Elsässers Blog

Görlitz, 17.12, 17 Uhr, Marienplatz: Elsässer bei Kundgebung "Weihnachten statt kultureller Selbstaufgabe"

Video: Verrat an Snowden – und die Aggression ISIS/USA

Videovorstellung der neuen Ausgabe von COMPACT-Magazin

Im Video-Schnelldurchlauf die wichtigsten Themen von COMPACT 7/2014. Man kann die neue COMPACT-Ausgabe  hier bestellen und hier abonnieren.

Hier ist die Inhaltsübersicht von COMPACT 7/2014:

2014_7_COMPACT_Cover_kleinKompletter Inhalt von COMPACT 7/2014

Titelthema: Snowden

Verrat an Snowden: Warum kuscht Merkel vor Obama?
von Martin Müller-Mertens

Snowden: Sein Mut – und unsere Angst
von Annie Machon

US-Kidnapping in Berlin: Entführt auf offener Straße
von Martin Müller-Mertens

Politik

Martin Schulz: Der hässliche Eurokrat
von Klaus Faißner

Le Pen: Sturm über Paris
von Patrick Marnham

Die 100-Milliarden-Dollar-Frage: Wo ist das deutsche Gold?
von Peter Boehringer

Doppelpass: Wahlfälschung einkalkuliert
von Volkmar Johanssen

NSU update: Phantome auf dem Drahtesel
von Karel Meissner

Ukraine O-Ton: «Das ist schändlich»
von Sahra Wagenknecht, Sevim Dagdelen u.a.

«Bösartige russische Propaganda»
Interview mit Wolfgang Ischinger

US-General Mattis: «Es macht Spaß, ein paar Leute zu erschießen»
von Liselotte Millauer

Geisterflug MH 370: Die Entführung
von Wolfgang Eggert

Dossier: Das rebellische Volk

Deutscher Michel? Deutscher Kämpfer!
von Alain Felkel

Fugger, Luther, Tod und Teufel
von Jürgen Elsässer

Bauernaufstände: Fromme, Spinner, Revolutionäre
von Alain Felkel

Kampf um die Städte: Blut in den Gassen
von Alain Felkel

Leben

Der kranke Mann an der Seine: Frankreich im Film
von Robert Weber

Cineastische Feindbildpflege: Russen im Hollywoodfilm
von Harald Harzheim

Zirkus: Menschen, Tiere, Sensationen
von Sebastian Hennig

Harzheims Klassiker
Scarface

Simones kleine Welt
Genderkiller-Cocktails

Kleine Genüsse
von Volkmar Johanssen, Dirk Dahlewitz,
Federico Bischoff

Einsortiert unter:Uncategorized

13 Responses

  1. ki11erbee sagt:

    Merkel „kuscht“ nicht vor Obama, sondern Merkel und Obama sind KOMPLIZEN.

    Ist doch logisch. Wenn ich ein unterworfenes Gebiet auspressen will, suche ich mir eine Verräterkaste und lasse sie die Ausplünderung dieses Landes selber machen, wobei ich sie am Gewinn beteilige.

    Dadurch kann man den Ausgebeuteten die Illusion geben, sie seien nach wie vor souverän und hätten sogar eine „Demokratie“, weil sie ja alle paar Jahre den Komplizen der USA wählen dürfen, der die BRD weiter auspresst.

    Der Begriff „kuschen“ impliziert, Merkel wäre unschuldig und würde durch irgendwen zu irgendwas gezwungen.

    Falsch.

    Merkel ist eine heimatlose Verräterin, die aus vollster Überzeugung und nur zum Eigennutz die Agenda der USA vertritt, weil sie deren Komplizin ist.

    Widerstand gegen Merkel ist absolut legitim; kein Mitleid mit Verrätern.

  2. Hallo Jürgen, Du warst ja in Wien und genau zu der Zeit als Putin auch da war.
    Habt Ihr Euch getroffen, oder ist es „Top Secret“ ?

  3. Paul Singles, UK sagt:

    This is just to recommend all visitors here to buy or subscribe to this marvelous COMPACT magazine. If you still tend to believe mainstream media and stupid antifa psychos, here you get the real facts straight.
    What about a crowd funding campaign for Eduard Snowden? He may need money soon when Russia will have to decide whether granting him asylum for another period of 2 or even 3 years. Since „free“ Germany is not allowed to dare receiving and protecting him (not to talk about US-slave UK or any other english or spanish speaking country which have been intimidated by US „services“ like the soviets did it to their protectorates 40 years ago.)

  4. Dr. Gunther Kümel sagt:

    Allmählich wird COMPACT derart umfangreich in seiner Thematik, daß es schwer fällt, die gesamte Ausgabe gründlich zu lesen, bevor schon die neue erscheint.

    Und recht hat er, der Jürgen Elsässer!
    Es gibt so viele brandheiße Themen, daß alle Monate ein ganzes Buch fällig wäre.

    Und ja, eigentlich braucht man ja nichts anderes mehr zu lesen, als COMPACT, und das FS kann ebensowohl wegfallen.

  5. Rudolf Steinmetz sagt:

    ISIS/USA im Irak/Syrien steht in der üblen Tradition von Sarajevo. Das Attentat von Sarajevo am 28. Juni 1914 war eine (von den Briten?) inszenierte False-Flag-Operation, nachzulesen bei Karl Kraus, die letzten Tage der Menschheit. Serbien muß sterbien,“ war der Schlachtruf des national-katholisch-habsburgischen Kaisers von Österreich-Ungarns, als er – mit stillschweigender Billigung des Vatikans – sofort nach der hochwillkommenen Ermordung des verhassten Thronfolgers Erzherzog Franz Ferdinand nebst dessen (am Hofe nicht akzeptierten) Gemahlin Sophie Chotek, Herzogin von Hohenberg endlich die Serben massakrieren konnte (und so den 1.Weltkrieg mit auslöste). Der Wiener Schriftsteller Karl Kraus notierte: „Serbien …. Der Krieg wird mit gegenseitiger furchtbarer Erbitterung und Ausübung grausamer Repressalien geführt, wobei stets eine Partei die andere der unerhörtesten Barbarei beschuldigt.“ Diese Massaker setzten sich dann weiter fort. Dr. Ante Pavelic, der vor dem 2.Weltkrieg für den britischen Geheimdienst gearbeitet hatte, war „Poglavnik“ (Führer) der faschistisch-krotaischen Ustascha, die es mit ihren Greultaten gegenüber Serben, Muselmanen und Zigeunern in ihrem psychopathischen Sadismus so weit trieb, dass es selbst den deutschen Besatzer zuviel wurde: „Bei diesen Greultaten war freilich auch ein Teil des katholischen Klerus Kroatiens zur Stelle – galt es doch, die Unterwanderung durch gottlose Bolchewiken abzuwenden und die heidnischen Serben dem rechten Glauben zuzuführen: So wurden allein in der Kirche von Galina 1200 Serben ermordert, die man dorthin gebracht hatte, um sie zum Katholizismus zu bekehren.“ Der Jesuit Dragutin Kamber war als Polizeichef von Bosnien persönlich für den Mord an Hunderten von orthodoxen Serben verantwortlich. Es ging dabei nicht um den Kampf gegen das Tito-Regime, sondern um die Vernichtung der orthodoxen Kirche. Im kroatischen Vernichtungslager Lasanovic wurden Hundertausende, größtenteils Serben ermordet. Deren Mörder wurden vom Vatikan gedeckt, und später zusammen mit Ex- Nazis von der NATO als „Freedomfighter“ in verdeckten Operationen eingesetzt. 1941 reiste Pavelic mitsamt Ministern, Erzbischof und Geistlichen zur Privataudienz von Pius XII. Der Papst entließ ihn mit seinem Segen „für ihre gute Arbeit“, woraufhin im „unabhängigen“ Kroatien 300 serbisch-orthodoxe Kirchen ausgeraubt und vernichtet wurden. In Zagreb quälte man den orthodoxen Metropoliten Dositej bis er wahnsinnig wurde. Dem orthodoxen Bischof Platon stach man die Augen aus, während auf seiner Brust ein Feuer brannte. Innerhalb von sechs Wochen wurden insgesamt über 180.000 Serben und Juden bestialisch ermordet. Diese Massaker setzten sich dann weiter fort. Am 24. März 2009 wurde in Belgrad im Rahmen eines Kongresses des 10. Jahrestages des USA-NATO-Krieges zur Vernichtung von Jugoslawien gedacht. In dieser völkerrechtswidrigen Aggression (vornweg die Bundesdeutschen Hans-Dietrich Genscher und Joschka Fischer) wurden – mit stillschweigender Duldung des Vatikans – die vorwiegend griechisch-orthodoxen Serben, vormals Ostrom, vom nominell lateinisch-katholischen Abendland, vormals Westrom, gnadenlos attakiert und zu Aggressoren verdammt. Wie lange noch setzten sich diese Massaker weiter fort? Screbrenica ist nur ein weiterer Baustein in dem offizielle Lügengebäude der Heuchelei. Und nun ist der ganze Balkan mit diesem Virus infiziert. Der Hauptvorwurf geht an die heutigen religiösen Führer der Juden, Christen und Muslime: Weshalb habt ihr es nicht geschafft, in dieser Verschnaufpause des Abkommens von Dayton von 1995 euch miteinander zu versöhnen und eure gegenseitige Schuld zu bekennen, und euch und eure Leute an einem gemeinsamen Staatenprojekt zu engagieren?

  6. Dr. Gunther Kümel sagt:

    @ Paul Singles: „Funds for Snowden“

    This is a really splendid idea!
    And it would establish a clear instance that Snowden has to be seen as a hero of modern times, comparable, maybe, only to a minister in charge of a country fighting in a hot war, who personnally flies to the country of the enemy to initiate peace talks!

  7. Dr. Gunther Kümel sagt:

    „…NICHT SEIN KANN, WAS NICHT SEIN DARF…“

    Keiner glaubt es so recht. Die NWO ist jedoch mehr als bloß eine esoterische Theorie:

    Die USA haben Konzentrationslager+Mausoleen und Massengräber für Millionen Gefangene gebaut, vielleicht für Hunderte von Millionen; ebensovioele Mehrfachsärge stehen bereit. Schon 2011 wurden etwa 500 MILLIARDEN DOLLAR ausgegeben, um Unterwasser-Särge, Decken und
    KZ-Essensrationen bereitzustellen.

    SCHÖNE NEUE WELT.

  8. D. Braun sagt:

    Die strategische Schläue der Gegner der NWO ist leider nicht sehr weit gediehen.
    Hätte zB ein Herr Janukovitsch am Vorabend seiner Absetzung, als diese schon absehbar war,als er aber noch offiziell im Amte war und Anweisungen an sein Millitär zu erteilen befähigt gewesen war, nur eine mittlere strategische Intelligenz gehabt, hätte er unverzüglich befehlen lassen, daß alle millitärischen Flugzeuge und Hubschrauber außer Landes auf russische Landeplätze ausgelagert worden wären. Dies hätte logisstisch einen enormen Vorteil für die Ukrainer gegenüber den Westmächten gebracht. es hätte so verhindert werden können, daß der westen die Lufthoheit in der Ukraine erobert.
    Er hätte seinen Landsleuten damit viel Leid, Schmerz und Tod ersparen können.
    Leider schauen solche Leute im Ernstfall nur auf sich, sind daher schockiert und gelähmt und haben keine Vorraussicht das zu tun, was günstig wäre für ihr Land und Leute.

  9. Dr. Gunther Kümel sagt:

    VERRAT der NATO am FRIEDEN:

    Michail Gorbatschow:
    USA haben Vereinbarung über Verzicht auf Osterweiterung gebrochen!

    Bei den Verhandlungen über die Wiedervereinigung hatte die Nato 1990 versprochen, sich nicht nach Osten zu
    erweitern. Seit dieser Zeit sind zehn (!!!) europäische Länder, in die NATO aufgenommen worden.

    „Kann man sich etwa vorstellen, daß Saakaschwili den Krieg vom Zaun gebrochen hätte? Daß er gegen Rußland vorzustoßen versuchte, bedeutet, dass ihm Hilfe versprochen worden war“, sagte Gorbatschow am Samstag im russischen Fernsehen.

    „Das heißt, dass gerade Amerika begonnen hat, die Vereinbarungen zu brechen, auf deren Grundlage man eine andere Welt hätte aufbauen können.“

    „Es gibt eine faire Politik und eine Betrugspolitik“, äußerte
    Gorbatschow auf die Frage, ob er sich von den westlichen Partnern hintergangen fühle..

    http://de.ria.ru/infographiken/20140407/268222223.html

  10. Anonymous sagt:

    Zur ganzen Thematik

    http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2014/06/isis-wird-von-der-us-botschaft-in.html

    Einfach logisch und duchsichtig und der Wahrheit entsprechend. Schön, dass es nicht nur JE gibt sondern auch andere Blogs, die dass ähnlich sehen

  11. rubo sagt:

    Zum Beitrag von Peter Boehringer ein interessanter Bericht von Paul Craig Roberts hier:http://lqservicesblogwatch.wordpress.com/2014/06/30/p-c-roberts-der-gesamte-us-goldvorrat-ist-verschwunden/

    Demnach hat die FED sogar alle eigenen Goldvorräte verzockt!

  12. rubo sagt:

    Die Frage: „Warum kuschelt Merkel vor Obama?“ hat der ehemalige NSA-Mitarbeiter jüngst vor dem Untersuchungsausschuß bezüglich BND-Tätigkeit schlüssig beantwortet, in dem er sagte: „Der BND ist der Wurmfortsatz der NSA“. Warum sollte das nur für den BND gelten?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Sellners cooler IB-T-Shirt-Shop


--

Kontakt

v.i.S.d.P. dieser Site: Jürgen Elsässer, c/o COMPACT-Magazin, Am Zernsee 9, 14542 Werder (elsaesser@compact-magazin.com)
Juni 2014
M D M D F S S
« Mai   Jul »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  
%d Bloggern gefällt das: