Elsässers Blog

19. September, Berlin: die Identitären kommen! Mit Sellner, Kubitschek, Elsässer. Halong-Hotel, Leipziger Str. 54, Beginn 19 Uhr

NATO will ein Blutbad in Kiew

Offener Bürgerkrieg nach Angriff bewaffneter Oppositionstruppen auf die Polizei.

Das ist der Aufstand der NATO und die brisanteste Eskalation seit dem Ende der Sowjetunion: Was sich in Kiew seit gestern abspielt, ist kein Protest gegen die Regierung mehr, es ist ein Putschversuch bewaffneter Kräfte.

Die aktuelle Eskalation begann Dienstag früh mit einer Demonstration zum Parlament, an der gerade 20.000 Menschen teilnahmen. Das ist keine in irgendeiner Weise repräsentative Zahl für die ukrainische Bevölkerung, sondern entspricht etwa dem, was die Hamburger Autonomen in etwa auf die Beine bringen! Unprovoziert von der Polizei begann dieser Trupp mit Angriffen auf die Beamten in brutalster Form. Zur Rechtfertigung wurde allen Ernstes behauptet, im Parlament sei ein Oppositionsantrag auf Rückholung der Verfassung von 2004 (sie stärkt das Parlament gegenüber dem Präsidenten) nicht auf die Tagesordnung genommen worden. Was ist das für ein Argument?? Auch wenn einiges für eine entsprechende Verfassungsänderung spricht, ist doch jedem vernünftigen Menschen klar, dass dies nicht im Hauruckverfahren passieren kann. Und in jedem Fall gilt: Verärgerung über das langsame parlamentarische Verfahren darf niemals ein Grund sein, mit Molotowcocktails und Schusswaffen zum Straßenkampf überzugehen. Und: In den Vortagen hat Janukowitsch seine Zusagen eingehalten und alle früher verhafteten Demonstranten freigelassen. Der Mann ist mit Sicherheit ein Kleptomane und bestimmt nicht mein Freund, aber die aktuelle Eskalation geht keinesfalls auf ihn zurück.

Kein Staat der Welt würde sich diese Straßengewalt gefallen lassen. Deswegen ist es völlig logisch, dass die Polizei im Verlaufe des Dienstag mit der Räumung der Terrorzentrale auf dem Maidan begann. Erwiesen ist, dass unter den bis dato 25 Toten knapp die Hälfte Polizisten sind. Auch die übrigen dürften großteils auf das Konto der Krawallanten gehen: Während die Polizei – nach offiziellen Angaben – nur nicht-tödliche Waffen einsetzt, schießen die extremistischen Demonstranten scharf!

Die Kämpfe in Kiew finden ihre Fortsetzung in der Westukraine, die sich de facto schon abgespalten hat. Die Drahtzieher im Wsten will, dass das Land im Blut versinkt und dann von NATO/EU-Truppen „befriedet“ werden muss – oder sie wollen die Aufteilung des Landes.

In jedem Fall ist die aktuelle Situation die dramatischste im postsowjetischen Raum seit den Straßenkämpfen in Moskau 1993. Eine Entspannung der Lage setzt die Entwaffnung der Extremisten voraus, das ist conditio sine qua non. Über einen Ausgleich zischen Regierung und Opposition, der in irgndeiner Weise nötig ist, kann erst hinterher gesprochen werden.

Meine Wünsche sind bei den Polizisten auf dem Maidan, die in diesen Stunden Frieden und Stabilität in ganz Europa verteidigen. Gott schütze Euch!

(Mehr zum Thema Ukraine in der komenden COMPACT 3/2014: Viktor Timtschenko schreibt über „Vitali Klitschko – Matsch in der Birne“. Am Kiosk ab 27. Februar. Abonnenten bekommen die Ausgabe schon in den nächsten Tagen! COMPACT hier abonnieren!) 

 

Einsortiert unter:Uncategorized

93 Responses

  1. Viktor Ukrainia sagt:

    „Meine Wünsche sind bei den Polizisten auf dem Maidan, die in diesen Stunden Frieden und Stabilität in ganz Europa verteidigen. Gott schütze Euch!“

    Selten etwas dümmeres gelesen.

  2. Gast sagt:

    An dieser Stelle möchte ich auf ein Interview (englisch) mit Gerald Celente hinweisen:

    http://www.metallwoche.de/gerald-celente-ein-weltweiter-wake-up-call/

    Einordnung Ukraine ins weltweite „Geschehen“.
    Celente ist mittlerweile wohl nicht „irgendwer“ …

    Auch darin: Der Gauckler seiner „Humanitätsmission“ …

  3. manfred6662013 sagt:

    Hallo liebe Mitblogger!
    Was hier steht von JE ist doch genau was ich vorher schon geschrieben habe.Die Terroristischen Aufstände sind vom Wes-
    ten angezettelt worden un werden.
    Heute am Mittwoch vormittag sehe ich die Aufhetzer und Anfüh-
    rer über Lautsprecheranlagen propakandieren der Name PUTIN
    fällt ununterbrochen – da muß ich nicht russisch/ukrainisch ver-
    stehen können. Die Hälfte der Toten sind Polizisten welche mit
    keiner Silbe in „euronews“ genannt werden. Die extrem krimi-
    nellen sollen auch in anderen West Ukraine Städte randalieren.

    Frage mich nur hat JANOKOWITSCH keine Armee um wieder
    eine Ordnung herzustellen?
    Die zum mitbrüllen animierten ist nach meinem zuhören nur eine kleine Gruppe Radikaler andere „hergelockte“ Menschen
    machen denn da nicht mit!!!
    Soll das noch so weitergehen Tage-Wochen-Monate???
    Über JANOKOWITSCH wird doch sowiso hier im Westen enorm schlecht geredet. ER solle sofort zurücktreten genauso
    wie in Syrien da solle sofort ASSAD zurücktreten – wird alles
    leider von der WESTSIPPE gesteuert mit Geldzahlungen!!!
    mfg

    manfred

  4. Paul Singles UK sagt:

    I have waited for such a clear-cut position of reason for some time. The money given to thousands of mercenaries and misled idealists in Kiyv and other cities (so far not in the far west like Ushgorod where I could reach former colleagues) now pays off to so called NGO in the US and Germany. It is not NATO which has designed the plot. To many leaks there..The main thrust (as planned by US neocons) came from agents deployed in Ukraine for long by those NGO pretending to further „democracy“. Again as in Egypt also KAS (german foundation close to CDU) has been involved, but also FES and Heidrich Boell-Foundation from Germany. Besides Ukrainians living in western countries like US, Canada, UK, France, Germany.
    This is outright civil war which will end not in Kliczko and his dilettant colleagues ruling the country, but in complete and bloody chaos, a fragmented country, dominated my more local and regional factions. The really bad thing in this war is, that Yanukuwicz and his clan are not the best guys either. Their corruption fuels the blast. But NATO cannot dare to intervene militarily. Not yet.

    But this is any way not the aim of the US Neocons and their financial supporters: they hope for a destabilized area around Russia’s borders everywhere. If Usbekistan, Tadzikistan, and later (after the natural demise of Nazarbajev ) Kazakhstan and other countries have become zones of turmoil and unrest, not to forget the caucasian border region where saudi – sponsored agents and other mercenaries are waiting for a new moment to attack Russia, we will see the same „civil unrest“ being carried into Russia, above all Moscow, St Petersburg, Nishnij Nowgorod and other places by the same „forces for democracy“ who now work on destroying Ukraine.

    Then may be the moment for NATO to „safeguard the values of democracy and human rights“ also with some military posturing. But a slong as Russia maintains its IBM and other far reaching strategic military capacities, we might not see any full scale military conflict, but rather the flaring up of civil war incidents in Russia and chaos like now in Ukraine.
    Not a bright prospect, but one to keep in mind when discussing the events of the day.
    If you watch civil comments in Germany on some online media (like FOCUS online), it is worthwhile to notice that many contributors do no longer believe in any of the mainstream and official versions of the game but deeply distrust EU, US and government positions.

  5. Tom Orden sagt:

    Natürlich wollen Nato und EU das!
    Die wollen die Ukraine in die EU-Diktatur zwingen! Und derweil arbeiten sie in der EU selbst daran das alle kritischen Stimmen verschwinden, wie diese Artikel hier beweisen: http://tomorden.npage.de/kritik-an-eu-bald-strafbar.html
    Man kann der EU-Diktatur schließlich am besten durch Aufklährung des wahren Sachverhaltes entgegenwirken!
    Und durch friedlichen Wiederstand!

  6. rubo sagt:

    Prinzipiell läuft hier das gleiche Szenario wie bei allen bisherigen von NATO/USrael orchestrierten bunten Revolutionen ab. So wird es auch in Syrien kommen. Das scheint NATO und EU zu Realitätsverlusten und Übermut zu führen – oder ist das ihr Ziel? Langfristig sowieso, aber kurzfristig kann es das Schlimmste auslösen. Zur geistigen Vorbereitung der Völker darauf muß ja sogar die Winterolympiade herhalten.

  7. Rudolf Steinmetz sagt:

    Ja, die NATO will ein Blutbad in Kiew. So wie auch neuerdings in Bosnien, siehe HIER: http://german.ruvr.ru/2014_02_10/Bosnischer-Fruhling-kommt-in-die-Europaische-Union-8026/ UND HIER: http://www.voltairenet.org/article182206.html
    ES IST EIN bekanntes Drehbuch, das bereits zur Zerschlagung des Osmanischen Reiches benutzt wurde: Selbstbestimmungsrecht, Freiheit und westliche Werte um jeden Preis. Dann ein par Paletten Dollars verteilen, Schnaps und jede Menge Waffen. Es ist der Geist der französischen Revolution, der aber ein britische der „City of London“ war, siehe: Webster Tarpley über Die gekauften Revolution: http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=oM6KVZz_RhM
    DER SCHURKE und Urheber damals war Jeremy Bentham, der all jene Werte propagierte, die nunmehr zur Begründung der Frühsexualisierung in den Kitas und Grundschulen benutzt werden: http://de.wikipedia.org/wiki/Jeremy_Bentham
    Dieser Ungeist kehrte u.a. wieder in der Adenauer-CDU, deren Adenauer-Stiftung die Pappnase Klutschko fernsteuert, siehe: Deutschlands Rolle in der Ukraine: http://www.zeit-fragen.ch/index.php?id=1703
    UND KONRAD ADENAUER war mit dem Rockefeller-Banker John Jay McCloy verwandt, der nach dem II.Weltkrieg als „einflussreichste Privatperson Amerikas“ und US-Hochkommissar die Atlantik-Brücke so baute, dass sie uns Deutsche keine Luft mehr lässt zum Atmen.
    WAS ABER HAT KIEW MIT mit der Edarthy-Affaire zu tun?
    Unsere „Dämokratie“ disfunktioniert so, wie es Platon beschrieben hat, nämlich als Vorstufe zur Tyrannei. Im Hier und Jetzt nach der Regel von F. J. Strauß: Der Saustall kann nicht groß genug sein, um dann umso gründlicher auszumisten. Und in diesem Saustall suhlen sich auch Edathy und Genossen – nicht selten gepaart mit Pädophile oder gar Satanismus, deren Akzeptanz durch die USA-EU-Reeducation gemäss der Lunacek-Resolution und dem „grünen“ Bildungsplan 2015 erhöht werden soll. Aber es ist nun so – und das bekommt Edarthy zu spüren – man kann Vieles treiben, aber es wird alles protokolliert (dazu Isabelle Falque-Pierrotin, vor den Netzgiganten sind wir völlig nackt: http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/gespraech-mit-isabelle-falque-pierrotin-vor-den-netzgiganten-sind-wir-voellig-nackt-12808326.html).
    UND wenn mann in diesem globalen Saustall gewisse geheime Spielregeln verletzt, etwa gegen das Rockefeller-Design verstösst, dann rollt wie aus dem Nichts eine Lawine an mit zahlreichen Eskalationsstufen. So wie in der Ukraine, oder Syrien oder auch in Bosnien. Allerhöchste Zeit diesem Spielchen ein Ende zu bereiten.

  8. Ohm Krüger sagt:

    Die Ukraine war schon immer ein künstliches Staatsgebilde: Die Russen aus Russland denken ihnen gehört die Krim, die Tataren auch. Den Ukrainern gehört der Westen um Lemberg und sie hassen die russische Sprache. Für die Westukrainer ist russisch die Sprache der Unterdrücker und die Russen im rohstoffreichen Osten denken, dass die „jüdischen Lemberger“ faul auf ihre Kosten leben, dafür zum Dank die russische Nationalität verachten und sie für „Moskwitschi“ halten, also für Agenten Putins. Das Grundproblem ist, dass diese Nation keine gemeinsame Identität hat, auf die sie sich berufen könnte. Insofern gebe ich einem Vorkommentator recht, der diese Situation mit dem Buch „Die Schlafwandler“ verglich. In der Tat sind nahezu alle Konflikte dieser Erde auf einer künstlichen bzw. an den Ethnien vorbei entworfenen Nationenbildung zurückzuführen. Hinzu kommt die Widerlichkeit des Ethnokommunismus, den man heute als „Multikulturalismus“ bezeichnet und bedeutet, dass wiederum Leute zusammengefasst werden in Staaten, die gar nicht zusammenleben wollen und können. Ceterum censeo geopoliticae Rothschildorum esse delendum!

  9. templarii sagt:

    Die Aufstände sind NICHT von der NATO angezettelt worden, die Ukrainer bereiten sich schon seit Jahrzehnten darauf vor. Die UPA und andere sind schon lange dabei sich zu wehren.
    Es ist sehr dümmlich so zu argumentieren denn die Tatsachen widersprechen dem massiv. Die Aufstände waren spontan und unorganisiert. Die Leute haben sich selbst organisiert und zwar mittels des Internets. Die Opposition hatte und hat keinen Plan, kein Schwein hört auf sie. Sie laufen der Situation hinterher und haben kein Konzept. Die USA sowie die EU haben auch kein Konzept, helfen nicht, machen keine Sanktionen und nix funktioniert.
    Was hier passiert ist schlicht und ergreifend ein Volksaufstand gegen den Polizeistaat. Es ist verblüffend das die Menschen es überhaupt nicht sehen können obwohl der ganze Prozess live und in Farbe im Internet zu sehen ist. Fragt doch die Leute? Es gibt hunderttausende von Ukrainern im Internet die gleichzeitig in Kyiv sind.

  10. manfred6662013 sagt:

    Hallo liebe Mitbürger!
    @ Viktor Ukrainia sagt: 19.2.2014,12.15 Uhr

    Wieso sind Sie so dreist Herrn JE mit Ihrer Äußerung beleidigen indem Sie sein Schlußsatz für die Polizisten in der
    UKRAINE als dumm hinstellen?
    Ich beobachte in Ukrainischem Fernsehen von Anfang an diese
    kriminelle Situation dieser VANDALEN welche eindeutig gekauft
    wurden mit den Ordnungspolizisten umgehen.Diese Menschen
    halten für ihre Heimat ihren Körper hin und wurden von anfang
    an z.B. mit Molotovcoctails in Folge brannten auch dadurch
    einige Polizisten,die Chaoten gruben schwere Pflastersteine aus
    und bewarfen die „armen“ Polizisten damit. Die BRUT nahmen
    auch deren Aluschutzschilde ab etc. Nachweißlich wurden jetzt
    in der letztern Nacht ca. 8 Polizisten getötet.Mehr möchte ich
    mich dazu nicht äußern!
    mfg

    manfred

  11. rubo sagt:

    „16:32 19/02/2014MOSKAU, 19. Februar (RIA Novosti).
    Die Staatsduma (das russische Unterhaus) hat aufgerufen, in der Ukraine keine Entwicklung nach jugoslawischem Muster zuzulassen. Laut Leonid Sluzki, Chef des Ausschusses für GUS-Angelegenheiten, ist Russland bereit, dem Brudervolk alle nur notwendige Hilfe zu erweisen, wenn es darum bitten würde.“

    Wenn das aktuell real gemacht würde, wäre unverzeihlich, denn darauf warten die Zündler in Brüssel und Washington.
    Dazu ist Putin zu sehr nüchterner Realist.

  12. Ukrainer sagt:

    Fakt ist: Der Osten der Ukraine ist Russisch orientiert, dort wird Russisch gesprochen. Der Westen ist Europäisch orientiert. Das sinnvollste wäre die Spaltung des Landes, alles andere ist eine Gratwanderung zwischen instabiler Diktatur Janukowitsch s und Bürgerkrieg. Beides nicht wünschenswert. Was hier in diesem Blog steht, ist Bullshit. Entschuldigung für dieses böse Wort, aber es ist leider so. Hier wird einseitig berichtet, ohne Ahnung von den tatsächlichen Gegebenheiten!

  13. AfD Sternzeichen sagt:

    Ich glaube nicht das alles gesteuert ist.
    Auf dem Platz sind normale Bürger und viele Nationalisten.
    Vielleicht wird was angestachelt. Aber wohin die Reise geht, läßt sich nicht mehr steuern.
    Ich kann auch auf eine Russische Ukraine verzichten, genau wie auf eine NatoEUkraine. Frei und Unabhängig sollten Sie bleiben. Das kann man eigentlich jedem Volk wünschen.
    MFG

  14. Jakob sagt:

    Der Elsässer verwechselt es wieder, ein Teil des Ukrainischen Volkes mit seiner überall geliebten NATO. Manchmal denke ich wenn es keine NATO gegeben wäre, dann hätte der Elsässer die bestimmt auch selbst erfunden! Lieber Herr Elsässer die NATO will gar kein Blutbad, die wollen im Gegenteil, dass in diesem geopolitischen Bereich Ruhe herrscht, denn diese Frauen und Männer in Uniformen wissen einfach zu gut, dass ein erfolgreiches Beispiel des Kampfes für die Wahrheit und die Gerechtigkeit sehr leicht auf die anderen Westeuropäischen Ländern übergreifen kann!!!
    Und wer will schon diese ukrainische Umstände mitten in Europa haben???
    Bestimmt keine NATO!!!
    Ich dachte mir immer wieder , dass die Kommunisten Sympathie für die revolutionäre(aller couleur) parat haben müssen, aber da werde ich eines besseren belehrt, schliesslich können heutigen Kommunisten nur Mitleid mit den Polizisten besitzen und nicht mit einem Volk (oder einem Teil des Volkes).
    Na ja das heisst wohl, dass ich noch nicht so alt bin!
    Was auch nicht so schlecht ist.

  15. Hans mein Igel sagt:

    Die Berliner Brandstifter fühlen sich verdammt sicher.

  16. Vafti sagt:

    „Es“ begann mit Tunesien,wurde über Libyen und Ägypten
    bis Syrien fortgesetzt ! Hinter allen diesen Ereignissen, steckt
    die Freimaurerei !
    In Syrien, sind sie das ertemal auf „Widerstand“ gestoßen,
    und haben bei El-Khusair verloren, und sind dann gegen die
    Türkei…wo sie ebenfalls „gestoppt“ worden sind !
    Überall das gleiche „militärische Bild“ der „Aufhetzung unter
    dem Vorwand aufzuklären“ !

    Als auch hier klar wurde, das die Masse des türkischen Volkes
    hierbei sich nicht von der Freimaurerei mißbrauchen ließen,

    ging man nach Norden…in die Ukraine !
    Denn in der Ukraine diskutierte man vorher, Assad militä-
    risch zu unterstützen !!!
    d.h. Jeder, der Assad unterstützt, wird von der Freimaurerei
    „vernichtet“ ! ( Deswegen wird im Westen ständig gegen
    Putin gehetzt, gegen Erdogan, gegen Iran, gegen Assad,
    und jetzt auch gegen die ukrainische Regierung ! )
    Ob diese „Bewegungen“ rechts, links oder religiös sind…
    ist zwar bemerkenswert, aber…die Freimaurerei hat
    mehrere Eisen im Feuer ! Egal in welcher Partei…
    Bei Putin halten sie sich bedeckter…und wollen nicht
    erkannt werden ! Auch unter Erdogan wollen sie nicht auf-
    fallen ! ( Vor einiger Zeit ist unter Assad, der Vizepräsident
    des Landes entlassen worden, weil der mit dem Westen,
    d.h. offen mit der Freimaurerei „Gespräche“ geführt hat,
    obwohl er ganz andere Aufgaben bekommen hat !)

    Denn das Gesetz in der Freimaurerei lautet : “ Wenn die
    Zeit des Wolfes gekommen ist, muß man sich dem Wolf
    unterwerfen !“
    Überall nagen diese Freimaurer an der Seele der Völker !

    Und jetzt ist die Ukraine dran…( auch , wenn die „Kämpfer“
    für die Freiheit….sich etwas ganz anderes dabei denken !)
    Diese Aufgehetzten und Mitmacher…sind aber nicht ein-
    geweiht…in die umstürzlichen Pläne, die die Freimaurerei
    mit dem ukrainischen Volke vorhat !

    In Wahrheit geht es letztendlich immer gegen den Iran und
    gegen Putin ! Letztendlich auch gegen China !
    ( Alle drei Eckpfeiler der Schanghaier Organisation für
    Zusammenarbeit ( SoZ) !!)

    Und jetzt verstehen wir auch, warum überall in den loyals-
    ten Freimaurerstaaten ( Frankreich, USA und England)
    Hochrüstung betrieben wird….während Deutschland….
    im Kriegsfall „nackt“ dastehen würde und zwischen Ruß-
    land und Nato „Atombombengebiet“ sein würde !
    ( Jetzt wissen wir auch, warum es in Deutschland keine
    ernstzunehmenden Waffen gibt, die von Deutschen
    einsetzbar sind…)

    Ich selber gucke mir diese Ereignisse immer mit einem
    komischen Gefühl in der Bauchgegend an, da wir
    uns weder einen Krieg noch eine Freimaurerei leisten dürften.
    Und wir sehen ja, wie sie im „Frieden“ mit uns Deutschen
    umgehen ! Wie soll es dann erst im Kriege werden ?

    Wir sollten aus der Nato austreten und uns von mir aus
    über ALLES gut streiten dürfen,aber in einem müssen
    wir uns einig werden : Wir müssen wieder Souverän
    werden !! Gruß Vafti

  17. Wahr-Sager sagt:

    Wo war die ver*** Antifa hier (Demo gegen die Nato am 1. Februar in München)?:

  18. Erleuchteter sagt:

    Ukraine steht am Rande eines Bürgerkrieges…

    Die Anhänger der rechtsradikalen ukrainischen Neonazi-Partei „Svoboda“ (de=Freiheit), die von unseren Massenmedien als „demokratische Opposition“ bezeichnet und seit Jahren vom US-Department finanziert wird, schießen in Kiev auf Polizisten, Männer und Frauen, die sich in Regierungsgebäuden aufhalten, bewerfen die Spezialeinheiten mit echten granaten und zünden Regierungsgebäude mit Molotov-Cocktails. Zurzeit wurden 7 tote Polizisten, 11 tote Zivilisten und hunderte Schwerverletzte gemeldet. Diese „Demokraten“ untersctützt unsere Regierung mit unseren Steuergeldern. Auch die EU hat finanziele Hilfe zugesagt. So steht Ukraine heute am Rande eines Bürgerkrieges, konsequent dahingeführt durch die verdeckte Destabilisierungspolitik der EU und der USA anhand vom bewehrten, im Nachkriegseuropa, aber auch in Yugoslawien, Kirgiesien, Kasachstan und später in Serbien, Kosovo und vor kurzem in Georgien erprobten GLADIO-Szenario. (Siehe dazu „GLADIO – NATOs Geheimarmeen in Europa“: http://www.youtube.com/watch?v=xNYlrRCcN1U&index=79). Nun hat der aus dem Ausland finanzierte Klitschkos-Oppositionshaufen seine wahre Neonazi-Fratze offenbart. Die Wahrheit kommt immer raus, egal wieviel für die Lügen bezahlt wurde. Angesichts dieser dramatischen Entwicklung wurde von der ukrainischen Regierung nach langem Zögern der Befehl zum Sturm von Majdan und Befreihung von allen gewaltsam besetzten Regierungsgebäuden an Spezialeinheit „Berkut“ gegeben worden.

  19. besucher sagt:

    Wenn es die NATO nicht gäbe, man müsste sie erfinden, oder Herr Elsässer?

  20. Mr Mindcontrol sagt:

    Hallo: Ich habe heute Nach ca. 3 Stunden den livestream auf spon gesehen.
    Ich dachte zuerst was ist das ? Ist das ein livestream oder ein Ausschnitt aus dem Endzeitapokalypse-Film „Die letzten Tage der Menschheit“? Auf sehr breite Länge brannten Barrikaden und nicht wie von dem Medien postuliert die Zelte der Opposition. Es gab viele blizende Explosionen zu hören, wahrscheinlich riesige Böller mit BKS. Es flogen in Massen „Mollis über die Barrikaden und die Polizei auf der andere Seite liess sich das wie Schafe gefallen. Ich habe keinen einzigen Polizeiübergriff gesehen. Die Einsätze der Wasserwerfer waren ausschliesslich erfolglose Löschversuche gegen brennende Barrikaden. Viele „Demonstranten“ hatten Gasmasken auf, manche Vollpanzerung mit Helm. Es wurden Unmengen von Reifen ( Qualm ist so giftig dass hierzulande ganze Gebiete evakuiert werden wenn ein Reifanlager brennt ) auch riesigen LKW-Reifen ins Feuer geworfen das über Stunden, müssen 1000de gewesen sein und eine ganze Menge anderes Brennmaterial. Solche Mengen an Reifen alleine besorgt man sich nicht mal spontan weil die böse Polizei provoziert, nein das muss Tage lang organisiert worden sein und alleine die Reifen Paletten Weise mit vielen LKW-Ladungen rangekarrt worden sein. Das war keine „Demonstration, das war ganz klar ein ein eindeutig von lange Hand geplanter und organisierte Bürgerkriegseinsatz!

    Wie schön dass Merkel und Hollande jetzt Sanktionen gegen diese Gewalt angekündigt haben😉 !

  21. schnehen sagt:

    Die Ereignisse erinnern an die vor fünf Jahren, an die im August 2008, als auch während der Olympischen Spiele – damals in Bejing – eine massive, von den USA und Israel finanzierte Provokation am Rande Russlands stattfand: Die Aggression gegen Süd-Ossetien.

    Der Farbenrevolutionär Saakaschwili (heute in der Opposition und vom eigenen Volk gehasst), der von den Israelis und den Neocons der USA hochgerüstet und angestachelt worden war, ließ mitten in der Nacht Tsinwal, die Hauptstadt, beschießen. Einen oder zwei Tage vor dem Angriff war noch Condolizza Rice, George Bush’s Außenministerin, in Tiflis gewesen.

    Wladimir Putin – damals russischer Ministerpräsident – befand sich damals auf der Tribüne im Pekinger Olympiastadion, als er davon erfuhr, dass die friedlichen Bürger von Süd-Ossetien unter Beschuss geraten waren und reagierte sofort. Der zögerliche Präsident Russlands, damals Medwedjew, war gezwungen zu reagieren und schickte dann russische Truppen. Nach fünf Tagen war der Spuk vorbei. Über 600 Süd-Ossetier, darunter zahlreiche Kinder, verloren bei dieser Provokation, für die dann natürlich Russland verantwortlich gemacht wurde, ihr Leben. Ich erinnere mich an die Aufsätze von Kindern aus Süd-Ossetien, in denen sie ihre Erlebnisse in den Kellern während des Bombardements schilderten.

    Auch in der Ukraine hat man Ähnliches vor. Das Ziel ist Russland. Russland soll destabilisiert und von den Rändern aufgebrochen werden.

    Aber diese Pläne werden nicht aufgehen.

  22. manfred6662013 sagt:

    Hallo ihr NATO/OTAN Gegner!
    Ist schon sehr weit „hergeholt“ mit den FREIMAURERN.
    mfg

    manfred

  23. Wir kennen das doch aus Deutschland. Die Hätschelkinder des hiesigen Systems sind es immer, von denen die Gewalt ausgeht. Gewalt gegen Polizisten ist nicht zu rechtfertigen. „Kein Staat der Welt würde sich diese Straßengewalt gefallen lassen.“ Genau so ist es! Wen würde es wundern, wenn herauskäme, daß Agenten des CIA die Gewalttaten begonnen hätten? Man muß sich immer fragen: Cui bono? Die Machenschaften des Westens zielen nicht nur auf Janukowitsch, sie zielen auf Putin. Die westlichen Finanzhaie haben Appetit auf Rußlands Ölfelder!

  24. Anonymous sagt:

    wenn ich das alles höre verstehe ich die welt nicht mehr. ihr sprecht alle von friedlich sein und sachte diskutieren und reden, vieleicht haben die leute dort die nase voll vom immer nur reden, den es ist doch so das die leute an der macht garnicht mehr auf uns bürger hören. sich aber dann wundern wenn es den leuten reicht und lieber kämpfen, als alles hinzunehmen. meinen respekt haben die leute jedenfalls das sie auf die straße gehen und für ihre sache einstehen. alle schauen zu, aber keiner hilft wirklich. meine persönliche meinung.

  25. AfD Sternzeichen sagt:

    Hier ist der beste stream
    http://ukrstream.tv/

  26. Paul Singles UK sagt:

    It is really miraculous what kind of naive comments are to be read here. The best according to my opinion is that by Schnehen. Because he has understood what is behind this civil war in Ukraine: how to destabilize Russia. The old enemy of US NeoCons. I hear now that even the „service“ in Cheltenham now gets disquieted by what the „partners“ in the US are up to……..

  27. siempre sagt:

    Es hat jetzt nix mit eurem Thema zu tun. Als ich mir das Olympiaspiel der Eishockeymannschaft der Russen angesehen habe, da dachte ich mir, was waren das noch für Zeiten als die Russen nicht nur beklemmend überlegen waren sondern Eishockey zelebriert haben. Nicht nur Kampfsport sondern auch Kunst. Nach einem Wiktor Wassiljewitch Tichonov werden sich die Russen sehnen. Der hat wenn es notwendig war, die 1. beste Reihe ausgetausch und notfalls gar die 2.beste gegen die 3.beste Reihe ausgetauscht, wenn es nicht so lief. Und für welches Gehalt die damals großen russischen Eishockey-Stars gesportelt haben, dafür würden die heutigen Stars noch nicht mal die Schlittschuhe selber schleifen. Ganz schön dekadent geworden, wenn Millionäre gutes Eishockey spielen wollen und Gold gewinnen wollen.
    PS: Mußte mir mal den Frust über das Abschneiden der Russen loswerden🙂

    Kurzum: Es gab sogar mal wirklich sozialistische Sportlerideale, die in manchen teilen den so überlegenen Westen alt hat aussehen lassen🙂

    Und nochmal zu JE: „Meine Wünsche sind bei den Polizisten auf dem Maidan, die in diesen Stunden Frieden und Stabilität in ganz Europa verteidigen. Gott schütze Euch!“
    Da gebe ich Ihnen als als Linker mal einfach moralisch recht
    Man stelle sich mal nur vor ein linker oder rechter Straßenmob würde Angies Rücktritt fordern mit allen Mitteln, so nach dem Motto, wir wollen nicht mehr diskutieren sondern einfach nur schlägern oder überhaupt für unsere Sache, die vielleicht nicht jedem entspricht noch mit Argumenten werben.
    Oder hat man ähnlich etwa in weiten Teilen des arabischen Frühlings mal vernünftige Forderungen gehört, gleicher Lohn für alle oder einfach bessere Kinderbetreung, günstige Mieten. Irgendwas materielles, wovon die Leute etwas haben?
    Ausser Gott ist groß?
    Also das was in der Ukraine läuft hat weder was mit Demokratie noch mit Revolution zu tun

    Das die NATO von den Unruhen in der Ukraine profitieren sollte, daß wünsch ich mir allerding am allerwenigsten. Der größte Kriegsverbrecherverein. Kann mir also nur wünschen, daß viele aufgeklärte Linke, die Lügen der NATO entlarven und gottseidank gibt es diesen Blogg zumindest als Diskussionsforum

    siempre

  28. Plebiszit sagt:

    Die Chaosstifung erfolgt exakt nach der Zbigniew Brzezinski-Doktrin. ZB war bisher an jeder US Regierung beteiligt und haftet sogar persönlich und im Namen der NWO Aggressoren für die Bewaffnung weltweit agierender Terroristen. Das ist weder ein Geheimnis noch eine Verschwörungstheorie. Es sind nachzulesende Fakten.
    Nur im Kontext ist die Strategie der Angriffe auf Russland zu erfassen. Erst die Vielzahl an Nadelstichen und schon eingetretener Indikatoren setzen ein Puzzle zusammen.
    Ganz offen wird auch die Einkreisung Russlands propagiert, anhand ungezählter Nato und ww.-US Garnisonen.

    Nabucco Politik
    Balkan (Serbien) Politik
    EU Vasallen&Agentenpolitik
    Asylcausa und Flutung (auch ru.)
    Echelon GPS und Glasfaser Spionage
    Raketen“schild“ Baltik bis Türkei
    Bewaffnung,Logistik der Anrainer
    Georgien
    Tschtschenien
    Ukraine
    Polen u.a.
    Sicher gibt es weitere konspirative Machenschaften die über verschlungene Wege immer zur NWO führen, wie das neueste Beispiel https://www.campact.de/ttip/appell/teilnehmen/
    Europa als Gouvernement (NWO Modul) der Hochfinanz Strippenzieher,- nunmehr endgültig auch justiziabel in der Hand Zions Advokaten-Clique ? ,
    frage ich mal ganz vorurteilsfrei.

  29. AfD Sternzeichen sagt:

    Харківський _Оплот_ побили на Грушевського (18.02.2014)

    In dem Video werden halbzivile Schläger gestellt.
    mit Nagelbomben.
    Wer versteht die Sprache ? Und was sagen die Leute ??

    das wird immer in meinem Land gesperrt. Wieso?

  30. manfred6662013 sagt:

    Hallo ihr Lieben!
    Genau richtig hier im Westen die MERKELSIPPE redet immer
    man wolle gegen diese Gewalt der Ukrainischen Regierung an-
    gehen und Boykot fordern.

    Ich habe nur seit mehreren Wochen nur kläglich arme Polizisten
    gesehen und erleben müßen von welcher keinerlei Gewalt aus-
    gegangen ist – die sind froh wenn sie mit ihrem Leben davon-
    kommen.

    Wie kann man den solche dreckigen Lügen behaupten?
    Wer richtig hinschaut sieht doch die Gewaltverursacher genau
    oder er schaut auf 5* Ost den Satelliten SIRIUS und Sender
    espresso Lieve.Außerdem giebt es außer der Dienstagnacht
    noch mehrere tote Ordnungs Polizisten.
    Mit dem HOLLANDE hat MERKEL schon den „richtigen“
    Partner gefunden – der tolle „Hund“ ist doch KRIEGSTOLL!!!
    mfg

    manfred

  31. Willi Winzig sagt:

    Wie sitzen auf einem Pulverfass. Die USA legen es darauf an, eine direkte Konfrontation mit der Russischen Armee zu provozieren. Sie heizen den Aufstand derart an, das früher oder später Janukowitsch gezwungen sein wird, das Militär zu mobilisieren. Sollten dann die USA dies als Grund zum Einmarsch nehmen, werden die Russen ebenfalls mit einem Einmarsch reagieren müssen.
    Spätestens dann steht ein zittriger Finger vor dem „roten Knopf“.

    In einem gegenseitigen Abkommen haben Russland und die USA vor gut 20 Jahren vereinbart, notfalls auch militärisch die Souveränität der Ukraine zu verteidigen. Dies wird nun einseitig von den USA gebrochen. Was in Syrien noch nicht gelang, hoffen die durchgeknallten Falken in den USA jetzt über die Ukraine zu erreichen: Einen atomaren Erstschlag zu gewinnen, der wohl idiotischste Irrtum, dem man begehen kann.

    Jedes Imperium geht unter, weil es kurz zuvor begann, größenwahnsinnig zu werden. Dieses Stadium haben jetzt die USA erreicht, getrieben von dem bankrotten Finanzsystem, alles oder nichts.

    Immer mehr Menschen wachen auf, das wir nicht mehr in einer Demokratie leben, Regierungen die Parlamente umgehen, eine Presse die durchzensiert ist. Wann gehen wir auf die Straße? Was wird dann passieren? Eins ist klar, das transatlantische Finanzsystem muß durch ein neues ersetzt werden, welches wieder den Menschen und seine Entwicklung im Mittelpunkt hat. Die Zeit der Geldgeier geht zu Ende.

  32. schnehen sagt: 19. Februar 2014 um 16:00

    Auch in der Ukraine hat man Ähnliches vor. Das Ziel ist Russland. Russland soll destabilisiert und von den Rändern aufgebrochen werden.

    Ohne jeden Zweifel: Das ist das Ziel.

  33. ich sehe drei Möglichkeiten vier Möglichkeiten; 1. Putin gelingt ein genialer diplomatischer Coup, 2. Die Ukraine wird gegen Syrien getauscht, 3. es Eskaliert, schließlich wird Putin gestürzt und der „Marktwirtschaft“ wieder geöffnet, 4. es gibt einen Abnutzungskrieg GUS+China+Iran gegen Nato, dann bete ich für ein Tauroggen und einen neuen Gneisenau und von Yorck; jedenfalls wissen wir jetzt, warum die Polen unsere Panzer geschenkt bekommen haben…

  34. Jakobiner sagt:

    Ukrainer hat recht:

    „Das sinnvollste wäre die Spaltung des Landes, alles andere ist eine Gratwanderung zwischen instabiler Diktatur Janukowitschs und Bürgerkrieg. Beides nicht wünschenswert.“

    Nur muss man dann sehen, dass die Westukraine NATO-und EU-Mitglied wäre, die Ostukraine Militärvorposten der Russen und wahrscheinlich Mitglied der Russischen Zollunion. Die Frage bleibt dann, ob beide Teile dann nicht revanchistische Ansprüche erheben.

    „Ukraine steht am Rande eines Bürgerkrieges…

    Die Anhänger der rechtsradikalen ukrainischen Neonazi-Partei “Svoboda” (de=Freiheit), die von unseren Massenmedien als “demokratische Opposition” bezeichnet und seit Jahren vom US-Department finanziert wird, schießen in Kiev auf Polizisten, Männer und Frauen, die sich in Regierungsgebäuden aufhalten, bewerfen die Spezialeinheiten mit echten granaten und zünden Regierungsgebäude mit Molotov-Cocktails.“

    Das nervt mich auch wahnsinnig, dass immer unterschlagen wird in der westlichen Berichterstattung, dass gut 1/3 der Opposition Hardcorefaschisten sind, die zudem zur Bewaffnung aufrufen.Klitschko und Janjuzek haben sich auch noch nie von diesen distanziert, im Gegegnteil eine Einheitsfront gebildet.

  35. Jakobiner sagt:

    Noch etwas: Der obige Jakob ist nicht mit mir, Jakobiner zu verwechseln.Keine Ahnung, warum er solch einen ähnlichen Nickname nimmt.

  36. kossuth sagt:

    @Jakobiner: vielleicht heißt dieser kerl ja tatsächlich jakob und will das entweder hochmütig nicht aufgeben oder aber wusste gar nicht dass er damit in dein bario geraten ist.

    Zur Sache: ich versteh ja den Zusammenhang zwischen überschrift und dem Text selbst nicht ganz. Da wird ja eigentlich überhaupt nicht mehr darauf eingegangen, geschweige denn erklärt wie das gemeint ist… muss man da zwischen den Zeilen lesen oder braucht es da sowas wie ein Vorwissen, nicht zu verwechseln mit Vorurteil.

  37. manfred6662013 sagt:

    Hallo liebe Mitbürger.
    Ihr könnt auch schon einmal III.Weltkriegsbunker bauen.Diese
    miese Sippe hat doch vor auf anweisen der Zionisten bzw.
    AIPAC Russland in einen Krieg zu verwickelen.Wahrscheinlich
    haben die Amys Wunderwaffen entwickelt um Russland und
    China zu bezwingen. Dann können sie auch das Oel+Gas ab-
    transportieren.

    Also Herr PUTIN aufgepasst.Das ich das noch mit 78 Jahren
    miterleben oder tot werde!?
    Einer der KLITSCHKOS – der mit der Matchbirne ist doch ein
    Lumpenhund und Vasalle der Westsippe – da haben die sich den richtigen ausgesucht. Da sollen ja die Verbrecherbrut in Kiev auch 20.000 ehemalige Afganistan Kämpfer als „Mitarbei-
    ter“ erhalten.Falschirmkämpfer sollen jetzt die Regierungslager
    der Schußwaffen sichern!
    mfg

    manfred

  38. Jakobiner sagt:

    “ Willi Winzig sagt:
    19. Februar 2014 um 18:23

    Wie sitzen auf einem Pulverfass. Die USA legen es darauf an, eine direkte Konfrontation mit der Russischen Armee zu provozieren. Sie heizen den Aufstand derart an, das früher oder später Janukowitsch gezwungen sein wird, das Militär zu mobilisieren. Sollten dann die USA dies als Grund zum Einmarsch nehmen, werden die Russen ebenfalls mit einem Einmarsch reagieren müssen.
    Spätestens dann steht ein zittriger Finger vor dem “roten Knopf”. “

    Bester Willi Winzig,

    NATO bedeutet im wesentlichen USA und ob die bereit sind in die Ukraine einzugreifen.Nachdem sie dies nicht in Georgien, Syrien oder aber Iran getan haben, ist es höchst unwahrscheinlich, dass sich die USA gegen ein atomwaffengrüstetes Russland über die Ukraine in einen dritten Weltkrieg reinbegeben.Bei Obama bin ich mir da relativ sicher, bei US-Republikanern wie Mc Cain hingegen nicht.Das sind Hassardeure wie Bush jr.

  39. rubo sagt:

    Jakobiners Wunsch nach Teilung der Ukraine ist nach jüngster Nachrichtenlage wahrscheinlich NATO-Plan, denn die Behörde des Gebietes Lemberg hat sich heute als autonom erklärt.

  40. schnehen sagt:

    Paul Singles schreibt:

    „Ich habe schon seit einiger Zeit auf eine solche eindeutige Klärung der Fronten gewartet.

    Das Geld, das man Tausenden von Söldnern und fehlgeleiteten Idealisten in Kiew und in anderen Städten (aber bislang noch nicht in Uschgorod, im fernen Westen, wo ich ehemalige Kollegen erreichen konnte) gegeben hat, zahlt sich jetzt für die sog. NGOs in den USA und Deutschland aus.
    Nicht die Nato hat das Komplott ausgeheckt. Es gibt zu viele undichte Stellen dort… Der Hauptstoß – so wie er von den Neocons der USA geplant war – kam von Agenten, die man schon lange in der Ukraine durch jene NGOs plaziert hat, die vorgeben, die ‚Demokratie zu fördern‘. So wie in Ägypten ist die deutsche Konrad-Adenauer-Stiftung der CDU involviert, aber auch die Heinrich-Böll-Stiftung (Stiftung der Grünen – schn). Hinzukommt, dass viele Ukrainer in westlichen Ländern leben, wie in den USA, Kanada, Frankreich oder Deutschland.

    Das ist der offene Bürgerkrieg, der nicht Klitschko und seine dilettantischen Kollegen an die Macht bringen wird, sondern zu einem vollständigen Chaos in einem zerstückelten Land führen wird, das von eher lokalen und regionalen Fraktionen regiert werden soll. Das wirklich Schlimme bei diesem Krieg ist, dass Janukowitsch und sein Clan auch nicht zu den ‚guten Jungs‘ gehören. Ihre Korruptheit facht den Brand nur noch an. Aber die Nato kann nicht riskieren, militärisch zu intervenieren. Noch nicht. Aber das ist auch nicht das Ziel der US-Neocons und ihrer Sponsoren. Sie setzen auf destabilisierte Zonen überall an den Grenzen Russlands. Wenn erst einmal in Usbekistan, Tadschikistan und später (nach dem natürlichen Abtritt von Nasarbajew) auch Kasachstan und andere Länder zu Unruheherden geworden sind – nicht zu vergessen die kaukasische Grenzregion, wo von den Saudis finanzierte Agenten und Söldner nur auf eine Gelegenheit warten, Russland anzugreifen, werden wir die gleiche ‚zivile Unruhe‘ auch später in Russland selbst erleben, vor allem aber in Moskau, St. Petersburg, Nischni Nowgorod und an anderen Stellen – angefacht von den gleichen Kräften ‚für Demokratie‘, die jetzt an der Zerstörung der Ukraine arbeiten.

    Dann könnte der Moment für die Nato kommen, um die ‚Werte von Demokratie und Menschenrechte‘ auch mit militärischen Drohungen ‚zu schützen‘. Aber solange wie Russland über IBMs verfügt sowie über andere militärisch-strategische Kapazitäten, werden wir wohl keinen offenen militärischen Konflikt erleben, sondern eher ein Aufflackern von bürgerkriegsähnlichen Zuständen in Russland und Chaos wie in der Ukraine.

    Keine rosigen Aussichten, aber etwas das man bei der Diskussion von Tagesereignissen im Hinterkopf haben sollte.
    Wenn man die Kommentare in deutschen Online-Medien wie FOCUS z. B. verfolgt, entgeht einem nicht, dass viele Beitragsschreiber nicht mehr den Mainstream-Versionen oder den offiziellen Verlautbarungen zu dem Spiel vertrauen, sondern der EU, den USA und anderen Regierungspositionen ein tiefes Misstrauen entgegenbringen.“

  41. Stepher sagt:

    Viktor Ukrainia sagt:
    19. Februar 2014 um 12:15
    „Selten etwas dümmeres gelesen.“

    Mag sein, Viktor, daß du das nicht ganz verstehst. Doch Viktor, einen erstaunlicheren Namen wie deinen habe ich noch nie gelesen. Verstehe es so: Ich habe in der Schule russisch gelernt und kann männlich und weiblich unterscheiden. Einen männlichen Vornamen und einen weiblichen Nachnamen habe ich noch nie erlebt in Russland oder auch der Ukraine. Bist du GENDER a la Alice?
    Stepher

  42. me. sagt:

    Wahr-Sager sagt: um 15:26
    „Wo war die ver*** Antifa hier (…)?

    a) gibt’s nicht DIE Antifa (weißt doch selber, oder nicht?)
    b) sei versichert das es nicht wenige Antifas gibt die gegen die
    Nato sind!

  43. Stepher sagt:

    Jakobiner sagt:
    19. Februar 2014 um 20:37
    „NATO bedeutet im wesentlichen USA und ob die bereit sind in die Ukraine einzugreifen…“

    Jakobiner, wach auf mein Freund; was glaubst du was die US/EU grad tut? Aber hallo, die greifen grad massiv ein in die Belange der Ukraine. Und weißt du warum? Die wollen Rußland weiter umzingeln – und weißt du weiter warum? Da gibt es Bodenschätze en masse!! So mein blinder Freund da wir das nun wissen weiter – mittlerweile ist Rußland im Verbund mit China zur stärksten Militärmacht geworden; siehe die gemeinsamen Manöver im Mittelmeer. So, Jakobiner nun weißt du auch warum sich die US- Tumben aus Syrien zurückzogen und die Bundeswehr dort an der Grenze als ihre Kanaillen einsetzen. Weißt du Jakobiner wer zuerst geschossen hat via Syrien – das waren die Türken im Auftrag vom zionistischen B’nai brit oder wie der Sche?dreck heißt. Jetzt geht das in der Ukraine weiter. Was glaubst du wer all die Jahre diesen (unsinnigen) Boxer zur Kultfigur aufgebaut hat? Das war nicht die AOK, glaub mir! Und Jakobiner ist dir gestern was aufgefallen? Grad als der Klitschko in Berlin ist (also nicht in Kiew) da gibt es Tote auf dem Maidan! Hinterher ruft dieses zerschlagene Hirn dazu auf, daß Kinder und Mütter den Platz verlassen sollen- der hat bewußt in Kauf genommen, daß da unschuldiges Blut fließt; verkauft sich gut in der Sprechblasen- Zeitung und anderem System- Müll. Wer bezahlt eigentlich diese Marionette? Jakobiner – bist du Lieschen Müller? Oder weißt du jetzt ahnungsvoll wer wo eingreift?
    Stepher

  44. Plebiszit sagt:

    schnehen sagt:
    19. Februar 2014 um 21:13

    Paul Singles (ein Korrespondent von COMPACT ? )

    Danke #schnehen für die tadellose Übersetzung.

    Der Inhalt deckt sich annähernd mit meiner Wortmeldung.
    atento

  45. me. sagt:

    @ Wahr-Sager,

    Klapp mal auf: http://www.linkezeitung.de/

  46. Stepher sagt:

    Und Jürgen Elsässer, mal danke für dein (waghalsiges) Engagement, die letzte Compakt ist eine Punktlandung. Kannst auf meine Unterstützung bauen!!
    Macht weiter, Gruß Stepher
    (das mußte ich mal loswerden)

  47. Heider sagt:

    MICHAEL VOGT IM GESPRÄCH MIT STEPHAN STEINS

    „Von dieser internen linken Herausforderung abgesehen, muss sich das demokratische Deutschland zu einer antiimperialistischen Front zusammenfinden, so der Chefredakteur der Roten Fahne.“

    Steins schlägt die Schaffung einer neuen lagerübergreifenden Organisation vor bzw. eines demokratischen Forums, mit den zentralen polit. Forderungen als Minimalkonsens:

    Friedensvertrag!
    Auflösung der EU
    Austritt aus der Nato

    Rote Fahne.eu – 16.Februar 2014
    http://rotefahne.eu/2014/02/stephan-steins-im-interview-mit-prof-dr-michael-vogt/

  48. Stepher sagt:

    Upps und immer waren es aller guten Dinge drei, doch diesmal sind es vier (werde wohl vergeßlich):
    Die NATO- geschundene Welt wird munter; die zionistischen Puppenspieler verlieren ihr Spiel (arabischer Frühling wird zum Bummerang):
    http://german.ruvr.ru/2014_02_19/Russische-Waffen-fur-Agypten-Antwort-an-die-USA-1510/
    So jetzt muß ich in meine LKW- Koje, Stepher

  49. Wahr-Sager sagt:

    @.me:

    Meinst du den Artikel mit den Zionisten? Was soll ich daraus ersehen? Dass Linke doch fähig sind, zu differenzieren und keineswegs Freunde des Zionismus sind? Die Linke-Partei hat mit dieser Homepage aber doch nichts zu tun, oder haben sich deren Abgeordneten jemals öffentlich von Zionismus distanziert – und auch von deutschenfeindlichen Antifanten?

    Wenn es DIE Antifa nicht gibt, warum habe ich dann immer das Pech, in 99% aller Fälle auf Antifanten zu treffen, die meine Sichtweise über sie vollends bestätigen?

  50. Tertiusgaudens sagt:

    Danke, Herr E für die knappen, rechten Worte.

    Dieses Gedicht ist soooo wahr:

  51. heureka47 sagt:

    Krieg, Bürgerkrieg und ähnliche Gewaltakte sind immer „Kollektive PSYCHOSE“, der wiederholte akute Krisen-„Schub“ der „Kollektiven Zivilisations-Neurose“, der Entfremdung der großen Mehrheit der Menschen der zivilisierten Gesellschaft von ihrem wahren Selbst / Sein.

    Wahren Frieden kann es nur unter nicht-entfremdeten Menschen geben – die verfügen über die KRAFT des Friedens.

    Jesus Christus sagt:
    „Euren Frieden lasse ich euch und meinen Frieden gebe ich euch.“
    Das stellt u.a. klar, daß es ZWEI Qualitäten von „Frieden“ gibt:

    1. Den „irdischen“, den „bedingten“, der nicht allen Anfechtungen standhalten kann und

    2. Den „göttlichen“, unbedingten, der unter allen Umständen trägt – wenn wahrhaft erwachsene Menschen dahinter stehen.

  52. AfD Sternzeichen sagt:

    Wer diese Demonstranten mit dem Gesocks in Hamburg vergleicht, ist uber’s Ziel hinaus geschossen.
    Und wenn alles von Zionisten gesteuert wäre, wenn das so einfach wäre, dann sind wir vielleicht schon in der Matrix ?
    Mit diesem einfachen Zionismus Vorwurf lassen sich auch ganz andere Sachen erklären.
    1989 hat die BRD die DDR destabilisiert und den 9.Nov ausgeführt. Und das es Zionisten waren ist klar.9-11.
    Ich will Beweise und nicht nur Vermutungen. Da bin ich ja etwas enttäuscht.
    Und nochmal: Wer versteht was die Leute sagen ?
    In dem Video was ich gesendet habe werden Leute mit Nagelbomben aufgegriffen. Wer versteht die Sprache?

    MFG

    Ps
    Bevor hier rumgemault wird.
    Die BRD hat sich natürlich in die DDR eingemischt, aber niemals 1989 zu verantworten.

  53. Ich denke, die Schatten haben ein kleines Problem:
    – Der arabische Frühling ist ihnen aus dem Ruder gelaufen.
    – Syrien verteidigt sich mit dem Mut der Verzweiflung und gibt sich nicht geschlagen.
    – Der Iran steht wie ein Fels in der Brandung.
    – Rußland wird immer stärker und gewinnt immer mehr Sympathien.
    – Und dann gibt es da noch China.

    Ein China, das zwischenzeitlich so viel von den wertlosen Papierschnipseln mit den okkulten Symbolen darauf gesammelt hat, daß es die ganze Welt (die ganze Welt !) mit deren Wertlosigkeit konfrontieren kann, wenn es das für opportun hält.

    Und was machen sie, die Schatten? Na das, was ein globaler Roulette-System-Spieler macht, wenn er verliert: Den Einsatz erhöhen.

  54. me. sagt:

    @ Wahr-Sager. Hab leider keine Zeit zu antworten. Andermal.

    Video Ukraine

    http://www.rferl.org/media/video/25268112.html

  55. manfred6662013 sagt:

    Hallo guten Morgen Kiev!
    Um 8.40 Uhr hat es wohl eine weitere Schießerei auf dem Maidanplatz gegeben – man transportiert von der „BRUT“ Tote
    und Verletzte ab.Das waren wohl die eigenen Leute – welche da-
    durch vor den Cameras dann sagen können es wären die Polizisten gewesen.

    Der arme Präsident wird von allen westlichen Leuten per Telefon „bambadiert“ – leider hat er kein Durchsetzungsvermögen welches diese Banditen ausnutzen.

    In all den Monaten habe ich noch kein einziges Militärfahrzeug
    gesehen.

    Ich sehe LIVE über den Satellit SIRIUS vom TV-Sender die
    Bilder EXPRESS.
    mfg

    manfred

  56. manfred6662013 sagt:

    Hallo!
    Es wird doch auch auf den Canal 5 aus Kiev vorgeführt wer die
    Banditen sind und man ignoriert und sagt trotz BILD BILDER
    von Molotovherstellende und Pflastersteinen,Baseballschläger
    Besitzer sowie Vermummte das die Gewalt von der Regierung
    ausgehe.Man hält das Lügengebilde trotz all der Bilder zusammen damit man die UKRAINE „schnappen“ kann!!!
    mfg

    manfred

  57. Horst Schlimmer sagt:

    Ich muss jetzt ausnahmsweise mal widersprechen.

    Die CIA/NATO-Verbrecher können so einen Bürgerkrieg nicht lostreten, wenn nicht genug Potential schon da ist. Die Nationalisten im Westen scheinen Russland schon lange feindlich gesinnt zu sein und paktieren ganz freiwillig mit den West-Agenten um an ihr Ziel zu kommen, nämlich das Lösen aus dem russischen Einflußbereich. Die haben die „Gaskriege“ nicht vergessen und sicherlich als Demütigung empfunden. Die Planungen werden wohl in Richtung Abspaltung des Westteils gehen…

    Was allerdings wirklich krass ist, ist die forsche Dreistigkeit der Amerikaner (die sogenannten Verbündeten sind doch nur die Speichellecker, die haben doch nichts zu melden), so direkt auf fast schon russischem Territorium zu operieren (das Gebiet um Kiev war das Ursprungsgebiet Russlands).

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass Putin im Kreis springt vor Wut und er (wie in Georgien) entschlossen und (wie in Syrien) sehr intelligent reagieren wird. Wenn die Amis Pech haben, schnappt er sich Snowdens Dateien und veröffentlicht den Part, der die wahren Drahtzieher von 9/11 bloßstellt. Dann können sie einpacken.

  58. Article is 100% bullshit. Most likely, prepaid from Cremlin. Curious – this is Russian label from police uniform, teared off in battle https://www.facebook.com/vidsich/photos/a.226830084051085.55598.175245329209561/632623526805070/?type=1

  59. HERE IS HOW the violence started in Ukraine 18 February. There was peaceful long column going to Parliament to support Constitution renewal. Police along with criminals weared in sporty clothes and having guns, started massacre on protesters. Video made and posted by them: http://www.youtube.com/watch?v=s7jVEF9AZOI

  60. And THIS VIDEO is made 18.02 just after the above one, violent dispersal of demonstration in Mariinsky park by Berkut, internal forces and criminal groups „titushki“ are acting together: https://www.youtube.com/watch?v=9hYvM_aIc4Y#t=89

  61. In night, police burned Trade Union central building. There were protesters inside – disabled wounded protesters, journalists… people were blocked because police made fire at 5-6 floors (using Molotov cocktails) and did not allow fire protection come to fix fire. More that, they were beating wounded people. On picture, medic staff have bring one of many burned bodies from Trade Union Building to the Police office (because police doesn’t like register this mass murder even!) http://ord-ua.com/2014/02/19/zhrite-musora/?lpage=1

  62. Haltet_den_Dieb sagt:

    Für die Naiven hier, welche an die Propaganda der Westmedien glauben, habe ich eine Dokumentation über die Revolution in Rumänien gefunden.
    Das Rezept, wie die USA Bürgerkriege und „Revolutionen“ in allen Ländern organisieren, ist fast 1:1 auch in der Ukraine zu sehen.
    Sie werden staunen, wie einfach und primitiv die USA vorgehen, aber es funktioniert:

    Hier noch ein Kommentar einer Ukrainerin, welche die Wahrheit über die „Maidan“-Revolution sagt:

    Ich komme aus Kiew und kann nur bestätigen, dass die Revolution bezahlt wird. Es ist vor Ort kein Geheimnis, dass ca. 20 Euro pro Tag pro Person bezahlt werden. Ähnlich wie bei dem damaligen Putsch der Orangenen Revolution. Die Menschen in Kiew verstecken sich in Ihren Wohnungen weil sie Angst haben vor den Aufständischen. Diese sind bewaffnet und laufen in Gruppen mit Fakeln durch die Strassen und provozieren normale Bürger. Abgesehen davon hat die Partei nationalistische Ansichten, wie zB dass alle russischsprachigen das Land verlassen sollten (die Mehrheit der Ukrainer spricht russisch). Die EU und die USA interessieren sich nicht um das Wohl der Ukraine, verfolgen nur eigene Ziele wie Schaffung eines neuen Absatzmarktes ohne Zollgebühren (bedeutet gleichzeitig Schliessung der Ukraininschen Produktionen) und einen wichtigen militärischen Standort für die USA vor den Toren Russlands.
    Es soll nicht heißen, dass wir mit der jetzigen Regierung zufrieden sind, aber die Opposition will niemand haben. Die 20 Tausend eingefahrene Demonstanten aus Lviv spiegeln nicht die Meinung von den Millionen von Ukrainern wieder.

  63. Hans mein Igel sagt:

    @ J. Bullinger

    Ein schönes Gleichnis. -Und die Zähigkeit, mit der diese Spieler weitermachen, lässt auch auf eine unendliche Möglichkeit des finanziellen Spieleinsatzes schließen. Und dann greift die Wahrscheinlichkeitsrechnung.

    Der totale Wahnsinn nimmt langsam Kontur an.

  64. JVG sagt:

    @AfD Sternzeichen – ich habe es mir nicht ganz angesehen, die Frauen sagen jedenfalls den Männern: „Geht nach Hause!“

  65. JVG sagt:

    Meine Frage an den Abgeordneten wurde vom Portal Abgeordnetenwatch im übrigen zugelassen. Bitte bedienen Sie sich!

    http://tinyurl.com/lfk2747

  66. JVG sagt:

    @Joachim Bullinger – momentan verkaufen die Chinesen die „bedruckten Zettelchen“, mehr als je zuvor.

  67. JVG sagt:

    @ me. – das Video, welches Sie posteten, zeigt im übrigen die Erschießung eines Polizisten.

  68. rubo sagt:

    Dank an @Schnehen für die Üersetzung des Singles UK-Beitrags, der ins Schwarze trifft. Trotzdem hier ein optimistischer Ausblick, nicht von mir, sondern von Jürgen Kuhlmann, Verfasser des MAMMONPRIESTER ISBN 3-8334-2249-1:
    „Aus dem Wissen über den Verfall der wertlosen HOLLYWOOD-Leitkultur schöpfe ich die Gewißheit ihres Untergangs. Das tausendjährige Reich hat auch nur zwölf Jahre gedauert, ist an seiner Anmaßung erstickt……………..
    Der Mensch wird nicht ewig verschlagen kriechen. Er wird sich noch aufrichten und vernünftig werden. Die Anthropologen sahen das auch so, als sie ihm die Gattungsbezeichnung
    HOMO SAPIENS ERECTUS verpaßten.“

  69. JVG sagt:

    @Irena Boychuk – das, was Sie vorgeben, beweisen die von Ihnen geposteten Videos nicht. Sie beweisen aber folgendes:

    – Gewalt erzeugt Gegengewalt
    – Gewalt verursacht Leid und keine Besserung der Zustände
    – die Ukraine „gleitet“ in einen Bürgerkrieg, der viel Leid und Gewalt für die Menschen bringen wird (nur um Brosamen vom Tisch der EU abzubekommen?)
    – die Menschen in der Ukraine werden mißbraucht und lassen sich mißbrauchen im geostrategischen Poker von USA, EU, Rußland, wobei das westliche Ausland mit über 2.000 NGO, finanziert von Soros und Konsorten ganz sicher die Umsturzversuche (mehr ist es nicht) finanziert und Rußland eher (noch) defensiv agiert.

    Es fehlt nur noch die israelische Flagge bei den Demonstrationen, militärische Ausbilder und Anführer sind ja schon da (genau wie damals in Georgien).

  70. manfred6662013 sagt:

    Hallo liebe LIVE Kiev TV/PC seher.
    Lasst euch nicht von einer in englischer Schrift Schreiberin – den diese Anonyme Person ist getürkt!!!

    Der einzige objektive TV – Sender ist der RT = Russia Today
    der mit Bildern und auch LIVE berichtet. Dieser RT = ist kein
    PUTIN Sender.

    Wem das alles noch nicht als Beweis anerkennt sollte auf 5* E.
    SIRIUS SaTELLIT die 2 LIVE TV Sender Canal 5 & espreso
    ansehen.
    Die Höhe ist ja von dem USA – OBAMA die BANDITEN
    als friedvolle Demonsstranten bezeichnet und anrufen läßt Herr
    Janokowitsch solle die Gewalt einstellen und sich mit der Polizei
    zurückziehen!

    Dann hätten diese bezahlte Brut sofort alles erobert!
    Die haben schon gedroht sie wollen das Parlament stürmen!
    Also Anarchi wie gewollt!
    mfg

    manfred

    PS; Was haben die Blogger mit englisch hier zu suchen – jeder
    Mensch kann doch nicht englisch!

  71. manfred6662013 sagt:

    Hallo.
    Auf das RT – Team wurde auch geschossen weil die bei den
    Banditen nicht beliebt sind.Am liebsten möchte man im Westen
    diesen RT Sender welcher wohl weltweit in mehreren Sprachen
    auf verschiedene Satelliten ausstrahlt verbieter.

    Habe beobachtet das der TV-Satelliten Sender „PRESS TV“
    durch den westlichen Einfluß abgeschaltert erst auf ASTRA 19*
    später auch auf 13* Ost Hotbird das war auch ein wahrheitslie-
    bender Sender aus dem IRAN/Gottesstaat und nich die vielen
    SCHAH – Parasiten TV-Sender im Westen alles in Farsi!
    mfg

    manfred

    PS: Bei RT wagen sie es nicht – sonst wäre dank PUTIN was los

  72. Gast sagt:

    @ Horst Schlimmer sagt:
    20. Februar 2014 um 09:42

    „Wenn die Amis Pech haben, schnappt er sich Snowdens Dateien und veröffentlicht den Part, der die wahren Drahtzieher von 9/11 bloßstellt“

    Ach herrje, als wenn Sie Snowden bräuchten.
    Ja, der hat „die Welt“ gerettet😉
    Und von dem bekannten unbekannten sind nur 1% veröffentlicht.Wurde ja groß verkündet. Merkt da was?

  73. Regenbogenschlange sagt:

    „Meine Wünsche sind bei den Polizisten auf dem Maidan, die in diesen Stunden Frieden und Stabilität in ganz Europa verteidigen. Gott schütze Euch!“

    Volksverräter!

  74. Gast sagt:

    Es soll halt eine „demokratische“ Diktatur nach USA/EU Vorbild errichtet werden.

  75. manfred6662013 sagt:

    Hallo!
    Die israelische Flagge wurde in der Ukraine und Georgien schon gezeigt – das hatte ich vor einiger Zeit schon geschrieben!
    Jetzt weis man auch ohne den Sternlumpen und die anderen
    Sterne/Strichelumpen wer da !!!

    Ich wiederhole mich noch einmal:
    Der schwarze in USA meint das wäre eine Peace Demonstra-
    tion – weis nicht ob man ihm von der CIA alle Bilder fernhält?
    Wie kann ein Mensch so ignorant sein???
    mfg

    manfred

  76. Anonymous sagt:

    @manfred6662013

    Unsere Satelliten, unsere Regeln. Wer Hass auf den Westen verbreiten will, soll das gefälligst über andere Satelliten machen und nicht über westliche. Wie heuchlerisch ist das überhaupt, sowas zu fordern?

  77. minimaus sagt:

    Sorry Herr Elsässer – technische Probleme

  78. Paul Singles UK sagt:

    @Irina Boychuk: You pretend to be ukainian. I cannot believe this. If you look inside youself you may find ideology mixed with excitement. And your „proofs“ quoted for the cruelties by the government are all faked.
    The opposite is true. Why do you spread these lies? 2 UK agents just returned from Kyiv showed me even more evil intelligence: pics of big bags filled with newly printed euros, „imported“ as US diplomate baggage with a Lufthansa plane..Worth more than 3 million..Would you accept some of these euros? Or have you already?
    Where is your realistic political concept? All the socalled opposition figures have neither experience nor a concept to solve the REAL problems of Ukraine. Which are: bringing work to people, modernize agriculture (the real traeasure of Ukraine) and industry, bild up a stable infrastructure of roads, rails, bridges, housing, heating etc. I admit that Yanukovitch and his clan are not the best to do it.And I also admit that during my time in Ukraine (end of the nineties) the situation was better than now. But the Timoshenko Clan is no alternative. They are as corrupt as are most of the others. Maybe Ukraine needs 10 years of non corrupt military rule, but anyway no democratic „gaming“ as played by the socalled opposition with theri western paid puppies.

    Thanks to Schnehen for transalating my first comment. Ich werde versuchen, auch deutsch zu schreiben spaeter.

  79. manfred6662013 sagt:

    Hallo liebe Mitbürger!
    @Anonym sagt 20.2.2014,16.24 Uhr

    Wie kommen Sie den dazu den Weltländern vorzuschreiben wo
    sie ihre TV-Satelliten aussenden zu dürfen?!

    Aber Alles was der Wahrheit dienen würde auch vom WESTEN
    „verdammt“! Sind Sie den so weltfremd eingestellt und wollen
    „ehrliches“ kundtun diesen gewissen Satellten-TV Sendern hier
    verbieten.Schlieslich sind deren Landsleute überall verbreitet.

    Was ist den mit dem deutschen Sender DEUTSCHE WELLE;
    DEUTSCHLANDFUNK usw.welche auch ihre Sendungen über-
    all verbreiten.
    Also wollen Sie Alles schlucken was Westsender verbreiten.
    Noch einen schönen Donnerstag Abend.
    mfg

    manfred aus der BRD

  80. Wahr-Sager sagt:

    @me.:

    In welchem Zusammenhang steht das von dir verlinkte Video?

  81. Stepher sagt:

    schnehen sagt:
    19. Februar 2014 um 16:00
    „Die Ereignisse erinnern an die vor fünf Jahren, an die im August 2008, als auch während der Olympischen Spiele – damals in Bejing – eine massive, von den USA und Israel finanzierte Provokation am Rande Russlands stattfand: Die Aggression gegen Süd-Ossetien.“

    Richtig Schnehen und justament heute trafen Steinmeier und andere Bilderberger- Marionetten in Kiew ein – und – heut ging es richtig zur blutigen Sache. Diese „Opposition“ ist in Wirklichkeit eine eine gezielte Invasion von innen (militärisch) und außen (politisch) – genau wie in Syrien und anderen Ländern! Wer genau aufpaßte konnte aus den Medien ersehen, daß dieser zwielichtige Merkel- Geheimdienst- Vertraute als erstes mit der „Opposition“ redete – na was wohl? Dann hieß es (ich höre im LKW immer Radio) von BR1, daß Janukovich verschwunden wäre. Dann flogen diese westlichen Brandbeschleuniger nach Brüssel um dort etwas zu „beraten“ das sie schon lange vorbereitet hatten: Konten- Sperrung – persona non grata auswählen.
    Wo ist eigentlich der Bruder von Klitschko? Wartet der in der zweiten Reihe auf seinen Auftritt als Held, wenn Vitali medienwirksam den Gang a la Politkowskaja in die ewigen Jagdgründe geht: gemäß dem CIA-Handbuch zur Tötungs- Anleitung?
    Stepher

  82. Vafti sagt:

    Wenn ich mir den Steinmeier der SPD angucke, dann
    kommen mir automatisch die Gedanken hoch, die man
    bereits schon über den Irak hatte….wo es nämlich darum ging,
    „mit Deutscher Finanzhilfe“ den Irak wiederaufzubauen !
    Vielleicht will Steinmeier und SPD das ja auch in der
    Ukraine, „danach“, machen ??

    Das jeder Demonstrant 20 Euro pro Tag bekommt, erin-
    nert an Hitlers Schutzstaffel, die ebenfalls pro Mann 300
    Reichsmark pro Monat bekam…um die nationale Revolution
    in Gang zu setzen !
    Wir müssen jetzt nur noch rauskriegen, wer diese Gelder
    bereitstellt und wo diese verteilt werden und, wer dafür ver-
    antwortlich gemacht werden kann !

    Ich vermute, dass der russische Geheimdienst und auch
    ukrainischer GD hiergegen bereits ermittelt !

    Im Gegenzug arbeiten die Geheimdienste des Westens
    dafür, dass diese Ermittlungen wirkungslos sein könnten .
    Ich vermute, dass es bald eine große Klärung über diese
    Finanzierung aus dem Ausland gibt und …dass sich vielleicht
    fußend auf dieser „neuen Klärung“, plötzlich eine insge-
    samte , geschlossene Haltung, gegen den Westen, ent-
    wickeln könnte…da es ja auch eine insgesamte Minderheit
    ist…die aus dem Westen finanzierten Proteste.
    Wie sich aber die Gesamtereignisse in der Ukraine ge-
    stalten werden, wird sich zeigen, an der Effizienz der
    russischen Geheimdienste ! Zweifelsohne wird das seit
    Syrien,seid der Türkei…jetzt in der Ukraine, eine erneut
    große Kraftprobe gegen die Freimaurerei werden, die
    diesmal „rechts ausgelegt ist“ !!

  83. Craftwerk sagt:

    Ist der verfasser dieses Textes gerade stoned gewesen? Oder wieso hat er vorher nicht nachgedacht, als er den Text schrieb? Wahrscheinlich selbst irgendeine autonome linke Socke, die keinen Plan vom Leben hat.
    1. Die NATO ist ein militärbündnis, ein Organ, das im Falle des Angriffs auf eines der Mitgliedsstaaten mit eingreift. Ich wusste gar nicht, dass sie neuerdings eigene politische Interessen vertritt über die Köpfe der Mitgliedsstaaten hinweg.
    2. Ich möchte mal sehen, wie die Autonomen in Deutschland 3 Monate in eiseskälte ausharren, zumal wir hier nichtmal ansatzweise die Temperaturen haben, wie in Kiew. Ihr würdet nach einem Tag jammert nach Hause gehen.
    3. 20.000 noch nach 3 Monaten! KA, ob eure Zahl stimmt, aber selbst wenn, ist das gigantisch. Was meint ihr eigentlich, was die restlichen hunderttausdenden gerade machen? Die müssen nicht mal ihrer Arbeit nachgehen, um die Bewegung auch finanziell zu unterstützen? Nicht, auf die Idee gekommen, was?
    Bräsiger Hobbymöchtegernjournalist. Evtl vorher mal das Studium machen.

  84. juergenelsaesser sagt:

    Craftwerk: Schätzchen, Du machst ganz schön dicke Backen fürn Newbee. Naja, darfst Du. Hier aufm Blog herrscht Freiheit auch für Abiturienten und Rentner, die sich mal ausprobieren wollen. Welcome!

  85. Craftwerk sagt:

    Ich gebe zu, es waren etwas harsche Worte von mir. Ich teile diese Einschätzung jedoch nicht. Letztenendes ist es wie bei allen Themen, die weit entfernt von uns sind: Wir sind nicht dabei und wir wissen nur das aus den Medien oder subjektive Einzelmeinungen von Bekannten vor Ort, aber auch die wissen nicht alles, sondern nur das, was sie vor Ort sehen oder vom hörensagen.
    Aber der letzte Satz, die Polizisten tun dem Verfasser leid, ist schon extrem – undzwar nur die Polizisten. Ich bin mir sicher, dass es auch ehrliche Demonstranten geben wir unter den 500.000, die zum Höhepunkt dort waren und auch den vielen weiteren, die nicht durchgängig dort sein konnten. Alles Terroristen, kann ich mir nicht vostellen. Aber: Gewalt ist sicher keine Lösung von wem auch immer sie ausging.

  86. juergenelsaesser sagt:

    craftwerk: na bitte, geht doch.

  87. heureka47 sagt:

    Ein wahrhaft erwachsener Mensch muß die Details auch nicht kennen, sondern wüßte, aus welchen tieferen Ursachen all dieses und ähnliches seine Impulse und Nahrung bezieht.

    UN-FRIEDEN ist Mangel an der „Kraft des FRIEDENS“.
    LIEB-LOSIGKEIT ist Mangel an „Kraft der LIEBE“.
    UN-WEISHEIT (Dummheit) ist Mangel an REIFE.

    Schon Moses beschrieb im „Tanz um das Goldene Kalb“ die „pathologische Unreife“ und folglich Unweisheit. Diese Krankheit ist so alt wie der Prozeß der Zivilisation und die (SELBST-)ENTFREMDUNG der zivilisierten Menschen.
    Die Soziologie kennt das Phänomen unter dem Namen „Kollektive Neurose“; die Bibel nennt es „Sünde“ – womit die Abtrennung im Bewußtsein, vom „höheren Bewußtsein“ gemeint ist.

    Daran anlehnend, nenne ich diese uralte Krankheit die „Kollektive Zivilisations-Neurose“ (KZN) und ihre wesentliche Wirkung ist, daß die Menschen unter ihrer Herrschaft nicht wahrhaft erwachsen werden – und ihre Wirklichkeit nicht erkennen, nicht die Ursachen-Ebene des Seins kennen und folglich auch keine tieferen Ursachen erkennen UND folglich auch nicht beheben können.

    99,9% aller Diskussionen über solche Symptome der Krankheit sind völlig sinnlos. Sinnvoll wäre, erstmal wahrhaft erwachsen zu werden und zu erkennen, was wirklich „Sache“ ist.

    Herzlichen Gruß!

  88. AfD Sternzeichen sagt:

    Ja.Alles gekauft für 20,-€ am Tag.
    Ja, ne is klar.
    Wer 3 Monate auf dem Platz demonstriert hat sich auch 20,-€ verdient. Aber für so wenig läßt sich niemand erschießen, nichtmal verhaften. Das muß pure Verzweiflung sein, was all die normalen auf den Platz treibt.
    Wenn ich jemanden unterstütze, dann steuere ich ihn noch lange nicht.
    Eine wildes durcheinander Ausländischer Interessen besteht allemal.
    Deswegen : Freiheit für die Ukraine.

  89. PJ60 sagt:

    ich sags mal so, meine meinung hierzu ist, dass das Hauptproblem an sich selbst liegt. Die Regierungen und Führer (freie Demokratie gibt es außer der Schweiz niergends) sämtlicher Länder ob europäisch oder nicht sind dafür Verantwortlich und zuständig ihrem eigenen Volk das beste zu ermöglichen und das friedliche gleichgewicht zu stabilisieren. Geschieht dies nicht und die Aktionen gehen zu weit, wehrt man sich für seine Rechte – wer einmal gestreikt hat weis wie ich das meine-. Da es aber immer mehr um das ,,schützende, Leben der ,hohen Tiere, als um die eig. Bevölkerung geht, verstehe ich die extreme wut die global von den menschen immer mehr angehoben wird. Verantwortung zu haben ist für die Menschen die diese Tragen zu groß, der eine flippt aus schlachtet alle nach belieben ab, der nächste bekommt seinen mund nicht auf wenn was nicht passt. ich plädiere jedoch auch auf die abhängigkeit der menschen bezüglich dem geld. denn ohne der abhängigkeit, wären auch polizisten ganz anders drauf und würden sich hinter dem volk oder sich gegen eingriffe außerhalb (wie diskutiert die NATO) stellen. – was man für das liebe geld nicht alles in der lage ist zu tun…. jetzt seit Ihr dran mit Euren Antworten!

  90. heureka47 sagt:

    Das Hauptproblem der zivilisierten Gesellschaft ist seit Jahrtausenden „DIE Krankheit“, „DIE Dummheit / Unreife“, „DIE Abtrennung“, „DAS Übel“, „DIE Sünde“ – die „Kollektive Neurose“, wie die Soziologie es nennt; die „Dysgnosie“, wie Heinz von Förster es nennt; usw. usw.

    Wer DIESE Krankheit versteht, versteht sich selbst und alle Menschen. Es ist die Krankheit, die den Menschen vom wahren Menschsein trennt, entfremdet hat.

    Herzlichen Gruß!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

COMPACT- Buchreihe (das publizistische Brüderchen von COMPACT-Magazin)

Kommentarregeln auf diesem blog

1.) Auf dem blog kann jedermann kommentieren. Die Einschränkung auf COMPACT-Abonnenten wird aufgehoben. (Ersatzweise wird das Angebot auf der offiziellen COMPACT-Seite www.compact-magazin.com ausgebaut). 2.) Auf diesem blog werden keine Diskussionen über die Jahre 1933 bis 1945 geführt. Holocaust-Leugner, Hitler- und Stalinfans mögen sich anderswo abreagieren. Auf diesem blog wird über das HIER UND HEUTE diskutiert. 3.) Auf diesem blog wird niemand beleidigt und auch keine "Rache" gegenüber Politikern angedroht. Kritik kann scharf sein, aber die Persönlichkeitsrechte auch des politischen Gegners und die Bestimmungen des Strafgesetzbuches sind zu beachten. 4) Kommentare müssen sich auf das Thema meines Beitrages beziehen. Wer offtopic postet, riskiert die Löschung – es sei denn, ein Thema fesselt mich echt. 5) Pingpong zwischen zwei Personen ist nur erlaubt, wenn es sich auf das Thema meines Beitrages bezieht. 6) Gegen Schmähreden und persönliche Beleidigungen will ich schärfer vorgehen. Die Schärfe hängt von meiner Tageslaune ab. 7) Copy&Paste-Kommentare werden gelöscht. Strengt Euren Grips an und formuliert selbst. Beiträge, die sich nicht an diese Punkte halten, werden ohne Erklärung gelöscht, auch wenn sie neben den Verstößen Sinnvolles beinhalten.

Kontakt

v.i.S.d.P. dieser Site: Jürgen Elsässer, c/o COMPACT-Magazin, Am Zernsee 9, 14542 Werder (elsaesser@compact-magazin.com)
Februar 2014
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
2425262728  
%d Bloggern gefällt das: