt die Interessen der CIA skrupellos aus. Sie geht dabei soweit, daß sie Erdogan mit allen Versprechen entgegenkommt, um diesen in seinem Größenwahn vom Großosmanischen Reich zu unterstützen, um den NATO-Partner Türkei in den Krieg mit Rußland zu treiben.

    Dieses Verhalten der CIA erinnert an die Strategie des zweiten Golfkrieges. Aus der Geschichte wissen wir, daß die amerikanische Botschafterin April Glaspie Saddam in Sicherheit für den Fall des Einmarsches in Kuwait gewogen hat, indem sie im Vorfeld andeutete, die US-Regierung werde sich zurückhalten. Als Saddam Hussein dann Kuwait angriff, nahm die USA dies zur Begründung des zweiten Golfkrieges.

    Genau diese Strategie hat die CIA mit dem mittelmäßigen Erdogan wieder vor. Er wird nicht nur gegen die Kurden in Nordsyrien militärisch vorgehen, sondern auch versuchen, Putin zum Krieg zu provozieren.

    Jeder der am 13. März 2016 in den Bundesländern Rheinland Pfalz, Baden Württemberg und Sachsen-Anhalt zur Wahl geht, muß entscheiden, ob er Merkels kriegstreiberische Politik unterstützt.

  17. Sabrina sagt:

    Ja und die Grünen halten ja zusammen mit der SPD an diesem Gesetz, in dauerhafte Fortpflanzungsunfähigkeit und chirurgisches Metzgerei gefordert wird fest:

    Gesetz über die Änderung der Vornamen und die Feststellung der Geschlechtszugehörigkeit in besonderen Fällen (Transsexuellengesetz – TSG)
    § 8 Voraussetzungen

    „(1) Auf Antrag einer Person, die sich auf Grund ihrer transsexuellen Prägung nicht mehr dem in ihrem Geburtseintrag angegebenen, sondern dem anderen Geschlecht als zugehörig empfindet und die seit mindestens drei Jahren unter dem Zwang steht, ihren Vorstellungen entsprechend zu leben, ist vom Gericht festzustellen, daß sie als dem anderen Geschlecht zugehörig anzusehen ist, wenn sie
    1. die Voraussetzungen des § 1 Abs. 1 Nr. 1 bis 3 erfüllt,
    2. (weggefallen)
    3. dauernd fortpflanzungsunfähig ist und
    4. sich einem ihre äußeren Geschlechtsmerkmale verändernden operativen Eingriff unterzogen hat, durch den eine deutliche Annäherung an das Erscheinungsbild des anderen Geschlechts erreicht worden ist.“
    http://www.gesetze-im-internet.de/tsg/__8.html

    Mit diesem Gesetz übt der Staat Kontrolle über das Geschlecht seiner Einwohner aus:

    § 4 Gerichtliches Verfahren
    „(3) Das Gericht darf einem Antrag nach § 1 nur stattgeben, nachdem es die Gutachten von zwei Sachverständigen eingeholt hat,“
    http://www.gesetze-im-internet.de/tsg/__4.html

    Man muss sich das mal vergegenwärtigen, welcher Wahnsinn das ist, wie totalitär die Kontrolle eines Staates über seine Bürger ist, wenn er sogar über deren Geschlecht die Rechtshoheit beansprucht.

    Das ist Nationalsozialismus in Reinkultur.

    Aber das dient ja nur dem Schutz der Bürger vor sich selbst, wie Kriminelle halt gern argumentieren.

    Diese Politiker und deren Handlanger in Justiz (Verbrechen verüben wenn diese im Gesetz vorgesehen sind) und Medizin (mit Menschenrechtsverletzung Geld „verdienen“ und sich am Macht ausüben sadistisch einen runterwichsen) sind Kranke Perverse.

    Man muss sich also überhaupt nicht wundern, dass Steinmeier (SPD) mit den Putschisten unter Beteiligung der Svoboda-Faschisten in der Ukraine gemeinsame Sache machte (EU-Assoziierung, Putschunterstützung).

    Gleiches gesellt sich eben zu gleich.

    Die Rosa Listen gibt es übrigens auch wieder. Das heißt jetzt eingetragene Homosexualität – ähm Partnerschaft – eingeführt von den GRÜNEN mit der SPD.

    MfG
    Sabrina S

  18. @ Jürgen Graf

    Wer Goethes Faust auswendig gelernt, kann sehr wohl die Abschaffung des deutschen Volkes und seiner Kultur wünschen. Gefordert noch dazu, von einem Freimaurer und Illuminaten.

    Schauen Sie sich das Stück mal genauer an.

    Dieser Faust, Goethes Faust, der ist kein anständiger Deutscher.

    Als Großgelehrter noch nicht Mannes genug, sich ein vierzehnjähriges Putzmädel zu holen, ohne Mitwirkung des Teufels: Das sei deutsch?

    Dass er über diese Unfähigkeit Mutter und Mädel in den Tod bringt, das sei deutsch?

    Das ist Goethe.

    Und eben nicht deutsch.

  19. 006 sagt:

    Ist das nicht schön? Die Möntschen werden wieder normaahl … und kehren zur SPD zurück, so daß es sogar wieder für eine weitere Legislaturperiode Rot-Grün reicht. Zumindest wenn man der neuesten Umfrage glaubt…

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_77218036/bawue-ploetzlich-hat-gruen-rot-wieder-eine-mehrheit.html

    Ja, ja … die ‚Mehrheit‘ schätzt eben doch ‚Qualitätspolitik‘ … – da weiß man einfach was man hat. Und deshalb bleibt man auch dabei!!😆😆

  20. rubo sagt:

    @Jürgen Graf:
    Zum Ziel der Entvölkerung Syriens treffen Sie genau meine Meinung, nämlich die Neuaufteilung Syriens zum Nutzen seiner Nachbarstaaten. Dabei hilft Vasall Merkel tatkräftig i.A. Washingtons mit, in dem sie insbesondere syrische Migranten herholt.

  21. Dr. Gunther Kümel sagt:

    Sabrina: Ganz so schlimm ist es nicht.

    Der Staat verfügt ja nicht gegen den Willen des Betroffenen über die Eintragung der Geschlechtszugehörigkeit, sondern nur auf Antrag des Betroffenen, wenn er nicht eindeutig einem Geschlecht zugeordnet werden kann und nach kosmetischen Operationen, wenn er so aussieht wie das Geschlecht, das er gern eingetragen haben möchte.

    Und mit „Nationalsozialismus“ hat das überhaupt nichts zu tun.
    Ich erkläre Ihnen gern einmal bei einem Glas Bier, was das ist.
    Leider ist es ja in der „brd“ bei strengen Strafen verboten, genauer zu sagen, was diese Weltanschauung ist, und was sie nicht ist. Der Historiker Haffner nannte sie eine „Wohlfühldiktatur“ und kam damit der Sache schon einen (kleinen) Schritt näher.

    Dieses Rede- und Forschungsverbot ist eher kennzeichnend für die faktische Diktatur in diesem unseren Lande.

  22. rubo sagt:

    Hier kann man die Rede eines wahren, keines (Brüssel) Europäers im Sinne von de Gaulle nachlesen, Viktor Orbans Rede an seine Nation am 28.02.16 – sehr lang, aber hervorragend:
    http://www.miniszterelnok.hu/in_english_article/ministerpr_sident_viktor_orbans_rede_zur_lage_der_nation

  23. Dr. Gunther Kümel sagt:

    @ Myriada:

    Der Artikel über die Politik des merkls und die geopolitischen Interessen der guten Amis ist gut analysiert. Allerdings sagt er explizit nichts über die Interessen und die machenschaften von Israel aus.
    Gibt es eine Quelle?

  24. Dr. Gunther Kümel sagt:

    @ Richard: Gysi

    Ist Ihnen aufgefallen, daß der angeblich gebildete Gysi offenbar keine Ahnung von den demographischen Zusamnmenhängen hat?
    Ganz abgesehen von den übrigen Dummheiten.

    Eine Geburtenlücke hat ganz andere und viel gravierendere Auswirkungen als die Verminderung der Volkszahl:
    Die Altersstruktur wird verzerrt, junge Jahrgänge sind unterrepräsentiert, ihre Funktionen im Volksganzen (zB als „junge Eltern“ oder „Erwerbspersonen“) werden nicht mehr erfüllt.

  25. Dr. Gunther Kümel sagt:

    @ Sir Toby:

    Sie haben völlig recht.
    Nur ist „Völkermord“ trotz seines Inhalts kein griffiger Begriff.
    „Austausch“ ist eher einleuchtend.
    Am besten wäre, den Austausch immer mit dem Begriff „Völkermord“ in Verbindung zu bringen. Etwa so: „der … Austausch, der tatsächlich einen Völkermord darstellt,…“

    Übrigens ist der Einstrom von vollkommen Fremden bereits sehr viel früher rfolgt, nämlich mit der von den USA gewünschten Einschleusung vn Türken aus Anatolien. Helmut schmidt hat vergeblich versucht, die Fluttore zu schließen.

    Eine andere Form des Völkermordes seit 1945 war die Demographie-Waffe. Die Geburtenlücke war kein Zufall!

  26. Jürgen Graf sagt:

    @Sir Toby
    Ja, der Grosse Austausch ist Völkermord. Ich habe nie das Gegenteil behauptet. Ich verwende aber lieber den Ausdruck „Grosser Austausch“, weil der Durchschnittsbürger, der die UNO-Definition von „Völkermord“ nicht kennt, bei diesem Wort an Massentötungen denkt und darum einwendet: „Was redet ihr denn da, die Deutschen werden doch nicht abgeschlachtet.“

    In Russland wird die Politik während der späten Gorbatschow- und der Jelzin-Zeit bisweilen als „stiller Völkermord“ bezeichet. Darunter versteht man die Dezimierung des russischen Volkes durch Aufzwingung unerträglicher Lebensbedingungen, die zu einem massiven Schrumpfen der ethnischen Russen führten. Ein Völkermord lässt sich also auch ohne Massenerschiessungen und Gulag verwirklichen.

  27. Dr. Gunther Kümel sagt:

    AFP
    http://www.france24.com/en/20160308-israel-razing-palestinian-buildings-alarming-rate-un

    UN-BERICHT:
    „ISRAEL zerstört Gebäude der Einheimischen in einem alarmierenden Tempo“

    Dabei handelt es sich um Gebäude im Westjordanland, die von Hilfsorganisationen für die Palästinenser gebaut wurden.
    Darunter Wohnblocks, Schulen, landwirtschaftliche Gebäude.

  28. Susi Müller sagt:

    @ Richard sagt:
    10. März 2016 um 00:11

    Sie haben bei die „Linken“ die Anführungszeichen vergessen.

    Dass die „Linken“ den Krieg gegen Syrien unterstützen, indem sie die verlogene „Flüchtlings“-Politik der Kanzlerin mittragen, ist ja offensichtlich. Die haben die politische Legitimation genauso verloren wie der Rest der Altparteien.

    Susi

  29. Anonymous sagt:

    WAS DIE LEUTE SO MEINEN: in ISRAEL… !!

    48% – 72% meinen, alle Einheimischen sollten vertrieben werden.

    79 % meinen, die ‚Juden‘ sollten in Israel vor den einheimischen Arabern privilegiert werden.

    61 % meinen, Jahwe habe ‚den Juden‘ das Land geschenkt, darunter sogar säkulare, nichtreligiöse Israelis.

    Fast die Hälfte meint, die illegalen Siedlungen nützen der „Sicherheit“ Israels.

    52% meinen, die USA müßte Israel mehr unterstützen.

    http://www.timesofisrael.com/plurality-of-jewish-israelis-want-to-expel-arabs-study-shows/

  30. Sebastian H. sagt:

    Info: Zu Compact-Online wieder keinen Zugang!!!

    Was ist denn los?

  31. Schwan sagt:

    Sir Toby sagt:
    9. März 2016 um 21:43

    „Wieso benutzen Sie (und nahezu alle Kommentatoren, die mir in diesem Zusammenhang begegnet sind) ständig diesen Euphemismus? Schauen Sie sich doch bitte einfach noch einmal den Wiki-Artikel zum ‘Völkermord’ an. Da steht unter anderem…

    Die Konvention definiert Völkermord in Artikel II als „eine der folgenden Handlungen, begangen in der Absicht, eine nationale, ethnische, rassische oder religiöse Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören:

    a) das Töten von Angehörigen der Gruppe
    b) das Zufügen von schweren körperlichen oder
    seelischen Schäden bei Angehörigen der Gruppe
    c) die absichtliche Unterwerfung unter Lebensbedingungen,
    die auf die völlige oder teilweise physische Zerstörung
    der Gruppe abzielen
    d) die Anordnung von Maßnahmen zur
    Geburtenverhinderung
    e) die zwangsweise Überführung von Kindern der Gruppe in
    eine andere Gruppe“

    Im deutschen Völkerstrafgesetzbuch[4] wie auch im schweizerischen Strafgesetzbuch[5] ist die Tat entsprechend der Konvention definiert.

    Und nun erklären Sie mir doch bitte noch, wenn Sie sich noch einmal den Punkt c) durchgelesen haben, wieso der ‘Große Austausch’ kein Völkermord sein soll?“

    Sehr wichtiger und guter Punkt:

    Es ist ein (versuchter) Voelkermord!

    b) Seelische Schaeden aussern sich z.B. in Form von kollektivem Selbsthass, der durch pychopathische Macheliten induziert wurde.

    In Form von Geschlechterverwirrung durch Feminismus (der natuerlich von der Gleichberechtigung der Frauen zu unterscheiden ist)

    In daraus folgenden, massenhaften psychischen Krankheiten

    c) bin Mitte 30 und mir ist schon vor 20 Jahren aufgefallen, dass die westlichen Ideologien in sich widerspruechlich sind und konsequent zu Ende gefuehrt, zum Ende des Westens bzw. seiner Teile, wie Deutschland, fuehren muessen – zwangslaeufig:

    1) Massiver Angriff auf alle, die ein Ende der Masseneinwanderung auch nur andenken – Integration/Assimilation aber nur bei entsprechenden Relationen zw. Einheimischen und Fremden moeglich

    2) Massiver Angriff auf alle, die auch nur andenken, wie die Geburtenrate auf ein nachhaltiges Niveau bebracht werden kann, auch dann, wenn kein kollektivistisches bzw. erzwungenes Verhalten als Loesung vorschweben, sondern die Beseitigung von bestehenden Zwaengen, die der Verwirklichung des ohnehin ausreichend vorhandenen Kinderwunsches im Wege stehen.

    d) manche moegen hier an Abtreibung auf Krankenschein denken, aber das ist natuerlich kein Zwang. Der Zwang geschieht hier durch Ausgrenzung, der kollektiv umgesetzt wird, durch Freiwilligkeit oder Anordnung, allerdings ohne sichtbare, direkte Anordnungen (zb. einflussreiche Person A an Medium B: „Macht Frauen nieder, die sich freiwillig fuer Lebensentwurf x entscheiden“)
    De facto ist es allerdings zwingend, dass es irgendwo an der Spitze des Machtgefueges solche Anordnungen gibt/gegeben hat (wenn auch vorauseilender Gehorsam dazu kommen mag).

    Manche moegen auf den Voelkermord antworten, „Das Leben und die Gesellschaft veraendern sich immer usw.“:

    Wer so argumentiert, versteht nicht den Unterschied zwischen natuerlichem Tod und Mord.

    Wer so argumentiert, versteht nicht den Unterschied zwischen merkelscher oder bliarscher Politik und natuerlichen Wanderungen, wie z.B. die der Polen ins Ruhrgebiet im 19. Jahrhundert.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/gerhard-wisnewski/medien-schweigen-briten-skandal-tot-premier-blair-plante-schon-vor-15-jahren-migrantenwelle-fuer-gr.html

    Und zu diesem Link:
    http://whitegenocideproject.com/what-anti-whites-say/

    Hier werden einige sagen, so eine Zitatensammlung muesse von „white supremacits“ kommen. Wer das sagt, unterscheidet nicht zwischen Dominanz-Verhalten und Selbstbehauptung bei Respektierung aller anderen.

    Das ist aber auch generell der Trick bei der Sache:
    „Du bist gegen den Genozid, die De facto-Selbstausloeschung?“
    -> „Du willst Polen ueberfallen und dann Russland, bzw du stehst in der Tradition derer, die das getan haben. Du willst die Schwarzen versklaven, usw!“

    Auf eine Individuum herunterbrochen wuerde diese Argumentation so lauten: „Du willst nicht Selbstmord begehen?“ -> „Du willst also jemanden anderen umbringen, du Schwein!“

  32. die polizeiliche schaufensterauslage bei der afd-veranstaltung dürfte einem anderen grünen zu denken geben🙂

  33. Susi Müller sagt:

    Dr. Gunther Kümel sagt:
    10. März 2016 um 09:42

    Wesenskern des Nationalsozialismus war, neben der Verfolgung politischer Gegner und Kontrolle der Bevölkerung wie in anderen Diktaturen auch, mittels Eingriff in die körperliche Integrität der Menschen politisch gewünschte soziale Verhältnisse herbei zu führen. Dafür stehen a) psychiatrische Behandlungen und „Unterbringungen“ von Zwittern (z.B. „Homosexuellen“), die Befreiung von Behinderten von ihrem Lebensunwerten Leben (AktionT4) bis hin zu industriellen Massenmord an Juden.

    Es sind nur Abstufungen ein und derselben Ideologie.

    Und es ist sehr wohl Nationalsozialismus in Reinkultur.

    Wie Sie möglicherweise nicht wissen, werden Zwitter, bei denen die Zwittrigkeit offensichtlicher ausgeprägt ist, im Kindesalter willkürlich (unter chirurgischen Gesichtspunkten) einem Geschlecht zugeordnet und dann ganz Gender-Ideologie-Konform die Genitalien entsprechend zurecht gestutzt – meist unter Beseitigung der Orgasmusfähigkeit – und die Gonaden entfernt.

    Da geht es nicht um das Wohl der Kinder, sondern ganz in psychiatrisch-nationalsozialistischer Tradition um Ordnung im Straßenbild, was dann mit der frei erfundenen zynischen Behauptung der psychischen Gesundheit der Kinder gerechtfertigt wird. Siehe dort:
    http://diskurs.ethikrat.org/

    Tatsächlich sind aber sowohl sexuelle Orientierung als auch die sexuelle identität zwei Voraussetzungen, die zusammenpassen müssen, damit die Menschen zum Sex und damit zur Fortpflanzung zusammenfinden. Sie sind notwendigerweise bei allen Menschen – und Folglich auch bei Schwulen, Lesben und vermeintlichen „Transsexuellen“ körperlich festgelegt.
    Es handelt sich also um Menschen, die mindestens ein Merkmal des Gegengeschlechts aufweisen, bei Schwulen die weibliche Fähigkeit, sich in Männer zu verlieben, bei sogenannten Frau-zu-Mann-Transsexuellen die männliche Geschlechtsidentität.

    Genau das ist in der Wissenschaft seit vielen jahrzehnten nachgewiesen. Sobald man bei sogenannten Homosexuellen oder sogenannten Transsexuellen nach für Intersexualität typischen Stoffwechselstörungen oder genetischen Störungen, wie z.B. der 21-hydroxylase sucht, wird man im Kontrollgruppenvergleich signifikant fündig.

    Es ist also gesichert, das es Zwitter sind.

    Die Genderideologischen Manipulationsversuche diese Menschen zu Nichtzwittern umpoltherapieren zu wollen, wie das Scharlatane aus dem Umfeld des Instituts für Jugend und Gesellschaft vortäuschen, scheitern deshalb immer.

    Soviel Rationalität darf man den „Homosexuellen“ und erst Recht den „Transsexuellen“ schon noch zutrauen, dass sie Umpoltherapien machen würden, wenn es funktionieren würde.

    Nur haben solche Ansinnen keine wissenschaftliche Grundlage.

    Nun aber wieder zu den kindlichen Genitalverstümmelungen. Da werden die Eltern psychisch unter Druck gesetzt und mit dem Entzug des Sorgerechts bedroht, damit diese diesen rechtswidrigen Körperverletzungen zustimmen.

    Im einwilligungsfähigen Alter geht das nicht. Da muss man an die Zwitter selbst ran. Da kommt dann – wie immer in faschistischen Staaten – der psychaitrische Dreh zum Zug. Über die Psychopathologisierung der Zwitter als „transsexuell“ wird denen die Fähigkeit und das Recht abgesprochen, über ihr Geschlecht selbst zu befinden. Somit wird also die Verletzung des sexuellen Selbstbestimmungsrechts von Zwittern nicht nur im Kindesalter sondern wiederum im Erwachsenenalter durchgesetzt.

    Und es geht wiederum darum, die geschlechtliche Eindeutigkeit durchzusetzen, indem die meist notwendige Hormonbehandlung an die Bereitschaft zur Genital-Op samt Gonadektomie geknüpft wird und

    und in diesem Fascho-TSG in § 8 sogar zur Voraussetzung für die Korrektur der Einträge in den Behördenunterlagen gemacht wird.

    Das ist nach meinem Dafürhalten eindeutig nationalsozialistisch

    Rechtens wäre, wenn dem Antrag auf Namensänderung und Anderung der Geschlechtszugehörigkeit stattgegeben würde ohne jegliche Auflagen.
    Das geschieht aber nicht. Der Staat fordert neben den chirurgischen Verstümmelungen noch, dass man sich über sein psychisches Geschlecht begutachten lassen soll.

    Und hier wird es nicht nur pervers – abgesehen davon, dass dann jeder über sein wahres psychisches Geschlecht psychiatrisch begutachtet werden müsste – sondern strafrechtlich relevant, denn es handelt sich bei diesen Begutachtungen um subjektive Meinungsäußerungen ohne jede belastbare wissenschaftliche Grundlage.

    Mit Menschenrechtsverletzung kann man in Deutschland viel Geld verdienen.

    Aber in Deutschland gibt es ja keine Menschenrechtsverletzungen. Die gibt es ja nur im Ausland.

    Soweit ein paar Hintergründe dazu.

    Wenn Sie in Berlin wohnen, können wir uns gern mal auf ein Bier treffen.

  34. Richard sagt:

    @ Magnus Göller 10. März 2016 um 03:19

    WAS WÜRDE GOETHE ZUR DERZEITIGEN POLITISCHEN SITUATION SAGEN ?

    Über diese Frage läßt sich natürlich nur spekulieren.
    Zugegeben, Goethe hat nicht als glühender Deutscher gewirkt, hatte über längere Zeit auch Sympathien für Napoleon gehabt, aber ihm undeutsches Literatentum wegen Faust 1 vorzuwerfen, geht dann doch zu weit.

    Goethe war als Jurist bzw. Politiker zweimal mit Kindsmord konfrontiert (Frankfurt, Weimar). Im Weimarer Fall hatte er im Rahmen seiner politischen Ämter auch mit abzustimmen, ob die Mutter hingerichtet werden sollte. Goethe hatte die Hinrichtung befürwortet, dies später aber wohl bereut. Das Gretchen im „Faust“ ist, zumindest teilweise, wohl eine nachträgliche Verarbeitung dieser Fälle, die ihn tief beeindruckt hatten.

    Politisch interessanter ist aber Faust 2. Da hatte Goethe bereits damals des Geld-Lügensystem des gedruckten Papieres gebrandmarkt (der Teufel – Mephisto – hatte seine Einführung herbeigeführt), mit Hilfe dessen (nicht erst seit „heute“) die „Hintergrund-Manipulatoren“ der City of London und der FED nun die Welt zu unterjochen versuchen. Auch hatte er sich im Faust 2 gegen sinnlose Kriege und eindringlich für ein Leben im Einklang mit der Natur und gegen eine unsere Lebensgrundlagen vernichtende Technisierung ausgesprochen.

    Goethes Beitrag zum Ansehen Deutschlands in Bezug auf „Kultur“ ist gar nicht zu überschätzen. Schon damals hatte er sich für ein friedliches Miteinander, sicherlich auch für ein „Voneinander-Lernen“ der Kulturen stark gemacht (s. z.B. „Westöstlicher Diwan“). Aber Goethe hätte sich gewiß mit Abscheu abgewendet von einer Politik, die Nationen, Kulturen, Glauben abschaffen will zugunsten eines anti-kulturellen Einheitsbreies, der die Menschheit geistig um Jahrhunderte zurückwerfen würde.

    Auch ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, daß Sarah Wagenknecht einen derartigen, von Merkel & Co. angestrebten kulturellen Verfall gutheißen könnte.

    @ Susi Müller 10. März 2016 um 11:18

    Wegen der Anführungszeichen stimme ich Ihnen gern zu. Wenn nur ein Teil dessen stimmt, was Guido Giacomo Preparata über die Entwicklung von WK 1 und WK 2 sagt, dann muß man Begriffe wie „Links“ oder „Rechts“ wohl grundsätzlich mit Fragezeichen versehen, handelt es sich doch möglicherweise auch hier um Polit-Manipulationen der „Hintergrund-Manipulatoren“ (G.C. Preparata: Wer Hitler mächtig machte. Perseus-Verlag, Basel, 2010, 4. Auflage Juli 2015; Originalausgabe 2005: „Conjuring Hitler – How Britain and America made the Third Reich. Pluto Press, London, Ann Arbor; siehe auch “Antony C. Sutton: Wall Street and the Bolshevik Revolution. Clairview Books, 2011” sowie „Carroll Quigley: Katasrophe und Hoffnung, Perseus-Verlag Basel, 5. Auflage 2015“).

  35. Prometheus sagt:

    BILDblog beschäftigt sich ausführlich mit Compact und Herrn Elsässer.

    http://www.bildblog.de/77516/wahre-liebesluegen/

  36. Vielleicht wäre für Angela Merkel die Einschulung in den Harem des Sultans besser gewesen:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/kritik-an-praesidentenfrau-emine-erdogan-fuer-harem-aeusserungen-14116311.html

    Möglicherweise wäre sie dort besser für ihre Aufgabe vorbereitet worden.

  37. manfred gutsche sagt:

    SCHON WIEDER EIN EINGRIFF DER USISRAEL MERKEL!!!

    Nach dem sich diese Merkel schon wieder nach ihrer Anweisung an das BUDESVERFASSUNGSGERICHT gegeben
    hat deckt sie diese v.d.Leyen,(FLINTENUSCHI) wieder,alle
    anderen wurden nicht beachtet,ihre Aussage über diesen
    Adeligen aus Bayern welcher mit diesem verkommenen Subjekt
    Gottschalk,Partie in Afghanistan bei der Killer Truppe machte!!!
    Da braucht man ja auch keinen Doktor Titel !

    Dieses Merkl Wesen treibt es auf die Spitze!!!

    Ein Telefonanruf mit Anweisung und die SPEICHELLECKER
    hüpfen – da sie am Geld und Pöstchen hängen – bald kommt
    auch für diese „Truppe“ mit dem Fall der USISRAEL MERKEL
    zu Fall!!!

    ARMES JETZIEGES DEUTSCHLAND IST ZU ERBRECHEN!!!

    Mit freundlichen Grüßen

    Manfred

  38. Florian Hohenwarter sagt:

    Compact-Online lässt sich wieder nicht aufrufen!!!

    „Der Server konnte nicht beweisen, dass er http://www.compact-online.de ist. Sein Sicherheitszertifikat stammt von incapsula.com. Mögliche Gründe sind eine fehlerhafte Konfiguration oder ein Angreifer, der Ihre Daten abfängt.“

    Hat sonst noch jemand Probleme die Seite aufzurufen?

  39. blechtrommler sagt:

    “ … überhaupt nicht verstanden worum es eigentlich geht“, @006, oder der Meinung, mit Halbwahrheiten wieder hochzukommen; krüppelhafte Zugeständnisse sind in Zeiten faustdicker Lügen Labsal für die Mitläufer.

  40. blechtrommler sagt:

    Und wann schließt hier endlich die Gerüchteküche, die Syrier seien die Überfluter?

  41. blechtrommler sagt:

    Vergessen schon wieder? Ausgabestellen für syrische Pässe gabs vor der Grenze mehr als Mc Donaldsläden!
    (Nicht jeder, der mit einen Hamburger da rauskommt, ist einer aus Hamburg …?)

  42. Re Ply sagt:

    „www.compact-online.de –

    Resolving failed
    Error code 22

    The proxy failed to resolve site from host name, if this site was recently added please allow a few minutes before trying again.
    2016-03-10 19:03:13 UTC“

    I allowed a lot more than a few minutes, and the site was NOT added recently. Das nervt langsam. Ich komme gar nicht mehr auf COMPACT.
    What’s the matter?

    Über StartPage Proxy wird’s noch kurioser:

    „Die von Ihnen angeforderte Seite konnte von StartPage Proxy nicht abgerufen werden, da die Meldung „403 Forbidden“ angezeigt wurde.“

    ???

    Anderer Browser – selbes Gedöns.

  43. Ich erlaube mir, hier ein Zitat aus dem Tageskommentar vom 7.3. von Michael Winkler einzubringen:

    „Europa ist kein leerer, unbesiedelter Kontinent, es ist auch kein Gebiet des stürmischen Wirtschaftswachstums. In weiten Teilen Europas herrscht eine katastrophale Jugendarbeitslosigkeit. Wenn junge Menschen, die der jeweiligen Landessprache mächtig sind, die oft sogar eine Ausbildung nach dem jeweiligen Standard erfolgreich abgeschlossen haben, keine Arbeit finden, dann sind noch mehr junge Menschen, die der Landessprache nicht mächtig sind, die keine Ausbildung haben, die obendrein auch noch einer fremden Kultur angehören, in diesen Ländern nicht unterzubringen. Noch mehr Almosenempfänger in hochverschuldeten Ländern aufzunehmen, ist wirtschaftlicher Wahnsinn. Immer mehr Angehörige einer fremden, gewalttätigen Kultur und Religion ins Land zu lassen, ist gesellschaftlicher Wahnsinn. Massenhaft fremde junge Leute auf die eigene alternde Bevölkerung loszulassen, ist demoskopischer Wahnsinn. Dies alles dem Volk auch noch als Fortschritt und humanitäre Pflicht aufzuschwatzen, ist merkelhafter Wahnsinn.“

  44. Richard sagt:

    VOR DEN LANDTAGSWAHLEN:
    Die Töne des medial-politischen Kartells werden schriller, lenken ab und übertönen die Angriffe auf unser Volk:

    Die öffentliche Diskussion fokussiert sich vor allem auf die Migrantenströme, die als Angriff auf unsere Identität, Kultur und überhaupt auf den Bestand des deutschen Volkes natürlich derzeit eine unserer wesentlichen Prüfungen darstellen (vgl. Kelly M. Greenhill: Massenmigration als Waffe. Kopp 2016).

    WAS MAN ABER UNBEDINGT BEGRIFFEN HABEN MUSS:

    Die von den angloamerikanischen Hintergrundmanipulatoren in Gang gesetzte „Völkerwanderung“ IST NUR EINER VON VIELEN ANDEREN SCHRITTEN, die unser Volk ebenso angreifen und gefährden und auf ganz unterschiedlichen Ebenen ablaufen. Sie gehören offensichtlich zu einem Gesamtplan zum PROJEKT „DEUTSCHLAND UND ÜBERHAUPT DIE NATIONEN SIND ABZUSCHAFFEN“ (Ein friedliches Zusammenleben der Vaterländer, wie es die AfD fordere, sei ein Rückfall in völkischen Nationalismus – so wurde gerade auf der Webseite von „KoKont Jena“ formuliert). Einige Beispiele für das Abschaffungsnetzwerk (also bitte beachten: scheinbar unzusammenhängende Aktionen sind im Gesamtzusammenhang zu sehen):

    Gerade hat Goldman-Sachs wieder zugeschlagen: Durch die gerade von der EZB (Chef: Goldman-Sachs-Mann Mario Draghi) nochmal verschärfte Null-Zins-Politik (sowie das weiter verstärkte Aufkaufen von Schrottpapieren bankrotter EU-Mitglieder) geht auf Kosten der deutschen Kleinsparer und gefährdet massiv deren private Altersvorsorge. „Zufällig“ war ausgerechnet Deutschland als DAS diese Manipulationen bezahlende Land von der Abstimmung durch ein von Draghi eingeführtes Rotationssystem ausgeschlossen.

    Reduzierung der Reproduktionsrate in den EU-Staaten, vor allem aber in Deutschland, u.a. durch
    Schwächung / Abschaffung der herkömmlichen Familie,
    Arbeitsstress vor allem für junge Frauen (und Familien) mit Ziel „allenfalls 1-Kind-Familie“,
    Stärkung von Sexualverhalten, das nicht zur Reproduktion führt wie Homosexualität und „Homo-Ehe“, „Gender-Mainstreaming“ (wieso werden von unserer politischen Führung Unsummen, z.B. Geld für >190 Lehrstühle an Universitäten zur Verbreitung der „Gender-Ideologie“ ausgegeben, wo Deutschland an letzter oder vorletzter Stelle weltweit hinsichtlich der Kinderzahl pro 100.000 Einwohner liegt – müßte eine um den Bestand ihres Volkes besorgte Regierung dieses Geld nicht für Mütter und deren Kinder ausgeben?),

    Verwässerung / Abschaffung (vgl. die unglaubliche Forderung „unseres“ EU-Kommissars Günther Oettinger) der deutschen Sprache als wesentliches Identitätsmerkmal eines Volkes, Stärkung des „Denglisch“ durch die Medien, auch die sogenannte „Rechtschreibreform“ muß in diesem Zusammenhang gesehen werden,

    Schwächung / Abschaffung unserer Kultur zugunsten angloamerikanischer Lebensart (Aktuelles Beispiel: Umgestaltung des Bayerischen Rundfunks, insbesondere des Senders Bayern 1),

    Schwächung der christlichen Kirchen, deren oberste Führungen dabei Mitspieler sind,

    überhaupt Abschaffung von möglichst allem, was für die Deutschen identitätsstiftend ist (Verschwinden von Begriffen wie Heimat oder „Deutsche Fußball-Nationalmannschaft“ zugunsten des Begriffes „Die Mannschaft“),

    Behinderung der Ausübung demokratischer Grundrechte wie Demonstrationen durch Organisation gewalttätiger (Antifa-) Gegendemonstrationen (vermutlich werden die jungen Antifa-Gewalttäter später einmal begreifen, wozu sie mißbraucht worden sind),

    Mißachtung des Volkes bei politischen Entscheidungen (siehe TTIP, CETA, Glyphosat, Fracking, völkerrechtswidrige US-NATO-Kriege, russlandfeindliche Politik) zur Bekräftigung der Vasallenstellung Deutschlands zu den angloamerikanischen Taktgebern.

    WACHT AUF; WECKT EURE MITBÜRGER AUF; WÄHLT DIE SYSTEMPARTEIEN AM WOCHENENDE UND BEI JEDER KÜNFTIGEN WAHL AB.

  45. Vor kurzem habe ich einen Witz eines „Grünen-Wählers“ gehört, der mir unheimlich gut gefallen hat und ich ihn eigentlich nicht als Witz sondern als traurige Wahrheit einordnen möchte:
    „Man hat der Claudia Roth im Deutschen Bundestag ein Denkmal gesetzt, indem man die kleinste Intelligenzeinheit des Deutschen Bundestags mit 1 CR nach ihr benannt hat.“
    Entschuldigend hat er gleich angefügt, dass das Ansehen der Grünen wahrscheinlich besser wäre, wenn es eine Claudia Roth nicht geben würde.
    Wie wahr!

  46. Beamtenrecht sagt:

    Hallo Jürgen,
    wahrscheinlich weißt du ohnehin schon Bescheid. In Jena sind zwei Beamte mit sofortiger Wirkung strafversetzt worden, weil sie in ihrem Polizeibulli eine Ausgabe deines Magazines Compact liegen hatten.
    http://www.thueringer-allgemeine.de/startseite/detail/-/specific/Rechte-Zeitschrift-in-Einsatzwagen-Polizei-entschuldigt-sich-2144400564
    Meine Frage:
    würde eine solche Strafversetzung der Beamten auch erfolgen wenn eine Ausgabe des Magazins „Der Spiegel“, oder „Stern“ welches (gilt für beide Lügenblätter) einen stramm ultra-linken Kurs und eine betont antideutsche Linie fährt, erfolgen?
    Schließlich haben Beamte ja “ im Einsatz parteipolitische Neutralität zu wahren“. Zudem wird nun geprüft ob Sie überhaupt noch Beamte sein dürfen…also Rauswurf!
    Also Jürgen, kannst du dich da bitte reinhängen. Es kann ja wohl nicht sein, dass ein Magazin, dass man frei im Supermarkt kaufen kann, dazu führt, dass man strafversetzt wird, oder schlimmer noch seinen Beruf deswegen verliert.
    Das ist Meinungsterror stalinistischer Art!
    Bitte setzt dich für die beiden Beamten ein, und für alle Menschen die im öffentlichen Dienst tätig sind, und auch gern dein Magazin lesen würden!
    Dieses Regime schlägt wie irre wild um sich; es muss jetzt mal gebändigt werden.
    Hoffentlich wählen übermorgen alle eine rechte Partei wie die AfD, damit dieser Berufsverbotsterror gegen alle, die nicht linksradikal denken, endlich aufhört.

  47. Beamtenrecht sagt:

    Noch mal zu Merkels Politik:
    Sie hat gegen deutsches, europäisches und internationales Recht gehandelt und illegal die Grenzen geöffnet. Sie hat damit rechtswidrig gehandelt. Sie hat gegen Dublin II, Schengen, Art 16 und Art 16a Grundgesetz (Verfassung der BRD) massiv verstoßen. Darf man sie jetzt eine Verbrecherin und Volksverräterin nennen?

    Was hat diese Frau nur angerichtet?!

    Weltweit betrachtet stellen die Europäer schon jetzt eine absolute ethnische Minderheit dar. Gemäß der UNO-Resolution aus dem Jahre 1990, anlässlich des Einmarsches des Iraks nach Kuwait, ist der Versuch, ein Volk mittels Massenzuwanderung an den Rand zu drängen, ein Kriegsgrund. Deutschland hat dieser Resolution zugestimmt.

    Wörtlich heißt es da:

    Der Sicherheitsrat verurteilt den Versuch des Irak, die demographische Zusammensetzung der Bevölkerung von Kuwait zu verändern und die amtlichen Dokumente über die Bevölkerungs-Zusammensetzung der legitimen Kuwaiter Regierung zu vernichten.

    Und in der „Konvention über die Verhütung und Bestrafung des Völkermordes“, beschlossen von der Generalversammlung der Vereinten Nationen als Resolution 260 A (III) am 9. Dezember 1948, die am 12. Januar 1951 in Kraft getreten ist, wird erklärt:

    Als wegen Völkermord zu Bestrafender gilt, „wer in der Absicht, eine nationale, rassische, religiöse oder durch ihr Volkstum bestimmte Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören, vorsätzlich

    1. Mitglieder der Gruppe tötet,
    2. Mitgliedern der Gruppe schwere körperliche oder seelische Schäden […] zufügt,
    3. die Gruppe unter Lebensbedingungen stellt, die geeignet sind, deren körperliche Zerstörung ganz oder teilweise herbeizuführen,
    4. Maßregeln verhängt, die Geburten innerhalb der Gruppe verhindern sollen,
    5. Kinder der Gruppe in eine andere Gruppe gewaltsam überführt“.

    Was “unsere” Politiker den Europäern mit Zwangs-Multikulti antun, nämlich die langfristige Auslöschung der deutschen (französischen, italienischen…) ethnisch-kulturellen Identität jahrtausende alter Völker, wird im Fall Tibet jedoch angeprangert.

    In der Bundestags-Entschließung 13/4445 vom 23.4.1996 verurteilt die Bundesrepublik die chinesische Zuwanderungs-Politik in Tibet, weil dadurch die tibetische Identität „zerstört“ wird:

    […] Im Hinblick darauf, dass die Tibeter sich in der gesamten Geschichte eine eigene ethnische, kulturelle und religiöse Identität bewahrt haben, verurteilt der Bundestag die Politik der chinesischen Behörden, die im Ergebnis in Bezug auf Tibet zur Zerstörung der Identität der Tibeter führt, insbesondere mit Ansiedlung und Zuwanderung von Chinesen in großer Zahl, Zwangsabtreibungen, politischer, religiöser und kultureller Verfolgung und Unterstellung des Landes unter eine chinesisch kontrollierte Administration. [..]

    …fordert die Bundesregierung auf, sich verstärkt dafür einzusetzen, daß … die chinesische Regierung jede Politik einstellt, welche die Zerstörung der tibetischen Kultur zur Folge haben kann, wie z. B. die planmäßige Ansiedlung von Chinesen in großer Zahl, um die tibetische Bevölkerung zurückzudrängen, und die Verfolgung der Vertreter der tibetischen Kultur…

    d.h….die Ansiedlung einer großen Zahl von Ausländern („Flüchtlinge“) in einem begrenzten Gebiet (Deutschland, Europa) stellt einen Völkermord an den Deutschen (und Europäern) dar, was sowohl die Vereinten Nationen, als auch die Bundesregierung (im Fall Tibet) anerkannt und ebenso gewertet haben. Das hindert das BRD-Regime mit Merkel und Co. jedoch nicht daran, nun ebenfalls einen Völkermord-Plan durchzuführen, in dem man die kulturelle und nationale Eigenart der Deutschen unwiderbringlich völlig zerstört und vernichtet.

    Sie – die Volksverräter – begehen planmäßig (Hooton-Plan) einen Völkermord am deutschen Volk, dafür hat sich die Begrifflichkeit „Umvolkung“ bzw. auch „Großer Austausch“ eingebürgert, was m.E. den Vorgang sogar noch beschönigend umschreibt.

    Man könnte auch sagen wir Deutschen werden durch illegale Masseneinwanderung ausgelöscht.

    Daher – geht alle am Sonntag wählen – wählt eine rechte überfremdungkritische Partei; egal welche. Bleibt bei den Auszählungen im Wahllokal, schaut den Zählern über die Schulter und sorgt dafür das keine überfremdungskritische Stimme verschwindet!

  48. ichbin sagt:

    „Dort können sie wie in Nahost/Nordafrika leben…“

    Aha, in Berlin regnet es schon seit längerem nicht mehr. Die Wüste kommt dann auch gleich hinterher ^^

    „…und sie werden in der 3. Generation wie die deutschen Einwanderer in den USA im 18. Jahrhundert intergriert sein!! ”“

    Träum weiter Fischer. Ein Muslim wird seinen Koran nicht vergessen, der wird ihn anderen mit Gewalt überstülpen.

    „Ganz Ägypten wurde gleichzeitig durch nur 4.000 barbarische muslimische Reiter unterjocht.“

    Und warum konnten die das machen ? Na weil die Ägypter nicht bewaffnet und unorganisiert waren…Simpel, aber niemand verstehts.

    Ich bin Protestwähler. Ansonsten erwarte ich nichts…

  49. ichbin sagt:

    Der Faschismus ist tatsächlich schon weiter als ich dachte oder Wahrhaben wollte: http://winfuture.de/news,91384.html

  50. juergenelsaesser sagt:

    Müsste wieder funzen.

  51. Dr. Gunther Kümel sagt:

    @ ichbin:

    Ich muß Ihnen sagen, mir ist das völlig wurscht, ob die „A.“ Muslime sind oder Buddhisten oder Christen oder sonstwas.

    Ich will, daß Sie in ihrem Erdteil bleiben.
    Ihre Anwesenheit im Siedlungsgebiet unseres Volkes ist verkehrt bis zur Absurdität. Unser Volk wird ohnehin die äußersten Schwierigkeiten wegen der langdauernden Geburtenlücke haben. Da können wir nicht auch noch etwelche Millionen Fremde verkraften!

  52. Rhöngeist sagt:

    @Susi Müller

    „Wesenskern des Nationalsozialismus war, neben der Verfolgung politischer Gegner und Kontrolle der Bevölkerung wie in anderen Diktaturen auch, mittels Eingriff in die körperliche Integrität der Menschen politisch gewünschte soziale Verhältnisse herbei zu führen. Dafür stehen a) psychiatrische Behandlungen und “Unterbringungen” von Zwittern (z.B. “Homosexuellen”), die Befreiung von Behinderten von ihrem Lebensunwerten Leben (AktionT4) bis hin zu industriellen Massenmord an Juden.“

    „Es sind nur Abstufungen ein und derselben Ideologie.“

    „Und es ist sehr wohl Nationalsozialismus in Reinkultur.“

    Genau! Nachdem man uns diese „Tatsachen“ über mehrere Generationen hinweg eingebläut hat, sollten sie allmählich auch mal „sitzen“. Es kann doch nicht alles umsonst gewesen sein…..

  53. ichbin sagt:

    Ich habe Kahrelang darüber geschrieben wie verwerflich es ist. Nun habe ich, mindestens, einen Grund mehr die AfD zu Wählen: http://www.welt.de/politik/deutschland/article153195656/AfD-will-Minarette-und-Ruf-des-Muezzins-verbieten.html

    Die Beschneidung Männlichen Nachkommen der Juden:

    „Die religiöse Beschneidung verstoße gegen die Menschenwürde und missachte die Grundrechte betroffener Jungen auf körperliche Unversehrtheit und Selbstbestimmung,…“

    Ganz genau so ist es. Folter ist Folter und niemand darf das Recht haben Folter mit „Ritueller“ Beschneidung zu Maskieren. Schmerz ist immer Schmerz und der darf einem Wehrlosen Wesen unter keinen Umständen zugemutet werden. So ist das Gesetz !

    Entweder gilt das Recht auf Körperliche Unversehrtheit für alle oder es ist für niemanden gültig und Körperverletzung kann ein Kavaliersdelikt sein. Denn wenn der Gewalttäter sagt dass es bei ihm zuhause so üblich ist Frauen zu Vergewaltigen, dann wird er irgendwann auch eine Ausnahmegenehmigung für seine Missetaten fordern.

    Was an Schmerzen „Religiös“ sein soll, dieser Diskussion haben sich die Juden seit Jahrtausenden entzogen. Schluss mit Gewalt und gegen Wehrlose Babys erst recht !

    Und ich Persönlich wäre dafür dass man sich nicht extra Anmelden muss wenn man einen Kommentar abgeben will. Zahlreiche Seiten verlangen die Anmeldung. Ich halte das für ein Relikt aus der Virtuellen Zensur Steinzeit.

    Die „Raubkopie“ muss eine Art Grundrecht werden basierend auf dem Vermögen desjenigen dessen Produkte Raubkopiert werden. Grosses Vermögen, Raubkopie o.k., kleines Vermögen Raubkopie nicht so o.k.

  54. Dr. Gunther Kümel sagt:

    @ Susi Müller: Bier

    Nein, ich wohne gottseidank nicht in Berlin.

    Sie werfen einem System, das vor 70 Jahren von der allierten Militärdikatur („Kontrollrat“) abgelöst wurde, allerhand vor. Da sich dergleichen nicht beweisen läßt, gilt es als „offenkundig“.
    Vorsichtshalber sollten Sie das immer dazu sagen: „Vorausgesetzt, was offenkundig ist, ließe sich auch beweisen, dann …“

    Wohnte ich in B., könnte ich Ihnen einen Meter Bücher leihen, die historische Klarheit bringen würden.

    Ich bin nicht besonders am Schicksal einer winzigen Minderheit interessiert, wenn doch das ganze Deutsche Volk in äußerster Gefahr steht. Und ich weiß wenig über die Problematik.

    Aber Ihr Eingangstexxt handelte doch davon, daß AUF ANTRAG (also WUNSCH!) eines Betroffenen, NACH ANHÖRUNG ZWEIER SACHVERSTÄNDIGER, UNTER BESTIMMTEN (genau definierten) BEDINGUNGEN, der zuständige RICHTER eine bestimmte EINORDNUNG treffen KANN.

    Wenn (wie Sie unterstellen) das die typisch nationalsozialistische Art war, zu zivilrechtlichen Entscheidungen zu gelangen, dann:

    … war der Ersatz einer WOHLFÜHLdiktatur, in der über wichtige politische Entscheidungen VOLKSABSTIMMUNGEN abgehalten wurden, durch eine BRUTALE MILITÄRDIKTATUR der LANDESFEINDE ein noch viel größeres Verbrechen, als ich schon bisher wußte.

  55. ichbin sagt:

    @Rhöngeist

    „…von Zwittern (z.B. “Homosexuellen”),..“

    Da frag ich mich doch glatt: Sind Zwitter Homosexuelle ?
    Ich bin verwirrt ^^

    Wo ich doch denke das Zwitter die Welt retten werden. Kein Streit mehr um die Mädels und so. Obwohl…wer weiss was denen dann wieder einfällt um zu streiten und um Krieg zu führen, lol

  56. ichbin sagt:

    @Dr. Gunther Kümel

    „Ihre Anwesenheit…ist verkehrt bis zur Absurdität.“

    Dem stimme ich zu obwohl ich eine Tröpfelnde Völkerwanderung für normal halte. Aber durch die Technik hat sich eben alles beschleunigt und alles schneller vernichtet wird.

    Sieht man ja schon daran dass Brasilien nun den Regenwald zum Abschuss freigegeben hat. Kein Wald – kein Leben…Aber bis dahin bin ich eh nicht mehr🙂

    „…Geburtenlücke…“

    Ich halte das für eine bewusste Strategie der brd Regierungen. Zum Beispiel: Wie lange hat es gedauert bis der Sicherheitsgurt eingeführt wurd ? Es ist lange Zeit billigend in Kauf genommen worden dass die Menschen durch die Scheibe fliegen und sich mindestens dabei schwer verletzen. Oder, wieviele Selbstmorde gibt es aufgrund Finanzieller Stressoren und bei Kindern aufgrund Schulischer Versagensängste und oder von jungen Mädchen aufgrund von Abtreibungen die aus Religiösen oder sonstigen Gründen von ihnen geheim gehalten werden müssen ?

    So entsteht Jahr für Jahr eine „Geburtenlücke“ der „besonderen“ Art.

    Oder wieviel alte Menschen werden nicht richtig versorgt und Sterben den Einsamkeitstod ? Oder wie oft hat schon die Krebs Mafia im Wortwörtlichen Sinne zugeschlagen ?

    Deren neuesete errungenschaft ist der krebs bei Kindern. ein absolutes Unding jedenfalls in meiner Jugend. Nie habe ich von Krenskranken Kindern gehört. Aber nun Explodiert die Zahl der Krebs Kinder auf einmal. Ich nenne es den schleichenden selbstfinanzierten Genozid ^^

    Dabei ist die Heilung von „Krebs“ so simpel wie man es nicht glauben mag. Aber hört man etwas darüber im Ferbsehen ? Naein, natürlich nicht. Und wenn man darüber rein gar nichts hört, DANN sind es Lügenmedien in meinen Augen !!!

    Und ich, als ein Mensch der ich bin, fühle mich dermassen angepisst von diesem Faschistenpack dass ich vordere dass in jeder Talksho einer mit nem Knüppel steht um die Lügner bei ihren Lügen zu…“Korrigieren“ so wie das der Shaolin Mönch mit seinen Schülern macht wenn sie nicht aufpassen…

    Ausserdem fände ich es ganz nützlich wenn jeder dieser Polit Popanze sagt für wen er Arbeitet, welche Interessengruppe er vertritt, sobald er den Mund aufmacht. Da käme ganz schon was zusammen an Verbindungen zur Waffen Mafia und oder zur Prostituierten Mafia und so weiter.

    Und das ist ja aus meiner Sicht auch der Trick dieser Regierungen eben den schleichenden selbstfinanzierten Genozid zu Arrangieren um dass dann irgendwann darüber was man selbst angerichtet hat, gejammert werden kann und man lauthals, das uninformierte Publikum täuschend, nach Ersatz in form der „Flüchtlinge“ verlangen kann.

    Wenn niemand die Anfänge, die möglichen Machenschaften dahinter, mitbekommt, ja wie soll man denn dann nicht vom als natürlich erscheinenden Geburtenrückgang überzeugt sein ?

    Nichts ist natürlich ausser das Gras das ich wachsen höre…😉

  57. ichbin sagt:

    @Dr. Gunther Kümel

    Du möchtest bitte Zitate immer in“…“ bringen, ansonsten ich ein wenig irritiert. Danke 🙂

  58. ichbin sagt:

    @Dr. Gunther Kümel

    Dieser Begriff „Kontrollrat“ ist beinahe schon ein Paradox ?

    Denn entweder übt man Beratende Funktion aus, oder man Kontrolliert. Was ja per se, nichts mit Beratung zu tun haben kann sondern eher mit einem Diktat.
    Denk ich mal so nebenbei🙂

    Aber ich ordne mich natürlich jeder durch Waffengewalt erzwungene Meinung, etwa von Heiko „zweierlei“ Maas, unter 😉

    (Jedenfalls solange ich mich nicht überordnen kann, ebenfalls mit Waffengewalt…)

  59. Schmalzbauer Brigitte sagt:

    Wenn alle Deutschen das eigene Grundgesetz kennen würden z.B. Art. 20 IV, wären wir schon weiter!
    Aufgrund dieser weit verbreiteten Unkenntnis über das GG konnten die auf Zeit gewählten Politiker mit uns machen was sie wollten! Und sie haben es auch gemacht!
    Leute, wir sind der Souverän, nicht die Politiker. Letztere brechen unter Anleitung von Fr. Merkel rigoros unser Grundgesetz! Und keiner haut denen auf die Finger!
    Wer sich diese Gesetzesbrüche unserer Politiker gefallen läßt sollte den Mund halten.
    Die anderen sollten schnell etwas dagegen tun! Und zwar friedlich! Das geht!!

  60. Schmalzbauer Brigitte sagt:

    Die „Grünen“ schämen sich nicht, immer wieder den Schutz der Umwelt als ihren Slogan zu interpretieren.
    Gleichzeitig fordern sie jedoch die ungebremste Einreise von Millionen Menschen aus anderen Kulturkreisen.
    Dass mehr Menschen auch mehr Wohnungen (ist weniger Natur) brauchen, vermehrt Müll und Energie verbrauchen sozial mehr unterstützt werden müssen, usf. ist doch jedem Menschen klar, der sein Hirn einschaltet!
    Und wenn diese „Zuwanderer“ dann auch noch illegal in Deutschland einfallen und dafür mit der Nachholung von Familienangehörigen belohnt werden, geht mir das „Messer in der Tasche“ auf!
    Wer z.B. seine angeblich verfolgte Familie in einem „Kriegsland“ zurück läßt um nach der Durchquerung von etlichen sicheren Ländern in Europa (Deutschland) anzukommen ist niemals wirklich verfolgt!
    Denn wirklich politisch Verfolgte würden niemals ihre Frauen und Kinder im Stich lassen. Die kämen dann alle mit!
    Jedoch 98% der angeblich „Verfolgten“ sind junge Männer, die gefälligst ihr Land verteidigen sollten!!

    Laut Grundgesetz Art. 20 IV sind wir nicht verpflichtet, diese angeblichen „Flüchtlinge“ aufzunehmen!

    Also, entweder haben die Politiker der derzeitigen Saison keine Ahnung von unserem Grundgesetz oder sie brechen dieses mit Absicht! Letzteres kann jeder Bürger an der jetzigen Politik erkennen!!
    Wer noch einen eigenen Willen hat, wählt ganz bestimmt nicht die „alten“ Parteien!!
    Außer er will, dass Deutschland untergeht!

  61. ichbin sagt:

    @Schmalzbauer Brigitte

    „Leute, wir sind der Souverän, nicht die Politiker.“

    Die sind es leider auch, denn sie sind in gewisser Weise auch „Volk“, nämlich dann wenn sie schlafen😉

    „Wer z.B. seine angeblich verfolgte Familie in einem “Kriegsland” zurück läßt …“

    Das sagt einem schon der Normale Menschenverstand den man aber vergeblich beim Erpressungs Fernsehen usw. sucht.

    „…ihr Land verteidigen sollten!!“

    So siehts aus. Frauen und Kinder in Sicherheit, es sei denn sie wollen Kämpfen wie die tapferen Kurdinnen…, und Männer in den Krieg. Feiglinge, Vergewaltiger und Zukünftige
    Kopfabschneider – (NICHT) nach Deutschland…

    Die Steigende Kriminalität wird eben einfach marginalisiert und dadurch bequem die Opfer verhöhnt ! So misst man mit Heiko „zweierlei“ Maas; einfach per Statistik und entzieht sich somit der Volksverhetzenden Mittäterschaft durch Marginalisierung. Merkt ja niemand ^^

  62. Re Ply sagt:

    Was macht COMPACT denn da, Herr Elsässer? Wieso versucht COMPACT sich mit „ungültigen Informationen zu identifizieren“? Wo wir doch alle wissen: „Seriöse Banken, Geschäfte und andere öffentliche Seiten werden Sie nicht bitten, Derartiges zu tun“!
    „Sicherheits-Ausnahmeregel hinzufügen?“

    Sprechen Sie noch mal mit der COMPACT- IT Abteilung, Herr Elsässer!

  63. 006 sagt:

    Florian H.

    Compact-Online lässt sich wieder nicht aufrufen!!!

    “Der Server konnte nicht beweisen, dass er http://www.compact-online.de ist. Sein Sicherheitszertifikat stammt von incapsula.com. Mögliche Gründe sind eine fehlerhafte Konfiguration oder ein Angreifer, der Ihre Daten abfängt.”

    Hat sonst noch jemand Probleme die Seite aufzurufen?

    Keine Probleme. Benutze Browser 7 der Telekom.

  64. 006 sagt:

    M . Göller

    Massenhaft fremde junge Leute auf die eigene alternde Bevölkerung loszulassen, ist demoskopischer Wahnsinn. Dies alles dem Volk auch noch als Fortschritt und humanitäre Pflicht aufzuschwatzen, ist merkelhafter Wahnsinn.”

    Ansichtssache. Genauso gut könnte man auch sagen: Ein cleverer Kriegsplan!😆

  65. 006 sagt:

    ichbin

    Was an Schmerzen “Religiös” sein soll, dieser Diskussion haben sich die Juden seit Jahrtausenden entzogen. Schluss mit Gewalt und gegen Wehrlose Babys erst recht !

    Ich bin in diesen Dingen nicht unbedingt firm … aber was ich aus den Gesprächen von Wagandt mit Conrad (Tagesenergien) über die industrielle Tierquälerei (Folterfahrten über tausende Kilometer und dann ein Foltertod) als ‚Megaritual‘ mitgenommen habe, läßt bei mir eigentlich nur den Gedanken zu, daß es sich sowohl bei der Beschneidung der Jungen (Judentum) wie auch bei der Beschneidung der Mädchen (Islam und frühere Kulte) letztlich um vergleichbare Rituale handelt, die jedenfalls im Ergebnis nichts Gutes anstreben.

    Daß dieses groteske System, das sich anmaßt sich selbst einen Staat zu nennen, solche Dinge zuläßt – unter der Maske religiöser Toleranz und irgendwelchen pluralistischen Mummenschanzes – zeigt nur einmal mehr, daß sein oberster Wert darin zu bestehen scheint vor allen sogenannten ‚Werten‘ aller Arten von Besatzern sich zu winden, zu kriechen und zu verdrehen, daß man einfach nur staunt wieso nicht schon seit Jahrzehnten Millionen sich von diesem System angeekelt abgewendet haben?

  66. Susi Müller sagt:

    Dr. Gunther Kümel sagt:
    11. März 2016 um 19:17

    Dann müssen Sie aber mal ganz schnell auch ihren „Wunsch“ juristisch als Mann gelten zu dürfen in Form eines Antrags einreichen, wo dann zwei Betrüger in einer Willkürdiagnostik ihre persönlichen Befindlichkeiten in ein Urteil über sie gießen, was dann als „Gutachten“ zur gerichtlichen Entscheidung gemacht wird.

    Also wenn denn bei einem Menschen zur Geschlechtsbestimmung Psychogutachten notwendig sind, dann kann ihre Geschlechtsbestimmung von der Hebamme nicht aussagefähig sein.

    Dann wildern Sie vielleicht unerkannt in fremden Gefilden – nach der Logik der Geschlechtsüberwacher.

    Da merkt man gleich, dass die Nähe dieses Staats zur islamischen Burka-Norm, der Überwachung und Kontrolle von Frauen gar nicht so gering ist.

    Das erklärt wohl auch, warum diese Leute mit dem islamischen Radikalismus keine Probleme haben. Wahrscheinlich wollen die den hier als Unterdrückungsinstrument gegen die Bevölkerung einführen.

    Wenn ein Staat sich anmaßt das Geschlecht seiner Bürger unter Kontrolle zu halten, dann ist dieser Staat pervers und ein Fall für den Müllhaufen der Geschichte.

    Zu „Homosexuellen“ „und“ Zwittern.

    Ziwtter sind Menschen, die körperlich – zum Körper gehören auch das Gehirn und andere innere Organe – Merkmale beider Geschlechter aufweisen.

    „Homosexuelle“ sind streng genommen keine Homosexuellen, sondern Menschen, die Merkmale beider Geschlechter aufweisen, zum Beispiel einen auf den ersten Blick weiblich erscheinenden Körper mit der auf teilweise männlicher Entwicklung des Gehirns beruhenden männlichen Fähigkeit, sich in Frauen zu verlieben. Es sind Zwitter, und die Bezeichnung „homosexuell“ wissenschaftlich Unsinn.

    Zwitter verlieben sich je nachdem, ob die Bereiche des Gehirns, die die Richtung des Verliebens bestimmen, männlich oder weiblich ausgeprägt sind, entweder in Frauen oder in Männer. Über die auf den eigenen Körper bezogene Geschlechtsidentität (blöder Begriff), die ja in das Erotisierungsmuster des Partners passen muss, damit es funkt, sagt das gar nichts. Wenn ein Mensch sich in Frauen verliebt, muss das nicht bedeuten, dass auch die Bereiche des Gehirns, die die Geschlechtsidentität bestimmen, ebenfalls männlich ausgeprägt sind. Die können weiblich ausgeprägt sein, weil der Zeitpunkt, zu welchem im Gehirn diese beiden Eigenschaften entwickelt werden nicht der gleiche ist, folgt man dem Hirnforscher Prof. Kaplan.

    Wie gesagt, ein Staat kann nicht das Recht haben, derart weitreichend seine Bürger zu überwachen, dass er sogar deren Geschlecht unter Kontrolle hält. Tut er es – wie die BRD mit dem Transsexuellengesetz – dennoch, dann hat er den Boden eines Rechtsstaats verlassen.

  67. ichbin sagt:

    @006

    „Ich bin in diesen Dingen nicht unbedingt firm…“

    Um das mal so auf die schnelle deutlich zu machen – Schmerz erzeugt Abhängigkeit. Es gibt unterschiedliche Ebene der Schmerzen. Ein Neugeborenes Baby hat an der Empfindlichsten Stelle ein Schockerlebnis zu verarbeiten. Das „gelingt“ nur mit einer enormen Ausschüttung an Beruhigungsmitteln, Dopamine, Serotoniene, Neurotransmitter usw. bla.

    Das ganze Leben kann nur sozusagen deshalb funktionieren, weil eben die Natur so Intelligent daran „gedacht“ hat, Schmerzmittel zu erfinden.

    Beim Menschen ist es anders als wie bei Tieren. Tiere brauchen nicht zu Symbolisieren weil sie es dank höherer Hirnzentren die allein der Mensch sein eigen nennt, eben nicht können. Sie erleben Schmerz pur und haben keine so ausgefeilte Hirnchemie die darauf ausgelegt ist Traumata, wie Beschneidungen, in Symbole zu verwandeln.

    Die Mädchen die man Beschnitten hat machen, auf mich, den Eindruck als wären sie so eine Art Zombie. Die erwachsenen Frauen und Mütter die die Rasierklinge führen, machen genau denselben Eindruck auf mich. Völlig Emotions und Empathielos den Schmerzen des Kindes gegenüber.

    und das ist die Logik des Schmerzes – er Perpetuiert sich selbst, eben dadurch dass er Schmerz ist, in den Handlungen der Erwachsenen die ihnen als Kind zugefügt worden sind.

    Das sind im grossen und ganzen Fraktale Gesetze die zur Geltung kommen. Wenn man etwas von Fraktalen versteht, dann sieht man die Dinge eben ein wenig anders oder so.

    Bei Beschnittenen Jungen verhält es sich der Ausdruck des Traumas völlig anders da die Juden bereits eine Art „Intelligente“ Kultur des „Verstehens“, Mathematik, Kontrolle über andere usw., errichtet haben was letztlich natürlich auch nur der Symbolische Ausdruck dessen sein kann, was ihnen als Baby widerfahren ist – sie sind auf der Suche nach ihrer Vorhaut…Klingt schräg ich weiss, aber man kann die Obsession für Geld und Gold als Ersatz für den Verlust der Vorhaut sehen.

    Denn es ist auch hier ein Biologisches Gesetz am Werk das sagt, dass für jeden Verlust ein Ersatz gefunden werden muss.
    Wie der Ersatz letztlich aussieht, das bestimmen die Chemischen Ungleichgewichte im Gehirn die durch das Trauma erzeugt worden sind.

    Und Gold ist nun mal ein prima Ersatz für den Verlust der Vorhaut. Eigentlich ganz simpel warum der olle Karl Marx sein
    „Kapital“ schreiben musste. Er war ja als Jude mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit Beschnitten. Kann man natürlich nicht beweisen, ich denke es aber mal so eben.

    Die Natur ist als solche eben Wesentlich Intelligenter als der „Verstand“ (falls es so etwas gibt) des Menschen es Wahrhaben will.

    Die Zwanghafte Besessenheit der Juden die Welt zu Kontrollieren, führe ich direkt auf das Beschneidungstrauma zurück. Denn in dem Bemühen das erlebte Trauma Symbolisch zu Kontrollieren oder Rückgängig zu machen, führt er das Trauma nur Zwanghaft fort und Ruiniert so die Welt.

    Man kann auch im vorhandensein des Staates Israel sogar auch die Kleinheit des Misshandelten und Gefolterten Babys erkennen. Ein winziger Staat bis an die Zähne bewaffnet um das drohenden Unheil, welches gestern in form der Beschneidung längst erlebt wurde, abzuwenden. Ein Phantom wird bekämpft…

    Ich denke du hast vielleicht so ungefähr verstanden um was es geht, oder ? Es ist nicht leicht die Ursachen zu erkennen. Aber es ist leicht nach der „Wahrheit“ zu suchen, denn man wird sie ausserhalb des Gehirns niemals finden…

  68. Gabrovitcs sagt:

    @Richard.
    Der fremdgesteuerte „Volkstod“ der Deutschen ist im vollen Laufe und wir wissen welche die Vollstrecker sind. Richard Sie machen einen sehr guten und übersichtlichen Bericht darüber. Dasselbe läuft nun parallell in den meisten west und nordeuropäischen Staaten und hier in Schweden sind sie auch sehr aktiv. Die Aufforderung der schwedischen Jungliberalen Inzest und Nekrophili anzuerkennen ist richtungsweisend daran wie krank unsere amerikanisierte Gesellschaft ist. Denn alles kann auf die Frankfurtschule zurückverfolgt werden. Lukács, Adorno, Marcuse et.al.waren die Vergifter von Anstand, Moral und Sittlichkeit. Was wir heute erleben war ab 8 Mai 1945 in Wege geleitet und seitdem akribisch vollzogen. Ein paar Namen nenne ich: Hootonplan, Koudenhove-Kalergiplan , Barbara Lerner Spectre und Multikulturalismus, George Soros und ja Paragraph 130 ist auch Mittel zum Zweck.wie das tägliche hinunterwürgen der „12 gewissen Jahre“ im Fernsehen, Radio und in der gleichgeschalteten Presse. Es ist das gleiche hier in Schweden wo fast jeden Tag im Fernsehen angloamerikanische Programme über den „grössten Verbrechen der Geschichte“ ausgestrahlt werden um das deutsche Volk ewig an den Pranger zu stellen. Es ist kein Zufall dass eine Merkel, ein Maass, ein Kretschmann, eine Claudia Roth wichtige Ämter zugewisen sind – alles um den von frau Roth gebilligte Parole Volkstod zu verwirklichen. Das letzte Maischbergerprogramm mit Petry gegen Roth et al. war zum kotzen, ein Volksgerichtshof a la Freisler 1944 nachahmend. Der männliche Musliminvasion ist gesteuert und gewollt – siehe den Hootonplan. Nur Ungarn hat die Konsequenzen gezogen und sich mit den V4 abgeschottet. Österreich, Deutschland und Schweden sind am absaufen im Migrantenflut.

  69. Gabrovitcs sagt:

    Muss hier die bemerkenswerte Kehrtwendung von der ÖVP/SPÖ Regierung Österreichs betreff der Migrantenflut aussdrücklich loben.. Der defacto herbeigeschaffte Stopp der Westbalkanroute könnte die Rettung unseres Europas wie wir es kennen bedeuten. Österreichs Innenminister Johanna Mikl Leitner und der junge Aussenminister Sebastian Kurz stemmen sich nun mit Kanzler Faymann zusammen vehement gegen die diktatorische Gehabe von Angela Merkel.
    Polen und die übrigen Visegráder Staaten haben nun mit Österreich und den Balkanstaaten Kroatien, Serbien, Bulgarien und Mazedonien einen Querfront gegen die selbstgefällige diktatorische Merkeladministration hergestellt – nicht einen Tag zu früh – fast zu spät. Jedenfalls in der letzten Minute. Es ist schon klar, dass Erdogan es nicht gelingen wird die EU seine wahnsinnigen Erpressungen aufzudrängen. Nun muss die Mazedonisch-Bulgarische Grenze vehement verteidegt werden. Die Schlepper sollten wie feindliche Kombattaten behandelt werden denn es ist ja klar ein Krieg gegen die EU ist in
    vollem Gange. Schweden wird von der Nachbarstaaten als fast ein failed state angesehen. Frauen können nicht mehr sicher gehen; auch in früher ländlichen Idyllen sträunen nun aufgegeilte junge Jihadisten auf der Suche nach weiblicher Bäute jeden Alters. Man greift sich am Kopf – warum, warum tut eine demokratisch gewählte Regierung so etwas gegen das eigene Volk?

  70. S.D sagt:

    „Kriegsplan“ passt. Nicht anders ist die Vorgehensweise der Frau Merkel und Co zu betiteln!
    Sie will das deutsche Volk ausmerzen zugunsten einer Bevölkerung die nicht mehr weiß wohin sie gehört. Dann hätte diese „Volksverräterin“ freie Wahl wer ihr zum Gesicht steht und wer nicht! Leute wacht endlich auf!!

  71. 006 sagt:

    Um das mal so auf die schnelle deutlich zu machen – Schmerz erzeugt Abhängigkeit.

    Ich glaube das verstehe ich (noch) nicht so ganz… – inwiefern ‚Abhängigkeit‘? Abhängigkeit von den zur Linderung der Schmerzen ausgeschütteten körpereigenen Betäubungsmitteln? Dann müßten sie doch quasi alle im späteren Leben nach diesen Betäubungsmitteln suchen/davon abhängig sein sich weiter betäuben zu können. Das kann ich aber so nicht erkennen. Deswegen hänge ich an dieser Stelle etwas …

    … sie sind auf der Suche nach ihrer Vorhaut…Klingt schräg ich weiss, aber man kann die Obsession für Geld und Gold als Ersatz für den Verlust der Vorhaut sehen.

    Sind sie auf der Suche nach dem, was vor der Beschneidung war? Nach ihrer Vollständigkeit?? Und ‚Gold‘ ist so ein ‚Symbol der Vollständigkeit‘ … – astrologisch untersteht ‚Gold‘ auf der Ebene der Metalle dem Urprinzip ‚Sonne‘ (wie das periodische System der Elemente die Welt durch grundlegende Elemente ‚grundgelegt‘ sieht, die in ihren verschiedenen Mischungsverhältnissen die Erscheinungen der Welt bilden, sieht die Astrologie die Erscheinungen der Welt als zusammengesetzt durch je spezielle Mischungen verschiedener Urprinzipien, die symbolisch in den ‚Planeten‘ dargestellt werden.

    Das astrologische Urprinzip ‚Sonne‘ hat einen Bezug zur Sexualität (im Sinne des unmittelbaren Ausdrucks von Lebensenergie, Lebenskraft…). Und die Sexualität ist ’nur‘ eine andere Wirklichkeitsebene als das Gold auf der Ebene der Metalle – aber beide unterstehen dem selben Urprinzip ‚Sonne‘. Ist jetzt auch etwas unverständlich, ich weiß … gehört zum ‚esoterischen Weltbild‘ wie es Dethlefsen Ende der siebziger Jahre in Schicksal als Chance formuliert hat…

    http://www.amazon.de/Schicksal-Chance-Urwissen-Vollkommenheit-Menschen/dp/3442117232

    Es bedeutet auf jeden Fall, daß man ‚Ersatz‘ (den man dann auch als hinreichend befriedigend erlebt) immer nur auf einer Wirklichkeitsebene finden kann, die vom selben Urprinzip regiert wird. Daher die Verbindung ‚Vorhaut (als Teil der Sexualität) – Gold‘ … der inhaltliche Bezug kann in seiner eigentlichen Bedeutung wohl nur vor dem Hintergrund bzw. durch die Brille dieser speziellen Wirklichkeitssicht verstanden werden.

    Denn in dem Bemühen das erlebte Trauma Symbolisch zu Kontrollieren oder Rückgängig zu machen, führt er das Trauma nur Zwanghaft fort und Ruiniert so die Welt.

    Ja, das ‚fühlt sich stimmig an‘ … auch wenn ich es noch keineswegs im Detail verstehen würde …

  72. Eveline sagt:

    006 und alle

    Dieser ganze Beschneidungsirrsinn ist … – also, ich denke, wir haben noch überhaupt keine Ahnung, welche aberwitzigen ganz konkreten politischen Konsequenzen das in der Geschichte gezeitigt hat. Aber daß die Juden und die Moslems so absolut krank in jeder nur denkbaren Beziehung sind … daß das mit diesen perversen Praktiken zusammenhängt kann man sich eigentlich an den Fingern einer Hand abzählen.

    Allerdings denke ich nicht, daß es sich hier um eine Unterdrückung durch den Mann handelt, sondern um eine … wie soll ich das jetzt ausdrücken? … Kollektivvergewaltigung durch die Religion, das Judentum! Jedenfalls dann, wenn diese Praxis Ausfluß direkter religionsimmanenter Vorschriften ist.

    Das erweiterte feinstoffliche Weltbild , auch hier gilt E= mc 2
    Dr. Volkamer
    ( die meßbaren individuellen und kollektiven Bewusstseinsfelder )

    und Grundzüge einer Neuen Physik

    zu 96 % besteht unsere Welt aus Feinstofflichkeit. Hier liegt unser unendlicher Reichtum – vor unseren äußeren Augen – versteckt. Denn messen kann man ja die Felder.

    Die Bewusstseinsfelder ( Gold) jeder sollte sich damit beschäftigen, dann sitzt die Elite vor einem aufgeklärten Volk …. und kann nichts mehr vom Weihnachtsmann erzählen.

    Ich habe mir schon des öfteren diese seine Vorträge angehört. Nebenbei las ich Ihren „Beschneidungsirrsinn“ und mir sind 20 Lampen aufgegangen.

    Politisch hochbrisant, – auch heilend – und was die Neue Physik so alles messen kann… und doch ich möchte nicht so in die Einzelheiten gehen, weil ich habe einfach auch anfangs manches „überhört“ .
    Gold und Bewusstsein, da liegen ja für Sie die meßbaren feinstofflichen Bewusstseinsfelder auch nicht mehr so weit weg.

    Ansonsten teile ich Ihre Vorstellung, das Frau Merkel uns noch lange erhalten bleibt, weil hier gibt auch die Neue Physik dazu meßbare Hinweise.

    Wir Deutschen lassen uns einfach zu schnell auseinander dividieren und haben das Neue Testament – als eine Handlungsanweisung – nicht verstanden.
    Dr. Volkamer geht auch auf das Alte Testament ein.

    @ Dr. Kümel

    Durch das kollektive feinstofflichen Bewusstseinsfelder ist das Deutsche Volk unsterblich…..

    @Aristoteles

    Unter dem Aspekt der feinstofflichen Felder habe ich ein Problem mit der Idee der Reservation( sezession) ….langfristig gesehen.

  73. ichbin sagt:

    @006

    „inwiefern ‘Abhängigkeit’?“

    Fügsamkeit wäre wohl das richtigere Wort. Hab das falsche gewählt.

    „Dann müßten sie doch quasi alle im späteren Leben nach diesen Betäubungsmitteln suchen…“

    Das tun wir ja alle auch indem wir Symbolisieren und versuchen diese Symbole durch Intellektualisieren der Symbole aufzulösen was natürlich nicht funktionieren kann, da die niederen Hirnzentren und deren Spezielle Chemie für gute Worte nicht zugänglich sind. Was einleuchten sollte. Dennoch versuchen es Psychologen nach wie vor…

    Wenn man eine Bedrohungslage als Kind sieht, etwa wenn Öffentlich ein anderes Kind der Arm abgetrennt wird, dann macht das etwas mit dem Gehirn: Es schüttet Schmerzstillende Medikamente aus und der „Verstand“ sagt sich:“Ich will brav sein“.

    „…müßten sie…davon abhängig sein sich weiter betäuben zu können.“

    Genau. Die Abhängigkeit besteht in der Vermeidungshaltung, also in der Anpassung an die Bedingungen etwa des Islams oder jeder anderen Gewaltausübenden Religion oder Staat.
    Diese Vermeidungshaltung erzeugt eine Art „Rausch“ wenn man so will. Eine:“Ich bin brav und habe Spass dabei mir kann nichts passieren weil ich ja brav bin“ So wird die Anpassung an die eigene Hilflosigkeit (nichts gegen die Bedingungen tun zu können) zur sich selbst erfüllenden Prophezeihung.

    „Deswegen hänge ich an dieser Stelle etwas…“

    Das verstehe ich. Ich habe ja auch beinahe vierzig Jahre Vorsprung sozusagen😉

    („Musst du dich mal wieder aufpusten du Narzist. Pfui, aus, sitz…“. „Ja, schon gut…Spielverderber“)

    „Sind sie auf der Suche…“

    Genau. Das sind wir alle aus dem simplen Grund weil die Biologie Perfektion verlangt. Und das ist deshalb so weil es um die Überlebensfähigkeit geht. Beschädigung bedeutet verminderte Überlebensfähigkeit (des Stammes). Wenn du dir mal bewusst machst, dass der Körper, die Zelle, sich ja Pausenlos selbst ersetzt, dann hast du den Biologischen Urgrund für diese „Suche“ nach der Vorhaut. Man könnte auch auf der Suche nach dem Blinddarm sein. Nur wüsste ich im Moment nicht…nagut, vielleicht man die Suche als Irrationales Essverhalten beschreiben. Aber es gibt meines Wissens keinen Stamm der eine Art Religion aus dem entfernen von Blinddärmen…moment, es ist ja auch „Routine“. Aber dennoch sind die äusseren Bedingungen völlig anders als bei einer Beschneidung.

    Wie gesagt, man muss im Auge behalten dass früher und sehr früher Schmerz das Gehirn und seine Chemie verändert, sich an den Schmerz Adaptiert (Gefügig macht; eine Art Stockholm Syndrom) um eben nicht an Schmerzen zu sterben.

    „Das astrologische Urprinzip ‘Sonne’ hat einen Bezug zur Sexualität“

    Aha, sehr Interessant. Davon verstehe ich wiederum nichts. Aber du siehst wie sich möglicherweise wieder ein Puzzleteil zusammengefügt hat. Ja, ich habe das Buch früher einmal gelesen. War mir aber nicht Realistisch genug. Ich bin Körper. Und alles was dem nicht entspricht, ist irgendwie nicht so mein Ding. Daraus könnte man jetzt auch einen prima Rassismus Stricken, lol . Wobei doch jeder Wissen sollte, das Selbstähnlichkeit eine Biologische Inhärenz ist. Wir suchen also aufgrund Naturgegebener Umstände, und das ist nun mal der eigene Körper und seine Ausprägung, nach Ähnlichkeiten (sagt der Rabbi zur Jugend:“Heiratet nur Jüdisch…Ficken mit den Goyim“) in anderen Körpern. Ich kann ja nichts dafür das die Natur selbst Rassistisch ist, lol Ich kann nur sagen dass es so ist. Falls ich mich nicht irre was ja auch sein kann. Aber dann muss man natürlich erklären warum es Stämme gibt, oder gab, die ihre Feinde aufgefressen haben und warum der Neger so furchtbar Rassistisch dem Weissen gegenüber ist. Oder meinetwegen umgekehrt.

    „…das ‘fühlt sich stimmig an’ …“ Genau das ist wichtig bei allem was man so erlebt. Aber…schwingt da nicht unterschwellig bei dir „Rassismus“ mit ?😉 Wenn du die Stimmigkeit nun auf die Hautfarbe überträgst…Denn genau so funktioniert die Natur; Sie sucht nach Stimmigkeit. Es gibt natürlicherweise auch immer echte Ausnahmen sodass sich Schwarze oder Weisse gegenseitig irgendwie als Stimmig erleben können. Das könnte deshalb so sein, weil der Mensch ja ürsprünglich ein Wandertier ein Nomade, ist der seinen kleinen Stamm mit anderen Genen zur Überlebensfähigkeit verelfen musste. Deshalb haben sich die frühen unterschiedlichen Menschentypen wohl untereinander auch gepaart. Die äusseren Bedingungen plus kleiner Stamm gleich vermischung der Rassen gleich überleben gesichert. So ungefähr könnte es vielleicht gewesen sein.

    Wenn aber die Vermischung aufgezwungen wird dann gibt es Widerstand. Denn die Mehrheit der Population „sieht“ unterbewusst (Kollektives Unterbewusstsein) dass der Stamm eben NICHT in Gefahr ist, wegen zu geringer Nachkommen, auszusterben.

    „…auch wenn ich es noch keineswegs im Detail verstehen würde …“

    Ich lerne auch immer noch dazu (ähm…hoffentlich😉 ). Das Gehirn Sortiert eben nach den Bedingungen die man von seinen Eltern erlernt, oder sie sich von ihnen abgeguckt hat.
    Und das bedeutet wiederum unter Umständen für den Träger dieses Speziellen Erbgutes, nicht dass was er sich wünscht. Und das ist mehr Intelligenz, mehr gutes aussehen, mehr dies, mehr das. Aber wir sind sozusagen nur Gefangene im Chemischen und Mentalen Korsett unserer Eltern.

    Wenn du dich mal genau beobachtest wirst du eben Verhaltensweisen an dir feststellen die geau denen deiner Eltern entsprechen. Was ja auch bekannt sein dürfte dass dem so ist. Wir sind eben nur Kopisten. Wir Kopieren und Imitieren um zu Überleben. Die Wolfskinder beweisen es genausogut wie die Gänse von Konrad Lorenz. Prägung ist ein Inhärenter Bestandteil der Überlebensfähigkeit des Stammes.

    Unglücklicherweise denken manche geprägte Stämme das sie „besser“ geprägt sind als andere Stämme, was natürlich eine Illusion eben wegen der Speziell unterschiedlichen Prägung nur sein kann, und sind bemüht ihre Prägung den anderen „schlechter“ geprägten Stämmen aufzuzwingen wenn es sein muss mit Gewalt wie es eben üblich ist bei Geistesgestörten Stämmen.

    Vielleicht konnte ich etwas zur erhellung beitragen, wenn nicht, du (oder jeder andere Dienstleistende Untergangsprophet ;)) wirst dich Melden🙂

    Hast du dir schon den Lueling Motor angesehen ?

  74. Peter sagt:

    Video: Erhält Claudia Roth im Bundestag Drogen…?

  75. ichbin sagt:

    „…sondern um eine…Kollektivvergewaltigung durch die Religion, das Judentum!“

    Vergiss bitte nicht, dass das Judentum, sowie alle anderen Religionen auch, aus Menschen besteht und eben von ihnen getragen wird. Religion ist also in erster linie immer der Mensch, denn ohne Mensch keine Religion. Was einleuchten sollte wenn man von „die“ oder „der“ Religion spricht.

    „…kann man sich eigentlich an den Fingern einer Hand abzählen.“

    Normalerweise schon. Aber wer macht das schon ?

    Zusammenhänge werden als solche in der Schule nicht wirklich gelehrt weil sie nicht benotet werden und weil man später damit kein Geld „verdienen“ kann. Man wird im Gegenteil sorgsam Isoliert und der eine oder andere wird sich dann als dieser oder jener Spezialist Ausformen. Und so wird das grosse ganze aus den Augen verloren zum Vorteil der Spezialisierung der Masse für die sogenannten Eliten welche natürlich keine sind, sondern sie haben sich einfach nur ein Natürliches menschliches Verhaltensmuster zunutze gemacht haben um ihm den Menschen damit dann wiederum zu täuschen.

    Eben ähnlich wie Konrad Lorenz und seine Graugänse😉

    „Religion“ ist durch und durch eine Männliche Erfindung. Und das hat, meiner Ansicht nach, mit der andersartigkeit seines Gehirns im Vergleich zum Weiblichen Gehirn zu tun. Ich müsste noch sehr viel mehr ausholen um das alles richtig zu erklären aber, ich will nur sagen dass sich das Weibliche zum Männlichen Gehirn nicht nur durch die grösse unterscheidet, sondern, und das ist weitaus wichtiger als die grösse, sich in dem stärker ausgeprägten Corpus Callosum Manifestiert.

    Wenn man also ein dickeres Kabel hat, dann gehen durch dieses Kabel mehr Informationen durch als durch ein dünneres. So in etwa jedenfalls. Links und Rechtshirn sind also bei der Frau besser miteinander Verknüpft als beim Mann.

    Ich halte es für möglich das Links und Rechtshirn beider Geschlechter vor Urzeiten einmal sogar unzertrennt waren. Das also der C.C. gar nicht vorhanden gewesen sein könnte. Was man aber niemals nachprüfen wird können. Nehme ich mal an.

    Je mehr also die beiden Hirnhälften voneinander getrennt sind, desto grösser könnte die hinwendung zur Analytik sein. Ist aber nur ein Gedanke von mir ohne Anspruch auf Beweis. Wobei natürlich klar ist das auch die Frau Analytisch geprägt wurde.

    Analytische Kulturen und nicht – Analytische Kulturen. Die ersteren haben sich, bis jetzt, durchgesetzt. Die anderen…naja, manche wollen wieder dahin zurück. Ich zum Beispiel. Aber durch die Jahrtausendelange Sesshaftigkeit mit all ihren Auswüchsen, ist der Mensch sehr schwach geworden und ein zurück, oder besser ein wiederaufleben des echten Lebendigen, wird es wohl nicht mehr geben.

    Die Kochnahrung und die Gefängnishaltung von Tier und Pflanze hat uns dann den Rest gegeben. Blinddarm muss natürlich auch weg. Klar, wer möchte schon Blind sein.
    Gib einem Ding einen Namen, und du hast Kontrolle darüber…

    Übrigens…E= mc 2 kannste vergessen. Ist Praktisch so jedenfalls nicht mehr gültig. Die Lichtgeschwindigkeit hat sich auch längst als nicht – Konstante erwiesen sondern sie ist Wahrscheinlich eher Unendlich als begrenzt. Bewiesen durch Laser Messungen durch unterschiedlich dichtes Glas, Diamanten usw. Je dichter das Glas, desto langsamer wird das Licht. Und wenn ein Komma verrutscht ist, und es gibt sehr viel Kommas bei der Relativitätstheorie die „verrutscht“ sind, dann ist das ganze Modell in die Tonne zu kloppen.

    Keine Dukle Materie, keine schwarzen Löcher, keine Gravitation die Messbar wäre trotz angeblicher beweise durch Ligo, kein Urknall usw. usw.

    Immer mehr Wissenschaftler wenden sich stattdessen dem Elektrischen Universum (Thunderbolt Project auf youtube) zu.
    Ich finde das jedenfalls sehr viel Spannender weil man damit auch sehr viel mehr aus der Vergangenheit unserer Spezies Verknüpfen kann, als es das Einsteinsche Universum jemals hätte anbieten können.

    Man hat uns wieder einmal nur…beschissen…und unser Geld so nebenbei gestohlen. Etwa mit diesen Detektoren Cern usw. die ohne Nutzen für dich und mich sind dafür aber tausende von durch Räuberische Erpressung existierende Physiker ernährt.

    Oder mit der ständigen Lüge eines Fusionsreaktors. Alles Lüge. Warum ? Ganz einfach: Durch Zentralisation hat man weiterhin Kontrolle über die Masse. Aber Autarkie wird die Kontrolle beenden. Davor haben sie Angst. Auch die Mafia hat Angst vor einem Souveränen Menschen der dann kein „Bürger“ mehr sein wird sondern ein sich und seine Familie selbst Verwaltendes Vertrauenswürdiges Individuum. Denn für was oder für wen sollte ein Autarker Mensch noch „Bürgen“…

    Du kannst im Grunde auch den Volkamer vergessen der meiner Meinung nach eigentlich nur Desinformiert. Die Lösung ist ja schon da in Form des Lueling Motors. Wozu willst du dich noch mit „Feinstofflichkeit“ beschäftigen. Dass ist ein glatter Irrweg. Eine Idiotie im Grunde.

    Weil, wenn du ehrlich bist und dich fragst:“Was kommt für mich dabei raus, jetzt und sofort“. Dann wirst du feststellen, das gar nichts für dich dabei rauskommt. Aber du kannst, wenn du kannst, den Lueling Motor bauen und ein Vermögen verdienen so wie die anderen die sich jetzt gerade in dieser Sekunde darüber hermachen. Die Stromversorger werden bald den Weg aller Dinosaurier gehen…

    Ich will mich selbst versorgen, denn ich bin.

    „…ich habe einfach auch anfangs manches „überhört“ .“

    Ja, das ist eben so weil man in eine völlig falsche Rischtung seinen Verstand sich hat entwickeln lassen müssen. Schule usw. Und wir dürfen uns aber dafür nicht schämen oder und Schuldig fühlen oder so. Es braucht eben ein paar Minuten bis man seinen Verstand (falls so etwas existiert) wieder zusammen hat 😉

    Ich würde mich auch keine Sekunde länger mit den sogenannten „Morphologischen“ Feldern beschäftigen. Alles Plunder. Kommt nichts dabei raus.

    Anstattdessen würde ich raten sich mit Pflanzlichen Elektro Tropismus beschäftigen. Das, das Elektrische Universum und die Mythologie also die Entstehungsgeschichte und die durch Plasmaentladungen der Venus, beeinflussten Kulturen und der damit verbundene Katastrophismus und mögliche Ursächliche Entstehung der Religionen, ist der Kracher…der Über – Kracher🙂

    Kannste alles bei den Thunderbolts sehen.

    Ich will nix anderes mehr Rauchen, lol

  76. Eveline sagt:

    Ich

    Übrigens…E= mc 2 kannste vergessen. Ist Praktisch so jedenfalls nicht mehr gültig. Die Lichtgeschwindigkeit hat sich auch längst als nicht – Konstante erwiesen sondern sie ist Wahrscheinlich eher Unendlich als begrenzt. Bewiesen durch Laser Messungen durch unterschiedlich dichtes Glas, Diamanten usw. Je dichter das Glas, desto langsamer wird das Licht. Und wenn ein Komma verrutscht ist, und es gibt sehr viel Kommas bei der Relativitätstheorie die “verrutscht” sind, dann ist das ganze Modell in die Tonne zu kloppen.

    Das gilt auch heute noch, nur für die grobe Materie sind die Begrenzungen vorprogrammiert, für die Feinstoffliche ist es unendlich.
    Also nicht vergessen, wir laufen durch die 3 D Welt mit einem Raumanzug (Körper) hindurch.
    Will ich mit diesen Körper auf dem Mond landen, sind da einfach Begrenzungen programmiert.

    Natürlich ist es genialer, wenn jeder Mensch sein Gehirn verfeinert, um bessere Frequenzen (keine elektromagnetischen ) zu empfangen….

    Zumal unser Universum spricht und tickt feinstofflich, nichts anderes hat der Dr. Volkamer mit seiner Messtechnik bewiesen.

    Und da gibt es die aufbauenden Felder und die abbauenden Felder. Die in der Nähe von Kernkraftwerken wohnen, stellen eine signifikante Häufung von Leukämie fest.
    Die Kernkrafttechnologie setzt diese abbauenden Felder frei… könnte man messen…. aber Geld , Geld, Geld. Der ewige Betrug.

    Der Mensch, Du und ich, wir leben heute z.Z in mindestens zwei parallelen Universen, wobei der Hund es uns jeden Tag anzeigt. Der lebt schon mal in drei.
    Er weiß, wann Herrchen das Büro verläßt und steht sehnsuchtsvoll an der Tür.

    Seine eigenen Frau weiß, empfängt und fühlt es nicht mehr.
    Das Universum unterhält sich eben feinstofflich , z.B telepathisch (der Hund, Katze, die Amsel wissen es noch ) und nicht elektromagnetisch über Handy und Computer. 😂

  77. ichbin sagt:

    @Eveline

    „…wir laufen durch die 3 D Welt mit einem Raumanzug (Körper) hindurch.“

    Das könnte man tatsächlich so sehen. Wenn z.B. Nahtoderfahrungen möglich sind, und ich weiss wovon ich rede denn ich hatte sogar mehrere davon…, dann ist tatsächlich der Biologische Körper praktisch ähnlich tot wie eine Art Raumanzug. Man, oder ich in diesem Fall, hat keinen Bezug mehr zu diesem Körper. Man sieht ihn, aber man fühlt ihn nicht.
    Er fühlt sich nicht. Seltsam für mich so in der Art darüber zu Schreiben.

    Ich will noch was zur sogenannten „Feinstofflichkeit“ sagen: Das existiert zwar, aber es ist das falsche Wort.

    Ja, und was soll ich sagen, es ist, und ich habe das schonmal woanders offenbart, ein sehr bekanntes „Material“ was man zwar nicht sehen kann, aber man sieht die Wirkung wenn man Magnete aneinander hält.

    Man muss einfach mal auf den Teppich bleiben und das anerkennen was bereits existiert und mit einem Namen versehen wurde und nicht immer Esoterischen quatsch erfinden der keinen Realen Bezug zur Wissenschaft hat.

    Im Menschen sind Elektrische Ströme Messbar. Das Wissen wir sein längerem schon. Was wir auch Wissen, ist, das es sogenannte Magnetite im Gehirn und auch im ganzen Körper gibt. Auch das ist Messbar. Also bleiben wir doch bei dem was beweisbar durch Messungen ist und überfrachen uns nicht mit Esoterischem Müll der zu keinem Ergebnis führt.

    So, weiter Wissen wir dass Magnetismus ein Speicher ist. Man braucht sich nur seine Festplatte anzusehen denn man weiss das sie Magnetisiert ist. Das muss sie auch sein denn, wie gesagt, ansonsten kämen keine Informationen, was immer das genau ist, da drauf.

    Und da jedes Lebewesen durch Elekrizität und Magnetismus und natürlich Chemikalien und Bio – Mineralien am Leben gehalten wird, ist es nur Logisch anzunehmen dass wenn ein Lebewesen stirbt, diese Elektrizität und natürlich dieser Magnetismus, nein nicht ! stirbt, sondern sich mit dem wieder vereint aus dem es hervorgegangen ist – der Erde…

    Das ist ein völlig neuer Gedanke der der in mir erstens durch die Nahtoderfahrungen von denen ich mein erstes mit zwanzig Jahren hatte, und später durch die Kenntniss des Elektrischen Universums, entstanden ist.

    Normalerweise bekommt man dafür einen Nobelpreis😉

    Aber da ich natürlich nichts beweisen kann, muss ich selbstverständlich Skepsis usw. akzeptieren. Dennoch, es ist aus meiner Sicht nur Logisch und Konsequent in diese Richtung zu Denken obwohl ich mir darüber bewusst bin wie schräg sich das für den des Nahtodes Unerfahrenen anhören muss😉

    Ich will noch folgendes sagen; Die Lichter des zwergplaneten Ceres, sind höchstwahrscheinlich Elektrisch geladenes Plasma und könnten, meiner Meinung nach, Geburtsmerkmale einer neu entstehenden Sonne sein. Diesen natürlich ganz und gar Absurden Gedanken hat bis jetzt auch noch niemand aus sich herausgeschüttelt, soweit mir bekannt ist.

    Naja, wie auch immer…Electricity and Magnetism Rules the World…🙂

    „…mindestens zwei parallelen Universen,“

    Es gibt nur eines. Aber dafür mit Leben drin 🙂

    „Er weiß, wann Herrchen das Büro verläßt und steht sehnsuchtsvoll an der Tür.“

    Das ist inzwischen aus meiner Sicht auch erklärbar; Elektromagnetismus schwingt um den Globus. Tiere und Menschen sind mit diesem Naturphänomen untrennbar miteinander verbunden so in der Art wie die Informationen auf der Festplatte. Jede Information darauf kann sofort ausgelesen werden. Genauso funktionieren Tiere, also auch wir Menschen denn wir sind auch Tiere wenn auch eine Stufe höher als die anderen. Wenn man aber den Verlust des Auslesens der Informationen betrachtet, sind wir im Grunde an letzter Stelle. Sogar Parasiten und Bakterien kämen dann noch mit ihren Magneteischen Fähigkeiten vor den Menschen.

    „Das Universum unterhält sich eben feinstofflich , z.B telepathisch…“

    Es ist wie gesagt der alles umfassende Elektromagnetismus im Plasma Universum.

    Das Wetter wird auch davon beeinflusst. Die Sonne ist in Wahrheit gar kein Atomofen der noch 5 Milliarden Jahre „halten“ soll. Die Sonne wird Elektromagnetisch von ausserhalb gespeist (durch Plasmafäden: Birkeland Ströme) und ähnelt eher einer Kathodenröhre in ihrer Funktion.

  78. S.D sagt:

    Das mit dem merkelschen Kriegsplan stimmt. Nur wird er als Nächstenliebe verkauft!

  79. S.D sagt:

    Auch ich habe ein Problem. Statt Compact online kommt irgend eine Seite einer Firma die sich auch Compact schreibt.

  80. S.D sagt:

    Ja aber nur die Mauer die den objektiven, selbstständigen Geist so dermaßen blockiert, dass man sein eigenes Volk vergisst bzw. bis auf die Haut ausnimmt!

  81. S.D sagt:

    Na da hat ja sicher jemand wieder nicht richtig gelesen, in den falschen Hals bekommen oder die Person will einfach nur provozieren!

  82. S.D sagt:

    Ich erlebte vor vierzig Jahren den klinischen Tod. Zwar nur etwa 5 Minuten lang aber es reichte um zu erfahren was danach kommt. Ich hatte unglaubliche Erlebnisse, die ich heute noch weiß!! Also kein Traum!
    Der katholische Prister, der am nächsten Tag zu mir kam wollte mir jedoch genau dies weismachen. Ich warf ihn aus dem Zimmer und stieg kurz darauf aus dieser religiösen Zwangsgemeinschaft aus.
    Seither bin ich mit Leib und Seele Christ!!
    Das bedeutet aber nicht, dass ich mich meiner Werte durch Mitleid und Nachsichtigkeit gegenüber anderen Werten berauben lasse!
    Wer mich als Ungläubige beschimpft, hat in meiner Umgebung und in meinem Leben keinen Platz!!
    Für diese „Gläubige“ gibt es genügend andere Plätze „Länder“, die dem Glauben dieser Menschen zugetan sind. Dort sollten sie auch ihr Auskommen haben.
    Zum Gruße und Gedenken an den…
    GOTT der wahren göttlichen LIEBE!

  83. S.D sagt:

    Was Eveline schreibt, stimmt meines Wissens ganz genau!

    Und damit zu unseren derzeitigen Regierungsparteien und – mitgliedern:
    Alles was sie heute gegen das eigene Volk entscheiden, wird Ihnen ganz furchtbar auf die Füße fallen! Denkt danach an diese meine Worte!
    Diese Satansanbeter können unseren Schöpfer den GOTT DES UNIVERSUMS nicht einfach ignorieren und meinen aber idiotischerweise, dass der irdische Gott „Satan“ sie beschützen wird! Nein!!
    Nur GOTT selbst ist LIEBE und VERZEIHEN!
    Aber nur jene werden davon provitieren, die bereuen und umkehren! Nicht aber jene, die sämtliche oder fast alle Gebote GOTTES brechen und damit sogar noch meinen ein „reines Gewissen“ zu haben!!
    Dass Frau Merkel eine „religiöse“ Pfarrerstochter ist, besagt doch schon dass man sich auf Religionen nicht verlassen darf!

    ALLE Religionen wollen nur unser Geld und nach Möglichkeit auch unsere Seelen. Mit GOTT DEM ALLMÄCHTIGEN hat dies nichts mehr zu tun!!
    Ich bin religionslos und „nur Christ“! Das reicht um die Machenschaften der Brüder Satans zu durchschauen!
    Hört einfach auf euer Herz und euere Seele und ihr werdet dieses falsche Spiel durchschauen!!

  84. ichbin sagt:

    @S.D

    Ah, ein gleichgesinnter🙂

    „Nur“ fünf Minuten ? das ist enorm ^^ Gratuliere🙂

    Meine haben jeweils schätzungsweise immer nur Sekunden gedauert dafür hatte ich mehrere davon. Bei mir ist das so gewesen, dass ich nur in diesen Zuständen sozusagen „Gläubig“ war. Einen gläubigen inneren Zustand im Wachzustand, kann ich mir nicht vorstellen. Er ist nicht erreichbar für mich.

    Aber seit fünf Jahren, solange sind die letzten Erlebnisse schon her, sehne ich mich dennoch nach diesen Zuständen obwohl einige davon für mich lebensbedrohend waren. Aber inzwischen ist die Sehnsucht danach nicht mehr so stark wie am Anfang wo ich ständig Heulen musste über den Verlust.

    Naja, das Leben geht weiter. Sind wir froh und Glücklich das wir ein Leben haben, oder ? 🙂

  85. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    @ SD: „…als Nächstenliebe verkauft…“

    Ja, denn „Krieg ist Frieden“.

  86. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    @ Gabrovitcs:
    „Warum tut eine demokratisch gewählte Regierung so etwas?“

    Die Antwort liegt bereits in der Frage selbst!

    Eine tatsächlich vom Volk legitimierte Regierung verhielte sich so, wie es für die Mehrheit des Volkes am ehesten nützlich ist.

    Da die merkl-Oligarchie und auch das schwedische Regierungs-Mischpoke nicht so handln, beweist, daß sie eben nicht vom Volk bestimmt sind, sondern von „irgendjemandem anderen“.
    Man kann sagen, von den USA, man kann auch tiefer blicken und feststellen, daß diese diversen Juntas das tun, was für die „300 Familien“ am ehesten nützlich sind.

    Dieser Gedankengang charakterisiert unsere „Wahlen“ als bloßen Schein, und es ist kein „schöner Schein“! Der Steinewerfer Fischer hat es so ausgedrückt: „Nach einer Wahl bilden sich vielleicht andere Koalitionen, aber die Politik, die bleibt dieselbe!“

    Ins Positive gewendet:
    Die klugen Leute müssen sich Gedanken darüber machen, durch welches Instrument denn eine Regierung bestimmt werden kann, die „den Nutzen des (Deutschen) Volkes mehren“ wird.

    Die gegenwärtig praktizierte Form der repräsentativen „parlamentarischen Demokratie“ ist jedenfalls für diesen Zweck völlig ungeeignet. Si9e eignet sich ausschließlich dazu, die Fremdherrschaft notdürftig zu verbergen!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

COMPACT- Buchreihe (das publizistische Brüderchen von COMPACT-Magazin)

Kommentarregeln auf diesem blog

1.) Auf dem blog kann jedermann kommentieren. Die Einschränkung auf COMPACT-Abonnenten wird aufgehoben. (Ersatzweise wird das Angebot auf der offiziellen COMPACT-Seite www.compact-magazin.com ausgebaut). 2.) Auf diesem blog werden keine Diskussionen über die Jahre 1933 bis 1945 geführt. Holocaust-Leugner, Hitler- und Stalinfans mögen sich anderswo abreagieren. Auf diesem blog wird über das HIER UND HEUTE diskutiert. 3.) Auf diesem blog wird niemand beleidigt und auch keine "Rache" gegenüber Politikern angedroht. Kritik kann scharf sein, aber die Persönlichkeitsrechte auch des politischen Gegners und die Bestimmungen des Strafgesetzbuches sind zu beachten. 4) Kommentare müssen sich auf das Thema meines Beitrages beziehen. Wer offtopic postet, riskiert die Löschung – es sei denn, ein Thema fesselt mich echt. 5) Pingpong zwischen zwei Personen ist nur erlaubt, wenn es sich auf das Thema meines Beitrages bezieht. 6) Gegen Schmähreden und persönliche Beleidigungen will ich schärfer vorgehen. Die Schärfe hängt von meiner Tageslaune ab. 7) Copy&Paste-Kommentare werden gelöscht. Strengt Euren Grips an und formuliert selbst. Beiträge, die sich nicht an diese Punkte halten, werden ohne Erklärung gelöscht, auch wenn sie neben den Verstößen Sinnvolles beinhalten.

Kontakt

v.i.S.d.P. dieser Site: Jürgen Elsässer, c/o COMPACT-Magazin, Am Zernsee 9, 14542 Werder (elsaesser@compact-magazin.com)
März 2016
M D M D F S S
« Feb   Apr »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  
%d Bloggern gefällt das: