Elsässers Blog

19. September, Berlin: die Identitären kommen! Mit Sellner, Kubitschek, Elsässer. Halong-Hotel, Leipziger Str. 54, Beginn 19 Uhr

Russisches Fernsehen: Ausschnitte der COMPACT-Friedenskonferenz

COMPACT-Konferenz „Frieden mit Russland“am 22. November in Berlin: Prvy Kanal mit Auszügen von Egon Bahr, Natalia Narotchnitskaya und Jürgen Elsässer

Wir haben zwar der Bild-Zeitung und ähnlichen Hetzblättchen den Zutritt zu unserer Konferenz „Frieden mit Russland – Für ein souveränes Europa“ verwehrt, aber selbstverständlich nicht Journalisten des von der NATO angegriffenen Landes. Deswegen konnte man die ersten Videoausschnitte in diesem Feature des russischen Staatsfernsehens Prvy Kanal (Erster Kanal, entspricht dem Ersten in der BRD) sehen. Die Ausschnitte beginnen etwa ab Minute 9:20 Uhr.

Eine Videozusammenfassung auf COMPACTTV, unserem Youtube-Kanal, gibt es wohl Anfang nächster Woche. Die DVD mit allen Referaten der Konferenz wird noch im Dezember in unserem Internet-Shop erhältlich sein.

Einsortiert unter:Uncategorized

15 Responses

  1. Eugen Levine II sagt:

    Wie kann es sein, das (bisher) nichts darüber in RT-DEUTSCH zu erfahren ist ?

    Fehlt der dortigen Redaktion etwa der Schneid, um etwas über die angeblichen „Rechtspopulisten“ von COMPACT zu berichten ?

    Will auch diese letzte Hoffnung am deutschen Medienhimmel nur den Mainstream wiederkauen, wie bereits bei HoGeSa geschehen ?

    Welche Rolle spielt dabei Herrn Elsässer´s Intimfreundin Lea Frings ?

    Fragen über Fragen…

  2. Wolfgang Eggert sagt:

    Ich habe nach wie vor Probleme mit diesem Leipziger Platt, aber immerhin versteht man die Worte „Jurgen Elsässer“ (beim „ü“ muss noch geubt werden) und „Deutsches Volk“ – was aber völlig ausreicht. Auch der rettungslos überladene deutsche Duden gehört endlich auf die wesentlichen Vokabeln reduziert: „Jürgen Elsässer“ und „Deutsches Volk“. Eine Seite. Reicht

  3. Dominik sagt:

    Na, wer waren wohl die zwei bestaussehendsten (10:20)😀
    Herr Elsässer, es war eine ganz phantastische Veranstaltung!!
    Mein großes Lob an alle die es möglich gemacht haben!!
    Weiter so!!

  4. juergenelsaesser sagt:

    Eugen: Weder Freundin noch intim. Wofür halten Sie mich?

  5. Stefan Meier sagt:

    Freue mich schon auf die DVD zur Konferenz!!!

  6. Friedenshetzer sagt:

    Auch ich frag mich schon, warum sich RT-Deutsch nicht für den „Frieden mit Russland“ interessiert. Aber die berichten ja nicht einmal von den Friedensmahnwachen oder angemessen von anderen Freiheits-Demonstrationen. Lea Frings ist natürlich die absolute Fehlbesetzung. Leider sehr sehr sehr enttäuschend. Die Compact-Konferenz war dagegen wirklich hochkarätig besetzt. Lange nicht mehr so viele ausgezeichnete Reden gehört. Trotz des üblen Gerüchts von G. Jauch gab es keine Redner der NPD – was für ein Quatsch! Vielen Dank und weiter so!

  7. Eugen Levine II sagt:

    @juergenelsässer

    Sie sind für mich DIE Stimme des Volkes.

    Und RT-Deutsch hat offensichtlich falsche Korrespondenten.

    Oder liegt es am Chefredakteur ?

  8. heidi heidegger sagt:

    @ Wolfgang Eggert
    25. November 2014 um 19:21
    *lol*+stimme zu..but:let’s talk bzznzz: http://de.wikipedia.org/wiki/Corvette#mediaviewer/File:%2774_Corvette.jpg

    ist gott..die türgriffe,die sexy kotflügel *seufz*–jaja,die 70er..

  9. teleherzog sagt:

    Ein Häppchen😀 Danke

  10. teleherzog sagt:

    an Friedenshetzer > RT-Deutsch hat gestern ( E10 ) über “Frieden mit Russland” Compact berichtet😀 Schau mal rein

  11. Edeltraud Lademann sagt:

    Gestern Abend gab es dann doch ziemlich versteckt auf RT deutsch in „Der fehlende Part“ ohne Texthinweis, nach Pedram Shayer von Minute 21:56 bis 23:44 ,also für knapp zwei Minuten in einem 30-Minutenbeitrag Bilder und Aussagen zu unserer Friedenskonferenz:

    aber ich sah doch auch, dass ein Interview am Konferenzort mit Prof. Karl-Albrecht Schachtschneider geführt wurde.

    Aber dieses nach dem Zeitgeschmack spritzige Programm lässt wohl tiefgründige Beiträge nicht zu?

  12. heidi heidegger sagt:

    @ Eugen Levine II
    25. November 2014 um 18:45

    was gibt’s an frau frings zu moppern? sie bringt etwas äh farbe in den grauen osten und spricht akzentfrei vom blatt. ich kann da kein lpzg. platt erkennen>der gute wulf schraubte evtl. zu lange an jürgens wagenpark rum (reparaturgrube/die dämpfe!)🙂

  13. Leri sagt:

    @ Edeltraud Lademann 26. November 2014 um 12:17

    zu RTdeutsch: http://rotefahne.eu/2014/11/rt-deutsch-habt-ihr-noch-alle-latten-am-zaun/

    Ist schon irgendwie komisch, dass man gerade bei RT deutsch den Niedergang der deutschen Sprache findet.
    Man kann sogar zwischen Fashion-Palast und Shopping-Tempel (aus)wählen. Aber wenigstens ist ein Rapper in deren ‚Headlines‘, der soll auf deutsch rapen (rappen!). RESPECT, eh!
    Und Pedram, ist schon schwierig, um um OTPOR rum zu reden, sich nicht selbst belasten.
    Man spürte beinah (sah es) wie er sich, um das Thema/Wort herum gewunden hat (so müssen sich die Verfassungschutz-Zuhälter im NSU-Untersuchungs-ausschuss wohl auch fühlen).
    Oktoberrevolution?! ah ja, Ablenken hat er dann wohl direkt bei OTPOR gelernt?

    Insgesamt die Themenbearbeitung (Aufarbeitung /Blickwinkel) sicher anders als in unseren MSM, aber die Qualität insgesamt immer noch weit weit entfernt, um es regelmäßig zu sehen (zu wollen).
    Aber man soll sie noch nicht jetzt schon ‘branden’, muss eben noch viel viel besser werden.

    Aber politisch (ideologisch) ist da anscheinend was ‘auf zu arbeiten’ bei denen. Hooligans: rechtsextrem – Nazi, schwarz- weiß-rot: rechtsextrem – Nazi. (Website Bild)

    Vielleicht könnte ganz humanistisch eine Petion gegen Person XYZ (aka verdeckter Nazi) durch Lea Frings eingeleitet werden?

    Man arbeitet in einem internationalem JUNGEN Team, Arbeitssprache Englisch. (Interview Weltnetz Rodionov)
    Logisch, Anglizismen haben natürlich nichts mit Imperialismus zu tun (dieser steht auch nicht derzeit vor Russlands ‚Tür‘, nein nein)
    Man will anscheinend ‚hip‘ sein.
    Habe ich genug ‘gebasht’? zu ‘hardcore’? ‘Uncool’? – Krass!

  14. Wolfgang Eggert sagt:

    @heidi, 00.37

    gekauft! aber ich bin ja auch ein prolet in dieser „beziehung“

  15. Thilo Stopka sagt:

    Ich darf an dieser Stelle mal auf eine der widerlichsten Kreaturen unter dem europäischen Pressehimmel hinweisen. Es handelt sich um den Chefredakteur Frey des österreichischen Standard. Frey wörtlich in einem seiner Leitartikel:

    „Das geht wahrscheinlich nur mit einer weiteren Verschärfung der Sanktionen bis hin zum Abbruch aller Wirtschaftsbeziehungen mit Moskau, sowie mit direkter Militärhilfe für Kiew. Waffenlieferungen, die Stationierung von Nato-Truppen in der Ukraine bis hin zu US-Luftschlägen gegen Separatistenstellungen und russische Nachschublinien – alle Optionen gehören in diesen Tagen auf den Tisch“.

    Quelle: http://derstandard.at/2000004896695/Der-Westen-muss-Putin-stoppen

    In einer Fernsehdiskussion (Puls4) in Österreich gebärdete er sich ganz ähnlich. Aber anders als in Deutschland ist Frey total isoliert. Voggenhuber von den österreichischen Grünen fährt übrigens eine ganz andere Linie als die deutsche Schwesterpartei. Der redet vollkommen vernünftig und bietet diesem Ami-Agenten Frey Paroli:

    http://www.puls4.com/video/pro-und-contra/play/2635431

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

COMPACT- Buchreihe (das publizistische Brüderchen von COMPACT-Magazin)

Kommentarregeln auf diesem blog

1.) Auf dem blog kann jedermann kommentieren. Die Einschränkung auf COMPACT-Abonnenten wird aufgehoben. (Ersatzweise wird das Angebot auf der offiziellen COMPACT-Seite www.compact-magazin.com ausgebaut). 2.) Auf diesem blog werden keine Diskussionen über die Jahre 1933 bis 1945 geführt. Holocaust-Leugner, Hitler- und Stalinfans mögen sich anderswo abreagieren. Auf diesem blog wird über das HIER UND HEUTE diskutiert. 3.) Auf diesem blog wird niemand beleidigt und auch keine "Rache" gegenüber Politikern angedroht. Kritik kann scharf sein, aber die Persönlichkeitsrechte auch des politischen Gegners und die Bestimmungen des Strafgesetzbuches sind zu beachten. 4) Kommentare müssen sich auf das Thema meines Beitrages beziehen. Wer offtopic postet, riskiert die Löschung – es sei denn, ein Thema fesselt mich echt. 5) Pingpong zwischen zwei Personen ist nur erlaubt, wenn es sich auf das Thema meines Beitrages bezieht. 6) Gegen Schmähreden und persönliche Beleidigungen will ich schärfer vorgehen. Die Schärfe hängt von meiner Tageslaune ab. 7) Copy&Paste-Kommentare werden gelöscht. Strengt Euren Grips an und formuliert selbst. Beiträge, die sich nicht an diese Punkte halten, werden ohne Erklärung gelöscht, auch wenn sie neben den Verstößen Sinnvolles beinhalten.

Kontakt

v.i.S.d.P. dieser Site: Jürgen Elsässer, c/o COMPACT-Magazin, Am Zernsee 9, 14542 Werder (elsaesser@compact-magazin.com)
November 2014
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
%d Bloggern gefällt das: