Elsässers Blog

19. September, Berlin: die Identitären kommen! Mit Sellner, Kubitschek, Elsässer. Halong-Hotel, Leipziger Str. 54, Beginn 19 Uhr

COMPACT-TV ab sofort online!

Unsere erste Magazin-Sendung mit Beiträgen zu PEGIDA***Friedensdemo gegen Gauck***Ditfurth-Prozess***Krieg und Elend in Donezk

Na, wer hat die schönste Moderatorin im ganzen Land?

Bitte denkt dran: Diese Sendungen sind für Euch kostenlos, aber COMPACT kosten sie ein Schweingegeld!!! Wenn Ihr dieses COMPACT-TV gut findet unjd uns helfen wollt, dieses Niveau zu halten und die Frequenz weiter zu steigern: Bitte abonniert das Printmagazin, nur das bringt uns die notwendige Kopeke zum langfristigen Durchhalten und Verbessern unseres Angebots: COMPACT-Magazin kann man hier abonnieren.

Einsortiert unter:Uncategorized

58 Responses

  1. Sozialistischer Patriot sagt:

    Lieber Chefredakteur von Compact,

    manchmal glaube ich, das wir uns im verkehrten Film befinden.

    Während Compact ausgeglichen und seriös über das Weltgeschehen und den Friedenswinter berichtet, fällt dem (damalig) recht vernünftigen Ken Jebsen nichts besseres ein, als SEINE EIGENEN Zuschauer zu verspotten und als dämlich und verblödet darzustellen.

    Was hat dieser Shayar bloß mit ihm angerichtet ??

    Über ein Streitgespräch zwischen Ihnen, Herr Elsässer, und Ken Jebsen würden WIR als Compact Leser/ Zuschauer uns sehr freuen !!

  2. Sebastian sagt:

    Herzlichen Glückwunsch

    zum Compact TV

    Sehr professionell gemacht.

    Sehr seriös !!

    Auf dem gleichen Niveau wie etablierte Sendungen aus ARD und ZDF!

    Ich hoffe, dass das Ziel sein sollte,
    dass diese Sendung täglich erscheinen wird.

    Weiter so!
    Ein echter Fortschritt!

    Die Moderatorin ist nett.
    Ich würde aber die Haar nicht vorne runterfallen lassen.
    Entweder am Rücken entlang oder hochbinden.
    Weil sie sonst zu jugendlich aussieht (auch wenn sie jugendlich geblieben ist.)

    Sebastian

  3. Nektar sagt:

    🙂 Ein tolles Weihnachtsgeschenk!!! 🙂

    Echt gelungen. Professionell.
    Die Moderatorin besitzt die Rhetorik-Klarheit und Sicherheit.
    Passt.

    Eine Alternative zu „Panorama“ oder „Monitor“.

    Ein neuer Weg, der viel Hoffnung macht.

  4. Nektar sagt:

    Und noch eine Premiere!
    Die Russen haben sich heute auch ein Weihnachtsgeschenk gemacht:

    Das wird für die Russen völlig neue Möglichkeiten in ihrer Weltraumstrategie eröffnen.
    Was man in einer Rubelkrise für geostrategische Duftmarken setzen kann.

    Für den Westen ist das wieder eine Vorführung der technologischen „Rückständigkeit“ Russlands.

  5. Friedenshetzer sagt:

    Herzlichen Glückwunsch! Sehr gut gelungen und richtig professionell! Das stellt sämtliche „Qualitätsmedien“ in den Schatten. Und die Moderatorin erst – ein wunderschöner Lichtblick zwischen all diesen traurigen aber leider wahren Nachrichten. Und gut singen kann sie übrigens auch (wenn ich mich recht entsinne)! Das gibt Hoffnung für die kommende Zeit. Compact zeigt wie´s geht! Weiter so!

  6. Manfred Haseloff sagt:

    Dieser Pfarrer GAUCK ist schwer geisteskrank und gehört in die Behandlung! fLIEGERMANNE

  7. Leri sagt:

    Ein neuer ‚Gradmesser‘ der alternativen Berichterstattung (für den Mainstream allemal).
    Fehlt nur eine Reporter*in mit Denunziations-hintergrund‘ – Jutta braucht doch ‚Kohle‘ für die Berufung …😉

  8. Eveline sagt:

    Compact hat die schönste Moderatorin im Land…😊
    Herzlichen Glückwunsch zur ersten Sendung.
    Sehr gut.

  9. Wahr-Sager sagt:

    Sehr schön! Wie wär’s mit einem Spendenkonto? Angenommen, einige zehntausend Spender würden jährlich 10 Euro und mehr spenden – damit kann man doch so einige Sendungen finanzieren, oder?

  10. Wahr-Sager sagt:

    Nachtrag: Die 1. Sendung gefällt mir gut, die Moderatorin ist ein Ei-Kätscha. Aber das COMPACT-Logo sollte in der Ecke stehen.

  11. Prawda sagt:

    Große Gratulation zum TV! Es ist richtig, es ist die schönste Moderatorin im Land. Ich hoffe, die Schaltquote wird gewisse Mainstream-Medien toppen.

    Zu „Ken laufen die Leute weg“: Kein Wunder, solange Shayar mit seinen „Klugheiten“ weiter für Achselzucken und Widerwillen sorgt…

  12. Ein ganz großes Lob von mir, an ALLE Beteiligten für diese professionelle Sendung.

    @ Sozialistischer Patriot

    Das Gefühl im „falschen Film“ zu sein, kenne ich nur zu gut und es breitet sich beängstigenderweise immer weiter aus.

    Ken Jebsen kann ich mir schon lange nicht mehr ansehen, obwohl ich ihn einmal sehr gerne gesehen und gehört habe. Ich kann es noch nicht so richtig einordnen, aber irgendwas ist bei ihm „faul“.
    Heute früh habe ich beim Fratzenbuch einen, wie ich finde sehr gelungenen, offenen Brief an Ken Jebsen, Pedram, die Mahnwachen und an alle Pegidakritiker gefunden, den ich größtenteils unterschreiben kann.

    https://www.facebook.com/notes/311272565739886/

  13. blechtrommler sagt:

    Herzlichen Glückwunsch Compact, herzlichen Glückwunsch Herr Elsässer!
    Nun sagt die Moderatorin etwas von „CMagazin im Fernsehen“: aber das ist wohl ein Versehen?

  14. Tommel sagt:

    Wow, Respekt!

    Ich wusste ja aus dem Printmagazin, dass Compact-TV in der Form geplant war, aber dass es auf Anhieb so professionell sein wird, hätte ich nicht gedacht.

    Wenn ich nicht sowieso schon Abonnement und stiller Gesellschafter wäre, spätestens jetzt wäre ich es geworden.🙂

    Hab gleich mal den Link an alle Leute versandt, die ich so kenne und die üblicherweise Politmagazine im TV schauen. Die können ja mal vergleichen….😉

  15. Neukunde sagt:

    Professionell gemacht. Die Moderatorin ist sehr sicher, aber zu jung. Vielleicht soll das jugendliche Alter den Aufbruch symbolisieren…

  16. EMBERZIA sagt:

    Pegida und Anti- Pegida: Wir werden gegeneinander ausgespielt! +++ Politologe: Pegida hat Nerv der Bevölkerung getroffen +++ Die Geister, die ich rief … +++

    Bediene Dich deines Eigenen Verstandes… (Kant). Ein Volk das selbst denkt ist für die politische Elite ein Albtraum.

    Sicher nicht alles ist bei „Pegida“ und Anti-Pegida von sich geben ausgegoren. Wie sollte es auch!

    Was sind die Gegenargumente der Meinungs- Eliten? Keine!!

    Was wir dort hören sind undefinierte Worthülsen bar jeder Evidenz. Rechtsextremismus; Fremdenfeindlichkeit; Rassismus; bitte evident definieren, ansonsten nur politische Metaphysik.

    Es geht darum Ross und Reiter zu nennen. Wer verlässt schon freiwillig seine Heimat.

    Welche Schuld trägt die Politik der Regierenden?
    („ Die Einzige Weltmacht“ Zbigniew Brzeziński https://www.youtube.com/watch?v=_eXtSFNDjY4#t=53 ) Sind sie und ihre Auftraggeber nicht die eigentlich Schuldigen des Flüchtlingselends?

    Ist Pegida rassistisch? Wenn ja, war dann Ralf Ralph Giordano Rassist? (2008: “Nicht die Migration, der Islam ist das Problem“)

    Welche Schuld trägt die Politik der Regierenden?

    Die Frage ist nicht Ausländer ja oder nein sondern ist der/die da kommt voltaire`isiert, nicht voltaire`isiert oder nicht voltaire`isier bar. Als letztere ist er/sie auch nur Teil der 5. Kolonne des Imperiums.

    Die Karl Valentin Frage!
    Geographie Stund: (Liesel Karstadt) Lehrerin.
    (Valentin) Karlchen kommt mit Globus.
    Lehren: Karlchen; Was willst du mit dem Globus?
    Karlchen: Ich suche Deutschland; Ich kann’s nicht finden!
    Lehrerin zeigt auf Globus: Hier dieser kleine braune Fleck ist Deutschland!
    Karlchen: Was Frau Lehrerin! So klein ist Deutschland! Weis das die Alternativlose?
    (frei zitiert)

    Ein
    Evidenz bezogener, evolutionärer, altruistischer, naturalistischer Humanist.

  17. Sebastian sagt:

    @Sozialister Patriot
    @Aufwachen 2014

    Ich habe mich sehr wegen eurer Beiträge gefreut.

    In dem besagten Brief auf der Facebook-Seite ist folgender Gedanke sehr entscheidend:

    https://www.facebook.com/notes/311272565739886/

    Zitat:
    Man versprach wohl mehr Erfolg davon die Montagsdemos zu infiltrieren,somit zu kontrollieren und letztendlich schrittweise zu zerschlagen. Recht bald traten dann auf einmal Gestalten wie Pedram Shahyar in Erscheinung.

    Absolut richtig.
    Darüber habe ich immer wieder seit Monaten geschrieben.

    Ich finde es auch sehr belastend, dass z.B. Ken Jebsen kein Wort über JE Sieg gegen Jutta von Dittfurth schreibt.

    Wären da nicht eigentlich ein paar postive Worte fällig gewesen?

    Vielleicht hat Ken Jebsen und Pedram Shahyar gehofft,
    dass JE verlieren würden. Aber ich will ja nichts unterstellen.

    @Neukunde

    Ja. Der Moderatorin ist jung. Daher sollte sie die Haare etwas anders machen, damit sie „standhafter“ wirkt.

    Aber die Sendung war professionell!!
    Sendungen wie Monitor oder Panorama sehen da schon fast blass aus.

    Sebastian

  18. tonne45 sagt:

    Hab schon seit Jahren den Eindruck, daß die Hilfe nicht aus
    Westdeutschland kommen kann, sondern von Deutschen östlich der Elbe, etwa von den Sachsen, die zu Tausenden nach Dresden strömen und rufen: „Wir sind das Volk. Schließt Euch an. Wir brauchen jeden Mann!“
    Und wenn nicht von den Deutschen, dann von den Holländern,
    von den Franzosen.

    Dazu Geert Wilders auf der Parteiversammlung des Front National (Bin der Franz. Sprache nicht mächtig. Man verzeihe mir meine Fehler!). Hier das VIDEO:

    Da geht einem doch der Hut hoch. Die können das aussprechen, was wir Deutschen nicht dürfen.

    Gruß vom Elbdeich

  19. Mirage sagt:

    LIBER HERR Jürgen ELSÄSSER,danke herzlichst,das Sie mir
    über die „kleine Sensation“ , jetzt auch ONLINE!

    Wie schon erwähn t treiben die USMERKEL und Konsorten in
    größeren Städten die Menschen gegen die deutsche PEGIDA-
    Gemeinschaft auf die Strasse,wahrscheinlich sins es Ausländer
    & Juden in Deutschland,weil die dann Angst bekämen als evtl.
    KRIMINELLE Ärger mit einer PEGIDA – Gesellschaft bekommen könnten,bei den SEMITEN/JUDEN wiederspricht es
    sich ein wenig,denn die wollen auch „NIE WIEDER DEUTSCH
    LAND“ das fällt denen nach ca. 70 Jahren Kriegsende ein.

    Das alles wird von der „MUTTI“ US MERKEL und in Auftrag
    Geber USA so schnell betrieben,jetzt hört man garnichts mehr
    von einer HETZE gegen den von mir verehrten Herr PUTIN mehr? Es wird dem deutschen VOLK immer andere PUNKTE
    vorgegaukelt. Leider sind viele echte DEUTSCHE so dumm und
    hören auf die MEDIENHETZE.

    Herr ELSÄSSER werde demnächt Ihre COMPACT wieder abon
    MfG
    MG

    PS: Herzlichen Dank,das SIE meine Beiträge gebracht haben!

  20. heidi heidegger sagt:

    sauber anmoderiert,süsse maus+kompetent,mutige beiträge:

    typisch compact© !

    da hat der elsässer und seine hardcore-crew uns heidis dann noch noch was feines zu xmas serviert,nachdem’s zum nikolausi noch mau aussah‘🙂

    auch an den gesamten blog frohe weihnacht.

  21. Leri sagt:

    ein nächstes Thema?

    „Mit anderen Worten: Sozialwissenschaftler, die sich politisch links verorten, diskriminieren gegen Personen, die sich nicht als politisch links zu erkennen geben, sie bewerten Forschungsergebnisse danach, ob sie ihrer politischen Überzeugung entsprechen, und sie verzerren als Folge Forschung in einem wissenschaftlichen Feld, machen aus wissenschaftlicher eine ideologische Forschung, die nur noch auf der Suche nach Bestätigung für die eigene Weltsicht ist (confirmation bias) und alle Ergebnisse, die der eigenen ideologischen Überzeugung widersprechen, ausblendet, bekämpft und in keinem Fall toleriert.“

    http://the-good-news.storage.googleapis.com/assets/pdf/psychology-political-diversity.pdf

    Quelle: http://sciencefiles.org/2014/12/23/kein-platz-fur-andersdenkende-intolerante-sozialwissenschaften/

    Da hat man gleich in einer Sendung ‚Dildo im Kindergarten‘, ‚rosa 1×1‘ Gendermainstreaming im Ganzen und Frauenquote etc. behandelt.

  22. Gabu sagt:

    Für KenFm!
    Dachte wirklich, er würde erstmal recherchieren, bevor er auf andere Menschen verbal einschlägt und für bekloppt erklärt:

    http://www.express.de/koeln/nach-muslim-protest-metzger-nimmt-schwein-aus-schaufenster,2856,26646868.html

    http://www.wiesbadener-kurier.de/lokales/wiesbaden/nachrichten-wiesbaden/mit-oder-ohne-schweinefleisch-verpflegung-in-den-schulkantinen-in-wiesbaden-kennzeichnung-ist-usus_14854868.htm

    Man kann sich ja über Pegida streiten, aber bitte nicht auf diesem einseitigen Niveau!

    @ An das Compact-Team:
    Wegen Eurer tollen neuen Sendung habe ich Euch ja schon auf der TV-Compact-Seite gratuliert. 😉

  23. Susi sagt:

    Meinen Glückwunsch J.E. zum Compact TV – mit einer sehr hübschen und souveränen Moderatorin ohne doppel nn versteht sich😉 es gibt sie noch die Menschen vom Volk die sich weder anpassen noch unterdrücken lassen ! Warum auch ich / wir sind hier Geboren das ist unsere Heimat und wir sind das Volk der Deutschen ! Ein gesegnetes Weihnacht Fest an sie und Ihre Familie . Gesundheit und Kraft für uns alle in 2015 ich denke wir werden sie brauchen für den Volkes Kampf !

  24. Susi sagt:

    P.s. ab 4/15 kommt mein Abo da ich das Überwachung Netz Stasi 2 nur noch sporadisch nutze um am Ball zu bleiben ,LG ! Ich investiere lieber in die Wahrheit Compact ! Schwarz auf Weiß .

  25. Manfred Gutsche sagt:

    Es tut mir sehr leid – aber den 33 Minuten Vortrag dieses Ken
    Jepsen ( ein wohl in Deutschland geborener AUSLÄNDER)
    welcher oft Interviw Partner des Herrn J.ELSÄSSER war,habe
    ich nach dem heruntergeleierten GESCHWÄTZ ,sehr wortreich
    und flüssig eine solche Wut bekommen,das ich vor Weihnachten noch einen Kommentar dazu schreiben möchte!

    Habe diesen „SCHWÄTZER“ K.JEPSEN immer bis jetzt/Soeben angenehm empfunden aber jetzt wohl nicht mehr,habe mich in ihm sehr getäuscht – wie er die anständigen
    PEGIDA Demonstranten hinstellt und noch aus deren Gruppe
    Menschen zu Wort kommen läßt.

    Dieser Mensch hat doch garnicht den Sinn der PEGIDA – DEMO verstanden und auch keine Kommentare im Internet an
    ihm.Er veräppelt diese Menschen und hält sie für fehlgeleitet!
    Der empfindet doch garnicht wie ein geborener/echter Deutsche
    macht diese anständigen Menschen lächerlich-also so einer
    hat in Deutschland nix zu suchen.
    Am besten bewirbt er sich als PREDIGER in ein sogenanntes
    3.-Land!

    Es wird jedes mal die Dresdener verarscht,wo angeblich nur 3
    Moslem leben,darum geht es doch garnicht! Sie demonstrieren
    für ganz DEUTSCHLAND.Seit der DM – EURO Wechsel geht
    es nachweißlich den einfachen Rentner viel,viel schlechter,
    weil alle Geschäfte und Dienstleister das doppelte für die selbe
    Arbeit und Artikel nehmen – den RENTNERN wurde aber kein
    einziger Cent mehr gezahlt – deshalb mußte es ja zu einer Ver-
    armung kommen.Das äußerten diese PEGIDA Menschen auch wie ich mit fast 80 Jahren,wovon ich ca. 64 Jahre arbeitete.

    Da ich selbständig auch war,erhalte ich nur eine kleine Rente
    und mußte (O Schande) eine zusätzliche Unterstützung anneh-
    men.

    Die seit vielen Jahren ASYLPOLITIK ist doch so,in den 60er
    Jahren kamen Christen aus Europa um z.B.bei OPEL oder FORD zu arbeiten,oder bei der Müllabfuhr und wir hatten und
    haben mit „Asylanten“ nie und nimmer Probleme außer mit
    den aus den hier geboren Türken,Maroccaner,Kosowaren ist
    alles Moslem.Man sieh fast jeden Tag im TV diese Kreaturen
    welche meist DEUTSCHE körperlich „bearbeitet“ oder getötet
    haben,da können die noch so viel verpixeln und ein Vornamen
    reicht aus,das wird aber unter dem Tisch gekehrt auch von den
    Lehrern!

    Möchte betonen,das ich kein Rassist oder sogenannter NAZI
    bin im HOBBY funke ich seit ca. 45 Jahren auch mit allen,
    auch ISRAELEN – diese „FUNKMENSCHEN“ sind anständig in
    ihrem Land!

    Wollte sagen das die sogenannte „SCHERE“ zwischen Arm
    und Reich immer mehr auseinander geht! Weil diese Menschen
    raffgierig sind oder geworden sind.
    DEN ASYLANTEN WELCHE AUS WAS AUCH FÜR GRÜNDEN „EINDRINGEN“ – weil DEUTSCHLAND in der Welt
    der Zielpunkt ist,alleine schon bei vielen aus Afrika welche 100% herbeitelefoniert werden um benötigtes RAUSCHGIFT zu
    verteilen,da braucht man keine Sprachkentnisse dazu! Das
    machen die schon in den ASYLANTENLAGERN an!

    Einen SYLANTEN geht es vielfach besser als einem Deutschen
    welcher evtl. 50 Jahre gearbeitet hatte!
    1. ERNÄHRUNG;2.Unterkunft/wohnung,3 Taschengeld und
    Kindergeld!!!

    Weis garnicht ob Herr Elsässer meinen FRUST Commentar
    bringt,was solls.
    Deshalb gehen die deutschen Menschen auf die Strasse!
    In FRANKREICH wird immer etwas bei großen Demonstrationen erreicht! – JETZT wird auch noch von oben
    dagegen gehetzt und beleidigt,siehe WAGNER in BILD!
    MfG
    MG

  26. Re Ply sagt:

    Ganz prima, auch die Umfrage zum Ende – vielleicht regelmäßig mit einer ‚Durchsage‘ des Bürgers von der Straße die Sendung beenden (spricht für und an sich).

    Eure Moderatorin ist sehr natürlich, wirkt aber nicht zu jung!

    Für das Compact-Logo würde ich leichte Zurückhaltung vorschlagen. Wie ist die Positionierung berechnet? Nach dem goldenen Schnitt? Es wird niemand übersehen, wenn es weiter in einer Ecke, kleiner oder etwas weniger fett eingeblendet wird. Allemal könnt ihr ja nicht das komplette Set mit großen C’s möblieren!

    Frank Höfer hatte in den letzten Sendungen öfter mal etwas im Heft gelesen, unbeeindruckt des Gesprächs😉 werden mir trotzdem fehlen – die Interviews. Letztlich haben die ‚Ufo-Typen‘ doch einen erstaunlichen Sender im Netz etabliert!!

    Frohe Weihnachten & gute Reise ins neue Jahr!

    Und vergesst nicht DAS HEFT zum 24ten zu liefern!!

  27. heidi heidegger sagt:

    jürgen! bist du deppat?,so ein blitzsauberes format uns untern weihnachtsbaum zu legn,heast!? da könnt‘ ich fast drauf verzichten tun zu sagen: ‚ja so eine süsse maus! was da moderieren tut.‘

    herzliche heidigrüsse an den gesamten blog und frohe weihnacht uns/euch allen.

  28. Gabu sagt:

    „[…]Am deutlichsten tritt der Mahner Gauck dann bei dem Appell hervor: „Ängste ernst zu nehmen heißt nicht, ihnen zu folgen.“ […]

    Wieso ruft Herr Gauck dann andere Menschen auf, wieder zu den Waffen zu greifen? Hat er diffuse Ängste?

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article135706127/Aengste-ernst-nehmen-heisst-nicht-ihnen-zu-folgen.html

    Frohe Weihnachten! Lasst euch nicht vor den Karren der Rattenfänger spannen! Nicht schon wieder!

  29. waldgänger sagt:

    Nicht wirklich schlecht gemacht, aber sooooo teuer kann das nun auch wieder nicht sein:

    Man nehme:

    1 vorlesende, hübsche Moderatorin (Religionswissenschaftlerin, hört-hört)

    1 Beitrag über des Chef-Redakteurs juristischen Kampf (x-mal durchgekaut in der Printausgabe, einschließlich des Erfolgs), wie eitel.

    1 weinende ältere ukrainische Dame, fürs Herzeleid.

    1 Bericht über den Bundes-Gauckler (muss ich jetzt nicht kommentieren, spricht für sich)

    Einzig der Beitrag über möglicherweise von Staatsseite bezahlte Gegendemonstranten hat wirklich mediale Sprengkraft, aber gerade der wurde nur knapp behandelt.

    Fazit eines Abonnenten:
    Ich empfehle die Printausgabe.

  30. Manfred Gutsche sagt:

    Hallo Herr ELSÄSSER und GUTMENSCHEN!
    HOCH LEBE DIE P E G I D A;HOCH LEBE DIE P E G I D A!!!!!!

    HOCH LEBE DIE PEGIDA MIT DEN GUTMENSCHEN DAS
    SIND DIE EINZIG WAHREN DEUTSCHEN WELCHE FÜR DAS
    DEUTSCHTUM SIND UND DEUTSCHE PATRIOTEN!!!!!!!!!!!!!!!!

    LIEBE GUTMENSCHEN HALTET DURCH UND WEHRT DIESE AMERIKANISIERUNG SEIT JAHRZEHNTEN DIESE
    VERMALEDEITE AMERIKANISIERUNG!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    GEHT DOCH NICHT AN DAS ES FAST NUR NOCH 95 %%%
    ENGLISCHES GEDUDEL – ALSO LIEDER IN ALLE RADIO-
    SENDER GESENDET WERDEN.
    DIE DEUTSCHEN GUTMENSCHEN MÜSSEN SICH DIESES
    ENGLISCHES GEDUDEL SEIT „EWIEGEN ZEITEN ANHÖR-
    EN ODER DIE WENIGEN SCHNULZEN RADIOSENDER
    EINSCHALTEN ODER SEHR WENIGE CLASSISCHE RADIO –
    SENDER SUCHEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    WACHT ENDLICH AUF IHR DEUTSCHEN GUTMENSCHEN
    UND PATRIOTEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    ES MÜSSEN KEINE SOGENANNTEN NEO NAZIS SEIN!!!!!!!!!
    MIT FROHEN WÜNSCHEN FÜR DEN ERFOLG

    DAS HAT EIN FAST 80 JÄHRIGER DEUTSCHER GESCHRIE
    BEN UND KEINESFALLS EIN SOGENANNTER …
    RECHTSRADIKALER – DEUTSCHE WACHT AUF!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    LEBT FÜR DAS DEUTSCHTUM – IN DER USA-MERKEL SIPPE. DIESE PERSON VERRÄT DEUTSCHLAND IXMAL
    JEDEN T A G !!!

    Frohe Weihnachten wünscht ihnen ein deutscher PATRIOT!!!

    M.Gutsche Weihnachten,der 24.12.2014

    PS: Lieber Herr ELSÄSSER löschen Sie nicht meinen Beitrag.

  31. Manfred Gutsche sagt:

    Liebe deutsche Gutmenschen!!!

    Bitte geht für die gerechte PEGIDA – Sache auf die Strasse,
    bringt mehr deutsche als die gesteuerten Gegen-Demos auf die
    Strasse ohne Regierungs Bezahlungen,in all den Weltländern
    wurden und werden von den USA die Demonstranten dafür
    bezahlt aber die REGIERUNGEN wehren sich erfolgreich!!!
    MfG

    MG

    PS: Lasst Herrn Jürgen ELSÄSSER nicht im Stich und erwerbt
    die COMPACT Zeitschrift,die Treffen 100 % das Thema!!!

  32. Manfred Gutsche sagt:

    NACHTRAG:
    Habe ganz vergessen,das die deutschen Radiohörer zu 96 %
    den englischen TEXT der „Dudel Musik“ versteht,nur eine kleine
    Minderheit welche die englische Sprache beherscht – wir sind
    doch nicht in USA,England,Australien,oder deren Kolonien wer
    den anscheinend aber von den „Befehlsgebern“ so gesehen
    obwohl bis heute sind wir nicht einmal nach 1945 ein souveräner Staat!!!
    MfG

    MG

  33. Eveline sagt:

    http://www.ndr.de/info/sendungen/kommentare/Populisten-Poebel-und-Politiker,pegida144.html

    Ein etwas kritischer Artikel seitens des NDR. Was fehlt ist die wortgetreuen Wiedergabe der Pergida – Ansprachen.
    Es wird wieder nur – ÜBER – das Böse berichtet.

  34. Anonymous sagt:

    Gerade habe ich mir Compact -TV angeschaut. Ich bin bewegt über das, was ich an Fakten, die die Welt bewegt, sah.
    Das zeigen die Mainstreammedien nicht.
    Werde den Link auch an alle, die ich kenne, weiterleiten. Danke an Jürgen und seinem Team, insbesondere an Frank Höfer. Es ist eine wirklich professionell gemachte und gelungene Nachrichtensendung!

    Ken Jebsen hingegen ist ein Agitator und Propagandist in meinen Augen. DAs er sich hinstellt und die Demonstranten in Dresden diffamiert, zeigt wie arrogant und verblendet er ist. Da hilft auch kein Gespräch. Ich habe es anläßlich der Verleihung des Karl-Marx-Preises an Evelyn Hecht-Galinski (die leider auch die PEDIGA verunglimpft),
    wo er auch anwesend war, versucht….vergeblich !

  35. juergenelsaesser sagt:

    waldgänger: Die Printausgabe zu kaufen ist auf jeden Fall gut und richtig!! Aber glauiben Sie mir: was jetzt für COMPACT-TV produziert wurde, ist gemnauso aufwändig und genauso teuer!! Da irren Sie sich…

  36. Nektar sagt:

    @Jürgen
    Ja, die Kosten so glaube ich, sind nicht zu unterschätzen.
    Wer viel fordert von den Lesern und Zuschauern, sollte auch bereit sein, etwas zu bezahlen.
    Um das zu finanziere, muss Compact sicherlich intern umschichten.

    Gleichzeitig kann man aber auch geeigneten, gekündigten Journalisten eine Möglichkeit geben, eine völlig alternativ-mediale Plattform auf zubauen.

    @ All
    Sucht die Gemeinsamkeiten bei den Alternativen.
    Beschimpft Euch nicht, z.B. gegenüber Ken.
    Jedes verletzende Wort hat eine Ressonanz.
    Seit friedlich zu Weihnachten.
    Die einfache Wahrheit gibt es nicht.

    PS.:Frau Orocz ist in diesem Beitrag nur noch peinlich.
    Warum ist die Geburtenrate in Deutschland so tief?

    Für alle eine friedliche Bescherrung und für 2015 die Balance
    für das richtige Maß. 🙂

  37. EMBERZIA sagt:

    Was Ken Jebsen nicht sagt oder nicht verstehen will!

    Obwohl Ken Jebsen ansonsten in allem richtig liegt.

    Ist Pegida rassistisch? Wenn ja, war dann Ralf Ralph Giordano Rassist? (Kritische Islam Konferenz Köln 2008: “Nicht die Migration, der Islam ist das Problem“)

    Nein Pegida ist gegen Islam.
    Also
    Antifaschistisch,
    antirassistisch, gegen Ausländerfeindlichkeit und für Menschenrechte.
    Gegen Kriegshetze und alternativlos.
    Demzufolge URDEMOKRATISCH.

    Pegida ist zumindest hierin gegen Gegenaufklärung; für Aufklärung als eigentlich links.

    Der Islam als prämodernes rechts extremistisches Bedeutungssystem zur Herrschaftssicherung ist grundsätzlich wie alle prämodernen rechts extremistischen, monotheistischen Bedeutungssysteme imperialistisch. Als solches verfolgte und verfolgt er das Globale imperiale Kalifat. Er dient innerhalb der Diaspora als 5. Kolonne des Imperiums.

    Ein
    Evidenz bezogener, evolutionärer, altruistischer, naturalistischer Humanist.

  38. Kant sagt:

    @ patriotische Sozialist: „fällt dem (damalig) recht vernünftigen Ken Jebsen nichts besseres ein, als SEINE EIGENEN Zuschauer zu verspotten und als dämlich und verblödet darzustellen“ –

    Ich bin ganz anderer Ansicht als Sie: Das ist eine sehr gute Darstellung der Lage von Ken:die Leute sind, wie sie sind – und sie schnallen nichts und lassen sich von Medien, vom Mainstream an der Nase herumführen !

    Gegen Kriegstreiber in Politik und Medien, gegen Nato-Verbrecher hier und jenseits des Teiches …. was ist denn daran schwer zu verstehen ?

    Und warum blöken die Leute, dass die Opfer dieser hochkriminellen Nato-Politik sie bedrohten ?

    Es ist entsetzlich ! Kein Funke Durchblick, keine Spur Klassenbewusstsein, einfach niente, nix da an Denkvermögen.

    Ken hat sowas von Recht und sein Standpunkt ist absolut nicht arrogant/hochnäsing, sondern desperat/verzweifelt !

    Und ich kann ihn voll und ganz verstehen.

  39. Nasenbär sagt:

    Herzlichen Glückwunsch zu dieser „sehr ansehnlichen“ Bresche ins Medienmonopol der Besatzerknechte! Hoffen wir, daß wir nächste Weihnachten auf den Gräbern von von Bundes-Ferkel und Bundes-Larve tanzen! In diesem Sinne geruhsame Festtage für alle…

  40. Peter Schulze sagt:

    Ich kann weder ein Magazin noch ein Individuum ernst nehmen welches Pegida unterstützt. Das Pegida aus dem Nichts auf einmal in aller Munde, wie erst kürzlich der IS. Sagmal fällt euch nicht auf das Anti Islam eine Nato Doktrin ist. Fällt euch nicht auf, das der Plan sein könnte eine AFD zu puschen, damit bei der nächsten Wahl CDU/AFD zusammen gehen können?
    Mir sind diese Jubelpatrioten zuwider, die glauben es würde nun ein „Volkssturm“ losbrechen. Das ist ja richtig albern.

  41. Leri sagt:

    Nektar 24. Dezember 2014 um 12:30

    „Sucht die Gemeinsamkeiten bei den Alternativen.
    Beschimpft Euch nicht, z.B. gegenüber Ken.
    Jedes verletzende Wort hat eine Ressonanz.
    Seit friedlich zu Weihnachten.
    Die einfache Wahrheit gibt es nicht.“

    Zustimmung! Jedoch ein Kritikpunkt: NICHT nur zu Weihnachten!
    Immer, andere Meinungen zu lassen und diese nicht gleich mit ideologischen, religiösen, etc. Hintergrund dämonisieren und ‚herunter keulen‘.
    Andersrum nicht alles und jeden ebenfalls dämonisieren, falls dieser oder jener z.B. einen ‚bedenklichen Facebook-Like‘ hat.

    das damit haben einige anscheinend Probleme:

    http://sciencefiles.org/2014/12/23/kein-platz-fur-andersdenkende-intolerante-sozialwissenschaften/

    (Beispiel anhand der Sozialwissenschaften)

  42. Fedor E. sagt:

    Hier ein sehr, sehr wichtiges und gutes Video von Kommentator888 (ein sehr empfehlenswerter youtube-kanal)
    Bitte von Anfang bis Ende anschauen und darüber nachdenken !

  43. Manfred Gutsche sagt:

    Nun habt ihr die BESCHENKEREI ja hinter euch!
    MG
    M.G.

  44. @ EMBERZIA

    Ich ersetze Ihre Worte und Begriffe einmal, um aufzuzeigen, dass die ganze Logik schlicht durcheinander geraten ist.

    Was EMBERZIA nicht sagt oder nicht verstehen will!

    Obwohl EMBERZIA ansonsten in allem richtig liegt.

    Ist der Islam rassistisch? Wenn ja, war dann Ralf Ralph Giordano Rassist? (Kritische Islam Konferenz Köln 2008: “Nicht die Migration, der Islam ist das Problem“)

    Nein, denn der Islam ist gegen Pegida. Also: antifaschistisch, antirassistisch, gegen Ausländerfeindlichkeit und für Menschenrechte. Gegen Kriegshetze und alternativlos.
    Demzufolge URDEMOKRATISCH.

    Der Islam ist zumindest hierin gegen Gegenaufklärung; für Aufklärung als eigentlich links.

    PEGIDA – als postmodernes rechts extremistisches Bedeutungssystem zur Herrschaftssicherung – ist grundsätzlich – wie alle postmodernen rechts extremistischen, monotheistischen Bedeutungssysteme – imperialistisch.

    Als solches verfolgte und verfolgt es die Globale imperiale Neue Ordnung der Welt. Es dient innerhalb der deutschen Diaspora als 5. Kolonne des Imperiums.

  45. @ EMBERZIA

    Wenn Herr Giordano das gesagt haben soll, dann hat er die Unwahrheit geredet, denn weder der Islam noch irgendeine andere Religion oder Philosophie oder Weltanschauung ist überhaupt ein Problem!

    Das eigentliche Problem ist der KULT, bzw. die beiden größten Kulturen, nämlich die Scham- und die Schuld-Kultur – in der „westlichen“ Welt, dem „Abendland“ also der TODES-KULT mit seiner Schuld(en)-Geben-, Forderungen-Haben- und „Gegen“-Leistungen-Nehmen-KULTUR, der sich mit einer Vergottung des „Geldes“ – Mammon – an die Gewalt geputscht hat und der als Kapitalismus bezeichnet wird.

    Religion und Philosophie sind im Grunde genommen LEBENS-KULTE, die mehr oder weniger entweder der Scham- oder der Schuld-Kultur angepasst wurden, weshalb sie wohl oft oder sogar meistens – egal wie gut und hilfreich Religion und Philosophie sind – mit der Realität, in der wir Menschen tatsächlich – also wirklich in Echt – leben, verwechselt oder FÜR DASSELBE, wie die Wirklichkeit selbst, gehalten werden.

    Das PROBLEM ist also tatsächlich eine Bewusst-Seins-Störung, bzw. die mentale Unfähigkeit, Leere oder Erkrankung im Denken des Menschen selbst – ob nun biologisch bedingt oder anerzogen, antrainiert, dressiert, konditioniert und programmiert – Sich und die „Welt“ so wahrnehmen zu können, wie Es-Wirklich-Ist und deshalb auf Denk-Falschen und der Logik widersprechenden Vorstellungen, Vermutungen und Annahmen – also Aberglauben – Handlungen begangen werden und „das Leben aufgebaut“ wird.

    Dies kann der einzelne Mensch, aber auch die gesamte Menschheit nur überwinden, wenn „der Mensch in der Lehre der Liebe / dem Evangelium Gottes / BLEIBT, weil nur so die WAHRHEIT erkannt wird, die befreit!“

    Dabei können alle Religionen und Philosophien dem Menschen helfen, niemals jedoch die Sklaverei unter dem Kapitalismus oder die emotional-mentale Unterwerfung unter die Scham- oder Schuldkultur mit ihren absurden Aberglauben und abscheulichen Lügen, die sie über den Menschen verbreiten, wie etwa schon einem Kind zu sagen: „Da hast du jetzt aber Selbst-Schuld. Du solltes dich aber dafür schämen. Du bist (doch nicht) dumm!“ [Wobei dieses „(doch nicht)“ ja meistens sogar fehlt!]

    Im Grunde ist ein Mensch, der die Religion oder Philosophie verachtet oder hasst, diffamiert oder alberne Gerüchte darüber verbreitet, ein Mensch, der wirklich in einem unsinnigen Aberglauben ver-HAFT-et ist und daher seiner Eigenen Bewusstwerdung im Wege steht.

  46. kaeptnbrise sagt:

    @ EMBERZIA

    „Ist Pegida rassistisch? Wenn ja, war dann Ralf Ralph Giordano Rassist? (2008: “Nicht die Migration, der Islam ist das Problem“)“

    Wenn jemand, der sich wie Giordano dafür einsetzt, unsere Völker Europas auszutauschen gegen Heerscharen von (nichtmuslimischen) Nichteuropäern kein (antiweißer) Rassist ist, dann weiß ich nicht, was denn Rassismus überhaupt für eine Bedeutung hat.

  47. RoM sagt:

    Die Moderatorin ist super. Hübsch und ein schärferer Blick als die entsprechenden weiblichen ARD- und ZDF-Batscherl, deren Namen ich nicht mal nennen mag.

    Momentan wirkt das Gesagte noch ein wenig heruntergelesen, weil es wohl so vorgesehen ist.

    Man sollte später nur noch die Stichpunkte zu dem, was zu sagen ist, vorgeben, dann wirkt das Gesagte – vielleicht noch nicht am Anfang, weil man sich da die Sätze noch eher zuvor zurechtlegt – auch frei gesprochen. Im Laufe der Zeit wird es dann zunehmend lockerer und somit auch hinsichtlich des Redestils richtig unterhaltsam.

    Professionell unterhaltsam, angenehm für Augen und Ohren.

  48. EMBERZIA sagt:

    @ jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו

    Danke Kritik ist mir Vergnügen.

    Nur leider kann ich ihrer Logik nicht folgen.

    1. Seit wann ist Glaube Vernunft?
    2. Seit wann ist Religion Philosophie ?
    3. Wissen Sie was Naturalismus bedeutet?
    4. Ist Islam bei ihnen Aufklärung?
    5. Wie definieren Sie Rechtsextremismus?
    6. Ist der Globale Imperialismus als Neo Feudalismus mit Glauben zu überwinden?

    @kaeptnbrise
    Ralph Giordano Rassist? (2008: “Nicht die Migration, der Islam ist das Problem“)”
    Sie sollten seinen Diskussionsbeitrag unter Kritische Islamkonferenz 2008 In Köln ansehen und gut zuhören.

  49. @ EMBERZIA

    1. Seit wann soll es unvernünftig sein Vertrauen zu haben?
    2. Wer sagt das? Sehr gleich, aber nicht dasselbe. Beide versuchen den Sklaven die Welt zu erklären. Ich finde, in vielem liegen die voll daneben.
    3. Nein, ich halte es mehr mit dem „Biologismus“.
    4. Mehr als das sogenannte Christentum
    5. Den gibt es nicht, ein politischer Kampfbegriff des Kapitalismus
    6. Nein, nur durch einen Umsturz, der auf konkreter materieller GEWALT beruht; nennt sich, meine ich, Revolution.

    ALLEN GUTEN MENSCHEN
    – ALLE menschen SIND GUT –
    GOTT GEWOLLT VON NATUR AUS
    GUT UND HEILIG
    Erfolg in Gesundheit
    Gesundheit in Frieden
    Frieden in Freiheit
    Freiheit in Liebe
    Agape in Wahrheit

    im Jahr 2015

  50. kaeptnbrise sagt:

    @ EMBERZIA

    „Ralph Giordano Rassist? (2008: “Nicht die Migration, der Islam ist das Problem“)”
    Sie sollten seinen Diskussionsbeitrag unter Kritische Islamkonferenz 2008 In Köln ansehen und gut zuhören.“

    Für mich ist das Hauptproblem die westliche Wertegemeinschaft. Die den Holocaust im Irak verbrochen, Möntschenrechts- und Demokratiebomben auf Libyen abgeworfen hat.

    Falls Migräne kein Problem sein sollte, dann sollen doch die Israelis die Afrikaner, die über die Sinaihalbinsel in das Land gekommen sind, aus diesen mit hohen Wachtürmen umsäumten Lagern befreien, in denen sie die Schwarzen konzentrieren.

  51. EMBERZIA sagt:

    @ jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו

    Verachtet nur Vernunft und Wissenschaft,
    Des Menschen allerhöchste Kraft,….

    Denn eben wo Begriffe fehlen,
    Da stellt ein Wort zur rechten Zeit sich ein.
    Mit Worten läßt sich trefflich streiten,
    Mit Worten ein System bereiten,
    An Worte läßt sich trefflich glauben,
    Von einem Wort läßt sich kein Jota rauben.(J.W.v.G.)

    Nur gehen hier Ihre Antworten auf meine Fragen ins Leere.
    Bitte:
    Was ist (rechts) Rechtsextremismus?
    Was ist Rassismus? Ich bitte um Evidenz, Metaphysik hat Nietzsche getötet.
    Im punkt 6. haben Sie recht. Die anstehende technische Entwicklung wird dieses System in seinen Grundfesten erschüttern. Technik kann Menschen freisetzen, aber Technik konsumiert nicht. Die Antwort ist Revolution oder Barbarei.
    Rezent sind wir auf den Weg in die Barbarei.
    Zu ihrer Information Der Islam ist ein Ableger der sogenannten jüdisch/christlichen Werte.

    @kaeptnbrise

    Die westliche Wertegemeinschaft ist1914 in den Schützengräben gestorben.

  52. @ EMBERZIA

    Ich hantiere nicht mit der Begrifflichkeit, die in der Sprache des Todes-Kultes die Welt in gut und böse einteilt und aus „oben“ und „unten“, „links“ und „rechts“, „an“ und „aus“ mir Gegenteile zu fabrizieren versucht.

    „Rechtsextremismus“ ist also bloß ein Wort, um Menschen in eine „Ecke“ stellen zu können; im Falle der BRD in eine negative.

    „Rassismus“ ist eine wahnhaft kranke Störung in der Gedankenwelt eines Menschen, der dem Todeskult zum Opfer gefallen ist. Er denkt wie dieser, dass der Mensch ein Böses Sein ist, bezieht dieses jedoch nur auf eine von ihm selber auserwählte Gruppe von Menschen, und wähnt sich damit in seinem Irren Wahn, dass er deshalb zu den Guten Menschen gehört, obwohl es sich um eine unumstößliche Tatsachen handelt, dass alle Menschen von Natur aus Gutes-Sein Sind.

    „Metaphysik hat Nietzsche getötet.“ Das Was den Wen oder der Wer das Was? In jedem Fall handelt es sich um eine logisch falsche Aussage, denn Menschen können zwar andere Formen biologischen Seins töten, aber eben keine „Gedanken-Konstrukte“ – oder haben Sie schon einmal beobachtet, dass die 1, eine 2 erschlagen hat?

    Nun, für mich besteht die Barbarei darin, dass verbreitet wurde und wird, dass der Mensch ein Böses Sein wäre und infolge dessen schuldig sein muss. Unsere Schuld-Kultur, wie es die Anthropologen nennen, ist für mich die höchste denkbare Form von Barbarei überhaupt.

    Sie irren sich mit Ihrer Bemerkung zum Islam, denn Nietzsche hat es doch nun klar erkannt, dass es sich nicht um „WERTE“ handelt:

    „Cesare Borgia als Papst… Versteht man mich?…

    Wohlan, das wäre der Sieg gewesen, nach dem ich heute allein verlange —: damit war das Christenthum abgeschafft! —

    Was geschah? Ein deutscher Mönch, Luther, kam nach Rom. Dieser Mönch, mit allen rachsüchtigen Instinkten eines verunglückten Priesters im Leibe, empörte sich in Rom gegen die Renaissance…

    Statt mit tiefster Dankbarkeit das Ungeheure zu verstehn, das geschehn war, die Überwindung des Christenthums an seinem Sitz —, verstand sein Hass aus diesem Schauspiel nur seine Nahrung zu ziehn. Ein religiöser Mensch denkt nur an sich. —

    Luther sah die Verderbniss des Papstthums, während gerade das Gegentheil mit Händen zu greifen war: die alte Verderbniss, das peccatum originale, das Christenthum sass nicht mehr auf dem Stuhl des Papstes! Sondern das Leben! Sondern der Triumph des Lebens! Sondern das grosse Ja zu allen hohen, schönen, verwegenen Dingen!…

    Und Luther stellte die Kirche wieder her: er griff sie an… Die Renaissance — ein Ereigniss ohne Sinn, ein grosses Umsonst! —

    Ah diese Deutschen, was sie uns schon gekostet haben! Umsonst — das war immer das Werk der Deutschen. —

    Die Reformation; Leibniz; Kant und die sogenannte deutsche Philosophie; die Freiheits-Kriege; das Reich — jedes Mal ein Umsonst für Etwas, das bereits da war, für etwas Unwiederbringliches…

    Es sind meine Feinde, ich bekenne es, diese Deutschen: ich verachte in ihnen jede Art von Begriffs- und Werth-Unsauberkeit, von Feigheit vor jedem rechtschaffnen Ja und Nein.

    Sie haben, seit einem Jahrtausend beinahe, Alles verfilzt und verwirrt, woran sie mit ihren Fingern rührten, sie haben alle Halbheiten — Drei-Achtelsheiten! — auf dem Gewissen, an denen Europa krank ist, — sie haben auch die unsauberste Art Christenthum, die es giebt, die unheilbarste, die unwiderlegbarste, den Protestantismus auf dem Gewissen…

    Wenn man nicht fertig wird mit dem Christenthum, die Deutschen werden daran schuld sein…

    62.
    Hiermit bin ich am Schluss und spreche mein Urtheil. Ich verurtheile das Christenthum, ich erhebe gegen die christliche Kirche die furchtbarste aller Anklagen, die je ein Ankläger in den Mund genommen hat.

    Sie ist mir die höchste aller denkbaren Corruptionen,
    sie hat den Willen zur letzten auch nur möglichen Corruption gehabt.

    Die christliche Kirche liess Nichts mit ihrer Verderbniss unberührt,
    sie hat aus jedem Werth einen Unwerth, aus jeder Wahrheit eine Lüge,
    aus jeder Rechtschaffenheit eine Seelen-Niedertracht gemacht.

    Man wage es noch, mir von ihren „humanitären“ Segnungen zu reden! Irgend einen Nothstand abschaffen gieng wider ihre tiefste Nützlichkeit, — sie lebte von Nothständen, sie schuf Nothstände, um sich zu verewigen…

    Der Wurm der Sünde zum Beispiel: mit diesem Nothstande hat erst die Kirche die Menschheit bereichert! —

    Die „Gleichheit der Seelen vor Gott“, diese Falschheit, dieser Vorwand für die rancunes aller Niedriggesinnten, dieser Sprengstoff von Begriff, der endlich Revolution, moderne Idee und Niedergangs-Princip der ganzen Gesellschafts-Ordnung geworden ist — ist christlicher Dynamit…

    „Humanitäre“ Segnungen des Christenthums!

    Aus der humanitas einen Selbst-Widerspruch, eine Kunst der Selbstschändung, einen Willen zur Lüge um jeden Preis, einen Widerwillen, eine Verachtung aller guten und rechtschaffnen Instinkte herauszuzüchten!“
    Nietzsche, 1888 „Der Antichrist“

  53. kaeptnbrise sagt:

    @ EMBERZIA

    „Was ist Rassismus?“

    Der kollektive Selbsterhaltungstrieb einer Gemeinschaft biologisch verwandter Lebewesen (Rudel, Stamm, Volk, Rasse).

    „Die westliche Wertegemeinschaft ist1914 in den Schützengräben gestorben.“

    Nö.
    Deskriptiv betrachtet ist die westliche Wertegemeinschaft das, was Neocons in den VSA und Transatlantiker der hier über unser Deutschland herrschenden Regimes der BUNTEN Republik als westliche Wertegemeinschaft bezeichnen.

  54. @ EMBERZIA

    „Die westliche Wertegemeinschaft ist 1914 in den Schützengräben gestorben.“

    NEIN, das stimmt nicht!

    Alle Menschen, die dieser Wertegemeinschaft angehörten, wurden von den Kapitalisten – also

    den „Fürsten“ = Staat und
    dem Klerus = Kirchen und
    den Parteien = SPD bis Zentrum (entspricht heute der CDU/CSU)
    den Banken = heute BIZ in Basel
    den Magnaten = Internationalen Konzernen

    in einer „Konzertierten Aktion“

    ERMORDET

  55. Sie können einfach nicht vom völkischen Nationalismus und der Rechtfertigung für Kolonialismus und Imperialismus lassen, gelle „kaeptnbrise“?

    „Rassismus“ ist eine „politische“ Ideologie, die auf einem Pseudo-Biologie-Konzept aufbaut, mit der das Böse-Sein einer von Ihnen erwählten Gruppe von Menschen mit Hilfe des Irrtums eines absurden Wahns begründet wird:

    „Was ist Rassismus? – Definitionen

    Es gibt keine allgemein akzeptierte Definition von Rassismus. Viele Kontroversen über die Bedeutung des Wortes «Rassismus» erklären sich daraus, dass eine enge und eine weite Bedeutung des Ausdrucks parallel genutzt werden.

    #
    Klassisches Konzept von «Rassismus» (enge Bedeutung)

    Rassistisch sind Ideologien, welche die Menschheit in eine Anzahl von biologischen Rassen mit genetisch vererbbaren Eigenschaften einteilen und die so verstandenen «Rassen» hierarchisch einstufen.

    Das klassische Konzept war vorherrschend in der Epoche des europäischen Kolonialismus und Imperialismus bis nach dem Zweiten Weltkrieg. Diese pseudo-biologische Ideologie diente vor allem der Rechtfertigung kolonialistischer Praktiken.

    #
    Verallgemeinertes Konzept von «Rassismus» (weite Bedeutung)

    «Rassismus umfasst Ideologien und Praxisformen auf der Basis der Konstruktion von Menschengruppen als Abstammungs- und Herkunftsgemeinschaften, denen kollektive Merkmale zugeschrieben werden, die implizit oder explizit bewertet und als nicht oder nur schwer veränderbar interpretiert werden.» (Johannes Zerger, Was ist Rassismus?, Göttingen 1997, S.81).

    Diese Definition erweitert den Anwendungsbereich des Ausdrucks «Rassismus» von den biologisch aufgefassten «Rassen» auf alle Arten von Abstammungsgruppen, die als andersartig dargestellt werden. […]

    Viel Beachtung fand in der neueren Diskussion auch ein Definitionsvorschlag von Albert Memmi:
    «Der Rassismus ist die verallgemeinerte und verabsolutierte Wertung tatsächlicher oder fiktiver Unterschiede zum Nutzen des Anklägers und zum Schaden seines Opfers, mit der seine Privilegien oder seine Aggressionen gerechtfertigt werden sollen.» (Albert Memmi, Rassismus, Frankfurt a.M. 1987, S.164)

    #
    Juristisches Konzept

    Auch im rechtlichen Sinn gibt es keine einheitliche, formelle Definition von Rassismus. Nahe an der Rechtspraxis ist das Verständnis von «rassistischer Diskriminierung» als dem Inbegriff von Ungleichbehandlungen, Äusserungen oder Gewalttaten, die bewirken oder beabsichtigen, dass Menschen wegen ihrer äusseren Erscheinung («Rasse») oder ihrer Zugehörigkeit zu einer Ethnie, Nationalität oder Religion herabgesetzt werden.

    Problematik des «Rasse»-Begriffs in der Gesetzgebung
    Wenn in Verfassungs- oder Gesetzestexten der Begriff «Rasse» vorkommt (wie zum Beispiel im StGB Art. 261), so schafft die Verwendung dieses Begriffs einen Widerspruch. Denn der Begriff «Rasse» wird unterdessen als ein rassistisches Konzept, das heisst als typisches Element von rassistischen Ideologien, aufgefasst. Die Auseinandersetzung mit dieser terminologischen Schwierigkeit hat im deutschsprachigen Raum erst begonnen“
    http://www.humanrights.ch/de/menschenrechte-themen/rassismus/

  56. Heinrich Konstantin sagt:

    DAS PFEIFEN IM WALDE oder QUOD ERAT DEMONSTRANDUM

    Die europaweiten Demonstrationen der Millionen am vergangenen Sonntag waren gewiss beeindruckend. Und man sollte davon ausgehen, dass es die überwiegende Zahl der Teilnehmer am „demokratischen Aufmupf“ gegen die Verbrechen des extremen Islam – jeder auf seine Weise und jeder nach seinem Motto- auch ehrlich gemeint hat. Aber wer sich da in vorderster Front dieses „Events“ Arm in Arm und Reih´ an Reih´ nach dem Motto „Küsschen von links, Küsschen von rechts“ von Netanjahu bis Abbas, von Hollande bis Sarkozy von Merkel bis Gabriel zusammengetan hat, (es fehlten nur noch die arabischen Scheichs als Finanziers der terroristischen Debakel oder eine Abordnung der Neonazis) war doch ein wenig merkwürdig und gibt uns zu denken. Jeder versucht, unter dem Deckmantel der allumfassenden Empörung sein eigenes politisches Süppchen zu kochen. Jeder weiß, dass die unterschiedlichen Herrschaften schon heute oder morgen mit Bomben und Raketen, heuchlerischen Beschuldigungen und Beschimpfungen und gegensätzlichen Forderungen übereinander herfallen werden wie die Berserker.
    ——————————————————————————-
    Je suis Charlie, je suis Ahmed, je suis Paris, je suis Muslim, je suis…, je suis…, ja was denn? Das Volk ist in der Tat wirr! Fehlt nur noch die Erkenntnis: „Je suis fou! Und keiner tut in Wirklichkeit etwas. Über allem liegt bei uns eine Aura der politischen Untätigkeit wie zäher Schleim Zwölf Jahre hat seinerzeit der deutsche Rechtsstaat gebraucht, um den Kölner Hassprediger Kaplan aus dem Land zu entfernen. Und es ist nur eine Frage der Zeit, bis der deutsche Innenminister als Nachweis seiner „Tätigkeit“ mit markigen Worten und in gewohnt markiger Attitüde wieder ein Papier hochhält: „Sehr her, ich habe mit diesem Zettel das Abendland gerettet!“ Glaubt er wirklich, dass sich Terroristen, die nicht einmal ihr eigenes Leben achten, mit dem Entzug des Personalausweises von ihrem Tun abhalten lassen? Welch eine „Äction!“ Angebracht wäre, sofort die salafistischen Räuberhöhlen in Köln etc. auszuräuchern und die hetzerischen Koranverteiler und Terroristen-Anwerber vor christlichen Kirchen zu verjagen. Am besten und wirkungsvollsten und glaubwürdigsten würden das die Moslems in unserem Land selbst erledigen. Denn wenn christliche Polizei „moslemische Kirchen“ stürmt, würde das garantiert wieder als „Fremdenfeindlichkeit“ gebrandmarkt.
    ——————————————————————————-
    Stattdessen fallen die deutschen „Demokraten“ lieber über die Pegida-Demonstranten her. Den Pauschalisten ist es mittlerweile gelungen, selbst die Franzosen davon zu überzeugen, dass da in Deutschland weiter nichts wie dumme fremdenfeindliche Neonazis zu Gange sind. Mundus vult decipi! In Wirklichkeit sind die Aktionen der deutschen Politik, Linken wie Konservativen, aber wie das Pfeifen im Walde vor Angst, demnächst per Wahl von ihren lobbyistischen Fresstöpfen entfernt zu werden. Das Volk fürchtet die Terroristen nicht, man hat aber Angst, von den Politikern nicht konsequent genug gegen den Terrorismus geschützt zu werden. Während globalisierter Terrorismus elektronisch hoch gerüstet und bis an die Zähne bewaffnet die Grundlagen der Demokratie erschüttert, wagen es linke und grüne Politiker schon wieder, gegen die Vorratsdatenspeicherung zu hetzen. Daten der Verschwörer vorzuhalten ist das unabdingbare eine, ihre Freigabe nur unter richterlichem Beschluss zuzulassen das selbstverständlich andere. Solange aber die offizielle Politik weiter mit pseudodemokratischem Aktionismus international agierende Räuberbanden, kriminelle Strauchdiebe und Mörder defacto schützt, sind die Demonstrationen der Pegida dringend erforderlich. Quod erat demonstrandum!

  57. Je suis DONBAS HEBDO, Charlie?

    @ Heinrich Konstantin

    „(es fehlten nur noch die arabischen Scheichs als Finanziers der terroristischen Debakel oder eine Abordnung der Neonazis)“

    Haben die wirklich gefehlt?
    Nein! Sie waren alle da die Nazis, die glühenden Antisemiten, fremdenfeindlichen Menschenhasser, Völkermörder, Genozid-Protagonisten, völkischen Rasse-Ideologen mit # MMM – Mein Mädchen Merkel #, Hand in Hand, Arm in Arm tief verschlungen, bereit zur Ausrottung Europas! Bereit Demokratie und das Selbstbestimmungsrecht in einer Urne nach dem nächsten Holocaust zu Grabe zu tragen.
    Die Schuldigen für alles sind auch schon ausgemacht PEGIDA – also mal wieder die bösen Deutschen!

    Kein Wort dazu von den Maulhuren der Bordell-Journaille
    aber gemeinsam mit Faschisten, völkischen Ideologen,
    Antisemiten, Nazis, Völkermördern und Menschenhassern
    Jagd auf Deutsche und PEGIDA machen!



    … weil die sich einen wöchentlichen Holocaust wünschen,
    wie CHARLIE HEBDO:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

COMPACT- Buchreihe (das publizistische Brüderchen von COMPACT-Magazin)

Kommentarregeln auf diesem blog

1.) Auf dem blog kann jedermann kommentieren. Die Einschränkung auf COMPACT-Abonnenten wird aufgehoben. (Ersatzweise wird das Angebot auf der offiziellen COMPACT-Seite www.compact-magazin.com ausgebaut). 2.) Auf diesem blog werden keine Diskussionen über die Jahre 1933 bis 1945 geführt. Holocaust-Leugner, Hitler- und Stalinfans mögen sich anderswo abreagieren. Auf diesem blog wird über das HIER UND HEUTE diskutiert. 3.) Auf diesem blog wird niemand beleidigt und auch keine "Rache" gegenüber Politikern angedroht. Kritik kann scharf sein, aber die Persönlichkeitsrechte auch des politischen Gegners und die Bestimmungen des Strafgesetzbuches sind zu beachten. 4) Kommentare müssen sich auf das Thema meines Beitrages beziehen. Wer offtopic postet, riskiert die Löschung – es sei denn, ein Thema fesselt mich echt. 5) Pingpong zwischen zwei Personen ist nur erlaubt, wenn es sich auf das Thema meines Beitrages bezieht. 6) Gegen Schmähreden und persönliche Beleidigungen will ich schärfer vorgehen. Die Schärfe hängt von meiner Tageslaune ab. 7) Copy&Paste-Kommentare werden gelöscht. Strengt Euren Grips an und formuliert selbst. Beiträge, die sich nicht an diese Punkte halten, werden ohne Erklärung gelöscht, auch wenn sie neben den Verstößen Sinnvolles beinhalten.

Kontakt

v.i.S.d.P. dieser Site: Jürgen Elsässer, c/o COMPACT-Magazin, Am Zernsee 9, 14542 Werder (elsaesser@compact-magazin.com)
Dezember 2014
M D M D F S S
« Nov   Jan »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  
%d Bloggern gefällt das: