Elsässers Blog

Görlitz, 17.12, 17 Uhr, Marienplatz: Elsässer bei Kundgebung "Weihnachten statt kultureller Selbstaufgabe"

Gegen Rapefugees: Pfefferspray und Bürgerwehr

CoverElsässers Editorial aus COMPACT-Magazin 2/2016

Seit gestern am Kiosk! Hier ein Auszug – am besten gleich abonnieren und vollständig lesen.

 

Pfefferspray genügt nicht

_ von Jürgen Elsässer (aus: COMPACT-Magazin 2/2016)

Karneval der Angst: Überall bilden sich Bürgerwehren. Anfang Januar haben sich in kurzer Zeit 13.000 Unterstützer der Facebook-Gruppe „Einer für alle, alle für einen – Düsseldorf passt auf“ angeschlossen. Gemeinsam will man, nicht nur in den Tollen Tagen, an Wochenenden und bei Veranstaltungen durch die Stadt ziehen und die Frauen vor Gangbang-Asylanten schützen. Mit Nazis hat das nichts zu tun: Organisator ist ein gewisser Tofigh Hamid, er ist selbst ein Migrant.

Auch die individuelle Vorsorge boomt: Pfefferspray ist vielerorts ausverkauft. Und die Kölner Polizei gibt Tipps, wie Bürger unbürokratisch an einen Kleinen Waffenschein kommen können –

(…).

Kein Zweifel: Was seit letzten Sommer in COMPACT vorhergesagt, aber von vielen als Übertreibung angesehen wurde, wird mittlerweile von Otto Normalverbraucher und Eva Mustermann als Realität erkannt – der Bürgerkrieg steht vor der Tür. Im Millionenstrom der Zuwanderer kamen Zigtausende Gewalttäter nach Deutschland, die selbst im kleinsten Provinzkaff auf Beute lauern: Es geht um unsere Handys, unsere Brieftaschen, unsere Frauen, im Extremfall unser Leben. Dagegen Vorsorge zu treffen und sich entsprechend auszurüsten, hat gar nichts mit Politik zu tun – es sind uralte Schutzinstinkte, gottlob noch nicht ganz abgestorben, die uns handeln lassen.

Cover*** Köln an Silvester: Die Horrornacht der Gangbang-Muslime. Merkels Willkommenskultur bringt unsere Kinder und Frauen, unseren Staat und unser Volk in Gefahr. Was tun? Das ist das Titelthema in COMPACT 2/2016. Weitere Themen: Schweigekartell – Der Sexmob und die Medien; Polizistin mit Eiern – Migrantin auf Streife; Superwanze Handy – Tipps zum Selbstschutz; Germaninnen – Mit Liebreiz und Schwert; Dossier: Die Lügenjournalisten – Agenten der Meinungsdiktatur. Hier abonnieren. ***

Doch der individuelle Selbstschutz wird nicht ausreichen, weil wir nicht von individuellen Tätern bedroht werden, sondern von einem Täterkollektiv. „Sie waren wie eine Armee“, beschreibt der Kölner Türsteher Ivan Jurcevic das Vorgehen des Sex-Mobs in der Silvesternacht. Und selbst Bundesjustizminister Heiko Maas, einer der dummdreistesten Protagonisten von „Refugees Welcome“, kam angesichts der bundesweiten Gewaltorgie zum Jahreswechsel zu der Schlussfolgerung: „Niemand kann mir erzählen, dass das nicht abgestimmt oder vorbereitet wurde.“

Dabei muss man noch nicht einmal an eine Kommandostruktur des Islamischen Staates (IS) denken. Es geht wohl eher um ein synergetisches Zusammenspiel: Migrantenbanden nutzen

(…)

Der Arabische Frühling hat Deutschland erreicht: Wie in Kairo beginnt er auch in Köln als Männerüberschussparty und endet dann mit Scharia-Gesetzen.

Wenn weiterhin jeden Monat über 5.000 muslimische Machos über die Grenze kommen, ist der Einzelne gegen diese Entwicklung machtlos – Pfefferspray hin oder her. Gegen die koordinierte Invasion hilft nur koordinierte Gegenwehr, und das ist die Aufgabe des Staates – er muss die Grenzen schließen. Da unsere Regierung dazu nicht bereit ist, muss sie gestürzt werden. Die Chancen dafür haben sich verbessert:  Mitte Januar hat der ehemalige Verfassungsrichter Udo di Fabio ein Rechtsgutachten vorgelegt, wonach die Bundeskanzlerin durch ihre Politik der offenen Grenzen das Grundgesetz bricht. CSU-Chef Horst Seehofer, der di Fabio beauftragt hat, weigert sich leider, damit vor das Bundesverfassungsgericht zu ziehen und Angela Merkel anzuklagen. Daher müssen die Bürger selbst nun aktiv werden und ein Amtsenthebungsverfahren in Karlsruhe beantragen. Ein solcher Vorstoß, von Millionen mitunterzeichnet und durch Demonstrationen unterstützt, könnte die Republik rocken. COMPACT wird die Sache mit anschieben. Sind Sie dabei?

(Näheres zur Verfassungsbeschwerde von Prof. Karl Albrecht Schachtschneider in Kürze auf compact-online.de und einprozent.de. Sachtschneider spricht nächsten Mittwoch, 3.2. mit Elsässer in Altenburg: Beginn: 19.00 Uhr (Einlass 18.30 Uhr) im Kulturhaus, Altenburg-Ortsteil Kosma. Eintritt frei!!)

Cover*** Köln an Silvester: Die Horrornacht der Gangbang-Muslime. Merkels Willkommenskultur bringt unsere Kinder und Frauen, unseren Staat und unser Volk in Gefahr. Was tun? Das ist das Titelthema in COMPACT 2/2016. Weitere Themen: Schweigekartell – Der Sexmob und die Medien; Polizistin mit Eiern – Migrantin auf Streife; Superwanze Handy – Tipps zum Selbstschutz; Germaninnen – Mit Liebreiz und Schwert; Dossier: Die Lügenjournalisten – Agenten der Meinungsdiktatur. Hier abonnieren. ***

Einsortiert unter:Uncategorized

81 Responses

  1. Michael sagt:

    Pfefferspray eines Einzeltäters, beim verlogenen ZDF-Diffamierung-dreh aus der Hüfte, war doch ein harmloser Spritzer in Richtung der Kamera.

  2. saumakos sagt:

    Deutsche Gesetzestreue im Angesicht des Untergangs

    Es wäre natürlich schön, wenn wenn eine Amtsenthebung auf gesittete Weise von statten gehen würde. Noch besser wäre es allerdings, wenn statt nur einer Merkel-Enthebung auch das Übel an der Wurzel gepackt werden würde – denn die Puppenspieler über Deutschland haben doch sicher längst eine Merkel 2.0 im Ärmel – sei es nun ein gemäßigter muslimischer Befrieder a la Houellebecq oder ein Neo-Kaisertums-Befrieder a la Eichelburg, welcher die Dialektik des tiefenstaatlich aufgebauten „Clashes of Gladio-Nazis vs Soros-Antifa, bzw. IS-Mustafa“ zu befrieden weiss.

    Im Ausland lacht man sich jedenfalls krank über die „zivilisatorische“ Trägheit der Deutschen, die sie viele wichtige Monate des Widerstandes verstreichen läßt, um auf eine hochrichterliche Bestätigung einer Binsenweisheit zu warten, dass nämlich das Merkel-Regime in noch selbstherrlichererer Manier als Hitler sogar struktuturell anti-gesetzlich regiert.
    Und dabei wollen die Deutschen also ihr (kulturelles) Überleben
    abhängig machen von der Entscheidung durch Richter, über die man doch weiss, dass auf ihren gesunden Menschenverstand und auf ihre Gesetzestreue fast nur Verlass ist, sofern sie sich schon im Ruhestand befinden.

    DAS IST LÄCHERLICH – UND SKLAVISCH NAIV!!!

    Übrigens, bei aller Wertschätzung für den analytischen Verstand und für die sympathische Gesinnung von Oliver Janich – ich finde IHRE Anmerkung, dass die Deutschen sich bewusst werden sollten um die Notwendigkeit z.T. zu Kampfsportschulen oder zu Selbstverteidigungstrainings zu gehen, eine sehr wichtige und weise Anmerkung ist, die nicht für Primitivität oder zivilisatorischen Untergang steht, sondern für das ganzheitliche Bewusstsein, in bestimmten bedrohlichen Epochen der Geschichte bereit zu sein, seinen Raum zu verteidigen – ein Gesetz der Ganzheitlichkeit im dualistisch-zyklischen Sinne!

    Die Vorstellung, dass wie eine ideale Zivilisation erreichen könnten, wo wir für immer Gewalt und Widerspruch überwinden könnten, das halte ich für eine gut gemeinte, realitätsferne Utopie, die gerade dazu führt, dass die gesunden Korrektive der Selbstheilungskräfte eines dynamischen Gleichgewichts verschlafen werden, statt sie als Notwendigkeit zu in Kultur und Bewusstsein zu integrieren.

  3. Onyx sagt:

    Fall Elena in Berlin war wohl keine Vergewaltigung. Jemand hier im Forum hatte gefragt, wie hier genau der Stand ist.

  4. Joe3000 sagt:

    Seehofer ist eben doch ein rechter Pantoffelheld. Wenn’s schwierig wird, schreibt er einen Brief an Mutti.
    Ob diese den Brief eigentlich liest? Wäre aus ihrer Sicht doch nur Zeitverschwendung.

  5. Anonymous sagt:

    „Fall Elena in Berlin…“ – Laut Suchplakat, Elisabeth.

    Eine Betrachtung des Falles gefunden:

    Elena/Lisa – Der Fall bleibt mysteriös
    http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=392941

  6. Onyx sagt:

    Ich bin Jürgens schärfster Kritiker. Aber bei all der Kritik muss ich seinem Magazin auch mal ein Lob aussprechen: Die überaus wichtige Thematisierung der Germaninnen in der 02/2016-Ausgabe, welcher gerne auch ausführlicher ausfallen hätte dürfen und die Serie von Kleine-Hartlage machen ein Abo zu einer interessanten Option, und ich bin sehr wählerisch, was Magazine angeht.

    Fazit: COMPACT „macht sich“ und ist für Deutschland sicherlich eine sehr wertvolle Publikation.

  7. Eveline sagt:

    Mir persönlich gefiel der Titel „Mit Liebreiz und Schwert“ am besten. Nicht das ich es nicht gewußt habe, sondern das es über ein politisches Magazin transportiert wird, macht mir einfach Hoffnung.

  8. Saheike sagt:

    Zika virus transmitted through sex in 2 possible cases – US health authority
    http://www.veteranstoday.com/2016/01/29/zika-virus-transmitted-through-sex-in-2-possible-cases-us-health-authority/

  9. Michael sagt:

    Arabische Infoprospekte und verdreifachtes Polizeiaufgebot: Countdown in der Karnevalshochburg.

    http://de.euronews.com/2016/01/29/arabische-infoprospekte-und-verdreifachtes-polizeiaufgebot-countdown-in-der/

    “Fall Elena in Berlin…”: Es gibt auch Mädchenversteher die an Schulen lauern um junge Prostituierte zu finden. Dann ist der Freund nicht nur 19 sonder älter und der hat auch ein paar Freunde mehr.

  10. Micha sagt:

    In vielen Städten sind heute und morgen Demonstrationen von Russlanddeutschen gegen Ausländergewalt angemeldet.
    Bitte nehmt daran teil, zeigt mit Transparenten, Flugblättern und Sprechchören („Merkel muss weg“, „Grenzen zu“, „Asyl-Flut stoppen“) eure Solidarität, knüpft Verbindungen zu den Russlanddeutschen; ihr Kampf ist auch unser Kampf – wir sind das Volk!
    Filmt die Demos uns stellt sie online; zB. hier oder auf Pi-News.net.

    Es ist absolut wichtig hier Netzwerke herzustellen, da gerade in Westdeutschland die Bürger riesige Angst haben gegen Überfremdung zu demonstrieren (Stichworte: soziale Ausgrenzung, Berufsverbote, Stigmatisierung, etc). Die Russlanddeutschen haben wie auch die Menschen der ehemaligen DDR sehr viel weniger dieser Ängste und Sorgen und gehen daher auch viel eher für ihre Interessen auf die Straße. Hier muss man einen Sog erzeugen, so dass sich auch Normalbürger im Westen endlich mehr trauen, gegen den Asyl-Wahn zu demonstrieren; sozusagen im Windschatten der Russlanddeutschen. Also unterstüzt das hier:

    Am Sonntag findet um 14.00 Uhr auf dem Rathausvorplatz in Bielefeld die nächste Großdemo gegen Asylanten- u. Ausländergewalt statt; es werden mindestens 1000 Teilnehmer erwartet.

    http://www.nw.de/lokal/bielefeld/mitte/mitte/20693993_Russlanddeutsche-rufen-zur-Demonstration-gegen-sexuelle-Gewalt-auf.html

    http://www.nw.de/lokal/bielefeld/mitte/mitte/20689043_Russlanddeutsche-demonstrieren-vor-Rathaus-gegen-sexuelle-Gewalt.html
    Nach dem mir von einem Kommentator vorgeworfen wurde ich hätte mir „die Vorgänge in Bielefeld“ (also das dort jedes Wochenende Rocker, Hools, Kampfsportler und Rechtsnationale auf Streife gehen um deutsche Mädchen vor Asylbewerbern zu beschützen), nur ausgedacht, hier ein paar Quellnachweise aus der Systempresse.
    Aber eigentlich hatte ich gedacht, dass jeder in der Lage ist selbst zu googeln und ein paar Suchbegriffe wie „Bürgerwehr“ und „Bielefeld“ einzugeben.

    http://www.derwesten.de/region/polizei-stoppt-hooligan-buergerwehr-in-bielefeld-id11493343.html

    http://www.nw.de/lokal/bielefeld/mitte/mitte/20690296_Polizei-klaert-Identitaet-der-68-Eingekesselten.html

  11. Sebastian H. sagt:

    @Anonym

    Danke für Deinen Link zum Gelben!
    Interessante Analyse!

    Hoffe, dass Elsässer und Co. das weiter verfolgen.

    Meine Vermutung ist,
    dass sie mehr Angst vor den Russendeutschen haben,
    als vor den „Bio-Deutschen“.

    Sie wissen, dass die Russendeutschen eine andere Mentalität haben und die Situation eskalieren lassen können, besser
    als die „Bio-Deutschen“

    PS
    Ich hasse den Begriff „Bio-Deutsche“,
    aber er ist bequem.

  12. Onyx sagt:

    das hier

    “ Verschwiegen wurde, dass die Justiz mittlerweile wegen sexuellen Missbrauchs gegen zwei Tatverdächtige ermittelt, und zwar gegen zwei Türken, einer mit deutschem Pass. Gegen diese Lügen kämpft Anwalt Alexej Danckwardt, den Lisas Familie beauftragt hat“

    wurde hier nicht erwähnt.

    https://www.compact-online.de/einvernehmlicher-sexualkontakt-so-wird-die-13-jaehrige-lisa-verhoehnt/

  13. Jürgen Graf sagt:

    @Onyx

    Darf man Sie höflich fragen, warum Sie Jürgen Elsässers „schärfster Kritiker“ sind? Was haben Sie an seiner Querfrontstrategie und seinen Aktivitäten zu bemäkeln? Sicher, man kann auch ihm den einen oder anderen Fehler ankreiden, doch bekanntlich macht nur der keine Fehler, der nichts macht. Sind Sie ganz sicher, dass Sie mehr leisten als Elsässer? Wenn ja, wo kann man sich über Ihre bravourösen Leistungen informieren, damit man dann ehrfürchtig den Hut ziehen kann?

  14. Onyx sagt:

    Frage:

    – wo ist die Erklärung des Staatsanwalts aus erster Hand zu
    hören bzw. zu lesen?
    – wo sind die Fotos der Hämatome?
    – wo ist der Arztbericht?

  15. Gwen Storm sagt:

    EU und Bundesregierungen begehen Verrat an Europa und seinen Vökern, aber wir Europäer werden zurückschlagen, und der Plan der Volksvernichtung wird fehlschlagen!

  16. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    SOGAR im FERNSEHEN :

    „A.“ fahren bundesweit im TAXI, Steuerzahler zahlt das doch gerne!

    Kleine Wege zum Arzt, auch nur 100 m weit; aber auch ganze Tage lang über 100 km in diverse Einrichtungen. Die Taxi-Unternehmen erleben einen unerwarteten Profit.

    http://www.mdr.de/mediathek/fernsehen/video324430_zc-7931f8bf_zs-2d7967f4.html

  17. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    Merkl ANan den VIELEN TOTEN ALLEINSCHULDIG!

    Der Migrationsforscher Paul Collier (Univ. Oxford), ex-Direktor Weltbank, weist allein Angela Merkel die Schuld an der „Flüchtlings“-
    Krise zu.

    Die deutsche Einwanderungspolitik habe NIEMANDEN gerettet.
    IM GEGENTEIL.
    Das merkl habe eine Menge Tote auf dem Gewissen!

    Die „brd“ „grenzt an keines der Krisen- oder Kriegsländer.
    ALLE diese Menschen haben sich aus der SICHERHEIT von „sicheren Drittstaaten“ auf den Weg gemacht.
    Deutschland hat keinen einzigen Syrer vor dem Tod gerettet!“

    http://concept-veritas.com/nj/schlagzeilen/schlagzeilen_heute.pdf

  18. chrisia sagt:

    Höre sich mal einer diesen Gert Lothar Reschke an! Der hat auch noch einen gesunden Kopf:

  19. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    EIN SYRER über die ZUGEHÖRIGKEIT der „JUNGEN MÄNNER“:

    „… Ihr laßt sie alle nach Europa kommen, während hier alle Christen, „Dursi“ und Aleviten sie bekämpfen: sie sind alle von ISIS und Al Nusra!
    Normale Syrer bleiben hier, bauen die Städte wieder auf. …
    ALLE, die ihr kommen la0ßt, sind UNSERE ABFÄLLE!“

  20. Richard sagt:

    @ saumakos 29. Januar 2016 um 15:57:

    Das sehe ich auch so: Merkel ist lediglich der unschöne Kopf einer Verschwörung gegen unser Land.

    Wie ist es möglich, daß eine große Mehrheit der Bundestagsabgeordneten der zunächst schrittweisen, nun immer schneller betriebenen Abschaffung unserer Kultur, unserer Werte, der verantwortungslosen Umerziehung unserer Kinder im Sinne des „Gender-Mainstream“ abnickt und dadurch erst möglich macht?

    Wie ist es möglich, daß dieselben Bundestagsabgeordneten fortlaufend der Teilnahme Deutschlands an völkerrechtswidrigen Kriegen zustimmen, was zudem faktisch darauf hinausläuft, daß Deutschland das Ingangsetzen der Flüchtlingsströme mitverantwortet und finanziert (!), um dann auch gleichzeitig als Haupt-Aufnahmelager für diese Flüchtlinge (plus der durch Soros & Co. in Marsch gesetzten „Wirtschaftsflüchtlinge“) zu dienen mit all den biologischen (irreversiblen !!!), sozialen, kulturellen und finanziellen Folgen, deren Beginn wir aktuell ja deutlich genug präsentiert bekommen
    (während die Hauptverantwortlichen, die Angloamerikaner und Franzosen, sich hinsichtlich der Flüchtlingsströme heraushalten und Deutschland alle beschriebenen Folgen allein zu tragen hat, von denen die finanziellen nicht einmal die gravierendsten darstellen).

    Es kommt also darauf an, daß das Volk mit der Hilfe hoffentlich noch verbliebener anständiger Personen im Machtapparat (Exekutive, Legislative, Bundeswehr, Medien) einen friedlichen Systemumbau fertigbringen, der es nicht mehr erlaubt, daß, wie es derzeit scheint, eine Einzelperson es fertigbringt, unser Land an den Abgrund zu führen.

    WAS IST ZU TUN?
    Sofort ist die „Verteidigung des Eigenen“ (Götz Kubitschek) anzupacken (Compact abonnieren, Ein-Prozent-Bewegung unterstützen, im unmittelbaren Umkreis klare Kante zeigen, Netzwerke bilden, Massenproteste unterstützen, …), da die Manipulatoren im Hintergrund das Tempo atemraubend beschleunigt haben. Natürlich müssen alle dabei sein bei der Unterstützung des angestrebten Amtsenthebungsverfahrens in Karlsruhe!!!

  21. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    VERGEWALTIGUNG:

    „UNBEGLEITETE MINDERJÄHRIGE „A.“
    werden NICHT ABGESCHOBEN, auch wenn klar ist, daß sie illegal im Land sind.

    Das hat sich herumgesprochen, und plötzlich behaupten sehr viele, erst 15 oder 17 zu sein. Die Pässe haben sie ja weggeschmissen.
    Und klar: alle, alle „kommen aus Syrien“.

    Diese „Leute“ werden in den städtiuschen Jugendhilfezentren betreut, in denen bislang einheimische Kinder verwahrt werden.

    JETZT HABEN 2 „A.“, angeblich 22 und 15 eine 12-JÄHRIGE in einer solchen Schutzeinrichtung VERGEWALTIGT.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/maedchen-in-kinderhilfezentrum-missbraucht-aid-1.5725283

  22. Gwen Storm sagt:

    Rothaarige Mädchen sind Rassisten!

  23. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    Helfen wir den ARMEN IN DER WELT durch MIGRATION???

    Die Antwort gibt ein US-Univ.-Prof. in sehr anschaulicher Weise.

    N E I N !!!
    Sogar die merkl-Junta müßte das begreifen!

  24. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    Die GUT-Menschen und die BÖS-Willigen:

    „Wir werden euch erobern! Wir werden Europa zu einem islamischen Staat machen! Deine Tochter wird Kopftuch tragen! Alhamdullillah !“

  25. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    GRUNDGESETZ:

    Art. 16 a (2):
    „Auf Abs. (1) kann sich nicht berufen, wer aus einem Mitgliedsstaat der europäischen Gemeinschaft oder einem anderen Drittland einreist, in dem die Anwendung des Abkommens über die Rechtstellung der Flüchtlinge und der Konvention zum Schutz der Meschenrechte und Grundfreiheiten sichergestellt ist”.

    Da alle „A.“ aus sichern Nachbarländern kommen und schon deshalb keine “Flüchtlinge” sind, ist deren Aufnahme ungesetzlich. Sie erfüllt den Tatbestand des Hochverrates bzw. Verfassungshochverrates gem. § 81 StGB.

    Zu allem Überfluß wird auch europäisches Recht gleich mehrfach verletzt, nämlich die Abkommen von Schengen und “Dublin II”.

    KEIN “Befehlsnotstand” gegenüber Bund und Land:
    Analog zum Urteil im Frankfurter Auschwitzverfahlen von 1965 wird auch verurteilt “…wer im Wissen um die Rechtswidrigkeit Befehle befolgt hat”.

  26. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    BUNDES-GG-GERICHT:

    BINDENDE ENTSCHEIDUNG am 21. Oktober 1987:

    „Es besteht die verfassungsrechtliche Pflicht, die Identität des deutschen Staatsvolkes zu erhalten.“

  27. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    AUS einem BRIEF an einen LANDRAT in Niedersachsen:

    …Nach den Vorfällen in Köln und anderen Ortes ist leider mit allem zu rechnen.
    Sollte einer meiner Töchte oder meiner Frau aus dem Kreis dieser ungebetenen “Gäste” heraus auch nur ein Haar gekrümmt werden, DANN GNADE IHNEN GOTT!“

  28. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    ARD & ZDF: STAATSFUNK !

    Die Staatsfunker verspielen gerade die letzten Reste ihrer Glaubwürdigkeit.

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/64289-zdf-journalist-es-gibt-anweisungen-von-oben

    DLF-Interview:

    GENAU DAS GLEICHE sagt CLAUDIA ZIMMERMANN in einem Interview mit einer holländischen Zeitung:

    http://www.1limburg.nl/duitse-omroep-moest-positief-berichten-over-vluchtelingen?context=section-1

  29. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    EIN COMPACT-THEMA !

    EU SCHAFFT REDEFREIHEIT EINFACH AB !!

    Mit lauter ORWELL-PHRASEN wird Kritik und freie Meinungsäußerung zum kriminellen Akt und SCHWEREN VERBRECHEN erklärt!

    Staatliche GESINNUNGSPOLIZEI („Toleranz-ÜBERWACHUNGS-KOMMISSION“) in allen EU-Ländern obligat !

    Nun sind ja Kinder und Jugendliche manchmal etwas vorlaut.
    Sie stellen sogar manchmal Fragen. Damit sie nicht womöglich irgendwas „in Frage stellen“, hat die EU auf das seit dem Burenkrieg bewährte Mittel des KONZENTRATIONSLAGERS gesetzt.

    Natürlich kommt vorher „ERZIEHUNG“:
    KITA, GRUNDSCHULE, GYMNASIUM, UNI: Überall eine Stunde pro Woche „Toleranz“-Indiktrinierung.
    Ja, und wer dann noch nicht hören kann, der muß fühlen:
    „UMERZIEHUNGSLAGER“!

    Übrigens hat der hehre Präses des Landes der Freunde, OBAMA,
    das erste FEMA-Lager offiziell eröffnet. Es hat den Betrieb aufgenommen.

  30. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    „A.“ und LINXEXTREME „kämpfen gemeinsam“

    GEGEN die „brd“-Polizei .

  31. me. sagt:

    Könnte man mal bitte den Unterschied zwischen Asyl und Einwanderung herausstreichen !? Einfach mal den Kompass nochmal norden.

    Was das dann, wenn die Einwanderung zu gunsten unseres Vermögens Asyl zu gewähren, reguliert würde (das heißt geltende Gesetze angewandt), für die Schutzbedürftigen aus Krieg und politischer Verfolgung und für die Bevölkerung hier bedeuten würde !?
    Für die Stimmung im Land!?

  32. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    THEMEN:

    1.: LÜGENPRESSE ZDF
    2.: Ukraine: das waren WIRKLICHE FLÜCHTLINGE:
    meistens Frauen, Kinder, Alte.

  33. ichbin sagt:

    Was mich wundert ist, dass wenn die Vergewaltiger sich vorher über ihre Handys verabredet haben, warum die Polizei dann nicht im Vorfeld eingegriffen hat um die Verbrechen zu Verhindern. Oder hören die jetzt auf einmal niemanden mehr ab nur weil die Böller zu laut waren ?

  34. Sebastian H. sagt:

    Leitender ZDF-Journalist: „Wir müssen so berichten, wie es Frau Merkel gefällt“

    http://quer-denken.tv/index.php/2069-leitender-zdf-journalist-wir-muessen-so-berichten-wie-es-frau-merkel-gefaellt

    Aber das wussten wir doch schon…

    Trotzdem gut, wenn es offiziell bestätigt wird.

  35. Re Ply sagt:

    In einem städtischen Kinderhilfezentrum in Düsseldorf soll ein zwölfjähriges Mädchen von zwei Jugendlichen (vermutlich 15 und 22 Jahre alt) missbraucht worden sein.
    „Die Düsseldorfer Staatsanwaltschaft hat Haftbefehle gegen die mutmaßlichen Täter erwirkt, die als alleinreisende und nach eigenen Angaben minderjährige Flüchtlinge in der Einrichtung untergebracht waren. Weil unbegeleitete Minderjährige nicht abgeschoben werden, kommen falsche Altersangaben nicht selten vor. Das Kinderhilfezentrum ist seit Monaten überbelegt.“

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/maedchen-in-kinderhilfezentrum-missbraucht-aid-1.5725283

  36. ichbin sagt:

    @Dr. Gunther Kümel.

    “Es besteht die verfassungsrechtliche Pflicht,…“

    Blöd nur dass da nichts drinsteht dass das (aktuelle) Volk nicht ausgetauscht werden darf. Schliesslich sind keine speziellen Ethnien damit gemeint. Es können also auch Schwarze gelbe oder grüne sein. Man sollte sich nichts vormachen – Papier brennt.

    Es ist alles nach Ansicht oder „Notwendigkeit“ Interpretierbar. Sogar Notwendigkeiten sind Interpretierbar nach Notwendigkeiten.

    Die „Pflicht“ der erhaltung des Volkes ist ja längst ad Absurdum geführt worden als man nach dem Krieg Türken und andere reinholte und sie zu Deutschen erklärte. Nix gegen Portugiesen Spanier oder so, aber Türken…? Viel zu anders, zu seltsam. Frauen grüssen nicht, erscheinen Arrogant dumm und irgendwie nicht vorhanden, eben Unsichtbar.

  37. Re Ply sagt:

    ‚Interessant‘ auch die Videos auf der RP-Webseite:

    „Leiter des Jugendamts zu den Missbrauchsvorwürfen“
    Video schwarz
    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/leiter-des-jugendamts-zu-den-missbrauchsvorwuerfen-vid-1.5725413

    „Missbrauchsfall im Kinderhilfezentrum“
    Video schwarz
    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/missbrauchsfall-im-kinderhilfezentrum-vid-1.5728264

    Die RP ist eben schwarz.

  38. ichbin sagt:

    @Gwen Storm

    Alle Menschen sind Rassisten wenn es darauf ankommt. Entscheidend ist nämlich die Biologisch Determinierte Selbst – Ähnlichkeit die eben Biologisch Determiniert ist.

    Da kann man nichts dagegen machen ausser sich vielleicht etwas bräunen oder mal die schwarze Haut ein wenig Bleichen, oder die Schlupflider sich entfernen lassen, was bei Japanern oder Chinesen beliebt ist.

    Ein Fötus „weiss“ immer wie er aussieht. Wenn er sich nicht im Gesicht der Mutter wiedererkennen kann, also sein Dasein als solches durch das „Bespiegelnde“ Gesicht (der sogenannte Gesichts – Sinn) der Mutter nicht erkennen kann, dann kann man ihm alles mögliche unterjubeln und das Gehirn täuschen was ja auch Konrad Lorenz mit seinen Graugänsen bewiesen hat, dass zwar einerseits die Prägung sogar auf eine andere Spezies gelingen kann, aber der Organismus weiss dennoch immer was er ist und sucht seinesgleichen.

    Wer also von „Rassismus“ spricht, weiss im Grunde nicht so recht was er da hauptsächlich den weissen unterschieben will. Denn schwarze sind mitunter genauso Rassististisch wie alle anderen auch. Kriege beweisen das es so ist. Denn es geht weder um Ressourcen oder so, sondern es ging und geht immer darum die eigenen Rasse zu verbreiten. Und jede Rasse hält sich anderen Rassen für überlegen. Hätten die Eskimos die Atombombe erfunden, würden sie die Welt genauso Dominieren wollen wie andere.

    Wer von „Es geht ums Öl“ usw. spricht, versteckt nur den dahinterstehenden Mechanismus er Natur, die eigene Rasse zu verbreiten.

  39. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    @ Reply: Einwanderung

    Was soll denn der Schwachsinn?
    Wenn jemand an der Grenze auftaucht, wird er nach dem Ausweis gefragt. Hat er keinen vorzuweisen, ist er abzuweisen.
    Er wird nicht gefragt, ob er Einwandeerung oder Asyl oder sonst einen Betrug im Sinn hat.

  40. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    @ Onyx für ungut!

    Sie stellen die richtigen Fragen!
    Alas! Es wäre die Aufgabe der Polizei, die Antworten zu ermitteln.

    Und was sollich Ihnen sagen: „Die Polizei ermittelt nicht, weil ja nicht sein kann, was nicht sein darf.

    Und lieferte sie Antworten, KÖNNTEN WIR DEN ANTWORTEN TRAUEN ???

    Imnmerhin wird eins klar: Wenn eine Gruppe sich des Tsunamis erwehrt, dann sind es zuerst die Rußlanddeutschen!°

  41. 006 sagt:

    Kümel

    “Es besteht die verfassungsrechtliche Pflicht, die Identität des deutschen Staatsvolkes zu erhalten.”

    Dann werden die halt einfach frech sagen: Tun wir doch! Wir importieren laufend Deutsche aus dem Ausland, um die fortpflanzungsunwilligen Deutschen im Inland nicht aussterben zu lassen. Und da die ‚Deutschen aus dem Ausland‘ offensichtlich sonstwie aussehen oder sonstwoher kommen können – es reicht einfach ein Simsalabim der sogenannten Regierung Hier hast du einen Perso – du bist damit Deutsche/r und schwupps … ist der Neger aus Ghana, der Paki aus Pakistan, der Libanese, Marrokaner, Afghane … Deutsche/r! Diese Leute sind zwar nicht mal in der Lage Pepsi in Coke zu verwandeln … aber um buchstäblich alle(s) in Deutsche verwandeln zu können … – dazu reicht es offensichtlich. Logische Konsequenz: Deutsche sind alle! Wenn aber beispielsweise Deutsche am Holo schuld sind … heißt das ja dann, daß dann eben alle am Holo schuld sind. Das muß jetzt nur noch in die Lehrpläne überall auf dem Planeten implantiert werden – aber da sehe ich bei unseren Zauberkünstlern auch keine großen Probleme mehr …

  42. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    @ ichbin:

    Ich kann Ihnen nicht widersprechen.
    In der Entscheidung des BundesGG-Gerichts steht tatsächlich „Identität des Deutschen Volkes“. Und (sogar) im GG wird nieman anderes als das „DEUTSCHE VOK als Souverän der „brd“ festgeschrieben.
    Es ist also tatsächlich das DEUTSCHE VOLK gemeint.
    Nur, Sie haben recht, keiner kümmert sich darum, was wirklich im GG und in den Entscheidungen steht!

    Die Machthaber hinter den Vasallen-Managern wollen, daß die europäischen Völker vernichtet werden. Und wie schon Joschka zugab, es geschieht nicht das, was der Wähler will, oder, was im GG steht, sondern das, was die“300 Familien“ wollen !

  43. Re Ply sagt:

    @. Gunther Kümel

    Sie fragen mich? Ich habe nun mal nicht an der Grenze zu stehen, nach Ausweisen zu fragen und so weiter. Tät ich’s, käm‘ ich in die Klapse.

  44. Anonymous sagt:

    „Wenn eine Gruppe sich des Tsunamis erwehrt, dann sind es zuerst die Rußlanddeutschen!°“

    Wenn sie sich nicht von Gruppenangehörigen in den tsunamistützenden Parteien und Gremien an der Nase herumführen und umdrehen lassen.

  45. saumakos sagt:

    @ichbin sagte:

    „Hätten die Eskimos die Atombombe erfunden, würden sie die Welt genauso Dominieren wollen wie andere. “

    Ich möchte Ihnen gerne in der oben genannten monokausal-neodarwinistischen Grundsannahme widersprechen:

    Wenn man heutzutage vor dem Hintergrund des selbst beförderten oder zugelassenen Zerfalls der modern-westlichen Zivilisation (vor allem die Geistigkeit) und nach kritischer Reflexion über die Instrumentalisierung der (Natur)Wissenschaften zu Gunsten der NWO seit dem 19. Jhd. es für klug hält, neben dem heute monopolartig-dogmatischen Neodarwinistismus auch mal andere Erklärungsansätze bei der Menschheitsgeschichte in Erwägung zu ziehen, wie z.B. den holistischen, den iterativ-multikausalen den spirituell-idealistischen, also z. B. den Ansatz eines Hans-Peter Dürr, dann kann man die Tatsache, dass die Eskimos keine Atombombe erfunden haben, statt als einen glücklichen Zufall oder als eine wettbewerbsmäßige Unfähigkeit gegenüber den Amis zu bewerten, vielmehr als Zeichen dafür verstehen, dass nach ihrer Sinnvorstellung und Motivation das Erfinden solcher Waffen und das Anstreben der Weltherrschaft, anders als in der materialistisch-utilitaristischen Kultur des „aufgeklärten Westens“ nie einen Wert darstellte.

  46. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    @ 006: „DEUTSCHES VOLK“

    Deutsches Volk heißt Deutsches Volk, heißt Deutsches Volk!

    Ich glaube nicht, daß die in der „brd“ herrschenden Oligarchen sich überhaupt die Mühe machen, ihre Verbrechen GG-gemäß auszulegen.
    Die tun, was ihnen befohlen wurde, und wir haben den Mund zu halten, sonst…. !

    Darüber hinaus wäre eine solche Erklärung natürlich hanebüchen.
    Was importiert wird, sind ja nicht einmal „brd“-Bürger (geschweige denn Deutsche!).

    In Sachen Holohox tut sich (mutmaßlich) etwas Wundersames.
    Ein interessierte Beobachter informierte mich, daß seit Jahren auf den allereinschlägigsten Seiten ie Attribute „6 Millionen“ und „Gaskammer“ nicht mehr genannt werden. Es ist nur ganz allgemein vom Massenmorden die Rede. Und das „brd“ Justizministerium soll angeblich einen Ukas herausgegeben haben, wegen des Bestreitens dieser beiden Attribute seien keine Verfolgungshandlungen mehr durchzuführen. Sollte ich die Finger auf diesen mutmaßlichen Ukas legen können, werde ich ihn gerne hier ausbreiten.

  47. Michael sagt:

    Sexueller Missbrauch und Versklavung. Kinder sind Opfer von Schlepperbanden und Menschenhändler. Europol schätzt: In den vergangenen 18 bis 24 Monaten sind mehr als 10.000 unbegleitete Flüchtingskinder verschwunden. Allein in Italien seien 5.000 Kinder nach ihrer Ankunft auf europäischem Boden spurlos verschwunden, in Schweden seien es 1.000 allein reisende Kinder gewesen. Insgesamt seien unter den eine Millionen ankommenden Flüchtlingen in Europa rund 270.000 Kinder gewesen.

    http://de.euronews.com/2016/01/31/europa-10000-allein-reisende-fluechtlingskinder-spurlos-verschwunden/

  48. ichbin sagt:

    @Dr. Gunther Kümel.

    „Ich kann Ihnen nicht widersprechen.“

    Huch, da bekomme ich gleich einen Egoschock ^^
    So ist es recht, nur nicht widersprechen😉

    Ja, dieser Fischer will ja auch was die 300 wollen. So gesehen geht es ihm, und sogar ohne Widerstand, leicht über die Lippen denen nach dem Munde zu reden. Denn ich sehe kein Bedauern darüber das er über deren Willen geäussert hätte.

    Ich finde, dass man immer sehen muss, ob der Mensch der sagt dass es so und so ist, darüber bedauern Empfindet und Widerstand einfordert, oder ob er einfach nur, wie Fischer, deren Sprechpuppe ist, indem er eben nur sagt wie es nach deren Willen ist oder sein soll. Und ich finde das dass ein gewaltiger Unterschied ist der aber manchmal so Subtil daherkommt, dass man nur MEINT, also seinen eigenen Widerstand in die Sprechpuppe hineinwindet, dass er FÜR das Interesse, oder IM Interesse, des Zuschauers spricht.

    Ich hab mir das lange Jahrzehnte angesehen und war auch über die damaligenTalkshows, Marianne Koch usw. die ich immer noch ganz toll finde ob ihres immer noch schönen Aussehens, ganz begeistert, aber als ich mitbekommen habe, dass etwa Marianne Koch, den Hacketal fertiggemacht hat ob seiner anderen Sichtweise über Krebs, das hat mir irgendwie nen Knacks versetzt. Ich dachte damals echt dass die Verrückt ist…

    Am Ende sinds alle nur Egomanen die dem meistbietenden Pfötchen geben und mit dem Hinterteil wackeln Glücklich darüber dass da jemand was hineinsteckt. Alles nur Angsthasen ohne Rückgrat. Aber Elsässer kommt ganz gut in dem Video mit Schachtschneider finde ich jedenfalls. Aus dem kann mal was werden 😉

    Schachtschneider vertritt zwar das Aufoktroyierte Alliierten – Schein – Recht – Recht der „BRD“, aber gut immerhin, mal sehen. Mich würde Interessieren was er zu dem Gordischen Verfassungsknoten sagen würde. Gut finde ich ausserdem dass Schachtschneider einen möglichen Ausweg über die Klage gezeigt hat und über den…wie nennt man das ? Sequenzer ? lol nee…;) Na irgendwas mit „Q“ oder so. Also denjenigen der Merkel ans Halsband nimmt und sie erstmal zur beruhigung in den Keller schubst und die Geschäfte im Interesse des Volkes verwaltet. Weisst ja was ich meine, gell.

  49. Michael sagt:

    Nicht Demokratie, sondern Chaos zur Kontrolle der Märkte.

  50. Re Ply sagt:

    „Was soll denn der Schwachsinn?“

    Es ist eine Provokation. Zum ‚Abklopfen‘ – wie die Reflexe sein werden.
    Die globale Politik-‚Beratung‘ im Dienste der Konzernimperien möchte möglichst irgendwie in die Zukunft blicken. Doch bleibt ihnen letztlich nichts anderes übrig, als die zukünftige Entwicklung selbst zu generieren – bei dem Versuch zu blicken.

    Blöd gelaufen -> Schwachsinn!

  51. Angela Hellwitch sagt:

    Das gute an der schlechten Situation ist immerhin dass sich das Hauptproblem ganz von alleine loesen wird. Das verrottete Regime muss enden! Regime Wechsel dank Selbstzerstoerung. Dazu ist der Zusammenbruch so schnell wie moeglich am besten. Die millionen von dreisten alles wegraffenden Invasoren sind der Impfstoff den das halbverpennte gemaestete Volk braucht um rechtzeitig zur Besinnung zu kommen. Wer den echten Wechsel des Systems wuenscht darf sich jeden Tag ueber die Fehler der Regime Manager freuen. Luegen werden sie bis zu ihrem Ende. Aber das Ende kommt.

  52. ichbin sagt:

    @saumakos

    Schöner Bandwurmsatz😉

    Najuuut…Im Gegensatz zu dir bin ich durch Beobachtung und auch unter der zuhilfenahme mir vormals unbekannter Informationen, zu der Auffasung gelangt, dass der Mensch unabhängig von seiner Kulturellen oder sonstwie, auch mal aus Versehen natürlich, genannten Spirituellen Einbildungskraft, das selbe Gehir hat wie sein Mongolischer Nachbar, der ja wie bakannt, oder auch nicht, durch die Welt Ritt, warum auch immer, ich vermute der Sexuellen Verbreitung seiner eigenenRasse wegen, damals schon eine Atombombe in Pferdeform besass und alle ihm im Wege stehenden Völker, oder welche die es einmal werden wollten aber keine eigenen Kraft hatten sich dem Heer aus Mongolia entgegenzustemmen, einfach Assimilierte oder sie, wenn Gegenwehr vorhanden war, ins Jenseits beförderte so gut er es eben vermochte dank der Pferde Atombombe, welche damals schon einen enormen Wert für die Eroberungswilligen und gutgelaunten lieben Mongolen hatten.

    Ich, als ich selbst, halte wenig bis sogar gar nichts von „Spritualismus“ und schon ewig lange nichts mehr von mich Unbeeindruckenden Philosophen welche nichteinmal imstande sind und nie waren, den Kosmos als Elektrische Plasma Entladung zu betrachten. Anstattdessen sind sie Phantome Einstingerseits hinterhergehechelt und habe – Voila, sogar keine Fragen nach der Spannung im Weltraum gestellt, wobei sie doch eigentlich hätten Wissen MÜSSEN, dass wenn Elektrizität hier, der Fraktalen Logik auch Elektrizität, Magnetismus und Plasma dort oben die Reise zum Mond hätte unmöglich werden lassen. Aber, fern dem Plasmalabor wie Philosophen nun mal sind, glauben die jeden Mist den sie von sich geben. Klar, wer möchte nicht seine eigenen Finanz – Pampers Stricken die er dem Zuschauer, Windeln gleich, um die Unbedarften Ohren haut.

    Nööö, Schnuckie, bei mir haste mit deinen Biologiefremden Ergüssen keinen Spass😉 Denn, die Eskimos hätten uns Knallhart an die Wand gedrückt wie alle anderen auch. Und dass mein lieber, ist Biologische Realität und keine Phantasterei, von wegen Spritualismus oder so, wird jemals in der Lage sein ein schwarzes Loch zu erfinden das tief genug wäre, dass ich darin hineinfallen würde – Der Kosmos hat keine
    Dunkle Materie und auch keine schwarzen Löcher ! Hawkins ist ein Spinner und Dürr…naja, er mag in Frieden Ruhen.

    Der Wert eine Rasse ist Inhärent in dieser selbst – als Rasse. Unabhängig davon was verblödete Ideologen aus der Biologie verunglimpft und über die Gierigen Menschen verspeichelt haben. Und daher ist jede Rasse selbst dafür Verantwortlich ihr Vorhandensein mit allen Mitteln entweder zu Vergrössern indem sie andere Rassen auslöscht oder Dominiert, oder aber selbst unterzugehen oder sich wenigstens den Atombomben der Eskimos zu beugen.

    Natürlich sind wir alle dieselbe Spezies. Aber die Fraktale Selbstähnlichkeit durch die Rasse bedingt, sind wir Unterschiedlich. Nature Law, nicht meins. So, blame your Local God. Anders Rassige (haben das Interesse ihre Rasse zu verbreiten. Oder – „Im Krieg und in der Liebe ist alles erlaubt“) Ideologen haben versucht die Rassenunterschiede aufzuheben und den Menschen einzureden dass die Unterschiede Mentaler Natur und daher „böse“ sind usw. Alles Schwachsinn. Es existiert die Fraktal – Biologische Selbstähnlichkeit per Genetik und sonst gar nichts.

    War jetzt dein Satz eigentlich eine Frage oder eine Bewertung meines Komentares ? Was wars eigentlich ? Ich meine am Schluss eine Frage herausgelesen zu haben ?

  53. Liste von Ungereimtheiten im Fall Lisa. Warum hieß sie am Anfang Elena ? http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=392941

  54. ichbin sagt:

    @Angela Hellwitch

    „…den das halbverpennte gemaestete Volk braucht…“

    Da kannst du dich ja Glücklich schätzen, dass wenigstens du nicht dazu gehörst….

  55. ichbin sagt:

    @Dr. Gunther Kümel.

    „…sonst…. !“

    Genau. Die Besatzer sind ja nicht umsonst noch da…Was natürlich auch der Schachtschneider und das BVG usw., weiss.

  56. ichbin sagt:

    @Dr. Gunther Kümel.

    „…einen Ukas herausgegeben haben,…“

    Hoffentlich sind das nicht die neuen Wunderwaffen deren Vorgänger die bekannten Stukas waren😉

    Hmmm, „Als Ukas wird in mehreren Staaten Ost- und Südosteuropas ein Monarchen-, Regierungs- oder Präsidentenerlass mit Gesetzeskraft bezeichnet.“ Hmmm…

    „Ein Ukas war im Zarentum Russland und im Russischen Kaiserreich ein Erlass der zaristischen und kaiserlichen Regierung bzw. der orthodoxen Kirchenführung (Patriarch) mit Gesetzeskraft.“

    Hmmm… Bin gespannt ^^

  57. ichbin sagt:

    Die „Flüchtlinge“ entblöden sich nicht sogar zuzugeben dass sie ihre Familie im KRIEGSGEBIET gelassen haben…!

    So eine Ekelhafte Saubande !

    Ich würde mich zu Tode Schämen wenn ich auch nur den geringsten meiner Lieben, das wäre ein Haustier, im Kriegsgebiet in Todesgefahr, zurücklassen würde. Ich müsste mich den Rest meines Lebens mit Selbsteinspeichelung verbringen !

    Und diese Deutsche Saubande die daran Verdient indem sie die Steuerzahler dazu Zwingen die Kosten übernehmen, diese sollte man gleich…Früher hätte man kurzen Prozess gemacht mit dieser Brut !

    Mann, ich bin so Stinkig auf diese Ekelhaften Ausbeuter !

  58. Fedor E sagt:

    Ken Jebsen, der Wolf im Schafspelz.
    Eine Analyse über Ken Jebsen vom youtuber PACK TV

  59. saumakos sagt:

    Hallo ichbin, es war eine Anregung, also ein Kommentar. Im Gegensatz zu Ihnen bin ich der Biologie nicht abgeneigt, aber eben auch offen für verschiedenen Ansätze. Ausserdem, wenn wir schon über Biologie sprechen, und über diese über Evolution und Menschheitsgeschichte, Völker usw. dann befinden wir uns damit automatisch innerhalb einer geschichtlichen Perspektive – also innerhalb etwas, wo man nicht mehr mit der reinen Beobachtung weiterkommt. Auch Biologen oder Astrophysiker müssen stets Thesen aufstellen, wenn sie die kleinen „Labor“-beobachtungen auf größere Zusammenhänge übertragen wollen, und wie wir wissen wurden Theorien oder Paradigmen immer wieder von neuen abgelöst. Das bedeutet, dass sowohl Philosophie, Reflektion, Kontemplation und Intuition eine große Rolle spielen. Die Diskussion über Empirie und Deduktion, über Anscheuung und Idee wurde hinreichend zum Ende des 18. Jahrhunderts geführt. Wenn man auf einen Philosophen verweist bedeutet das aber mitnichten, dass dieses Menschen Gedanken ausschließlich und in besserwisserischer Theorie-Manier angelesen sind, statt aus der inneren Anschauung, aus der Reflektion für das Ganze zu kommen. Wenn Sie davon reden, dass Alles sowieso letztendlich nur biologisch usw. ist, dann haben Sie bereits unbewusst eine Weltanschauung aufgestellt, weil Sie Verabsolutieren, und das hat mit reiner Naturwissenschaft nichts zu tun; aber ich hab damit kein Problem. … Zu den Mongolen, den Wikingern des Ostens: Ich habe nie gesagt, dass nur der Westen solche Gewaltptentiale hervorgebracht hätte, aber ich sprech ja von Eskimos und nicht von Mongolen. … Ich persönlich halte die zurückgezogen lebenden Naturvölker für die Weisesten, und das ganze Martialische inkl. der Stolz auf die eigene Zivilisation wegen Wolkenkratzern, Industrie oder BIP ist die Hybris und der Anfang vom selbst gemachten Ende. Die weiseste Verbindung aus Natur und Geist ist die Kultur, wie wir sie auch mal hatten, und wie sie heute noch z.B. in Mexico und in Sibirien in Stämmen z.T. noch vorkommt.

  60. ichbin sagt:

    @saumakos

    „Im Gegensatz zu Ihnen bin ich der Biologie nicht abgeneigt…“

    Das scheint mir wohl ein Missverständnis zu sein. Dabei dachte ich, ich hätte deutlich genug formuliert ^^

    „…es war eine Anregung, also ein Kommentar.“

    Schonklar dass es ein Kommentar war, öhm…

    Alles ist ein Kommentar ^^

    Eine Anregung für mich jetzt wenn ich dich richtig verstehe ?

    „…wo man nicht mehr mit der reinen Beobachtung weiterkommt.“ Gibt es denn etwas anderes ?

    (Beobachtung) Voraussage, Wiederholung, Messbarkeit. Die Säulen der Wissenschaft. Fehlt eine oder alle, dann kannste zwar „Wissenschaft“ an Religion oder sonstige Politik oder Wirtschafts Popanz dranhängen, ist aber dennoch von echter Wissenschaft soweit weg wie das Auge Gottes…

    „…haben Sie bereits unbewusst eine Weltanschauung aufgestellt,…“

    Soll dass ein Witz sein ? Ohne Biologie, dass heisst ohne mich und dich, gäbe es gar keine „Weltanschaung“.

    „…weil Sie Verabsolutieren,…“ Das ergibt sich zwangsläufig aus der Logik der oben erwähnten Säulen die man wohl als Wissenschaftliche Grundpfeiler akzeptiert hat. Sollte es etwas anderes geben das die oben erwähnten Säulen, lass es mich Wissen.

    „…halte die zurückgezogen lebenden Naturvölker für die Weisesten,…“ Jaklar, aber auch nur deshalb weil sie nicht die Bedingungen hatten welche die Europäer ausgesetzt waren. Dichtestress, Klima, Sesshaftigkeit, Anbau von Nahrung und Gefängnis für Tiere sind unnatürliche der Natur aufgezwungene Bedingungen die zur Schwächung der entsprechenden Rassen beigetragen oder sie sogar Verursacht haben.

    Die Natur sorgt immer für einen Ausgleich wenn ein Mangel entsteht. Also, was macht der Europäer, er erfindet überlegene Waffentechnik um den Dichtestress, inklusive seiner Schwächung durch Anbau, zu bewältigen, auszuweichen, indem er andere Völker unterwirft. Simpel, aber Effektiv.

    „Ich habe nie gesagt, dass nur der Westen solche Gewaltptentiale hervorgebracht hätte,…“ hab ich dir das unterstellt ? Ich wüsste nicht ^^

    „…die zurückgezogen lebenden Naturvölker für die Weisesten,…“

    Das wird ihnen bei ihrer Ausrottung gewiss behilflich sein ^^
    Wie man ja auch schon bei etlichen nicht mehr vorhandenen Naturvölkern sehen kann. Natürlich nur wenn man nicht ganz Blind ist. Und damit kein Missverständnis entsteht, ich bin Stinksauer darüber !

    „…ist die Hybris und der Anfang vom selbst gemachten Ende.“

    Das sagte ich auch längst. Aber dennoch ist die Vernichtung anderer Völker eine effektive Methode um selbst durch überlegene Waffentechnik zu überleben.

    Wir werden den Weltraum erobern (Möglicherweise mit meiner Hilfe, mal sehen) und andere Potentielle Lebewesen Unterwerfen bevor die uns Unterwerfen. So hat die Menschheit wieder ein bisschen Lufthoheit gewonnen um ihre eigene Vernichtung hinauszuzögern. So siehts aus Freunde des absoluten Gehorsams…

    „Die weiseste Verbindung aus Natur und Geist…“ Keine Ahnung was dieser „Geist“ immer sein soll. Habe nie einen gesehen. „Kultur“ ist nur ein kleines Trostpflaster für die Naiven die sich durch ihre Kulturgläubigkeit Kindisch erheitert fühlen sodass sie schnell vergessen dass sie eigentlich mit am Tisch der Reichen sitzen sollten und die Reichen an den Tischen der Armen.

    Mir soll bloss niemand kommen und mir einreden, dass die Reichen doch soviel Spenden. Jaklar, und dann setzen sie es von den Steuern ab sodass am Ende der Steuerzahler deren „Spenden“, womöglich noch an deren Mafia Kumpels, bezahlen muss.

    Das mit den „Flüchtlingen“ ist nichts anderes als ein Banküberfall. Dass ist mir nun klar. Man muss nur genau hinsehen dann kann man es ganz deutlich sehen – ein Banküberfall !

    Man sollte sie alle Erschlagen wie Tollwütige Hunde diese Politiker und ihre Mafia Kumpels ! Tut mir leid (nein is nich wahr), aber ich bin angepisst !

    Falls dich Artefakte aus Mexico usw. interessieren, hier etwas sehr interessantes wie ich finde:

    Und nichts davon kam jemals in diesem verkackten Fernsehen mit Programmen von Idioten für Idioten damit sie Idioten bleiben. Ich zahl ja nix trotz Inkasso Drohung. Hab auch keinen Ausweis, trotz Drohung, lol. Ich bin der Rest der übrigbleibt😉

  61. saumakos sagt:

    @ichbin schreibt:

    @saumakos
    “Im Gegensatz zu Ihnen bin ich der Biologie nicht abgeneigt…”
    Das scheint mir wohl ein Missverständnis zu sein. Dabei dachte ich, ich hätte deutlich genug formuliert ^^

    Du hast Recht, und hast dich deutlich ausgedrückt: bei meiner Antwort hatte ich mich verschrieben. Es hätte heissen sollen „Im Gegensatz zu Ihrer Annahme über meine Anschauung, bin ich der Biologie gegenüber nicht abgeneigt“.

    Wenn ich schreibe „Anregung“, dann ist das nicht feindschaftlich gemeint. Sicherlich wäre ein jeder von uns froh, Gleichgesinnte zu finden oder Suchenden vielleicht Anregungen liefern zu können, um nicht von Überzeugen zu sprechen.
    Ich habe zwar in vielen Dingen klare Vorstellungen und nehme nicht alle aufgetischten Ideen an, aber prinzipiell bin ich dafür offen, neue Anregungen zu finden, die mich spüren lassen, dass sich in meinem Geist etwas fortentwickelt (Ich habe gerade über mich gesprochen; Du kannst das gerne anders sehen).

    Ich denek, dass es in der bisherigen Kommunikation einige Definitionsmissverständnisse gab, wie z.B. mein Verwenden des Begriffs „Kultur“, quasi als beobachtbare Lebensform im Vergleich zu anderen Überlebensstrategien (Techniken) inkl. Verlustierungen, Wissensspeicherung, Reflektion, Glorifizierungen und Rausch – während du den Begriff „Kultur“ scheinbar als einen „Hemmschuh“ verstehst, wie bei überkommenen, verknöcherten, inhaltslos gewordenen Traditionen, oder wie das, womit sich das Kultusministerium beschäftigt, zur Gehrinwäsche der Bevölkerung.

    In Punkto Kultur z.B. ist der Fall Chinas ein hervorragendes und höchst aktuelles Beispiel, welches die genetisch-biologische These von historischem Erfolg von Nationen aufs Schärfste heausfordert:
    Bei aller Ursprungsinitiierung der chinesischen Kultur durch einen zentralen Volksstamm vor mehreren tausenden von Jahren, und bei aller Abgrenzung gegen ungewollte Einflüsse, so wird man doch nicht abstreiten können, dass es sich in Ostasien um die Kraft der Kultur handelt, welche letztlich dafür sorgte, dass die Chinesen als historisch-kontinuierlich und konzentrisch-nachbarschaftlich gewachsenes Mischvolk die erfolgreichste Nation in der heute zugänglichen, schriftlichen Menschheitsgeschichte sind, da es neben ihnen kein anders Volk gibt, das bis heute m.o.w. durchgängig in dem selben Staats- und kulturkonzept (Bewusstsein) lebte, nämlich unter dem Konzept des dynamischen Gleichgewichts, eine extrem weise und realitätsnahe Weltanschauung, die sich des zyklischen Geschehens im höchsten Maße bewusst ist und dabei Herrschaft und Himmelsmandat mit Moral verbindet.
    Somit wird letztlich die auch nicht ganz rein aus Han bestehende Tang-Dynastie und sogar die völlig Mandschurische aber eben sinisierte Qing-Dynastie als Chinesisch betrachtet.
    Man könnte das in etwa damit vergleichen, wie wenn Rom niemals Christianisiert worden wäre und eine stärker an dynastischen Herrschern orientierte Kontinuität gahabt hätte, sodass es auch im Falle eines vorübergehenden Untergangs letztlich als italienisch verortetes Macht- und Kulturzentrum für Mediterranien und Europa immer wieder auf die beine gekommen wäre und kontinenatle Bindekräfte ausgestrahlt hätte.
    Anscheinend war in China gerade die Fokussierung auf die Kaiserdynastie mit all ihren Repressionen gegenüber regionalen, autochtonen Herrschaftskonkurrenten ein Grund dafür, dass es im Hinblick auf Macht immer wieder Aufladung & Entladung im Turnus von etwa 300 Jahren gab, quasi wie bei einem Reset, wodurch sich niemals wie in Europa solche langandauernde, verborgene Konspirativität im Hintergund etablierte, wie die Merowinger, die Kapetinger und all ihre bis heute über Europa verschwägerten Häuser, die Zentralmacht der katholischen Kirche oder auch die römisch-venezianischen Familien, die heute in der City of London „sitzen“.
    In Europa ist die Herrschaft der Wenigen von Kontinuität gekennzeichnet, während die Kulturgeschichte der Massen Europas von ständigen Brüchen und Identitätswandlungen aufgrund von extrem idealistischer Pragmatikferne (Gehirnwäsche, Unterwanderbarkeit) geprägt ist. In China verhält es sich in Bezug auf die Träger von Macht auf der einen Seite (Minderheit, Elite) und Kultur (Massen, Volk, Mehrheit) auf der anderen Seite gerade andersherum: Mehr strenge unten, zugleich mehr Ordnung im Ganzen, dafür weniger Illusionen unten und dafür weniger Kontinuität oben – ein dynamischeres Gleichgewicht, das letztlich als Kultur und Staat die größte Kontinuität für die Massen hervorbringt – nicht für eine verborgene Eliten-Clicke oder mafia im Hintergerund.

    Was die nützlichen Methoden der Welt-Erkenntnis anbelangt, so gibt es da neben dem Sammeln hinreichend vieler Fakten, Infos und Artefakte sowie der begleitend nötigen induktiven Logik, und auch neben der Notwendigkeit des hermeneutisch-kontemplativen, intuitiven Verstehens im Falle des Untersuchens von fremdartigen, altertümlichen oder mysteriösen Lebensformen auch noch den MATRIX-Komplex der Lügenpresse, der Siegergeschichtsschreibung, der Schönfärberei, der Alternativlosigkeitsmantren, der schulisch-medialen Gehirnwäsche, des Schuldkults, den §130, die Entfremdung bishin zu der Kriminalisierung all jener, die ohne Perso, ohne GEZ-Pflichterfüllung und ohne Anmeldung (über)leben wollen, wie z.B. ein Obdachloser, der alternativ im Wohnwagen leben muss, da ihm kein Welcome-Kommitee zu Hilfe eilt, doch der dann auf dem Stellplatz spätestens nach zwei Tagen vom Ordnungsamt aufgefordert wird, den Platz zu verlassen, usw.

    Was ich damit sagen will, das ist die Tatsache, dass hoch kriminelle (gloabe) Finanz-Mafiosi und ihre mitverschworenen Politiker und Mediengockel, Handlanger und gewissenlose Glücksritter im kriminellen und demagogischen Stile immer versuchen werden, ihre üblen Machenschaften zu verbergen oder quasi-hypnotisch durch Terrorangst- & Zielkonfliktschaffung, durch Devide et Impera und Moralische Erpressung als alternativlos oder als Menschheitsfortschritt zu präsentieren – also Verschlimmbesserungsutopien und Problemaufschiebungen als erfolgreiche Lösungen zu verkaufen, und zwar für Probleme, die es ohne diese Mafia gar nicht gäbe.

    Wenn man sich nun also z.B. einen x-beliebigen, erfolgreichen Wissenschaftler und Experten innerhalb unseres Systems anschaut, der in allen Methoden und Messtechniken seines Faches bestens bewandert ist, aber dennoch glaubt, dass die US-Administration z.B. das bestmögliche an Politik veranstalten oder, dass 9/11 ein nicht vereitelbarer Terrorakt durch eine selbständig operierenden Gruppe von islamischen Hatern war, dann muss man sich doch die Frage stellen, ob das Anwenden von Methoden und das Sammeln von Infos oder Artefakten an sich schon eine hinreichende Herangehensweise sin kann, um der Wahrheit hinter der offiziellen Wahrheit näher zu kommen. Und wenn man sich erst einmal mit all den möglichen Fragen beschäftigt, die da auftauchen können, dann ist es auch nicht falsch, über eine mehrdimensoinale Realität und deren Erkenntnismöglichkeit nachzudenken. Und da jedwede historisch-genetische Betrachtung auf natur-wissenschaftliche Weise nicht allein von einem Menschen, bzw. innerhalb einer Lebenspanne durchgeführt werden kann, daher ist man auf Bücher und Statistiken, auf Kollegen und Institute, auf Fachmagazine und Verbände, auf Lobbying und (Bildungs)Politik usw. angewiesen, bzw. ausgeliefert. Und während man in Hinsicht auf all diese nicht durch reine, selbst nachprüfbare Empirie immer skeptisch bleiben sollte vor dem Wissenschaftsbetrieb, so sollte man sich auf der anderen Seite bewusst machen, dass das Hineinhorchen in uns selbst, in die über unsere individuelle Intuition, über Instinkt, Reflektion innerer Phänomene direkt ergreifbaren Zusammenhänge, neben der materialistisch-empirischen Methode eine hervorragende Ergänzung darstellt, um an mehr Welterhellung zu gelangen.

    +++

    Wenn ich mich nicht irre, aus deinem Denken spricht ein gewisser Frust, eine Enttäuschung – etwas, das ich auch kenne. Die Wege der Überwindung dieser Erfahrungen oder Erkenntnisse scheinen bei uns verschiedenzu sein:

    Du schreibst z.B. so, dass man in überspitzter Weise annehmen kann, dass du den Predatoren als eine Art betrachtest, die prinzipiell alles richtig macht, also ein Vorbild sein kann, wie z.B. der Macchiavellist als Vorbild.
    Nun, dann frage ich dich zwecks Anregung zum Herausstreten aus dem Weltanschauungsgehäuse und zum Reflektieren der darin verborgene Selbstgerechtigkeit, Angst, Widersprüche und ignorierten Aspekten, wie z.B. das von Dir so verbittert oder stolz abgelehnten Geistige oder Spirituelle: Wieso machst du es dann nicht ebenfalls so, wie ein utilitaristischer Prädator, der einfach nur eiskalt auf den Erfolg bedacht ist? Ich meine durchaus auf den Erfolg für deine Gruppe usw. nicht dieses Individualistisch-Hedonistische. Zwecks geistig-klärender (nicht beleidigender!) Provokation überspitzt formuliert:

    Wieso hast du dich nicht astrein in das nun mal gegebene System karrieremäßig oder durch Gerissenheit eingefügt, um dann von dort aus erfolgreich eine Familiendynastie wie z.B. die Bush-Familie oder die Rockefellers aufzubauen, die dich dann dazu führt, dass du zu den absoluten Gestaltern dieser westlich-modern dominierten Welt mit dazu gehörst (statt zu den widerständisch denkenden COMPACT-Lesern) und durch diese Komplizenschaft mit der Mafia im Falle eines WK III nicht nur rechtzeitig gewarnt bist, sondern dann auch einen Bunker zur Verfügung hast?
    Oder, falls du meinst, dass die Mächtigen dieser Welt keine neue Familien-Dynastie unter ihresgleichen aufnehmen, bzw. dass du zu den ausgeboteten Massen gehörst, die in diesem ihren Spiel – entgegen der westlich-modernistischen Demokratie-Mitbestimmungs-Propaganda – quasi keine Chance haben, irgendwie dem Sklaventum 3.0 zu entkommen, wieso – wenn du doch diesem krassen Neodarwinismus huldigst und jedwede Geistigkeit, Sinnfragenstellung oder ethish-spirituelle Überlegung ablehnst, wieso tust du dann nicht das, was Spartacus wenisgtens tat: DEN TOTALEN, ENTSCHLOSSENEN UND OPFERBEREITEN AUFSTAND GEGEN DEINE SKLAVENHALTER UND WÜRDE-ZERSTÖRER? Falls du jetzt sagen mögest, dass das aus überlebenstechnischen Überlegungen heraus unklug wäre, soetwas zu tun, dann musst du doch gerade aufgrund der neodarwinistischen Überzeugung zugeben, dass du dann nunmal zur demütigen Schlachtbankexistenz, zum Sklaventum geboren bist, es sei denn du fändest die Hoffnung, Kinder in diese Welt zu setzen, die es dann erfolgreicher machen als du? Wobei aber das Leben in der MATRIX für die Kinder, im Falle dessen, dass ihnen keinerlei spirituelles oder auf Innerlichkeit ausgerichtetes Bewusstsein vorgelebt wird, eine sehr große Bürde und wie eine Einbahnstraße bedeuten kann, sofern sie das Unmögliche im materiellen Äusseren nicht schaffen. Und sofern der Rückzugsraum oder der Inspirationsquell der Innerlichkeit fehlt, so sind entweder Frust die Folge oder die Neigung sich dann eben mit dem sklavischen Weg des geringsten Widerstandes zu arrangieren. Keine tollen Aussichten in jedem Falle.

  62. Marie sagt:

    @Fedor E (1.Feb)
    Gutes Video!

  63. ups2009 sagt:

    Und wenn es nicht illegales eindringen in Deutschland ist, dann eben Multikulti auf dem Kudamm

    Illegales Autorennen vor Berliner KaDeWe | Hier haben Marvin und Hamdi einen Rentner getötet
    http://www.bild.de/regional/berlin/unfaelle-mit-todesfolge/das-sind-die-totraser-44393158.bild.html

    Eine Zensur findet ja angeblih nicht statt, aber wenn Beamte durch die Blume sprechen müssen klingt das so:

    „Informationen, wonach sie zu einer kriminellen Großfamilie gehören sollen, wollte ein Polizeisprecher nicht bestätigen, sagte aber: „Diese Profilierungsfahrten werden von einem bestimmten Personenkreis durchgeführt.” …“
    http://www.bz-berlin.de/berlin/charlottenburg-wilmersdorf/tauentzien-raser-26-jaehriger-fahrer-war-polizeibekannt

  64. ups2009 sagt:

    PS: Illegales Autorennen vor Berliner KaDeWe | Hier haben Marvin und Hamdi einen Rentner getötet
    „Zeitungen berichteten, die Polizei bewache die Männer.“ ist ein weiterer Schlüssel um zu dechiffrieren aus welchen Clanstrukturen Marvin und Hamdi kommen …

    http://www.focus.de/regional/berlin/toedliche-verkehrsunfaelle-unfall-in-berlin-riss-ein-illegales-strassenrennen-eine-unbeteiligte-person-in-den-tod_id_5252481.html

  65. ichbin sagt:

    „Du kannst das gerne anders sehen“

    Ich neige immer öfter dazu, nicht etwas in andere Menschen hineinzuprojezieren. Aber ich finde das es für mich richtig ist, genau nachzufragen was denn genau mit diesem oder jenem Wort gemeint ist. Und du müsstest noch die “ “ richtig setzen damit bei anderen Lesern kein Missveständnis entsteht wer was geschrieben hat.

    „Wenn ich schreibe “Anregung”, dann ist das nicht feindschaftlich gemeint.“

    habe ich auch nicht so empfunden. Also ist obiges Zitat nur eine Projektion deinerseits – in der Annahme DASS ich denken KÖNNTE dass es so oder so sein KÖNNTE…

    „…dass sich in meinem Geist etwas fortentwickelt (Ich habe gerade über mich gesprochen; Du kannst das gerne anders sehen).“ Nich notwendig, hast du ja in dem Satz davor schon ausschliesslich auf dich bezogen und nicht auf mich. Es sei denn du meinst etwas ganz anderes mit „…anders sehen“, was ich natürlich nicht weiss ob dem so ist.

    Der Begriff „Kultur“ erklärt sich schon von selbst dadurch dass er als solcher vorhanden ist. Den muss man nicht ständig neu erfinden.

    „…während du den Begriff “Kultur” scheinbar als einen “Hemmschuh” verstehst,…“

    Wenn man weiss dass Dualität existiert, und dass diese Dualität, meiner Ansicht nach, durch die zwei Hirnhälften entstanden sein könnten, denn vieles, wenn nicht gar alles, lässt sich auf Biologische Ursachen zurückführen, dann muss man Kultur sowohl alls „Hemmschuh“ und ebenso als den Versuch eines auswegs aus dem Elend begreifen. Finde ich jedenfalls vorerst solange ich Spass an dieser Idee habe😉

    „…als einen “Hemmschuh” verstehst, wie bei überkommenen, verknöcherten, inhaltslos gewordenen Traditionen,…“

    Kommt darauf an wie lange einige „Kulturen“ Spass daran haben zum Beispiel ihre Weiblichen Nachkommen (von den Männlichen will erst gar nicht reden) an der Klitoris zu Verstümmeln. Wenn sie, also die Verstümmler, irgendwann das Fühlen erlernt haben sollten (was schlecht möglich ist wenn man erstmal in frühem alter Emotional und Physisch Paralysiert wurde), dann wird dass Entsetzen über die Verstümmelung gross sein und diese Traditionen werden dann wirklich auch Physisch und endlich auch nützlich für die Nachkommen sein. So gesehen ist dein „Hemmschuh“ den du mir wohl als etwas Negatives unterstellst, eine Frage die man an die Mädchen genau in dem Augenblick stellen sollte, in dem sie Verstümmelt werden so in der Art:“ Na, Süsse ? Wie gefällt dir der Hemmschuh…? Grins“.

    „In Punkto Kultur z.B. ist der Fall Chinas…“

    Meinst du jetzt das China „Fällt“ (ähnlich wie ein Soldat), oder als Fall im Sinne von Beispiel oder Englisch Case ? (ähnlich wie Käse, lol) (Nein, ist nur Ironie😉 )

    Also China ja ? nagut…du hast es so gewollt ^^

    China Verfolgt „Erfolgreich“ wie man weiss, 100M Falun Dafa Anhänger und…verarbeitet sie zu Würstchen. Das kannst du sogar Wortwörtlich nehmen. Ich hatte dazu schon ein Video reingestellt. Die Verarbeitung von abgetriebenen Föten, gehört natürlich auch zu Chinas (wer immer zum Geier nochmal dieser „China“ sein soll…) „Erfolgen“ Wirtschaftlich Kannibalistischer Art die der „Westen“ (wer zum Geier der nun schon wieder sein soll…) nun auch in seiner Kannibalistischen Gier nachhamen will/muss/möchte.

    Übrigens werden jedes Jahr wohl so an die 70 oder mehr Milliarden Tiere, dass ist der eigentliche Holocaust der Reale…, Bestialisch geschlachtet und für ihre Aufzucht werden Gigantische Wassermassen verwendet. Nur so nebenbei was „Erfolg“ für China (Wer war das nochmal ?) in Zukunft bedeuten wird, wenn Chinesen weiter soviel Fleisch (von Kühen UND Menschen !) Fressen. Soylent Green ist Realität dank der Idioten von Fleischfressern ! Was das alles insgesamt für das Menschliche Genom bedeuten mag, dass mag ich mir gar nicht erst vorstellen.

    Der Mensch wird nur dann als Mensch überleben wenn er aufhört dem Besen als Zauberlehrling Befehle zu geben. Aber ich habe nicht diese Hoffnung. Ich habe sowas wie Hoffnung überhaupt nicht.

    „…und dabei Herrschaft und Himmelsmandat mit Moral verbindet.“ Du solltest Wissen dass ich diese Ausführung deinerseits für Realitätsfernen Unsinn halte. Aber ich mag nicht darauf eingehen. Ein Blick in die Biologie sollte dich eines besseren belehrt haben.

    Es geht nur um eins: Seine eigene Rasse über die andere zu stellen. Dass ist keine „Idee“ wie man fälschlicherweise meint, sondern eine Biologische tatsache die man in Worte des Symbolismus „Gott/Allah/Yahwe“ gekleidet hat um die Ausrottung anderer Kulturen erträglich und gerechtfertigt zu machen. Nicht „Allah“ hat gesagt, sondern die Natur selbst will keine Rassen Vermischungen. Jedenfalls nicht so schnell wie es heute geschieht. Eine langsamere Vermischung wäre Natürlicher aber durch die Überlegenheit der weissen Rasse, ja es ist nun mal eine Tatsache dass die weissen die schwarzen Versklavt haben und nicht umgekehrt, weil sie die bessere Technik zur Ausbeutung anderer hatten und immer haben werden.

    Ich wünschte dass ich das alles nicht sagen müsste…aber man muss mal die Augen aufmachen und sich der Grausamkeiten die nun auf uns zukommen stellen.

    „…doch der dann auf dem Stellplatz spätestens nach zwei Tagen vom Ordnungsamt aufgefordert wird, den Platz zu verlassen, usw.“ Der braucht doch nur ein paar Münzen springen zu lassen und schon lassen die ihn in Ruhe und werden ihn sogar noch beschützen ^^ Wo ist also das Problem ? Im Kopf, genau. Gut geraten Pinocchio, lol Übrigens wird dass demnächst dass Überlebensmodell schlechthin werden dank Merkel und anderer Verbrecher im Sinne der Mafia Oligarchen Faschisten.

    Ich würde schonmal Saatgut bestellen😉

    „…die es ohne diese Mafia gar nicht gäbe.“

    Erzähl mir was neues…Jeder entwickelt sich zur Mafia mit nur geringfügiger Überlegenheit. Also auch du oder jeder x beliebige oder auch ich würde zu Unterdrückung anderer neigen denn genau dass befiehlt mir meine Biologie.

    „…aus deinem Denken spricht ein gewisser Frust, eine Enttäuschung…“

    Keine Sorge, das ist Normal und kommt und geht auch wieder weg. Du Interpretierst zuviel und Überträgst deins zu meins.

    „…Predatoren als eine Art betrachtest, die prinzipiell alles richtig macht, …“

    Siehst du dass meinte ich mit Interpretation. Dass ich die Dinge so beschreibe wie sie mit Sicherheit auch der Realität entsprechen, hat nichts mit mir zu tun. Du Suggerierst nur Einverständnis meinerseits. Dont kill the Messenger…

    „…zum Herausstreten aus dem Weltanschauungsgehäuse und zum Reflektieren der darin verborgene Selbstgerechtigkeit, Angst, Widersprüche und ignorierten Aspekten, wie z.B. das von Dir so verbittert oder stolz abgelehnten Geistige oder Spirituelle:“

    Ich sagte schon etwas über den Dualismus.

    „Wieso machst du es dann nicht ebenfalls so, wie ein utilitaristischer Prädator, der einfach nur eiskalt auf den Erfolg bedacht ist?“

    „Eiskalt“ ist nur eine Interpretation, eine Vermutung deinerseits basierend auf deine Angst dass ich dich Überwältigen könnte. Denn „Erfolg“ ist der Individuellen Prägung untergeordnet und ich habe natürlich Erfolg. Schliesslich bin ich ja am Leben…Worin jetzt das „Eiskalte“ zu sehen sein soll wüsste ich jetzt nicht.

    „Ich meine durchaus auf den Erfolg für deine Gruppe usw. nicht dieses Individualistisch-Hedonistische.“

    Verstehe ich nicht. Man kann sowohl als Individuum erfolgreich sein, als auch in einer Gruppe. Und wo bitte sollte „meine“ Gruppe sein ? Was verstehst du unter „Gruppe“ ? Eine Gruppe kann genauso dem Hedonismus anhängen wie ein Individuum. Gleiches sucht gleiches, eben so wie ich schon sagte -Biologisch Determinierte Verhaltensweisen lassen sich em Ende nicht Intellektualisierend (was eigentlich nur Psychologische Kriegsführung ist) als „schlecht“ oder so Diskriminieren. Es ist was es ist.

    „Wieso hast du dich nicht astrein in das nun mal gegebene System karrieremäßig oder durch Gerissenheit eingefügt,…“

    Weil ich für Höhere Dinge vorgesehen bin…

    „…und jedwede Geistigkeit, Sinnfragenstellung oder ethish-spirituelle Überlegung ablehnst,…“

    Tue ich das ? Naja, warum auch nicht, lol Man muss immer was neues probieren, gell.

    „…wieso tust du dann nicht das, was Spartacus wenisgtens tat…“

    Weil ich kein Spartacus bin. Elsässer ist ja schon Spartacus. Ich mache das alles auf meine Art…

    „Wobei aber das Leben in der MATRIX für die Kinder, im Falle dessen, dass ihnen keinerlei spirituelles oder auf Innerlichkeit ausgerichtetes Bewusstsein vorgelebt wird,…“

    In einer Umwelt die keine Bäume mehr hat, ist so ein Ansinnen nicht mehr möglich zu verwirklichen. Man muss also erstmal Häuser und Strassen beseitigen und wieder Bäume Pflanzen.

    „Und sofern der Rückzugsraum oder der Inspirationsquell der Innerlichkeit fehlt, so sind entweder Frust die Folge…“

    Das sehe ich nicht so. Viele Jugendliche lassen sich durchaus auf vielfältige Art Inspirieren, etwa durch Gewalt, oder Unterwürfigkeit. Ich, als ich selbst, bin da längst nicht mehr drin und war es eigentlich auch niemals.

    „Keine tollen Aussichten in jedem Falle.“

    Für dich jetzt ? ich weiss nicht genau was du mit Sklavischen Weg des geringsten Widerstandes meinst.

  66. ichbin sagt:

    Ich wollte noch sagen dass man irrtümlicherweise die Biologie Intellektualisiert hat. Beispielsweise durch das unselige Parfümieren wodurch die Frau, die eigentliche welche den richtigen Mann auszusuchen in der lage ist, irritiert wurde mit den bekannten Konsequanzen.

    Ich würde also den Frauen, und den Männern natürlich, raten, entweder ganz auf Parfüm zu verzichten, oder aber das zu tun was der Igel macht. Was macht der Igel ? er reibt sich mit Gestank ein.

    Man kann vielleicht auch schlechte Gerüche in Dosen kaufen, keine Ahnung ,und die dann bei bedarf einem Potentiellen Angreifer in die Nase Sprühen dass er umfällt und sich vor entsetzen erbricht.

    Man sollte einfach dass machen was die Natur schon seit Ewigkeiten vorgibt was zu tun ist: Ist ein Angreifer Körperlich überlegen, überleg dir eine entsprechende Abwehr die dir zum zweiten, oder ersten, Reflex wird. Lerne von der Natur und nicht von Intellektuellen Deppen.

    Oder kauf dir einen dieser modernen Keuschheitsgürtel, Elektroschocker, lerne Karate, oder ne scharfe Waffe, oder lerne wie man richtig schreit und brüllt. Keine Gnade zeigen ist die einzige Sprache die ein Potentieller Angreifer versteht !

  67. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    ISIS in der „brd“ und die deutschfeindliche Linke solidarisiert sich mit ISIS:

    Rote Fahne und ISIS-Fahne ziehen dem Demonstrationszug in Hannover voran!
    Dahinter 2000 „A.“, Verschleierte, Südländer und Linke.

  68. ichbin sagt:

    Kann man noch mehr gedemütigt werden ? 600 Millionen verschleudern für die Mafia aber kein Geld für Bedürftige Kinder. Einfach Unfassbar ^^

    Ich denke die werden erpresst von einer Mafia Bande mit einer Atombombe. Anders kann ich mir das ganz nicht mehr erklären.
    Hier:

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/torben-grombery/platzmachen-fuer-fluechtlinge-berlin-will-22-hotels-fuer-6-millionen-euro-anmieten.html

  69. Lisas Mutter bleibt bei der Version Ihrer Tochter. Diese soll aber wohl in der geschlossenen Psychiatrischen sein (aus einem anderen Bericht): http://www.rp-online.de/panorama/deutschland/fall-lisa-mutter-svetlana-f-bleibt-bei-der-version-ihrer-tochter-aid-1.5733930

  70. saumakos sagt:

    @Lieber ichbin

    Wie du sicherlich selbst gemerkt haben wirst bringt die Unterhaltung auf dieser Ebene nichts (womöglich wirst du auch hier drauf abermals mit der Formel „du projezierst“ … antworten). Ich jedenfalls empfinde deine Antworten als ein Ausweichen oder gar nicht drauf eingehen wollen:

    „Weil ich für Höhere Dinge vorgesehen bin…“ oder „Ich mache das alles auf meine Art…“

    Anstelle ausgehend von dem Allgemeinwissen der zu einem gewissen Grad immer vorhandenen sprachlich-definitorischen Missverständnisse unterschiedlich sozialisierter Menschen (insbesondere bei weltanschaulichen Diskussionen), und ausgehend von diesem Bewusstsein, dass Kommunikation immer auch eine gewisse Bereitschaft erfordert, zunächst mal denn Hauptsinn der Aussage des Gegenübers erfassen zu wollen, bemerke ich, dass du dich stets in sophistischer Weise an irgendwelchen sprachlich-definitorischen Randaspekten festnagst, als ob wir hier über Mathematik sprechen würden, wo sich scheinbar ganz klar feststellen läßt, ob richtig oder falsch; apropos, sogar die Mathematik lässt sich bis heute nicht auf ein logisch ableitbares Fundament stellen, wie das Hilbert-Programm aufzeigte.

    Jedenfalls weichst du meiner Diskussionsvorlage bezüglich Prädator (wobei ich durch den Hinweis auf „überspitzte Formulierung“ extra noch die Wertneutralheit meiner Frage andeutete!!! ) z.B. mit der Behauptung aus, dass ich diese Prädatoren-Frage scheinbar motiviert durch moralische Empörung stellte. Dem ist aber gar nicht so. Ich wollte lediglich die Konsistenz deiner eigenen Sicht (Anschauung) prüfen, indem ich deine Antworten auf tiefere Fragen kennenlernen wollte, die in den Bereich der Antinomien des Lebens gehen (Dualismus).

    Deine Antworten weichen aber dem Kern der Fragen nicht nur aus und versuchen womöglich eine falsche Fragestellung meinerseits zu implizieren, sondern in deinen Formulierungen möchte dein sensualistisches Denken so rüberkommen, als ob die Gesetze der Biologie, des Lebens direkt 1:1 aus dir sprächen, als seiest du eine Art biologischer Wahrheitsbote (der zumindest für sich selbst gesehen ALLES notwendige schon verstanden hat, was es zu verstehen gibt):

    „Siehst du dass meinte ich mit Interpretation. Dass ich die Dinge so beschreibe wie sie mit Sicherheit auch der Realität entsprechen, hat nichts mit mir zu tun.“

    oder

    „Ein Blick in die Biologie sollte dich eines besseren belehrt haben.“

    Jaja, im Prinzip ist ja alles so klar und einfach! Wieso hat dann unser Sparatcus trotz seines jahrelangen Einsatzes nicht schon längst Deutschland retten können, wenn es doch so so einfach sei?

    Nein, was mir ganz deutlich auffällt, dass ist neben dem sophistischen Ausweichen eine gewisse biologistisch-messianische Einstellung und Selbstempfindung, die sich weltanschaulich gerade in dem Punkt als Inkonsistent erweist, wo du trotz all deiner klaren und unmittelbaren empirischen Erkenntnisse (klar, du warst in China und hast die Würstchenfabrik mit eigenen Augen gesehen!!! und daher kannst du also mit Fug und Recht so sprechen, wie du es tust) hier im Blog mit Personen wie mir deine empirische Zeit verschwendest, und zwar mit Argumentation und Rede, obwohl ich „wirrer Geistspinner“ doch anscheinend reine Zeitverschwendung sein muss für überlegene selbstbewusste und auf reine Empirie ausgerichtete Biosysteme, als welches du dich siehst, und obwohl du hier im Netz nicht mal empirisch prüfen kannst, ob ich nicht vielleicht ein Avatar bin oder sonst ein Desinformant. Dies nämlich auf empirische Weise herauszufinden, dafür kommst du rein mit der Konversation nicht weiter.

    Was also ist deine Motivation, als jemand, der für Höheres bestimmt ist, hier deine empirische, auf erkenntnisreiche Biobeobachtung fokussierte Lebenszeit mit der sinnlosen Geistestätigkeit des Blog-Kommunizierens zu verschwenden?

    Bitte beantworte mir diese Frage ohne auszuweichen!

  71. saumakos sagt:

    @ichbin

    Nachtrag: Deine pauschalisierende Argumentation bezüglich noch nichtmal bewiesener Behauptungen über angebliche Schandtaten in einem Land (diene chinesischen Würstchenfabriken) erinnern mich an die in populären Kreisen hartnäckig als Urban Legend überlebende Gräulpropaganda der alliierten Siegermächte von „Seife aus Judenfett“. Während diese Behauptung in wissenschaftlichen Kreisen längst widerlegt ist ( http://www.history.ucsb.edu/faculty/marcuse/dachau/legends/NeanderSoapOral049.htm ) so sprach sich z.B. der mit einer Jüdin verheiratete deutsche Philosoph Karl Jaspers, der noch vor Kriegsende mit Internierung rechnen musste, kategorisch gegen eine Kollektivschuld der Deutschen aus – selbst wenn schlimme Taten stattgefunden haben mögen, denn diese wurden – wie es in Kriegen und Diktaturen leider nunmal der Fall ist – von einer kleinen Clicke m.o.w. heimlich initiiert, indem man auf das in jedem Land vorhandene Potential an 4-6% Psychopathen und Sadisten als Handlanger für die „Drecksarbeit“ zurückgreift.

    Daher ist es mitnichten gerechtfertigt pauschal ein Ganzes Volk oder eine Kultur dafür verantwortlich zu machen oder in ein schlechtes Licht zu rücken, was evtl. als üble Auswüchse durch Lagerkommandanten, Handlanger oder Verschwörerclique auf dem Territorium jenes Volkes im Verborgenen oder eigenmächtig stattgefunden hat oder stattfindet.

    Deine Tendenz zum pauschalen Null-Und-Nichtig-Reden der chinesichen Kulturgeschichte durch Verbreiten empirisch unbewiesener Gräuelpropaganda ist nicht nur geistes Kind der NWO und entspricht von der Logik her auf Deutschland übertragen einem Kollektivschulddenken bezüglich der Deutschen, sondern es ist auch in sich inkonsistent einerseits das Prädatorentum als wertneutralen Maßstab für Erfolg und Streben zu erklären, dann aber wieder einem anderen Volk, das dieses Prädatorenstreben laut deiner Ansicht angeblich genauso gemacht haben soll, eben seinen Erfolg deshalb abzusprechen, weil es sich angeblich solcher Methoden bedient.

    Hier offenbart sich ein genetisch-weltanschauliches Überheblichkeitsdenken, das von einen unreflektierten blinden fleck herrührt – das Messen mit zweierlei Maß, selbst noch im Begreifen von Geschichte.

    Ehrlich gesagt habe ich sogar einige Überschneidungspunkte mit dir, nämlich dass Vermischung nur dann sinnvoll ist, wenn sie historisch langsam und individuell-deliberat von statten geht, also nicht durch Massenpropagandahypes, oder auch in Punkto Ablehnen des Fleischverzehrs stimme ich mit dir vom Lebensstil her überein. Ich hege in gewissem Maße auch Symphatien für manche völkischen Ansätze, sofern sie von der Liebe zu sich selbst geprägt sind!!! Aber sobald dann das Überheblichkeitsdenken hinzukommt, also das Verlieren des rechten Maßes, dann ist das für mich fast schon ein Zeichen dafür, dass solche Personen, sofern sie auf politischen Blogszu anzutreffen sind, ggf. Desinformanten sind, die nämlich die vernünftigen und durchaus berechtigten Aspekte des völkischen Denkens durch Überspitzung und verabsolutierenden Extremismus vor allen Anderen in ein negatives Licht rücken wollen.

  72. saumakos sagt:

    @Lieber ichbin

    Wie du sicherlich selbst gemerkt haben wirst bringt die Unterhaltung auf dieser Ebene nichts (womöglich wirst du auch hier drauf abermals mit der Formel “du projezierst” … antworten). Ich jedenfalls empfinde deine Antworten als ein Ausweichen oder gar nicht drauf eingehen wollen:

    “Weil ich für Höhere Dinge vorgesehen bin…” oder “Ich mache das alles auf meine Art…”

    Anstelle ausgehend von dem Allgemeinwissen der zu einem gewissen Grad immer vorhandenen sprachlich-definitorischen Missverständnisse unterschiedlich sozialisierter Menschen (insbesondere bei weltanschaulichen Diskussionen), und ausgehend von diesem Bewusstsein, dass Kommunikation immer auch eine gewisse Bereitschaft erfordert, zunächst mal denn Hauptsinn der Aussage des Gegenübers erfassen zu wollen, bemerke ich, dass du dich stets in sophistischer Weise an irgendwelchen sprachlich-definitorischen Randaspekten festnagst, als ob wir hier über Mathematik sprechen würden, wo sich scheinbar ganz klar feststellen läßt, ob richtig oder falsch; apropos, sogar die Mathematik lässt sich bis heute nicht auf ein logisch ableitbares Fundament stellen, wie das Hilbert-Programm aufzeigte.

    Jedenfalls weichst du meiner Diskussionsvorlage bezüglich Prädator (wobei ich durch den Hinweis auf “überspitzte Formulierung” extra noch die Wertneutralheit meiner Frage andeutete!!! ) z.B. mit der Behauptung aus, dass ich diese Prädatoren-Frage scheinbar motiviert durch moralische Empörung stellte. Dem ist aber gar nicht so. Ich wollte lediglich die Konsistenz deiner eigenen Sicht (Anschauung) prüfen, indem ich deine Antworten auf tiefere Fragen kennenlernen wollte, die in den Bereich der Antinomien des Lebens gehen (Dualismus).

    Deine Antworten weichen aber dem Kern der Fragen nicht nur aus und versuchen womöglich eine falsche Fragestellung meinerseits zu implizieren, sondern in deinen Formulierungen möchte dein sensualistisches Denken so rüberkommen, als ob die Gesetze der Biologie, des Lebens direkt 1:1 aus dir sprächen, als seiest du eine Art biologischer Wahrheitsbote (der zumindest für sich selbst gesehen ALLES notwendige schon verstanden hat, was es zu verstehen gibt):

    “Siehst du dass meinte ich mit Interpretation. Dass ich die Dinge so beschreibe wie sie mit Sicherheit auch der Realität entsprechen, hat nichts mit mir zu tun.”

    oder

    “Ein Blick in die Biologie sollte dich eines besseren belehrt haben.”

    Jaja, im Prinzip ist ja alles so klar und einfach! Wieso hat dann unser Sparatcus trotz seines jahrelangen Einsatzes nicht schon längst Deutschland retten können, wenn es doch so so einfach sei?

    Nein, was mir ganz deutlich auffällt, dass ist neben dem sophistischen Ausweichen eine gewisse biologistisch-messianische Einstellung und Selbstempfindung, die sich weltanschaulich gerade in dem Punkt als Inkonsistent erweist, wo du trotz all deiner klaren und unmittelbaren empirischen Erkenntnisse (klar, du warst in China und hast die Würstchenfabrik mit eigenen Augen gesehen!!! und daher kannst du also mit Fug und Recht so sprechen, wie du es tust) hier im Blog mit Personen wie mir deine empirische Zeit verschwendest, und zwar mit Argumentation und Rede, obwohl ich “wirrer Geistspinner” doch anscheinend reine Zeitverschwendung sein muss für überlegene selbstbewusste und auf reine Empirie ausgerichtete Biosysteme, als welches du dich siehst, und obwohl du hier im Netz nicht mal empirisch prüfen kannst, ob ich nicht vielleicht ein Avatar bin oder sonst ein Desinformant. Dies nämlich auf empirische Weise herauszufinden, dafür kommst du rein mit der Konversation nicht weiter.

    Was also ist deine Motivation, als jemand, der für Höheres bestimmt ist, hier deine empirische, auf erkenntnisreiche Biobeobachtung fokussierte Lebenszeit mit der sinnlosen Geistestätigkeit des Blog-Kommunizierens zu verschwenden?

    Bitte beantworte mir diese Frage ohne auszuweichen!

  73. ichbin sagt:

    @saumakos

    „…noch nichtmal bewiesener Behauptungen über angebliche Schandtaten…“

    Ich hatte das Video zwar schon reingestellt, aber zu einem anderen Thema hier glaub ich.

    Über das andere was du schriebst, erstmal später

  74. ichbin sagt:

    @saumakos

    „Hier offenbart sich ein genetisch-weltanschauliches Überheblichkeitsdenken,… Dass könnte sogar sein. Allerdings nur wenn ich ein Nihilist und ein Misantroph noch dazu wäre. Bin ich aber nicht ich bin Realist. Und so einer ist nun mal Brutal ehrlich und sagt wies wirklich ist.

    „…das Messen mit zweierlei Maß,…“ Dass könnte sogar sein, aber ich wüsste leider nicht wo. Denn Tatsache ist ja, ich habe gar keine Macht und nur Menschen mit Macht Messen mit zweierlei Mass. Ich dagegen bin völlig allein und ohne Macht irgendjemanden zu benachteiligen oder schlimmer noch, zu bevorteilen. Aber, ich gestehe dir zu, dass ich möglicherweise zu meinen eigenen gunsten möglicherweise dass Mass eines anderen Menschen vernachlässige so wie das Praktisch jeder Mensch macht. So gesehen, muss ich mir nichts vorwerfen kann aber dank dir, darüber nach oder vordenken, und mich, wenn ich einen Vorteil für mich darin erkennen sollte, selbst eines besseren belehren.

    „…dass Vermischung nur dann sinnvoll ist,…“ Ja siehst du, da haben wir schonmal zweierlei Mass ausgemacht: Ein Mass für die Natur und zwei Mass für den Menschen. und im nächsten Jahrhundert drei Mass für den Menschen und ein halbes Mass für die Natur…und immer so weiter, und immer schneller.

    Ich frage mich nur, warum zum Geier die Vermischung immer mit Kriegen einhergegangen ist. Selbst der kleinste Stamm hat den Nachbarn seine Töchter mit Gewalt geraubt. Erklär mir dass mal ^^ Wo ist da der Ansatzpunkt. Wie hat der Mensch die Gewalt gelernt…naklar, von den Affen ^^ Schimpansen machen Jagd auf kleine Babyäffchen da zerspringt es dem Gutmenschen sein Herzelein, ojeh…Tja, so Grausam ist die Natur. Warum nur darf ich niemanden Töten verdammt nochmal. Dabei ist es doch mein Blutsrecht, mein Erbe und meine Pflicht ein bisschen aufzuräumen ^^ Naja, jetzt kommen ja die Aufräumer und erledigen dass was die Einheimischen nicht geschafft haben.

    „…also nicht durch Massenpropagandahypes,..“ Dass hats für die Beschleunigung nicht gebraucht. Technik war des Rätsels Lösung den schnelleren Vermsichungswahn anzukurbeln – Buchdruck, Dampfmaschine umd mal nur zwei der Beschleuniger zu nennen.

    „Aber sobald dann das Überheblichkeitsdenken hinzukommt, also das Verlieren des rechten Maßes,…“ Du verkennst, so scheint es mir, die Lage. Die Lage ist rein Biologischer Natur und hat, oh Wunder, mit der Anzahl der Spermien zu tun. Beispiel: Würde der mann nur ein einziges Spermium pro Jahr Produzieren, gäbe es keine Überbevölkerung und ergo sum, keine Notwendigkeit für „zweierlei Mass“ oder Überheblichkeits“Denken“, was ja wie gesagt nur von der Anzahl der Spermien abhängt. Der Fehler den Intellektuelle immer schon gemacht haben war der, die Biologischen Triebe ausser acht zu lassen und Dummerweise alles als Ursächlich Mentalisiert zu betrachten. Albernes Gutmenschentum ist das Endstadium der Verweigerung sich der Biologie zu Unterwerfen. Ja, zu Unterwerfen. Denn wird man das nicht machen, wird es des Menschen Untergang sein.

    Anstattdessen soll sich der Mensch, das Unbekannte Individuum, Lächerlicher Armseliger und daher im kern Schwächlicher Ideologien und religionen Überantworten…LOL LOL LOL, ein ärmlicher Haufen Verflüssigter Gehirne ist dabei herausgekommen. Tut mir leid, ich hab nur wieder Spass wenn ich mir das ganze Theater in der Amygdala so angucke 😉

    Ach, ich mache mir nichts aus Desinformanten wer immer die auch sind. Ich meinerseits will und kann auch niemanden überzeugen. Wovon auch ^^ Ich rede mit jedem der zurückschreibt, denn dass hat er dadurch natürlich auch verdient, und erwarte meinerseits aber nichts.

    Ich finde es zu Anstrengend sich jedesmal Gedanken über Desinfo oder nicht zu machen. Das würde mich ganz irre machen, lol. „Hat er dass jetzt ehrlich…oder doch nicht ? isser dies, oder doch nicht ?“

    Ich bin gestern auf einem…Freiheitskampf Blog gelandet und habe, wie ich meinte, ein paar Verbesserungsvorschläge ob der beschreibung der angeblichen „Gaskammertemperatur“ gemacht worauf mich der Bloginhaber als Jude erkannt haben will. Klar, macht ja auch Sinn dass Juden auf ein Naziblog gehen und…naja, Jedenfalls sind die Leute dort so blöde, dass die mich (die Diskussion ging auf youtube weiter) auch sogar für Dr. Kümel halten LOOOL der wird sich vor Lachen nicht mehr halten können. Dr. Kümel hat, angeblich oder nicht, auf diesem Blog auch etwas geschrieben. Kann ich nicht nachprüfen. Na egal, ich hatte meinen Spass mit diesen merkwürdigen und durch und durch Negativen Leuten😉

    Weisste, das ist einfach alles was man im Leben bekommen kann, ein wenig Freude und oder Spass. Schone Mädchen Schöne Frauen, schöne Sonne naja und so weiter. Was soll ich mir in meinem Alter noch Hoffnung machen 😉

  75. ichbin sagt:

    @saumakos

    „…womöglich wirst du auch hier drauf abermals mit der Formel “du projezierst”…“ Nein gar nicht, ich sehe nur normale Erschöpfungerscheinungen bei dir 😉

    Denn wenn man nicht weiterkommt, schaltet die Aufmerksamkeit einfach ab weils uninteressant geworden ist seine…was auch immer, nicht bestätigt zu bekommen.

    „…empfinde deine Antworten als ein Ausweichen oder gar nicht drauf eingehen wollen:“ Das könntest du sogar richtig beobachtet haben🙂 Andererseits…ich bin ja nicht verhaftet oder😉

    Najaund ? Jeder kann sagen dass er für Höhere Dinge vorgesehen ist. Was ist so besonderes dran ? Kansnte auch, hast dich aber nur noch nicht getraut es zu sagen. sag mal:“Ich bin für Höheres vorgesehen“ na siehste, war doch gar nicht so schlimm🙂

    „…zunächst mal denn Hauptsinn der Aussage des Gegenübers erfassen zu wollen,…“

    Da wende ich mich doch mal eben an Herrn…Friedrich was sagst du dazu ? „Hmmm…Es gibt keine Fakten, nur Interpretationen“ Danke Friedrich N.🙂 „Keine Ursache…obwohl Ursache…könnte es sich dabei nicht auch um eine Interpretation handeln ? Was meinst du ?“ Naja, wie du schon sagtest Friedrich…“Ah, gut danke“. Gerne🙂

    „…als ob wir hier über Mathematik sprechen würden, wo sich scheinbar ganz klar feststellen läßt,…“

    Also entweder scheinbar, dann kann es nicht „klar“ sein, oder klar, dann kann es nicht „scheinbar“ sein. Entweder du weisst, oder du weisst nicht.

    „…sogar die Mathematik lässt sich bis heute nicht auf ein logisch ableitbares Fundament stellen, wie das Hilbert-Programm aufzeigte.“

    Da braucht man, nagut ich jedenfalls nicht, keinen Hilbert um das zu sehen. Simples nachfragen nach dem Mann im Mond genügt.

    Sämtliche Mathematiker sind an der Realität gescheitert. Denn, bisher hat ja noch alle Mathematik „bewiesen“ dass es schwarze Löcher gibt. Die Realitä allerdings, sieh ganz anders aus, nämlich gänzlich ohne schwarze Löcher. Phantasie, also Mathematik und Physik ist eben doch noch etwas anderes. Gerne aberüberhöhen Mathematiker ihren Status sogar über die Physik und…scheitern kläglich daran wie man sehr genau am Elektrischen Universum feststellen kann Hier der Link fall Interesse besteht: youtube.com/channel/UCvHqXK_Hz79tjqRosK4tWYA

    Da kannst du sehen wie Plasmaphysiker das Einsteinsche Universum in sämtliche Einzelteile in der Realität der Plasmalabore zerpflücken. Einstein ist schon im freien Fall🙂

    „…dass ich diese Prädatoren-Frage scheinbar motiviert durch moralische Empörung stellte.“

    Aha, hab ich was von mir übertragen und Interpretiert ? Muss ich nachsehen was ich schrieb, kann mich nicht erinnern. Wo schrieb ichs genau ?

    Musste ich erstmal nachgucken was Antinomie ist.

    „Antinomie ist eine spezielle Art des logischen Widerspruchs, bei der die zueinander in Widerspruch stehenden Aussagen gleichermaßen gut begründet oder (im Fall formaler Systeme) bewiesen sind.“

    Wenn die Aussagen bewiesen sind, worin soll dann wohl deren Widerspruch liegen ? Kann ich nicht nachvollziehen diese „Logik“. Nonsens würde ich sowas nennen. Nur weils da steht, muss es noch längst keinen Sinn ergeben. Genauso wie „Religionswissenschaftler“ so überhaupt keinen Sinn ergeben kann.

    „…möchte dein sensualistisches Denken…“ HUCH ! Wassn das schon wieder für ne Grausamkeit, lol

    „Möchte“ Impliziert schon wieder eine Absicht in dem was ich denke. Dubist praktisch gezwungen mir etwas hineinzuprojezieren was ich möglicherweise nicht haben kann (was du aber nicht weisst, daher die Projektion deinerseits), oder was du mir erklären musst was ich haben könnte um etwas zu „möchten“ nämlich Sensualisiert zu Denken um so letztlich deine Projektion, mir unbekannter Art da ich deine Geschichte nicht kenne, zu bestätigen.

    „Deine Antworten weichen aber dem Kern der Fragen nicht nur aus…“ Das setzt voraus du wüsstest was „der Kern“ ist. Was ich meinerseits vollends Leugenen muss. Frag olle Nietzsche, ich war sein Berater😉

    „Wieso hat dann unser Sparatcus trotz seines jahrelangen Einsatzes…“ Die Antwort liegt doch auf der Hand – er hatte die Bombe nicht😉

    „…ist neben dem sophistischen Ausweichen…“

    Und ich dachte der Sophismus wäre nun endlich mal was gutes an dem ich mir die Füsse wärmen könnte 😉

    „…mit Personen wie mir deine empirische Zeit verschwendest,…“ Das ist schon in Ordnung, ich habe Milliarden Jahre auf dieses Gespräch gewartet und werde noch weitere Milliarden Jahre auf Antworten warten obwohl ich schon Allwissend bin.

    „…obwohl ich “wirrer Geistspinner” doch anscheinend reine Zeitverschwendung sein muss für überlegene selbstbewusste…“

    Wie kann ich üerlegen sein ? So etwas hat nie existeirt und wird auch niemals existieren. Der Käptnbriese sagte dass er mir überlegen wäre. Ich lasse ihn in dem Glauben natürlicherweise, denn ich bin ein sehr freundlicher Bio Roboter. Ich habe in meinem ganzen Leben nie jemanden als mir Unterlegen gedemütigt und habe es auch nicht in mir so etwas von mir zu geben da ich weiss, es ist in mir unabänderliches Wissen…(Ich kann darauf leider nicht näher eingehen obwohl ich es könnte…)
    dass Überlegenheit allein eine rein Mentale Illusion ist und immer war.

    Dennoch, ich bin Allsehend und kann sehen wen ich vor mir habe…

    Eine Überlegenheit deinerseits abzuleiten, macht dich nur Blind für deine Unterlegenheitsempfindungen die du, aus welchen Gründen auch immer, übernommen haben magst. Oftmals ist es eben immer nur umgekehrt, also Interpretation weil Übertragung.

    „…obwohl du hier im Netz nicht mal empirisch prüfen kannst, ob ich nicht vielleicht ein Avatar bin oder sonst ein Desinformant.“

    Bist du denn ein Avatar ? Und was ist ein Avatar ? welche Grössenordnung, welcher Dimensions Zugehörigkeit bist du Anhänglich ? Und, bist du denn ein Desinformant ? Und was wäre so schlimm daran wenn du einer wärst ? Könnte ich dann weniger mit dir Kommunuzieren ? Wärst du dann keine Bio Maschine weniger als ich ?

    „Dies nämlich auf empirische Weise herauszufinden, dafür kommst du rein mit der Konversation nicht weiter.“ Dass ist auch nicht mein bestreben. Deins vielleicht, aber ich bin nicht daran Interessiert etwas über jemanden herauszufinden oder etwas hineinzu Projezieren. Ich sehe weil ich Allsehend und Allwissend bin. Das genügt mir…vorerst 😉

    „Was also ist deine Motivation, als jemand, der für Höheres bestimmt ist,…Bitte beantworte mir diese Frage ohne auszuweichen!“

    Ich kann gar nicht ausweichen. Wenn ich tot bin ja schon, aber „jetzt“ und „hier“ im Fleischlichen Nirwana, pfff.

    Meine Motivation ja ? Was ist deine Motivation ? Deine wird sich kaum von meiner unterscheiden. Wir Menschen haben dieselben Motivationen wie Ameisen, Vögel, Bakterien und Sonnenblumen. Wir wollen, weil wir müssen, auf den nächten Schritt der Evolution warten. und während wir darauf warten, formt sich das Erbgut entsprechend des Wartenden Individuell um es auf den nächsten Fraktalen Abkömmling auch wieder Fraktaler Gesetzmässigkeiten Untergeordnet, zu übergeben damit dieser wieder auf den nächsten Schritt wartet und seine Bewegungsmuster (irrtümlich für „Zeit“ gehalten) dem Erbgut, „seinem“ Erbgut (was ja eigentlich das Erbgut aller ist), anpasst, usw.

    Eine Tieferliegende Analyse meiner sogenannten „Motovationen“ unterliegt der Geheimhaltung und daher bin ich nicht befugt mich darüber zu äussern. Aber, sie sind „Höherer Natur“🙂

    Ich warte auf ein bestimmtes Ereignis, yo

    „…mit der sinnlosen Geistestätigkeit…“ Wie oben schon gesagt…Erbgut prägen ist mein Hobby 😉 Oder mit anderen Worten: Es gibt nichts was Sinnlos ist. Es sei denn man existiert nicht mehr. Was aber dennoch die Frage ist ob es „danach“ tatsächlich nichts mehr geben kann. ich denke, weil ich erfahren bin, dass es da noch etwas gibt was „Materiell“ nicht erfassbar ist. Jedenfalls nicht im Wachzustand.

    Danke erstmal für das Gespräch 🙂

  76. ichbin sagt:

    Die eigentlich richtige Frage müsste lauten: Warum sind die „Flüchtlinge“ in ihrer Heimat nicht bewaffnet gewesen ? Denn wären sie es, die paar Terroristen hätten keine Chance gehabt.

    Warum also ist auch Assad nicht daran Interessiert, die Bevölkerung zu bewaffnen damit sie eben nicht Flüchten muss.

    Dass sind meiner Ansicht nach die richtigeren Fragen.

    Und die Einheimischen hier in Deutschland sollten genau wie Amerikaner bis an die Zähne Bewaffnet sein auch ohne „Waffenschein“ oder sonstigen Unsinn. Man sollte aber dennoch lernen mit der Waffe umzugehen. Und wer sich dabei als Untauglich herausstellt, na der bekommt eben eine Waffe aus Holz.

    Ich sehe meine Kommentare an @saumakos von gestern nicht. Zensiert ? obwohl nichts beleidigendes drinsteht ? Oder ins Digitale Nirwana abgedriftet ?

  77. saumakos sagt:

    @ichbin

    ich konnte deine Amtworten jedenfalls lesen … das Nirvana hat sich anscheinend wieder resettet

    „Die Quelle aller Dinge ist auch ihre eigene Selbstauslöschung und ihre Wiederauferstehung zugleich“

    (frei nach Zhou Dunyi, Neokonfuzianist, * 1017; † 1073)

    Dann scheint einer von uns beiden wie das 无极 (Wuji, das Nichts) und der Andere anscheinend wie das damit unvereinbar gegensätzliche 太极 (Taiji, das Unendliche) zu sein, und der Jürgen ist dann also wie der 周敦颐 (Zhou Dunyi), der beides zu einem höheren Ganzen auf merkwürdige Weise zusammenbringt!😉

  78. ichbin sagt:

    @saumakos

    Das Nichts…hmm, ich denke eher dass e sowas nichtgeben kann. Denn alles scheint doch am Ende nur in irgendwetwas anderes umgewandelt zu werden was dann vielleicht dieses Unendliche wäre. Weiss der Geier warum.

    Na dann sollte der Jürgen mal Ordentlich Entlohnt werden für seine Bemühungen 😉

  79. saumakos sagt:

    These (Totalität / Unendliche)–> Antithese (Nichts) –> Synthese (Jürgen)😉

  80. saumakos sagt:

    NÄCHSTE STAGED devide et impera POLICY der NWO

    http://www.vol.at/wirbel-um-pro-vergewaltigungs-demo-beim-wiener-museumsquartier/4613595

    Nachdem beim kölner Schwarzen Silvester die gehirnamputierte Rotte linksliberaler NÜTZLICHER IDIOTEN und TOLERANZGEHIRNWÄSCHER versucht haben, den Diskurs der Verantwortung weg von NWO, weg von Merkel, weg von Migranten, weg von Moslems, weg von Arabern oder Nordafrikanern zu lenken, indem sie quasi DIE MÄNNER AN SICH pauschal als potentielle Vergewaltiger zu stigmatisieren versuchten, und zwar im selben infam-orwellistischen Stile wie die öffentliche Verunglimpfung der vor Terror warnenden PEGIDA im Anschluss an die Charly-Hebdo-Attentate, also durch diesen infam-propagandistischen geförderten Diskursschwenk gegen die weissen westlichen Heteros im Nachgang der Kölner Sexerror-Debatte, taucht da also plötzlich wie aus dem Nichts eine merkwürdige civil-society Bewegung auf, die prinzipiell nur einen Instinkt antriggert: DIE ANGST VON FRAUEN DURCH MÄNNER AN SICH WIE FREIWILD VERGEWALTIGT WERDEN ZU DÜRFEN!!!

    Ich bin kein Schelm – aber ich denke ganz Böses dabei, sodass ich mir vor lauter Langeweile die Ironie spare:

    Dies ist dermassen offensichtlich eine inszinierte, staatsterroristische Förderung pervers-krimineller Minderheits-Energien unter den Männern, und zwar zur Verunglimpfung der Männerwelt an sich – insbesondere also der weissen westlichen Hetreros, wodurch erreicht werden soll, dass von dem durch gesunden Menschenverstand leicht erkennbaren Überhang an Vergewaltigungspotential unter Migranten, und Moslems von diesen abgelenkt werden soll, und damit von den dahinter stehenden Förderern dieser Gangbang-Ferstivalisierungskultur, den Kräften des kontrollierten Chaos, der NWO – konkret: ablenken von Merkel, Gutmensch-Welcome-Verschlimmbesserern, Barnett und Konsorten!!

    Also, wenn Ihr Euch plötzlich wundert über solche Bürgerbewegung an VERGEWALTIGUNGSRECHTLERN, dann seid Euch bewusst, wem das plötzliche Auftauchen dieser Monster im Zuge von KÖLN denn nützt!!!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Sellners cooler IB-T-Shirt-Shop


--

Kontakt

v.i.S.d.P. dieser Site: Jürgen Elsässer, c/o COMPACT-Magazin, Am Zernsee 9, 14542 Werder (elsaesser@compact-magazin.com)
Januar 2016
M D M D F S S
« Dez   Feb »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
%d Bloggern gefällt das: