Elsässers Blog

Görlitz, 17.12, 17 Uhr, Marienplatz: Elsässer bei Kundgebung "Weihnachten statt kultureller Selbstaufgabe"

Sensation: Widerspruch in der Linkspartei in der Asylfrage

ADN-ZB-Kolbe Berlin: Gründung der DDR am 7.10.1949 Im Gebäude der DWK (Deutsche Wirtschaftskommission) in der Leipziger Straße fand am 7.10.49 die 9. Tagung des Deutschen Volksrates statt, auf der das Manifest der Nationalen Front des demokratischen Deutschland verkündet wurde. Der Deutsche Volksrat wurde zur Provisorischen Volkskammer umgebildet und die Deutsche Demokratische Republik gegründet. - Konstituierende Sitzung der Provisorischen Volkskammer. V.l.n.r.: Erich Geske, Herbert Hoffmann, Friedel Malter, Jonny Loehr, Johannes Dieckmann, Hermann Matern, Hugo Hickmann, Elli Schmidt, Friedrich Ebert.

ADN-ZB-Kolbe Berlin: Gründung der DDR am 7.10.1949
Im Gebäude der DWK (Deutsche Wirtschaftskommission) in der Leipziger Straße fand am 7.10.49 die 9. Tagung des Deutschen Volksrates statt, auf der das Manifest der Nationalen Front des demokratischen Deutschland verkündet wurde. Der Deutsche Volksrat wurde zur Provisorischen Volkskammer umgebildet und die Deutsche Demokratische Republik gegründet. – Konstituierende Sitzung der Provisorischen Volkskammer. V.l.n.r.: Erich Geske, Herbert Hoffmann, Friedel Malter, Jonny Loehr, Johannes Dieckmann, Hermann Matern, Hugo Hickmann, Elli Schmidt, Friedrich Ebert.

Leitender Funktionär äußert sich im Interview mit COMPACT-Magazin.

Wer hätte das gedacht: In der Linkspartei, die sich bis dato ebenso aggressiv wie Die Grünen für Offene Grenzen einsetzt und wie enthemmt Seite an Seite mit dem Großkapital für den ungebremsen Einmarsch der Asylforderer – also der künftigen Lohndrücker – trommelt, äußert sich endlich Widerspruch zu diesem volksfeindlichen Kurs!

Ein hochrangiger Funktionär, der als langjähriger Betriebsrat in einem Großbetrieb den Kontakt zum einfachen Volk nie verloren hat, äußert sich exklusiv im COMPACT-Interview mit scharfen Angriffen auf die Führung. Er enthüllt, wie Abgeordnete seiner Partei für die Zwangsbeschlagnahmung von privatem Wohnraum „für die Flüchtlinge“ eintreten und bezeichnet Vorgehensweisen wie den Abschiebestopp von Thüringens Linksministerpräsident Ramelow als „antideutsch“. Besonders ist ihm ein Dorn im Auge, wie viele in seiner Partei die Augen vor der grassierenden Ausländerkriminalität verschließen.

Damit stellt sich der Genosse in die patriotische Tradition der guten alten Linken von August Bebel (SPD) bis Ernst Thälmann (KPD). Siehe auch die ursprüngliche DDR-Politik aus den Anfangsjahren, die auf eine Wiedervereinigung Deutschlands – als blockfreier, souveräner Staat – zielte. (Foto!) Man wird sehen, was der Vorstoß in der Linkspartei bewirken wird – Glück auf!

Lesen Sie das Interview komplett auf der COMPACT-Website.

(Unterstützen Sie die Aufklärungsarbeit von COMPACT durch ein Abonnement! COMPACT – das Magazin für Souveränität, nicht links, nicht rechts, sondern vorn! Für eine Volksfront gegen das BRD-Regime!)

Einsortiert unter:Uncategorized

42 Responses

  1. ki11erbee sagt:

    Man wird sehen, was der Vorstoß in der Linkspartei bewirken wird –

    Nichts.

  2. Eugen sagt:

    Auch in der „Jungen „Welt“ haben noch nicht endgültig alle ihr Gehirn in der Antifa-Bong verloren.

    Klaus Fischer bringt Licht in dieses Antifa_/ Anti-Querfront-Organ :

    Artikel von Freitag, Seite 8 :

    Die Furcht der Multi-Kulti Heuchler

    http://www.jungewelt.de/2015/09-04/052.php

  3. wolfgang eggert sagt:

    „Er enthüllt, wie Abgeordnete seiner Partei für die Zwangsbeschlagnahmung von privatem Wohnraum ´für die Flüchtlinge´ eintreten“

    DAS ist genau der Punkt, an dem man dieses Pack bei den Eiern hat. Denn KEINER von denen würde seine durch Korruption, Lobbyismus und Diäten erschlichene Datscha mit einem Flüchtling teilen. Niemand. Das sollen – wie immer – ´die anderen´ machen. Das ist das, was ich an „unserer Demokratie“ so widerlich finde: Sie ist gar keine. Wenn die Kriegstrommler selbst an die Front gingen und die Asylfetischisten ihre hochbescheidenen Hütten zu Aufnahmelagern machten, ich würde ihnen zum ersten Mal in meinem Leben Respekt zollen. Und an unser System glauben. Zum ersten Mal. Anstelle dessen lassen feige Sesselpupser andere Krieg führen (oder schicken Drohnen) und quartieren anschliessend genau jene Menschen bei uns ein, wegen derer sie vorher zum Halali geblasen haben: GaddafiAnhänger, Assadsympathisanten. Bei „schlechter“ Frontlage auch ISIS-Kämpfer. Mögen letztere Roth und Merkel zuhängen und im Grunewald ihre Gebetsteppiche ausrollen. Beim Barte des Propheten, die Welt wäre wieder in Ordnung.

  4. K. Boos sagt:

    na ja, einzelne Mitglieder werden sich wohl von denen verabschieden, so wie viele der ehrlichen Linken. Elsässer ist diesen Weg gegangen, viele andere auch – ich selber übrigens auch. Aber als ganzes wird die „Linke“ dort bleiben wo sie ist und war – früher an der Seite des östlichen Unterdrückerstaates, heute an der Seite des BRD-Staatskonstruktes. Da würde ich mir keine Illusionen machen.
    Auf der anderen Seite gibt’s keine Subventionen, da wird nicht gehätschelt sondern eingesperrt, da gibt’s keine Karrieren.
    Und wie weh tut doch eine wirkliche Selbstkritik.
    Am Ende ist die biedermeierliche Gemütlichkeit mit Selbsttäuschung garniert doch das beste Ruhekissen.
    Da helfen keine langen Haare, kein Kommuneleben – Mief bleibt Mief.

  5. me. sagt:

    Die Einschläge kommen näher…

    03.09.2015

    * Landkreistag für Aussetzen des Mindestlohns bei Asylbewerbern

    „Wir sprechen uns dafür aus, dass für einen Zeitraum von zumindest drei Monaten die Beschäftigung von Asylbewerbern auch zu einem Entgelt unterhalb des Mindestlohns möglich sein sollte. Viele Unternehmen sind nach unserer Erfahrung grundsätzlich bereit, Asylbewerber und Flüchtlinge zu beschäftigen.“

    „Es passt nämlich genau zur Befürchtung, wonach die Zuwanderer das Lohnniveau weiter drücken werden. Dass die Zuwanderung zum Absenken der Löhne und zum Ausbau des Niedriglohnlandes Deutschland „instrumentalisiert“ wird.“

    Und wer ist so freundlich:

    * Der Deutsche Landkreistag vertritt alle 295 Landkreise Deutschlands und gehört zusammen mit dem Deutschen Städtetag und dem Deutsche Städte- und Gemeindebund zur Bundesvereinigung der kommunalen Spitzenverbände.

    http://www.heise.de/tp/artikel/45/45884/1.html

    Also mich vertreten die nicht. Meine Familie auch nicht. Wen denn dann?

  6. Bei den Linken wird sich nichts ändern.
    Gysi freut sich, daß Deutsche aussterben, und anstatt die Ursachen zu beheben (Familienpolitik, Gender Wahnsinn, Medien die nur Perversion und Sex aber nicht Familienleben bewerben, Moralischer Verfall,…) will Gysi das Aussterben des Volkes noch beschleunigen durch Immigration.

    Es ist ja sonnenklar, daß Zuwanderung von Schwarzafrikanern und Muslimen weder dem deutschen Volk noch dem Staat nutzen, sondern zu Ghettobildung und Konflikt führen.

    Auch der US-Geheimdienst CIA kommt in einer Studie zu dem Schluss: Millionen werden im Zuge der Krise arbeitslos und verarmen. Das birgt das Risiko schwerer sozialer Unruhen und sogar eines Bürgerkriegs.

    Man kann sagen: Die EU betreibt einen gezielten Völkermord gegen ethnische Europäer.

    Definition: UN-Konvention gegen Völkermord
    …die absichtliche Unterwerfung unter Lebensbedingungen, die auf die völlige oder teilweise physische Zerstörung der Gruppe abzielen. – genau das tut die EU indem sie die Massenimmigration zuläßt.

  7. Konservativer sagt:

    Es gibt ein altes Sprichwort: „Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer“.

  8. Thomas sagt:

    Wird hier doch zensiert?

  9. Elmar sagt:

    Eugen. Die Junge Welt ist unter den linken Blättern ab und zu noch okay. Zumindest gibt es dort teils noch erträgliche linke Positionen. Karin Leukefeld schreibt dort manchmal http://leukefeld.net/?cat=6 Eine Frau der ich den Menschenfreund abkaufe, die vor Ort recherchiert. Andere wie Ronzheimer (Bild) tragen das aktuell als Etikette um den transatlantischen Dienst zu verrichten. Hier ist Ronzheimer mit Latour (der leider nicht mehr da ist) zu sehen, Anne Will 2013:

    Damals hatten die Medien ins Kriegshorn geblasen und versucht uns auf ihre Seite zu ziehen – die selben die jetzt mit allen Mitleid haben. Natürlich war die Argumentation pro Intervention damals auch menschenrechtlich, quasi gutmenschlich, man müsse Leid verhindern usw.
    Ronzheimer sprach auch über Lybien, wie gut es den Menschen jetzt ginge. Genau, klar, drum kommt jetzt alles her nach Europa. Latour hatte damals als Einziger in der Runde Durchblick. Dafür wurde er dann aber am Ende immer mehr gescholten, er sei eben alt usw.

    „US-Historiker: Die USA zerstören Europa“

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/08/13/us-historiker-die-usa-zerstoeren-europa-2/

    Interessant im Artikel der Verweis auf Lybien:

    „Vor den US-Bombeneinsätzen in Libyen im Jahr 2011, herrschte in Libyen Frieden und Wohlstand. Das Pro-Kopf-BIP (Einkommen) im Jahr 2010 lag dem IWF zufolge bei 12.357,80 Dollar, aber es fiel auf 5.839,70 Dollar im Jahr 2011 – das Jahr in dem wir das Land bombardiert und zerstört haben. (Hillary Clinton prahlte bekannterweise damit: „Wir kamen, wir sahen, er [Gaddafi] starb!“).“

    Jetzt ist das Land in Schutt und Asche, Bandenkriege, umherziehende Terroristen, Al Quaida & Co.

    Ronzheimer, der bei Will seinerzeit davon sprach, wie gut es den Leuten jetzt geht, die jungen Männer, Facebook usw. der war heute bei Maybrit Illner http://www.zdf.de/maybrit-illner/maybrit-illner-5990162.html. Da hatte er natürlich einen Vorzeigeflüchtling dabei – gut, immerhin aus Syrien. Original tischte der die Story auf er sei in Syrien BVB-Fan geworden und habe in Syrien immer Bundesliga geschaut – das hat ihm Ronzheimer wohl vorher noch gesteckt…

    Ronzheimer, der Bildmann, zog seine Show ab. Interessant war József Czukor, Botschafter von Ungarn in Deutschland, der die ganze Show eher schmunzelnd begleitete und sich wohl die ganze Zeit dachte „mei, sind die Deutschen doof“. Ronzheimer machte zwischenrein eine „nicht ganz sauber“-Geste als der Botschafter klar machte dass Ungarn kein Interesse an Flüchtlingen habe. Irgendwann meinte der Botschafter schmunzelnd dass alles natürlich Sache der Deutschen sei, was man in Deutschland tut…

    Was mir auch schon aufgefallen ist: in den Sendungen nehmen sie immer eine Ausländerin die scheinbar immer die Aufgabe hat den Deutschen, den Politikern in der Sendung usw. ins Gewissen zu reden. Den Part übernahm Nizaqete Bislimi, Rechtsanwältin mit Tätigkeitsschwerpunkt im Ausländer- und Asylrecht sowie Vorsitzende des Bundes Roma Verband e.V. die natürlich gleich ins Horn blies: Deutschland habe gegenüber Roma eine besondere Verantwortung. Und überhaupt attakierte sie in die Richtung man solle sich nicht so haben mit den Flüchtlingen.

  10. Plebiszit sagt:

    Wer weiß Näheres über die Biographie, Herkunft und Rebellenzugehörigkeit vs Assad der syrischen Bleiberechtler ?

  11. Plebiszit sagt:

    (dritter Sendeversuch)

    Noch ein Widerspruch. Eine Denkprothese.

    Gysi:
    „Sie wollen wissen wie ich über Flüchtlinge denke ? Naja früher hat unsere Partei auf sie geschossen“

    Foto mit dem Bonmot unter:
    31. August 2015
    michael-klonovsky.
    __________________________________

    #wolfgang eggert
    zur Blasiertheit der des Berliner SED-Schleusersyndikat,
    Stalinorgeln gegen ein Pack mit Florett,
    Hummer und Porsche versus Gleisbau-und Bergarbeiter

  12. Aufgewachter sagt:

    Wieso beantragen von den Zugewanderten nur 11% Asyl?

    Asylrecht per Grundgesetz eingeschränkt / Von 667.000 Zugewanderten nur 11% Asylsuchende / in der letzten Dekade Anerkennungsquote im Schnitt knapp 2%
    https://aufgewachter.wordpress.com/2015/09/03/asylrecht-per-grundgesetz-eingeschraenkt-von-667-000-zugewanderten-nur-11-asylsuchende-in-der-letzten-dekade-anerkennungsquote-im-schnitt-knapp-2/

  13. Aufgewachter sagt:

    Gilt das Strafgesetzbuch nicht mehr?

    Die Strafe für nicht vom Jobcenter unterschriebene Lebensmittelgutscheine steht im Strafgesetzbuch

    Ich versteh´ immer noch nicht, warum die Fallmanagerin oder der Fallmanager von Ralph Boes überhaupt noch frei herumläuft. Ein nicht unterschriebener Lebensmittelgutschein nach fast 2 1/2 Jahren Vollsanktion und aufgebrauchten Spendengeldern stellt meiner Ansicht nach ein Straftatbestand nach §323c dar.

    https://aufgewachter.wordpress.com/2015/09/02/die-strafe-fuer-nicht-vom-jobcenter-unterschriebene-lebensmittelgutscheine-steht-im-strafgesetzbuch/

  14. Eveline sagt:

    Ein Wolf Biermann…. nichts weiter.
    Sie stellen eben auch immer gleich die Opposition mit.

  15. Rudolf Steinmetz sagt:

    VORSICHT! Merkel liebäugelt mit der spanischen Inquisition „Spanien bestraft Jugendliche wegen öffentlichen Cola-Trinkens“: http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2015/09/517356/spanien-bestraft-jugendliche-wegen-oeffentlichen-cola-trinkens/
    FALLS die kritischen Blogs sich nicht in einem Rechtshilfefonds organisieren, werden sie höchstvermutlich nacheinander ausgeknipst.
    EIN erneutes WARNSIGNAL „Angriff auf die Pressefreiheit: SPD versucht KOPP-Verlag einzuschüchtern“: http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/gerhard-wisnewski/angriff-auf-die-pressefreiheit-spd-versucht-kopp-verlag-einzuschuechtern.html

  16. linkspatriot sagt:

    Gerade eben im Interview in B5 Aktuell (Radio) der Pro-Asyl Chef: „Man soll Dublin aussetzen, es ist ok das die osteuropäischen Staaten keine Einwanderer aufnehmen, stattdessen sollen sie eine Kopfpauschale an Deutschland für jeden mehr aufgenommenen zahlen, als Ausgleich.“, Das bedeutet, das ihm 1 Mio noch lange nicht genug sind. Er sagt explizit, das es natürlich viel mehr werden, was er toll findet. Wo die Wohnungen herkommen sollen hat er nicht verraten.

  17. 006 sagt:

    Thomas

    Wird hier doch zensiert?

    Zensiert wird überall.😆

  18. Die Traditionslinke ist Heimat- und Familientreu und somit im knallharten Widerspruch zur Parteibasis. Wunderbar die Argumente der Genossen und Familien hier im Ruhrgebiet – im Kern Stahldeutsch und nix SPD oder Linke! Die überholen mich noch rechts!!! Nur aus der Verpflichtung wählen die „links“, nicht mit dem Herzen sondern mit der Arbeiterfaust in der Tasche! Jürgen Elsässer sollte das Ruhrgebiet nicht vergessen, hier wäre er König!

  19. hardy sagt:

    der Wahnsinn ist immer noch steigerbar
    http://www.brd.uy/asylanten-einkauf

  20. Plebiszit sagt:

    Dein Kommentar muss noch freigeschaltet werden.
    4. September 2015 um 00:46
    (dritter Sendeversuch)

    Noch ein Widerspruch. Eine Maulprothese.

    Gysi:
    “Sie wollen wissen wie ich über Flüchtlinge denke ? Naja früher hat unsere Partei auf sie geschossen”

    Foto mit dem Bonmot unter:
    31. August 2015
    michael-klonovsky.
    __________________________________

    #wolfgang eggert
    zur Blasiertheit der des Berliner SED-Schleusersyndikat,
    Stalinorgeln gegen ein Pack mit Florett,
    Hummer und Porsche versus Gleisbau-und Bergarbeiter

    ___________________________________
    #Thomas
    Zensiert? ,-ich denke es sind techn. Maschen im Netz und oder Stichwortfilter ?

  21. robertknoche sagt:

    Hat dies auf Freiheit, Familie und Recht rebloggt und kommentierte:
    Die Gründung der DDR war eine einmalige Chance, aus Deutschland einen demokratischen Staat zu machen,
    was die Politiker der DDR und der anderen Staaten
    wohlweislich verhindert hatten.

  22. rositha13 sagt:

    Ich denke, das ist auch nur Show fürs Schlafvolk, damit die denken, es gäbe unterschiedliche Ansichten; hinter den Kulissen sind sich alle einig.

  23. me. sagt:

    Es wird konkreter:

    „Man habe keine andere Möglichkeit, als jetzt alle Kräfte zu mobilisieren, um ein Massenumsiedlungsprogramm („mass relocation programme“) auf den Weg zu bringen, dazu sollte die EU-Kommission sämtliche Behörden, die mit dem Schutz von Asylsuchenden und Migranten betraut sind, in Gang setzen.“

    04.09.2015

    „UNHCR: Europa soll weitere 200.000 Flüchtlinge aufnehmen
    von Thomas Pany / Telepolis

    Der Hohe Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen spricht von einem prägenden Moment für die EU, viele EU-Länder lehnen eine Quote weiter ab

    Es handle sich gegenwärtig vor allem um eine Flüchtlingskrise und nicht nur um ein Migrationsphänomen, erklärt der Hohe Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen (UNHCR) in einem Appell, der heute Morgen veröffentlicht wurde.“

  24. Täglich neues sagt:

    von der Asylfront

    http://admin.hartgeld.com/multikulti.html

    „Flüchtlinge“ verweigern Ungarn. (n Deutschland fließt Milch und Honig attraktiver).
    „Christen müssen getötet werden“.
    Zoll findet Pakete mit syrischen Pässen.
    Tschechien schickt „Flüchtlinge“ nach Deutschland weiter. (Alle anderen auch)
    Land mietet Luxushotel für „Flüchtlinge“
    Flüchtlinge: wer schenkt jedem Smartphones, anonym und kostenlos?
    Flüchtlinge bedienen sich gratis in Läden.
    Ihr Testament hilft Flüchtlingen. Lassen Sie sich beraten.http://www.erstaunlich.at/index.php?option=com_content&view=article&id=3951:fluechtlingen-das-vermoegen-vererben&catid=1:erstaunliches
    usw usw usw

    In Heidenau werden Anwohner von „Flüchtlingen“ terrorisiert. (Und nicht nur dort). Damit auch das letzte Dorf, die letzte Siedlung, der letzte Winkel mit Jungmännerkampftruppen zugeschüttet und keiner mehr irgendwo unbehelligt existieren kann, picken sich Gutmenschen aus der „Flüchtlings“-masse ein paar seltene Familien und feiern bunte Feste, wobei die Kinder auch gleich mal für weitere Invasionspropaganda instrumentalisiert werden.

    http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.rottenburg-syrische-fluechtlinge-sind-tolle-gastgeber.aec389d5-2704-44b9-9a0f-d01a1bbd65f2.html

    Nur wundern sich dann Anwohner andernorts, dass die „Flüchtlinge“, die ihnen zu Hunderten oder gar Tausenden vor die Wohnsiedlungen gekippt werden, etwas ganz anderes sind. Damit es nicht nicht rumsprechen soll, wollen die auch noch dem Kopp-Verlag das Schreiben verbieten. Moglichst vielleicht noch dem ganzen Internet. Es ist schließlich voll davon.

    Und der Herr Innenminister will eine Grundgesetzänderung, damit den Kommunen mehr Steuergelder zugeschoben werden können. Mehr Steuern, mehr Steuern, mehr Steuern. Dafür, dass sich dort keiner mehr aus dem Haus trauen kann und sie reihenweise schlicht unbewohnbar gemacht werden.

  25. Manfred Gutsche sagt:

    ACHTUNG DEUTSCHE IHR SEID NIX MEHR WERT!!!

    Ihr glaubt doch nicht im Traum euer Wohnhaus und Wohnung
    behalten zu können. Wenn jetzt bald der WINTER kommt werdet ihr aus euer Wohnung,Haus „herausgeholt (evtl. gegen
    eine Bezahlung?) kölnnt euch schon einmal darauf ausrichten!!!

    Da es mit Jahresende nicht aufhören wird das weiter MASSEN
    ASYLANTEN hier hereinströmen ins PARADIES DEUTSCHLAND wird es von Tag zu Tag schlimmer. Von mor-
    ens 24 Stunden in allen Lügenmedien wird nur über diese
    Asylanten „geschwätzt“!
    Der Radiosender DOM-RADIO,(auf ASTRA SATELLIT) tönte
    heute morgen das überall prozentual die Deutschen diese
    Massen von ASYLANTEN wünschen natürlich mit gefälschten
    Prozentzahlen,glaube die sagte 76 % wollen solche Asylanten!?
    Dann müßte ich sagen – den sie wissen nicht was sie tuen!!!
    Von der ISRAELUS MERKEL SIPPE wird das Deutsche Volk
    jeden Tag „VERRATEN & VERKAUFT!!!
    Gruß

    Manfred

  26. Aristoteles sagt:

    @linkspatriot

    „Wo die Wohnungen herkommen sollen hat er nicht verraten.“

    Hier haben Sie eine Antwort von MDR-Info:

    „Der deutsche Städtetag fordert wegen des Zuzugs von Flüchtlingen mehr Investitionen in den Wohnungsbau.“

    Es könnte in allen Parteibasen noch so viel rumoren. Die Entscheidungsträger ziehen die Fremdbesiedlung knallhart durch.

    Indessen werfen die Satanisten Handgranaten wie „Fachkräfte“, „Rentensicherung“, „Flüchtlingshilfe“, „Fremdenfeindlichkeit“ und natürlich „Naazi“ auf das eigene Volk.

    Und was macht Michel?

    https://killerbeesagt.files.wordpress.com/2015/08/deutscher.jpg?w=300&h=244

  27. Manfred Gutsche sagt:

    Dieser ROTZHEIM – SCHMIERLAPPEN ist der BLUT-Sudel-
    Strolch der Nation.

    Der ist es welcher sich mit den Separatisten in der OST-Ukraine
    sich anbiederte um seine Veräterberichte für dieses BLUBLÄTCHEN BILD zu fertiegen!!!
    Diese Kreatur ist sowas von KOTZMITTEL wenn ich über ihn lese was es nur gibt – da er doch sicher auch ein SEMIT ist da
    dieses Blublättchen BILD ihn nicht eingestellt hätte – lase mich
    gerne eines anderen belehren!!!

    ÜBRIGENS DIESES BLÄTTCHEN BILD LÄSST SICH JEDEN
    TAG WEGEN DEN ASYLANTEN ETWAS ANDERES EINFAL-
    LEN. AUCH GEBEN JETZT ALLE LÜGEN MEDIEN KONTOS
    FÜR DEUTSCHE SPENDER EIN!!!

    Die langjährige Erfahrung zu Spenden ist doch die das sich
    etliche“Figuren“ welche auf diese Spendengelder einen Zugriff
    hat die eigenen Bankkonten füllt!!!

    Früher war eimal die Rede,die deutschen wären nicht korrupt
    jetzt ist das ein Märchen! Es hieß immer es wären die III Länder
    mittlerweile ist die ganze Welt bestechlich und korrupt!!!!!!!!!!!!!!!!
    Gruß

    Manfred

  28. Jürgen Graf sagt:

    @Ki11erbee
    Natürlich wird der Vorstoss innerhalb der Linkspartei nichts bewegen, denn dort halten die Gysis und Ramelows die Zügel fest in der Hand. Auch die Wagenknecht wird schwerlich aufmucken, da sie offensichtlich nicht über ihren ideologischen Schatten springen kann.

    Der Vorstoss wird aber dazu beitragen, dass mehr und mehr Linke (im klassischen Sinn des Wortes) dieser Partei den Rücken kehren werden. Arbeiter und Angestellte mit gesundem Menschenverstand, die immer noch die Linkspartei wählen oder dieser gar angehören, werden schon bald in wachsender Zahl begreifen, welch schmutziges Spiel die Parteiführung spielt, und sie werden sich an patriotische deutsche Linke wie Kurt Schumacher (oder auch Ernst Thälmann, denn den deutschen Kommunisten jener Zeit kann man nicht vorwerfen, antipatriotisch gewesen zu sein) erinnern.

    In punkto Glaubhaftigkeit ist die Linkspartei heute fast schon auf dochNiveau der Grünen abgesunken. Der einzige Unterschied liegt noch darin, dass die Linksparteiführung noch gemässigte Kritik an der Nato und den USA übt, während die Grünen heute nicht minder treue Handlanger der Amis sind als die CDU und die SPD.

  29. Elmar sagt:

    @Jim Jekyll

    Ich will nicht wiederholen was @Manfred Gutsche über Ronzheimer sagt, aber was ich über dieses Bildmann denke geht in die Richtung. Das sind Menschen die keine Skrupel haben, die über Leichen gehen und sich noch als Retter aufspielen. Wir kennen das ja von unseren „Freunden“. Wir sind eben durch und durch veramerikanisiert und liberalisiert worden: es zählt nur der Profit, Opportunismus, wer sich abzocken lässt ist selbst schuld (soweit ich weiß hatte Adam Smith das mal so in der Art formuliert).

  30. Anonymous sagt:

    interessant ist die Erinnerung von Wimmer daran, daß das Asylrecht aufgrund des Kalten Kriegs und daher für komunistisch verfolgte Europäer (also für Weiße) geschaffen wurde

  31. Manfred Gutsche sagt:

    JETZT HAT JEDER DEUTSCHE DIE RUFE NACH MERKEL++

    DEUTSCHLAND/GERMANY wohl gehört und gesehen wie die
    sich aufführen als „sogenannte Gäste“. diese angeblichen
    syrischen „Kriegsflüchtlinge“ welche von der „SCHLEPPER –
    KÖNIGIN“ ISRAELUS MERKEL gesteuert werden auf deren
    US – Befehl Deutschland mit diesen MILLIONEN – MASSEN zu
    überfluten!!!

    Diese sogenannten syrischen Kriegsflüchtlinge mit teurem –
    SMARTFONE und SIM – GELDKARTE rufen dann ihre Gross-
    Familie an um die „Situation“ zu schildern und wann bei jedem
    die GROSSFAMILIE ind PARADIES DEUTSCHLAND nachzu-
    kommen hat/kann!!!

    DAS SIE GETRÄNKE UND ESSEN „wegkikkt und auf die
    Eisenbahngleise befördert,im Zug befindliche nahmen zum Teil
    etwas an – da wurden sie einem außenstehenden angewiesen
    kein Getränk & Essen anzunehmen,(also gesteuert)!!!

    Man konnte über Wochen doch sehen wie rabiat und kriminel diese (geklonten Typen) sind.
    Ihr Wunschland GERMANY/ „MERKEL LAND“ ist ein „verhasstes“ Christenland/Ungläubigen Land was man ausneh-
    men kann und angewiesen soll!!!

    Wenn jetzt weitere MILLIONEN von Schwarzen in die BRD
    kommen werden die Straßen „heiß“ werden!!!
    Gruß

    Manfred

    PS: Ein friedliebender deutscher Bürger!!!

  32. paul sagt:

    man sollte die us-militärbasen in deutschland enteignen und dort die asylanten einquartieren.

  33. guntherkuemel sagt:

    @ Thomas: „Wird hier zensiert?“

    Also.
    Wie hätten Sie es denn gerne?
    Daß JEDER BEITRAG automatisch veröffentlicht wird?
    Daß gar keine Vorauslese mehr stattfindet?
    Oder, daß Ihre stets lichtvollen Beiträge zugelassen, andere aber abgelehnt werden? Nein, das ja auch nicht?

    Aha.

    Und wenn dann irgendjemand das merkl eine… nennt?
    Und wenn dann irgendjemand diverse historische Persönlichkeiten hochleben läßt (Napoleon, z.B.) ?
    Und wenn dann irgendjemand sagt, was alle denken, daß nämlich die „Flüchtlinge“ allesamt… gehören?
    Und wenn dann irgendjemand gar eine Feindseligkeit gegenüber irgendwelchen Ethnien erkennen läßt?
    Oder wenn irgendjemand…, da fällt mir eine lange Liste ein!

    Und dann steht am nächsten Morgen in allen, allen Zeitungen (denn sie bauen ALLE ab!),
    daß im ELSÄSSER-Blog gestanden hat, daß… und JÜRGEN ELSÄSSER sei folglich ein ganz gemeiner…!

    Und übermorgen ist COMPACT tot, und Elsässer hat ein Verfahren wegen…

    Ich versichere Ihnen:
    JÜRGEN ELSÄSSER haßt jedes Denktabu innig.
    Aber wer es nicht einhält, wird zum Märtyrer und wird vom SYSTEM stückweise totgemacht.

    Sowas wollen Sie also??
    Nein. Zum „Mut zur Wahrheit“ gehört auch ein gestrichen Maß an Intelligenz!!

    Ich erkenne, daß JÜRGEN ELSÄSSER weit, weit mehr Redefreiheit zugesteht, als jeder andere es täte. Er geht jedes gerade noch vertretbare Risiko ein.

  34. Wahr-Sager sagt:

    @guntherkuemel:

    „Ich erkenne, daß JÜRGEN ELSÄSSER weit, weit mehr Redefreiheit zugesteht, als jeder andere es täte. Er geht jedes gerade noch vertretbare Risiko ein.“

    Sehe ich auch so. Jürgen Elsässer ist ein Leuchtturm in Dunkeldeutschland.

  35. Manfred Gutsche sagt:

    Bemerkung zu Jürgen ELSÄSSER,Verleger von COMPACT!!!

    Macht diesen GUTMENSCHEN nicht an – obwohl ihr hier sehr
    viele Beiträge bringen dürft!!!
    Gruß

    Manfred

  36. Sylvia sagt:

    Ich muss gestehen, seit der Ankündigung auf
    Herrn Elsässer Blog (den ganzen Artikel lesen
    zu können), trieb es mich das ganze Wochenende
    an den Rechner.
    Nach der Wartung, konnte ich dann die Seite von
    Compact Magazin nicht mehr sehen und befürchtete
    schon schlimmeres. Mein Sohn beruhigte mich aber
    schnell, indem er mir einen Link zeigte, dass alles
    in Ordnung wäre und es nur zu einen technischen
    Fehler gekommen sei. Puuhhh….Herzklopfen…

    Das einige Linke keine rosa Brille tragen und
    auch keine ideologischen Scheuklappen besitzen,
    ist leider selten. Aber ein Betriebsrat, der den Mund
    aufmacht in diesem Zusammenhang, ist Mutig und
    macht Hoffnung.
    Den Artikel habe ich nun 3 mal gelesen und an
    Freunden, Bekannten und Kollegen als Link versendet.

    Danke Herr Elsässer und Compact – Team !

  37. Sylvia sagt:

    Übrigens, auch wenn es nicht zum Thema gehört.
    Der Countdown mit der Videosequenz (Wartung), hat mir
    sehr gut gefallen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Sellners cooler IB-T-Shirt-Shop


--

Kontakt

v.i.S.d.P. dieser Site: Jürgen Elsässer, c/o COMPACT-Magazin, Am Zernsee 9, 14542 Werder (elsaesser@compact-magazin.com)
September 2015
M D M D F S S
« Aug   Okt »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  
%d Bloggern gefällt das: