Elsässers Blog

19. September, Berlin: die Identitären kommen! Mit Sellner, Kubitschek, Elsässer. Halong-Hotel, Leipziger Str. 54, Beginn 19 Uhr

Riesenerfolg: 2.500 Asylkritiker sichern die Grenze bei Sebnitz

Sebnitz: 4.10.2015; Foto: Epochtimes

Sebnitz: 4.10.2015; Foto: Epochtimes

Das ist der Schritt vom Protest zum Widerstand – so kann Merkel gestürzt werden!

Damit hätte niemand gerechnet: Im kleinen Städtchen Sebnitz an der Grenze zu Tschechien folgten heute 2.500 Menschen (Angabe der ARD-Tagesschau) dem Aufruf, eine „lebende Grenze“ gegen den unkontrollierten Zustrom von Asylbetrügern zu bilden. Auf den Fotos sieht man schwarz-rote-goldene Fahnen, die Wirmer-Fahne des 20. Juli, tschechische Fahnen… Tatsächlich waren auch viele Redner aus dem Nachbarland gekommen.

Hauptrednerin Tatjana Festerling (Pegida) sagte unter anderem: Der Schutz der EU-Aussengrenzen sei verfassungsmässig verankert, doch niemand fühle sich dafür verantwortlich, weshalb die europäischen Südgrenzen “offen wie ein Scheunentor” seien. “Was wir sehen, ist ein flächendeckend angelegter Missbrauch unseres Asylrechts durch illegale Wirtschaftsflüchtlinge. Es ist ein politisch geduldeter Rechtsbruch im ganz grossen Stil”. Und dies sei ein “Verrat des eigenen Volkes”, so Festerling. Man dürfe den Regierenden das “politische Unvermögen einfach nicht mehr durchgehen lassen”. Victor Orbán in Ungarn zeige, dass man innerhalb von 14 Tagen einen kilometerlangen Zaun bauen kann.

“Es geht um den Charakter Deutschlands, unsere Identität, unsere Sitten und die Rechtsordnung unseres Volkes. Es geht um unsere politische Kultur und um unsere Selbstbestimmung als die Gastgeber im eigenen Land.” Und weiter: “Die überwältigende Mehrheit” der Deutschen wolle “ihre Heimat, ihre Identität und das Sagen im eigenen Land behalten. (…) Diese Mehrheit will keine Umvolkung der Deutschen in eine europäisch-afrikanische Mischbevölkerung. Und die Mehrheit der Deutschen will nicht, dass Deutschland in einem islamisierten, sozialistischen Super-Staat-Europa aufgeht.“

(Weiter im Liveticker von Epochtimes, das die Teilnehmerzahl fälschlich viel niedriger als die Tagesschau angibt…)

Die Bedeutung dieses Tages ergibt sich nicht nur daraus, dass Sebnitz nach Dresden (zuletzt 20.000) und Erfurt (zuletzt 8.000) damit den dritten Platz bei den Asylprotesten eingenommen hat. Viel wichtiger ist: Die Demonstranten machten den Schritt vom Protest zum Widerstand: Sie zeigten, dass – wo die Staatsführung den Verrat am eigenen Staat und am eigenen Volk betreibt – die Bürger selbst aktiv werden müssen, um ihre Heimat – vor allem: die Grenzen – zu schützen.

In diese Richtung muss der Protest zum Widerstand weiterentwickelt werden. In der jetzigen Situation, wo die Front der Deutschland-Abschaffer aufbricht und neben der CSU auch Teile der SPD sich mit Widerspruch aus der Deckung wagen, kann entschlossener, aber friedlicher Widerstand das Kräfteverhältnis weiter verschieben: Dann stürzt die volksfeindliche Merkel-Regierung – und wenn das Volk seine Kraft erstmal bewiesen hat, kann es auch jede weitere Regierung stürzen…

Das war gestern noch abstrakte Utopie. Aber mit dem Erfolg von heute in Sebnitz wird es zur konkreten Utopie, an der man arbeiten kann. COMPACT-Magazin ist dabei. Wir sind die Stimme des Volkes, das sich zu Wort meldet. Abonniert COMPACT-Magazin, das publizistische Sturmgeschütz der Souveränität!

Cover_Oktober21-237x336

Einsortiert unter:Uncategorized

101 Responses

  1. Anonymous sagt:

    Und heute 5000 friedliche Demonstrantin in Plauen

  2. ki11erbee sagt:

    Mir ist schleierhaft, was Frau Festerling da von einem „sozialistischen“ Europa erzählt.

    Die EU ist so kapitalistisch, schlimmer geht es gar nicht mehr. Sieht man daran, daß sie z.B. in Griechenland Insolvenz-Verschleppung betreibt, damit sich die Banken dank Zinseszins-System die Werte des Volkes für ein paar Peanuts krallen können.

    Ist es etwa „sozialistisch“, wenn Volkseigentum privatisiert wird?
    Ist TTIP „sozialistisch“?

    Das ist der Grund, warum mir Frau Festerling suspekt ist. Sie ist mit Sicherheit genauso schlau wie ich, wenn nicht viel schlauer.

    Warum zeigt sie immer auf die Falschen?

    Warum sagt sie nicht, daß die Ansiedlung von Millionen Ausländern eine Initiative der Wirtschaft und ihrer Verbände ist, weil nur eine wachsende Wirtschaft mehr Gewinne generiert?

    Solange man nicht Ross und Reiter nennt und stattdessen immer die Wirtschaft als „Heilige Kuh“ betrachtet, solange wird man nicht verstehen, daß es die kapitalistische Wirtschaft mit ihrem absurden Wachstumszwang ist, die die treibende Kraft für Vieles ist, was in der Welt schief läuft.

    Die Siedlungspolitik des kapitalistischen CDU-Regimes ist nur ein Aspekt unter Vielen, wenngleich im Moment der drängendste, weil er gerade am schnellsten Fakten schafft.

  3. Nettie sagt:

    wenn die volksfeindliche Merkelregierung stürzt kommt nur eine neue volksfeindliche Regierung an das Ruder

  4. Nettie sagt:

    Das sind auch keine Asylkritiker – weil das Geschehen nichts mit dem Asylrecht zu tun hat. Diffamieren sie diese Menschen bitte nicht mehr als Asylkritiker. Nach Asylrecht müssten die „Refugees“ alle zurück, da sie durch sichere Drittstaaten einreisen.

  5. juergenelsaesser sagt:

    Nettie: Lesen Sie meinen Artikel BIS ZUM SCHLUSS, da bekommen Miesmacher wie Sie die Antwort.

  6. Nettie sagt:

    Ich bin kein Miesmacher, ich lege nur Wert auf den korrekten Umgang mit Worten. Schlafen Sie einfach da drüber, morgen werden sie mir bereits Recht geben; für so intelligent halte ich sie wenigstens. Ansonsten sollten Sie in Zukunft mit Ihrer Kritik sachlich bleiben, und sich bemühen, zwischen Asylrecht und dem was hier geschieht zu unterscheiden. Und was die Regierungen anbelangt: sie müssen immer volksfeindlich sein, da Völker (Menschen) immer die Tendenz haben maßlos zu sein.

  7. Karl Franken sagt:

    Gut, daß sich was tut!
    Der millionenfache Rechtsbruch von Mutti ist wirklich ungeheuerlich…. und sie macht munter weiter, scheißt auf GG, auf Volk und Staat.
    Ich hoffe, in Sebnitz und anderswo wird diese symbolische ‚Grenzschließung‘ bald zu einer tatsächlichen Blockade führen. Die politische Klasse der BRD ist ja offensichtlich nicht geneigt, das Staatsvolk zu schützen und die Rechtsordnung wieder in Kraft zu setzen.
    Wo Unrecht zu ‚Recht‘ wird, da wird Widerstand zur Pflicht!

  8. Stutz Josef, Locarno sagt:

    Es wäre auch jetzt die Gelegenheit, mit der richtigen Argumentation gegen das miserable beregiert werden von oben, erste Schritte in Richtung Direkter Demokratie anzugehen, mit einer Abstimmung zum Asylthema, im Rahmen der Gesetzmässigkeit und evtl. als Grundgesetzesergänzung.

    Was die Katalanen können, müssten auch die Deutschen schaffen. Die Katalanen haben gegen das Verdikt des obersten Gerichts ihre eigene Abstimmung durchgezogen und heute melden sie einen Wahlsieg mit absoluter Mehrheit. Könnte doch noch viel wirksamer sein und die Politiker in Angst und Schrecken jagen, wäre auch legaler (ohne Polizeieinsätze!) und nachhaltiger.
    hier sehe ich ein gewaltiges Potential für Jürgens Fähigkeiten, die Gemüter zu bewegen!

  9. Heidebauer sagt:

    Einem Heidebauern in der Fremde macht diese Meldung aus Sebnitz guten, neuen Mut! Die Sachsen zeigen wieder, wie Bewußtwerden funktioniert. Jetzt geht es erst richtig los.
    Als Niedersachse danke ich allen, die heute in Sebnitz mitgemacht haben!
    Auch tschechische Nachbarn möchte ich dabei einschließen.
    Kommen Sie wieder, auch nach Dresden z.B..

    Gemeinsam mit ihnen und weiteren europäischen Nachbarn sollten wir künftig mehr agieren. Es geht uns alle gleichermaßen an. Dann muß und wird das Konstrukt in Brüssel erkennen: Wir Bürger wollen bestimmen, was mit unseren Ländern werden soll und wie unsere Lebensgewohnheiten zu sein haben. Nein, von diktatorischen Verhältnisse haben die Menschen in Europa genug erduldet.

    Gegen die derzeitige hemmungslose Demontage unserer althergebrachten Rechte in einem aufgeklärten Europa … müssen … wir, alle aufstehen, denen ihre Heimat in – und mit – einem Europa der Vaterländer noch etwas bedeutet. Einen Rückmarsch ins Mittelalter machen wir nicht mit.

    Warum sollte Ungarn die einzige Nation in Europa bleiben mit seiner Voraussicht und Erkenntnis, daß Landnahme zu notwendigen Konsequenzen führen muß? STOP – so geht das nicht!
    Und Volksvertreter, welche die Interessen ihrer Bürger und das Recht so verraten, wie wir es in der BRD seit dem Mauerfall erlebt haben, gehören abgeschafft, so bald wie möglich.

    Der Ruf möge deshalb weit hörbar erschallen:
    ‚Auf zum Protest nach Berlin, Prag, Budapest, Warschau, usw.‘!

    Danke auch Jürgen Elsässer und dessen Helfer, an unseren ‚ Verstärker COMPACT ‚und die bereits daraus erwachsenen Aktionen.
    Das weitere Erwecken mit deren Unterstützung wird Vielen Beteiligten zur Freude werden! 04.10.2015 – OHWi

  10. 006 sagt:

    Nettie

    … wenn die volksfeindliche Merkelregierung stürzt kommt nur eine neue volksfeindliche Regierung an das Ruder

    Dann wird die eben auch gestürzt! Wir werden sowieso auf Jahrzehnte instabile, unsichere Zeiten erleben … aber das sind die unvermeidlichen Begleiterscheinungen, wenn die Scheinsicherheit einer falschen Situation, eines falschen Systems, einer falschen Identität endgültig aufgebrochen wird. Da wachen nicht am nächsten Tag 5 Dutzend Millionen Menschen auf und stellen fest: Upps … bis gestern lebten wir in einer völlig falschen Identifikation … in einem falschen Bild von uns! Aber heute … ist alles wieder okay!! Was wir erleben kann zumindest der Beginn eines kollektiven (Wieder-)Bewußtwerdungsprozesses werden … der sich aber eben über Jahrzehnte erstrecken wird. Der Sieg über die Merkel-Regierung ist in diesem Prozeß nur eine Etappe…

  11. meckpomm sagt:

    @Heidebauer
    Ich schließe mich Ihren Worten an! DANKE an alle, die sich auch heute engagiert haben! Uns Deutschen kann man mit der Nazi-Keule drohen, nicht aber den Tschechen, Spaniern, Italienern, Schweden usw. Und so würde auch ich mir wünschen, dass viele friedliche Patrioten gemeinsam gegen diesen Wahnsinn demonstrieren.

  12. me. sagt:

    ki11erbee 20:28

    Der war jetzt mal richtig gut.

  13. Manfred Gutsche sagt:

    LIEBE DEUTSCHE;LIEBE DEUTSCHE MITBÜRGER!!!

    Ist ja alles ganz erbaulich – aber einfach zu wenig!!!

    ZUR SELBSTWEHR und NOTWEHR bitte,bitte gründet eine
    BÜRGERWEHR eine solche sollte NUR zur Selbstwehr und
    unserer christlichen Kultur sein – denn es wird nicht ausbleiben
    das diese HORDEN von MOSLEMS unsere Kirchen zerstören
    werden weil sie uns CHRISTEN schaden wollen,angeordnet von einer SEMITEN – BANDE!!!

    Diese kriminellen Horden wurden mit SMARTFONEN ausgerüs
    tet. Waffen Container wurden auch für diese gebracht!!!

    Also wenn ihr immer noch nicht aufwacht – dann geht zu Grunde und schlaft den ewigen Tot weiter!!!

    Will hier niemanden aufhetzen – nur warnen!
    Da all die täglichen ASYLANTEN VORFÄLLE der deutschen
    BEVÖLKERUNG über die LÜGENMEDIEN nicht mitgeteilt
    werden – sondern völlig unwichtige Dinge,wie VW-ABGAS von
    unseren FEINDEN AMI/USA durch ABLENKUNG der Asylanten
    Kriese.

    ISRAELUS MERKEL dann ordne doch den AUSNAHMESTATUS sofort an – damit unser deutsches Volk
    sich RICHTIG wehren kann!!!
    Mit deutschem Gruß

    Manfred

    EIN DEUTSCHER PATRIOT!!!

  14. Dramatischer Aufruf an die Grenzschutzbehörden zur GRENZSCHLIESSUNG und zum Widerstand gegen RECHTSWIDRIGE Befehle dieser Berliner Schand-ReGIERung auch von Kleine-Hartlage:

    http://www.korrekheiten.com/2015/10/03/meine-rede-fuer-leipzig

    Eine ganz hervorragende Beschreibung unserer dramatischen Situation und der dafür Verantwortlichen, die weite Verbreitung verdient! Weil sie die letztlich dafür Verantwortlichen zielsicher und allgemeinverständlich entlarvt: „unsere“ transatlantischen „Freunde“ und Kriegstreiber nebst deren häßlichen Verräter-Puppen im buntes-deutschen Verräter-Circus: allen voran das Merkel-Ferkel und die Hugenotten-Misere.

  15. GvB sagt:

    Was mir bei div. Veranstltungen (Pegida) nicht gefällt sind Geert Wilders und Lutz BAchmann.
    Da setzt Pegida aufs zionistische “Pferdchen”!
    Geert Wilders ist KEIN Recht(s)populist sondern ZIONIST!

    Ihm gehts um die Aufeinanderhetzerei von muslim. Asylanten gegen Deutsche!
    ..und Bachmann ist sein Dummhansel.
    Der Sponsor(geldgeber) von Wilders ist David Horowitz!
    Wilders hat gute Kontakte zum AIPAC..etc.
    NOCh fragen?

    Ansonsten war der Sebnitzer-Sachsen-Spaziergang wichtig !..

    PS.: Die Diskussion neulich mit ihnen Herr Elsässer und Götz Kubitschek war prima..🙂

  16. Reiner sagt:

    @ki11erbee

    Man könnte es sozialistischen Kapitalismus nennen. Stärkere Umverteilung von unten nach oben. Siehe z. B. 500 Milliarden Euro zur Bankenrettung, 2008. http://www.taz.de/!5174408/

    Wir könnten auch dazu internationalen Faschismus sagen, wovon besonders der Westen betroffen ist.

    Nein, braune satanische Neonazi-Glatzen von den Straßen braucht man für den Faschismus nicht. Man braucht auch keine NSDAP, kein homogenes Volk und keinen klassischen Nationalstaat um faschistisch zu sein.

    Man sollte auch nicht auf Mundfäule reinfallen: z. B. ist Globalisierung nichts anderes als Imperialismus. Oder Vielfalt (z. B. Multikulti) bedeutet in der Presse nichts anderes als Ungleichheit, was der Arbeitnehmer immer mehr merken wird.

  17. hindenburg sagt:

    Gut, Gut! Danke an alle Unterstuetzer!

  18. saumakos sagt:

    Lebenslänglich oder Guillotine für die Millionen Opfer zerstörten Seelenlebens

    Lebenslänglich für Merkel und ihre Lakaien in den Ämtern und Lebenslänglich für die Hass streuenden gutmenschlich heuchelnden Medienhuren des Mainstream wäre eigentlich angebracht! Man solle unsere Volksverräter, diese Fünfte Kolonne des NWO-Antichristen und seine Nützlichen Idioten gegenüberstellen den vielen Opfer der importierten Kriminalität und Gewalt. Man sollte diese Henkersknechte, diese gewissenlosen Mitläufer und Profiteure, diese apokalyptischen Menschenfeinde im Schafspelz konfrontieren mit 70 jährigen Lügen, mit 100 jähriger Verschwörung und Lügen der Geschichtsschreibung, also mit der Versündigung gegenüber Kultur und Identität: die Versündigung an millionen Seelen über Generationen von Deutschen Gehirnwäscheopfern, welche auf der Grundlage großer Lügen subtil erzogen zu Doppelmoral & Werteabfall, zu Schuldkult(überheblichkeit), zu Hass gegen die eigene Herkunft, zum Hass gegen heimatverbundenen Schwestern & Brüder, zum Verlust des lebensnotwendigen Selbstwertgefühls, zu utopisch-geisteskranker Gutmenschheuchelei, zu sinnentleert-hedonistischer Oberflächlichkeit, zu sklavischer Markthörigkeit & Medienverdummung – und damit letztliche zur Aufgabe von Souveränität, Identität, Einigkeit, Recht & Freiheit: das Ergebnis ist der heutige Mangel an gesunden Überlebenswillen, bzw. am Tiefstand der Geburtenrate; wie bei depressiven Zirkustieren. und schließlich sollte man diese willfährig-kriminellen Mafia-Diener auch konfrontieren mit dem historisch einmaligen, vasallischen Herabwirtschaften von sozialer Gerechtigkeit, wirtschaftlicher Souveränität und politisch-kulturellem Konsens im Lande! Lebenslänglich wäre noch gütig – vor 200 Jahren hätte es nur ein Urteil gegeben: Guillotine!

  19. Afrikaans sagt:

    Mittlerweile ist es völlig egal, wer den größten Nutzen von der Massenzuflucht hat, ebenso wer der Veranlasser ist – von mir aus kann das auch beides ein und dasselbe sein, aber absolut wichtig ist es, dass mindestens 2.500 Bürger aktiv zivilen Widerstand leisteten.
    +
    Das ist mehr, als Erklärbären wie @Killerbee tun.
    *
    Und eine Tajana Festerling traut sich wenigstens was, und ist richtig gut, in dem, was sie macht.
    +
    Meinen Dank also an die dortigen Bürger (einschließlich
    T. Festerling) für ihr Aufbegehren.

  20. Afrikaans sagt:

    @ Killerbee
    +
    Deine CDU-Macke läßt die anderen verantwortlichen Parteien des dt. Bundestages auffällig ungeschoren.
    (Fang nun nicht an, mir deine CDU-Macke zu erklären !)

  21. DIE MERKEL (MAUER) MUSS WEG!!! DIE MERKEL MUSS WEG!!!

  22. PT sagt:

    Zur Teilnahmerzahl noch folgendes für 2000 war die Demo angemeldet mit 500 wurde gerechnet….Aber ich denke es waren eher 4000 ( war selbst mit meiner Frau und Kindern dabei Bild stellen wir auf Wunsch zu Verfügung) es wird nur herunter gerechnet damit solche Demos überhaupt stattfinden können da die Polizei die Sicherheit nicht gewährleisten kann.. Als stammpegida Demonstrat(ohne Frau und Kinder wegen der SA unserer Zeit) weiß ich das es auch ohne Polizei geht und das es friedlich bleibt solange keine zecken anwesend sind

  23. Uwe sagt:

    Wunderbar – Hoffnung schimmert auf!

  24. Re Ply sagt:

    @ 006
    4. Oktober 2015 um 21:41

    völlig richtig!

  25. Manfred Gutsche sagt:

    BILD schreibt heute morgen!
    Dieses Jahr kommen 1.5 Millionen – also doppelt so viele wie
    dem unsriegen VOLK mitgeteilt und damit ist ja noch kein Ende
    da kommen bei jedem noch ca. 20 Familienangehörige nach!!!

    Damit ist ja kein Ende da – es geht durchgehend weiter.Meine
    höfliche Anfrage – warum geht die deutsche BEVÖLKERUNG
    nicht auf die BARIKADEN?????????????????????????????
    Glaube diese Deutschen haben ein OPFERSYNDROM wie die
    SCHAFE!? Ihr Wiederstand ist durch das PARADIES Syndrom
    eingeschlafen – den die Meisten sind „VOLLGEFRESSEN und
    DAUERMÜDE“!!!

    Da ich in ein paar Tagen 80 Jahre werde könnte es mir alles
    egal sein – ist es aber nicht!!!
    Gruß

    Manfred

    PS: Danke dem Verleger Herrn Jürgen Elsässer für seine Mühe

  26. Aristoteles sagt:

    Das ‚Zentrum für politische Schönheit‘ wird mal wieder humanaktiv:

    https://www.indiegogo.com/projects/die-brucke-retten-wir-europas-humanitat#/

  27. Eveline sagt:

    Erstmal vielen Dank all denen, die sich so aktiv in der Protestbewegung arrangieren.

    @Killerbiene

    Dafür gibt es doch diesen Blog z.B , irgendwann kommt wieder eine Weggabelung und wer es dann nicht verstanden hat, läuft eben Frau Festerling hinterher.
    Kommt ganz sicher wieder ein neuer „Vertreter“.

    Wie sagte Frodo so schön im „Herrn der Ringe“ zu Sam?
    Ich brauche Gollum, ohne ihn finden wir den Weg nicht , um den Ring nach Mordor zu bringen.

    Nur mit Hilfe der Gegenseite ist dieser Weg zu gehen.
    Weil dies ein in uns, aber nach außen sichtbar gelagerter Konflikt ist.
    Bewusstseinsprozesse halt.

    Für viele ist es heute noch schier unmöglich anzuerkennen, dass das was aus dem Fernseher kommt, nur die halbe Wahrheit ist, das Bilder nur Halbwahrheiten verbreiten und sie sich in ihrem Kopf das ganze Bild machen müssen.

    Es fehlt halt das dritte geöffnete Auge.

  28. Re Ply sagt:

    @Afrikaans

    Nun fangen Sie bloß nicht an, uns ihre Killerbee-Macke zu erklären.

    @killerbee

    Die Ansiedlung von Millionen Ausländern ist keine Initiative der Wirtschaft und ihrer Verbände, sie ist vielmehr eine NICHTINITIATIVE aller Deutschen.

  29. Re Ply sagt:

    Das sind im wahrsten Sinne des Wortes Opportunitätskosten.

  30. Gabrovitcs sagt:

    Björn Höcke seit seinen beiden Erfurter Reden ist der kommende
    Politiker der für die Besatzungsregime – wir können sie ruhig so nennen denn das entspricht die Wahrheit – existenzgefährdend ist. Ein Mann der nun 10.000 in Erfurt und hoffentlich bald 100.000 in Berlin auf die Strassen bringen wird. MERKEL MUSS WEG!!! Gauck samt Mätresse weg vom Schloss Bellevue! Den feisten Pack-Gabriel mit den anderen Volksverrätern von ihren fetten Pfründen verjagen!.

  31. Manfred Gutsche sagt:

    HAB DA MAL NE FRAGE!

    Was wäre denn wenn dieses MERKEL Wesen
    abtreten würde – wen findet ihr denn für würdig und fähig sich
    mit unseren ISRAEL & USA „Herren“ auseinander zu setzen
    und nicht gleich bei einem Attentat zum Opfer zu fallen???
    Ich kenne niemanden zur Zeit welcher das Amt besetzen sollte!

    Welche das AMT eines Bundeskanzler auskleiden könnte ist verstorben – also werden die wieder eine „Gleichgeschaltete“
    Person dort installieren!!!

    Nur nebenbei dieser unfähige SPD – Typ GABRIEL welcher als
    „Hündchen“ bei der MERKEL fungiert,der KLASSENVERÄTER
    welcher mit der CDU/CSU zusammen fungiert – der hat doch
    garkeine bestimmende ENTSCHEIDUNGSMACHT!!!
    Ursprünglich seit ca. 150 Jahren wollte/sollte die SPD eine Partei sein um die ARBEITNEHMER vor den ARBEITGEBER
    zu schützen – jetzt alles kaput,nur um wieder an einer
    Regierung dabei zu sein lassen die sich von der SPD damit ein
    diese „MARIONETTE“ S.G. damit zu machen – arme BRD!!!
    ALSO ARBEITERVERRÄTER PARTEI IST DIE S.P.D.!!!

    Diese jetzige SPD würde doch nie mehr gewählt werden!!!
    Willy Brand war noch ein richtiger SPD Vertreter!!!
    Gruß

    Manfred

  32. Manfred Gutsche sagt:

    ACHTUNG! ACHTUNG! ACHTUNG! ACHTUNG! ACHTUNG!

    Ich kann das SAUDUMME GESCHWÄTZ DIESER MARIONETTE NICHT MEHR HÖREN:IHRE ÄUSSERUNGEN
    SIND UNMÖGLICH BEZUGS DER SCHEIN ASYLANTEN UND
    DER WEITER EINSTRÖMENDEN KRIMINELLEN!!!

    MUSS EIN VOLK SICH DAS BIETEN LASSEN?????????????
    Gruß

    Manfred

  33. Walter sagt:

    Passend oder nicht, dieses video solltet Ihr alle gesehen haben.

  34. Manfred Gutsche sagt:

    HAB DA MAL NE II. FRAGE AN DIE BLOGGER HIER!

    Will man dem deutschen Volk weißmachen,das die meist
    „Betrugs Asylanten“ je ein Finger krumm machen wenn sie hier
    durchgefüttert werden,keinen Beruf erlernt haben und nicht
    willig sind die/unsere Sprache zu erlernen.Die werden sich
    extrem vermehren – unser deutsches VOLK geht dafür arbeiten,
    wie ich,ca.60 Jahre arbeitete!!!
    Die bringen doch keinen Beitrag zum SOZIALPRODUKT,diese
    MERKEL VERSCHENKT UNSER VOLKSVERMÖGEN AN DIE
    ISRAELEN;GRIECHEN usw…. Kein Cent wird davon zurück
    bezahlt – das sind BILLIONEN gesamt und die BRD verschuldet
    sich immer mehr.
    Gespart wird am falschen Platz,vorallen an den ARMEN!!!
    Gruß

    Manfred

  35. Jürgen Graf sagt:

    @GvB
    Sie haben recht. Der fanatische Prozionist Wilders und seine Gefolgsleute sind in einer nationalpatriotischen Bewegung Fremdkörper, und Bachmann hat sicher seine Verdienste, aber als Führerpersönlichkeit taugt er natürlich nicht. Trotzdem: Besser eine (noch?) unvollkommene Oppositionsbewegung als gar keine. Vielleicht ist Tatjana Festerling in bezug auf Israel und Zionismus lernfähig und kann sich auch von der abartigen Vorstellung lösen, dass das von den Drahtziehern geplante Europa „sozialistisch“ sein werde. Es lernt ja fast jeder irgendeinmal dazu (z. B. der Schreibende, der zwei Jahrzehnte lang CSU-Fan war).

    @Manfred Gutsche
    Glückwünsche zum bevorstehenden Achtzigsten. Wenn es das Schicksal gut mit Ihnen meint, werden Sie die Wende zum Besseren noch erleben. Was sich in der ehemaligen DDR tut, bietet ja wirklich Anlass zur Hoffnung.

    @saumakos
    Ihr begreife Ihre Emotionen sehr gut, aber erst muss der Bär zur Strecke gebracht werden, ehe man sein Fell verteilt, und im Moment ist er noch quicklebendig. (Ich bitte die lieben Bären um Nachsicht dafür, dass ich sie mit Merkel und Gauck vergleiche.) Im übrigen ist es unklug, öffentlich jemandem die Guillotine anzudrohen, und es verstösst übrigens auch gegen die Blogregeln. Denken dürfen Sie und ich ja, was wir wollen…

  36. Bernd sagt:

    Video von der Aktion in Sebnitz:

  37. 250 000 – 450 000 – 750 000 – 1 000 000 – 1 500 000…

    Das ist die Zahlenorgel des letzten halben (!) Jahres.

    Jeder, der Anfang April vor einer derartigen Entwicklung gewarnt hätte, der wäre für verrückt erklärt worden.

    Wer also ist jetzt verrückt?

    Merkel und Gauck werden sich niemals mehr herausreden können. Sie haben im Sommer, da die Flut schon immer gewaltiger hereinbrandete, wohl wissend, wie viele sich schon auf den Weg gemacht hatten, diese noch einmal vor aller Welt ermutigt, alle Grenzen niedergerissen. Indirekt auch die Mazedoniens, Serbiens, Ungarns, Kroatiens, Österreichs.

    Hier bei einer Urteilsfindung lediglich grobe Fahrlässigkeit anzusetzen, das wäre lachhaft. Die Taten wurden in vollem Vorsatz begangen.

  38. Anonymous sagt:

    Viel zu wenig demonstranten!

  39. ki11erbee sagt:

    @Re-Ply 08.34

    „So hatte Ulrich Grillo, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), diese Woche zu mehr Offenheit in Flüchtlingsfragen aufgerufen. Nach Schätzungen des BDI werden hierzulande durch das Altern der Bevölkerung bis 2020 rund sieben Millionen Arbeitskräfte fehlen.“

    Flüchtlinge als Chance für Velberter Wirtschaft | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
    http://www.derwesten.de/staedte/velbert/fluechtlinge-als-chance-fuer-velberter-wirtschaft-id10984881.html#plx311499366

    Wollen Sie hier weiter rumlügen, von wegen die deutsche Industrie sei ein Gegner der Siedlungspolitik des kapitalistisch-faschistischen CDU-Regimes?

    Lächerlich.

  40. Angelika sagt:

    Ich habe gestern per Zufall gehört, dass wenn die grosse Wiese vor dem Reichstag in Berlin voll von Menschen ist und die eine Woche dort ausharren, schätze eine halbe Million oder so, dann wird die Polizei, (ist sie das noch?) dann wird man die Regierung absetzen. Verpflegung etc. wird sicher erfolgen.
    Ich nenn mal einen Tag, so aus dem Hut, den 9.11.2015.
    11.9. 1941 war der Gründungstag des Pentagon und 60. er Geburtstag des 9/11 so amerikanisch, ja da feiern wir Deutschen doch gerne vor dem Reichstag. Dieses Datum ist Satanisch und wir feiern eine Woche. Dumm nur, dass wir Deutschen nicht mehr in Feierlaune sind! Zu Kennedy kamen 300.000 Leute, das müßten wir toppen! Heute sind alle so Schlafschafe, so verwöhnt und satt, faul und dumm geworden durch giftiges Essen, Chemtrails (Gift v. oben) etc. Zur Erinnerung, wir sind nch immer ohne Friedensvertrag, so im halben Waffenstilstand und wir werden in vermuteter Friedenszeit durch ABC-Waffen vernichtet, ja nicht nur die Deutschen, auch die Türken, Palästinenser, Chinesen, etc. Vor allem wird unser Geist vergiftet. Merkt man ja!
    Der bisher unbemerkte Krieg muß ein Ende finden, aber dass geht nur, wenn die Deutschen sich ihr Land zurückerobern.
    Lt. der Bibel ist diese Landeinnahme nicht geduldet, denn diese Muslime sind lt. Bibel Christenfeinde. Christen werden in Arabischen Ländern verfolgt. Die haben keinen Respekt vor uns, vor den dt. Frauen erst recht nicht! Darum werden die auch zuhauf vergewaltigt durch die Invasoren. Das ist eine Kriegserklärung. Das fing an mit den Sanktionen gegen Rußland, Leidtragende sind wir Deutschen, der kommende Chrash, sämtl. Renten sind in der BRD GmbH mit 25.000 € gesichert, weil die Versicherungen zumeist in den Bundeswertpapieren sind, bitte alles googlen!, aber auch den Unterschied Kathasteramt vs. Grundbuchamt! dann Bereinigungsgesetze 2006/7, Strafprozeßordnung 129, Haftungsausschluß des Staates, … Denken, .. ja so scheiß Gesetze lesen. Warum wird das GG lfd. verändert?
    Folgt der Spur des Geldes!
    Fragt Napoleons Denken zum dt. Volk: So sinngemäß, …die glauben alles, um so größer die Lüge desto besser, eher gehen die sich selber an die Gurgel, bevor die sich verbünden gegen die größten Feinde. Was heißt das?
    Selbst Arminuis, der uns vor den Römern rettete, wurde von selbigen dt. ermordet. Die da oben halten einfach zusammen, die pissen sich ein vor lachen, vor unserer Uneinigkeit!
    Aber gut, ihr wollt Chips ins Hirn wie die Hunde, Bargeld wird 2018 abgeschafft zur totalen Kontrolle, so wie ihr das wollt, ihr wollt wie Schweine gehalten werden, o.k. so ein paar Atombomben auf Potsdam und Gera, was macht das?
    Das ist geplant im 19. Jhdt. und in der Bibel steht das auch schon Offenbarung 13, 15-17 spez. 18. Hier kommt es auf Weisheit an! Welcher Dt. ist noch weise? Alle käuflich, oder süchtig! Dieses Volk, einst Weltmarktspitze geht vor die Hunde! Traurig aber wahr. Gute Nacht! Bis zu 50 Mio. Sw. kommen ins Land. Dt. so 60 Mio, 20 bish. Migranten plus 50 Mio. wer bestimmt denn da die illegale Wahl seit 1956 lt. BVGericht? Klar wir dt. Frauen tragen dann die Burka! Ihr Dt. tickt doch nicht mehr richtig!

  41. „Der Herrgott hat uns diese Aufgabe jetzt auf den Tisch gelegt.“

    Als ich dieses Zitat von Merkel vom Wochenende las, versicherte ich mich erstmal, ob das echt sei.

    Jetzt hakt es vollends aus.

    Hält die Kanzlerin sich in ihren Schandtaten, als Totengräberin eines Staates, nun auch noch für Gottes auserwähltes Werkzeug?

    Seine getreue Dienerin, weil Gott beschlossen hat, noch den Rest Deutschlands zu zerstören?

    Dann allerdings, Frau Doktor Merkel, ist dieser Gott ein antideutscher Gott, damit wohl Ihr Gott, aber nicht derjenige eines jeden Deutschen, der noch alle auf dem Christbaum hat.

    So erklärt Merkel in unübertroffener Dummfrechheit, dass sie nicht verantwortlich ist für das was geschah und geschieht, nein: Es ist GOTTES WILLE!

    Was für eine feige Perfidie.

    Was für ein Abgrund.

    Was für ein geistiger Abschaum all jene, die dem folgen.

  42. “Der Herrgott hat uns diese Aufgabe jetzt auf den Tisch gelegt.”

    (Angela Merkel am Wochenende zur Asylkrise)

    Hasst dieser ihr Herrgott alle Weißen oder nur die Deutschen?

  43. “Der Herrgott hat uns diese Aufgabe jetzt auf den Tisch gelegt.”

    Angela Merkel ist eine Heilige. Die Heilige Sankt Angela verrichtet Gottes Werk auf Erden. Mit der Migrantenwaffe.

    So wie Mister Blankfein auch. Der mit der Geldwaffe.

  44. Anonymous sagt:

    Ihr meckert über Merkel und co. die sind nur die Handlanger der Wirtschaftsbosse die sind diejenigen die alles regieren.
    Auch wenn die Merkel und co. nicht mehr an der Macht sind sie werden gut mit dem Geld leben was sie dann erhalten für Nichtstun.
    Wir die kein Geld verdienen werden nur ausgelacht und beschimpft und verhöhnt.

  45. Jonas sagt:

    ich war gestern auf dem Oktoberfest. Es ist schon erstaunlich zu sehen, welche Aggressionen von den zugewanderten Arbeitsflüchtlingen besonders gegenüber Frauen, aber auch gegenüber Minderheiten anderer Ethnien, ausgeht. An fast jeder Ecke konnte ich beobachten, wie diese Typen die europäischen Frauen aggressiv belästigt haben. Den Schuss hören sowohl (europäische) Männer als auch Frauen nicht. Die Frauen oft auch dann nicht, wenn sie bereits vergewaltigt wurden und/oder in die Hände von Menschenhändlern geraten sind. Es stimmt, was Kubitschek sagt. Viele werden niemals durch bessere Erkenntnis umgestimmt, selbst dann nicht, wenn sie bereits das Messer an der Kehle haben.

  46. Manfred Gutsche sagt:

    FRAGE AN DAS GUTE DEUTSCHE VOLK……….
    Was habt ihr da für eine „WITZFIGUR IN BERLIN???
    Jetzt spiel dieses Wesen auch noch Gottes Boten – ich krieg mich nicht mehr ein!!!

    Frage an Herrn ELSÄSSER,gibt es denn keine Möglichkeit ohne Neuwahlen welche NIX bringen würden dieses Unwesen
    ISRAELUS MERKEL vom Amtssitz wegzubringen???

    Man zahlt an deutsche Nixnutze Geld damit die bei AfD oder
    PEGIDA Demos Dauerpfeifen um zu stören,das ist doch normal
    Eregung öffentlichem Ärgernißes!? Aber da ist die Polizei ange-
    wisen NIX zu tun!!!

    LIEBE DEUTSCHE MENSCHEN UND GUTBÜRGER.
    Bitte bildet sofort „lockere“ BÜRGERWEHREN zum Schutz der
    deutschen Kultur gründen!!!
    Gruß

    Manfred

    PS: Herr Elsässer,herzlichen Dank dafür das Sie meine letzten
    Beiträge gebracht haben!!!

  47. Manfred Gutsche sagt:

    Mit den 1.500 000 MILLIONEN ist ja lange noch nicht Schluß –
    es geht wohl weiter wird wohl über die Wintermonate wohl sich
    verlangsamen -kein Einziger hat von denen Trecking oder
    Wanderschuhe alle haben nur TURNSCHUHE an-ist schon
    eigenartig???

    ICH HOFFE ES WERDEN 20 bis 30 Grad Minus im Winter!!!
    Gruß

    MANFRED

  48. ki11erbee sagt:

    @Magnus Göller

    Man könnte sogar auf die Idee kommen, daß Merkel sich selber für den Herrgott hält, denn sie ist es schließlich, die als Kanzlerin die Richtlinien der deutschen Politik bestimmt.

    Wenn Menschen sich für Götter halten, sollte man sie dringend wieder auf den Boden der Tatsachen zurückholen.

    Memento Mori!

  49. @ ki11erbee

    Festerling hat völlig Recht. Aber den Blick verzerrt einerseits das Links-Rechts-Denken und andererseits das für die Linken typische Verzerren bzw. oberflächliche Anpassen der Realtität an ihre Ideologie. Soll keine Unterstellung sein, aber es fällt auf. Daher kann zum Beispiele heute kaum einer die Begriffe „Nazi“ und „Faschismus“ sauber definieren, da die Linken sie so inflationär gebraucht haben, dass ihre Abgrenzung von irgendetwas kaum noch möglich ist. Das hat natürlich Methode in der linken Dialektik.

    Wir haben in der BRD, wie auch in der EU, eine starke radikal-kommunistische Kraft bzw. stark in der Vorherrschaft befindliche linke Ideologie hierzulande. Vergleiche dazu Manfred Kleine-Hartlage, Norbert Bolz oder Vera Lengsfeld. Wir nennen es kurz die „68er-Revolution“, die dies implementierte. Also die „Nie wieder Deutschland“-Fraktion, die heute vorallem bei den Grünen ihre Heimat gefunden hat. Aber auch bei den Linken generell gibt es genug dieser Kräfte, mal mehr mal weniger radikal. Entweder überzeugte Ideologen oder in der Masse dumme, dafür aber eher gewaltbereite Mitläufer. Dies gepaart mit einer weiteren nihilistischen Ideologie, die aus der Umerziehung nach 1945 heraus entstand. Manche nennen es „Schuldkultur“ oder „Nationalmasochismus“. Über die Ursachen kann man spekulieren, aber viele Deutsche haben einen starke nihilistische, ja selbshassende Prägung auf alles Deutsche. Daher lehnt diese Fraktion alles Nationale, Völkische oder generell Konservative ab. Auch hier mal mehr mal weniger stark ausgeprägt, aber im Kern gleich. Diese finden wir ebenso unter jenen Linken, zu denen ich die Grünen mit zähle. Dieser Block ist nun im Bunde mit dem linksextremen Kräften wie der AntiFa u.a., die wiederum zionistische unterwandert sind. Dann gibt es noch eine Gruppe einflussreicher antiweißer Ultra-Rassisten. Namen hier sind Barbara Spectre oder Daniel Goldhagen. Vermutlich noch andere. Die aber ihre Ideologien auf denen von Leuten wie Theodore Kaufman aufbauen. Hier schließt sich dann der Kreis, da man die Aussagen dieses Mannes und der andere genannen Personen auch bei den linken Antideutschen etc. findet. Wir nennen dieses Sammelsurium „Globalisten“, weil sie mit dem US-Imperialismus im Bunde stehen und die selben Ziele verfolgen: Abschaffung der Völker, vorrangig der Weißen und der Deutschen im Speziellen, und der Nationen. Das schafft man am besten durch Masseneinwanderung und wer wäre hier besser geeignet die Gesellschaft dafür sturmreif zu machen, als Linke und ihre ideologisch Utopie?

    Wie haben heute ein Bündnis zwischen imperialistischen/kapitalistischen Kräften und Linken. Ich gehe sogar soweit zu sagen, dass die linken Ideologien systematisch gefördert und implementiert wurden, weil man genau weiß, dass man die auf Knopfdruck dazu bekommt eine Gesellschaft von innen her zu zerstören bzw. sie eine Ideologie verfolgen, über die man leicht Mittel totalitärer Herrschaften implementiere kann. Daher „EUdssR“. ich halte es persönlich für die größte Erbsünde des deutschen Volkes, dass sie sich 1918 nicht hinter ihren Kaiser stellten und dieser nicht den Aufstand niedergeschlagen hat. Dann wäre uns das alles Folgende bis heute vermutlich erspart geblieben. Den US-Imperialisten ist wurscht unter welchem Banner das geschieht. Das Endziel ist bedeutend. Die wissen genau, dass die linke Ideologie kein dauerhaftes System schaffen wird. Aber am Ende steht das, was sie wollen: New Word Order. Heute sind die Linken die Mittel von Herrschaft und Unterdrückung. Nützliche Idioten, mehr nicht. Die höheren Ränge versprechen sich wohl die Umsetzung ihrer Ideologie in Zukunft oder so eine Art Verwalter der neuen Ordnungen und des multikulti-Mischmasch der Arbeiter zu sein. Nehme ich an. Die US-Imperialisten wollen eine New World Order und die Linken wollen eine New World Order. Die Vorstellungem beider decken sich. Daher brüllen heute jene Linksextremen und Gutmenschen auch die us-imperialistischen Ziele und folgen ihnen brav. Während hintenrum die Linken weiter jedwede konservative Position bekämpfen, die dem entgegensteht. Man nennt es „Kampf gegen rechts“, übrigens von Hitler zuerst so gebraucht, was aber in Wahrheit ein Kampf gegen das deutsche Volk ist. Dann rechts (bis zur Mitte) stehen bekanntlich alle Konservativen und Nationalisten.

    Wir haben in der BRD zudem eine linke Meinungshoheit/-dominanz. Neben der Politik in Schulen und Universitäten und in der Presse. Also überall dort, wo Meinung gemacht wird. Unsere Kinder lernen heute keine Ethik und keine Moral mehr. Sie lernen nicht einmal etwas über wahren Humanismus, der mit christlichen Werten einhergeht. Von Kant haben viele nie etwas gehört, stehen aber heute auf der Straße und geben sich human. Weiter bekämpft man dann noch alle nicht-staatlichen traditionellen Institutionen, wie die Burschenschaften oder die Vertriebenenverbände, die noch den Rest an Tradition und Kultur vermitteln, der noch nicht unter den Stiefel der hasserfüllten linken Ideologie zerstreten wurde. Es gibt so gut wie keine echten konservativen Standpunkte mehr. Unsere ganze Identität als Volk, Kultur und Nation wurde uns genommen und daher ist es auch schwer eine funktionierende Gesellschaft oder Nation aufzubauen. Denn diese begründen sich auf jener Identität. Man ist versucht zu sagen, dass egal, wie die Geschichte dieser Tage ausgeht, die Bürger werden am Ende wieder eine linke Gesellschaft schaffen. Der alte Goebbels wäre vor Tränen gerührt.

  50. @ ki11erbee

    Die besondere Bosheit, nimmt man an, der Herrgott habe uns diese Aufgabe auf den Tisch gelegt, besteht darin, dass, wenn die Aufgabe nicht gemeistert wird, nur die Deutschen daran schuld sein können, weil Gott sowieso nicht und Merkel als dessen Engel und Heilige auch nicht.

    Jetzt wird es vollends absurd. Denn, sollte der Gott, den Merkel meint, ein anständiger sein, so betreibt Merkel Blasphemie, so lästert sie diesen ihren Gott.

    Das wäre mir im Prinzip egal, die Christen sind selber zuständig für ihren Gott. Wenn sie das durchgehen lassen, zeigen sie nur, was ihnen ihr Gott noch wert ist.

    Die jedem Verstand hohnlachende Hybris die sich Merkel hier beizieht, das Ergebnis ihrer Rechtsbrüche, ihren Verrat in ein schicksalhaftes Geschehen, als vom Höchsten angeordnet, ummünzen zu wollen, die geht mich als Deutscher und Europäer und Weißer aber trotzdem etwas an.

    Diese Tante, Mutti (der Millionen Muselmanen), Lügnerin, Blenderin, Täuscherin, Königin der Schlepper, dieses böse Biest von Weib, dieses transatlantische Hochverrats-Luder, die wagt es jetzt auch noch, ihre Machenschaften unter einen schicksalhaften Heiligenschein zu legen.

    Was für ein Abgrund Mensch.

  51. Anonyma-Nike sagt:

    „Riesenerfolg: Grenze wurde gesichert“?

    Irreführend. Falsche Hoffnung erzeugend. Keiner hat irgendeine Grenze gesichert. Der Zustrom geschieht ungebremst, niemand wird aufgehalten oder zurückgewiesen.

    Die Zionistin Festerling als „Hauptrednerin“ zu propagieren ist jedes Mal wieder ein Missgriff; warum wird dann nicht gleich Netanyahu (Wilders war ja schon da) oder Merkel eingeladen. Das käme aufs Gleiche raus.Wir brauchen NICHT MEHR vom Gleichen (Zionistische Strohpuppen und Strohmänner), sondern GAR NICHTS davon!

    Wir brauchen auch keine „Ukrainisierung“ von Deutschland, keinen „deutschen Maidan“, keine Sezession (Abspaltung) von (Mittel-)Ostdeutschland und keinen Bürgerkrieg.
    Wir brauchen eine patriotische Bewegung, die unabhängig und selbstbewusst genug ist, um sich nicht von Zionisten (wie Wilders, Festerling; kleines Licht Bachmann) ins AUS manövrieren zu lassen. Begleitet von JE, der die Melodie dazu spielt.

  52. ki11erbee sagt:

    @deutscher freigeist

    Wenn Sie und Frau Festerling dieselbe Meinung vertreten, kann das auch einfach daran liegen, daß sie beide denselben Fehler machen.

    Habe die Ehre. *hat tip*

  53. Aristoteles sagt:

    @Magnus Göller

    „Merkel: ‚“Der Herrgott hat uns diese Aufgabe jetzt auf den Tisch gelegt.‘ “

    Erinnert mich an den Ausspruch von Lloyd Blankfein von Goldman Sachs: „Ich bin ein Banker, der Gottes Werk verrichtet.“

    Über zwei Dinge sollten wir uns im Klaren sein:
    1) Wir dürfen nicht aufhören, dort, wo es nötig ist, zu differenzieren, zu diskutieren, Argumente abzuwägen und klaren Kopf zu behalten.
    2) Wir sollten dennoch nicht vergessen, dass auf der anderen Seite – gerade wegen der fast unbegreiflichen Begriffsverdrehungen – der SATAN steht.

    @Bernd

    zum Video, min 0:33 – 0:37

    Als wir an diesen alten Menschen vorbeigingen, die uns von oben zuwinkten – das war Gänsehaut pur (bin da ziemlich nah am Wasser gebaut).
    Diese alten Menschen, die nichts mehr zu verlieren haben, die so viel in ihrem Leben geleistet haben, die einen Teufel auf die Medien geben – was machen WENIGSTENS DIE: Sie lieben ihr Land, ihre Heimat, ihr Volk.
    Wenn diese Generation weg ist … – o jeh o jeh.

    Und jetzt gleich wieder bei Legida die anderen, die Jungen, die noch nichts geleistet haben, die sich verblenden lassen und voller Hass gegen die sind, die ihre Volk erhalten wollen.
    Gegensätzlicher könnte es kaum sein.

  54. Regen sagt:

    Leute, überlegt Ihr eigentlich auch einmal, bevor Ihr hier diesen ganzen unausgegorenen rechten Stuss veröffentlicht?

  55. Danke sagt:

    Wird Zeit das die Bürger wieder unsere Grenze verteidigen und sichern!

  56. Baldur sagt:

    @Regen
    Legen Sie sich wieder hin….

  57. senta e. zielach sagt:

    Regen, das mit dem „Stuss“ gilt natürlich auch für Ihresgleichen. Die Pseudolinken von heute können gar nichts anderes als „Stuss“ absondern. Differenzieren, wie es Aristoteles fordert (berührender Erfahrungsbericht übrigens), ist nicht ihr Ding. Argumente haben sie keine, nur dumme, mantraartig ausgestoßene Buntheits- und Möntschheits-Phrasen sowie das infantile „Hau ab, Geh weg“- Geschrei auf den Gegendemos….
    Es gibt allerdings hier im Block auch schlimme Spalter. Was soll z. B. das Gerede von T. Festerling als „Zionistin“ anderes als spalten. Beweise Fehlanzeige… PEGIDA lebt!

  58. Manfred Gutsche sagt:

    Wir geben keinen „Rechten Stuß“ ab,wir versuchen uns nur zu wehren sind keine NPD – „NAZIS“ oder ungastliche RASSISTEN!!!

    Wenn Sie DEUTSCHER und nicht „eingedeutscher“ sind würden Sie unseren WIEDERSTAND verstehen sonst sind Sie
    ein BILD BLÄTTCHEN Anhänger und vertreten diese Semiten-
    Meinung!!!

    Ich mache mir Gedanken wie man all die NICHTKRIEGS –
    FLÜCHTLINGE wieder aus Deutschland für IMMER heraus
    bringen möchte ??? Das wird nicht nur 100derte Millionen
    kosten – sondern diese Wirtschaftsimigranten versuchen doch
    wieder und wieder ins Wohlstands PARADIES zu kommen!!!

    Jede sogenannte einzelne Abschiebung wird ein „DRAMA“
    werden – dann man los…………………………………………………..
    Gruß

    Manfred

    Ein deutscher Vaterlands PATRIOT!!!

  59. Germania2013 sagt:

    Festerling ist mir auch suspekt, ihr Gerede von einer „Verfassung“, die es nicht gibt.

    Aber darüber hinaus scheint mir generell nicht verstanden zu werden,dass Sozialismus Superkapitalismus ist:

    „„Marxistischer Sozialismus ist Superkapitalismus

    Wie funktioniert das? Wie kann es sein, dass die NWO so erfolgreich darin war, aus Menschen eine ungewaschene Armee von servilen, nasenberingten Sklaven zu machen, die perverser weise von sich selbst glauben, Rebellen zu sein. Und warum attackieren diese Sklaven genau die Leute, die sie retten wollen? Dies wird so lange funktionieren, bis man versteht, dass marxistischer Sozialismus und Superkapitalismus ein und dasselbe sind.

    Sozialismus erfordert all das…. alle wirtschaftlichen und sozialen Funktionen der Gesellschaft dienen dem Staat und werden von ihm kontrolliert. Vom „Staat“ sagt man, dass er das Volk repräsentiert. Superkapitalismus erfordert, dass alle wirtschaftlichen und sozialen Funktionen der Gesellschaft dem… Konzern dienen und von ihm kontrolliert werden. Wenn wir erkennen, dass der Staat nichts anderes als ein Konzern ist, der sich als eine pseudo-demokratische Regierung tarnt, realisieren wir, dass die „bösen Kapitalisten“ in Wirklichkeit die Sozialisten sind, von denen ihre Sklaven denken, dass sie gegen sie protestieren…. und dann auf Protestmärsche gehen, kommunistische, trotzkistische und marxistische Banner schwenken.

    Die Schlafschafe protestieren also gegen ein System, indem sie Fahnen schwenken, und Organisationen beitreten, die das System unterstützen. Sozialismus ist das Gift, welches sich als Rettung/Heilung tarnt. Sozialismus erschafft ein Staatsmonopol, welches auf das Volk aufbaut, aber der reichen Elite dient.

    Die reiche Elite gibt vor, dass sie nur das Beste für das Volk will. Sie tut es aber nicht. Wenn Menschen beginnen, dies zu erkennen, muss die reiche sozialistische Elite die Menschen stärker unterdrücken, um ihre Macht zu erhalten. Dies passiert derzeit in unserer Gesellschaft. Regierungen werden von den NWO-Eliten kontrolliert und sehen immer noch so aus, als seien sie „politische Mitte“ oder „rechts vom Zentrum“, während sie in Wirklichkeit ganz weit links stehen. Wenn nun Freiheit und wirtschaftlicher Wohlstand immer weniger werden, können sie [die Regierungen] den rechten Flügel (das, was die Menschen dafür halten!) für die Katastrophen, die eigentlich ihre eigene marxistische Politik zu verantworten hätte, verantwortlich machen. So werden Menschen, die diesen falschen Wahrnehmungen vertrauen, niemals diejenigen Menschen unterstützen oder sich denjenigen Menschen zuwenden, die sie von der Katastrophe der marxistischen Politik retten würde.

    Marxismus bekommt einen ständig wachsenden Einfluss und eine immer stärkere Position in der Regierung.

    Der Weg da heraus ist, den Menschen zu zeigen, dass marxistischer Sozialismus und Superkapitalismus ein und dasselbe sind. Und, dass die Menschen, wenn sie die Philosophie des linken Flügels unterstützen, dieselbe monopolistische Tyrannei unterstützen, gegen die sie eigentlich sind. Sozialismus ist nicht gleichbedeutend mit Macht für das Volk. Er ist gleichbedeutend mit Macht für den Staat, und der Staat ist ein Konzern, der den Menschen keine Freiheit erlaubt, sondern ihre Arbeitskraft auf dem internationalen Markt verhökert, zu Gunsten der reichen Machtelite. Marxistischer Sozialismus ist das Gift, welches sich als Rettung/Heilmittel tarnt.““

    Quelle : https://logr.org/germania2013/2015/07/12/nur-der-wache-erkennt-die-luege-schnell-sozialismus-ist-superkapitalismus/

  60. Hallo,

    ich habe letzte Zeit festgestellt, das auf YouTube sehr oft Kommentare unter Videos einfach gelöscht werden und gewisse Kanäle geziehlt geblockt werden. Dies ist besonders der Fall, wenn man nicht unbedingt eine politisch korrekte Meinung der Gutmenschen vertritt. Ich möchte auf diesen Mißstand hinweisen und ich bin sicher das Google daran dreht, arbeiten die doch eng mit der NSA zusammen und Facebook ist diesbezüglich auch nicht anders. In diesem Informationskrieg wird also nicht mit den gleichen Waffen wie die Systemmedien gekämpft. Wie soll mit solchen Restriktionen eine unabhängige freie Presse entstehen ? Das ist auch keine direkte Kritik hier an Compact, aber ich wollte diese Probleme nur ansprechen. Du bekommst also als Hobby Journalist jede Menge Steine in den Weg gelegt, es ist wohl also doch wohl noch immer erforderlich sich einen eigenen Webspace zu mieten und von You Tube unabhängige Wege zu gehen. Auch ist die Verwaltung von Kommentaren auch nicht immer einfach auf YouTube. Ein Schelm der böses dabei denkt. Wenn Andere ähnliche Probleme hatten würde ich mich über einen Informationsaustausch freuen. Informationen verlässlich ins Netz zu bekommen halte ich in dem derzeitigen Asyl Notstand für überaus wichtig. Vielleicht wäre es auch mal ein Thema in Compact wie Google und Co lästige Konkurrenz im Bereich Informationen loswerden.

    Grüße

    Wolfgang

  61. rubo sagt:

    Solange die starken Leute der Freiheitsbewegung, wie Elsässer, Hörstel, Kubitschek, Jebsen (es gibt deren noch mehr!) nicht über ihre narzisstischen Schatten springen und sich zu einer einheitlichen Bewegung zusammen finden, sehe ich keinen Ausweg. Schimpfen der Blogger hier ändert nichts.

  62. juergenelsaesser sagt:

    Jebsen ist FÜR offene Grenzen, mit dem kann man gar nix anfangen. Und Elsässer und Kubitschek sind schon längst zusammen.

  63. Re Ply sagt:

    @ki11erbee

    Habe nicht behauptet, die deutsche Industrie sei ein Gegner der Siedlungspolitik.
    Das ist ihre INTERPRETATION.
    Die deutsche Industrie kommt mit wie ohne Immigration klar, die ist flexibel.

    Wenn ich lese: „Nach Schätzungen des BDI; nach Aussage des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks“ …
    ich lach‘ mich tot – was sollen die denn sonst sagen????

    Ihr Problem ist es, dass sie den TrompetenKöpfen glauben, die allzeit bereit ins hingehaltene Horn blasen tun.
    Die haben ihnen wohl zuviel zugemutet?

    Die Wirtschaft und deren Verbände sind jetzt gehalten, die Politik von Merkel zu unterstützen. (Dafür erwarten die auch, demnächst wieder rechtzeitig informiert zu werden, ‚wo die Reise lang geht‘ – damit sie für alles planen und flexibel bleiben können.) Und wenn deren Sprecher meinen, sie hätten eine plausible Ansage für die Öffentlichkeit parat, dann bemühen sie die immer und immer wieder: Facharbeitskräftemangel, Alterspyramide, usw. usf.

    Manchmal haben sie Gutes gepostet, aber manchmal sind sie auch grausig naiv (zumindest in ihrer Argumentation).

  64. rubo sagt:

    Kann ja zutreffen für Jebsen, aber ich glaube, Sie haben mich trotzdem verstanden, Herr Elsässer.
    Im übrigen hat Kai Ehlers hier unter http://www.russland.ru/aufruf-die-ueberfluessigen-ich-du-und-wir/
    einen sehr guten Programmentwurf für die Zukunft der Menschheit entwickelt. Hat nur indirekt mit Asyl zu tun.

  65. juergenelsaesser sagt:

    Keiner tut mehr für die Einheit der Oppositionskräfte als COMPACT, deswegen weiß ich net recht, an wen Sie Ihre Appelle hier richten… Und mit Jebsen ist schon ein grausamer Lapsus in Ihrem Text gewesen…

  66. Anonyma-Nike sagt:

    “Es gibt allerdings hier im Block auch schlimme Spalter. Was soll z. B. das Gerede von T. Festerling als “Zionistin” anderes als spalten. Beweise Fehlanzeige… PEGIDA lebt!“ (Senta E.Zielach)

    Verehrte Frau Senta E.Zielach,
    offenbar haben Sie es tatsächlich nicht mitbekommen, Tatjana Festerling wirbt ganz offen für Geert Wilders (zweifellos ein Zionist), verteidigt ihn als “Freiheitskämpfer“ (die Freiheit der Niederländer verteidigt er mit Sicherheit nicht; er tut nur so; das ist seine Rolle) Festerling ist ebenfalls eine Zionistin und sie macht keinen Hehl daraus. Niemand kann ihr einen Vorwurf daraus machen, wenn das trotzdem ignoriert wird.

    Haben Sie etwas gegen die Feststellung von Tatsachen? Ist das in Ihren Augen “Spalterei“, dann mangelt es Ihnen an Differenzierungsvermögen.

    Jeder ehrliche deutsche Patriot wünscht einer PRO-deutschen Volksbewegung Erfolg!!(ganz egal wie sie sich nennt; sie muss nur PRO-deutsch sein)
    Eine PEGIDA unter Zionistischer Kontrolle muss mit Vorsicht beobachtet werden; denn es muss leider damit gerechnet werden, dass sie (Bachmann?) noch eine üble Rolle spielen soll in der großen Inszenierung der Destabilisierung und Chaotisierung Deutschlands (und der Diffamierung deutscher Patrioten). PEGIDA scheint ein Zionistisches Projekt zu sein, was zur selben Zeit auf der Bildfläche erschien (mit phänomenalem Erfolg; was auf Organisation und Finanzierung hinweist) als die Mahnwachen für den Frieden medial sehr stark bekämpft wurden!!! (leider mit Erfolg)

    Wir müssen in Massen auf die Straßen, aber wir müssen auch darauf achten, wem wir hinterherlaufen. Wen wir auf den Schild heben und in ein Amt hieven. Zionisten werden keine deutschen Interessen vertreten; das machen die jetzigen “Amtsträger“ schon vor (Merkel&Co)
    Also, was ist eigentlich Ihr Problem?

  67. juergenelsaesser sagt:

    Anonyma-Nike: Solche Posts wie der Ihre jetzt sind natürlich Spaltung und Desorientierung pur! Einen Tag, nachdem Festerling in Sebnitz so ne tolle Sache mit vorangetrieben hat, das Haar in der Suppe zu suchen, ist bestenfalls Kleinbürger-Tussi-Quatsch, schlimmerenfalls Auftragsarbeit. Lassen Sie uns doch ENDLICH mit diesem Quatsch in Frieden!!

  68. Manfred Gutsche sagt:

    MERKEL MUSS WEG MERKEL MUSS WEG MERKEL MUSS

    Das sind die Rufe bei der PEGIDA und mir!!!

    Dieses Wesen schädigt das/unser deutsches Volk jeden Tag
    auf Neue!!!

    Alleine ihre dauernden nicht passenden SPRÜCHE und
    Aussagen sind Beleidigungen dem deutschen Volk gegenüber!!!

    Dieses WESEN müßte doch langsam merken wann es langt
    und Zeit ist zum „ABTRITT“!!!
    Mit Grüßen

    Manfred

  69. 006 sagt:

    Regen

    Leute, überlegt Ihr eigentlich auch einmal, bevor Ihr hier diesen ganzen unausgegorenen rechten Stuss veröffentlicht?

    Nein, Regen … natürlich nicht! Wir können doch gar nicht denken, denn das ist die ausschließliche Domäne von Linken. Wie mutmaßlich Ihnen, Regen.😆 Wir machen uns einfach nur einen schönen Tag und ’n schmalen Fuß, indem wir uns ‚rechten Stuss‘ ausdenken und ihn hier in den Kommentarspalten zum Besten geben.

    Ach übrigens, Regen … waren Sie da auch mit von der Partie…

    Tolle Aktion, Regen … – die Zukunft ist gerettet!😆😆😆

  70. 006 sagt:

    Anonyma/Nike

    Wir brauchen eine patriotische Bewegung, die unabhängig und selbstbewusst genug ist, um sich nicht von Zionisten (wie Wilders, Festerling; kleines Licht Bachmann) ins AUS manövrieren zu lassen.

    Dann sollten SIE die vielleicht einfach schaffen/auf die Beine stellen. Ich seh nämlich nicht, wo es eine Opposition hätte, wenn man die von Ihnen genannten Namen jetzt wegnähme…😥

  71. 006 sagt:

    M. Göller

    dieses böse Biest von Weib,…

    Nicht alles was zwei Brüste hat, ist deshalb auch schon … eine Frau/ein Weib…😆

  72. Saheike sagt:

    Deutschland- von Multikulti zu Multikriminell

  73. 006 sagt:

    deutscher freigeist

    Also die “Nie wieder Deutschland”-Fraktion, die heute vorallem bei den Grünen ihre Heimat gefunden hat.

    Das ist schon keine ‚Ironie‘ der Geschichte mehr, sondern wirklich nur noch ‚Sarkasmus der Geschichte‘: Die heimatablehnende ‚Nie-wieder-Deutschland‘-Fraktion hat eine Heimat … gefunden. Bei den heimatablehnenden GRÜNEN. Und die, die ihre Heimat lieben … und suchen … aber nicht finden … – haben keine mehr!😥 Manchmal bin ich froh, daß die Bierflasche erfunden wurde. Natürlich nur, wenn sie auch voll ist…😥😥

  74. Germania2013 sagt:

    Es geht doch nicht nur um Merkel, die ist bloß ausführendes Organ. Wenn die weg wäre, käme der oder die nächsten Erfüllungsgehilfen.
    Ich persönlich gehe zu keiner Demo die von Zionisten geführt wird. Das hat auch nichts mit Spalten zu tun, sondern mit Stolz und Würde. Wie kann man den Leuten hinter her laufen, die Deutschland zerstören wollen.

  75. Saheike sagt:

    Was hier geschieht, auch im Namen der deutschen Industrie, ist Menschen- und Sklavenhandel schlimmsten Ausmaßes und hätten wir keinen Rechtsbakrott, wäre es gar nicht zusolchen kriminellen Handlungen gekommen. Schon die Verschleppung von Sklaven nach Amerika wurde ja im großen Stil von der Meschpoke betrieben. Das Märchen von der Versklavung der Israeliten unter die Ägypter ist genau anders herum zu betrachten. Und wer den Jakobssegen kennt, weiß was es wirklichn bedeutet.

  76. 006 sagt:

    KB

    Wollen Sie hier weiter rumlügen, von wegen die deutsche Industrie sei ein Gegner der Siedlungspolitik des kapitalistisch-faschistischen CDU-Regimes?

    Die ‚deutsche Industrie‘ – wohl eher eine bestimmte Funktionärstruppe in einer Repräsentationskaste – ist ein Gegner von allem und jedem, wenn dabei Gewinn für sie herauszuspringen scheint. Der Irrtum beginnt allerdings schon beim Adjektiv: ‚Deutsch‘ ist an der ‚Deutschen Industrie‘ nur noch das Wörtchen, sonst nix. Diese Leute sind so hart bzw. ‚flexibel‘ wie ein breigefülltes Kondom. Sollten sich morgen Nationalisten in der BRD durchsetzen (keine Angst … – keine Gefahr!😆 ), würde die ‚deutsche Industrie‘ vollkommen problemlos eben deren Melodien spielen und deren Lieder singen.

  77. 006 sagt:

    Anonym


    Anonym sagt:
    5. Oktober 2015 um 11:28

    Viel zu wenig demonstranten!

    Wären Sie dabei gewesen, wäre es schon eine/r mehr gewesen!

  78. 006 sagt:

    J. Graf

    Im übrigen ist es unklug, öffentlich jemandem die Guillotine anzudrohen,…

    Auf jeden Fall! So etwas sollte einfach … eine Überraschung sein …😆😆

  79. 006 sagt:

    Eveline

    Es fehlt halt das dritte geöffnete Auge.

    EIN einziges – geöffnetes – bei der Mehrheit … wäre auch schon nicht schlecht …😥

  80. Stuhlmaster sagt:

    Hallo Herr Elsässer.

    Sicherlich habe ich nicht ihre Erfahrung, ihr Format und auch nicht ihr Wissen, aber dennoch fällt mir an dem Bericht oben etwas sehr negativ ins Auge und zwar folgender Text:
    .

    “Was wir sehen, ist ein flächendeckend angelegter Missbrauch unseres Asylrechts durch illegale Wirtschaftsflüchtlinge. Es ist ein politisch geduldeter Rechtsbruch im ganz grossen Stil”. Und dies sei ein “Verrat des eigenen Volkes”

    .
    1. Es handelt sich nicht um UNSER Asylrecht, denn das Asylrecht im Grundgesetz stammt von den amerekanischen Besatzern. Das Deutsche Volk hat da gar nichts entschieden. (und das ist auch bekannt)

    2. Es handelt sich nicht um Wirtschaftsflüchtlinge sondern um Zivile Besatzer und Invasoren! Die hier Landnahme betreiben und sich nehmen was sie wollen.

    3. Es ist kein geduldeter Rechtsbruch, sondern ein ausdrücklich erwünschter und befohlener.

    4. Es ist auch kein Verrat am eigenen Volk, sondern es sind die Knechte der Feindmächte. Ich bezweifele sogar sehr stark ob eine Anjela Kazmierczak (Angela Merkel) als polnische Jüdin überhaupt etwas gutes für MEIN Volk will.
    Sie kämpft genau wie ihr Großvater mit Hass und Lüge gegen die Wahrheit und mein Volk:

    http://www.n-tv.de/panorama/Merkels-Opa-kaempfte-gegen-Deutsche-Die-Wurzeln-der-Aniola-Kazmierczak-article10353776.html

    Wir sollten aufhören uns selber etwas vorzumachen…

    beste Grüße

    der Stuhlmaster

  81. Anonyma-Nike sagt:

    JE
    Nicht Worte zählen, sondern konkrete Resultate.
    Auch A.Merkel hat den Leuten schon Dinge gesagt, die sie hören wollten. Versprechungen zu machen, die nicht eingehalten werden, gehört zur Masche verantwortungsloser Politiker.

    Gegen sachliche sachliche Argumentation sollte niemand etwas einwenden. Völlig grundlose Unterstellung ist schlechter Stil.

  82. Jonas sagt:

    warum von der NPD distanzieren?
    das ist doch eine Patei des VS und damit eine Partei der BRD.
    Also ist die BRD rechtsextrem. So einfach sind die Dinge.

  83. Horst W. sagt:

    Wann wollen wir uns denn endlich durchringen? In Sebnitz ist eine kleine Flamme der Hoffnung entfacht worden. Daraus muss ein landesweites Feuer werden.
    Und dann müssen alle Deutschen anpacken. Wir müssen von vorn anfangen. Zwei Weltkriege hat man uns aufgebürdet und die verrotteten Gehirne glauben gemacht, Deutschland hätte damit angefangen. Jedes Mal danach lag das Land in Trümmern am Boden. Jetzt ist es wieder so weit. Diesmal ist der Feind alles und aller Deutschen im Innern, wenn auch nur als Marionetten. Und IQ 90 ist fast flächendeckend erreicht. Nicht mehr in der Lage, selbständig zu denken, aber noch intelligent genug, um zu arbeiten. Und ich setze hinzu: gerade auch noch so intelligent, nicht auf die Straße zu kacken. Und dann lässt sich dieser dumpfe Volkskörper von so einem Pack, so einem Haufen menschlichen Restmülls noch freiwillig zur Schlachtbank führen. Seid ihr, sind wir denn eigentlich noch zu retten?
    Ja, sind wir!
    Das fängt an mit der Besinnung auf unsere Geschichte und mit ihrer Aufarbeitung.
    Dann muss die Loslösung von allen Politik- und Kriegsverbrechern erfolgen, die vorgeben uns zu regieren und für unser Volk das Beste zu wollen.
    Wir müssen als Menschen diese Sache selbst in die Hand nehmen.
    Wir brauchen nicht nur die Wirtschaft. Sie ist nicht alles. wir brauchen eine Hinwendung zu den Werten, die Menschsein ausmacht. Das soziale Miteinander, Familie, Kinder. Soviel Wirtschaft wie nötig, so wenig wie möglich. Schalter umlegen zu einer echten Familienpolitik, die es wieder erstrebenswert macht, Kinder zu bekommen. Eigene Kinder, die hierher gehören in genügender Anzahl und dann gerne jene Kinder von Menschen aus anderen Ländern und anderen Kulturen, die sich hier ehrlich integrieren und die mit uns in unserem Land leben und es nicht übernehmen wollen. Zu einer Sozialpolitik, die unseren alten Menschen ein menschenwürdiges Altwerden ermöglicht und sie wieder einbettet in die Gemeinschaft.
    Wir brauchen wieder Unternehmer und keine Manager. Keiner von diesen hochbezahlten volksvermögenvernichtenden Nichtskönnern ist sein Geld wert. Menschen könnten das leichter bewältigen. Und wir brauchen Wirtschaft, die sich an den Bedürfnissen der Menschen ausrichtet und die die Produktion daran festlegt.
    Wir brauchen ein völliges Umdenken hinsichtlich Profit und Wachstum. Dann bekommen wir auch unsere Klima- und Umweltprobleme in den Griff.
    Wir müssen alle Verbrecher wegsperren, die uns an der Weiterentwicklung behindern. Und wir müssen dann neue Anführer selbst bestimmen und diese wirklich unter Kontrolle halten. Und Entscheidungen müssen vom Volk, von den Menschen getroffen werden.
    Wir müssen zu unseren benachbarten Völkern und zu allen anderen der Welt eine anständige Beziehung aufbauen. Dazu sind so nebenbei Friedensverträge notwendig. Wir und alle Völker brauchen ihre Kulturen, ihre Selbständigkeit, ihre Freiheit und unser aller Frieden. Wir müssen uns endlich aus dem Joch der Sklaverei befreien. Und uns von jeglichem wenn auch liebgewordenen Abschaum trennen. Vornehmlich wir Deutschen.
    Und wir müssen uns die Anerkennung und den Respekt der Völker der Welt zurück erobern, die/den unsere Volkszertreter der letzten Jahrzehnte uns gekostet haben!
    Dies nur ein paar Aspekte.
    Eine unlösbare Aufgabe?
    Sicher nicht!
    Deutschland hat über Jahrhunderte immer kreative Menschen hervorgebracht, die mit ihren Entdeckungen/Erfindungen und Entwicklungen richtungweisend waren.
    Dieses wunderbare Land ist so reich, so verdient, so innovativ und wurde während einer blühenden Kaiserzeit und in den folgenden Jahrzehnten so in den Dreck getreten und immer neuen Vernichtungsversuchen unterworfen, nur weil es weniger intelligenten Nationen nicht gelang, wirtschaftlich genauso erfolgreich zu sein, oder dies nur deshalb, weil sie andere Völker überall auf der Welt versklavt haben. Deshalb war Deutschland verhasst und sollte vernichtet werden, Und daran wird heute noch gearbeitet.
    Das versuchen jene, die auch heute noch nicht in der Lage sind, Werte zu schaffen außer denen, Kriege zu entfachen und überall auf der Welt Terror, Unfrieden und Chaos zu verbreiten. Was für eine primitive Daseinsform ohne Zivilisation und Kultur.
    Wir können es leisten, wenn wir die Dämonen, die unserer Bevölkerung in die Hirne gepflanzt wurden, zur Strecke bringen. Dazu den Giftmüll aus den Medien abschaffen, die faschistische Schulverbildung unserer Kinder beseitigen und… na ich wiederhole mich.
    Deutsche, wacht endlich auf, steht auf, lasst uns unsere Grenzen schützen und unser Gemeinwesen wieder aufbauen.
    Lasst die kleine Sebnitzer Flamme zu vielen großen Fackeln werden.
    Das lag mir für heute am Herzen und musste mal gesagt werden.
    Gott schütze euch.
    Horst

  84. Eveline sagt:

    @Anonyma

    Schau doch einmal nach draußen, dorthin wo Bäume stehen.
    ALLE Bäume haben einen Stamm und aus diesem Stamm entwickeln sich IMMER zwei Äste.

    Zwei Äste bedeuten, hier auf der Erde herrschen die Gesetze der Polarität. Im Geiste und im Körperlichen.

    Immer. Mehr braucht man eigentlich von der Welt nicht zu wissen.

    Die Schulmedizin sägt gerne mal einen Ast ab, die Glaubenskrieger ( Politiker, Kirchenfürsten, Philosophen, der Unwissende) beschimpfen und entwerten auch gerne einen Ast, wessen sein welcher auch immer.

    Der Mensch hat den freien Willen, damit er lernen kann.
    Ein Pferd trägt seinen Reiter in die Schlacht und von der Schlacht. Es hat keine Wahl.

  85. Eveline sagt:

    @Anonyma

    Nur eins ist enorm wichtig, wenn wir vom Licht und von der Dunkelheit, als zwei Äste sprechen.

    Das Licht lebt ohne Dunkelheit…. es braucht sie , die Dunkelheit, nicht, denn es ist Licht,

    Licht kann auch keine Dunkelheit erschaffen, das können nur Menschen. Übers Spalten und Herrschen.
    Dunkelheit ist also ein von Menschen geschaffenes Produkt. (z.b.Gelddämonen. besser der Glaube an das Geld)

    Darum wird das Licht aus dem Herzen auch siegen.

  86. rubo sagt:

    Den Frevel, hier Jebsen nur zu erwähnen, als grausamen Lapsus zu bezeichnen, als was ich das bezeichnen würde, schreibe ich lieber nicht, sonst werde ich noch gesperrt.
    Daß Sie sehr viel für die Einheit tun, weiß ich und unterstütze Sie auch in verschiedener Weise. Was ist übrigens aus dem Prozeß geworden?

  87. Anonyma-Nike sagt:

    „Nur eins ist enorm wichtig, wenn wir vom Licht und von der Dunkelheit, als zwei Äste sprechen.Das Licht lebt ohne Dunkelheit…. es braucht sie, die Dunkelheit, nicht, denn es ist Licht. (…) Darum wird das Licht aus dem Herzen auch siegen“ (Eveline)

    Ja – und damit hast Du kurz und knapp die Satanisten-Freimaurer-„Illuminaten“ widerlegt, nach deren Auslegung das Licht die Dunkelheit (das Böse in der Welt) „notwendig brauche“, um sich als Licht zu erkennen (zwecks der „Balance“ – symbolisch ausgedrückt im schwarz-weißen Schachbrettmuster) So rechtfertigen sie ihre Abgründe.Aber das ist falsch.

    Licht ist Licht und braucht die Dunkelheit nicht. Gott ist Licht und in ihm ist keine Dunkelheit (sinngemäß zitiert nach Jesus, Johannes)

    Ja – ich glaube auch daran, dass das Licht (das Gute im Menschen) siegen wird.

  88. chrisia sagt:

    Zusammenfasssend sage ich:

    – MERKELREGIERUNG MUSS WEG, ganz klar!
    – Tatjana Festerling ist eine mutige und wache Kämpferin und hat meine volle Unterstützung!
    – Diese importierte Masse muss wieder rausgeschafft werden, ohne Wenn und Aber und ohne jegliche Gefühlsduselei!

    Weshalb konnte es denn zu dieser Massenflutung kommen? Nur weil die Deutschen Michel überwiegend über Jahre hinweg verblöööödet wurden und so viel Beton im Hirn angehäuft haben, dass sie außerstande sind, die bedrohenden Gefahren zu erkennen und sich zu wehren bzw. Widerstand zu leisten. Ich lobe die wachen Bürger der neuen Bundesländer, die noch nicht so verblödet sind wie dies hier im Westen der BRD der Fall ist!

    Vor allem, diese Bezeichnungen wie Nazie, Rechts, Links, Faschismus, Rassismus, Holocaust, usw. gehören endlich auf den Müll! Es geht jetzt um das Hier und Jetzt! Und da sollte man endlich aufräumen, anstatt immer wieder in der Mottenkiste zu wühlen! Und das bedeutet auch, Beton raus aus deutschen Hirnen!

  89. Manfred Gutsche sagt:

    ES IST JETZT SCHON ZU SPÄT EINEN DER KRIMINELLEN
    EINDRINGLINGE AUS DEUTSCHLAND WIEDER HERAUSZU
    BRINGEN;ES IST NIE MEHR MÖGLICH DAS SIND KÄMPFER

    Also was tun – da wird die unterbesetzte deutsche Polizei auch
    mehr helfen können,vielleicht wenn der Deutsche tot ist!!!

    Was von diesem WESEN in BERLIN angestellt wurde ist,die
    hat das heimlich-still-und leise gemacht!!!
    Normalbürger wußten davon NIX!!!
    Gruß

    Manfred

  90. Gabrovitcs sagt:

    @Manfred Gutsche.
    Sie schreibem mir aus dem Herzen, Danke!
    Es ist nicht zu spät – muss aber viel schlimmer werden bis das Volk in Revolutionsrage gebracht sei – dann aber wird ein Sturmwind die autochtone Mehrheit mitreissen und die Invasoren gnadenlos verjagen denn ein Kompromiss jeglicher Art wäre da Selbstmord. Das Abendland der Renaissance und der Aufklärung kurzum Europa muss verbissen verteidigt werden und das sollte auch gleichzeitig Schluss mit der Unterjochung unter dem internationalen Finanzkapital von Goldman Sachs et.consortes sein. Die Amerikaner müssen sich gleichzeitig erheben denn die sind vom selben Wurm verzehrt – die Glaubenskinder von Richard von Coudenhove Kalergi sind omnipräsent.

  91. Anonyma-Nike sagt:

    „warum von der NPD distanzieren?“ ( Jonas sagt:
    5. Oktober 2015 um 23:31)

    Man muss sich gegen Fremdeinmischung und Fremdsteuerung schützen und wissen, dass die NPD eine Kreatur des britischen Geheimdienstes ist; zum Zweck deutsche Nationalisten oder Patrioten als „Naaazi“ zu brandmarken. Persönlich habe ich mich schon immer gefragt, warum unterstützen Deutsche eine solche Partei, die zum Zweck gegründet wurde deutschen Patriotismus zu diffamieren und klein zu halten? Es wäre doch viel intelligenter, sein eigenes, unabhängiges Ding zu machen.

  92. Johannes sagt:

    Ja, mir scheint der Gbv und der Manfred haben die Situation am besten erkannt. Hier läuft ein unglaublich satanischer Plan gegen friedliebende gutmütige Menschen, vornehmlich weißer und deutscher Rasse. Wenn das nicht Rassismus ist, was dann? Oder hat Rassismus immer nur mit Farbigen als Opfer zu tun?
    Auf alle Fälle auch meine Hochachtung an all die Sebnitzer resp. der Teilnehmer dort. Und auch an Dich Jürgen, du Mutiger. Ja Roß und Reiter beim Namen zu nennen ist hierzulande nicht ganz ungefährlich, weil ja sofort die altehrwürdigen Keulen geschwungen werden, um Menschen mit Meinung und Mut zur Wahrheit zu diffamieren.
    Ob das deutsche Volk noch ein souveränes werden kann, darf und will? Jetzt, wo der Wohlstand dahin zu schmelzen droht, besteht eigentlich noch Hoffnung!
    Friede sei mit euch! Glaubt nicht nur an ein kulturelles Erbe der sogenannten christlichen Abendländer, sondern glaubt an JESUS CHRISTUS, den HEILAND der Welt – und ER kann und möchte auch D e i n HEILAND werden. Willst du es? Keine Religion rettet, auch keine christlich-sozial-humanistische!

  93. Germania2013 sagt:

    “ Persönlich habe ich mich schon immer gefragt, warum unterstützen Deutsche eine solche Partei, die zum Zweck gegründet wurde deutschen Patriotismus zu diffamieren und klein zu halten? Es wäre doch viel intelligenter, sein eigenes, unabhängiges Ding zu machen.“

    Offiziell diffamiert in der NPD keiner Patrioten. Im Gegenteil, ich empfehle Ihnen, mal das Parteiprogramm zu lesen. Das liest sich echt gut.

    Sie schreiben viel hier, aber das meiste, was mir scheint, ist so daher geschrieben, ohne viel persönlichen Erfahrungsschatz. So etwas stört mich, weil ich es aufgrund meiner Erfahrung anders weiß, anders erfahren habe. Also:

    Wo es nur noch eine Partei gibt, die – zumindest laut Parteiprogramm – nationales Gedankengut vertritt, kommt man schnell zur NPD. Ich war selber ein gutes Jahr dabei. Ich habe erst gegen Ende gemerkt, dass da was „falsch“ lieft, als ich das dann merkte, habe ich die Partei aber auch sofort verlassen.

    Und zur Frage, warum man nichts eigenes gründet: Sie können es ja mal probieren. Eine nationale Partei, die sich nicht unterwandern und so irgendwie instrumentalisieren lässt, wird sofort verboten.

    Es gibt nicht mehr viel, was in der „BRD“ systemkritisch ist und nicht verboten. Es gibt ein paar Ausnahmen, das stimmt, diese sind aber genauso kritisch zu untersuchen, meist steckt der Feind dahinter. Ich kann Ihnen die paar Ausnahmen, von denen ich zumindest annehme, dass sie „sauber“ im Sinne von „nicht unterwandert“ sind, (ich kann mich auch irren und ein Urteil revidieren müssen aufgrund neuer Erkenntnisse!) an einer Hand abzählen.
    Eine Partei gehört nicht zu diesen Ausnahmen. dazu. Parteien im System müssen das System anerkennen,sonst werden sie sofort verboten.

  94. NAIV sagt:

    Ich habe nach dem Artikel keinen Kommentar gelesen. Ich habe nur nachdedacht. Ich denke:
    Kommt am Samstag nach Berlin. 10.10. 2015! Demonstration gegen TTIP. TTIP ist das Kürzel für alle Probleme in Deutschland in Europa auf der Welt: Souveränität des Staates/ Verfassungsbruch durch die Regierung bei der Merkel Kampagne: Alle Flüchtlinge sind willkommen! /Ungerechte Löhne in Deutschland gegenüber Griechenland. Es geht hinein bis in Harz4-Gesetzgebung…
    Bürger Europas vereinigt euch!
    Na dann, bis Samstag in Berlin!
    Naiv

  95. ICH_weiblich sagt:

    Ich muss an dieser Stelle auch mal etwas benennen, was in der Hitze des Gefechtes manchmal zu kurz kommt: Hier – und auch bei PEGIDA, LEGIDA etc., sieht man Menschen, die gebückt, weißhaarig, in hohem Alter sich nicht zu schade sind, auf die Straße zu gehen, sich zu engagieren. Diese Menschen haben wahrscheinlich noch den 2. Weltkrieg mit erlebt. Und sie wollen nicht umsonst ihr Land wieder aufgebaut haben, das auch das Land ihrer Väter, Großväter, Urgroßväter ist, die auch wiederum ihren erheblichen Anteil an Deutschland hatten. Nicht zuletzt kämpfen diese Alten für ihre Kinder und Enkel, ihnen selbst könnte es ja eigentlich egal sein…. Ich kenne selbst persönlich einige Menschen, die mit weit über 80 wöchentlich an PEGIDA teilnehmen, nicht faul im Sessel sitzen am Abend, sondern auf die Straße gehen. Meine Hochachtung!

  96. saumakos sagt:

    @Jürgen Graf

    Ich würde diese meine Sichtweise der Dinge eher existentialistische Ergriffenheit nennen – Emotion wäre zu oberflächlich, zu unbedeutend, zu vergänglich.

    Das mit der Guillotine war keine Drohung, sondern es war ein historischer Vergleich! Ansonsten hätte ich schreiben müssen:

    „Liebe Frau Merkel und lieber Herr Gauck, wenn sie nicht augenblicklich mit dieser Zerstörungs- und Verräterpolitik aufhören, zurücktreten und alle ihre unrechtmäßig erworbenen Pfründe abgeben, damit das Volk diese als Reparation einsetzen kann, dann werde ich durch den Einsatz des Instruments namens Guillotine Ihr Haupt von Ihrem Leib entfernen!“

    Das habe ich aber nicht gesagt, und somit nicht gegen die Regeln verstoßen. Klar, wenn dann irgendwann der NWO-Putsch vollendet sein sollte, dann wird die Diktatur im orwell’schen Stile alles Mögliche nach belieben umdeuten, dann wird es zu einer großen Säuberungswelle, zu vielen Toten, zu Märtyrern kommen!

    Deswegen, liebe Freunde, nenne ich die Gefahren, und die kulturgeschichtlichen Zusammenhänge unserer Apokalypse auch so brutal beim Namen! Damit auch die allerletze Illusion zerplatzt und die Wachen, die Aufgewachten und die Aufwachenden lieber früher als später in den totalen Generalstreik (Arbeitsverweigerung) übergehen und ihre Mitbürger dazu animieren, sich selbst und die Menschen in diesem Land durch diese Methode zu retten – statt aus Phantasielosigkeit und Mutlosigkeit brav das System ihrer eigenen Vernichtung durch das dessen Herz – Wirtschaft – aufrecht zu erhalten!!!

    Besser als Beantragung des Nationalitzätsnachweises oder Verweigerung von GEZ-Gebühren ist das TOTALE AUSSTEIGEN en Masse – und der Spuk wäre bald vorbei!

    Dafür braucht es aber das Ende der geistigen Trägheit! Es muss ein Ruck gehen durch dieses Land!

  97. Imar sagt:

    Danke, dass Sie unser Land beschützen!

  98. David müler sagt:

    Richtig so

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

COMPACT- Buchreihe (das publizistische Brüderchen von COMPACT-Magazin)

Kommentarregeln auf diesem blog

1.) Auf dem blog kann jedermann kommentieren. Die Einschränkung auf COMPACT-Abonnenten wird aufgehoben. (Ersatzweise wird das Angebot auf der offiziellen COMPACT-Seite www.compact-magazin.com ausgebaut). 2.) Auf diesem blog werden keine Diskussionen über die Jahre 1933 bis 1945 geführt. Holocaust-Leugner, Hitler- und Stalinfans mögen sich anderswo abreagieren. Auf diesem blog wird über das HIER UND HEUTE diskutiert. 3.) Auf diesem blog wird niemand beleidigt und auch keine "Rache" gegenüber Politikern angedroht. Kritik kann scharf sein, aber die Persönlichkeitsrechte auch des politischen Gegners und die Bestimmungen des Strafgesetzbuches sind zu beachten. 4) Kommentare müssen sich auf das Thema meines Beitrages beziehen. Wer offtopic postet, riskiert die Löschung – es sei denn, ein Thema fesselt mich echt. 5) Pingpong zwischen zwei Personen ist nur erlaubt, wenn es sich auf das Thema meines Beitrages bezieht. 6) Gegen Schmähreden und persönliche Beleidigungen will ich schärfer vorgehen. Die Schärfe hängt von meiner Tageslaune ab. 7) Copy&Paste-Kommentare werden gelöscht. Strengt Euren Grips an und formuliert selbst. Beiträge, die sich nicht an diese Punkte halten, werden ohne Erklärung gelöscht, auch wenn sie neben den Verstößen Sinnvolles beinhalten.

Kontakt

v.i.S.d.P. dieser Site: Jürgen Elsässer, c/o COMPACT-Magazin, Am Zernsee 9, 14542 Werder (elsaesser@compact-magazin.com)
Oktober 2015
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  
%d Bloggern gefällt das: