Elsässers Blog

Görlitz, 17.12, 17 Uhr, Marienplatz: Elsässer bei Kundgebung "Weihnachten statt kultureller Selbstaufgabe"

Herzlichen Glückwunsch, Volksrepublik Donezk!

150px-Flag_of_the_Donetsk_People's_Republic.svg-1Nicht vergessen: Am Donnerstag COMPACT-Live in Berlin „Krieg gegen die Russen – Eskalation in der Ostukraine“

Boing, das hat gescheppert! Eine kräftige Watschn für die NATO-Kriegstreiber und ihre faschistischen Fußtruppen in Kiew! Bei den Unabhängigkeitsreferenden gestern in der Ostukraine haben sich die Menschen in einer übergroßen Mehrheit für ein „Weg von Kiew“ entschieden. Sowohl im Gebiet Donetsk wie im Gebiet Lugansk lag die Wahlbeteiligung bei etwa 75 Prozent, die Zustimmung zur Separierung bei 89 beziehungsweise 96 Pronzent.

Das Ergebnis ist phänomenal! Die ganzen NATO-Pressenutten hatten vorher salbadert, das sei eine Farce, das sein ein Gekurke, niemand wüsste, über was abgestimmt wird… Und dann die Bilder von gestern: Riesige Schlangen vor den Abstimmungslokalen, perfekte Organisation, geordneter Verlauf! Und das, obwohl die Abstimmung unter den Kanonen der Putschisten stattfand, die immer noch in Schußweite wichtiger befreiter Städte wie Slawjansk stehen! Obwohl die Zahl der Aktivisten nicht besonders groß ist – das Volk vertraut ihnen! Ein großartiger Beweis für die Selbstorganisation von unten, für die Durchsetzungskraft einer Bürgerbewegung!

+++ Was will die Volksrepublik Donezk? Sehen Sie mein Interview mit einem Kommandanten der Selbstverteidungskräfte auf COMPACT-TV +++

Ich selbst hätte nie mit einem so guten Ergebnis gerechnet. Schließlich hatte sogar Putin eine Verschiebung der Abstimmung gefordert. Doch die Menschen haben gezeigt, dass sie einen eigenen Kopf haben und nicht, wie vom Westen behauptet, Putin die Strippen zieht. Ihr Hass auf die Putschisten in Kiew hat in den Menschen eine urdemokratische Leidenschaft entfesselt, die man lange nicht mehr in Europa gesehen hat!

Nun hat die NATO ein Problem: Die gesamtukrainischen Präsidentschaftswahln, mit denen sich die Putschisten am 25. Mai legitimieren wollen, werden in der Ostukraine nicht stattfinden. Oder werden die Panzer des Regimes, mit Unterstützung der 400 US-Spezialkräfte (s. Bild am Sonntag von gestern!!) ein letztes Mal einen Durchbruch zur Niederwalzung der freien Städte versuchen, nachdem sie bisher so erbärmlich an den Bürgerwehren gescheitert sind?

Wachsamkeit ist geboten, Provokationen werden geplant! Über den neuesten Stand informiert COMPACT-Live am Donnerstag, 15. Mai.  Zum Thema „Krieg gegen die Russen – Eskalation in der Ostukraine“ referieren Viktor Timtschenko , Jaroslawa Fromm und Jürgen Elsässer: 19 Uhr, Halong Hotel, Berlin-Mitte, Leipziger Str. 54/55 (Ticketvorbestellung hier).

COMPACT-Abonnenten haben übrigens freien Eintritt. Denn wer COMPACT abonniert hat, unterstützt unsere Aufklärungsarbeit für den Frieden und gegen die NATO-Lügen! Abonnieren Sie hier!

 

Einsortiert unter:Uncategorized

54 Responses

  1. Konrad Meier sagt:

    Hallo,
    mal zur Abwechslung was lustiges aus Russland für unsere lieben Kleinen ! Meine Kinder sind ganz verrückt nach den Folgen von Mascha i Medved- Mascha und der Bär!

  2. Harald Schmidt sagt:

    Auch wenn ich die Menschen und ihre Ängste in Donezk sehr gut verstehe, war diese „Wahl“ wirklich ein Witz !!!! Im Übrigen : Wie soll denn die Gründung von „Neu-Russland“ praktisch aussehen, wo doch die ukrainische Armee in den abtrünnigen Regionen interveniert ? Wirklich bei aller Sympathie: Das ist Dilletantismus gepaart mit todbringender Naivität !!!

  3. Wahr-Sager sagt:

    Apropos Provokationen… kürzlich, am 10.05., in München:

  4. Carlo sagt:

    Herzlichen Glückwunsch, Volksrepublik Donezk!
    Endlich mal eine gute Meldung! Ich hoffe, daß der Präsident der Russischen Föderation nicht zögern wird, diesen Volkswillen zu verteidigen, falls die NATO weiterhin ihre krummen Spiele weitertreiben will.
    ———–возобновить дружбу————————-

  5. ki11erbee sagt:

    Der Witz ist ja, daß die EU-Außenminister schon weitere Sanktionen gegen Russland verabschiedet haben.

    Ich frage mich, ob es noch eindeutiger geht, wer hier für die Eskalationen verantwortlich ist!

    Hätte nicht Russland mit demselben Recht Sanktionen gegen die USA verhängen können, als sie den Putsch in Kiew orchestrierten?

    Hätte nicht Russland Sanktionen gegen die EU verhängen können, oder sogar müssen, nach den Vorkommnissen in Odessa und Mariupol?

    Man muss sich diese Arroganz mal vorstellen: Der Westen putscht ein Terror-Regime an die Macht, das einem Pinochet in nichts mehr nachsteht, geht mit Panzern und der Armee gegen das eigene Volk vor und verhängt als Reaktion auf die eigenen Aggressionen (!!) Sanktionen gegen Russland!

    Das ist so, als würde ich jemanden grundlos zusammenschlagen und dann von ihm noch Geld fordern, weil ich ihn verprügelt habe!

    Und mich regt besonders auf, daß in den Nachrichten und Zeitungen immer vom „Westen“ oder „Deutschland“ gesprochen wird; z.B. „der Westen erkennt das Referendum nicht an“ oder „Deutschland verhängt Sanktionen“

    Wie bitte? Wer hat mich gefragt? Ist Merkel/Steinmeier Deutschland? Sind die korrupten Komplizen der USA, die über die europäischen Kolonien des Imperiums herrschen wirklich repräsentativ für „den Westen“?

    Die Völker Europas müssen sich von ihren Eliten trennen, bevor sich die Eliten von ihren Völkern trennen.

    Ich glaube nicht, daß Merkel irgendwas dagegen hat, auf deutschem Boden einen Atomkrieg auszutragen; Deutschland und das deutsche Volk ist doch den deutschen Politikern völlig egal!

  6. schnehen sagt:

    Ich hab‘ schon so viele Kommentare geschrieben. Es wird langweilig. Ich geb‘ jetzt mal einen von ‚Mickey Mac‘ wieder (war auf RT heute), weil ich es besser nicht sagen kann:

    „Jeder Blick auf die Landkarte macht eindeutig klar, wo diese Leute herkommen (er meint die Ostukrainer, die jetzt für ihre Unabhängigkeit gestimmt haben).

    Nur Leute auf der anderen Seite der Welt verstehen das nicht.

    Die 13 Kolonien erklärten sich ohne Referendum vom Vereinigten Königreich unabhängig. War das ‚legal‘?

    Die Ostukraine will nur sich selbst regieren. Sie will nicht zu Russland.

    Wollten die Hawaiianer eigentlich zu den USA?

    Alaska wurde den Russen von den USA abgekauft…“

  7. Anonymous sagt:

    Und in der Presse behaupten sie noch das alles Beschiss ist weil man keine Wähler auf den Strassen gesehen hätte.

  8. Wahr-Sager sagt:

    Dieses Bild ist nicht zwangsweise zusammenhanglos zum obigen Video, da die Grünen bekannterweise ebenfalls „anti“faschistisch eingestellt sind (auf dem Bild sind Grüne zu sehen, die auf Blättern folgenden Satz verkünden: „Akif Pirinçci: Kleines Hirn kurzer Schwanz“):

  9. Carlo sagt:

    @killerbee
    Du gehtst mir so auf den Senkel, aber leider hast Du recht.
    Weil unsere Regierung auf Gehör fährt….;-)

  10. Tom Orden sagt:

    Herzlichen Glückwunsch, Volksrepublik Donezk!
    DEm können meine Freunde vom „Orden der Patrioten“ und ich uns nur anschließen!
    Wir erkennen diesen neuen Staat hiermit offiziell an!

  11. Carlo sagt:

    Gelle, Schnehen, wir wissen das noch!

    Will Glahé – Am 30. Mai ist der Weltuntergang
    Das nur mal so…..;-)))

  12. Nochmals, sie wollen Krieg und selbst wenn Putin einen Heiligschein hätte! Die Beute ist einfach zu GROSS! Gruß Lothar Harold Schulte.

  13. Jack sagt:

    Nato – Pressenutten….

    ja genau dieser Titel passt perfekt. Am Wochenende schrieb ich einen befreundeten Bildfotoreporter sinngemäß, dass er langsam mal überlegen sollte inwieweit er selber durch sein Mitwirken am Blatt an der verbrecherischen Kriegshetze mit verantwortlich ist.

    Natürlich erwarte ich keine Antwort denn ein jeder dieser Pressenutten hat Verpflichtungen, private wie die eigenen Kinder oder finanzielle für eigene Ausrüstung zum Beispiel.

    Jetzt kann man sich schon mal überlegen und Gedanken machen wie am Tag X mit diesen Mitläufern zu verfahren ist.

    Eine Methode ist die stets angewandte Siegerpolitik bei der sich niemand darauf berufen kann „nur“ Befehle oder Anweisungen erhalten zu haben.

    Welche Alternativen gibt es? Wahrscheinlich keine.

    Mut und Anerkennung darf jedem gezollt werden der sich vom jetzigen System verabschiedet und persönliche Nachteile für sich in Kauf nimmt.

    Ach so …

    Herzlichen Glückwunsch an die neuen mit Volkes Willen gewählten Länder auch von mir; verbunden mit der Hoffnung das eure Demokratiebewegung auch ins US besetzte Bundesgebiet vordringt und hier eine Neue Zeit und Zukunft eingeleitet werden kann.

  14. manfred6662013 sagt:

    Lieber Herr Jürgen ELSÄSSER!
    Wenn die NAZI REGIERUNG so weiter macht auch nach dem
    25.5.2014 wird es ein riesieges BLUTVERGIESSEN geben!!!

    Diese MERKEL-USA-ISRAEL-AIPAC-SIPPE wird mit sehr viel
    Blut so weiter machen,bitte danken Sie an meine Worte.

    Habe in einem Videobeitrag gesehen wiese streunerde Militärs
    unbewaffnete Zivilisten ermorderten – die Menschen hatten
    keinerlei Waffen oder Uniformjacken,Frage wie Feige ist das
    denn? mit ihren leichten Ketten Fahrzeugen hüpften sie nur so
    über kleinere Barrikaden.

    Das sind von Kiev/USA Mörder Brigaden darum fließt viel Blut.
    Als Herr PUTIN helfen sie und fahren gleich bis Lemberg an die
    rumänische Grenze. Diese Ukraine ist doch angeblich das Stam
    mland der Russen. Die werden sich schon überlegen als NATO/
    OTAN da einzugreifen,wenn es innerhalb der Ukraine bleibt.
    Mit freundlichen Grüßen

    manfred6662013

  15. Plappermaul sagt:

    Tolle Volksrepublik, gaaaanz toll! Einen halben Tag hat sie gehalten. Schon verlangt sie, vom groszen Nachbarn verschluckt zu werden;)

  16. Carlo sagt:

    Also mir reicht das Geschwafel der FAZ etc.
    Wie mir die Reinigungskräfte unserer Firma mitteilten, wird die FAZ nahezu ungelesen in den Altpapierkontainer befördert. Wenn das denn der Sinn der Sache ist…;-)
    Hier mal was aus realer Sicht, von Eckart Spoo

    http://weltnetz.tv/video/544

  17. Thomas sagt:

    Glückwunsch an die Volksrepublik Donezk!

    Denn was am Ende zählt ist das die MEHRHEIT sich für Demokratie und gegen FASCHISMUS entschieden hat. Gleich was unsere Blechtrommeln der NATO auch sagen werden…ülülülülü….ihr habt elendig versagt, feige und brutal gemordet und die ganze Welt hat euch dabei gesehen!

  18. abstimmermeister sagt:

    Die Abstimmung war schon nicht schlecht. Man konnte ja so oft abstimmen wie man wollte da es keine personalisierte Ausgabe an Stimmzetteln gab. So macht Abstimmen Spaß!

  19. Herzlichen Glückwunsch auch von mir, auch wenn der Rest der Welt – außer jetzt Russland – sich dazu anscheinend noch nicht positiv dazu geäußert hat. Die Anerkennung durch Russland ist in Ordnung, die Wahl, das Referendum war auch in Ordnung und ob nun die EU das anerkennt, oder nicht, interessiert überhaupt nicht.

    Wenn die neue Republik nun noch Friedenstruppen der Russen anfordert, möchte ich sehen, was diese EU und ihre Marionettenführer aus der USA dann anfangen wollen.

    Sie sollten die neue Republik direkt KOMPLETT absperren und die neue Republik Säubern und alles verhaften, was da nicht hingehört und ihnen den Prozess machen und dann nach Amerika abschieben, wo sie her kommen, oder von wo sie bezahlt wurden.

    Jetzt wird es richtig spannend, denn dann könnte bewiesen werden, wer hinter diesem ganzen Schmutz steckt.

    Zu allem sollte noch eine Umfrage in dem Rest der Ukraine gefordert werden und ich glaube, da würde sich der sogenannte Westen ganz schön wundern!!!!!

  20. DHM sagt:

    Hallo Freundinnen und Freunde,

    komme gerade völlig durchnässt in meiner Wohnung wieder an.
    War kurz auf der Montagsdemo am Potsdamer-Platz.

    Hatte den Eindruck von völlig ignoranten-in Trance befindlichen Wesen, die dort anwesend waren.

    Ich rief : Nieder mit dem Zionismus!

    Einige Aktivisten drehten sich beleidigt zu mir um.

    3 Sekunden danach umringten mich 6 Vollpfosten Polizisten mit Schlagstöcken. Es hätte böse enden können.

    Dann kam eine ähnliche Conchita Wurst zu mir und sagte, daß hier sei eine friedliche Demonstration.

    Ich habe ihr dann versucht zu erklären was der Hertzelsche Zionismus bedeutet und heute ausmacht.

    Herr.Frau Antifa-Wurst hat es nicht begriffen.

    Ich zog meiner Wege ….
    Montag-ist-no-go-montag

  21. frank hermes / wiesbaden sagt:

    „der westen“ das sind die usa und ihre vasallenstaaten und marionetten-regierungen.

    dieser „westen“ hat die „deutungshoheit“ und verkündet „wahrheit“.

    da die vsa sich als „einzige weltmacht“ versteht – das belegt die politik seit ende des sogenannten zweiten weltkriegs – hat sie das „recht“ anders zu handeln, als die sklavenstaaten, bzw. ehemaligen sklavenstaaten.

    da russland offenbar in einer schwächeren position ist – und (hoffentlich) andere werte vertritt, zumindest zeigt das die russische außenpolitik der jahre nach dem sog. II. WK – würde diesem Land nicht im traum einfallen, derart zu handeln, BZW. sie haben nicht die macht dazu (militärische alleinhoheit über weite teile des globus etc.).

  22. Neukunde sagt:

    Die Entschlossenheit der Russen ist beeindruckend. Davon könnten wir uns eine Scheibe abschneiden.

    Rechter Sektor+Nationale Garde sei festzunehmen bzw. zu neutralisieren, hört man. Und unter 3.:

    3. Die Strafverfolgungsbehörden der Republik haben die Strafverfolgung der Anführer der Kiewer Junta sowie anderer Personen, die an dem Aufruf zum, Organisation und Durchführung der Massenmorde auf dem Territorium der VRD teilnahmen, zu gewährleisten: I. Kolomojskij, P.Nalivajtschenko, A.Parubij, A.Avakov, J.Timoschenko, A.Turtschinov, A.Jazenuk, O.Ljaschko, A.Artemenko sowie Bürger der USA J.Brennan, V.Nuland. J.Psaki.

    http://anjamueller.livejournal.com/2014/05/12/

  23. Nektar sagt:

    Всего хорошего и дальше большой успех.

  24. Jochen sagt:

    @ ki11erbee danke für deinen Kommentar

  25. adamlauks11 sagt:

    http://adamlauks.com/2014/05/10/der-brief-an-die-kanzlerin-von-deutschland-sehr-geehrte-frau-dr-merkel-die-schrecklichste-waffe-gegen-lugen-und-verleumdungen-ist-die-wahrheit/
    Der Brief an die Deutsche Bundeskanzlerinvom 7.5.14… wird unbeantwortet bleiben. Ich habe die Genehmigung des Autors den Brief öffentlich vorzulesen. Bei Montags-Mahnwache am 12.5.-heute – konnte man nicht soviel Zeit finden!?? Der erste Redner redete 1,5 Stunden…. ich dachte wir waren gekommen unseren Unmut wegen Kriegstreiberei kund zu tun… So offen darüber zu sprechen wie in diesem Brief ist wahrscheinlich die Zeit oder die Kriegsgefahr noch nicht erkannt worden… MAN VERTRÖSTETE MICH AUF DEN NÄCHASTEN mONTAG ?!?
    Einen Brief an die Bundeskanzlerin dann eben zqwei Wochen später vorzulesen !?? Ich biete mich an bei Compact live den Brief vorzulesen !??

  26. Norbert sagt:

    Ich wohne in Dahlem, und langsam – so albern das klingt – habe ich die Schnauze voll davon, an dem dreckigen CIA-Nest in der Clayallee vorbeizufahren, das sich Konsulat nennt und doch (ehemals SS-Kaserne) eine Festung ist. Irgendwann müssen wir, wie die Leute im Donbass, zu diesen „Geheimdienstgebäuden“ gehen und diese Leute zur Rede stellen. Mit dem Vorbeifahren muss es ein Ende haben.
    Raus aus der NATO.
    Unsere Nachbarn denken genauso, und es werden immer mehr.
    Man darf die Hoffnung nicht aufgeben.

  27. ralf sagt:

    Herr Harald Schmidt, wenn Sie behaupten diese Wahl war ein Witz frage ich Sie wie Sie die Wahlen in der BRD dann bezeichnen? Die Deutschen wählen seit 60 Jahren und haben vergessen über eine Verfassung abzustimmen oder eine ordentliche Staatsbürgerschaft zu besitzen. Herr Schmidt ganz ehrlich Ihr Beitrag ist ein Witz ich hoffe Sie veralbern sich gerade selbst.
    Diese Menschen sind mutig zur Abstimmung gegangen, um trotz des Terror der Faschisten Ihre Stimme abzugeben. Was ist daran ein Witz? Unglaublich welche zellen bei manchen Menschen manchmal aktiviert werden.

  28. Die Wahlen in Donezk und Lugansk waren echt demokratisch und fair. Aber diese Wahl beim europäischen Musik-Singsang, die war manipuliert!

  29. Leri sagt:

    Wer ist nochmal der Soverän? Wie steht die überaus grosse Mehrheit zur Regierung in der Sache?
    DIESE Marionetten vertreten uns nicht!
    Wir können mit unserer Macht sehr viel besser reagieren.
    Kaufentscheidungen – bei allem.
    Was z.B. Bolivien hingekriegt hat, wird doch wohl Deutschland auch schaffen?
    Muss dann Wallraff die Kröten wieder raus rücken?
    Unseren Marionetten-Parteien gleich am 25. zeigen, was man von Ihnen – den Handpuppen – hält.

  30. Stutz Josef sagt:

    Obwohl die Zahl der Aktivisten nicht besonders groß ist – das Volk vertraut ihnen! Ein großartiger Beweis für die Selbstorganisation von unten, für die Durchsetzungskraft einer Bürgerbewegung!……

    Mal auf die BRD übertragen:

    Die „COMPACT Familie“ Jürgen Elsässer organisiert in Deutschland ein nationales Referendum, indem das verfassungsmässige Grundrecht auf Abstimmungen eingefordert wird, wie es im Grundgesetz steht und JE in seinem Buch „Angriff der Heuschrecken“ auf Seite 107 zitiert. …“im Artikel 20 steht explizit, dass das Volk in „Wahlen und Abstimmungen“ die Staatsgewalt ausübt“!
    Niemand könnte sagen, so ein Referendum sei verfassungswidrig.
    (Wenn also Herr Trittin das Maul aufreisst und die Abstimmung in der Ostukraine als verfassungswidrig erklärt, dann kann man ihm entgegnen, dass die Deutsche classe politique seit der Verfassung des Grundgesetzes für das Deutsche Volk einen grundgesetzwidrigen Zustand aufrecht erhält, weil es keine Ausführungsverordnung für den ART. 20 betr. Abstimmungen erlässt. )
    Seit Jahren verfolge ich in BRD -TV-Runden und Politikerinterviews die müden Abwinker und Volksbeschwindler, wenn es um den Ausbau der Direkten Demokratie oder mehr Vollksrechte in der BRD geht. Die Politiker bezeichnen den Deutschen Bürger implizite als zu dummen Michel für Direkte Demokratie. Dieser volksverachtenden Meinung hat der neoglobalisierte Pfarrer Gauck anlässlich seines überflüssigen Staatsbesuches in der Schweiz kürzlich noch die Krone auf den Gipfel seiner Frecheiten gesetzt, indem er sich ziemlich abschätzig über die Schweizer Direkte Demokratie äusserte…

    Natürlich ist ein Bürger im Irrtum, wenn er meint, dass er je von einem Bundestag eine stubenreine Abstimmungsverordnung erhält. Auch ein Bundesverfassungsgericht weiss von wem es gewählt wird.
    Demokratische Rechte müssen immer von unten erzwungen werden, von oben wird sowas nie geschenkt!

    Mein Vorschlag für eine machbare Praxis:

    1. Das Referendum 1 Jahr vorher ankündigen
    2, Gleiichzeitig die Bürger über 3 – 5 Themen abstimmen lassen.
    3. Die abzustimmenden Themen und Vorlagen zur allgemeinen Diskussion bekanntgeben.
    4. Attraktive, die Deutschen wirklich brennend interessierende Fragen vorsetzen wie
    z.B.
    – konkreten Beschluss über den Ausbau der Volksrechte
    – über einen Austritt aus der NATO oder über das Budget für Rüstung
    – die Neuschaffung einer selbständigen Altersvorsorgekasse, in welche alle tätigen Bürger einen festen Prozentsatz des Einkommens einzahlen müssen, ob Beamter oder Abgeordneter und alle die gleiche Grundhöhe der Rente erhalten, unabhängig von ihrer Einzahlungshöhe
    – Beschluss über ein Antikorruptiionsgesetz für Beamte und Abgeordnete
    – ob die Bürger Sanktionen gegen andere Staaten mitmachen wollen oder nicht
    etc.

    4. Die Art der Abstimmung vorstellen, z.B. (aus kostengründen) die Abstimmung in fahrenden Urnenbussen durchführen, mit diesen durchs Land fahren,
    5. die Orte und Zeiten der Busse veröffentlichen, die Abstimmung, wie in Indien über eine Zeitdauer von 3 Monaten durchführen, die versiegelten Urnen rechtlich kontrolliert und verschlossen lagern bis zum tag der Auszählung.

    Das wärs meinerseits: ich übergebe COMPACT

    Neukunde sagt:
    12. Mai 2014 um 20:59

    Die Entschlossenheit der Russen ist beeindruckend. Davon könnten wir uns eine Scheibe abschneiden.

  31. Paule sagt:

    Plebiszitätere Elemente sind hiesigem Politgesindel ein Graus und sie fürchten sich davor, wie der sprichwörtliche Teufel das Weihwasser scheut. Die ehemaligen Ukrainer hatten die Gelegenheit der Abstimmung über Verbleib oder Abspaltung.

    Auf unseren Wahlzetteln fehlt diese Alternative. Es gab mal Pest oder Cholera zum kreuzen…..mittlerweile nur noch Beides zusammen, egal wo das Kreuzchen steht…

    Demokratische Alternative : der prozentuale Anteil der ungültigen Stimmabgabe beschränkt anteilig die Stimmgewichtung der Regierung angehörigen Parteien in den jeweiligen Parlamenten. Abstimmung mit Verfassungsrang müßte 4/5 erreichen.
    ARD u. ZDF werden der Politik entzogen und sind ausschliesslich reine Informationscenter mit freien Journalisten und Redakteuren.
    Volks(Bürger)abstimmungen werden von Bürgern organisiert und durchgeführt, deren Wirksamkeit von einer 70 %igen Beteiligung abhängig ist . Als Beobachter sind Angehörige der BT Parteien zulässig. Das Ergebnis zwingt und bindet den BT und die Bundesregierung zu der sich ergebenen Entscheidung. Bürger ist derjenige, welcher einen Bürgerausweis besitzt, der BPA wird daher umbenannt.
    Volksabstimmungen sind nur zulässig in den Bereichen : Grundgesetz ( Stichwort Weimarer Verfassung mit moderner Ergänzung) und Besetzung des BVerfG(5JahresPeriode); Zugehörigkeit zu einem überstaatlichen Bündnis welches die BRD zu einer übermäßigen Zahlung aus dem Staatshaushalt (ESM) oder zur Teilnahme an einem bewaffneten Konflikt verpflichtet. Diese Bereiche fallen nicht in die Zuständigkeit des Parlamentes oder der Regierung.
    Ausnahme : Verteidigungsfall bei Angriff auf das Terretorium des neuen Verteidigungsbündnisses. Finanzierung und Teilhabe an einem neuen europäischen Verteidigungsbündnis dem auch außereuropäische Staaten untergeordnet angehören dürfen. Keiner dieser angehörigen Staaten darf die Todesstrafe anordnen und vollstrecken. Bei Provokation eines angehörigen Staates gegenüber einem Drittstaat entfällt die Beistandsverpflichtung.

    Was mit den neuen Montagsdemos begann, könnte schon bald an einem Sonntag im 1. plebiszitären Akt aufgehen.
    Warum Petitionen, wenn es auch mit direkter Demokratie geht….NWO einmal anders😉
    Wie wäre es…. auf einer der nächsten MonDem eine Probe mit händischer Abstimmung ?
    # Thema : Nato ja/nein
    Aus gängiger Übung kann Recht entstehen….

  32. Kurator sagt:

    ich habe mich immer gewundert, daß die vereinten Staatsmedien zwar immer von grauenhafter Homophobie in Rußland sprechen, es aber so gut wie keine Infos gibt, wie die homophoben schlimmen Gesetze tatsächlich aussehen.
    Sie erweist sich als Propaganda Nummer aller (!) Staatsmedien
    http://www.hagengrell.de/iprotest/2014/03/12/russland-ist-nicht-anti-schwul-die-grosse-medien-luege/

  33. Rudolf Steinmetz sagt:

    Lieber Jürgen Elsässer, lieber Bacon Brock:
    wenn Putin-Versteher & Ex-Kanzler Gerhard Schröder nun auf Einladung der Zinseszins-Herren drer von Rothschild seinen Geburtstag feiert, komme ich gewaltig ins Grübeln, ihr etwa nicht? Ist die Verkommenheit des Westens noch sehr, sehr viel grösser, als es sich Bazon je hätte träumen lassen? Siehe die „Bombendrohung bei der Schröder-Feier“: http://www.handelsblatt.com/panorama/aus-aller-welt/hotel-geraeumt-bombendrohung-bei-schroeder-feier/9883238.html
    UND HIER das Video mit Tinas Schmollmund (sehenswert!) über die Männerfreundschaft Schröder-Putin – mit Bazon Brock auf 3sat vom 30.04.2014: http://www.youtube.com/watch?v=c5gmLk-OzDk
    HYPOTHESE: der Ukraine-Konflikt ist ein Investment der „City of London“ nebst ihren Satrapen in Washington, Brüssel & Moskau, – so ähnlich wie „Boko Haram“ in Nigeria, siehe „Boko Haram ist eine CIA-Geheimoperation“: http://www.tlaxcala-int.org/article.asp?reference=12192 SOWIE „Der europäische Krieg, der Ursache für alles andere sein wird“: http://www.cashkurs.com/kategorie/wirtschaftsfacts/beitrag/der-europaeische-krieg-der-ursache-fuer-alles-andere-sein-wird/

  34. Chicano sagt:

    Oh Herr Steinmetz,

    leider haben Sie sehr Richtiges zu bedenken gegeben und dieser Tage, wer weiß da noch ob Intuition oder Paranoia sein eigenes Hirn duchwehen?

    Lange und heftig unterdrückte Sorge bricht sich wahrlich Bahn.

    Schlimmstenfalls ist ALLES ein abgekartetes Spiel. Wenn ich möchte das jemand nach rechts geht, dann dränge ich ihn nach links und umgekehrt, denn wer lässt sich schon gern drängen? Eine relativ hefitge Gegenreaktion darf man dabei erwarten.

    Eines ist sicher, ein starkes Europa, als dritte Kraft zu USA und Russland (China lassen wir mal außen vor hier), ist so gut wie zerstört und hoffnungslos in weite Ferne gerutscht.

    Die eine Seite will weiter am Gängelband der NATO/USA vor sich hinvegetieren, die andere Seite scheint schon davon zu träumen, sich dem Russischen Reich einzuverleiben.

    Was wenn die scheinbaren Gegener unter dem Tischtuch Händchen halten und sich gegeseitig die Schäfchen in den Stall treiben?

    Putin und Schröder > Schröder und Rotschild und wie gehts weiter? Rotschild und Putin?

    Whats going on? Wir werden vorgeführt von vorne bis hinten.

    @DHW

    „Hatte den Eindruck von völlig ignoranten-in Trance befindlichen Wesen, die dort anwesend waren.“

    Ihr Eindruck ist auch der meine und viel mehr als Selbstdarstellung ist das nicht mehr zu finden. Die Aufmerksamkeit ist den Machern wohl zu Kopf gestiegen, denn sie macht nun einmal süchtig. Die Antifa hat sich nun auch eingefunden, „friedlich“ unterwandernd und zersetzend, wie man befürchten muss. Nachdem Spaltung und Drohung von außen nicht so Recht in Fahrt kam, nun von innen. Und leichte Beute ist die Meute, die von Frieden spricht, dabei aber vergisst, dass Frieden manchmal erstens auch erkämpft werden muss und zweitens immer nur über die Wahrheit gefunden werden kann. So wie vor der Behandlung und evtl. Heilung einer Krankheit immer erst die Diagnose stehen muss.

    Nee, dass scheint alles auf nur eines hinauszulaufen: Huxleys Soma und einer schönen neuen Welt(ordnung).

    Gott sei mit uns!

  35. Und das ein alter Mann zwei Zettel abgegeben hat dient den Faschos als Beweis einer Manipulation!Garantiert eine Natomarionette,die ihre Rente auffrischen wollte.Kann ich nicht einmal verübeln bei so wenig Knete die die da bekommen.😦 Hoffentlich ändert sich das jetzt!

  36. Diese Antifanten sollen aufhören,diese Slogans zu verunglimpfen!

  37. manfred6662013 sagt:

    Mit diesem G A U K haben die Deutschen zum 3.mal voll in die
    Scheiße gegriffen!!!
    mfg

    manfred

  38. Wahr-Sager sagt:

    @Kurator:

    Daran kann man sehen, wie dumm und obrigkeitshörig die meisten Deutschen sind. Kinder und Jugendliche sowieso, die kann man ja leicht beeinflussen und für politische Interessen einspannen.

  39. Aristoteles sagt:

    Erinnert sei hierbei an den Vertrag von St. Germain 1919 und an das Verbot, dass Deutschösterreich dem Deutschen Reich beitritt – gegen das Selbstbestimmungsrecht der Völker und gegen den Willen des Volkes. Die Tiroler stimmten mit 98,8 % für den Anschluß und die Salzburger mit 99,3 % für einen Anschluß Deutschösterreichs an das Deutsche Reich.
    Welch ein Hohn.

    Und jetzt kommt Steinmeier daher und beklagt sich darüber, dass Lawrow sich nicht klar genug gegen die Abstimmung in Donetzk ausgesprochen habe, das Referendum sei angeblich nicht ernst zu nehmen.

    Vielleicht sollte man eher die EU-Wahl nicht ernst nehmen. Juncker, Steinmeier, Schulz, Cohn-Bendit — ich muss mich beherrschen, um nicht ausfällig zu werden.

  40. Prometheus sagt:

    Wieder einmal eine vereinfachte und tendenziöse Reportage über die Montagsdemos. Herr Elsässer bekommt auch wieder sein Fett weg. Natürlich in der üblichen Wortwahl und mit großer Abneigung vorgetragen. Diesmal vom Antifaexperten Frank Metzger, ( http://www.apabiz.de/ ) :

    „Ich finde es schon problematisch, dass sich dort mehrere hundert bis tausend Leute sammeln, sondern nicht nur in Berlin, sondern in etlichen anderen Orten , wo ein dezidiert antidemokratisches Bild vorherrschend ist. Dann solchen Leuten wie Jürgen Elsässer ein Podium geboten wird, der nicht nur den krudesten Verschwörungsideologien anhaftet, sondern auch noch antisemitisch und rassistisch ist. Homophob, also ein heterosexistisches Weltbild hat, schwulen- und lesbenfeindliche Äußerungen zulässt oder bzw. in sein Magazin postuliert. Und da lässt sich auch etliche Leute finden, und hier in Berlin haben wir es bis zu 2000 Leute zu tun gehabt, die dann fast schon sektenhaft solchen Meinungen dort auch Zustimmung geben.“

    http://www.radioeins.de/programm/sendungen/modo1619/_/montagsdemos-am-brandenburger-tor.html

    oder

    http://mediathek.rbb-online.de/radioeins/radioeins/montagsdemos-am-brandenburger-tor?documentId=21291614

    Herr Metzger scheint ein ganz besonders fanatischer „Nazijäger“ zu sein. So richtig lustig wird es, wenn er Menschen krude Verschwörungsideologien unterstellt, aber selbst sich bei „Geheimen Nazicodes“ im Fußball so richtig reinsteigert…

    http://www.11freunde.de/artikel/frank-metzger-ueber-geheime-nazi-codes-im-fussball

  41. Mainhardt sagt:

    Joe Biden’s Son Joins Board Of Largest Ukraine Gas Producer
    http://www.zerohedge.com/print/488410

    Russia imposes sanctions on the US
    Deputy Prime minister Dmitry Rogozin announced Tuesday that Moscow forbids the US to continue to use Russian engines for launching American rockets. Russian-made RD-180 engines are fitted on the US Air Force’s Atlas V active expendable launch system rockets. Anticipating this Russian step, Washington went shopping in recent weeks for a substitute, but did not find one. Some US ICBMs are therefore idle. Washington was also informed that the use of the international space station by US astronauts would be withdrawn after 2020.
    http://www.debka.com/newsupdatepopup/8189/

  42. Hallo Herr Elsässer.Ich wollte dich darauf aufmerksam machen,dass die Antifa gegen ihren Vortrag morgen mobil macht.Falls sie es noch nicht wissen sollten,selbst die Junge Welt unterstützt die Antidemokraten in ihrer heutigen Ausgabe.:https://linksunten.indymedia.org/de/node/113175

  43. Rudolf Steinmetz sagt:

    @Chicano: die größten Kritiker der Elche sind meist selber welche. Interessant: viele alternative Portale sind gar keine, sondern sollen nur abweichende Meinungen abschöpfen, sammeln. Dafür kassieren sie saftige Honorare (wie könnten sie sich sonst finanzieren?). Die Pharmaindustrie gründet selbst viele Selbsthilfegruppen gegen die Pharmaindustrie, um dann diesen Widerstand mit „guten Ratschlägen“ in den Chats & Foren aufzuweichen.
    BEI SEINEM LETZTEN Interview mit Rudolf Augstein sagte der Philosoph Martin Heidegger als Schlusssatz und Resümee: Nur ein Gott kann uns retten: http://www.bildungswerk-messkirch.de/attachments/article/111/heidegger_spiegelinterview_1966.pdf
    WAS KANN MAN also GEGEN diese Wirrnis TUN? Aus der Froschperspektive so gut wie nichts. Man braucht die Vogelperspektive – je höher umso besser, d.h. eine spirituelle Draufsicht, die ist allerdings nur schwer zu bekommen. Hierbei vertraue niemand auf den amtierenden Jesuiten-Papst; denn deren Maxime lautet: Der Zweck heiligt die Mittel und die Mittel heiligen den Zweck; daraus folgt eine fatale Kontinuität: Pax Romana, Pax Catholica, Pax Americana.

  44. manfred6662013 sagt:

    Guten Morgen Herr Jürgen ELSÄSSER!

    Was ich auf Hinweiß gelesen habe will diese ANTIFA bei Ihrem
    Treffen gegen Sie vorgehen.

    Hoffentlich können Sie sich dagegen durchsetzen!
    Ich/Wir wollen ein anständiges Deutschland und nicht diese
    Sodom & Gomora -Typen.Ebenfalls keine Homosexuellen das
    ist doch wiedernatürlich,und dann noch Kinder adoptieren zu
    können. Was iust das jetzt nur für eine verkommene Welt
    geworden. Früher gab es den Paragraphen § 175!
    Bin total gegen Homosexuelle!!!
    Mit freundlichen Grüßen

    Manfred

  45. adamlauks11 sagt:

    Apropos: DEUTSCHE AUSSENMINISTER WERDEN LEICHT ZU KRIEGSVERBRECHERN – erinnerlich hatten die UNO,EU und NATO nach der Abspaltung oder Selbstständigkeitserklärung Sloweniens eindeutiig beschlossen kein weiteres Land vom Balkan diplomatisch anzuerkennen !?? Und Deutschland, bzw. Genscher ERKENNT Kroatien TROTZDEM AN wohl wissend dass ews dann Krieg gibt ! Über das Wohlwollende wenn es um den Frieden geht und Absichten von Steinmeier bin ich im Zweifel. Wo die Deutsche Aussenminister sich einmischen gab es IMMER bis jetzt einen Krieg!!! Wie war das mit Molotow und Ribbentropp und dem Nichtangriffspakt !?? DASS die Kanzlerin keine Gelegenheit auslässt zu tönen Deutschland sei gegen die militärische Option macht mir Sorge. Lügen von Ihr und dem „Führer“ Gauck gibt es genug nachzulesen !?

  46. Nektar sagt:

    Rubel-Sojus запускает

    Russia Holds „De-Dollarization Meeting“: China, Iran Willing To Drop USD From Bilateral Trade

    http://www.zerohedge.com/news/2014-05-13/russia-holds-de-dollarization-meeting-china-iran-willing-drop-usd-bilateral-tradeRubel

    Хороший полет!!!!!!!!!!!!!

  47. rubo sagt:

    Deutsche Regierung hofiert ukrainische Oligarchen, die der Maidan los werden wollte: Siehe hier: http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/58866
    Steinmeier steht fest zur Atlantikbrücke, alles andere von ihm ist
    Ablenkung und kriegsvorbereitend!
    Putins Erklärung, das Wahlergebnis am 25.05. nicht anzuerkennen kommt mir ziemlich spät – komisch, warum hat er nicht von Anfang an diese Übergangsregierung ignoriert?
    Und ist der russische Dienst so schlecht, daß er nicht rechtzeitig
    von dem Assoziierungsabkommen erfuhr?
    Für mich immer mehr Rätsel, die sich hier auftun.
    Das alles mit Diplomatie abzutun, ist mir zu primitiv.

  48. Mr Mindcontrol sagt:

    @ ;Manfred: Warum hast Du was gegen Homosexuelle?
    Was geht es Dich an wenn Leute privat in gegenseitigen Einvernehmen etwas machen was Du „widernatürlich“ nennst?
    Das $ 175 abgesachafft wurde ist doch vollig richtig, was hat der Staat auch in die Schlafzimmer hineinzuregieren?

  49. Heider sagt:

    Prof. Fursow, Moskau, kennt sich aus – vor allem im Gestern. So sind seine Ausführungen am lebhaftesten u. sichersten da, wo der 2. Weltkrieg quasi noch einmal siegreich bestanden wird. Immer ging es nur gegen Russland, meint er. Gestern wollten die westl. Eliten mithilfe der Nazis die Sowjetunion vernichten, aber das hätte nicht geklappt.
    [Ja, warum sollte es auch, wirft der aufmerksame Leser ein, der den Widerspruch bemerkt – war doch eben der Westen mit eben der UdSSR verbündet u. standen die Deutschen doch allein und zwar „gegen fast die gesamte Welt“, wie der Professor immerhin an einer Stelle auch erwähnt.]
    Nun wolle der gleiche Westen es erneut versuchen u. Russland beseitigen, eine „Wiederholung des 22. Juni 1941“ sei durchaus drin. Nur diesmal hätten die Ukraine (dort praktisch nur US inspirierte Nazis bzw. Banderisten am Werk) u. die Polen als Werkzeuge zu dienen.
    Auch die Bundesdeutschen wollten da irgendwie, keiner weiss genaueres, die alten Ziele in Ukraine verfolgen, so wie sie Russland ja immer schaden wollten u. zwar schon unter Bismarck [sic!]. Andererseits räumt der Professor ein, dass Deutschland seine Souveränität verloren habe. [Wir merken uns: ein nichtsouveränes Land verfolgt trotzdem besondere antirussische Interessen – klingt logisch…]
    Warum die Ukraine jetzt für Russland verlorenging (was er als Fehler markiert), kann der Professor nicht wirklich erklären, aber er räumt es wenigstens ein – der russische Botschafter in Kiew kungelte mit der US-Nato-Bandera-Opposition. Aber genau das, warum Russland dabei tatenlos zugesehen hat, wäre wichtig zu wissen, weil es nämlich über die wirkliche Haltung u. Absichten der russischen Führung Auskunft geben würde.
    Ein seltsames Eingeständnis(?) von den wahrscheinlichen Protagonisten der NWO auch in dieser Aussage lässt aufhorchen: „Die Europäische Union, China und jener (durchaus mächtige) Teil der anglo-amerikanischen Finanz- und Wirtschaftselite, der sich in die Europäische Union und China eingebracht hat, vor allem die Rothschilds,…“.
    Aha, es soll sie demnach schon geben, die Rothschilds, von denen ja normalerweise nur „Verschwörungstheoretiker“ erzählen. Laut Fursow haben sie sich also in die EU und in China eingekauft. Das wirft erstens natürlich ein fragwürdiges Licht auf den mächtigen Staat, der ja immer wieder wie ein Verbündeter Russlands gehandelt wird. Zweite Frage schliesst sich an: Nur in Russland sind sie (die Familie mit dem grossen R) nicht ?

    Zum Gespräch mit Fursow hier entlang —>
    http://www.chartophylakeion.de/blog/2014/05/13/fursow-ukraine-rammbock-gegen-russland/

  50. Boheka sagt:

    Hallo Herr Elsässer!
    Nachdem ich Ihren Blog die letzten Monate aufmerksam verfolgt habe, muss ich Sie doch bitten, diesen Bericht zu überdenken…
    Diese Separatisten tragen für mich die falsche Uniform – sie sollte schwarz sein, mit Reitstiefeln, am Kragen SS-Runen und einen Totenkopf…
    Ein dermassen martialisches Auftreten und die Zurschaustellung militärischen Machtanspruches angesichts knapp 300 vom Himmel geschossener Unschuldiger ist eine Barbarei, die auf der Welt ihresgleichen sucht.
    Statt betretener Gesichter der Regierung der Republik Donesz süffisantes Grinsen, statt stiller Anteilnahme der Soldateska vor Ort auf unbewaffnete niederländische Spezialisten unverhohlend ihre schweren Maschinengewehre gerichtet…
    Diese Bewegung hat in der zivilisierten Welt jedwege Sympathie verspielt – sie reiht sich nahtlos ein in die Reihe menschenverachtender Regimes, die ohne Mitgefühl und Verantwortung nur dank des Fanatismus und der Waffen ihrer Anhänger überleben.
    Das ist keine Freiheitsbewegung – seit einer Woche sind es Terroristen, ob sie nun das Flugzeug abgeschossen haben sollten oder nicht.
    Diese Menschen haben ihre Menschlichkeit verloren – oder nie gehabt…

  51. „Angesichts 300 vom Himmel geschossener…“, und dann: „ob sie nun das Flugzeug abgeschossen haben, oder nicht“?!?!

    Würde mal sagen, etwas WIRR formuliert, nicht anständig Informiert und vollkommen daneben, lieber Boheka!!! Deshalb auch keinen weiteren Kommentar zu diesem völlig verdrehten Bericht von dir!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Sellners cooler IB-T-Shirt-Shop


--

Kontakt

v.i.S.d.P. dieser Site: Jürgen Elsässer, c/o COMPACT-Magazin, Am Zernsee 9, 14542 Werder (elsaesser@compact-magazin.com)
Mai 2014
M D M D F S S
« Apr   Jun »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  
%d Bloggern gefällt das: