Elsässers Blog

19. September, Berlin: die Identitären kommen! Mit Sellner, Kubitschek, Elsässer. Halong-Hotel, Leipziger Str. 54, Beginn 19 Uhr

Die Geheimdienstspur MH370 und MH17 – Wolfgang Eggert bei COMPACT

Videomitschnitt von COMPACT-Live

Wolfgang Eggert ist d-e-r Geheimdienst- und Okkultismusexperte. Sein Vortrag bei COMPACT-Live hat das Publikum gepackt. Die Printfassung findet sich in einer Serie, deren Teil 2 in der aktuellen Ausgabe COMPACT 8/2014 erschien und in COMPACT 9/2014 fortgesetzt wird. Und er legt noch einen drauf, der Cowboy: In COMPACT 9/2014 schreibt er auch zum Abschuss von MH17! Von wegen, die Russen waren das… Also am besten COMPACT-Magazin abonnieren und mit Wolfgang Eggert am Ball bleiben!!

Einsortiert unter:Uncategorized

30 Responses

  1. Der übliche wirre Bullshit.

  2. Dr. Gunther Kümel sagt:

    TRANSNISTRIEN:

    Man weiß gar nicht mehr, wohin man zuerst gucken soll, so zahlreich sind die Fronten, an denen die NATO zündelt.

    Es ist ein altbewährtes Rezept: Der Staat, der vernichtet werden soll, muß so lange zusehen, wie seine Bürger im nahen Ausland massakriert werden, bis er keine Wahl mehr hat, sondern intervenieren MUSS! Diesmal ist es nicht Deutschland, das vernichtet werden soll, sondern Rußland.
    Und es ist kein deutscher Staatsmann, der in diese Zwickmühle eingespannt wird, sondern es ist PUTIN: Der ist dann der Böse, wenn er schließlich dem Morden nicht mehr zusehen kann.

    Erst werden Russen in der Ukraine abgeschlachtet, jetzt bereitet sich der „Westen“ vor, gegen die Region Transnistrien vorzugehen, die von Russen besiedelt ist und sich 1990 von Moldavien abgespalten hat. Schon sah sich Transnistrien veranlaßt, seine Truppen in Alarmbereitschaft zu setzen. Das Land, formal noch Bestandteil Moldaviens, fürchtet Angriffe von Moldavien und der Ukraine. Das wird brenzlig, denn Rußland hat dort Truppen stationiert.

    http://www.zeit.de/politik/ausland/2014-08/transnistrien-truppen-alarmbereitschaft

  3. naja, aber auch nur ein Potpourri, des allseits Bekannten, ich vermisse jegliche Tiefe die ein „Profi“ doch recherchieren sollte…(Bordingenieure gibt es schon seit Jahrzehnten nicht mehr…dafür aber gepanzerte Cockpittüren; theoretisch kann der Pilot der seinen Kollegen ausschaltet also machen was er will); diese Erpressungsgeschichte mit Israel strapaziert die Phantasie schon arg!

  4. Hans mein Igel sagt:

    Eggert hat sich natürlich eingeschossen, thematisch🙂 Und man kann sein Hauptwerk nicht außer acht lassen.

    Allerdings halte ich die Theorie von Voltaire-net., dass der Zionismus ursprünglich ein Teil des imperialistischen Modelles der City ist und die Israeliten als giftige Speerspitze dieses Models dienen, sich aber nun verselbstständigen, insgesamt für schlüssiger.

    Eggert reiht logisch aneinander, zieht aber nicht konsequent die logischen Schlüsse aus seinen logischen Reihen.

  5. Karin sagt:

    Scheint ja fast so als ob jeder Krieg unter falscher Flaggen Operationen verursacht wird.

    1. Gaddaffi Pan Am Flight 103 (das war jemand anderes)
    2. Berlin Disco – ??? was war da genau noch los?
    3. Brutkasten Lüge – Irak bezahlte für Dinge die es nicht tat an Kuweit und diese haben das Geld behalten. Sicher wird die Uranverseuchte Luft auch sie strafen, denn die Uranmunition macht vor Grenzen keinen halt.
    4. Dann die Massenvernichtungswaffen des Iraks, Syriens, Iran.
    5. 9/11 – das war auch so ein grausamer Witz hier (3 Genbäude – 2 Flugzeuge)…
    6. Pearl Harbor (man hat im voraus bewußt gewollt und eingeleitet – durch Hungersanktionen)
    7. Hamas (von Israel gegründet) mordeten die Jugendlichen???
    9. Putin ist an allem Schuld und hat alles gemacht.

  6. MH sagt:

    @Dr Gunther Kümel

    „Diesmal ist es nicht Deutschland, das vernichtet werden soll, sondern Rußland.
    Und es ist kein deutscher Staatsmann, der in diese Zwickmühle eingespannt wird, sondern es ist PUTIN: Der ist dann der Böse, wenn er schließlich dem Morden nicht mehr zusehen kann.“

    DOCH – es ist AUCH Deutschland, das WIEDER vernichtet werden soll, ZUSAMMEN mit Russland, indem beide Länder gegeneinander in Stellung gebracht werden.

    „Und es ist kein deutscher Staatsmann, der in diese Zwickmühle eingespannt wird, sondern es ist PUTIN: Der ist dann der Böse, wenn er schließlich dem Morden nicht mehr zusehen kann.“

    …und es sind Polit-Darsteller wie Merkeline,Gauckler & Konsorten, die bisher doch recht unbeteiligt zusehen können, welche Massaker in der Ukraine geschehen – würden sie in Deutschland geschehen, wäre dies kaum anders

  7. MH sagt:

    Es sind Puzzle-Teile, die Wolfgang Eggert sehr vorsichtig versucht ineinanderzufügen. Was er entwickelt ist aber eher eine „Atmosphärische Verdichtung durch Hinweise“ als eine konkrete Beweisführung, die offenbar nicht möglich ist.

    Was ich vermisse ist eine wirklich genaue Untersuchung der Frage, wer vom Verschwinden der Flugpassagiere profitiert und weshalb (zu heiß?)

    Da wurde doch schon der Name ROTHSCHILD ins Spiel gebracht bzgl eines bestimmten Patentes, das in den alleinigen Besitz der Rothschilds übergegangen sei. Hat sich das inzwischen erhärtet oder doch nicht ?
    Das würde völlig plausibel machen, dass der Mossad dahinter steht.

  8. blechtrommler sagt:

    Was soll die Nörgelei, Michael Theren?
    Nach dieser Fleißarbeit – hier haben wir nochmal alle Ungreimtheiten auf dem Präsentierteller – darf Eggert doch auch spekulieren?
    Der Eggert hat die immergleichen Akteure studiert, wenn man erst einmal Sensibilität entwickelt hat, kann man den Braten möglicherweise schon riechen, kaum dass er im Röhr ist.

    Eine plausible Verschwörungstheorie, wie ich finde, wenngleich auch vieles andere möglich wäre – ein roter Faden, im Wirrwarr allerorte .

    Hans – „thematisch eingeschossen“ … Der war wirklich gut

  9. Paul Singles, UK sagt:

    Unfortunately Russian propaganda is not as good as often defamed by western media. Otherwise they would have put many more questions into the western public than they did so far. Eggert’s subtle research could be used much more efficiently. Even if not all of his conclusions were correct, his questions definitely are.

  10. Re Ply sagt:

    Wollten der Schokoladenkönig und die Gasprinzessin den Abschuss der Malaysian MH 017? Ein tollkühner Kampfpilot prescht voran – drückt die MH17 nach Norden und dann deren Flughöhe runter; evt. ein Militärtransporter darüber, das ist dann ein Köder für in die Enge getriebene Rebellen – d.h. , man muss natürlich vorher wissen, das die auch über entsprechend ‚erfolgversprechende‘ Kapazitäten verfügen, aber davon ist ja klar auszugehen. So kann man big Brother USA auch gleich noch bedingungslose Zuarbeit versichern. Als die Rebellen nicht zuschlagen wollten, fackelt der Kampfpilot nicht lange? Ziemlich kalt! Vielleicht war da oben ja auch ein Mossad-CIA oder sonstwas Söldner-Dienst im Durchflug? Um das Ganze dann letztlich der ukrainischen Luftwaffe in die Schuhe zu schieben? Da scheint wieder mal eine PARALLELAGENTUR am Werke! Immer dann, wenn zu viele passende mögliche Szenarien generiert werden. Motiv? -> Täter! -> Aktion! Wer weiß schon was als nächstes kommt?

    http://www.anderweltonline.com/wissenschaft-und-technik/luftfahrt-2014/schockierende-analyse-zum-abschuss-der-malaysian-mh-017/

    Robert Parry korrigiert in seinem Artikel ‚Flight 17 Shoot-Down Scenario Shifts‘ vom 3. August 2014 auf Consortiumnews die ursprüngliche Annahme und Information, es wären Boden-Luft Raketen von Rebellen-Stellungen aus von Soldaten mit ukrainischen Uniformen abgeschossen worden. Das hätten Satelittenbilder zu erkennen gegeben – incl. der herumliegenden Bierflaschen?? – laut Geheimdienstquellen! Soviel zur Informationsstreuung der amerikanischen Dienste!

  11. MH sagt:

    @Paul Single,UK

    „Otherwise they would have put many more questions into the western public than they did so far.“

    – and much more confusion?

    The questions are sufficient enough to clear off the confusion.
    However, the perpetrators are not interested in answering ANY questions. THEY WANT WAR.

  12. MH sagt:

    @ Paul Single, UK

    Fatima Özoguz sagt:
    9. August 2014 um 09:22
    meine neuester Ohrwurm:

    dem schließe ich mich an! Man beachte den Text…
    Magnificent!

    Is there any understanding in Old England for some “German humour“, too? Let’s hope so…

    and: Wall Street & City of London – fu$$ off!
    There is NO NEW WAR to be financed by you evil fu$$ers!
    Leave Europe alone! Leave Russia alone!
    Leave Germany alone!
    We have learnt from history.
    We want P – E – A – C – E

  13. MH sagt:

    Hi Paul Single
    how about initiating a Vigil for Peace in your home town? Share our struggle. We are all together in the same boat. The course is clear: Truth. Peace. Freedom.Justice. …
    There is no falling back into feudalism (aka “global governance“ by a global mafia cabale). No time for romance with all sorts of “emperors, queens and princes“ and financial overlords. That must be over for ever. The toiling of the people to feed their parasitic, privileged way of existence based on lies and betrayal must be finished and done.

    Yours MH (M for Monika)

  14. MH sagt:

    One more try:

  15. Re Ply sagt:

    Die ehemaligen GEHEIMDIENSTLER FÜR VERNUNFT – mit 260 Jahren Berufserfahrung in US-Geheimdiensten, (mit 10 Köpfen! a l l e z u s a m m e n😉 ,verfassten einen offenen Brief an Präsident Obama:

    „In aller Offenheit, wir sehen wenig Grund zu glauben, daß Minister Kerry und Ihre anderen Berater die Ungeheuerlichkeit dieser Gefahr richtig einschätzen.“

    und

    „Wir empfehlen Ihnen daher, sofort die fehlgeleitete diplomatische Offensive Kerrys (gegen Rußland) einzustellen (…) oder wenigstens einen weniger angeschlagenen Staatsmann für den Posten zu finden.“

    http://www.jungewelt.de/m/2014/08-09/033.php

    NACH dem AMT kommt der Verstand

  16. michaelxy sagt:

    Die übliche Eggert-Tour. Den Koran-Terror ausklammern und dafür die böse Juden setzen – die es mitunter gibt. Die Propaganda war auch schon mal besser.

  17. Re Ply sagt:

    MH 10. August 2014 um 16:12

    What an inspiring lovely voicing!

    Oh – if she would just ever know that she is only looking for me..

    DIE GEDANKEN SIND FREI

  18. Zensurnixgut sagt:

    Selbst wenn Eggert über Ziel hinausschösse: Er ist einfach genial!
    Danke für diesen unglaublich spannenden Vortrag!

  19. Aristoteles sagt:

    @Zensurnixgut

    Zustimmung.
    Ich kann mir auch schwer eine Meinung zu diesem Thema bilden, aber:
    Eggert vor, noch ein Tor.
    Unter Rechten und Linken gibt es viele Beton-Köpfe – Eggert ist keiner davon.

    Stellen Sie sich das mal vor:
    Am 17. Juli fuhr ich extra nach Berlin, um mir ein Autogramm in den „Geheimvatikan“ kritzeln zu lassen, was hör genau eine Stunde vor Beginn des Eggert-Vortrags im Autoradio: ‚Flugzeug der Malaysian Airlines in Ukraine abgestürzt‘. Genau am Tag von Eggerts Vortrag.
    Was ist denn DAS für ein Spuk?!
    Gibt’s da kausale Zusammenhänge😉

    Bei aller (Anti-)Zensur und AZK möchte ich an dieser Stelle auch den Mut von Ivo Sasek loben, der es sich im November 2012 nicht nehmen ließ, Sylvia Stolz reden zu lassen. Ihr gratuliere ich nachträglich zum Geburtstag.
    Manche haben was gegen Ivo Sasek, weil er Christ ist … Bleibt mal locker, Leute!
    Es gibt tatsächlich auch Wahrheitssucher, die müssen im Westen wegen ihrer Meinungsäußerung ins Gefängnis oder verlieren ihren Beruf. Nie hätte ich mir das noch vor drei Jahren als braves BRD-Kind träumen lassen.

  20. HJS 5%Club sagt:

    das MH 370 nicht so abgestürzt ist, wie es der Öffentlichkeit verkauft wurde, hat Wolfgang Eggert logisch auf den Punkt gebracht.
    Auch das die malaysische Regierung und auch die Airline sich nicht so verhalten wie es angebracht sein mußte.ist auch klar.
    Das die Versicherung so schnell gezahlt hat ist auch sehr merkwürdig.
    Über den Grund dieser geplanten Aktion darf spekuliert werden.
    Aber mit großer Wahrscheinlichkeit wird die MH 370 oder die Schwestermaschine noch einmal in Aktion treten.
    Und dann wissen wir auch wer diese Falsche Flagge Aktion inszeniert hat.
    Auf jeden Fall wissen die Chinesen , Russen, Israel, VSA und Malaysia genau was mit der Maschine passiert ist.
    Und da alle schweigen sind sie auch alle am Verschwinden und an dem zukünftigen Einsatz mit dieser Maschine schuldig.

  21. Zensurnixgut sagt:

    Aristoteles:

    Es sollte auch der Mut von Jürgen Elsässer gelobt werden:
    Sich hinters selbe Pult zu stellen, an dem Sylvia Stolz und Bernhard Schaub einst ihre kruden Thesen (Fachjargon der Offenkundigkeitstheoretiker) zum Besten gaben, das traut sich nicht jeder.

    „Nie hätte ich mir das noch vor drei Jahren als braves BRD-Kind träumen lassen.“
    Ich bin seit fünf Jahren von dem Zeug los. – Sie wissen schon, der Dreck der z.B. mit Gauck körperliche Gestalt angenommen hat.

  22. MH sagt:


    … er macht seinem Herzen Luft (in fließendem Deutsch). Er tritt ein für sein Volk. So ist es völlig legitim.

    Schon seltsam – Hilflose Zivilisten werden in Gaza bombardiert, ein MASSAKER angerichtet und dennoch wird versucht, Israel als Opfer darzustellen, das „sich nur selbst verteidigt“, es wird tatsächlich um Respekt geworben?

    Was soll das?
    Haben denn die Palästinenser eine Chance, sich zu schützen und zu verteidigen?

    Das 2-erlei Maß ist unerträglich.
    Hoffentlich war das auch spürbar für die Gruppe mit den Israel Fahnen. Das sollte dort dazugelernt werden.

  23. Heider sagt:

    Aristoteles
    Manche haben was gegen Ivo Sasek, weil er Christ ist … Bleibt mal locker, Leute! … Es gibt tatsächlich auch Wahrheitssucher…“

    Und was für ein Christ!
    In seiner knapp 50 Seiten umfassenden Schrift „Jahwe – Schöpfergott oder Teufel?“ (2013) beantwortet S. die rhetorisch gestellte Frage definitiv im Sinne der jüdischen Theologie, die den einen u. einzigen Gott (Schöpfergott) des sog. Alten Testaments behauptet, nämlich JHWH. Nix da mit der christliche Gott sei ein ganz anderer als der alttestamentarische.
    Wer’s nicht glauben will sieht hier rein. Aber „Anschnallen“ nicht vergessen, denn was Sasek z.B. über die nichtchristlichen, heidnischen Völker der Bibel ablässt, die alle t„teuflische Völker“ gewesen seien u.ä.m. , lässt einen wahrhaftig nur erschaudern – vor dem Wahnsinn und Fanatismus.

    sasek.tv/books (pdf)
    http://book.sasek.tv/books_jahweschoepfer/jahweschoepfer.html?pageNumber=1

    Tatsächlich gibt es „Wahrheitssucher“, die Systemwahrheiten nur in einem anderen Gewand u. mit anderer Verpackung präsentieren.
    Für Leute, die sich keinesfalls, von Niemand u. unter keinen Umständen ein X für ein U vormachen lassen wollen, empfiehlt es sich die Wahrheit stets auf den Prüfstand zu stellen. Und dann wird man auch „Wahrheitssucher“ von Wahrheitssuchern gut unterscheiden können.

  24. Haltet_den_Dieb sagt:

    Sehr guter Vortrag, Herr Eggert.

    Die Kritiker hier haben nur substanzlose Schmähungen von sich gegeben, keine Spur von Sachlichkeit.

    Soviel Zynismus bei 260 ermordeten Passagieren läßt auf nichts Gutes bei dieser Sorte von „Kritikern“ schliessen.

    Wegen MH17, das waren weder die „Rebellen“ noch die Russen. Beide hätten es nur mit einer BUK tun können.
    Die Rebellen haben keine funktionsfähige BUK, die Russen waren außer Reichweite.
    Wenn es eine BUK war, dann hat ein Blogger exakt recherchiert, wo diese stationiert war …. und exakt diese war dort von der ukrainischen Armee.
    https://docs.google.com/file/d/0ByibNV3SiUoobnpCVDduaHVORHM/view?pli=1&sle=true

    Doch es war keine BUK, das steht mittlerweile fest.
    Folglich scheiden die Rebellen und Russland sowieso aus.

    Fakt ist: Es war die ukrainische Armee.
    Und zwar mittels der Bordkanone des Kampfjets, den das russische Militär direkt in der Nähe von MH17 kurz vor dem Abschuss geortet hat.
    Es gibt noch die Spekulation, dass der Kampfjet zuerst eine Rakete ins Triebwerk geschossen hat und danach das Cockpit
    mit der Bordkanone durchsiebte.
    Der link zu der Analyse des österreichischen Piloten wurde bereits gepostet.

    Es gibt noch eine Quelle, die sagt, dass der Befehl zum Abschuss vom Oligarchen Kolomojisky gegeben wurde.
    Das ist der, welcher das Massaker von Odessa am 2.Mai zusammen mit der ukrainischen Staatsführung geplant und organisiert hat und pro ermordetem Russen 5000 Dollar an die Mörder zahlte.
    http://www.voltairenet.org/article183933.html

    Dieser Kolomojisky hat seine Milliarden durch Verbrechen zusammengestohlen und hat einen israelischen Pass.
    Er hält sich eine Privatarmee und ist für die Todesschwadrone in der Ostukraine verantwortlich.

    Was da an bösen Menschen an die Macht gekommen ist in der Ukraine, ist unvorstellbar. Die Hölle ist losgebrochen.

    Natürlich sind diese Faschisten und Nazis enge Freunde des Drohnenkillers und des Hosenanzuges, der „Kampf gegen Rechts“ in Deutschland hat ausgerechnet die schlimmsten Unterstützer von Nazis und Faschisten in die höchsten Staatsämter einziehen lassen.
    Wo ist die Antifa ?
    Wo ist der Verfassungsschutz ?
    Wo ist der Staatsanwalt ?
    Was haben die Juristen auf der Uni gelernt ? Hiess das wichtigste Fach „Opportunismus“ ?

  25. Aristoteles sagt:

    @Heider

    Danke für den Hinweis. Ich werde mir das Ding mal durchlesen…

  26. MH sagt:

    @Haltet_den_Dieb

    Wo ist die Antifa ?
    Wo ist der Verfassungsschutz ?
    Wo ist der Staatsanwalt ?
    Was haben die Juristen auf der Uni gelernt ? Hiess das wichtigste Fach “Opportunismus” ?

    Es sind systemkonforme Werkzeuge.
    Antifa? – Profa
    Verfassungsschutz? – Welche Verfassung? Welcher Schutz?
    Staatsanwalt? Welcher Staat?

    Es ist „das Orwellsche System“, das geschützt wird, kein Rechtsstaat (den es leider nur als Illusion gibt) Das wichtigste Fach heißt „Erfolgreich sein im System“ – „Karriere machen“

    Es sieht schlecht aus.

  27. Louise sagt:

    Liebe Karin,
    (wirst Du wahrscheinlich nicht mehr lesen).
    die drei entführten israelischen Jugendlichen wahren eine Operation unter falscher Flagge von Israel, Journalist Gerhard Wisnewski, Kopp Verlag (bin kein Freund des verlages, die autoren sind gut).

  28. Neukunde sagt:

    Hut ab, Wolfgang Eggert! Bin gerade am Lesen…
    Worüber ich mich soeben wundere, ist die Tatsache, dass die Angehörigen, die die Vermissten auf ihren Mobiltelefonen anriefen, noch Stunden nach dem Verschwinden noch Freizeichen bekamen.
    Was bedeutet das? Die Telefone waren A) eingeschaltet und B) in die Basisstation eingebucht. Das wiederum bedeutet, dass man über die Buchungsdaten der Telefongesellschaften den Aufenthaltsort der vermissten Maschine herausbekommt …

  29. Kurt sagt:

    Aktuell von Fox News:

    Lt. General McInerney Warns 911 2014 DEFCON-1 ISIS MH-370 False Flag Psyop New World Order

    Ich reibe mir die Augen.

  30. rubitin sagt:

    waum machen sich so „mächtige akteure“ son stress?
    und warum bauen die sich dann sone maschine nicht einfach selber?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

COMPACT- Buchreihe (das publizistische Brüderchen von COMPACT-Magazin)

Kommentarregeln auf diesem blog

1.) Auf dem blog kann jedermann kommentieren. Die Einschränkung auf COMPACT-Abonnenten wird aufgehoben. (Ersatzweise wird das Angebot auf der offiziellen COMPACT-Seite www.compact-magazin.com ausgebaut). 2.) Auf diesem blog werden keine Diskussionen über die Jahre 1933 bis 1945 geführt. Holocaust-Leugner, Hitler- und Stalinfans mögen sich anderswo abreagieren. Auf diesem blog wird über das HIER UND HEUTE diskutiert. 3.) Auf diesem blog wird niemand beleidigt und auch keine "Rache" gegenüber Politikern angedroht. Kritik kann scharf sein, aber die Persönlichkeitsrechte auch des politischen Gegners und die Bestimmungen des Strafgesetzbuches sind zu beachten. 4) Kommentare müssen sich auf das Thema meines Beitrages beziehen. Wer offtopic postet, riskiert die Löschung – es sei denn, ein Thema fesselt mich echt. 5) Pingpong zwischen zwei Personen ist nur erlaubt, wenn es sich auf das Thema meines Beitrages bezieht. 6) Gegen Schmähreden und persönliche Beleidigungen will ich schärfer vorgehen. Die Schärfe hängt von meiner Tageslaune ab. 7) Copy&Paste-Kommentare werden gelöscht. Strengt Euren Grips an und formuliert selbst. Beiträge, die sich nicht an diese Punkte halten, werden ohne Erklärung gelöscht, auch wenn sie neben den Verstößen Sinnvolles beinhalten.

Kontakt

v.i.S.d.P. dieser Site: Jürgen Elsässer, c/o COMPACT-Magazin, Am Zernsee 9, 14542 Werder (elsaesser@compact-magazin.com)
August 2014
M D M D F S S
« Jul   Sep »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
%d Bloggern gefällt das: