Elsässers Blog

19. September, Berlin: die Identitären kommen! Mit Sellner, Kubitschek, Elsässer. Halong-Hotel, Leipziger Str. 54, Beginn 19 Uhr

Freut mich: Ukrainische NATO-Armee in Dobalzewo eingekesselt! 8.000 Mann!

COMPACT-Spezial Nr. 4: "Krieg gegen Russland – Wie die NATO nach Osten marschiert"

COMPACT-Spezial Nr. 4: „Krieg gegen Russland – Wie die NATO nach Osten marschiert“

Jetzt lesen in der neuen COMPACT: Interview mit Strelkow, dem legendären Kommandaten der Donbass-Separatisten

Das hört man gerne: Die Fascho-Armee des NATO-Satrapen Poroschenko steht im Osten der Ukraine vor einer vernichtenden Niederlage. Die strategische wichtige Stadt Dobalzewo ist von der Volksmiliz der Donbas-Volksrepubliken so gut wie eingekesselt, 8.000 Kiewer Truppen sitzen in der Falle. Angeblich ist das die größte Kesselschlacht in Europa seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges.

Jetzt fangen die Grünen, die kriegsgeilsten Ex-Pazifisten, zu jammern an. Gerade erklärte MdB Marieluise Beck: „In der ostukrainischen Kleinstadt Debalzewo bahnt sich eine humanitäre Katastrophe unvorstellbaren Ausmaßes an. Geschätzte 25.000 Zivilisten und mehrere tausend ukrainische Soldaten sind eingekesselt. Die internationale Gemeinschaft – allen voran die OSZE – muss alles dafür tun, um einen humanitären Korridor zu eröffnen.“

Und wann hat sich diese Tussi für die Menschen in Donezk eingesetzt, die seit Wochen unter Beschuss ukrainischer Artillerie liegen?? Da musste wohl kein „humanitärer Korridor“ her, natürlich nicht, sind ja nur Russenfreunde…

Gleichzeitig verschärfen die Yankees die Aufrüstung der Putschregierung in Kiew, die Lieferung von „lethal weapons“ wird diskutiert. Poroschenko ist nicht bereit zum Frieden, hofft auf die Hilfe seiner transatlantischen Paten. Die beste Maßnahme, um die NATO-Kriegswalze zu stoppen, ist jetzt ein weiterer Vormarsch der Separatisten! Das wird die ukrainische Armee so demoralisieren, dass auch neue US-Waffen nichts mehr nützen. Merke: Nicht Waffen entscheiden den Krieg – sondern die Menschen, die sie bedienen!

Gut zum Thema passend: Das Interview mit Kommandant Strelkow, dem legendären Oberbefehlshaber der Separatisten bis zum Herbst 2014, in COMPACT 2/2015. Er plaudert aus dem Nähkästchen über Subversion einer 6. Kolonne in Moskau bezüglich der Ukraine: „Die Anweisungen Putins wurden sabotiert.“ Im Gespräch mit COMPACT begründet er, warum er als Oberkommandierender zurücktreten musste: „Natürlich wurde auf mich ein bestimmter Druck ausgeübt, damit ich gehe. Das Minsker Waffenstillstandsabkommen wurde vorbereitet, und da war ich anscheinend unbequem. In Minsk hätte ich natürlich niemals teilgenommen: Zu jenem Zeitpunkt war ich der Überzeugung, nur mit Gewalt könne man die ukrainische Armee vernichten, und sah deswegen keinen Grund für ein solches Abkommen. Es ist dann ja auch nichts Gutes aus dem Minsker Abkommen rausgekommen: Der Krieg geht weiter, der Feind ist nicht vernichtet. Im Gegenteil, er wird jeden Tag stärker.“

Das Strelkow-Interview gibt es vollständig in der Printausgabe COMPACT 2015 – hier bestellen. COMPACT – immer auf der Seite des Friedens, gegen die NATO-Aggressoren!

(Für die Militärexperten unter uns: Ein Diskussionsbeitrag, warum es taktisch klüger ist, den Kassel um Debalzewo NICHT zu schließen.)

Einsortiert unter:Uncategorized

74 Responses

  1. Hat dies auf Harley's Blog rebloggt und kommentierte:
    Na da schau her

  2. the Hamilitionian sagt:

    Zu Strelkov gibt es noch einiges zu sagen.Da ist nicht alles so wie es scheint.Ich habe mir noch keine abschließende Meinung gebildet aber ich bin da mehr auf Seiten von Starikov.

  3. Sozialist es 21. Jahrhunderts sagt:

    Entschuldigung Herr Hausmeister, möchte mich eigentlich nicht wiederholen, aber jetzt wurde eine gekürzte 6 min. Version gefunden…

  4. GuCi sagt:

    Freut mich NICHT!

    Es kann keine „Freude“ aufkommen, wenn sich humanitäre Katastrophen anbahnen.
    Es kann keine Freude aufkommen, egal ob Ost oder West gewinnt. Jeder tote Ukrainer ist einer zuviel!
    Da schießen Brüder eines Volkes aufeinander. Natürlich seh ich den Osten im Recht und Kiew nicht… das ändert aber nichts daran, daß für mich jeder tote West-Ukrainer genaus schlimm ist wie ein Ost-Ukrainer… und von Freude kann keine Rede sein…. http://www.friedensparty.tk

  5. Anonyma sagt:

    Ist das jetzt der nahtlose Übergang zur Kriegsberichterstattung – des großes Krieges?
    Ich bin entsetzt über diese Entwicklung.

  6. juergenelsaesser sagt:

    Ananyma: Wie bitte? Sie sind entsetzt, dass die NATO-Truppen geschlagen werden?

  7. Frank sagt:

    Marieluise Beck?

    http://spiegelkabinett-blog.blogspot.de/2014/12/marieluise-beck-zu-gast-bei-us.html

    …die „Tussi“ hat sich gefälligst zu arrangieren.

  8. Neukunde sagt:

    Freut mich natürlich auch, dass sich die Rebellen etwas Luft verschaffen konnten. Je weiter sie das Regime aus dem Donezk-Becken herausdrängen, desto weniger können die Städte durch feindliche Artillerie bombardiert werden.

    Davon abgesehen, ist die Ursache für die momentane Schwäche der Putschisten in den eigenen Reihen zu suchen. Wie man hört, beschießen sich rechter Sektor und die Regierungstruppen gegenseitig. Die Söldner des Oligarchen Kolomoyskyi sind auch noch im Spiel. Was steckt dahinter? Eine starke Armee wäre in der Lage gegen die Putschisten zu putschen…

  9. heidi heidegger sagt:

    jürgen,geht’s margarete/margreta gut? ich hab‘ und werd‘ sie nicht vergessen.

  10. Es dauert nicht lange, dann werden im großen Umfang unsere „amerikanischen Freunde“ die Riesenarsche aufrüsten und der Bundesbürger wird dann dankbar alles bezahlen, so wie im Irak Krieg. Ach, wo wird US-Deutschland schon überall verteidigt? – alles für die Werte und Geldfreiheiten zur Plünderung des Ostens!!!

  11. schnehen sagt:

    Ich freue mich, denn es ist – hoffentlich – ein Sieg gegen die Kriegstreiber. Ich sah zufällig den Bericht auf RT über die Entwicklung und konnte es kaum glauben.

    Der Grund dafür, dass trotz der Hochrüstung der ukrainischen Armee ein solcher Sieg möglich war oder wahrscheinlich sein wird, liegt ganz sicher in der fehlenden Motivation und Moral der ukrainischen Soldaten, worauf JE hinwies. Die Moral spielt bei Kriegen, in denen noch richtig gekämpft wird, immer die ausschlaggebende Rolle, und die ostukrainischen Kämpfer wissen, wofür sie kämpfen und sie wissen, dass sie einen gerechten Krieg führen. Sie sind Opfer einer Aggression und lassen sich nicht wie die Lämmer zur Schlachtbank führen. Eine überwältigende Mehrheit hat sich, ähnlich wie auf der Krim oder in Süd-Ossetien damals, für die Unabhängigkeit ausgesprochen. Auch das letztgenannte Land hat einen langen Unabhängigkeitskampf geführt und dann, 2008, den Sieg davongetragen – an der Seite Russlands.

    Die Ukrainer sollten sich gegen diese faschistische Regierung erheben und sie verjagen, dann werden sie auch die EU-Bürokraten und ihre Finanzdiktate los. Erst dann wird Ruhe einkehren. Die gesamte Ukraine gehört an die Seite Russlands.

    Das wird die Kriegsbrandstifter natürlich nicht ruhen lassen. Man wird reagieren, darauf sollte man gefasst sein. Wird man jetzt US-Söldner,Taqfiris und knallharte Faschisten unter Anleitung von israelischen Generälen schicken? Ich habe gehört, dass Blackwater/XE schon in der Ukraine aktiv ist.

    Dass sich bestimmte Politiker bei uns darüber nicht freuen können, zeigt, in welchem Lager sie stehen: im Lager der Nato, im Lager der Kriegstreiber, im Lager derjenigen, die zündeln und sogar einen Krieg gegen Russland wieder ins Auge fassen, im Lager derjenigen, die unsere vitale Interessen missachten.

  12. juergenelsaesser sagt:

    is glaub ich in moskau…

  13. heidi heidegger sagt:

    eure heidi ist heut‘ bissi vt-mässig drauf: celler loch und oktoberfestattentat spielt für mich in derselben liga.

    der spd der end70er trau‘ ich jede sauerei zu. strauss wäre sein gewährenlassen der wehrsportgruppe h. auf die füsse gefallen,als kanzlerkandidat ’80 (’stoppt strauss‘ mit ss-runen,remember?), wenn durchermittelt worden wäre,schreibt sinngemäss die sz.

    was sagt ihr?

  14. Dauerschwimmer sagt:

    es wird niemals einen Sieg über die Kriegstreiber geben….die totale Zerstörung liegt inzwischen in den Genen der Menschen , genauso wie die hemmungslose Habgier,,,,

  15. heidi heidegger sagt:

    danke,jürgen. margarete seidler ist eine sehr tapfere frau und ich wünsche ihr und ihren leuten das allerbeste.

  16. PDGADA sagt:

    Also so richtig freuen tu ich mich da nicht, ganz einfach, weil der Widerstand schon öfter die Faschisten und NATO Truppen gekesselt und gefangen hat….und dann wieder freigelassen und zurückgeschickt hat. Das ist natürlich sehr nobel, was soll aber nun mit den abermals eingekesselten passieren? Wieder zurückgeschickt und von Poroschenko und Co dann abermals losgeschickt um zu zerstören und zu morden….eine Lösung seh ich hier irgendwie nicht und ein drohender Atom-Weltkrieg rückt tatsächlich immer näher……

  17. Anonyma sagt:

    @JE
    Ich bin entsetzt, dass sich der Krieg ausweitet.
    Sie sollen AUFHÖREN damit!! Alle.
    und sie werden’s nicht tun.
    Da empfinde ich Verzweiflung, keine Freude.

  18. saumakos sagt:

    Eine demoralisierende Einkesselung der NATO-Truppen mit dem humanen Angebot auf Verschonung bei Kapitulation ist die beste Chance zu beenden den gezielten Kiewer Terror gegen ostukrainische Zivilisten!

  19. Michael_b sagt:

    Glaubt ihr im Ernst, dass sich USA/EU noch eine weitere “Niederlage” (s. Krim) in der Ukraine gefallen lassen werden? Bislang haben Nato und USA fast immer ihre strategischen Ziele erreicht, letztendlich auch in Vietnam. Einzelne Erfolge der prorussischen Kämpfer sind absolut begrüßenswert, aber der westliche Imperialismus wird Wege finden, um am Ende seine Ziele zu erreichen. Eine Verhandlungslösung wie auch immer ist in weite Ferne gerückt – der Westen ist auf Provokation programmiert. Vielleicht werden die USA doch noch Truppen entsenden, ich fürchte das ist nur eine Frage der Zeit, etwa bis zu den nächsten Präsidentschaftswahlen. Und dann ist die Frage, wer der Vernünftigere ist und einen Schritt zurück tut. Die Antwort liegt jetzt schon auf der Hand.

  20. juergenelsaesser sagt:

    Anonyma: Ihre Gefühle sind verständlich, aber politisch nicht operationalisierbar.

  21. katzenellenbogen sagt:

    Hoffentlich geht das alles für die russischen Patrioten gut aus. Obama überlegt schon heftige Waffenlieferungen an die ukr. Regierung, offenbar wollen die USA den Vorteil, der sich aus der wiederum brummenden amerikanischen Wirtschaft gegenüber der durch Ölpreisverfall, Sanktionen und Rubelkrise geschwächten russischen ergibt, ausnutzen, um eine neue Runde des kaltenkriegsmäßigen „Totrüstens“ wie schon unter Ronnie Reagan (un?)selig einzuleiten. Jetzt muss Putin wirklich die Nerven bewahren und eiseskälter als James Bond im Casino Royale beim Pokern die richtige Karte spielen.
    In der österreichischen „Presse“ erschien heute schon ein Artikel, in dem auf dem angeblichen „Antisemitismus“ der sog. „großrussischen Propagandisten“ herumgeritten wurde, das ist normalerweise ein Anzeichen, dass die Hetze verschärft werden soll.
    Zum Schluss: heidi heideggers Segenswünschen für Margarete Seidler kann ich mich nur von ganzem Herzen anschließen!

  22. Manfred Gutsche sagt:

    @ J.Elsässer
    Dazu kann ich nur sagen/schreiben,BRAVO,BRAVO,BRAVO!!!

    Denn dieses Elend welches diese NAZI REGIERUNG in Kiev
    erzeugt ist schon himmelschreihend – das eigene VOLK in der
    Ost-Ukraine mit purer Absicht zu töten,alla Timoschenko mit eine Bombe darauf werfen muß durch extreme russische Hilfe
    unbedingt sofort gestoppt werden – auch wenn diese „Feinde“
    jetzt 100 000 Rekruten einberufen wollen.

    Die russischen FREUNDE sollen den beschossenen Bewohner
    die allerneuesten Waffen mit AUSBILDERN helfen.

    NIEDER MIT DEM NAZI REGIEM IN KIEV-AMI GO HOME!!!
    USMERKEL GO HOME – USMERKEL GO HOME – USMERKE
    Gruß

    Manfred Ein deutscher MENSCHENFREUND!!!

  23. Manfred Gutsche sagt:

    NACHTRAG!
    Hoffe vom Herzen,das diese NAZI-NATO-TRUPPEN extrem geschlagen werden und zwa<r für alle ZEITEN .
    Auch diese 8000 Typen mussen als NOTWEHR elliminiert werden,tut mir leid aber das Leid was diese "hörigen Burschen"
    mit den Landesbewohnern,eigene BEVÖLKERUNG anstellen
    ist mit nix zu verzeihen.

    Warum geht diese Simulantin TIMOSCHENKO nicht vorneweg
    sodas man diese Gestalt endgültig eliminieren kann!!!
    Dazu noch den hörigen Schoko-Milliardär dazu und dem Bandi
    ten Demjanjuck (oder ähnlich) mit beiden KLITSCHKOS den
    Schwindelboxern!!! Diese ganze Ukrainische SCHEISSE!!!
    Gruß

    Manfred

  24. anonymissimus (bitte um Verständnis für diesmal) sagt:

    Neukunde
    Kolomoyskyi wird von human rights watch als sehr aktiver Oligarch im Geschehen beschrieben. HRW beschreibt ihn als erfolgreichen Mörder. Er dirigiert seine Privatarmee von der Schweiz aus, wo er eben wieder eine Aufenthaltsgenehmigung vom Justizdepartement der linken Bundespräsidentin Sommaruga !!! erhalten hat !!! In der Schweiz wird er beraten und protegiert gegen hohe monatliche Honorarzahlungen vom ehemaligen Schweizer Botschafter in Berlin, Borer, der erfolgreich für ihn publizieren lässt u.a.ganzseitige Reinwaschung über den Tagesanzeiger (Jan. 2015).
    Kolomojys. soll am Brand von Odessa beteiligt sein und andere fürchterliche …. siehe Human rights watch.
    Seine Privatarmee wurde kürzlich von Sputnik als d a s Hindernis für eine Feuereinstellung beschrieben.
    Beim genaueren Hinsehen bemerkt man, dass in der Ukraine primär nicht ein Stellvertreterkrieg zwischen USA un RU stattfindet, sondern ein Machtkampf unter Oligarchen. wobei Kolomois. zur Zeit die besten Karten hat: er ist der Rücksichtloseste und seine Partner sind die Bidens/Kerrys und Nuland mit ihren Firmen und Interessen.
    Er hat seine Bankkunden krass enteignet und man fragt sich, wie er es schafft, in der Schweiz zu bleiben… sollte doch Sommaruga laut SVP-Iniatitive eher die Verbrecher aus dem Land und nicht anschaffen…
    Den Neurussen schwebt ein oligarchenfreies Land vor.
    Poroschenko und das LieblingsTimotussi von Merkel werden Kolomoysky eher nicht überleben.
    Das Ganze ist ein Big business für viele Player, für die Oligarchen, Fräckerboys, und die. Waffenschmuggler …

    Und Merkel wird in den nächsten Tagen bei Obama beweisen müssen, ob es ihr gelingt den grossen Vernichtungsschlag der solidarischen NATO-Allianz zu verhindern…

  25. Butterblume sagt:

    Keine Freude über das Töten von jungen Männern!

    Ich bin sehr oft auf Ihrer Seite, aber das Töten von jungen Männern (auf welcher Seite auch immer) kann ich nicht anfeuern.

    Es ist kein Fußballspiel, Herr Elsässer, bei dem man sich über ein Tor freuen kann und laut jubelt, sondern es ist ein Krieg.
    Und all die jungen Soldaten, die für die Ukraine kämpfen mussten, tun mir leid. Ganz ehrlich.
    Bitte sehen Sie sich diesen Bericht dazu an.

  26. Thore No. sagt:

    Islamisierung und Amerikanisierung

    Islamisierung und Amerikanisierung, der kulturelle Imperialismus und der ethnische Austausch müssen gleichermaßen thematisiert und kritisiert werden. Das eine schließt das andere nicht aus.
    Wenn wir gegen Masseneinwanderung und Islamisierung vorgehen, verteidigen wir nicht den „Westen“, seine Kriegs- und Wirtschaftspolitik. Wir sind nicht für die US-Kriege und die Globalisierung verantwortlich: warum sollten wir die Einwandererströme, die Europa überschwemmen und überfremden hinnehmen?
    Diese Fragen werden von den besagten Kritikern zu selten gestellt. Wenn dann aber teilweise eine Bewegung wie PEGIDA, die sich diesen Fragen widmete, im Chor der Mainstreammedien als „ilsamfeindlich“ und „paranoid“ kritisiert wird, geht es meiner Ansicht nach zu weit.
    Wer gegen Globalisierung, gegen US-Dominanz, gegen einen Weltstaat und eine neue Weltordnung, sowie inzenierte Wirtschaftskriege ist, muss auch gegen Massenmigrationen, Grenzöffnung und gegen die Islamisierung Europas sein.

  27. dimask sagt:

    unter dem Namen „Strelkov“ versteckt sich Girkin. Sein richtiger Name muss der Öffentlichkeit auch bekannt werden!

  28. lilith sagt:

    In der Beschreibung zum Video auf der Seite von chartophylakeion.de steht: „Steschin und Kots, die Reporter von KP.ru, schrieben dazu, dass es ihnen beim Filmen das Herz zerriss; sie haben so etwas bisher noch nicht erlebt. Dabei waren sie schon im Krieg gegen Libyen, gar in Gefangenschaft bei “Rebellen”, und im Krieg gegen Syrien mit vor Ort.“

  29. heidi heidegger sagt:

    majo ist voll undankbar und disst mich weil ich wildschwein mag.

  30. PDGADA sagt:

    @Manfred Gutsche
    Timoschenko wird mit sicherheit nicht vorneweggehen….sie ist nur eine Demagogin…und superreich noch dazu, käme es zur Befreiung der Ukraine, würde die sonst wohin fliehen und es sich wo anders gutgehen lassen. Ebenso die Klitschkos, das sind Leute die man nicht fassen wird….Demagogen, reich und Amerika hörig.

  31. ,@hh Celler Loch, es war der Mauss!

  32. rubo sagt:

    Die heutige Information der Leitmedien, daß die schnelle NATO-Eingreiftruppe statt 3000 nun 30.000 Mann umfassen soll, ist das viel gefährlichere Übel als Waffen für die Ukraine.
    Es bleibt leider wenig Optimismus für die Zukunft. Das ist nicht nur die marxistische Theorie des Imperialismus, sondern ist der Imperialismus in Reinkultur, den wir erleben.

  33. juergenelsaesser sagt:

    dimask: Hätten Sie COMPACT gelesen, wüssten Sie, dass wir über Strelkow=Girkin informiert haben.

  34. Neuland sagt:

    Schau was Faz heute berichtet! Freust Du Dich immer noch?

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/bundeswehr-von-der-leyen-macht-nato-versprechungen-13401853.html

    Nein keine Sorge, Ich schreibe Dir nicht, damit Du mich wieder freischaltest.. diese Meldung soll Dir nur zeigen, dass ich gestern traurigerweise zu 100 % richtig lag!

    Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten.

    -Konfuzius-

    Schönen Tag noch…!

  35. Dr. Gunther Kümel sagt:

    http://einarschlereth.blogspot.de/2015/02/kiew-regime-keine-russischen-truppen.html

    Der Generalstabschef der Ukrainischen Armee, General Viktor Muzhenko, sagt öffentlich (29.01.)29. Januar, dass … die „ukrainische Armee nicht gegen reguläre Einheiten der russischen Armee kämpft“.

    Diese Behauptung (Invasion der Ukraine) ist die Basis der Wirtschaftssanktionen gegen Rußland.

    Diese Sanktionen sollten daher sofort aufgehoben werden, Kompensation an alle Personen, die unter ihnen gelitten haben. Es liegt nun an der russischen Regierung, mit allen legalen Mitteln Ersatz und Entschädigung zu fordern von den Verursachern dieses gefährlichen Betrugs.

  36. Dr. Gunther Kümel sagt:

    KEINER FREUT SICH…

    über die Toten, den Krieg, die Zerstörungen.

    COMPACT ist doch nicht unter die Freunde des Krieges gegangen. Ich denke, die COMPACT-Bewegung besteht aus Humanisten und Pazifisten.

    Wenn aber die Separatisten in ihrem Verteidigungskrieg Erfolge verzeichnen, muß -vielleicht!- der ‚Transatlantiker‘
    Poroschenko Frieden schließen, einen Dialog zulassen, verhandeln.

    Übrigens wohnen die Kumpels und Auftraggeber der Poroschenkos, Kolomoiskys, Timoschenkos nicht nur jenseits des Atlantiks, sondern auch in der City, und vor allem südlich des Mittelmeers.

    Denn wie die erschütternden Videos von Butterblume und Lilith zeigen, geht es den Auftraggebern um Tod möglichst vieler Menschen, auch Zivilisten, auch der eigenen Soldaten!
    Es können unmöglich Ukrainer gewesen sein, die da die profitablen Fäden zogen.

  37. juergenelsaesser sagt:

    Neuland: Nein, mein Posting gestern war kein Fehler, sondern goldrichtig. Denn was Uschi und ihre Militärpläne für die Ukraine am zuverlässigsten stoppen wird, sind jetzt vernichtende Schläge gegen die Kiewer Truppen. Denn umso schlechter kann Uschi einen deutschen Militäreinsatz in der Ukraine der Bevölkerung verkaufen – auf Zinksärge hat niemand Bock.

  38. heidi heidegger sagt:

    @lothar harold schulte
    5. Februar 2015 um 09:19

    von spd ben wischnewski(wehrmachsleutnant wie schmittchen schleicher) bezahlt..wieviel mio dmark trug der zum sscheleyer-sohn mit rum,stets und zu seinen araberkumpels mnach m.dischu?haäh??

  39. rubo sagt:

    Es paßt nur indirekt zum vorgegebenen Thema, ich halte diese Mitteilung vom Umweltinstitut München e.V. für sehr wichtig, weil es nackt und brutal zeigt, wie unsouverän europäische Regierungen sind:
    „Liebe Freundinnen und Freunde des Umweltinstituts,
    eine im Dezember veröffentlichte Richtlinie der US-Regierung sieht vor, dass die Verhandlungsdokumente zum Freihandelsabkommen TTIP weiterhin strikter Geheimhaltung unterliegen sollen.
    Die Inhalte scheinen sogar so geheim zu sein, dass nicht einmal die europäischen Regierungen vollen Zugang erhalten: Pro EU-Staat dürfen nur zwei BeamtInnen an zwei Tagen pro Woche in den jeweiligen US-Botschaften Einsicht in die Dokumente nehmen – und das auch nur nach vorheriger Anmeldung und einer Akkreditierung durch die US-Regierung. Mitnehmen dürfen sie nur Stift und Papier für „begrenzte Notizen“.
    TTIP-Befürworter Sigmar Gabriel sieht darin „einen guten Schritt in Richtung Transparenz“, fordert aber einen direkten Zugang zu den Dokumenten. Richtig und konsequent wäre allerdings, im Sinne der europäischen Bevölkerung zu handeln und von Brüssel einen sofortigen Verhandlungsstopp zu fordern.
    Die einzige Antwort auf diese Geheimverhandlungen ist Aufklärung und Protest! Deshalb werden wir am Samstag, den 18. April auf der ganzen Welt auf die Straße gehen und fordern: Schluss mit Geheimabkommen, die über unsere Köpfe hinweg ausgehandelt werden!“

    Was hält Gaucks und Merkels Vorbild und Lehrmeister von Demokratie?

  40. Neuland sagt:

    Danke für Deine Antwort Jürgen! So habe ich es bisher nicht betrachtet. Ich hoffe dennoch sehr, dass Du recht hast. Denn fürwahr auf Zinksärge hat niemand Bock. Möge das die deutsche Bundeswehr genauso sehen und sich nicht von der Leyenflinte verheizen lassen…!!

    PS: Ich habe nicht damit gerechnet, dass Du uns noch einmal eine Chance gibst. Ich finde es spricht für Dich. Danke, dass wir uns streiten dürfen! Das erlaubt nicht jeder Blogger, auch wenn er sich Freeman nennt lol… Ein Lob auf Dich und die Meinungsfreiheit! :))

  41. juergenelsaesser sagt:

    Neuland: Kein Ding, hombre. Aber bitte nicht immer so ausflippen wie zuletzt!

  42. Manfred Gutsche sagt:

    Bravo!
    Herr Jürgen,das kein Streit mit @ Neuland auftaucht,danke!!!
    Gruß
    Manfred G.

  43. heidi heidegger sagt:

    tja @doc:

    es wird immer so sein,mit dem student und den dres. heidi/Heidi.

    @evi? bist du das etwa?

  44. Anonyma sagt:


    With the war already lost, between 200,000 – 300,000 innocent German civilians (some say 500,000!) were burned alive or suffocated to death during the Desden firebombings of February 13-15, 1945. It’s time the world learned what these glorified bastards FDR & Churchill (and their invisible masters) did to Germany

    https://encrypted-tbn1.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcQKAFmh87_10P-2mMlicOaoZy-jtmB0ORH2s0mTwNqSlBCvBkrSgg


    Hamburg

    http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/d/d8/Fotothek_df_ps_0000123_Frauen
    Genozid


    Dresden

    http://cs.stanford.edu/people/eroberts/courses/ww2/projects/firebombing/websitedresden1_fil
    “Operation Dresden“

    Dieselben wüten jetzt in der Ukraine. Die Bilder ähneln sich.

    Dresden: Als der Krieg schon verloren war, wurden 200 000 – 300 000 unschuldige deutsche Zivilisten (manche sagen 500 000!) lebendig verbrannt oder erstickten zu Tode während der Bombardierung am 13.Februar 1945. Es ist an der Zeit, dass die Welt erfährt, was diese glorifizierten Bastarde FDR und Churchill (und deren unsichtbare Meister) Deutschland angetan haben. (Quelle: therebel.website)

  45. Aristoteles sagt:

    Mybrit-Illner-Komödie:

    – Stoltenberg, der Lügner (Ukraine unabhängiges Land)
    – von der Leiden, die Hexe (USA als Schutzmacht für Meinungsfreiheit, Pressefreiheit, Demokratie)
    – Fred Kempe vom Atlantic Council, der Hetzer (böse deutsche Vergangenheit, USA als bewaffneter Befreier)
    – Platzek, der Heuchler (böse deutsche Vergangenheit, US und SU als Befreier)
    – Kipping, die Linkische (böse deutsche Vergangenheit, SU als Befreier)

    Stoltenberg, von der Laien, Kempe bildeten die unverhohlene NWO-Fraktion (Kempe verwendete den Begriff [„neue Weltordnung“] sogar wortwörtlich und kündigte heiße Zeiten an). Man müsse Russland in die „zivilisierte“ Welt holen!!

    Platzek und Kipping verteidigten dialektisch geschickt und mit guten Argumenten die russische Politik und spielten so die halb verhohlene (folglich gefährlichere) NWO-Rolle
    (Orban und Erdogan als die undemokratischen Bösen;
    Maidan als berechtigte Bürgerbewegung;
    Russland solle lernen, demokratischer zu werden).

    Wenn jemand Europa zuletzt vor
    – den kommunistisch-roten-SU-Pentagramm-Faschisten
    – den kapitalistisch-weißen-US-Pentagramm-Faschisten
    verteidigte,
    dann war es das deutsche Volk.
    Deswegen soll sein Inneres nun endgültig von Menschen wie den Mybrit-Illner-Quatschern vernichtet werden.

  46. Peter Gruber sagt:

    Sehr spät aber doch emanzipieren sich Merkel und Holland ein wenig von Washington und sehen ein, dass nur berechtigte und weitreichende Zugeständnisse an und sprechen mit Russland zu einem Ende des Krieges in der Ukraine und der Wirtschaftskrise in Europa führen kann.
    Ansonsten erschreckend, was dieser verfluchte, sogar einen Atomkrieg in Erwägung ziehende, US-Hampelmann da gestern in der Phoenix-Runde ausgekotzt hat: Egal was die Europäer den Russen für Zugeständnisse machen und zu welcher Lösung sie mit Präsident Putin kommen, die USA werden den Druck auf Russland hoch halten und .. das füge ich hinzu: über ihren Einfluss in der Ukraine Russland weiter provozieren (der Krieg findet ja zu gekommener Zeit in Europa und nicht auf US-Boden statt) und die EU destabilisieren um die US-Vorherrschaft zu zementieren!
    AMI GO HOME!!

  47. heidi heidegger sagt:

    @a no niemals
    5. Februar 2015 um 22:16

    bist narrisch!?? die geilen quad-mot-bomber-bilder machen leon harris scharf wie hund;denn der liest bestimmt mit,die geile sau. wo er doch schon spitz wie nachbars lumpi ist auf den armen elsässer. zum glück bin ich! nicht sein typ. denn so’n stalking-scheiss kann ich nich‘ brauchen.mir reichen schon die (ex)liebhaber meiner assi-stentinnen.

  48. lilith sagt:

    Gemeinsame Pressekonferenz der beiden Premierminister Sachartschenko und Plonitzki am 02.02.2015 (von der Seite vom Saker). Um es auf deutsch zu sehen, auf die „Untertitel“ klicken.

  49. Anonyma sagt:

    @Aristo

    „Wenn jemand Europa zuletzt vor
    – den kommunistisch-roten-SU-Pentagramm-Faschisten
    – den kapitalistisch-weißen-US-Pentagramm-Faschisten
    verteidigte, dann war es das deutsche Volk

    (Anm.: seine Männer sollten verheizt werden; und auch Genozid (durch Bombardierung der Städte) gegen den Rest des Volkes – fatalerweise unter einem ‚Führer‘, der in die Totale Vernichtung führen sollte)

    Deswegen soll sein Inneres nun endgültig von Menschen wie den Mybrit-Illner-Quatschern vernichtet werden.“

  50. Neuland sagt:

    NATO-Treffen 2015: Ursula von der Leyen gibt grünes Licht für NATO-Speerspitze mit deutscher Beteiligung

    Beim Treffen der NATO-Verteidigungsminister in Brüssel bestätigt Ursula von der Leyen ein stärkeres deutsches Engagement im Bündnis. Die neue schnelle Einsatztruppe, die sogenannte Speerspitze, wird 2015 in einer einjährigen Testphase ihre Einsatzfähigkeit überprüfen.

    Was nun??

    Die Bundeswehr übt schon seit Oktober 2014 den Einmarsch in einen fremden Staat und den Einsatz gegen einen Volksaufstand mit der Sondereinsatztruppe “Crowd Riot Control” (CRC).

    http://quer-denken.tv/index.php/1066-crowd-control-bundeswehr-uebt-fuer-den-volksaufstand%20____

    Das Ganze hat nichts mehr mit Verteidigung zu tun. Es geht um Angriff und Eroberung! Auch die Nato SS (Speerspitze) ist auf Aktion und Angriff aus…!!

    Bernd Biedermann, ehemaliger Oberst, hat zu diesem Thema ein aufschlußreiches Interview gegeben. Unbedingt anschauen!

  51. Anonyma sagt:

    @ lilith sagt: 6. Februar 2015 um 13:35

    „Video zu Gemeinsamer Pressekonferenz der beiden Premierminister Sachartschenko und Plonitzki am 02.02.2015“

    eine Wohltat, Männer denken und sprechen zu hören wie Menschen, mit Verstand und Herz – Deren ‚Gegner dürfen wir nicht sein, uns NICHT NOCH EINMAL dazu machen lassen!

    @ Neuland sagt: 6. Februar 2015 um 15:41

    „NATO-Treffen 2015: Ursula von der Leyen gibt grünes Licht für NATO-Speerspitze mit deutscher Beteiligung…“

    eine dumme Tussi (eine Schande für ihr Geschlecht – in den „Adel“ eingeheiratet) lässt sich zur Handlangerin des Verderbens machen (ihre eigenen Kinder wird sie in Sicherheit wissen; anderes zählt nicht für solche …
    Menschen sind das keine mehr)
    WIEDER werden (neben anderen) VOR ALLEM (vorneweg) deutsche Männer STERBEN MÜSSEN – sinnlos.

    WANN gehen wir alle in Millionen auf die Straßen und
    STOPPEN den IRRSINN?

  52. Manfred Gutsche sagt:

    @ Butterblume

    Herzlichen Dank für Ihren Videobeitrag aus russischer Quelle!!!
    Dieser Beitrag sollte jedem Kriegsmenschen zu denken geben!
    Gruß

    Manfred Ein deutscher Patriot!

  53. Manfred Gutsche sagt:

    @ Lillit
    Danke herzlichst für diesen kürzeren VIDEO Beitrag,der ist sehr,sehr erschütternd!!!
    Frage,womit haben diese Menschen das „verdient“???
    Gruß

    Manfred ( Auch ein II.Weltkrieg Flüchtling!!!)

  54. Manfred Gutsche sagt:

    @ Jürgen Elsässer

    Bin total entsetzt,dieser „KRIEG“ gegen die Ost Ukraine muß
    sofort aufhören – das ist ja furchtbar wie junge Ukrainer in das
    „Morden“ an dieser geschundenen Ost Ukraine Bevölkerung
    geschickt werden,das ist das VOLK,das eigene VOLK nur weil
    diese Menschen PRO RUSSISCH TICKEN vor kurzem war das
    noch Gesamt Russland mit Art zu leben,dem Glauben und der
    gemeinsamen SCHRIFT/SPRACHE!!!

    Die VERURSACHER sind die REPUBLICKANER in den USA!!!
    Gruß

    Manfred

  55. Manfred Gutsche sagt:

    Die MERKEL SIPPE sollte sich gegenüber ihres VOLKES von
    den US – DOKTRINEN distanzieren – dann,nur dann würden sie
    für das friedwertige deutsche VOLK akzeptierbar sein!!!
    Gruß

    Manfred „LOVE NO WAR“!

  56. Manfred Gutsche sagt:

    INFO!
    Diese „Flinten Uschie“ ist die Tochter des jetzt erst verstorbenen Ernst ALBRECHT frühere Ministerpräsident!
    Hatte wohl einen adeliegen geheiratet – deshalb der jetzige
    Name!
    Gruß

    Manfred Ein STAMMDEUTSCHER,geb.in ESSEN!

  57. Manfred Gutsche sagt:

    INFO!
    Jetzt treffen die Deutschen als Kanonenfutter zum II x auf die
    russische ARMY!?
    Als „SPEERSPITZE ist das wohl wahrscheinlich – also muß Herr PUTIN auf diese Deutschen schießen lassen – oder was
    dachten die US-BEFEHLSGEBER an USMERKEL/LEYEN von?
    Gruß

    Manfred

    PS: Hatte es nicht mit dem Befehl Waffen in die Ukraine zu
    liefern, (wegen USMERKELS VERWEIGERUNG?) dann eben
    anders – noch sehr,sehr viel schlimmer!!!
    ALSO sind dadurch die BW in den III. Atom-Weltkrieg Auslöser!

  58. Manfred Gutsche sagt:

    FRAGE an diese USMERKEL Regierung,warum steht das
    deutsche Volk nicht auf,sich energisch zu wehren – aber leider
    lassen die sich mit Geld steuern – wie dumm,dumm!

    Die merken garnicht das sie mit einem neuen III.Krieg genauso
    dran sind und „verrecken“!
    Diese Bevölkerunggruppe kommt mir so vor das sie steuern
    lassen und das BILD BLÄTTCHEN „vorschreibt“ nach deren
    Motto,lassen sie durch BILD denken!!!
    Gruß

    Manfred Ein deutschstämmiger PATRIOT!

  59. Claudia Rosenberger sagt:

    AUSGERECHNET der US-Außenminister heute in München: „Der Westen werde nicht akzeptieren, dass irgendein Land Einflusssphären um sich herum errichte“

    – Mich macht diese wiederholte Aussage aus dem Mund eines US-Politikers fassungslos: Ist das Irrsinn, Methode oder einfach völliger Realitätsverlust, der direkt in den Dritten Weltkrieg führt? Wie sehen Sie das, geschätzter Herr Elsässer?

  60. Diese Entwicklung ist unfaßbar! Die EU ist ein Werkzeug der Amis und ein Kriegsprojekt!

  61. Manfred Gutsche sagt:

    INFO!
    Diese AMIS haben die meisten Feinde auf der ganzen Welt,
    die Einzigen englisch sprechenden Vasallen: GB,Ausi,Canada,
    NZ,(ISRAEL). Deren Image ist so schlecht,weil die meist viele
    „schwache“ Länder mit ihrer „Kaugummy ARMY überfallen!!!

    Jetzt haben die Russland & China im Kalender und senden die
    deutschen – weil die im II. Weltkrieg so gute Kämpfer waren!
    Sage nur SA & SS!
    Gruß

    Manfred

  62. Anonyma sagt:

    „Jetzt haben die Russland & China im Kalender und senden die deutschen – weil die im II. Weltkrieg so gute Kämpfer waren! Sage nur SA & SS!“

    …weil sie sterben sollen (Genozid – Volkstod-Politik)

  63. Widerstand sagt:

    Debalsewo – was ist da los?

    False Flag Nuklearschlag der USA?

    http://ukraine911.pen.io/

    28.01.2015
    Da die USA das Ziel der ukrainischen Revolution bisher komplett verfehlt haben, strebt man nun eine Diktatur unter einem Rechten Führer an.
    ..
    Anschließend explodiert eine Atombombe in einem der Kessel und vernichtet einen Großteil der dort eingeschlossenen Soldaten.

    Die Zeichen verdichten sich. Man redet offen von einem Putsch gegen Poroschenko, der angeblich Mitte Februar erfolgen soll.
    —-
    kann einer was bestätigen?

  64. Doni Roberto sagt:

    Ich Hoffe das echt Nato Soldaten mitbeteiligt sind dort ! Aber ich Wunsche mit ganzen Herz das diese alle vernichtet werde ! und Nuhr ein paar Offizier am leben lasse um in die Öffentlichkeit zu zeige mit was von eine verbrecherisch USA NATO Connection zu tun haben ! Vive Le Pen Vive Putin Vive Russia !!!!!!

  65. Manfred Gutsche sagt:

    @ Doni Roberto 12.17 h

    Sie sprechen mir aus dem Herzen – Bravo!
    Die bekommen für ihre AUFTRAGGEBER;USMERKEL,AIPAC,
    Zionisten,US-Republikaner…..
    Gruß

    Manfred Ein deutscher Friedensbefürworter!!!

  66. Manfred Gutsche sagt:

    @ Anonyma 18.47 h

    Sie haben völlig Recht damit mit Ihrem Zusatz!
    Gruß

    Manfred

  67. Anonyma sagt:

    Ich Hoffe das echt Nato Soldaten mitbeteiligt sind dort ! Aber ich Wunsche mit ganzen Herz das diese alle vernichtet werde ! (Doni Roberto sagt: 9. Februar 2015 um 12:17 )
    Sie sprechen mir aus dem Herzen – Bravo! (Manfred Gutsche sagt: 9. Februar 2015 um 12:29 )

    Ist Ihnen wirklich klar, was Sie beide hier schreiben?
    Sie beklatschen den Tod (auch) deutscher Soldaten, die dort verheizt werden sollen, an der Spitze einer schnellen NATO-Angriffstruppe.

    Sind sie erst einmal ausgebrochen, dann werden die Kriegshandlumgen nicht eingestellt werden, wenn es die ersten Zinksärge mit deutschen Soldaten gibt.
    Die Kriegspropaganda wird nur umso mehr angeheizt werden. “Zusammenhalte-Parolen“ gegen das dann nur umso hässlicher gemalte Feindbild Russland.

    Ich kann da nichts beklatschen.
    Da kann es nur Verlierer geben. Ganz vorne dran die Deutschen (Volkstod).

    So weit darf es gar nicht kommen.
    Daran müssen wir denken.

  68. Manfred Gutsche sagt:

    Hallo.Halllo,Hallo!
    Normalerweise „ticke“ ich nicht so – aber sonst wenn keine
    ZINKSÄRGE en Mass mit gebürtigen deutschen Soldaten in die
    BRD zurück transportiert werden ändert sich nichts.

    Auch das wird diese V- Ban nicht da<von abhalten Deutsche zu
    verheizen – welche ja freiwillig dahin gehen und sagen wir es
    mal "SCHIEßWÜTIG" sind wie bei deren Aussagen über Afgan-
    nistan – diese Figuren unterscheiden nicht mehr zwischen den
    "hochgelabten" KILLERSPIELEN und REALLEBEN!!!

    Das fast so wie beim Vietnamkrieg – wo sie den Kommunißmuß
    dort aufzuhalten versuchten.

    Vielleicht geht es hier auch so (vorrausgesetzt) ein Atomkrieg
    kommt nicht in Gange – das das deutsche Volk bei "Massen"
    von Toten auf die Straße geht.
    Denke aber ein solcher evtl. Krieg läuft anders!?
    Gruß

    Manfred Make Love bot War!!!

  69. Manfred Gutsche sagt:

    ACHTUNG,habe man ne Frage?

    Kann ein deutscher SOLDAT sich weigern am „RUSSENKRIEG
    teilzunehmen – wie es bei Afghanistan ist???
    Hat einer eine richtige Antwort für mich,herzlichen Dank!
    Gruß

    Manfred Ein deutscher ANTIMILITARIST!!!

  70. Manfred Gutsche sagt:

    ACHTUNG noch eine An Frage!?

    Könnte sich die US-Generalien weigern mit den USA+NATO
    gegen RUSSLAND mitzumachen und deutsche Soldaten zu
    „verheizen“???
    Für eine Antwort danke ich herzlichst!!!
    Gruß

    Manfred Ein deutscher ANTIMILITARIST!!!

  71. Sabrina sagt:

    Zitat aus dem Artikel:

    „8.000 Kiewer Truppen sitzen in der Falle“

    Das ist wirklich beeindruckend.

  72. Sabrina sagt:

    rubo sagt:
    5. Februar 2015 um 14:14

    „“Liebe Freundinnen und Freunde des Umweltinstituts,
    eine im Dezember veröffentlichte Richtlinie der US-Regierung sieht vor, dass die Verhandlungsdokumente zum Freihandelsabkommen TTIP weiterhin strikter Geheimhaltung unterliegen sollen.
    Die Inhalte scheinen sogar so geheim zu sein, dass nicht einmal die europäischen Regierungen vollen Zugang erhalten: Pro EU-Staat dürfen nur zwei BeamtInnen an zwei Tagen pro Woche in den jeweiligen US-Botschaften Einsicht in die Dokumente nehmen – und das auch nur nach vorheriger Anmeldung und einer Akkreditierung durch die US-Regierung. Mitnehmen dürfen sie nur Stift und Papier für “begrenzte Notizen”.“

    Natürlich ist TTIP gegen die Souveränität der Europäer gerichtet.

    Nur – wenn Sie zitieren, dann geben Sie bitte auch den Link zur Quelle an. Ansonsten lösen solche Posts nur ein Schulterzucken aus.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

COMPACT- Buchreihe (das publizistische Brüderchen von COMPACT-Magazin)

Kommentarregeln auf diesem blog

1.) Auf dem blog kann jedermann kommentieren. Die Einschränkung auf COMPACT-Abonnenten wird aufgehoben. (Ersatzweise wird das Angebot auf der offiziellen COMPACT-Seite www.compact-magazin.com ausgebaut). 2.) Auf diesem blog werden keine Diskussionen über die Jahre 1933 bis 1945 geführt. Holocaust-Leugner, Hitler- und Stalinfans mögen sich anderswo abreagieren. Auf diesem blog wird über das HIER UND HEUTE diskutiert. 3.) Auf diesem blog wird niemand beleidigt und auch keine "Rache" gegenüber Politikern angedroht. Kritik kann scharf sein, aber die Persönlichkeitsrechte auch des politischen Gegners und die Bestimmungen des Strafgesetzbuches sind zu beachten. 4) Kommentare müssen sich auf das Thema meines Beitrages beziehen. Wer offtopic postet, riskiert die Löschung – es sei denn, ein Thema fesselt mich echt. 5) Pingpong zwischen zwei Personen ist nur erlaubt, wenn es sich auf das Thema meines Beitrages bezieht. 6) Gegen Schmähreden und persönliche Beleidigungen will ich schärfer vorgehen. Die Schärfe hängt von meiner Tageslaune ab. 7) Copy&Paste-Kommentare werden gelöscht. Strengt Euren Grips an und formuliert selbst. Beiträge, die sich nicht an diese Punkte halten, werden ohne Erklärung gelöscht, auch wenn sie neben den Verstößen Sinnvolles beinhalten.

Kontakt

v.i.S.d.P. dieser Site: Jürgen Elsässer, c/o COMPACT-Magazin, Am Zernsee 9, 14542 Werder (elsaesser@compact-magazin.com)
Februar 2015
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
232425262728  
%d Bloggern gefällt das: