Elsässers Blog

Görlitz, 17.12, 17 Uhr, Marienplatz: Elsässer bei Kundgebung "Weihnachten statt kultureller Selbstaufgabe"

EU-Gipfel: Merkel leckt Erdogan die Stiefel

Cover_COMPACT_Magazin_Ausgabe-2015_12_webEU gibt der Türkei, dem Kriegsbrandstifter in Syrien und Paten des IS, neue Privilegien.

Es bleibt dabei, was wir in der neuen COMPACT 12/20215 gefordert haben: Merkel? Verhaften!

Wenn es noch eines Beweises dafür bedurft hätte, dann war es der EU-Gipfel am Wochenende: Die EU-Granden haben sich vor Erdogan, dem Hauptkriegstreiber in Syrien und wichtigsten Paten des IS, in den Staub geworfen. Anstatt ihn wegen seiner Rolle in diesem Konflikt und wegen des Durchschleusens von Hunderttausenden als „Flüchtlinge“ nach Europa zu ächten, wurde der Sultan auch noch belohnt: Er bekommt jetzt ein paar Milliarden dafür, dass er künftig die Asyl-Forderer zurückhält. Selbst wenn das passieren würde, wäre mit dem Deal nichts gewonnen: Erdogan wurde gleichzeitig die Visa-Freiheit für seine Bürger in Aussicht gestellt! Das heißt: Selbst im besten Fall kommen zwar weniger Syrer (oder Möchtegern-Syrer) zu uns, aber dafür mehr Türken! Mit anderen Worten: Die Islamisierung des Abendlandes geht munter weiter.

Abonniert COMPACT-Magazin, das publizistische Sturmgeschütz der Volkssouveränität! Lest in der neuen COMPACT, warum Merkel in den Knst muss – und wie wir das hinbekommen, juristisch und politisch!

 

Einsortiert unter:Uncategorized

62 Responses

  1. Tommy Rasmussen sagt:

    „EU-Gipfel: Merkel leckt Erdogan die Stiefel“
    .
    30.11.2015 – Ab Herbst 2016 sollen Türken visafrei in die EU reisen dürfen
    http://www.zeit.de/politik/2015-11/fluechtlinge-eu-tuerkei-ahmet-davutoglu
    .
    WEIL:
    .
    Der Plan für Europas Islamisierung wurde 2005 vom dänischen Auswärtigen Amt in Zusammenarbeit mit der UNESCO, der Arabischen Liga und der expansiven islamischen ISESCO im “Rabat-Commitment” erarbeitet und basiert auf der EU-initiierten Barcelona Erklärung von 1995, in der zwischen der EU und 10 nordafrikanischen und nahöstlichen Ländern
    .
    1.: eine politische und Sicherheitspartnerschaft
    2.: eine Wirtschafts- und Finanzpartnerschaft und
    3.: eine kulturelle, sozciale und humanitäre Partnerschaft gegründet wurden.
    .
    Im Jahr 2008 wurde dieses Gebilde zur Mittelmeer-Union mit allen EU-Ländern und allen Mittelmeer-Anrainerstaaten mit Ausnahme von Libyen – dafür aber Jordanien. Die Union hat 2 Präsidenten (einen “Partner” und einen EU-Politiker), eigene Parlamentarische Versammlung und Sekretariat sowie andere Gremien.
    .
    Der EU-Kommissar Louis Michel erklärte, die EU solle ganz Nordafrika umfassen – und Frattini, ehemaliger EU-Kommissar, sagte, die Mittelmeer-Union solle Saudi-Arabien umfassen und bis zum Persischen Golf reichen.
    .
    Dahinter steckt die Bemühung um die Errichtung der Eine-Weltregierung, die laut EU-Ratspräsident Van Rompuy seit 2009 die Welt regiere.
    .
    In der Praxis bedeutet es, dass die EU alle legale und Illegale Zuwanderer behält (werden schleunigst legalisiert) mit der Begründung dass man sie nicht in ihre diktatorische Heimat der lieben Partnerländer zurückschicken kann. Dies wird mit den feinen ”Fundamentalen Rechte” der EU – die zum Schutze der Zuwanderer und als Waffe gegen kritische Einheimische Europäer da sind (z.B. Der Rahmenbeschluss gegen Rassismus und Fremdenfurcht” mit 3 Jahren Gefängnis in Aussicht für Kritik) – begründet.
    http://euro-med.dk/?p=30111

  2. den zweitgrößten Rohopiumproduzenten des Planeten nicht zu vergessen…

  3. Stutz Josef, Locarno sagt:

    Es kommt noch besser:
    Die Eu will gemeinsam mit der Türkei die EU-Armee schaffen undndie Türkei soll dabei die stärkste Kraft mit 60 000 Mann sein!!
    Aber natürlich wird dabei keine Volksabstimmung die EUSMerkel & EUcriminalco stoppen, weil der katelanische Mut auch in diesem Forum fehlt.

    So wird die Türkei, die den zu Zeit gefährlichsten und brutalsten Feind der Europäer, den IS, mit Waffen, Geld und hinterlistigen militärischen Abschüssen unterstützt, zum von den US-Atlantikern und US-Marionette Merkel willkommenen militärischen Zentralmacht in einer offenbar nur mit den Türken machbaren, plötzlich EU-politisch salonfähigen EU-Streitmacht. Somit wird Erdogans fanatische Moslem-Türkei in der EU in eine Schlüsselposition katapultiert, welche die Europäer unter die totale US-NATO- Abhängigkeit und Kontrolle bringen wird, die Aggression gegen Russland zementieren soll, die Griechen zähmen und im US-dominierten Finanzverarmungssystem gefangen halten soll und – last not least – den visafrei einströmenden Türken ermöglichen wird, Europa von innen her, gemeinsam mit den IS-gesteuerten Moslimen, widerstandslos zu übernehmen…
    Aber in diesem Europa erhebt sich keine direktdemokratische Stimme für eine Volksbefragung: nur „elitäres“ bla, bla bla, intelligent formuliert, aber politisch kraft- und wirkungslos… die Schwanengesänge des Untergangs halt…

  4. Sebastian H. sagt:

    #ParisAttacks: Die Regiefehler! Eine interessante Analyse – YouTube Weltweit gesperrt!!!

  5. Anonymous sagt:

    Wenn wir geglaubt haben, daß es schlimmer nicht werden kann, dann haben wir uns gründlich getäuscht. Die bestenfalls halbintelligente, durch und durch machtbesessene, völlig außer Kontrolle geratene und gemeingefährliche Kanzlerin legt nochmals eine Schippe drauf. Zu den Millionen Invasoren aus aller Welt beschert sie uns, pünktlich zum Fest, auch noch Millionen Türken.
    Merkel vermittelt dabei den Eindruck, sie werde den Teufel (die Invasoren aus aller Welt) mit dem Beelzebub (den Türken) austreiben. Das bereits jetzt schon feststehende Ergebnis dieser Aktion wird darauf hinauslaufen, daß wir dann Teufel und Beelzebub im Land haben.
    Es ist so, wie es Thilo Sarrazin letztens in einer Rede sagte https://www.youtube.com/watch?v=WfXVY_8x6c8 , jetzt werden wir Deutschen nunmehr im Handumdrehen, also ruck zuck erledigt.

  6. Dr. Gunther Kümel sagt:

    Anstatt dem korrupten, kriegslüsternen und bösartigen Paten Erdogan durch Milliardenzahlungen und „Visaerleichterungen“ innenpolitisch den Rücken zu stärken, hätte man lieber einen geharnischten Protest der EU aussprechen, den Botschafter einbestellen, die UNO einschalten, Sanktionen verhängen und den Abbruch der diplomatischen Beziehungen in Aussicht stellen müssen!

  7. Rüdiger sagt:

    Was Merkel und EU den europäischen Völkern und vor allem Deutschland damit antun – ist unvorstellbar!
    Und die Lügenpresse beschönigt und banalisiert alles – wie gehabt!

    Die Schlafschafe dösen weiter vor sich hin oder müssen ihren Verpflichtungen nachgehen…

    Jetzt schon heisst es: “ es gibt nicht genug Ausbildungsplätze für alle“….und wenn die Versorgung der hautsächlich jungen männlichen Migranten zusammenbricht, die über ganz Deutschland verteilt sind (auch in der Nähe von bewaffneten Kasernen) dann „gute Nacht“ für deutsche Bürger.

    Merkel&Co. sitzen dann schon im Flugzeug, Richtung Ausland…Adieu Deutschland heisst es dann für die Elite, und wir haben verloren – unsere Heimat, unseren Wohlstand unsere Kultur. Bürgerkrieg lässt grüssen.

  8. Jürgen Graf sagt:

    Wenn jemannd noch behauptet, die Merkel sei einfach blöd, leidet er an schwerster Begriffsstutzigkeit. Die Frau hat immerhin ein Diplom in Physik, und das kriegte man in der DDR schwerlich geschenkt.

    Nein, mit „Blödheit“ und „EInfalt“ lässt sich das Ganze nicht erklären. Ich mag in früheren Kommentaren auf diesem Blog auch gesündigt und diese simplizistische Erklärung feilgeboten haben, aber für mich gilt dasselbe wie für den früheren Antideutschen Jürgen Elsässer: Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern!

    Alles, was die Merkel tut, ist vollkommen logisch, wenn man von der Prämisse ausgeht, dass sie Deutschland zerstören will. Aus welchem Grund sie das will, weiss ich nicht, so wenig wie ein Kriminalist weiss, warum ein Killer kleine Kinder umbringt. Sich in die Psyche des Killers hineinzudenken, ist nicht Aufgabe des Kriminalisten (ausser wenn ihm dies dabei hilft, den Unhold dingbar zu machen). Seine Aufgabe ist es, den Mörder festzunehmen und dafür zu sorgen, dass er keinen weiteren Schaden anrichten kann. Ueber die gestörte Psyche des Täters kann ja später ein Psychologiestudent seine Doktorarbeit schreiben.

    Ich habe schon allerlei Hypothesen über Merkels Beweggründe gelesen. Bald ist sie eine verkappte Jüdin, die im Auftrag der Weisen von Zion Deutschland zerstört; bald ist sie eine Lesbe, die von der CIA mit anrüchigen Fotos erpresst wird; bald wird sie mit Enthüllungen über ihre Stasi-Vergangenheit unter Druck gesetzt. Ehrlich gesagt, mir ist das alles relativ egal. Wichtig ist, dass der Verbrecherin das Handwerk gelegt wird.

    Zwingend gegen die Theorie von Merkels Dummheit spricht auch, dass die gesamte politische Kaste in der BRD ihr Zerstörungswerk mitträgt. Gut, die CSU murrt ein bisserl, aber das ist nur Show, ein Teil des Kasperletheaters. Teil dieses Kasperletheaters wird es auch sein, dass die Merkel in absehbarer Zeit durch die Flinten-Uschi oder Schäuble oder Seehofer oder durch sonst einen falschen weissen Ritter ersetzt wird. Man wird dann mit Sicherheit davon ausgehen können, dass die Mohrin ihre Schuldigkeit getan hatte, gehen konnte und durch die nächste Marionette der Hintergrundmächte ersetzt wurde. Auch deren Beweggründe dürfen uns relativ egal sein. Auch sie wird wegmüssen – mit dem ganzen System.

  9. sackkarre sagt:

    Na großartig, endlich kommt das Morgenland zum Abendland und wir haben dann immer Licht.
    Ich hoffe in dem Zusammenhang, dass schon vorher den Menschen in unserem Land ein Licht aufgehen wird, das den Mächtigen dieses Landes bei ihrer konzeptionell-praktischen politischen Arbeit aus dem Dunkel der Straßen den Weg erleuchtet und Ihnen das methodische Geschick verleiht, uns in eine glückliche Zukunft zu führen.

  10. Gwen Storm sagt:

    Merkel und EU fördern direkt den islamischen Staat.
    Glaubt doch kein Schwein, daß Erdo 3 Mrd für Refugees verschwendet. Das wandert in die Familienkasse und zu ISIS.
    KRIMINELL!

  11. rechtsclick sagt:

    Ach…. lieber Jürgen…. das ist wirklich gut gemeint. Aber wer würde, sollte, könnte Merkel verhaften? Wer denn? In diesem Lande wird alles auf allen politischen Ebenen sabotiert: korrupt sind die Medien, das Justizwesen, die Politiker – sprich, das ganze System. Diese Forderung ist ein totgeborenes Kind. Ich wünschte, es wäre nicht so.

    Die Anzeige, die die AFD gegen diese niederträchtige Frau einreichte, ist goldrichtig, wird jedoch mit großer Wahrscheinlichkeit vom Gericht abgeschmettert werden. Und was passiert dann?

    Wir leben spätestens seit 2004, als der Salonbolschewik Schröder seine Arbeitsgesetze/Harz IV-Gesetze über das Grundgesetz stellte, in sich periodisch wiederholenden Gesetzbrüchen. Wenn das gesamte System sich gegen Recht und Gesetz verschwört, ist das Volk macht- und hilflos.

    Irgendwann mal wird jeder nur müde abwinken, wenn er solche Sprüche hört oder liest, weil er in der Wirklichkeit erfahren hat, daß die besten Forderungen nichts nutzen, wenn das Recht zu deren Umsetzung von vornherein vereitelt worden ist.

  12. Stefan Klank sagt:

    CDU u. SPD müssen weg. Leider werden gerade die Alten in diesem Land stupide weiter CDU u. SPD wählen. Selbst Merkel kann so lange Kanzlerin bleiben wie sie möchte, denn auch bei der nächsten Wahl werden CDU u. SPD wieder die große Mehrheit der Menschen bilden, die zur Wahl gehen. Notfalls kann man ja noch die Grünen oder dann vermutlich auch wieder die Oberausbeuter von der FDP mit ins Boot nehmen. Deutschland wird also voll gegen die Wand gefahren und der Bürgerkrieg wird unausweichlich sein.

  13. @ Jürgen Elsässer

    Hallo Jürgen,

    das alles in Merkel,s Rede in PARIS ist für uns Deutsche
    nur „Augenwischerei“,jetzt geben die LÜGENMEDIEN dem
    deutschen aufgebrachten VOLK an,in Spielfeld/Austria
    würden nur noch 5 INVASOREN hereinkommen,die
    Transport Busse wären auch wieder abbestellt worden.
    Glaube nicht das der SULTAN in ANKARA die schon
    zurück hält,glaube eher,das man die INVASOREN in Massen
    irgendwo zurückhält und dann „Still & Leise“ Nachts über
    eine Grenze hereinlässt!!!

    Das etwas kältere Wetter ist wohl auch nicht die Ursache
    das weniger pro Tag herein strömen!?

    Das SULTAN Regime kann uns je nach Zahlung immer
    erpressen wie Gangster!!!

    Was ich heute beim merkl feststellte hat die sich anscheinend
    stark erkältet – ich wünsche diesem „Ungeheuer“ keine
    Besserung – das merkl ist eine DUMMSCHWÄTZERIN!!!
    MfG

    Manfred

    PS: Meinen letzten Beitrag hast Du wohl nicht bringen wollen!

  14. Re Ply sagt:

    tja … – vlt. hilft es ja doch, die Islamisierung nicht als das Hauptproblem zu definieren?
    Ich will ja niemandem Vorschriften machen, aber bei dieser ‚Gelegenheit‘ muß das SubsidiaritätsPrinzip wiedererkannt werden – die Selbstbestimmung und Selbstverantwortung von Ländern und schließlich der Gemeinden ist auch in Fragen von Grenzschutz und Zuwanderung das Maß der Dinge.
    Der übergeordnete Verbund ist umso schlechter geeignet hier etwas vernünftig zu regeln, desto größer bzw. umfassender dieser Verbund ist.
    Durch die Missachtung dieses Prinzips hat man ein Notinstrument zum Alltagsinstrument gemacht und erzeugt ständig Nöte!

  15. ACHTUNG LIEBE DEUTSCHE BÜRGER!!!

    Das Berliner Ungeheuer MERKEL bringt uns Deutsche jeden
    Tag nur Unglück!!! Die von der Laien wollte mit ASSAD
    zusammen arbeiten – wurde wie der Generalssohn de Maiziere
    zurück gepfiffen – da darf ein Minister/Menisterin keinen
    eigenen Willen haben,was ist das für ein HORROR CABINET!

    Da der € Euro endlich wohl abstürzt und fast mit dem $
    gleich zu setzen ist bereitet mir eine große Freude, bald gibt es hoffentlich wieder die Gute alte DM!!!

    Übrigens hatt der feige SULTAN seinen Präsidenten das
    „Würstchen“ nach Paris gesand – da er Bammel vor den
    Präsidenten PUTIN hat!!!

    Da das SULTANAT TÜRKEY bald wohl kein Visum mehr
    braucht bekommen wir vielleicht zusätzlich eine Türken-
    Invasion – nein danke!!!

    MfG

    Manfred

  16. Dr. Gunther Kümel sagt:

    @ Jürgen Graf: „Die Macht hinter der Macht“

    Schon richtig, aus Inkompetenz tut das merkl nicht, was es tut.
    Sie verfolgt einen Zweck.
    Ich finde, es ist nicht so schwierig, herauszufinden, warum sie handelt, wie sie eben handelt. Selbstverständlich nicht, um
    „… den Nutzen des Deutschen Volkes (zu) mehren…“.

    Politik, die uns geschieht, ist nicht zufällig.
    In den Epochen seit 1900 waren wir Deutsche nur in kurzen Zeitabschnitten Herren unseres Schicksals, meist wurde uns auferlegt, was wir als zufälliges Unglück angesehen haben.

    Es gibt eine „Macht hinter der Macht“, die ihre Agenda verfolgt.
    Wer ist das?
    Verdächtigt wurden Freimaurer, der Vatikan, „die Juden“, die Illuminaten, die Jesuiten, und noch ein Fächer anderer „überstaatlicher Mächte“.

  17. @ Jürgen Elsässer

    Hallölieber Jürgen,
    herzlichen Dank,Du hast alles von mir gebracht das ist ein
    SUPER SERVICE,danke!!!

    Für anständige Deutsche ist ein COMPACT Abo von Wert!!!
    Kritische Deutsche Menschen finden sich da gut informiert!!!

    Mit Dank und Grüßen

    Manfred

    MERKEL VERSCHWINDE DU LÜGST IMMER WEITER!!!

  18. Wie Jürgen Graf oben erwähnt, erwarb sich Angela Merkel ein Physik-Diplom. Als Vierzehnjährige aber hatte sie schon die DDR-Russischmeisterschaft für Schüler gewonnen. Auch das gab es sicher nicht umsonst (also lediglich für Fleiß und Linientreue).

    Von nur einseitiger Begabung kann daher keine Rede sein. Es ist sehr selten, dass Menschen auf so unterschiedlichen Gebieten so weit kommen.

    Nichts ist hiemit dümmer, als Merkel als dumm zu bezeichnen, denn sie lernte danach bestimmt noch dazu, etwas Englisch sicher, Machtkämpfe im neuen System, die andere Art der Propaganda (FDJ-Sekretärin war sie weit davor schon) u.v.m.

    Weshalb eigentlich sie Deutschland vorsätzlich mit Fremden flutete, mit jungen männlichen Moslems, denen sie das Paradies versprochen, das kann sie einbringen, wenn sie sich für ein umfassendes Geständnis, dafür Strafmilderung heischend, zunächst Nennung aller Mittäter und Urheber und Unterstützer, zur Abrundung ihre persönliche Motivation für ihre Verbrechen, nicht nur zur Vervollständigung des Täterbildes, sondern auch um die Brücke zur Reue begehbar zu machen, zur strafmildernden glaubwürdigen Reue.

    Als tätige Reue, was natürlich noch stärker, könnte sie selbst vorschlagen, während ihrer Haftzeit als Küchenhilfe sowie bei der Essensausgabe in einer Einrichtung zu arbeiten, die gewöhnlichen Obdachlosen, also vorwiegend Deutschen, eine warme Mahlzeit pro Tag bietet.

    Oder lieber drei, wie bei ihren „Flüchtlingen“, mit Bett und Dusche?

  19. Elmar sagt:

    Ich vermute Erdogans “Taufe“ war wohl der Abschuss des russ. Kampfjets. Da ließ er nochmal durchblicken auf wessen Seite er steht. Nachdem die EU erfolgreich für Übersee South Stream sabotierte möchte sie scheints auch kein Gas über die Türkei. Putin war es sicher nicht leicht gefallen, aber er suchte Kontakt zur Türkei. Wirtschaft…sicher auch in der Hoffnung langfristig die syrische Frage klären zu können. Die EU war scheints besorgt, die Türkei kooperiere mehr und mehr mit Russland.
    Jetzt kriechen sie der Türkei in den Arsch und winken mit EU-Mitgliedschaft. Erdogan hat das Techtelmechtel mit Russland zerschlagen. Ein russ. Präsident kann nicht so tun als ob nichts gewesen wäre.

    Wenn man die CDU noch vor Jahren nimmt: “Türkei nicht in EU“…

    Aber jetzt mit Terrorpate Erdogan, die Weihe: “komm, butz, butz, komm!“.

    Ein typischer Merkelumdreher: “was interessiert mein Geschwätz von gestern“… Adenauer soll das gesagt haben…

  20. 006 sagt:

    Merkel leckt Erdogan die Stiefel

    Erinnert mich an eine Szene aus einem alten Bemondo: Irgendein Miniböser zu Bel (als Kommisar Irgendwas oder so ähnlich … das Übliche halt…) Lecken Sie mich am Arsch! Darauf Bel: Mhh … so’n kleiner Arsch is schnell geleckt… 😆😆

  21. Aleks sagt:

    Es gibt interessante Mitglieder in der AfD, wie z.B. diese Frau Alice Weidel

    Sie wirkt charismatisch.

  22. Anonymous sagt:

    Wenn der Preis für eine Abschirmung der EU-Außengrenzen letztlich die EU-Mitgliedschaft der Türkei sein sollte, dann haben wir am Ende statt eines ungebremsten Zustroms von Syrern etc. einen ungebremsten Zustrom von Türken. Wäre das wirklich ein Fortschritt?

  23. LiberteToujour sagt:

    Jetzt braucht nur noch die globale Wirtschaftskrise kommen, dann haben wir alles zusammen: Zusammenbruch des Reste-Sozialnetzes mit Hunger und Massenarbeitslosigkeit im Land, ein Fast-Weltkrieg im Nahen Osten der weiter brennt und ausufert, einsetzende Pluenderungen und Aufruhr der bunten Ethnien in West- und Mittelteuropa – teils religoes motiviert, teils motiviert durch die Aussicht auf die Beute der Wehrlosen, und Linke Faschisten welche die Buerger diffamieren und terrorisieren. Man braucht wirklich kein Hellseher zu sein um das an die Wand geschriebene Menetekel zu sehen. Die Geschwindigkeit mit der sich dies abspielt ist enorm hoch, wenn das so weitergeht dann bleiben nur noch 2 Jahre. Hoffentlich gibt es etwas Gerechtigkeit und die dafuer verantwortlichen Popanz Politk-Darsteller gehen mit der Katastrophe unter und werden auf Dauer weggespuelt, verschwinden von der Bildflaeche auf Ewig. Ich kann diese Politik Darsteller Visagen aus SPDCDUGRUENLINKS nicht mehr sehen! Geht zum Teufel ihr Teufel!

  24. Das ist das nächste Bild, hier oder irgendwo.

    Wie die Merkelin, mit dem ihr bestmöglich botmäßigen Lächeln, mit großzügiger Schöpfkelle, einem deutschen Obdachlosen einen guten Schlag Linsensuppe ausgibt, mit Saiten drin, die Spätzle dazu mit der Zahnkelle sauber beigibt, noch einen schönen Ranken kräftiges Brot und einen Apfelmost dazu.

    „Lassen Sie es sich schmecken, es ist das Beste, was wir heute haben!“

  25. Söderstrup sagt:

    etwas OT:
    ARD-Sendung „Plasberg“ heute Abend:
    Mann, haben die eine Angst, als Lügenpresse zu gelten! Können ja einem schon leid tun, wie sie in der Defensive sind und ihre Halse- und Wendemanöver einleiten, aber das wäre völlig daneben: sie haben noch die totale Macht und fahren immer noch arrogant über den Volksmund, können weiter ungehindert die Vernichtung des Volkes betreiben. Am Ende fragt Plasberg Petry, ob seine Sendung nun Pinocchio-Presse war – und da versagt sie zum ersten mal an diesem Abend: „Ja, sehr wohl“, hätte sie sagen müssen, „denn Sie lügen, wenn Sie sagen, Björn Höcke würde das ‚Dritte Reich‘ (‚Tausendjähriges Reich‘) meinen, wenn er von den Tausend Jahren Deutscher Geschichte spricht!“
    Ansonsten absoluter Punktsieg für Frauke Petry gegen vier immer mickriger werdende Gegner, bravo! Sehr agil und intelligent, die Frau! Mehrmals hat sie klar durchschaut und bloßgestellt, wie die anwesenden Pinocchios lediglich „Verständnis für die Sorgen und Ängste der Menschen“ markieren – und es dann nur dabei belassen wollen, „den Menschen mit besseren Erklärungen ihre Ängste zu nehmen“.

    Noch mehr OT:
    Apropos „Pinocchio“:
    „Pinocchio nose” – LOL
    https://www.google.de/search?q=Pinocchio+nose+911&ie=utf-8&oe=utf-8&gws_rd=cr&ei=rPBcVqbDM8iBywP1nrPQBw
    “Planes”? What „planes“? Es soll ja tatsächlich immer noch Leute geben, die an einen „inside job“ glauben… Es war aber ein outside job – Bush wußte von nichts, Militär und Geheimdienste haben nicht versagt: es gab keine Flugzeuge, die sie hätten abwehren müssen.

  26. Söderstrup sagt:

    @ Jürgen Graf
    „Aus welchem Grund sie [Merkel] das will, weiss ich nicht.“

    Sie glaubt daran, daß die Welt global regiert werden muß, um das Böse zu besiegen, und daß dies (die Vernichtung der Volkssouveränitäten) jetzt geschehen muß. Es fiel Soros & Co. nicht schwer, sie davon zu überzeugen. Sie ist die Königin der Gutmenschen.
    Aber Sie haben natürlich völlig recht: Wir müssen das nicht wissen, um Widerstand dagegen zu leisten. Es sind nur die Tatenarmen, die ständig Erklärungen für alles suchen und geben müssen: so lenken sie von ihrer Passivität ab.

  27. Bei tätiger Reue zehn Jahre. Dann vielleicht noch etwas mit guter Führung. Mehr gibt das Grundgesetz für Sie nicht her, Frau Merkel.
    Billiger wird es auch mit einer echten eigenen Verfassung für Sie nicht werden können.
    Das ist leider so.
    Vielleicht ist schnell nach Paraguay (Vorsicht, deutsche Patrioten!) oder Chile (ebenso!) oder doch besser in die schönen USA die beste Wahl für Sie.
    Ich weiß natürlich, dass Sie nicht flüchten dürfen. Sie nicht.
    Sie wären ja ein echter Flüchtling, im Sinn dessen, dass ein schwerer Banditenführer, der seine Position nicht mehr halten kann, endlich flüchtet. Ein viel flüchtenderer Flüchtling sozusagen, als die, welche Sie uns als Flüchtlinge vorzugaukeln versucht haben.
    Sie dürfen natürlich nicht flüchten, weil das das Eingeständnis, der Dammbruch wäre. Also wird man Sie wohl dazu verdonnert haben (das kommt von derlei Spiele, Diplom oder Meisterschaft, hilft nichts mehr), irgendwie auf der Brücke auszuharren (mag sein, dass Sie das immer noch wollen), bis dass irgendeinem irgendwas einfällt.
    Das kann zu lange dauern, auch für Ihren Interimsnachfolger. Die Leute schimmeln in den Turnhallen, vor lauter Hitze, während die Eigenen auf der Straße erfrieren dürfen, man ihnen ihre Wohnungen nimmt, den Kindern ihre Sportstätten, alles wird nur noch schlimmer, von Kriminalität, die nicht mehr verfolgt wird, über die nicht einmal mehr berichtet werden darf, von all dem, was Sie angerichtet haben, jetzt nicht weiter zu reden.
    Oder Sie gehen jetzt ganz schnell in ein Kloster. Aber niemals mehr da raus. Lernen Sie Gott kennen. Finden Sie ihn beim Fegen noch im verstaubtesten Winkel. Wenn Sie die Kerzenbutzen auskratzen, dann finden Sie ihn auch noch am Boden von den alten Haltern. Braucht es dafür eine Konversion zum Katholizismus, das macht der Pfarrer schnell. Er weiß ja, dass Sie sich beim Konvertieren schon ziemlich gut auskennen.
    Boden bohnern. Im Troge der Nonnen Wäsche waschen, aufhangen, in Form falten, den Rosenkohl waschen und säubern, die Kartoffel schälen, beiderlei Sude umrühren, der Motten in den Wolldecken wehren, der Mäuse natürlich auch, und in jeder dieser not und nützen Tätigkeiten finden sie noch ein Stück weiter zu Gott.
    Vielleicht die beste Wahl für Sie.
    Welche gäbe es noch?
    Kinder vertraute ich Ihnen definitiv nicht an. Solch ein Experiment wäre fürwahr ein unverzeihlich fahrlässiger Frevel. Das wäre wie als ob man… Ich spare mir den Spruch.
    Wo sonst also könnten Sie in tätiger Reue hilfreich sein? Wie?
    Russischlehrerin. Drei Jahre neben dem Küchenjob nachlernen, und Sie wären wahrscheinlich eine brauchbare Russischlehrerin. Ich merke, ich bin schon geneigt, rein aus volkswirtschaftlichen Erwägungen, auch, weil ich durchaus etwas von Belohnung und Motivation halte, zu frühe in die Milde abzugleiten.
    Denn dass Ihnen Strenge zuerst geboten, daran kann kein Zweifel bestehen.
    Naja, ich gebe es zu, ich versuche Sie auch ein bisschen dahinzulocken, dass Sie Ihr unvermeidliches Schicksal leichter nehmen, daher schneller, damit einiger weiterer Schaden von unserem schönen Vaterlande abgewendet werden könnte.
    Jürgen Elsässer rät zur Milde. Je schneller Sie abdanken, um desto besser für Sie.
    Ich rate auch zur Milde. Dafür aber müssen Sie bald und voll herumkommen.
    Wenn hier alles brennt, dann werde ich nicht mehr wissen, wie ich Ihnen noch Milde anbieten könnte, dann ist diese Chance für Sie mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit vertan.
    Dann tut es auch kein Kloster mehr.
    Dann hilft nur noch das 36. chinesische Strategem: Wenn kein Strategem mehr hilft, dann flüchten.

  28. Doch, einiges spricht dafür.

    Angela Merkel wird vor ihrem eigenen Volk flüchten.

    Ihrem Volk so viele Scheinflüchtlinge ins Haus gesetzt, dass sie schließlich selber flüchten muss.

    Die Königin der Scheinflüchtlinge muss selbst flüchten. Denn sie wird als Hochverräterin politisch verfolgt.

    So braucht sie irgendwo Asyl.

    Als politisch tatsächlich Verfolgte UND als Flüchtling.

    Also mit doppeltem Berechtigungsstatus in jedem humanen Staat dieser schönen Erde.

    Der Moskauer Flughafen, da haust wohl schon ein anderer Staatenloser, sah da mal ‘nen Film, gut videoüberwacht, so dass ihr keiner die Handtasche grapscht, außerdem passt der russische Geheimdienst auf ihre Telefonate auf, das wäre mal ein Übergangsziel, zum Runterkommen, für zwei oder drei Jahre.

    Und die schöne russische Sprache wäre auch umgangssprachlich mühelos wieder auf Stand zu bringen. Einfach hören, was die Herumschwirrenden sich erzählen, hie und da mit einem von denen reden. Masse Zeit, Gogol zu lesen, sich am Übersetzen zu üben, den eigenen Asylantrag auf russisch perfekt weiter vorantreiben zu können. Wenigstens gelehrig und willig und kooperativ zu erscheinen. Schließlich ist nichts sicher. Also lernt man lieber was.

    Wer weiß?

    Vielleicht bekommt sie, wenn sie vor der Duma ein selbst verfasstes, einwandfreies Gedicht auf das schöne Mütterchen Russland akzentfrei vorgetragen hat, dauerhaft Asyl, mit eigener Datsche.

  29. ceth sagt:

    Solange im Nahost gebombt wird, bleibt das Erpressungspotential Erdogans mit allen Konsequenzen bestehen. Und, so wie es aussieht, wird weiter gebombt.
    Nebenbei ein prächtiges Geschäft nicht nur für die deutsche Waffenindustrie.
    Geostrategisch muß die Türkei der westlichen Welt zugeordnet bleiben. Ebenso muss Syrien als zukünftiges Transitland für Öl und Gas unter Kontrolle gebracht werden. Flüchtlinge, Tote und zerstörte Existenzen spielen da keine Rolle. Hier geht es nicht hauptsächlich um moralische und ethische Werte oder gar um Menschlichkeit gegenüber Menschen. Auch nicht darum, den bösen IS aus der Welt zu schaffen. Beide Probleme sind die Instrumente der geostrategiesche Vormachtstellung. Für dieses Ziel machen sich Merkel und ihresgleichen schuldig an dem Elend in Nahost und an den kommenden Problemen innerhalb Europas.
    Es heißt immer wieder Merkel sei dumm oder irre, das ist sie aber nicht. Ihre Handlungen und Entscheidungen folgen der klaren Logik der Geostrategie.
    Merkel und Co. dürfen nicht länger über die Schicksale der europaischen Völkern und den Völkern im Nahost entscheiden! Sie müssen aus ihren Ämtern entfernt werden, andernfalls werden wir keine friedliche Welt haben. Denn mit Merkel und Co. bewegen wir uns nur von einer Katastrophe zur nächsten.

  30. Progressiver NeoSozialist sagt:

    Wer lockt die Flüchtlinge nach Europa und wer ruft alle Flüchtlinge dazu auf, nach Deutschland zu kommen?
    US-Agenturen & US-NGOs:
    https://morbusignorantia.wordpress.com/2015/09/25/wer-lockt-auf-twitter-fluechtlinge-nach-deutschland/
    http://www.info-direkt.at/linke-gutmenschen-oder-us-agenturen/

    Asyl-Industrie im Goldrausch
    http://www.geolitico.de/2015/09/26/fluechtlinge-als-ggeschaeftsmodell/
    http://www.focus.de/finanzen/news/erotik-hotel-container-firmen-jugendherbergen-asyl-industrie-im-goldrausch-hier-laesst-der-fluechtlingsstrom-die-kassen-klingeln_id_4871248.html

    Wer sind die größten Profiteure dieses Asyl- und Migrationswahnsinns:
    https://morbusignorantia.wordpress.com/2014/10/29/die-umvolkung-im-vollen-gange/

    Vernichtung der weißen Europäer eine längst beschlossene Absichtserklärung auf Internationaler Ebene
    https://schwertasblog.wordpress.com/2015/09/25/genozid-an-den-weissen/
    https://schwertasblog.wordpress.com/2011/10/11/%E2%80%9Eschafft-die-weise-rasse-ab-%E2%80%93-mit-allen-notwendigen-mitteln%E2%80%9C/

    http://www.kath.net/news/39359
    **”Islamische Mission: Schritt für Schritt wird der Westen muslimisch”
    “Eine Strategie der schrittweisen Islamisierung des Westens verfolgen gemäßigt islamistische Gelehrte. Allmählich soll das Religionsgesetz, die Scharia, immer größeren Einfluss auf alle Lebens- und Gesellschaftsbereiche gewinnen. “** […]
    Der Westen soll laut dem arabischen Theologen Al-Qaradawi in sieben stufigen Prozess islamisiert werden

  31. Gwen Storm sagt:

    Daß mit der Invasion von Negern und Muslimen deutsche Männer total GEHÖRNT werden, ist wohl hoffentlich auch jedem klar. Sowas kommt, wenn man Frauen die gefühlsgesteuert sind in die Politk läßt, und eine Generation rückgradloser Männlein „Frauenversteher“ aufzieht…

  32. Dr. Gunther Kümel sagt:

    http://www.politaia.org/israel/warum-schoss-die-tuerkei-die-su-24-ab/

    THIERRY MEYSSAN erläutert den Abschuss der SU-24:

    – Der Abschuss ist eine seit langer Zeit geplante Operation, um Russland aus der Gegend zu vertreiben, die von F, Israel und GB besetzt werden soll (Grenzstreifen Syrien-Türkei).
    Die NATO hat beide Operationen, die russische gegen turkmenische Milizen und den türkischen Angriff genau beobachtet, läßt aber, zunächst, alle gewähren.

    – Russland baut nun seine Militärpräsenz in Syrien aus und hat sogar S-400 Anti-Luft-Raketen stationiert.

    – Die Verbrechen Erdogans, lange ignoriert, werden jetzt öffentlich erwähnt (Plünderung der syrischen Fabriken, Installation von Trainingslagern für Dschihadisten im Norden von Syrien, Leitung der Dschihadisten, Unterstützung für Al-Qaida, Öl Schmuggel, um ISIS zu finanzieren).

    – Die franco-britisch-israelische Operation (Errichtung Satellitenstaaten von Israel) ist unterbrochen. Rußland teilt seine Flüge der NATO mit, die Flugzeuge der Koalition wagen sich nicht mehr nach Syrien.

    -BRANDHEISS !:
    Erdogan hat als Antwort auf Russlands Verstärkung seiner Position die Durchfahrt durch die Dardanellen de facto gesperrt.

  33. Dr. Gunther Kümel sagt:

    http://www.politaia.org/kriege/frankreichs-neues-syrien-komplott/

    F und „brd“ kämpfen nun in Syrien: heißer Krieg!
    THIERRY MEYSSAN zeigt, was dahinter steht:

    – Kreml und Weißes Haus vereinbarten, die Finanzierung von ISIS zu unterbinden. Sie haben die Tankwagen der Firma von Bilal Erdoğan bombardiert und die von ISIS benutzten Banken isoliert.

    – Nach der Annexion der Ölfelder von Kirkuk war es Israel +F gelungen, den Imperialismus der lokalen kurdischen im Irak voranzutreiben: Eroberung und Entvölkerung des nicht-kurdischen Nord-Syrien. Die dortigen kurdischen Milizen (YPG) nennen sie “Demokratische Kräfte in Syrien”. Sie beabsichtigen die beiden Gebilde zu verschmelzen und ein unabhängiges „Kurdistan“ zu proklamieren.

    – Die Schaffung eines Pseudo-Kurdistans in nicht-kurdischen Gebieten hat keine Legalität im Völkerrecht. Ziel ist (wie im Süd-Sudan), Ägypten, Syrien und Irak in die Zange zu nehmen, um den Traum eines Groß-Israel vom Nil bis zum Euphrat zu verwirklichen.

  34. matthias sagt:

    Der Untergang Deutschlands und Europas – mit der Hauptdarstellerin: Angela Merkel!

  35. rubo sagt:

    (( Bitte keine Desinfo verbreiten))

    rubo: Ich habe gesagt, dass ich keinen Sinn darin sehe, mit jemand zu kooperieren, der ständig gegen Pegida schießt. Mit solchen Spaltern lohnt eine Zusammenarbeit nicht, gerade WEIL ich ein großes Bündnis zusammenbringen will.

  36. Dr. Gunther Kümel sagt:

    http://www.welt.de/wirtschaft/article149234485/Fluechtlingskrise-koennte-fast-eine-Billion-Euro-kosten.html

    „ANSTURM der 3. Welt könnte FAST EINE BILLION KOSTEN“

    Das rechnet der Ökonom Bernd Raffelhüschen rechnet mit 17 Milliarden Euro pro Jahr. Langfristig gesehen könnten sich die Kosten auf eine horrende Summe steigern.

    „SEIN FAZIT: FLÜCHTLINGE ZURÜCKSCHICKEN!“

    900 Milliarden bei „unrealistisch positivem Szenario“:

    Dabei ging er vom Idealmodell aus: Produktiv im Arbeitsprozess innerhalb von sechs Jahren.
    Selbst dann, und wenn die Zahl der Ankommenden „von selbst“ sinken würde, müssten bereits jetzt 900 Milliarden Euro oder ein Drittel der deutschen Wirtschaftsleistungen zurückgestellt werden.

    Andere Wissenschaftler errechnen noch höhere Zahlen, etwa Hans-Werner Sinn, Clemens Fuest , Ifo-Chef ihre Analysen zur Lage veröffentlicht hätten.

    NATÜRLICH ALLES OHNE FAMILIENNACHZUG GERECHNET!

  37. Dr. Gunther Kümel sagt:

    @ Anonym: „TÜRKEN SCHLIMMER ALS ANDERE FREMDE?“

    Wissen Sie, bis die Türkei EU-Land wird, ist die „brd“ längst pleite. Wir können Hoffnung haben, daß dann keiner aus Anatolien mehr zu uns will.

  38. D-moll sagt:

    Putin erklaert Merkel die Rolle dere Frau, was bei ihr offensichtlich einen Schockzustand ausloest…herrlich!

  39. DEUTSCHLAND MERKEL DIE KRIEGSTREIBERIN MERKEL!!!

    Liebe Blogger habt ihr jetzt gemerkt das neben dem Kriegschau
    Platz AFGHANISTAN und IRAQUE zusätzlich MALI und jetzt
    SYRIEN dukommen,denn ihr werdet doch nicht glauben das
    wenn diese BW – Truppe beschossen wird nicht zurück schießt
    und Zivilisten tötet,die warten nicht einmal ab das sie ein
    Mandat von der UNO erhalten und dieses ASIA Mänchen
    welches total hörig und ein „Hampelmänchen“ ist kommt,also
    völlig überflüssig – da der UNO Typ ja zur Zeit in Paris ist!!!

    JETZT hat diese „Verbrecherin“ in BERLIN auf Anforderung
    dieses Waschlappen Mänchen in Paris welcher sich als sehr
    schlapper – schwacher Präsident vor den FRANZOSEN in
    „Heldenpose“ bomben will!!!
    Jetzt müssen wir bangen das bei einer Verweigerung das
    Deutsch – FRANZÖSISCHE Verhälnis leiden könnte!!!

    Von wegen Beistand,das ist doch keine NATO – SITUATION
    da keine uniformierte ARMEE eines anderen Landes ein
    Mitglied angegriffen hat – es waren nur zivile Einzeltäter in
    PARIS!!!

    JETZT hat ISRAELUSMERKEL es geschafft das diese ISIS
    auch DEUTSCHLAND im Visier haben und Massenerschießungen tätigen können. Der SULTAN in der
    Türkey wird logistisch seinen IS – FREUNDEN wohl helfen!!!

    Die Millionen ERDOGAN SYMPHATISANTEN in Deutschland
    haben wir auch noch gegen uns Deutschen – werdet es noch
    erleben!!!

    MERKEL LÄSST SICH VON DEM WASCHLAPPEN IN PARIS
    GÄNGELN UND IST DEM HÖRIG,WÜRDE SIE EINE
    ABSAGE AN OLANDE MACHEN – WÜRDE DER DIE
    FRANZOSEN AUFBRINGEN – ALSO UNSERE FREUNDSCHAFT SCHADEN!!!

    DIESER PASCHA IN DER ASIATISCHEN TÜRKEY FREUT
    DAS NATÜRLICH !!!

    Übrigens soll das BARGELD bald abgeschafft werden – na
    dann guten Appetit!!!

    Gruß

    Manfred

    MERKEL VERSCHWINDE IN DIE HÖLLE MERKEL VER…

  40. Elmar sagt:

    Es braut sich gehörig was zusammen.

    “Am Vorabend des Krieges: Die apokalyptischen Reiter machen sich bereit
    Erstmals seit Jahrzehnten werden alle europäischen Großmächte sowie Russland und die USA in Syrien Kriegshandlungen in Gang setzen.“

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/11/30/am-vorabend-des-krieges-die-apokalyptischen-reiter-machen-sich-bereit/

    Wenn man das seit 2011 verfolgt: von Anfang an hätte es für den Westen Möglichkeiten gegeben den Konflikt zu befrieden. Aber so wurde immer weiter eskaliert. Terroristen, sog. Freedom Fighters, sog. moderate Rebellen mit Waffen versorgt. “Friends of Syria“, welch ein Zynismus. Immer mal gab es Zeiten wo Assad oben auf war, bzw. Land zurückeroberte. Zuletzt bevor IS aus dem “Nichts“ kam. Und Assad wurde massiv zurückgedrängt. Nachdem Russland über Jahre eher passiv beteiligt war greift es beherzt ein. IS gerät ins Strudeln. Was macht die Nato?

    “Eskalation: Nato will Abfangjäger in die Türkei schicken“
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/12/01/eskalation-nato-will-abfangjaeger-in-die-tuerkei-schicken/

    Stoltenberg: “Wir werden an weiteren Maßnahmen arbeiten, um die Sicherheit der Türkei zu gewährleisten.“

    Aha, wieder ein Zynismus nach dem Abschuss… Wieder eine Eskalation.

    Nachdem das Projekt “Arab Spring“ so gut gelaufen war, konnte der Westen den Widerstand Syriens als letzten Baustein des Projekts nie wegstecken. Und jetzt mit der Brechstange. Mit dem Risiko eines Weltkrieges.

    Ich kann gar nicht sagen wie sehr ich unseren glorreichen Westen bzw. seine psychotischen Führer hasse. Die einfachen Leute, überall, baden aus, was diese Verbrecher veranstalten.

  41. Michael sagt:

    Anmaßende Visite: Erdogan fühlte sich schon 2011 in Deutschland wie zu Hause.

  42. Amigo Home sagt:

    „Merkel leckt Erdogan die Stiefel“

    Für einen erhofften ruhigen Lebensabend tun einige manches. Obs klappt?

    „bekommen wir vielleicht zusätzlich eine Türken-Invasion“

    Eine solche haben wir seit dem Anwerbeabkommen vom 30.10.1961, geschlossen auf Wunsch der Türkei und auf Druck der USA hin. 1961 war auch das Jahr, welches die feindlichen Denkpanzer (Think Tanks) als Zeitpunkt angepeilt hatten, ab dem man die Früchte der Umerziehung werde im Großen ernten können. Sie umerziehen und ernten noch heute.

    Neben der Ausländereinfuhr läuft folgender Besatzerauftrag an die Bundesregierung:
    https://buergerstimme.com/Design2/2015/08/us-militaer-bekommt-riesiges-lazarett-bei-ramstein/

    Die Bundeswehr fährt bald aus ihren neuen Zeltlagern nach Fremdland. Die Truppen der Fremden rüsten hier aus und auf.

    Ich habe niemals CDU-CSU-SPD-FDP-Grüne-PDS-WASG-Linke gewählt. Und Ihr?

  43. rubo sagt:

    J.E.:
    Desinfo, so einfach ist das,klingt irgendwie bekannt und abgenutzt. Ich bleibe enttäuscht!

  44. Martina sagt:

    Willy Wimmer, ein Politiker der CDU und ehrlicher Streiter für die richtige Sache, kommentiert die jetzige Situation. Deutschland bewegt sich auf einem falschen Weg.
    Doch hören Sie selbst:

    Willy Wimmer (* 18. Mai 1943 in Mönchengladbach) ist ein deutscher Politiker der CDU, der 33 Jahre dem Bundestag angehörte. Zwischen 1985 und 1992 war er erst verteidigungspolitischer Sprecher der CDU/CSU und dann Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Verteidigung. Von 1994 bis 2000 war er Vizepräsident der Parlamentarischen Versammlung der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE).
    Quelle: Wikipedia

  45. juergenelsaesser sagt:

    rubo: Das ist Desinfo, weil ich natürlich niemals ein Gespräch ablehnen würde. Im Gegenteil, ich war schon am Vorabend der AZK da und hab mich mit allen Referenten prima unterhalten. Aber ER war nicht da …

  46. leonhard hagebucher sagt:

    Söderstrup
    Genau so. Die Alte hat den EU-NWO-Umvolkungsplan voll verinnerlicht. Die Zerstörung Dwutschlands als Nation begreift sie als ihre geschichtliche Aufgabe!
    Alex
    Das Video ist von großartigen Essener Parteitag… Ja die AfD hat großes Potential. Jeder Einzelne, der da redete mehr aks die gesamte Redaktion von Spiegel, TAZ u. co.

  47. rubo sagt:

    @J. E.:
    Hier stehen sich total widersprüchliche Aussagen gegenüber, ein kleiner Blogger tut am besten, sich rauszuhalten und solche Fragen nicht zu stellen.
    Für mich bleibt nach fast 81 Lebensjahren meine frühere Erkenntnis bestehen, daß menschlicher Narzissmus bei Führungspersönlichkeiten das Erreichen wichtiger gemeinsamer Ziele verhindert.

  48. juergenelsaesser sagt:

    rubo: Ich dachte, Sie sind ein junger Hüpfer… Gute Gesundheit wünsche ich!

  49. So lernt man immer wieder neue Dinge dazu. Danke für den Beitrag. Werde auf jeden Fall ab und zu vorbeischauen.

  50. unBRDigt sagt:

    Mal ehrlich das haben sie doch geschickt eingefädelt,keiner wollte die Türken in der EU,und keiner wollte,die Visa-freiheit für die Türken.
    Worin soll denn da bitteschön der Unterschied sein,entweder liefert uns der Türkenstalin die Syrer,ohnehin mehrheitlich Kurden,unter der Produktbezeichnung syrischer Flüchtling,im Millionenpaketen.
    Oder wir räumen ihm die EU-Privilegien ein,und bekommen Millionen frei durch Europa ziehende Türken,eine hier mindestens so unerwünschte Verfügungsmasse,die ebenfalls mehrheitlich die Kurden stellen.

    Die Türkei hat uns schon immer verarscht,und uns allerlei Menschnemassen aufs Auge gedrückt,die mit dem Gütesiegel Türke ausgestatte waren.
    In der Masse die in der kompletten Nahost-Region unbeliebten Kurden,…just mal ebenso als Türke umdeklariert und ab in die BRD.

    Es ist erstaunlich,aber schon vor dreissig Jahren haben sich Experten zu dem Thema geäussert,und vorhergesagt,das die Kurden…“das ewige Volk ohne Raum “ zu einer enormen Belastung werden würden.

    Wenn man es genau nimmt,handelt es sich tatsächlich mehrheitlich um Kurden,sie reisen unter dem Label Türken,Iraker,Iraner,Syrer und seit Jahrzehnten sich mehrheitlich als Libanesen ausgebend.
    Es ist seit Jahrzehnten kein Geheimniss,das die Kurden in allen Staaten unbeliebt,ein Störfaktor und ein ewiger Unruheherd sind.
    Eine leicht zu manipulierende Verfügungsmasse,die auf Grund der eigenen andauernden Unterdrückungs und Vertreibungs-Erzählungen,keinerlei Unrechtsempfinden oder schlechtes Gewissen aufweist.
    Die Türkei hat über Jahrzehnte ihr Kurdenproblem dahingehend gelöst,das sie ganze Gefängnisinhalte,Problemdorfbevölkerungen mit türkischen Papieren austattete.
    Mit unter türkischer Hilfe erteilten Touristen-Visa sind sie in der BRD als Türken eingereist,gleich nach der Ankunft haben sie ihre Dokumente weisungsgemäss entsorgt und als Libanesen Asyl beantragt.

    Kurden erhielten in den seltensten Fällen Asyl oder Aufenthaltsgenemigungen,Libanesen aber seit Jahrhzehnten durchgehend und problemlos.
    Es ist in allen BRD-Amtsstuben bis in die höhsten Etagen bekannt,das es sich bei weit über 90% der sogenannten Libanesen in Wahrheit um türkischstämmige Kurden handelt.
    Die für uns andauernd aufgewärmten Geschichten von kriminellen Libanesen-Clans,handeln allesamt mit Wissen der Behörden von kriminellen Kurden-Clans…mehrheitlich türkischstämmige Kurden.
    Ich kenne den Libanon,und die Libanesen,ein sehr weltoffenes,aufgeschlossenes und gastfreundlich und liberales Völkchen,die nicht im geringsten derartige Verhaltensweisen an den Tag legen,wie die den Ruf der Libanesen verhöhnenden Kurden.
    Beirut galt immer als das Paris des nahen und mittleren Ostens,im Libanon konnte man als Europäer wunderbar leben.

    Der Kurde,hat es nie geschafft ein Paris des Nahen Ostens zu schaffen,er drängt sich nicht umsonst in allen betroffenen Ländern in den Grenzregionen.
    Der Kurde ist seit ewigen Zeiten ein Problem,weil er keine dieser Landstriche als seine Heimat ansieht,er hat seit alten Zeiten andauernd und immerwährend ausschliesslich vom Schmuggel und Überfällen auf Karavanen gelebt.
    Raub,Entführung,Lösegelderpressung und Schmuggel jeglicher Art,mehrheitlich Drogen und Waffen etc…..das ist das wahre kulturelle Erbe der Kurden….neben dem mittelalterlichen Clan-Denken und -Leben

    Das kurdische Märchen,man hätte sie zu allen Zeiten verfolgt,vertrieben und in die Ödnis abgelegener Grenzregionen verbannt,ist nur zu gut bekannt.
    Weniger gut bekannt ist die Tatsache,das die Kurden von ganz allein in diesen Grenzregionen auftauchen,denn ihr traditionelles Leben ist nur in der Nähe von Landessgrenzen möglich gewesen.
    Sie lassen sich freiwlllig in den betroffenen Landstrichen nieder,ihnen ist egal ob es sich um eine unfruchtbare Gegend handelt,sie bauen ohnehin nichts an Landwirtschaftlichen Erzeugnissen an.
    Lasst euch mal nicht von den Bildern der kläglichen und kargen halbzerfallenen Lehmhütten in den traditionellen Stammesregionen täuschen.Da wohnt niemand,denn abgesehen von einigen alten Alibi-Bewohnern die als Aufpasser,Beobachtungsposten,durchreisendenden Westjournalsiten ihre auswendig gelernten Klagetexte vorjammern,gibt es nur noch vereinzelte Wachposten die in wechselschichten die Claneigenen Waffen und Drogendepots bewachen,während die Angehörigen der Clans weiter im Hinterland in Luxushütten residieren,fernab von jedem verblödeten MSM-Presse-Fuzzi.
    Sollte sich ein solcher in das alte rutergekommen Clan-Dorf verirren,melden die Alten das umgehend ihren Clan-Chefs,die dann ihrerseits dafür sorgen,das dann umgehend Lahme,Blinde und scheinbar vom Leben Geschlagene in Pluderhosen nebst ihren ärmlichst gekleideten,schnell noch mit dem Gesicht in den Dreck getunkten Kindern,aus dem Boden zu wachsen scheinen,…und alle wie auf Komando ihr einstudiertes Klagelied verlauten lassen.

    In der Moderne mit all ihren Begleiterscheinungen,benötigen sie nicht mehr zwingend die Grenzregionen,aber sie müssen ihre überflüssig gewordenen Stammesgebiete besetzt halten,denn moderne Transport und Logistik-Möglichkeiten machen selbst das tiefste Hinterland ja den Landeskern zur Grenzregion.

    Als bestes Beispiel dafür,dürfte wohl das einstige niedersächsische Kleinod Celle gellten,so ziemlich in alle Richtungen gleich weit von Grenzen entfernt,und doch als Kleinstadt mit ca. 85.000 Einwohnern eine wahre Grösse ins Sachen Drogen-Schmuggel und Drogenhandel.

    Seit Jahrzehnten weist Celle,die grösste Kurdenansammlung ausserhalb dessen auf,das sie selbst als Kurdistan bezeichnen.
    Dieses Superlativ,bringt aber gleich noch ein weiteres mit sich,eines das alle bundesdeutschen Großstädte und Ballungsräume in den Schatten treten lässt.
    Nur Wenige wissen es,abgesehen von allen Sicherheitsorganen und den politischen Etagen,dürfte es wohl für so manchen ein unglaubliches Novum dastellen,…ja liebe Leute,es ist wahr,nicht Berlin,nicht Hamburg,nicht Bremen und auch nicht Frankfurt/M ist Deutschlands Drogenumschlagplatz NR.1….es ist CELLE…ja CELLE ist seit Jahrzehnten die ungekrönte Königin in Sachen Heroin-Umschlag.

    NEEEEEEE…das glaub ich nicht,wird es jetzt wohl heissen,…doch es ist FAKT,und das obwohl es in CELLE so gut wie kein Briefchen Heroin auf der Strasse zu kaufen gibt,keine auch nur im Ansatz erkennbare Drogenszene vorhanden ist.

    Was in Hamburg,Frankfurt und Berlin in Grämmern umgesetzt wird,wird in Celle in Kilopacken umgeschlagen.
    Die Masse des in den BRD-Großstädten gehandelten Heroins,es waren zeitweise bis zu 80%, wird über die Celler Kurden-Clans eingeführt aufgeteilt,gestreckt und weiterverteilt.
    Der Umschlag von illegalen Waffen,ist nur eine minimale Randerscheinung quasi ein einträgliches Zubrot.

    Die Praxis der alten veramten Vorzeige-Dörfer,mit Tränendrüsenreitzungsgarantie,aus der alten Heimat,haben sie auch in der neuen globalen Grenzregion Celle beibehalten.
    Ja sie okkupieren immer noch ganze Stadtteile mit deren Sozialbau-Gethos,nur Wohnen dort nicht mehr die eigentlichen Clan-Mitglieder,sie bekommen noch ihre staatliche Alimentierung an besagte Adresssen übewiesen,währendessen sie im Hinterland Celles in den schönsten Einfamilienhäusern residieren.So wurde die kleine 25 km entfernte Kreisstadt Bergen,das bevorzugte Clan-Hinterland,hier parken sie ihren neuen grossen Benz und BMW vor ihren grosszügigen Häusern,um sich ab und wann mal im alten Sozialbau-Viertel mit dem klaprigen 3er BMW den Sozialamtsmitarbeitern zu presentieren,…ihre Sozialwohnung bewohnen zwischenzeitlich illegale Familienmitglieder Namensvetter 4. und 5. Grades,Gesuchte und Illegale finden dort eine Bleibe zur Untermiete,die natürlich vom eigentlichen Mieter kassiert wird,dem das Amt die Wohnung finanziert.

    So liebe Leute und Freunde des Kulturaustausches,das Celler Problem,ist ein Kurdenproblem,…ein Problem das jeder Staat,der diese,sich selbst als allzeit bedrängte Minderheit bezeichnenden Problemfälle,massenhaft in seinen Grenzregionen hocken hat.
    Es ist nicht ihr Glauben,also nicht ihre Religion,sondern ihr fast zur Religion erhobener Anspruch in Sachen Schmuggel.

    Wer glaubt,das Erdogan auch nur einen illegal abgezapften Tropfen syrischen Erdöls,aus den Händen des IS erhalten könnte,ohne das die Kurden-Clans beiderseits der türkisch/syrischen Grenze fleissig mitverdienen würden,der ist ein Träumer.
    Der türkische Wirtschaftsaufschwung der letzten Jahre,ist nicht zuletzt den Kurden zu verdanken.
    Nicht ohne Grund haben sich die Kurden mit Hilfe der Amis so beeilt,einen Teil des Iraks unter ihre Kontrolle zu bekommen.
    Es ging nicht um Siedlungsraum,sondern um die ergiebigen Erdölfelder im Raum Mosul,die diese armen unterdrückten Kurden unter ihre Kontrolle bringen wollten und konnten.

    Seit dem Sturz des irakischen Diktators,und der kurdischen Übernahme mit der einträglichsten irakischen Erdölförderstätten,hat die Türkei grosse Teile ihres Ölbedarfs nie wieder,zum Welmarktpreis eingeführt.

    Erdogan ist ein falscher Hund,der sich diese Region im Golfkrieg selbst gerne unter den Nagel reissen wollte,sich aber letztlich damit abgeben musste,das die Amis den Kurden den Zuschlag erteilt haben.
    Aber Erdogan wäre nicht Erdogan und seine Sippe nicht seine Sippe,wenn er es nicht schon immer verstanden hat gleichzeitig auf zwei Hochzeiten zu tanzen.
    Mit der einen Hand haut er offiziell auf die Kurden ein,während er gleichzeitig mit der anderen Hand die Schmugglerclans der Kurden streichelt.

    Der türkische Kampf gegen die Kurden,hat nichts mit Religion und auch nichts mit der PKK zu tun,er ist nichts anderes als die Austragung innerkurdischer Machtkämpfe kurdischer Familien-Clans,auf internationaler Ebene.

    So wie sich diese Clans seit Jahrhunderten gegenseitig an die Gurgel gehen,wobei es heute wie ano schlag mich tot,lediglich um den Machterhalt bezüglich einträglicher Bergpässe und Handels- und Schmugglerrouten geht,von denen man schon immer sehr gediegen lebte und immernoch lebt.

    So haben sie schon immer Allianzen untereinander oder sogar mit dem Feind gegeneinander geschlossen,das sind uralte Stammesstreitigkeiten,die grenzüberschreitend,Länder übergreifend weltweit weiter geführt werden.
    Wo der Kurde in einer grösseren Zahl unter welcher Bezeichnung auch immer auftaucht,da blüht neben dem Drogenschmuggel und Drogenhandel auch der Waffenschmuggel und Handel.
    Mit diesen Blühten tauchen auch immer die alten feindlichen Familien und ihre Clans auf,zeitgleich mit diesen auch immer internationale Stellvertreter,wie etwa der türkische Geheimdienst,der z.B. im Auftrag Erdogans den einen Clan gegen den anderen verteidigt oder bekämpft wie auch immer.
    Es würde mich nicht im entferntesten wundern,wenn diese Dönermordserie,die nun zum NSU-Konstrukt umgedichtet wurde,genau in diesem Zusammenhang zu betrachten wäre.
    Letztlich ist es wohl offensichtlich das es sich um Kurdenspezifische Hintergrundaktionen handelte,mit allem was diese Kurdenproblematik so mit sich bringt,einschliesslich ihrer tatkräftigen Stellvertreter aus Geheimdienstkreisen Erdogans Tiefer-Staats-Privathosentaschen,alles rund um mittelalterlichen Stammesfehden,Blutrache,Drogenhandel,
    Schmuggelgewinnen,Unterschlagung,Schutzgeld,willfährige
    Handlanger der Geheimdienste,wie etwa die Grauen Wölfe usw usw usw…..

    Kurz um,egal ob Syrien,der Irak oder der Iran oder die Türkei,die jeweilige Staatsregierung hat immer das Problem,das die in den eigenen Grenzregionen umherziehenden und agierenden Kurden-Clans,neben den blutigen innerkurdischen Machtkämpfen,gleichzeitig immer auch ihre Stellvertreterkriege austragen lassen.
    Es folgen Bombenanschläge,Opfer,Blutrache,alles unter dem Deckmantel religiöser Verfolgung und staatlicher Unterdrückungsmärchen,die über den eigenen Drogenschmuggel und Handel hinwegtäuschen sollen.

    Geht eine Regierung gegen die den Ruf des Landes zerstörenden Machenschaften der Kurden vor,weil sie z.B. international als Iraner, nicht als die Heimat der Heroinveredelung gelten wollen,…sooo kräht der lokale Kurden-Clan natürlich gleich die alten Klagelieder von religiöser Verfolgung,Unterdrückung einer allseitsgepeinigten Minderheit.

    Sie treten als Iraner,Iraker,Syrer oder Türken auf,beschädigen den Ruf ganzer Nationen,nur um sich bei jeder Gelegenheit als eigenständige nicht völkisch dazugehörige Minderheit hervorzuheben…ja sie sind eine Plage,sie sind ein zerstörendes Element,das den eigentlichen „Wirtsvölkern“ unentlich viel Schaden zufügt….nach den vorbildhaften Erfahrungen des jüdischen HC-Business,haben selbst die letzten kurdischen Hochgebirgs-Analphabeten begriffen wie das geht,…die Nummer mit dem Klagelied des ewig Verfolgten,des ewig zu unrecht unerwünschten Minderheitendaseins….ja ,nicht zuletzt weil es gerade Zionisten waren und sind,die zum einen die leicht zu manipulierenden hinterwäldlerischen Kurden gegen die Welt aufhetzen,und zum anderen den Kurden erzählen alle Welt wolle sie ausgemerzt sehen….der Westen sprich die Christen weil sie die Kurden als Schädlinge ansehen würden,…und die Moslems weil sie sie aus religiösen Gründen als ungläubige Teufesanbeter ausmerzen wollen….westliche Linke hämmern ihnen seit Jahrzehnten die Strophen des Minderheitenwehgeschreis ein,……allerlei Geheimdienste nutzen und hetzen sie aus und auf und manipulieren die überwiegend ungebildeten Geburtenüberschüsse,die nicht selten Inzucht bedingt ohnehin geistig,…sagen wir mal einhändig Fahrrad fahren.

    Es ist erstaunlich mit welcher fast akribischen Weitsicht gewisse Hintergrundmächte,Geheimdienstkreise,gierige unterbelichtete Kurden-Clan-Chefs,und eigennütziges Politgesindel über Jahrzehnte hinweg daran gearbeitet haben,mit den erstaunlicher Weise zur Minderheit verklärten Geburtenüberschüssen der Kurden,eine Art Gegenrasse gegen den Rest der Menschheit aufzubauen.
    Dieses systematische Machwerk,fernab der öffentlichen Wahrnehmung,wie es schon vor vielen vielen Jahren von namhaften Geheimdienstausteigern angekündig wurde,ist schon lange ausgereift zum tragen gekommen,das die Früchte dieser unmenschlichen Kopfgeburt noch nicht von der Öffentlichkeit als Kurdenproblem erkannt wurde,liegt ja nicht zuletzt daran,das sie von Staatsmedien wie von Politlakaien und Linken-Gutmenschenscheissern,andauern und fortwährend unter anderen Bezeichnungen firmierend am wirken sind.
    Würde man die türkischen,syrischen,irakischen oder iranischen Kurden als das auf- und anführen,als das sie zu sehen sind, nämlich einzig als Kurden,deren kulturelle,wie traditionell bedingte Eigenheiten sich allesamt gleichen,und das unabhängig des vorübergehenden Aufenthaltsortes des Einzelnen…….dann wäre dieses Lügenspiel rund um die falschen Nationalitäten,ihr Flüchtlingsstatus einfach alles leicht zu durchschauen.
    Aber das ist ja rassistisch,wenn man behauptet das die Kurden ein durch Eigenverhalten verschuldetes unbeliebtes Volk ist,dessen Zuwanderung auf strengste begrenzt und auf das genaueste beobachtet werden muss.

  51. Elmar sagt:

    @unBRDigt

    das stimmt schon. Ein großer Teil der hier lebenden “Türken“ sind Kurden. Aber was willst machen? Die Kurden sind das Lieblingsprojekt der deutschen Linken. Nicht dass ich gut finde wie Erdogan jetzt gegen Kurden vorgeht. Aber die Kurden fingen letztes Jahr wieder mit Anschlägen auf Zivilisten an. Also die PKK. Auch die MLKP. Anschläge auf Schulen usw. Selbst Öcalan rief zur Mäßigung auf. In D überwiegt das Bild der armen Kurden. Ja, sie kämpfen auch gegen IS. Aber sie bilden ja auch durchweg militante Gesellschaften, wo schon die Kleinen zu Kämpfern gezüchtet werden.

    Diese stalinistisch anmutende Statue, Optik wie in besten Sowjettagen mit Kalaschnikow stellten die letztes Jahr in Lice zum Gedenken an einen Massenmörder und Weggefährten Öcalans auf. Klar war das eine Provokation für die Türkei.

    Ansonsten. Mit den “Gastarbeitern“ konnte die Türkei alles entsorgen was sie selbst nicht brauchen konnten. Für diese Türken hat es sich doch ausbezahlt. Jetzt haben wir Ausländer als Parteiführer. Özdemir…der auch kein “echter“ Türke sein soll. Gut, immerhin, alle Türken die ich kenne finden den blöd.

    Ja und jetzt kommt die nächste Flut mit Analphabeten. Diesmal Araber. Eine ganz andere Hausnummer. Die kommen schon mit der Absicht Parallelgesellschaften zu bilden. Armes Deutschland.

  52. rubo sagt:

    @unBRDigt:
    Ihre breite Darlegung überzeugt nicht, sie entläßt den Leser nur mit der Erkenntnis: „Die Kurden sind an ihrer Misere selbst schuld!“
    Etwas mehr Objektivität würde Ihnen gut tun. Sie vergaßen zu erwähnen, wie die Türkei in den 80-er Jahren etwa 40.000 kurdische Zivilisten durch ihre Armee umbrachten. Wie die türkische Lösung aussieht, erfuhr ich während meines Urlaubs 1994, als mir der türkische Reiseführer dazu erklärte: „Es gibt kein kurdisches Problem“ und ein Mitarbeiter am Hotelempfang sagte auf meine Fragen:“Ich bin Kurde und mir gehts gut“. So versuchte auch die DDR-Führung ihr Problem zu lösen.
    Ich stelle zum Kurdenproblem die Frage so: Warum haben alle 5 Staaten, in denen Kurden leben, es verstanden, einem Volk mit eigener Sprache und Kultur ihren eigenen Staat Kurdistan zu verwehren?
    Natürlich ist die jetzt angestrebte und von der Merkel-Regierung geförderte NWO-Lösung, ein eng begrenztes Kurdistan mittels Zerstörung des 5.000 Jahre alten Syriens zu installieren eine noch verbrecherische Lösung als die türkische, aber eben typisch USraelisch!

  53. unBRDigt sagt:

    @ Elmar

    Es ist einzig und allein ein KURDEN-PROBLEM.
    Es kann gegenüber der breiten Masse leider nicht als solches aufgezeigt werden,weil es unter verschiedensten Nationalitäten ein weit und breit gestreutes Vorkommen sein soll,das natürlich auf Einzellfällen basiert.
    Fakt ist,das weder die kurdischen Clan-Chefs noch ausländische Regierungen ein Interesse daran haben,etwa einen zusamenhängenden Kurdenstaat zu zulassen.
    Die selben Kräfte,die vorgeben genau einen solchen Staat anzustreben oder zu ermöglichen,sind gleichzeitig die fleissigsten Verhinderer.
    Diese international hofierte Verfügungsmasse,mit ihren ganz spezifischen Traditionen will keiner der Beteiligten anders sehen und haben.
    Es wird wohl für Eingeweihte kein Geheimnis sein,das z.B. der internationale Kampf gegen die Drogen ein purer Witz ist.
    Die selben Kräfte die vorgeben einen solchen zu führen,sind die grössten Nutzniesser und Profiteure vom Drogenhandel.

    Das Kleingeld das in diesem Kampf eingesetzt wird,wird aus den staatlichen Portokassen bezahlt,denn nahezu jede Regierung ist über das Nebengleis Geheimdienst am lukrativen Drogenhandel beteiligt.
    Ja ganze Staatshaushalte werden aus den Erlösen des illegalen Drogenhandels gefüttert.
    Ja ich weiss,das US-Geheimdienste im staatlichen Auftrag die grössten Drogenschieber sind,das ist wohl bekannt.Weniger hingegen,das nahezu jeder Staat oder selbst eine Staatssimulation wie die BRD mehr Geld mit dem illegalen Drogenhandel verdient als sie auszugeben behaupten.

    Wollte man dem internationalen Drogenhandel wie den profitierenden Kartellen,Clans und Hintermännern beikommen,bräuchte es nur einen einfachen Schritt.

    Die Legalisierung der grossen Drei,würde ein einfaches sein und nicht einen Drogenabhängigen mehr,oder auch nur einen zusätzlichen Drogentoten schaffen.
    Eine solche Legalisierung,würde dann im Umkehrschluss aber genau diese Verfügungsmassen z.B. der Kurden,treffen.

    Ich kann mich erinnern,das in den letzten Jahren der D-Mark eine kaum beachtete international besetzte Studienarbeit erschien.Namhafte Professoren stellten die Behauptung auf,das man mit Heroin genau so gut Hundert Jahre alt werden kann,wie man es ohne werden würde,so man dazu veranlagt ist,und immer vorausgesetzt es sich um reines Heroin handelt.

    Allein die damalige Berechnung,das sich auf Deutschland gemünzt,ein Grammpreis maximal bei 3 DM belaufen dürfte,alles darüber hinaus schon einen Schwarzmarkt lukrativ machen würde,ist doch unglaublich.
    Man stelle sich das einmal vor,…ein Gramm reines Heroin staatlicher Reinheitsüberwachung incl. zu einem Preis incl. Steuern von maximal 3 DM…..und das zu einer Zeit als auf der Strasse ein Gramm zwischen 60 und 100 DM kostete.
    Wohl gemerkt ein Gramm das im üblichen Strassenmix ohnehin bestenfalls ein Zehntelgramm des Mirkstoffes enthielt.
    Der Handel auf der Strasse also bestenfall neun Teile Streckmittel auf ein Teil Heroin verkaufte.
    An den Preisen hat sich in Eurozeiten nichts geändert,es sind nun wie im wahren Leben halt Eurobeträge anstelle DM,auch der Wirkstoffgehalt des dem Entverbrauchers angebotenen Materials hat sich in all den Jahrzehnten nicht geändert,ist wohl eher schlechter geworden.
    Wir halten also fest,ein Gramm reinstes Heroin dürfte stattlich geduldet incl. Steuern nicht mehr wie 1,50 Euro kosten,denn schon ab 2,00 Euro würde sich ein Schwarzmarkt lohnen.
    Das sind doch mal Gewinne oder was?
    Gleichzeitig belegten diese Profs,das die Regierungen kaum eine legalisierung zulassen würden,so lange sie an einem illegalen Konsumenten mehr verdienen würden als etwa an 100 legalen Konsumenten.

    Der grosse Teufel Heroin,der in Wahrheit neben der Suchtgefahr,bei längerem und andauernden Konsum bestenfalls Verstopfungen als Nebenerscheinung mit sich bringt,ist in Sachen Natürlichkeit und Verträglichkeit geradezu für den Menschen gemacht.
    Denn reines Heroin enthält nichts anderes wie das was unser menschlicher Körper selbst produziert.
    Schon innerhalb kürzester Zeit wäre es im Körper nicht einmal mehr vom körpereigenen Morphin zu unterscheiden,abgesehen vom Gehalt der natürlich Werte übersteigt.
    Wer weiss denn schon das weder Kokain noch Heroin Erbgutschäden hervorrufen,das aber schon kleinste Mengen regelmässig konsumierten Alkohols sehr wohl Erbgutschäden bewirken.
    Wie kommt es das die Kinder von Drogenabhängigen ohne Erbgutschäden geboren werden,die Kinder von Alkoholkonsumenten aber leichthin als solche zu erkennen sind.
    Wie kann ein Staat etwa den nachweislich erbgutschädigenden Alkohol und dessen Konsum fördern und besteuern,gleichzeitig z.B. Heroin als den schlimmsten Teufel verbieten wollen???

    Ich zumindest bin aus allen Wolken gefallen,als ich mich im Anschluss an die Studie,mit diesem Thema beschäfftigt habe,ich wäre nie auf die Idee gekommen das all die kranken Junkys mit ihren Begleiterkrankungen allesamt auf eine kriminalisierte Lebensweise und nicht im Geringsten auf das Heroin an sich zurück zu führen sind.
    Lügen,Lügen über Lügen und nichts als Lügen tatsächlich geht es nur um den Profit einiger Weniger,diesem Profitwillen werden ganze Völker und Kulturen zum Frass vorgeworfen

    Die Frage warum ein Staat den Alkohol fördert und gleichzeitig das Heroin verteufelt,ist denkbar einfach zu beantworten.

    Der menschliche Organismus kann nur einen bestimmte Menge Heroin(Morphin) vertragen,diese Menge liegt etwa bei exakt einem Gramm reinen Heroins,selbst die hochdosierten Hardcore Junks kommen in Sachen Tageskonsum nicht über zehn Gramm des Drecks der auf unseren Strassen verkauft wird,der Dreck der bestenfalls ein zehntel Wirkstoffgehalt aufweist.
    Mit reinem Heroin zu einem Gramm-Preis von 1,50 Euro incl Steuern,wäre es unmöglich auch nur noch ein zweites Gramm zu konsumieren ohne darüber hinweg einzuschlafen.
    Wie hoch ist der Steueranteil bei Alkohol,und wie leicht ist es möglich am Tag unzählige Euros zu versaufen.

    Das ist das ganze Geheimnis,es kann nicht legalisiert werden,weil damit im Gegensatz zum Alkohol keine Steuern eingenommen werden können,der Rest ist nur Lüge damit sie sich weiter die Tachen vollstecken,ihre Aktionen unter falscher Flagge und ihre Revolten finanzieren können

  54. Alex sagt:

    „Diese stalinistisch anmutende Statue, Optik wie in besten Sowjettagen mit Kalaschnikow stellten die letztes Jahr in Lice zum Gedenken an einen Massenmörder und Weggefährten Öcalans auf. Klar war das eine Provokation für die Türkei.“

    Alles ist richtig

  55. gunst01 sagt:

    Ein kluger Plan der Jesuiten wiederholt sich. Durch wachsenden Religionsdruck seitens des Islam wird das Klima für eine radikale Neumissionierung Europas vorbereitet.

  56. Gerhard - 312 sagt:

    Gerhard – 312 sagt:
    Wenn alle, die hier gegen die Horror-Merkel ihre Stimme erheben, ihr bei der nächsten Wahl die Stimme entziehen und ihr Kreuz an anderer Stelle machen, dann sind wir einen Schritt weiter und zeigen den Polit-Chaoten mal so allmählich ihre Grenzen auf. Ich werde sie zumindest boykottieren und sämtliche ihrer A….kriecher auch.Versprochen!!!! Mir reicht es so langsam, dass die Alte sich als übermächtiger Diktator a la …… aufspielt. Die Zeit war nie reifer für einen Abgang. Und der hinterlistige Pastor kann gleich mitgehen.

  57. kastago sagt:

    Der „großen Stalin“ soll folgendes gesagt haben:“Die Hitler kommen und gehen aber das deutsche Volk, der deutsche Staat bleibt bestehen.“ Das haben auch die Frau Kanzlerin und die ältere DDR-basierte Politprominenz wie z.B. Herr Tierse usw. in der Schule gelernt, bzw. von ihren Eltern gehört.
    Ich glaube aber, daß Stalin geirrt hat. Nach der Einführung des ersten Schubs von mehreren Millionen fremdstämmigen Menschen mit fremden Kulturen in den westlichen Besatzungszonen, des systematischen von den westzonalen Parteien organisierten oder geduldeten Geburtenrückganges (bis 1989 galt das für den Osten nicht!), dem gesamten EURO-Debakel (nach französischer Einschätzung „Versaille ohne Krieg“), der Zerstörung der deutschen Industrie (zuerst die DDR-Industrie, jetzt durch die „Energiewende“ und dem geplanten TTIP galloppierend auch die altbundesrepublikanische), die von den VSA erfundene Globalisierung (nur das VS- Imperium mit den Engländern besitzt die Möglichkeit, alle Seewege zu blockieren und dafür zu sorgen, daß kein Land eigenständig überleben kann), den grundgesetzwidriger Einsatz der zur Söldnerarmee degratierten Bundeswehr in der gesamten Welt, die neue Invasion von Millionen kerniger junger muslimischer Männer usw. usw. … Das alles wird Stalins Prognose über den Haufen werfen. Ich erlebe gerade den dritten Kollaps des Landes, in dem ich wohne und welches seit Jahrhunderten die Heimat meiner Familie ist: 1945 das Dritte Reich, 1990 die DDR, 2015 … das vereinigte alliierte Kontrollratsgebiet, genannt BRD.
    Und das alles mit Billigung und Unterstützung aller im Bundestag vertretener „Volksvertreter“. Nach Brecht: „Das große Karthago führte drei Kriege. Nach dem ersten war es noch mächtig, nach dem zweiten noch bewohnbar, nach dem dritten nicht mehr auffindbar“. Die Invasionsarmee strömt ja zur Zeit gerade auf Einladung unserer „Staatsoberhäupter“ über die Grenzen in mein Land.
    Übrigens ist das alles bestimmender Teil der anglo-amerikanischen Geopolitik sei hunderten von Jahren (GB) bzw. mehr als hundert Jahren (VSA). Man führe sich auch nochmals zu Gemüte, daß die Frau Kanzlerin von ihrem Freund Barrak den (nach Bild) Nobelpreis unter den Staatsorden bekommen hat,verliehen „… für die Sicherheit und das nationale Interesse der USA …“ (ebenfalls nach Bild).
    Noch Fragen???

  58. Lutz Pietrusky sagt:

    Solange wir, v.a. in Diskussionen, nicht z.B. zwischen jüdischen- und zionistischen Interessen unterscheiden, so wie es uns selbstverständlich zwischen Deutschsein und Nationalsozialismus gelingt, werden wir die Kernproblemen nicht erkennen können und auch keinen gemeinsamen Nenner finden. Die uns aufgezwungene zerstörerische Reiseroute ist von lediglich ca. 0.1% Vermögensmächtigen sowie helfenden Profiteuren der Kriegswirtschaft aufgezwungen.
    Erst wenn wir diese Verursacher des gezielten weltweiten Chaos und der Anarchie, mit Zerstörung und Leiden (nicht etwa die stigmatisierten Hussein`s, Gaddafi`s, Ahmadinedschad`s, Assad`s, Putin`s, Flüchtlinge oder – weiter zurückliegend: Mossadegh`s, HoChiMinh`s, Castro`s, Lumumba`s, Bishop`s, Nasser`s, Allende`s, Noriega`s, Chavez`s , und inzwischen iniziierte Pegida-Konstrukte) als Hauptursache erkennen, ist Hoffnung in Sicht.
    Londoner Finanz- und US-Politik sind seit mehr als 100 Jahren mafiös organisiert und daher auch gleichzeitig Bestrafungspolitik und vor allem auf unsere massive Beeinflussung orientiert.
    Nichtgefügigkeit, Ungehorsam oder gar die Absicht über eigene Rohstoffe und nationale Entwicklung entscheiden zu wollen, werden mit verdeckten Angriffen, Invasion, Folter und Mord bestraft.

  59. Gabrovitcs sagt:

    @Lutz Pietrusky
    Damit ist alles gesagt und jedes extra Wort ist überflüssig!

  60. Tommy Rasmussen sagt:

    Leise, leise fallen weiße Flokken,
    Weise Engel blicken ganz er-schrokken,
    Kinder-Wünsche werden kaum gehört:

    Hör auf die Stimme der Kinder was wollen sie kriegen?,
    Liebe und Zeit dazu bringt uns auch alle den Frieden,
    Ohne das Geld aus Papier und Computer-Nullen,
    Wäre kein Spiel auf der Börse mit Bären und Bullen,
    Wäre kein Krieg möglich und das ist nun unser Willen,
    Unsere Durst nur nach Liebe und Weltfrieden stillen.
    Hör auf die Stimme der Kinder sie wollen nur Liebe,
    Doch auf der Welt gibt es überall Elend und Kriege,
    Hör auch die Stimme der Völker sie wollen nur Frieden,
    Lass uns das Zins-Geld als Spiel-Geld nun endlich verbieten.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Sellners cooler IB-T-Shirt-Shop


--

Kontakt

v.i.S.d.P. dieser Site: Jürgen Elsässer, c/o COMPACT-Magazin, Am Zernsee 9, 14542 Werder (elsaesser@compact-magazin.com)
November 2015
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  
%d Bloggern gefällt das: