Elsässers Blog

19. September, Berlin: die Identitären kommen! Mit Sellner, Kubitschek, Elsässer. Halong-Hotel, Leipziger Str. 54, Beginn 19 Uhr

Elsässer: „Deutsche Regierung ist die kriminellste der Welt.“

Meine Rede auf der AZK. 3.000 Besucher sahen die Rede live, 500.000 Zuschauer  im Internet!

„Unsere Regierung ist die kriminellste der Welt. Zweifellos, auch die meisten anderen sind kriminell – USA, Saudi-Arabien, Israel, Türkei, um nur einige Beispiele zu nennen. Aber während diese ihre kriminelle Energie nach außen richten, gegen andere Völker, richtet die deutsche Regierung ihre Aggressivität gegen das eigene Volk – sie ist keine deutsche, sondern eine antideutsche Regierung.“

COVERAbo_JanuarElsässer muss Bundeskanzler werden – habe ich ohne Witz schon ein gutes Dutzend Zuschriften bekommen. Leute, aufm Teppich bleiben: An eine Volksregierung, in der Elsässer eine Rolle spielt (muss ja nicht gleich der Kanzler sein, da gibt es bessere) kann man erst denken, wenn COMPACT eine verkaufte Auflage von 500.000 hat. Im Augenblick haben wir eine Druckauflage von 75.000. Das ist zwar hammergut, aber für den Einmarsch ins Kanzleramt reicht es noch nicht. Deswegen: Macht COMPACT stark, das Maschinengewehr der Volkssouveränität! Hier geht es zum COMPACT-Abo.

Einsortiert unter:Uncategorized

91 Responses

  1. „Maschinengewehr der Volkssouveränität!“

    hmmmm ich weiss wie es gemeint ist, nur ergibt kugel auch kugel. querschläger….
    die beste waffe ist die, die niemals gezogen wird.
    stelle mir aber gerade das gewehr vor, mit vorne montiertem objektiv. also eine kamera. besser so?
    bin pazifist, da ich weiss, gewalt erzeugt gegenwalt.
    kann man da evtl. die wortwahl ändern? nur mal ne idee
    ansonsten prima und danke für die arbeit!🙂

    -ex asylant, deutscher als die meisten bio deutschen-

  2. Tommel sagt:

    Wenn ich das Video anklicke, ist es nur 3:51 min lang.

    Ich habe die Rede aber schon vor einigen Tagen bei Anonymous gesehen, da war das Video eine Stunde lang. Siehe hier:

  3. Wahr-Sager sagt:

    Trotzdem muss Jürgen Elsässer Bundeskanzler werden. Wer sonst?

  4. juergenelsaesser sagt:

    tommel: Danke, habs ersetzt.

  5. @ Wahrsager

    Sagen wir mal so: Damit Elsässer Kanzler werden kann, muß das Volk erstmal erkennen, daß wir „die kriminellste Regierung“ der Welt haben! Hat solch ein dummes Volk, das ernsthaft immer noch das Ferkel und seine Konsorten von der „C“DU wählt, überhaupt einen Elsässer „verdient“?!

  6. Aristoteles. sagt:

    @Mahmoud Mahmoudi

    Elsässer sagt:
    „COMPACT […] das Maschinengewehr der Volkssouveränität“

    Das Wort „Maschinengewehr“ ist hier eindeutig als Metapher zu erkennen.
    Wenn es heißt: ‚Achill, ein Löwe in der Schlacht‘ bedeutet das so viel wie: ‚Achill ist ähnlich stark und erbarmungslos wie ein Löwe‘.
    Wenn Elsässer sein Magazin mit einem Maschinengewehr vergleicht (eine Metapher ist natürlich viel geistiger und körperloser als ein Vergleich) —, nun gut:
    Das Tertium comparationis überlass ich mal als Denkaufgabe.
    Jedenfalls werden aus dem Compact-Magazin kaum reale Bleikugeln herausfliegen.

    „ex asylant, deutscher als die meisten bio deutschen“

    Darf ich fragen, woher Sie kommen?

    Dass Sie deutscher als die Biodeutschen sein können,
    halte ich nur nach erheblichen künstlichen Eingriffen
    in den Genpool dieser Biodeutschen für möglich.
    Beispiel:
    Der Aquariumsfisch Black Molly (Poecilia sphenops) wächst unter vielen anderen Black Mollys auf.
    https://www.interaquaristik.de/tiere/zierfische/black-molly-poecilia-sphenops/a-10792/
    Eines Tages ergibt es sich, dass er das Aquarium wechselt und ab sofort unter vielen Adolfos Panzerwelsen (Corydoras adolfoi) lebt.
    https://www.interaquaristik.de/tiere/zierfische/welse/adolfos-panzerwels-corydoras-adolfoi/a-80130/
    Wird Black Molly durch das Leben unter lauter solchen kleinen Welsen jetzt adolfiger oder panzerwelsiger als Adolfos Panzerwelse?

    Nicht dass Sie mich falsch verstehen:
    Ich habe Respekt vor Ihrer ethnischen Herkunft,
    vor Ihrer Religion,
    vor Ihrem Respekt vor Deutschen, die deutsch bleiben wollen.
    Ich wünsche Ihnen auch sehr, dass Ihre Liebe zu Ihrem Heimatvolk und Ursprungsland dereinst wieder so groß sein wird, wie Sie es vielen Deutschen wünschen, und in die Scheschina zurückkehren wollen wie z.B. die Juden nach Israel.

    Bis dahin wünsche ich uns, dass wir auf einen erotischen Eingriff in den Genpool unserer Ethnien (zum Erhalt dieser Ethnien) verzichten
    und gemeinsam den multikulturellen Ami nach Home jagen.

  7. Zensurnixgut sagt:

    500000 Aufrufe? Bitte noch mal nachzählen.
    ____________________________________________

    Fremde werden zu Millionen in unser Land geschleust und die Deutschen werden ihnen zum Fraß vorgeworfen. Deutsche die dagegen demonstrieren wollen, werden von der Polizei einfach weggefegt; daß sich unter den Polizisten auch einige „Möntschen mit Migrationshintergrund“ befinden, paßt dabei gut ins Bild.

    1. Wir befinden uns im Krieg. – Und eines steht fest: Nach diesem Krieg wird es keine „Bundesrepublik“ und keine „Bundeskanzler“ mehr geben. Entweder gibt es dann die EU-Superdiktaur oder ein freies Europa unter Führung der Überlebenden.

    2. Die von den Feindmächten herbeigeführte Situation ist unter keinen Umständen mehr friedlich zu entspannen, das sollte jedem klar sein. Die Feindmächte sind: 1. das organisierte (zensiert), 2. die Verräter in der Regierung, den Behörden, den Gewerkschaften, den Parteien, den Medien, 3. die ausländischen Gruppen die sich, ob friedlich oder tätlich gegen uns Deutsche wenden. – Keiner von denen wird einfach das Handtuch werfen.

    3. Ein seit Jahrzehnten fälliger Volksaufstand wird nicht stattfinden, höchstens ein paar unorganisierte Unruhen.

    4. Es eskaliert nicht nur in Deutschland, sondern überall: Finanzsystem, Weltwirtschaft, zwischen Großmächten, zwischen Staaten, in den Gesellschaften.

    Fazit:
    Zieht Euch warm an, denn es wird sehr unangenehm werden. Rettung ist zur Zeit nicht in Sichtweite.
    _____________________________________________

    Gabriel will jetzt die „Deutschen-Ghettos“ ausdünnen:
    „Der Vizekanzler warnt in einem Interview vor „Ghettoproblemen“ in den Großstädten, wenn der Staat nicht einschreitet. Eine Wohnsitzauflage müsse künftig regeln, wo Migranten hinziehen.“

    http://www.focus.de/politik/deutschland/wir-kriegen-richtige-ghettoprobleme-gabriel-fordert-staat-muss-den-fluechtlingen-vorschreiben-wo-sie-leben-sollen_id_5200794.html
    __________________________________

    Systemscherge will Namen von Bürger wissen, weil er „kritische Fragen“ gestellt hat (am Ende des Videos):

  8. quer sagt:

    Der „Rechtsstaat“ geht (unter wohlwollender Begleitung durch die Justiz) seinem Ende entgegen. Die Seiten des nächsten Kapitels sind aufgeschlagen. Man muß nur lesen (wollen). Es gibt Völker in Europa, die etwas lesefreudiger, als die Deutschen sind.

    Nach Neujahr sind selbst die blauäugigsten Menschen im Lande recht gewaltsam damit konfrontiert worden. Viele beginnen (wenn auch sichtbar widerwillig) zu lesen, was nach dem kaltem Staatsstreich der autokratischen Führerin Merkel unter Suspendierung von Grundgesetz und aller europäischen Verträge zwingend und zu erwarten war: Die Eroberer testen flächendeckend inwieweit sich Herrschaftsanspruch und Verfügbarkeit über die zu Unterwerfenden durchsetzen lassen. Fest davon überzeugt, daß kein Richter es wagen wird, dem nachhaltigst Einhalt zu gebieten.

    Ich lasse mich in den nächsten Wochen gerne vom Gegenteil überzeugen. Ich werde wohl vergeblich warten und hoffen.

    Und sie werden prompt bestätigt: Die Blockparteien der rosaroten und grünen Sozialisten verweigern strikt die unverzügliche Ausweisung dieser „Herren“.

    Ein vorläufiger Tiefpunkt deutscher Geschichte: Es ist kein „demokratischer Volksvertreter“ bekanntgeworden, welcher etwa gegen die autokratische Herrschaft Merkels und die Suspendierung des GG aufgestanden wäre. Damit hat das „Parlament“ Bundestag mit der ehemaligen Volkskammer gleichgezogen.

  9. quer sagt:

    „Aber während diese ihre kriminelle Energie nach außen richten, gegen andere Völker, richtet die deutsche Regierung ihre Aggressivität gegen das eigene Volk –..“

    Ich nenne das:

    Nationalmasochismus
    …die Umkehrung des Nationalsozialismus als sozialistische Sonderform, bezogen auf Deutschland.

    Ziel: Die Zerstörung des Landes und seiner Lebensgrundlagen, die Auflösung/Auslöschung des Volkes als typisch (nationaler und internationaler) sozialistischer Holocaust.

    Merkmal: Erstmals zielt ein sozialistisches Regime nicht nur auf die Dezimierung des eigenen und die Auslöschung eines anderen Volkes, sondern wendet sich in seinem Auslöschungsverlangen ausschließlich gegen das eigene Volk, um anderen Platz zu machen. Dies in treuer Ausführung des Führerbefehls aus dem Bunker von 1945.

  10. Karl Pratter sagt:

    Frauke Petry hat an Frau Merkel getwittert – wer twittert an Frau Göring-Eckhart: „ist Ihnen Deutschland so bunt genug“?
    Beide Damen haben uns versprochen, daß sich Deutschland durch die Immigranten verändern wird – war das tatsächlich so gemeint gewesen wie an Silvester in Köln? – Übrigens:
    Wer denkt heute noch an das Theaterstück nach dem 2. Weltkrieg „Biedermann und die Brandstifter“?
    Eine Neuauflage wäre überfällig!!

  11. Onyx sagt:

    Beweis: BRD zahlt Antifa-Faschisten 25 EUR / Std. + 50 EUR Feiertagszuschlag + Busfahrt + Getränk

  12. @wahr-sager: wer sonst? jürgen rules!

  13. Re Ply sagt:

    Nein, nein, wer so eine Rede hält, in aller Ruhe und aller Direktheit, der muß Bundespräsident werden – einer der das deutsche Volk vertritt, kein stupider Kranzler oder Krankler.

    Aber die Lage ist ernst, zu ernst, we are running out of time! Was ist zu tun? Wenn keine halbe Mio. vor das Kanzleramt zu bekommen sind, dann müssen ein paar Tausend an die bekannten Grenzübergänge! Friedlich, symbolisch an diesen Ort des Geschehens! 10 oder 20% von Pegida und weiteren, die auf der Strasse sind, müssen nach Süddeutschland an den Wochenenden.
    Wir müssen klar sehen: Mit der gegenwärtig laufenden soz. Unterwanderung wird die reiche Klasse – aus Gier wie aus Blödsinnigkeit – ihren Krieg gegen die Mittel- und Unterschicht gnadenlos expandieren.

    Und Merkel ist genau die Person, die umso gnadenloser mithilft durchzusetzen, je monströser das Ansinnen. Die Zeitqualität ist da, Merkel irrt wie nie zuvor. Jetzt oder nie!

  14. 006 sagt:

    Wahr-Sager

    Trotzdem muss Jürgen Elsässer Bundeskanzler werden. Wer sonst?

    Claudia Roth? Jürgen Trittin?? Volker Beck!!!😆

  15. PT sagt:

    Dirk Müller, Götz Kubichek, Peter Feist…. Es gäbe genügend, Hauptsache es wird offen und ehrlich gesagt was los ist und wo man hin will(sorry für zweimal und in diesem Satz).
    Ich glaube, nein ich weiß das nach nichts so sehr gewartet wird wie auf Wahrhaftigkeit

  16. Alwin.K sagt:

    Strafanzeige gegen Bundeskanzlerin Frau Dr. Merkel / Quelle: Namron-Blog

    Aufmerksam auf Namron Seib (Name leicht geändert) aus Mittelfranken wurde ich zu Beginn des Jahres 2015 – besser gesagt: er wurde auf mich aufmerksam. Er kommentierte einen früheren Blogbeitrag von mir.

    Ein Blogbeitrag auf seinem eigenen Web-Blog erscheint es mir wert, weiter veröffentlicht und einer breiteren Masse zugänglich gemacht zu werden. Doch zunächst zur Vorgeschichte:

    Unsere Regierung stört ungestraft auf gefährliche Weise den Landfrieden und die öffentliche Sicherheit in der Gesellschaft. Noch nie seit 1945 hat eine deutsche Regierung derart viele deutsche, europäische und internationale Gesetze gebeugt und Regeln außer Kraft gesetzt. Wir verabschieden uns Schritt für Schritt vom Rechtsstaat. Deutschland entwickelt sich zu einem totalitären System. Andersdenkende werden zwar (noch) nicht offiziell verfolgt, aber sie werden diffamiert, diskreditiert und mundtot geschlagen. Die meisten Medien lügen mehr oder weniger, dass sich die Balken biegen und es wird verfälscht und beschönigt wo es nur geht. Eine (wirkliche) Demokratie findet nur noch im salbungsvollen Gefasel der Politiker gegenüber der Bevölkerung statt, dabei sind wir längst zu einer Diktatur verkommen.
    Mit Wissen und Billigung der Bundesregierung wurde das Grundgesetz im Artikel 20, Absatz 1 bis 3 außer Kraft gesetzt. In einer E-Mail (vorliegend als Bildschirmfoto/Screenshot), für deren Echtheit der mittelfränkische Blogger steht und das er mir hat zukommen lassen, wurden alle Bundesländer, Ministerien, Polizei und Grenzschutz angewiesen, an den Grenzen alle Flüchtlinge nicht zu verfolgen und/oder zu stoppen. Die bewaffneten Organe an den Grenzen werden also angewiesen, ihre Diensteide zu brechen!!

    Für Blogger Namron Seib war dies der Punkt, Strafanzeige gegen Bundeskanzlerin Frau Dr. Merkel zu stellen! Ein sehr mutiger Schritt als Einzelperson, wie ich finde!!
    >>>> http://www.alwins-blog.de/?p=16109
    >>>> http://namronseib.blogspot.de/2015/12/strafanzeige-bruch-des-grundgesetzes.html

  17. Gwen Storm sagt:

    Integrierte Migranten über Deutsche: „Wenn die Deutschen alle verschwinden würden, das würd‘ nicht auffallen. Deutsche ekeln mich an.“

  18. Peter sagt:

    Danke an Jürgen Elsässer und Team!

    Mit der Einwanderung ist es wie mit TTIP, TISA, CETA – das ist meine Theorie: sie wird erzwungen, so oder so. Das, jetzt mit Köln, etc. soll nur ein Vorspiel sein, es werden täglich mehr reingelassen und Presse und Polizei melden deuschte Straftaten weiter massiv, um die von Einwanderern zu verschweigen…!?

    Nur ehemalige hohe Sicherheitsbeamte und Richter melden sich zu den Vorfällen, die anderen wissen wohl warum sie schweigen?

    Die Gehirnwäsche der Deutschen, seit über 70 Jahren, hat gut funktioniert.

    Schweden führt wieder die Wehrpflicht ein, das ist eine gute Idee!

  19. rubo sagt:

    Toll J. E., wie immer in seinen Reden.
    Hierdurch bin ich auf die Rede von Christoph Hörstel auf der 12. AZK aufmerksam geworden – eine sehr gute gegenseitige Ergänzung.

  20. Jürgen Graf sagt:

    Eine kleine Korrektur. Von den „Flüchtlingen“ aus Serbien sind – oder waren zumindst im Sommer – 90 % Zigeuner, nicht Albaner. Bei den Mazedoniern stellten die Zigeuner zwei Drittel der Asylforderer, bei den Kosovaren und Bürgern Albaniens jeweils 9 %.

    Ansonsten: Hut ab vor Elsässer. Wenn er nicht Kanzler werden will, dann zumindest Innenminister. Als solcher würde er die nötige Härte zeigen, ohne unnötige Grausamkeiten zu begehen.

    (Wäre ich ein Antifant, würde ich jetzt gifteln: „Elsässer taugt am besten als Minister für Propaganda und Volksaufklärung.“)

  21. Gwen Storm sagt:

    Super Vortrag/Rede!
    Sollte sich echt jeder anhören, komplett!
    Vor allem auch Offiziere der Bundeswehr.

  22. me. sagt:

    Wäre das nicht die Bundeskanzlerin für Deutschland ??

    Sie hat sich schon mit Saudi Arabien angelegt.
    Sie heißt Margot Wallström und ist die Schwedische Außenministerin. Und sie will zusammen mit der Regierung die Wehrpflicht wieder einführen um die Außengrenzen Schwedens sichern zu können.

    Mehr dazu in den DWN

    ~

    Die Rede ist klasse. Elsässer muß irgendwo ne Festplatte in der Jackettasche mit direktem USB-Port ans Großhirn haben. Quasi frei gehaltene Rede.

    Trotzdem, ich habe skeptische Zweifel das die Zahl mit den 370 Euro hinkommt.
    Auch hätte er in der Rede ruhig sagen dürfen das diese NATO unter Führung der US mit F & UK Motor dieser unglaublichen Migrationsbewegungen sind und erst wenn die auf hören sich überall einzumischen und rumzurandalieren wird das besser, im Intermarum und im gesammten Mittelmeerraum.

    Vielleicht hat ers auch nicht extra gesagt weil man sichs bei ihm sowieso dazudenken kann.

  23. Rhöngeist sagt:

    Lieber Herr Elsässer,

    ohne wenn und aber, ein mitreißender Redebeitrag und eine wunderbare Bestandsaufnahme der völlig aus dem Ruder gelaufenen Zustände in unserem Lande.
    Ein Tondokument, welches mit Sicherheit wieder viele Menschen aus ihrem Tiefschlaf holt und auch erste Schritte aufzeigt, wie ein organisierter Widerstand zu realisieren wäre.

    Vielen Dank!!

    Darf ich mir eine kleine Kritik erlauben? Ich fand den Vergleich ab Minute 15 etwas daneben.
    Selbst wenn es stimmen sollte, dass im erstgenannten Falle das Recht manipuliert wurde oder werden sollte, so bleibt doch festzuhalten, dass während der Machtübernahme diese (möglichen) Eingriffe in das Gesetzeswerk zum Wohle und zum Überleben des deutschen Volkes erfolgten, Merkels Gesetzesbrüche aber ganz offensichtlich zur VERNICHTUNG des deutschen Volkes begangen werden.
    Ich verstehe deshalb nicht den Sinn solcher Vergleiche.

  24. MaikWernitz sagt:

    Das ist falsch, Herr Elsässer, es ist nicht die Deutsche Regierung, sondern die BRD. Sie wurde von den Alliierten erschaffen, um Deutschland zu vernichten. Wir befinden uns im totalen Krieg. Es tut mir leid, aber es ist so. Man muss dazu sagen, noch verhältnismäßig human, da es derzeit keine Bombardierung Deutscher Städte gibt. Aber wie wir wissen, schrecken diese Verbrecher davor nicht zurück.

  25. Richard sagt:

    Vielen Dank für dieses Video Herr Elsässer! Die Situation in Deutschland grandios und absolut genau beschrieben.

  26. Louise sagt:

    Habe leider nicht die Zeit das Video zu sehen.

    Habe mir die Wochendendausgabe von der jungen Welt gekauft.
    Sie werden da „kritisiert“ als rechts.
    Meine Mutter war abgestoßen und fand das primitiv.

    War auch Werbung für Sie. Man hat Sie ja viel zitiert.
    Hat sich bestimmt jemand dafür entschieden etwas von Ihnen zu kaufen.

    Ich erwarte eigentlich nur noch solche „Kritik“:

  27. juergenelsaesser sagt:

    Jürgen Graf: Hab gehört, die Albaner geben sich gerne als Roma aus, da sie dann den NS-Mitleidsbonus kriegen…

  28. me. sagt:

    auf jeden Fall ist es eine lahmarschige Regierung!

    Gestern bin ich einem Flüchtling aus Afrika begegnet der seit 3 !!! Jahren im Asylheim zu viert in einem Zimmer wohnt und auf Bescheid vom BFA wartet.
    Wie das ?
    Was brauchen die drei Jahre? Kann mir das jemand erklären?

    a) ist das Suboptimal für die die da in einem Raum leben müssen. Da muss man’s ja an der Waffel kriegen.

    b) kost das Platz den man jetzt für die Neuankömmlinge braucht. (Aktuell nimmt D alleine aus Salzburg stündlich 50 Flüchtlinge auf.)

    Hab mich mal im Bekanntenkreis umgehört. Es gibt da einen Iraner der hat, Achtung!, zehn (10) Jahre auf einen Bescheid gewartet.
    Mich wundert bald gar nichts mehr..

  29. Gwen Storm sagt:

    Strafanzeige gegen Lutz Bachmann von PEGIDA weil er ein T-Shirt trug das die Gefühle von Vergewaltigern verletzen könnte?
    Hier daher die Vereinfachte Variante, ganz ohne Moslem Kontext. Darf sich jeder aufs TSHIRT drucken lassen.

  30. me. sagt:

    Ein Freund hat mich grad angemailt, ein lieber Kerl. Er ist perplex, er wollte im http://www.standard.at was posten und die schalten sein Posting nicht frei. Er sagt er hat’s zwei mal versucht. Einmal mit Text. Einmal nur der Link.

    Ich posts jetzt für ihn hier:

    „Das bedeutet, dass Angela Merkel gehen muss“

    „Die Übergriffe in Köln und deren Folgen werden auch in den US-Medien kritisch beachtet. Viele Kommentatoren bezeichnen die Politik von Kanzlerin Merkel als gescheitert.“

    http://www.zeit.de/gesellschaft/2016-01/us-medien-koeln-uebergriffe-silvesternacht-presseschau

  31. Aleks sagt:

    Dieser Spinner hetzt gegen Herrn Elsässer fast jeden Tag!
    https://www.youtube.com/user/MysteriumGlobal

  32. Gwen Storm sagt:

    LOL
    eine prophetische cover version von Kelly Clarkson’s „STRONGER“ paßt genau zum Kölle rape.

  33. Dr. Gunther Kümel sagt:

    Wenn Hunderttausende, bald Millionen von randalierenden Unmenschen gegen die Einheimischen losschlagen, wild entschlossen, jede Regel hemmungslos brechend, dann sind wir wehrlos! Sie nehmen ALLES, was sie haben wollen, sie tun ALLES, was ihnen vorteilhaft erscheint.

    Die Pariser Polizei ist bestimmt gut organisiert, gar nicht zimperlich, gut ausgerüstet und Kummer gewöhnt. Aber (Video von Paris, Sept. 2015) gegen Tausende ist sie machtlos.

    Heute haben wir hier die zehnfache Menge, morgen die hundertfache. Und es ist deutsche Polizei, von Weisungen der „brd“-Poilitik abhängig.

    Gewinnen (oder wenigstens davonkommen) können wir NUR DANN, wenn JEDER nach vorne tritt um sein Volk zu VERTEIDIGEN!

  34. karl sagt:

    “Deutsche Regierung ist die kriminellste der Welt.” Da bin ich mir nicht so sicher , ich halte die US-Regierung für noch krimineller!

  35. Anonymous sagt:

    „Was brauchen die drei Jahre? Kann mir das jemand erklären?“

    Weil es dabei gar nicht um eine zeitlich begrenzte „Asyl“-Gewährung geht, sondern um die Ansiedelung von Nichtdeutschen in der BRD und die finanzielle Belastung der öffentlichen Haushalte und die weitergehende Verschuldung der „Bundesbürger“.

    „Ich verstehe deshalb nicht den Sinn solcher Vergleiche.“

    Ein Geschichtsbild im Vorbeigang fortdauern zu lassen, bei den „Wachwerdenden“. Wenn ein kluger Mann so handelt, könnte das zum Plan gehören.

  36. Wahr-Sager sagt:

    Unbedingt lesen: Georg Diez, Vertreter der Lügenpresse, erzählt uns was von „Wahrheit“ und „Werten“

    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/s-p-o-n-der-kritiker-a-1071310.html („S.P.O.N. – Der Kritiker: Wahrheit ist ein zartes Gut“)

    Der Rechte als Feindbild (wieder mal) der stets nach Wahrheit dürstenden LINKen (Auszug):

    „… Köln ist dafür das beste Beispiel. Was dort passierte, war schlimm. Es gibt Gesetze, die das regeln, in diesen Gesetzen spiegeln sich die Werte dieser Gesellschaft. Es ist ein Wesen der Rechten, dass sie gern nach Werten rufen, obwohl es Gesetze gibt. Sie haben ein kulturalistisches Weltbild, sie leiden seit langer Zeit unter einem Zustand, den man auch das Samuel-Huntington-Syndrom nennen könnte.“

  37. Dr. Gunther Kümel sagt:

    @ Wahrsager:

    Georg Diez, Armleuchter vom Dienst, hat etwas mit ‚Frau‘ Roth gemeinsam: er ist ebenso gescheit wie er ein schmuckes Mannsbild genannt werden kann. Betrachte seine Visage: Sein ‚Dienst‘ scheint ihm ins Gesicht geschrieben.

    In seinem Textchen stellt er eine Menge Behauptungen auf, die so verkehrt sind, daß nicht einmal ihr Gegenteil der Wahrheit nahe käme.
    Aber er schreibt ja selber: „Die Wahrheit ist nicht für alle sichtbar“ Wie wahr! Diez’chen wähnt sich ’schon immer im Besitz der einzigen Wahrheit‘, meint, das sei das Eigentliche der Ideologie und merkt keineswegs, wie tief er schon wieder ins Fettnäpchen der Selbst-Beschreibung tappt.

    Der pathethische Leisetreter hat nur einen einzigen Lichtblick:
    „Der Rechte“ habe ein ‚kulturalistisches Weltbild‘.

    Das ist nicht zu bestreiten.
    Nationalismus definiert sich von der Gesamtheit des Geistigen einer Gemeinschaft, von ihrer Kultur her. Das Volk ist Kulturgemeinschaft einer untereinander verwandten Menschengruppe.

    Und der „links versiffte“ (Diez über Diez) merkt wieder nichts:
    Indem er sich vom „Rechten“ abgrenzt, verwirft er den Bezug zur Kultur. Könnte er wenigstens über ein bißchen rationalen Intellekt verfügen, so merkte er, wie ihn seine Volte aus dem Diskurs der Kulturtragenden herauskatapultiert.

  38. Dr. Gunther Kümel sagt:

    @ karl: „Deutsche Regierung“

    Es handelt sich um die „brd“- Regierung, wobei die merkl-Junta den Namen Regierung bei weitem nicht mehr verdient.
    Da sie nur als Vasall der USA fungiert, ist es müßig, herausfinden zu wollen, ob die Marionette krimineller handelt als der Puppenspieler.

    Festzuhalten ist, daß dieses ganze Gelichter mit vollem Vorsatz, also kriminell handelt. Jeder von ihnen weiß genau, daß seine Handlung zum Untergang des Deutschen Volkes führen wird, wenn nicht eine größere Schar beherzter Männer und Frauen in letzter Minute den Sumpf trocken legt, aber auch schon mit Stumpf und Stiel!

  39. Wahr-Sager sagt:

    @Dr. Gunther Kümel:

    Wenn ich mir vergegenwärtige, dass für den #SPIEGEL auch Gestalten wie Sibylle Berg oder der IT-Profi Sascha Lobo (der in seiner unnachahmlich kriecherischen Art und Weise im November 2015 einen Artikel verfasste, in dem er u. a. faselte: „Wer Nazikeule sagt, möchte kein Nazi sein und nicht als solcher bezeichnet werden, die Verwendung sagt also aus, dass Nazi sein etwas Schlechtes ist.“) schreiben, dann weiß ich, was ich von diesem Lügenmedium halten kann.
    Tatsächlich weist Diez eine Physiognomie auf, die auf mich nicht wirklich anziehend wirkt – so ist es auch bei Lobo und den vielen anderen bunten Protagonisten der Medien- und Politik-Szene.
    Und wer von „Wahrheit“ faselt und gleichzeitig einen Wahrheits-Vermeidungs-Paragraphen gutheißt oder zumindest nicht als störend empfindet (oder sollte ich mich in diesem Fall bei Diez und Co. täuschen?), der verwechselt Wahrheit ganz offenbar mit Ideologie.

  40. Dr. Gunther Kümel sagt:

    „ISLAM heißt nicht immer ‚FRIEDE‘ “

    Wie bei anderen Religionen mit einer Wurzel im Alten Testament führt auch im Islam die pointierte und forcierte Anwendung der Dogmen zu „Alttestamentarischer Unmenschlichkeit“.

    Es ist müßig, zu überlegen, wie viele direkte Abgesandte der Islamisten sich als illegale „Schutzsuchende“ eingeschlichen haben. Sehr viele Muslime sind für die strikte Anwendung alttestamentarischer Dogmen, besonders dann, wenn sie sich direkte Vorteile davon versprechen.

    http://www.myvideo.video/videos.php?vid=305f24158

  41. Dr. Gunther Kümel sagt:

    ECHTE FREUDE

    haben die armen Schutzsuchenden am Ballern und Kriegspielen. Manche vermuten, es handle sich um echte Schußwaffen.
    Jedenfalls müssen diese blutarmen Marginalisierten eine Menge Kies für Feuerwerk ausgegeben haben.

  42. kaeptnbrise sagt:

    @ Dr. Gunther Kümel sagt:
    11. Januar 2016 um 18:56

    „Georg Diez, Armleuchter vom Dienst, hat etwas mit ‘Frau’ Roth gemeinsam: er ist ebenso gescheit wie er ein schmuckes Mannsbild genannt werden kann. Betrachte seine Visage: Sein ‘Dienst’ scheint ihm ins Gesicht geschrieben.“

    Inhaltlich: Letztes Aufgebot der BUNT-Faschisten.

    Ästhetik: Als Rechter und Angehöriger des Packs muß ich ehrlich sagen, daß ich wie die meisten von uns keinen Sinn für ein schmuckes äußeres Erscheinungsbild habe. Wird es draußen kühler, dann hänge ich mir eben die Bomberjacke über, die gerade oben auf dem Stuhl liegt, Aufhübschen ist in
    dem schlechten Vorstadtmilieu, in dem ich bescheiden wohne, eh ziemlich verpönt.

    Bewundere daher den Diez für seine sichere Hand, was die Auswahl exklusiver Designer-Schals anbelangt und wie raffiniert er diese trägt.
    Gäbe es eine Wahl, wer der bestgekleidetste Mann im gesellschaften Milieu der teuersten Hamburger Fischrestaurants ist, müßte ich mir nicht lange den Kopf zerbrechen

  43. kaeptnbrise sagt:

    Wahr-Sager sagt:
    11. Januar 2016 um 19:45

    „Sascha Lobo … “Wer Nazikeule sagt, möchte kein Nazi sein und nicht als solcher bezeichnet werden, die Verwendung sagt also aus, dass Nazi sein etwas Schlechtes ist.”

    „Uäääh, uäääh, uäääh …!“ – „Aber mein Junge, was hast du denn?“ – „Uääääh, uääääh, uääh, die haben mich wieder mit der Nazikeule gehauen, uäääh, uääääh, uääääh!“ –
    „Aber mein Junge, sind die aber gemein! Jetzt beruhige dich doch. Mami gibt dir jetzt einmal einen läkker Keks, dann gucken wir beide uns noch was Luschtiges im Fernsehen an, das wird schon wieder.“

    (Eine anständige Tracht Prügel hat noch niemandem etwas geschadet.)

  44. kaeptnbrise sagt:

    Zensurnixgut sagt:
    10. Januar 2016 um 21:43

    „1. Wir befinden uns im Krieg. – Und eines steht fest: Nach diesem Krieg wird es keine “Bundesrepublik” und keine “Bundeskanzler” mehr geben. Entweder gibt es dann die EU-Superdiktaur oder ein freies Europa unter Führung der Überlebenden.“

    2. Im Rahmen der psychologischen Kriegführung bewerfen uns (alle Weißen, die keiner besonders geschützten Opfahgruppe wie z.B. gleichgeschlechtlich Orientierte angehören) die Wahrheitsmedien mit Kot.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Psychologische_Kriegsf%C3%BChrung

    Spätestens seit den 1920er Jahren gibt es vom Grundprinzip nichts Neues im Westen. Was sich geändert hat, sind Frequenz und Dezibelstärke der Einschläge. Wer auf Schläge in die Fresse abfährt, bekommt sie heute sofort verabreicht, sobald er z.B. den Deutschlandfunk oder einen anderen „Info“-Sender einstellt. In den 1960er Jahren wurde der Masochist auch bedient, aber subtiler und nicht rund um die Uhr.

    Wer den Krieg nicht mag, kann sich in die Aufwachsimulationsstation des Neocon-Formates Islamkritik flüchten. Dort diskutiert man ernsthaft, ob die ScheiXXe, die der BUNT-Faschist Stefan Aust (WELT, SPIEGEL) ausscheidet mehr oder weniger Vitamin- und Kaloriengehalt hat als den vollschwuhlen KirchentagsdünnschiXX, der aus dem …. Gesäß des BUNTEN Präsidenten herausquillt.

  45. Wahr-Sager sagt:

    @kaeptnbrise:

    Kann ich auch nicht (mehr) verstehen, wenn sich heute noch jemand über die Nazi-Keule aufregt.

  46. Wo Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht! sagt:

    @ Dr. Gunther Kümel:

    Georg Diez, Armleuchter vom Dienst, hat etwas mit ‘Frau’ Roth gemeinsam

    Über die Roth hat gerade aktuell Henryk M. Broder eine Charakterisierung abgegeben, der ich nicht widersprechen will und kann, da ich nicht für antisemitisch gehalten werden will:

    »Noch unsäglicher ist nur noch Claudia Roth, die Wiglaf Droste eine “intellektuell befreite Zone” und Harald Schmidt ein “Eichhörnchen auf Ecstasy” genannt hat. Ein Doppelzentner fleischgewordene Dummheit, nah am Wasser gebaut und voller Mitgefühl mit sich selbst.«
    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/die_beschaffenheit_der_frau

  47. Blue sagt:

    Vor allem zu Beginn reden sie sehr aggressiv. Dabei sehe ich die Lage nicht annähernd so dramatisch und ich wohne dabei in Berlin. Die Zahlen halte ich auch alle für übertrieben und für unobjektiv, wirklich schade, da sie sonst gut argumentieren.

  48. kaeptnbrise sagt:

    @ Wahr-Sager

    „Kann ich auch nicht (mehr) verstehen, wenn sich heute noch jemand über die Nazi-Keule aufregt.“

    Sie verstehen sich selber nicht?

  49. Zensurnixgut sagt:

    @Blue
    „Dabei sehe ich die Lage nicht annähernd so dramatisch … “
    Genau da liegt ja der Hase im Pfeffer begraben.

    Der menschliche Wahrnehmungsverarbeitungsapparat arbeitet selektiv, er filtert.
    In Ihrem Fall ist es ein sehr hartnäckiger ideologischer Filter der Sie Dinge nicht sehen läßt. Sie sehen halt immer nur das was Sie sehen wollen, und das muß nicht immer die Wirklichkeit sein.

  50. Dr. Gunther Kümel sagt:

    NY-TIMES über merkl, ‚Massenasyl‘ und Köln:

    http://mobile.nytimes.com/2016/01/10/opinion/sunday/germany-on-the-brink.html?_r=0

    „Wer überzeugt davon ist, das eine alternde, überwiegend homogene Gesellschaft so viele Einwanderer mit einem vollkommen anderen kulturellen Hintergrund friedlich integrieren kann, der hat… eine glänzende Zukunft als Sprecher der Bundesregierung.

    ER IST ABER AUCH EIN NARR!

    Denn eine derartige Veränderung wird zu einer zunehmenden Polarisierung zwischen den Alteingesessenen und den Neuankömmlingen führen. Es drohen politische Verhältnisse wie in den 1930er Jahren, …
    Deutschland muss die Grenze schließen und abgelehnte Asylbewerber konsequent abschieben. …

    Und es bedeutet auch, dass Merkel gehen muß, damit Deutschland nicht einen zu hohen Preis für ihre Torheit bezahlen muß.“

  51. Gabrovitcs sagt:

    @me.
    Margot Wallström wäre nicht geeignet als Bundeskanzlerin. Ja sie hat sich mit den Saudis quergelegt und hat Palästina 2014 anerkannt in der Tradition von Olof Palme und sie ist gegen den NATO Beitritt Schwedens a b e r sie ist voll auf die transatlantische antirussland Hetze eingegangen. Sie ist den EUSSR voll verschworen – war ja 2 Mal EU-Kommissionärin gewesen. Und sie ist als Frau zu Aussenminister einquotiert von Staatsminister Stefan Lövfen selbst der sich selber „feminist“ nennt…..

  52. Eveline sagt:

    http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/62359-der-systemabbruch-hat-begonnen

    Alles sieht nach Eichelburg – hartgeld com – nach einem Systemabbruch aus; die alte politische Kaste wird entfernt… und eine Monarchie soll wieder installiert werden.

  53. Söderstrup sagt:

    Wer so gute Reden hält, darf sich nicht wundern, wenn der Ruf nach Führung an ihn geht.

  54. Söderstrup sagt:

    Farage muß am Leben bleiben.

  55. Eveline sagt:

    Gestern schrieb ……..

    Russophilus
    Ein Tag her
    ===== UPDATE =====

    Ich las eben, die raute habe unter Hinweis auf die Asylkrise ihre Teilnahme an Davos überraschend abgesagt.

    Meine Interpretation ist, zumal angesichts der Bedeutung von Davos, die, dass die Situation im Hinblick auf die Fraktionierung der einheitspartei derart akut ist, dass die Raute einen “Putsch” während ihrer Abwesenheit fürchtet.

    Immerhin ist Davos in der Schweiz und aus berlin ein Katzensprung mit der regierungs-Maschine. Wir reden hier von wenigen Stunden, maximal (wenn sie die ganze Veranstaltung bliebe) ein paar Tage – mit der Möglichkeit, jederzeit binnen weniger Stunden in berlin sein zu können.

    Wenn ein Regierungschef so etwas auslässt unter dem Vorwand einer Krise, bei der das Gros der Arbeit ohnehin unteren Rängen zufällt, dann heisst das in der Regel, dass eine Art Putsch zu befürchten ist. Genauer – und interessant: Ein Putsch, bei dem Fakten binnen Stunden geschaffen werden. Die raute muss also Grund zu der Annahme haben oder sogar wissen, dass auch entsprechend mächtige Leute involviert sind und sie scheint gerade um ihr (zumindest politisches) Überleben kämpfen…….

    Ich meine das paßt.

  56. Blue sagt:

    Was mich auch bedenklich stimmt ist ihre Hetze gegen Albanien. Ressentiments, egal gegen welches Land, sind ein Anzeichen von emotionaler Schwäche.

  57. kaeptnbrise sagt:

    @ Blue sagt:
    12. Januar 2016 um 00:20

    „Vor allem zu Beginn reden sie sehr aggressiv. Dabei sehe ich die Lage nicht annähernd so dramatisch und ich wohne dabei in Berlin. Die Zahlen halte ich auch alle für übertrieben und für unobjektiv, wirklich schade, da sie sonst gut argumentieren.“

    Rechtsein bedeutet (Inter-)Subjektivität. Den rechten Japaner ist das Gedeihen seines Volkes und seiner Heimat z.B. wichtiger als der Ertrag der Maisernte in Mexiko.

    Da der Normalsterbliche ein Subjekt ist, kann er nicht objektiv sein.
    Nur dem Anhänger der heute herrschenden Religion des Humanismus ist das möglich. Der Humanist blickt von seinem extramundanen Standpunkt aus mit gleicher Liebe und gleichem Sinn für Gerechtigkeit auf alle seine über sieben Millarden Möntschen herab.

  58. Wahr-Sager sagt:

    @kaeptnbrise:

    „Sie verstehen sich selber nicht?“

    Im Gegensatz zu Ihnen rege ich mich über die Nazi-Keule doch gar nicht auf.

  59. Wahr-Sager sagt:

    @Wo Recht zu Unrecht wird…

    Wiglaf Droste… http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=f3cda1-1452639001.jpg

  60. Dr. Gunther Kümel sagt:

    @ Eveline: „Monarchie“

    Das Wort bedeutet keineswegs ausschließlich eine dekadente Erbmonarchie. Mon-archie bedeutet Regierung durch einen Alleinverantwortlichen. Etwa wäre eine Präsidialdemokratie eine Monarchie.

    Als die W.-Alliierten die „brd“ (OMF) gründeten, da waren sie geschockt bei dem Gedanken, die Wähler könnten einen wirklichen Präsidenten wählen anstelle eines gaukelnden Grüßaugusts. Deshalb bestimmten sie, der (machtlose) „Präsident‘ solle von den etablierten Parteien in einer Scheinwahl bestimmt werden.

  61. Anonymous sagt:

    „Die merkl-Politik ist ein GG-widriger historischer Rechtsbruch“,

    das sagen die hervorragendsten BGG-Richter Di Fabio und Papier und die Creme der Rechtsprofessoren.

    http://concept-veritas.com/nj/schlagzeilen/schlagzeilen_heute.pdf

  62. Eveline sagt:

    Ich habe gelesen, das die Leipziger Polizei im Untergrund eine Bürgerwehr aufbauen möchte…. Freiwillige vor…. es wird Kanonenfutter gebraucht, ich meine, die „Elite“ besetzt immer die rechte und die linke Seite.
    Die Isis – Kämpfer sind in Deutschland – nun wird die Gegenseite aufgebaut.
    Sonst kann kein Krieg geführt werden.

  63. Anonymous sagt:

    US-Soldateka foltert und killt weltweit !

    http://www.mintpressnews.com/us-stalling-release-of-thousands-of-torture-photos-worse-than-abu-ghraib/212099/

    Wie schon bei den nach Hunderttausenden und Millionen zählenden Massenmorden an deutschen Kriegsgefangenen nach WKII zieht sich die Blutspur der US-„Truppe“ auch in den US-Aggressionskriegen seither durch alle Länder, wo die scheinheilige US-Administration ihre Handlanger verdeckt oder offen hinschickt. Welches Ziel verfolgen die USA mit ihrem permanenten Krieg?

    US-Organisationen kämpfen mit allen rechtlichen Mitteln um die Freigabe von 2000 Folterfotos, die Administration verweigert die Veröffentlichung, obwohl sie gerichtlich dazu verurteilt wurde.

    „Ein Bild zeigt einen gefesselten irakischen Jugendlichen, der gleich nach seiner, von US-Soldaten inszenierten Scheinhinrichtung im Licht der Scheinwerfer eines LKWs steht. Ein anderes Bild zeigt eine Gruppe von Soldaten, die einen Häftling zwingen, Bilder von Frauen in Unterwäsche anzusehen. Ein weiteres stellt den Leichnam von Muhamad Husain Kadir, einem irakischen Hirten in Handschellen dar, der aus kürzester Entfernung von einem US-amerikanischen Soldaten erschossen wurde.”

  64. Dr. Gunther Kümel sagt:

    ASYL-LOBBY: MILLIONENSCHWERE KONZERNE !!
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/friederike-beck/betreutes-fliehen-george-soros-und-das-netzwerk-um-pro-asyl.html

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/friederike-beck/das-netzwerk-fuer-migration.html;jsessionid=7C2FAF444B8C2B3D5D6DF402199095B8

    FINANZIERUNG durch SOROS:
    „…Spendennetzwerk superreicher Stiftungen, das von Sorosʼ Open Society Foundations bereits 2005 gegründet worden war: Das European Program for Integration and Migration (EPIM). Mit der gebündelten Kraft und ihren unbegrenzten finanziellen Ressourcen ging die Initiative seither daran, aus Europa einen Migrations- bzw. Einwanderungskontinent zu machen.

    Erstaunlicherweise mischt auch „WORLD JEWISH RELIEF“ mit und zahlt den Flüchtlingen den Transport nach Deutschland.

    In der Kopp-Artikelserie wird auch ausführlich von der notorischen SOROS-Broschüre berichtet, die als Schleuser-Leitfaden dient.

    WOLLT IHR DEN TOTALEN ASYL-STAAT ?

    http://www.ecre.org/alliance/members/profiles.html

  65. Dr. Gunther Kümel sagt:

    „KALIFAT“ in OSLO ?

    Stadteil von Oslo („Grönland“): „Es sieht dort aus wie in Karachi, Basra und Mogadischu in einem. Oslo ist verloren.“

    Seit etwas mehr als zwei Jahren kämpfen Muslime dort dafür, dass dieses Quartier Teil eines iISLAMISCHEN STAATS, eines KALIFATS als Enklave innerhalb Norwegens wird.
    Das erinnert an die Gründung eines „JÜDISCHEN KALIFATS“ (http://medinatweimar.org/) in Thüringen.

    Vergewaltigungen sind in diesem Stadtteil Alltag geworden, Männer werden regelmässig ausgeraubt (4.000 x in den letzten 10 Jahren).
    2015: über 50 Vergewaltigungen, 100% der Täter sind Migranten. Frauen wagen sich nachts nicht mehr auf die Straßen (zB. z.B. americanthinker.com).

    „Die Räuber spielen mit Angst, Gewalt und schlimmen Drohungen“, erzählte ein Opfer gegenüber Poqari News.
    „Wir haben die Stadt verloren“, sagt er …

    http://poqari.ml/2015/12/31/norway-oslo-police-we-have-lost-the-city/

  66. Stephan Becker sagt:

    @Gwen Storm
    „Integrierte Migranten ü ber Deutsche: “Wenn die Deutschen alle verschwinden würden, das würd’ nicht auffallen. Deutsche ekeln mich an.”“

    Also gibt es in dem einen oder anderen Nachbarland von uns einige Urweinwohner, die genauso denken. Habe ich selber schon erlebt den Hass in deren Augen. Aber um hier nicht wie andere Öl ins Feuer zu gießen sage ich nicht wo das war.

    @Jürgen Elsässer
    “Unsere Regierung ist die kriminellste der Welt. Zweifellos, auch die meisten anderen sind kriminell – USA, Saudi-Arabien, Israel, Türkei, um nur einige Beispiele zu nennen. Aber während diese ihre kriminelle Energie nach außen richten, gegen andere Völker, richtet die deutsche Regierung ihre Aggressivität gegen das eigene Volk – sie ist keine deutsche, sondern eine antideutsche Regierung.”

    Wieviele Folterlager gibt es denn in Deutschland? Die Todesstrafe? Was ist mit den FEMA-Camps? Und haben sie die vielen rassistischen Vorfälle von Polizeigewalt in den USA schon vergessen? Das Vorgehen gegen Occupy-Wallstreet? Die übervollen Gefängnisse?
    Wie war das nochmal mit den Menschenrechten in Saudi-Arabien und Israel, bei letzterem speziell die von Palästinensern?

    Wer drängt Sie die Deutschland als einen schlimmeren Staat als die USA darzustellen?

  67. Dr. Gunther Kümel sagt:

    SCHWEIZ: Parlamentarier Oskar Freysinger

    BRANDREDE über unseren Umgang mit dem menschenfeindlichen Dogma des Islam. Schon vor 4 Jahren.

  68. Eveline sagt:

    @Kümel

    Grundsätzlich habe ich nichts gegen eine Monarchie.
    Nur der Monarch darf keine „Ritterallüren “ für den Vatikan besitzen und den Ring des Papstes küssen, sondern er muß ein freier Geist sein, der nur seinem Volk verpflichtet ist.

    Derzeit leider nicht vorhanden. Ich bin gespannt.

  69. Aristoteles. sagt:

    @kaeptnbrise

    „Der Humanist blickt von seinem extramundanen Standpunkt aus mit gleicher Liebe und gleichem Sinn für Gerechtigkeit auf alle seine über sieben Millarden Möntschen herab.“

    So twittert ein gewisser Christoph Pantel über Istanbul:

    „Und bei jedem Anschlag frage ich mich wieder, wieso es wichtig ist ob es Deutsche waren. Es waren Menschen.“

  70. 006 sagt:

    Stephan Becker

    Wieviele Folterlager gibt es denn in Deutschland? Die Todesstrafe? Was ist mit den FEMA-Camps?

    Das alles ist in den VSA aber Teil einer rechtmäßigen und, ob es einem gefällt oder nicht, RECHTLICH noch halbwegs funktionierenden Ordnung – auch wenn das dortige Regime sich natürlich ebenfalls nach Kräften bemüht, diese Ordnung ebenfalls zu ‚verflüssigen‘. Die VSA-Regierung bemüht sich wenigstens noch um den Schein von … ähm … nun ja, ‚Rechtlichkeit‘; die BRD-Regierung hat das längst hinter sich. Sie, bzw. ihre ‚Chefin‘ handelt in allen tatsächlich – für uns! – überlebenswichtigen Fragen nach dem Muster: L’etat cest moi! (Inhaltlich richtig, orthografisch vermutlich falsch … aber ich denke, das dürfte mittlerweile das geringste unserer Probleme sein.

    Und was ihren obigen Satz angeht: Sie haben offensichtlich ein kleines Problem mit dem ÜBERBLICK: Alle 3 Punkte sind bzw. werden erfüllt sein: durch die BRD selber!!! … oder können Sie das immer noch nicht erkennen??? Was wir in Köln et al gesehen haben, ist/war doch lediglich eine winzig kleine zeitliche Momentaufnahme! Die Entwicklung geht doch weiter: Wieviele Ausländer = illegale Ausländer = Feinde! JEDEN TAG in die BRD strömen wissen wir doch gar nicht mehr! Wir FÜHLEN uns nur, weil wir eben in den Medien NICHTS mehr darüber hören, als ob das Problem gelöst sei! Was für ein Wahnwitz!! Würdig nur des gelernten BRDlers, der es auch jetzt noch schafft das Offensichtliche seiner Vernichtung NICHT ZU SEHEN, NICHT ZUR KENNTNIS ZU NEHMEN … Augen und Ohren fest zu verschließen, aber den Mund zu öffnen und … ach was solls?

    Jedenfalls: Elsässer bezieht sich auf Buschkowsky, der – Elsässer zufolge – gesagt haben soll, daß, wenn die Entwicklung so weiterlaufe, wir 2020 ZWANZIG MILLIONEN MUSEL in der BRD haben werden – ZUSÄTZLICH zu den mutmaßlich wenigstens 10 Millionen, die schon hier sind … und die der strunzdummen, desinterssierten, denkfaulen und prinzipiell dämlichen BRD-Bevölkerung nach wie vor als 4,3 Millionen Muslime verkauft werden können!! Und selbst, wenn SIE – WIE SO UNENDLICH VIELE ANDERE BRDler, DIE JEGLICHEN KONTAKT MIT DER (kollektiven) ERFAHRUNG, die die deutsche ist, verloren haben – und darauf stolz sind ohne Ende, weil sie sich jetzt gebessert haben (nach den Maßstäben ihrer Mörder!) und nunmehr Weltbürger, kosmopolitisch in JEDEM FALLE aber ganz bestimmt NICHT und NIEMALS mehr NATIONAL sein werden – in der Lage wären, auf der Stelle die tatsächliche Situation zur Kenntis zu nehmen … was sollte das noch ändern?

    Angenommen 2017 gibts noch mal BT-Wahlen … wie wird wohl das Ergebnis – GÜNSTIGSENFALLS – aussehen? AfD im Bundestag mit … 15%??? Machen wir uns nichts vor: Die derzeitige Politik WIRD WEITERGEHEN!!! Weil es in jedem Fall immer noch für eine satte Mehrheit reichen wird! Weil die wählende BRD-Bevölkerung – und ganz besonders der vollverblödete deutsche Anteil darin – JAHRZEHNTE brauchen wird, um zu begreifen, daß er seit 1945 von Feinden regiert wird, die kein anderes Endziel kennen als ihn vom Angesicht der Erde zu tilgen. UND dann bräuchte er nochmals JAHRZEHNTE, um sich seelisch so weit zu adaptieren, daß er bereit wäre RECHTS ZU WÄHLEN!!!!!!!!!!!

    Und was bedeutet das nun alles? Ganz einfach: Wir werden bis 2020 weitere 20 Millionen aktive Feinde in das, was zumindest dem Namen nach mal ‚unser Land‘ war, bekommen … die wir allesamt werden durchfüttern müssen und die dann, während sie von uns gefüttert werden, wenigstens bis zum Ende des Jahrhunderts das ihre tun wird, um einen Krieg aller gegen alle in Szene zu setzen, ganz so wie die Puppenspieler sich das ausgedacht haben – auf welche Art und Weise, mit welchen Mitteln dieser Krieg ausgetragen werden wird … lasse ich hier offen. Aber an der Tatsache des Krieges (= Infragestellung der EXISTENS einer kollektiven Identität durch eine andere (oder mehrere) kollektive Identitäten) gibt es kein Vorbeiwinden mehr! Auch wenn die Rotweinbourgeoisie wohl noch weitere 10 – 15 Jahre brauchen wird, bis die Wirklichkeit durch ihre ideologievernebelten Sinne, die sie selber natürlich allesamt nur als ‚ideologiefreien Pragmatismus‘ erleben, sowohl in ihrem Hirn wie auch in ihrem Herzen und ihrem Bauch angekommen ist.

    Und was heißt das alles jetzt in bezug auf ihre oben erwähnte Frage? Nun: Die BRD wird das Folterlage und das FEMA-Camp sein, in dem die Todesstrafe tägliche Wirklichkeit sein wird! Alles Gute für ihre Zukunft, Herr Becker … u-n-d … hätten Sie doch mal bloß auf ihren rechtsradikalen Vater Heinz Becker gehört. Aber wie heißt es so (un)schön: Wer nicht hören will/kann … muß fühlen! Habe die Äähre …

  71. Blue sagt:

    @006: 20 Millionen „aktive Feinde“? Ich glaube so viel Paranoia habe ich selten erlebt.

  72. ups2009 sagt:

    @ Dr. Gunther Kümel

    Das Wort bedeutet keineswegs ausschließlich eine dekadente Erbmonarchie. Mon-archie bedeutet Regierung durch einen Alleinverantwortlichen. … da muss ich seltsamerweise an Theodor Herzl’s „erlauchtesten Geistesadel“ sowie an Graf Richard Nicolaus Coudenhove Kalergi … „Der Einfluß des Blutadels sinkt, der Einfluß des Geistesadels wächst“ … denken.
    Wird mir übel!

  73. Stefan sagt:

    Ich sehe immer nur ein grosses verwechseln von Rasse mit klasse. Deutschland hat vor allem ein soziales Problem und ihr geht dem ganzen propagandaMist auf den Leim. Gute Nacht.

  74. kaeptnbrise sagt:

    @ Aristoteles. sagt:
    13. Januar 2016 um 18:30

    So twittert ein gewisser Christoph Pantel über Istanbul:

    “Und bei jedem Anschlag frage ich mich wieder, wieso es wichtig ist ob es Deutsche waren. Es waren Menschen.”

    Logesch, denn was nützt es einer Mutter schon groß, wenn ihr eigener Bub zwar unversehrt von der Klassenreise zurückkehrt, während zur gleichen Zeit in Mexiko City ein anderer Bub von einem LKW erfaßt wird und mit x Knochenbrüchen im Krankenhaus liegt?

    Dieser Möntsch Pantel ist allerdings mit seinem fragwürdigen Anthropozentrismus nicht mehr auf dem neuesten Stand. Es waren nämlich Lebewesen, und der fortschrittlichere Teil der Humanisten setzt sich durchaus engagiert gegen die Unterscheidung (lat. discriminare) von homo sapiens und Tier ein.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Singer

    https://de.wikipedia.org/wiki/Speziesismus

    Gegen den Kulturmarxismus brauchen wir gar nicht erst anzutreten. Ganze Massen sind durchaus bereit, sich gegen umstrittene, aber doch halbwegs rationale Vorhaben zu wehren, Erhöhung einer Steuer, Bau einer weiteren Umgehungsstraße.

    Ganze Massen blenden das Satanische (der Hauptautoren des Kulturmarxismus) bzw. die Geisteskrankheit (die Bodentruppen der Biologieabschaffer, Dschänderwahnsinnige u.ä.) hingegen einfach aus.

  75. kaeptnbrise sagt:

    @ Stefan sagt:
    13. Januar 2016 um 21:48

    „Ich sehe immer nur ein grosses verwechseln von Rasse mit klasse.“

    Klasse mal ausgelegt mit Erfolg im Bildungssystem und beruflicher Status erklärt den Zusammenhang. Zu verwechseln gibt es da nichts.

    Entgegen dem Dogma der herrschenden Religion des Humanismus sind alle sogenannten Möntschen nicht gleich und die Völker sind es auch nicht.

    D.h. z.B., wenn der Fernasiat in die VSA einwandert, ist er wesentlich erfolgreicher als der durchschnittliche Schwarze.

    Die biologische Herkunft korreliert signifikant mit dem IQ, der IQ korreliert wiederum mit dem Erfolg im Bildungssystem und im Berufsleben.

    „Deutschland hat vor allem ein soziales Problem und ihr geht dem ganzen propagandaMist auf den Leim. Gute Nacht.“

    Gänzlich unabhängig von der Frage nach einem sozialen Problem ist die Zusammenpferchung von grundverschiedenen Völkern in einem Revier eine Garantie dafür, daß ein sozialer Frieden niemals erzielt werden kann. BUNTE Vielfalt ist für einige Kreise durchaus gewinnbringend, in Kalifornien (VSA), wo wir Weiße jetzt bereits in der Minderheit sind, erfreut sich die private Knastindustrie hoher Gewinne.

  76. Dr. Gunther Kümel sagt:

    @ ups2009: „Regierung durch Alleinverantwortlichen“

    Wir müssen überlegen durch welche Regierungsform der GG-Anspruch auf Erhaltung, Behauptung und Entwicklung des Deutschen Volkes denn am besten verwirklicht werden könnte.
    Die ‚repräsentative Parteien-„Demokratie“ ‚ hat uns an den Abgrund geführt.

    Möglicherweise wäre eine Regierung durch einen Alleinverantwortlichen eher dazu geeignet, das oben definierte Staatsziel zu erreichen.

    Gegenwärtig werden die komplexesten Vorhaben von klüngel-getreuen Laien im Auftrag intransparenter Mächte durchgezogen. Abgeordnete und Minister hben oft nicht einmal einen Beruf gelernt, geschweige denn, daß sie etwas von Gesetzen, Geldwesen, Wirtschaft, Völkerrecht, Außenpolitik verstünden. Der steinewerfende arbeitslose Taxichauffeur ist der typische Fall.
    Es scheint also nicht unbillig, zu verlangen, daß die Gesetzesmacher Fachleute auf vielen Gebieten der Politik sind.
    Schließlich lasse ich mir den Blinddarm auch nicht vom nächstbesten Taxichauffeur herausnehmen, nur weil der vielleicht ein besserer Schwafler ist als der Klinikarzt.

  77. Aristoteles. sagt:

    @kaeptnbrise

    „Speziesismus“

    Sehr guter Hinweis.
    Ich kann mir gut vorstellen, dass die Studentinnen Malte und Marie-Sophie mehr darum trauern, dass der Wetterfrosch der Nachbarin eines Morgens nicht mehr aufwachte, als darum, dass der eigene Bruder bei einem Verkehrsumfall um’s Leben kam.
    Zumindest werden sie gleichviel trauern.

  78. Dr. Gunther Kümel sagt:

    “ ‚KÖLN‘ WAR GEPLANT! “

    Ein ausgewogener Bericht eines kritischen und unaufgeregten Zeitgenossen beschreibt, wie es möglich war, daß Banden von Tausenden A-Fremden sich in einer ganzen Anzahl von Städten gleichzeitig zusammenrotteten: Einzelne deutsche Frauen wurden systematisch in die Tätergruppe hineingezerrt, von Begleitern abgedrängt, um sie dann regelmäßig ihrer Kleider zu berauben, sie öffentlich zu befingern und zu erniedrigen, massiv zu berauben, zu vergewaltigen. Das entspricht einer in den letzten Jahren entwickelten „Mode“ in den arabischen Ländern.

    Ohne strategische Planung im großen Stil wäre die synchrone Aktion an einer Vielzahl von Orten icht möglich gewesen.

  79. Dr. Gunther Kümel sagt:

    HOFFNUNGSSCHIMMER ??

    Noch ist alles „vertraulich“, nur ein Gerücht.
    Es gibt aber Berichte, daß die Regierung Österreichs bereits ab Freitag einen deutlich härteren Kurs in der Asylpolitik einschlägt. Mit einem Drei- Länder- Projekt soll das Ende der Einladungspolitik durchgesetzt werden, auch ein Aufmarsch des österr. Bundesheeres an den Südgrenzen Österreichs ist dazu in Planung.

    Scharfe Kontrollen der slowenisch- kroatischen Grenze gemeinsam von slowenischen, deutschen und österreichischen Grenzpolizisten sollen stattfinden – für diesen Schritt sei bereits eine grundlegende Einigung der drei Regierungen erreicht worden.

    Die ÖVP fordert konkrete Obergrenzen bei der Aufnahme von Asylwerbern und die Kürzung der Mindestsicherung für Asylberechtigte.

    http://www.krone.at/Oesterreich/Grossoffensive_gegen_illegale_Einwanderer-Heeres-Geheimplan-Story-491105

  80. Dr. Gunther Kümel sagt:

    „SIE WERDEN GANZ EUROPA BESETZEN“

    INTERVIEW Youssef Khalil, Leiter der Kirche der Kopten in Ungarn mit „Magyar Nemzet“:

    “Was heute auf dem europäischen Kontinent vor sich geht, geschah in Ägypten bereits vor 1.400 Jahren. Sie haben unser Land besetzt. Die Kopten waren seinerzeit naiv und glaubten, dass die Araber mit friedlichen Absichten kommen und sich im Land niederlassen wollen. Zehn Jahre, und die Europäer werden in ihren eigenen Ländern keinen Platz mehr finden.”

    Kann man den Flüchtlingsstrom stoppen?

    „Es ist bereits zu spät. Es sind schon viel zu viele hier angekommen. … wenn jemand vier Frauen hat, die ihm allesamt fünf Kinder gebären. “

    „Die Eindringlinge kommen mit der Absicht, den Islam zu verbreiten. Europa wird zu einem mohammedanischen Kontinent mutieren. Sie glauben, daß sie in den Himmel kommen, wenn die Europäer dank ihnen zum Islam konvertieren.“

    „Dieselbe Hand, die jetzt um Sozialleistungen bittet, wird das Messer ergreifen und sich gegen uns wenden. “

    http://www.silesia-schlesien.com/index.php?option=com_content&view=article&id=524:sie-werden-ganz-europa-besetzen&catid=38:beitraege

  81. kaeptnbrise sagt:

    @ Aristoteles. sagt:
    14. Januar 2016 um 14:03

    „Ich kann mir gut vorstellen, dass die Studentinnen Malte und Marie-Sophie mehr darum trauern, dass der Wetterfrosch der Nachbarin eines Morgens nicht mehr aufwachte, als darum, dass der eigene Bruder bei einem Verkehrsumfall um’s Leben kam.
    Zumindest werden sie gleichviel trauern.“

    Wobei auch nicht einzusehen ist, daß ein Privileg der Fauna vor der Flora aufrecht erhalten wird. Mitgefühl mit den Bergziegen, aber pflanzenverachtende Kälte gegenüber den ganzen Sträuchern, die kahlgefressen werden?

    Und was kann ein benachteiligter Stein dafür, daß er im Gegensatz zur Pflanze das Geschenk des Lebens nicht erhalten hat?

    Der gewöhnliche Kulturmarxist beendet seine Relativierung (Dekonstruktion) auf halbem Wege und zwar genau an der Stelle, an der es ihm in den Kram paßt. Das ist jedoch nicht logisch. Konsequent zuende gedacht, bedeutet Kulturmarxismus, das gesamte Universum noch einmal in sich selbst zu integrieren.

    Eine geistige Neutronenbombe,

  82. Eveline sagt:

    @Jürgen Ob die Sperre in ältere und neue Kommentare wieder rausgeht? Das wäre guuut.

  83. Werbefrei sagt:

    Saudi-Arabien nicht kriminell gegen die eigene Bevölkerung? Wie war das mit Todesstrafen, die per se kriminell sind oder den Morden an Schwulen?

  84. Louise sagt:

    Haben Sie das gelesen im ND? Der Verband der Journalisten
    sieht in dem Wort Gutmenschen, eine braune Herkunft.
    Es soll aber das erste mal in der Zeitung „Merkur“ zu lesen
    gewesen sein, der Schaffer des Wortes wurde auch genannt
    im ND.
    Man macht etwas richtig, wenn man braun genannt wird.

    Der Pfarrer Brüsewitz, der sich selbst verbrannt hat, hatte antisemitische Überlegungen. Gottes Wille sei der Holocaust in etwa.
    Das stand auch im ND. Krampitz, ein Historiker der für das
    ND das Jahr 1976 in der DDR kommentiert hat das recherchiert.

    Ich hatte überlegt, ob ich die „junge Welt“ nochmal kaufe
    als ich das Adjektiv rechts las mit der Nennung ihres Namens,
    mir war das dann auch zu viel. (Beitrag oben)

  85. Ardašir Pârse sagt:

    Massen-Migrations-Horror: Der Beginn eines nicht endenen Alptraums

    Veröffentlicht am 14. Januar 2016 von Ardašir Pârse

    Bebildertes Original:

    https://parseundparse.wordpress.com/2016/01/14/massen-migrations-horror-der-beginn-eines-nicht-endenen-alptraums/

    Eine Nation auf dem Weg in einen Bürgerkrieg, seit eine Welle von schrecklichen Auswüchsen muslimischer Migranten in ganz Europa gemeldet wurde.

    ein Kommentar von Ardašir Pârse

    Köln – Mehr als 120 Frauen wurden in Köln in der Silvesternacht zum Ziel der Angriffe. Sie wurden gejagt, in die Enge getrieben und betatscht; Handys und Brieftaschen gestohlen. “Die Männer waren alle Ausländer, und wenn wir auf Deutsch protestierten, verstanden sie uns nicht”, sagte ein Opfer. Deutsche Politiker sagen, “3.200 Migranten pro Tag werden weiterhin nach Deutschland einreisen.”

    Der exquisite Sound des Kölner Domchors driftete durch die kühle Nachtluft am Hauptplatz der Stadt, am Mittwochabend vergangener Woche. Eine heilige Messe feierte den Besuch der Weisen an der Krippe Jesu und wurde mit Gläubigen, anlässlich des 12. Tages nach Weihnachten in diesem christlichen Teil von Deutschland geteilt. Am gleichen Domplatz, mit Bars, Diskotheken und Cafés übersät, wo Kölner Einheimische seit Jahrhunderten das Neue Jahr feiern, wurden mehr als 120 Frauen von Banden marodierender Männer am Silvesterabend angegriffen. Die Mädchen wurden gejagt, in die Enge getrieben und innig betatscht, bevor ihre Handys und Portemonnaies gestohlen wurden.

    Massen von Menschen versammelten sich außerhalb des Kölner Hauptbahnhofs in Köln, am 31. Dezember 2015, wobei mehr als 120 Frauen am Silvesterabend angegriffen wurden.

    Die Männer, sprachen Arabisch, andere Frauen sagten, sie sprachen Französisch und waren scheinbar entweder betrunken oder auf Drogen, bewegten sich in großen Gruppen von bis zu rund 1.000 männlichen Migranten und starteten gezielte Angriffe auf Frauen. Die Männer hatten es leicht gegen die Unterzahl von 190 Polizisten im Dienst, die schnell überfordert waren und keine Hilfe erhielten.

    In anderen Städten in ganz Deutschland, darunter Stuttgart, Düsseldorf, Hamburg und auch in München das selbe Bild und in Berlin, wurde eine Touristin sexuell von fünf Männern direkt vor dem Brandenburger Tor überfallen, und zeigte die selbe verstörende Geschichte.

    Fast 50 Frauen in Hamburg beschwerten sich über sexuelle Belästigung von nordafrikanischen Männern, – die sie “Huren” nannten und “Fikki, fikki” riefen -, bei der Polizei, um anzuzeigen, dass sie, sie vergewaltigen wollten, und sie wie Vieh durch die Straßen jagten. Bis zu 20 bis 30 Männer standen um junge Mädchen und Frauen und betatschten sie, zogen sie an den Haaren bis sie schließlich auf den Boden geworfen wurden, nachdem die Männer mit ihr fertig waren.

    In Stuttgart, beschwerten sich Frauen über sexuelle Angriffe durch “Störenfriede mit Migrationshintergrund und arabischer Erscheinung.

    Wenn eine Gruppe junger Mädchen sich dem Betatschen dieser Männer verweigerte, wurden ihre Freunde zusammengeschlagen. Ein Mädchen, das sich gegen einen Angreifer verteidigte, landete im Krankenhaus mit einer gebrochenen Nase und tiefen Schnittwunden in ihrem Gesicht.

    Die Angriffe haben Alarmglocken, der von der Regierung Merkel und den USA orchestrierten Massenmigration, in Deutschland läuten lassen. Ein Land, noch immer von Schuldgefühlen über seine NS-Vergangenheit verfolgt, genoss die Rolle als vermeintlicher Retter Europas und der Welt in seinem Größenwahn, hat den letzten Mob aus den Hotspots von einem mit Armut gebeutelten Afrika und dem von US initiierten Kriegen zerrissenen Nahen Osten herzlich eingeladen, einen Mob, den weder der IS noch die Regierung Bashar al Assads, noch Afrika selbst auf seinem Kontionent brauchen kann.

    Als die Migranten zu Tausenden täglich letzten Sommer anreisten, gab es Begrüßungs-Partys im ganzen Land. “Wir lieben Flüchtlinge!“ wurde auf Bannern verkündet. Doch es war jedem Insider klar, dass die „herzliche Gastfreundschaft“ durch berechtigte Furcht ersetzt werden wird, in einer Gesellschaft, die bekannt für seine gute Ordnung war, während die alte deutsche Gesellschaft, inklusive ihrer Menschen mit Migrationshintergrund, die seit Jahrzehnten in Deutschland leben und arbeiten, teilweise dort geboren sind, unter der Belastung und den Perspektiven von jährlich bis zu weiteren 1,5 Mio. muslimischen Migranten zusammenbrechen.

    Die veröffentlichten Zahlen vergangene Woche ergaben, dass 1,1 Millionen Neuankömmlinge Asyl im Jahr 2015 in Deutschland beantragt haben. Mehrere Hunderttausend sind in Deutschland nicht einmal registriert, die kämen noch hinzu, so dass die reelle Zahl etwa 1,5 Mio. Menschen beträgt. – darunter haben sich auch potenzielle Jihadisten, Kriminelle und Opportunisten gemischt, die vorgaben Flüchtlinge zu sein – als Bundeskanzlerin Angela Merkel kontrovers verkündete, sie würde alle syrischen Migranten, die an die Tür klopften begrüßen und obwohl aus Syrien Meldungen kamen, dass der IS Reisepassrohlinge zu tausenden gestohlen hatte, ließ sie die Grenzkontrollen komplett aufheben. Frau Merkel will den Fluss von Migranten in andere Länder der Europäischen Union weiter forcieren, während alle Grenzen offen bleiben sollen. Hier stößt sie auf Widerstand bei ihren europäischen Kollegen, die offenbar noch einen Funken Menschenverstand bewahrt haben. Deutsche Minister sagen, “3.200 Migranten täglich werden auch 2016 weiter in Deutschland einreisen.”

    Dänemark begann deshalb vergangene Woche Passkontrollen an seiner Grenze einzuführen, und auch andere Länder, darunter Schweden und Ungarn haben Passkontrollen eingeführt.

    Bundesinnenminister Thomas de Maizière räumte zu den Neujahrs-Verbrechen gegen Frauen, die von so großer Zahl der Menschen mit Migrationshintergrund waren ein, “das sei ein “Aufbruch für das Land.”

    Angela Merkel sagte in Lippenbekenntnissen: “Es muss alles getan werden, um die Schuldigen ohne Rücksicht auf ihre Herkunft oder Ursprung zu identifizieren. Wir müssen klare Signale an diejenigen senden, die nicht bereit sind, sich an unsere Gesetze halten. Es stellen sich Fragen darüber, ob einige Gruppen Frauenfeindlichkeit zum Inhalt haben.” Das ist nichts als leeres, geistloses Geschwätz, zu nichts zu gebrauchen, außer vor einem nichtsnutzigen Gutmenschentum vorgetragen zu werden, die nicht wissen was sie hier anrichten.

    Ihre Worte waren klar und sorgfältig ausgewählt, um insbesondere die Verknüpfung zu Migranten mit diesen Angriffen gegen Frauen zu verhindern. Man hatte die Bilder der Überwachungskameras am Kölner Hauptbahnhof für die Öffentlichkeit nicht freigegeben und das war ein klarer Vertuschungsversuch. Aber die Wahrheit ist, dass die Massenübergriffe deutliche Ähnlichkeiten zu den Sexualverbrechen auf Kairos Tahrir-Platz in Ägypten im Jahr 2011, während der Feierlichkeiten des US-initiierten sogenannten arabischen Frühlings haben, als ganze Gruppen von Männern, als sog. Sexflashmobs, Frauen ebenso gewaltsam bedrängt und vergewaltigt hatten. Lara Logan, eine CBS-Reporterin, wurde damals von einem Mob sexuell angegriffen, in Szenen die an Deutschlands Silvesternacht 2015 erinnern. Ihre Kleider wurden ihr vom Leib gerissen und zwischen 200 und 300 Menschen machten Fotos von ihrem nackten Körper, als ihre Angreifer sie mit ihren Händen “immer und immer wieder“ vergewaltigten. In manchen arabischen Ländern ist dies ein Volkssport, den man nun mit dem unkontrollierten Zustrom von Migranten aus sunnitisch geprägten Staaten importiert hat.

    Ein weiterer zutiefst beunruhigender Aspekt in Köln zeigte sich vergangene Woche:

    Viele Deutsche, darunter einige der Opfer selbst, haben die Behörden einer Verschwörung des Schweigens und Vertuschens über die Übergriffe beschuldigt, die dazu dienen soll, Kritik an der von Angela Merkel und ihren politisch-korrekten Unterstützern verfolgten Masseneinwanderungspolitik zu stoppen. Die Mainstream-Medien in Deutschland haben bis vor kurzem die politische Linie der Regierung gedeckt; der öffentlich-rechtliche Sender ZDF weigerte sich vor kurzem, ein Segment von einem Vergewaltigungsfall zu berichten, weil der dunkelhäutige Verdächtige ein Migrant war. Alle Filmaufnahmen jener Nacht wurden sehr schnell beseitigt und der Öffentlichkeit vorenthalten, so dass man sich die Frage stellte ob die sexuellen Übergriffe überhaupt sattgefunden haben. Der Programmeditor verteidigte seine Entscheidung mit den Worten: “Wir wollen nicht, die Situation entzünden und schlechte Stimmung verbreiten. Die Migranten verdienen das nicht. “

    Doch auch die Kölner Polizei wurde zu Recht beschuldigt, absichtlich den Silvesterskandal vertuschen zu wollen. Die offizielle erste Stellungnahme der Kölner Polizei bescheinigte einen ruhigen Silvesterabend und beschrieb ihn als „üppigen, aber größtenteils friedlichen Abend”, obwohl hunderte von Frauen von Migrantenbanden, bestehend aus mindestens 1.000 potentiellen Vergewaltigern sexuell angegriffen und vergewaltigt oder sexuell belästigt wurden. Das führte zum Rücktritt des Polizeichefs von Köln, Wolfgang Albers, man kann aber davon ausgehen, dass der Mann von höchsten Stellen instruiert war, die Geschehnisse zu vertuschen. Nachdem das durch die sozialen Medien nicht mehr zu verheimlichen war, was geschehen war, wurde er und nicht der Innenminister und die die Regierung Angela Merkel geopfert.

    Risse erhielt das deutsche Lügengebäude der Mainstreammedien bereits kurz vor Neujahr. Die „Bild“, Deutschlands größte Tageszeitung, beschuldigte Beamte eine Kampagne der massiven Täuschung durch Vertuschung schlechter Nachrichten über die Massenmigration. Sie berichtete, dass Drogenbanden in der organisierten Kriminalität beteiligt waren und neu angekommene Migranten aus den weiten provisorischen Lagern, wo sie leben aktiv rekrutieren. Nachdem der Bildzeitung die Leser weggelaufen sind und Alternativinformationsquellen im World Wide Web nutzen, was zu großen finanziellen Einbrüchen bei der Bildzeitung geführt hatte, hatte man schon kurz vor Neujahr mit dieser leichten Kursänderung begonnen.

    Der Propagandasender ZDF musste sich für sein “Vertuschen” entschuldigen, nachdem der Sender es versäumt hatte, die Kölner Geschichte für drei Tage lang zu berichten, obwohl sie davon wussten.

    Und bis zum Donnerstag, eine Woche nach den Angriffen, schwiegen Merkels Minister über die Hintergründe der Täter. Ursprünglich bestanden sie darauf, wider besseren Wissens, dass es keine Hinweise gäbe, dass die neuen Migranten an der Gewalt beteiligt waren und logen damit, dass sich die Balken bogen.

    Ein inoffizieller Polizeibericht, der 48 Stunden zuvor von einem Beamten voreilig der Öffentlichkeit vor der offiziellen Erklärung der Kölner Polizei offenbart wurde zeigte, dass das weit von der Wahrheit entfernt war. Es zeigte sich, dass einer der Kölner Angreifer sagte: “Ich bin ein Syrer. Du musst mich freundlich behandeln: Frau Merkel lud mich ein “.

    Der Bericht des Polizeibeamten fügte hinzu: “Als wir ankamen, [auf dem Platz] wurden unsere Fahrzeuge mit Feuerwerkskörpern beworfen. Auf den Stufen der Kathedrale waren tausend Menschen, hauptsächlich mit Migrationshintergrund, die wahllos Feuerwerkskörper und Flaschen in die Menge warfen.“

    “Frauen mussten durch die Masse betrunkener Männer in einer Weise flüchten, die sie nicht beschreiben können […]; viele kamen schockiert zu den Polizeibeamten und weinten als sie die Sex-Angriffe meldeten. Wir waren nicht in der Lage auf alle Straftaten zu reagieren. Es gab einfach zu viele.”

    Ein anderer Polizeibeamter sagte der Kölner Zeitung, „dass 14 von denen, in der Nacht befragten, aus Syrien und einer aus Afghanistan stammte. Das ist die Wahrheit, auch wenn es weh tut, es zu sagen, fügte er hinzu. Sie hatten auf jeden Fall nur für ein paar Tage oder Wochen einen Aufenthalt in Deutschland.”

    Die Polizei hatte nur zwei der angeblichen Sex-Angreifer mit Migrationshintergrund festgenommen, Videos von den Menschenmassen, zusammen mit dem Heulen des Feuerwerks und der Schreie der Frauen, die sie überfallen hatten, wurden auf ihren Mobiltelefonen gefunden. Die Beamten fanden auch Schilder mit Arabisch-Deutscher-Übersetzung für Phrasen wie einschließlich „Schöne Brüste, Ich werde dich töten und” Ich will Sex mit dir haben.” Beide Täter wurden jetzt aufgrund mangelnder Beweise freigelassen.

    Bisher wurden 18 Asylsuchende von 32 Männern wegen Verdacht auf Diebstahl und Gewalt, aber nicht wegen sexuell unangemessenem Verhaltens festgenommen. Die 32 Männer sind Algerier, Marokkaner, Syrer, ein irakischer Serbe, ein Amerikaner und zwei Deutsche. Die Beteiligung von Ausländern, ein Schlag ins Gesicht der Lobby in Deutschland, die rücksichtslos alle Kritiker von Merkels Migrationsprogramm als “Nazi” oder “rassistisch” beschimpft.

    Wir auf P & P und auch andere Insider haben jahrelang gewarnt vor der Islamisierung Europas und einer unkontrollierten muslimischen Einwanderung. Wir sind Insider und unsere Wurzeln liegen selbst in einem islamisch geprägten Land. Insbesondere warnten wir immer wieder vor dem sunnitischen Islam, dem Salafismus und dem wahabitischen Islam. Die Politik Angela Merkels zerstört nicht nur Europa und leitete den Zerfall der Europäischen Union ein, durch eine völlig irrsinnige Wirtschaftspolitik, sie versagt auch in der Außenpolitik durch Deutschlands völkerrechtwidrige Kriege in der Welt, sie gefährdet nicht nur Leib und Leben Deutscher durch die Migrationswaffe, sondern auch jener Menschen mit Migrationshintergrund, die ordentlich einer Arbeit nachgehen und im deutschen System integriert sind und aus kultivierten Staaten stammen. Wir protestieren gegen diese Politik, die dazu führen wird, dass kein Unterschied zwischen den Menschen anderer Herkunft mehr gemacht werden wird, die ein geordnetes Leben führen, dass wir vielleicht eines Tages auch vom rechtsradikalen Mob als Rache gejagt werden. Man muss es beim Namen nennen: Angela Merkels Politik der irrsinnigen “Willkommenskultur” für jeden der nichts kann in der Welt ist Hochverrat, selbst dann, wenn die BRD keine staatliche Souveränität besitzt!

    Trotz der diktatorischen Zensur der Bundesregierung, gelangten unangenehme Wahrheiten dennoch an die Öffentlichkeit. Im vergangenen Monat hat das Innenministerium in Baden-Württemberg Zahlen über Straftaten veröffentlicht, die von Asylbewerbern zwischen Januar und November 2015 begangen wurden.

    Die Zahlen sind alarmierend. Asylsuchende stellen ein Prozent der Bevölkerung des Staates dar, aber sie sind in fünf Prozent (27.255) aller registrierten Straftaten verwickelt. 1.000 Fälle von schwerer Körperverletzung, 22 des versuchten Mordes, und an 700 Wohnungseinbrüchen waren sie beteiligt. Die höchste Zahl der Täter waren syrischer Herkunft, sie begangen davon 5.576 der Straftaten.

    Andre Schulz, Leiter des Verbandes der Kriminalpolizei Deutschlands, sagte kürzlich, dass seiner Erfahrung nach 10 Prozent der Migranten in die Kriminalität abrutschen, darunter Diebstahl, sexuelle Übergriffe oder Drogenhandel. “Die Politik lässt, die deutsche Bevölkerung im Dunklen […] Bürger werden zum Narren gehalten”, erklärte er.

    In der Zwischenzeit hat eine akademische Studie vergangene Woche festgestellt, dass Hunderttausende von jungen männlichen Migranten in Europa ankommen, die Frieden und Stabilität in Deutschland und anderen westlichen Nationen bedrohen. Von denen, die im vergangenen Jahr kamen, waren 69 Prozent Männer, 18 Prozent waren Kinder und nur 13 Prozent waren Frauen!

    Dr. Valerie Hudson, Professor an der Texas A & M Universität, warnt, dass Geschlechtermissverhältnis ein Rezept für eine Katastrophe ist: “Verbrechen wie Vergewaltigung und sexuelle Belästigung werden in hoch vermännlichten Gesellschaften häufiger, und die Fähigkeit der Frauen, sich frei innerhalb der Gesellschaft ohne Angst bewegen zu können, wird grösser. Darüber hinaus wird die Nachfrage nach Prostitution steigen.” Wo sollen denn auch für Millionen männlicher Einwanderer die Frauen herkommen. Soziologisch gesehen, ist die Einwanderungspolitik Deutschlands ein Verbrechen am deutschen Volk und an jedem in Deutschland lebenden Bürger.

    An jenem Morgen hatte die Polizei nur zwei der angeblichen Sex-Angreifer, die sie mit Migrationshintergrund hatten, verhaftet.

    Im bayrischen Pocking, schrieb der Direktor des Gymnasiums, an die Eltern im vergangenen Sommer, Töchter keine knappe Kleidung tragen zu lassen um “Missverständnisse” mit 200 Migranten, die in der Schulsporthalle untergebracht waren zu vermeiden, bevor sie in ein richtiges Lager im Herbst verbracht wurden. Der Brief sagte aus, dass die Migranten „überwiegend muslimisch seien und Arabisch sprechen. Sie haben ihre eigene Kultur. Da unsere Schule sich direkt neben ihrem Aufenthaltsort befindet, muss bescheidene Kleidung getragen werden […] enthüllte Tops oder Blusen oder Miniröcke könnten zu Missverständnissen führen.“

    Selbst Mitarbeiter von Wohltätigkeitsorganisationen waren durch das Verhalten einiger der neuen muslimischen „Gäste“ entsetzt gewesen.

    Im Herbst letzten Jahres in Bonn, gab die Flüchtlings-Willkommens-Organisation eine verlegene Online-Entschuldigung für Vorfälle von sexueller Belästigung durch Migranten bei einer Party ab, einer Party, die Migranten sich zu Hause fühlen lassen sollte.

    Ein Brief von prominenten Frauenorganisationen aus dem vergangenen Jahr an den Integrationsminister von Hessen, wo in einem riesigen Lagerhaus 6.000 Migranten in der Stadt Gießen untergebracht wurden, beschrieb eine Kultur der Vergewaltigung und Gewalt bei den Migranten. “Frauen und Kinder sind hier ungeschützt. Diese Situation kommt jenen Männern entgegen, die bereits Frauen als ihre Untergebenen sehen und die Behandlung von unbegleiteten Frauen als ein “fair game” betrachten. Es gibt zahlreiche Vergewaltigungen, sexuelle Übergriffe und Zwangsprostitution.“, schrieben sie.

    Die Sorge ist, dass dieselbe islamische Vergewaltigungskultur sich nun auf Deutschlands Straßen ausbreitet und die Sorge ist berechtigt!

    Was besonders besorgniserregend ist, ist die Tatsache, dass die Kölner Angriffe an einem öffentlichen Platz stattfanden, der von Männern, die nicht ihre Gesichter bedeckt haben durchgeführt wurde, unter Tausenden von Zeugen, unter laufenden Kameras, sie der Polizei ins Gesicht grinsten und Polizeiwagen bespuckten und eindeutig nicht besorgt über die Folgen waren. Warum nicht?

    Dies war eine organisierte Bande in mehreren Städten Deutschlands und außerhalb. Niemals wäre es möglich so viele Sexualstraftäter gleichzeitig zu mobilisieren, ohne Organisation und die Organisatoren wissen um die islamische Vergewaltigungskultur. Selbst jetzt noch, scheint die Kölner Oberbürgermeisterin, Henriette Reker, ihren Migrationswahn aufrecht zu erhalten. Auf einer Pressekonferenz, widersprach sie der Polizei und behauptete dass neu angekommene Migranten nicht schuld daran waren. Sie sagte, „dass, um künftige Angriffe zu verhindern, sollten Frauen einen neuen “Verhaltenskodex”, der in Kürze online veröffentlicht werden wird, befolgen. Sie sollten zu den Fremden eine Armlänge Abstand halten, in Gruppen zusammenbleiben, sich nicht trennen lassen auch wenn sie in der Partystimmung sind.“ Einen dümmeren und unverschämteren Ratschlag kann man wohl kaum mehr geben.

    Eine prominente Rechtsanwältin und Stadträtin, Judith Wolter, gab in einem offenen Brief an die Menschen in Köln zu, “dass der Kölner Dom und angrenzende Gebiete zu einer No-go-Area geworden sind – vor allem für Frauen. Es muss davon ausgegangen werden, dass es ein hohes Sicherheitsrisiko hier in den Abend- und Nachtstunden gibt.”

    Die Einwanderung des Sexflashmobs ist nicht nur Deutschland zum Problem geworden. Andere europäische Länder mit einer großen Anzahl von männlichen Migranten berichteten von einer Flut von Neujahrs-Sex-Attacken. Ziel waren Frauen in der Schweiz und Österreich und anderswo. Vor kurzem empörte sich der Wiener Polizeipräsident, Gerhard Pürstl, als er warnte, “Frauen sollten nicht allein in der Nacht ausgehen.”

    In Helsinki, Finnland, das im letzten Jahr 32.479 Asylsuchende aufnahm ( zwei Drittel stammten aus dem Irak), teilte die Polizei mit, dass sie ähnliche Zwischenfälle wie in Köln durch die Blockierung von 1.000 Migranten an der Teilnahme von Feierlichkeiten in der Stadt verhindern konnten.

    Wachmänner, von der Polizei für die Nacht zusätzlich eingestellt, sagten, dass es Schwierigkeiten gab, als 2.000 weitere Migranten verursacht hatten weit verbreitet sexuelle Belästigung auf dem Platz auszuleben.

    Die Polizei erklärte: “Es hat nicht diese Art von Belästigung an vorherigen Silvesterfeiern gegeben. Dies ist ein völlig neues Phänomen. ” Sie fügte hinzu, “dass sexuelle Übergriffe in den Parks und auf den Straßen in Finnland vor den Rekordzahlen von Asylbewerbern die im Jahr 2015 angekommen sind, unbekannt waren.”

    In der schwedischen Stadt Kalmar, sagten etwa 15 Frauen im Alter zwischen 17 Jahren und 19, sie seien am Silvesterabend sowohl auf dem Dorfplatz als auch auf der Tanzfläche von Migranten angegriffen worden. Das Land hat 160.000 Migranten im vergangenen Jahr aufgenommen, meist junge Männer – den höchsten Anteil im Vergleich zur Bevölkerung eines Landes in Europa. Wie in Köln, haben die Männer angeblich ihre Opfer vor dem Betatschen und den Angriffen umzingelt. Wenn ein Opfer von ihnen forderte, sie in Ruhe zu lassen, verstanden sie nichts, weil sie kein Englisch sprechen konnten.

    Deutschland ist nun mit einem katastrophalen und folgenreichen Ergebnis konfrontiert, das in großer Zahl Menschen einer minderwertigen Kultur eingeladen hat, die Frauen verunglimpft und die sozialen Regeln einer modernen europäischen Gesellschaft verabscheut. Die Europäische Kommission schätzt, dass in 2016 etwa weitere drei Millionen Migranten – darunter viele schlecht ausgebildete muslimische Männer, Analphabeten, auch in ihrer eigenen arabischen Sprache in die EU kommen werden. Die Chancen für eine erfolgreiche Integration sind gleich Null und das meine lieben LeserInnen ist eine mathematische Gewissheit.

    Inzwischen kam es bundesweit zu weiteren sexuellen Übergriffen durch Flüchtlinge in Aurich, Soest, Ellwangen, Hanau, Hamburg, Lübeck, Marburg-Biedenkopf, Mannheim, Oldenburg, Paderborn, Hannover, Trier, Köln und anderswo. Afrikanische Asylanten brüllen in Berlin: “Wir werden euch Deutsche alle töten!”

    Selbstverständlich ist das Wesen und das Frauenbild des Islam für diese Übergriffe mit verantwortlich, aber auch die Natur der Araber selbst. Die strenge Sexualmoral, die Hierarchisierung aber auch Geschlechter- Apartheid sind ebenso verantwortlich. Eine Religion, die eine Frau entweder als Eigentum des Mannes oder als eine Gefahr für die Moral sieht, provoziert das förmlich, wie wir in unserem Artikel aus dem Jahre 2011 „Das Schicksal der Frauen im Islam“ beschrieben haben. Im Al Moqaddima des berühmten arabischen Historikers Ibn Khaldun, kann über die Natur der Araber nachgelesen werden. Dr. Shojaedin Shafa zitiert in „Paz az 1400 saal“ S.299 -301 Ibn Khaldun. Auszug aus dem Al Moqaddima über die Natur der Araber in diesem Artikel.

    Laut brisanten Enthüllungen des Magazins Focus, lehnte das Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste LZPD in Nordrhein Westfalen, eine Bitte der Kölner Polizei um Verstärkung ab. Der interne Einsatzbericht der Polizei zeigt ein katastrophales Krisenmanagement und das machte das ganze Ausmaß erst möglich.

    Es liegt nahe anzunehmen, wenn europaweit zeitgleich tausende von Übergriffen in Form von Sexflashmobs stattfinden, dazu die Polizei regelrecht zurückgezogen wird, danach vertuscht, verharmlost und idiotische Ratschläge in Form, eines dem Islam angepassten Verhaltenskodex den Frauen erteilt wird, als ob sie selbst daran schuld wären an diesen Übergriffen, diese Attacken gewollt, organisiert und orchestriert waren um Deutschland weiter zu destabilisieren. Die Republik wird sich jetzt verändern und ist einen großen Schritt näher an eine Islamisierung herangekommen. Frauen werden sich künftig nicht mehr so frei bewegen können, wie sie es gewohnt waren und Deutschland bewegt sich weiter auf einen Bürgerkrieg zu.

  86. Hildesvin sagt:

    @ Mahmoud Mahmoudi: Wenn du „Deutscher“ bist, dann bin ich Simon Maimonides.
    Gräme Dich aber nicht darob. Jedenfalls nicht allzusehr.
    Man soll nicht streiten über Geschmack und Schmecken? Aber alles Leben ist Streiten über Geschmack und Schmecken!
    Blondierten Viet-Mädels (manchmal auch Burschen, man nennt diese nach australischen Laufvögeln) pflege ich meine Geringschätzung auf mannigfache* Art kundzutun – wie es sich ergibt. Del Meistel des Oppoltulismus – Lao-Tzi – hat mich das gelehlt.
    * Mångfåldighet heißt Multikulti auf schwedisch. Wer das nicht mag, der sei anathem.

  87. Herbie sagt:

    Der Unterschied zwischen Gestern und Heute:
    Das alte Reich gab im Innern Freiheit und bewies nach außen Stärke, während die
    Republik nach außen Schwäche zeigt und im Innern die Bürger unterdrückt. In beiden Fällen bedingt
    das eine das andere: Der kraftvolle Nationalstaat braucht nach innen weniger Gesetze infolge der
    größeren Liebe und Anhänglichkeit seiner Bürger, der internationale Sklavenstaat kann nur durch
    Gewalt seine Untertanen zum Frondienst anhalten. Denn es ist eine der unverschämtesten Frechheiten
    des heutigen Regiments, von „freien Bürgern“ zu reden. Solche besaß nur das alte Deutschland. Die
    Republik als Sklavenkolonie des Auslandes hat keine Bürger, sondern bestenfalls Untertanen. Sie besitzt
    deshalb auch keine Nationalflagge, sondern nur eine durch behördliche Verfügungen und gesetzliche
    Bestimmungen eingeführte und bewachte Musterschutzmarke.
    Damit ist eigentlich alles gesagt

  88. Dr. Gunther Kümel sagt:

    VORSICHT !!

    Nur wer absolut abstoßende und grausame Aufklärung über die Isis sehen will („bald auch in Deiner Stra0e!“), soll das folgende Video anklicken.

    [video src="http://videos.videopress.com/2bvZPwin/syrian-soldiers-beheaded_hd.mp4" /]

  89. ichbin sagt:

    Über Bürgerwehren: (Die so nicht funktionieren können)

    Vielleicht sollte man stattdessen eine Art Elektronische „Bügerwehr“ Installieren. Jeder hat heutzutage ein Handy (ausser ich).
    Man könnte eine Art Notfall Handy App Programmieren mit der man sich verlinken kann wenn man Zuhause vor seinem Computer Online sitzt. Ein Fenster poppt bei Alarm auf und zeigt wo welche Stadt, welche Strassenecke, ob und wieviele Helfer schon vor Ort sind um dem möglichen Opfer (Name muss zur Sicherheit der Helfer bekannt sein) beizustehen (wenn es denn hoffentlich Gelegenheit hatte die Alarm App zu drücken).

    Wäre das nicht eine bessere und vor allem Kostengünstigere Idee als Bürgerwehren ? Ich meine, wenn man schon Elektronisch vernetzt ist dann sollte man es auch konsequent nutzen, oder ?

  90. kaeptnbrise sagt:

    @ Mahmoud Mahmoudi

    „hmmmm ich weiss wie es gemeint ist, nur ergibt kugel auch kugel. querschläger…“

    Werter Herr Mahmoudi, sind Sie in der Lage, einen einzigen Satz in unserer deutschen Sprache halbwegs lesbar und nicht gespickt mit unzähligen Fehlern zu verfassen?

    „bin pazifist, da ich weiss, gewalt erzeugt gegenwalt.“

    Ich nicht. Denn ohne Gewalt, genauer gesagt ein staatliches Gewaltmonopol, kommen solche Leute wie Sie in unser Land.

    „-ex asylant, deutscher als die meisten bio deutschen-“

    Werter Deppen Lücken Schreiber, diese Biodeutschen, also solche Schrapnells, deren Äußerliches in Sachen Bekleidung die Netzhaut eines jeden richtigen Mannes vor Herausforderungen stellt, die ihre ganzen Waren im Reformhaus kaufen, sind auch Deutsche. Sie sind es jedoch nicht.

  91. Luther sagt:

    Hat dies auf pinocchioblog rebloggt und kommentierte:
    Die Kaiserin u. Ihre Vasallen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

COMPACT- Buchreihe (das publizistische Brüderchen von COMPACT-Magazin)

Kommentarregeln auf diesem blog

1.) Auf dem blog kann jedermann kommentieren. Die Einschränkung auf COMPACT-Abonnenten wird aufgehoben. (Ersatzweise wird das Angebot auf der offiziellen COMPACT-Seite www.compact-magazin.com ausgebaut). 2.) Auf diesem blog werden keine Diskussionen über die Jahre 1933 bis 1945 geführt. Holocaust-Leugner, Hitler- und Stalinfans mögen sich anderswo abreagieren. Auf diesem blog wird über das HIER UND HEUTE diskutiert. 3.) Auf diesem blog wird niemand beleidigt und auch keine "Rache" gegenüber Politikern angedroht. Kritik kann scharf sein, aber die Persönlichkeitsrechte auch des politischen Gegners und die Bestimmungen des Strafgesetzbuches sind zu beachten. 4) Kommentare müssen sich auf das Thema meines Beitrages beziehen. Wer offtopic postet, riskiert die Löschung – es sei denn, ein Thema fesselt mich echt. 5) Pingpong zwischen zwei Personen ist nur erlaubt, wenn es sich auf das Thema meines Beitrages bezieht. 6) Gegen Schmähreden und persönliche Beleidigungen will ich schärfer vorgehen. Die Schärfe hängt von meiner Tageslaune ab. 7) Copy&Paste-Kommentare werden gelöscht. Strengt Euren Grips an und formuliert selbst. Beiträge, die sich nicht an diese Punkte halten, werden ohne Erklärung gelöscht, auch wenn sie neben den Verstößen Sinnvolles beinhalten.

Kontakt

v.i.S.d.P. dieser Site: Jürgen Elsässer, c/o COMPACT-Magazin, Am Zernsee 9, 14542 Werder (elsaesser@compact-magazin.com)
Januar 2016
M D M D F S S
« Dez   Feb »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
%d Bloggern gefällt das: