Elsässers Blog

Görlitz, 17.12, 17 Uhr, Marienplatz: Elsässer bei Kundgebung "Weihnachten statt kultureller Selbstaufgabe"

TTIP: US/EU-Putsch gegen den Bundestag?

COMPACT-Cover-2015-5-webAm Montag referiert Prof. Eberhard Hamer bei COMPACT-Live in Berlin zu „TTIP – Gefahr für Deutschland“

Viele Bürger trösten sich: TTIP wird nicht kommen, weil es unvorstellbar ist, dass ein solches monströses Vertragswerk von allen 28 EU-Mitgliedsstaaten beschlossen wird. Aber gab es solche Hoffnungen nicht auch vor der Verabschiedung anderer undemokratischer Mega-Institutionen wie dem Europäischen Rettungsschirm (ESM)? Vor allem droht die Gefahr, dass die Europäische Kommission TTIP auf dem Verordnungsweg in Kraft setzt, wenn sich die nationalen Parlamente zu viel Zeit mit der Zustimmung lassen. So würden vollendete Tatsachen geschaffen, und dann würde es wieder heißen: Es gibt keine Alternative mehr. EU-Kommissar Günther Oettinger (CDU) kündigte schon frech an: : „Wir wären ja blöd, wenn wir ein Abkommen machen würden, dem alle 28 Staaten zustimmen müssten.“

Ist TTIP aber erst einmal in Kraft, auch wenn es erstmal nur provisorisch ist, könnte die weitere Ausgestaltung der transatlantischen Handelsbeziehungen von einem sogenannten Regulierungsrat übernommen werden. Dagmar Roth-Behrendt (SPD), die Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments, merkte dazu gallig an:
„Dann lösen wir halt einfach das Europäische Parlament auf und viele nationale Parlamente auch und lassen das gleich die Industrie machen und den Handelskommissar und vielleicht noch den Agrarminister in den USA. Ist doch prima, spart wahrscheinlich eine Menge Zeit und Geld.“

Am kommenden Montag referiert Prof. Eberhard Hamer zu „TTIP – Gefahr für Deutschland“ bei COMPACT-Live: 18.05.2015, um 19 Uhr, Hotel Seehof Berlin, Lietzensee-Ufer 11, 14057 Berlin. Vergünstige Vorverkaufstickets gibt es hier.

Prof. Hamer ist einer der besten Kenner der Materie. Nach seinen Studien der Volkswirtschaft, Theologie und Rechtswissenschaft arbeitete als Rechtsanwalt in einem Unternehmen. Es folgte ein Ruf an die Fachhochschule Bielefeld, wo er dann bis zum Ruhestand im Jahre 1994 als Professor für Wirtschafts- und Finanzpolitik lehrte. In den 1970er Jahren gründete er das privat geführte Mittelstandsinstitut Niedersachsen in Hannover und veröffentlichte über 30 Bücher zum Thema Mittelstand. Für die Entwicklung einer neuen Mittelstands-Ökonomie wurde Hamer das Bundesverdienstkreuz verliehen. Zuletzt hielt er einen begeisternden Beitrag zum Thema TTIP auf dem 1. Alternativen Wissenskongress im März 2015 in Witten. (Hier gehts zum Videomitschnitt).

Einsortiert unter:Uncategorized

16 Responses

  1. Saheike sagt:

    Ich erinnere nur an die Mautlüge „Mit mir wird es keine Maut geben“

  2. Manfred Gutsche sagt:

    Liebe Blogger,
    Lieber Herr Elsässer,

    Was da gerade im BILD BLOG abläuft über den GAUCK,MERKEL & Co der Blogger ist lesenswert!!!

    Nachdem dieses BILD eine Beliebtheitsscale
    über unsere „oberen“ Poliker aufgestellt – und die Leser und
    Blogger gebeten haben ihre Mei nung über diese Figuren abzu-
    geben haben sie wohl nie gerechnet das die so vernichtend
    ausfallen würde!!!

    99,9 % lassen sich über den „Zipfeltyp“ Gauck und der USMerkel aus. Wenn die das erwartet hätten hätten die nicht
    dier erkannte Schwindeleiscala über Gauck & Merkel zum
    äußern der Blogger gefordert!!!

    Der Artikel ist lesenswert!!!
    Gruß

    Manfred

    PS: Anscheinend hat das deutsche Volk jetzt doch diese miese
    Sippschaft als Vaterlandsveräter erkannt!!!

  3. Sozialist es 21. Jahrhunderts sagt:

    Ein Bade in Wien…

    Wer die Unterstützung von Jürgen Elsässer zum „Volksbegehren Österreichs zum Austritt aus der EU “ am 29. April noch nicht gesehen hat, möge dieses Video genießen !

  4. Anonymous sagt:

    was heißt hier „GEGEN“ den Bundestag?

    wäre es nicht richtiger zu schreiben:
    „mit freundlicher Unterstützung des Bundestags“?

  5. RV sagt:

    Am Engagement für TTIP offenbart sich das wahre Gesicht jener, die einen Eid drauf geschworen haben, die Interessen des Volkes nicht zu verraten. Danke für die klaren Worte !

  6. RV sagt:

    „Elsässer ist ein Rassist, Schwulenfeind, Sexist und Nationalist und vertritt eine
    moderne Variante der klassischen Wahnvorstellung vom bösen, fremden „Anderen“.
    Man muss gerade in Deutschland einen Antisemiten einen Antisemiten nennen dürfen“
    (J.D. auf fb)

    Lieber Herr Elsässer, Sie mögen vieles sein, was nicht jeder mögen muss, aber daß
    Sie jemand in der Öffentlichkeit ständig den dunkelbraunen Mantel eines wahnhaften
    Judenhassers überwerfen will, werden Sie als Privatmensch und Publizist wohl kaum
    gutheißen.

    Was geht in der Sie unaufhörlich mit Anschuldigungen drastischsten Inhaltes bekriegenden
    Person vor, der diese Schuldzuweisungen inzwischen sogar nicht nur sage und schreibe
    35.000.- Euro wert sind, sondern zu deren Eintreibung sie auch noch öffentlich aufruft ???

    Was hat die tobende Inquisitorin dazu gebracht, einen Jürgen Elsässer unaufhörlich
    mit einer derart glühenden Besessenheit mit der Nazikeule verfolgen zu lassen, daß
    sie regelrecht schäumt, ihm damit nicht alle Knochen brechen zu dürfen ?

    Was ist da nun wirklich los ???

    Ich denke, daß viele, die dieses Phänomen verfolgen, an einer gründlichen Analyse
    der Situation Ihrer Feder Interesse haben.

  7. Manfred Gutsche sagt:

    Nu jetzt hat dieses Semitenblättchen BILD ganz schnell die
    Blogger Abfrage wer will mit dem „Gaukler“ GAUCK und dem
    USISRAEL „Gebilde“ MERKEL essen gehen ganz schnell zu-
    rückgezogen ist nähmlich nach der PLAMAGE in die Hose
    gegangen!!!

    99.9 & der Blogger wollten mit diesen Figuren nicht essen gehen oder 1 Minute ihr Kind dem „Kinderfreund“ GAUCK
    überlassen!!!

    Das ordinäre VOLK hat nähmlich sehr langsam gemerkt was die beiden aus Deutschland machen und sowas will Repräsen-
    tant für unser DEUTSCHLAND sein – völlig fehlbesetzt!!!

    Jetzt wollen sich beide auf obere ANWEISUNG bei den Kindern
    einschleimen nicht einschmeicheln weil das das neue Kanonen-
    Futter ist!!!
    Gruß

    Manfred

    Ein Stammdeutscher PATRIOT!!!

  8. Alexey sagt:

    @Manfred
    Joachim Gauck bezeichnet sich als „aufgeklärter Patriot“. Nun möchte ich doch wissen, was für ihn der Begriff Patriotismus eigentlich bedeutet…🙄

    @RV
    Wer hat denn gesagt, dass Herr Elsässer ein Judenhasser ist? Soviel ich weiß, ist er bloß ein Kritiker des (israelischen) Zionismus, aber kein blinder Antisemit.

  9. katzenellenbogen sagt:

    Zum Chlorhühnchen gibt’s nur ein passendes Getränk: Ein Glas Wasser aus dem Schwimmbecken eines städtischen Hallenbades.

  10. Thorsten XX sagt:

    Ganz genau – Dagmar Roth-Behrendt (SPD):“Für ein soziales Europa“. Hahahahaha!!!

  11. 1Blueapple sagt:

    War es nicht SPD-Chef Gabriel, nachdem er innerhalb in der SPD auf seine Kritiker des TTIP eingeschlagen hat, Handelsschiedsgerichte plötzlich sinnvoll fand?
    Aber mit Wem sollen diese Schiedsgerichte besetzt werden? Aus undurchsichtigen amerikanischen/europäischen rechtlichen Konsortien, die in der Vergangenheiten andere Staaten mit Milliardenklagen überzogen -und dabei Recht bekommen haben?
    Wie viele naive Vorstufen müssen denn noch gezündet werden, bevor dieser Augenwischerei seitens der Befürworter des TTIP ein Ende gesetzt wird?

  12. Elmar sagt:

    „Dagmar Roth-Behrendt (SPD), die Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments, merkte dazu gallig an:
    „Dann lösen wir halt einfach das Europäische Parlament auf und viele nationale Parlamente auch und lassen das gleich die Industrie machen und den Handelskommissar und vielleicht noch den Agrarminister in den USA. Ist doch prima, spart wahrscheinlich eine Menge Zeit und Geld.“

    Was soll man dazu sagen? Wir haben einen Haufen Volksverräter in den Eliten. Und damit meine ich nicht nur die in Deutschland, sondern in der gesamtem EU-Elite, die damit ihre Völker verraten und billigst an Amiland verscherbeln. Na, welch ein Glück auch dass diese Herrschaft_innen_x (x weil wir wollen Transen nicht diskrminieren) über ihre Diäten selber entscheiden dürfen und für den Verrat und des Menschenausverkauf auch noch fürstlich entlohnt werden.

    Eine Gesellschaft mit dem Diktat von oben. Scheiß egal was die Masse der europäischen Menschen will. Nur dann, wenn mal wieder Wahlen anstehen, dann muss man sich bemühen die Menschen zu beduddeln „ja, das geht nicht, wir machen was. Lassen wir das mal die SPD machen, zu denen passt das besser, die sollen mal so tun als ob…“. Dann erkennt man plötzlich die Probleme, so ein bisschen, denn dann sind die Menschen auf einmal wichtig. Geht es doch darum sich die nächste Diätenerhöhung zu sichern. Ha, Schuddeljobs muss ja die erhabene Elite nicht mehr machen. Die Auswirkungen dieser menschenverachtenden Politik verspüren, nada.

    Der Grüne Öko-Globalisten-Patriot (häh, sä One World, let us mix all races, wars everywhere, for sä better world) hat es sich in seinem Garten nett eingerichtet. Lebt in den besten Stadtteilen „mir doch wurscht wenn die sich in Neukölln alle kloppen, umso besser: die Deutschen sterben aus. Ein Gesetz zum Schutz von deutschen Minderheiten, niemals, eher beantragen wir was wir brauchen: „Gesetz zur Vernichtung deutschstämmiger Menschen“.

    Aber erstmal muss ganz Europa an Amiland versklavt werden. Schließlich sollen die die Macht in Händen halten die sowieso die Macht inne haben. Ja nur, jetzt soll es öffentlich werden. War ja auch lustig, diese Demokratieshow. Ha, ha. Ja da dachten die, sie hätten Freiheit, Demokratie und Menschenrechte. Ha, das sind unsere besten Slogans um Kriege zu entfachen, die Menschen, ganze Völker aufeinander zu hetzen, dass wir unsere Flüchtlingsströme produzieren. Ja und dann machen wir denen ein schlechtes Gewissen: „was, du willst die nicht aufnehmen, du willst denen nicht helfen? Du Rechter, du Rechtsextremist, du Antisemit, du Drecksnazi“. Ha, ha, ja so machen wir das. Wir schaffen es schon noch, frei nach Thomas P.M. Barnett einen IQ von 90 zu erschaffen mit der Rassenmixtur. Weil wir sind die heimlichen Faschisten. IQ 90, ist doch prima: zu dumm zum Denken, klug genug zum Arbeiten (O-Ton Barnett).

    Aber erstmal müssen wir die EU versklaven, an Amiland veräußern. Gut, eigentlich nennt sich das Gebilde EUSRAEL, aber das sagen wir nicht, ha, ha. Unsere Lobbies im Hintergrund sind schon ganz gierig darauf. Hach, da gibt´s so viel zu verdienen. So ein Mist aber auch. Jetzt faseln wir seit Jahren, man müsse die Souveränität aufgeben, auch Münchener Sicherheitskonferenzen. Aber symbolisch machen wir das auch an Kirchentagen. Mhm, mhm. Ja, das verpacken schön mit Klimawandel, CO2 usw. Die anderen Länder müssen sich auch mal daran gewöhnen wie wir das gemacht haben. Denn die Weltprobleme, die kann man nur lösen wenn man Souveränität abgibt. Und eine Weltordnung anstrebt. Tü, tü, tü…NWO sagen wir nicht, wir sind ja keine Verschwörungstheoretiker, ha, ha.

    Ja da erzählen wir ein wenig von Gemeinschaft. Wir wollen doch alle in sä One World. Ist doch so schön, sä One World, all together, vereint in Frieden, Freiheit und Menschenrechten. Mit IQ 90 versteht sich.

    Und wenn die nicht mitziehen unsere scheiß Untertanen, die nicht einmal über ihre Diäten selbst entscheiden können, ha, ha, ja dann lösen wir als SPD halt das Paralament auf und lassen das gleich von unseren Bossen machen. Ist doch praktisch: Spart Geld und viele Mühen…

  13. unBRDigt sagt:

    RV
    Nun trifft es mit JE mal eine Person mit Bekanntheitsgrad,und langsam dämmert es dem einen oder dem anderen.
    Nazikeule und Antisemitismusvorwurf sind alte Werkzeuge,jedes Jahr werden 15.000 Prozesse gegen Deutsche geführt,einzige Straftat“freie Meinungsäusserung“.
    Jedes Jahr werden 10tsnde mit Prozessen überzogen,in ihrer Existenz vernichtet aus ihren Jobs geworfen mit Berufsverboten belegt,und nicht zuletzt finanziell ausgeblutet.
    Tausende werden Sang und Klang los gegen ihren Willen in die Klappsmühle gesteckt,das alles unter der fleissigen Mithilfe von willigen Richtern.
    All die kleinen unbekannten Lichter von deren Schicksal keiner notiz nimmt,weil sie eben nicht wie JE einen gewissen Bekanntheitsgrad haben der auch schützende Wirkung hat,werden von einer kleinen Clique selbsterklärter Nazi-Jäger verfolgt und in den Ruin getrieben.

    Nicht jeder kann sich wie JE gute Anwälte leisten und sich so gegen die erstunkenen und erfundenen Vorwüfe verteidigen.
    Es wird Zeit das die dt.Patrioten einen Schutzmechanismus ins leben rufen.
    Einen Hilsverein der politisch Verfolgte mit finanziellen Mitteln Anwälten oder schlicht mit anderen Hilfestellungen unterstützt.
    Eine Plattform die die Schicksale der einzelnen verfolgten öffentlich macht,so das die breite Masse die zunehme Anhäufung von staatlicher Willkühr in diesem Bereich vor Augen geführt bekommt.

    Eben einen echten Zentralrat der Deutschen,der die Interessen der zunehmend mehr in Bedrängnis geratenden Deutschen Patrioten öffentlich machen und vertreten hilft.

    Eben damit nicht jeder für sich einzeln und verlassen von solchen anti-deutschen Dreckschleudern verleumdet verklagt und vernichtet werden kann.

    Das wäre z.B. auch eine zu überdenkende Anregung für die sich meiner Meinung nach JE mit seiner Bekanntheit einsetzen könnte.
    JE wirb für die Schaffung eines Zentralrats der Deutschen,das wäre doch mal ein Ansatz.

  14. Elmar sagt:

    @unBRDigt
    Da die Grünen so zum Schutz von Minderheiten eintreten:
    „Ein Gesetz zum Schutz von deutschen Minderheiten“ das wäre doch was.

    Gut, da sind die Grünen und antideutschen Linken solche Rassisten, das kennt man ja. Wer irgendwie deutsch ist, der soll vernichtet werden, koste es was es wolle. Und wenn man sie nicht mit „tanks Bomber Harris, do it again“ vernichten kann, dann halt so „Der einzige Grund Schwarz zu wählen“
    http://www.ruhrnachrichten.de/nachrichten/politik/aktuelles_berichte/Gruene-haengen-Popo-Plakat-ab;art29862,637897

    Heute bin ich durch meine Stadt in Westdeutschland gelaufen. Das mit den Gastarbeitern seinerzeit okay. Und logisch, die bleiben dann da. Und das sind Leute die arbeiten, tun und machen. Bei uns gibt´s sehr viele Türken. Völlig in Ordnung.
    Prinzipiell finde ich ein gewisses Maß auch gut. Erweiterung des Horizonts. Andere Kulturen sind interessant. Und ich tausche mich auch gerne aus. Interkulturelle Kommunikation.

    Aber, das hat Dimensionen angenommen, mit neuen Leuten, wo ich mich frage: wozu und warum muss das sein? Wozu einen Zustand erreichen wo ich mich mittlerweile absolut als Minderheit fühle, weil das in meiner Stadt so ist.

    Nun, logisch, Menschen die verfolgt werden sollen aufgenommen werden. Aber das ist doch das Mittel uns ein schlechtes Gewissen zu machen, während sie, die diese ganzen menschenverachtenden Kriege und den Terrorismus unterstützen (natürlich nicht offiziell im ZDF), Menschen schlachten lassen und Flüchtlingsströme produzieren.

    Dabei müsste man eine Politik fahren die den Menschen vor Ort ein Leben ermöglicht so dass sie nicht fliehen müssen, dass sie nicht vertrieben werden. Allein was sie an Kultur in Syrien mit ihren Terroristen, und die kommen von überall her, auch Deutschland, zerstörten. Jahrtausende alte Bauwerke, eine jahrtausende alte gewachsene Kultur. Ich war einmal in Damascus. Das hätten Sie vor 10 Jahren sehen müssen. Heute ist da alles kaputt. Wie gern würde ich nochmal das Syrien sehen das ich kannte. Aber das hat der faschistoide menschenverachtende Westen mit seinen rassistischen Linksfaschisten in den Medien u Leitmedien,in D und anderswo, mit den Globalisierungsplänen als Helfershelfer zerstört. Für Menschenrechte und Demokratie, wie es heißt.

    Die Menschen profitieren in der Masse davon überhaupt nicht. Nur große Konzerne, Waffenschmieden, westliche Eliten, Einzelne. Der Neoliberalismus. Die Masse der Menschen bleibt auf der Strecke. Sowohl in den Ländern wo die Flüchtlinge herkommen als auch wir hier. Gut, die Wirtschaft freut es: billige Löhne. Der Grüne und antideutsche Linke Rassist freut sich, Deutsche ausrotten. Aber die Menschen bleiben auf der Strecke hier und dort. Nebenbei werden wunderschöne kulturelle Kulturgüter der Menschheit vernichtet, wenn man als sog. Linker, aber gut die Mrs. Merkel Club ist ja auch dabei, schon kein Mitleid mit den Menschen hat.

    Als ob die Menschen sonst einen Grund hätten ins für sie kalte verregnete Deutschland zu kommen. In seiner Kultur ist er besser aufgehoben, findet sich besser zurecht. Und Kultur ist doch was Schönes. Wie gern würde ich wieder in manche Länder reisen. Aber da ist ja heute nur Mord und Totschlag und die erzählen hier was von Menschenrechten und Demokratie, diese Menschenfeinde. Kultur, das ist für die scheinbar ein Schimpfwort. Am liebsten hätten sie alle im Trainingsanzug, alle schauen gleich aus, uniformiert. Mensch aus der Dose. Eine einzige Gurkenkrümmung. Bis dahin muss man überall erst mal fleißig morden lassen. Huch, aber sie sind ja so gut und wer was dagegen sagt ist Rechter. Ha.

    Aber diese Globalisierungsmenschenfeinde geben keine Ruhe bis wir uns alle als Dosenpfand zum Automaten führen.

  15. 006 sagt:

    Dagmar Roth-Behrendt (SPD), die Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments, merkte dazu gallig an:
    „Dann lösen wir halt einfach das Europäische Parlament auf und viele nationale Parlamente auch und lassen das gleich die Industrie machen und den Handelskommissar und vielleicht noch den Agrarminister in den USA. Ist doch prima, spart wahrscheinlich eine Menge Zeit und Geld.“

    Also es ist nicht die ‚Industrie‘, die die Arbeit der – gemessen am Interesse des durchschnittlichen Bürgers ohnehin – nutzlosen Parlamente übernehmen wird, sondern eher schon die ‚Familie Rothschuld‘, die ja damit dann auch lediglich die Prophezeiung ihres (jüdischen) Gottes, wonach sie (= die Juden) die Welt beherrschen sollen, erfüllt…

    http://lupocattivoblog.com/2011/11/14/wem-gehort-die-welt-wer-beherrscht-die-weltwirtschaft/

    Das hätte dann wohl auch den Vorteil, das man endlich keine dauernörgelnden Linken – ob nun in parlamentarischer oder Straßenkampfform (Antifa) – ertragen müßte, weil die ja dann endlich wunschlos glücklich wären: Deutsche? Sind weg! Weiße? Ausgerottet! D.h. weiße Antifas und linke Frauen ‚queerer‘ sexueller Identität sind noch übrig. Gut, auch Rothschulds brauchen etwas Unterhaltung … – aber wir anderen … hätten es dann wenigtens endlich hinter uns! Eigentlich eine ganz sympatische Vorstellung, wenn ichs mir so überlege…

  16. kaeptnbrise sagt:

    #Elmar

    „Aber das hat der faschistoide menschenverachtende Westen mit seinen rassistischen Linksfaschisten in den Medien u Leitmedien,in D und anderswo, mit den Globalisierungsplänen als Helfershelfer zerstört.“

    Odin, Jahwe, Zeus, Allah … egal, wer gerade oben seinen Dienst abhält, bitte dringend um den Abwurf von Hirnmasse!

    Meine Güte: Möntschen verachten nun einmal Möntschen. Wen soll man denn sonst schon verachten? Himbeersträucher, Kaffeemaschinen, elektrische Zahnbürsten? Das war schon immer so und wird auch immer so bleiben. Der eine Möntsch verachtet solche Idioten, die als Autisten einen Dauerkrieg gegen die Straßenverkehrordnung führen, der andere Möntsch Vorstandsvorsitzende von Investmentfirmen mit astronomischen Salären, der dritte Möntsch bekommt halt Schüttelfrost, wenn im Fernsehen ein Schwerverbrecherräpper mit Pudelmützenchic zu elektronischem dumpfen Getrommel unter spastischen Bewegungen per Sprechgesang seine Verslein vorträgt.

    Diese schwachsinnigen und lebenswirklchkeitsbereinigten kulturmarxistischen Kampfbegriffe sind für einen Gehirnträger wirklich UNERTRÄGLICH.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Sellners cooler IB-T-Shirt-Shop


--

Kontakt

v.i.S.d.P. dieser Site: Jürgen Elsässer, c/o COMPACT-Magazin, Am Zernsee 9, 14542 Werder (elsaesser@compact-magazin.com)
Mai 2015
M D M D F S S
« Apr   Jun »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
%d Bloggern gefällt das: