Elsässers Blog

19. September, Berlin: die Identitären kommen! Mit Sellner, Kubitschek, Elsässer. Halong-Hotel, Leipziger Str. 54, Beginn 19 Uhr

Der neue Bond ist im Kino!

BondFrontal21Jürgen Elsässer jagt Frontal21.

Liebe Leute, mein gestriges Posting geht durch die Decke! Ich glaube, die schlamperten Filmemacher von Frontal21 bekommen ein Problem mit ihrem V-Mann-Führer…

Ergänzend zu der Verfälschung meiner Aussage und der Manipulation der Zahnbehandlungs-Story beim Vater des kleinen Aylan in Frontal21 wäre noch hinzuzufügen, was mein Kollege Marc Dassen herausgefunden hat: Dieser Vater sei selbst der Schlepper gewesen, der das Todesschlauchboot steuerte, behauptet eine Zeugin.

(Zitat COMPACT-Online, Marc Dassen) Ebenso wird (im ZDF) nicht erwähnt, dass Zainab Abbas – eine Frau, die ebenfalls auf dem gekenterten Schlepperboot saß und in dieser Nacht ihre beiden Kinder verlor – den Vater Abdullah selbst als den Schleuser identifiziert haben will. „Ja, es war Abdullah Kurdi, der das Boot gesteuert hat“, sagte sie am 11. September dem australischen Sender Network Ten. Er habe „die Welt belogen“, so Abbas. (Zitat COMPACT-Online Ende) Warum recherchiert das ZDF nicht selbst solche Hintergründe und attackiert dann auch noch COMPACT, das mit seinen – im Vergleich zu den GEZ-Medien – winzigen Mitteln alles unternimmt, um die Wahrheit herauszufinden?

Vertrauen in die Lügenpresse und in die GEZ-Medien ist also fehl am Platz! Stärkt COMPACT, das Magazin mit dem “Mut zur Wahrheit”! Jedes Abonnement für COMPACT ist ein Schlag gegen die morsche Vormachtstellung der Monopolpresse! Bitte hier abonnieren!

Und COMPACT-Leser sind auch aktive Leute: Heraus zu den Demonstratzionen gegen Asylmissbrauch! Etwa am 7.11. zur Asyldemo der AfD in Berlin und am 8.11. zur Grenzblockade in Bayern. Eine genaue Terminübersicht über alle Demos in den nächsten Tagen findet sich hier.

Cover_COMPACT_Magazin_2015-11_web

Einsortiert unter:Uncategorized

57 Responses

  1. Richard sagt:

    Kritischer Blick auf „der neuen Bond“:
    Weiter so, Jürgen Elsässer! Aber der Vergleich mit Bond hinkt. Wie in Ihrem Text ja auch hervorgehoben, müssen Sie im Gegensatz zu „007“ mit sehr begrenzten Mitteln auskommen. Und wenn dann die Wahrheit und hoffentlich auch das gute Ende dennoch auf Ihrer Seite bleiben, dann geht das eigentlich über „007“ hinaus.

    Noch ein Wort zu den Bondfilmen, die ich mir früher gern angeschaut habe: In einer Zeit, in der die Regierungen in der Realität wohl selbst das Böse verkörpern, kann ich über „James Bond“ keineswegs mehr schmunzeln und sehe diese Filme eher als eine zynische Propaganda der Machteliten an. In diesem Zusammenhang fällt ja auch unangenehm auf, daß die Qualitätsmedien sich schon seit geraumer Zeit mit Reklame für das neue Bond-Machwerk überschlagen.

  2. @ Jürgen „007“ ELSÄSSER

    Sehr lustig!!!
    Übertreiben Sie es mal nicht – sonst werden Sie…
    Größenwahnsinnig!!!
    Gruß vom SCORPION

    Manfred

  3. Utz Landt sagt:

    Nur zwei Dinge:
    1. Den neuen Bond werde ich mir nicht ansehen. Ist mir einfach zu dumm, den englischen wáy of life amerikanischer Bauart zu konsumieren.
    2. Ich habe es mit den Verblödungsmedien schon fünf Jahre lang nicht mehr am Hut. Tagesschau und heute sind nicht mehr sehenswert. Ich halte es mit Euch, Kopp und Junge Freiheit. Man muß sich sein eigenes Weltbild erlesen. Dabei ist mir Compact eine große Hilfe.

  4. zauner sagt:

    Pardon, es ist ein wenig off topic, aber vllt. findet ja jemand dieses als Rechercheansatz mal ganz spannend:

    http://www.tandfonline.com/doi/abs/10.1080/13698240701835425?journalCode=fciv20&

    Strategic Engineered Migration as a Weapon of War

  5. Sebastian H. sagt:

    Weiter machen und

    Compact Auflage

    auf

    100.000 steigern!!

  6. Aleks sagt:

    Haha, toll! „Mein Name ist Elsässer. Jürgen Elsässer“ biggrin 😀

  7. Richard sagt:

    Nicht aufgeben!

    Sie sind auf dem richtigen Weg!

  8. Neukunde sagt:

    Nicht zu vergessen, dass es zum Thema Lügenmedien bereits einen passenden Bond gibt. Das Medienimperium liefert zu den spannenden Schlagzeilen jede Menge langweiliger Handlung:

    „Der britische Medien-Mogul Elliot Carver will die informatorische Weltherrschaft gewinnen – und dies mithilfe seines Medien-Imperiums, zu dem die britische Tageszeitung Tomorrow und ihr deutsches Gegenstück Der Morgen gehören. Zu diesem Zweck will er „X“ und „Y“ in einem Krieg aufeinanderhetzen…“

  9. Dr. Gunther Kümel sagt:

    EIGENTLICH GAR NICHT SO FALSCH, …… ODER??

    Der Chefredakteur der „Kronen-Zeitung Steiermark“, Christoph Biro (Graz), mußte nach einem Kommentar zum Grenzdurchbruch sofort zurücktreten.
    Ein gewaltiger „Shitstorm“ der Gutmenschen hatte sich schlagartig über ihn ausgebreitet…

    „Wie wäre es denn, wenn jetzt auf einmal einige Hunderttausend Deutsche wieder in ihre ehemaligen angestammten Gebiete im heutigen Polen und in Tschechien „einwandern“ würden, unter Wegdrängen und Niederrennen der Grenzposten????“

    Dabei hat ihm ja keiner vorher gesagt, daß die Methoden der Illegalen ein Tabu sind!
    Bei Äußerungen über HISTORISCHE HYPOTHESEN weiß man wenigstens vorher, daß der Strafrahmen 5 Jahre bis lebenslänglich ist.

  10. Aristoteles sagt:

    „Nach Kriegsausbruch holte der Geheimdienstchef der britischen Marine, Konteradmiral John H. Godfrey, Ian Fleming als seinen persönlichen Assistenten zur Royal Navy. Fleming war fasziniert vom Geheimdienstmilieu.

    In einem seiner ersten Aufträge sollte Oberleutnant Fleming einen gefangengenommenen deutschen U-Boot-Kommandanten vernehmen, um herauszubekommen, welchen Kurs die U-Boote durch englische Minenfelder steuerten.

    Fleming glaubte, einen brillanten Geheimdiensteinfall zu haben: Statt den deutschen Kapitän im Gefangenenlager zu verhören, lud er ihn zu einem üppigen Mahl in Scott’s Restaurant am Piccadilly Circus. Die Deutschen trugen Zivil, Fleming und ein Mitarbeiter waren in Uniform. Man sprach Deutsch und trank Rheinwein. Aber während die beiden Briten immer weinseliger wurden, blieben die Deutschen nüchtern und verrieten nichts.

    Auch in einer anderen Episode siegte Fleming nicht über seine teutonischen Widersacher. 1941, auf einer Reise nach den Vereinigten Staaten, machte Admiral Godfrey mit Fleming Zwischenstation im neutralen Portugal. Im Casino von Estoril erkannte Fleming deutsche Geheimdienst-Agenten am Chemin-de-fer-Tisch.

    Fleming, ein leidenschaftlicher Spieler, beschloß, den Deutschen am Spieltisch ihre geheimen Fonds abzunehmen. Die Partie endete jedoch umgekehrt. Der Schotte verlor seine ganze Barschaft und mußte Admiral Godfrey um die Bewilligung weiterer Reisespesen bitten.“

    (http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-37797150.html)

  11. Jürgen Graf sagt:

    @Manfred Gutsche
    Das ist kein Grössenwahn, sondern feine Selbstironie, lieber Herr Gutsche. Zu Ihrem Achtzigsten übrigens herzliche Glückwünsche. Mögen Sie die Wende noch miterleben.

    Zur Lügenpresse: Noch aufschlussreicher als das recht gute Buch „Gekaufte Journalisten“ von Udo Ulfkotte ist „Das Medien-Kartell“ von Eva Hermann, in dem schon vor einigen Jahren anhand vieler Details mitgeteilt wird, wie die Gleichschaltung der Medien erfolgt. Die Lektüre dieses Werks sei allen empfohlen. Wer danach noch von der „Unabhängigkeit der Medien“ schwadroniert, hat sich seinen Orden gegen den tierischen Ernst redlich verdient.

  12. ICH_weiblich sagt:

    Nie den Humor verlieren, sonst bekommt man heruntergezogene Mundwinkel…. ;-)))

  13. Schauinsland sagt:

    „Warum recherchiert das ZDF nicht…?“

    Tja, die Antwort ist ganz einfach: Das ZDF ist das „Zweite Dhimmi Fernsehen“. Der Ober-Bonze ist mit einer Muslima verheiratet. Es handelt sich hier nicht mehr um ein „öffentlich-rechtliches“ Fernsehen in einem demokratischen Staat, sondern um einen „Tendenzbetrieb“ im Dienst der diese Staats-Simulation beherrschenden Plutokratie, die das deutsche Volk und die Demokratie ausrotten wollen. Das spürt jeder, der mal mit diesen „Tendenz“-Dschurnalisten in ihrer Kantine zusammen war – wie ein Pesthauch weht es einem aus zig kleinen Dschurnalisten-Mündern entgegen, daß sie nicht der Wahrheit verpflichtet sind, sondern nur das „recherchieren“, womit sie den meisten Unrat über unser Land und Volk kippen können, während es sich bei den uns abschaffen sollenden Ausländern nur um lauter edle Möönschen handelt. Wäre ja schließlich „Volksverhetzung“, die Schandtaten von Illegalen bei uns auszubreiten! Darum recherchieren sie NICHTS, was dem Ziel der Abschaffung Deutschlands entgegenstehen könnte – „Lügen-Fernsehen“ eben.

  14. Louis sagt:

    off topic: Herr Elsässer, ich wollte gerade „ami go home“ in facebook verbreiten. Aber ihr Titelbild aus der Comact-Ausgabe bietet sich gar nicht an. Es ist völlig falsch gewählt. Wenn die stars and stripes im Vordergrund sind, dann guckt keiner mehr hin, weil sowieso schon alles klar ist.

  15. Re Ply sagt:

    Sie müssen weiter zurück, vor Bond gab es schon Louis de Funes mit Fantomas bedroht die Welt, im fliegenden Citroën!! Am Ende krachte regelmäßig die Hexenküche von ‚Dr. Teufel‘ zusammen. Die Eliten waren immer schon bekannt!

  16. Richard sagt:

    @Manfred Gutsche 6. November 2015 um 18:14:
    In der Situation, in der wir uns gegenüber dem „Hochfinanz-Militär-Industrie-Mafia-Komplex“ befinden, kann ein wenig Übertreibung durchaus hilfreich sein. Man denke nur an das schneidige und erfolgreiche tapfere Schneiderlein.

  17. Bernhard sagt:

    Toll: „Mein Name ist Elsässer – Jürgen Elsässer“. Jeder sollte diesen Namen schon einmal gehört haben, denn – man weiß ja nie…..!

  18. Dr. Gunther Kümel sagt:

    „SYRER“ KOMMEN mit GEFÄLSCHTEN DOKUMENTEN

    [video src="http://videos2.focus.de/wochit/2015/11/06/95584952-1280x720_Nov_06_2015_16_36_30.mp4" /]

    …sagen die „brd“-Behörden.
    Iss eh egal! Die schmeißen ihre Ausweise sowieso weg.
    Und nur ein Teil der Invasoren wird registriert.

    Ein guter Teil taucht unter, etwa, indem im Transportzug die Notbremse gezogen wird, und dann schwärmen die Illegalen aus, denen es offenbar nicht darauf ankommt, von Ihnen mit ein paar Euro und einer Schlafmöglichkeit im Zelt beschenkt zu werden. Manche fahren von der Registrierungsstelle (unregistriert) rasch im Taxi weg. Geld haben die.

    Bloß, was zum Teufel haben die illegalen Illegalen vor?
    Sind sie bewaffnet? Mafia? Drogen? ISIS?

  19. Aristoteles sagt:

    Ich schließe mich dem Glückwunsch an.

    Lang lebe das Pfefferspray.

  20. Ja,ja,ja….
    Die sind bewaffnet im Moment wohl nur mit einem Kopfabschneidmesser später mehr!!!
    Haben meist schon hier wohnende Landsleute oder Kumpels
    welche Gleichgeschaltet sind. Tauchen wohl ab in den Unter-
    Grund!!!

    Prophezeie das JEDER eine ZEITBOMBE von den ISLAM-
    VERBREITER ist,werden noch unendlich viel,viel Ärger mit
    dieser „BRUT“ haben – da helfen keine „Waschlappen“ Polizisten oder gar die Bundewehr – diese MOSLEM Menschen
    sind viel,viel Glaubensfanatiker als man denken kann!!!
    Das müßte mittlerweise doch jeder Mensch/Deutsche durch die
    Medien mitbekommen haben – die sterben sogar gerne für ihren
    ISLAM – MOHAMMED – GLAUBEN, so wie Alah es will!!!
    Mit christlichen Grüßen

    Manfred

    Ein älterer deutscher PATRIOT!!!

    MERKEL VERSCHWINDE MERKEL VERSCHWINDE HAU …

  21. @ Jürgen Graf 6.11.2015,19.33 h

    Gerne gehe ich,lieber Herr GRAF auf Ihren Kommentar ein.

    Das mit „007“ war von mir natürlich Ironie.

    Allerherzlichsten Dank für Ihre Geburtstagwünsche.Hatte es schon erwähnt das gestern der Herr Bürgermeister anklingelte
    und mir gratulierte mit Weinpräsent,das ist hier ein Weinort in
    Rheinhessen,Mainz ist ca. 5 km weg Lebe hier seit 1980 und
    möchte nicht mehr in eine Stadt umziehen obwohl ich ein
    Großstadtkind bin,in Essen geboren aber lange,lange von dort
    hatte auch von 1954 in WIESBADEN gewohnt wo auch meine
    verstorbenen Eltern wohnten.

    Bin seit langem wieder „Single“!!!

    Ihnen und Ihrer Familie alles Gute & Schöne!!!

    Mit freundlichen Grüßen

    Manfred

    PS: Villeicht erlebe ich noch den „Umschwung“,glaube aber nicht mehr daran den jeder der einströmenden radikalen Moslems wird sich hier „festbeißen“!!!

  22. @ Richard 6.11.2015

    Bravo Richard!!!
    Schönes Wochenende von

    Manfred

  23. @ Aristoteles vom 7.11.2015

    Ihnen auch herzlichen Dank für die Glückwünsche.
    Ich feiere nie meine Gebutstage!!!
    Gruß vom

    Manfred

  24. Dr. Gunther Kümel sagt:

    MIGRATION als WAFFE: Ganze Bücher als Quelle!

    Denkt immer daran:
    NICHT EIN EINZIGER der Eroberer ist legal in der „brd“.
    JEDER kommt aus einem sicheren Drittland!
    Abgesehen davon, daß Asyl nur der genießt, der im Heimatland „politisch verfolgt“ ist. Das muß der A.-Bwerber nachweisen.

    Auch Kriegsflüchtlinge haben KEIN RECHT auf ASYL!
    Die Gesetze der „brd“ gewähren Flüchtlingen NICHT ‚AYSYLRECHT‘.

    Herrscht in einem Land Krieg, dann sagt die UNO, FLÜCHTLINGE müssen im Nachbarland aufgenommen werden. Dort sorgt eine UNO-Organisation für Unterkunft und Essen. Das Geld dafür bezahlen die Staaten, die die UNO finanzieren, also in hohem Maße AUCH die „brd“.

  25. NACHTRAG!

    Zu Herrn Elsässer „007“ find ich sehr gut,er hat trotz der Zeit
    noch einen „bissigen“ Humor behalten – BRAVO dafür!!!
    Euer „giftiger“ SCORPION

    Manfred

  26. Dr. Gunther Kümel sagt:

    Donald Trump: „Angela Merkel ist geisteskrank! Es wird in Deutschland Bürgerkrieg geben“

  27. Dr. Gunther Kümel sagt:

    Hans-Werner Sinn über die ökonomischen Folgen der Asylkrise

  28. Dr. Gunther Kümel sagt:

    de MAIZIERE hat ne Maise:
    http://www.metropolico.org/2015/11/06/wegen-immigranten-bildungsniveau-absenken/

    De Maiziere propagiert allen Ernstes, das Bildungsniveau der Deutschen noch weiter abzusenken, damit die Eroberer Chancen auf dem Arbeitsmarkt hätten !

  29. Gabrovitcs sagt:

    @Manfred Gutsche
    Lieber Alters – und Gesinnungskollege! Ihre Kommentare sind immer eine Freude zu lesen vor allem Ihre „Merkel muss weg!“ Wiederholung. Es kann nicht genug oft wiederholt werden!
    Tschüss und weiter so!

  30. Dr. Gunther Kümel sagt:

    DEUTSCHE AUSSIEDLER versus FREMDE EROBERER

    Seit den 50er Jahren sind 4,5 Mio Deutsche aus Rußland (SU) und Mittel-Osteuropa in die „brd“ gekommen. Diese Deutschen wurden schwer enttäuscht: Ablehnung, Geschichtsfälschung, Degeneration, Vaterlandslosigkeit, induziertes Irresein.

    Die Politik bremste weitere Einwanderung von Deutschen, aber riß alle Tore auf, um fremde, illegale Eroberer einzuladen.
    Lafontaine:
    „Wir sollten bei der Einwanderung Deutschstämmige gegenüber Farbigen aus Afrika nicht bevorzugen“

    Das Video gibt einen Abriß des Schicksals dieser Deutschen.
    Bemerkenswert Landkarten, die die deutschen Siedlungsgebiete 1910 und noch 1937 zeigen.

  31. Dr. Gunther Kümel sagt:

    Die „Regierung“ der „brd“ ist nicht die einzige antideutsche Institution hierzulande.

    „Femen solidarisiert sich mit dem antifaschistischen Protest in Dresden“,

    http://www.spiegel.de/fotostrecke/protestaktion-femen-ist-nicht-antideutsch-fotostrecke-111276-3.html
    http://www.bild.de/themen/organisationen/femen/nachrichten-protest-news-fotos-videos-20897474.bild.html

    „Do it again!“ ???

    http://brd-schwindel.org/der-feuersturm-von-dresden/

  32. Dr. Gunther Kümel sagt:

    RUSSIAN TODAY;
    USA killen gezielt Verwundete in Krankenhaus.

    Ärzte ohne Grenzen (MSF) kommen zu einem vernichtenden Urteil.

    Personen, die versuchten, aus dem brennenden Krankenhaus zu entkommen, sollen nach mehreren Augenzeugenberichten gezielt vom “Kanonenboot” AC-130U erschossen worden sein.
    So Christoph Strokes, der Geschäftsführer von MSF zu RT und betont: “Kaum zu glauben, dass dies ein Fehler war”. Sara Flounders vom Internationalen Aktionszentrum legt gegenüber RT dar, dass die USA bisher in all ihren Kriegen Krankenhäuser bewusst ins Visier genommen haben.

  33. Dr. Gunther Kümel sagt:

    SOROS gibt selbst öffentlich zu, den Tsunami mit ausgelöst zu haben!
    http://www.breitbart.com/london/2015/11/02/soros-admits-involvement-in-migrant-crisis-national-borders-are-the-obstacle/

    Verschwörungstheorie ??
    Soros bestätigte damit ausdrücklich die Wahrheit der Worte von ORBAN, der Erobererzug sei auf die Schlepper, die Asylmafia und auf „Leute wie Soros“ zurückzuführen.

  34. @ Gabrovitcs 7.November 2015, 14.37 h

    Hallo lieber Mitleidgenosse,
    herzlichen Dank für Ihre Nachricht!!!

    Weis manchmal ob ich lebe oder schon tot bin und Alles ist nur
    ein anhaltener böser TRAUM!!!???

    Jetzt bin ich gestern 80 Jahre alt (jung) geworden,fast alle welche mich altersmäßig schätzen glauben das nicht, aber
    leider habe ich kleinere „Wehwechen“ bekommen,nehme bis zu 5 verschiedene Medikamente ein,evtl. weil ich ein Übergewicht
    bekommen habe uns sportlich NIX mehr seit über 30 Jahren
    unternehmen,höchstens etwas mit dem Trekkingrad fahre.
    Ab 1983 habe ich da NIX mehr gegen mein immer noch Über-
    gewicht getan obwohl mein Hausarzt mit immer dazu auffordert
    da ist ein innerer „Schweinehund“ welche ich schlecht loswerde.

    Bin statt dessen Millionen Kilometer mit meinen verschiedenen
    Fahrzeugen zurück gelegt habe bei meinen EUROPAREISEN.
    Sollte ich noch länger leben versuche ich immer wieder daran
    zu arbeiten.
    Ihr Alersgenosse und Christ

    Manfred

    MERKEL GO HOME MERKEL GO HOME MERKEL GO GO…

  35. @ Dr. Kümel

    Zu diesem Proteschierten GENERAL Söhnchen ,de Maiziere
    das protegierte „Söhnchen“ des GENERAL Vaters kann ich nur
    meinen Eindruck durch seine befohlenden Innenminister
    Handlungen wiedergeben = völlig NEGATIV und unfähig!!!

    Glaube wir hatten noch nie seit 1945 solch eine „Niete“ als
    gegenannter innenminister,der hört extrem auf die SCHLEPPER KÖNIGUNG und dreht sich jedes mal um 180Grad wenn Merkel pfeift kuscht er wie ein williges Hündchen
    hat keinen eigenen Willen um sich mal richtig/falsch durchzu-
    setzen!!! ARMES DEUTSCHLAND!!!

    Unsere Vorfahren die GERMANEN würden sich im Grab
    umdrehen – waren mal ein stolzes VOLK und nun???
    Ein Germanischer Christ

    Manfred

  36. Dr. Gunther Kümel sagt:

    Nikolai Starikov, Russlands führender politischer Schriftsteller: Die USA zwingen gezielt die europäischen Staaten , große Mengen an Einwanderern aus möglichst andersartigen Kulturkreisen aufzunehmen um Atomisierung der Gesellschaft zu schaffen.

    Da sie selbst nicht zu einem Nationalstaat werden können, sollen alle übrigen ebenfalls zu multiethnischen Gebilden werden.

    Roosevelts Kriegsziel im Krieg gegen Deutschkland war
    „die Brechung der ethnischen Geschlossenheit des Deutschen Volkes“.

  37. Man muß wohl glauben das dieses Unwesen MERKEL
    gesteskrank ist – normal ist das nicht was die tut!!!

    Was den NEUREICHEN TRUMP angeht hat der auch mehrere
    Schrauben locker genauso wie diese Irre H.CLINTON die
    betrogene Ehefrau!!! Diese Menschen sind mit Vorsicht zu beha
    ndeln weil die sich immer irgendwo ihren FRUST abreagieren!!!
    Gruß vom SCORPION

    Manfred

  38. MaHoRe sagt:

    Da fallen mir spontan andere (bessere?) Heldennamen ein, z. B. Jürgen „Robin“ Elsässer. Er nimmt den Reichen ihre Lügen und schenkt dem (medial verarmten) Volk reinen Wein ein. Oder: Jürgen „David“ Elsässer gegen den Lügen-Goliath. Und überhaupt: wahrscheinlich wird „FRONTAL 21“ demnächst sowieso umgetauft in „BACKSIDE2015“, das würde dem medialen Auftrag auch gerechter werden, hehehe…

  39. Dr. Gunther Kümel sagt:

    WALL STREET JOURNAL,

    „Der Hauptzweck von GATT ist, die Regierung aus dem Weg zu räumen, so daß Unternehmen Rechtsordnungen (d.h. nationale Grenzen) einfach überwinden können.“

    Conrad C. Stein: „Die Geheime Weltmacht“ – Die schleichende Revolution gegen die Völker, Hohenrain, Tübingen 2001, S.152

    ECCO:
    TTIP ist nur eine willkürliche Verschärfung von GATT!

  40. Dr. Gunther Kümel sagt:

    BRETTON WOODS, PETRO-$, GATT, IWF, Weltbank (mit ihren 4 Unterorganisationen)

    „Mit Hilfe dieser selbstgeschaffenen Instrumente zwingen die USA (bzw., deren Lenker) der gesamten Welt seit 1941 (eigentlich seit 1913) einen globalern Betrug unglaublichen Ausmaßes auf. Er funktioniert, weil die abhängigen, weisungsgebundenen und dazu korrupten Politiker und Staatsoberhäupter der westlichen „Wertegemeinschaft“ entgegen den Interessen der Völker, denen Sie vorstehen, dieses System mittragen, und andere Staaten mit Gewalt (wirtschaftlicher und/oder militärischer) dazu gezwungen werden.“

    Nähere Erläuterungen dieser wirtschaftlichen und politischen Vasallität:
    “KOMM HEIM” von M. Birthelm, im Kapitel “Deutungsversuch des Geschichtsprozesses“ (Realisierung der Kriegsziele der Alliierten) S. 249.
    (https://totoweise.files.wordpress.com/2011/07/birthelmmichael-kommheiminsreich.pdf)

  41. 13.Februar sagt:

    Wird es jetzt immer gefährliche mit dem wieder einmal von der Vorsehung ausgewähltem Herrenmenschen, der glaubt die ganze Erde mit seinem Unwesen ins Elend bringen zu können ?

    Hier spricht Gernot Erler im DLF-Interview von 60 Staaten…

    Erler: Nein, ich würde das von dem politischen Prozess abtrennen, das ist einfach dringend nötig, was Sie hier erwähnt haben, was da gemacht worden ist, dieses Memorandum On Air Safety, was am 20. Oktober abgeschlossen worden ist zwischen Washington und Moskau, ist ja eine Schutzmaßnahme dagegen, dass nicht unbeabsichtigt hier irgendwelche Kollisionen stattfinden. Man muss sich auch vorstellen, dass in dieser Region dieses amerikageführte Bündnis von 60 Ländern Luftangriffe durchführt und dass in sehr viel größerer Zahl die russische Seite nun seit Wochen diese Luftangriffe führt, und das kann ja jederzeit zu Kollisionen führen.

    Hier das ganze Interview
    http://www.deutschlandfunk.de/internationale-syrien-gespraeche-ohne-russland-wird-es.694.de.html?dram:article_id=334892

    JE, Du hast doch einige Kontakte zu Leuten, die es wissen, liste doch mal die Namen der 60 Terrorregime auf, die zusammen mit den USA als willfährige Helfershelfer den Krieg gegen Syrien durchführen. Ich weiß, dass Kanada und Australien darunter sind, die sollten dann auch die Flüchtlinge aufnehmen und nicht nach Heidenau in Sachsen schicken.

  42. 13.Februar sagt:

    USA bereiten neuen Krieg gegen Russland vor…

    Wenn diese Meldung so lauten würde, wie würde man sich darüber aufregen

    Russland überarbeitet seine Abschreckungs- und Verteidigungsstrategie.
    Der russische Verteidigungsminister sagte auf einer Fachtagung,
    man wolle die Agression der USA abschrecken
    und die Anfälligkeit der Verbündeten und Partner verringern.
    Er kündigte an, dass die Atomwaffen modernisiert und
    weitere Langstrecken-Kampfflugzeuge angeschafft würden.
    Zudem werde in Technologien, wie Drohnen und
    in Systeme für elektronische Kriegsführung investiert.
    Außerdem würden operationelle Stellungen und Kontingentpläne angepasst.
    Der Verteidigungsminister warf der USA vor, die Weltordnung zu gefährden.
    Er nannte als Beispiele die Kriege in Afghanistan, Irak, Syrien, Mali, Jemen u.v.a.m.
    und leichtfertiges Gerede über Nuklearwaffen.
    Das Säbelrasseln der USA werfe Fragen auf über
    das Engagement der USA-Führung für strategische Stabilität,
    betonte der russische Verteidigungsminister.

  43. 13.Februar sagt:

    Das ist genau der Nachrichtentext des Deutschlandfunkes, wobei lediglich USA und Russland ausgetauscht sind. Weiterhin habe ich „Ost-Ukraine“ durch „Afghanistan, Irak, Syrien, Mali, Jemen u.v.a.m.“ ersetzt, damit es zutreffend ist.

  44. Dr. Gunther Kümel sagt:

    http://www.sueddeutsche.de/politik/migration-pakistan-setzt-abkommen-mit-eu-ueber-ruecknahme-von-fluechtlingen-aus-1.2726996

    Pakistan setzt Abkommen mit der EU über Rücknahme von Flüchtlingen aus

    Pakistan nimmt ab sofort keine Flüchtlinge zurück, die aus der EU abgeschoben werden.
    Die EU hatte am Donnerstag bei einem Ministertreffen von 51 europäischen und asiatischen Staaten signalisiert, Migranten aus Pakistan leichter zurückschicken zu wollen.
    Pakistaner sind laut dem EU-Statistikamt Eurostat zurzeit die siebtgrößte Gruppe an Asylbewerbern in Europa.

  45. Dr. Gunther Kümel sagt:

    Kein Land wird die Eroberer wieder zurücknehmen. Sie müssen also in Lagern nach Flüchtlingsstandards wie in der Türkei, in Jordanien usw, oder wie in Australien, untergebracht
    werden. Ständig von schwerbewaffneten Sicherheitskräften bewacht, weil sie die Lager nicht verlassen dürfen. Nur so werden sie dann freiwillig wieder weiterziehen.

    Wem diese Lösung zu hart ist, der muss auch dazu bereit sein, seine Kinder und seine Familie zu opfern.

    Klar ist:
    Was jetzt geschoieht ist Bruch der Gesetze und der Verfassung. Der Rechtszustand muß also wiederhergestellt werden.
    Wenn wir leben wollen, müssen die illegalen Eroberer abziehen
    und mit ihnen ein bereits etabliertes kriminelles Sumpfpotential von 30 Millionen Alt-Bereicherern
    .
    Eine andere Lösung gibt es nicht.

  46. Hanfschnitt sagt:

    @Aristoteles
    Fleming schrieb seine Romane zugekifft auf Jamaika. (Übrigens recht fortschrittlich, da er Rum trank, in den er vorher Cannabis-Blüten eingelegt hatte). Interessant an den Bond-Romanen sind die Schurken, der „personifizierte“ tiefe Staat wier wir ihn heute haben, weltweite Verbrecherorganisatoren, die Politiker „tanzen“ lassen. Man muss da nicht sofort an eine (oder die andere) Familie denken deren Nachnamen mit R anfängt, nein, die gute alte Mafia ist heutzutage so mächtig, daß die James-Bond-Verbrecherorganisationen Kindermärchen dagegen sind. (OK, Märchen sind es eh, Fleming hatte aber zweifellos Geheimdiensterfahrung. Auch interessant: meistens spielen die Schurken deutsche oder österreichische Schauspieler)

    Noch ein kleiner Hinweis auf Titanic: das Foto von Fatty Gabriel als S.P.E.C.K.T.R.E. ist genial.

  47. Tomas sagt:

    Jürgen Elsässer ist momentan wirklich der Einzige, der etwas tut – gegen die Massenmigration in unser Land – die anderen reden nur! Da heisst es zum Beispiel: „wir müssen uns zusammentun, wir müssen gemeinsam mit den Flüchtlingen eine Lösung finden“. Das ist eine schöne Theorie, eine schöne Philosophie – wie soll das in der Praxis aussehen? Die guten Ratschläge hören dann auf.

    Aber natürlich wird „unsere“ Regierung den einfachsten Weg gehen – wie bisher – sie wird einfach umverteilen und von denen nehmen, bei denen es am einfachsten ist. Die Deutschen, die die Banken retten und den Euro retten, und die Atomkraftwerke retten und amerikanische Firmen retten, mit Sanktionen gegen Russland, genau diese dummen Deutschen werden von Merkel&Co, weiter ausgeplündert, denn sonst sind wir in Merkel´s Augen es nicht mehr wert und gehören nicht mehr zu – ihrem – Land.

    Wer steht hinter Merkel, der sie permanent ihren Eid brechen lässt, den sie schwur, als sie Kanzlerin wurde ???????

    Leute, wir werden benutzt, benutzt, benutz – eiskalt benutzt !!!!!!!!!!

  48. 13.Februar sagt:

    Was ist eigentlich mit den Millionen von Türken in Deutschland ? Ich meine nicht diejenigen, die die Deutsche Staatsbürgerschaft angenommen haben, sondern die, die in dritter oder vierter Generation hier leben, weiterhin keine deutsche Staatsangehörigkeit haben, kaum deutsch sprechen, ihre Kinder in der Türkei zur Schule schicken, damit sie hier nichts falsches erzählt bekommen oder zum Schwimmunterricht gehen müssen usw. Die Millionen Türken könnten doch gern in ihre Heimat zurück gehen, sie haben ja gerade die dortige alte/neue Regierung mit gewählt, sie werden in ihrer Heimat sicherlich weder verfolgt noch herrscht dort Krieg. Als Besucher / Touristen können sie gern zu Besuch kommen und nach 2-3 Wochen wieder nach Hause fahren, so wie es die deutschen Touristen in der Türkei auch machen.

    Diejenigen Türken, die deutsche Staatsbürger sind, deutsch sprechen und sich hier gut eingebürgert haben, sind DEUTSCHE und WILLKOMMEN.

  49. Hab mir gerade das lange VIDEO von Gestern 7.11,der AfD
    angesehen. Bei Frauke hatte man versucht den Strom für die
    Lautsprecheranlage kurzfristig abzudrehen,nach kurzer Zeit war
    aber wieder Saft vorhanden.

    Dieses ANTIFA Gesindel kam aber nicht zur Geltung,Der RT –
    TV Sender hatte alles aufgenommen,Bravo RT from Russia!!!
    Wird sicher auch wie PEGIDA im Russland TV gebracht!!!

    Mußte feststellen das die berlin er Polizei ihre Arbeit gut
    verrichtet hatte – ihr wurde auch dafür gedankt!!!

    Bei einem Merkel Plakat hätten der besser MERKEL in Uniform
    als „General“ von Herrn Elsässer gebracht!!!
    Gruß

    Manfred

  50. Aristoteles sagt:

    @13. Februar

    „Türken, die deutsche Staatsbürger sind, deutsch sprechen und sich hier gut eingebürgert haben, sind DEUTSCHE“

    Und eine Gans, die zeitlebens in einem Hühnerstall voller Hühner herumläuft und herumgackert und sich dort gut eingelebt hat, ist ein Huhn?

  51. Na,geht,s euch gut oder seit ihr auch so frustiert wie ich über
    diese MERKELSIPPE,SCHLEPPER KÖNIGIN;VOLKSVERÄTERIN;MARIONETTE DER USA???

    Leute geht zu Massen auf die Strasse um zu demonstrieren,
    die jetziege TEILNEHMERZAHLEN sind zu niedrig.
    Müßten mindestens an die 100 000 Tausend sein,das das wohl
    nicht erreicht wird sorgen schon die LÜGENMEDIEN!!!

    Bei PEGIDA hatten die schon mal 30.000 Tausend ist doch mal
    etwas positives,AfD dürfte auch über 5.000 bis 7.000 Tausend
    kommen wenn das deutsche VOLK in sich geht und aus dem
    PARADIESSCHLAF erwachet.

    Ich bewundere die FRANZOSEN welche sich in großer Menge
    aufmacht gegen ein unsinniges Gesetz sich zu erheben!!!
    Meistens haben die Erfolg und konnten sich auch durchsetzen!
    LIEBE DEUTSCHE BÜRGER NEHMT EUCH DOCH EINMAL
    EIN BEISPIEL AN DIESE FRANZOSEN UND ANDERE!!!
    Mit patriotischen Grüßen

    Manfred

  52. kaeptnbrise sagt:

    13.Februar sagt:
    8. November 2015 um 19:59

    „Diejenigen Türken, die deutsche Staatsbürger sind, deutsch sprechen und sich hier gut eingebürgert haben, sind DEUTSCHE und WILLKOMMEN.“

    Auf sooo viele Türken trifft das ja nicht zu. Hätten wir doch nur zig Millionen Fernasiaten angelockt, die alle artig unsere deutsche Sprache gelernt und sich an die hiesigen Gesetze gehalten hätten, dann hätte kein einziger von uns Deutschen Familiengründungs- und Fortpflanzungsanstrengungen unternehmen müssen.

  53. Mike Hansen sagt:

    Aristoteles sagt:
    8. November 2015 um 21:51

    „Und eine Gans, die zeitlebens in einem Hühnerstall voller Hühner herumläuft und herumgackert und sich dort gut eingelebt hat, ist ein Huhn?“

    Sie sind wohl so ein Biologist, was?

    Kulturell besehen ist diese Gans natürlich ein Huhn. Allerdings kann ich als jemand, der allergisch gegen Joghurt ist, mit Kultur überhaupt nichts anfangen. Wenn mir jemand mit „Kultur“ – oder noch schlimmer mit „Kulturen“ – kommt, entsichere ich immer sofort meinen Colt.

    Apropos Hühner und Gackern: Mandy – meine verdienteste Außendienstmitarbeiterin – ist biologisch besehen Kölnerin. Hanseatischen Benimm bekommt man da nich‘ rein. Denn die Erbanlagen setzen sich immer durch. Wer das Gegenteil behauptet, ist ein Studi, weich im Raumkörper gleich unter der Frisur und hat die richtige Peilung nich‘.

  54. Aristoteles sagt:

    @Mike Hansen

    „Wenn mir jemand mit “Kultur” – oder noch schlimmer mit “Kulturen” – kommt, entsichere ich immer sofort meinen Colt.“

    Aber, aber …
    Nicht gleich so martialisch.

    Hier dieser Hund – für manch einen ist er sicher eine akkulturierte Sirene:

  55. Mike Hansen sagt:

    Aristoteles sagt:
    9. November 2015 um 22:27

    „Hier dieser Hund“

    Hund? Nee, laß ma sein mit Hund, da bin ich noch lang nich‘ drüber wech mit Hund, bin ich noch nich‘.

  56. @ Aristoteles

    Amigo mit Heul/jaul Hund.Gut mit der Sirene um die Wette heulen!!!
    Gruß vom SCORPION
    Manfred

  57. 13.Februar sagt:

    Prof. Patzelt spricht im lokalen Freital-Meissen-Fernsehen ziemlich offen über die Maulkorb-Politik des Gauck-Merkel-Gabriel-Packs.

    Die KULTURZEIT auf 3Sat bringt dazu die verordnete Hetze gegen die Dresdner Bürger.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

COMPACT- Buchreihe (das publizistische Brüderchen von COMPACT-Magazin)

Kommentarregeln auf diesem blog

1.) Auf dem blog kann jedermann kommentieren. Die Einschränkung auf COMPACT-Abonnenten wird aufgehoben. (Ersatzweise wird das Angebot auf der offiziellen COMPACT-Seite www.compact-magazin.com ausgebaut). 2.) Auf diesem blog werden keine Diskussionen über die Jahre 1933 bis 1945 geführt. Holocaust-Leugner, Hitler- und Stalinfans mögen sich anderswo abreagieren. Auf diesem blog wird über das HIER UND HEUTE diskutiert. 3.) Auf diesem blog wird niemand beleidigt und auch keine "Rache" gegenüber Politikern angedroht. Kritik kann scharf sein, aber die Persönlichkeitsrechte auch des politischen Gegners und die Bestimmungen des Strafgesetzbuches sind zu beachten. 4) Kommentare müssen sich auf das Thema meines Beitrages beziehen. Wer offtopic postet, riskiert die Löschung – es sei denn, ein Thema fesselt mich echt. 5) Pingpong zwischen zwei Personen ist nur erlaubt, wenn es sich auf das Thema meines Beitrages bezieht. 6) Gegen Schmähreden und persönliche Beleidigungen will ich schärfer vorgehen. Die Schärfe hängt von meiner Tageslaune ab. 7) Copy&Paste-Kommentare werden gelöscht. Strengt Euren Grips an und formuliert selbst. Beiträge, die sich nicht an diese Punkte halten, werden ohne Erklärung gelöscht, auch wenn sie neben den Verstößen Sinnvolles beinhalten.

Kontakt

v.i.S.d.P. dieser Site: Jürgen Elsässer, c/o COMPACT-Magazin, Am Zernsee 9, 14542 Werder (elsaesser@compact-magazin.com)
November 2015
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  
%d Bloggern gefällt das: