Elsässers Blog

Görlitz, 17.12, 17 Uhr, Marienplatz: Elsässer bei Kundgebung "Weihnachten statt kultureller Selbstaufgabe"

No Spy-Abkommen geplatzt: Die Amis verhöhnen uns schon wieder!

Wat nu, Frau Merkel? Die Yankees zeigen uns wieder mal, was sie von uns halten!

Das in Aussicht gestelle Nicht-Spionage-Abkommen ist abgesagt! Die Supermacht will uns weiter als Feindstaat behandeln. Wird jetzt wieder ausgesessen? Reicht es Ihnen, ein neues Handy, abhörsicher, zu haben?

Gysi hat gestern einen guten Kommntar abgegeben. Auf der Strecke ist er, im Unterschied zu EU-Fragen, erfreulich zuverlässig. Wenn die AfD da nicht zurückfallen will, muss sie jetzt auch mit einem deftigen Kommentar raus. Herr Gauland, übernehmen Sie!

„Jetzt endlich selbstbewusster werden“, kommentierte der langjährige Staatsminister im Auswärtigen Amt, Helmut Schäfer, in der Oktober-Ausgabe von COMPACT-Magazin. Kann man hier auszugsweise lesen. Am besten COMPACT abonnieren und immer auf dem laufenden bleiben!

Einsortiert unter:Uncategorized

19 Responses

  1. Lukas Richter sagt:

    Heute morgen im Radio die Stellungnahme eines SPD-Politikers (den Namen hab ich vergessen):
    „Wir sind doch kein Popelstaat und auch keine Bananenrepublik!“

    Ich habe mich WIRKLICH gefragt, ob er das ernst meint oder ob er bewusst die Opposition nur spielt..

    Schließlich SIND wir ein Popelstaat und gehen der Auflösung entgegen – ohne Seele, ohne Herz, ohne Blut, ohne Kinder.
    Das ist leider die Wahrheit (s. die letzten beiden Regenbogenbeiträge)

    Der SPD-Heini drohte TATSÄCHLICH mit Wirtschaftssanktionen. — Jetzt schlottern dem Ami ganz bestimmt die Knie.

  2. Was ich mich seit ich von diesem No-Spy Abkommen gehört habe, frage, wie gebräuchlich, wie üblich ist so was denn, hat das Vorbilder, sind wir die ersten die so was abschließen wollen?
    Entweder sind unser Politiker so was von ahnungslos naiv oder sie halten die meisten ihrer Wahl Bürger zumindest dafür.

    Ein souveräner Staat bittet nicht darum, das er nicht ausspioniert wird, er fördert die eigene Spionageabwehr so gut wie möglich.

    Davon ab, auch im Zusammenhang mit dem Kriegsschuld WK 1 Buch hab ich den Eindruck das in letzter Zeit für einen Zufall zu viele Themen hoch kochen, auch in den Mainstreammedien, die mir scheinen als wolle man die Deutschen aufwecken und zu Reaktionen nötigen, die man dann im eigenen Interesse manipulieren kann.
    Also wachsam sein und sich nicht nach jeder Nachricht nach richten in dem Sinne wie sie es quasi verlangt.

  3. Harun sagt:

    Hallo Jürgen, kannst du mir sagen ob da was wahres dran ist?
    Gibt’s dieses Tonband wirklich?

    „Der spektakulärste Mord des 20. Jahrhunderts
    Saint John Hunt verbreitet ein Tonband seines verstorbenen Vaters“
    „F. Howard Hunt hat es ihm 2004 mit der Auflage gegeben, es erst nach seinem Tod zu veröffentlichen. In seinen 21 Dienstjahren bei der CIA war er an der Ermordung von Che Guevara und Allende, der Invasion der Schweinebucht in Kuba, den Putschen in Chile und Guatemala beteiligt. Er hat Nixons berühmten Watergate-Einbruch geleitet, der zur Amtsenthebung des Präsidenten führte. Nach dem Attentat an Präsident Kennedy ist er zunächst verhaftet, dann aber freigelassen worden.“

    http://www.business-reframing.de/der-spektakulaerste-mord-des-20-jahrhunderts/

    Grüße

  4. Willi Winzig sagt:

    Ist schon historisch, diese typische wie eigentlich „Britische Arroganz“ welche die angeblichen „Freunde“ uns gegenüber spüren lassen.

    Das Allermindeste wäre die Aufkündigung von SWIFT und vor allem das Freihandelsabkommen. Wenn die Bundesregierung jetzt in diesen Punkten einknickt ist sie endgültig eine nicht mehr ernstzunehmende Lachnummer. Der Büttel des Amerikanisch-Britischen Herren.

    Sidekick: Um wohl Druck zu machen, nicht aufzumucken, versuchen jetzt die Briten die EU im Allgemeinen und Deutschland im Speziellen zu erpressen, in dem sie mit Austritt aus der EU drohen. Dabei gäbe es hüben wie drüben genügend Leute, die das positiv sähen, denn andere Länder könnten sich ein Beispiel dran nehmen. Die Ukraine war immerhin so schlau, den auf den Maijdan ausgeworfenen EU-Köder nicht zu fressen und lieber den Russen zu vertrauen.

    Doch die Briten haben natürlich ein natives Interesse, Kontinentaleuropa mittels EU-Verträge zu knebeln. Daher werden sie zugleich nicht zulassen, das auch andere Nationen austreten wollten. Nur machen sich dann auch die Briten unglaubwürdig, sich etwas herausnehmen zu wollen, was sie zugleich anderen nicht zugestehen wollen.

    Deutschland und Nachbarstaaten werden sich daher wohl nur mit gleichzeitiger Flankenhilfe von Russland aus der britischen EU-Zwangsjacke befreien können. Womöglich werden die Briten und ihre französischen Vassallen (Hollande ist so einer davon) vielleicht sogar Deutschland mit Krieg drohen, so wie bei Kohl 1989…

    Tolle „Freunde“.

  5. Paule sagt:

    Die Bevölkerungen der Staaten wollen in Eintracht leben, es sind immer die sog. politischen und wirtschaftlichen „Eliten“ welche Konflikte schüren um ihre Interessen zu fördern.
    Die Menschen machen überall auf der Welt Urlaub in fremden Ländern. Die dort gemachten Kontakte mit Einheimischen, sollten doch gerade in Zeiten des Internets geeignet sein miteinander dauerhaft zu korrespondieren und somit die Menschen zueinander zu bringen.
    Der Mut zur Wahrheit läßt sich vielleicht auch in sog. „german club“ weltweit als Info auslegen !?

  6. Grafenwalder sagt:

    Ich habe mir vor kurzem den „Internationalen Presseclub“ angesehen. Wie sagte nicht der syrische Kollege: Bei diesen „Debatten“ passiert am Ende immer das gleiche: Gar – nix.

    So wird es hier auch wieder sein. Ein, zwei Wochen Show … und das war’s dann.

  7. Das ist doch nur, weil unsere geliebte Kanzelette die Bunte Republik souveränisiert hat, indem sie sich höchst souverän selbst als Souverän dieser NGO eingesetzt hat.

    Da muß man sie doch abhören dürfen, wegen dringenden Terrorverdachts.

  8. Nachgefragt sagt:

    Seit 1618, dem Beginn der 30-Jährigen Krieges wird gegen Deutschland Krieg geführt und die Deutschen merken es nicht und tapsen jedes Mal in die Falle. Natürlich ist es heute nicht mehr so einfach so einen Geschichte wie den 1. Weltkrieg auszuhecken. An die Stelle ist der der elektronische Krieg getreten. Gnadenlose Ausspähung der Wirtschaft, niemand soll glauben man wäre an Merkel’s Handy interessiert.

    „Wie viele stehen herum und warten, o Deutschland, um sich deine Gewänder zu teilen? Sind sie nicht schon vielen versprochen, die nur auf die Stunde deiner Zerstörung warten? Wie lange noch glaubst du im Wohlstand verbleiben zu können?
    Wahrlich nur so lange, als es Spinola gefällt.“
    -PAMPHLET, 1620-

    Merkwürdig aktuell …

  9. Nachgefragt sagt:

    Nachtrag:
    Wenn sie jetzt einen (_!_) in der Hose hätten, würden sie Snowden Aysl gewähren. Haben sie aber nicht … wetten?

  10. Warum wohl? Die wollen doch an unsere Bitcoins, unser „Freigeld“ (Gesell), unser „fließendes Geld“ (Wissensmanufaktur)! Die haben doch die Generalschlüssel zu den Verschlüsselungssystemen! Die wollen uns dann mit einer Bitcoin-/“Freigeld“/“fließendes Geld“-Zentralbank weiter ausrauben. Wie bisher in dem ungedeckten Zentralbanksystem auch. Bitcoins, „Freigeld“, „fließendes Geld“! Ich kann gar nicht so viel f… wie ich k… möchte!

  11. Schöner Artikel. Danke dafür.

  12. Carlo sagt:

    Zitat von Ken: „ich glaube nicht mehr daran, daß Parteien unsere Probleme lösen…“

    Ich auch nicht mehr, solange das Verbot der Kommunistischen Partei Deutschlands rechtsgültig ist.

  13. Detlev Wulf sagt:

    Allmählich läßt sich das Verhalten der Regierung nach meiner Meinung vielleicht nur noch mit dieser Theorie logisch erklären:http://www.politaia.org/politik/europa/angela-merkel-eine-cia-agentin/

    Es gibt eine Million Möglichkeiten, den Amis ihre Grenzen aufzuzeigen, insbesondere, wenn die EU-Länder sich diesbezüglich einig sind (das funktioniert natürlich nur, solange deren Regierungschefs nicht alle Leibeigene der CIA sind).

    Das erste wäre, klipp und klar zu sagen, daß es ohne ein Nospy-Abkommen auch kein Freihandelsabkommen geben wird (und am besten ohnehin nicht).

    Man könnte natürlich im Gegenzug auch die NSA und die CIA abhören und mal öffentlich machen, was die alles für Schweinereien machen – das was Snowden veröffentlicht hat, ist ja alles nur die Spitze des Eisberges. Die Veröffentlichung der wahren Hintergründe von 9/11 wäre da schon erheblich schmerzhafter. Damit entfällt nämlich u.a. auch die Begründung für die Abhör-Aktionen.

    Man kann die US-Botschaften schließen (Strom und Wasser abstellen und niemanden mehr reinlassen) und die Diplomaten ausweisen. (Das hat mein spiritueller Lehrer vor 20 Jahren schon allen Ländern empfohlen – inzwischen, -nachdem professionelle Spalter wie Otpor! zig Regierungen gestürzt haben- sollte jeder begriffen haben, warum).

    Man kann US-Flugzeugen die Landeerlaubnis entziehen bzw. die Waren nicht ins Land lassen usw. Amerika wird dann das gleiche mit Europa versuchen – aber da kann man ja dann mal sehen, wer das länger durchhält. Amerika ist zwar derzeit militärisch nicht zu besiegen, aber Amerika ist de facto pleite und auch Amerika kann nicht gegen die ganze Welt gleichzeitig Krieg führen. Viele Hasen sind des Hundes Tod.

  14. kleiner-bauloewe@web.de sagt:

    OT
    Der Bayrische Rundfunk berichtet, dass Gladio in das Oktoberfest verwickelt war. Oha!
    http://www.br.de/presse/inhalt/pressemitteilungen/kontrovers-130.html

  15. kleiner-bauloewe@web.de sagt:

    Sorry: Oktoberfest-Attentat ist gemeint.

  16. kleiner-bauloewe@web.de sagt:

    Hoffmann hat Strafanzeige in dieser Sache gegen den BND gestellt. Siehe sein Blog unter dem Titel „Hat der BND Beweismittel gefälscht?“ vom 14.1.14.

  17. manfred6662013 sagt:

    Hallo ihr Mitkommentatoren!
    Hatt den noch niemand gemerkt das seit Jahrzehnten in der Ra-
    diosender Galerie nur noch „amerikanisches Gedudel“ und sehr
    sehr selten französische oder italienische Musikstücke gespielt
    werden. Die überwiegende deutsche Mehrheit versteht den Text
    doch garnicht. Die können höchstens Klassische oder Schnulzen Radiosender einstellen – das wird/wurde noch einmal
    erwähnt! Ich sehe all das als eine amerikanisierung an.

    Ebenso die amerikanischen Filmserien – denn deutsche die kann man in den letzten Jahrzehnten nicht Secunden ertragen –
    da sie schlecht sind. Früher war es noch Gut!!!

    mfg
    Manfred Gutsche

    PS: Ich halte das Deutschtum noch hoch!!!

  18. Vafti sagt:

    Wir dürfen nicht den Fehler machen,und glauben,
    „die Amis“ würden uns ausspionieren….
    Sondern, wir dürfen NIE vergessen, wer die USA
    beherrscht !
    Die Freimaurer beherrschen die USA .
    Sie sind auch Schuld, bzw. die Drahtzieher…aller
    Ungemächer ( Salafismus, Nationalsozialismus,
    Stalinismus,Inquisition,Sklavenhandel und Welt-
    hunger !).
    Und sie „machen“ alle diese Dinge nur mit dem
    Einverständnis mit der Mehrheit der Bevölkerung
    oder..wenn diese nicht vorhanden ist…durch krasse
    Gewalt und spätere Überlistung durch Großlügen !

    Immer hat das Volk einen Wunsch…einen Zeitgeist…
    und immer…wird 20 Jahre später dieser „Zeitgeist“
    Wirklichkeit…nur mit der Änderung…dass alles …
    dann letztendlich der Freimaurerei in die Hände
    spielt !

    Merken die Leute…der einzelnen Völker das nicht ?

    Wenn sie es nicht merken…dann bleibt die Welt so
    krank…

    Wenn aber die Leute das merken…so schlage ich vor,
    „laßt euch nie gegeneinander aufhetzen „, folgt nie
    deren Mainstream und glaubt der Presse dort…in
    diesen von der FM beherrschten Staaten nicht !
    Abendlicher Gruß…………….Vafti

  19. Dr. Gunther Kümel sagt:

    @ CARLO: „Kommunistische Partei“

    Gibt es denn keine KP in der brd? Vielleicht die „Deutsche Kommunistische Partei“?

    Ist die nicht orthodox genug?

    Ach so, Sie sprechen die Wiederzulassung der KPD an?
    Soll dann auch jene andere sozialistische Partei wieder zugelassen werden, die „Sozialistische Reichspartei“?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Sellners cooler IB-T-Shirt-Shop


--

Kontakt

v.i.S.d.P. dieser Site: Jürgen Elsässer, c/o COMPACT-Magazin, Am Zernsee 9, 14542 Werder (elsaesser@compact-magazin.com)
Januar 2014
M D M D F S S
« Dez   Feb »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
%d Bloggern gefällt das: