Elsässers Blog

19. September, Berlin: die Identitären kommen! Mit Sellner, Kubitschek, Elsässer. Halong-Hotel, Leipziger Str. 54, Beginn 19 Uhr

Schick schick, die Bolsche-Chicks: Hier beginnt die russische Invasion

10317634_658095707591743_5088071109623164276_oDer NATO fällt nix dagegen ein… Nur „Äpfel essen gegen Putin“ und andere Gegenmaßnahmen. Eine Runde Mitleid… Und dann: Lest mein Editorial in COMPACT 9/2014.

Hoho, was hören wir denn da vom EU-Gipfel? Putin macht eine Invasion in der Ostukraine? Und wo sind die Beweise, meine Herren? Meinen klugen Lesern ist bestimmt aufgefallen: Die westlichen Staatschefs und die NATO sprechen, anders als in den Vorwochen, gar nicht mehr von „Invasion“, weil die Beweislage so dünn ist, sondern jammern nur über „Eskalation“ und poröse Grenzen. Der einzige Fotobeweis für die fabelhafte Ivan-Invasion ist das Girlie-Bild auf diesem Blog. Und wer hätte schon gegen den Einmarsch so einer New-Models-Army was zu sagen?

Es ist doch einfach so: Die Volkswehr im Donbass macht seit etwa einer Woche eine erfolgreiche Gegenoffensive. Den Putschisten laufen die Soldaten weg. Alle haben Muffensausen, dass die Demokratie sich gegen die Kiewer Junta erhebt. Und der Winter kommt bald – und die Ukraine braucht Gasprom, sonst bleibt die Küche kalt. Um ihre Blamage zu verschleiern, quatschen die NATO-Faschisten jetzt eine russische Invasion herbei.

Die US- und EU-Gegenmaßnahmen vulgo Sanktionen sind lächerlich. Sie treffen mehr die deutsche Exportwirtschaft als die Russen. Aber das ist wohl durchaus beabsichtigt…

Lesen Sie mein Editorial aus der gerade erschienen COMPACT 9/2014 zum Stand der Dinge:

Äpfel essen gegen Putin

Editorial COMPACT 9/2014 von Jürgen Elsässer

Dickfellige Zeitgenossen kratzt der Krieg in der Ostukraine nicht. Unter den zehntausend Opfern, die die Militäroffensive der Kiewer NATO-Putschisten bis Anfang August gefordert hat, war ja kein einziger Deutscher. Bleiben wir entspannt und warten auf den Anstoß der Bundesliga, denken viele.

Doch diese Schläfrigkeit wird uns noch teuer zu stehen kommen.

(…)

Fakt ist: Obwohl die Bundeswehr noch nicht schießt, hat die deutsche Wirtschaft schon schwere Treffer erhalten.

Schon im Juni war der Auftragseingang in der Industrie auf ein Drei-Jahres-Tief zurückgegangen – über drei Prozent weniger allein im Vergleich zum Vormonat. Ab Ende Juli stürzte der Dax innerhalb von weniger als zwei Wochen um über 1.000 Punkte ab. Für Folker Hellmeyer, den Chefanalysten der Bremer Landesbank, liegt der Grund im Kalten Krieg gegen Russland: „Die deutsche Regierung hat viel zu willfährig Sanktionen verhängt, auf sehr dünnem Beweisgrund.“ Wer sich damit tröstet, dass wir mit dem größten eurasischen Staat gerade drei Prozent unseres Außenhandels abwickeln und dieser kleine Posten nicht unsere ganze Konjunktur nach unten ziehen könne, rechnet wie ein Milchmädchen. Noch einmal Hellmeyer: „Das führt dazu, dass wir gegenüber den wichtigen Schwellenländern Brasilien, Russland, Indien und China unglaubwürdig werden. Die deutsche Wirtschaft war immer ein verlässlicher Partner. Das ist vorbei.“

Der größte Lump in diesem Zusammenhang ist der deutsche – nein: antideutsche – Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel. Er verbot, ohne dass es bereits entsprechende EU-Sanktionen gab, der Firma Rheinmetall den Export einer fast fertigen Waffenfabrik nach Russland. Man muss sich vorstellen: Israel bekommt, obwohl es einen Krieg nach dem anderen führt, seit Jahr und Tag atomwaffenfähige U-Boote aus deutscher Produktion – und zwar großteils geschenkt, also auf Kosten des Steuerzahlers. Die nächsten, die Rüstungsgüter für umsonst erhalten werden, sind die Kiewer Oligarchen und ihre Totenkopfverbände. Russland aber, ein zahlungskräftiger Kunde, wird unter Bruch eines Kaufvertrages bestraft… Natürlich wird sich Putin andere Lieferanten suchen. Am Ende bezahlt die Zeche der Mann an der Werkbank, der vermutlich bei der letzten Wahl sogar Gabriel und seine Sozis gewählt hat.

(…)

Dann schlug der Kreml zurück und verhängte seinerseits einen Importstopp für Agrargüter aus der EU. Auch das betraf auf den ersten Blick weniger uns als unsere Partner: Ein paar hundert holländische Kühlwagen mit Käse und Milchprodukten mussten vor der russischen Grenze umkehren, und Polen wird dieses Jahr auf knapp 700.000 Äpfeln sitzen bleiben, die von seinem östlichen Nachbarn bestellt waren. Die Warschauer Nationalisten, eine Chaos-Truppe im Solde Washingtons, forderte in der Presse dazu auf: „Steht auf gegen Putin – esst Äpfel!“ Da das nichts nützen wird, werden wir demnächst die ganze Sippschaft herumjammern hören, dass die EU ihnen ihre Ausfälle im Russland-Export ersetzen soll. Letzten Endes wird Brüssel diese Bettelbriefe, wie immer, an Berlin weiterreichen, und dann

(…)

Weiterlesen in der Printausgabe COMPACT 9/2014 – hier bestellen.

Erscheint Ende September: COMPACT-Spezial Nr. 4 „Krieg gegen Russland – Wie die NATO nach Osten marschiert“ – hier bestellen

Den Kriegstreibern eine kleben – mit COMPACT-Aufklebern. Hier bestellen
   

Einsortiert unter:Uncategorized

62 Responses

  1. US-Think-Tank: Krise in der Ukraine ist die Schuld des Westens

    Das Council on Foreign Relations sieht die Hauptschuld für die Eskalation in der Ukraine beim Westen. Die Einkreisung Russlands durch die NATO, die Expansion der EU und der – durch den Westen finanzierte Umsturz in Kiew hätten die Krise ausgelöst. Die ständigen Schuldzuweisungen an Putin seien deshalb falsch.
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/08/31/us-think-tank-krise-in-der-ukraine-ist-die-schuld-des-westens/

    Was Du schon immer über die Westliche-Werte-Demokratie und West-Medien wissen wolltest bisher aber nicht zu fragen wagtest … http://www.gehirnwaesche.info/

  2. heidi heidegger sagt:

    ja so eine süsse (komsomolzen)-maus!..der vorsitzende kennt anscheinend meine affinität zu! ähh weichen themen;da kann ich ihm/euch unmöglich meinen kommentar (zu)ersparen..weil ditt is wat janz anderes als diese lea dings von der orga:zu der fällt mir nur der alte kippi-witz ein,den ich mal früher hier auf austrisch halbfalsch erzählte..ahalso:meine frau war allein im urlaub und hat mir wieder nix mitgebracht ausser ne geschlechtskrankheit..

  3. heidi heidegger sagt:

    überhaupt:phänomen unter uns vollakademikern=die treue der frauen..dazu bloggte ich 1 weiter unten gestern nacht die lyrics von ‚dixie chicken‘ von der beat-combo ‚little feat‘ aus den 70ern (bretton woods!),aber schätz‘ mal wegen geringer allgemeingültigkeit und zuviel ‚deconspiratione‘ bzgl.♥heidi,meine halbverschollene muse from austin/TX,landete ditt in elses ähh elsässers giftschrank aka viralem-virtuellem mülleimer*schnüff*

  4. Bernd Volkhardt Kröll sagt:

    Es wird eigentlich zeit, das über die Friedensdemos hinaus, ganz explizit pro-russisch demonstriert wird. Wenn all die im Internet Aktiven, die sich zu Russland bekennen, was m. e. ja nicht wenige sind, es hinbekommen sollten für Russland und gegen die NATO zu demonstrieren, wäre das der notwendige Beitrag, der zu leisten ist. Aber bitte nicht zu einfälltige Parolen. Ich kann zwar verstehen, das man in Rußland historisch bedingt erfolgreich propagandistisch mit dem Faschismus-Begriff hantiert (und gegenüber der Kiever-Junta ist das auch richtig), aber bei der NATO sollte man lieber von NATO-Imperialismus sprechen.

  5. Cyberpunk sagt:

    Für einen Krieg wie ihn die Donbass-Krieger führen brauchen diese permanenten Nachschub, sowohl an Personal als auch Ausrüstung und Proviant. Und Herr Elsässer will seinen Lesern ernsthaft erklären, dass Russland überhaupt nichts an die Seperatisten liefert. Die leben dort von Luft und Liebe und die schweren Waffen basteln die sich dort selbst… zzz…
    In Wahrheit ist das Kreml-Regime ein faschistisches. Es hat alle Merkmale des Faschismus. Statt das als s.g. Journalist zu erkennen und zu erklären, wird nur gegen den Westen gewettert und die Faschisten (Alexander Dugin) dürfen ihren Müll in Compact auslassen. Das ist kein Journalismus, Herr Elsässer, das ist Desinformation.

  6. heidi heidegger sagt:

    @Schick schick, die Bolsche-Chicks

    wie bitte? soso..aber ichichich postete gestern *dixie chicken* ,und prompt wird’s geklaut ähh remixed ..will sagen:einer schreibt vom anderen ab,so ist dös halt unter uns heavy burschis bzw. beim funky stadl alias compact© ’seufz‘..im gegenzug leih‘ ich mir ab jetzt ‚discomieze’+*pappnase* aus, wann immer ich will,ätsch!

  7. juergenelsaesser sagt:

    Cyberpunk: Geb ich so nach Moskau weiter. Hehe…

  8. juergenelsaesser sagt:

    Bernd: Sollen alle mal 22.11. zu unserer Konferenz „Frieden mit Russland“ kommen.

  9. Der Winter wird hart, dann bricht die Front der Weicheier! Wer die Russen und ihre Leidensfähigkeit unterschätzt, der hat verloren, und zum Schluss will es keine gewesen sein! Elsässer hat den Nagel wieder voll auf dem Kopf getroffen!

  10. adamlauks11 sagt:

    Wann genau, um wie viel Uhr Läuft Merkels ein wöchiges Ultimatum aus !?…. bis zu nächsten Sanktionen!?? Was passiert wenn sich weitere EU-Mitglieder von den Sanktionen distanzieren !?? Und wen Deutschland am Ende allein als beim HARZ IV geprüfter Sanktionirer da steht !?!

  11. Anonymous sagt:

    Es ist offensichtlich, daß eine Clique von Leuten (die übrigens erstaunlich viele Mittäter haben) mit allen Mitteln einen Weltkrieg herbei-gleiwitzen wollen. Es ist absolut notwendig, die Urheber dieser Kampagne ausfindig zu machen und der Justiz zuzuführen. Es sollte schließlich auch in Deutschland doch noch ein paar integere, unverschworene Juristen geben.

  12. MH sagt:

    @me 30. August 2014 um 09:13 (vgl Junge Freiheit-Chef verweigert…)
    @Wolfgang R. Grunwald 31. August 2014 um 12:18
    “Hier mal ne andere Sichtweise der Dinge:
    Council on Foreign Relations sieht Hauptschuld an Ukraine-Krise beim Westen
    So unglaublich diese Überschrift auch klingen mag, sie ist doch wahr. Als ich einen in der vergangenen Woche publizierten Bericht in Foreign Affairs, dem medialen Sprachrohr des Council on Foreign Relations (CFR) überflog, musste ich mir erst einmal kräftig die Augen reiben, um mir bewusst zu werden, ob ich auch wirklich richtig gelesen hatte. Der CFR ist einer der weltweit vier wichtigsten privaten Think Tanks und unter anderem eng mit Chatham House verwoben.“

    Es ist keine “andere Sichtweise“, sondern es ist die richtige Sichtweise (!), wenn der Council On Foreign Relations mit dem Finger auf “den Westen“ und damit auf sich selbst zeigt; denn von dort werden Obomber und Killery gebrieft.
    Der Council On Foreign Relations wiederum ist der amerikanische Ableger des britischen Royal Institute On Foreign Affairs (Chatham House).
    “Schirmherrschaft der Queen“ – ein leider unpassender Euphemismus.
    Es wäre an der Zeit, mit dem Kriegsgeplärre aufzuhören.
    Aber da sich die NATO-Kriegstreiber und Angetriebenen nächste Woche in Newport und Cardiff (Wales) zum Kriegsvorbereitungsrat/Manöverberatung treffen, muss abgewartet werden, ob sie zurückrudern oder die Eskalation in der Ukraine und Syrien/Irak tatsächlich verschärfen.

  13. 1blueapple sagt:

    „US-Think-Tank: Krise in der Ukraine ist die Schuld des Westens

    Das Council on Foreign Relations sieht die Hauptschuld für die Eskalation in der Ukraine beim Westen. Die Einkreisung Russlands durch die NATO, die Expansion der EU und der – durch den Westen finanzierte Umsturz in Kiew hätten die Krise ausgelöst. Die ständigen Schuldzuweisungen an Putin seien deshalb falsch.“

    Nun werden also alle Register in dieser Schmierenkomödie inclusive Ihrer bezahlten Protagonisten und Schmierenkomödianten nacheinander gezogen. Immerhin..Chaos stiftet die benötigte Verwirrung in den Köpfen derer, die tatsächlich für oder gegen ihre Überzeugung meinen, für eine endgültige Klarheit in der Sicht der Ereignisse öffentlich gesorgt (vorgesorgt) zu haben, hüben wie drüben!

    Ist die Meldung authentisch oder wurde sie als quietschfidele Ente plaziert?

    Dazu passt symbolisch dieser Link
    http://www.gehirnwaesche.info/
    (nur symbolisch, nicht unseriös)

    *prust*

  14. Welcher man möcht nicht in ihren Armen Sterben😀

  15. Plebiszit sagt:

    #heidi heidegger ist dir von JE die Schnappluft genommen ?

    Eigentlich mag ich bisweilen einen Kuriosimus und auch mal Entgleiste,-wenn’s keine Züge sind.
    Also einen Schach-Zug pro Strang und zwei wenn auch Themen adäquat-und

    deutsche Schrift ist,
    kleingeschrieben
    noch verdauliches Gift

    Nein, ein Troll biste nicht, vielleicht ein Kobold ?, szs. eine biba Butzefrau-Mädel-Fräulein- chica………….
    oder hasde mal ’ne Tschick? (nd)

    spree off,
    na denn zum Gruß am Sonntag

  16. Anonymous sagt:

    liber schweizerkäse als kanonenfutter

  17. So die Russen – so die Deutschen! Mein Name ist Deutschland auf You Tube, und dann werdet ihr begreifen, was Freiheit und Vaterland bedeutet!

  18. 13. Februar sagt:

    Man behandelt Russland wie einen dummen Jungen, das sollte sich Putin nicht länger bieten lassen.
    Wenn Frankreich in Mali, wo Partisanen den Raub der Bodenschätze durch die (ehemalige ?) Kolonialmacht Frankreich stoppen will, einfach Kampfflugzeuge und Truppen hinschickt, eine Marionetten-Regierung einsetzt und sich von dieser um Hilfe rufen lässt und einen wilden Krieg führt, dann wird das auch von der USA-hörigen UNO abgenickt und Merkel schickt ebenfalls bezahlte Killer dorthin und bezahlt einen Großteil der Kosten, da Frankreich ja pleite ist.
    Wenn Merkel „Hilfstransporte“ in Kriegsflugzeugen in den Irak schickt, welches INTERNATIONALE ROTE KREUZ kontrolliert den Inhalt und kümmert sich um die Verteilung, wie es in der Ukraine gefordert wird. Merkel schickt gleich ein paar ausgebildete Killer dazu, die schauen nach, welche „Hilfsgüter“ (WAFFEN !) noch gebraucht werden..
    Das ist scheinheilig, weil die Kurden in Deutschland weiterhin verboten sind und als Terroristen betrachtet werden. Der NATO-Partner Türkei kann nach Gutdünken die Kurden im Nordirak bombardieren, kann in der Türkei einen Kurden ins Gefängnis werfen, nur weil der seine Muttersprache spricht usw.

    http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2012/06/turkei-bombardiert-kurden-im-irak-und.html

    Nun sollen die Kurden plötzlich ihren Pelz hinhalten, wenn die NATO-Regime Angst vor dem Islamischen Staat haben. Die dabei erzählten Greulgeschichten klingen wenig glaubwürdig. Wenn ein USA-Spion (angeblich Journalist – ungebetener Eindringling) verurteilt und, weil nicht freigekauft, hingerichtet wird, dann gibt es ein großes Geschrei. Wenn Frau Merkel den Killer Oberst Klein nach Kundus schickt und dieser dort 150 unschuldige Kinder und Jugendliche unweit ihres Heimatdorfes bei lebendigem Leibe verbrennen lässt, wo war da der Aufschrei der Journaille. Oberst Klein bleibt in Deutschland unbestraft, er wird für dieses Kriegsverbrechen zum General befördert.

    In der Ukraine leben viele Russen und die Putschisten-Junta hat sich unverblümt zum Ziel gesetzt, alle Russen zu vernichten, damit nur noch deren Asche übrigbleibt. Etwa so, wie Hitler sich zum Ziel gesetzt hatte, alle Juden zu vernichten. Da ist es legitim, dass diejenigen Ukrainer, die sich nicht der Junta unterwerfen, in ihrem Verteidigungskampf von ihren russischen Brüdern und Schwester Hilfe erhalten.

    Wenn ich lese, dass nun England 10.000 Soldaten in die Ukraine schicken will, dann sollte Russland ebenfalls 10.000 Soldaten nach Nordirland schicken, und die dortigen Iren in ihrem Befreiungskampf gegen die englischen Okkupanten unterstützen, ebenso wie in Gaza, wo die Palästinenser Unterstützung gegen die israelischen Besatzer benötigen. Wie lange kann Israel nach Belieben Morden und brandschatzen, ohne dass irgendeine Schutzmacht den armen Menschen zu Hilfe kommt.

    Und wie ist es im Golan ? Es ist ein Witz, dass die UNO angeblich seit mehr als 30 Jahren dort einen Waffenstillstand sichert. Sie ist der Büttel, der die von den Israelis okkupierten Gebiete sichern soll – auf Kosten der UNO natürlich. Warum sichert die UNO nicht die Grenze des GAZA-Streifens und beschützt die Einwohner vor den Killern, die brutal alles zusammenbomben, genau wie die Junta in der Ostukraine.

    All diese Bilder erinnern mich an den 13. Februar 1945 in Dresden. Es ist schrecklich, dass ich als altgewordener Mann dies alles noch einmal erleben muss.

  19. Rudolf Steinmetz sagt:

    Angesichts dessen, was sich EU/NATO erlaubt, stellen sich folgende Fragen: wird Europa von Flintenweibern dominiert? Ist Merkel ein MK Ultra? Und welches Theater spielt jetzt in Brüssel: an der Spitze ein Teenager ohne eigene Meinung und ein Pole, ohne Englisch: „Polnischer Ratspräsident als Positionierung gegen Russland – Auch neue Sanktionen werden angedroht, welche die EU-Wirtschaft zurück in die Rezession drücken werden“: http://www.heise.de/tp/news/Polnischer-Ratspraesident-als-Positionierung-gegen-Russland-2305167.html HÖCHSTE ZEIT DIESEM SPUK EIN ENDE ZU MACHEN, DENN: Deutschland wird mit Russland leben oder mit den Amis sterben.

  20. Neukunde sagt:

    Die Putschisten liefern Panzertechnik und Munition in Neurussland selbst aus, Unterstützung aus Russland ist gar nicht nötig…

    Sorgen machen ich mir allerdings wg. der NATO-Söldner dort. Es wird von polnischen Brigaden berichtet. Wer schickt die? Und wo sind die Beweise für den Abschuss von MH17?

  21. besucher sagt:

    Danke Wladimir Wladimirowitsch dass Sie die NATO wachgeküsst haben. Wenn Mariupol fällt dann wird die Militärhilfe für die Ukraine nochmal kräftig aufgestockt. Und Onkel Jürgen hat sich mit seinem Anti-AfD-Gegifte mal wieder verkalkuliert: 10% in Sachsen. Tja, Sektierer bleiben eben Sektierer.

  22. Huckleberry sagt:

    Was das Nato Treffen betrifft. Das könnte doch alles sein, sogar die Absprache darüber wann man koordiniert in den Bunkern verschwindet, Notfallpläne ausrufen läßt und die Atomsirenen aufheulen. Klar ist, das Verhältnis zu Russland ist politisch im Arsch, der Dollar wird verschwinden innerhalb der nächsten zehn Jahre und Amerika wird nicht aufhören die Welt mit in den Abrgund zu ziehen weil die Bilderberger alle so um die 90+ Jahre sind. Die wollen alle noch einen Knall erleben. Deren ableben ist schon längst überfällig und doch eigenartiger Weise halten sie sich enorm lange im Kampf gegen das Unausweichliche. Bevor der Rockefeller ins Gras beißt will der noch schön etwas Schmerz mitnehmen, da verwette ich meinen Arsch drauf.

  23. MH sagt:

    Mir ist nicht bekannt, dass sich ein deutscher Politiker jemals einer solchen Konfrontation gestellt hätte

  24. Peter M. sagt:

    Wow, 10% für die AfD, da ist das Armenhaus an der Petry gerade noch mal vorbeigeschlittert. Immerhin als Landtagsabgeordnete, oder bei einer Koalition
    vielleicht sogar mit einem Ministerpöstchen bedacht, ist die Kreditwürdigkeit von Frau Petry für die Banken wieder vorhanden.
    Frauke kann also mit einer neuen Pleitefirma neue Pleiten generieren und damit kommt das kapitalistische Prinzip, aus Luft Nichts (oder Reifenfüllstoffe) zu machen, wieder mal voll zur Geltung.

    So hat die FDP 2.0 (= AfD) die vom System für sie vorbestimmte Aufgabe, nämlich Mehrheitsbeschaffung für die CDU, voll erfüllt.
    Der einzige Lichtblick: Wahlbeteiligung unter 50% .
    Normalerweise ist so ein Wahlergebnis in die Tonne zu treten,
    weil es mit unter 50% nicht die Meinung der Sachsen widerspiegelt.
    Und jetzt kommen die Ausreden: OHH, es ist Urlaubszeit und die Leute lassen sich lieber am Strand den Regen auf den Kopf prasseln, als ins Wahllokal zu gehen. Ich habe es doch gesagt, nicht wählen ist gut, ungültig wählen ist besser.

    Vergesst einfach den demokratischen Schwachsinn, der nichts anderes ist als die Mohrrübe an der Angel, die den Esel dazu bewegt ständig im Kreis zu laufen.

  25. yilmaz sagt:

    da gibts nichts hinzuzufügen, wiedermal ein Editorial vom Feinsten!

  26. Huckleberry sagt:

    Cyberpunk braucht nur ein bißchen Liebe von uns. In der umgebauten Latrine meines Führerbunkers halte ich immer einen Platz frei für solche grandiosen Apokalyptiker der Gegner Dugins. Im Vergleich zu den rosa Schweinen aus dem All ist der Herr nämlich auf dem Planeten Erde zu Hause und hat sich damit abgefunden!

    Also Cyberpunk, kannst jederzeit nach Berlin, Grunewald Jagen 84 kommen und mich besuchen. Eintritt bekommste gratis, Ehrenwort !

  27. Dr. Gunther Kümel sagt:

    Erst sollen die „brd“-Bewohner alles zahlen einschließlich Atomwaffen für die Feinde, und dann müssen sie noch ihre Wirtschaft ruinieren, um ihren einzigen natürlichen, potentiellen Verbündeten zu schädigen!

  28. rubo sagt:

    Wenn ich in Koblenz dabei wäre, würde auf meinem Schild stehen: „Ich bin Putin-Versteher und Obama-Verächter!“

  29. Paule sagt:

    Whow, ist das Foto ne verspätete Antwort auf den Nato-Doppelbeschluss, infolge dessen die Friedensbewegung in die Puschen kam😉 da kann ich nur sagen : wechseln wir sofort unsere Besatzer !!!
    Aktuell :
    AFD punktet bei Landtagswahl.
    Das hat die CDU doch gut gemacht, man regiert/koaliert mit dem politischen Gegner und hat ihn „im Griff“ und beherrscht gleichzeitig die Opposition über die gelenkte AFD….ich sag :
    Die Parteien,….ALLE unterwandert……
    ps.
    gibt´s ne Rufnummer von der hübschen Kriegerin ?

  30. Stepher sagt:

    Cyberpunk sagt:
    31. August 2014 um 13:06 Für einen Krieg wie ihn die Donbass-Krieger führen brauchen diese permanenten Nachschub… zzz…In Wahrheit ist das Kreml-Regime ein faschistisches…

    Ja Cyberpunk, und USA sind die Gutmenschen: Vietnam, Korea, Woundet Knee, Christenabschlachten in allen Öl- Staaten wo Uncle Sam die Tür zum „demokratischen Welthandel“ eingetreten hat. Der hat sogar die „friedliebenden“ ROT/GRÜNEN 1998 zum Kriegsbeginn animiert, stell dir das einmal vor! Da hat das Schröder/Fischer- Regime geholfen 4.000 unschuldige Zivilisten totzubomben seitdem ist mein Deutschland permanent im Krieg.
    Stell dir vor,Cyberpunk, in Wogograd hätten NATO-Islamisten zwei vollbesetzte Busse in die Luft gesprengt – ist ja nur Theorie. Und anschließend hat der saudische Außenminister Putin unter Druck setzen wollen, damit die besch. Olympiade reibungslos verläuft. Auch dafür braucht es Nachschub. Und Putin hat reagiert. Jetzt mußte mir nur noch erklären, wer das Desaster auf dem Maidan angezettelt hat – Lenin oder Chrustschow?
    Stepher

  31. Hans Dampf sagt:

    @Cyberpunk sagt am 31. August 2014 um 13:06:
    „In Wahrheit ist das Kreml-Regime ein faschistisches . . .“

    Sie scheinen wohl (absichtlich?) zu vergessen, durch welche ‚Ereignisse‘ dieses sog. Regime in Kiew an die Macht gehievt wurde. Und das wäre ja dann wohl Ihrer Meinung nach im Gegensatz zum Kreml ein ?
    Die sog. BRD (und die €UsSR) stolpert jetzt gerade über die Steine, die sie sich selbst in den Weg gelegt hat. Wenn man dazu dann auch noch die Einlassungen des Kriegstreibers Rassmussen in Betracht zieht …z z z . .
    Aber für das Wohlergehen und die Ziele der kapitalistisch-kommunistisch-betrügerischen Hochfinanz (NWO) darf dem Untertan ja kein Opfer zu groß sein.
    Russland wäre für Europa ein wesentlich besserer Partner, als die ‚Freunde‘ jenseits des Atlantik. Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde mehr….

  32. Der böse Russe sagt:

    Jürgen, das mit „einer fast fertigen Waffenfabrik nach Russland“ zu liefern – das stimmt nicht, da war keine Waffenfabrik, sondern ein Übungspoligon in Russland, an dem auch deutsche Firmen beteiligt waren, unter anderem war ihr Auftrag dort Lasertechnik und andere Ausrüstung einzubauen, was sie FAST zu Ende gemacht haben, Poligon sollte September 2014 fertig gestellt werden, also war schon zu 90% fertig zum Zeitpunkt der Sanktionen. Daher haben die Russen überhaupt keinen Schaden davon getragen, dass die Deutschen da weg sind, da machen eben andere Firmen diese Ausrüstung am Poligon rein. Ich denke, Gabriel hat das ganze veranstaltet, um den Amerikanern ein Theater zu zeigen, nach dem Motto „seht, so brutal sind wir mit den Russen“, in Wirklichkeit war dieser Übungsplatz fast fertig gestellt und wird demnächst fertiggestellt, nur nicht von den Deutschen.

  33. Haltet_den_Dieb sagt:

    Der Wirtschaftsberater von Putin heisst Sergej Glazjew.
    Er ist einer der fähigsten Analytiker weltweit, dem keiner der Bundestagsabgeordneten oder die US-Kanzlerin das Wasser reichen kann.

    Sergej Glazjew sagt am 30.August 2024 auf einer Konferenz in Jalta auf der Krim (Staatsgebiet der Russischen Föderation nach dem freiwilligen Beitritt der Krim), weshalb Merkel und Steinmeier die Faschisten in Kiew unterstützen:

    Deutschland ist kein souveräner Staat.

    Deutschland muss die Befehle aus Washington befolgen.
    Die Ukraine wird vom US-Botschafter in Kiew regiert.

    Alle Vasallen der USA müssen die Faschisten in Kiew, welche einen Genozid an ihren Landsleuten betreiben, unterstützen.

  34. ki11erbee sagt:

    Hiermit schlage ich Herrn Elsässer für den Literatur-Nobelpreis vor.

    Begründung: Die Wortschöpfung „Bolsche-Chicks“
    😀

  35. 1blueapple sagt:

    Hier stänkert etwas zum Himmel…stinkt etwas zum Himmel…riecht es denn keiner..was ist mit euren Nasen los, wird hier mit Schutzmasken hantiert?

    Mit Gebüll wurde Putin und Russland von den USA in Europa als Aggressor verkauft/feilgeboten. Minimal später reagiert Europa und singt den gleichen Choral. Viel später wird eine Meldung über einen Deal (Raketenbauteile aus Russia) zwischen den USA und Russland bekanntgegeben. Auch England und France ist an einem militärischen Waffendeal-Deal zusammen mit Russland beteiligt. So ganz nebenbei rudert die USA zurück, wird immer stiller und verlegt die Propaganda auf die ISIS. Und so noch mehr nebenbei und gar nicht auffällig schiebt/schüsselt die/der CFR die Schuld an den momentanen Zuständen den Westen zu, also Europa, ein wenig Nato und EU und Deutschlands (Pseudo)-Regierung hat nichts anderes zu tun, wie ein humaner Bio-Roboter das alte Programm der USA nachzuplappern und ggf umzusetzen. Und alles, wirklich alles bewegt sich auf den Grundlagen einer Verfassung, die keine ist und auf einer rechtlichen Grundlage, die es Deutschland komplett verbietet, an Kriegen teilzunehmen. Nicht nur das, auch besitzen die Briten und Amerikaner militärische Stützpunkte, die es Ihnen jederzeit ermöglichen würde, auch in Deutschland tätig zu werden.

    Ich habe auf meine Fragen keine Antworten bekommen, obwohl ich hier sie mehrmals schon gestellt hatte!
    Wird hier auch mal in eine andere Richtung gedacht oder geht/läuft hier auch nur das gleiche Programm?

    Gibt es ersthafte Antworten oder nur das übliche zu großen Anteilen berechtigte West-Bashing?

  36. Rudolf Steinmetz sagt:

    ALARM! AUF DIE BARIKADEN! NATO LÜGT KRIEG HERBEI „Rasmussen behauptet Nato-Beitritt der Ukraine bereits 2008 bei Gipfel beschlossen“: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/08/31/rasmussen-nato-beitritt-der-ukraine-bereits-2008-beschlossen/ UND: http://qpress.de/2014/09/01/rueckdatierter-nato-beitritt-der-ukraine-fuer-sofortigen-krieg-mit-russla/

  37. Haltet_den_Dieb sagt:

    1blueapple,
    dieser Blog wimmelt nur so von ernsthaften Antworten.

    Die „einzig verbliebene Weltmacht“ USA mit Anspruch auf die totale Weltherrschaft kämpft nicht nur in der Ukraine für ihr Ziel, sondern an hunderten von anderen Fronten.

    Das stinkt so stark zum Himmel, mehr geht überhaupt nicht.

    Mein Vorschlag:
    Stellen Sie konkrete Fragen, statt Bandwurmsätze mit verschwommenen Hinweisen zu posten.

  38. Russland versucht illegalerweise neue Grenzen zu ziehen, führt eine Invasion in einem eigenständigen Staat durch und Hr. Elsässer gibt weiterhin den Putin-Versteher und NATO Hasser. In welcher Parallelwelt leben Sie denn???? Wer gibt Russland das Recht in einem benachbarten Staat zu intervenieren??? Es ist schon unglaublich was für einen Blödsinn hier Hr. Elsässer immer wieder von sich geben kann. Das ist praktisch unbeschreiblich.

  39. Huckleberry sagt:

    Die EU Absturzpiloten sind der Beweis menschlichen Unsinns. Unsere Evolution zieht an denen vorbei und eines Tages wird der Affe wieder das Heft in die Hand nehmen und seine Kinder erziehen. Der „zivilisierte Westen“ mit seinem esoterischen Homo-Queer Kult (zum aussterben verurteilt) , Demokratie für räuberische Großkonzerne und die Sklavenmafia IMF für alle ist alles außer als ein Segen. Genauso wie der Dummkopf der den Zionisten als ein Opfer sieht, ein Opfer ? Allerdings sind die alle Opfer! Aber nur auf der Straße.

    Überall werden die Länder mit dem Satan infiziert in Wort und Form von Liberalität und humanitärer Intervention, außer Gaza natürlich und die alten Zionazis lachen sich einen weil nur wir Blut zu betrauern haben. Wieviele Tote zählen die Völker der Erde nach 45 ? Eh.. Rache kommt noch. Dann ist nichts mehr mit Opfer opfer mitleid. Dann ist wirklich Opfer!

  40. Nasenbär sagt:

    @1blueapple

    Die mit den feinen Nasen haben es längst aufgegeben hier zu schreiben.

  41. hardy sagt:

    1blueapple

    habs kapiert,was du sagen willst,aber du wolltest doch ein paar fragen fragen.
    bitte,wie genau verlauten diese?

  42. me. sagt:

    MH,

    Hier schon wieder „friendly fire“, der Popoclub lügt !

    „Die OSZE hat aufgrund ihrer Beobachtungen in der Ost-Ukraine keine Hinweise auf eine Präsenz von russischen Truppen auf ukrainischem Boden. Das sagte ein Sprecher der Organisation den Deutschen Wirtschafts Nachrichten. Die Organisation ist mittlerweile mit 250 Mitarbeitern in der Region und kann offenbar einigermaßen unbehindert beobachten. Die Nato hatte zuletzt behauptet, Beweise für russische Militär-Operationen zu haben. Die ukrainische Führung spricht seit Tagen von einer „Invasion“ der russischen Armee.“

    http://www.deutsche-mittelstands-nachrichten.de/2014/09/65820/

  43. MH sagt:

    Hier die westliche Invasion…

    Auszug aus dem modernen Neusprech-Lexikon
    (Quelle: Wahrheitsministerium)

    Achse des Bösen = Länder, die sich dem US-Imperium nicht unterwerfen
    alternativlos = Merkel entscheidet selbstherrlich, ohne echte Alternativen zuzulassen
    American way of life = absolute Freiheit für wenige auf Kosten der restlichen Welt
    Annektion = friedliche Umsetzung des Volkswillens durch ein Referendum zur Trennung von einem Staat und zum Anschluss an einen anderen
    Anti-Terrordatei = Sammlung einer unbekannten Menge von Daten, nach unbekannten Kriterien, für eine unbestimmte Zeit und einen unklaren Verwendungszweck
    Antisemiten = Menschen, die den Genozid der israelischen Regierung gegen die Palästinenser aufzeigen und kritisieren
    Arabischer Frühling = Sturz von arabischen Präsidenten zum Wohle Israels
    „Atlantikbrückenfreunde“,“Euro“, „ESM Vertrag“, „TTIP Freihandelsabkommen“u.v.m.
    = Werkzeuge, um zu knechten, ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden

    Banken = Institute, die legal die Menschen betrügen, bestehlen und übers Ohr hauen dürfen
    BIZ & Weltbank & IWF = globale Kredithaie, an der Spitze des Falschgeld-Pyramidensystems
    Bundeskanzler = eine Marionette, die von außen gesteuert wird und im Interesse fremder Mächte arbeitet, Geschäftsführer/IN der Firma „BRD“ Finanzagentur
    böser Diktator = Staatsführer, der nicht die Befehle Washingtons befolgt und demnächst entfernt wird
    Bürger = Sklaven, Schuldensklaven

    CO2-Verschwörungspraktiker = Person, die behauptet, dass eine globale Erderwärmung auf die Freisetzung von CO2 zurückzuführen sei und damit hohe Profite machen will

    Demokratie = Diktatur, Idiocracy, Terror einer Mehrheit, die manipulativ durch Wahlbetrug zustande kommen kann
    demokratischer Wandel = ein gewaltsamer Putsch gegen eine Regierung, die nicht das tut, was Washington D.C. befiehlt
    “Der Westen“ = Staaten, die Befehle von Satanisten, Pädophilen und blutsaugenden Firmen befolgen
    Deutschland = US-Kolonie

    Ebola = chemische Waffe
    Eliten = kriminelle globale Mafia einiger Machtfamilien (Eigentümer von Banken, Konzernen) und deren Lakaien (in Regierungen, Parlamenten)
    “Einhegen & Ausdünnen“ = die angestammte Bevölkerung eines Landes wird vorsätzlich mit möglichst kulturfremden Menschen geflutet: Der Zusammenhalt, der auf einer Volkszugehörigkeit beruht, soll gebrochen werden. Die Grünen haben sich bei der Auslöschung der Deutschen ein extra „Sternchen“ von Barbara Lerner Spectre und den NWO-Logen verdient
    Erderwärmungsschwindler = Person, die behauptet, es gebe eine menschenverursachte globale Erderwärmung durch CO2
    Emanzipation = Schaffung von weiblichen (Steuer-)Sklaven für die Industriegesellschaft
    Europa = Vereinigte Knechtschaft der Völker Europas
    Europäische Union = Fortsetzung des III. Reichs mit getarnten Mitteln zur vollständigen Eroberung, Versklavung und Unterdrückung von Europa
    Euro = Finanztrick zur Ausbeutung und Unterwerfung der Völker
    EU = Abkürzung für Europas Untergang
    Euro-Rettungsschirm = Rettung der Kredite der Banken auf Kosten der Steuerzahler, Plünderungsmechanismus
    E-Pass = Überwachungspass, um biometrisch zu speichern, was einen Menschen jederzeit eindeutig identifizierbar macht
    Extremisten = Freiheitskämpfer

    Fernsehen (vgl TV) = Vernichtung von Kultur und Religion, Verblödung und Gehirnwäsche
    Freihandelsabkommen (vgl auch Globalisierung) = jeder Standard, der auf klarem Menschenverstand beruht, ob im verbraucherrechtlichen, im gesundheitlichen oder ökologischen Sinne wird praktisch abgeschafft. Weitere Schritte der Amerikanisierung
    Freiheit = arbeiten gehen um zu (über)leben
    (vgl “Arbeit macht frei“)
    Freies Internet = zunehmende Überwachung und Datenraub
    Frieden = die Stille, die nach einem Angriffskrieg der NATO auf einem Friedhof herrscht
    Friedensnobelpreis = Kriegsnobelpreis, Auszeichnung der Leute, die am meisten den Sprengstoff der Firma Dynamit -Nobel verwenden
    Friedensplan / Friedensmission = Angriffskrieg
    Fußball WM & Sportereignisse = Ablenkung von der Realität

    Geld = ein Zahlungsmittel, das ausdem Nichts geschöpft wird und durch keinen Wert gedeckt ist, Schuldgeld
    Gender Mainstream = die kleinste Zelle des gesellschaftlichen Zusammenhalts, nämlich die klassische Familie, soll in den Grundfesten erschüttert werden. Eine ziellos umherirrende Herde kann man besser lenken & indoktrinieren
    Genozid (vgl Gaza) = Terroristen und Rebellen auslöschen, Selbstverteidigung
    Gentechnik = Zombie-Wissenschaft; wir wissen nicht, was dabei herauskommt, negative Folgen sind bekannt. Dennoch heißt es: Machen wir! = geisteskranke Un-Logik. Wird auch gerne in Verbindung mit Chemtrailing und „Impfungen“ (vorsätzlich zugefügte Schwermetallvergiftung) verwendet.
    Geschichte des 1. + 2. Weltkriegs = Lügen, Umschreibung der Geschichte durch die Sieger
    Gleichstellung: Privilegierung von Minderheiten auf Kosten der Rechte der absoluten Mehrheit
    Globalisierung = Raubtierkapitalismus, der weltweit die Unterschiede im Lohnniveau, Steuerabgaben, Umweltvorschriften und Produktionskosten am profitabelsten ausnutzt ; Euphemismus für die hemmungslose Ausbeutung der Menschen, immer die billigsten, immer die willigsten, immer die möglichst rechtlosesten Arbeitssklaven zu sein. Gleichzeitige Zerstörung der Existenzgrundlage von Millionen in den ehemaligen Industrieländern, senkt die Löhne bis ins Unermessliche. Selbstzerfleischung der Gesellschaft
    Große Koalition (GroKo) = Asoziale Einheitspartei Deutschlands

    humanitäre Hilfe = Waffenlieferungen in Gegenden, denen es gut gehen könnte, wenn sie von allem so viel hätten, wie bereits Waffen dort sind
    humanitäre Intervention = Bombenkrieg der US & NATO gegen wehrlose Zivilisten

    Impfungen = vorsätzlich zugefügte Schwermetallvergiftung
    Innere Sicherheit = Schutzmaßnahmen des Staates vor dem Bürger
    Internationale Gemeinschaft = Vereinigte Staaten, Großbritannien und Israel
    Internationales Recht = ein Recht, an das sich nur die Mehrheit der Länder halten müssen, sicher nicht die internationale Gemeinschaft selbst
    Internationaler Strafgerichtshof = Richter, die Siegerjustiz betreiben und niemals die Kriegsverbrechen der Internationalen Gemeinschaft verurteilen
    Internieren = ohne Grund, Anklage und Urteil für immer wegsperren
    IWF & Weltbank & BIZ = globale Kredithaie, an der Spitze des Falschgeld-Pyramidensystems

    Jobcenter = Sklaven-Vermittlung
    Journalisten = Medienhuren, die für Propagandaorgane Lügen verbreiten

    Klimarettung = Pseudowissenschaft als neue Religion, um die Interessen der Elite – NWO – voranzutreiben
    Krieg gegen Drogen = Krieg gegen Minderheiten; internationaler Drogenhandel, an dem vor allem Geheimdienste und Banken verdienen, Geldwäsche
    Krieg gegen Terror = Krieg gegen Terra, gegen die ganze Welt
    Krisenintervention = Krieg ohne Kriegserklärung und ohne angegriffen worden zu sein

    Leiharbeit = Kostensenkung für Firmen

    Medien = Organisationen zur psychologischen Kriegsführung gegen die Bevölkerung, i.d.R. Sprachrohr eines totalitären Systems
    Menschenrechte = Privilegien, die man nur gewissen Gruppen gewährt, um sie anderen niemals zu geben
    Metadaten = Wer hat wem, wann, was geschrieben, mit Absender, Empfänger, Datum, Uhrzeit und über welchen Server die Mails verschickt wurden

    Nachrichten = Propaganda, Lüge, Täuschung
    Nationalismus = Nazionalismus, manipulierte Wahrnehmung
    NATO = Abkürzung für Nordamerikanische Terrororganisation
    Nazi – sehr beliebtes diffamierendes Schimpfwort, besonders gern im deutschsprachigen Raum benutzt, gegen alle, die sich für nationalstaatliche Souveränität einsetzen & denen familiäre Werte noch etwas bedeuten
    neurechts (vgl Nazi) = die Nazikeule ist eben doch noch die effektivste – aktuelles Beispiel: Xavier Naidoo hat es gewagt, die Wahrheit auszusprechen: Deutschland ist nicht souverän. Wenn der Finanz-Umverteilungsbeauftragte der Banken, Herr Schäuble, das Gleiche sagt, ist das aber noch lange nicht dasselbe
    neuer Hitler = Staatsführer, der gerade verteufelt wird und auf der Abschussliste Washingtons bzw der Geheimdienste steht

    oeffentliche Schulen = Gehirnwäsche, Indoktrinierung und Manipulation der Kinder im Sinne der jeweiligen Machthaber
    offizielle Geschichtschreibung = Lügen der Sieger und der Mächtigen
    Online-Durchsuchung = Online-Spionage; das heimliche Verwanzen eines privaten Computers, um unbemerkt sämtliche Eingaben beobachten und alle Dokumente stehlen zu können

    Personalausweis = zeigt, dass wir Personal einer Firma sind, sonst nichts!
    politische Korrektheit = Maulkorb; Denkverbote und die Verstümmelung der Sprache, um kritisches Denken unmöglich zu machen und die kritischen Denker gesellschaftlich zu ächten und gegebenenfalls deren Existenz zu vernichten
    prorussisch = alle, die für das Böse sind und gegen das Gute
    prorussische Separatisten = Ukrainische Antifaschisten, Freiheitskämpfer, die sich gegen das faschistische Regime in Kiew wehren
    Privatisierung = Raub von Volkseigentum

    Qualitätsjournalismus = Gehirnwäsche, Volksverblödung, gekennzeichnet durch Satzmodule wie „ohne Alternative“,
    „für die Demokratie unverzichtbar“,“gesellschaftspolitische Aufgabe“, „tiefgründige Anneliese äähm Analyse“, „ausgewogene Hintergrund-Berichterstattung“ u.a.

    Raketenabwehrschirm = Waffensystem, um einen atomaren Erstschlag durchführen zu können
    Rechtsextreme = Systemkritiker
    rechtsfreier Raum = Privatsphäre im Internet, die der Staat gerne ausspionieren will
    Recht auf Selbstverteidigung = Recht auf Krieg eines militärisch hochüberlegenen Angreifers gegen eine wehrlose Zivilbevölkerung
    Reform = Umverteilung von unten nach oben
    Regierung = Mafia, Handlanger der Finanzeliten (internationalen Finanzoligarchen)

    Sanktionen = Wirtschaftskrieg gegen einen Staat, der dem Imperium widersteht
    Staat = Mafia (vgl Regierung, Eliten)
    staatliche Sparpolitik = massives Zurückfahren der sozialen Ausgaben eines Staates und Gehaltskürzungen im öffentlichen Dienst, damit Steuergelder zur Bezahlung der Banker verwendet werden; Schutz-und Erpressungsgelder an die Finanz-Mafia
    Strafrecht = Gesinnungsjustiz, da man in Deutschland ohne eine Straftat gegen Menschen oder Sachen begangen zu haben im Gefängnis landen kann
    Soylent Green = Mc Donalds & Co, Fast Food

    Terrorist = wahlweise Freiheitskämpfer oder Söldner
    Terroristen = False Flag Armeen
    Täter = jemand, der nach einer False Flag Operation als Sündenbock hingestellt wird
    TV (auch Fernsehen) = Vernichtung von Kultur und Religion, Verblödung und Gehirnwäsche

    U-Boote = Kriegsgerät, das Deutschland auf Kosten der Steuerzahler an Israel liefert und mit Atomwaffen bestückt werden kann
    UN = Möchtegern-Weltregierung

    Verfassungsschutz = Inlandsgeheimdienst, da es gar keine Verfassung für Deutschland gibt, die man schützen könnte
    Verschwörungstheorie = klare Sicht auf die wahre Realität
    Verteidigungsministerium = Kriegsministerium
    Volk = Pöbel in den Augen der Eliten
    Vorratsdatenspeicherung = Datenvorräte über die gesamte Kommunikation, die später gegen einen verwendet werden kann

    Wachstum = Notwendigkeit, den Planeten immer mehr auszuplündern und Menschen und Staaten in noch mehr Schulden zu treiben
    Waffenlieferungen = Instrumente für den Frieden liefern
    Weltbank & IWF & BIZ = globale Kredithaie an der Spitze des Falschgeld-Pyramidensystems
    westliche Wertegemeinschaft = Wall Street Zionismus
    Wohlstand = Reichtum/Luxus der Eliten durch Umverteilung von unten nach oben; Zerstörung des Mittelstandes, Verarmung der Massen
    Wulff Christian = Mann, der die Courage hatte, die Wahrheit zu sagen und gegen den ESM war

    Zentralbanken = kriminelle Vereinigung, die über allen Staaten steht und die Aufgabe hat, das Vermögen von unten nach oben zu verschieben


    Es ist alles auf den Kopf gestellt und gerade deswegen für über 90% unserer Mitbürger weder zu überblicken noch zu glauben. Ihr könnt gerne das Neusprech-Lexikon durch eigene Vorschläge erweitern.
    Das moderne Neusprech-Lexikon http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2014/08/das-moderne-neusprech-lexikon.html#ixzz3Bo6mQgiq

  44. Sebastian sagt:

    +++ Information +++
    Es wurden in der Nähe von Mariopol sechs Nato-Offiziere von den Seperatisten festgenommen.
    Die westlichen Medien dementieren.
    Unter den sechs befanden sich zwei US-Amerikaner, die mit dem neuesten High-Tech Equipment ausgestattet waren.
    Sie sind Abhörspezielisten und haben für die ukrainische Armee die Truppenbewegungen der Seperatisten ausspioniert.
    Einheiten aus Neurussland haben zwischenzeitlich alle Zufahrtswege von Mariopol unter ihrer Kontrolle gebracht. Somit ist die ukrainische Armee bereits geschlagen. Leider wird das zu einer weiteren Eskalationsstufe führen.
    Man befürchtet nun, dass Poroschenko vor dem Einsatz von Giftgas nicht mehr zurückschrecken wird.

  45. MH sagt:

    @Dr. Gunther Kümel, 31. August 2014 um 20:22
    Leider kann ich Ihre Begeisterung da nicht so recht verstehen.
    http://www.foreignaffairs.com/articles/141769/john-j-mearsheimer/why-the-ukraine-crisis-is-the-wests-fault
    Bedeutet es nicht einfach eine Ablenkung? Ein Ablenkungs-und Verwirrungsmanöver, um die allgemeine Verwirrung (Wer ist verantwortlich wofür? incl Zurückweisung der Verantwortlichkeit) nur noch mehr zu steigern? – durch die Zuweisung einer gemeinsamen Verantwortlichkeit an die “Vereinigten Staaten“ und auch die “europäischen Alliierten“ (“The United States and its European allies share most of the responsibility for the crisis“) – und im Endeffekt doch in Richtung Putin (nach bisheriger offizieller Linie)

    Blame Game – Es geschieht hier Zuweisung von Verantwortlichkeit – und damit schon wieder Schuldzuweisung (im Vorfeld) für das, was geschieht bzw geschehen wird?

    Ist es aber nicht der Council on Foreign Relations selbst, aus dem heraus “Der Westen“ –
    (vgl Neusprech Lexikon “Der Westen“ = Staaten, die Befehle von Satanisten, Pädophilen und blutsaugenden Banken /Firmen befolgen) allen voran die Obama-Marionetten-Regierung – die außenpolitischen Anweisungen erhalten?
    (vgl Hillary Clintons Rede vor dem Council On Foreign Relations)
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/michael-grandt/zieht-der-cfr-die-strippen-der-us-regierung-.html
    »Wir bekommen viele Ratschläge vom Council, ich muss jetzt nicht mehr so weit gehen, um gesagt zu bekommen, was wir tun sollen und wie wir über die Zukunft zu denken haben.« (H.Clinton)

    Demnach kamen auch die Strategie-Planungen (die John J. Mearsheimer doch ziemlich heuchlerisch geißelt – Sätze wie “Elites in the United States and Europe have been blindsided by events only because they subscribe to a flawed view of international politics. They tend to believe that the logic of realism holds little relevance in the twenty-first century and that Europe can be kept whole and free on the basis of such liberal principles as the rule of law, economic interdependence, and democracy“ – sind doch irreführend. No “grand scheme“ at all, sondern zerstörerisch!!) und Anweisungen bzgl Ukraine-Umsturz vom Council on Foreign Relations.
    Der Council On Foreign Relations ist eindeutig der mächtigste Think Tank/Denkfabrik bzgl US-Politik, in enger Verbindung stehend zum britischen Royal Institute On Foreign Affairs – da besteht Absprache untereinander.

    Die anderen Marionetten-Regierungen Europas, Großbritannien (Cameron), Deutschland (Merkel) u.a. bekommen doch von dort gesagt, was sie zu tun haben. Ganz besonders die immer noch militärisch besetzte BRD-Vasallen-Kolonie ist doch im Grunde nur ein Befehlsempfänger. TROTZ 2-er Weltkriege und anhaltendem Kriegstrauma und jahrzehntelangem Propagandawirbel, wie schlimm und kriegerisch “die Deutschen“ seien und dass sie zur Friedlichkeit umerzogen werden müssten, “eingebunden“ in die EU (in Euro-Ketten gelegt, als Zahlmeister versklavt), sollen SCHON WIEDER deutsche Soldaten/Söldner an die Ostfront in einen Krieg gegen Russland geschickt werden!! Merkel erscheint als eine fremdgesteuerte, sehr willige Verräterin deutscher Interessen, zum schwersten Schaden des Landes und seiner Bürger (die das mehrheitlich immer noch nicht verstanden haben oder werden die Wahlen alle gefälscht?)

    Auch John J. Mearsheimer wiederholt diesen Tenor, dass “die Deutschen“ befriedet werden, friedlich gemacht werden mussten (“As the Cold War came to a close, Soviet leaders preferred that U.S. forces remain in Europe and NATO stay intact, an arrangement they thought would keep a reunified Germany pacified“) und ich bezweifle die Richtigkeit dieser Darstellung der russischen Sichtweise; denn schon 1952 bot (sogar) Stalin nach nur sieben Jahren einen Friedensvertrag für Deutschland an, was jedoch von den Westalliierten Siegermächten (England, USA, Frankreich) abgelehnt worden war. Stattdessen kam es zum Kalten Krieg, zur Teilung Europas und jahrzehntelangen Teilung Deutschlands – mit Russland als Feindbild, was jetzt wieder hochgekocht wird, von denselben Finanzkreisen, um deren Interessen zu dienen. US-Militär und NATO unter US-Oberbefehl dienen als deren Werkzeuge, ebenso wie Think Tanks und NGOs.

    Dr. Gunther Kümel, 31. August 2014 um 20:44
    “Erst sollen die “brd”-Bewohner alles zahlen einschließlich Atomwaffen für die Feinde, und dann müssen sie noch ihre Wirtschaft ruinieren, um ihren einzigen natürlichen, potentiellen Verbündeten zu schädigen!“ – Ja, was was muss ihnen noch alles zugemutet werden bis eine kritische Masse aufwacht und sich zur Wehr setzt?

    John J. Mearsheimers Artikel könnte auch ein Zurückrudern andeuten. Vorläufig – zur De-Eskalation. Oder auch nicht. Ein dauerndes Rauf-und Runterfahren des Ukraine-Konflikts im Vorhof Russlands ist eine Zermürbungstaktik.

    Mearsheimer beschuldigt Putin (“For Putin, the time to act against Ukraine and the West had arrived. Shortly after February 22, he ordered Russian forces to take Crimea from Ukraine, and soon after that, he incorporated it into Russia. The task proved relatively easy, thanks to the thousands of Russian troops already stationed at a naval base in the Crimean port of Sevastopol. Crimea also made for an easy target since ethnic Russians compose roughly 60 percent of its population. Most of them wanted out of Ukraine.“ ) Mearsheimer stellt nicht fest, dass die Krim durch eine Volksabstimmung nach Russland “inkorporiert“ wurde, sondern behauptet, das sei wegen Tausender russischer Truppen eine leichte Aufgabe gewesen. Die Krim wird als Beute erfolgreicher imperialer, russischer Politik dargestellt. Dann behauptet Mearsheimer u.a. russische Waffenlieferungen an die “russischen Separatisten in der Ost-Ukraine“, die auch noch für einen Bürgerkrieg verantwortlich gemacht werden. Putin habe eine große Armee an der Ukrainischen Grenze konzentriert und drohe mit Invasion, falls Kiew die “Rebellen“ bedränge. Dass Russland Verteidigungsmaßnahmen treffen muss findet keine Erwähnung.

    …und dass Moskau verstehen sollte, dass die NATO bezgl Russland keine Absichten verfolge (“Officials from the United States and its European allies contend that they tried hard to assuage Russian fears and that Moscow should understand that NATO has no designs on Russia“) Was für eine Lüge!
    Auch Russland wird so dargestellt als müsse es “gebändigt“ werden, um keine Schwierigkeiten (trouble) zu verursachen.
    Dann macht Mearsheimer den Vorschlag, die Ukraine zu einem neutralen Puffer-Staat zu machen (“The United States and its allies should abandon their plan to westernize Ukraine and instead aim to make it a neutral buffer“)
    Die (dauernd Krieg führenden) Vereinigten Staaten werden als gütiger Hegemon (“benign hegemon“) dargestellt und dass es von daher unwahrscheinlich sei, dass sie von Moskau als Bedrohung betrachtet würden (soll das Ironie sein?) Die aggressive EU &NATO-Osterweiterung zur Einkreisung Russlands wird als “umfassende liberale Ordnung zur Wahrung des Friedens in Europa“ bezeichnet (“an all-inclusive liberal order could maintain peace in Europe“)
    Eine völlige Verleugnung der aggressiv-feindlichen Expansions,-und Eroberungspolitik der US-Geo-Strategen und Darstellung als “liberal-freiheitlich“ (John Kerry: “You just don’t in the twenty-first century behave in nineteenth-century fashion by invading another country on completely trumped-up pretext.” )
    Mearsheimer behauptet doch tatsächlich, die US und Verbündete hätten “unwissentlich“ wegen der Ukraine eine Krise heraufbeschworen. (“The result is that the United States and its allies unknowingly provoked a major crisis over Ukraine“), was mit Sicherheit nicht den Tatsachen entspricht. Merkel wird zitiert, als habe sie Putin unterstellt “irrational“ zu sein; Putin befinde sich in “einer anderen Welt“ (und das angesichts von Merkels eigener irrationaler schädigender Politik)
    Putin werde als “neuer Hitler“ gesehen, der “Fehler von München“ dürfe nicht wiederholt werden, deshalb müsse die NATO Georgien und Ukraine zulassen, “um Russland zu bändigen, bevor es seine Nachbarn beherrsche und West-Europa bedrohe“
    Die Sanktionen gegen Russland verfolgen nach Mearsheimer den Zweck, Russland zu zwingen, seine Unterstützung des “Aufstandes in der Ost-Ukraine“ aufzugeben.
    Von “Versprechen, die eingehalten werden müssen“, von einer “Pflicht zur Solidarität“ mit der Ukraine wird geredet, um die wahren Motive und Absichten zu verschleiern:
    “This is a second opportunity to make good on the original promise made by the Orange Revolution.” (US-Vize-Präsident Joe Biden)
    “We have a debt, a duty of solidarity with that country, and we will work to have them as close as possible to us.” (Manuel Barroso, Präsident der EU-Kommission)

    Mearsheimer hingegen befürwortet eine neutrale Ukraine.
    Vielleicht hat er ja Gewicht innerhalb des Council…

  46. heidi heidegger sagt:

    ca. 8.732 compact©-abos? in 4 monaten? wisst ihr eigentlich was das heisst:8.732 utube-klicks=$$$$ und dazu gratis nen irren underground-popstar/sprachkünstler-hype/status im weltennetz für den vorsitzenden?..dafür bittschön ein haufen (geklaute*schnüff*) compact©-aufkleber zu senden an:institut für filmwissenschaft uni mainz c/o dr.dr. heidi h.

    Ken & Else feat. Bushido – Coming Out
    8.732 Aufrufe vor 4 Monaten
    Flotter Dreier
    Musikparodie

    quelle: https://www.youtube.com/user/HartkernTV

  47. Tam Lin sagt:

    @1blueapple

    Ist nicht ganz nachvollziehbar.
    Man kann nicht davon sprechen, dass der Westen zurückrudert, nur weil keine Steigerung feststellbar ist.
    Allein die BILD macht Propaganda gegen Putin, da würde sogar Goebbel blass werden.

    Ich glaube, dass die USA/NATO/EU sich über eine neue Strategie beraten, weil scheinbar die Ukraine nicht mehr in der Lage ist, militärische Erfolge auf ihr Konto zu schreiben.

    Ich glaube, dass diese kurzfriste „Ruhe“ eine kleine Atempause ist, die der Sturm einleiten wird.

    Möglicherweise, so vermuten ja eigene, wird ein neuer 9/11 false Flag (vielleicht sogar am 9.11 ??) in Durchführung gebracht. Ein solcher neuer False Flag – diesmal richtig und nicht wie bei MH17 gescheitert – soll den großen Krieg einläuten.

    Jedenfalls – egal wie man es sieht – sollten wir uns noch mehr um die Zukunft sorgen.

  48. MH sagt:

    MH sagt, 2. September 2014 um 00:56

    bezieht sich auf

    @Dr. Gunther Kumel, 31. August 2014 um 20:22
    unter: Junge Freiheit-Chef verweigert Streitgespräch zu AfD Russlandpolitik

  49. Sebastian sagt:

    Die Amerikaner haben ihren DEFCON – Zustand geändert.

    Von 5 auf 4 !

  50. MH sagt:

    In Ergänzung zu
    @ Dr. Gunther Kümel, 31. August 2014 um 20:22 (Junge Freiheit-Chef verweigert Streitgespräch zur AfD-Russlandpolitik)

    “Wenn denn schon so eine seltene Wahrheit [ABER VORSICHT: so wie Gehirnwäsche funktioniert, vermischt mit FETTEN LÜGEN] aus sonst so trüber Quelle sprudelt, dann sollte diese Tatsache nicht in der Schweigespirale enden. Man müßte diesen Text mit aller Kraft öffentlich machen und jedes einzelne Zitat [TATSÄCHLICH jedes einzelne? auch die von mir oben zitierten? die doch NUR WIEDER die offizielle LÜGEN-Version bestätigen und verankern!!] den Merkels und Obamas so lange um die Ohren schlagen, bis sie mit denselben nur noch schlackern können!

    In jedem Leserbrief, in jedem Blogkommentar müssten die ARGUMENTE bündig zitiert werden. Eigentlich ist er ein COMPACT-Sonderheft wert!

    Ja, dem stimme ich [bei gebotener GENAUIGKEIT] ebenfalls zu vgl wiederholter Vorschlag an Jürgen Elsässer:
    MH, 20. August 2014 um 02:13 (Weltkrieg I Debatte: Waren Russland und Serbien schuld?)
    MH, 23. August 2014 um 10:25 (Sachsenwahl: Wird NPD stärker als AfD?)

    ” Es ist zwar schön, dass viele Leute sich teilweise phantastisch in Details auskennen, aber es fehlt jemand, der in der Lage ist, die resultierenden Erkenntnisse zusammenzufügen. Jemand mit Blick für das Wesentliche.” (Plebiszit schließt sich Mallika an, 22. August 2014 um 15:13)

    Ich möchte daher auch an dieser Stelle meine Frage/Anregung wiederholen:
    @Jürgen Elsässer
    Wären die Fragen nicht eine Titelstory/Dossier von COMPACT wert? Wer will den Krieg gegen Russland? Cui bono? Wer verspricht sich davon Vorteile (gar Profite)? Welche? Ganz klar aufzeigen, dass nicht Russland der Aggressor ist, sondern… und aus welchen Gründen.

    Eine Gegenüberstellung [der wechselseitigen ARGUMENTE] der wahren Gründe und der vorgeschobenen falschen.
    Eine knallharte De-Maskierung.

    So dass die falschen Schuldzuweisungen gegen Russland und die Freiheitskämpfer in der Ost-Ukraine in sich zusammenfallen.
    Ich finde, das bräuchte die Öffentlichkeit.

    Eine Zusammenschau. Eine Erklärung von Zusammenhängen.
    Bei all der Dauerlügen-Propaganda bleibt doch sonst ein verschwommenes Bild und das Land kann tatsächlich “einfach so” in einen neuen Weltkrieg hineinschliddern, ohne dass die Leute begreifen wie es geschieht bzw mitbekommen, was tatsächlich vor sich geht.

    Ein Aufzeigen der Kriegsgefahr, des Ringens um die Bewahrung des Friedens wegen der Parallelität der Ereignisse, die 1914 zum Kriegsausbruch führten – und der Ereignisse, die 2014 dazu benutzt werden, um erneut auf einen Weltkrieg hinzuarbeiten – den doch kein mit Vernunft begabter Mensch wollen kann!! (nur Wahnsinnige) Verbunden mit dem Appell, dass die (dann klar benannten) kriegstreiberischen Kräfte damit keinen Erfolg haben dürfen!

    @me, 1. September 2014 um 19:44

    “Hier schon wieder “friendly fire”, der Popoclub lügt !“
    http://www.deutsche-mittelstands-nachrichten.de/2014/09/65820/

    Ja – es gibt keine russische Invasion in der Ukraine (zumindest noch nicht) – Aus dem Popo kommt Brei…. ahhh SHHH$$$$T
    Freut mich vom aufmerksamen ‚me‘ zu hören.

  51. Manfred Gutsche sagt:

    Hallo liebe Mitbürger!
    Das Titelbild zeigt eine sehr hübsche Bolschewieking!!!
    Kein „Flinten Usche“ Typ.
    Gruß (Spaziwa)
    Manfred

  52. 13.Februar sagt:

    Warum soll das Titelbild ein „Girl“ zeigen, es zeigt ein Dewodschka (Mädchen auf russisch).

  53. 1blueapple sagt:

    Haltet_den_Dieb sagt:

    „..dieser Blog wimmelt nur so von ernsthaften Antworten.“

    Meinen sie verallgemeinernd in etwa so etwas:

    „Die “einzig verbliebene Weltmacht” USA mit Anspruch auf die totale Weltherrschaft kämpft nicht nur in der Ukraine für ihr Ziel, sondern an hunderten von anderen Fronten.
    (Pinky&Brain-Format BlaBla) ??“

    Viel später wird eine Meldung über einen Deal (Raketenbauteile/Antriebsstufen aus Russia) zwischen den USA und Russland bekanntgegeben. Auch England und France ist an einem militärischen Waffen-Deal zusammen mit Russland beteiligt.

    Haltet_den_Dieb,

    hier gab es nie eine Antwort zur Themenstellung/Position, vielleicht habe ich bei der Menge an Beiträgen etwas übersehen.

    Ist die Meldung aber so unerheblich? Verbirgt sie keine Brisanz im Inhalt? Sollten die Aufrechten sie tatsächlich vernachlässigen oder überlesen haben?

    Im Klartext:

    PUTIN/RUSSLAND liefert Raketenbauteile/Antriebsstufen in die USA/OBAMA !!!
    Die Lieferung wurde noch nicht komplett abgeschlossen, im Oktober oder November 2014 werden/sollen weitere Lieferungen folgen!!!

    Auch England und France ist an einem militärischen Waffendeal-Deal zusammen mit Russland beteiligt.
    Die Lieferung erfolgt dieses Mal aus dem Westen !!!

    Was erleben wir hier?
    Reine Gier nach mehr Monetas für Waffenproduzenten oder einen plötzlichen ideologischen Paradigmawechsel, den es nach meiner Einschätzung nie gegeben hat, da das Paradigma nie geändert wurden ist?

    Müsste nicht spätestens jetzt nach dieser Notbremse alle propagierten Klischees, alle machtpolitischen/ideologischen geostrategischen Aussrichtungen auf den Prüfstand und neu bewertet werden?

    Nicht nötig, wir haben unsere ja unsere Bolsche-Chicks und eine sterbende Bevölkerung…
    Oder ist es nur die pure Verzweiflung, keinen „Lichtbringer“ oder „Erlöser“ im machtpolitischen Lager mehr aufzufinden, da die Religion ideologisch komplett versagt hat? Steht es wirklich so schlimm, das Menschen sich über Kunstgriffe einen neuen Erlöser oder Lichtbringer basteln müssen, der gleichzeitig ähnlich einer Gottheit gefordert kritiklos anzuerkennen ist?

    Oder ist Dir mal..Haltet den Dieb..die zündene Idee gekommen, das man Dich und viele andere genau an dieser Stelle haben möchte, egal aus welcher Richtung der Wind wehen könnte?

    Nasenbär sagt:

    @1blueapple

    „Die mit den feinen Nasen haben es längst aufgegeben hier zu schreiben.“

    Das halte ich für sehr möglich. Aber wo sind nur die feinen Näschen hin? Weit und breit verhält es sich sehr bedeckt…

    Tam Lin sagt:

    „Ich glaube, dass die USA/NATO/EU sich über eine neue Strategie beraten, weil scheinbar die Ukraine nicht mehr in der Lage ist, militärische Erfolge auf ihr Konto zu schreiben.“

    Militärisch erkenne ich keine neue Strategie. Im Umkehrschluß sollten sich dann einige die Frage stellen, warum die Ukraine laut Mainstream keine militärischen Erfolge mehr auf ihr Konto verzeichnen kann. Laut Putin wird ja nichts geliefert.
    Oder taktiert die Ukraine lediglich..um die kleinen Pyrrhussiege Putin zuzuschieben, damit auch Waffenlieferungen inclusive militärischer Strukturen, Panzer, Raketen u.v.m nachweisbar sind?
    Dann würde die Frage nach Satellitenbilder wieder hochkommen…die auch nur russische Technik zeigen…das ganze läuft auf ein Patt hinaus.

    Trotz allem geschriebenen…wir sind nicht vor Ort und somit können wir nicht authentisch die Lage einschätzen, sind also ein wenig offen für Manipulationen.

    Ich glaube, dass diese kurzfriste “Ruhe” eine kleine Atempause ist, die der Sturm einleiten wird.

    Beschreiben sie Ihren Sturm!

  54. heidi heidegger sagt:

    @666 manfred aka Manfred Gutsche : …Bolschewieking!!!
    2. September 2014 um 23:07

    ..wenn compact© hoffentlich bald wöchentlich erscheint,bin ich für ne umbenennung in: bolscheweekly©

  55. 1blueapple sagt:

    @Haltet den Dieb,

    Achten sie bitte auf die Feinheiten..lesen sie genau..

    Ukraine-Konflikt: Paris stoppt Lieferung von Helikopter-Träger an Moskau

    Im Oktober wollte Frankreich den ersten „Mistral“-Hubschrauberträger an Moskau liefern – trotz heftiger Kritik. Jetzt hat sich Paris doch anders entschieden: Die Bedingungen für eine Lieferung seien „derzeit nicht gegeben“. …..

    „Die Russen haben bezahlt; wir müssten 1,1 Milliarden Euro zurückzahlen, wenn das Schiff nicht geliefert würde“, sagte Frankreichs sozialistischer Präsident François Hollande noch vor ein paar Wochen.*** Im Sommer waren bereits russische Marinesoldaten in Frankreich auf dem ersten der Hubschrauberträger trainiert worden.***

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/frankreich-stoppt-umstrittene-kriegsschiff-lieferung-an-moskau-a-989725.html

    Fassen Sie bitte die gesamte Angelegenheit in einen zeitlichen Rahmen, stellen zu den Ereignissen in der Krim und Ukraine einen authentischen Kontext her und bewerten sie dann bitte die gesamte Situation!!

    Ich kann Ihn eines vorab versichern, Frankreich fühlt sich mehr als unwohl, sie wollten unbedingt liefern!!

  56. Haltet_den_Dieb sagt:

    @1blueapple,
    Sie gehören wohl zur Fraktion derjenigen, welche Putin in einem Boot mit der NWO sehen.
    Dafür gibt es Indizien, es gibt aber genauso klare Indizien dagegen.

    Die USA hatte durch Gorbatschow und Jelzin die russische Wirtschaft fast vollständig ruiniert und im Sack.
    Dann kam Putin und hat eine Vollbremsung hingelegt.

    Putin hat mächtige Feinde innerhalb des Kreml und auch unter den Oligarchen.
    Außerdem herrscht noch viel Korruption. Der Saustall, der durch die Perestroika und die Machtübernahme durch das organisierte Verbrechen in Kombination mit alten Seilschaften in Russland angerichtet worden war, ist noch nicht vollständig ausgemistet.
    Putin ist jedoch dabei, aber es wird noch viele Jahre brauchen und es ist nicht einmal sicher, dass er diesen Kampf gewinnen wird.

    Wenn Sie nicht wissen, was in der Ukraine vor sich geht,sollten Sie die guten Blogs lesen, die Hintergrundinfos aus Neurussland bringen, dann bräuchten Sie nicht ständig ihre grauenhaften Fantasien und Ihre Ignoranz demonstrieren.
    Hier ein paar links.
    http://www.vineyardsaker.de/
    http://alternativepresseschau.wordpress.com/
    http://donbassfront.livejournal.com/
    http://slavyangrad.de/
    http://anjamueller.livejournal.com/
    http://russianmoscowladynews.com/

    Ich freue mich über Neurussland und hoffe und wünsche den Sieg der Freiheitskämpfer dort.
    Leider ist die Ukraine noch ein viel größerer Saustall als Russland. Die Oligarchen haben sich das Land gegriffen und es nie wieder losgelassen.

    Der blutige Putsch ersetzte den Dieb Janukowitsch mit dem Massenmörder Poroschenko.
    In der Ukraine ist alles morsch und kaputt und obendrein noch die Faschisten. Und nicht vergessen: Auch in Neurussland sind kriminelle Oligarchen, welche hinter den Kulissen die Freiheitskämpfer sabotieren.

    Es wird sich noch zeigen, wer den Kampf gewinnt.

    Aufrechte Menschen wie Mozgowoj sollten den Kampf gewinnen, wenn Sie mich fragen, aber leider geht es in der Realität oft nicht so, wie es wünschenswert wäre.

    Lesen Sie mal das Interview, um zu verstehen:
    http://slavyangrad.org/2014/09/02/an-interview-with-alexey-mozgovoy-commander-of-the-lugansk-ghost-brigade-290814/

    Den Oligarchen in der Ukraine und in Russland zittern alle Knochen, wenn sie solche Worte der Wahrheit hören.

  57. Eveline sagt:

    In der horizontalen Geschichtsbetrachtungsweise werden die Ursachen der heutigen Konflikte nicht sichtbar werden.
    Dazu gehört auch das Wissen, das nur das Handeln schafft und nicht das Diskutieren.
    Es gibt ganz sicher, unterirdisch tiefe familiäre Wurzeln zwischen Israel und der ehemaligen Sowjetunion.

  58. Berlin sagt:

    Das Wort „Schickse“ (Chicks) stammt etymologisch aus dem Hebräischen (Scheketz),

    ((Unsinn: Chicks kommt von Chicken, Hühnchen. Bitte nicht überall Juden sehen, das ist paranoid.- der Hausmeister))

  59. 1blueapple sagt:

    Haltet_den_Dieb

    „Sie gehören wohl zur Fraktion derjenigen, welche Putin in einem Boot mit der NWO sehen.
    Dafür gibt es Indizien, es gibt aber genauso klare Indizien dagegen.“

    Ich versuche mir möglichst mein eigenes Bild über Menschen/Politiker/Systeme zu schaffen. Dazu gehört es nun auch einmal, Wahrnehmungen und Perspektiven aus den verschiedensten Blickwinkeln kritisch zu entwickeln und diese ggf. auch kritisch zu korrigieren!
    Im Klartext..
    ich benötige keine Fraktion und bin auch dementsprechend keinen Fraktionszwang ausgesetzt!
    Ich benötige auch keine westlichen Propagandasender, genauso wenig wie ich östliche Propagandasender wie RT für meine Meinungsbildung über vielfältige Themenlagen verkonsumiere.
    Und wenn ich dann doch schaue, interessieren mich einfach dann nur die Konturen, aus die sich ein politisches Handeln, eine Philosophie oder eine Ideologie ableiten lassen, egal welche kurzfristige/langsfristige Besetzung ihr Theaterstück zum besten gibt. Und diese gilt es dann in einer ruhigen Minute zu hinterfragen!

    „“..dieser Blog wimmelt nur so von ernsthaften Antworten.”

    Und wo bleibt Ihre Antwort zu meinem kleinen belanglosen Beiträgen?

    Wenigstens können sie Ihre Schwarzweißbilder, der böse Westen und der gute Osten, weiter kolportieren. Wo das absolut Böse ist, kann das Gute nicht fern sein, in diesem Fall ist dies eben Licht-Putin mit seiner Militärmaschinerie und sozialen/familären Kompetenz, so wie es die nur allzumenschliche psychologische (speziell die deutsche Sehnsucht) Konstitution benötigt. Gäbe es das ersehnte Gute nicht mehr, würden sie sich in einem freien Fall befinden. Wie viele andere im übrigen auch.
    Die Stärke, so etwas zu überwinden liegt in Ihnen, nicht in Putin.

    „Putin hat mächtige Feinde innerhalb des Kreml und auch unter den Oligarchen.
    Außerdem herrscht noch viel Korruption. Der Saustall, der durch die Perestroika und die Machtübernahme durch das organisierte Verbrechen in Kombination mit alten Seilschaften in Russland angerichtet worden war, ist noch nicht vollständig ausgemistet.
    Putin ist jedoch dabei, aber es wird noch viele Jahre brauchen und es ist nicht einmal sicher, dass er diesen Kampf gewinnen wird.“

    Hier haben wir Übereinstimmungen, wenn auch nur oberflächlicher Natur.
    Wenn dem tatsächlich so sein sollte, hätte Putin 15 Jahre permanent gegen sich selbst, sein geschaffenes organisiertes sorgfältiges arrangiertes Spiegelbild gekämpft!
    Ich behaupte nicht, das er nichts für Russland getan hat, aber was blieb einem Putin mit seinem ausgeprägten partizipierenden „Selbsterhaltungstrieb“ kurz nach der Jelzin-Ära auch anderes übrig?
    Per Dekret Jelzin & Co Straffreiheit zusichern. Wie im wilden Westen, in Europa und USA, nah und authentisch.

    „Wenn Sie nicht wissen, was in der Ukraine vor sich geht,sollten Sie die guten Blogs lesen, die Hintergrundinfos aus Neurussland bringen, dann bräuchten Sie nicht ständig ihre grauenhaften Fantasien und Ihre Ignoranz demonstrieren.“

    Ich freue mich über Neurussland und hoffe und wünsche den Sieg der Freiheitskämpfer dort.
    Leider ist die Ukraine noch ein viel größerer Saustall als Russland. Die Oligarchen haben sich das Land gegriffen und es nie wieder losgelassen.Der blutige Putsch ersetzte den Dieb Janukowitsch mit dem Massenmörder Poroschenko.
    In der Ukraine ist alles morsch und kaputt und obendrein noch die Faschisten. Und nicht vergessen: Auch in Neurussland sind kriminelle Oligarchen, welche hinter den Kulissen die Freiheitskämpfer sabotieren.Aufrechte Menschen wie Mozgowoj sollten den Kampf gewinnen, wenn Sie mich fragen, aber leider geht es in der Realität oft nicht so, wie es wünschenswert wäre.
    Den Oligarchen in der Ukraine und in Russland zittern alle Knochen, wenn sie solche Worte der Wahrheit hören.“

    Dieser von Ihnen geschilderte letzte Abschnitt setzt meine grauenhaften Phantasien und Ignoranz wirklich außer Kraft! So ein Hort von brillianten martialischen Gegensätzlichkeiten hatte ich nicht erwartet!!

    Und was wollen sie jetzt von Putin?
    Hat Putin Janukowitsch nicht gefördert?
    Und welche Freiheit haben die Bewohner der Ukraine von den Freiheitskämpfern tasächlich zu erwarten, eine vordefinierte Freiheit…dann ist sie keine Freiheit mehr….die amerikanische, russische oder europäische Freiheit, die nichts mit Freiheit im eigentlichen Sinn zu tun hat?

    Ich denke..wir legen das Ganze auf Eis und warten die Entwicklungen/Verwicklungen ab, die mit Sicherheit wie auf einem Regen die Sonne folgen lassen!

  60. Huckleberry sagt:

    Die Hexen sind überall. Der Hexenwahn ist wieder da, der Kasperle geht um dideldum. Paranoia braucht das Land…. Paranormal Activity… überall Antisemiten überall…. paranormal Psychose nennt man das auch im Fachgebrauch…

  61. Öl-Schleich sagt:

    @ MH (oder wer da über Mearsheimer / CFR geschrieben hatte …)
    Irgendwas hab ich da in den letzten Jahren nicht mitbekommen.
    Es gibt neben (dem von mir geschätzten Professor Normen Finkelstein) noch 2 andere kritische jüdische Geschichts-Professoren, die in den VSA leben.

    Die beiden Anderen haben gemeinsam ein Buch geschrieben.
    Der eine hieß doch „Mearsheimer“ , oder so ähnlich.

    In dem Dokufilm eines naiven jungen israelischen Journalisten über den Antisemitismus (Name fällt mir grad nicht ein) ist der Boss der Anti-Deormation-League ADL Abraham Foxmen sichtlich empöhrt über dieses Buch dieser 2 Professoren.
    Er nennt es Verrat .. und so …
    Frage:
    Gehts hier bei CFR um den gleichen Mearsheimer ?
    Bisher hab ich nur 1 Buch von Finkelstein gelesen und vermute, daß die 2 anderen Geschichts-Professoren eine ähnliche Denkweise haben.

    Ich kann mir nicht vorstellen, daß einer dieser 2 Professoren führendes Mitglied in CRF ist und sooo negativ über W. Putin spricht.

  62. MH sagt:

    @Öl-Schleich, 11. September 2014 um 02:50

    http://en.ria.ru/analysis/20140826/192357010/NATO-EU-Should-Give-Up-Plans-of-Incorporating-Ukraine–Chicago.html

    Hier in diesem Artikel von RIA Novosti (bzgl John J. Mearsheimers Analyse) kommt Putin durchwegs gut weg. John J. Mearsheimer zeige Verständnis für Putins “spontane Reaktion“ und Entscheidung, die Krim zu beschützen; denn Putin befürchtete einen NATO Marinestützpunkt auf der Krim. Da die pro-westliche Ukrainische Elite wiederholt in Betracht gezogen habe, Russlands Schwarzmeerflotte von der Halbinsel zu verweisen, sei Putins Befürchtung nicht grundlos gewesen.

    “…According to John J. Mearsheimer, Vladimir Putin’s decision to protect Crimea was spontaneous, as „he [Putin] feared [Crimea] would host a NATO naval base.“ Since the Pentagon and the pro-western Ukrainian elite have repeatedly considered Russia’s Black Sea Fleet expelling from the peninsular, his anxiety was not groundless.  
      
    „US and European leaders blundered in attempting to turn Ukraine into a Western stronghold on Russia’s border. Now that the consequences have been laid bare, it would be an even greater mistake to continue this misbegotten policy,“ the professor stresses.
    Putin’s reaction is quite understandable, asserts the author. …“

    Putins Reaktion sei (ziemlich)gut zu verstehen, bekräftigt der Autor (John J. Mearsheimer), und es sei ein Fehler, wenn die US-EU-Führer ihre Politik, die Ukraine in einen westlichen Stützpunkt an der Grenze zu Russland machen zu wollen, fortsetzen würden.

    Jemand, der Mitglied des CFR geworden ist, der wurde das nicht ohne Grund – und ist mir deshalb grundsätzlich suspekt.
    „Sie“ wollen immer die Besten, um sie letztlich doch(!) zu korrumpieren. Also Vorsicht, von wem eine Verlautbarung kommt – und die vom CFR im Vorfeld des NATO-Gipfels war in sich widersprüchlich. Für Verwirrung sorgend (was auch Ihre/Deine Nachfrage zeigt, Öl_Schleich…gefällt mir…)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

COMPACT- Buchreihe (das publizistische Brüderchen von COMPACT-Magazin)

Kommentarregeln auf diesem blog

1.) Auf dem blog kann jedermann kommentieren. Die Einschränkung auf COMPACT-Abonnenten wird aufgehoben. (Ersatzweise wird das Angebot auf der offiziellen COMPACT-Seite www.compact-magazin.com ausgebaut). 2.) Auf diesem blog werden keine Diskussionen über die Jahre 1933 bis 1945 geführt. Holocaust-Leugner, Hitler- und Stalinfans mögen sich anderswo abreagieren. Auf diesem blog wird über das HIER UND HEUTE diskutiert. 3.) Auf diesem blog wird niemand beleidigt und auch keine "Rache" gegenüber Politikern angedroht. Kritik kann scharf sein, aber die Persönlichkeitsrechte auch des politischen Gegners und die Bestimmungen des Strafgesetzbuches sind zu beachten. 4) Kommentare müssen sich auf das Thema meines Beitrages beziehen. Wer offtopic postet, riskiert die Löschung – es sei denn, ein Thema fesselt mich echt. 5) Pingpong zwischen zwei Personen ist nur erlaubt, wenn es sich auf das Thema meines Beitrages bezieht. 6) Gegen Schmähreden und persönliche Beleidigungen will ich schärfer vorgehen. Die Schärfe hängt von meiner Tageslaune ab. 7) Copy&Paste-Kommentare werden gelöscht. Strengt Euren Grips an und formuliert selbst. Beiträge, die sich nicht an diese Punkte halten, werden ohne Erklärung gelöscht, auch wenn sie neben den Verstößen Sinnvolles beinhalten.

Kontakt

v.i.S.d.P. dieser Site: Jürgen Elsässer, c/o COMPACT-Magazin, Am Zernsee 9, 14542 Werder (elsaesser@compact-magazin.com)
August 2014
M D M D F S S
« Jul   Sep »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
%d Bloggern gefällt das: