Elsässers Blog

19. September, Berlin: die Identitären kommen! Mit Sellner, Kubitschek, Elsässer. Halong-Hotel, Leipziger Str. 54, Beginn 19 Uhr

Meine Heimatstadt Pforzheim ist Spitze! AfD bei über 15 Prozent!

Über 1.000 Russlanddeutsche demonstrierten Ende Januar gegen den Asylwahnsinn.

Über 1.000 Russlanddeutsche demonstrierten Ende Januar gegen den Asylwahnsinn.

Kleine Hommage an die „Pforte des Schwarzwaldes“!

Auch in Baden-Württemberg wird am 13. März gewählt, und auch in diesem Bundesland könnte die AfD stärker werden als die SPD. Mit zu diesem absehbaren Erfolg trägt meine Heimatstadt Pforzheim bei, und das gibt mir Gelegenheit zu ein bisschen Heimatstolz. Die altehrwürdige Gold- und Uhrenstadt hat sich als AfD-Hochburg etabliert, selbst die Systemschranzen und Blockflöten geben der AfD dort schon 15 Prozent – und das heißt: Es sind locker 20 Prozent drin!

Begünstigt wurde der Höhenflug durch die besonders kriminelle Einwanderungspolitik, die die 120.000-Einwohner-Kommune in den letzten zehn Jahren total umgepflügt hat. Die Innenstadt, in meiner Jugendzeit ein attraktives Einkaufszentrum, ist zu einer Art Bronx geworden, wo man nirgends mehr gemütlich einkehren kann und nachts auf seine Brieftasche aufpassen muss. Die Blockparteien wirtschaften schon seit Jahr und Tag in die eigene Tasche. Pforzheim war einst eine Stadt mit Uhrmacherstolz, auch mein Vater gehörte zu dieser Zunft. Im Zweiten Weltkrieg von den Briten vernichtend zerstört, im Verhältnis sogar schlimmer als Dresden, wurde sie nach 1945 überhastet und in geschichtsvergessenem Modernismus wieder aufgebaut.

Aktiv an der Widerstandsfront sind auch die Russlanddeutschen aktiv, die vor kurzem mit über 1.000 Teilnehmern gegen den Asylwahnsinn demonstrierten. Die AfD vor Ort ist fleißig am Plakate aufstellen und trotzt mit vielen Infoständen der verbreiteten Systemhetze. Leute, ich bin stolz auf Euch! Wenn Ihr mich ein bisschen mit Infos versorgt, will ich gerne weiter was für „mei Pforze“ auf diesem Blog und in COMPACT machen – auf dass ich mein Scherflein zum Erreichen der 20-Prozent-Marke beitragen kann! Pforzheim muss wieder eine deutsche Stadt werden, eine sym-badische Metropole für ihre fleißigen Bürger!

Cover*** Unterstützt COMPACT, das publizistische Maschinengewehr des Volkes – am besten durch ein Abo!***

Einsortiert unter:Uncategorized

28 Responses

  1. heidi heidegger sagt:

    oha, JE kommt gar nicht vollständig aus dem bildungsbürgertum? stattdessen: badener old-school. nun, das wird mehr abos bringen, was ich sehr gönne, aber der stallgeruch..mein näschen..der dünkel..achach

    gleich mal snoopen: schuhmacher waren immer die ärmsten handwerker, hmm*grübel*..aber uhrmacher kann ich so nicht aus’m stehgreif.. isabelle! sie schreibe mir einen algo! gschwind! ich muß alles wissen. und wo ist meine kuckucksuhr aus rüdesheim am rhein aus plastik, die die katze schon zwei mal von der wand pfotete?

  2. Ja, endlich „Einwanderer“, auf die man stolz sein kann: Jeder 10. Pforzheimer soll „Rußlanddeutscher“ sein, es gibt mehrere „Russen-Märkte“, wie der Volksmund sagt – das wird sich für die AfD sehr positiv bemerkbar machen! Die größte Sorge bereiten die Wahlfälscher – kann man nicht bei Herrn Putin anfragen, ob er uns „Wahlbeobachter“ schickt, die ihre „Ergebnisse“ dann weltweit Publik machen, damit übeall bekannt wird, in was für einem widerlichen Merkel-Faschismus wir inzwischen hier wieder unser Dasein fristen müssen?!

  3. Neukunde sagt:

    Es sollte doch eine Kundgebung und/oder eine Infoveranstaltung drin sein?

  4. Söderstrup sagt:

    Wunderbar, wie Du Dich um Dei Pforze kümmerst! Das wäre schön, wenn die dortige AfD das Angebot vernimmt und der Sohn heimkehrt für eine Rede in der Heimatstadt – die aber dann bitte (zumindest streckenweise) auf badisch! Das will ich hören!

  5. zefuenferl sagt:

    Liebe Freunde, liebe deutsche Patrioten, als ex linke Mitglied, 0915 ausgetreten will ich mal mit 40 Jahren revolutionsnasengespuer behaupten, dass Merkel nicht weg muss sondern weg iss ! Die hofschranzen wissen noch nicht wie die es deichseln, aber sie ist weg. Was tun? Vertrauensfrage in Berlin – grossdemo vor Ort ? Oder danach ?
    Ich denke jetzt geht alles relativ schnell…..

  6. Aleks sagt:

    Es ist großartig, dass die AfD jetzt mit der FPÖ zusammenarbeitet. HC Strache und seine Partei sind extrem populär in Österreich – über 30%, eigentlich die stärkste Partei! Wenn die Alpenrepublik zum rechtsnationalen Staat würde, könnten die patriotischen Deutschen aus der linksradikalen BRD dorthin auswandern. Übrigens ist Österreich kein NATO-Mitglied und HC Strache ist gegen die Amerikanisierung der Welt. Wollen wir hoffen, dass das Land überleben wird und die Musels und andere nicht assimilierbare Elementen (zusammen mit den noch zahlreichen österreichischen Libtards) es für immer verlassen!

  7. Jetzt helfen sie alle zusammen, damit täglich tausende „Flüchtlinge“ ganz entspannt nach Deutschland fahren können, Bahn mit Freischein.

    http://www.focus.de/politik/ausland/neues-grenzregime-laender-der-balkan-route-wollen-fluechtlinge-gemeinsam-nach-deutschland-bringen_id_5297022.html

    Das ist doch mal ein Service.

    Warum hat der Bundespräsident sich noch nicht bedankt?

    Der sollte sich mal was schämen.

  8. Mitglied AfD Pforzheim sagt:

    Wir tun was wir können und das jeden Tag. Ich werde ihr schreiben an den Vorstand weiterleiten. Vieleicht hören und sehen wir uns ja bald in Pforzheim

  9. Aristoteles. sagt:

    „Im Zweiten Weltkrieg von den Briten vernichtend zerstört […] wurde [Pforzheim] nach 1945 überhastet und in geschichtsvergessenem Modernismus wieder aufgebaut.“

    Auch dieser Modernismus gehörte natürlich zur mentalen Destruktion unseres Volkes.

    Ich war vor Kurzem in Ravensburg bei meinem Onkel. Bestätigt hat sich bei mir der Eindruck, dass der typische CDU-Wähler aus dem Wohlstandsviertel noch gar nicht gerafft hat (oder nicht raffen will), was hier in Deutschland eigentlich abgeht und in der nächsten Generation bereits Realität sein wird.
    Darunter sind dann auch solche Heinis wie hier in Radolfzell ab min 2:48:

    Bemerkenswert, dass die Kommentarfunktion zu diesem Video von Youtube entfernt wurde. Das nennt man Wahlkampf.
    Erfreulich sind aber die letzten zwei Minuten des Filmchens. Das zeigt, dass die Leute auch im Westen so langsam aufwachen.
    Ich wünsche der AfD viel Erfolg, so lange sie mit Höcke zieht.

    Danke immer wieder an Jürgen Elsässer für seinen unermüdlich Einsatz.
    Möglicherweise kommen wir morgen nach Zwickau.

    http://einprozent.de/?p=228

  10. Wahr-Sager sagt:

    Es wäre genial, wenn das COMPACT-Magazin mal Julian Reichelt von der #BILD in einem offenen Brief antworten würde, nachdem Philipp Lengsfeld von der CDU von dem Schmierblatt forderte, die „Refugees welcome“-Aktion zu beenden und Reichelt mit einem Brief gegensteuerte: https://twitter.com/jreichelt/status/699910619047333889

  11. Anonymous sagt:

    Zur Asylpolitik von Bundeskanzlerin Merkel, erklärt der stellvertretende AfD-Sprecher Albrecht Glaser:

    „Merkel hat sich selbst zur Herrin über die Gebietshoheit der BRD erklärt. Sie hat das Verbot des unerlaubten Grenzübertritts … aufgehoben, obwohl der § 18 AsylVerfG dies verbietet. Sie stellt sich damit über das Gesetz!

    Die Folgen dieser Erhebung über das Gesetz stellen sich als unbezahlbar heraus.
    Allein die 30.000 unbegleiteten Jugendlichen kosten uns alle jährlich 3 Milliarden Euro. Jedes Jahr, auf Jahre hinaus. Und wenn weitere hinzukommen, erhöht sich dieser Betrag entsprechend. Für 2015/16 und 17 belaufen sich die direkten Kosten für Immigranten auf ca. 50 Milliarden Euro, … Gesamthaushalt eines mittelgroßen Bundeslandes. Jeder Tag, an welchem die Grenze weiter offen ist, erhöht die Kosten allein für 2016 um 50 Millionen Euro.

    Frau Merkel sagt, wir seien ein reiches Land.
    Im … europäischen Vergleich sind wir Deutschen jedoch arm.
    Vermögensstudie der EZB von 2013:
    Das Nettovermögen pro Haushalt beträgt in Luxemburg rd. 400.000 Euro, in Zypern 266.000 Euro, in Spanien und Italien rund 180.000 Euro, in Frankreich 115.000 Euro, im Durchschnitt des Euroraums 109.000 Euro, in den Niederlanden, Griechenland und Slowenien rund 100.000 Euro, in Finnland, Österreich und Portugal rund 75.000 Euro und in Deutschland rund 50.000 Euro.

    Wie viele … Flüchtlinge sind, wissen wir nicht. Dies hat bisher niemand feststellen können.“

  12. Plebiszit sagt:

    Vorsicht bei AfD vor Ein/Unterwanderung von Blockflöten Deserteuren.
    Denn, je mehr sich die AfD der magischen Schillprozente nähert, sollten Fahnen“flüchtlinge“, -so wie die meist 1,5Mio Grenzverletzer,- argwöhnisch auf Herkunft und aufrichtige Gesinnung beäugt werden, insb. jene Postenjäger, denen ihr verschwitztes SED-Hemd näher auf der Haut klebt als die Sache der Patrioten.
    Wie schon richtig angemahnt, kann man den Ex-Wolgadeutschen nahelegen, rechtzeitig und lückenlos, sich als Wahlbeobachter zu organisieren.
    Freiheit für Deutschland

  13. Mandy sagt:

    Man traut sich doch gar nicht mehr auf die Straße….

    Dieser ganze Assylwahnsinn geschweigedenn, ich bringe alle meine Verwandten ins Land, kotzt einen total an. Ich möchte mein Pforzheim wider haben. Immer hat es mich hierhin zurückgezogen. Ich habe Angst am späten Nachmittag vor die Haustür zu gehen, zumal ich schon verfolgt wurde. Es gab Zeiten da vergaß ich wie deutsche aussehen. Nun kann ich sie zumindestens mal wider leise reden hören (AFD) kommt alle zur Wahl zusammen. Denn WIR schaffen das!!!

  14. 006 sagt:

    Die Wähler in ‚Pforze‘ sollten vielleicht auch das hier wissen…

    [17:30] Leserzuschrift-DE: Spionierender Wahlomat:

    Ich habe den Wahlomat für Baden Würtenberg genutzt und folgendes festgestellt.

    Bei der Frage Nr. 25 ob das Land weiterhin Projekte gegen Rechtsextremismus fördern soll, wird bei der Antwort Nein versucht den Computer zu skannen. Mein Virenprogramm hat das verhindert. Das gleiche ist mir bei Rheinland- Pfalz ebenso aufgefallen. Wer hat ähnliche Erfahrungen.
    Wer liest da mit?

    Das liefert der Virenscanner:

    Ihr Rechner wurde von einem entfernten Rechner auf offene Internet-Dienste (Ports) gescannt. Die Firewall hat diesen Angriff unterbunden.
    Netzwerk Info:
    Netzwerk : Drahtlosnetzwerkverbindung
    Entfernter Rechner : 212.29.25.112 (Germany) (mdr.wahl-o-mat.de (Germany))

    Aus diesem Strang…

    http://www.hartgeld.com/infos-de.html

  15. Stepher sagt:

    Vielen Dank JE für den Beitrag über Russlanddeutsche in Pforzheim. Hätte nicht gedacht, daß ihr nach deiner Antwort an mich so schnell agiert – danke. Habe meinem Freund Viktor jede Menge Flyers zukommen lassen, die er und seine Mitstreiter jetzt verteilen. Doch meine Möglichkeiten als Trucker halten sich leider in Grenzen. Gestern Nacht fuhr ich von Bremen aus südwärts und hörte in NDR- Nachrichten daß der deutsche Geheimdienst jetzt ermitteln soll, inwiefern sich Moskau bei „RECHTSPOPULISTISCHEN BEWEGUNGEN“ engagiert wie PEGIDA und AfD. Das heißt im Klartext, daß im Vorfeld der Landtagswahlen die Angst der Etablierten kulminiert! Deren Reaktion ist zwar lächerlich doch ideologisch brandgefährlich, weil es viele „unwissende“ Bürger verunsichert in ihrem Wahlverhalten – wir sind zwar von Narren regiert, doch die sind gefährliche potentielle (Kriegs)- Verbrecher. Hinzu kommt noch der Angriff der Etablierten auf russische Medien wie es Julian Assange im Interview offenlegt:
    https://deutsch.rt.com/8058/gesellschaft/wikileaks-gruender-assange-zur-rt-chefredakteurin-sie-werden-versuchen-euch-auszuschalten/
    Jürgen, seid sehr umsichtig und denkt daran, daß unsere Rußlanddeutschen unsere stärksten Verbündeten sind. Aber auch meine türkischen Trucker- Kollegen interessieren sich sehr für COMPACT. Sagte ein türkischer Kollege; Weißt du warum die Grünen keine Kinder haben? Ich: „UPPS!“ Er; „Marionetten können nicht mal bum…!!“
    Wenn wir Fahrer mal eine Woche den Schlüssel an der Wand hängen lassen wird sich dieses Land wandeln. Doch wer begreift’s?
    Gruß Stepher

  16. 006 sagt:

    Das ist zwar auch wieder ein OT, aber … aaaach, es gibt auch noch guuute Nachrichten…

    http://vk.com/anonymous.kollektiv

    Anonymous löscht ‚Mutti‘ und ‚Amadeou Antonio-Stiftung‘ …. herrlich … you made my day!!!😆

  17. Edeltraud Lademann sagt:

    „Pforzheim ist Spitze!“ – Da fielen mir doch gleich die vierhundert tapferen Pforzheimer ein, die Georg Büchner in seinem Schulaufsatz als Gymnasiast so überaus lobte und als außerordentliche Helden kennzeichnete. Ja. mutig gekämpft hätten schon Tausende, aber diese wären dazu auch erzogen und vepflichtet worden. Dagegen warfen sich vor ca. 400 Jahren die Pforzheimer völlig freiwillig und insbesondere für ihre Nachfahren in die Übermacht von Tillys „mordgewohnten Banden“. „…um so vielmehr sind daher die Pforzheimer zu bewundern, denn sie erhoben sich, indem der Gedanke und die Idee einer solchen Tat ganz eigentümlich aus ihnen selbst entsprang, zugleich über ihre Nation und über ihr Zeitalter.“

    Und Büchner appelliert an die übrigen Deutschen, an „die niedrige Sphäre des Alltagsmenschen, dem sein Selbst das Höchste ist, sein Wohlsein der einzige Zweck“, an den „schändlichen Egoismus“ mit der Aufforderung für Deutschland zu kämpfen:
    „Aber Teutschland darum bist du doch nicht frei; dein Geist liegt in Fesseln, du verlierst deine Nationalität und wie du jetzt Sklavin des Fremden bist, so wirst du auch bald Sklavin der Fremden werden.“

    Die heutigen Pforzheimer sind also würdige Nachfahren oder anders gesagt: die patriotischen Gene haben sich offenbar erhalten.

    Heinrich von Kleist freute das auch, dass sich der Kohlhaassche Geist fortsetzte.Er schreibt als Schlussatz:
    „Vom Kohlhaas aber haben noch im vergangenen Jahrhundert im Mecklenburgischen einige frohe und rüstige Nachkommen gelebt.“

    Hier noch der Link zu Büchners Schulaufsatz:
    http://gutenberg.spiegel.de/buch/-6789/4

  18. Manfred sagt:

    Circa 400km östlich von Pforzheim drücken Euch in Dingolfing viele Russlanddeutsche die Daumen das die AfD die 20% Marke schafft. Alle konservative Kräfte müssen jetzt zusammen halten.

  19. Hanfschnitt sagt:

    @ Anonym
    Vielen Dank für die Zahlen. So gesehen ist die deutsche Bevölkerung eine der ärmsten in der EU. Vermutlich ist der Anteil an Mietern auch mit am höchsten.
    Der deutsche Michel ist da halt nicht so kreativ wie zB
    der Grieche. Die halten ja jetzt schon wieder die Hände auf. Man stelle sich vor, der Deutsche würde bei einer griechischen Bank Kredite aufnehmen, die er nicht zurück bezahlt. Anschliessend müsste die griechische Bevölkerung dies bezahlen. Darauf würde ich dann sogar einen Ouzo trinken.

  20. LiberteToujour sagt:

    Der von ihnen Herr J. E. beschriebene Zustand ihrer Heimatstadt: ‚…Die Innenstadt, in meiner Jugendzeit ein attraktives Einkaufszentrum, ist zu einer Art Bronx geworden.‘ scheint Gestalt gewordenes Programm fuer alle deutschen und europaeischen Staedte zu sein. Eine Gestalt gewordene Projektion des neo-liberalen Globalismus, eine scheinbar unumkehrbare Demonstration des Seelenmordes am deutschen Volk, und aller Voelker. Ein Seelenmord der hochgejubelt wird von den Besatzungs-Parteien und deren Berufs-Schergen. Ein Seelenmord der schoengeredet und umgedeutet wird durch die an das globale Finanzimperium angeschlosssenen Medien-Organe. Sollte dennoch Kritik an diesem Seelenmord publik werden, dann greift die Besatzungsjustiz des Feindes, und der Maulkorb-Paragraph, und willige Richter und Staatsanwaelte betaetigen sich als Schergen um jede Kritik am Seelenmord Deutschlands zu unterbinden. Die Wahrheit wird auf diese Weise in die Buechse der Pandorra eingesperrt gehalten, denn nur durch Luege und Taeuschung kann der Feind sein Ziel erreichen: Die totale seelische und kulturelle Zerstoerung der Voelker, inbesondere des deutschen Volkes.

  21. Eveline sagt:

    Kaspar Hauser aus Pforzheim /Baden und der Deutsche Michel , sowie der Erzengel Michael

    http://images.google.de/imgres?imgurl=http://sentovision.com/images/PO1016_MP3-Download.jpg&imgrefurl=http://sentovision.com/kaspar-hauser-deutsche-michel-audio-download-p-61120.html&h=648&w=648&tbnid=9Ci5Nf6AE9GhTM:&tbnh=90&tbnw=90&docid=fPrRJdJTXgoghM&client=safari&usg=__rwNKyOAFePXBwBA9dZ2377XWQ50=&sa=X&ved=0ahUKEwi_yZf58YrLAhXKjiwKHZ_qDBsQ9QEINjAF

    Von Pforzheim in die Michaelskirche , Kaspar Hauser geboren am Erzengel Michael Tag 29.09… alles spielte in Baden an einem Ort, wo Kaspar Hauser hätte auftreten können, – als Staatsmann und Großherzog hätte wirken können so um um 18 48.
    Ja wenn ….. und warum nicht?
    Er wurde getötet durch einen Messerstich, diagonal von oben rechts nach unten links ins Herz. 1833 Er starb mit dem Satz“ Das Ungeheuer war stärker“ Wem war er im Wege?

    Und wo kommt die Idee des Deutschen Michel her?
    1541 wurde es erstmals erwähnt in einer Sprichwörtersammlung, er sei ein Tölpel, ein Knecht, der nur an sein Schlaraffenland denke.

    Die Chronik berichtet 1457 das sich eine große Schar deutscher Kinder zu Sankt Michael nach Südfrankreich aufmachte, so kleine und schwache Kinder inspiriert von ihren eigenen Träumen, zogen sie bettelnd durch Frankreich….

    Der Spottname Michel taucht hier auf, obwohl das Adjektiv michel groß , stark und mächtig bedeutet, steht polar oder diametral dem gegenüber : Tolpatsch und minderwertig und verschlafen. Das nicht zu greifende deutsche Wesen wird in diesen Worten deutlich.

    Die Schlafmütze des Michels deutet auf den Heilschlaf, den Michaelschlaf hin.
    Und alle Welt sagt immer: Michel wach auf ! Aber wenn der deutsche Geist nun einmal das Träumen, das Kindliche , eine große Selbstlosigkeit ist, spricht ja nicht für unsere Freunde und Nachbarn das auszunutzen.

    (Allein der DDR Michel hat in Höhe 13 Milliarden Dollar Reparationen an die Sowjetunion gezahlt)

    Goethe spielte 1765 in Leipzig „Herzog Michel“

    https://books.google.de/books?id=8LbmBQAAQBAJ&pg=RA1-PA226&lpg=RA1-PA226&dq=herzog+michel+goethe&source=bl&ots=TMU9gJBezi&sig=7pa0-BNhnnwmcAqNCfhlNqxo6rE&hl=de&sa=X&ved=0ahUKEwiGsdaq_YrLAhUKAHMKHRDIATIQ6AEINzAG#v=onepage&q=herzog%20michel%20goethe&f=false

    1847 zieht Michel statt der Zipfelmütze einer Haube auf….Deutschland wollte? – sollte auch eine Nation sein.

    Die Formung der Nation – ist der Fall des deutschen Geistes in die Nation. Nietzsche.

    Dei neue Ritterrüstung Preußens , ähnelt zwar sehr die des Erzengels Michaels, aber der Michel , dem nur das A fehlt, für Michel hat Preußen zu viel Marsenergie und er wird so zu einer geistigen Marionette.

    Dann sein geistiger Leidensweg nach den Schandverträgen, des 1.WK und das schlimmste die Teilung des Michels, aber – endlich einen großen starken Mann neben sich USA und der Westmichel – Sowjetunion und der Ostmichel an des Michels Seite ist.

    Deutschland und unser geistiger Michel ist nach der Wende noch tiefer in die Materie gefallen

    Fast schlafend hat er es bewerkstelligt, seine Nachbarn, andere Rassen, Verräter, andere Religionen, weitere Schandverträge geben sich in doisseland die Hand, und erfreuen sich des dummen geistigen Michels.

    Der an sich völlig unpolitische Kaspar Hauser / Michel wird und wurde so zum Spielball sämtlicher dreckiger Organisationen auf und in dieser Welt.

    Michel, Wach auf ?

  22. Dr. Hláva aus der Slowakischen Republik. Liebe deutsche Freunde- ich halte Euch die Daumen bei dem Kampf um die Befreiung von US Herrschaft und Sklaverei. Ich hoffe dass trotz allem werdet Ihr genug MUT finden um USA Herrschaft in Europa zu beenden- weil dass auch Slowakei und andere europäische Länder befreien wird. Ich werde mich freuen wenn Deutschland mit Russland eine gemeinsame Sprache finden wird- das konnte die USA wegschrecken….

  23. Bodega sagt:

    Sehr geehrter Herr Elsässer, wie wäre es Sie schreiben mal einen Bericht in Compact über den 23. Februar in Pforzheim.
    Über die Zerstörung dieser ehemaligen schönen Stadt und über die jährlichen unsäglichen Demos jedes Jahr von beiden Seiten. Über die elenden SS Fackelträger wie über diesen unsäglichen schwarzen SS Mob der Antifa.
    Jedes Jahr ca. 1000 Polizisten müßen hier ca. 50-100 Fackelträger vor den schwarzen Antifanten beschützen.
    Die Vermummten gehen immer auf die Polizei los auch z.T.auf
    Personen die weder zur einen noch auf die andere Seite gehören. Es ist schlimm in Pforzheim am 23 Feb.. Es ist dunkelschwarz Antifaschistisch.
    Antifa und Nazis sind die Kehrseite der selben Medallie.

  24. Wahr-Sager sagt:

    Zitat von Ute Sacksofsky, Vizepräsidentin des Staatsgerichtshofs Hessen u. Professorin im Fachbereich Rechtswissenschaft: „Was wäre so schlimm daran, wenn die Deutschen aussterben sollten?“

    Hätte sie die „Deutschen“ durch „Juden“ ersetzt, wäre die Hölle los gewesen.

  25. Manfred Gutsche 55294 Bodenheim sagt:

    Hallo,wollte euch nur schreiben das ich wegen einem Schaden
    des PCs nicht QRV war.
    MfG
    Manfred

  26. Tallantyr sagt:

    Hallo Herr Elsässer

    ich als gebürtiger Pforzheimer gebe ihnen gerne Informationen weiter wie die Politische Front hier verläuft…Doch bitte ich sie mir genauer zusagen(falls wirklich Interesse bestünde) was sie für wichtig halten, damit ich ein rahmen habe. Es ist nun doch ein unterschied in der Bedeutung ob eine Frau Wagenknecht ihre Politische reise hier durch macht oder das Pforzheim die Deutsche Bank wegen den Swap Geschäften verklagt…

  27. AfD ist keine Alternative, sondern primitives Denken! sagt:

    Schon schade, dass man in Deutschland nur noch auf solche Leute stößt, alles abschaum! Lächerlich! Ich finde es wirklich nicht mehr schön, diese scheiße über mich ergehen zu lassen! Damit seid ihr AfD wähler gemeint. Ihr Dinosaurier! Wie beschränkt muss euer Grips sein, eine so gefährliche Partei zu wählen? Habt ihr mal weiter als die erste werbe zeile wie „einwanderung stoppen“ auf der Website der AfD gelesen? Da folgt einiges, wie „DM ist kein Tabu“.. Erbärmlich, soetwas lesen zu müssen!
    Am ende helft ihr auch wieder eine Mauer zu bauen und lauft Patrouille mit Gewehren, um den „Deutschen Wohlstand“ zu sichern? Dann erhängt euch doch gleich, habt ihr weniger stress mit, als euch über hilflose Flüchtlinge aufzuregen. AfD und Bundestag, dass ist der Anfang vom Ende! Wartet es ab, dass wird eine richtig gute Zukunft! Die eigene ehre und die Nächstenliebe werden dann erstmal für die nächsten Jahre in den Wandschrank geschlossen?
    Bin gespannt auf Reaktionen!
    Viel Spaß beim bearbeiten eurer Computertastatur meine Neandertaler…

  28. Bodega sagt:

    Ihr Kommentar ist unterste Schublade und Hetze gegen Andersdenkende die nicht Ihren Meinung sind und zeigt Ihr Unverständnis zur Demokratie und Meinungsfreiheit.
    Solche Typen wie Sie fordern Toleranz und gewähren selbst keine.
    .Schließen Sie sich selbst in einen Wandschrank ein und denken über Ihre verschwurbelten Äußerungen nach.
    Ausser Polemik kein Sinnvolles Argument wie der Großteil der Politiker und Medien.
    Wes Geistes Kind Sie sind haben Sie in Ihrem Beitrag offen gelegt.
    Vielen Dank dafür.

    Bodega

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

COMPACT- Buchreihe (das publizistische Brüderchen von COMPACT-Magazin)

Kommentarregeln auf diesem blog

1.) Auf dem blog kann jedermann kommentieren. Die Einschränkung auf COMPACT-Abonnenten wird aufgehoben. (Ersatzweise wird das Angebot auf der offiziellen COMPACT-Seite www.compact-magazin.com ausgebaut). 2.) Auf diesem blog werden keine Diskussionen über die Jahre 1933 bis 1945 geführt. Holocaust-Leugner, Hitler- und Stalinfans mögen sich anderswo abreagieren. Auf diesem blog wird über das HIER UND HEUTE diskutiert. 3.) Auf diesem blog wird niemand beleidigt und auch keine "Rache" gegenüber Politikern angedroht. Kritik kann scharf sein, aber die Persönlichkeitsrechte auch des politischen Gegners und die Bestimmungen des Strafgesetzbuches sind zu beachten. 4) Kommentare müssen sich auf das Thema meines Beitrages beziehen. Wer offtopic postet, riskiert die Löschung – es sei denn, ein Thema fesselt mich echt. 5) Pingpong zwischen zwei Personen ist nur erlaubt, wenn es sich auf das Thema meines Beitrages bezieht. 6) Gegen Schmähreden und persönliche Beleidigungen will ich schärfer vorgehen. Die Schärfe hängt von meiner Tageslaune ab. 7) Copy&Paste-Kommentare werden gelöscht. Strengt Euren Grips an und formuliert selbst. Beiträge, die sich nicht an diese Punkte halten, werden ohne Erklärung gelöscht, auch wenn sie neben den Verstößen Sinnvolles beinhalten.

Kontakt

v.i.S.d.P. dieser Site: Jürgen Elsässer, c/o COMPACT-Magazin, Am Zernsee 9, 14542 Werder (elsaesser@compact-magazin.com)
Februar 2016
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
29  
%d Bloggern gefällt das: