Elsässers Blog

19. September, Berlin: die Identitären kommen! Mit Sellner, Kubitschek, Elsässer. Halong-Hotel, Leipziger Str. 54, Beginn 19 Uhr

Elsässer spricht: 20.2. in Zwickau!

Danach geht’s weiter mit Elsässer-Auftritten in Ingolstadt, Magdeburg, Leipzig und München!

Zwickau  am kommenden Sonnabend 20.2.  ist eine Reise wert: Zum 1. Sternmarsch der Region werden 5.000 Menschen erwartet! Beim ersten Sternmarsch der verbündeten Bürgergruppen in Stollberg waren es sogar 8.000 gewesen – ohne dass das überregional berichtet worden wäre… Meine Rede auf der Abschlusskundgebung ca. 16 Uhr vor dem Rathaus.

Weitere Auftritte von mir in den nächsten Wochen – bitte schon mal vormerken:

Am 4. März spricht Jürgen Elsässer auf Einladung der AfD in Ingolstadt (19 Uhr, Wirtshaus am Auwaldsee, Am Auwaldsee 20) , am 10. März in Magdeburg (kurz vor den Landtagswahlen, mit AfD-Chef André Poggenburg, Großveranstaltung: „AfD vor dem Durchbruch! Die bessere Kanzlerin ist Frauke Petry!“, Eventhalle Halber85. Halberstädter Straße 85, 39112 Magdeburg. Beginn 18.30 Uhr, Einlass 18 Uhr) und am 21. März beim Pegida-Ableger in München (19 Uhr, Odeonsplatz).

Cover***COMPACT ist der publizistische Motor des Widerstandes! Unterstützen Sie unser Monatsmagazin durch ein Abonnement!!***

Auf der Buchmesse Leipzig von 17. bis 20. März wird COMPACT mit einem großen Stand vertreten sein. In Halle 5, Stand E 208 finden Sie ganztägig Mitarbeiter und Redakteure zum Plaudern – und können Sich mit unseren Materialien eindecken. Wir sind auch mit zwei Veranstaltungen vertreten: Am 18. März die Vorstellung von COMPACT-Spezial Asyl. Das Chaos und am 19. März die Festveranstaltung „5 Jahre COMPACT, eine Erfolgsgeschichte“, beide Male um 17 Uhr in Halle 5, C 200.

 

Einsortiert unter:Uncategorized

17 Responses

  1. Jürgen Graf sagt:

    Bisher wirkte Frauke Petry nicht überzeugend; man hatte zu oft den Eindruck, sie sei eine nur leicht verbesserte Fassung des abgehalfterten Bernd Lucke. In letzter Zeit scheint sie sich radikalisiert zu haben – und eine Opposition, die nicht radikal ist, ist heute keine Opposition. Wir wollen Elsässer den Daumen drücken, damit er die AFD auf Compact-Kurs bzw. auf Höcke-Kurs bringt.

  2. Aeon sagt:

    Das könnte und sollte man auch dort thematisieren:

    Pressekonferenz russ Verteidigungsministerium 11 Februar 2016

  3. Karl Pratter sagt:

    Wäre es möglich, zu den Gedenkveranstaltungen anläßlich der Zerstörung Dresdens verläßliche Quellen zu posten, die die linke Antifa mit Plakaten zeigen: „Bomber Harris, do it again“? Das wäre eine wertvolle Hilfe für die AfD, die sich ja als einzige Partei für die Rechte und die Würde der deutschen Urbevölkerung einsetzt.
    MfG Karl Pratter

  4. Dr. Gunther Kümel sagt:

    Da nicht ALLE, ALLE „A.“ in 5-Sternehotels geherbergt werden können, oder in hochherrschaftlichen Schlössern, werden nun für jede syrische Familie ein 90 qm- Eigenheim, Garten, Carport, Balkon neu gebaut. Möbel, Einbauküche sind auch gratis

    http://www.noen.at/nachrichten/lokale

    http://www.tips.at/news/melk/wirtscha

    http://www.heute.at/news/oesterreich/

    http://www.poeggstall.at/system/web/n

    https://www.unzensuriert.at/content/0

  5. Aleks sagt:

    „damit er die AFD auf Compact-Kurs bzw. auf Höcke-Kurs bringt.“

    Und wo ist Höcke denn jetzt? Demonstriert er weiter?

  6. Dr. OH Wilhelms sagt:

    zur Nachfrage:
    ‚ Karl Pratter sagt:
    13. Februar 2016 um 16:27

    Wäre es möglich, zu den Gedenkveranstaltungen anläßlich der Zerstörung Dresdens verläßliche Quellen zu posten, die die linke Antifa mit Plakaten zeigen: “Bomber Harris, do it again”? Das wäre eine wertvolle Hilfe für die AfD, die sich ja als einzige Partei für die Rechte und die Würde der deutschen Urbevölkerung einsetzt.
    MfG Karl Pratter ‚

    dazu habe ich ff. Abbildung aus meiner Ablage beizusteuern, s. Anlage. Wo genau dies Foto gemacht wurde, sagt meine Benennung des Bildes leider nicht.
    Vielleicht hilft das dennoch weiter .- mfG – 13.02.2016 – Dr. OH Wilhelms, Weinheim
    –> Bomber Harris Do it again 080210 Linke +Wahres Gesicht101-0155_IMG.jpg
    Zusatz:
    Da hier keine Abbildung hineinkopierbar war, sende ich dies Foto
    an :
    „Elsässers Blog“ .
    Bitte, reichen Sie das Foto dann weiter.

  7. Gwen Storm sagt:

    Wie war das nochmal mit diesen schrecklichen KREUZZÜGEN?
    Bill Warner auf Deutsch.

  8. 006 sagt:

    Karl Pratter

    Das…

    Das wäre eine wertvolle Hilfe für die AfD, die sich ja als einzige Partei für die Rechte und die Würde der deutschen Urbevölkerung einsetzt.

    DAS … finde ich eine falsche Formulierung, denn sie erhebt schon gar keinen ausschließenden Anspruch mehr auf den eigenen kollektiven Körper … denn nichts anderes ist ‚das eigene Land‘! Entweder kann sich eine bestimmte kollektive Erfahrung in einem bestimmten Raum ausdrücken – dann ist das, beispielsweise Deutsch-Land … oder sie kann das nicht (mehr). Dann ist das eben Vielfaltsland … oder wie auch immer man dieses Unbestimmte dann ausdrücken möchte. Man muß sich also letztlich immer entscheiden: Bin ich etwas Bestimmtes … das sich in dem von ihm beanspruchten Raum/Körper ausdrücken will … oder bin ich es nicht und erhebe gleich gar keine Ansprüche mehr, sondern bin zufrieden, wenn ich hin und wieder mal, wenn die Dealer und alle Arten von anderen ‚Neusiedlern‘ grade mal Pause machen, noch mal mein dünnes Stimmchen in die Welt erklingen lasse?

  9. 006 sagt:

    Upps …😆 grade erst gemerkt: Die Zuccini-Vergewaltigung des Engländers hat sich schon … ähm … etwas früher ereignet: Am 01.01.1970! Na gut … DA gabs natürlich noch Engländer – insofern nicht verwunderlich – , aber außerdem zeigt es doch, daß gewisse Neigung in gewissen Kulturkreisen auch schon vor Jahrzehnten Usus waren…😥

  10. ultima ratio sagt:

    Auch Westdeutschland kommt so langsam in Fahrt:

    Am Freitagabend fand in Paderborn die zweite große AfD-Demo gegen die Umvolkung statt.

    Etwa 700 Teilnehmer (die AfD selbst spricht sogar von 1.200) forderten lautstark einen Stopp der Invasion und den Sturz Merkels. Immer wieder brandeten Sprechchöre auf wie „Abschieben!“ und „Asylflut stoppen!“.

    Leider wurden zwei riesige Fahnen vom AfD-Kreisvorsitzenden auf seiner Demo nicht zuglassen:
    – „W“-Widerstand
    – Refugees NOT welcome.

    Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, warum diese Fahnen auf der Demo nicht gezeigt werden durften. Schade. Ein völlig unnätiger Kotau vor dem linksliberalen Zeitgeist. Aber das war der einzige Wermutstropfen. Die AfD in Paderborn will jetzt regelmässig mindestens ein mal im Monat demonstrieren.

    Sie ermuntert und ermutigt damit immer mehr Menschen auch im Westen für ihre Belange auf die Straße zu gehen. Sehr gut.

    Völlig irre ist auch, wie Systempolitiker jetzt schon ganz offen und unverhohlen von Integration der Invasoren sprechen. Integration bedeutet aber Zusammenschluss zu einem Ganzen. Das jedoch würde die ethnische Zusammensetzung der Gesellschaft und unseres Volkes verändern.

    Das ist ganz klar Völkermord durch Überfemdung und dem muss dezidiert Widerstand auf allen Ebenen entgegen gesetzt werden. Jeder der Integration von Ausländern das Wort redet ist politisch wahnsinnig und anti-deutsch.

    Das was COMPACT, sezession.de und zum Teil auch pi-news.net und andere machen ist großartig, da es dazu führt den Widerstand zu vernetzen und viele Ängstliche erstmals dazu bringt demonstrieren zu gehen.
    Wenn jetzt auch noch die Russlanddeutschen mit ins Boot geholt werden könnten, wäre das wünschenswert.

    Wir sollten jedenfalls alles tun, um dies zu forcieren.

  11. Anonymous sagt:

    Werden Sie diesen Verein ansprechen und klare Kante zeigen?

    http://www.unitedagainstracism.org/about-united/supported-by/

  12. heidi heidegger sagt:

    @nonym 14. Februar 2016 um 08:59

    Werden Sie diesen Verein ansprechen und klare Kante zeigen?

    http://www.unitedagainstracism.org/about-united/supported-by/

    ——

    ich hoffe nicht. denn dem guten JE rutscht gerne mal raus: “dess isch ein zionistischer terrorist!“ (im NWO-kack-video)

    >und hier wäre der mastermind von UNITED damit gemeint. ein james bond film-artiger villain. mindestens. ein oberschurke, nach world-dominance strebend.

    Sie wissen evtl., daß JE im blog gerne mal den martini-schüttler/frauenmagnet gibt. so ca. 1-2 mal im jahr. 🙂

  13. Konrad sagt:

    Lieber Jürgen,
    von linker Seite wird schon gegen dich mobil gemacht- wohne selber in der Nähe von Zwigge .
    Studenten der TH Zwickau warnen vor dem „rechten“ Sternenmarsch gegen Asylanten.
    Wäre schön, wenn du bei deiner Rede auch auf die Hintergründe des Zustroms eingehen könntest -Aufklärung tut Not!

  14. heidi heidegger sagt:

    @ess-ahh-heike 15. Februar 2016 um 02:06

    ungültig! keine unterschrift eines gesetzlichen richters. scha’nersatzanzeije ist raus, freundchen!..*äh*

  15. heidi heidegger sagt:

    – Warum unterdrücken Vegetarierinnen immer ihren Orgasmus?
    – Weil sie es nie zulassen würden dass ein kleines Stück Fleisch sie so glücklich machen kann!

    ——

    In einem Zugabteil sitzen ein Württemberger, ein Badener, ein junges Mädchen und ihre Mutter.

    Der Zug fährt in einen Tunnel, es wird dunkel und man hört zwei Geräusche: ein lautes Schmatzen und ein noch lauteres Klatschen. Es wird wieder hell und der Württemberger hat eine stark gerötete Wange.

    Die Mutter denkt: – Da wollte sich dieser Kerl doch im Dunkeln an meine Tochter ranmachen, aber die hat sich das nicht gefallen lassen!

    Die Tochter denkt: – Wahrscheinlich wollte er mich küssen und hat Mutti erwischt. Falsche Adresse kann man da nur sagen.

    Der Württemberger denkt: – Dieser verdammte Badener! Er küsst das Mädchen und ICH kassiere die Ohrfeige!

    Der Badener denkt: – Hat ja wunderbar geklappt! Im nächsten Tunnel küss ich mir wieder auf die Hand… und batsch em Sauschwob noch eins an de Gosch!

    ———–
    naja, eigentlich geht der witz umgekehrt und der ‚gelbfüßler‘..aber lassen wir das lieber mal und kucken hier:

    http://www.ka-news.de/region/karlsruhe/badisch./Schwaben-vs-Badener-Komm-geh-mer-fort;art6066,1223037

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

COMPACT- Buchreihe (das publizistische Brüderchen von COMPACT-Magazin)

Kommentarregeln auf diesem blog

1.) Auf dem blog kann jedermann kommentieren. Die Einschränkung auf COMPACT-Abonnenten wird aufgehoben. (Ersatzweise wird das Angebot auf der offiziellen COMPACT-Seite www.compact-magazin.com ausgebaut). 2.) Auf diesem blog werden keine Diskussionen über die Jahre 1933 bis 1945 geführt. Holocaust-Leugner, Hitler- und Stalinfans mögen sich anderswo abreagieren. Auf diesem blog wird über das HIER UND HEUTE diskutiert. 3.) Auf diesem blog wird niemand beleidigt und auch keine "Rache" gegenüber Politikern angedroht. Kritik kann scharf sein, aber die Persönlichkeitsrechte auch des politischen Gegners und die Bestimmungen des Strafgesetzbuches sind zu beachten. 4) Kommentare müssen sich auf das Thema meines Beitrages beziehen. Wer offtopic postet, riskiert die Löschung – es sei denn, ein Thema fesselt mich echt. 5) Pingpong zwischen zwei Personen ist nur erlaubt, wenn es sich auf das Thema meines Beitrages bezieht. 6) Gegen Schmähreden und persönliche Beleidigungen will ich schärfer vorgehen. Die Schärfe hängt von meiner Tageslaune ab. 7) Copy&Paste-Kommentare werden gelöscht. Strengt Euren Grips an und formuliert selbst. Beiträge, die sich nicht an diese Punkte halten, werden ohne Erklärung gelöscht, auch wenn sie neben den Verstößen Sinnvolles beinhalten.

Kontakt

v.i.S.d.P. dieser Site: Jürgen Elsässer, c/o COMPACT-Magazin, Am Zernsee 9, 14542 Werder (elsaesser@compact-magazin.com)
Februar 2016
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
29  
%d Bloggern gefällt das: