Elsässers Blog

19. September, Berlin: die Identitären kommen! Mit Sellner, Kubitschek, Elsässer. Halong-Hotel, Leipziger Str. 54, Beginn 19 Uhr

Meinungsfreiheit für Familienfreunde bedroht!

Rosagrüne Krawallanten sorgen für Abbruch der Familiendemonstration in Stuttgart! Polizei greift nicht ein und lässt den Intoleranten freie Bahn!

Ich weiß, ich bin ein bisschen spät dran, aber das darf auf keinen Fall vergessen werden: Am Sonnabend 1. Februar versammelten sich in Stuttgart etwa 1000 Menschen, vor allem Eltern und auch Kinder, aus Protest gegen den Bildungsplan 2015. Dieser wirbt in den Schulen fächerübergreifend für „sexuelle Vielfalt“ und stellt die Sexualpraktikanten von Minderheiten gleichberechtigt neben den Schutz von Ehe und Familie im Grundgesetz und in der Landesverfassung. Die Demonstranten sagten dazu: Toleranz dieser Lebensstile JA, aber Akzeptanz NEIN. Junge Menschen dürfen nicht sexuell manipuliert werden!

Was dann kam, kennen Besucher der COMPACT-Konferenz „Für die Zukunft der Familie!“ am 23.11.2013 in Leipzig: Eine kleine Minderheit, ewa 200 Personen aus dem rosa-grünen Spektrum, begann mit Randale. Eigentlich kein Problem für die Polizei – aber sie lässt die Krawallanten gewähren! Die Veranstaltung muss schließlich abgebrochen werden, weil die Polizei die Meinungsfreiheit für die Familienfreunde nicht verteidigt! Grün-Rot will die neuen Bildungsziele durchsetzen, koste es, was es wolle!

Leute wurden bedroht und geschobst, ein Transparent gegen Frühsexuaisierung verbrannt, mindestens eine Person an der Hand verletzt – sie musste operiert werden!! Wo soll das enden, Herr Kretzschmann?

Einsortiert unter:Uncategorized

72 Responses

  1. Erlanger Straße sagt:

    Homophobie und Sexismus ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen

  2. Baba Jaga sagt:

    Bei der nächsten Wahl werden die Grünen und Linksfaschisten die Quittung bekommen! Ich gehe jede Wette ein, dass die Grünen nicht noch einmal in diesem Bundesland die Wahl gewinnen werden.
    Allerdings ist die Anti-Familien-Politik im Moment im Westen Mainstream auch in der CDU. Die Propaganda-Maschine läuft auf Hochtouren. Ich unterhielt mich neulich mit einer Bekannten über Putin. Sie sagte, Putin wäre ein Diktator, da er Homosexuelle unterdrücken würde. Daraufhin habe ich ihr erklärt, dass in Russland lediglich die Werbung für Homosexualität unter Kindern verboten sei und dass ich diese Meinung teile. Sie wußte das nicht, sie dachte Putin würde Homosexuelle inhaftieren lassen. So läuft die Propaganda momentan!

  3. natürlich soll das http://www.freiheitdurchwissen.blogspot.de heissen. Mein Fehler. Sorry

  4. Rudolf Steinmetz sagt:

    Hierbei handelt es sich um einen Kulturkampf (!) gegen die Cohn-Bendit- bzw. Rockefeller-EU, welche die EU-Bürger rundum versklaven will, und auch was z.B. in Frankreich geschieht, das geht uns alle an, siehe: http://www.civitas-institut.de/index.php?option=com_content&view=article&id=2231:was-in-frankreich-abgeht-geht-uns-alle-an&catid=1:neuestes&Itemid=33 ODER IN RUSSLAND: http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2014/02/498240/proteste-zu-olympia-tausende-weltweit-gehen-fuer-russische-schwulen-rechte-auf-die-strasse/
    GESTEUERT WIRD diese Kampagne von denselben „Atlantikern“, die auch jenes unsägliche Freihandelsabkommen mit den USA mittels Lügen vorantreiben – ein Kommentar dazu „Guter aber kommentierungswürdiger Monitor-Beitrag zum Freihandelsabkommen“: http://www.nachdenkseiten.de/wp-print.php?p=20546
    SEHR COURAGIERT die SPD-Frau Dagmar Roth-Behrendt – wovor sie warnt sieht man in Mexiko, wo nach dem Freihandelsabkommen mit den USA die Arbeitslosenzahlen dramatisch anstiegen, weil sich der Hegemon schamlos bedient (Notabene: Dagmar hat ihre Karriere hinter sich, siehe: http://www.tagesspiegel.de/berlin/abschied-nach-25-jahren-im-eu-parlament-dagmar-roth-behrendt-gibt-2014-ihr-mandat-auf/8004208.html)
    WAS ALSO TUN, HERR ELSÄSSER? Ceterum censeo Carthaginem esse delendam: die Atlantikbrücke durchsägen, per Volksentscheid die Preussische Verfassung wieder in Kraft setzen und in einem friedlichen Europa der Vaterländer einen Friedensvertrag mit Putin schliessen – unsere Zukunft ist die Kooperation mit Eurasien!
    Also Äktschn: http://www.youtube.com/watch?v=i8TImb2el2M
    ÜBRIGENS, auch der smarte FDP-Retter Lindner ist ein Spross der Atlantik-Brücke, und daher für das kriminelle Freihandelsabkommen der EU mit den USA (was der Tod sämtlicher Milch- und Ökobauern bedeuten würde!) siehe: http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2013/09/24/christian-lindner-der-neue-fdp-hauptmann-der-reserve-atlantikbruckene-v-mitglied-teilnehmer-der-bilderbergerkonferenz-2013

  5. Wahr-Sager sagt:

    Ich habe das Video gerade gesehen – traurig, traurig. Die Polizei paktiert schon längst mit der Antifa, daran ist nicht zu zweifeln. Die Antifa wiederum ist Handlanger jener korrupten BRD-Kaste, die der Polizei Anweisungen gibt, „Anti“Faschisten freien Lauf zu lassen.

    @Erlanger Straße:

    Wer eine Meinung als Verbrechen bezeichnet, ist ein Faschist. „Homophobie“ ist ein Propagandabegriff der Homo- und Antifa-Lobby, um damit das traditionelle Familienbild zu verdrängen bzw. ganz aufzulösen.

  6. Gast sagt:

    Es ist eine Atmosphäre eingetreten, vor welche frühzeitig gewarnt haben. Gespräche mit homosexuellen Freunden offenbarten, dass diese sich nicht mehr (im Gegensatz zu früher) vor „neuen“ Gruppen outen (bzw. neuer Orts- Sportsverband o.ä.). Einerseits aus Angst vor Extremisten der LGBT, andererseits vor der Beeinträchtigung der (frühereren) Offenheit der hetrosexuellen Bürger zur Homosexualität (da sie „kriminalisiert“/etikettiert werden – durch eben diese LGBT).
    Was bleibt? Unsere (homosex.) Freunde vor der LGBT zu schützen, Alternativen dazu zu stärken. In Frankreich z.B. hat sich die Gruppe Homovox gegründet.
    Nicht zu vergessen, es ist auch ziemlich viel Geld im Spiel.
    Von Macht mal ganz abgesehen.
    Und man bemerke wie sich die CDU BW geäußert hat zu der Demo und den Vorfällen – Nullkommanix.
    Nun, die CDU wird auch nicht mehr als „Volkspartei“ gesehen.
    Bezüglich Geld wird die Wahrheit über LGBT ans Licht kommen, genauso wie die anderen Machenschaften.
    Bezüglich Demokratie – nun da waren mal wieder die vonSPD, Grüne und Linke hofierten gewaltätigen Gruppen unterwegs.
    Aber das kennen wir ja schon.

  7. yilmaz sagt:

    Ein dreifaches Hoch auf meine schwäbischen Freunde, Familie wird bei Euch noch hoch angesehen!

    Und ein großes Buuuuuhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh an den MP Kretschmann:
    Sie Herr Kretschmann, sind dafür verantwortlich daß durch ein solches Sex-Programm in der Grundschule die Kinder zu leicht manipulierbaren Bioroboter-Zombies erzogen werden, doch eines sei Ihnen und Ihren Befehlsgebern gesagt, Ihr werdet alle scheitern, schon jetzt sind auf der Erde viele Kinder die eine neue Zeitepoche für den gesamten Planeten einleiten, eine Zeit des Friedens und der Güte anstelle von Krieg, Angst und Leid.

    Es ist besser, Ihr zieht Euch freiwillig zurück bevor der Zorn des Volkes über Euch herfällt. Ihr Rothschilds, Ihr Rockefellers, Ihr Kriegstreiber, Angst- und Panikmacher, Ihr dient doch nur der Macht der Zerstörung, der entgegengesetzten Kraft der Schöpfung, Gott!
    Aber eins sei Euch finsteren Gestalten gesagt, da gibts ein schönes deutsches Sprichwort auf das ich mich als deutsch-türke oft beziehe: „Gottes Mühlen mahlen langsam, aber stetig“.

    Diese ganzen positiven Veränderungen werdet Ihr Antimenschen nicht aufhalten können, das Licht war schon immer mächtiger als die Dunkelheit, die Kinder werden Eure Blasphemie als Solche im Unterricht erkennen und intiutiv sich dagegen streuben, die Seelen werden die Wahrheit von dem Betrug unterscheiden können und somit wird das Schulsystem sich selbst zu Grabe tragen, das wird Platz machen für was Neues!

  8. Wahr-Sager sagt:

    Das will ich noch erwähnen:

    http://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2014/frau-ueberfallen-weil-sie-polizistin-ist/

    Die Thematik hat ebenfalls mit der Antifa zu tun. Zitat: „Die Besucherin eines linken Kulturzentrums in Rostock wurde vom dortigen Sicherheitsdienst angegriffen, weil sie sich als Polizistin zu erkennen gab. Während einer Tanzveranstaltung am Freitag hatte die 26 Jahre alte Frau erzählt, sie arbeite beruflich als Polizistin. Wie die Ostsee-Zeitung berichtet, hätte daraufhin andere Besucher den Rauswurf der Frau gefordert: ‚Bullenschweine sind hier nicht erwünscht‘, skandierten sie. Der Sicherheitsdienst des Szenetreffs griff daraufhin die junge Frau an und drückte sie mit einem Würgegriff gegen die Wand. …“

  9. Erlanger Straße sagt:

    @wahrsager: hat man ja am 21. Dezember 2013 in Hamburg gesehen, wie die Polizei und die Antifa paktieren…

  10. Kihap sagt:

    Bei der nächsten Demo wird es doch wohl noch ein paar Leute aus den Sportvereinen (Taekwondo, Karate etc) geben, die dafür sorgen, dass die Störer keine freie Bahn haben.

  11. Wo soll das enden, Herr Kretzschmann?

    Darf ich? In einem Meinungsstrafrecht. Wer eine von der veröffentlichten abweichende Meinung hat, wird dafür bestraft und zur Verantwortung gezogen.

    Wie war’s damals im Hotel Lux? Man hat erstmal die Wahrheit (Prawda) gelesen, damit man wußte, was man zu meinen hatte.

    Das ist das Licht, das die BRD erhellt. (Doppelsinn wie immer intendiert.)

  12. schön, wenn die Vernünftigen immer nachgeben, davon wird sich die Unvernunft sicher sehr beeindruckt zeigen (Kinder und Frauen hätten den Platz auch so verlassen können…)

  13. rubo sagt:

    Eine tolle Vorstellung, wie es sein würde, wenn bundesweit die Becks und Kretschmanns regieren würden.
    Das wäre, wie hier und in Leipzig demonstriert, das Ende von Meinungsfreiheit und Toleranz – erinnert mich an das Buch vom grünen Faschismus.
    Bezeichnend, daß die Demo-Organisatoren mit Rücksicht auf anwesende Kinder selbst die Demo auf Anraten der Polizei abbrachen. (Die Erfahrungen der Polizei mit LBGT oder die Weisungen Herrn Kretschmanns müssen ja schlimm sein.)Auf die gleiche Idee, zum Schutz der Kinder die Veranstaltung friedlich ablaufen zu lassen, kommen die LBGT-Leute nicht. Denen geht es auch nicht um die Kinder!!

  14. Übrigens darf nicht übersehen werden, daß die FDP bei diesem Treiben gegen die Familie mit dabei ist.

    http://rundertischdgf.wordpress.com/2014/02/06/mehrheit-im-eu-parlament-fur-lunacek-grune-linke-fdp-stimmten-zu/

  15. Wahr-Sager sagt:

    @Erlanger Straße:

    „hat man ja am 21. Dezember 2013 in Hamburg gesehen, wie die Polizei und die Antifa paktieren…“

    Öh, da richteten sich die „Anti“Faschisten auch direkt gegen die Polizei, oder? Stichwort: Rote Flora…
    Hier hat die Antifa also Eigeninteressen verteidigt.

    Schauen Sie mal hier: http://zoelibat.blogspot.com.es/2014/01/antifa-gewalt-polizei.html

    Zitat: „Im Internet ist ein Schreiben aufgetaucht, in dem offen zur Gewalt gegen Polizisten aufgerufen wird. Hamburgs Innensenator ist unterdessen zu Gesprächen mit den Besetzern der ‚Roten Flora‘ bereit, wenn diese sich zur Gewaltlosigkeit bekennen.

    […] … ist auf der linkspolitischen Plattform ‚Indymedia‘ ein neues Schreiben aufgetaucht, in dem offen zur Gewalt gegen Polizisten aufgerufen wird. …“

  16. Willi Winzig sagt:

    Was will man von einer Grünen Landesregierung auch erwarten? Zumal sich die Grünen nie von Gewalt distanziert haben. Sie schicken ihren pseudolinken Mob vor und pfeifen die Polizei zurück. Jede CDU-Regierung im Ländle war demokratischer als die Grünen und sowas hat es selbst mit einer erzkonservativen CDU-Regierung noch nie gegeben und ich bin weiß Gott kein CDU-Wähler.

    Apropo Grüne, Stuttgart und Stuttgart21. Derzeit werden viele Bäume im Rosensteinpark gefällt, auch recht große. Ich habe bisher noch keinen einzigen dieser „Umweltschützer“ gesehen, der sich dort an einem dieser Bäume gekettet hat und „Freedom for Borkenkäfer“ geschrieen hat. Der Rosensteinpark ist eben schon 1km vom Hauptbahnhof entfernt. Daran sieht man diese Verlogenheit der Grünen, wo „Umwelt“ nur als Alibifeigenblatt für ihre Gewaltideologie dient.

    Ich kann nur sehr hoffen, das sich bei den nächsten Landtagswahlen die Wähler endlich wieder besinnen und vernünftig werden und diese pseudogrünen Gewaltchaoten per Stimmzettel aus dem Landtag jagen. Zugleich ein Armutszeugnis für die Baaden-Württembergische SPD, so etwas zu tolerieren, für ihre Glaubwürdigkeit wäre eine Koalitionskündigung und angesetzte Neuwahlen der einzige Weg.

  17. Hans mein Igel sagt:

    Die Meinungsdiktatoren haben ihre schwarze Polizeitruppe gut im Griff. Die werden ruck zuck durch die Republik immer an die richtigen Brennpunkte gekarrt -und scheinen inzwischen echte Hoheitsrechte gegen die uniformierten Deppen zu genießen.

  18. Rudolf Steinmetz sagt:

    Wenn Volker Beck meint, die Unterstützer der Petition gegen Bildungsplan für die Frühsexualisierung wären größtenteils homophobe Rechtsextremisten: http://www.pro-medienmagazin.de/politik/detailansicht/aktuell/beck-im-pro-interview-ich-entschuldige-mich/ DANN MEINE ICH, Leute wie Beck sind schwule Familienhasser und schwanzgesteuerte Demokratiezerstörer.

  19. Plebiszit sagt:

    Maoist Kretschmann ist zur LTW in BW mit nur 16% Stimmberechtigter medial als MP eingeputscht worden.
    Putsch ?
    Ganz sicher, mittels Stiftung, Drohung, Hysterisierung, Einschüchterung und Skandalisierung durch Lügen, Intrigen und widerlich unterkommentierten TV-Hologrammen, unter Kodex und Kuratel einem inzwischen weltweiten Schirm von PC-und Desinformation.
    Letzteres mithin die verschlagenste Art und Weise arglose Menschen, Familien, Gemeinden, Vereine, Asylanten und ganze Völker zu manipulieren und damit gegeneinander aufzuhetzen,- cui bono?

    ww.Chaosstiftung, der Drehmomentschlüssel in Hand der Illuminaten

    Manchmal beschleicht mich die Vorstellung, das sämtliche Probleme dieser Zeit in Bewegung fließend miteinander zu tun haben.
    Von der Fukushima Hype, über den Wetterbericht von Nuuk/Grönland bis hin unter die Gullideckel der Katakomben aus der Kreuzberger Hafenstraße.

    Was mir heute noch so aufstößt ist,-die wochenlange Fortsetzung des „Putins Sotschi“ bashing.
    Nach den Unterhosen Bombern, wird nun vor Zahnpasta Bombern auf dem Weg nach Putin gewarnt.
    Sport Mädels, -fliegt unten ohne und Zahnbürste dahin.
    atento

  20. Neukunde sagt:

    Traurig, aber wahr. Den Rot-Grünen geht die Zukunft der Familie am Arsch vorbei. Die Öffentlich-Rechtlichen sind zu offener Propaganda für Heterophobe übergegangen.
    Wehret den Anfängen.
    Kein Fußbreit den Krawalltanten! Kampf den Kretschmännern!

  21. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    Ich versteh‘ da was nicht….

    Die Demonstranten wollen Toleranz, Recht auf natürliche Liebe und Schutz ihrer Kinder. Sie verweigern sich der Zumutung irgendwelche entlegenen Sexualneigungen zu übernehmen, zu befürworten, gutzuheißen, zu akzeptieren. Und sie wollen nicht, daß ihre Kinder von jenen winzigen Minderheiten mit Hilfe der hohen Politik zur ‚Akzeptanz‘ von deren Auffassungen indoktriniert werden, die jene für normal und begrüßenswert halten.

    Aha!

    Und dann kommen Krawallanten und wollen von alledem das Gegenteil, womöglich wollen sie es mit Gewalt durchsetzen.
    Und sie bezeichnen die Mehrheit als „Nazis“, „rechts und (siehe den ersten Beitrag heute!) als Verbrecher.

    Nun, wenn das so ist, daß „normal“ gleich „Nazi“ ist, dann ist ab jetzt „Nazi“ das Normale?

    Na, sowas!

  22. loewe sagt:

    Der Begriff „Toleranz“ ansich wird schon so strapaziert.
    Aber bei diesen neuen Bildungsplänen geht es ja nicht mehr um Toleranz. Es geht darum, schon Kindern ANLEITUNGEN zu geben, dass es keine sexuelle Identität gibt, sondern Vielfalt und die mögen sie doch bitte selbst ausprobieren. DAS ist der Punkt. Hat jemand schon diese Demo-Köffer gesehen, die Kindern da gezeigt werden? Äußere Geschlechtsteile aus Silikon oder Holz zum Befühlen und was man damit machen kann ….. Und das teilweise in Kindergärten und den ersten beiden Grundschulklassen.

    Hier mal Anschauungsmaterial:
    http://bazonline.ch/basel/stadt/Kindergaertner-haben-mit-Plueschvaginas-und-Holzpenissen-nichts-zu-tun/story/13691142

  23. Meister Nein sagt:

    „Homophobie und Sexismus ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen“

    Und dämliche Phrasen wiederkäuen auch! In 80 Phrasen um die Welt …

  24. Was ist den das für ein bizarrer Beitrag? Ich bin definitiv auf der Seite der familienfreundlichen. Aus diesem Grund sind Homophobie und Kleingeistigkeit gegen verschiedenste Familienmodelle absolut abzulehnen. Denjenigen, die es noch nicht mitbekommen haben sei gesagt, dass wir nicht mehr im Mittelalter auch nicht im dritten Reich, auch nicht in Russland oder einem offen glaubensfetischistischen Staat leben und das ist gut so.
    Homophobie find ich voll schwul😉

  25. johncom58 sagt:

    Medienkommentar legt nach:
    Warum lügt die dpa ?

    .

  26. Peter Ehle sagt:

    Und warum machen nur wenige bei dieser Petition mit?
    https://www.openpetition.de/petition/online/verbot-der-gruenen-partei

  27. Wahr-Sager sagt:

    @Sebastian Hochwarth:

    „Homophobie“ ist ein Propagandabegriff, um die Eigeninteressen von Homo-Lobbyisten inkl. deren Gewaltbereitschaft zu legitimieren, genauso wie auch der „Antisemitismus“ von Zionisten und deren nützlichen Idioten, der Antifa, für deren Zwecke missbraucht wird.
    Wer andere als „homophob“ bezeichnet, drängt diesen eine Haltung auf, die gegen ihre Einstellung gegenüber Homosexualität spricht – und das ist absolut intolerant. Kein Mensch darf dazu gezwungen werden, Homosexualität auf eine gleiche Linie mit Heterosexualität zu setzen.
    Frag‘ doch mal Juden (aber keine zionistischen), was die von Homosexualität halten…

  28. Wahr-Sager sagt:

    @Peter Ehle:

    Gute Frage. Standardantwort: Den doofen Deutschen geht’s noch viel zu gut.

  29. katzenellenbogen sagt:

    Der linke Mob wütet offenbar mit der augenzwinkernden Duldung und dem stillschweigenden Einverständnis des Establishments. Und man erfährt über solche Vorkommnisse auch nur mehr in „compact“ oder in diesem Blog. Die „Qualitätspresse“ schweigt. Und dann forderte vor einiger Zeit sogar ein Zeitgeist-Dichterling, „die Antifa zu bewaffnen“. Nämlicher wurde in anderem Zusammenhang von Hermann Gremliza zu „Kackrad-Sturre“ umgeschüttelt…Tröstlich immerhin, dass sich die Widerlinge gegenseitig an den Karren fahren, wenn sie einander mal auch auf die Guillotine schicken, umso besser!

  30. Karl sagt:

    @Peter Ehle
    6. Februar 2014 um 21:55

    Diese Partei ist in Zielsetzung und Selbstverständnis den Drahtziehern der BRD ganz offensichtlich am nächsten. Alle anderen bedienen mit ihren Programmen die verschiedenen Meinungen in der Bevölkerung, arbeiten in Wirklichkeit aber jenen Zielen zu.
    Ja, es ist wohl so, daß ein Verbot (wie sollte es auch zustande kommen?) in diesem System niemals Aussicht auf Erfolg haben kann.
    Einzige Möglichkeit: Diese Partei durch Öffentlichmachung ihres zerstörerischen Wirkens in persönlichen Geprächen zu entlarven mit dem Ziel, ihr so viele Wählerstimmen wie möglich zu entziehen. Dies sollte gleichermaßen für alle übrigen Blockparteien gelten.

  31. sivispacemcoleiustitiam sagt:

    Komisch…ich kann mich nicht erinnern, daß in der jüngeren Vergangenheit eine Schwulenhatz o.ä. stattgefunden hätte, die diese EXTREM AUFGEBAUSCHTE Propaganda-Kampagne rechtfertigen würde!

    Das Ziel ist klar: Man mißbrauche eine vermeintlich „diskriminierte“ Minderheit, hetze sie gegen die Massen, fertig ist die Doppelstrategie der Zersetzung: Spalte die Gesellschaft an einer neuen „Schnittstelle“ & verherrliche gesellschafts- und volkszerstörende Ideologien. (Fragt mal Frau Schwartzer: die in der CH versteckten Millionen hat sie nicht ausschließlich für`s feministische Dummgequake bekommen…unsere eingebildete „MORALINSTANZ No 1“)

    Zerstörung der kleinsten Zelle der Gesellschaft: Die Familie…das ist das Ziel. Deswegen auch der riesen Aufriss in Leipzig. Das Thema war eben anscheinend nicht trivial genug.
    Da scheint es aber gewisse „MÄCHTE“ zu geben, die etwas gegen intakte Familien haben! Ich will aber kein „Black-Friday-Zombie“ werden! So’n Pech aber auch…

    Wie ich schon mal geschrieben habe: Die Cops machen nur biobot-mäßig, was der Vorgesetzte sagt…der bekommt wiederum seine Weisungen direkt von den Volkszerstörern…
    Die Deutschen sind in allem sehr gründlich, besonders im Verrat des eigenen Volkes!

    Es gäbe auch keine „Intensivtäter“, wenn die weisungsgebundene Justiz Diesen 53-mal (ebenfalls sehr intensiv) wieder laufen läßt… bei vielen Wirkungen wird leider die Ursache gerne in Kurzsicht übersehen…

  32. JVG sagt:

    @Rudolf Steinmetz – einer der übelsten Typen, die da draußen rumlaufen. Ein Demagoge vor dem Herrn.

    Dieser Satz von ihm ist allerdings vollkommen in Ordnung: „Homosexuelle und andere nicht heterosexuelle Menschen brauchen aber nicht mehr Schutz als andere gesellschaftliche Gruppen. Sie sind auch so von den allgemeinen Gesetzen vor Beleidigung und Hetze geschützt.“

    Finde ich jedenfalls, Sie auch? Finden Sie den Satz?;-) Den sollte man sich gut merken!

  33. JVG sagt:

    Zitat Beck: „Jugendliche, die an solche Angebote geraten, werden krank gemacht. Da muss der Staat Wächter sein und schützen.“

    Da liegt er offensichtlich genau auf der Linie von Putin!

    Dieses Interview ist der Hammer und ein Zeichen für die absolute Absurdität, die uns hier vorgespielt wird.

  34. Peter Ehle sagt: 6. Februar 2014 um 21:55

    Und warum machen nur wenige bei dieser Petition mit?
    https://www.openpetition.de/petition/online/verbot-der-gruenen-partei

    Weil verbieten verboten ist.🙂

  35. AfD Sternzeichen sagt:

    Man bekommt nur soviel Recht, wie man selbst in der Lage ist, es durchzusetzen.
    Und wer sich nicht wehrt – lebt verkehrt.
    Keiner kann doch wirklich Toleranz von 200 aufgeputschten Antifakindsköppen erwarten.
    In die Offensive: Die Bevölkerung muss aufgeklärt werden was Antifa bedeutet.
    Und die Steuergelder für diese Vereine müssen gestrichen werden.
    Natürlich ist das Grüne BW im Augenblick Antifaförderer. Aber genau das muss thematisiert werden.

    Beste Grüße aus Berlin.

  36. Frank W sagt:

    Die WählerInnen der Grünen haben doch keine Ahnung was wirklich los ist. So sehr Gutmenschen wie diese sind würden sie, wenn sie die Zusammenhänge verstehen würden anders handeln. Leider ist dem nicht so. Deswegen glaube ich nicht, dass sie bei den nächsten Wahlen anders handeln werden.

    Diese Menschen fressen sämtliche Propaganda weil sie von den Medien kommt, die ihrer Meinung nach die wahre Meinung vertreten. Propagandabeispiele dazu: vorgestern SWR3 Morningshow, übelste Hetze gegen Russland, weil angeblich homophob. Heute Klassikradio, Umfrageergebnisse: 50% lehnen Spiele in Sochi ab wegen Menschenrechtsverletzungen in Russland.

    Diese Leute sehen schon gar nicht mehr welche ihrer Rechte bei uns jeden Tag verletzt werden.
    Diese sind unter anderem:
    GG Art.2, 2: körperliche Unversehrtheit – GMO, Pestizide, Antibiotika, Medikamente, Hormone, Plastik, Weichmacher etc. im Essen
    GG Art. 3, 1: Alle Menschen sind gleich – offensichtlich sind in Deutschland Ausländer und Leute aus der LPMG gleicher. Heutiger Artikel in DWN, Spanische Familie mit 4 Kindern, seit Herbst in Deutschland, bekommt jetzt Hartz IV, einfach so
    GG Art. 5, 1: Pressefreiheit – alle die eine andere Meinung als der Mainstream verbreiten werden beschimpft und fertig gemacht, wenn zu viel Wahrheit verbreitet wird dann wird mit Schließung gedroht etc.
    GG Art. 6, 1: Ehe und Familie stehen unter besonderem Schutz – Es ist uncool normal zu sein, im TV kommen nur Sendungen mit „modernen“ Familien, andere mit normalen Familien sind langweilig, unerwünscht und werden abgesetzt (Bsp: Michael J Fox Show), dann diese Änderungen in der Schule (Grund dieses Artikels)
    GG Art. 10,1: Briefgeheimnis, Post und Fernmeldegeheimnis – ok, spätestens seit der False Flag Snowden Story weiß das auch jeder
    GG Art. 12, 1: Freie Arbeitsplatzwahl – Es werden wie in USA weiße diskriminiert werden hier schon langsam Deutsche diskriminiert wenn sie sich für einen Job bewerben, abgesehen von der ständigen Herabsetzung ehrlicher deutscher Arbeit durch Import (unqualifizierter, unmotivierter, unzivilisierter) „Fachkräfte“
    GG Art. 13,1: Unverletzlichkeit der Wohnung – Google Earth Fotos meines Gartens, Weitergabe privater Infos durch Smart Metering, gespeicherte WLAN Router Kennungen und Passwörter, Bundestrojaner, etc.
    GG Art. 14, 2: Eigentum zum Wohle der Allgemeinheit – gerade bei großen „privaten“ Organisationen nicht erkennbar. sonst dürfte Coke keine Getränke in Plastikflaschen verkaufen, wegen Artikel 2 eigentlich sowieso nicht

    Ich denke ich finde zu jedem einzelnen Artikel der Grundrechte Beispiele wie diese in Deutschland nicht eingehalten werden, bzw. von den Möchtegernvolksvertretern bewusst untergraben werden.

  37. Rudolf Steinmetz sagt:

    @JVG hat sich ge-outet, bravo, man weiss nun, wo er steht und liegt; hier das Neueste über die Beck-Fraktion: Grüne sahen Pädophile als schätzenswert an http://www.welt.de/politik/deutschland/article124605618/Gruene-sahen-Paedophile-als-schuetzenswert-an.html

  38. Dr. Gunther Kümel. sagt:

    @ AfD: „Jeder bekommt nur so viel Recht, wie er SELBST
    durchsetzen kann“

    Also Faustrecht?
    Müssen wir uns bewaffnen? Milizen formieren?

  39. sivispacemcoleiustitiam sagt:

    Ja, anscheinend wird es doch langsam Zeit, daß sich die Menschen SELBST darum kümmern müssen, Ihre Rechte & Werte zu schützen und zu verteidigen. Das heißt, die Mexikaner machen es vor: Bürgerwehren! Die Polizei ist wohl nicht mehr imstande (ob Anweisung oder nicht) Ihre Bürger zu schützen!
    So Einigen von den (ANTI)-fa scheint es mal ganz gut zu tun, wenn sie den Frack voll bekommen!

    Die Meinung des ANDERSDENKENDEN zu unterdrücken ist Faschismus, liebe Antifanten! Ihr solltet Euch mal geschichtlich besser bilden lassen…dann werdet Ihr erkennen, wohin das führen wird, bzw. soll…

  40. JVG sagt:

    @Rudolf Steinmetz – ich habe nicht Sie gemeint sondern Beck…;-) das war möglicherweise etwas mißverständlich geschrieben.

    Und tatsächlich, Beck hat sich geoutet. Und er schwimmt. Jeder hat das Recht vom Saulus zum Paulus zu werden, keine Frage. Am Ende macht aber Beck (und andere) de facto an der gleichen Stelle weiter, indem er versucht, die Dinge schönzureden. An politisch relevanter Stelle haben solche Leute nichts zu suchen.

    Man kann ja nun alles mit Petitionen zupflastern. Das ist m.E. nicht zielführend. Nicht nur weil es dafür keinen Erfolg geben wird, sondern weil es von wirklich erfolgreichen Aktivitäten ablenkt und die Fronten verhärtet.

  41. D. Braun sagt:

    ist alles dazu angetan, die Bürger gegeneinander zu hetzen: teile und herrsche heißt das Programm im Hintergrund.

    Man hetzt Muslime gegen Christen, Heiden gegen Gläubige, Homosexuelle gegen Heterosexuelle.

    Dies kann man alles dadurch erreichen, daß man ohne Not zweifelhafte Gesetze von oben verordnet, anstatt die Gesetzgebung aus den Bedürfnissen der Bürger entstehen zu lassen.

    Brüssel ist ein Weltmeister darin, durch fragwürdige, unnötige Gesetzesinitiativen die Bürger gegeneinander aufzuhetzen.

    Solange die Bürger so unmündig sind, zwischen Toleranz und Akzeptanz nicht unterscheiden zu können, bzw zwischen der Beurteilung von Taten und der Identifizierung von Tätern ( also Menschen mit ihren Taten gleichzusetzen), wird es auf die gewollte und vorhergesagte Katastrophe hinauslaufen.

  42. D. Braun sagt:

    Wer es noch nicht kapiert hat: das was die zionistische Propaganda mit den Juden macht, macht die EU nun mit den Homosexuellen.
    Das nenne ich Mißbrauch von Minderheiten zur Durchsetzung der Zersetzung der Völker und Aufhetzung der Bürger gegeneinander.

    Leider verstehen die Mehrheit der Bürger diese psychologischen Mechanismen nicht und lassen sich willfährig gegen andersdenkende aufhetzen.

    Es geht darum, zu differenzieren zwischen Toleranz und Akzeptanz.
    Der Staat versucht, die Bürger aufzuhetzen, damit sie blind werden für diese Unterscheidung.

    Das lief auch gut im Balkan-Konflikt, wo sich einst befreundete Nachbarn durch „nationale“ Haß-Propaganda plötzlich als Feinde verstanden und gegenseitig vergewaltigten.

    Die Lezute sind leider immer noch so einfach gestrickt und lassen sich durch die Methoden der Staatsmacht (Aufhetzung, Unterwanderung, Gewaltanwendungen durch V-Leute) radikalisieren, anstatt sachlich und freundlich mit den Menschen anderer Meinung ins Gespräch zu kommen um zur Einigung, zumindest zur Toleranz zu gelangen.

  43. Wahr-Sager sagt:

    @rundertischdgf:

    Das ist ja nicht wirklich überraschend. So hat ein FDP-Politiker die AfD im „braunen Sumpf“ verortet:

    http://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2013/fdp-politiker-verortet-afd-im-braunen-sumpf/

    Und fordert/e einen „Staatsminister gegen Rechtsextremismus“:
    http://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2013/fdp-fordert-staatsminister-gegen-rechtsextremismus/

    Also völlig gleichgeschaltet.

  44. Und ja,ich bin kein Faschist…

  45. AfD Sternzeichen sagt:

    @Kümel

    Als erstes hätte die Polizei die Demo ermöglichen müssen.
    Wenn sie das nicht will, können neue kurzfristig angemeldete Versammlungen stattfinden. Und ein paar Flyer zum informieren der Bevölkerung und zum Sichtbar machen der Forderungen und zum weiterverbreiten im Internet, wären auch angemessen.
    Das schöne an dem Spiel ist, daß man ab und zu einen Schritt voraus sein kann.
    Fakt ist aber auch, daß diese Spinner nicht diskutieren wollen.
    Mit freundlichen Grüßen aus Berlin

  46. ups2009 sagt:

    @ Erlanger Straße
    „Homophobie und Sexismus ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen“ … wann endlich stecken sich die NachichtensprecherINNEN zur besten Kinderprogrammsendezeit die Fäuste gegenseitig Vorn und Hinten rein?
    Gegen die Werbung für FF vor Minderjährigen zu sein = Homophobie

    … Gute Nacht.

  47. Wahr-Sager sagt:

    Eben auf YouTube gelesen:

    „Alle die Kinder lieber im Heim sehen als bei liebevollen Homosexuellen Paaren, ob Frauen oder Männer, haben kein Herz! Ihr seid Faschos!! MEINER Meinung nach öffentlich aufhängen. Ich hab für solche Menschen keine Toleranz mehr..“

  48. Wahr-Sager sagt:

    Man, was sind die Deutschen doch so bunt und tolerant:

    http://www.tagesanzeiger.ch/leben/gesellschaft/Groenemeyer-kuesst-gegen-Homophobie/story/21093071

    Was können wir daraus lernen? Promis sind nicht zwangsläufig Vorbilder!

  49. An der Demonstration in Stuttgart habe ich zusammen mit meiner Frau, meinem Schwager und einigen Freunden teilgenommen. Uns empört die verfälschende Berichterstattung der dpa und des SWR. Beide Medien erwecken den Eindruck, die Gewalt sei von beiden Seiten ausgegangen, was eine grobe Lüge ist. Nach Abbruch der Demonstration trug ich mein Holzschild „christliches Land – christliche Werte“ über die Königsstraße. Dabei wurde ich von hinten von einem Antifa-Mann angesprungen und leicht verletzt. Das Schild wurde mir aus der Hand gerissen und auf den Boden geschlagen und beschädigt. Strafanzeige gegen Unbekannt wurde erstattet.

  50. JVG sagt:

    @Rodolfo Panetta – schreiben Sie das doch an die Sender und beschweren sich unter Androhung der Verweigerung Zwangssteuer zu zahlen. Die Manipulateure müssen merken, daß sie auf lange Sicht mit ihren Lügen nicht durchkommen. Wenn die doch mal von Hunderten Leuten Briefe auf den Tisch geknallt bekämen! Ich kann das doch nicht alleine stemmen:

  51. Lieber JVG, das habe ich eben heute abend bereits getan. Ich schrieb Beschwerden an den SWR-Intendanten Peter Boudgoust und an dpa Baden-Württemberg. Auf die Antworten bin ich gespannt.

  52. Wahr-Sager sagt:

    @Rodolfo Panetta:

    Man sollte solche Angriffe aufnehmen und überall verbreiten. War der Antifant maskiert?

  53. Ingrid sagt:

    Die Menschheit ist doch wahnsinnig geworden. Die wirklich wichtigen themen wie alle Arten von Armut, Krankheit, Krieg, Umwelt, Wohnungslosigkeit, etc. etc. bleiben auf der Strecke. Stattdessen werden Sätze wie diese gesagt, „Homophobie und Sexismus ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen.“ Man fragt sich ob die Leute die so was meinen bekloppt geworden sind. Das ist eine total übergeschnappter Satz. Die sind dich alle total durchgeknallt.

    Wer wirklich menschlich ist würde sich für Themen einsetzen die wichtig sind. Diese ganze sexuelle Hetzerei -die so weit getrieben wird bis sich Leute bald gegenseitig umbringen – da lachen sich die primitiven „satanischen“ (?) Hintermänner doch ins Fäustchen. Das ist gewollt.

    Die Regierung ist von Totalversagern besetzt. Handlanger der Besatzer Deutschlands. Einfach ekelhaft.

    Wir sollten auf die Massen-Idioten-Medien nicht hören und uns kaputt lachen. Unsere Kinder sollen allerdings geschützt werden. Der Staat und die perversen abartigen Besatzer sollen langsam mal aufhören Deutschland zum experimentieren zu benutzen.

    Die Themen die wirklich wichtig sind für das Überleben der Menschheit bleiben leider total auf der Strecke.

  54. Wahr-Sager sagt:

    @Ingrid:

    „Stattdessen werden Sätze wie diese gesagt, ‚Homophobie und Sexismus ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen.'“

    Wow, wie kreativ diese Antifanten doch bei der Anwendung ihrer austauschbaren Phrasen sind.

    „Anti“Faschismus ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen.

  55. JVG sagt:

    Schon mal was von Viktimisierung gehört? Ein etwas harmloser Begriff, kommt hier vor:

    http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/gastkolumnen/beier/paedophilie-und-verhaltenskontrolle-warum-paedophile-nicht-ausgegrenzt-werden-duerfen_id_3589906.html

    Das Projekt, das da läuft, scheint mir ein recht gutes zu sein. Was mir nicht gefällt ist, daß der Autor Pädophilie als „eine der vielen Erscheinungsformen menschlicher Sexualität“ beschreibt, also als normal. Ich denke, es handelt sich um eine Krankheit, wie viele andere „sexuelle Orientierungen“ auch.

    Ich glaub nicht mehr an Märchen, nachdem ich mehrere Jahrzehnte an schweren Allergien litt, mit der ich laut allen Ärzten, medizinischer Fachpresse und sonstigen Medien hätte mangels Heilbarkeit bis an mein Lebensende hätte leben müssen. Bis dann ein alternativ behandelnder Arzt ein paar Male mit dem Finger geschnipst hatte und die Allergien waren weg. Aus dem Medizin-Pharma-Pseudowissenschaftskomplex braucht mir keiner mehr zu kommen.

    Mal abgesehen davon, daß die vielen „sexuellen Identitäten“ wohl immer öfter thematisiert werden, ist dieser Artikel m.E. eine ziemlich gute Begründung für das russische Gesetz zum Schutz vor Homopropaganda gegenüber Kindern, und das von einem Fachmann. Ob beabsichtigt oder nicht. JE, ran an den Speck…

  56. @Wahr-Sager: Der Antifant war nicht maskiert. Eine Beschreibung wurde der Polizei übermittelt. Ich habe allerdings seit Jahren den Eindruck, daß die Polizei kein großes Interesse an der Aufklärung solcher Straftaten gegen ungeliebte Bürger hat, weil viele der Täter wohl auch mit Behörden und Geheimdiensten zusammenarbeiten.

  57. Wahr-Sager sagt:

    @Rudolfo Panetta:

    Ich fragte deswegen, weil sich diese neuzeitlichen „Vergangenheitsbewältiger“ gern maskieren, um derart geschützt ihre „Courage“ ausüben zu können.
    Sie haben recht, wenn Sie schreiben, dass die Polizei kein großes Interesse an der Aufklärung *solcher* Straftaten hat – ja, die Polizei ist mittlerweile „anti“faschistisch infiltriert. Das zeigt sich eben auch daran, dass auf Demos gegen „Nazis“ Antifanten vermummt auftreten dürfen, ohne dass es Konsequenzen gibt. Und natürlich haben sie auch Anwälte zur Seite, die oftmals selbst vor Ort sind.

  58. loewe sagt:

    Jüngster Vorfall an der TU Berlin, Fakultät Erziehungswissenschaften. Die „Toleranten“ verunmöglichen Vorlesungen, .
    Die Schilderung der Studentin verdeutlicht den Hergang (siehe Link im Text):
    http://www.dasgelbeforum.de.org/forum_entry.php?id=306686
    Wo leben wir eigentlich?

  59. manfred6662013 sagt:

    Hallo zu SPD-CSU/CDU- Afaire!
    Sieht laut BILD von heute,den 17.2.2014 so aus – daß man die
    SPD wieder aus dem Bündnis heraushaben möchte.
    Nehme stark an – das das auch mit der EU -Äußerung von
    Martin SCHULZ in Jerusalem zu tun hat.

    Jetzt meldet sich wieder die FDP durch ihren Vize Kubicki an.
    Bei dieser Merkelsippe ist es auch möglich die Prozentregelung
    mit unter 5 % für einen Wiederzusammenschluß zu „regeln“
    bzw. die Grüne Sippe herein zu nehmen!?
    Diese Affaire wird wieder einmal durch die Medien gesteuert wie
    in anderen Fällen!
    mfg

    manfred

  60. manfred6662013 sagt:

    Hallo,hallo,hallo,
    wie kann es denn in Deutschland möglich sein Schwule und
    Lesben so populär in unserer Gesellschaft zu fördern?
    Nur weil Vovereit,Westerwelle und Pariser Bürgermeister und co. gewählt wurden.
    Ich kann mich noch erinnern vor Jahrzehnten wurde diese Leute
    nach § 175er verurteilt bei einen Vergehen.

    Das sich die Franzosen so etwas bieten lassen – das es Gesetze
    pro Homosexuelle von der Regierung Holande gibt?
    Diese Unkultur zerstört die Familie!
    mfg

    manfred

  61. JVG sagt:

    Jetzt habe ich ein kleines Leckerlie für Euch alle!

    Diese Hungertruppe hier

    https://www.gew-bw.de/Publikationen_Frauen-_und_Antidiskriminierungspolitik.html

    hat dieses verbrochen

    https://www.gew-bw.de/Binaries/Binary20121/L-S-Lebenswesen_2013_web.pdf

    Elektroschocks zur Umerziehung von heterosexuellen Schülern in „Der heterosexuelle Fragebogen“, eine kleine Handreichung für die Lehrerinnen mit besten Grüßen der NWO zur

    Bevölkerungsreduktion!

    Heterosexuelle sind diesem Wunsch nämlich eindeutig im Wege. Ganz klare Indikatoren enthalten.

    Und es stehen noch weitere Hammer drin. Die volle Unwissenschaftlichkeit. Eine bösartige Ideologie für die man und besonders auch Frau eigentlich nur Verachtung übrig haben kann.

    Aber ich empfehle Aufmerksamkeit und Widerstand.

  62. Vafti sagt:

    Ich habe so langsam den Eindruck,als ob eine gefährliche
    Macht unser Volk „leitet“ u. uns stößt…wenn wir widersprechen !
    Meine Meinung ist, dass jeder, der etwas gegen den ent-
    arteten Gender-Mainstream sagt, „wird hier in der BRD
    unterdrückt !“
    Da fällt es auch nicht schwer, Verbindungen zu erkennen,
    die selbst den Innenminister dieses regimehaften „Staates“
    betreffen….
    Und vor allem….wer weiß, welcher von den Parteioberen
    noch so…pädophile Videos sich anschaut…uns aber gleich-
    zeitig vor den „Nazis“ warnen will !?( Wer weiß,wieso dieser
    pädophile Politiker überhaupt so hoch gekommen ist ?
    Vielleicht war ja die Pädophilie die „Mutprobe“ innerhalb
    der höheren Freimaurerei ! (z.B. hat Marc Dutraux früher
    gesagt, dass die ganze belgische Polizei „gekauft“ war !)

    Das Problem des demokratischen „Staates“ ist es, dass er
    von den Bewohnern immer schärfer erkannt wird, immer
    besser gesehen wird und schließlich fürchten muß, voll
    ( d.h. von jeden ) erkannt zu werden !

    Dieser „Staat“, der von der Freimaurerei geleitet und
    entartet wird, ist nur dazu da, unser Volk (u.a.) zu täuschen,
    wichtige Diskussionen zu verhindern…unter dem Vorwand,
    aufzuklären, wiegeln sie gegen Rußland auf !
    Aber…genau diese Macht…die gegen Putin hetzt, die hetzt
    auch gegen Compact !
    Man darf diesen Mächten, die den Deutschen Staat heute
    leiten, kein einziges Wort glauben…denn die Regierung
    wird von feigen Ehrgeizlingen und falschem Gesocks
    geleitet…deren einziges Ziel…die Entartung ist !
    Es geht ihnen nie um eine echte Diskussion.
    Genau aus diesem Grunde, hat die Frau heute in der BRD
    keine Gleichberechtigung und schon garkeine Rechte !
    Und wenn sie von diesem Konstruckt der Freimaurerei
    „Recht“ bekommt, dann immer nur gegen Deutsche Männer !
    Aber wahre Gleichberechtigung existiert garnicht bei uns !
    Gleichzeitig entmannen die FM jeden Deutschen…und wollen
    damit die Geburtenzahlen der Deutschen „ersticken“….
    zugleich aber Massen von Ausländer in unser Land
    pumpen ! Der Volkskollaps läßt nicht mehr lange auf sich
    warten….nämlich spätestens dann, wenn die Babyboomer
    ( 60er Jahre) ins Rentenzeitalter kommen !
    Dann nämlich bricht die „Bevölkerungspyramide“ des Dt.
    Volkes zusammen…dies wird etwa in 3-5 Jahren stattfinden !

    Solche Informationen über unsere Volkslage, wollen die
    Herrschenden gerne verheimlichen und aber Situationen
    und Ereignisse in anderen Völkern der Erde, ist ihnen
    wichtiger ! Aber was hier bei uns Deutschen los ist…
    dass suchen sie zu verheimlichen !

    Ich hoffe, die Deutschen werden, wenn sie wach werden,
    nicht von der Sorte sein, die sich von der Freimaurerei
    ( die ja im anonymen an der Dt. Seele nagt !) aufhetzen
    lassen ! Unser Ziel muß es sein, ruhig zu bleiben, trotzen
    und mehr werden ! Auch ist es wichtig, sich für saubere
    Ernährung zu interessieren.

    Gruß an alle, die für eine souveräne Zukunft sind !
    Vafti

  63. Bis heute habe ich noch keine Antwort auf meine Beschwerde wegen Falschberichterstattung erhalten, weder von Intendant Boudgoust noch von dpa BW.

  64. Neukunde sagt:

    Aus gut unterrichteten Kreisen ist durchgesickert, dass die Landesregierung von BaWü das Unterrichtsfach Biologie vom Lehrplan streichen will.

    Die Lehrinhalte sollen auf die anderen Schulfächer verteilt werden. Auf diese Weise wird der Weg für die Gender-, Transgender-, und Queer Kader freigemacht.

  65. Dr. Gunther Kümel sagt:

    PUSSY, PUSSY!

    Diese wohlbezahlte Schmutztruppe Pussy Riots ist von Kosaken unsanft nach Hause geschickt worden:

  66. Eveline sagt:

    @Neukunde
    Warum ist eigentlich BaWü so ein bisschen plemm? Wieso startet hier Gender?
    Geht es dort nicht – gerade familiär – erzkatholisch zu?

  67. Neukunde sagt:

    @Eveline

    Eine unheilige Allianz ist dort tätig. Gewählt wurde sie wg. Fukushima + und S21. Lehrer und Beamte gehörten zu ihren Wählern. Auf die Kirchen ist kein Verlass. Leider.

  68. Dr. Gunther Kümel sagt:

    MEINUNGSFREIHEIT: Der Feind schläft nicht!

    Die Meinungsfreiheit wird im Weltnetz und in anderen Medien systematisch eingeschränkt.

    Die Menschenrechtsabteilung der UNO stellt sogar Meinungen über historische Hypothesen unter den Schutz der Meinungsfreiheit. Statt dessen setzen staatliche und überstaatliche Organisationen verstärkt bezahlte Manipulatoren („Trolle“) und sogar automatisierte Robot-Programme („Shillbots“) ein, um in Weltnetz-Foren die offizielle Dogmatik durchzusetzen.

    http://deutschelobby.com/2014/01/06/shillbots-regierung-kann-internet-foren-mit-robotern-manipulieren/

    Die NGO „Eur. Rat für Toleranz und Versöhnung“ (ECTR) hat ein „Europäisches Rahmenstatut zur nationalen Förderung der Toleranz“ erarbeitet. Es zielt darauf, die freie Meinungsäußerung in der EU einzuschränken, Zuwiderhandlungen unter Strafe zu stellen, Maßnahmen zur Umerziehung der EU-Bürger zu ergreifen, die Medien zu kontrollieren und letztendlich ein Klima der Angst und Unfreiheit in unseren Gesellschaften zu erzeugen.

    INFO und OPENPETITION dagegen:
    http://deutschelobby.com/tag/meinungsfreiheit/

    deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/01/06/eu-will-neue-behoerde-zur-ueberwachung-der-toleranz-einfuehren/

    http://www.europarl.europa.eu/meetdocs/2009_2014/documents/libe/dv/11_revframework_statute_/11_revframework_statute_en.pdf

  69. Heute erhielt ich von Intendant Peter Boudgoust eine Antwort auf mein Schreiben. Er weist meine Anschuldigung einer verfälschenden Berichterstattung des SWR zurück: „Unser Reporter leitet seinen Bericht mit den Worten ein: ‚Kurz nach Demonstrationsbeginn stürmen Gegner auf die Kritiker des Bildungsplans. Die Polizei muß einschreiten.‘ Als Urheber der Gewalt werden hier also klar die Gegner der Petition gegen den Bildungsplan benannt.“ Soweit Boudgoust. – Über die Sprengung der Demo wurde aber nichts berichtet und zum Schluß des Berichts war von wechselseitigen Aktionen von Gegnern und Befürwortern die Rede.

  70. Dirk sagt:

    Bildung einmal anders: http://4tololo.ru/content/4588

  71. Die zweite Demonstration am 1. März 2014 in Stuttgart war ein voller Erfolg. Diesmal sorgte die Polizei endlich dafür, daß die Demonstranten ihren Weg gehen konnten. Es gab wieder militante Gegner, aber es waren nach meinem Eindruck nicht mehr so viele wie am 1. Februar. Personell anwesend waren die AfD, die Partei der Vernunft, einige Republikaner und ein stellvertretender CDU-Vorsitzender von Stuttgart.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

COMPACT- Buchreihe (das publizistische Brüderchen von COMPACT-Magazin)

Kommentarregeln auf diesem blog

1.) Auf dem blog kann jedermann kommentieren. Die Einschränkung auf COMPACT-Abonnenten wird aufgehoben. (Ersatzweise wird das Angebot auf der offiziellen COMPACT-Seite www.compact-magazin.com ausgebaut). 2.) Auf diesem blog werden keine Diskussionen über die Jahre 1933 bis 1945 geführt. Holocaust-Leugner, Hitler- und Stalinfans mögen sich anderswo abreagieren. Auf diesem blog wird über das HIER UND HEUTE diskutiert. 3.) Auf diesem blog wird niemand beleidigt und auch keine "Rache" gegenüber Politikern angedroht. Kritik kann scharf sein, aber die Persönlichkeitsrechte auch des politischen Gegners und die Bestimmungen des Strafgesetzbuches sind zu beachten. 4) Kommentare müssen sich auf das Thema meines Beitrages beziehen. Wer offtopic postet, riskiert die Löschung – es sei denn, ein Thema fesselt mich echt. 5) Pingpong zwischen zwei Personen ist nur erlaubt, wenn es sich auf das Thema meines Beitrages bezieht. 6) Gegen Schmähreden und persönliche Beleidigungen will ich schärfer vorgehen. Die Schärfe hängt von meiner Tageslaune ab. 7) Copy&Paste-Kommentare werden gelöscht. Strengt Euren Grips an und formuliert selbst. Beiträge, die sich nicht an diese Punkte halten, werden ohne Erklärung gelöscht, auch wenn sie neben den Verstößen Sinnvolles beinhalten.

Kontakt

v.i.S.d.P. dieser Site: Jürgen Elsässer, c/o COMPACT-Magazin, Am Zernsee 9, 14542 Werder (elsaesser@compact-magazin.com)
Februar 2014
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
2425262728  
%d Bloggern gefällt das: