Elsässers Blog

Görlitz, 17.12, 17 Uhr, Marienplatz: Elsässer bei Kundgebung "Weihnachten statt kultureller Selbstaufgabe"

23.2. Legida Leipzig, 28.2. Berlin: Elsässer spricht für Souveränität und Frieden

11001794_921544024546872_3205688085802326178_nZwei wichtige Demonstrationen in einer Woche….

Puh, Leute, das wird anstrengend, aber es ist notwendig: zwei Demotermine in der nächsten Woche!

*** Heute bei COMPACT-Online: Griechen pleite – und die Deutschen zahlen? ***

Am kommenden Montag wieder bei Legida in Leipzig. Nach dem, unglaublichen Demo-Verbot vor zwei Wochen (die gewalttätige antifa-Gegendemo wurde erlaubt, nur die friedliche Legida untersagt!!!) hat sich Legida letzte Woche wieder stabilisiert, obwohl nur eine Kundgebung gestattet und die Demo erneut unterbunden wurde. 700 Leute kamen, und dieses Mal blieb alles friedlich. Silvio Rösler von der Orga hielt eine Rede auf Deutsch und Russisch und warb für die Freundschaft der Völker, gegen den Kriegskurs der USA. Nach dieser Wiedergeburt von Legida letzten Montag wird am 23.2. mit einer Vervielfachung der Teilnehmerzahlen gerechnet – und endlich ist auch die Demo auf der historischen 1989er-Strecke über den Stadtring wieder erlaubt worden.

Meine Rede bei Legida am 21.1. könnt Ihr hier im Video sehen – und ich verspreche, dass ich am kommenden Montag auch wieder „Butter bei die Fische“ gebe. (ab 19 Uhr, Augustusplatz, 10 Gehminuten vom HBF Leipzig)

Dann am Samstag 28.2. ein Auftritt bei der neuen Friedensbewegung in Berlin (14 Uhr, Reichstag): „Deutschland raus aus dem Ukrainekrieg“. Mein Ami-Go-Home wird, wie in Leipzig zuvor, auch hier wieder zu hören sein… Besonders freue ich mich, dass der Initiator des Ganzen, Guci von der Mahnwahe Koblenz, als Redner Vertreter von vielen Mahnwachen aus dem Bundesgebiet zusammenbekommen hat. Diese Bewegung muss reaktiviert werden – sie wird noch gebraucht, gerade jetzt, wo die NATO-Faschisten ihre Hochrüstung der Ukrainetruppen verstärken, nachdem diese im Kessel von Debalzewo so schmählich besiegt wurde,. Auch als Redner mit dabei: Stéphane Simone, der Gründer der Pegada, die sich explizit gegen die „Amerikanisierung des Abendlandes“ richtet. Der Ansatz, Leute aus ganz unterschiedlichen Spektren einzuladen, gefällt mir bei dieser Demo besonders gut. Im Aufruf heißt es: „Nach unserer von vielen als naiv bezeichneten Überzeugung ist bei dieser einfachen und wichtigen Angelegenheit niemanden auszugrenzen: Egal ob Antifa, Pegida, Mahnwache, Linke , Rechte, steht gemeinsam ein, zusammen!! (…) Auch wenn Du Dich von der USA beschützt fühlst, Demokratieabbau toll findest, CDU wählst, willst Du ernsthaft , daß Deutschland in den Krieg zieht? Dass die USA permanent Kriege führen, die in den 3. Weltkrieg führen können. Ernsthaft? Willst Du dabei zuschauen?“

COMPACT-Magazin kämpft für Souveränität und Frieden: Hier abonnieren!

Gerade wird gemeldet:

!!! ACHTUNG BITTE ÜBERALL VERBREITEN !!!

!!! DIE DEMO AM 28.02.2015 / 14 h VOR DEM BERLINER REICHSTAG FINDET STATT – DEFINITIV !!!

!!! Die Hauptseite der Veranstaltung wurde zum 2. Mal von Facebook gesperrt !!!

DIESMAL WAREN ES ANNÄHERND 4000 ZUSAGEN (!) UND ETWA 1600 VIELLEICHT!

Es findet ein übler Kampf darum statt, ob die Demo gegen den Krieg und für den Frieden stattfindet.

Wir kämpfen erneut darum, das FB die Seite wieder freigibt.

!!! BITTE HIER AUF DER ERSATZSEITE EINTRAGEN UND TEILEN TEILEN TEILEN !!!

Danke.

Einsortiert unter:Uncategorized

74 Responses

  1. Sozialist es 21. Jahrhunderts sagt:

    Ich habe mir die Rednerliste der Friedensdemonstration am 28.2. vor Reichstag angeschaut.

    Die (vorläufige ) Liste ist hier zu finden:

    https://docs.google.com/spreadsheets/d/1fVCUqvRHrO7Df4n4UqKXHzeTcHK0KVIARsOmuiY9Eag/edit?pli=1#gid=798434038

    Vielleicht gehen auch Lars Mährholz und Ken Jebsen mal in sich, lassen bestehende Differenzen hinter sich und schließen sich an, zum Wohle des höheren und einzigen Ziel:

    FRIEDEN !

    Ist eigentlich jemand eingefallen, vielleicht mal beim Genossen Dr. Klaus Blessing anzufragen ?

    Dieser allein an Sache engagierte Kommunist würde sich dem bestimmt nicht verweigern.

    Hier die zusammen mit J.E. – unter dem unerträglichen Gebrüll der SAntifa – durchgeführte Mahnwache in Erfurt:

  2. Mart. sagt:

    Respekt vor soviel Tatkraft!

  3. Anonyma sagt:

    Prima*

  4. Anonyma sagt:

    STATE DEPARTMENT-Falke VICTORIA NULAND will Krieg gegen Russland.
    Das gefiele ihrem erz-Zionistischen Ehemann ROBERT KAGAN, Co-Gründer des Projekts für ein Neues Amerikanisches Jahrhundert (Project for a New American Century PNAC), das ein Jahr vor 9/11 Kriege der USA gegen den Irak, Libyen, Syrien, den Iran etc forderte und sagte, dass ein “Neues Pearl Harbor“ nötig sei, um das herbeizuführen. Dann kamen die Attentate vom 11.September 2001. Nur ein Zufall? Kein Grund zur Sorge?

    http://russia-insider.com/en/politics_ukraine/2015/02/19/3627

    …but we 500 million Europeans need Nuland like the plague and should treat her as such.
    Aber wir 500 Millionen Europäer brauchen Nuland so wenig wie die Pest und sollten entsprechend mit ihr umgehen.

    KEIN KRIEG GEGEN RUSSLAND.
    ________________

    Cameron: “Die Dresden Bomber retteten uns vor dem Faschismus!“
    (Eine dauernd wiederholte Propagandalüge, was von Churchill eingeräumt wurde: Es ging in WK II nicht um die Bekämpfung des Nazi-Faschismus, sondern um die totale Vernichtung Deutschlands als Konkurrenz zum Britischen Empire. Zionistische Lobbyisten sorgten in Washington dafür, dass die USA an der Seite Großbritanniens gegen das Deutsche Kaiserreich kämpfte, in WK I (um GB & Zionistischer Agenda den Sieg zu sichern) und dann nochmals in WK II.)

    Gegenfrage: und wovor retteten uns die Bomber, die den Faschismus nach Afghanistan, den Irak, Libyen und Syrien gebracht haben? und warum sind diejenigen, die dem Widerstand leisten keine “Helden“?

  5. Aufgewachter sagt:

    Das mit der Souveräntität ist ja so ne Sache …

    Drei Haselnüsse für Aschenbrödel (moderne Fassung von 2015)

    Die Stasi-Akte ist mit Asche beschmutzt, aber der Schornsteinfeger ist es nicht.

    Einen Hosenanzug ohne Falten und mit Nadelstreifen, aber eine Geschäftsfrau ist sie nicht.

    Eine als Staatschefin gekleidete Frau, aber eine echte Kanzlerin ist sie nicht.

    Eine Reise vor Amtsantritt in die USA für eine Unterschrift, aber eine Vergnügungsreise ist es nicht.

    Keinen Friedensvertrag, keine Goldreserven, keine Verfassung, 20 fremde Atombomben und 60.000 fremde Soldaten im Land, aber eine Souveränität gibt es nicht.

    Man hat weder Fernseher noch Radio und muß trotzdem bis zum Jahre 2099 für die fremde Staatspropaganda bezahlen.

    Spiegelein, Lokus, Blind an der Kiosk Wand, welches ist dieses merkwürdige Land?

    https://aufgewachter.wordpress.com/2015/02/14/drei-haselnusse-fur-aschenbrodel-moderne-fassung-von-2015/

    Keine Souveränität, keinen Friedensvertrag, keine Verfassung*, keine Goldreserven – aber 20 US-Nuklearsprengköpfe in Deutschland
    https://aufgewachter.wordpress.com/2013/08/24/keine-souveranitat-keinen-friedensvertrag-keine-verfassung-keine-goldreserven-aber-20-us-nuklearsprengkopfe-in-deutschland/

  6. heidi heidegger sagt:

    nackich auf naxos.mit ner interflug tupolev von schönefeld aus und dann mit der fähre weiter..in den mitt80ern.
    der griechenwein ist mir aber zu harzig und die küche lauwarm und fettich wie im gesamtem balkan aber sonst war dein essay prima. ‚ Wer braucht Mercedes und Prada, wenn er jeden Tag mit dem Fahrrad zum Strand fahren und ganz nackig mit Aphrodite baden kann?‘ *lol*

  7. Rechtsklick sagt:

    Was haltet ihr davon? Wenn ihr die Seite bzw. die dort zu findenden Informationen glaubwürdig findet, gebt sie bitte weiter.

    http://lupocattivoblog.com/2014/07/04/geheim-dokument-die-zerschlagung-deutschlands-auf-alle-zeiten-hinaus-ist-programm/

  8. Stepher sagt:

    !!Achtung Jürgen Elsässer und Team!!
    heut morgen im Bayrischen Rundfunk folgende Nachricht:
    Die Zeitung Würzburger MAINPOST hat vor dem Würzburger Verwaltungsgericht geklagt, die Namen und Adressen der Personen zu veröffentlichen, die PEGIDA (WÜGIDA)- Demonstrationen bei der Stadt Würzburg anmelden!!!
    Dem hat dieses Gericht zugestimmt!!
    Die Stadt Würzburg erwägt nun eine Gegenklage, da ein solches Urteil die WÜGIDA- Demonstrationen unmöglich macht, weil so die anmeldenden Personen schutzlos dem rot-grünen Faschismus in ihrer Privatsphäre preisgegeben werden. Wenn das so stehenbleibt, ist das DemonstrationsRecht ernsthaft in Gefahr!!!
    Bitte geht dem nach,
    Gruß Stepher

  9. Dr. Gunther Kümel sagt:

    BILDER von der WAFFENRUHE

  10. Anonyma sagt:


    Schön. Der sollte am 28.02. auch vorsingen…die Menge würde mitsingen

  11. Afrikaans sagt:

    @ J.E.
    .
    Ihr Editorial im neuen Compact, genau richtig.
    .
    Versailles 2.0.
    .
    Es war absehbar, dass Deutschland dienen wird, auf ewig.
    .
    Dafür die euroäpische Einbindung, einzig.
    .
    Unsere Bürger sind größtenteils einfach nur dumm.

  12. heidi heidegger sagt:

    @Peter m.

    nimmst mich mit zur elsässer-rede mit deiner motorsäge (husquarna)🙂 ?

    weil die raucher-girls haben grippe und allein in meinem traktor mit 2 militanten nichraucherinnen,trotz riesendrehknopf-dreiecksfensterchen=perfekte entlüftung,da mutier‘ ich zum voll-horst.

    ich spendier‘ auch das klebeband zum nummernschild ‚verschönern‘. dann könnt‘ ich sogar ohne *helm auf’m sozius rauchen im 6. gang und du auch du weichei (*hab’s genau gesehen in deinen nicht entspiegelten armaturen) *lol*

  13. frundsberg sagt:

    Wir würden auch am 28.02. kommen wollen.

    Das Zündeln der NATO (einschließlich Academi Söldner der Regierung in Washington töten Russen in der Ostukraine) kann sich Hochschaukeln zu etwas, was die Globalisten den 3. WK nennen.

    Lest Euch das mal bitte durch:

    https://killerbeesagt.wordpress.com/2015/02/14/putins-optionen/

  14. heidi heidegger sagt:

    @jauchi und s.

    da ihr besorgt um eure heidi scheint,wg. na(rr)zismus,aut(o)ismus,erektiler hyperfunktion und div. anderer ferndiagnosen..

    seid unbesorgt:

    „Ich bin körperlich und physisch topfit.“

    (Thomas Häßler)

  15. Tusnelda sagt:

    Die Souveränität des Völker rechtlichen Subjekts „uns Deutschen“ und der Frieden für alle Menschen sind die Schlüssel Worte um den Käfig der Lügen auf zu schließen ! Bleiben wir am Ball mit klaren vernünftigen rechtlich Richtigen Aussagen . Toll J. E. das sie gleich doppelt wieder einmal das Ruder für das Volk , uns in die Hand nehmen . Wer nicht kommen kann mache bitte ab 18.30 im ganzen Haus die Lichter an . Montag , 23.2.15

  16. rubo sagt:

    Ein sehr guter Aufruf mit konkreten Zielen und endlich sollten alle zusammnen auftreten, hoffentlich springen alle über ihren Schatten.

  17. Neuland sagt:

    Danke für Dein Engagement für den Frieden, lieber Jürgen.
    Viel Kraft und Gutes Gelingen!

    Es gibt nichts Dringlicheres in Europa, als gemeinsam endlich Gesicht zu zeigen und die kriegstreiberischen Machenschaften der Orgas und Eliten zu beenden..!
    In der Ukraine sterben schon seit etlichen Monaten Menschen, und das mitten unter uns, in Europa! Der Krieg ist schon längst da! Allein die Vorstellung, dass die deutsche Bundeswehr, bald als „Speerspitze“ (als Erstangriff vorgesehen!) zum Einsatz kommen könnte, bereitet einem nur Schauder und Schrecken!
    Es ist höchste Zeit aufzuwachen und sich nicht länger von der sogenannten „Islamisierung des Abendlandes“ ablenken zu lassen. Im christlichen Abendland werden Christen von (faschistischen) Christen getötet! Macht Euch das klar! Der Angriff auf Demokratie, Presse und Meinungsfreiheit ist schon zu lange fortgeschritten.
    Die falsche Politik der Brüsseler EU und die Einmischung der USA kostet den europäischen Ukrainern Menschenleben. Das muss endlich gestoppt werden, damit diesem faschistischen System nicht noch mehr zum Opfer fallen..! Daher raus aus der Nato!! AMi GO HOME!!!

  18. Louise sagt:

    Wenn ich das richtig verstanden habe Koulibaly wird als arabisch zu geordnet.
    Kouloubaly Ist ein frz -afrik. Name royale.
    Unmoeglich, dass Koulibaly, daher ein arabischer Name ist – Lektuere Ihres Journals.

    Afrikaner sind nie aggressiv in Frankreich , auch Araber nicht. Man muss von aussen kommen um eine Gegnerschaft in sich zu tragen…..
    Ein Afghane meinte in den 80ern ich solle mich auf ihn einlassen, ich wollte das nicht, ja, ich sei rassistisch, die Antwort.
    Fuer mich im nachhinein ein ungewoehnliches Verhalten.
    Erzaehlte, mir Schauergeschichten von den Russen; auch diese starke Abneigung finde ich ungewoehnlich…..

  19. heidi heidegger sagt:

    dir war schon klar,dass ich das nach deinem essay ’nackich auf’m rad zum strand..‘ schalten musste!? 😉

  20. tonne45 sagt:

    Vor etwa einer Stunde habe ich per Mail erfahren, daß Götz Kubitschek und seiner Frau die Mitgliedschaft bei der AfD durch den Bundesvorstand verweigert wurde.

    Ich bin sprachlos, weil ich die AfD gewählt habe, wenn auch als chancenreichstes kleineres Übel.

    Die „Patriotische Plattform“ der AfD ist über diese Fehlentscheidung entsetzt und sieht sogar ohne Götz keine Zukunft für die AfD.

    Götz wird am Montag in Leipzig mit tosendem Beifall empfangen werden!!!

    Kann mir vorstellen, daß AfD-Mitglieder zur Bühne drängen und ihren Mitgliedsausweis verbrennen.

    Gruß vom Meer

  21. Peter M. sagt:

    @ Heidi 21. Feb. um 6:41

    Das bin ich aber gar nicht, auf dem Video, ich habe zwar dasselbe Mopped, aber ich fahre anständig, ehrlich.
    Und zum rauchen auf dem Sozius wirst Du wahrscheinlich keine Zeit haben, weil Du bei den Temperaturen aus dem Bibbern nicht mehr rauskommst. Nee, bei mir geht´s erst im April wieder los, hab für meine beiden Kisten Saisonzulassung.

    Sag´mal, 6:41 am Samstag, hast Du da nichts besseres zu tun als zu posten? Um diese Uhrzeit schlafen anständige Leute!
    (Oder gehen gerade in´s Bett)

  22. heidi heidegger sagt:

    vergleiche sind ja blöd,sagt goethe,aber bissi erinnert jürgen an den ollen paule weller. volkstümlich,stilsicher und unarrogant und der sound stimmt 8freu mich schon auf die rede..):

  23. Anonyma sagt:

    @tonne45 sagt:
    21. Februar 2015 um 14:13

    schockierend, aber nicht mehr überraschend

    die Fratze unter der glatten Maske kann eben nicht dauerhaft verborgen bleiben, sie drängt immer wieder zum Vorschein

    wann setzt sich die wahre Alternative für Deutschland zur Wehr? wann setzt sie sich in dieser Partei durch?

  24. heidi heidegger sagt:

    @Peter M.
    21. Februar 2015 um 14:29

    6:41 ? nicht in austin.

  25. Manfred Gutsche sagt:

    @ h.h.
    Da hier an meinem TOSHIBA 17 “ etliches „verstimmt “ nicht
    o.k. läuft – mache ich keine Versuche mehr wegen Bildern und
    Filmen/Videos.War nett von Dir mir helfen zu wollen,Mit meinen
    ebay – Kleinanzeigen mit Bildern der Artikel klappt es wunderbar
    Gruß

    Manfred

  26. MultiStar83 sagt:

    @ Sozialist des 21. Jahrhunderts
    „Vielleicht gehen auch Lars Mährholz und Ken Jebsen mal in sich, lassen bestehende Differenzen hinter sich und schließen sich an, zum Wohle des höheren und einzigen Ziel“

    Jede Wette, dass es dazu nicht kommen wird! Zumindest nicht hinsichtlich Ken Jebsen. Er hat sich nun einmal (offenbar endgültig?!) dazu entschieden, von nun an so etwas wie das „Schößhündchen“ der sog. Linken um Shahyar, Gehrcke oder Dehm zu sein. Er schließt – soweit ich weiß – jegliche weitere Zusammenarbeit mit Jürgen Elsässer aus. Dazu gehört offenbar auch ein „Gemeinsames-auf-Bühnen-Sprechen“. Denn wenn man den „Linken“ gefallen möchte, darf man natürlich mit dem „bösen“ Elsässer nichts mehr zu tun haben, sonst würde man womöglich auch noch ein „Böser“…

  27. Florian Hohenwarter sagt:

    OT:

    Kennt jemand dieses “angebliche Dokument”?
    Ist es eine Ente, eine Fälschung?
    Könnte Compact hier mal nachhaken?

  28. Peter M. sagt:

    @ Heidi 21. Februar 2015 um 17:09

    Austin Tx, soso, kollaborierst also mit dem Feind, das ist nicht schön! Hatte mal ne Tante in San Antonio, hab auch ne Zeit lang bei ihr gewohnt (in den 1980ern), ist aber schon lange tot, die Gute. War immer meine Lieblingstante. Aber wie soll ich Dich eigentlich mitnehmen, wenn Du in Austin bist, Du Pappnase? Soll ich an meine Busa nen Außenborder ranbauen und übern großen Teich fahren, oder was? Außerdem würde ich auch nur die hübsche Texas-Heidi mitnehmen und nicht den bierbäuchigen Mittfünfziger! (Das bin ich nämlich selber, nur ohne Bierbauch)

  29. Stefan sagt:

    Soso die „Antifa“ ist eingeladen?? Zu einer Friedensdemo mit Normalbürgern?? Wie kommt Ihr auf die abartige Idee, dass jedesmal, wenn sich irgendwo ein Grüppchen Normalbürger versammelt, ausgerechnet die ewigen Unterwanderer, Trittbrettfahrer und Zersetzer im Dienste der Marionettenspieler eingeladen seien? Bei den Grünen, den Piraten, S21, der AfD, wo auch immer. Jetzt auch noch schnell wieder dranhängen, weil grade mal ein paar Tausend auf der Straße waren.

    Wer noch eine funktionierende Hirnzelle in seiner Hohlbirne hat, läßt sich nicht von Gelddruckern mit Almosen schmieren, um in einer Gegendemo für antideutsche Interessen und gegen seine eigene Zukunft zu blöken: Er braucht auch keine Extra-Einladung, sondern geht ganz einfach hin als Normalbürger unter Normalbürgern.

    Die wiederum brauchen keine Vordenker, die ihnen erzählen wollen wogegen sie auf die Straße gehen. Schon gar nicht aus dem Lager des DGB, falscher Pfaffen, Saudis, der Linke/Grüne/SPD/CDU-Einheitspartei und sonstiger Antideutscher. In zahlreichen Videos kann man sehen, dass die bisherigen Demoteilnehmer durchaus auch selbst wissen, wogegen sie auf die Straße gehen. Gegen die Lügenpresse, gegen endlose Ausplünderung, gegen Krieg. Und Masseneinwanderung von fremdverschuldeten Flüchtlingen, zusätzlich auch noch allem kriminellen Abschaum, den andere Länder loswerden wollen, ist nun mal Krieg im Innern. Und dann noch als Krönung die absolut durchgeknallte Kriegshetze gegen Russland.

    Und was für Parolen sollen nun die Normalbürger auf Transparente schreiben, damit es zu dem passt, was hier alles dazu eingeladen wird? Die hier vielleicht?
    ———————————————————————————–
    „-Bomber-Harris Flächenbrand – Deutschland wieder Ackerland!
    -Bomber-Harris und die Flut – das tut allen Deutschen gut!
    -Nie, nie, nie wieder Deutschland!
    -Krieg,Krieg,Krieg gegen Deutschland!!
    -Von der Saar bis an die Neiße , Bomben drauf und weg die Scheiße!
    -Freie Bildung/Liebe/…, freies Leben, kann es nur ohne Deutschland geben!
    -Deutschland von der Karte streichen, Frankreich muss bis Polen reichen!
    -Was bricht jeden Nazischwur? Stalinorgel-Deutschlandtour!
    -Für das Leben, für die Freiheit – Jetzt ist Schluss mit deutscher Einheit!
    -Bomber Harris hilf uns doch ,Deutschland gibt es imma noch!!!
    -Stalingrad wundabar,jede Minute 1 toter Deutscher Soldat!!!
    -Nieder mit Deutschland und für den Kommunismus!!!
    -Deutschland soll brennen!!!
    -„lucky strike“, Atombombenabwürfe auf Horoshima und Nagasaki

  30. Stefan sagt:

    Zu den Eingeladenen vielleicht auch noch diese ****(zensiert), die Normalbürger als „Neurechte“ tituliert, weil ihr ihre eigene Ehrenkäserei über alles geht und sie es nicht ertragen kann, wenn sich da welche erdreisten, für den Frieden zu demonstrieren, ohne dass ihrer Wichtigkeit und vor allem der Reklame für ihr Geschreibsel die gewünschte Aufmerksamkeit zukommt.

    Zur Abrundung noch dieser KenFm, der schon in der Vergangenheit zusammen mit seinem Bezahldemonstranten Normalbürger von Friedensdemos weggeekelt hat. Wir lassen uns nicht spalten sagte der Spalter. Wer will schon ohne Ende seine ständigen Rundumschläge gegen Deutsche und ihre „Vergangenheit“ anhören. In jedem zweiten Satz eine Anspielung auf „Unsere Geschichte“ und „Wir“, „Wir“, „Wir“. Er ist aber nicht „Wir“. Ganz im Gegenteil. Was hat eigentlich sein exclusiver „Zeitzeuge“ überhaupt bezeugt. Aber es läßt sich gut diskutieren mit Maulkorbparagraphen im Rücken, gell. Wir haben und hatten Millionen Zeitzeugen, die etwas anderes erlebt haben, als das Geklitter wegen dem schon keiner mehr den Fernseher durchzappen kann und das immer exzessiver und hysterischer wird, je mehr weggestorben sind.

    Wenn ich was über Geschichte wissen will, hätte ich es gern mal zusammenhängend, im Originalton, von jemand, der glaubwürdig ist und möglichst auch Dokumente dazu wie das hier

    Das ist wenigstens ein Insider, der was zu sagen hat, im Gegensatz zu Zeitzeugen, die nichts zu sagen haben, außer dass nur ja nicht vergessen werden soll, jeden der hier geboren wird, mit diesem Nichts und seiner „Verantwortung“ ,also Zahlungsverpflichtung dafür, zu belasten. Hier erfährt man auch mal, woher der Spruch „Wer hat uns verraten – Sozialdemokraten“ kommt und wer diese „Sozialdemokraten“ waren.

  31. blechtrommler sagt:

    Herr Elsässer,
    darf ich mal persönlich: wohnen Sie in Leipzig
    (ich, 9 Jahre lang, daher das Interesse)?

  32. juergenelsaesser sagt:

    im umkreis

  33. heidi heidegger sagt:

    @ Peter M.
    21. Februar 2015 um 20:17

    sind ja noch paar tage bis zum 29. und dann bin ich wieder da und der bierbauch fast weg weil pabst blue ribbon schmeckt mir nicht.milwaukee’s finest hingegen trank ich gern in ’93 und traf nen pensionierten lehrer aus san anton‘ auf’m kongreß in san fran (iww=international workers of the world). damals konnte man noch rauchen bei delta airlines und gin&juice war for free und soviel man wollte,wenn man sich mit der purserin gut stellte und mit dem leeren becher winkte statt ständig das knöpflein zu drücken,hehe

  34. ups2009 sagt:

    Die Grenzdebilität der Gegendemonstranten welche mit Lärm stören und blockieren scheint unendlich.

    Diese „Mitmenschen“ möchten wohl die ganze Welt in die Steinzeit zurückbomben?
    Deren Tolleranzigkeit gegen Deutschland ist ja berühmt berüchtigt, aber wenn nun die Infantilen zu Curtis Le May «Vietnam in die Steinzeit zurückbomben» (nichts anderes als in die Steinzeit zurückbomben geschieht Gaza und Syrien) auch noch Freudentänze aufführen ist eine neue Stufe der Selbstentlarvung gezündet.

  35. ups2009 sagt:

    Warum werden zur Legida Leipzig eigentlich nicht auch Fahrzeuge eingesetzt und sei es vorerst nur auf der Strecke Hbf zum Augustusplatz und zurück im Dauereinsatz.
    Es mag ja sein, dass der eine und der andere zionistische Selbstmörder sich selbstverletzt aber der Sankra kann diese Personen dann ja mit oder ohne hinten zu knöpfender Jacke helfen.
    [Superplus-Satire on] Und wenn es zuviele Kunden werden, der Leipziger Zoo hat doch sicher noch etwas Platz in einem Affenhaus oder andere zur Zeit unbelegte Käfige …

  36. schnehen sagt:

    „Unsere Bürger sind größtenteils einfach nur dumm“, meint ‚Afrikaans‘.

    So, sind unsere Bürger, zu denen sich ‚Afrikaans‘ scheinbar nicht zählt, wirklich nur dumm? Wenn unsere Bürger wirklich nur dumm wären, wie kommt es dann, dass unsere Bürger Lokführer in den Streik treten, um so ihre Interessen durchzusetzen? Ist das Dummheit oder Klugheit?

    Wenn unsere Bürger wirklich ’nur dumm‘ sind, wie kommt es dann, dass die Beteiligung an Wahlen immer weiter zurückgeht, was ein Zeichen von Vernunft und Klugheit ist. in Hamburg waren es unlängst nur noch knapp über 50 %.

    Wenn unsere Bürger einfach ’nur dumm‘ sind, wie erklärt der so kluge Schreiber die Tatsache, dass jede Woche Tausende dieser Bürger auf der Straße sind, um denen da oben ‚Volksverräter‘ oder ‚Lügenpresse‘ zuzurufen, was ein Zeichen von Klugheit und gesundem Widerspruchsgeist ist.

    Natürlich ist das politische Bewusstsein ‚unserer Bürger‘ niedrig, sogar sehr niedrig. Aber das kann gar nicht anders sein, weil niemand sie aufklärt und ihnen ihre soziale Lage erklärt und ihre Feinde beim Namen nennt, die sie schröpfen und für dumm verkaufen und die wollen, dass sie sich jeden Morgen die vom CIA Anfang der fünfziger Jahre mit sieben Millionen US Dollar gesponserte Bild-Zeitung reinziehen. (Quelle: William Blum, ‚Killing Hope. US Military and CIA Interventions since World War II‘, Monroe 1995, S. 105).

    Diese Zeitung des inzwischen größten europäischen Verlagshauses Springer ist ein CIA-Produkt, und es war die britische Besatzungsmacht, die diesem Verlag Anfang der fünfziger Jahre die ‚Welt‘ verkaufte. So viel zu den Ziehvätern der heutigen Bürger-Verdummer.

    Und Springer gehören heute auch die meisten Medien in einem Land wie Ungarn zum Beispiel, wo die Bürger ähnlich verdummt werden. Aber auch dort zeigten die Bürger in den letzten Jahren, dass sie nicht dumm sind und wählten eine Regierung, die zur EU auf Distanz geht.

    Dass dennoch diese Bürger heute immer deutlicher zeigen, was sie von den Medien (zurückgehende Leserzahlen und Einschaltquoten) und den Politikern ‚da oben‘ halten, versetzt mich in Erstaunen.

    Es beweist, dass viele unserer Bürger einfach nur klug sind. Ich bin stolz, zu diesen Bürgern zu gehören.

  37. Anonyma sagt:

    @Stefan sagt: 21. Februar 2015 um 21:09
    und Stefan sagt: 21. Februar 2015 um 21:11

    Ja, es reicht. Mehr als genug…

    „Wenn ich was über Geschichte wissen will, hätte ich es gern mal zusammenhängend, im Originalton, von jemand, der glaubwürdig ist und möglichst auch Dokumente dazu wie das hier

    Das ist wenigstens ein Insider…“

    Was und Wer ist gemeint? Link fehlt.

  38. Liz sagt:

    Herr Elsässer,
    es gehen derzeit Gerüchte um, dass der 28.02. in Berlin eine systemgesteuerte Veranstaltung sei, dass sie ausgeladen und die Veranstalter „linke Strippenzieher“ seien. Können Sie davon was bestätigen?
    Ich bin mir einfach unsicher, ob ich nun fahren soll oder nicht.
    Alles Liebe

  39. Dr. Gunther Kümel sagt:

    @ Stefan: „Antideutsche“

    Diese Verirrten sind die Ziehkinder der antideutschen Verräter (wie Canaris) und Kollaborateure von Krieg und Nachkrieg. Die Umerziehung hat Leute wie Bucerius („DIE ZEIT“) hochgespült.

    Als Churchill Arbeiterwohnungen pulverisieren ließ und 60.000 Hamburger Frauen und Kinder lebendig verbrannten, guckte B. zu:

    „Ich stand auf dem Dach meines Häuschens… Oben flogen die englischen Bomber. ENDLICH! Rief ich immer wieder, ENDLICH! … ENDLICH kamen sie!
    Und dann mußte ich nach Alarm-Ende durch die zerstörten Straßen mit halbverbrannten Toten – zu sehen, ob mein Anwaltsbüro erhalten war….
    Um wen habe ich während des Angriffs gebangt?
    Um die … Bomberpiloten.Sie waren ja so tapfer und taten das, was ich von ihnen erhofft hatte…“

    Nach dem Krieg wurde Bucerius Lizenzpresse-Inhaber und Ehrenbürger der Stadt Hamburg, Churchill erhielt den Karlspreis in Aachen, „für Verdienste um Europa“.

    Was ist von den geistig Minderbemittelten der Antifa zu erwarten, wenn die „Blüte der dt. Intellektuellen“ derartig Abartiges vorlebten?

  40. Dr. Gunther Kümel sagt:

    @ Florian Hohenwarter: „DOKUMENT“

    Dieses Dokument kannte ich nicht.
    Aber abwegig ist es nicht, daß es existiert.
    Es kann doch nicht sein, daß auf dem COMPACT-Blog alle Störer bloß israelische Agenten sind.

    „Von den Mosaischgläubigen zu lernen, heißt Siegen lernen“ sagte sich das Ministerium.

  41. Manfred Gutsche sagt:

    Hab da ne Frage!
    Ist es richtig das man das Wort „LÜGENPRESSE“ nicht mehr
    nennen darf???

    Kann mir jemand kompetentes darauf antworten ?

    Bedanke mich schon im vorraus dafür!
    Gruß vom

    Manfred

  42. Dr. Gunther Kümel sagt:

    FRIEDEN oder Krieg?

    Heute haben die Menschen in Europa vergessen, was „Krieg“ ist.

    Dresden hat MEHR Opfer gefordert, als Hiroshima und Nagasaki zusammen. Eine Überlebende berichtet:

  43. Neuland sagt:

    Einer Deiner besten Reden aller Zeiten..(hat an Aktualität und Brisanz nicht eingebüßt!)! Und das über eineinhalb Stunden! Tolle Leistung für einen Mann Deines Alters.. (kleiner Scherz!)!!

    „Das Gedächtnis der Menschheit für erduldete Leiden ist erstaunlich kurz. Ihre Vorstellungsgabe für kommende Leiden ist fast noch geringer. Diese Abgestumpftheit ist es, die wir zu bekämpfen haben, ihr äußerster Grad ist der Tod. Allzu viele kommen uns heute schon vor wie Tote, wie Leute, die schon hinter sich haben, was sie vor sich haben, so wenig tun sie dagegen.

    Laßt uns das tausendmal Gesagte immer wieder sagen, damit es nicht einmal zuwenig gesagt wurde! Laßt uns die Warnungen erneuern, und wenn sie schon wie Asche in unserem Munde sind!

    Denn der Menschheit drohen Kriege, gegen welche die vergangenen wie armselige Versuche sind, und sie werden kommen ohne jeden Zweifel, wenn denen, die sie in aller Öffentlichkeit vorbereiten, nicht die Hände zerschlagen werden.“

    Bertolt Brecht

    PS: Das Gedächntnis nimmt ab, wenn man es nicht übt..!

  44. juergenelsaesser sagt:

    Liz: 28.2. ist okay, und ich werde sprechen. Alles andere ist Troll-Desinfo.

  45. Stefan sagt:

    @ Anonyma

    ich habe 2 mal versucht, den Link zu bringen. Aber er geht wohl immer verloren. Vielleicht finden Sie es selbst bei youtube. Ein Insider warnt Amerika. Die Version über 49 Minuten sollte man schon komplett anhören. Spart dafür die Zeitverschwendungfür vieles andere.

  46. heidi heidegger sagt:

    @ doc
    22. Februar 2015 um 18:22

    na was prophezeite ich vor paar tagen? mühselig ernährt sich das braunbefellte eichhörnchen,aber ihr 2 kriegt ‚eure‘ 6 mio zusammen und die 22 mio tote russen auch noch irgendwie und gebt dann immer noch keine ruhe.jede wette. ‚den laden‘ kenn ich seit 40 jahren.

  47. MultiStar83 sagt:

    @ Liz
    Hätten Leute wie z. B. Jebsen oder Shahyar dort irgendeinen Einfluss, dürfte Jürgen Elsässer mit Sicherheit nicht sprechen…

  48. Dr. Gunther Kümel sagt:

    http://www.telegraph.co.uk/news/uknews/law-and-order/6418456/Labour-wanted-mass-immigration-to-make-UK-more-multicultural-says-former-adviser.html

    VORSÄTZLICHE POLITIK der ÜBERFREMDUNG!
    (hier. Britannien)

    „Das riesige Anwachsen der Migrantenzahlen ist verursacht durch eine politisch motivierte Politik der Regierung, das Land radikal zu verändern, um „die Rechte in der Vielfalt zu ertränken“ (Andrew Neather, Berater von Blair, Straw und Blunkett).

    „Ein vorsätzlicher Plan, das UK für Massenimmigration zu öffnen, … keine offene Diskussion, da befürchtet wurde, die Kernwähler von Labour könnten abspringen.
    Statt dessen Behauptungen von ‚wirtschaftlichen Vorteilen‘ und England „brauche“ mehr Migranten.

    Kritiker sprachen dagegen von Verschwörung aus zynischen politischen Motiven.

  49. Dr. Gunther Kümel sagt:

    @ heidi-heidegger-Troll:

    So eilig hätten Sie es nun doch nicht haben müssen, sich endgültig als Troll zu entlarven!

    Die US-UK-Verbrechen (Dresden, Hiroshima, Nagasaki) mit den mörderischen Aktivitäten Stalins und sogar der H.-Hypothese in Verbindung zu bringen, ist dümmer als die Polizei erlaubt!

    Alle anderen Nutzer haben es verstanden:
    Die Erinnerung an den hunderttausendfachen vorsätzlichen Mord in Dresden, Hiroshima, Nagasaki ist die Warnung vor dem drohenden Krieg!

    Sie scheinen zu den „Leuten“ (fast hätte ich gesagt ‚Menschen‘) zu gehören, die den Horst-Güntherchen und Utes einen bösen Tod und Europa die totale Zerstörung anwünschen?

  50. heidi heidegger sagt:

    @doc

    ich bin/war immer konsequent. aber jetzt geb‘ ich keine ruhe mehr bis sie! ihrem horst gesellschaft leisten. und wenn ich wie willy brandt inner norweger-uniform (drunter:rosa angora pulli) zurückkehre aus texas,einst…that’ll be the day

  51. heidi heidegger sagt:

    @kümel:H.-Hypothese

    du krypto/vollfaschist mit deiner vollverlogenen pseudo’argumentiererei‘ fühlst dich im moment gut,gell?..im moment! wien kenn‘ ich wie meine westentasche..stehen noch die laternenpfähle an der ‚alten donau?‘ sieht sich!

  52. Stefan sagt:

    @Florian Hohenwarter

    Könnte schon echt sein. Es ist kein Geheimnis, dass Heerscharen von bezahlten Trollen im Dienste einer Obrigkeit stehen, deren Legitimation keiner mehr erkennen kann.

    Dazu noch Massenspam von shillbots, die irgendwelche Poster vortäuschen, Foren stören und Meinungen manipulieren sollen, wie man u.a. auf den auch nicht so ganz unabhängigen DWN lesen kann.
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/01/06/shillbots-regierung-kann-internet-foren-mit-robotern-manipulieren/

    Zuweilen übernehmen auch unbezahlte Trolle ehrenamtlich diese Tätigkeit, indem sie Hickhack anfangen und Foren vermüllen, damit niemand mehr sehen soll, was von allgemeinen Interesse ist. Solche Privattrolle sind nützlich und billig. Besonders, wenn sie durch negative Verwendung der Farbe braun anzeigen, wes Geistes Kind sie selbst sind.

    Braun ist eine sehr schöne Naturfarbe – sofern sie belichtet ist und nicht nur aus einem unterbelichteten Mischmasch besteht.

  53. nwhannover sagt:

    Hier zeigt sich das wahre Gesicht der etablierten Politik.

  54. Aristoteles sagt:

    Auf Legida sprachen die Redner dem übriggebliebenen mutigen Volk aus der Seele:
    – für Leitkultur
    – für Völkerverständigung
    – für Frieden mit Russland
    – für Hilfe gegenüber Bedürftigen
    – gegen Wirtschaftflüchtlinge
    – gegen Überfremdung

    Über 1000 Demonstranten riefen unisono
    – „Volksverräter“
    – „Lügenpresse“
    – „Ami go home“ und

    -„Räumen“

    Wieder ging das Konzept der Politbonzen, der ‚Zivilgesellschaft‘ und den Gewalt suchenden Antifantilen auf:
    – Bruch des Versammlungsrechts
    – Laserpointer auf die Redner
    – Sitzblockaden (eine halbe bis Dreiviertelstunde Aufschub)
    – Einschüchterung durch extreme Aggressivität

    Am Ende des Spaziergangs ging es nur durch eine sehr schmale Schneise zwischen den Polizeireihen und dem dahinter aufgehetzten, grölenden („Nie wieder Deutschland!“) und immer wieder an die Polizei rempelnden BRD-Mob zurück zum Versammlungsplatz.

    Dank an Jürgen Elsässer, der sich nicht zu schade ist, unter solchen Umständen in die Öffentlichkeit zu treten und eine mutige Rede zu halten.

    Der Pegida-Leiter (mit einer Ukrainerin verheiratet, gegen den Krieg gegen Russland, diesmal wieder mit ein paar russischen Grußworten an die russischen Teilnehmer) zitierte zu Beginn der Veranstaltung Ernst Thälmann:

    „Ich bin ein Deutscher mit großen nationalen, aber auch internationalen Erfahrungen. Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk, und meine Nation, die ich mit großem Stolz verehre, ist die deutsche Nation, eine ritterliche, stolze und harte Nation. Ich bin Blut vom Blute und Fleisch vom Fleische der deutschen Arbeiter …“

    Auf der anderen Seite das finstere, düstere BRD-Studentengezücht:

    http://www.lvz-online.de/legida-demonstrationen-am-23-februar/r-fotodetail-galerie-39643-1512382.html

    Wie wär’s, wenn die No-Border-No-Nation-Studenten („Als Gott die Welt schuf, gab es keine Grenzen.“) mal einen Blick in die Bibel werfen würden:

    „Da schied Gott das LICHT von der FINSTERNIS.“

  55. Berliner AfD Wähler sagt:

    Bärgida lief in Berlin diesmal ganz ohne Antifa. 250 waren wir und die Antifa blieb zuhause !
    Ist ja Monatsende und der Staat hat kein Geld um die Störer zu bezahlen…
    Antifa – hahaha
    Die ist jetzt nicht mehr da !

  56. Eveline sagt:

    http://quer-denken.tv/index.php/mfv-tv/1204-wege-zur-herstellung-persoenlicher-rechtsfaehigkeit-und-souveraenitaet

    Wege zur Souveränität und warum Wahlen das Gegenteil bewirken

    Andreas Claus und Michael Voigt

    – alles ist Handelsrecht
    Nr 1 des Handelsrechtes ist das Grundgesetz.
    überall wo Staat drauf steht, es ist Handelsrecht

    Was tun?

    Nicht mehr wählen gehen, denn wir wählen den Betriebsratsvorsitzenden oder den Konzernchef . Alles andere ist Show.
    Finanzämter treiben für die USA die Steuern ein. Alle Verwaltungen arbeiten für die Alliierten.

    So haben Lucke und Gysi den GmbH Laden wieder 20 Prozent mehr Wählerstimmen gebracht, dafür dürfen sie denn auch einmal „Aufmüpfiges“ sagen, das ist die Rolle.

    2+4 Vertrag gibt es nicht.
    Deutschland besteht heute aus der BRD und Mitteldeutschland DDR und Berlin.

    UNO und das Deutsche Reich sind ein Gegenpol.
    Schwarz und Weiß.

    Damit das Deutsche Reich – von den Alliierten staatsstreichartig zertrümmert – , wieder auferstehen kann, müßte die UNO verschwinden. Feindstaat Nr 1, die UNO dient den Alliierten.

    Hier sind im Hintergrund keine Menschen am Werk.

    Hilfe?
    Eigene AGB
    Aufklären, Bewußt machen, Thema Mensch und Person.

    und dann abwarten, wie lange die Menschen sich prostituieren lassen……des Geldes wegen, bis sie endlich kündigen.

    Der ewige Tanz um das Goldene Kalb.

    Meine Idee ist die solange das Handelsrecht noch in unserm Land bestimmend ist.
    Jeder Mensch ist sein eigener souveräner Staat. ( hat sein eigenes Handelsrecht) Und kann sich so lose zusammenschließen. Zu einem Konzern. Die Volksabstimmung könnte so Problemlos eingeführt werden…..unter Handelsrecht geht es. Alle Mitglieder sind stimmberechtigt, zu jedem Thema.

    Jeder kann sich seine eigenen AGB s zusammenbasteln.
    Mein Handelsrecht – Staat- heißt dann Germanien.

    Da ja nur Menschen arbeiten können, sind wir klar im Vorteil.

    Wir werden wohl von den Juden lernen müssen. Geschäfte und so.

  57. Hans König sagt:

    Die Vervielfachung der Teilnehmer in Leipzig fiel ja nun wohl in das Wasser, es waren wohl nur noch 500 Demonstranten gekommen, also weniger, als in der Woche zuvor.

  58. juergenelsaesser sagt:

    Hans König: Stimmt nicht, 500 schreibt die Lügrenpresse. Polizei gibt 1400 an.

  59. Aristoteles sagt:

    @Hans König

    Woher beziehen Sie Ihre Vermutung?
    Waren Sie gestern bei Legida in Leipzig?

  60. Aristoteles sagt:

    Zahlenchaos in ein und derselben (Leipziger Volks)Zeitung:

    „Es war der fünfte genehmigte Aufmarsch der Legida in Leipzig. Sowohl auf Seiten des rechtslastigen Bündnisses als auch bei den Gegendemonstranten lässt der Zuspruch nach. Die Versammlungsbehörde schätzt, dass am Montagabend 500 Menschen bei Legida auf dem Augustusplatz waren.“

    Dagegen (im Internet auf derselben Frontseite):

    „Nach zweiwöchigem Demonstationsverbot ruft die islamkritische Bewegung LEGIDA zum fünften „Abendspaziergang“ ein und versammelt laut Versammlungsbehörde rund 1000 Demonstranten auf dem Leipziger Augustusplatz.“

    http://www.lvz-online.de/video/?bcpid=24263938001&bclid=77842953001&bctid=4077081140001&utm_source=lvz_portal&utm_medium=videoteaserGR&utm_campaign=video

    Kein Wunder, dass man in der Geschichtspolitik willkürlich mit Zahlen operieren kann, wenn das sogar bei aktuellen tagespolitischen Ereignissen ohne Weiteres möglich ist.

    Die Grüne Abgeordnete Lazar bedauerte in einem Interview mit der LVZ, dass zu viele „Legida-Leute“ anwesend waren und unter den Gegendemonstranten weniger bürgerliche als Leute aus dem „ALTERNATIVEN Spektrum“.
    Alternative!?

    Wie Wahnsinnige verfolgten sie die Demonstranten auf ihrem Heimweg zum Bahnhof (der einzige von der Polizei abgesicherte, auch für diejenigen, deren eigentliches Ziel in der entgegengesetzten Richtung lag) auf der Suche nach Konfrontation.

  61. Anonyma sagt:

    @Eveline

    Das Zollamt ist zuständig für die Kfz-Steuer! Ich fragte dort nur mal so nach, warum denn das Zollamt(!) zuständig sei (nach welcher Logik?), ob sie etwa für Washington D.C. Steuern eintreiben und die BRD-Ausbeute dann auch gleich nach dorthin überweisen?

    Rate mal, wie die Reaktion darauf war?

  62. Dr. Gunther Kümel sagt:

    @ TROLL Heidi Heidegger:

    Dohungen mit Gewalt und MORD. Üble Beschimpfungen.

    Noch zehren Sie von der Großzügigkeit von JÜRGEN ELSÄSSER. Eigentlich haben Sie Ihr Gastrecht verwirkt.

  63. Eveline sagt:

    @Anonyma

    Nein werden sie gelogen haben ? Oder?

    Wahrscheinlich mit Umstrukturierung des Geschäftsbereiches – Verbesserung der Arbeitsabläufe….besser für die Kunden?

  64. Dr. Gunther Kümel sagt:

    THÄLMANN (‚Teddy‘):

    „Thälmann blieb nicht nur ein Stalinist erster Güte, sondern auch seinen nationalrevolutionären Idealen treu. 1944 schrieb er, in Bautzen einsitzend, pathetisch:

    »Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk, und meine Nation, die ich mit großem Stolz verehre, ist die deutsche Nation. Eine ritterliche, stolze und harte Nation. Ich bin Blut vom Blute und Fleisch vom Fleische der deutschen Arbeiter und bin deshalb als ihr revolutionäres Kind später ihr revolutionärer Führer geworden.«

    Trotzki kam bereits 1931 zu dem Ergebnis, Thälmann sei kein Marxist.“

    „Doch gerade um des Antifaschismus willen muss die Linke mit Thälmann brechen. Teddy muss weg!“

    http://jungle-world.com/artikel/2013/26/47992.html

  65. Anonyma sagt:

    @Eveline

    Die Reaktion auf diese Frage war: völlig ernst, sehr zurückhaltend, ich wurde sogleich (ungefragt) mit dem Chef(!) weiterverbunden… und dieser blockierte total…was m.E.auch vielsagend ist. Jedenfalls war keiner von beiden spöttisch oder herablassend. Keiner machte meine Frage lächerlich, was völlig legitim gewesen wäre, falls an der Sache nichts dran wäre. Sie hätten mir auch eine logisch-einsichtige Erklärung geben können, falls es eine gäbe. Aber offenbar gibt es sie nicht. Da ist Insider-Wissen vorhanden; und diese Männer wissen, dass da Vieles nicht so läuft, wie es normalerweise laufen sollte.
    ______________

    Es ist kaum mehr zu ertragen. Wann fallen die Masken endlich!? Dass es jeder sehen kann?

  66. ups2009 sagt:

    „No-Border-No-Nation-Studenten“ …
    Open Borders for Israel
    https://www.facebook.com/openbordersforisrael

    And No- Israel-Nation ?!?

  67. ups2009 sagt:

    „jungle-world.com/artikel/2013/26/47992.html“

    jungle-world’s Antifa
    «… der Faschismus» … wird sagen: «Ich bin der Antifaschismus»

  68. Eveline sagt:

    @Anonyma

    Das ist aber ein gutes Zeichen. Die Mitarbeiter sind es müde, für diesen Unsinn die Bürger anzulügen. Und verweisen auf den Chef.

    Die Sonne steigt immer höher…. die Schatten werden dunkler und auch für die gutwilligsten Schafe sichtbar.

    Wir Deutschen haben ein völlig anderes Staatsverständnis.

    Im Land der Muslime : dort wird quer Beet geschmiert. Ein kleiner Verkäufer kennt einen mittleren Verwaltungsbeamten , möchte einen größeren Laden haben und bekommt ihn zugewiesen und ist jetzt „verpflichtet“ diesem Beamten willig zu sein.

    Bei uns gibt es Klassen. Die Klasse der Arbeiter, sie streiken gemeinsam für höhere Löhne …. so war es früher. Heute ist der ganze Geschäftsbereich der BRD versifft und durchtränkt von Fam. Mafia aus aller Herren Länder.

    Und davon profitieren auch die bezahlten Trolle. Oder die bezahlten Antifanten. Sie haben sich entschieden dem Wahnsinn zu dienen , ich empfehle hier
    „Das verlorene Symbol “ von Dan Brown zu lesen,……besser sind die dann auf den Trollen zukommenden „Verheißungen“ nicht zu beschreiben.

    Aber diese Idee Staat ist aus uns Deutschen nicht rauszukriegen, das alte Kaiserreich, unsere germanische – slawische Herkunft wirkt doch tief in uns. Genetisch sozusagen. Schweinchenrosa von der Mafia genannt.

    Was @schnehen dann z.B schreibt , türkisch deutsche Arbeiterklasse , gemeinsam gegen ….. ist lachhaft, der Muslim dient seinem Verwaltungsbeamten , um am Beispiel zu bleiben.

  69. WTF sagt:

    Wieso weiß kaum jemand von der Demo?

    SPD Berlin Termine: kein Eintrag
    DGB dito
    Verdi dito
    Linke dito

    aber Bundesweiter Aktionstag gegen Rundfunkgebühren

    am 28.02. 2015 – städteweit.

    WTF 1!!!??

  70. schnehen sagt:

    @Eveline

    Nicht alle Türken sind Muslime. Deine Gleichung geht nicht auf, genauso wenig, wie alle Deutschen Christen sind. Aber viele Türken, die bei uns seit Jahrzehnten leben, sind Arbeiter, genauso wie deutsche Arbeiter, und haben deshalb vieles gemeinsam mit ihnen: sie haben gemeinsam, dass sie viel zu wenig verdienen, dass sie fast alle abhängig beschäftigt sind, dass sie für andere arbeiten müssen; beide sind von Arbeitslosigkeit und Sozialabbau betroffen, beide zahlen zu viele Steuern, wie du im übrigen auch … – Anlass anzunehmen, dass sie auch gemeinsam handeln können. Ich weiß nicht, was daran ‚lachhaft‘ sein soll.

    Der ‚Muslim dient seinem Verwaltungsbeamten‘ – kannst du das anhand von konkreten Beispielen belegen? Ich glaube nicht, dass du das beweisen kannst. Auch hier wieder verbreitest du einfach aus dem hohlen Bauch heraus irgendetwas, was du irgendwo aufgeschnappt hast und stellst es unüberprüft als Tatsache hin.

    Der echte Muslim dient seinem Gott und seinem Propheten und lebt ein bescheidenes, gottgefälliges Leben. Zu diesen echten Muslimen zähle ich Mahmud Achmadinedschad, den ehemaligen iranischen Präsidenten.

    Dann behauptest du (weiter oben), ich wolle dich ja nur auf ‚die männliche Ebene‘ zurückführen ..

    Ich möchte, dass du deinen Verstand gebrauchst und dass du versuchst, die Wirklichkeit zu durchschauen. Diese Wirklichkeit, ist erkennbar, und du kannst sie mit deinem Verstand durchschauen. Mit Esoterik und Bauchgefühl geht das nicht. Das sind keine Instrumente, um die Wirklichkeit, die bestimmten Gesetzen folgt, zu erkennen. Und: Du kannst sie nur durchschauen, wenn du es selbstständig tust, mit Hilfe der Logik und mit Hilfe der nüchternen Analyse von Fakten. Dazu musst du die Regeln der Logik einhalten, dazu brauchst du unumstößliche Fakten, und diese unumstößlichen Fakten zu bekommen, ist heute nicht einfach. Es ist eine mühselige Kleinarbeit. Man muss sich ganz schön anstrengen, um die Spreu vom Weizen zu sondern (selbst auf der Wikipedia bekommst du häufig keine echten Fakten, sondern oft Ideologie), und dann muss man diese Fakten auch noch richtig einordnen, wozu du wieder deinen Kopf und die Logik brauchst – alles Anlass, nicht vorschnell zu urteilen, sondern gründlich zu arbeiten und erst einmal SELBST nachzusehen, zu prüfen, nachzuprüfen, abzuwägen und erst dann zu urteilen, wenn überhaupt, und dann bereit zu sein, das einmal abgegebene Urteil eventuell, wenn sich neue Fakten ergeben, wieder selbstkritisch zu revidieren.

    Es wird heute alles unternommen, um den Geist zu vernebeln und in die Irre zu führen, damit wir die Wirklichkeit, so wie sie ist, nicht erkennen, sondern nur ein Trugbild davon. Die Esoterik ist eines dieser Instrumente. Das Hauptziel dieser Bestrebungen: die eine Menschengruppe gegen die andere auszuspielen und die Menschen in Passivität verharren zu lassen, sie dazu veranlassen, sich mit den gegebenen Verhältnissen auszusöhnen.

  71. Eveline sagt:

    @schnehen,

    ich habe nicht das Bedürfnis die Esoterik zu verteidigen, sie gehört seit Jahrtausenden zu uns Menschen….eine sehr weibliche Ansicht und Einsicht.
    So alt.. ….als alle Geräusche noch einen Sinn und eine Bedeutung hatten….

    Analyse bedeutet immer zu zergliedern und zu spalten, zu urteilen bis ins tiefste Atom hinein.
    Gott suchend. Oder Adam und Eva. Und über den Verstand ihn nie zu finden.

    Für die Astrologie benötigst Du ganz viel Verstand.

    Und für Rückführungen Mut und Gottvertrauen.

    Der echte Muslim dient seinem Gott…. ja habe ich etwas dagegen?

    Ich hätte auch nichts dagegen, das es nur türkische Schulen bis zur 6. Klasse gäbe.
    Mit eigenem Religionsunterricht.
    Ab der 7. Klasse dann Deutsch als Pflichtsprache.

    Aber wem diente der junge Türke, der seine 19 jährige Freundin hochschwanger , erstach?
    Weil seine Großeltern in der Türkei jetzt erfahren haben, das er vorehelichen Sex mit einer deutschen Frau hatte, und er nur die Ehre der Familie wiederherstellen konnte, indem die junge hochschwangere Frau erstach?

    Türken aus Istanbul schämen sich ihrer türkischen Verwandten aus Berlin …… Muslim erzählte es…. ja warum wohl ?

    Den Vergleich habe ich aus einem Blog, wo die Unterschiede zwischen türkischer und deutscher Staatsvorstellung betrachtet wurden.

    Und dann möchte ich auch , das unsere Kinder offiziell aufgeklärt werden, über die kulturellen Unterschiede der türkischen und der deutschen Familien.

    Als die Algerier in den 70 Ziege Jahren in die DDR kamen, als sozialistische Aufbauhelfer, wurden wir aber von unseren Lehrern aufs Tiefste aufgeklärt.

    Hier für Dich, Du Träumer, ein Buch zum Vertiefen der unterschiedlichen Kulturen, die nicht zu vereinen sind.
    Und es auch nicht sollen.
    Weil hier über die Kultur Bewußtseinsprozesse laufen.

    https://itunes.apple.com/de/movie/die-weisse-massai/id349451225

  72. Muslim from Germany sagt:

    @Eveline

    „Türken aus Istanbul schämen sich ihrer türkischen Verwandten aus Berlin“
    ———–

    bitte berücksichtigen, ich sprach von ghetto-asozialen und schlägern mit niedrigem bildungsniveau. ich kenne ebenfalls eine menge türken, die beruflich erfolgreich, als auch gebildet sind. von denen hören wir natürlich nichts im radio oder tv.
    sie sind hart arbeitende menschen mit verantwortung und familien.

    in ärmlichen ghettos wurden künstlich kriminelle jungendliche heran gezüchtet…..und das ist wichtig zu verstehen, nicht das es türken sind oder sonstwas, daß system hat eine breite masse an schlägern herangezüchtet, die von sozialhilfe existieren. das muß kritisert werden, daß muß bekämpft werden.

  73. Eveline sagt:

    @Muslim

    ja die hatte ich auch im Sinn. Ich hätte es besser eingrenzen können, das stimmt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Sellners cooler IB-T-Shirt-Shop


--

Kontakt

v.i.S.d.P. dieser Site: Jürgen Elsässer, c/o COMPACT-Magazin, Am Zernsee 9, 14542 Werder (elsaesser@compact-magazin.com)
Februar 2015
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
232425262728  
%d Bloggern gefällt das: