Elsässers Blog

Görlitz, 17.12, 17 Uhr, Marienplatz: Elsässer bei Kundgebung "Weihnachten statt kultureller Selbstaufgabe"

US gegen IS – eine Schmierenkomödie!

EndCoverjpgKeinen Cent, keine Patrone und keinen Soldaten für Obamas neuen Irak-Krieg! Von Jürgen Elsässer, Chefredakteur von COMPACT-Magazin

Die ganze Bagage ist sich einig, von der Leyen über Steinmeier bis Gysi: Deutschland soll den US-Krieg gegen ISIS unterstützen. Wieder einmal soll Deutschland hineingezogen werden in einen schmutzigen Krieg des Pentagon. Einige Klarstellungen:

1) ISIS ist ein Geschöpf der USA, Saudi-Arabiens und der Türkei – ein Monster, geschaffen zum Sturz der legitimen Assad-Regierung in Syrien. Ein Remake der Schaffung des Qaida-Monsters durch die USA in den 1980er Jahren (s. Cover COMPACT-Spezial Nr.2, Kriegslügen der USA)

2) Humanitäre Argumente der USA („Schutz der Jesiden“) sind vorgeschoben. Als ISIS die Christen in Syrien und vor allem im Irak abgeschlachtet und die Millionenstadt Mossul christenfrei gemacht hat, hat kein Hahn danach gekräht.

3) Mit der Militärunterstützung für die Kurden verfolgen die USA und Israel das Ziel, einen Vasallen der amerikanisch-zionistischen Macht zu schaffen. Auf diese Weise wird der Irak zerstückelt und in der Perspektive auch die aneren Staaten mit kurdischen Minerheiten (Iran, Syrien, Türkei).

4) Wenn USA, Saudi-Arabien und Türkei keine Unterstützung für ISIS mehr durchlassen, werden die Armeen Syriens und des Irak mit ISIS selbst fertig. (Syrische Truppen haben das bisherige Hauptquartier der ISIS in Aleppo gerade erobert!). Notfalls können Assad und Maliki Militärhilfe der Hisbollah und des Iran anfordern – die machen das gerne.

5) Das linke/grün Gejammere, jetzt müssten wir mhr Flüchtlinge aus der Region aufnehmen, kann man nicht mehr hören. Deutschland soll endlich Syrien unterstützen, damit die Not der Flüchtlinge vor Ort gelindert werden kann. Mit der Grenzöffnung für Flüchtlinge holen wir uns – auch – eine Menge Terroristen ins Land.

(Mehr zum Thema in COMPACT 9/2014 – Versand an Abonnenten Anfang nächster Woche – hier abonnieren)

Einsortiert unter:Uncategorized

58 Responses

  1. frank hermes sagt:

    … zum Sturz der legitimen Assad-Regierung im Irak.

    hm, ist wohl ein versehen.

  2. wo Leben wir, das Menschen wie Jürgen Elsässer nicht eine Sekunde Sendezeit in den Lizenzmedien bekommen, um den Schafen die offensichtliche „Wahrheit“ mitzuteilen…“soylent green is men“

  3. Harald Schmidt sagt:

    Ich bin bei Leibe kein Freund der US-amerikanischen Außenpolitik, und, ja, die Amis haben das Problem IS durch ihren Einmarsch 2003 erst geschaffen. Aber Tatsache ist: 20.000 kurdische Flüchtlinge wurden durch die US-Luftschläge gerettet (!!!!) Das ist ein Fakt!!! Diesen Menschen war es wahrscheinlich auch herzlich egal, wer die IS-Barbaren zurück schlägt, wichtig war nur, DAS es passiert!!! Ich habe mich jedenfalls gefreut, dass es gelungen ist, diese Schlächter von Ebril fern zu halten!! Weiterhin bin ich für deutsche Waffenlieferungen an die Kurden!! Selbstverständlich!! Wir haben die mörderischen Saudis beliefert, die Staatsterroristen aus Israel,,,und die Kurden nicht?? Das wäre eine völlig verkehrte Welt!!

  4. Eduard Totleben sagt:

    Dem Artikel ist kaum etwas hinzuzufügen. Wie der politisch bewusste Teil der Bevölkerung mehrheitlich denkt, sieht man sehr schön daran, dass die FAZ seit gestern die Kommentarfunktion unter allen Artikeln zu den Themen Ukraine und Irak komplett gesperrt hat.

    Zitat aus einer Email der Forums Moderation:

    „Wenn die Zahl der Kommentare, die an einem Artikel gesperrt werden müssen, um ein Vielfaches größer ist als jene, die unseren Nutzungsrichtlinien entsprechen, wird die Kommentarfunktion an einem Artikel gesperrt.“

  5. adamlauks11 sagt:

    DIE Deutschen wollen nur IHRE Waffen in das Geld ummünzen, das Geschäft muss florieren, wenn deren Verschrottung in Russland problematisch sich abzeichnet…Man hatte damals schon mit Erlaubnis von den AMIS Jugoslawien zerstört – als vierten Waffenexporteur auf der Welt, eliminiert, aus dem Weg geräumt… WIR wollen -wie immer- auch im Waffenhandel Weltmeister werden…Produktion auf Lager bringt kein Geld… und es scheintbimmer weniger Deutsche zu geben die diese Waffen auch für teures Geld führen wollen… gegen Russland schon gar nicht !??
    WER EINEN SCHWERT ZIEHT – KOMMT VOM SCHWERT AUCH UM…

  6. Willi Winzig sagt:

    Der Westen bewaffnet beide Seiten, also kann er gar kein Interesse an einer Befriedung des Konflikts haben. Mehr Waffen heißt auch mehr Konflikt, die Situation anheizen und eskalieren. Man spielt alle Parteieen gegeneinander aus um dann billig Rohstoffe abgreifen zu können. Zugleich werden innenpolitische Debatten mit Fingerzeig auf diese „wichtigeren“ Konflikte unterdrückt.

    Alle Staaten Europas müssen souverän werden. Die Amerikaner haben den alten Kontinent zu verlassen und die Britische Krone ist zu entmachten. Keine Intrigen mehr gegen EuroAsien!

  7. Schramm sagt:

    Zuerst zerstört die USA den Irak und dann wollen Sie die „Retter“ sein?

    http://www.upi-institut.de/irakkrieg.htm

  8. Tommy Rasmussen sagt:

    ISIS – Jahr 2005!!! – AL-CIA-da:
    .
    12.08.2005 – Sieben Phasen bis zum Kalifat – In der vierten Phase, zwischen 2010 und 2013, wird es al-Qaida darum gehen, den Sturz der verhassten arabischen Regierungen zu erreichen… In der fünften Phase zwischen 2013 und 2016 soll es gelingen einen islamischen Staat auszurufen – und zwar ein Kalifat. Die sechste Phase, beginnend 2016, sieht die “totale Konfrontation” vor, die nach “endgültiger Sieg” eine neue Weltordnung hervorbringen soll.
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,369328,00.html
    .
    Albert Pike: „Der Dritte Weltkrieg muß eingeleitet werden, indem die Differenzen zwischen den politischen Zionisten und den Führern der islamischen Welt ausgenutzt werden, die von den „Agenten“ der „Illuminati“ aufgebaut werden müssen…“ – Albert Pike, geb. 1809, gest. 1891, General im amerikanischen Bürgerkrieg auf seiten der Südstaaten, bedeutender Hochgradfreimaurer.
    http://www.endzeitbotschaft.de/2011/02/was-sagte-albert-pike.html
    .
    Jahr 2000 !!! :
    .
    29.09.2000 – Steward Swerdlow: „Wir wissen Jetzt, wie die moslemischen Fundamentalisten weg sollen. Da bleibt nur noch die USA als Problem einer globalen Weltregierung, und die Lösung haben sie schon…. ein finanzieller Kolaps! USA wird in Distrikte aufgeteilt werden. New York City – das Heim der UNO – wird eine Internationale Zone.“
    .
    DAS WIRD HIER BESTÄTIGT:

    http://online.wsj.com/news/articles/SB123051100709638419
    .
    Ziehen Sie Ihre eigenen Schlussfolgerungen:
    .
    Der IWF hält alle 5 Jahre eine Konferenz zu den SDR. Nächste Treffen: Ende 2014/Anfang 2015. Ein US-Dollar ist heute 0,64 SDR wert. Nach Einbindung des Yuan in den SDR-Korb wird der Dollar in den Pennybereich abstürzen.
    http://www.alt-market.com/articles/2126-false-eastwest-paradigm-hides-the-rise-of-global-currency
    http://konjunktion.info/2014/05/ukraine-das-ablenkungsmanoever-auf-dem-weg-zur-weltwaehrung/

  9. gradischnik sagt:

    ja, Harald Schmidt, da kann ich mich garnicht so richtig mitfreuen, mit ihren Bomberfreunden. Die amis machen diese Bombardements rein logistisch. Verstehen Sie, weil die selbst nicht einen mann und keine maus opfern. Stellen sie sich mal vor, die schicken Bodentruppen , damit die den Isis-Fritzen sagen: He, Ihr da, wir sinds, die Kumpels, ihr habt euch verirrt, weg von den Ölquellen, habt in Mossul von der Bank schon cash ne viertelmilliarde(oder war das etwas weniger) gekriegt, ihr müsst nach Syrien, dumit, Vollidioten, nach Syrien!!!
    Die sind zwar korrupt die Amis, aber doch nicht lebensmüde.
    Also, nun? Was? Genau!!prawilna. In die andere Richtung zurückbomben. So funktioniert das. Nur so finden die ihre Richtung, die Durchgeknallten Amigeschöpfe.
    ….und für ein paar Milliönchen noch etwas kriegsgerät verticken an die Kurden….ist doch DIEEEE Investition. Erdogan wird sich bestimmt freuen, denn Den haben die auch schon auf der Abschussliste.

  10. 13. Februar sagt:

    1) Im Gazza.Streifen werden die Palästinenser abgeschlachtet, die Wohngebäude, Schulen usw. zerbombt, das erinnert an die Niederschlagung des Warschauer Aufstandes, und die Welt schaut achselzuckend zu.
    2) In der Ost-Ukraine werden russisch/ukrainische Bürger, die sich nicht der Putschisten Junta in Kiew unterwerfen wollen, von deren Soldateska in gleicher Weise zerbombt. Die Zerbomber in Kiew stellen das Ansinnen, Hilfslieferungen aus Russland durchzuwühlen, umzuladen und zu entscheiden, wer was bekommt.

    3) Frau Merkel schickt sofort Kampfflugzeuge, um den Kurden angeblich „Hilfe“ zu liefern. Da kann die IS auch nicht kontrollieren und umladen und verteilen. Tatsächlich sind die Kurden in Deutschland kriminalisiert, die PKK ist immer noch verboten. Den Kurden wird das Recht auf ein eigenes Kurdistan abgesprochen. Nun sollen die Kurden plötzlich für die Nato das Chaos beseitigen, das die USA mit ihrem völkerrechtswidrigen Überfall auf den Irak geschaffen haben.

  11. Tom Orden sagt:

    Der globale Schurkenstaat USA hat die ISIS hochgezüchtet;
    Deutschland sollte nicht hinter der USA herräumen! Diese Globalfaschisten sollen die Sch***e mal schön selbst auslöffeln, die sie verursacht haben!!!!

  12. Jürgen Elsässer hat auch hier wieder den vollen Durchblick. Der deutsche Otto Normalverbraucher wird gezielt hinters Licht geführt.

  13. 1blueapple sagt:

    Tom Orden

    Der globale Schurkenstaat USA hat die ISIS hochgezüchtet;
    Deutschland sollte nicht hinter der USA herräumen! Diese Globalfaschisten sollen die Sch***e mal schön selbst auslöffeln, die sie verursacht haben!!!!

    Funktioniert im Prinzip wie Ebola und Monsanto. Alles unter Dach und Fach, unter einem Dach..gemeinsamen Haus.

    Willi Winzig

    Keine Intrigen mehr gegen EuroAsien!

    Mein Mißtrauen wird nicht kleiner…

    Auch dort gibt es Spieltische und Spieler mit gezinkten Karten, sowie russisches Roulette, echte Spielhöllen, wo man sich böse verzocken kann, nicht nur in Las Vegas…!

  14. Fsankie sagt:

    Will / kann der Westen einen NATO Staat Kurdistan erschaffen ?

  15. manfred6662013 sagt:

    Lieber Herr Elsässer,
    wollte mich erst einmal dafür bedanken,das Sie meine kritischen Kommentare nicht gelöscht haben.Danke!!!

    Wegen den US & IS hatte ich mich schon geäußert – Sie haben
    völlig Recht über den Plan für Groß-Israel zu schreiben.

    Was diese „Flinten-Uschi“ angeht,geht das auf keine „Kuhaut“
    mehr. Wenn man dieses Kriegsministerin im TV+Radio hört
    wird einem regelrecht schlecht!!!
    Die übertrifft ja alle vorherigen KRIEGSMINISTER um Seiten!!!

    Mein Gedanke kam gleich,jetzt müßen unter der CDU und dem
    willigen SPD-Gabriel deutsche TRUPPEN in den Irak,was damals Herr Bundeskanzler SCHRÖDER absolut abgelehnt hat.
    Unter dem „Mäntelchen“ Hilfe für die Kurden und Jesiden (diese
    Menschen kannte doch vor ca. 3 Tagen niemand???

    Es wird als 2. „Mäntelchen“ angeführt,ja die vergreifen sich auch den Christen in dieser Moslemregion – da müßen wir sehr
    schnell mit WAFFEN helfen. Sage ja nichts neues-wo Waffen
    hingeliefert werden,sterben 100 % auch Menschen,oder glaubt
    jemand,die müßten die wie vorhandene (Atombomben) nur
    zeigen oder bekannt geben.
    Die seit 1945 so „geliebten“ Amerikaner haben die Dose der
    Pandora geöffnet. Da sagen ich dem NEGERFÜRSTEN nur
    good will!!!

    Wegen der Ukraine,jetzt gibt sich ein bezahlter britischer Journa
    list dazu her,zu behaupten es wären über eine ZAUNSTELLE
    russische Militär LKWs gefahren auf ukrainischem Gebiet mit
    russischen Hoheitszeichen??????????????????????????????
    In vielen Medien wird das garnicht erwähnt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Mit freundlichen Grüßen
    Manfred

  16. MH sagt:

    @Willi Winzig
    „Alle Staaten Europas müssen souverän werden. Die Amerikaner haben den alten Kontinent zu verlassen und die Britische Krone ist zu entmachten. Keine Intrigen mehr gegen EuroAsien!“

    ….BITTE auch die City of London (Bank of England et al) / Wall Street ENTMACHTEN durch ein unabhängiges Geldsystem… …

    Das wären historische GROßtaten.

  17. Öl_Schleich sagt:

    Hallo zusammen,
    am 23.08.2014 findet in Stuttgart (Schlossplatz) eine bundesweite Kundgebung für die Solidarität mit den Minderheiten, insbesondere der Christen im Irak und im ganzen Nahen Osten statt.

    Diese initiiert die Syrisch-Orthodoxe Erzdiözese Deutschland und soll Vertreter aller christlichen Kirchen sowie anderer Religionsgemeinschaften und politische Verbände zusammenbringen.

    Wir erwarten Geistliche und viele aus unseren Gemeinden aus ganz Deutschland, da erstmals alle syrisch-orthodoxen Gemeinden zur Teilnahme aufgerufen wurden.
    Auch unser Erzbischof Mattias sowie Erzbischof Hanna und Volker Kauder, Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag werden unter anderem anwesend sein.

    Alle orientalischen Kirchen sind eingeladen.
    Die Schwesterkirchen sind eingeladen.
    Alle unsere Organisationen sind eingeladen.
    Viele kirchliche, zivile, Organisationen sind eingeladen.
    Die Yezidische Gemeinde (Zentralrat der Yeziden) ist eingeladen.
    Die Alevitische Gemeinde ist eingeladen.
    Die Jüdische Gemeinde ist eingeladen.
    etc.

    Was ist das Ziel?
    Wir wollen die Medien, die Politik und die Welt wachzurütteln.
    Unser Volk und andere Minderheiten benötigen langfristige Sicherheit in einer von den Vereinten Nationen deklarierten und von der Weltgemeinschaft durchgesetzten Schutzzone im Irak (Nineve-Ebene).

    Daher fordern wir die internationale Gemeinschaft auf zu handeln, damit dieser Völkermord ein Ende findet!

    Ende Zitat (aus der E-Mail an mich).
    Bitte veröffentlichen. Danke.

  18. yilmaz sagt:

    der Artikel ist soweit OK, nur müsste man „Türkei“ mit „Israel“ austauschen, dann würde alles passen.

    Ich habe bei ASR über die Hintergründe was dazu geschrieben, im Nahen Osten pfeifen es doch alle Spatzen von den Dächern, daß Israel ein Groß-Israel schaffen will, die wollen ihr Babylon zurück (Stichwort Yinon-Plan), von daher die ganzen Unruhen dort unten, anbei mein Beitrag, auch die Antwort von der Bloggerin „Ella“ ist sehr interessant was den Anführer der ISIS angeht, hier lesen:

    http://alles-schallundrauch.blogspot.hu/2014/08/die-bosen-russen-durfen-nicht-helfen.html

  19. MH sagt:

    @yilmaz@Ella
    (bei http://alles-schallundrauch.blogspot.hu/2014/08/die-bosen-russen-durfen-nicht-helfen.html)

    Zustimmung.

    @Tommy Rasmussen
    Ja, es sollte nicht außer Acht gelassen werden, dass auch in Russland ein Reservebank-System existiert, deren Mitglieder in Basel (BIZ) zusammen mit der internationalen Banken-Mafia an einem Tisch sitzen. Ebenso, dass gerade jetzt Exxon/Mobile und Rosneft im Polarmeer zusammen nach Öl bohren. In der Tat eine komplizierte, vielschichtige Welt!

    Es gibt offenbar eine gemeinsame Ebene, wo die Schattenmächte zusammenarbeiten – zur Schaffung einer digitalen Welteinheitswährung (digital currency) – trotz aller im Vordergrund inszenierten Konflikte, sogar Kriege (gegeneinander). Die Bank finanziert und beliefert immer beide Seiten, alle Kontrahenten: Die Bank gewinnt immer…

    Destabilisierung, Chaos, Krieg sind für die “Illuminierten“ (oder wie immer man sie nennen mag) Mittel zum Zweck (“Ordo ab Chao“ Motto und Wahlspruch), um aus dem selbst geschaffenen Chaos eine “Ordnung“ (NWO) nach ihren Vorstellungen zu erschaffen; das Nachfolge-System, das die gesamte Menschheit total versklaven soll.

    Völker und Volksgruppen werden da nur als Manövriermasse betrachtet. Menschenleben zählen nichts. Menschen werden nicht als Menschen gesehen, sondern abgeknallt wie Hunde und Schlangen…. Überall dasselbe, ob mit Bomben, Drohnen oder Scharfschützen (snipers)

    Sie schießen auf alles, was sich bewegt.

  20. manfred6662013 sagt:

    Nachtrag!
    Diese feige Bande in Kiev werden nicht zugeben wollen,das sie
    gegen der PUTIN – Armee verlieren werden.

    Andere dürfen sich nicht einmischen,sonst erweitern sie einen
    Krieg!!!
    Ich sehe gerade die Ukrainischen TV-Sender – da werden die
    Bevölkerung immer noch als Terroristen bezeichnet.Das hört
    sich nach TOTFEINDSCHAFT an!!!
    MfG
    Manfred

  21. sent sagt:

    @frank hermes

    Mit NATO- und CIA-Vorhersage des richtigen Ergebnisses haben die Syrer einen demokratisch gewählten Präsidenten. Was haben Sie?

  22. Re Ply sagt:

    Es gibt überhaupt nur e i n e e i n z i g e v e r n ü n f t i g e AKTION, diesen irrsinnigen ewigen Kriegskreislauf da unten abzuschaffen -> TOTALE ENTWAFFNUNG!!
    Blauhelmtruppen müssen da rein und den ganzen Schiess-Dreck, der sich auf direktem oder indirektem Wege da unten angesammelt hat, wieder einsammeln! Und natürlich darf auch nichts mehr nachkommen!
    Und wenn dann Waffenruhe ist, dann kümmert sich der Rest der Welt mal um Israel und um deren V e r t e i d i g u n g s arsenal und Argumente dazu! Am besten machen die Palästinenser aus GAZA schon mal einen Entwurf, in den sie reinschreiben, was sie so für Vorstellungen haben. Dann ist Schluß mit der kapitalistischen Perle in Nahost – dasselbe gilt auch gleich für Beirut!
    Dasselbe, was hierzulande für die Rechten gilt, das gilt in der arabischen Welt für die Fundamentalisten – beide (ich krieg‘ es jetzt mal bewusst etwas KURZ:) KRITIKER und ILLUSIONISTEN werden bekämpft und erfolgreich ad absurdum geführt, indem sie kriminalisiert werden. Ob Al Kaida eine US-Schöpfung ist – das spielt gegenwärtig keine Rolle. Dahinter solchen Labels stehen immer auch gefühlte Erkenntnisse, die es von Seiten der Machtschichten prinzipiell zu unterdrücken gilt.

  23. MH sagt:

    @yilmaz
    nochmals Deine/Ihre Ausführungen zusammenfassend:
    Die ISIS-Killer werden von den Saudis mit Geld und Waffen versorgt; das schließt eine CIA gesteuerte Operation ein. Der Norden des Irak ist sehr gebirgig, da kennen sich die Kurden gut aus, jetzt kommt eine Bande von ISIS-Kämpfern und schaltet die Irakische Armee und die Kurden aus, besetzt Ölfördergebiete, Städte, Dörfer, so einfach als wenn man in eine Tankstelle geht und einen bewaffneten Überfall begeht. Richtig, da muss man wirklich nur noch lachen. Zum Vergleich: die türkische Armee führte (oder führt noch immer) einen Krieg gegen die PKK schon seit 20 Jahren; was die türkische Armee nicht schaffen konnte (bzw, nicht wollte, da viele türkische Ex-Generäle US-Marionetten waren/sind und die PKK auch eine CIA/Mossad erfundene Separatisten-Gruppe ist), schaffen angeblich “ISIS-Rebellen“, die nichts als Mörder und Verbrecher sind, um Chaos zu stiften.

    … warum interveniert die US Armee jetzt gegen ISIS?
    Wegen der Kurden? Wegen der christlichen Jesiden? Seit wann interessiert das Imperium irgendwelche Menschengruppen? Das tut es auch jetzt nicht, aber eine “humanitäre“ Bemäntelung der wahren Absichten und Ziele macht sich immer gut. Allzu durchsichtig; aber leider noch nicht für die Masse.

    Das ist alles so geplant; denn die ISIS ist eine CIA-Operation; die Aufgabe besteht darin, der US- Armee einen Grund oder Vorwand zu liefern, um im Norden des Irak wegen der Ölfelder zu intervenieren, zu bombardieren und US- oder andere “verbündete“ Bodentruppen zu stationieren, und zweitens die Kurden umzusiedeln, um so das Projekt von Yinon (Stichwort: Yinon-Plan) zur Schaffung eines Groß-Israel (Babylon) weiter voran zu treiben.

    Das Imperium (US-GB-Israel, mit EU-Kolonie) will keine stabil und in Wohlstand lebenden Staaten wie z.B Ex-Libyen, Ex-Irak oder EX-Afghanistan. Es ist die Absicht der Geo-Strategen im Pentagon (oder wo immer sie sitzen) diese Länder vorerst in den Händen von Verbrechern und Mördern zu lassen; Souveränität und Selbstbestimmung wird nicht zugelassen; alles gehört den … …
    So steht’s geschrieben. Wo war das noch mal genau?

    @Öl_Schleich
    Wenn obige Hintergründe mit dem Mut zur Wahrheit bei dieser Veranstaltung nicht zur Sprache kommen, wovon auszugehen ist, wird leider politisch korrekt den Verursachern in die Hände gespielt. Die CDU/CSU mit Volker Kauder wird vermutlich die Gelegenheit nutzen, Kriegseinsatz “humanitär“ schön zu reden und auch einen Einsatz deutscher Soldaten im Irak zu rechtfertigen. Nachdem sie im Bewachen von Mohnfeldern (Afghanistan) doch schon geübt sind, können sie ja auch die Bewachung von Ölfeldern im Irak übernehmen (zu Trotteln erniedrigt) Anstatt angeblich “Brunnen zu bohren und Schulen zu bauen“, retten sie Christen vor dem sicheren Tod? Alles sehr nobel?

    Nur eben Lüge und Teil eines sehr schmutzigen, abgekarteten Spiels mit Menschenleben.

    Auf eine GG konforme Beschränkung von Bundeswehreinsätzen (auf den Verteidigungsfall) wird ja schon lange großzügig verzichtet. Die “Bundeswehr“ wurde von einer Verteidigungsarmee zu einer Söldnerarmee gemacht, die auf Abruf den imperialen Besatzern für deren Eroberungsziele zur Verfügung zu stehen hat. UN-Truppen werden je nach Bedarf auch noch dazu missbraucht.
    Schutzzone – prinzipiell eine gute Idee.

    Ein weiterer klassischer Fall von 1. PROBLEM erschaffen – 2. REAKTION abwarten – 3.LÖSUNG anbieten. In diesem Fall ist das selbst erschaffene Problem das ISIS Monster und unter anderem die daraus folgende Jesiden-Christen-Verfolgung; die Reaktion darauf ist der gewünschte Ruf: Tut doch was! Helft doch den vertriebenen, bedrohten, massakrierten Christen! und die vorgeplante Lösung wären dann weitere Bombardements, US- und andere Bodentruppen im Irak, zur Bewachung und Sicherung der Ölfelder. Um die geht es nämlich tatsächlich! Vorgeschoben werden “humanitäre Gründe“. Schutz der Christen vor den Kopf-ab-ISIS-Killern. Was in Deutschland zugleich die Angst vor den Moslems schüren soll (Teile und Herrsche).

    Alles wie gehabt. Plangemäß.

  24. sent sagt:

    @Harald Schmidt

    Wie viele Kriege können Sie nennen, in die Sie nicht hineingelogen wurden?

    Nach eigenen Angaben besteht ISIS/IS im Kern aus 5000 Schlächtern, die natürlich auch in Syrien von der Syrischen Arabischen Armee seit über drei Jahren wegen derselben Massenmorde an der Zivilbevölkerung bekämpft werden, jedoch im direkt benachbarten Syrien modernste Waffen, Fahrzeuge und Geld geliefert bekommen, von genau den Kreisen, die jetzt behaupten, ISIS im Irak zu bombardieren, was nicht realistisch erscheint, weil die ISIS-Terroristen sich bei Gefahr unter die Zvilbevölkerung mischen, so wie es ihnen beigebracht wurde, von den Kreisen, die jetzt behaupten, die ISIS-Terroristen erfolgreich zu bombadieren.

    Selbst wenn Sie es Ihnen gelingen würde, gelieferte Waffen tatsächlich an die Kurden abzugeben statt an ISIS-Schlächter, die sich als Kurden verkleiden oder Kurden vorschicken, was glauben Sie, bei wem die Waffen am Ende landen? Selbstverständlich, wie in Syrien, bei den brutalsten Gangstern, die sie den anderen abjagen und die Brutalsten, am besten Ausgebildetsten sind welche? Richtig, wieder die ISIS-Schächter. 5000 Terroristen gegen 500 000 Truppen der irakischen Armee. Was glauben Sie, wie weit ISIS gekommen wäre, wenn die Realität anders aussähe als so:

    Möchten Sie wissen, welche Waffe zuerst ausgeschaltet werden muss, damit Weltfrieden möglich wird?

    Für den Überblick und worum es wirklich geht:

    http://einarschlereth.blogspot.de/2014/08/der-neueste-kalte-krieg-ich-setze-mein.html?showComment=1408117556917#c846696673046431454

    Wie viele Kriege können Sie nennen, in die Sie nicht hineingelogen wurden? Nach über 900 verbreiteten Lügen, laut Universitätsuntersuchungen, allein zur völkerrechtsverbrecherischen Invasion im Irak mit Millionen Toten, nun schon wieder:

    „MH 17 – der Glaubwürdigkeits-GAU“

    http://www.hintergrund.de/201408153197/hintergrund/medien/mh-17-der-glaubwuerdigkeits-gau.html

    Wer kann denen noch vertrauen, nach allem was war?

  25. Kant sagt:

    http://www.der-postillon.com/2014/08/mehr-waffen-genau-das-was-menschen-im.html

    „Gute Nachrichten für den Irak! Die Vereinigten Staaten und der Iran haben damit begonnen, kurdische Kämpfer im Norden des Landes direkt mit Waffen zu beliefern. Damit bekommt das bürgerkriegsgeschüttelte Land endlich das, was es am dringendsten braucht: mehr Waffen. Landauf, landab gingen die Menschen zum Feiern auf die Straße – nur um anschließend gleich wieder in Deckung zu gehen.“

    Absurdes Theater : … und Gysi springt über das Stöckchen und Liebich & Co …

    Absurdes Theater: Leute verlieren ihren Restverstand und lobpreisen den Staatsterroristen USA … weil er bombt (sic!)

    Absurdes Theater:
    “Schaffe das Problem –

    (Lieferung von Waffen an entspr. Gruppen/Chaos/Destabilisierung)

    -und dann bereite die Lösung vor:
    BOMBADIEREN
    und alle
    desavouieren
    die
    dagegen
    sind.

  26. daniel sagt:

    @yilmaz :

    Nein, die Türkei muss man nicht ersetzen durch Israel, sondern Israel noch hinzufügen. Denn die Türkei hatte oder hat immer noch die Grenze zu Syrien völlig offen, so dass Terroristen in Syrien ungehindert eindringen konnten. Somit hat die Türkei einen großen Teil Mitverantwortung,da dies auch unmittelbar mit der Situation im Irak zusammenhängt. Besonders beschämend finde ich, dass „wir Deutsche“ dies auch noch unterstützen müssen durch Bundeswehreinheiten, die in der Türkei (als NATO- Partner) stationiert sind. Auch sollte man nicht vergessen, das der nun neu gewählte Präsident Erdogan in den letzten Jahren vehement auf einen Sturz der syrischen Regierung gedrängt hat und für dieses Ziel offenbar jedes Mittel Recht war.
    Eine positive Sache habe ich doch noch über die Türkei bzw. deren Regierung zu sagen, nämlich, dass sie sich im Gegensatz zu fast allen europäischen Regierungen nicht von den USA gegen Russland aufhetzen lässt.

  27. gerina sagt:

    @yilmaz, ich schließe mich Deinen und Ella´s (ASR) interessanten und aufschlussreichen Ausführungen an.
    Ein Groß-Israel vom Euphrat bis zum Nil soll geschaffen werden, das sind die Hintergründe des ganzen Chaos, die von den Zionisten, die sich für die „Auserwählten“ halten, angezettelt wird.Tja, und was Du über die Ukraine schreibst…. das das auch noch zum Plan gehört, halte ich auch für möglich…

    @alle, vergesst bitte nicht die heutige Kundgebung und Demo am Kölner Dom, (Roncalliplatz) um 16 Uhr:
    „Aufhebung der Blockade Gazas und Gerechtigkeit für Palästina“.

  28. manfred6662013 sagt:

    ACHTUNG!
    Auch die BILD macht den erfundenen Schwindel mit,das da 20
    gepanzerte russische Armee Fahrzeuge über einen Zauneingang in die Ukraine eingedrungen wären und sie bei
    einem NACHTEINSATZ von der ukrainische Armee zerstört
    wurden???
    Wie ich schon geschrieben habe ,haben das 2 England Journa-
    listen fotographiert. Auf dem Bild sind irgend wo in Russland
    fotographiert worden,ohne Ortsschild bzw.Namensnennung,da
    sieht man einmal,was die sich in Kiev einfallen lassen. Das ist
    eine Riesengroße VERASCHE!!!

    Ein Beweiß wäre nur,wenn sie Ausweise der Russen mit Bild
    in die Kamera halten würden!!!

    Man hat sich das einfallen lassen,um so mehr Herrn Präsident
    PUTIN in einen Krieg zu locken.Als wenn dieser Phantasyconvoi sich nicht wehrenwürde und darauf vorbereitet wäre! Russland verleugnet so etwas doch nicht und lügt!!!

    Rassmussen meint auch da wären russische Militärkonnen auf
    ukrainischem Gebiet über eine Grenze gekommen,das er dieser
    NAZI JUNTA in Kiev glauben will – weil er auch ein Weltkriegs-
    Hetzer ist – logisch!!!

    Die BILD allen voran wird das in den Medien sofort verbreitet!!!
    Das medien hörige deutsche Volk glaubt alles was die melden!!!
    Einmal sehen und hören und lesen wie diese falsche Storry
    weitergeht!!!
    Gruß
    Manfred

  29. manfred6662013 sagt:

    NACGTRAG!
    Dachte immer so etwas kann nur BILD erfinden,also denen in
    Kiev ist kein Mittel zu schade – so plumpe „Aktionen“ zu starten!
    Gruß
    Manfred

  30. manfred6662013 sagt:

    2.NACHTRAG!
    Gerade in internet – BILD ist der Beitrag um 8.35 MEZ verschwu
    den,haben diese Redaktion gemerkt,das sie verarscht wurden??
    Meine,das mit der russischen PHANTOM KOLONNE!
    Gruß
    Manfred

  31. Es wird immer sichtbarer: Nicht der Osten ist das Problem – sondern die sogenannte freie Welt – der Westen!

  32. frank hermes sagt:

    „@frank hermes

    Mit NATO- und CIA-Vorhersage des richtigen Ergebnisses haben die Syrer einen demokratisch gewählten Präsidenten. Was haben Sie?“

    ??

    was hat das mit dem hinweis zu tun, daß assad nicht präsident des irak ist? ^^

    außerdem verstehe ich den sinn der aussage auch nach mehrmaligem lesen nicht.

  33. yilmaz sagt:

    @ MH
    „So steht’s geschrieben. Wo war das noch mal genau?“

    Zunächst Danke an Dich fürs Posten meines comments hier den ich bei ASR schrieb, ich wollte es selbst nicht hierher kopieren um JE nicht in Bredouille zu bringen, dann kommt ja wieder die Frau Ditfurth und erschlägt Else mit der Antisemitismuskeule😉.
    Mein comment habe ich bei ASR unter dem Artikel den ich zuerst hier gepostet hatte, geschrieben. Ich schreibe dort auch unter meinem Vornamen.

    @ daniel sagt: 15. August 2014 um 23:52
    die Türkei ist genauso souverän wie Deutschland, vergess das bitte nicht, Ankara steht unter dem Obama-Pentagon-NATO-Diktat. Als Ankara Syrien nicht angegriffen hat, ist folgendes passiert:
    Die Taksim Platz Proteste wegen irgend eines mikrigen Parkes in der Metropole Istanbul wurden plötzlich ausgeweitet, landesweit und synchron, es wurde zum Sturz der Regierung Erdogan aufgerufen, ausländische Agenten haben dort schwadroniert und Zivilisten angegriffen, dann ist die Polizei angerückt und schwups wurde das Vorgehen als Un-Demokratisch weltweit aufgebauscht. Man muss ja nicht unbedingt ein Erdogan Fan sein, aber objektiv gesehen hat sich Erdogan doch gegen die NWO gestellt, zudem war er als der wenigen Staatsoberhäupter bei der Eröffnungsfeier der Olymp. spiele in Sotschi mit seiner Ehegattin dabei und hat Putin die Stange gehalten, ich denke das sagt auch vieles aus… ich selbst bin treuer Putin Fan und das fand ich gut an Erdogan daß er diese Geste in Sotschi gezeigt hat.

    Auch bitte nicht vergessen, das die Türkei fast (ich kenn die Zahl jetzt nicht genau) über eine halbe Million syr. Kriegsflüchtlinge aufgenommen hat, eigentlich doch unlogisch wenn die Türkei Syrien mit Krieg überziehen will…

    @ gerina & ups2009
    danke an Euer feedback!

  34. D. Braun sagt:

    deutsche Waffen exportieren und dafür Dollar-Spielgeld erhalten. dies kann nicht im Interesse des deutschen Staates sein, sonndern nur im Interesse einzelner deutscher Privatleute und Waffenlieferanten.
    die können mit dem Geld für sich etwas anfangen.
    Der deutsche Staat hat eher einen Schaden daran, wenn Deutschland mit den waffen wichtiges Metall verliert und dafür seine Bürger Papierschnipsel erhalten, hat Deutschland in Realitas ein Minusgeschäft gemacht.
    Denn die Rohstoffe in den durch Kriege zerrütteten Ländern erhält nachher nicht Deutschland, sondern alleine die USA und England, vielleicht noch Frankreich und Kanada.

    wir deutschen hingegen dürfen dafür die Flüchtlinge und durch den Krieg verrohten Kiregsopfer als Asylanten aufnehmen und das Land nachdem alles zerbombt ist, wieder aufbauen.
    Eine ausgezeichnete Rohstoff-Bilanz nenne ich das.
    Die USA, vielleicht noch die Briten sind die einzigen, die von dem Unheil, das sie weltweit anrichten, materiell und strategisch profitieren.
    wenn Staaten offensiv gegen diejenigen aggitieren und vorgehen, welche sie als ihre Freunde betrachten, dann sollten sich diejenigen, die da ein Urteilsproblem haben, einmal besinnen und nüchtern prüfen, wen sie als ihren Freund ansehen.

    Die Eigenschaft eines ignoranten Schwachen, einen Starken zu hofieren, weil man sich erhofft, daß dieser Starke einen dann auch schützen und sichern wird, ist eine dümmliche, ignorante, feige Haltung und wird keine Bestätigung erhalten.
    niemals und zu keiner Zeit. dennoch wird es von den Dummen immer wieder versucht.
    Ärgerlich ist vor allem, wenn man es besser weiß, aber erleben muß, wie die eigene Staatsmacht und ihre Agierenden dieses kindische Handlungs-Schema anwenden.

  35. manfred6662013 sagt:

    Anmerkung!
    Der sehr lobenswerte Herr ERDOGAN war doch mit Präsident
    ASSAD sehr befreundet,warum hilft er ihm nicht? Ist Erdogan
    von den AMIS „geimpft“ worden als NATO Land???
    Übrigenz halte ich „große Stücke“ auf diesem Menschen im Vergleich zu diesen hier anwesenden Sozialtürken welche kein
    Wort deutsch im hisiegen Gastland lernen wollen! Außerdem
    haben die hier geborenen Türken seit Jahrzehnten eine solche
    kriminelle AGRESSION ;da sind deutsche Kriminelle Weisen-
    knaben gegen oder Mitläufer.

    Normal sind die Türken in ihrem Land sehr gastfreundlich. Da die Touristenpreise so günstig sind,fliegen viele Deutsche seit
    Jahren neuerdings dorthin!!!

    Also den auch jetzt vom Westen angefeindeten Herrn Erdogan
    welcher Ordnung haben möchte und z.B. die bezahlten Strolche
    im Gezipark müßen bestraft werden!!!
    Gut das mit dem Berwerksunglück waren nich so diplomatisch-
    aber jeder Mensch macht enmal Fehler!!!
    Mit freundlichen Grüßen
    Manfred

  36. MH sagt:

    „Die USA, vielleicht noch die Briten sind die einzigen, die von dem Unheil, das sie weltweit anrichten, materiell und strategisch profitieren.

    Wenn Staaten offensiv gegen diejenigen agitieren und vorgehen, welche sie als ihre Freunde betrachten, dann sollten sich diejenigen, die da ein Urteilsproblem haben, einmal besinnen und nüchtern prüfen, wen sie als ihren Freund ansehen.

    Die Eigenschaft eines ignoranten Schwachen, einen Starken zu hofieren, weil man sich erhofft, daß dieser Starke einen dann auch schützen und sichern wird, ist eine dümmliche, ignorante, feige Haltung und wird keine Bestätigung erhalten.“

    So ist es.

  37. MH sagt:

    https://ia700202.us.archive.org/6/items/TragedyAndHope/TH.pdf

    Hochinteressant und immer noch brandaktuell – Geschichte aus der Perspektive des Siegers und Insiders. Prof Carol Quigley, Mentor von Bill Clinton (des späteren US-Präsidenten) an der Georgetown University, einer „Eliteschmiede“.

  38. Dave sagt:

    Doch, die Kurden sollten ruhig bewaffnet werden und ich gönne ihnen auch ihren eigenen Staat. Aber das wird aufgrund falscher Rücksicht auf die Türken wohl wahrscheinlich nicht werden. Die Stützpunkte der USA in der Türkei und die Nato Partnerschaft sind natürlich viel wichtiger, als das Recht auf Freiheit und Selbstbestimmung des kurdischen Volkes. Unwahrscheinlich das die Kurden sich zu einem Vasallen entwickeln, dafür haben sie selbst viel zu sehr unter der Ambivalenz des Westens gelitten.

  39. Dave sagt:

    Ich bekomme auch langsam das Gefühl, die USA wissen überhaupt nicht so wirklich was sie tun. Jedenfalls geht offenbar alles was sie tun nach hinten los. Da marschieren sie in den Irak ein und hinterlassen einen Scherbenhaufen, wobei de neue Regierung auch noch ausgerechnet ein guter Verbündeter ihres Erzfeindes Iran ist. Wenn die USA wirklich aufräumen wollten, würden sie sich die Golfstaaten vornehmen, aber offenbar interessiert sie der nahe Osten und seine Zukunft überhaupt nicht und einen großen Plan kann ich da wirklich nicht erkennen. Sie beschränken sich offenbar lediglich auf gute Geschäftsbeziehung, die dann hin und wieder mal zurecht gebombt werden müssen.

  40. Wahr-Sager sagt:

    ISIL aided and abetted by Israel (ISIL unterstützt und gefördert von Israel): Brandon Martinez

    http://martinezperspective.com/2014/08/isil-aided-and-abetted-by-israel-brandon-martinez/

    Brandon Martinez ist ein freiberuflicher Schriftsteller und Journalist aus Kanada.

  41. Wahr-Sager sagt:

    Unbedingt anschauen!: https://twitter.com/charlesfrith/status/501006264755712001

    Überschrift: „Israel, UK and America manufacture their own enemies“ (Israel, UK und Amerika erzeugen ihre eigenen Feinde)

    Zu sehen sind auf den Bildern u. a. Ronald Reagan mit den Taliban im Jahr 1983 und Donald Rumsfeld mit Saddam Hussein 1983.

  42. Frank sagt:

    MH,
    „Die Eigenschaft eines ignoranten Schwachen, einen Starken zu hofieren, weil man sich erhofft, daß dieser Starke einen dann auch schützen und sichern wird….“

    genau das ist es …schauen Sie sich um, Abhängigkeiten soweit das Auge reicht, Marionetten sich selbst bereichernd umgeben uns.
    Zum Wohl des deutschen Volkes…ist auf der Strecke geblieben bei ihrer hündischen Ergebenheit.

  43. Öl_Schleich sagt:

    @ MH, betreff Stuttgart 23.08.2014 ab 12 Uhr Stiftskirche:
    Habe inzwischen recherchiert und auch abseits der E-Mail (die an mich geschickt wurde) weitere Infos zur Veranstaltung rausgefunden.
    https://www.facebook.com/events/1457994084480922/permalink/1457995011147496/

    Ich bin davon überzeugt, daß keiner der auftretenden Redner (diverse Geistliche + Würdenträger usw. ) eine vergleichbare Ahnung haben – wer wirklich hinter den vielen Greultaten im nahen Osten steckt und wer da die Fäden zieht.
    Begründung:
    Wenn man den Großteil seiner Lebenszeit damit verbringt, hauptsächlich in einem + weiteren anderen sehr kompliziert formulierten religiösen Büchern zu lesen und diese alten Texte zu lesen, dann fehlt der objektive Blick hinter den Vorhang.

    Vom Hände in den Schoß legen und beten entsteht leider kein Frieden, es sei denn man betrachtet den Friedhof als Ideal.

    Denn gewisse Kreise in den USA haben es bereits in den 1980er Jahren in vielen Sprachen die Botschaft in Stein gemeiselt, daß sie uns nicht mehr ertragen können und gerne auf uns verzichten und den Planeten für sich beanspruchen.

    Zu Volker Kauder hab ich fast garkeine Informationen.
    Es genügt nicht, sich 3 Bundesdebattierclub-Videos mit Reden von G. Gysi gegen V. Kauder anzusehen.

    Ich bin lediglich Bote der Information, daß da in Stuttgart ne friedliche Kundgebung ist, zu der verschiedene Kirchengemeinden eingeladen sind.

    Doch eines muss ich dazu sagen.
    Wenn dort (so wie in Leipzig, Erfurz und Karlsruhe) irgendwelche Freunde des gefährlichen rassistischen Imperiums mit der weiß-blauen Stern-Flagge auftauchen und rumkrakelen, dann bin ich raus!
    Lobotomierte Patienten und Über-Menschen kann ich nicht ertragen.

    Hier ein Video-Ausschnitt wie das „Leben“ im größten Testlabor für Waffensysteme, größten aktiven Tranings-Gelände für Scharfschützen, und gleichzeitig größten bewohnten Entsorgungs-Schutthalde für nicht mehr benötigte Waffen + alte Munition (abgelaufenes Mindesthaltbarkeits-Datum) so ist:


    (ich vermute die Aufnahmen sind von Anfang 2009, „Operation Gegossenes Blei*)

    Die derzeitige Operation hat bisher weitaus mehr Tote produziert als damals 2019, und soll die Fläche von GAZA um 44 Prozent verkleinern.
    Bösartiger Kommentar:
    Es wird Zeit, das die Fläche von USrael um 100 Prozent verkleinert würde!!!
    Nöö, der Satz ist nicht von Ajatolla Komennie und auch nicht von Achmadinichat.
    Das sind die Gedanken mancher toten Opfer, kurz bevor sie die Warn-SMS gelesen hatten.

    Auch im Jahre 2012 gabs sowas:


    Soviel ist garnicht im Kühlschrank, wie ich angesichts solcher Videos kotzen könnte.

  44. Harald Schmidt sagt:

    @ Dave: Bingo! Sie haben es verstanden! Die Kurden werden niemals zu einem solch schäbigen Vasallen wie Deutschland werden! Dafür kämpfen sie schon zu lange um ihre Unabhängigkeit von den Türken!

  45. Wahr-Sager sagt:

    Da oben von Volker Kauder die Rede war, hier ein Zitat von ihm (Deutscher Bundestag, 163. Sitzung vom 29. Mai 2008):

    „Nicht Israel gefährdet den Frieden im Nahen Osten, sondern die Staaten, die das Existenzrecht Israels nicht anerkennen; die allermeisten davon grenzen übrigens an Israel. Nicht Israel gefährdet den Frieden im Nahen Osten, sondern ein Land wie der Iran, der atomar aufrüstet, dessen Staatschef den unglaublichen Satz sagte, dass Israel von der Landkarte getilgt werden müsse.“

    Das war aber doch schon von Anfang an klar, oder?

    Zur Thematik empfehle ich das Buch „Die ethnische Säuberung Palästinas“ von Ilan Pappe:
    https://archive.org/download/Palstina-DieEthnischeSuberung/DieEthnischeSuberungPalstinas-IlanPappe.pdf

  46. yilmaz sagt:

    @ Wahr-Sager sagt: 17. August 2014 um 14:51
    „ISIL aided and abetted by Israel (ISIL unterstützt und gefördert von Israel): Brandon Martinez

    http://martinezperspective.com/2014/08/isil-aided-and-abetted-by-israel-brandon-martinez/

    sehr gut und korrekt was dieser Brandon Martinez chreibt, danke fürs posting.

    „Da oben von Volker Kauder die Rede war, hier ein Zitat von ihm (Deutscher Bundestag, 163. Sitzung vom 29. Mai 2008): “

    Der Kauder ist ein gefährlicher Zündler…da muss man aufpassen was der so an Desinformation von sich gibt…

  47. besucher sagt:

    Interessant dass man hier die Grenzziehungen der Kolonialmächte nach dem Ersten Weltkrieg verteidigt und sich das alte Syrien und den Irak (in beiden Ländern wurde die Kurden unterdrückt) zurückwünscht. Palästina soll ein eigener Staat werden aber 25 Millionen Kurden gönnt man es nicht. Es ist zum Kaputtlachen wenn es nicht zum Schreien wäre.

  48. MH sagt:

    @besucher
    „Interessant dass man hier die Grenzziehungen der Kolonialmächte nach dem Ersten Weltkrieg verteidigt und sich das alte Syrien und den Irak (in beiden Ländern wurde die Kurden unterdrückt) zurückwünscht. Palästina soll ein eigener Staat werden aber 25 Millionen Kurden gönnt man es nicht.“

    Von wem wird hier Kolonialpolitik verteidigt?

    Wenn etwas verteidigt wird, dann doch das immer wieder missachtete Selbstbestimmungsrecht der verschiedenen Volksgruppen.

    Was hier diskutiert wird, das ist die imperiale Machtpolitik der Oligarchen, die immer wieder darüber hinweggeht.

  49. Tommy Rasmussen sagt:

    Blogregeln beachten! – Die Authentizität Ihrer Quelle ist im übrigen NICHT gewährleistet, da nützt ein Link zu „kunterbunt“ auch nix!

  50. Anonymous sagt:

    Wenn ich mir die hier eingestellten Videosequenzen über GAZA und die israelische Soldaten (zumindest die Szene, wo sie ein Kind vom Dach schießen oder um todbringende Granaten zu tanzen) so ansehe fällt mir nur ein gradueller Unterschied zur ISIS ein (Köpfe abhacken etc etc) aber in Grausamkeit nicht minder ekelhaft. Dasselbe primitve Pack, dass sich für die moralischere, humanere Armee hält

    Pfui Deibel man sollte so was immer wieder unseren verblödeten Massen vorführen. Aber ob das was ändert?

    siempre

  51. Wahr-Sager sagt:

    @yilmaz:

    „sehr gut und korrekt was dieser Brandon Martinez chreibt, danke fürs posting.“

    Leider erfährt man solche elementaren Dinge nur durch Zufall. Der Großteil schaut sich ja die Tagesschau an und lässt sich ideologisch beliebig lenken.

  52. Anonymous sagt:

    @ All

    Wunderbare, mutige Frau und soweit ich weiß Jüdin

    http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=20687

    Mehr braucht man zu Israel nicht sagen

    siempre

  53. Öl_Schleich sagt:

    @ MH
    Mit der Auswahl der Redner / Sprecher hab ich nix zu tun.
    Soweit ich weiß, ist es eine Andachts-Kundgebung in christlichem Rahmen.

    … also wenns nach mir ginge, würden ich es so machen:

    Volker Kauder bekommt ein ganz altes kaputtes Funkmikro (Frequenz 4625 KHz) , wo ein ausgelaufener verrosteter Accu
    verpoolt drinn ist, der Kanal wird gemutet und der Fader runtergezogen.
    Daß da die Brüder Achille und Giovanni Battista Judica Cordiglia aus Torre Bert bei Turin ihm zuhören, halte ich für extrem unwahrscheinlich.

    <imghttp://static.neuerdings.com/1363178695/arte-sputnikjahre-13.jpg
    Wahrscheinlicher ist, daß unsere DAF ihn abhören.

    Weiterhin bekommt Volker K. einen tragbaren potenten Kopfhörer-Verstärker (2x 30 W) und richtig gute InEar-Stöpsel die bis 192 db abkönnen.
    Dann kann er sich sogar selber zuhören.
    Während-dessen läuft vom Tonband was von Volker P.
    Bis neulich :-)))

  54. frank hermes sagt:

    @öl … äußerst kreative rechtschreibung, respekt.

  55. siempre sagt:

    Zu ihrem Artikel in der TZ „Der Dalai Lama spricht in der TZ“
    wortgenau: „Beten Sie auch für die kommunistischen Führer in Peking?“
    Dalai Lama: „Natürlich, das sind ja auch Menschen“
    Da haben die Kommunisten aber Glück, von einem Buddhisten gewürdigt zu werden 🙂.
    Im Reich des Buddhismus hat ja jedes Insekt, jede Ratte, jeder Affe, jede Kuh ein Existenzrecht, also wohl auch Kommunisten?
    Manchmal schon komisch, was der gute Mann so von sich gibt. Klingt so ähnlich wie der Witz eines Kabarettisten über den Buddhismus: „wenn man alte Hände neben noch ältere Hände legt, wirken alte Hände wieder jung.“

    M. Seidel, München

  56. Mister X sagt:

    Logbuch-Eintrag Mister X am 23. August 2014 ganz spät Abends:
    Bericht.
    So, die heutige Veranstaltung *Schutzzone JETZT !!* der Christlich-Syrisch-Orthodoxe Erzdiözese Deutschlands ist vorbei.
    Fotos gibs hier:
    https://www.facebook.com/events/1457994084480922/?ref_dashboard_filter=upcoming

    ich war derjenige, der überpünktlich vor Ort war, und nach dem zeitlich sehr knapp bemessenen Aufbau das ganze Areal beschallt hatte.
    Technisch + akustisch hab ich das sehr gut gemacht, (finde ich) – wenngleich mir über ne 1 Stunde Aufbauzeit verloren ging, weil die Veranstalter mit ihrer 8 Meter breiten Trailerbühne nicht in die Gänge kamen.

    In der Anfrage (telefonisch nur ca. 8 Wochentage bzw 5 Arbeitszage vor dem Termin!! und sehr sehr ungenau / schwammig formuliert) hies es 1000–2000 Personen.
    Mein recherchierender Anruf (4 Tage vor dem Termin) bei Stadtverwaltung Stuttgart wurde mit 3000–4000 beantwortet.

    Interne Vorstellungen des Veranstalter (habe ich auf anderem Wege rausgefunden) waren 5000 Personen.

    Also hab ich die PA-Anlage mal für ca. 5000–6000 Personen dimmensioniert.
    Vorne 4x kräftige Bühnenlautsprecher 15″/1″ + 12″/1″ von RCF,, weiterhin 6x richtig gute BEYMA15″/1″ Fullrange (Delayline 1) und 4x große starke 15″/2″ Fullrange (Delayline 2).
    Dazu 3 kräftige PA-Endstufen von KMT aus Karlsruhe.
    Weiterhin ALTAIR EQ, SOUNDCRAFT Mischpult und ein paar Signalquellen, sowie 12 große Kisten voller Kabel aller Art.
    Es war also reichlich Reserve.

    Jetzt zu dem, was die Presse schreibt:
    http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.proteste-gegen-islamischer-staat-stuttgart-demonstriert-gegen-den-terror-im-irak-und-in-syrien.62cab8c8-8818-48f7-bb62-3db0b49c3e44.html
    Zitat:
    Rund 1500 Menschen haben nach Polizeiangaben …
    Die Veranstalter sprachen von 3000 Demonstranten. Sie hatten mit mehr als 4000 Teilnehmern aus Deutschland und der Schweiz gerechnet.

    http://www.schwaebische.de/region/baden-wuerttemberg_artikel,-Solidaritaetsdemo-fuer-Irak%C2%A0CDU-Vize-befuerwortet-Waffenlieferung-_arid,10071747_toid,1032.html
    Hunderte Menschen sind in Stuttgart zu einer Protestkundgebung gegen gewaltsame Übergriffe auf religiöse Minderheiten im Nordirak und im Nahen Osten zusammengekommen.
    Die Polizei sprach von 1800 Demonstranten auf dem Schlossplatz in der Innenstadt. Die Veranstalter meldeten 3000 Teilnehmer.

    http://www.suedkurier.de/nachrichten/baden-wuerttemberg/news/Kauder-verteidigt-Waffenlieferungen-in-den-Nordirak;art330342,7194857
    (keine Zahlenangaben)

    http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.kundgebung-gegen-is-terror-im-nahen-osten-cdu-laesst-christen-im-nordirak-nicht-allein.a873552a-0710-480d-af8d-09d974a4f359.html
    Zitat:
    …am Samstag nach Polizeiangaben etwa 1800 Menschen auf dem Schlossplatz

    Ich hatte mehrere ältere Poliisten befragt (sogar mehrmals im Laufe des Nachmittages), wie sie denn die Besucherzahl ermitteln und welche Ergebnisse sie hätten.
    Man geht in ein hohes Gebäude und fotografiert mehrere Raster, die man dann zählt und hochrechnet.
    Die Zahl 1800–2000 wurde mir genannt.
    Allerdings wurde der hinterer Bereich (bei der 3 Delayline) nicht mitgezählt, und die Leute standen um die Bühne herum und blockierten den Buswendekreis und die vorgeschriebenen Feuergassen.
    Nach dem ersten Niesel-regen war bissel mehr Platz, die Leute standen dann unter den augfgestellten Zelten und unter der von mir extra dafür mitgebrachten sehr großen Gewebeplane.

    Medial hochjejubelte (wenngleich völlig überbewertete) Politdarsteller waren folgende anwesend:
    Volker Kauder, Thomas Strobel, Guido Wolf, und andere CDU-Leute.
    Wer da alles kommt, das hat mir der Veranstalter NICHT mitgeteilt.
    Hatte zuvor nur irgendwo was von Kaudfer gelesen, weil extra rechercheirt.
    Weiterhin waren diverse sehr nette Bischhöfe, mehrere Pfarrer, weiterer Redner und ein paar Gesangabeiträge.

    —> Wie findet man heraus, welche Mainstrrammedien alles im Pressegraben (so kann man die Absprerrung vor der Bühne nennen) alles da waren?
    Indem man folgendes Zitat in eine Such(t)maschine copy-pastetet:
    Man kann Terroristen nicht mit Menschenketten und Gebeten stoppen
    Daß man von der CDU nix Anderes erwarten kannwar klar.
    In der Anfrage wurde eine christliche Veranstaltung genannt.
    <b<Ich finde es eine absolute Frechheit, daß dann die beschissenen Medien hinterher ausschließlich die Lobbyisten der heimen Rüstungskonzerne zitieren!!
    (denn der CDU-Anteil am Gesamtprogramm war unter 20 Prozent)

    Mein Kommentar dazu, nachdem ich (zum Ersten Mal seit gefühlten 15 Jahren wieder über die Königstraße gelatscht bin und) auf dem beschwerlichen Anliefer-Weg kurz zuvor auch einen außerordentlich grummeligen Seitenblick auf den „auf mysteriöse Weiße verschwundenen“ *“SCHLOSS_Park_21″* geworfen hatte::

    Man kann Politiker nicht mit Menschenketten und Gebeten stoppen!
    (Achtung, den Satz irgendwo fest-pinnen)!)

    Nunja, ich mach Beschallungen ja nicht erst seit gestern.
    Würde mich freuen, wenn ich mal wieder was Anständiges / Anständiges durch meine Lautsprecher übertragen dürfte.
    So ne Konferenz wie AZK wäre mein Traum.
    Allerdngs müsste den Video-Kram dann jemand Anderes übernehmen, denn von Videotechnik hab ich keine Ahnung.
    Ich mach dann nur die Hallen-Beschallung für ca. 2500 Leute.
    Beste Grüße
    http://www.PA-Technik-Team.de

  57. giova03 sagt:

    Jetzt wollen die Amis ja mit Assad gegen IS vorgehen xD soviel zum Thema Arschloch im Wandschrank…
    Assad und Iran plötzlich wieder verbündete? Die machen ihre Politik aber auch Tagesabhängig von der Konsistenz ihres morgenstu…s…
    Jetzt auch ganz groß in den Medien die Idee das Raketenschild gegen Russland zu richten…war es doch eh schon warum die berichte…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Sellners cooler IB-T-Shirt-Shop


--

Kontakt

v.i.S.d.P. dieser Site: Jürgen Elsässer, c/o COMPACT-Magazin, Am Zernsee 9, 14542 Werder (elsaesser@compact-magazin.com)
August 2014
M D M D F S S
« Jul   Sep »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
%d Bloggern gefällt das: