Elsässers Blog

Görlitz, 17.12, 17 Uhr, Marienplatz: Elsässer bei Kundgebung "Weihnachten statt kultureller Selbstaufgabe"

Knaller-Clip: Elsässer jagt Joschka und andere Aliens

Ein weitere erfolgreiche Videoproduktion aus den Antifanten-Filmstudios

Leute, ist das nicht schön? Die Gegner von COMPACT und Elsässer hauen ein Filmchen nach dem anderen raus, um ihre Fangemeinde gegen mich zu immunisieren – aber am Schluss ist es die reinste Werbung. Zuerst diesen Megaknaller.

Und jetzt der aktuelle Clip oben, wo ich als UFO-Anhänger dargestellt werde.Mit wie viel Liebe das alles zusammengeschnitten ist! Sind das wirklich meine Gegner, oder sind das Leute, die sich COMPACT unterm Ladentisch kaufen und mit feuchten Händen auf „Stellensuche“ gehen? Oversexed and underfucked?

Mich zum Ufologen und Alien-Freak zu machen, klappt natürlich nur, indem man den Schluss meiner Ausführungen wegschneidet.Hier ist mein Original-Video. Und so geht es  weiter in meinem Editorial in COMPACT 10/2012 – der Teil, den die Antifanten weggeschnitten haben:

(Original Elsässer)

Am leichtesten sind die Kommandeure der Außerirdischen zu identifizieren – oft haben sie riesige Eierköpfe wie in Mars Attacks. Nehmen Sie etwa Lloyd Bankfein, seit 2006 Vorstandsvorsitzender der US-amerikanischen Privatbank Goldman Sachs und in dieser Funktion vielleicht der entscheidende Mann auf unserem Planeten. Und dann vergleichen Sie ihn mit Jörg Asmussen, der – obwohl SPD-Mitglied – im deutschen Finanzministerium auch unter Wolfgang Schäuble die Strippen zog und aktuell in der Europäischen Zentralbank Bankfeins Direktiven umsetzt. Die beiden Mega-Skinheads brauchen kein Internet – sie sind über einen telepathischen Transmitter verbunden.

(Solche schönen Editorials lesen Sie nur in COMPACT-Magazin. Hier abonnieren!)

Einsortiert unter:Uncategorized

49 Responses

  1. waldbaer sagt:

    NAAIIINN!!
    Ja wie geil ist das denn! *kaputtlach*

    Eine hervorragend gemachte Audiovisualisierung ihrer satirischen Worte zur scheinbaren Alienisierung (und in einem Fall auch Remichelinisation) exemplarisch benannter Politiker.
    Das ist ja beste Werbung! ôÔ

    Ja was machen die Antifanten denn da bloß? *imbartkratz*
    Haben die sich die falschen Sonnenbrillen gekauft?

    Muss ich mir jetzt Sorgen machen, Sie hätten vielleicht die falschen Freunde?
    ;o)

  2. WAS, soll das Negativwerbung sein? Voll gelungen und könnte sogar stimmen!

  3. manfred6662013 sagt:

    Frage,ist Elsässer jetzt bei den Komikern gelandt?
    Gruß
    Manfred

  4. Wahr-Sager sagt:

    Hm… waren das die gleichen Antifanten, die auch das „Bekenner-Video“ des „NSU“ mit Paulchen Panther erstellt haben?
    Dieses Video beweist doch: Die Antifanten können mit einer Videobearbeitungssoftware umgehen!

  5. kaeptnbrise sagt:

    Natürlich gibt es Außerirdische. Wobei der Film „Sie leben“ wohl eher für einfach gestrickte Gemüter gedacht ist. Der Held in dem Film war ja auch ein blauäugiger, gutgläubiger Wrestler.
    Wenn ich den Bilderberger Asmussen so betrachte oder mir eine Stunde Volkspädagogik im Fernsehen angucke mit dem unvermeidlichen Friedman, brauche ich wirklich keine Spezialbrille.
    Instinkt, ein empfindsames „Kniegelenk“, hat man halt – oder auch nicht.

    Den Humor gewisser Vollhorste von Verschwörungsleugnern möchte ich allerdings eher als unterirdisch klassifizieren.

  6. Wahr-Sager sagt:

    Und wer schreibt gleich am Anfang im Kommentarbereich zum Video? “ ┼NWO Volkstod GmbH┼“. Im Kanal der fauchenden schwarzen Katze als Symbolbild ist oben ein Banner mit der Aufschrift „Deutsche Taeter sind keine Opfer“ zu sehen.

  7. Wenn diese Antifa aus einer Satire eine Wirklichkeit strickt, dann muß man schlicht an deren Geisteszustand zweifeln. Wahrscheinlich schauen die in den Spiegel und sie glauben selbst, daß sie vom anderen Stern sind.

    mfg http://rundertischdgf.wordpress.com/

  8. John sagt:

    Da fragt man sich doch woher die Antifa Sturmtruppen soviel Geld, Zeit und Unterstuetzung haben um die Propaganda durchzufuehren? Sollten am Ende doch noch mehr Leute aus der SPD und den Gewerkschaften austreten muessen damit dort wieder sparsamer mit dem Geld umgegangen wird? Oder hat Soros am Ende die Spendierhosen an, und unterstuetzt zivile Projekte jetzt auch in der BRD?
    Den tumben Antifa Schergen wird es egal sein woher das Geld kommt das sie verbraten, hauptsache ihre Aktivisten, also die Klientel aus 2. klassigen Studienabbrechern, Soziologen, verhinderten Sozialarbeitern und Freizeit Junkies haben irgendwie ‚Arbeit’….irgendwie!

  9. Moscovite sagt:

    Malaysian plane crashes in Ukraine in 60 km from Russian border — source
    View on en.itar-tass.com

    World July 17, 19:18 UTC+4
    According to information available, the plane was en route from Amsterdam to Kuala Lumpur

    © Archive EPA/GREG WOOD / POOL
    MOSCOW, July 17. /ITAR-TASS/. Boeing 777 passenger airplane of Malaysia Airlines crashed on the territory of Ukraine in 60 km from the Russian border, a source in air traffic control circles told ITAR-TASS. There were presumably 285 people aboard the plane. All of them are believed to be dead.
    According to information available, the plane was en route from Amsterdam to Kuala Lumpur.
    The source noted that the airliner flying at the altitude of more than 10 thousand meters was supposed to enter the Russian air space at 17:20 Moscow standard time (13:20 UTC).
    “However, it fell down in 60 km from the border; the plane’s emergency location beacon went off,” the source said.

  10. Moscovite sagt:

    Boeing 777 passenger airplane of Malaysia Airlines crashed on the territory of Ukraine

    Donetsk antifascist Narodnaja Respublika: this is Kiev Junta provocation,
    vesti.ru
    http://www.vesti.ru/videos?vid=onair
    http://www.vesti.ru/doc.html?id=1807295

  11. Moscovite sagt:

    Flashback 2001:
    Ukraine admits missile may have downed Russian plane
    http://www.theguardian.com/world/2001/oct/12/russia.israel

    A Ukrainian official today admitted that his country’s military may have mistakenly shot down a Russian commercial airliner over the Black sea last week, killing all 78 people on board.
    The announcement by Yevhen Marchuk, the head of the Ukrainian security council and a member of the commission investigating the tragedy, marks the first time that the country has conceded it may be responsible.

    „The reason for the crash could be an unintentional hit by an S-200 missile during the Ukrainian air defence exercises,“ Mr Marchuk told a press conference today, adding that investigators would make their final conclusions after further, complex research.

    The Russian chief of the investigative commission, Vladimir Rushailo, said today that the aircraft had been hit by an anti-aircraft missile, the Interfax news agency reported.

    Mr Rushailo said: „The Tu-154 flying from Tel Aviv to Novosibirsk crashed because it was hit by the warhead of an anti-aircraft missile.“ He added that investigators were continuing to examine fragments of the downed plane.

    The Russian Tu-154 airliner crashed October 4 off the Black Sea coast, near the Russian city of Sochi, after an explosion on board. All 78 crew and passengers, most of them recent Russian immigrants to Israel, were killed.

    Hours after the crash, US officials said that the tragedy had been caused by an S-200 missile fired mistakenly by Ukrainian forces during military exercises on the Crimean peninsula, which juts into the Black sea.

    Pressure has been mounting on Ukraine’s leadership to take responsibility for the crash. Ukrainian military officials have heatedly denied they were at fault, but the Ukrainian president, Leonid Kuchma, said yesterday that the defence minister, Oleksandr Kuzmuk, had submitted his resignation immediately after the tragedy. The resignation was rejected.

    Mr Kuchma today ordered the creation of a Ukrainian commission to look into the causes of the tragedy, together with Russia.

    Russian investigators had initially focused on the possibility of a terrorist attack, but officials signalled over the weekend that they were considering the Ukrainian missile theory ever more likely.

    On Tuesday, a top investigator, former Soviet air force chief Yevgeny Shaposhnikov, said experts had found fragments resembling the missile’s payload at the Black sea crash site.
    ………………………..
    WIKI: Siberia Airlines Flight 1812 crashed over the Black Sea on 4 October 2001, en … Ukrainian military officials initially denied that their missile had brought down ..

  12. Moscovite sagt:

    Iran Air Flight 655 was an Iran Air civilian passenger flight from Tehran to Dubai that was shot down by the United States Navy guided missile cruiser USS Vincennes on 3 July 1988

    http://en.wikipedia.org/wiki/Iran_Air_Flight_655

  13. Neukunde sagt:

    Klasse! Sie haben ein wertvolles Artefakt aus den Ruinen des Imperiums ausgegraben.

    Zeitgleich ist die Antifantin und Zionistin Ditfurth auf Tauchstation gegangen. Für ein neues Projekt, wie es heißt. Zufall?

  14. Sebastian sagt:

    Köstlich !

  15. Y.Jones sagt:

    Compact hat die antifanten unterwandert. Ganz klare Kiste…

  16. Karin sagt:

    Na was ist das denn? Total lustig. Solche Gegner sind wie Freunde.🙂

  17. Moscovite sagt:

    Ukraine’s anti-aircraft missile system dispatched to Donetsk Wednesday

    World July 17, 20:33 UTC+4
    The aircraft at an altitude of over 10,000 meters could be shot down only with the weapons of the S-300 or Buk (Beech) missile systems
    http://en.itar-tass.com/world/741173

    © EPA/MAXIM SHIPENKOV
    Malaysia Airlines flight MH17 takes off at 12.31 PM from Schiphol airport near Amsterdam
    Malaysia Airlines plane crashes in Ukraine in 60 km from Russian border
    MOSCOW, July 17. /ITAR-TASS/. Ukraine’s armed forces dispatched the Buk anti-aircraft missile system battalion to the area of the city of Donetsk on Wednesday, a well-informed source said referring to the data recording system.
    Another battalion of the same weapons is said to be in the process of embarkation in the city of Kharkiv, northwest of Donetsk, the source said adding that the aircraft at an altitude of over 10,000 meters could be shot down only with the weapons of the S-300 or Buk (Beech) missile systems.
    In the meantime, militias of the self-proclaimed republics of Donetsk and Luhansk have said they do not possess armament systems of this class.
    Militias of the self-proclaimed republics in Ukraine’s east are not armed with the Buk anti-aircraft missile systems, the press service of the self-proclaimed Luhansk People’s Republic said in comments on the Ukrainian authorities‘ statements about a possible involvement of the Donetsk and Luhansk militias to the downing of the Malaysian plane.

  18. Moscovite sagt:

    President Putin’s plane might have been the target for Ukrainian missile – sources
    http://rt.com/news/173672-malaysia-plane-crash-putin/

    Pro-Russian activists fighting the Ukrainian government said the jetliner had been shot down by a Ukrainian jet.

    “Witnesses watching the flight of the Boeing 777 passenger plane saw it being attacked by a battle plane of the Ukrainian forces,” the self-proclaimed Lugansk People’s Republic (LPR) said in a statement.

    “After that the passenger plane split in two in the air and fell on the territory of the Donetsk People’s Republic,” it said.

    Malaysia is still reeling from the mysterious disappearance of flight MH370 with 239 on board on March 8 following its diversion from its Kuala Lumpur-Beijing flight path.
    http://www.presstv.ir/detail/371697.html

  19. Moscovite sagt:

    Ukrainian Army Buk Missile Likely Downed Malaysian Plane – Source
    http://en.ria.ru/world/20140717/190988635/Ukrainian-Army-Buk-Missile-Likely-Downed-Malaysian-Plane–.html

    MOSCOW, July 17 (RIA Novosti) – A Ukrainian army battalion of Buk air defense systems was deployed near the city of Donetsk a day before the crash of a Malaysian passenger plane on Thursday, making the downing of the aircraft by one of the missiles highly probable, an expert source said.
    „According to reconnaissance data, a Ukrainian army battalion of Buk air defense systems was deployed near Donetsk on Wednesday morning,” the source said.
    The source added that armed militia fighting Kiev-led forces in eastern Ukraine does not have Buk systems, which are capable of shooting down aircraft flying at altitudes up to 25 kilometers (82,000 feet).
    Earlier the same day, adviser to the Ukrainian Interior Minister wrote on his Facebook page that a Buk surface-to-air missile system was indeed used to down the plane, but insisted that the self-defense forces had done that.
    …………………………………………………

    http://www.presstv.ir/detail/371697.html
    Pro-Russian activists fighting the Ukrainian government said the jetliner had been shot down by a Ukrainian jet.

    “Witnesses watching the flight of the Boeing 777 passenger plane saw it being attacked by a battle plane of the Ukrainian forces,” the self-proclaimed Lugansk People’s Republic (LPR) said in a statement.

    “After that the passenger plane split in two in the air and fell on the territory of the Donetsk People’s Republic,” it said.

    Malaysia is still reeling from the mysterious disappearance of flight MH370 with 239 on board on March 8 following its diversion from its Kuala Lumpur-Beijing flight path.

    Facts: Months ago a court in Malasia declared Israel guilty for crimes against humanity. There’s the second plain of Malasia airlines lost in a short time. Coincidence?

    This is clearly a message to the Kuala Lumpur War tribunal which is going to impeach Israel for their war crimes! You remember the KLWT found Bush and Blair guilty for war crimes and crimes against humanity. This is the second malaysian Civil aircraft shot down by the NATO forces. In may they did military exercices in Thailand and this time in Ukraine!

  20. Mal abgesehen davon, dass die Gedanken Elsässers hier lustige Satire sind:

    Wer hat eigentlich jemals bestimmt oder kann bestimmen, dass man nicht über so etwas spekulieren darf? Und wer hat zu bestimmen, ob man, wenn man keine Beweise hat, nicht über Dinge reden darf, die für andere total abwegig sind? Joschka Fischer & Co. sind meines Erachtens wirklich unheimliche Persönlichkeiten – wenn man ein fantasievoller Mensch ist und kein Thema scheut, dann ist das zwar trotzdem ein bisschen schräg, darüber zu spekulieren, ob das Aliens sind, aber es ist nicht schräger, als viele Dinge, über die jeden Tag mit Selbstverständlichkeit gesprochen wird. Spricht natürlich sehr gegen die Gegner Elsässers, dass sie die Worte aus dem Gesamtkonzept reißen und damit mal wieder verleumden ohne Anstand.

    Ich war sehr erstaunt über das „Ufo Disclosure Project“, bei dem ehemals hochrangige US-Militärangehörige und andere glaubwürdige Personen ihre Erfahrungen mit Aliens schilderten:

  21. schnehen sagt:

    Gaza, 17. Juli 2014:

    Vier palästinensische Kinder, die am Strand von Gaza Fußball spielten, wurden heute Opfer eines israelischen Raketenangriffs. Alle vier sind tot.

    (Quelle:http://mondoweiss.net).

    Sie heißen:

    Ismail Mahmoud Bakir (9 Jahre alt);
    Ahed Atef Bakir (10 Jahre);
    Zakariya Ahed Bakir (10);
    Mohammed Ramiz Bakir (11).

    Eine palästinensische Mutter hat damit all ihre Söhne an einem Tag verloren!

    Ich trauere mit Frau Bakir und wünsche ihr von hier aus alles erdenklich Gute! Nieder mit den Mördern!

    Das Mordregime in Tel Aviv, das wir mit Dolphin-U-Booten beliefern, die wir mit unseren Steuergeldern subventionieren und die atomwaffenfähig sind, lässt grüßen.

    Das Berliner Regime unterstützt nicht nur die ukrainischen Faschisten, sondern auch die zionistischen Völkermörder.

    Es ist eine Schande, von was für Leuten wir regiert werden und welchen Leuten wir hier freie Bahn lassen, darunter die Linkspartei mit ihrer Duldung der zionistischen Bak-Shalom. Schande über euch! Ihr, Gysi und Konsorten, solltet euch schämen!

    Werdet aktiv!

    Ich erhielt doch tatsächlich, wider Erwarten, eine Antwort von der zionistischen Botschaft in Berlin auf mein Protestschreiben!

    Falls Interesse besteht, werde ich sie hier hineinstellen.

  22. Dr. Gunther Kümel sagt:

    Wenn die Gegner so klug wären, wie sie bösartig sind, dann wären sie zu fürchten. Aber sie befolgen kreuzbrav, was ihnen das transatlantische System vorgibt. Der Vergleich mit ferngelenkten Roboternaturen ist ganz treffend! Aber sie quatschen, sie argumentieren nicht.

    Es ist nicht schwer, zu analysieren, was diese (schwachen) Kräfte zum Ziel haben. Aber analysieren muß man es schon, denn würden sie es laut sagen, könnte jeder mit Händen greifen, wie alienhaft absurd ihr ‚Stabpunkt‘ ist.

    Elsässer will den Frieden, seine Schleimgegner wollen ganz offenbar den Krieg, Gewalt, Waffen, Drohnen, Raketen.

    Elsässer will die Wahrheit hinter den Rülpsgeräuschen der Propaganda mit Mut aufklären. Seine Gegner wollen die Instrumente der Ausbeutung stärken, die Massen-verdummung fördern, die Geld und Macht bringen soll.

    Elsässer will die Spaltung in Lager zugunsten der Denker auflösen, die Gegner bestehen auf „Teile und herrsche!“

    Elsässer tritt für das Menschenrecht der Meinungsfreiheit und Meinungsbildung ein, den Anonymen kann kein System der PC weit genug gehen.

    Elsässer guckt sich den Menschen an, der seine natürlichen Werte hochhält, Familie, Religion, Zusammengehörigkeit im Kulturverband, die Gegner sehen ihren Vorteil im Chaos unmenschlicher Perversion und Pornographisierung, in der Zerstörung der Kulturen.

    Fischer ist fürwahr ein gutes Beispiel:Keine Gesinnung, keine Argumente, keine Kenntnisse (außer Bürgerkrieg), aber transatlantisches Gequatsche.

    Elsässer will diesen kranken Ungeist im aufgeblähten Wanst jagen?

    Heidewitzka, Herr Kapitän!

  23. Re Ply sagt:

    Zwei hochrangige Experten kritisch zur Meinungsbildung in deutschen Systemmedien – Moderator entpuppt sich als Alien!

  24. Neukunde sagt:

    @lautschriften

    Es ist schon erstaunlich, mit welchem Aufwand solche „Dokus“ produziert werden …

    … mindestens genauso, wie in ihren Phantasiefilmen bestimmte Wahrheiten wie Evolution und Urknall heilig sind.

  25. Moscovite sagt:

    Ukraine’s anti-aircraft missile system dispatched to Donetsk Wednesday
    World July 17, 20:33 UTC+4 Ukraine’s anti-aircraft missile system dispatched to Donetsk Wednesday
    The aircraft at an altitude of over 10,000 meters could be shot down only with the weapons of the S-300 or Buk (Beech) missile systems
    http://en.itar-tass.com/world/741173

  26. Moscovite sagt:

    Un contrôleur aerien espagnol basé à Kiev indique que l’avion était escorté par 2 avions de chasse ukrainien avant de disparaitre
    http://anti-maidan.com/index.php?p=news&cat=2&id=3969&attempt=1

  27. Maria sagt:

    @schnehen
    „Ich erhielt doch tatsächlich, wider Erwarten, eine Antwort von der zionistischen Botschaft in Berlin auf mein Protestschreiben!

    Falls Interesse besteht, werde ich sie hier hineinstellen.“

    Na klar besteht Interesse!

  28. Moscovite sagt:

    Malaysia Airlines flight #MH17 just before it disappeared over Ukraine.
    pic.twitter.com/xvDHsEQtkg

    MAP: Kremenchuk ( last signals on radar )

    Kiev military jet was shot in Torez, Malaysian jet out of radar at Kremenchuk; distance- 494 km

    https://www.google.com/maps/dir/Thorez,+Obw%C3%B3d+doniecki,+Ukraina/Krzemie%C5%84czuk,+Obw%C3%B3d+po%C5%82tawski,+Ukraina/@48.9809565,33.8207513,7z/data=!3m1!4b1!4m13!4m12!1m5!1m1!1s0x40e0510df0e54653:0x95eb26e70828bdff!2m2!1d38.633333!2d48.016667!1m5!1m1!1s0x40d753ab9b0218df:0x49204e009e9c5b1c!2m2!1d33.410033!2d49.065783

  29. Carlo sagt:

    @Moscovite,
    das macht Sinn! Nachdem ich die ersten Bilder von der Absturzstelle gesehen habe, frage ich mich auch: Wenn der Jet in etwa 10 KM Höhe von einer Luftabwehrrakete getroffen wird, wieso kommt dann „sorry“ alles so gebündelt und geordnet auf dem Acker runter? Eine weite Verteilung der Trümmerteile wäre schon zu erwarten gewesen.

  30. Martina sagt:

    Ja, wenn man sich die verkniffenen Gesichter von einigen Politikern ansieht, dann kommt die Satire schon recht nah an die Wahrheit. Siehe zum Beispiel Rasmussen. Er erinnet mich äußerlich an ein Nagetier und seine Aussagen in der kürzlichen Vergangenheit waren kriegstreibend. Der Mann ist mit verantwortlich, wenn es knallt und wird später in die Verantwortung genommen. Zum Glück, zu früheren Zeiten, haben wir das Internet – und dieses vergisst nichts.

  31. Re Ply sagt:

    @ schnehen 17. Juli 2014 um 20:40

    bitte posten!

  32. Rudolf Steonmetz sagt:

    Da hat wohl jemand – hicks – ein oder mehrere Schnäpseln getrunken mit David Icke? Rülps! Den Reptoiden sei es geschuldet, man weiß ja nie, fett. Oder ist Compact gar ein gut getarntes Echsen-Blatt? Mal die NSA fragen, kann ja nix schaden, oder noch besser Bnai Brith, da ist ja auch der Jesuiten-Papst mit verbandelt, siehe hier: http://www.katholisches.info/2013/03/22/bnai-brith-gedenkliturgie-in-kathedrale-von-buenos-aires-mit-kardinal-bergoglio/ KURZ GESAGT: Echsen-Sabbat!

  33. manfred6662013 sagt:

    Achtung!!!
    UKRAINISCHE Militärflugzeuge schießen Malaysisches Zivilflugzeug ab um den Russen,Herrn PUTIN das wieder in die
    „Schuhe“ zu schieben.Die BLACKBOX ist schon unterwegs
    nach Moskau zur Feststellung!!!

    Das ist genauso wie das angebliche Atentat 9/11 in New York!!!
    Jetzt weiter so mit der NAZI Regierung und USA Vasalle in Kiew.
    Gruß
    Manfred

  34. schnehen sagt:

    @Maria

    Hier Auszüge aus der Antwort der israelischen Botschaft auf meinen Protestbrief, der als ‚offener Brief‘ gekennzeichnet war. Also darf ich auch die Antwort veröffentlichen.

    Sehr geehrter Herr Schnehen,

    Danke für Ihre Nachricht…

    2. Was die inhaltliche Ebene betrifft: Sie sprechen vom ‚friedlichen palästinensischen Nachbarn‘. Die jüngste Militäroperation Israels ist jedoch nichts anderes als eine Reaktion auf den seit Monaten anhaltenden Raketenbeschuss der israelischen Zivilbevölkerung durch die Hamas, die im Gazastreifen regiert.

    …Israel möchte in Frieden mit all seinen arabischen Nachbarn leben.

    Mit freundlichen Grüßen

    Öffentlichkeitsarbeit

    http://www.israel.de

  35. ruebezahl99 sagt:

    Wenn ich mal die „alte Bibel“ als „Belehrungsschrift“ betrachte dann wurden komplexe Sachverhalte eigentlich immer als Gleichnisse den Wissensdurstigen nahe gebracht…🙂

    Und was bei Jesus akzeptiert wird dass soll einem Elsässer angekreidet werden..?? – Gleichnisse zu verwenden ??

    Im übrigen ist der Hype um Reptoidenvideos (z.B. youtube) auch schon eine interessante Sache, gibt „Echte“ und „Falsche“, eben wie bei den „Kornkreisem“.. – wobei mich aber mehr die Bewegründe der tatsächlichen Urheber interessieren würden…

  36. Bernd sagt:

    Jürgen, allerbeste Werbung für dich

    MfG Bernd

  37. Hans mein Igel sagt:

    Die klassische Methodik, einen Gegner zu besiegen, basiert auf einem dreistufigen Modell: Gegner totschweigen, Gegner lächerlich machen, Gegner physisch auslöschen.

    Herr Elsässer ist mit seiner zunehmenden Popularität für seine Gegner gerade auf der zweiten Stufe dieses Modells angelangt.

    In der Regel ist die Dauer dieser Phase der zweiten Stufe kürzer als die der ersten. Dieweil die zweite Stufe dieses Modells nur noch als Bestätigung für die Richtigkeit der Methodik als solche gilt.

    Die dritte Stufe geht dann sehr schnell und endet mit einem Loch im Kopf oder mit einem tödlichen Autounfall und ähnlichen.

    Diese gottlosen Gegner der Wahrheit schrecken nicht einmal mehr davor zurück, eine Frau am Strick zu ermorden: Kirsten Heisig.

    – Herr Elsässer, Sie sind ein Löwe, und ich bewundere Sie.

  38. Hendrik Schneider sagt:

    Super. Das Video gefällt mir.🙂 =D
    @Jürgen Elsässer Meiner Meinung nach ist im Compact Magazin ein Artikel über Aliens längst überfällig.🙂
    Wäre gut wenn mal einer darüber erscheinen würde.🙂

  39. johncom58 sagt:

    Tabubruch ?
    Die Mahnwache Krefeld lässt Flaggen zu.

    .

  40. hai rui sagt:

    prolog:..am 31. juli 2022 gründen 13 ältere männer in der nähe vom potsdamer platz die *compacte deutschpartei usa-frei* (cdu),darunter ein schüchterner,lange zeit zielloser lehrer aus der badischen provinz..

    ..to be continued

  41. Moscovite sagt:

    Junta False flag op, „recordings“ ‚edited‘ – prepared 16.7.14!
    http://fox-talleyrand.livejournal.com/96662.html

  42. schnehen sagt:

    Gaza:

    Israel zerstörte gestern das orthopädische Krankenhaus EL Wafa in Gaza-Stadt. Schon am 11. Juli waren fünf Raketen dort eingeschlagen. Die Patienten konnten noch rechtszeitig evakuiert werden.

    Werdet AKTIV gegen das Terrorregime!! Protestiert!!!

    Die Türken machen uns vor, was man tun kann: Sturm auf die israelische Botschaft in Ankara. Wie lange noch wollen wir das hinnehmen??

  43. manfred6662013 sagt:

    Achtung!
    Wo ist ELSÄSSER?
    Sehr geehrter Herr Elsässer,
    wir/ich vermissen Ihre Stellungnahme über den Abschuß MH 17
    Sie sind doch sonst immer sehr schnell – was ist seit einiger Zeit
    mit Ihnen?
    Mit freundlichen Grüßen
    Manfred

  44. Dr. Gunther Kümel sagt:

    VERSCHWÖRUNG von SNOWDEN AUFGEDECKT.

    Es besteht ja schon länger begründeter Verdacht, daß Guugel, Microschrott, Apple, Amazon, Wikipedia, Fatzenbook bloß Facetten der gleichen Medaille sind, Instrumente von NSA und CIA.

    Es war SNOWDEN, der die Zusammenarbeit dieser großen, steuerbefreiten INFO-SAMMEL-FIRMEN mit CIA und NSA aufgedeckt hat.

    http://venturebeat.com/2014/03/18/snowden-slams-amazon-for-leaking-customer-data-to-the-nsa/

    Bloß ein harmloser Büchervermarkter?
    Amazon ist das Unternehmen, das jetzt mit dem Aufbau der neuen Cloud-Computing-Zentrale der CIA betraut wurde, einem gigantischen Super-Gedächtniszentrum.

    Zugleich versendet Amazon Tausende von supermodernen TV-streamern, die gesprochene Sprache aufzeichnen, die von Amazon gespeischert wird. Man kann voraussehen, daß es sich darum dreht, (über automatisierte ‚Updates‘) jedes Gespräch in den Wohnräumen jedes Nutzers zu verfolgen, zu speichern und an die NSA zu übermitteln.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/mike-adams/millionen-amerikaner-installieren-das-perfekte-spionagegeraet-in-ihrem-wohnzimmer-amazons-fire-tv.html

  45. waldbaer sagt:

    Mahnwache Krefeld:
    Die Idee finde ich ziemlich gut. „Frieden in der Welt“ ist doch recht abstrakt für ein Motto.
    Es gibt noch viele Montage, also warum nicht mal konkreter werden und sich jeweils einen dieser überflüssigen Kriege rauspicken, und Leute einladen, die erzählen können, was denn da nun *wirklich los ist.
    Was in den „etablierten“ Medien steht, des kannsch joh grad de Haase gäbbe.

    Kriege sind eigentlich immer überflüssig, heutzutage. Konflikte lösen, eigene Interessen vertreten, kann man auch ohne Mord und Totschlag und Zerstörung.
    Es sei denn, Mord und Zerstörung *sind die Interessen. Ich befürchte langsam, genau das ist der Fall :o(
    Btw: Manch einer nennt es „False Flag“, Willi Wimmer nennt es allgemeiner „Inszenierung“:
    http://www.nachdenkseiten.de/?p=22136
    Die Diskussionsrunde fand ich fast sogar interessanter als den Vortrag.

  46. Maria sagt:

    @ schnehen Danke!

    „Israel möchte in Frieden mit all seinen arabischen Nachbarn leben“
    Sarkasmus, kennen die also auch.

  47. Dr. Gunther Kümel sagt:

    DEMONSTRATION für FRIEDEN und UNABHÄNGIGKEIT !

    ORT: US-GENERALKONSULAT Frankfurt Gießener Str. 30
    60435 Frankfurt am Main
    Nähe Hauptfriedhof, nicht mehr Palmengarten!

    ZEIT: SAMSTAG, 26. JULI, 10 Uhr
    also noch in dieser Woche!

    THENEN: FRIEDEN in Ukraine und Palästina!
    Besatzung der „brd“ nach Hause!
    Unabhängigkeit der „brd“!
    NATO auflösen!

    Transparente und Schrifttafeln sind WILLKOMMEN!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Sellners cooler IB-T-Shirt-Shop


--

Kontakt

v.i.S.d.P. dieser Site: Jürgen Elsässer, c/o COMPACT-Magazin, Am Zernsee 9, 14542 Werder (elsaesser@compact-magazin.com)
Juli 2014
M D M D F S S
« Jun   Aug »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  
%d Bloggern gefällt das: