Elsässers Blog

19. September, Berlin: die Identitären kommen! Mit Sellner, Kubitschek, Elsässer. Halong-Hotel, Leipziger Str. 54, Beginn 19 Uhr

„Freiheit für Deutschland!“ Elsässer spricht – 24.1., 3.2. und 20.2.

JE_spricht_2016_01-hoch„Freiheit für Deutschland. Grenzen dicht!“ Termine in Dresden, Altenburg und Zwickau

Wer COMPACT abonniert hat oder jetzt abonniert, bekommt bei COMPACT-Live immer freien Eintritt!

Einsortiert unter:Uncategorized

76 Responses

  1. Re Ply sagt:

    Fragen wir für den Grenzschutz doch die Milizionäre an, die den Malheur-Naturpark im US-Bundesstaat Oregon besetzen.
    Die Aktivisten haben die Bürger aufgerufen, sie mit Verpflegung und warmer Kleidung zu unterstützen und bekamen Süßigkeiten in Penisform und einen Doppeldildo zugeschickt! Ein Spender aus Chicago postete gar die Bestellung über ein 55-Gallonen-Fass (rund 208 Liter) Gleitmittel.
    ??
    Dort bauen sie Grenzen ab – scheint man darüber in den USA demoralisiert, bietet Verzweiflung und Hohn – hier könnten wir sie brauchen: Merkels dynamische Eroberer mit Gleitmittel bespritzt und Dildos bedroht! Zu Karneval politisch korrekt transatlantisch abgewehrt.
    In Erinnerung an die 2 Transen, die von afrikanischen Rapefugees in Deutschland zu steinigen versucht wurden.



  2. Gwen Storm sagt:

    Rapefugee-Helferin packt aus: „Ich halte es dort nicht mehr aus!“ (im Rapefugee Lager)
    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Panorama/d/7926410/-ich-halte-es-dort-nicht-mehr-aus-.html

  3. Anonymous sagt:

    ISIS-Terrorziele:
    EINE HOCHVERNETZTE ZIVILISATION IST VERWUNDBAR!

    Zwei „arabisch aussehende“ Männer wurden dabei gefilmt, wie sie eine automatische Computer-Zentrale in Lübeck-Siems, Seelandstraße von allen Seiten abfotografierten.
    In diesen Objekten laufen die Daten der jeweiligen Seezeichen zusammen, und sie werden auch hierüber gesteuert! Im Lübecker Fall dürfte es sich um ALLE Seezeichen von Fehmarn bis Wismar handeln. Auf der Ostsee wäre die berufliche Seeschifffahrt undenkbar ohne diese Befeuerung. Ein 1a-Terrorziel also.

    Heute fiel in unserem Stadtteil der Strom aus, bloß für 10 Minuten. Die Zeit reichte aber, um zu überlegen, was jetzt alles nicht mehr funktioniert:Licht, Telefon, Heizung, Computer, Trafo für alle batteriebetriebenen Kleingeräte, Radio, TV, E-Herd, Kühlschrank, Tiefkühltruhe.

    http://www.hartgeld.com/terrorismus.html

  4. Arminius sagt:

    Mir viel schon auf der Souveränitätskonferenz der traurige Veranstaltungsmangel einer ausschließlich zum zuhören verdonnerten Teilnehmerschaft auf !
    +
    Gleich diversen AfD-Veranstaltungen unter freiem Himmel.
    +
    Hat irgenwie etwas selbstverliebtes, diese ´Ansprachen ans Volk´.
    +
    Gibt es denn auch Anmeldelisten für Bürger, die dort auch mal was sagen möchten ?
    +
    Oder werfen sich da die erlauchten Redner der Gegenöffentlichkeit immer dieselben Bälle zu ?
    +

  5. Dr. Gunther Kümel sagt:

    Intelligenz wird vererbt: UNSEREIQ-GENE
    Edgar Gärtner

    Im internationalen Vergleich wird Deutschland jetzt immer dümmer. Das ist eine Folge der Migrationsströme. Denn es kommen kaum Menschen aus Ländern mit durchschnittlich hohem IQ, sondern vor allem aus Ländern mit den niedrigen IQ-Werten.

    http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/was-aerzte-ihnen-nicht-erzaehlen/edgar-gaertner/intelligenz-wird-vererbt-unsere-iq-gene.html

  6. Dr. Gunther Kümel sagt:

    http://preussischer-anzeiger.de/2016/01/17/justizgipfel-gegen-rechte-gewalt/

    Justizgipfel gegen rechte Gewalt! Gipfel der Heuchelei!

    In Oschersleben stirbt beinahe ein Demonstrant – vorsätzlich ins Koma geprügelt mit Eisenstangen von Linksextremisten. Bei nahezu jeder asylkritischen Veranstaltung tritt die linksextreme merkl-Miliz („Antifa“) auf, übt extreme Gewalt aus.
    In K, HH, S, Weil am Rhein, Bielefeld, …, …, … werden Frauen „belästigt“ und beraubt von A. In den letzten Tagen gab es Dutzende Berichte von Bandenvergewaltigungen durch A.
    Die Scharia-Polizei bekommt ein „Ja“ von der Justiz –
    und die Antwort des „Rechtstaates“ BRD lautet: „Justizgipfel gegen rechte Gewalt“!

    Maas ‚vergißt‘, daß die meisten Flüchtlingsheime von Asylbewerbern in Brand gesteckt wurden, dass eine Woge von Kriminalität von A. und von A.-Mafiabanden ausgeht.

    http://preussischer-anzeiger.de/2016/01/17/nicht-neumuenster-lebensbedrohliche-verletzung-durch-antifa-in-oschersleben/

  7. Dr. Gunther Kümel sagt:

    WOLFSZEIT nach Wikipedia:

    „Ragnarök ist der Weltuntergang, bei dem die Erde ins Meer versinkt und die Welt zur vollständigen Finsternis des Chaos zurückkehrt. In dieser Zeit ist die Welt in einen Mantel aus Schnee und Eis gewickelt, Brüder kämpfen gegen Brüder und Fenrir befreit sich von seiner Fessel, um die Sonne und gar Odin zu verschlingen.“ Dazu heißt es in der als Wolfszeit bezeichneten Ära in der Edda:

    Brüder schlagen dann,
    morden einander;
    Schwestersöhne
    verderben Verwandtschaft;
    wüst ist die Welt,
    voll Hurerei; ’s ist
    Beilzeit, Schwertzeit,
    zerschmetterte Schilde,
    Windzeit, Wolfszeit,
    bis einstürzt die Welt –
    nicht ein Mann will
    den anderen schonen.

    Wir sind nicht auf der Welt, um Spaß zu haben. Es ist unsere Schuldigkeit, zum Ruhme unseres Volkes ein Leben in Würde zu meistern. Leid und Schmerz gehören dazu.

    Die nach 1945 geborenen Deutschen Männer vegetieren spätestens seit ihrem dreißigsten Geburtstag im Stand der gewollten Sklaverei – wehrlos und deshalb ehrlos. Jetzt lassen sie auch noch ihre Frauen sich rauben und schänden!

    „Ehre! Wahrheit! Heimat!“ – was denn sonst?

    Wem dürfen wir diese Erkenntnis zutrauen?

  8. juergenelsaesser sagt:

    Arminius: Die Redner sind in der Mehrheit örtliche AKTIVISTEN! Sind Sie auch ein örtlicher Aktivist?

  9. Norbert sagt:

    Freiheit für Deutschland – auch von dieser Regierung!

    Drei Verfassungrichter sprechen sich gegen Merkel aus, wegen Gesetzesbruch – Unzählige protestieren. warum ist Merkel immer noch im Amt? Da stimmt was nicht!

  10. Dr. Gunther Kümel sagt:

    Die Firma DEAGEL ist eine offizielle Beratungs- und Prognose-Plattform über Waffensysteme und alles, was damit zusammenhängt. Sie ist nicht profitorientiert und ist unabhängig von irgendwelchen Regierungen.

    Eine Prognose auf der Grundlage der von den Regierungen bereitgestellten Informationen sagt öffentlich einsehbar voraus, in den nächsten 10 -11 Jahren würde der totale wirtschaftliche Zusammenbruch und Zerfall des Finanzsystems und der gesamten Gesellschaftsstruktur mit HUNDERTEN MILLIONEN TOTEN eintreten.

    Die Prognose beruht auf OFFIZIELLEN INFORMATIONEN der Regierungen, es handelt sich also um seriöse Hochrechnungen, nicht um ‚Verschwörungstheorien‘, Panikmache von Weltverbesserern oder sonstigen Hokuspokus.
    In besonderem Maß betroffen sind die USA und seine Vasallenstaaten. Die USA würden 80% der Bevölkerung verlieren, zum großen Teil durch Auswanderung als Krisenfolge: die Jungen wandern aus, die Alten verrecken.
    Die „brd“ verliert etwa 40% der Bevölkerung.

    Relativ unbeschadet gehen China, Indien, Brasilien, Pakistan, Türkei, Indonesien, Rußland, Iran, Malaysia, Thailand, Staaten aus Asien, Afrika und s-Amerila aus der Krise hervor.

    http://www.deagel.com/country/forecast.aspx

  11. Arminius sagt:

    @ J.E.
    +
    Sie meinen, erst wenn man die Leiter der örtlichen Aktivisten erfolgreich heraufgeklettert ist, hat man was zu sagen, resp. darf man was sagen ?
    +
    Wissen Sie, etwas mehr das Publikum einbinden in die Veranstaltung wäre der Sache dienlicher !
    +
    P.S.: Viele Bürger sind örtliche Aktivisten, wenn auch nicht so auffällig, aber dennoch nicht unwichtig !
    +
    P.P.S.: Natürlich habe ich großen Respekt vor denjenigen, die sich als Redner in die Öffentlichkeit wagen. Nicht jeder Redner genießt den Schutz, der einem Journalisten gewährt wird !

  12. Gwen Storm sagt:

    Migranten: „Deutsche Mädchen sind nur für ‚ficki ficki‘ da.“
    http://www.express.co.uk/news/world/635359/migrant-sex-attacks-Germany-Dortmund-refugees-Merkel

    Wie hätte Merkel auch ahnen können, daß Moslems Deutsche Frauen genauso behandeln wie zuhause seit 2000 Jahren im Orient? Vielleicht wäre ein staatlich subventionierter wöchentlicher Bordellbesuch die Lösung um die Grapscherei und Vergewaltigungswelle einzudämmen, oder vielleicht melden sich ein par Mädels von der ANTIFA um als Huren in Flüchtlingslagern zu arbeiten? Vergewaltigung von Frauen gehört nunmal zum multikulti Bonus der Neu-Deutschen. Das muß man respektieren!

  13. Re Ply sagt:

    Ich meine natürlich ‚Merkels dynamischSTe Eroberer‘.

  14. Zungenbrecher sagt:

    Nur zur Erinnerung an alle, falls es noch rechtzeitig freigeschaltet wird:
    Morgen 20.01. hat der Chef Geburtstag!!
    Ich sage jetzt einfach schon mal von Herzen,
    Wie schön dass du geboren bist,
    wir hätten dich sonst sehr vermisst!
    Danke für alles!

  15. 006 sagt:

    Kümel

    Im internationalen Vergleich wird Deutschland jetzt immer dümmer. Das ist eine Folge der Migrationsströme.

    Ich habe immer so meine Zweifel mit der ‚Intelligenz in ‚Deutschland“, denn die Verhältnisse, die wir heute – und erst recht morgen! – haben werden, sind doch auf Entscheidungen zurückzuführen, die noch von ausnahmslos ‚unbereicherten Deutschen‘ ab den siebziger Jahren getroffen wurden? Vielleicht wären sie niemals in der Lage gewesen eine solch irrsinnige Entwicklung in Gang zu setzen, wenn sie den durschnittlichen IQ Schwarzafrikas gehabt hätten?? Es hat also alles auch sein Gutes … – auch ein – relativ – niedriger IQ, denn ich könnte – auch nach längerem Nachdenken – keinen einzigen schwarzafrikanischen Staat nennen, der zu solch einer Wahnsinnspolitik willens wäre, wie sie im Gebilde BRD praktiziert wird…

  16. 006 sagt:

    Gwen Storm

    Rapefugee-Helferin packt aus: “Ich halte es dort nicht mehr aus!” (im Rapefugee Lager)

    Ich hoffe, daß die Dame auf wenig bis kein Verständnis stößt! Ich sehe nicht ein, daß ich freiwillig Verrückten auch noch die Bäckchen streichle, nur damit sie dann vielleicht doch noch ein paar Wochen länger ihren Irrsinn durchhalten können. Von daher also: Strikte Distanz zu der Dame – und sie einfach alleine weiter bis zu ihrem – hoffentlich heilsamen – Zusammenbruch schuften lassen!!

  17. LiberteToujour sagt:

    Die Deutschen schlafen in der Mehrheit weiter, und werden auch nicht mehr aufwachen, leider. Davon bin ich mittlerweile ueberzeugt. Erst wenn die Eliten eine neue Richtung vorgeben, womoeglich um den schwarzen Peter weiterzuspielen um mit heiler Haut davonzukommen, und eine neue Richtung auch propagandistisch dem Schlafvolk schmackhaft gemacht wird, wachen die Schlafmichels auf und gehen auf die Strasse. Warten wir also ruhig ab bis die Wirtschaftskrise einsetzt, vorher wird eine Neubewertung der politischen und sozio-kulturellen Lage nicht moeglich sein. Deutschland hat sich bereits abgeschafft! Nur die Krise und die Verzweiflung kann die Leute noch aufwachen lassen und die weiter umsich greifende Degeneration stoppen.

  18. juergenelsaesser sagt:

    Arminius: Sie neiden mir den Schutz, den ich brauche und gottlob habe? Gut zu wissen, wo ich mit Ihnen dran bin!

  19. Paukenschlagsahnebonbonpapiertiegerstreifenpolizistenhutkrempe sagt:

    Veranstaltungs-Hinweis:
    Samstag 13.02. + 27.02. + 12.03 + 26.03. 2016
    ab 18 Uhr Künzelsau Schlossplatz
    Überschrift:
    Gegen das politische Versagen!
    Themen:
    # für Frieden und Abrüstung in Europa.
    # für den vollständigen Abzug von amerikanischen Militär- und Waffen-Systemen von deutschem Territorium.
    # für eine kontrollierte und regulierte Asyl-Politik.
    # für die Ablehnung des TTIP“Freihandels“Abkommen und CETA.
    # für Meinungsfreiheit und Volksentscheide in einem freien Deutschland.
    # für eine friedliche Koexistenz mit Russland.
    # für eine sichere Zukunft unserer Kinder, inkl. deutschlandweit einheitlichem Schulsystem und freie Verpflegung der Kinder in Kindergärten und Schulen.
    # für die Schaffung neuer Stellen bei Polizei und Bundespolizei.
    # für die Entlastung mittelständischer Unternehmen und des Mittelstandes.
    # für ein Bedingungsloses Grundeinkommen.

    Fleyer:

  20. Anonymous sagt:

    „…wachen die Schlafmichels auf und gehen auf die Strasse.“

    Hat hier jemand einen Plan, was genau das Aufdiestraßegehen bewirken und wie es dabei dann weitergehen soll ?

  21. Arminius sagt:

    @ J.E.
    +
    Setzen Sie sich mal einen Moment zurück und kommen zur Besinnung, Mann !
    +
    An welcher Stelle meines Beitrags neide ich Ihnen ihren journalistischen Schutz ?
    +
    Im Übrigen bin ich nicht angetreten, Ihnen zu gefallen !

  22. Söderstrup sagt:

    Jetzt wird der Phantom-Popanz durchs Dorf getrieben (RAF), die bereiten jetzt tatsächlich eine offene rechte Diktatur vor.
    Apropos „Dorf“: Hammer, hat schon Wörgel-Niveau: http://quer-denken.tv/index.php/2035-ein-autarkes-dorf-im-allgaeu
    Aber wie das ausgegangen ist, wissen wir ja; vielleicht überlebt man Ende ja doch eher in Eggerts äh sagen wir mal hedonistischer Variante… Hinter seinem Tresen sitzt er vielleicht unterm Radar…
    Apropos „Hammer“: Seht Euch Gilads letzten Vortrag an!

  23. Eveline sagt:

    Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Jürgen. 😘

  24. Rhöngeist sagt:

    Januar 2016, was gibt’s Neues in der Augsburger Puppenkiste??

    Eichelburg sieht in seiner Glaskugel eine neue Kaiserkrönung in Aachen. Sie soll am 27.3.2016 stattfinden und gewählt werden soll Karl IV. Bei Eichelburgs Vorhersagen-Trefferquote dürfte dieser Kelch an uns vorübergehen. Es wäre eh nur Augenwischerei.

    Auf der Fashion-Week in Berlin wurden die neuen (zivilen) Uniformen für 2016 vorgestellt.

    Drei ehemalige „RAF“-Terroristen drohen die Bunzelrepublik ins Unglück zu stürzen. Dabei wollen sie sicher nur ihre Rente aufbessern. Wieder ein Test, wie weit man bei dem Doofmichel gehen kann.

    In Jahre 2015 wurden angeblich 20000 Facharbeiter abgeschoben. Wahnsinn!!! Da braucht es ja ganze 2-3 Tage um diese Lücke wieder aufzufüllen.

    Die Polizei zeigt jeden Tag mehr, auf welcher Seite sie steht. Schade, hier hatte ich noch einen letzten Hoffnungsschimmer.

    Murksel fährt nach Wildbad-Kreuth. Hier wird beschlossen, dass wenn, vielleicht, oder auch nicht, diesmal aber ganz anders, wir haben immer schon gesagt….wir müssen die Menschen mitnehmen!
    Was für ein überflüssiger Aufwand. Die Sitzverteilungen bei den kommenden Landtagswahlen dürften doch sowieso schon feststehen.

    Sarah Palin stellt sich an die Seite den Komikers Donald Trump. Damit ist das Ensemble komplett.

    In Dresden müssen sich sich die armen Demonstranten weiterhin die hohlen Phrasen der Organisatoren anhören. Hintergründe werden nach wie vor bewusst nicht angesprochen. Systemkritische Äußerungen sind nicht erwünscht. Hauptsache es geht gegen rääächts.

    @Dr. Gunter Kümel (15:54)

    Sehr wahre Worte!!

    Mit den „üblichen“ Mitteln kommen wir aus dieser Nummer nicht mehr heraus, deshalb:

  25. 006 sagt:

    Liberte Toujour

    Warten wir also ruhig ab bis die Wirtschaftskrise einsetzt, vorher wird eine Neubewertung der politischen und sozio-kulturellen Lage nicht moeglich sein.

    Na, ich denke die ‚Wirtschaftskrise‘ ist schon da …

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/63473-baltic-dry-implodiert

  26. 006 sagt:

    Cheffe

    Alles Gute zum Geburtstag … und Dank für nimmermüden Eindsatz!!

  27. 006 sagt:

    Cheffe

    Alles Gute zum Geburtstag … und Dank für nimmermüden Einsatz!!

  28. Onyx sagt:

    Schlagzeilen wie „Deutschland verdoppelt Zahl der Abschiebungen“

    sind ein Hinweis auf ein Theaterspiel. Eine ZAHL! kann jeder halbieren. Man wird an die Verblödung systematisch gewöhnt.

    wäre es kein Theaterstück, würde es lauten: BRD schiebt doppelt so viele A.Antragssteler ab wie … .

  29. Dr. Gunther Kümel sagt:

    @ Söderstrup: „Rechte“ Diktatur?

    Diktatur bedeutet, daß einer (oder eine Junta) ein Land kontrolliert, ohne Berücksichtigung von Verfassung, Rechtsordnung oder der Wünsche des Volkes.

    Das heißt, wir leben bereits unter einer Modalität der Diktatur.
    Das merkl achtet weder GG, Gesetze, Rechtsordnung oder gar das Volk.
    Der Junta steht das merkl vor, sie ist nicht „rechts“ (wenn’s sowas denn gibt), sondern CDU. Das heißt aber nichts, denn, wie der weiland Joschka sagte: Wählen könnt ihr, wie ihr wollt, die Politik bleibt die gleiche. Also wird auch ein neuer Junta-Chef dieselbe Vernichtungspolitik fortsetzen.

    Das heißt übrigens nicht, daß es „eh egal“ wäre, wenn das merkl zurück in die Versenkung muß. JÜRGEN ELSÄSSER sagte ganz richtig, daß der Sturz vom merkl dem Volk Mut zum Erzwingen echter Reformen geben würde.

    Also, wenn ich Ihren guten Text korrigieren sollte.
    „… die bereiten gerade eine Umwandlung der Modalität einer Diktatur in eine offene Diktatur vor.“

  30. Rhöngeist sagt:

    Ich schließe mich den Geburtstagswünschen gerne an. Alles Gute, viel Gesundheit und weiterhin Durchstehvermögen in dieser schweren Zeit.

  31. Dr. Gunther Kümel sagt:

    @ Anonym: Helfen Massen auf den Straßen?

    Ja!
    Als ich vor 26 Jahren im Radio hörte, in Berlin Mitte seien über EINE MILLION DEUTSCHER zu einem Protest gegen die DDR zusammengekommen, da wußte ich:
    Das ist das Ende der DDR! DAS können sie nicht unter den Teppich kehren, das können sie nicht mehr unterdrücken.

    Stellen Sie sich vor, eine anteilsmäßig gleich große Menge des Volkes (also etwa 2-3 Millionen) würde sich unter den Linden und vor dem Reichstag treffen und verlangen:
    WEG MIT DEM REGIME!
    RAUS aus NATO, EU, EURO!
    VOLKSREGIERUNG!
    RUNDER TISCH mit Elsässer, Schachtschneider, Papier, Mahler!
    VERFASSUNG!

    Dann wäre das das Ende der „brd“ und der Anfang von Deutschland.

    Und wie kriegen wir Millionen von Deutschen zum Protest nach Berlin? INFORMATION ist unsere einzige und letzte Waffe, ES IST ABER EINE SEHR EFFEKTIVE WAFFE! Betrachten Sie bloß die Auflagensteigerung von COMPACT von NULL auf HUNDERTTAUSEND in 7 Jahren!

  32. hardy sagt:

    „da, wo der teufel nicht selber hingeht, … dahin schickt er ein altes weib und einen pfaff.“ (russisches Sprichwort)
    Bei uns war er aber wohl besonders gründlich und hat beide geschickt!
    Übrigens,ihr könnt alle ganz beruhigt sein.Laut IWF bringen „Flüchtlinge“ Wirtschaftswachstum.
    http://www.gmx.net/magazine/politik/fluechtlingskrise-in-europa/iwf-fluechtlinge-wirtschaftswachstum-31294364
    Wie war das nochmal?
    Chuzpe ist,wenn einer Vater und Mutter erschlägt und dann den Richter um mildernde Umstände bittet,da er doch nun Vollwaise sei.

  33. hardy sagt:

    @ Rhöngeist sagt:
    20. Januar 2016 um 09:19
    Stimme mit dem Text überein,allerdings muß ich sagen,mit der Lösung aus dem ansonsten sehr schönen Lied kann es auch nicht gutgehen,denn Freya ist wie alle andern „Götter“ der Nationen ein Götze,dem ein dämonischer Hintergrund anlastet.Das trifft auch auf die griechischen und römischen sowie allen andern sog.Götter zu.
    Sich darauf zu verlassen heißt,sich den „bösen Geistern in den himmlischen Örtern“ anzuvertrauen und DAS ist ein fataler Fehler,dem bereits die Juden vor langer Zeit zum Opfer gefallen sind.
    Das möcht ich hier aber nicht vertiefen,denn mm nach gehört es nicht wirklich hierher.

  34. Dr. Gunther Kümel sagt:

    EU-Rats-PRÄSES TUSK fürchtet sich. INTERNIERUNGSLAGER ? RÜCKFÜHRUNG ?

    http://www.welt.de/politik/ausland/article151195623/Der-EU-bleiben-weniger-als-zwei-Monate.html

    Täuschungsmanöver der merkl-JUNTA:
    Die EU-Grenz-Staaten sollen alle Invasoren erkennungsdienstlich behandeln. Dann müssten die anderen EU-Staaten die Flut aufnehmen.
    ABER NIEMAND WILL SIE IM LAND HABEN!

    Jetzt hat die Visegrád -Gruppe unter den EU-Staaten Verteilung abgelehnt, sie VERLANGT DIE RÜCKFÜHRUNG!
    Also wird das merkl-System zusammenbrechen.
    Erst kippt die „brd“, dann bricht die EU auseinander.

    P, CS, H und SL fordern härtere Gangart.
    Die Hotspots müssten wie „Internierungseinrichtungen“ funktionieren. „Also als Einrichtungen, welche die Bewegungsfreiheit der Flüchtlinge einschränken, bis sie überprüft worden sind“, so der CS-Innenminister.
    Der slow. Innenminister Kalinák forderte im Namen der Vierergruppe einen stärkeren Schutz der EU-Außengrenzen sowie eine „GUTE, SCHNELLE und EFFEKTIVE RÜCKFÜHRUNGSPOLITIK“.

    http://globalfire.tv/nj/deutsch.htm

  35. Louise sagt:

    Alles Gute zum Geburtstag! Danke für deine Arbeit.

  36. Dr. Gunther Kümel sagt:

    INTERVIEW VOGT mit WEBSTER TARPLEY !

    „ISIS ist eine ISIS-Geheimarmee wie weiland die Contras.“

    Eine wichtige Machtclique sei diejenige der Neocon-Generäle. Petraeus, Ex-CIA-Chef, und „der eigentliche Gründer der ISIS“, (Finanzierung „Sunni Awakening“).
    General John R. Allen, der „Retter der ISIS“, der einen Scheinkrieg gegen die ISIS führte.

    Gezielte Schläge (Kurden, Assad, Rußland) würden ISIS sehr schnell vernichten können.

    Nuland, Europa-Staatssekretärin US-Außenministerium: Auswahl der Faschistenregierung in der Ukraine.
    Samantha Power, UN-Botschafterin: „Menschenrechte“ als Waffe.
    Bernie Sanders, angeblich ‚Sozialist‘, hat 1999 den Serbien-Krieg maßgeblich voran getrieben.
    Hillary Clinton, ist für praktisch jeden Krieg zu haben.
    General Breedlove, treibt die NATO-Provokationen in Europa gegen Rußland voran.

  37. Dr. Gunther Kümel sagt:

    Vergessen:
    Verweis des Videos des INTERVIEWS Tarpley:

  38. siempre sagt:

    Dr. Krümel?

    Lassen Sie mal die Mär von ungebildeten Migranten und die Geschichten und Bemühungen und Nachweise gar genetisch, dass der Neger oder halbe Neger von Natur aus dumm ist. Musste mir als farbiger Deutscher auch schon das dümmliche Gegröle von deutschen Analphabeten anhören. In die Situation werden sie hoffentlich nie kommen.

    Fakt ist, dass Bildung immer schon der Schlüssel zur Intelligenz und auch schlüssigem, intelligenten gar moralischen Verhalten ist und da ist es scheißegal woher sie nun stammen. Im besten Fall können einen Leute, die keinen Zugang zur Bildung haben eher leid tun

    Manche Ihrer Beiträge, die ich auch nicht weiter kommentieren möchte werden einfach immer dümmer, obwohl einige schon auch lesenswert sind.

    Zur Flüchtlingsproblematik die Sie hier ja auf den Blog herumtreiben lässt mal ein katholischer Beitrag – und ich bin wirklich nicht gläubig – der mich deshalb ins Erstaunen versetzt hat, weil er folgerichtig auf einige nachvollziehbare Gründe verweist, die man schon mal als lesenswert einstufen könnte bei dem vielen Müll der hier auch in diesem Blog besprochen wird mal eine andere, mögliche Blickweise.

    Also vielleicht mal einen Link aus einer anderen Perspektive:

    http://www.gloria.tv/media/kxjCCo7LpVM

    siempre

  39. Dr. Gunther Kümel sagt:

    @ 006: „IQ“

    Ihr Einwand ist vollkommen richtig.
    Kein Kluger, kein Dummer hätte jemals die „Entscheidungen“ getroffen, die das Deutsche Volk immer noch tiefer ins Unglück zwingen. Die Junta kann sich nicht auf Dummheit, Inkompetenz ausreden. Natürlich sind sie alle korrupt. Aber das ist nicht ihre Motivation.

    SIE HANDELN VORSÄTZLICH auf ANWEISUNG eines MÄCHTIGEN.
    Sie tun alles, was dem Hegemon einfällt, ohne Rücksicht auf den „NUTZEN für das DEUTSCHE VOLK…“

    Schon vor dem A.-Tsunami waren so viele Raumfremde eingeschleust worden, daß in so manchen Schulen kein einziges einheimisches Kind mehr zu finden war. In allen Großstädten gab es Viertel, in die ein Einheimischer nicht mehr zu gehen wagte. Wenn Rückführung, dann umfassend!

    Der Beitrag von der IQ-Absenkung durch die Einschleusung von neuen Millionenmassen von Raumfremden setzte pessimistisch voraus, daß die Invasoren bleiben und sich die letzten deutschen Frauen nehmen.

  40. Aristoteles. sagt:

    @juergenelsaesser

    Glückwunsch auch aus Sachsen.
    Der 20. Januar steht für den Übergang vom Steinbock zum Wassermann.
    Innerhalb des platonischen Weltenjahres befinden wir uns im Übergangsstadium Fische (ΙΧΘΥΣ) – Wassermann.
    Elsässer steht für diesen Übergang.
    Die Kartellgecken und Bunzelbürger merken nur noch nicht, wie ihre Denkgebäude nach und nach zusammenfallen.

    @Arminius

    Es ist so gut wie unmöglich, es allen recht zu machen. Ohne Autoritäten geht es nicht. Seien wir froh, dass sich Menschen finden, die den Mut haben, sich konstruktiv zu exponieren und andere Menschen in eine ECHTE Opposition und Querfront zu integrieren. Dass in Anbetracht des ungeheuren Gegendrucks, den das System ausübt, die Nerven bisweilen sehr angespant sind – bis hin zur Blanklegung, halte ich für verständlich.
    Auch wenn man manchmal eine gewisse Kratzbürstigkeit lieber vermieden sähe, so ist andererseits auch Vorsicht geboten, dass nicht die berühmten vielen (zum Teil infiltrierten) Köche den Brei verderben. Der Mittelweg ist nicht immer einfach.

    Dazu eine kleine Anekdote – quasi zum Geburtstag:
    Während der vorletzten Demonstration verteilte ich Flugzettel für die Einprozent-Bewegung:
    http://aktuelles.einprozent.de/?p=93
    Als ich u.a. mit Elsässer und Kubitschek als hinter der Bewegung stehenden Autoritäten warb, erfuhr ich gleich mehr Aufmerksamkeit, als es bei einer anderen Initiative vermutlich der Fall gewesen wäre.
    Vor einem der Demo-Teilnehmer ließ ich ebenfalls den Namen Elsässer fallen, da fragte er mich: „Meinen Sie mich?“.
    Ich sah ihn verdattert an, denn er war es definitiv nicht.
    Darauf zeigte er mir schmunzelnd seinen BRD-Ausweis, und was stand drauf: Jürgen Elsässer.
    Er berichtete von eingeworfenen Fensterscheiben, Anzeigen bei der Polizei, nächtlichen Drohanrufen seitens der antifantastischen Sturmtruppen von Diabola Merkel.

    Der hatte schon einiges durchgemacht, dieser Mann, er hieß nunmal so — was ihn aber nicht von einer Teilnahme an der Demonstration abhielt.

  41. Wahr-Sager sagt:

    Auch von mir einen herzlichen Glückwunsch an Herr Elsässer und ebenfalls danke für seinen unermüdlichen Einsatz für die am Boden gehaltenen Deutschen!

  42. Anonymous sagt:

    http://schutz-brett.org/3x/de/aktuell/13-deutsche-beitraege/aktuell/1852-pressemeldung.html

    Für den 23.01.2016 (14 -17 Uhr) wurde vor dem Kanzleramt in Berlin eine Protestaktion der Russlanddeutschen (Stärke in der „brd“: 4 Millionen), von den Gruppen der Heimkehrer, Aussiedler und Spätaussiedler angemeldet.

    Grund :Die massiven sexuellen Gewaltangriffe gegen deutsche Frauen seitens der A.
    Dazu kommt noch der Fall mit der 13-jährigen Schülerin Lisa aus einer russlanddeutschen Familie, die am 11 Januar von 3 jungen Männern aus Migrantenfamilien stundenlang vergewaltigt wurde.

  43. hardy sagt:

    @ Norbert sagt:
    19. Januar 2016 um 16:36
    da stimmt überhaupt nix — „drei Verfassungsrichter“
    Es gibt gar keine Verfassung,also was ist dann ein „Verfassungsrichter“?
    Ein Amt gibt es auch nicht,weil diese Scheindemokratie kein Staat ist,was schon der Bilderberger Carlo Schmidt 1948 sagte
    „Wir haben keinen Staat zu errichten“.
    Die BRD ist ein alliiertes Kriegsgefangenenlager mit eingebauter Staatssimulation.
    Das ist etwa die Zusammenfassung von jahrelangen Recherchen zum Thema.
    Mehr dazu auf http://brd-schwindel.org zb

  44. Eveline sagt:

    Paßt irgendwie nicht aber eigentlich doch, denn Jürgen ist ja auch ein Jedi Ritter.

    http://transinformation.net/verbindungen-der-neuen-star-wars-episode-mit-dem-wahren-leben-und-ein-vergleich-mit-den-frueheren-episoden-der-filmserie/

    Eine Verbindung der neuen Star Wars Episode mit dem wahren Leben… die Einsicht, das es um die Menschheit geht, diese einschlägige Einsicht kommt immer näher.

  45. Dr. Gunther Kümel sagt:

    @ hardy:

    Ihre Argumentation ist schlüssig.
    Die „brd“ hat natürlich keine Verfassung.
    Allerdings nennt sich das Bundes-GG-Gericht fälschlich „Verfassungsgericht“ und die dortigen Richter werden „Verfassungsrichter“ genannt.

    Der Nutzer, der damit argumentiert, ein V.-richter habe Merkel des Bruches des GG überführt, hat also recht. Er kann ja nichts dafür, daß sich die GG-Richter ls V.-richter bezeichnen.

  46. Mike Hansen sagt:

    @ Wahr-Sager sagt:
    20. Januar 2016 um 15:11

    „Auch von mir einen herzlichen Glückwunsch an Herr Elsässer und ebenfalls danke für seinen unermüdlichen Einsatz für die am Boden gehaltenen Deutschen!“

    Elsässer, Kubitschek, Kleine-Hartlage, Lichtmesz, Kositza und viele andere leisten durchaus viel für unser Deutschland, stimmt schon.

    Doch als ein auf dem Boden kriechender Deutscher kann ich nur sagen: Nur an des Ausländers Wesen kann unser Deutschland genesen!

    „Broder“ (Akif Pirincci/ Achille Demagbo/Killerbiene/Josef Intsiful/Bat Ye’or/Serdan Somuncu/Necla Kelek/Karl-Heinz Schwensen (*)/Daniel Pipes/Robert Spencer/Pamela Geller/Ferdinand Lekaboth/Sabatina James ….) 4 president in tschörmanie! Laßt uns in aller Welt zeigen, daß wir aus unserer Geschichte gelernt haben, ein Zeichen für unsere Weltoffenheit setzen.

    Wir müssen abstimmen, bin ein Vollkaufmann aus Hamburg und meine ganz persönliche Wahl ist Herr Schwensen, der als vorbildlicher Philanthrop schon sehr viel für die Sportförderung in unserem Land geleistet hat.

    *)

  47. kaeptnbrise sagt:

    Sage mir noch einer etwas gegen die Linken! Hochkalorienhaltige Nahrung des „Rudi Dutschkes von Hamburg“ (SPIEGEL, sic), einer DER besten Vorträge seit Langem, grandios:

    Dr Reinhold Oberlercher: ABC der politischen, ideologischen und sozialen Begriffe

  48. kaeptnbrise sagt:

    Notruf eines am Boden gehaltenen Deutschen:

    Pirincci ( Achilles Demagbo, Necla Kelek, Serdan Somuncu, Joseph Intsiful,“Broder“, Killerbiene, Ferdinand Lekaboth …) 4 president in tschörmanie!

    Helft uns doch, bitte, bitte!

  49. kaeptnbrise sagt:

    @ siempre

    „Musste mir als farbiger Deutscher auch schon das dümmliche Gegröle von deutschen Analphabeten anhören.“

    Bin als ein Deutscher alles andere als gebildet, gerade mal einen mäßigen Volksschulabschluß geschafft. Was bitte ist ein „farbiger Deutscher“? Ein Sohn deutscher Eltern, der in einem Lackierbetrieb arbeitet und keine Ahnung hat, wie man sich nach der Schicht die ganzen Klecksereien auf der Haut wieder entfernt?

  50. Arminius sagt:

    @ Aristoteles. sagt:
    20. Januar 2016 um 14:45
    +
    Ist schon richtig.
    +
    Mir ging es nur um eine größere Beteiligung des Publikums auf solchen Veranstaltungen.
    +
    Vielleicht ist das auch ein bißchen zu naiv gedacht, kann schon sein.

  51. derherold sagt:

    Welch ein Fotot !
    Teddy Thälmann spricht !😉

  52. Dr. Gunther Kümel sagt:

    OBERLERCHER

    @ Käptn, vielen herzlichen Dank für das Einstellen dieses Videos!

    Oberlercher ist nicht irgendwer.
    Er war einer der bedeutendsten Theoretiker der 68er Bewegung. Er hat gültig die eigentliche Unterscheidung des „Linken“ vom „Rechten“ vorgenommen, nämlich von ihrer jeweiligen Auffassung des Gemeinwesens her. Der Rechte sehe als Norm des Gemeinwesens die GEMEINSCHAFT, während der Linke bloß GESELLSCHAFT anerkennen könne.

    Die bemerkenswerte Leistung Oberlerchers besteht nun darin, eine Synthese der beiden Weltanschauungen zu vollziehen.
    Es gebe eine Wechselwirkung, Dialektik, zwischen der a priori
    NATURGEMÄSSEN GEMEINSCHAFT in den Gemeinwesen und deren Übergehen in Gesellschaft.

    DAMIT hat Oberlercher schon früh den Gedanken der Querfront entwickelt, der später von HORST MAHLER und JÜRGEN ELSÄSSER mit unterschiedlichem Ansatz aufgenommen und zu politischer Bedeutung geführt hat.

    In Konsequenz seiner Gedankenwelt hat sich Oberlercher seit etwa 1985 der „nationalen Opposition angeschlossen. Er erkennt sich selbst als „NATIONAL-MARXISTEN“. Seit etwa 2000 war er der engste Mitarbeiter von HORST MAHLER im „Deutschen KOLLEG“.

  53. Dr. Gunther Kümel sagt:

    OBERLERCHER:

    (ab 41.00 im Video)
    „Im Vergleich mit der DDR, …, ist die „brd“ das sehr viel größere Unrechtsregime, weil nicht nur soziale Klassen des Volkes negiert werden, SONDERN DAS VOLK UND SEIN VÖLKISCHES PRINZIP selber zum obersten Staatsfeind gemacht wird und mdurch Überflutung mit Zivilokkupanten (seit 1960, und Zivilinvasoren ab 2015) gänzlich entmachtet und vernichtet werden soll. Migranten als „wahre Deutsche“ gegen altmodisch „Biodeutsche“: Die Deutschen-feindliche (und damit GG-widrige !) Politik des „brd-Regimes steigert sich am Ende seines HISTORISCH VORÜBERGEHENDEN DASEINS hin zumausgesprochenen anti-Germanismus und bei den Maulhuren der Medien sogar zur DEUTSCHENHETZE.
    Beides war in der DDR undenkbar.“

    (jeweils in Parenthese meine Fußnoten)

  54. kaeptnbrise sagt:

    @ Dr. Gunther Kümel

    „vielen herzlichen Dank für das Einstellen dieses Videos!“

    Da nich‘ für, gern geschehen, meine Begeisterung zwingt mich, das Teil zu verbreiten.

    „Er hat gültig die eigentliche Unterscheidung des “Linken” vom “Rechten” vorgenommen, nämlich von ihrer jeweiligen Auffassung des Gemeinwesens her. Der Rechte sehe als Norm des Gemeinwesens die GEMEINSCHAFT, während der Linke bloß GESELLSCHAFT anerkennen könne.“

    Pflegte schon immer, aus eigenen Erwägungen heraus, Gesellschaft als eine beliebige Menge x sogenannter Möntschen auf der Fläche Y zu definieren. Sein dialektisches Modell ist überaus wertvoll.

    Eigentum ist für mich ein zentraler Begriff. Ich besitze nicht nur einen Eigentumsanspruch auf Privates, also z.B. mein Haus, sondern als Deutscher auch auf unser Land, mag es auch zur Zeit besetzt sein. Nicht verstanden habe ich allerdings , inwieweit es bei Oberlerchers Ansatz Unverträglichkeiten mit der Lehre Carl Schmitts gibt. Für mich können beide Perspektiven gut nebeneinander stehen.

    Grundsätzlich sollten wir als Eigentümer eigen sein, eigene und glasklare Begriffe verwenden, nicht die des Feindes. Denke mal, daß die Besetzung unserer Sprache als Folge des Kulturmarxismus von vielen zwar ansatzweise, aber nicht tiefgründig genug verstanden wurde. Wenn ich Leute, die Rechte sein wollen, solche Giftvokabeln wie Diskriminierung oder Rassismus verwenden höre, dann bekomme ich gleich einen fiesen schmerzhaften Hautausschlag.

  55. Dr. Gunther Kümel sagt:

    Ach, alles Einzelfälle…!

    Ach ja?

    http://www.augsburger-allgemeine.de/politik/Silvesternacht-Zahl-der-Opfer-in-NRW-auf-ueber-1200-gestiegen-id36644957.html

    NRW-Innenmin.:
    Zahl der erfassten Opfer derzeit 1216 Personen. Ermittlungen gegen 52 Tatverdächtige, die „überwiegend nicht deutscher Nationalität“ sind.

  56. Eveline sagt:

    Dr Kümel

    Ich habe mir den Oberlercher auch angehört, wenn Sie es nicht so gelobt hätten, wäre ich schon nach 10 min ausgestiegen….anfangs zuviel Luftmarxismus…. aber dann war es hochspannend… und sehr informativ.

    Gerade die Feststellung von a) Recht und b) Gesetz
    Abstammung a) Blut b) Fußsohle u.v.m

    Haben Sie eine Ahnung, welche Aufgabe die 68 in Westdeutschland gehabt hätte haben sollen? Im Sinne der deutschen Gemeinschaft natürlich und nicht einer bunten Zivilgesellschaft. Es gibt ja auch immer das Gute.

    Was heute unserer Gemeinschaft den letzten Schuss gibt sind die wurzellosen Parallelwelten.
    Arbeitswelt, Schulwelt nach Alter sortiert, Altersheimwelt….

  57. Louise sagt:

    @Aminius
    Deine Haltung verstehe ich nicht ganz.
    Meine Kritik ist an den Konferenzen, daß Sie ins sektierische
    gehen ohne, daß so etwas angeboten wird.
    Ich war bei einer der letzten Konferenzen gegen Ende und mußte das so befinden.
    Wer sind die Leser?
    Doch eigentlich die, die Intuition habe, daß die normalen Medien nicht mehr berichten wollen.
    Ich verstehe das gar nicht.

    Und Herr Elsässer schreibt links?
    Vielleicht wollen diese Leute nur Ihren Haushalt zusammenhalten bei soviel Wahnsinn, Schuldenkrise, Gender.
    Herr Elsässer sollte sehen, daß auch andere Leute kommen.

  58. 006 sagt:

    siempre

    Lassen Sie mal die Mär von ungebildeten Migranten und die Geschichten und Bemühungen und Nachweise gar genetisch, dass der Neger oder halbe Neger von Natur aus dumm ist.

    Wenn ich das jetzt aus der Erinnerung (ist etwas her, daß ich mich damit beschäftigt habe)richtig beurteile, bedeutet der durchschnittlich niedrigere IQ von Afrikanern nicht, daß dort die meisten Menschen nicht intelligent genug sind sich die Schuhe zu binden … weshalb sie vorzugsweise in Sandalen ohne Schnürsenkel herumlaufen, sondern der prozentuale Anteil von Hochbegabten (Glockenkurve: https://de.wikipedia.org/wiki/The_Bell_Curve ) ist geringer!

    http://fluechtling.net/rassenunterschiede/IQ/rassenunterschiede-in-iq-jared-taylor.html

    http://www.weltwoche.ch/ausgaben/2007-44/artikel-2007-44-das-dumme-am-sch.html

    Der IQ bzw. ein durchschnittlich niedrigerer IQ sagt allerdings überhaupt nichts über das, was man vielleicht ’sozialen Lebenserfolg‘ nennen könnte, aus Um ‚reich‘ zu werden oder in einem bestimmten Beruf erfolgreich zu sein, zählen Faktoren, die in IQ-Tests bestimmt nicht ermittelt werden.

    Eine davon noch einmal völlig unterschiedliche Frage ist die, wer zu welcher menschlichen Großgruppe gehört … und woran man das (die Zugehörigkeit oder Nichtzugehörigkeit also) ‚messen‘ kann. Und da fällt mir zumindest auf, daß die menschliche Großgruppe, die seit 1000 Jahren sowohl aus der Binnenperspektive wie auch aus der Außensicht als ‚Deutsche‘ bezeichnet worden ist, keinerlei Schwarze oder Asiaten beinhaltete.

    Diese tauchten erst in wahrnehmbaren Größenordnungen auf, als die originäre Organisationsform dieser sich über 1000 Jahre in unterschiedlichen staatlichen Formen und Teilformen entwickelnden Deutschen, der Staat mit der Bezeichnung ‚Deutsches Reich‘ von 1871, durch Gewalteinwirkung von außen zerschlagen, sein psychomentales Abwehrsystem durch Lügenpropaganda zerstört und seine Erfahrungsträger unter die Herrschaft der Sieger aufgeteilt worden waren.

    Ist diese 1000jährige Epoche, beginnend mit der Gründung des HRRDN, nun einfach ‚ein Fehler der Geschichte‘ gewesen, der erst durch die uns von unserer rassistischen Verzauberung erlösenden 68er ins kollektive Bewußtsein gehoben wurde, um dann durch eine seit dem allmählich sich immer weiter steigernde ‚Einwanderungsinterpretation, -befürwortung und -propaganda‘ seine ausgleichende historische Gerechtigkeit zu erfahren …

    … oder ist diese Geschichtsphase am Ende gar die Norm, an der ‚Deutschsein‘ gemessen werden kann, weil sich in dieser Phase die kollektive Erfahrung, die die deutsche ist, zumindest unbelastet von USamerikanischer und britischer Besatzung und Propaganda, vorgetragen und exekutiert durch von ihnen initiierte politische – und letztlich militärisch garantierte – Strukturen (= BRD), entwickeln und ausdrücken konnte?? Urteilen Sie selbst…

  59. Gabrovitcs sagt:

    Freiheit für Deutschland gibt es nicht, so lange Paragraf 130 nicht abgeschafft wird. In den USA herrscht die beneidenswerte „First Amandement“ was ein Paragraf 130 unmöglich macht. Deshalb kann dort jeder seine Meinung haben und aussprechen ohne gleich im Knast zu landen. In der BRD wird man gnadenlos in die hiesige „Guantanamo“, in eine x-beliebige JVA eingesperrt, auf viele Jahre, ja sogar bis zur Lebensende, was nun Horst Mahler droht, nachdem seine Bewährung vom Oberlandesgericht Brandenburg aufgehoben ist. Ein 80-jähriger schwerstkranker Mann muss wieder ins Kerker bis zum letzten Atemzug stellvertretend für den deutschen Mann oder Frau. Man denkt an Galileo Galilei der murmelte „eppur si muove“,als er sich dem Diktat des Sanctum Officium beugte, um sein Leben zu retten. Wie gewaltig und pervertiert den Deutschen aufgezwungene Hassjustiz ist, kann man nur erahnen, wenn man im Internet auf Spurensicherung geht. Diese absolute Willkür zementiert sich fester für jedes Jahr. 2005 hatte man noch Hoffnungen….nun wartet man auf kommende Scheiterhaufen und AutoDaFés für ungläubige Ketzer.

  60. ichbin sagt:

    Und nochn Witz…

    http://www.extremnews.com/nachrichten/weltgeschehen/1aa515a87456b56

    Wenn jemand für ein Verbrechen, oder mindestens für gewisse Verbrechensfördernde Zustände als Verantwortlich ausgemacht wurde, dann muss man ihn, oder sie, normalerweise Verhaften lassen. War ja bisher meine irrige Annahme. Deswegen: Der Witzbold des Tages an – Christian Lindner, der zwar Merkel für Chaotische Zustände als Verantwortlich ausgemacht hat, aber sie dennoch nicht Verhaften lässt. Was übrigens eh schon jeder weiss, Lindner aber noch nicht mitbekommen hat.

    Hat sicher Angst um seine Pension oder so…

    Weswegen drängen sich nochmal alle nach „oben“ ? weil…die keinen hängt man, die grossen lässt man laufen, damit sie dann ihre nächsten Verbrechen vorbereiten können. Natürlich nur zum Wohl des Volkes…

    Selber Schuld so ein Volk, warum Volkt es denen auch überall hin.

  61. Anonymous sagt:

    @Kümel

    Stichworte: Massen, Straße. Danke für die Antwort.

    „…vor 26 Jahren…“ – Sie meinen die Demo am 4. November 1989, mit der Abschlußkundgebung am Alexanderplatz, bei der u.a. Markus Wolf sprach und ausgepfiffen wurde? Die soll vom Fernsehen der DDR zeitgleich ausgestrahlt worden sein. Es müssen also Leute, die Befehle geben konnten, das so gewollt haben. In Erinnerung an diese Demo fanden 1999 in Berlin Veranstaltungen unter der Überschrift „Wir WAREN das Volk“ statt.

    Gedankliche Bezüge auf 1989 leiden darunter, daß heute die Lage eine andere ist. Berlin Mitte war damals noch Teil einer deutsch bewohnten Stadt, was seitdem stetig zu Ungunsten der Deutschen geändert wird.

    Die Entwicklung von damals beinhaltete einen Zugriff der Westmächte, die heutigen (Massen-)Demos als Gegner gegenüberstehen (würden). Eine entscheidende Folge der Demos in der DDR war im weitergehenden Verlauf der Ereignisse die Machtübernahme von Parteigängern der Westmächte auf derem Gebiet.

    „…etwa 2-3 Millionen“ – Zusätzlich zu den Einwohnern von Berlin? Als angemeldete Demo oder als „zufälliges“ Treffen von regimekritischen Bürgern? Wie oft, für wie lange? Im Frühling oder Sommer, wegen den Temperaturen? Woher Wasser und Nahrung beziehen? Öffenliche Toiletten oder Dixieklos benutzen?

    Ein Pendelverkehr über mehrere hundert Kilometer nach Berlin wird teuer und zeitaufwendig.sein, wohnen nicht alle in der Nähe.

    Ihre fünf schlagwortartigen Forderungen sollten ausführlicher dargelegt werden, vor allem was die Umsetzung betrifft.

    „Elsässer, Schachtschneider, Papier, Mahler.“ – Warum diese? Wer noch? Und es regiert Kümel, der das Gremium bestimmt?

    Auflage von 80000 oder Hunderttausend?

  62. Louise sagt:

    Das ICC ist hinüber durch die Flüchtlinge.
    War ja auch ne Schnapsidee.
    Will man Flüchtlinge integrieren, die so etwas machen.
    1 Million und keiner will sie.
    Ich glaube die Syrier sind die einzigen die vernünftig sind.
    Die SPD sagt das.

  63. Louise sagt:

    Merkel schneidet sich ins eigene Fleisch, zu den leitenden Architekten gehören 2 Ossis.

  64. kaeptnbrise sagt:

    @ Louise

    „Merkel schneidet sich ins eigene Fleisch, zu den leitenden Architekten gehören 2 Ossis.“

    Leiten tut Merkel gar nichts. Ihre Silberlinge erhält sie als eine Charge, die für den schäfchenfrommen Musik vor der Glotze den „Politiker“ darstellen soll.

    Als ein Deutscher mit ostdeutschen Wurzeln verweise ich weiterhin darauf, daß der BUNTE Präsident und Jungführer („young leader“) der Atlantikbrücke in Mitteldeutschland, nämlich Rostock, geboren wurde.

  65. Eveline sagt:

    006

    …..Ist diese 1000jährige Epoche, beginnend mit der Gründung des HRRDN, nun einfach ‘ein Fehler der Geschichte’ gewesen, der erst durch die uns von unserer rassistischen Verzauberung erlösenden 68er ins kollektive Bewußtsein gehoben wurde, um dann durch eine seit dem allmählich sich immer weiter steigernde ‘Einwanderungsinterpretation, -befürwortung und -propaganda’ seine…..

    Ob Land, Frauen, Geld oder das Volk astrologisch ist es der weibliche Pol. .

    Darum wird von den Linken westdeutschen 68`in der Politik das äußerst brutale Verhalten gegen deutsche Frauen von den zu Hilfe gerufenen braunen Eroberer toleriert, es ist ihre dunkle Agenda. Halt mit anderen Mitteln.
    Die offizielle umnebelte Art der westdeutschen `68 mit Frauen und Weiblichkeit umzugehen.

    Das Volk muß weg, denn es hat Ansprüche auf das Land und Heimat.
    Die BRD , eine Verwaltung, hat weder das noch dies.

    Bis zu meinem 30 Lj stand ich vor einer dicken Grenze, genannt Mauer. 100 Jahre sollte sie halten.

    Dann fiel die Mauer, plötzlich. Und die BRD zog ein.

    25 Jahre später gibt es keine Grenzen mehr….marodierende importierte Männerbanden ziehen nun durch unsere Heimat…jetzt sind wir gar vogelfrei.

    Wie könnte das geschehen?

    Alles fängt immer im Kopf an. Und da sitzt nicht das kooperative Miteinander, ( wie in Mitteldeutschland zu DDR Zeiten) sondern das hierarchische Gegeneinander.
    Die Pyramide. Das ist das Schlimmste, weil alles andere als Made in Germany.

    Unser Volkseigentum wurde ja auch schnellstens verscherbelt.

  66. 006 sagt:

    brise

    Notruf eines am Boden gehaltenen Deutschen:

    Pirincci ( Achilles Demagbo, Necla Kelek, Serdan Somuncu, Joseph Intsiful,”Broder”, Killerbiene, Ferdinand Lekaboth …) 4 president in tschörmanie!

    Helft uns doch, bitte, bitte!

    Wie, wo, was?? Ihrer Aufzählung zufolge haben Sie doch bereichts achtfache Hilfe (mindestens!)… – die noch dazu allesamt Präsident (was-auch-immer-für-einer…) werden kann, soll, darf, muß?! Sie präsentieren sich doch durchaus als ‚alter, harter, weißer Knochen’… – gut, dann müssen/sollten Sie aber auch akzeptieren, daß man im Krieg nun mal besondere Leistungen nicht nur behaupten, sondern einfach leisten muß – in ihrem Fall also: Sie müssen diese 8 Neu-, Besser-, Zukunfts- oder was-auch-immer-Deutschen … einfach e-r-t-r-a-g-e-n müssen!

    Das Ertragen von Härten … Schmerzen … ist das täglich Brot des Soldaten im Krieg. Und in einem solchen befinden wir uns doch wohl – auch wenn der von keinem ‚König der Piraten‘ (Fluch der Karibik III) erklärt wurde. Und bitte jetzt auch kein defätistisches Gejämmer über die ungerechte Kräfteverteilung (8:1(!)) – ein gewisser Manstein hat einstens bei 6facher Unterlegenheit angegriffen … und gewonnen!!! (Stichwort: Rochade von Rostow).

    Dass in ihrem (bedauerlichen) Fall der Gegner achtfach überlegen ist, relativiert sich durch die Art des Gegners – ich mag mich irren, schätze seine Qualitäten aber dennoch geringer (ein) als die der einstigen Gegner des Herrn Manstein. Also zeigen Sie … versuchen Sie zumindest mannhafte Tugenden zu zeigen, indem Sie sich beispielsweise Videoclips von allen 8! ihrer Gegner auszusetzen wagen!! Natürlich nicht zugleich – das wäre zweifellos fatal. Aber immerhin … nacheinander. Und vielleicht dürfen Sie dann auch die Erfahrung machen: Man wächst mit seinen Herausforderungen…!😆😆😆

  67. kaeptnbrise sagt:

    006 sagt:
    25. Januar 2016 um 10:12

    „Dass in ihrem (bedauerlichen) Fall der Gegner achtfach überlegen ist, relativiert sich durch die Art des Gegners – ich mag mich irren, schätze seine Qualitäten aber dennoch geringer (ein) als die der einstigen Gegner des Herrn Manstein.“

    Gegner haben wir natürlich auch noch. Gibt aber viel Schlimmeres als Gegner: Von solchen Freunden umzingelt zu sein, verbrodert, von Mörderbienen zerstochen.

  68. Dr. Gunther Kümel sagt:

    @ Anonym: „Aufstand!“

    Sie müssen meine Ausführungen nicht so wörtlich nehmen.
    Machen Sie eigene Vorschläge.
    Die Besetzung des Runden Tisches ist nicht von so großer Bedeutung, wenn es sich nicht gerade um typische Systemlinge handelt.
    Genmeint war, daß bedeutende unabhängige Kritiker des Systems (zB Jürgen Elsässer, Horst Mahler) mit anerkannten Experten sprechen sollten. Immerhin ist HORST MAHLER der einzige Gescheite, von dem ich weiß, daß er einen Nach-„brd“-Verfassungsentwurf publiziert hat.
    Was wir nach den Runden Tischen brauchen, ist eine verfassungsgebende Versammlung. Selbstverständlich ist das Auswahlkriterium für diese Versammlung von ganz ausschlaggebender Bedeutung. Ich habe noch keine Idee dafür.

  69. Dr. Gunther Kümel sagt:

    @ Gabrovits: „§130“

    Sie haben den Finger ganz genau auf die wunde Stelle gelegt!
    Es ist ja nur die eine Seite der Medaille, daß die heilige Kuh „Meinungsfreiheit“ damit heuchlerisch gekillt wurde.

    Das Wesentliche ist, daß die Greuelpropaganda der militärischen Sieger des WKII gegen Deutschland das Instrument war, mit dem sie Deutschland niedergehalten und als Vasallenstaat eingerichtet haben, das Deutsche Volk dem SEELENMORD unterworfen und unendlich viel Geld gemacht haben.

    Deshalb muß der MUT zur WAHRHEIT an erster Stelle stehen.
    Die Reparationen nach dem WKI waren ja nur ein Trinkgeld gegen die

  70. Dr. Gunther Kümel sagt:

    @ Eveline: OBERLERCHER

    Großes Kompliment, daß Sie sich der etwas schwierigen Einleitung von Oberlercher ausgesetzt haben. Marxismus ist Oberlerchers Steckenpferd. Ich habe schon als 17-Jähriger erkannt, daß der Marxismus seit Darwin wissenschaftlich WIDERLEGT ist.

    Dennoch ist O. seit 1985 ein wesentlicher Theoretiker des Heimattreuen Lagers. HORST MAHLER dagegen hat den Marxismus beiseite gelassen, seit er „Zeit genug“ hatte, sich den deutschen Idealismus (v.a.Hegel) einzuverleiben.

  71. 006 sagt:

    eveline

    Dann fiel die Mauer, plötzlich. Und die BRD zog ein.

    25 Jahre später gibt es keine Grenzen mehr….marodierende importierte Männerbanden ziehen nun durch unsere Heimat…jetzt sind wir gar vogelfrei.

    Das laufende und erst recht das noch kommende Programm werden aber auf jeden Fall helfen – auch den noch lange Zeit Unsicheren und Unentschlossenen – zu erkennen wer sie sind … im Sinne ihrer Zugehörigkeit zu bestimmten kollektiven Großgruppen.

    Wer nicht weiß wer oder was er ist, bekommt es eben von denen mitgeteilt, die ihm gegenüber übergriffig werden, weil sie genau das in ihm sehen was er eben tatsächlich ist: weiß – doitsh – opfha!

    Ich denke nach dem dem ersten Schädelbasisbruch – nicht gerechnet den entwendeten Besitz – schärft sich das kollektive Identitätsgefühl ungemein … sofern man die Lehrstunde eben überlebt.

    Aber das ist nun wirklich selbstverschuldet, da meine Wenigkeit beispielsweise, diese ganze katastrophale Entwicklung bereits Anfang der Siebziger in der siebten oder achten Klasse bei der Begegnung mit den ersten Ausländern – für mich damals schon: Eroberer, denn mir fehlte (und fehlte nach wie vor) jede Erfahrung, daß ich diese Leute eingeladen hätte zu kommen/zu bleiben – Italiener und Grieche, als genauso katastrophal empfand wie sie sich heute offen herausstellt.

    Das ‚Heute‘ ist nur die Radikalisierung des ‚Damals‘. Aber wie gesagt: Wie sich meine damaligen Klassenkameraden, meine Generationsgenossen und die später Geborenen diesbezüglich verhalten haben, kann jeder an den Wahlergebnissen der vergangenen 45 Jahre ablesen. Ein Volk kann sich eben nicht mal eben so ein halbes Jahrhundert von sich selbst verabschieden bzw. sich selbst bekämpfen … ohne daß dieses Verhalten irgendwann entsprechende Resultate zeitigen würde…

    … jetzt sind wir gar vogelfrei.

    Schauen Sie sich das BRD 2.0-Horoskop an: Das ist Venus-Uranus-Quadrat! Aber machen Sie sich keine allzugroßen Hoffnungen … hier wird noch auf lange Zeit NICHTS besser! Die nächste 7-Jahres-Phase von 2018 – 2025 haben wir im aktiven Rhythmus die Fische auf dem Programm und dem zugehörigen Neptun im 6. Haus – also das mißverstandene religiöse Motiv der Fische (Eins-sein-mit-allem, Nicht-handeln, Treiben-lassen…) im Bereich der ‚Anpassung an Lebensbedingungen‘.

    Übersetzt: Verweigerung der Anpassung an die Lebensbedingungen! Und das als Hauptthema eines 7-Jahres-Rhythmus!! Was bedeutet es für einen Organismus, wenn er sich weigert sich an die vorliegenden Lebensbedingungen anzupassen? Aber das BRD-Volk braucht diese Medizin – und noch stärkere – um wieder mit sich selber, mit der eigenen – tatsächlichen! – kollektiven Erfahrung in Kontakt zu kommen.

    Die große Wandlung in der Anpassung an die Lebensbedingungen kommt trotzdem erst ab 2032/33 – und da noch nicht direkt, sondern erst so 2, 3 Jahre später unter Wassermann-Herrschaft mit der entsprechenden Uranus-Auslösung. Der Uranus bringt offensichtlich die Erfahrung, die vorher in die ‚dark rooms‘ der politischen Blogs verbannt war, hoch ins allgemeine Bewußtsein.

    Und wenn Köln dazu erst die ‚kleine Version‘ dessen war, was dann in der entsprechenden rhythmischen Vergrößerung hochgetrieben wird … dann können Sie sich ungefähr vorstellen was da noch auf uns alle hier zukommen wird. Das wird nicht lustig … nicht mal für die Linken! Vermutlich noch nicht mal für die Antifa!!

    Auf einem anderen Blog, auf dem ich gerne lese, stand vor kurzem etwas von einem ‚Marathon‘, in dem wir uns befänden. Das ist wahrscheinlich immer noch zu kurz gegriffen: Wir sind chronisch krank – und eine überwältigende Mehrheit hält sich noch immer ‚für eigentlich pumperlgesund‘ … nur diese Symptome (die doch mit MIR/UNS g-a-r n-i-c-h-t-s zu tun haben!!?) … die sind schon unangenehm…

    Und chronische Krankheiten nehmen zu ihrer Heilung, so sie denn überhaupt möglich ist (setzt natürlich überhaupt erst mal einen Willen zur Heilung voraus, dem eine entsprechende Krankheitseinsicht vorausgehen muß – von beidem ist kollektiv noch nichts zu sehen) Zeit in Anspruch. Und da es sich hier um das Großkollektiv eines Volkes (eigentlich sogar zwei, denn – Sie kennen meine diesbezüglich Ansicht – die Preußen müssen sich von den Deutschen trennen, damit die Deutschen überhaupt erst die Deutschen werden können. Und die Preußen sind sich ihrer selbst noch weniger bewußt als es die Deutschen sind) handelt wird dieser Prozeß v-i-e-l-e Jahrzehnte in Anspruch nehmen. Es gibt keinen geschichtlichen Vergleich dazu – vielmehr ist dieser Prozeß selber diesbezüglich so eine Art ’neuer Goldstandard‘.

  72. Eveline sagt:

    006

    …Das laufende und erst recht das noch kommende Programm werden aber auf jeden Fall helfen – auch den noch lange Zeit Unsicheren und Unentschlossenen – zu erkennen wer sie sind … im Sinne ihrer Zugehörigkeit zu bestimmten kollektiven Großgruppen.

    Ja. Ich frage mich schon des öfteren – Innen wie Außen – welchen Saturn – Steinbrocken (Mauer) die Mitteldeutschen kollektiv erlösen hätte müssen, um nicht auf die bunten Westdeutschen Werbebilder reinzufallen. Denk mal Uranus , als die erlöstere Form steckt dahinter. Der etwas Verrückte kam im Sozialismus nicht so gut an….leider. Sie wurden oft rausgekauft , ach der gute bunte Westen. 😅😀

    Kosmisch sehe ich diesen unseren Aufstiegsprozess energetisch wie eine Meiose. (Die Entstehung eines Kindes. )
    Also dieses energetische auseinander spreizen der Lebensfäden …. das Hin und Her… , das auseinander reißen von oben und unten, damit wir, wie durch ein Mikroskop das Elend der letzten 5000 Jahre schauen können.

    Aber auch die Regierungen untereinander dürften sich auch nicht mehr recht erkennen, Frau Merkel kann zur Zeit machen was sie will, – wie ein Ami – gegen alles und jeden sein, und keiner fällt ihr in die Arme. Dabei kann sie ganz sicher kein Schwert führen….

    Übrigens hatte ich in der DDR eine Mecklenburgische Identität, habe ich mir selbst gegeben, habe auch immer sehnsuchtsvoll über die Ostsee geschaut…. heute wäre das vielleicht viel wichtiger…. jetzt ist alles nur noch deutsch. Ich denke , wir verpassen etwas, wenn wir uns hier nicht stärker wieder kristallisieren.

    Dem Fisch gegenüber ist doch die pingeliche supergenaue Jungfrau. Ohne die kann Neptun gar nicht wirken, sonst bleibt er doch in seinem Traumhaus hängen. Und die Jungfrau ist die Heilerin per se. Und er steht in ihrem Haus.

    Und Hier schauen Uranus und die Jungfrau als Heilerin schon durch die Tür.

    https://www.youtube.com/watch?v=4J2T56OWXpw Lohnt sich anzuschauen, weil es auch gezeigt wird.

    Ich war wie vom Donner gerührt…. alle Technik die es gibt, dazu diente der Mensch als Vorlage und jetzt benutzt der Mensch es für seine eigene Programmierung.
    Ganz einfach, es braucht den Willen zur Heilung…. aber da haben Sie auch wieder recht…. das ist ein leidiges Thema und Neptun leidet so gerne.

    Bis 2025 muß es geschafft sein, ansonsten dümpeln wir die nächsten 260 Jahre weiter in der unkonkreten trüben Suppe. (sagt der Maya Kalender Experte Martin Stübin)

    Wo müssten die weißen Völker sich wieder auftanken?
    An der Weltesche Yggdrasil. Mit ihren 9 Welten/9 Dimensionen und nicht der heutigen 3 D Welt, wo es nur einen Sieger aber viele alles – Verlierer gibt.
    Aber das BRD Land ist zerrissen….

    Habe mir mal Gedanken gemacht:
    eindimensional : Versuch einen Strich zu machen mit 0 cm Breite und 5 cm Länge

    zweidimensional: Höhe und Breite ; x und y Achse, die Fläche,

    dreidimensional; Länge, Breite, Höhe unser tägliches Leben findet (noch) auf 3 D statt.

    vierdimensional; wo wir entscheiden können, ob wir die Treppe rauf oder runterlaufen wollen, eine bewusste Bewegung im Raum. Der Tanz , Folklore , so wie die Sterne sich bewegen,

    fünfdimensional: Mozart, Noten, Riechen, Schmecken, Tasten, Hyperraum, die magische Sprache, Prana, Bewusstsein, freie Energie, die Sonne, Plasma, Frieden, freie Völker und die Gelassenheit,

    Neun Welten bedeuten 9 Dimensionen , also bei der 6. bin ich ausgestiegen…erstmal.

    Eine gute Freundin gibt Seminare zur Heilung der deutschen Seele. (Sofengo)

    Mir ist aufgefallen, das alleine das Sprechen über politische Zustände öffentlich in der Gastwirtschaft z.B. wir, automatisch in ein Flüsterton verfallen.
    Offen frei Sprechen über politische Themen ist ein ganz schweres Thema für viele Mitteldeutschen. Sind noch dicke Staatsräsongipsbinden um unseren Kopf gewickelt.

  73. Anonymous sagt:

    @Kümel. Runder Tisch, Verfassungsentwurf.

    Kümel: „Sie müssen meine Ausführungen nicht so wörtlich nehmen.“…“Machen Sie eigene Vorschläge.“

    Meine Frage ist: „Hat hier jemand einen Plan, was genau das Aufdiestraßegehen bewirken und wie es dabei dann weitergehen soll ?“ Richtet sich an keine bestimmte Person. Ihre ersten Ausführungen haben für mich die Fragen aufgeworfen. Ihre Mitteilung ist jetzt, ich soll mir meine Frage selber beantworten…

    Kümel: „Die Besetzung des Runden Tisches ist nicht von so großer Bedeutung, wenn es sich nicht gerade um typische Systemlinge handelt.“…
    …“Was wir nach den Runden Tischen brauchen, ist eine verfassungsgebende Versammlung. Selbstverständlich ist das Auswahlkriterium für diese Versammlung von ganz ausschlaggebender Bedeutung. Ich habe noch keine Idee dafür.“

    Muß man, um über die Einsetzung und Zusammensetzung eines Gremiums bestimmen zu können, oder auch nur Einfluß darauf auszuüben, nicht schon vorher eine eigene Machtstellung errungen haben? Wer bestimmt darüber, welche Leute „typische Systemlinge“ sind? Hat jemand Grundsätze für eine Beurteilung aufgestellt, gar eine Liste vorgelegt? Muß man diese anerkennen? Wer darf sich darüber auseinandersetzen, um auf die Einteilung Einfluß auszuüben? Bedarf man dazu nicht auch bereits im Vorfeld einer Machststellung? Die Fragen sollen zum Nachdenken anregen, man kann nicht alles vor Ort besprechen.

    Kümel: „Gemeint war, daß bedeutende unabhängige Kritiker des Systems (zB Jürgen Elsässer, Horst Mahler) mit anerkannten Experten sprechen sollten.“

    Wissen Sie genau, wer vom wem unabhängig ist? Geistig unabhängig? Wirtschaftlich unabhängig? Wer muß welchen Experten anerkannt haben, um jenen dadurch zum „anerkannten“ zu machen? Hier kommt wieder die Machtfrage ins Spiel.

    Kümel: „Immerhin ist HORST MAHLER der einzige Gescheite, von dem ich weiß, daß er einen Nach-“brd”-Verfassungsentwurf publiziert hat.“

    Hans-Dietrich Sander hat im Jahre 1992 einen Reichsverfassungsentwurf von Reinhold Oberlercher und einen zweiten von Thomas Finke in der Zeitschrift STAATSBRIEFE veröffentlicht, Heft 1/1992 und Heft 4/1992. Oberlercher und Mahler taten sich in den 1990ern zusammen und nannten sich DEUTSCHES KOLLEG. Haben die beiden den Entwurf Oberlerchers dann 1999 in einer zweiten Ausarbeitung publiziert oder Mahler einen eigenen? Mahler könnte sein Verhalten von 1999 und 2003 erläutern, das er Sander gegenüber gezeigt hat.

  74. Eveline sagt:


    von Jörg Kronauer

    Dagmar Henn, Vineyard Saker, stellte ein Video rein, welches Auskunft über den schwer durchschaubaren Mittleren Osten gibt, immerhin eine gute Stunde werden die dortige Schachzüge erläutert.
    Persönlich gefällt mir die Überheblichkeit des Vortragenden nicht, somit sind die Informationen … nunja. Aber hörenswert sicher.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

COMPACT- Buchreihe (das publizistische Brüderchen von COMPACT-Magazin)

Kommentarregeln auf diesem blog

1.) Auf dem blog kann jedermann kommentieren. Die Einschränkung auf COMPACT-Abonnenten wird aufgehoben. (Ersatzweise wird das Angebot auf der offiziellen COMPACT-Seite www.compact-magazin.com ausgebaut). 2.) Auf diesem blog werden keine Diskussionen über die Jahre 1933 bis 1945 geführt. Holocaust-Leugner, Hitler- und Stalinfans mögen sich anderswo abreagieren. Auf diesem blog wird über das HIER UND HEUTE diskutiert. 3.) Auf diesem blog wird niemand beleidigt und auch keine "Rache" gegenüber Politikern angedroht. Kritik kann scharf sein, aber die Persönlichkeitsrechte auch des politischen Gegners und die Bestimmungen des Strafgesetzbuches sind zu beachten. 4) Kommentare müssen sich auf das Thema meines Beitrages beziehen. Wer offtopic postet, riskiert die Löschung – es sei denn, ein Thema fesselt mich echt. 5) Pingpong zwischen zwei Personen ist nur erlaubt, wenn es sich auf das Thema meines Beitrages bezieht. 6) Gegen Schmähreden und persönliche Beleidigungen will ich schärfer vorgehen. Die Schärfe hängt von meiner Tageslaune ab. 7) Copy&Paste-Kommentare werden gelöscht. Strengt Euren Grips an und formuliert selbst. Beiträge, die sich nicht an diese Punkte halten, werden ohne Erklärung gelöscht, auch wenn sie neben den Verstößen Sinnvolles beinhalten.

Kontakt

v.i.S.d.P. dieser Site: Jürgen Elsässer, c/o COMPACT-Magazin, Am Zernsee 9, 14542 Werder (elsaesser@compact-magazin.com)
Januar 2016
M D M D F S S
« Dez   Feb »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
%d Bloggern gefällt das: