Elsässers Blog

19. September, Berlin: die Identitären kommen! Mit Sellner, Kubitschek, Elsässer. Halong-Hotel, Leipziger Str. 54, Beginn 19 Uhr

Drei deutsche Soldaten in der Ostukraine als „Spione“ festgesetzt

axel-schneiderDie Putschisten stoßen auf die freien Städte in der Ostukraine vor. Jetzt für den Frieden auf die Straße gehen!

Panzer rollen gegen das eigene Volk: Die Kiewer Putsch-Regierung schickt schwerbewaffnete Truppen gegen die freien Städte in der Ostukraine. Sieben Menschen wurden allein am Donnerstag und Freitag getötet. Aber die Verteidiger halten sich gut: Gestern wurde ein Hubschrauber der Putschisten vor der Stadt Slawjansk abgeschossen.

*** Lesen Sie auf COMPACT: Ukraine – Droht der Dritte Weltkrieg? ***

Nun haben die Selbstverteidigungskräfte in Slawjansk ein Team der OSZE festgenommen. Der Vorwurf: Es sind Spione. Eigentlich soll die OSZE-Mission, die mit Zustimmung Russlands in die Ostukraine entsendet wurde, als Streitschlichter auftreten und Material über Meschenrechtsverletzungen auf allen Seiten sammeln. Aber stimmt das auch? Was sehr verdächtig ist: Unter den vierfestgenommenen deutschen OSZE-Mitarbeitern sind drei Soldaten der Bundeswehr, angeblich ein Oberst. Das russische Fernsehen zeigte den abgebildeten Ausweis, angeblich einer der Festgesetzten.

Erinnerungen werden wach: Anfang 1999 waren OSZE-Beobachter im Kosovo im Einsatz. Ein Großteil ehrliche Leute. Aber darunter auch NATO-Spione, an der Spitze OSZE-Delegationsleiter William Walker (USA). Er entdeckte am 15. Januar 1999 ein großes Massaker im Dörfchen Racak, angeblich begangen von serbischen Soldaten an albanischen Zivilisten. Das war der Auslöser des NATO-Krieges gegen Jugoslawien!! Später stellte sich heraus: Eine Inszenierung. Die Toten waren Großteils Untergrundkämpfer der albanischen Terrororganisation UCK, die in einem Gefecht getötet worden waren. Soll die OSZE-Mission in der Ostukraine einen ähnlichen Kriegsvorwand inszenieren? Bewiesen ist das nicht. Aber die Wachsamkeit der pro-russischen Selbstverteidigungskräfte ist verständlich!

Jetzt auf die Straße gehen, gegen den Krieg: Am Sonntag bei den Demonstrationen deutsch-russischer Freundschaftsvereinigungen (Frankfurt, 13 Uhr, Römer; Berlin, 15 Uhr, Gendarmenmarkt). Und am Montag bei den traditionellen Montagsdemonstrationen in über 30 Städten (z.B. 18 Uhr Berlin, Brandenburger Tor).

2014_5_COMPACT_Cover_kleinUm die Nachbarn, Kollegen, Freunde gegen den Krieg zu mobilisieren, eignet sich nichts besser als die neue COMPACT-Ausgabe: „NATO-Killer – Terminator Timoschenko und der Ditte Weltkrieg“. Hier kann man das Heft bestellen oder abonnieren. Und hier ist das komplette Inhaltsverzeichnis:

 

Inhalt COMPACT 5/2014

EDITORIAL
Mit Pirincci gegen die Matrix
von Jürgen Elsässer

TITELTHEMA

Terminatorin Timoschenko und der 3. Weltkrieg
von Jürgen Elsässer

Medienkrieg gegen Moskau
von Martin Müller-Mertens

Brandherd Ukraine: «Wir sollten uns dort heraushalten!»
Interview mit Peter Scholl-Latour

Wirtschaftskrieg gegen Russland: Sanktionen stärken Uncle Sam
von Martin Müller-Mertens

Krim-Referendum: Völkerrecht als Recht der Völker
von Karl Albrecht Schachtschneider

Säuberung in Kiew: Drei Kugeln für den Weißen Sascha
von Viktor Timtschenko

POLITIK

Piratenpartei: Klarmachen zum Kentern
von Martin Müller-Mertens

Windräder: Naturschützer contra Grüne
von Sebastian Hennig

US-Neocons im Clinch: Hickhack unter Falken
von Hans-Werner Klausen

DOSSIER Retortenkinder

O-Ton: «Von der Machbarkeit»
Die Dresdner Rede von Sybille Lewitscharoff

Zur Lewitscharoff-Debatte: Von Designerbabys und Menschenzucht
von Andreas Rieger

Postfeminismus: Cyborgs in der Gender-Welt
von Karel Meissner

Frankensteins Erben – eine Filmübersicht
von Harald Harzheim

LEBEN

Unverfälscht: Wilder Osten
von Momo Kapor

Krimkrieg: Gevatter Tod vor Sewastopol
von Jan von Flocken

Fettmilchaufstand: Die Revolution der Handwerker
von Alain Felkel

Feindbild Familie: «Das ist doch völlig übertrieben!»
von Ken Jebsen/Jürgen Elsässer

Malaria-Medikament: Spottbillig, wirksam – und totgeschwiegen
von Michael und Niki Vogt

Kleine Genüsse: Schwimmen, Fundstücke, Kleiner Ausflug
von Dieter Fleiner und Dirk Dahlewitz

 

Einsortiert unter:Uncategorized

47 Responses

  1. manfred6662013 sagt:

    Hallo!
    Das ist ja nicht neu mit eingeschleußten Spionageagenten. Die
    russisch denkenden waren also sehr klever bei ihren Kontrollen.
    Alle ACHTUNG auch das Herr Elsässer das hier kundtut!!!
    Mit freundlichen Grüßen
    m. Gutsche

    PS: Vielleicht nicht wieder nach unten setzen – Dank dafür!!!

  2. Thomas sagt:

    Was sagt es Uns das Soldaten der BRD mit Faschisten zusammen in der Ukraine operieren…genau!

    Kotz, würg und ab ins Gulag!

    Ich habe bisher immer zu den deutschen Soldaten gehalten aber des ist mir eindeutig zu viel des Bösen. Steinmeier und Merkel sind Nazi-Unterstützer und so wird es in die Geschichte geschrieben werden. Nazis gab und gibt es ja nicht nur hier in Deutschland und KZ´s gabs schon in Amerika für Indianer!

  3. ki11erbee sagt:

    Die BRD ist der Komplize der USA. Den USA ist alles zuzutrauen und den deutschen Söldnern bei der Bundeswehr auch.

    Die Anschuldigungen gegen die OSZE-Gruppe, daß es sich in Wirklichkeit um Spione handele, die für das Kiewer Putschistenregime Informationen sammeln, ist daher nicht von der Hand zu weisen.

    Den Amerikanern und den Deutschen ist nicht zu trauen; die werden einen bei der ersten Gelegenheit verraten.

    Das ist meine Maxime und seitdem habe ich bedeutend weniger Stress und Enttäuschungen.

    Die miese Rolle, die Steinmeier beim Putsch gegen Janukowitsch gespielt hat, darf niemals vergessen werden.

    Erinnern wir uns auch daran, daß Rebecca Harms (Grüne) und Guido Westerwelle auf dem Maidan waren, um die Menge betrunken zu reden.

    Naja, die Ukrainer werden schon bald sehen, was die „Partnerschaft“mit dem Westen und die Mitgliedschaft in der EU und bald NATO mit sich bringt:

    Als Kanonenfutter für geopolitische Interessen verheizt zu werden, Obdachlosigkeit, Armut und Hunger, obwohl die Ernte auf den Feldern verschimmelt.

    Wer nicht hören will, muss fühlen.

  4. Helmut sagt:

    Das ist unglaublich. Sollen die doch selbst sich die Schädel einschlagen!

  5. Leri sagt:

    Ich möchte Euch hier neben dem gut recherchierten Material, u.a. die Website http://www.globalresearch.ca/ und die deutschen Artikel:
    http://www.globalresearch.ca/category/deutsch

    von Prof. Michel Chossudovsky (ehem. an der Universität Ottawa), Mitglied der http://www.iadllaw.org/
    welche das Brüsseler Tribunal Irak-Krieg vorbereiten

    nicht wundern, die Seite wird immer wieder „angegriffen“

    in diesem Sinne, Frau Merkel neben Obama & Co. vor ein „Ukraine-Tribunal“ – schnell!

    unterstützt Sie z.B. durch Liken – Teilen – Liken – Teilen
    für eine Macht der „Anständigen“ gegen Imperialismus
    Aufwachen! Friede allen Völkern der Welt!

  6. mein erster Impuls ist wirklich Empörung, daß OSZE Beobachter festgesetzt und mißhandelt werden, aber Jürgen Elsässer hat recht; der Westen lügt und betrügt seit Jahrzehnten und ohne vernünftigen Zweifel nachprüfbar; insofern laßt die Spione ohne bleibende Schäden, aber ruhig noch ein bißchen schmoren….
    (schade nur, daß die russische Propaganda (rianovosti) stellenweise derartig hanebüchen und primitiv ist (siehe der Zerstörer).

  7. johncom58 sagt:

    Kleine Berichtigung:
    BERLIN: 28.04. 18–21 Uhr, hinter dem Brandenburger Tor.
    Nicht Potsdamer Platz.

  8. Piet2 sagt:

    Die Anführungszeichen vor und hinter Spione können weg.
    Denn, auf Nachfragen bestreitet die OSZE, dass Mitarbeiter ihrer Mission entführt worden seien.
    Siehe:
    http://elynitthria.net/als-osze-getarnte-bundeswehrspione-aufgeflogen/
    schönen Tag noch

  9. Schnipp sagt:

    link zu dem video vom screenshot ?

  10. yilmaz sagt:

    „Was sehr verdächtig ist: Unter den vierfestgenommenen deutschen OSZE-Mitarbeitern sind drei Soldaten der Bundeswehr, angeblich ein Oberst. Das russische Fernsehen zeigte den abgebildeten Ausweis, angeblich einer der Festgesetzten.“

    …oder Mossad Agenten…

  11. manfred6662013 sagt:

    Hallo!
    Die Ossitante Merkel wird alles abstreiten weil ja alles sie zu
    kommt.Der Ausweis des Oberst Axel SCHNEIDER sagt doch
    alles.Herr PUTIN sollte das richtig „ausschlachten“ in den
    Medien und mit gesteuerten MERKEL nicht mehr telefonieren
    da sie wie keine andere Person gegen Herrn PUTIN hetzt.

    Vorallen sofort den Gashahn zudrehen auch wenn die Amis uns
    dann die teuere Gaslieferung andrehen.

    Wenn man in der BILD von heute den gefälschten und unter-
    schlagenen Bericht sieht ,das hatte ich schon erwartet bevor
    ich im Internet die Seite der BILD herunter geladen hatte!!!
    Mit freundlichen Grüßen

    Manfred

  12. manfred6662013 sagt:

    Hallo!
    Ich habe gerade um 21.30 Uhr bei der BILD vorbeigeschaut da
    wird absichtlich unterschlagen das bei den deutschen Mitgliedern ein deutscher Oberst der Bundeswehr ist dieser
    AXEL SCHNEIDER.Es wird nur geschrieben das Offiziere der
    Ukrainer dabei wären.Dieses BILD – Schmierblättchen erneuert
    ja dauernd seinen DRECK!!!

    Obwohl sie ja in COMPACT den Ausweiß sehen könnten!!!
    Die Millionen Deutsche werden wohl kaum erfahren was da
    vorgeht.Ohne BILD können die Kleinhirnbesitzer nicht leben.

    Übrigens tönt der miese KLITSCHKO dort auch wieder!!!
    Mit freundlichen Grüßen
    manfred

  13. Hugo M sagt:

    ORF Interview mit Claus Neukirch, „Vizechef“ des OSZE Krisenpräventions-Zentrums:

    „Herr Neukirch, dreizehn OSZE Mitarbeiter werden derzeit festgehalten; hat es mittlerweile schon Kontakt gegeben?“

    „Wir hatten mit den Personen noch keinen Kontakt, ich muß aber auch sagen, daß es sich genaugenommen nicht um Mitarbeiter der OSZE handelt, sondern es sind Militärbeobachter, die auf ei — bilateral dort unter einem OSZE Dokument tätig sind. Wir haben parallel in der Ukraine auch eine OSZE Mission, eine Beobachtungsmission, die schon über 125 zivile Beobachter im Land hat, auch in dieser Region, und diese Leute sind glücklicherweise nicht betroffen, aber sie helfen uns jetzt dabei, mehr über die Situation dieser Militärbeobachter aus Deutschland, Dänemark, Tschechien, Polen und Schweden herauszufinden.“
    […]

    h ttp://tvthek.orf.at/program/ZIB-24/1225/ZIB-24/7837001/Gespraech-mit-Claus-Neukirch-von-der-OSZE/7837005

  14. Nektar sagt:

    Die „Bundeswehr“ wird von der Barrikadenwehr arrestiert.
    Die Leyen-Truppe braucht Parlamentäre.

    Diesmal 300 km vor Stalingrad.
    Mann – o – Mann.

    😦 – o –😦

  15. Klaus sagt:

    Die haben Glück, daß sie nicht als Spione abgeurteilt werden. Eine verantwortungslose Verteidigungsministerin hat das zu verantworten. Sie sollte endlich gehen und ihren Femininismus und Frauenförderpläne dort ausleben, wo sie nicht stören

  16. Thomas sagt:

    Man könnte auch unsere von der Perücken-Stupize gegen die Söldner austauschen dann wären wir die alte Faltenbüchse mit Haarverfall wenigstens los. Schäuble bekommen die noch gratis dazu, fällt eh nicht auf im hohen Gras….der Klappstuhl mit Rädern bleibt aber hier, den hat der deutsche Steuerzahler schließlich bezahlt!

    Also von der Lunte verpufft mit Stirnlepra ab nach Nazihausen und zeig wie uns wie eine Frontfute sich durchsetzt gegen Männer!

    und ja, ich habe jegliche Achtung vor diesen Halunken verloren und bin stolz drauf!

  17. Hans mein Igel sagt:

    Damit ist der Beweis erbracht, dass Deutsche in Bundeswehruniform keine Soldaten für Deutschland sind, sondern mit deutschen Steuerzahlergeld alimentierte US-Söldner.

    Dafür gehört nicht nur die Uschi in den Knast.

    Hoffentlich machen die Russen aus der Geschichte eine fette Nummer. Moskau hat bei der Auslösung dieser uniformierten Banditen ja schon seine Hilfe zugesagt -:)

  18. 13.Februar sagt:

    Wenn ich „Oberst“ und „Bundeswehr“ höre, dann denke ich sofort an den faschistischen Massenmord, bei dem 150 Kinder und Jugendliche bei lebendigem Leibe verbrannt wurden, der damals verantwortliche Oberst wurde für dieses Kriegsverbrechen von seinen Befehlsgebern (Gauck-Merkel-Schießbefehl) und den Sieg-Heil-Brüller-Parteien im Reichstag, die immer noch für den „Endsieg“ kämpfen wollen, mit dem „General“ ausgezeichnet.
    Welchen Auftrag hatte dieser Oberst ?

  19. 13.Februar sagt:

    ERGÄNZUNG

    Der CIA-Chef ist ja auch schon in Kiew, ebenso verschiedene Obama/Merkel-Minister. Sie richten die WOLFSSCHANZE ein. Mal sehen ob Merkel auch persönlich das Kommando, wie ihr Amtsvorgänger Ad…, übernimmt.

  20. me. sagt:

    Ergänzend zum flotten Hugo seinen Beitrag vom 26ten: “ Es handle sich vielmehr um eine bilaterale Mission unter Leitung der Bundeswehr und auf Einladung der ukrainischen Regierung. Solche Inspektionen nach dem „Wiener Dokument“ haben nicht das breite Mandat einer OSZE-Mission, sondern sind unter den Staaten selbst vereinbart.“

    Na, dann ist die Aktion des selbsternannten Bürgermeisters (was die sog. Regierung kann, kann ein Bürgermeister schon lange) halb so tragisch wie aufgeblasen wird.

  21. loewe sagt:

    Nun ist das eingetreten, was die deutsche Qualitätspresse nie erwähnte: Russland ist dicht, der Abzug aus Afghanistan so nicht mehr möglich. Ein Alptraum für die NATO und die USA. Aber es ist absolut folgerichtig, dass Russland kein US- oder NATO-Kriegsgerät über sein Territorium transportieren lässt in dieser Situation. Putin macht in aller Ruhe einen Zug nach dem nächsten.
    http://www.russland.ru/russland-ist-dicht-der-rueckzug-aus-afghanistan-jetzt-ein-logistischer-alptraum/

  22. loewe sagt:

    Auch nicht schlecht. Die festgehaltenen OSZE-Beobachter scheinen gar keine zu sein:
    http://www.russland.ru/festgehaltene-in-slawjansk-keine-mitglieder-der-diplomatischen-osze-mission/
    „In einem Interview mit dem ORF bestätigte der Vizechefs des OSZE- Krisenpräventionszentrums, Claus Neukirch, „die Festgehaltenen sind keine Mitglieder der eigentlichen, diplomatischen OSZE- Beobachtermission. Es handele sich vielmehr um eine bilaterale Mission unter Leitung der Bundeswehr und auf Einladung der ukrainischen Regierung. Solche Inspektionen nach dem „Wiener Dokument“ haben nicht das breite Mandat einer OSZE-Mission, sondern sind unter den Staaten selbst vereinbart.“ Diese Inspektionen haben den Sinn Rüstungsabkommen zu überprüfen“.
    (…)
    „Die deutsche Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) erklärte, die Beobachter seien nicht in der Ukraine, um einzugreifen. „Ihre wichtige Aufgabe ist, für Transparenz und Vertrauensbildung zu sorgen.“

    Vertrauensbildung?

  23. manfred6662013 sagt:

    Hallo guten Sonntagmorgen!
    Gerade habe ich mir im Internet BILD am Sonntag angesehen –
    da meint die BILD doch tatsächlich „wollten uns die Russen an-
    greifen“. Es geht um die 2 Turbopropeller Bomber von der Woche. Dazu wurde wieder im Gespräch ein selbst ernannter
    „Spezialist“ angehört – der meine das käme im Jahr ca. 5 X vor
    und es wären nur sogen.Kontrollflüge.

    Das 2. war das man an Stelle des 2. Turbopropeller Flugzeug
    1 Model neuester Art also mit Düsen ein retuschierte!
    Was ist das nur für ein „Verein“ beim Axel Springer Verlag???
    Mit freundlichen Grüßen aus RHP:

    manfred666

  24. loewe sagt:

    Auf IMI gibt es eine Analyse zur „Neuen deutschen Machtpolitik“, die ich für lesenswert halte – auch in Bezug auf die Friedensdemonstrationen und die Reaktionen darauf.
    http://www.imi-online.de/2014/04/24/neue-deutsche-machtpolitik/
    Rufe nach Frieden sind absolut unerwünscht, wo man (auch Gauck) doch gerade die Bevölkerung auf mehr Militäreinsätze einzustimmen im Begriff ist – Verantwortung genannt.

  25. Dr. Gunther Kümel sagt:

    Um ihrer angekratzten Glaubwürdigkeit willen muß die ‚brd‘ nun eine sehr in die Tiefe gehende kriminalistische Ermittlung gegen den ‚Obersten‘ und dessen Befehlsgeber durchführen.

    Laßt uns fordern, daß der Generalbundesanwalt mit diesem Ziel tätig wird und daß ein parlamentarischer Untersuchungsausschuß gebildet wird.

    „Die LInke“ könnte den fordern. Wenn sie nämlich Mumm hat.

    Zunächst muß geklärt werden:

    WER hat den Oberst losgeschickt, wer hatte den Befehl?
    WELCHEN Kampfauftrag hatte der Gute?
    Wer hat für Transport und Tarnung gesorgt?
    Welcher Waffengattung gehört denn der Oberst an?
    Gibt es einen Zusammenhang mit ausländischen Diensten aus Übersee oder dem Vorderen Orient?

  26. rubo sagt:

    Facebook-Gründer Zuckerberg will den Wahlkampf vom ukrain. Präsidentenkandidaten Ljasko finanzieren lt. ria novosti: http://de.ria.ru/post_soviet_space/20140426/268365076.html
    Ich sah noch nie die Notendigkeit, Facebook oder Google oder andere CIA-Anhängsel zu nutzen und finde es inkonsequent, wenn von Leuten, die mit Recht des System bloß stellen wollen, für Facebook werben und es ständig nutzen.

  27. Franz sagt:

    zu Michael Theren ( 26. April 2014 um 13:39)

    Es gibt solche Militärtechnik:
    http://englishrussia.com/2014/04/13/krasukha-4-an-army-grade-jammer/
    „Krasukha – 4“ macht Raketen und Flugzeuge anderer blind und taub
    Die Russen haben Ende 2013 einige solcher Systeme fertig entwickelt und in die Erprobung gegeben. Neben der „Krasukha – 4“ gibt es auch Systeme, die in Flugzeugen eingebaut werden können. Die Russen sagen ja auch, dass es ein Versuchsmuster war, was da am amerikanischen Zerstörer getestet wurde. Für mich durchaus glaubhaft.

    Hier gibt Bundeswehr Oberst Schneider eine Erklärung ab was er so in der Ukraine treibt:
    http://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/radiowelt/axel-schneider-ruestungskontrolle-ost-ukraine100.html

  28. loewe sagt:

    Nikolai Satrikow mit interessanten Analysen:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Nikolai_Wiktorowitsch_Starikow

    Ziele des Ukraine-Konflikts:

    Ziele der Einwanderung in Europa/Deutschland:

    Meiner Meinung nach ein sehr interessanter, historischer Blick auf die Bismarck-Zeit und die schon damals angewandten geopolitischen Strategien – auch in Bezug auf Russland:

    Fritz Stern hat eine umfangreiche Biographie über den Bankier Bleichröder geschrieben und den 1000fachen Briefverkehr mit Bismarck recherchiert. Der Spiegel schreib 1978 darüber (als es dort noch Journalisten gab :-))
    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-40617924.html

    Zeitgeschehen versteht man nur durch die Geschichte und ist soo interessant.

  29. manfred6662013 sagt:

    Hallo liebe Blogger
    @ 13.Februar sagt.

    Genau richtig lieber Mitblogger,
    dieser Oberst wurde noch zum General zur Belohnung befördert.
    Das ist himmelschreiend!
    Darüber auch noch einen Film zu drehen!
    Dann diese saudumme auseinanderdiffanierung mit Ziviliste
    und sogenannten Terroristen welche keine univormierte Armee
    sind sondern nur gegen diese BANDITENARMEEN kämpfen!

    Dort ist keine Armee in Uniform die sich wehren genauso wie
    vorher gegen die Russen.Den Stadthalter NADSCHABULLE
    haben die Taliban später am höchsten Latermast aufgehängt.
    Das müßte man mit jetzigen korupten Typen auch machen-
    wenn die Amis und Konsorten raus aus Afganistan sind!
    mfg

    manfred

  30. Moscovite sagt:

    Detained OSCE observer released in Ukraine’s Slavyansk
    The spokesperson for the self-defense activists in Slavyanks said that the observer was released on medical grounds. „He has a mild form of diabetes and so we decided to let him go,“ she told reporters.
    http://voiceofrussia.com/news/2014_04_27/Detained-OSCE-observer-released-in-Ukraines-Slavyansk-6313/

    ‘Tanks, APCs, 15,000 troops’: Satellite images show Kiev forces build-up near Slavyansk
    http://rt.com/news/155096-ukrainian-troops-satellite-images/

    Three Ukraine elite Alpha group agents captured in Donetsk region
    http://rt.com/news/155136-agents-captured-donetsk-ukraine/

    MI5’s hiring: British Secret Service is looking for intel experts on Russia
    http://rt.com/news/155200-mi5-hiring-russian-experts/

  31. Demo Goge sagt:

    „Plötzlich sind auch Deutsche vom Konflikt um die Ukraine direkt betroffen. Russland arbeitet weiter an der Zersetzung eines anerkannten Staates. Der WESTEN hat die Wahl, ob er sich behauptet oder in Haft nehmen lässt.“ So Reinhard Müller in FAZ am 27.04.2014

    Ist der Herr Müller jetzt deutscher Journalist oder Himmelsrichtungssprecher ?!

    Das die USA bereits seit 70 Jahren an der ‚Zersetzung‘ eines anderen ‘anerkannten Staates‘ arbeiten hat den Herrn bisher noch nie gestört, obwohl er Bürger desselben ist.
    Die FAZ hat nach der wochenlangen Desinformations- und Hetzkampagne zur Ukraine ihren Kredit im Bürgertum vollständig verbrannt; der intellektuelle Bankrott liegt schon etwas länger zurück – vor kurzem nochmals belegt durch die ‚Rezensionen‘ von Heideggers ‚Überlegungen‘ durch den Volkswirt Jürgen Kaube.

  32. Demo Goge sagt:

    Wo ich’s grade schreibe fällt’s mir auf: VOLKSwirt klingt doch irgendwie nazi; Herr Kaube, treten Sie doch mal mit ihrer Uni in Kontakt und versuchen Sie sich zum Bevölkerungswirt umdeklarieren zu lassen – das wäre pi und besser zu Ihnen passen würde es auch.

  33. Demo Goge sagt:

    – wieder zulange auf den bösen inet Seiten geschmökert – pc wäre das natürlich, Pie Cieee.

  34. Demo Goge sagt:

    Falls hier FAZ Leser mitlesen,

    Liebe FAZ Leser, es ist der FAZ Sc….egal was ihr dort in den Kommentaren als Argumente vorbringt, die ziehen ihre Nato-Propaganda durch bis sie von maßgeblicher Stelle zurück gepfiffen werden (oder der Krieg verloren ist);
    das Einzige was diese ‚Qualitätsjournalisten‘ wirklich ärgern würde wäre, wenn ihr nicht mehr kommentiert, Null Reaktion, nicht mal mehr Verachtung – sondern Mißachtung ist das Gebot der Stunde !

  35. Demo Goge sagt:

    Wer hat an der Uhr gedreht !,
    oder ist hier immer noch Winterzeit ?

  36. Moscovite sagt:

    Ostukraine: Bürgerwehr will OSZE-Militärbeobachter gegen Kampfgenossen austauschen
    http://de.ria.ru/politics/20140428/268373806.html

    Radio Russland http://german.ruvr.ru/

  37. Moscovite sagt:

    Ukraine’s SBU officers captured near Slavyansk could be exchanged – people’s mayor
    http://voiceofrussia.com/news/2014_04_28/Ukraines-SBU-officers-captured-near-Slavyansk-could-be-exchanged-peoples-mayor-8615/

  38. Vafti sagt:

    Wenn ich lese, das ein „deutscher“ Oberst, dabei war,
    wird mir Alles klar !
    Es gibt in der Bundeswehr, ab Major aufwärts keine
    ordentlichen Deutschen mehr !
    Denn sie sind Rotarier-Mitglieder der Freimaurerloge
    und haben den Auftrag, von den 12 unsichtbaren Oberen
    der Freimaurerei, den 3.Weltkrieg auszulösen !!
    ( Was sich heute noch etwas zu weit vorgegriffen anhört,
    kann morgen leider schon bittere Realität sein !)
    Das würde dann aber auch heißen, dass die 12 Oberen
    der jüdisch angeführten Freimaurerei Schuld am Ausbruch
    des 3.Weltkrieges hat !
    Man darf ja bei der ganzen Syncronie nicht vergessen, das
    Amis, Franzosen, Engländer,Deutsche,und sämtliche Mit-
    glieder freimaurereischer Organisationen an den Ausbruch
    des 3.Weltkrieges „arbeiten“ !!
    Und so ist auch die Hetze gegen Rußland ( und Assad )
    gegen Putin, gegen den Iran, gegen China usw. zu verstehen .
    Putin sagte, das Deutsche Volk müsse souverän werden !
    ( d.h. frei werden !); der Iran ist das Ursprungsland der His-
    bollah ( d.h. die Org. die sich von „Fremdherrschaft“ befreien
    möchte ); China hat google verboten !

    Alle drei Großmächte haben eines gemeinsam : sie rufen
    andere dazu auf, es ihnen gleichzutun !!

    Und jetzt, liebe Leser, stellen sie sich mal vor, was das
    in unserer Welt bedeuten würde ?
    “ Die Deutschen werden wieder frei werden „?!
    ( man muß sich das mal genau überlegen !)

    Wenn Deutschland frei werden würde,so würde in kurzer
    Zeit Frankreich nachziehen. Und dann würde die ganze
    Welt einen „Befreiungsruck“ erleben, den die Welt tatsächlich
    noch nicht gesehen hat !!
    Und davor fürchten sich die Beherrscher des Dt.Volkes !
    Nicht, weil sie dann Deutschland verlieren würden, sondern
    vor allem, alle ihre Macht, die sie den alten Königreichen
    durch Unrecht geraubt haben !

    Ganz Europa würde souverän werden wollen !
    ( Und deswegen betrachten sie Putin als ihren Großfeind,
    neben Assad und Erdogan )denn Putin hat den Stein ins
    Rollen gebracht, und jetzt fürchten die Beherrscher Europas,
    das sie ihre Macht verlieren könnten, und wollen hier ihre
    größte Macht dagegen einsetzen ( USA und NATO ).

    Deswegen forschen sie ja auch wie durchgedreht an
    der Nanotechnologie ( d.h. Massenmordwaffen, die äußerst
    kostengünstig sind ) und unter der Anweisung von Obama
    ( den man als Knecht für die Freimaurerei nicht unterschät-
    zen darf !) die Weiterentwicklung von Rucksack-Atombomben.

    Alleine eine solcher Rucksack-Atombomben, kann sofort
    einen Weltkrieg auslösen !!
    Und , wen würde es treffen ?
    Den Russen, den Deutschen, den Chinesen, dem Iraner !
    Andere Völker würden nur “ alibimäßig“ beschädigt
    werden !( Auch im letzten Weltkrieg, waren zwei Völker
    besonders hart vom Kriege betroffen : das Russische und
    das Deutsche Volk) und so auch im Dritten…

    Wenn wir das verhindern wollen, müssen wir eine öffentliche
    Suggestivkraft gegen die Freimaurerei in gang setzen, damit
    sie von ihrer Untat abtun..

    Deutsche haben in der Ukraine nichts zu suchen !
    Genausowenig, wie Freimaurer etwas im Dt.Staat zu suchen
    haben !

    Gruß an alle Souveränen !
    Vafti

  39. rubo sagt:

    @Loewe:
    Danke für den Verweis auf die IMI-Analyse. Die hat mich animiert, mir die Frage zustellen, wie ein BuPrä Gauck seine Mitgliedschaft in der Atlantikbrücke und seine GG-Treue auf eine Linie bringt, wo doch gerade die USA beweisen, wie sie Europa und Deutschland sowohl mit ihrem Ukraine-Fast-Krieg als auch mit dem angestrebten geheimen Freihandelsabkommen zum eigenem Vorteil schaden wollen.

  40. Sergej sagt:

    Ich finde das wir Deutsche in der Ukraine nichts zu suchen haben. Der Deutschen Regierung würde ja es auch nicht gerade gefallen wenn die Russen mit 4 Mann im einem PKW die deutsche Grenze passieren würden. Ukraine wird gerade von Nazis regiert die behaupten „Ukraine nur für Ukraine“. Ist das Europa was wir wollen? Die sollten doch bleiben wo sie sind!!!

  41. Stepher sagt:

    Und es geschehen seltsame Dinge in der Ukraine unter der Kiewer US- Junta.Es werden seltsame Auffang- Lager für „Migranten“ errichtet, die das Zeug zum KZ haben könnten für Andersdenkende!!
    http://de.ria.ru/society/20140428/268378381.html
    In Chile wurde nach dem Sturz Alliendes Fußballstadien benutzt als KZ. Auch in Argentinien: Das Fußball- Fieber in EU ist sehr groß und es werden immer mehr Stadien gebaut. Nachdenken ist geboten!
    Stepher

  42. derherold sagt:

    „Liebe FAZ Leser, es ist der FAZ Sc….egal was ihr dort in den Kommentaren als Argumente vorbringt,“

    Nicht so ganz.
    Schließlich sehen sich „diverse Publikationen“ gezwungen, ihre Journalisten fingierte „Kommentare“ schreiben zu lassen, in denen die Kommentatoren bepöbelt werden.:-)

  43. Neukunde sagt:

    „Die haben nicht alle Tassen im Schrank“

    Christian Ströbele über die Militärbeobachter der Bundeswehr.

    http://german.irib.ir/nachrichten/politik/item/258959-grüner-abgeordneter-ströbele-die-haben-nicht-alle-tassen-im-schrank

  44. Paule sagt:

    Hat sich da eine StayBehind-Einheit zu weit nach vorn gewagt😉 ?

  45. loewe sagt:

    Der festgesestzte Oberst Schneider am 23.4. in einem Radio-Interview des BR aus der Ukraine:
    http://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/radiowelt/axel-schneider-ruestungskontrolle-ost-ukraine100.html

    Was wirklich die Mission ist, kann man in nachfolgendem Beitrag nachlesen:
    http://www.nachrichtenspiegel.de/2014/04/27/bundeswehr-und-bundesregierung-planen-militaeraktion-in-der-ukraine/

    Putin nimmt am Ende des kurzen Interviews exakt dazu Stellung:

  46. Dr. Gunther Kümel sagt:

    @ rubo: „Fratzenbuch“

    Richtig!
    Das sollte man ächten.
    Und Wikiblödia, Google und Konsorten gleich mit.

    Net amal ignorieren!!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

COMPACT- Buchreihe (das publizistische Brüderchen von COMPACT-Magazin)

Kommentarregeln auf diesem blog

1.) Auf dem blog kann jedermann kommentieren. Die Einschränkung auf COMPACT-Abonnenten wird aufgehoben. (Ersatzweise wird das Angebot auf der offiziellen COMPACT-Seite www.compact-magazin.com ausgebaut). 2.) Auf diesem blog werden keine Diskussionen über die Jahre 1933 bis 1945 geführt. Holocaust-Leugner, Hitler- und Stalinfans mögen sich anderswo abreagieren. Auf diesem blog wird über das HIER UND HEUTE diskutiert. 3.) Auf diesem blog wird niemand beleidigt und auch keine "Rache" gegenüber Politikern angedroht. Kritik kann scharf sein, aber die Persönlichkeitsrechte auch des politischen Gegners und die Bestimmungen des Strafgesetzbuches sind zu beachten. 4) Kommentare müssen sich auf das Thema meines Beitrages beziehen. Wer offtopic postet, riskiert die Löschung – es sei denn, ein Thema fesselt mich echt. 5) Pingpong zwischen zwei Personen ist nur erlaubt, wenn es sich auf das Thema meines Beitrages bezieht. 6) Gegen Schmähreden und persönliche Beleidigungen will ich schärfer vorgehen. Die Schärfe hängt von meiner Tageslaune ab. 7) Copy&Paste-Kommentare werden gelöscht. Strengt Euren Grips an und formuliert selbst. Beiträge, die sich nicht an diese Punkte halten, werden ohne Erklärung gelöscht, auch wenn sie neben den Verstößen Sinnvolles beinhalten.

Kontakt

v.i.S.d.P. dieser Site: Jürgen Elsässer, c/o COMPACT-Magazin, Am Zernsee 9, 14542 Werder (elsaesser@compact-magazin.com)
April 2014
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  
%d Bloggern gefällt das: