Elsässers Blog

Görlitz, 17.12, 17 Uhr, Marienplatz: Elsässer bei Kundgebung "Weihnachten statt kultureller Selbstaufgabe"

Wahlbetrug der Blockparteien verhindern! Am 13.3. Wahlbeobachter für Einprozent werden!

Die Blockparteien befürchten den Absturz, Wahlfälschung gegen die AfD ist schon bei der Landtagswahl in Bremen vorgekommenauf. Sorgen wir dafür, dass am 13. März alles sauber zugeht: „Merkel auf die Finger schauen!“

Am 13. März 2016 stehen in den drei Bundesländern Sachsen-Anhalt, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz entscheidende Landtagswahlen an. Denn der Unmut Tausender Bürger über die verheerende Asylpolitik der Regierung Merkel und das Desinteresse der Medien und etablierten Parteien an den Sorgen des Volkes könnten am 13. März ein Ventil finden – die AFD könnte in zwei Bundesländern stärker als die SPD werden, die CDU unter 30 Prozent abstürzen. Dann wackelt Merkel, die GroKo liegt in Trümmern: Aus der Krise könnte eine Wende werden!

Aufgrund bekannter Unstimmigkeiten bei Auszählungen der Vergangenheit – in Hamburg verschwanden 2013 über 70.000 Briefwahlstimmen, in Bremen wurde der AfD 2014 ein Mandat geklaut! – müssen wir eine Befürchtung ableiten: Die herrschende Klasse wird vor Betrug und Fälschung nicht zurückschrecken, um an der Macht zu bleiben. Besonders brisant: Sachsen-Anhalt wird eine Woche vor den Landtagswahlen Probewahlen durchführen, bei denen unsere lieben Flüchtlinge den Umgang mit Stimmzetteln lernen sollen. Haaalllooo!!! Darf man fragen, was mit den Refugee-Kreuzchen hinterher passieren wird?

Jedenfalls: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Wir müssen Merkel und ihren Leuten am 13. März auf die Finger schauen. Wir zählen mit! Die Bürgerinitiative einprozent.de organisiert die flächendeckende Wahlbeobachtung. Unabhängige Bürger sollen in allen drei Bundesländern in möglichst allen Wahllokalen präsent sein und Vorgang und Auszählung überwachen. Dafür werden MEHRERE TAUSEND Helfer gebraucht! Bitte machen Sie von ihrem demokratischen Recht Gebrauch und melden Sie sich noch HEUTE als Wahlbeobachter bei einprozent.de an, und zwar hier.

Am Wahlabend selbst (13.3.) wird COMPACT-TV erstmals live senden: Aus unserem Wahlstudio in Magdeburg werden wir per Livestream von 18 bis ca. 22 Uhr auf Sendung sein, bei einem knappen Ergebnis auch länger. Wir sind mit der Auszählzentrale von einprozent.de verbunden und werden über alle Unregelmäßigkeiten berichten! Darüberhinaus gibt es Hochrechnungen, Analysen, Kommentare, Interviews, Debatten rund um die Wahl – ein pralles Programm! Dieses Live-Programm von COMPACT-TV wird für Sie gratis sein – aber uns kostet es eine Stange Geld! Bitte unterstützen Sie uns daher mit einem Abonnement von COMPACT-Magazin, oder verschenken Sie ein COMPACT-Abo.

 

Besonders brisant:

 

Einsortiert unter:Uncategorized

33 Responses

  1. heidi heidegger sagt:

    die beobachter-heidis kommen gleich zu dritt:

  2. Dauerschwimmer sagt:

    heidi heidegger : schick schaans aus

  3. me. sagt:

    Deutschlanddunkmoderator heute Abend kurz nach Sechse im Auto, statt Amirock-CD:

    „EY, DU ARSCH, DU MACHST JETZT SOFORT BEI UNSERER FRIEDENSEMO MIT! ODER ICH HAU‘ DIR DIE FRESSE GRÜN UND BLAU!!!“

    Ne, ne, war vieel harmloser, es war so:
    Credo des DLF war Sachsen ist Scheiße und Schuld daran sind 25 Jahre CDU. „Dunkeldeutschland“ sei Sachsen, meinte der Moderator.
    Tja, jetzt seits ihr angeschissen. Und die CDU riecht auch danach. So ist das, ganz öffentlich.

    Noch was:

    „Ein Türke, ein Wessi und ein Ossi stehen in der Hölle.
    Der Teufel zum Türken: „Du hast viel gelogen in Deinen Leben. Als Strafe bekommst Du 100 Stockhiebe aufs Kreuz, hast aber vorher einen Wunsch frei!“
    Der Türke sagt: „Dann nehme ich ein Kissen auf den Buckel.“
    Beim Wessi ist es genauso, er bekommt 100 Hiebe und auch er nimmt ein Kissen.
    Der Teufel nun zum Ossi: „Du hast in zwei Staaten gelebt, hast noch mehr gelogen als die anderen und bekommst dafür 200 Stockhiebe aufs Kreuz, hast aber auch zwei Wünsche frei!“
    Der Ossi zum Teufel:
    „Mein erster Wunsch: ‚Ich nehme 300 Hiebe.‘ Mein zweiter Wunsch: ‚Bindet mir den Wessi auf den Buckel!…'“

  4. derknobiator sagt:

    Alles heiße Luft – und ihr fallt drauf rein!

    Meine Freundin war Wahlhelferin. Sie zählte Stimmen für eine Außenseiterpartei und vermerkte dies in den Listen – im Ergebnis tauchte diese Partei aber nicht auf. Wahlfälschung wie im Osten.

    Das System läßt sich schon nicht in die Suppe spucken, auch nicht vom Bürger: Die Wahlhelfer zählen und tragen in Listen ein, das kann der Beobachter kontrollieren. Dann gehen diese Listen in einen verschlossenen Raum, von dort werden sie weitergemeldet – HIER ist kein Beobachter mehr dabei! HIER geschehen die Fälschungen – oder an der annehmenden Stelle. Die Ergebnisse werden von der Wahlergebnisfestsetzungskommission festgesetzt – nicht anders.
    Seit bald 70 Jahren schwanken die Ergebnisse nur ein wenig, mal nach rechts, mal nach links, Erdrutschartiges unterbleibt. Wohlweislich – das System hat schon seine Absturzsicherung eingebaut! Wir leben in einer nahezu perfekten Demokratiesimulation – jedenfalls glaubt das blöde Volk seit bald 70 Jahren an den ganzen Hokuspokus …

  5. Michael sagt:

    Fluchtursachen müssen auch in der BRD beseitigt werden!

  6. Sendeleitung sagt:

    „Darf man fragen, was mit den Refugee-Kreuzchen hinterher passieren wird?“

    Es wird sich herausstellen, daß dies bereits die Landtagswahl war, eine Woche später bleibt das Studio leer.

  7. Michael_b sagt:

    Ein schon etwas älteres Zitat von Noam Chomsky: “Indoktrination ist keineswegs inkompatibel mit der Demokratie, vielmehr ihre Essenz. Ohne Knüppel, ohne Kontrolle durch Gewalt muss man das Denken kontrollieren. Dazu greift man zu dem, was in ehrlicheren Zeiten Propaganda genannt wurde.”

    Wahlfälschung ist ein massives Risiko in den sogenannten „Demokratien“, wenn die Indoktrination ihre Effizienz zu verlieren droht. Üblicherweise sind es die “Drittweltstaaten”, denen von Seiten des elitären westlichen Imperiums solche Vergehen vorgehalten werden, aber natürlich nur dann, wenn der Volkswille einer Regierung zur Macht zu verhelfen droht/e, die mehr oder weniger ins Feindbildschema des Westens passt.

    Wahlfälschung ist in der deutschen Pseudodemokratie auch deshalb ein so hochbrisantes Risiko, weil die Wahllokale zumeist aus Schulen bestehen, in denen nahezu ausschließlich Lehrer/innen als “Wahlhelfer” und “Kontrolleure” fungieren, die bekanntlich zu 80 Prozent mit den grün-alternativen Öko- und Genderfaschisten sympathisieren. Da ist alles möglich – zumal wenn es die AfD zu verhindern gilt !!!

  8. Stepher sagt:

    Ob dann wie üblich punkt 18H das Wahlergebnis mit 0,%iger Präzision verkündet wird von den Mainsteamern? Vielleicht könntet ihr erfahren, wie das immer zustande kommt. Ich habe immer das Bauchgefühl, daß die Marionetten das auf Bilderberger- Zusammenrottung aushandeln. Von Merkel über Dieckmann und Trittin wurden die AntiDeutschen dort gesichtet – von wegen Opposition und Medien als Demokratie- Wächter. Ich hoffe, daß Compact hier der Durchbruch gelingt und noch mehr Bürger diese Landes begreifen wer Freund und wer Feind ist. Ich drücke euch beide Daumen. Die AfD sollte jetzt deutlicher mit einem Programm auftreten: Innen- und Außenpolitik. Bildung, Wirtschaft, Verteidigung und die dazugehörigen kompetenten Personalien. Es ist möglich, daß sie in einem Bundesland stärkste Kraft wird – was dann? Also, Flagge zeigen und mit Kompetenz punkten. Alles Gute, Stepher aus Unterfranken

  9. Gwen Storm sagt:

    Migration & Sharia.
    * Mission des Islam ist Verbreitung des Islam
    * Koran 48:29 Wer mit Mohamed ist, ist hart gegen Kafir, und gnädig gegenüber Moslems.
    D.H. Moslems müssen hassen was Allah hasst – Kafir, also „Ungläubige“, also nicht-moslem Deutsche.
    * Das Grundgesetz wird im Islam als „Jahiliya“ – Ignoranz – betrachtet, muß daher zerstört werden.
    * Ungläubige sind als „Dhimmi“ zu behandeln – 3.klassige Menschen.
    Genau das ist in Anatolien passiert, vormals christlich, nun islamisch als Türkei bekannt.
    Jeder kennt einen „guten Moslem“, der nur Kebab verkaufen will, aber was wirklich zählt ist nicht die Masse an Moslems, sondern es braucht nur einige wenige die diese Massen anführen, und plötzlich wird jeder „gute Kerl“ zu einem Hardcore Islamisten.
    Der örtliche Imam weiß das ganz genau. Und jeder brave „deutsche“ Moslem wird ihm auch folgen früher oder später.

    Das Grundproblem dabei ist: Islam will gewinnen, das christliche Europa will ein „unentschieden“. Ihr wißt ja wohl wie sowas meist ausgeht auf dem Spielfeld?
    SOLANGE EUROPA NICHT GEWINNE WILL WIRD ES VERLIEREN.

    DAS IST DIE LAGE.
    SCHLUSS mit dem Rückzugsgefecht!!!

    empfehle dazu alle videos von Dr. Bill Warner

  10. Dr. Gunther Kümel sagt:

    „EIN PROZENT“ hat noch gewaltige Optimierungsreserven !!

    Unsere Bewegung hat noch keinen Biß!
    Wesentliche Fragen sind nicht angesprochen! Wieso nicht?

    1. Es finden nicht alleine Landtagswahlen statt, sondern gleichzeitig Kommunalwahlen, etwa in Hessen. Die AfD tritt vermutlich auch hier an, ODER NICHT? Also sind Wahlbeobachter doch auch hier nötig. ODER NICHT?

    2. Hat mal jemand überlegt, ob es vielleicht auch in anderen Bundesländern Kommunalwahlen gibt? Ob dort die AfD antritt?
    Ob nicht vielleicht auch dort Beobachter gesammelt werden sollten?

    3. ZENTRAL WICHTIG:
    Kann auch jemand Beobachter werden, der in einem anderen Bundesland wohnt als dem Wahlland?

    4. WAS MUSS MAN TUN??
    Das erfährt man -VIELLEICHT- , wenn man auf der Karte von „EIN PROZENT“ ein bestimmtes Wahlland anklickt. Wenn nämlich die „Karte funktioniert. Dir Organisatoren sind sich da nicht so sicher.
    Aber welches Land klickt ein Bayer, Hesse, Sachse, Berliner an???

    5. Ist für das Amt des Beobachters ie „brd“-Staatsbürgerschaft erforderlich?? Oder nur eine Meldeadresse innerhalb der „brd“?

  11. Dr. Gunther Kümel sagt:

    NEGER, ZIGEUNER, Mohammedaner, ROTKÄPPCHEN

    Man kann den Trend im Zustand der „brd“ daran ablesen, was noch vor wenigen Jahren im GEZ-FS gesendet werden konnte.

    DER TREND IST EINDEUTIG STEIL ABWÄRTS GERICHTET!
    Und der Letzte macht das Licht aus….

  12. Dr. Gunther Kümel sagt:

    Niesco und Arjen (NL) werden einen Volksentscheid organisieren, der CETA, vielleicht auch TTIP, zu Fall bringt. Das wäre ein Wunder? Genau.

    Denn CETA kommt nur einstimmig zustande. Es müssen also alle EU-Mitgliedstaaten zustimmen. Ein Rechtsgutachten bestätigt das. Stimmt nur ein EU-Land gegen das Abkommen, ist es gescheitert.
    Sagen die Niederländer „Nein“, ist Schluss mit CETA.
    Sagen die Niederländer „Nein“ zu CETA, dann ist wahrscheinlich auch TTIP erledigt. Sicher trauen sich dann auch andere Mitgliedstaaten, etwa Portugal, Österreich und Griechenland, ihre Kritik deutlich zu äußern.

    Eigentlich bräuchten wir in ganz Europa, auch in der „brd“, Volksentscheide über TTIP und CETA. Aber nur in fünf Ländern kann die Bevölkerung selbst eine Abstimmung anstoßen. Das Land, wo die Chancen am besten stehen, sind die Niederlande: 300.000 Bürger/innen können dort ein Referendum fordern!

    Aber den Organisatoren fehlen die nötigen Mittel für ihren Plan.
    WER SPENDEN WILL, KLICKEN:

    http://www.mehr-demokratie.de.n2g01.com/l/179693274/c/0-ea8s-6954kp-156i

  13. heidi heidegger sagt:

    wer ist wahrlich böse? JE, der den griechen den € wegnehmen wollte, oder die EU, die den € beläßt aber zur häme aus griechenland momentan nen zweiten libanon macht. hmm?

    http://www.fr-online.de/panorama/rund-um-den-globus–bilder-des-tages,1472782,23114074.html

  14. hardy sagt:

    Du siehst überall Nazis?
    Auf den Titelseiten der Wahrheitspresse, den Monitoren der flimmernden Monopolmedien, im Internet…
    Wir wissen nicht, was Dr. G. verordnet…
    Das IGB – Institut für politische Gehirnwäsche-Forschung und Befreiungs-Psychologie rät zur Psycho-Therapie:
    http://www.gehirnwaesche.info/
    https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xtl1/v/t1.0-0/p403x403/12729281_1330478090311551_8821326580224389057_n.jpg?oh=2c0f9a49ad0dfe4261acf2b643d97668&oe=575EE9F8

    “Die Vergangenheit ist wichtiger als die Gegenwart, denn wer die Vergangenheit kontrolliert, beherrscht die Zukunft.”
    George Orwell
    DU HAST KEINE WAHL,DU PFOSTEN!

  15. Dr. Gunther Kümel sagt:

    http://news.yahoo.com/germany-over-91-000-asylum-seekers-arrived-january-072634938.html

    AP meldet:
    Das Innenministerium der „brd“ habe zugegeben, daß alleine im kalten Januar 91.671 „Asylbewerber“ eingetroffen seien. (Man wird dieser offiziellen Zahl eine erhebliche Dunkelziffer hinzurechnen müssen.
    Unterscheidet das hochmögende Ministerium nach Bewerbern für Asyl und solchen für den Flüchtlingsstatus?)

    Jeder kann ermessen, daß das merkl-Geschwader seelenruhig 1-2 Mio raumfremde, untaugliche Nichtintegrierbare in 2016 vorsätzlich einschleust.

  16. Dr. Gunther Kümel sagt:

    DREI bis VIER MILLIONEN INVASOREN !

    Die merkl-Flotille kämpft mit schwerer See.
    Trotz einer Konjunkturblase, hohen Steuereinnahmen und Bundesbankgewinne „ist nichts übriggeblieben“. Schon die bisherigen Ausgaben für die Invasoren haben alles aufgefressen.

    Die Exterminatorenclique plant dennoch völlig unberührt von den Fakten 3 bis 4 Millionen Neu-Invasoren in den nächsten 4 Jahren!

    MERKEL WEG REICHT NICHT !!
    BEI WEITEM NICHT !!

    http://www.sueddeutsche.de/politik/haushaltsueberschuss-schaeuble-hat-schon-alles-ausgegeben-1.2878192?utm_source=Maileon&utm_medium=email&utm_campaign=SZ+Espresso+am+Morgen+25.+Februar&utm_content=http%3A%2F%2Fwww.sueddeutsche.de%2Fpolitik%2Fhaushaltsueberschuss-schaeuble-hat-schon-alles-ausgegeben-1.2878192&utm_term=html

  17. Dr. Gunther Kümel sagt:

    Auch die bürgerliche heimattreue Opposition trommelt für die AfD:

    Hier die JF über den Wirtschaftsfachmann Prof. Meuthen:

  18. DNALOR sagt:

    „Ein Gespenst geht um in Deutschland….“Das Gespenst heißt AFD und die etablierten Blockparteien haben die Hosen gestrichen voll! Gestern im Verblödungsfernsehen hatten fast alle Sender das gleiche Thema:Wie kann man nur diese bösen Populisten aus der Politik fernhalten?Dabei übertrafen sich die Gutmenschen-Geiferer in frechen Unterstellungen,haltlosen Behauptungen und dem triumphierenden Schwingen der Nazi-Keule,gegenseitig.
    Aber es wird nichts nützen:Der Zug ist bereits unterwegs und nicht mehr aufzuhalten.Wer in der jetzigen Situation nicht die AFD wählt,dem ist nicht mehr zu helfen.

  19. rsvarshan sagt:

    Hat dies auf rsvdr-Rechtsangelegenheiten-Deutsches-Reich rebloggt und kommentierte:
    trotz ungültigem Wahlgesetz : da die Wahlen wie gewohnt stattfinden gilt es jetzt erst recht mit einer Abordnung aus dem Volk bei der Stimmenauszählung dabei zu sein … und zwar in allen Wahllokalen um Wahlbetrug ein für alle Mal vorzubeugen

  20. 006 sagt:

    Ein Kommentar bei PI …

    #3 burka (25. Feb 2016 18:36)

    Nun, in Sachsen Anhalt dürfen am 11.3 also zwei Tage vor der eigentlichen Wahl alle Flüchtlinge zur Testwahl – was immer das auch ist, was immer für eine Sprache auf dem Wahlzettel steht, was immer auch mit diesen Wahlzetteln anschließend passiert.

    … hat mir erst die Augen geöffnet, wozu diese ‚Testwahlen‘ möglicherweise dienen könnten. Wäre es möglich, daß dort ausgefüllte Wahlscheine irgendwie unter die Wahlscheine ‚gemogelt‘ werden, die bei der ‚echten Wahl‘ ausgefüllt werden??

  21. Söderstrup sagt:

    @derknobiator, Michael_b, rsvarshan

    Kleine Idee zum Thema „sinvolle Wahlüberwachung“:
    In Dörfern und Kleinstädten sollen die Leute nach der Wahl die detaillierten Ergebnisse in der Lokalzeitung lesen. Möglicherweise stellen sie dann fest: „Na halt mal, der Herbert, der Wolfgang, der Klaus, der Rico und ich – wir von der Feuerwehr waren doch schon mal fünf, die die AfD gewählt haben. – Wieso steht denn hier, daß die AfD nur zwei Stimmen bekommen hat?!“
    Das dann publik machen oder das Ergebnis mit fünf eidesstattlichen Versicherungen anfechten.

  22. Söderstrup sagt:

    P.S./OT:
    Wer’s noch nicht gesehen hat: Freund Eggert hat sich wieder mal selbst überboten:
    https://www.contra-magazin.com/2016/02/das-schweigen-der-laemmer-ein-ueberfaelliges-psychogramm-des-kranken-mainstreamers/

  23. Ratte sagt:

    @derknobiator
    Genau die Befürchtung habe ich auch! Was passiert mit den ausgezählten Stimmen? Die müssen doch bestimmt in einem PC eingegeben werden! Darf man da auch auf die Finger schauen? Ich denke wohl nicht. Aber warten wir mal ab, wie die 3 kommenden Wahlen ausgehen werden.

  24. Werther sagt:

    Wieviel Verarmung und Entrechtung werden die Bürger dieses Landes in Zukunft hinnehmen. Die Wahlen sind nur eine Korrekturmöglichkeit. Wer hier fälscht, verhindert eine Lenkung des Protestes in geordnete Bahnen. Es wird dann irgendwann zum Dammbruch kommen und das wird bestimmt nicht lustig.
    Übrigens: Compact online kann seit Tagen nicht aufgerufen werden. Was bedeutet das?

  25. derknobiator sagt:

    An Ratte: Kannich dir sagen, wie die ausgehen werden! GroKo for ever! Anders isses ja garnich möglich. außerdem kann man dann so herrlich einfach alles Beliebige beschließen … was könnte schöner sein für das System … das ist Dioktatur vom Feinsten. Wie Ulbricht sagte: Es muß demokratisch aussehen – aber wir müssen alles in der Hand haben! Gilt ewig.

  26. manfred gutsche , 55294 bodenheim sagt:

    Hallo Jürgen,
    bin wieder „zurück“.Der Laptop war defekt.
    MfG
    MG

  27. Aristoteles. sagt:

    Habe gehört, dass den Wahlhelfern noch einige Hundertschaften bis Tausend fehlen, um flächendeckend zu wirken.
    Wer sich in dieser richtungweisenden Phase, in dem sich unser Land befindet, nicht aufraffen kann — tut mir leid, dann scheinbar doch lieber Bundesliga, Dschungelcamp oder Sex in the City.

  28. ups2009 sagt:

    Experte schlägt Alarm“Zeigt, dass sie rechtsradikal ist“: AfD schickt Beobachter zur Landtagswahlen
    http://www.focus.de/politik/deutschland/angst-vor-manipulationen-afd-will-beobachter-zur-wahl-schicken-und-loest-empoerung-aus_id_5329529.html

    Bei der Kommunalwahl in Hessen gab es keine veröffentlichte Hochrechnung … keine Hochrechnung wie oft gab es das bisher in der sogenannten BRD?
    Gemäß HR Bericht gab es Wahllokale mit 25% für AfD, es gab Wahllokale mit 18(?)% für REP, es gab Wahllokale mit zweistelligen NPD Ergebnis … woher die statistischen Ausreisser, oder ist dies der realistische ungefilterte Wahrheit ohne Nachbearbeitung? Waren diese Wahllokale besonders geschützt?

    U18-Wahl in Sachsen-Anhalt
    (eigentlich das maximal was Hirngewaschen geht)
    „Grüne bei 15 Prozent, AfD mit knapp 12 Prozent“
    http://www.mz-web.de/mitteldeutschland/landtagswahl2016/u18-wahl-in-sachsen-anhalt-gruene-bei-15-prozent–afd-mit-knapp-12-prozent-23671022

    Sehen wir da Wahlzettel in den Briefwahlunterlagen für den 13. wieder?

    http://www.anstageslicht.de/geschichtenansicht/kapitelansicht/kat/arglist-taeuschung-und-betrug/story/wahlbetrug-in-stendal/kapitel/die-wahlbetrug-in-stendal-die-chronologie.html

    Der Wahlbetrug in Stendal: die Chronologie

    Die CDU hat im Jahr 2014 große Geschütze aufgefahren, um für eine siegreiche Stadtrats- und Kommunalwahl im Landkreis Stendal zu sorgen. Allen voran Holger GEBHARDT, ehemaliger CDU-Stadtrat, dem auch die Fälschung von Wahlunterlagen und damit ein Verstoß gegen das Demokratieprinzip der Bundesrepublik Deutschland nicht im Weg stand, um möglichst viele Stimmen zu sammeln. Ein Rückblick.

  29. ups2009 sagt:

    Experte schlägt Alarm „Zeigt, dass sie rechtsradikal ist“: AfD schickt Beobachter zur Landtagswahlen
    http://www.focus.de/politik/deutschland/angst-vor-manipulationen-afd-will-beobachter-zur-wahl-schicken-und-loest-empoerung-aus_id_5329529.html

    Bei der Kommunalwahl in Hessen gab es keine veröffentlichte Hochrechnung … keine Hochrechnung wie oft gab es das bisher in der sogenannten BRD?
    Gemäß HR Bericht gab es Wahllokale mit 25% für AfD, es gab Wahllokale mit 18(?)% für REP, es gab Wahllokale mit zweistelligen NPD Ergebnis … woher die statistischen Ausreisser, oder ist dies der realistische ungefilterte Wahrheit ohne Nachbearbeitung? Waren diese Wahllokale besonders geschützt?

    U18-Wahl in Sachsen-Anhalt
    (eigentlich das maximal was Hirngewaschen geht)
    „Grüne bei 15 Prozent, AfD mit knapp 12 Prozent“
    http://www.mz-web.de/mitteldeutschland/landtagswahl2016/u18-wahl-in-sachsen-anhalt-gruene-bei-15-prozent–afd-mit-knapp-12-prozent-23671022

    Sehen wir da Wahlzettel in den Briefwahlunterlagen für den 13. wieder?

    http://www.anstageslicht.de/geschichtenansicht/kapitelansicht/kat/arglist-taeuschung-und-betrug/story/wahlbetrug-in-stendal/kapitel/die-wahlbetrug-in-stendal-die-chronologie.html

    Der Wahlbetrug in Stendal: die Chronologie

    Die CDU hat im Jahr 2014 große Geschütze aufgefahren, um für eine siegreiche Stadtrats- und Kommunalwahl im Landkreis Stendal zu sorgen. Allen voran Holger GEBHARDT, ehemaliger CDU-Stadtrat, dem auch die Fälschung von Wahlunterlagen und damit ein Verstoß gegen das Demokratieprinzip der Bundesrepublik Deutschland nicht im Weg stand, um möglichst viele Stimmen zu sammeln. Ein Rückblick.

    PS:
    Dazu passt eine klein gehaltene Meldung über „Blanko-Persos“ welche kein Thema für ARD und ZDF, oder?

    Durch Zufall entdeckt Dimension nicht absehbar: Dortmund fürchtet Panne mit Blanko-Persos
    http://www.focus.de/regional/dortmund/durch-zufall-entdeckt-dortmund-fuerchtet-panne-mit-blanko-persos_id_5277957.html

    Skandal bei den Bürgerdiensten: Verbleib von 90.000 Blanko-Ausweisen in Dortmund nicht lückenlos nachvollziehbar
    http://nordstadtblogger.de/41541

  30. ups2009 sagt:

    Nachtrag:
    Bewiesen – Wahlfälschung im vereinten Deutschland normal
    https://antilobby.wordpress.com/2013/09/09/bewiesen-wahlfalschung-im-vereintem-deutschland-normal/

    Wahlbetrug erkennen „Wir glauben Gauß“
    http://www.tagesspiegel.de/wissen/wahlbetrug-erkennen-wir-glauben-gauss/8822834.html

    das wissen haben natürlich auch die Oberen und so bieten sich die Probewahl für Ausländer am 11. März geradezu an echte Zufallszahlen zugunsten der Systemparteien zu erzeugen (da ist auch egal ob da echte-falsche Wahlzettel benutzt wurden, gegen statistische Mittel der Überprüfung wäre diese Zahlenkorrektur besser geschützt)

  31. Florian Geyer sagt:

    Und jetzt passiert WAS?
    Richtig!
    Nix!
    Es wird Koalitionen, teils absurdester Kombination, der Blockparteien geben, um weiter wursteln und gegen das Volk regieren zu können!
    Das System ist nicht krank, es ist die Krankheit!

  32. Otto sagt:

    Betrug ist ja auch wenn Parteien die wenig Stimmen haben über dubiose Koalitionsverträge an die Regierung kommen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Sellners cooler IB-T-Shirt-Shop


--

Kontakt

v.i.S.d.P. dieser Site: Jürgen Elsässer, c/o COMPACT-Magazin, Am Zernsee 9, 14542 Werder (elsaesser@compact-magazin.com)
Februar 2016
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
29  
%d Bloggern gefällt das: